Tag suchen

Tag:

Tag beginnen

[Rund ums Buch] Hilfegesuch: Die Treue halten oder aus dem Staub machen? 20.08.2019 09:00:03

kurzfassung ausgehen zweifeln konzentrieren sicher mutieren august 2019 finanziell auffallen rezension konflikt zusehen bericht überlegen markt epos erscheinungstermin tim straetmann übersetzer erklären risiko definieren wechseln vergriffen transparenz geduldig ewig umspannen system in den händen geografisch zweistellig vollständig umsonst unterstützen freuen vorgeschichte projekt däumchen drehen offenheit erreichen ärger traurig dringlichkeit aktualisieren durchziehen entscheiden chronologisch befeuern reread hervorragend stecken einstellen figur aus den puschen kommen blöd beruhigend resigniert schreiben ändern mutter schrecken unmittelbar entgegenkommen magisch bereich in angriff nehmen aufwand abtreten nachvollziehen verlag gedächtnis das licht der welt erblicken toben problem aufgeben erscheinungstag hinterlassen rentieren episch erleben fomulierung mucksmäuschenstill stück für stück herumschlagen steigend marktmechanismus kolossal wutanfall falsch drama zwischenzeit reizen ausgenommen abstand abstecher deutsch enden geld streichen der segel zügig high fantasy blanvalet veröffentlichungsdatum wikrung amazon überraschend zwangsläufig erscheinen lang neuauflage melden handlung ereignis ausführlich umgehen wunschliste wort halten meinung absichtlich erklärung verhalten voraussichtlich teuer kompliziert erfahrung unbestimmt lust klein ausgeben weit verlassen schmerzen website freund bewegen abstimmung schwindelerregend komplex schuld dimension wiederholen umsteigen die schwingen der dunkelheit nichts ausmachen bedeutend erzählen ausgleichen erleichtert poetisch eingehen abschließen prozess veröffentlichung ausgabe sprachkenntnisse band doppelt aus dem staub machen umfangreich aussicht entwicklung erinnern verzögerung original die treue halten anpassen ansprechen langwierig schreibstil äußern reihe versauern zählen mühe kennenlernen e-mail akt erfreulich hilfe luft machen charaktername warten hoffnung kaufen unschlüssig argument gewirr lesen jahr mit dem gedanken spielen ausharren verlustgeschäft verloren autor verschieben beschließen abbrechen abrackern erinnerung fortschritt grenze veröffentlichen vorzeitig übersetzung verlockend verschachtelt post bruder ärgerlich ureigen teilen dreistellig möglichkeit vergessen englisch mehrfach leser doppelband bewusst genre eintreten bangen neuigkeiten & schnelle gedanken exemplar fantasy sensationell anstrengend fortsetzung verblassen bedeuten ortsname nachlesen erneut hinblättern anomander rake vorbestellen fehlen unternehmen herausforderung mangelnd beschwerde zeit abspringen passieren untätig erscheinungsdatum wissen besitzen buchbranche auf dem schirm behalten von vorn sprache erwarten vorwerfen muttersprache schneise der verwüstung steven erikson karsa orlong beschäftigen zu viel lektüre thema entschlossen regal satt wortspiel gebraucht trilogie die gärten des mondes in den hintern beißen sorge gravierend aufbauen bekannt arbeiten filter detail guten gewissens durchstehen toblakai schicken angewiesen voller preis verantwortung berichten beruhigt entfalten strapazieren beschönigen rund ums buch beginnen zetern ausreichen das spiel der götter saga neu vergöttern eignen buch wichtig einhalten kosten mail erinnerungsstütze zwingen zeitlich sorgen machen abstimmen wütend vermögen auftakt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Erinnert ihr euch, dass ich euch im April von meinen Problemen mit Steven Eriksons epischer Fantasy-Reihe „Das Spiel der Götter“ berichtete? Für alle, deren Gedächtnis jetzt gerade Däumchen dreht und für alle, die keine Lust haben, HIER noch einmal nachzulesen, eine Kurzfassung. Die Saga ist im englischen Original seit 2011 voll... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wolfgang Herrndorf – Tschick 13.08.2019 09:00:53

zweifeln tagebuch stammen familie einblick eltern heißen realitätsflucht unterstützung rezension offen ähneln lebensbejahend assi selbstmitleid mitnehmen flucht quer hemmungslos festhalten rest leben tödlich schicht entstehen an den haaren herbeigezogen aufhalten überlegung land aussteigen thematisch ärger roadtrip abwesend verfassen unkompliziert schmerzhaft plattenbau sympathisch beeindruckend selbstmord sehnen allein lebenserwartung figur gewässer stark tür geschäftsreise fürsorge glioblastom schreiben mutter treffen ortschaft bösartig regel mitmensch qualität verstecken bedürfnis young adult selbstfindungsprozess beweisen liebend erleben in vollem gange situation fatalistisch gymnasium auto erpressung chemotherapie geisterhaft gesellschaftlichen halten deutschunterricht mühelos deutsch zu hause im inneren patient anständig aufweisen sozial herrlich hinsehen kauzig kommentar jede menge erklärung verhalten grund weinend herumschalgen trübsal blasen verbinden eintauchen positiv wolfgang herrndorf unwiderlegbar jugendroman weit erwachsen geschichte verlassen abenteuer lesenswert eindruck bestrahlung erlebenswelt arbeit und struktur begeistert deutschland lachend jubilieren maik klingenberg modern gelegentlich ankommen fliehen erkrankung abenteuerroman schnell realistische fiktion mann mitschüler schrottreif aussicht anlaufschwierigkeiten verwahrlosung niederschmetternd raum lebensfreude blog verschwinden einwiligen schenken provinz entzugsklinik verschieden ins gesicht zaubern botschaft deutungsansatz erstaunlich interpretieren metaphorisch lada ausbrechen selig nichts vor haben zu tode adaptieren lebenslust erobern sommer schön bezugsperson sinn ergeben vater keine ahnung beschreiben führen lesen verbeult autor hochgelobt beschließen wunderbar schonungslos blau haus lächeln intim grundlegend tief tschick gedanke feigling groß vergessen charisma bewusst betrachten glaubhaft von zauberhand reise weg ernsthaft beeinflussen andrej tschichatschow schaffen ausnahmslos spektrum einbrocken wohnen individuum einsamkeit 4 sterne landstraße person fehlen umhauen geklaut minderjährig chronik sommerferien assistentin verblüffend makaber beherrschen gelingen eine rolle spielen prinzip auge naiv unterschiedlich wünschen suchtfaktor erfüllen held hoch modernisieren erwarten 14-jährig alltagsflucht fähig geborgt verlorenheit lieben bemerkenswert sprechen beängstigend russe langweiler sitzen gegensatz real graben freiheit interaktion wagen alltag ostdeutschland illustrieren lebensumstände emotional sensibilität hellersdorf beginnen herz kugeln vor lachen feststellen finden belanglos zu papier bringen hirntumor junge durcheinanderwirbeln bescheren witzig buch krass leer intensiv unvermittelt ich-perspektive statistik laune auftauchen fahren einrichten auseinandersetzen
Wolfgang Herrndorf beging am 26. August 2013 Selbstmord. Drei Jahre zuvor war bei ihm ein bösartiger Hirntumor (Glioblastom) festgestellt worden. Während dieser drei Jahre führte er ein Blog-Tagebuch namens „Arbeit und Struktur“, in dem er schonungslos offen seine Gedanken zum Alltag mit einer tödlichen Erkrankung festhielt. Ich habe es gelesen. Es... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Erfahrungen mit Selfpublishern? 12.08.2019 14:36:28

selbstorganisiert brandmaterial stolz august 2019 verlagswerk blutsverwandte rezension offen ablehnen aussortieren populär bericht angebot nennen vorabexemplar neu erfinden über den grünen klee loben leicht antworten unterstützen selten frequenz projekt debüt funktioniert verfilmt gleichberechtigt ankündigung stöbern interesse unterschied rezensionsanfrage qualität absolvieren anzeigen zurückgreifen verlag loben aufgeschlossen aggressiv beispiel kostbar berüchtigt adresse vorurteil verlagsvorschau the long way to a small angry planet erscheinen dokumentation becky chambers erfahrung vorbeischauen pseudo-originell lust revolutionär geduld preis antonia the martian keine lust geschichte selbstveröffentlichen gut verschwenden hineinschnuppern andrehen netgalley unfair veröffentlichung goodreads überschwemmen lauter&leise interessant blog beurteilen chance unterkommen buchmarkt hochrechnen verschieden detailliert darkfairy rundmail feinschliff mühe taugen meiden kennenlernen nische lohnen schwester im geiste in kontakt treten misstrauisch lesen schlecht jahr art autor herausfinden gezielt veröffentlichen konzept entdecken annehmen bestätigen plattform logik montagsfrage nominieren lesezeit deutlich lektorat roman neuigkeiten & schnelle gedanken bewerben gönnen auf den markt bringen karriere ambitioniert person begegnen aufmerksam wecken in wahrheit einfallen ärgern besitzen werbemaßnahme anfrage anpreisen buchcommunity konkret enttäuschen mischung dreck aussagen kritisch qualitätsüberprüfung korrektorat ignorieren mist aufstellen zusammenfassen selbstverlag bekannt nachdenken behaupten zur verfügung sammeln testleserin beginnen einräumen lauter&leise finden werbestrategie helfen spaß diamant selfpublisher buch anbieten mail laura newman andy weir statistik kanal schund liebesroman auftauchen herauskristallisieren
Hallo ihr Lieben! 🙂 Kennt ihr das Gefühl, ewig in einem Buch festzustecken? So ergeht es mir mit meiner letzten Lektüre „The Red Wolf Conspiracy“ von Robert V.S. Redick, die ich heute Morgen endlich beendet habe. Ich weiß gar nicht, was genau das Problem war. Darüber muss ich noch mal nachdenken, bevor ich die Rezension […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Bernhard Trecksel – Nebelgänger 06.08.2019 09:00:00

hadern zustand antisoziale persönlichkeitsstörung rezension einsteiger anspruchsvoll konflikt cthulhu-mythos leicht machen begeistern ruinenhaft robert e. howard fennek greskegard grausamkeit nett leben zurechnen interview antreiben leicht ambivalent bedrückend rollenverteilung in kauf nehmen sympathie zuführen eindringen qualifizieren obsession dysfunktion in schutt und asche legen nebelgänger in trümmern subgenre sword and sorcery figur trachten menschlichkeit setting ritual aufstrebend epoche schätzen solide ändern gigant verschwörung kategorisieren fan mögen verschenken vor sich hinkrepeln status skrupel einschränkung problem episch gewissensbisse ungewöhnlich intrige universum erwartungshaltung faszinierend prägen angelegenheit verbergen deutsch mündel umschreibung wesen aufweisen antwort meisterhaft agieren handlung anwidern an sich reißen auferstehung zombie assassine stamm zur seite erwecken intellektuell verfremden thron kompliziert fall gruppe gebeutelt nebeljäger klein keine rolle spielen positiv nachtrauern strafe preis h.p. lovecraft distanziert geschichte gut mit mühe dreiteiler nebelmacher herausfordern heimkehrer die breite masse komplex großteil erlebenswelt einfach undurchsichtig mitgefühl wiederauferstehung verkörpern einfluss gefühl riesig annähern grundsatz clach lenken nahbar 3 sterne tot schnell eher schlecht als recht aussicht interessant morven fest entschlossen anpassen rachedurst mächtig unterscheiden zugang maßgeblich zählen schicksal anfangen auslöschen grimdark bitten uneindeutig gedeihen abfinden protagonist name emotionsbasiert verstehen wirken hilfe durchschauen geheimnis lesen gewalttätig maßnahme low fantasy fragwürdig werdegang autor hinweis fomor düsternis grenze entdecken warm werden bluten verschachtelt feindlich über leichen gehen überwinden leisten im kern unnötig deprimierend groß vergessen leser abweichen stadtling roman genre totenkaiser intelligent mörder elitär hartgesotten ausstrahlen weg fantasy schwören ergreifen bedeuten norm in geordnete bahnen puppenspieler hauptfigur kalt überzeugt beabsichtigen zeit herankommen professionell barriere bindung unmöglich töten trieb tat zugänglich erschweren sentimental versuch heimkehr anbiedern wolfgang hohlbein auftrag vergangen lektüre lüge band 2 übernehmen zurückführen beschützen vorstellen mission abstrich inquisitor trilogie kontrolle bernhard trecksel besessen entschlüsseln wahnhaft aufbauen mehrstufig historie klinisch lösen zugeben gerecht behaupten antagonist verhindern literarisch disziplin wiedererwecken betonen ambosskrieger emotional bieten menschheit beginnen herz verzichten neu bestreben entmutigend titanen egal negativ einzelteil konstruktion buch betreten wichtig moralisch schwierig ausbildung verändern vergnügen trauer auftauchen bereitwillig welt verweichlicht ormgair rätsel action ideal
Fragt man Bernhard Trecksel nach seinen literarischen Einflüssen, taucht dort ein Name auf, den man nicht allzu häufig liest: Wolfgang Hohlbein. Der aufstrebende Autor gibt bereitwillig zu, dass ihn Hohlbeins Romane prägten und betont, wie viel er für die deutsche Fantasy leistete. Ohne dessen „Der Hexer“-Reihe, die zum Cthulhu-Mythos zählt, hätte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Aileen P. Roberts – Das magische Portal 30.07.2019 09:00:23

spielwelt nicht schlecht parallel stammen in erinnerung gegebenheit vermächtnis familie krankheit früh anfühlen lücke rezension respekt inkonsequent selbstmitleid versterben läuterung nennen studienreise ebene erschaffen egoistisch vollständig wirtschaft frage band 1 fordern land das magische portal wunsch weltendesign grob überraschen qualvoll entscheiden verfassen nachricht 2 sterne crossgenre unscheinbar interesse langweilen empfinden heimat setting vorbereitet schätzen ändern verschwörung ökonomisch verzweiflung fan mögen magisch verschweigen depression nachvollziehen spirale offenbaren verlag lateinisch beziehung opfer hinterlassen auffassung claudia lössl zweidimensional fantastisch ende situation alt volk universum sammelpseudonym bemühen verbergen charme näherkommen schmerz verschollen gesetz deutsch erlösen horrend hindern high fantasy schwanen oberflächlich kritik entwickeln beliebt zweifel erscheinen beschleichen glühend verkehren handlung erweisen überleben ereignis element steuer sozial zugunsten tochter lähmen thron verhalten facette anfangs in besitz nehmen typ den rücken kehren klein zurückkehren realität hübsch entschlussfreudigkeit geschichte herzlos gut c.s. west kränken unverantwortlich territorial stephan lössl schade verleger jung mensch ausgiebig gefühl folge kurzentschlossenheit thronerbe tot schnell schriftstellerin fokussieren beurteilen schwärmerei schwer willkommen klingen überzeugen reich weilen selbstekel reflexhaft streifen verspielen kämpfen interpretieren vorstellung kennenlernen aufgehoben wirken publikum verlust autorin hingezogen fühlen glauben versinken geheimnis geschehen unehrlich einsehen lesen übergang schlecht abwechslung zusagen wahrheit verloren schwerfallen heimtückisch besagen fiktional kenntnis grenze fiktiv bestätigen harmlos grundlegend trilogieauftakt tief sprichwort kreis logik vogelscheuche politisch verzeihen goldmann berühren konsequenz gemälde vorahnung aufrichtig realismus betrügen stellen hinausgehen leser roman geschehnisse pseudonym reise auf ewig zu wenig ernsthaft fantasy in die tat umsetzen position tragisch fehlen passieren mia im alter von gelingen naiv konsequent feminin wissen prinz auslösen hoch beileid unglaublich aussprechen verzaubert wert politik überstürzen geschmackssache liebesgeschichte verrückt thema regieren umreißen vorstellen trilogie gestalt verleihen erfahren verträumt erkennen gravierend real albany fantastik durchlaufen in sicherheit detail willkür ehemann bezaubernd diffus auslegen tod suhlen geknechtet emotional bieten beginnen ungeachtet entsprechen ausgewachsen neu urban fantasy zu spät geraten anrecht übel glücksspiel aileen p. roberts schottland buch leiden wohlhabend wichtig worldbuilding punkt bestimmen vertreter allein lassen königlich trauer eintreffen welt schemenhaft getrieben interessieren weltennebel darian schnellstmöglich
Aileen P. Roberts war das Pseudonym der deutschen Fantastik-Autorin Claudia Lössl, die tragischerweise im Alter von 40 Jahren am 05. Dezember 2015 verstarb. Sie hinterließ ihren Ehemann Stephan, mit dem sie unter dem Sammelpseudonym C.S. West ebenfalls fantastische Romane verfasste, und ihre Tochter. Die Schriftstellerin litt unter einer schweren K... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

firmeninterna einschätzen auftritt handwerkszeug finanziell früh vorstellungskraft rezension unterhalten an die gurgel gehen populär rollenspiel aufhalsen laufbahn ausstrahlung teilnehmen gegenseitig laufend subjektiv festhalten ebene schmidt-spiele verlag mitbringen konfrontieren firma ferien entstehen seite um seite kritisieren leicht fantasie schaurig basieren zu nutze machen gruseln das schwarze auge persönlich prickelnd vergiften studio alsterblick glaubwürdig kritikpunkt entgegenfiebern funktionieren stimmung hervorragend allein empfinden einschaltquote unter beweis stellen setting teamfähigkeit effektvoll preisgeld zum affen machen treffen sehen fan mögen einlassen umweg schmutzige wäsche lesung beibringen souverän tendenz fantastisch situation anschuldigung ablauf bemühen wurzeln drama lesestunden portion antreten verschlingen unheimlich redakteur mühelos deutsch fernsehen voyeuristisch geld wesen erheblich überraschend von beginn an außer kontrolle geraten verfügen harmonie überleben survive bedrohung agentur horrorstreifen kamera rettung bizarr anfangs sechs klein verbinden ans licht zerren überfrachten angstfantasie geschichte abenteuer gut überreden paranormal freund manipulieren sich selbst überlassen pen-&-paper begeistert stress show ernst einfluss düster mensch überbleibsel vertraulich rechnen psychologisch analogie aussetzen ankommen 3 sterne urlaubslektüre ruin horror beeinträchtigen kurzweilig nervenkitzel menschlich kümmern reality-show fest entschlossen aufregend ansprechen waschen mitreißend verschieden lars dagmar spielleiter nährboden reizbar maßgeblich ausplaudern erstaunlich kämpfen zukunft historisch ausbalanciert beruflich fragen verteufeln leugnen unfrieden lehren publikum verhängnisvoll durchschauen überzeugend schön geheimnis thriller produktionsfirma zielgruppe lesen konzipieren wendung einsam autor sorgen enziehen publikumswirksam ohne zu zögern fernsehformat gierig geschmacklos zusammenhalt finster enthüllung richten intim gunnar erfolgreich rollenspielabend aspekt romanidee bissig woche unterhaltsam geloben äußere tv-reality-show leser aufgabe dark wood greifen streit abwechslungsreich reise gewaltig gehörig besser schwören position packend einstreichen verdattert lauern gruppendynamik selbstbewusst wikinger sichern perfekt prinzip ankreiden zweck kleinkrieg bernd herausgeber umgeben fortbestehen agenda lektüre lüge mystisch mischung einzelinterview daneben liegen provokation pikant dunkel belächeln katja misstrauen nervenaufreibend angestellte hereinfallen atmosphäre gefallen fantastik arbeiten werbeagentur fesselnd job fasziniert zugeben vorwurf literarisch manipulation pen-&-paper mechanismus artefakt werbefirma vorbereiten beginnen bankrott bewahren verzichten spannend gefahrenquelle neu händeln zu spät thomas finn verraten bemerken norwegisch team erfrischend sören zusammensetzen ns-zeit sensationslust individuell dramaturgie bescheren kreatur sekundär buch riskant wildnis komponente atemlos allzeit rand beobachten wald hamburg interessieren norwegen
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter V. Brett – The Core 23.07.2019 09:00:33

zurückhalten sicher stolz gleichen abschied verschlungen demon cycle gründen auftritt erhoffen schicksalhaft anfühlen rezension gestehen inklusive vernachlässigen gefährlich nachvollziehbar erklären ergreifend angriff endgültig inszenieren logisch spitze schlafen rücken freuen gewissenhaft projekt persönlich generation aufmerksamkeit vorbote gesellschaftlich szene mitten ins herz empfinden figur beeindrucken nüchtern stark platz schreiben schlüpfen qualität fan verlauf dauerhaft täuschung souverän erhalten unersättlich episch erleben ende eingesperrt stück für stück kurzschluss ansetzen a-liga ausüben universum verkraften involviert verbündete verschlingen kick enden enttäuscht ausgesprochen tränenreich high fantasy oberfläche überraschend von beginn an erscheinen peter v. brett schwarm vorangegangen überleben ereignis kühl charakter bedrohung lustvoll gesicht siegel the core schwach kind abrupt voraussichtlich bedingung typ echt zurückkehren abschluss schweben geschichte abgrund gefangenschaft bevorstehen pathos feuerwerk lose enden unaufgeregt arlen jung wähnen düster wow-effekt mensch dämonenkönigin abschließen stehlen gefahr folge aussetzen klein aber fein brutkammer prinzgemahl fliehen endgültigkeit understatement fokussieren stechen naheliegend nachteil erlauben entwicklung schlüssig aufregend dämonisch passen überzeugen bestgehütet reihe vermuten reihenabschluss auslöschen plan in die knie zwingen hoffnungslos abfinden königin verblieben verstehen wirken alagai ka geheimnis führen abschied auf zeit ehrlich nacht autor ahmann jardir von anfang an verinnerlichen verdammen fortschritt veröffentlichen the desert prince bestätigen tief möglich transportieren labyrinth konsequenz theatralik renna seite bewusst intelligent akteur leserin chronist reise konstruiert fantasy in die tat umsetzen munkeln ei packend individuum 4 sterne distnaziert genüsslich fehlen handeln hunger wünschen wissen vornehm töten prinz leicht fallen koordiniert prophezeiung held hoch schönheit mauer spät autorität konkret entscheidung aufreibend nest leserausch pedantisch beinhalten eier legen lüge gerecht werden mittendrin steigerung stadt horc neuigkeit elegant verschärft dämon trilogie bis aufs haar standhalten messlatte erkennen finale atmosphäre dramatik rund bekannt tempo schlussakkord arbeiten verdienen nachkommen absprechen beenden berichten intensität zufrieden keine andere wahl emotional vorbereiten zeit verbringen menschheit beginnen spielen genugtuung berühmt spannend fünfteiler saga perfektionistisch elite unterlegen kontrolliert spaß würdevoll erstaunen buch riskant horcling unwissentlich mittelpunkt band 5 überwältigt schwierig zwingen stil trauer auftauchen überrennen thesa euphorie stimmig
Peter V. Bretts „Demon Cycle“ wurde im Verlauf von neun Jahren veröffentlicht. Insgesamt arbeitete der Autor jedoch deutlich länger an dem Fünfteiler, nämlich seit 1999. 18 Jahre verbrachte er mit der Geschichte und wusste von Anfang an, wie sie enden würde. Sein bestgehütetes Geheimnis. Deshalb war das Erscheinen des Finales „The Core“ 2017 für ih... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Excel Entscheidungs Matrix vs. Bauchgefühl bei der P2P Plattformen Auswahl – 37 Kandidaten 18.07.2019 14:23:30

agrikaap grundlagen robocash grupeer beste plattformen p2p review crowdesate peerberry lenndy savy iuvo group viventor debitum empfehlung twino dofinance ranking exporo estateguru ekassa bondster kutzeal lendix crowdestor auswahl bergfürst coinloan zlty melon viainvest bondora sicherheit swaper conda matrix omaraha neo finance linked finance flender fastinvest entscheidung vergleich finbee bulkestate envestio beginnen excel rendite reinvest24 kapilendo starte mintos
Wie wähle ich die richtige P2P Plattform aus sowohl als Anfänger aber auch als Experte mit Ömers Excel Matrix für 37 P2P Plattformen gibt es vielfältige Ansicht für die passende Variante was Diversifikation Risiko und Rendite angeht.... mehr auf p2p-game.com

Kevin Hearne – Shattered 17.07.2019 09:00:13

parallel einigkeit yeti gelegenheit einblick anfühlen rezension offen die stirn bieten göttergeschlecht mit inbrunst hexer konflikt zeitinsel eingrenzen weisheit montana system leben granuaile festigen bereitschaft einheit phase austoben aufhalten kraft dreieinigkeit rollenverteilung indien freuen glänzen erweitern fordern land immens erreichen entscheiden sichtweise jahrtausend chaotisch schmerzhaft atticus o'sullivan figur aufhören zusammenhang owen kennedy schreiben marktlücke treffen verschwörung einschätzung fair magisch befriedigend cool zanken abarbeiten beibringen opfer zahl erleben münden raten erzählstrang exotisch alt mausern kevin hearne trinken erfolg faszinierend begreifen atticus ergänzen sensibel zentral gradlinig bereichern gaia erscheinen handlung harmonie jesus ereignis vorteil stinkstiefel schwingen ratschlag rettung grund facette quicklebendig morrigan erfahrung dickkopf echt schriftstellerisch gesellschaft realität recht weit entgleisen geschichte gut wachstum göttlich pantheon actionreich túatha dé danann eindruck blüte der jahre nach belieben alter tir na nog jung mensch shattered patriarchalisch mentor glaube abschließen metaphysisch modern am eigenen leib erfahren näherrücken vermitteln niveau eiserner druide mann tappen bühne tiefgründig interessant raum alternativ menschlich anpassen ablesen aufregend verlaufen unterscheiden bilden chance europäisch spielwiese relativieren reihe japanisch verbunden kämpfen geist distinktiv entzückt schriftsteller himalaya iron druid chronicles ausgeglichen aufklären vorzüge druidisch vater besuchen führen einsehen gesichtszüge lesen schlecht gott lehrmeister autor unterhaltungsliteratur symbolisieren fortgeschritten geschenk selbstkritik dienst ermöglichen konservieren vergangenheit griesgrämig zahllos apokalypse stellen langsam aber sicher angehend aufgabe weg fantasy durchführen finesse baustelle 4 sterne böse drohend herausforderung handeln zur seite stellen personifizieren klar werden nutzen langsam gelingen ahnung sagenhaft stimme aufdecken unterschiedlich betrachtung wissen postkarte held struktur drei manifestieren jonglieren gegengewicht erwarten perspektive entscheidung schmecken beschäftigen anpassung versprechen vergangen dreiteilung lieben liefern druide band 7 physisch überbrücken rahmen trio brief tequila irisch besessen loki erkennen einzigartig finale gefallen mythologisch bekannt nachdenken laksha auf erden indisch betonen göttin emotional vorbereiten kapitel bieten beginnen harmonisch verzichten spannend finden falle einnehmend sterben lernen neu urban fantasy macht kontrolliert amok laufen zu spät zu herzen nehmen ragnarök entität kennen individuell eignen stützen meistern buch exorzismus religion kultur ausbildung geerdet beobachten 2000 jahre welt blickwinkel
Angehenden Schriftsteller_innen wird oft geraten, das Buch zu schreiben, das sie selbst lesen möchten. Kevin Hearne, Autor der „Iron Druid Chronicles“, nahm sich diesen Ratschlag zu Herzen. Er begann die Reihe um den Eisernen Druiden Atticus, weil er Urban Fantasy – Romane lesen wollte, die sich mit dem irischen Göttergeschlecht der Túatha Dé Danan... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Wrath of Empire 02.07.2019 09:00:19

lage ausgehen schlachtszene kavallerie stolz gleichen muskete wettrennen entwurf wrath of empire rezension gestehen rahmengebend konflikt überlegen vermissen weitergehen inszenieren erlebnis abwechselnd sabotieren unterschätzen eskalieren interview attentäter unterstützen invasoren andenken freuen überkochen land adro explosiv appetit blutmagie aufspüren unvorbereitet funktionieren hervorragend allein westküste figur gewässer setting leid tun prekär stein soldat treffen fesseln nachstehen im dunkeln liegen problem erhalten ende von innen volk kürzen michel brevis intrige universum wurzeln begreifen charakteristisch unheimlich feldmarschall ursprünglich selbstlos verschollen inhaltlich truppen high fantasy kampfgefährten verstorben erscheinen handlung lady vlora flint hinterhalt begeben ereignis variante gods of blood and powder bedrohung essenziell schweren herzens verabschieden spielraum landfall verlieren magie ehemalig klassisch aufteilen echt verbinden das fürchten lehren gesellschaft zu schätzen wissen gewinnen geschichte feind kräftemessen verlassen aufopferungsvoll abenteuer dreiteiler verschärfen unterdrücken freund navigieren anfachen liegen komplex mörderisch jung suchen erbin gefahr vielschichtig reiten wiederauferstehen erlauben entwicklung brian mcclellan topf menschlich würdig aufregend dynize söldnerkompanie reihe vertrauen befinden verbunden kämpfen zuspitzen obhut schauplatz schildern protagonist besetzt beschleunigen wirken mutig galopp invasion überarbeiten groove schärfe perspektivisch keine ahnung führen übergang zerstören gott schockierend autor gemisch feuer schwerfallen wahrnehmen hauptstadt sins of empire lebendig grundlegend begleiten tief kontaktperson politisch möglich gefährden tarnung berühren methode kreativ leser intelligent fatrasta blood of empire weg gewaltig geschmack fantasy fortsetzung individuum 4 sterne vorbestellen hauptfigur fehlen handeln passieren verantwortlich götterstein bereiten ahnung wohlbekannt persönlichkeit heldenmut klicken hineinziehen spionage tamas erfüllen den atem rauben doppelagent von vorn dramatisch erwarten schießpulver flüchtlinge politik auftrag lektüre dreiteilung rolle schlüsselfigur band 2 militär übermenschlich näherbringen stadt neuigkeit fehltritt elegant zum teufel jagen mission nähe trilogie nervenaufreibend bewundern aushecken powder mage erfahren truppenstärke froh einzigartig gravierend finale aufkommen idee historie schmuggeln überlassen gestreckt verstand kapitel berg beginnen bewahren spannend freunde eng verteidigen nation beibehalten ben styke buch riskant worldbuilding kultur langeweile trotzen sicht höhle des löwen gespalten überrennen militärisch etablieren riflejacks interessieren bedeutsamkeit auftakt lauschen
Nicht nur Leser_innen fällt es am Ende einer Reihe manchmal schwer, sich zu verabschieden, sondern auch Autor_innen. Brian McClellan gestand in einem Interview, dass ihm der Übergang von der „Powder Mage“-Trilogie zu seinem neuen Dreiteiler „Gods of Blood and Powder“ Probleme bereitete, weil er keine Ahnung hatte, wohin die Geschichte führen sollte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Geh mit dem neuen Jahr als „Vertrauensperson“ ins Gespräch 01.01.2016 13:46:32

leben neues jahr wünsche zitate und gedanken neues jahreswechsel freund tagesimpulse willkommen vertrauen ängste gedanken kreatives schreiben beginnen gefühle jahresbeginn
„Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“ Meister Eckhart Anregung für den Jahresbeginn: Heiße das neu beginnende Leben heute und in diesem Jahr willkommen. Rede mit IHM richtig persönlich … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Von vorn 30.11.0001 00:53:28

wiederholung leben whisky lyrik beginnen
Wenn Träume und Hoffnungen in kleinen mit 4cl gefüllten Zeptern untergehen, braucht es Mut und Zeit um wieder neu zu beginnen. Der Beitrag Von vorn erschien zuerst auf Roadeo. ... mehr auf roadeo.de

Für die Seele 105 01.08.2015 08:30:41

stärke südfrankreich kraft laotse frankreich für die seele vollenden römisches aquedukt zitat beginnen
Beginnen können ist Stärke, vollenden können ist Kraft. Laotse... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Auf Abwegen 17.09.2015 07:00:00

einblick farbfotografie polaroid anfänger reise farbe schmecken anfang beginnen neu schottland
Große Teile der werten Leserschaft kennen meine Artikel und meine Arbeiten. Vorrangig lege ich meine Hand für die analoge Schwarzweißfotografie ins Feuer, o... mehr auf kwerfeldein.de

Dick, übergewichtig – Na und? Ich fange jetzt endlich mit Golf an: Du hast Bock auf Golf ? – Wie du jetzt damit beginnen kannst. Ganz egal was andere sagen … zu starten. Ausreden suchen war gestern! 20.11.2016 00:25:06

gestern starten. hast suchen ebooks übergewichtig damit ausreden kannst. ganz endlich fange beginnen egal golf dick bock sagen
... mehr auf dofollow.de

Montagsfrage: Lesen und Lachen? 01.04.2019 17:23:54

unterhalten locker einsteigen bücherregal antworten lustig gespür traurig gesellschaftlich lieblingsfigur lachen komisch figur treffen kontext situation ablauf verstorben erscheinen gesellschaftskritisch in szene setzen humor keine rolle spielen überdreht antonia augenzwinkern geschichte paradix april 2019 schade erzählen ernst mensch fröhlich band auftrirr lauter&leise hirnrissig reihe fragen besuchen terry pratchett absurd wahrheit autor zuverlässig übertrieben montagsfrage leser bewusst roman intelligent neuigkeiten & schnelle gedanken person zum schreien benehmen scheibenwelt enthalten literatur nischig zitat rahmen abzielen lose humoristisch betonen tod chronologie beginnen lauter&leise vorsehen empfehlen buch gern gevatter tod welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich bin endlich in 2019 angekommen. Nein, das ist kein Aprilscherz, ich habe den Rezensionsrückstand von 2018 vollständig aufgearbeitet und darf mich nun der Lektüre des neuen Jahres widmen. Ich bin ziemlich stolz auf mich. Ich hoffe, dass ich dieses Tempo beibehalten und somit vielleicht die Frequenz meiner Rezensionen steigern... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Dieser eine, dieser verführerische, dieser erste Satz … 06.07.2018 17:59:04

der autor schreiben nikolaus klammer meine weiteren werke belletristik über den roman der erste satz blick über den tellerrand caféhausgespräche fragen werkstattbericht anfänge autor roman sprache literatur grass anfang heinse beginnen melville essay
Meine liebe Kollegin Luna hat sich eben auf ihrem Blog „Schreibmaschinchen“ Gedanken zu dem Eingangssatz gemacht, der einen Roman für den Leser aufschließt. Ich wollte ihr eigentlich in einem Kommentar antworten, aber meine Antwort ist dann doch etwas zu lang … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

form überwältigen im stich lassen stillstehen hund ähneln kleingeistig loyalität schwerfällig lord im vergleich fortschicken erklären richtung weiterhin unsterblichkeit ewig dauern zu lang leben bestrebung leicht königreich ambivalent freuen schließen immens erreichen bürgerkrieg grob leihen tanzen genau reminiszenz tod eines gottes entscheiden wunde gemein unscheinbar herrschen hervorragend hilflos früher unterschied empfinden aufhören platz einmischen zeitpunkt bild bindeglied status bedeutungsvoll strukturieren könig offenbaren gedächtnis totgeglaubt aufgeben azath-haus opfer option abstriche machen erleben ende kovergenz aufsteigen volk vertrauter faszinierend vergegenwärtigen wiedersehen süß begreifen versagen grausam hinterherkommen direkt gradlinig anziehen meisterwerk halten ursprünglich vorbeigehen wundern inhalt inhaltlich anspruch t'lan imass zerstörung high fantasy strukturierung auf die sprünge helfen grautöne aufweisen beeindruckt unangetastet weitermachen handlung kollektiv auflockern charakter variante gehören verstümmeln essenziell ankündigen konzeption hinsehen abhängen rallik nom unzählig wehrlos grund wahl komplexität tiefe wahnsinnig genabackis impressionistisch zurückkehren schlimmer preis in aufruhr staunen gezwungen abschluss sprengen geschichte schwierigkeit kurald galain verwicklung darstellen einfach exakt mitgefühl schwärend philosophisch mensch märchenfigur gefühl veröffentlichung gelegentlich verfolgen taub leseerfahrung fähigkeit ultimativ kult existenz aussicht einnehmen gläubige showdown verärgern leid hintereinanderweg rache verschieden kämpfen fokus schauplatz gesamtbild wechselwirkung fragen mutmaßung andeuten entscheidend verstehen alterungsprozess lehren seelenheil prozessleistung gieren claude monet geschehen brillant gewirr führen enthüllen jahr gottheit zusammen vorliebe vorgängerband nacht erlöser schwerfallen tor punktartig vielfach kruppe verschlungenheit wirkung annehmen stoppen unwichtig divergierend schwarz-korall veteran pforte verfall offenbarung pinselstrich tiste andii das kleinere übel gemälde möglichkeit perspektivwechsel vergessen nimmersatt zahllos aufgabe leser doppelband betrachten bewusst unbestritten grabhügel chronist kallor weg fantasy selbstaufgabe besser gelangen mondbrut rachegelüste natur person munter rächen anomander rake identität jugend farbe gedächtnislücke erübrigen mit offenem mund nutzen eine rolle spielen gelingen stimme timing unterschiedlich wünschen wissen heimlich töten keine schande fluch itkovian zulassen rauben erwarten entscheidung fraktion albern frieden karsa orlong versprechen rolle lieben zahnrad liefern übernehmen ziel scheitern äther stadt wiki beängstigend tippa roter faden bewundern versäumen erfahren abschweifen metropole zahlreich begleitung hüllen scharmützel torvald nom vergönnt real gefallen unangebracht unverkennbar bekannt knechten charakterisieren zu tränen rühren detail behaupten stören zahlen schatten sammeln fertigstellen winzig kapitel im vordergrund stehen ins herz schließen beginnen herz verzichten entsprechen führung hirn finden erkenntnis das spiel der götter helfen ausflug merken spaß sohn der dunkelheit entmutigend entität eignen negativ anfreunden toll the hounds haut buch eigenständig kultur einsicht fahrig zurückverfolgen böswillig schwert nähern ablehnung lechzen lauschen durchdringen stolz talent stammen titel ausliefern blend am leben bereithalten rezension ablehnen respekt sisyphos populär abwechseln nennen epos hülle bezeugen momentaufnahme furchteinflößend angriff der sterbende gott pilgern erschaffen magier pannionisch ausdrücken grundsätzlich entstehen vorbereitung archetyp greifbar band 8 sichtbar aufhalten waise symphonie überlegung fleckig aufgestiegener wunsch emporsteigen widerwillig qualifizieren rückgrat an der kurzen leine halten handlungsstrang lieblingsfigur jahrtausend speziell aggression szene absicht chaos nachschlagen figur heimat erdulden ritual schrecken mögen manifestation antun verlauf krücke bedeutung bedürfnis assassinengilde gutmütig daseinsberechtigung beweisen episch strategie der verkrüppelte gott veränderung intrige universum vornehmen bewusstsein schwadronieren zentral durchgängig schmerz verflucht lether enden entfernung exzentrisch obliegen seinen anfang nehmen unverzichtbar habhaft blanvalet antwort kritik ausspeien schauen ereignis jammern schwarz dragnipur reisen verhalten bahnbrechend mit freuden anfangs kind kompliziert davorstehen erfahrung schlagen kein zweifel geheul unerkannt nebenfigur schlitzer langweilig in ihre schranken weisen bewegen ferne komplex alter begegnung exquisit spirituell erzählen einfluss perfektion faktor rechnen vielschichtig erzfeind haarsträubend gegenüberstellen endest silann schämen anhänger hoffen mann malazanisch puzzleteil entwicklung tiefgründig taktieren menschlich das große ganze leben einhauchen aufregend untersuchen abwarten verehren zögern schenken existierend passen laufen abwesenheit malazaner reihe überschatten schicksal erstaunlich interpretieren plan gespräch verletzlich bitten geist klimax name wirken fetzen verdammt warten straße scheuen lesen anordnen malazan book of the fallen ruhe verloren gott autor feldzug herausfinden domäne schluss erinnerung richten begleiten kreis verbindung missbrauchen deprimierend bestehen sinnen mutter dunkel erzählsituation gewissenlos star aufnehmen märchenonkel ständig körper auf ewig sonnenlicht ausdenken gewaltig hören schaffen ausnahmslos definitiv segen gefährte anstrengend blutig verblassen beginn tragisch schild-amboss zu rate ziehen böse sterblich wecken handeln vermischen langsam detailreichtum verblüfft feder genie klicken die stadt des blauen feuers tausend übertreffen erfüllen sorgenvoll schönheit not blick einen vorwerfen perspektive vollkommen graue schwerter lektüre vergehen seher verpuffen der angekettete crokus junghand egoismus gift rückkehr orientieren erzählstil vorstellen vergleich träger die gärten des mondes ketten motiv auseinanderhalten ignorieren erkennen atmosphäre planan teil irrelevant fanatismus involvieren verdienen historie alltag nachdenken beenden diffus manipulation tod zuschauen göttin heim keine andere wahl widersprüchlich hand in hand bewahren feststellen weiterleben spannend kausalkette sterben neu macht darujhistan eingestehen verteidigen empfehlen seele außergewöhnlich leiden den kopf in den sand stecken prominent alternative anbieten erlösung vorprogrammiert schnallen bestimmen dick spürbar information deklarieren kein land sehen welt getrieben vermögen action
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jim Butcher – Grave Peril 13.03.2019 08:00:46

zweifeln baby grün anfühlen ursprung lebende widmen erklären weitergehen deuten unkommentiert zauberer aus dem weg gehen wild fachsprache herrschen schreiben offenbaren gedächtnis brennend grave peril blind verpassen inhaltsangabe gelten hindern zügig hinter sich lassen herauswachsen handlung rachsüchtig überraschung ungelenk echt wappnen aufgeschmissen zufällig geduld population bösewicht verarbeiten fehlanzeige geisterjagd ansatzlos chicago gefühl werwolf terrorisieren 3 sterne fähigkeit schnell abfolge fühlen ermahnen tappen jim butcher hundertprozentig rot blutsauger bob ursache detailliert kurz weiß fragen kennenlernen abfinden verstehen dozentin umstände geschehen jahr hinweis zuverlässig ort herausstellen erschwerend tief nevernever dresden files brain candy jenseits groll leser reise assiszenzcharakter beeinflussen fantasy besser fool moon verdattert außer puste aufmerksam zeit lehrerin vor vollendete tatsachen unterschiedlich wissen besitzen töten auf dem schirm behalten input untote unglaublich dramatisch unerfahren gesundheit stadt harry dresden graben bekämpfen handlungsabschnitt detail schicken beginnen falle urban fantasy merken kennen buch punkt auftauchen symptom actionüberladen interessieren vertrautheit einführen irritierend zwischendurch rezension hegen blutrünstig verdanken auszahlen chaos komisch figur nachsicht blöd mit der kirche ums dorf rennen dürfen hof strategie vampir eindeutig hinzukommen erscheinen taktik schwarz ereignis privatdetektiv neue maßstäbe setzen kompliziert fall talking head spezies liegen einigermaßen recherchieren verunsichernd tot entwicklung erinnern schlüssig übernatürlich mental buchstäblich passen plotten reihe erläutern maßgeblich nervensäge im nachhinein plan geist protagonist umsetzen integrieren wirken stoßen warten glauben geisterwelt lesen band 3 wie pilze aus dem boden schießen autor michael schreibkurs erinnerung grenze debbie chester begleiten präsentieren verzeihen unschuldig unnötig übersättigt unterhaltsam fix schädel mitglieder verblassen karriere definition fördern ungleichgewicht passieren verantwortlich barriere vampirkönigin persönlichkeit bearbeiten einfallen aufweichen ungünstig versuch tapsig kurzgeschichte lektüre vergehen bianca schwierigkeiten verrückt thema sprechen bemängeln vorstellen charakteristik ignorieren lösen zornig zeitsprung keine andere wahl feststellen neu gotteskrieger alle hände voll zu tun geraten seele bewohner information kinderschuhe welt rasant
Jim Butcher schrieb den ersten Band der „Dresden Files“ für einen Schreibkurs. Seine Dozentin Debbie Chester beeinflusste seine Karriere daher maßgeblich. Soweit ich es verstanden habe, verdanken wir ihr sogar Bob, Harrys sprechenden Schädel. Als Butcher seine Lehrerin fragte, ob er Harry einen Assistenzcharakter schreiben könnte, ermahnte sie ihn,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Blood Red Road 29.08.2018 08:00:57

denken zweifeln blood red road atmosphärisch hoffentlich dystopie absolut zwilling mies windschatten ewig kulisse ordnungsinstanz zurückhaltend inszenieren leben dürre phase band 1 antworten freuen ruchlos abholen zu kopf steigen persönlich schließen dustlands lächerlich genießen entpuppen grundfesten ändern zentrum naturgewalt bild frustrierend young adult attitüde aufgeben erleben clever wiedersehen gesetzeshüter wirklichkeit western überraschend gleiten handlung charakter leidenschaft rettung grund abrupt regime protagonistin endzeitlich gesellschaft geschichte kriminalität schwierigkeit wachstum mensch gewollt geistesgestört 3 sterne droge schnell existenz harsch schreibstil gesetzlos sonne kämpfen fokus lohnen prärie misstrauisch verschleppen sorgen hinweis entstehungsprozess fortschritt widersprechen entfaltung trilogieauftakt bruder rasch abgrenzung endlos vergangenheit kino reise beeinflussen in der lage gnadenlos fragmentarisch identität extrem nutzen auge sanft im ansehen steigen heimlich töten actiongeladen ich-erzählerin erwarten entscheidung über sich hinauswachsen staubig rolle visualisieren bedrohen rebellen trilogie unsympathisch zahlreich film entführen gefallen idee schicken gleichsetzen schatten rückblickend moira young nicht das geringste beginnen abhängig kennen kontrollieren anfreunden buch kleine schwester impuls entführung saba silverlake rezension unterhalten voranschreiten sandsturm freude weite riskieren plausibel roadtrip fixierung beeindruckend interesse ereignisreich zumuten hart ödnis schätzen licht mögen verbünden postapokalyptisch freundschaft beziehung dust lands 100 seiten debütroman stakkato kartell universum charme nichtkommerziell erscheinen angreifen ende der welt ertragen lesespaß kamera präzise irritieren ungesund retten zwillingsbruder monopolisieren realität jagen außerhalb sandig trösten abenteuer gestalten reaktion zu ende lesen mann anlaufschwierigkeiten entwicklung naheliegend erinnern science-fiction planen aufregend wilder westen 18-jährig stast passen überzeugen originell vertrauen erstaunlich emmi wirken start autorin übergang postapokalypse wörtliche rede ehrlich alltäglich zeugin zurückbekommen ohne zu zögern begleiten gewährleisten überfallen schwere geburt altmodisch drehen abwechslungsreich entführer ausziehen geschwister fehlen beabsichtigen rebellengruppe kultivieren inspirierend lektüre lugh umgangssprache repressiv mischung science fiction zivilisation nervenaufreibend atmosphäre pferd hineinfinden gegenspieler ruckartig heim drogenkartell lernen macht überwachungsgestützt worldbuilding mittelpunkt intensiv zwingen dezent etablieren welt traumberuf rasant bandit auftakt
Als Moira Young gefragt wurde, wie ihr Traumberuf aussähe, wäre sie keine Autorin, antwortete sie sehr präzise. Sie besäße ein altmodisches, nichtkommerzielles Kino in einer kleinen Küstenstadt. Es gäbe gemütliche Plüschsessel, schwere rote Samtvorhänge, Popcorn mit echter Butter und einen Projektor in einer Nische. Sie würde nur Streifen zeigen, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Cecelia Ahern – The Gift 08.01.2019 08:00:55

ausgehen katharsis unmut missverstehen pragmatisch eltern atmosphärisch läuterung vernachlässigen bestsellerautorin verwendung weihnachtsstimmung firma leben fordern weihnachtsbuch zeitgenössisch realistisch auffassungsgabe empfinden sinneswandel sündenbock uhr problem opfer fantastisch ende aufstieg demut beruf begreifen psychopathisch überraschend der rechte weg weihnachtlich gehören variante behandeln personifiziert wahl unkitschig workaholic klassisch geschichte schwierigkeit eindruck schade bedacht mensch ehrgeizig weihnachtsgeschichte ps ich liebe dich spoilern gewollt 3 sterne gering fühlen schnell fokussieren interpretation bald eine weihnachtsgeschichte autoren bret easton ellis klingen botschaft befinden kämpfen kennenlernen ebenezer scrooge verstehen anklingen geschehen beschreiben führen kitsch ambiente unerklärlich verschieben schwerfallen zeigefinger ort entdecken haus übertrieben erfolgreich dankbarkeit über die schulter schauen betrachten wahrnehmung roman sortieren engel identität skandalroman erfolgsroman zeit eine rolle spielen gelingen bindung benehmen über nacht wissen nachdrücklich konkret entscheidung ungeklärt nachdenklich rolle besorgen mystisch kaffee bemerkenswert karriereleiter graduell unsympathisch serienmörder gravierend gefallen dienen durchlaufen job ambition unmissverständlich beginnen spielen herz poststelle hinderlich helfen kryptisch öffnen zurückfallen klassiker überholspur negativ thematik buch wichtig herangehensweise patrick bateman überflieger auftauchen zurückhalten familie besinnlich brauchen rezension wandel bücherkultur-challenge kerzenschein magischer realismus unerwartet verzaubern familiär verletzend szene stimmung absicht wedeln gewissen mangel mögen probieren kostbar stück für stück alt veränderung jahreszeit dabei belassen vornehmen wertschätzung subtil praktisch vollziehen verfügen element ratschlag reichlich charles dickens bekehrung verhalten kind weich offenlassen mahnen gut nächstenliebe unaufgeregt sportwagen american psycho auslöser von heute auf morgen einfluss eindrucksvoll ruth modern scheinen spendieren lenken vermitteln realistische fiktion mann anmuten naheliegend erinnern obdachlos raum unterscheiden übernatürlich vertreten lou suffern interpretieren geist protagonist weihnachtszeit schnittig bedroht autorin wohltäter lesen chic-lit imponieren bevorzugt verloren weihnachten täglich schluss nerven geschenk typisch versetzen weihnachtsmuffel gedanke möglich festlich bereuen wohnen geschwister stimulieren gleichzeitig selbsterkenntnis wahr verhaltensmuster perspektive plätzchen angenehm bildhübsch erfahren leser stellenwert erzählung zurückführen vorstellen kommunikationsstörung erkennen unangenehm aufkommen aufbauen drängen involvieren ehefrau berichten läuterungsmotiv gabe the gift neu verankern seele prominent intervenieren bestimmen liste verbalisieren cecelia ahern fahren rasant
2018 habe ich mir vorgenommen, in der Weihnachtszeit endlich mal Weihnachtsbücher zu lesen. Da es mir immer schwerer fällt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, hoffte ich, dass mir weihnachtliche Geschichten dabei helfen könnten. „The Gift“, ein Buch der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, war eine naheliegende Wahl, denn es spielt nicht nur in de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Bluteid 11.09.2018 09:00:37

schlagabtausch das herz auf der zunge tragen versuchen ethisch konflikt willkürlich definieren überstehen fazit erreichen nick lächerlich urteilen hexe nachvollziehen verlag übergreifend unter kontrolle problem erhalten gewissensbisse erleben verwickeln situation erfolg halten blond inhaltlich affäre handlung gefangen aktionismus charakter bedrohung vermeintlich hysterisch entkommen protagonistin the hollows alcatraz echt tiefe positiv geschichte effektiv eindruck großteil schade verdampfen laut einbrechen besserung zurückschlagen schwer begabung gemeinsam zukunft theoretisch verbrechen verstehen erbe konzipieren schwerfallen überwältigend loswerden ausnahme belasten beschließen widersprechen zustimmen bestätigen verständlich übertrieben ersetzen jenks abgrenzung stellen leser kindheit fantasy schülerin einbrocken einsortieren rothaarig lebensland die finger im spiel haben in wahrheit prinzip laurell k. hamilton konsequent besitzen ärgern erwarten entscheidung weiterentwickeln repetitiv fähig besorgen wandelndes chaos eigenschaft erfahren riege gravierend real idee dienen lösung vorwurf betonen aufbringen ex-freund beginnen verzichten ausreichen ausflug urban fantasy überfordern entwerfen eignen buch riskant kim harrison unreif integrität atemlos moralisch vertreter neuanfang dialog aufbürden rezension ablehnen turbulent investieren kritisieren band 8 absehen 2 sterne sympathisch szene ansatzweise 12-jährige treffen mögen magisch aggressiv beziehung privileg veränderung zirkel den hintern retten entgegenwirken anders verbringen geld wesen oberflächlich kastrieren erscheinen angreifen quetschen erzeugen meinung kreischen verhalten schriftstellerisch wiederholungsschleife rührselig jagen hexenzirkel verlassen abenteuer auswählen gestalten neigung erzfeind heldin radikal entwicklung planen identitätskrise handlungslinie dämonisch verschwinden überzeugen vertreten reihe reibung weiße hexe vertrauen wie vom donner gerührt plan mittel zum zweck name umsetzen wirken autorin schreien kleinigkeit zweifelhaft weggeben herausfinden waghalsig abbrechen wunderbar trent kalamack erinnerung grenze einsetzen ärgerlich dawn cook deutlich buchhandel ungelesen pseudonym gewaltig tschüss karriere lektorin handeln zuneigung passieren black magic sanction perücke wahr potential von vorn folgen überstürzen lektüre blutkind dämon ivy aufbrausend einzigartig armutszeugnis körperlich bluteid rachel morgan standard unerträglich auslegen anerkennen emotional neu freunde können empfehlen individuell egal folgeband temperament schwierig schockiert kampf action
Kim Harrison begann ihre Karriere unter ihrem echten Namen Dawn Cook als High Fantasy – Autorin. Anfang der 2000er wagte sie eine radikale Veränderung und schrieb den ersten Band der „Rachel Morgan“ – Reihe, der von ihrem Verlag Ace abgelehnt wurde. Sie fand zwar einen neuen Verlag, ihre Vertreter_innen wollten jedoch einen Neuanfang – mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

denken form entgegenstellen fordernd auf der flucht versuchen tanz ausstrahlung ewig franny musikalisch leben oft aufblitzen ästhetisch land biografie traumatisiert mitten ins herz unterschied setting sehen bild absolvieren fehlbar legendär ende raten exotisch kontext faszinierend verschlingen gelten enttäuscht exzentrik us-amerikanisch theater entwickeln ensemble handlung feiern christlich kaputt gehören bedrohung kette bühnenunterhaltung klein tiefe wappnen bauchredner abschluss zuschlagen geschichte bevorstehen künstlergruppe schauspiel göttlich begeistert show uralt gefühl anstellung ausgereift googeln formidabel hervorgehen negieren hand schreibstil vorstufe dunkelheit aufrechterhalten 2012 kennenlernen verstehen zukünftig reihenweise hoffnung silvestersketch führen art erhoben fahrend schwerfallen spannung truppe veröffentlichen annehmen geben akrobatik tragik orientalisch offenbarung tarnung dominieren leser betrachten roman meer unverfälscht fantasy bedeuten bedeutungsschwer 19. jahrhundert abstrakt aufmerksam unvorhersehbar heironomo silenus gelingen stimme hineinziehen vergeben held reichen drohen skurril hässlich enttäuschen fähig mystisch rahmen ein händchen haben erfahren das böse entführen nummer dienen seicht grotesk the troupe wenig beginnen spielen berühmt finden urban fantasy öffnen erfrischend kennen schöpfungsmythos buch auslesen porträtieren ins gesicht sehen stil robert jackson bennett interessieren werk abgrundtief talent auftritt rezension unsagbar vorführung unspektakulär bereit cellist wunsch später traurig überraschen charismatisch bunt touren bewertung starke frau figur tür stnaley magisch jämmerlich beweisen berührend zäh glorreich erwartungshaltung berüchtigt anders konzerthaus kingsley oberflächlich erscheinen narrativ verhalten george carole bizarr colette charakterzentriert erfahrung schriftstellerisch abverlangen art und weise in sich abgeschlossen beitreten einzelband exquisit fröhlich suchen poetisch rechnen drei stooges unterhaltung vermitteln hoffen tänzerin stechen entwicklung erinnern skizzieren lebensverändernd zirkusspektakel übernatürlich vermuten gesang tierdressur protagonist berühmtheit integrieren wirken geheimnis märchen vater manchmal korrigieren hinauswollen lesen zwei jahre zweifellos ehrlich wahrheit werdegang autor tasche im mittelpunkt kreis dinner for one reichtum verbindung bestehen überfallen kreativ abschütteln 16-jährig rückwärts krieg definitiv karriere 4 sterne wunderkind böse begriff persönlichkeit vaudeville erfüllen schönheit haufen ungünstig freakshow schlicht lektüre ruhm schrill kapriziös erwartung vorstellen mission vorzeichnen erkennen einzigartig teil nachdenken bezaubernd emotional entsetzlich produzieren heldenhaft variete bekommen füllen individuell schaubude künstler träge pianospiel trauer kampf welt
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Michael Schreckenberg – Der Finder 12.03.2019 09:00:14

abstecken pragmatisch lebensform vorstellungskraft fremd dystopie hinterbliebene mitnehmen konflikt locker begeistern gefährlich kommunistisch ausstrahlung zurückhaltend logisch fantasie friedlich freuen selten land gesellschaftlich entscheiden hervorragend ankrubeln billig empfinden verschwunden beeindrucken untergeordnet schreiben brand auftreten situation drama begreifen wirklichkeit inspirieren dichter zügig patriotisch entwickeln lang handlung harmonie überleben zunehmend ziehen bedrohung entkommen michael schreckenberg nacht für nacht einführung wikipedia-artikel gesellschaft zurückkehren geschichte schwierigkeit website jubeln mysteriös unsichtbar kopf einfach deutschland bedacht mensch bergisches land beinahe gering fähigkeit einnehmen applaudieren format szenario aufrechterhalten hektisch fragen randdaten schildern unbedingt verstehen zukünftig heuler geschehen führen konzipieren abwechslung denker großartig spannung wirkung entdecken übertrieben leidenschaftlich leisten politisch like verscuhen möglichkeit aufgabe leser spezialeffekt zukunftsvision roman reise beeinflussen packend ruhig unternehmen herausragend gängig nutzen auge enthalten wissen schreckenbergschreibt plädoyer verrat nomaden überlebende bemerkenswert stadt verankert ich-erzähler tempo gelungen ohr ausarbeiten außerordentlich leseempfehlung sammeln abgefahren beginnen spielen verzichten zunft schatz finden errichten diamant gemeinschaft erfrischend kennen übel klischee bedienen negativ buch pageturner impuls herangehensweise der finder wald hündin konzentrieren kollege brauchen rezension bestialisch nennen ebene mitbringen zurechnen egoistisch sofort grandios schüchtern plausibel gleichberechtigt außen speziell szene allein übrigbleiben nüchtern diskutieren akzeptabel postapokalyptisch taktung intrige angelegenheit erwachen anders deutsch antwort einhorn erscheinen schwingen einbringen spielraum verhalten siedler gruppe geheul realität ereignisebene verlassen menschenleer akklimatisieren von heute auf morgen recherchieren erzählen suchen ermüdend gefahr machtkampf ankommen notwendig plötzlich auszeichnen anmuten 5 sterne science-fiction menschlich blog einüben verschwinden mental euphorisch passen abwesenheit effekt erläutern maßgeblich protagonist ausgeglichen leverkusen lesen hervorbringen postapokalypse actionlastig zweifellos einsam stille autor nützlich herausfinden präsentieren gedanke gegenstand besonders seite genre aufbau näher kommen fortsetzung sachlich beklemmend natürlich professionell fachsimpeln persönlichkeit angenehm schlicht lektüre klar stellenwert thema science fiction orientieren zivilisation lupe geräusch atmosphäre daniel aufbauen teil ans herz legen auf einer wellenlänge zusammenleben emotional heim gespenstig bieten neu gefühle bemerken füllen mühsam freigiebig hoffnungsträger zwingen beobachten welt
Deutsche Autor_innen zu recherchieren ist oft eine ermüdende Angelegenheit. Die schreibende Zunft unseres Landes scheint schüchtern zu sein: Websites sind schlicht und professionell gehalten, Wikipedia-Artikel enthalten kaum mehr als die Randdaten. Um etwas über die Persönlichkeit des Autors oder der Autorin herauszufinden, muss man mühsam mit der ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Claudia Gray – A Thousand Pieces of You 23.10.2018 09:00:17

zweifeln eltern a thousand pieces of you ethisch logikloch konflikt erklären konfrontieren beteiligen geliebt frage band 1 basieren freuen part entscheiden gerät empfinden beeindrucken pompös solide thenatik bereich einlassen gut durchdacht offenbaren young adult nerd problem erleben clever selbstverständlich faszinierend süß begreifen traumzustand verbieten entwickeln zweifel beschleichen handlung aufwachen gehören fakt mythologie dekadent behandeln unzählig vermeintlich intellektuell abrupt protagonistin in besitz nehmen verbinden sympathieträgerin positiv geschichte wissenschaftler bösewicht opulent schuld benennen mensch gewünscht verfolgen fliehen viele-welten-theorie fühlen skala interpretation original alternativ garderobe paul markov gemeinsam fragen kennenlernen abfinden standardausstattung wahrscheinlichkeitsrechnung mutig sohn künstlerin brillant führen kitsch verpacken brennender hass geheim konzept tief trilogieauftakt möglichkeit ableiten stellen leser reise beeinflussen ausklammern kodex person t-shirt zeit sanft vorbestimmt ein ums andere mal töten ich-erzählerin tragen erfindung eröffnen abstraktheit erwarten fähig ausrichtung anfang elegant jeans emotion dimensionsreise trilogie das schwarze schaf idee schicken beginnen finden spaß überhand nehmen klischee bedienen buch eigenständig integrität moralisch über den weg laufen unausweichlich familie äußere umstände rezension annahme verfallen schmalzig greifbar version überlegung ermorden kitschfaktor szene ich treffen ökonomisch resultieren magisch sprichwörtlich beziehung ballkleid falsch universum bewusstsein erwachen enden vertretbarkeit erscheinen intuition genretypisch reisen design retten erfahrung rührselig jagen hübsch trösten verlassen abenteuer ausgangspunkt komplex dimension ansiedeln spirituell romanze bedeutend tier stehlen sprung romantisch unwiederbringlich mann science-fiction interessant aufregend firebird effekt wissenschaft schicksal erstaunlich theorie physik vater mit dem gedanken spielen ehrlich autor vorhersehbarkeit täglich konstruieren wunderbar besuch grundlegend entwischen initiieren genre autorenreise körper schaffen begegnen furchtbar passieren gedankenspiel impulsiv wahr zugänglich umgeben verdaulich lektüre liebesgeschichte sich selbst begegnen stellenwert thema claudia gray science fiction orientieren marguerite umbringen fürchten einzigartig aufbauen seelenreise verdienen lösen antagonist bezaubernd drittel nichts anfangen tod unwahrscheinlich menschheit ungeachtet kleid russisch team springen seriös folgeband konstruktion rechtfertigen verkopft getrieben welt auftakt
Ein grundlegendes Konzept in der „Firebird“-Trilogie ist die romantische Annahme, dass gewisse Beziehungen vom Schicksal vorbestimmt sind. Einige Menschen begegnen sich in jeder Dimension, in jedem Universum. Claudia Gray entwickelte diese Idee 2012, während einer Autorenreise durch die USA und Australien. Sie fühlte sich, als würde sie jeden Tag i... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Merrill Markoe – Mein Geburtstag und andere Katastrophen 11.12.2018 09:00:48

schadenfreude zweifeln fündig werden eltern freundin mitnehmen lange definieren festhalten katastrophal bücherregal leben lustig spitz high school formulieren verfassen unkompliziert frau amüsant unterschied leid tun schreiben ändern entgegenkommen erwähnen in den wahnsinn treiben destruktiv meinen überzeichnung knapp erleben tagebuchroman revue passieren lassen notwendigkeit scheren zum lachen bringen meisterwerk romantik überzeugung mühelos inhalt merrill markoe auf dem müll landen bücherhirn anteil kommentar melodram absichtlich geburtstag protagonistin wohlgesinnt flott umnachtet erwachsen wiederholen glaube aussehen ps ich liebe dich verhaltensvorsatz katastrophe 3 sterne parade 42 tradition highlight verlaufen klingen gemeinsam lehren halb keine ahnung schilderung entsprechend jahr kunstlehrerin mein geburtstag und andere katastrophen komfortzone überanalysieren widersprechen bestandsaufnahme ernstnehmen aspekt vorsatz leser bewusst roman überspitzung im detail krisenmanagement fest besser verwenden zeit eine rolle spielen stimme benehmen wissen enthalten besitzen fehler struktur vergangen entschlossen anrede aufstellen gefallen idee durchsetzen job literarisch teenagerzeit zufrieden its my fucking birthday zugegeben gutmeinend beginnen verzichten helfen unbekannt kryptisch erfrischend klischee rettungsmission negativ witzig buch moralisch beuteschema offensichtlich ich-perspektive animieren amüsieren hadern gründen zwischendurch ironisch rezension parodieren nennen landen wunder auszahlen rekapitulation dysfunktional lachen dumm gewissen akzeptabel mögen tenor beweisen beziehung unglücklich erwartungshaltung falsch vorurteil vorsatzsammlung irrungen und wirrungen unfähig kritik erscheinen reinspielen intuition manövrieren zur seite stehen ratschlag sexistisch verzweifelt ungesund männergeschichte strikt passend abverlangen single signal außerhalb karikieren gut bedauernswert verkörpern ernst suchen scheinen liebschaft schämen hoffen mann erinnern kurzweilig betont 36 identifizieren passen vermuten kläglich name in betracht ziehen glauben verwirrend lesen schlecht fühlen hauptgrund konzentration chic-lit kitschig einsam gezielt nörgeln begleiten blauäugig möglich bestehen gegenstand unterhaltsam genre unrealistisch ahnungslos geschmack hören schaffen platt tragisch handeln beruhigen passieren verhaltensmuster gleich ü30 literatur angenehm vereinzelt lektüre wandelndes klischee klar aussagen kategorie befreien erzählstil zum weinen bringen brief spottend zusammenfassen durchbrechen nachdenken briefroman berichten leich lebensentwurf erheitern bieten lernen unabhängig männlich zwingen
Ich habe keine Ahnung, wie es „Mein Geburtstag und andere Katastrophen“ von Merrill Markoe in mein Bücherregal geschafft hat. Das Buch passt so gar nicht in mein Beuteschema, daher vermute ich, dass es irgendwann einmal Gegenstand einer Rettungsmission war. In meiner Teenagerzeit habe ich häufig Bücher mitgenommen, die andernfalls auf dem Müll gela... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Lauren Oliver – Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie 02.04.2019 09:00:58

eitel sonnenschein eltern auffallen hoffentlich versuchen beste freundin ergreifend relevant leben phase meilenstein freuen persönlich high school fatal realistisch challenge reread herrschen hervorragend genießen empfinden beeindrucken mehrmalig ändern sehen erwachsene unmittelbar strukturieren young adult problem erleben situation ungewöhnlich reflektieren zutiefst auf die probe stellen begreifen damals bett grausam mühelos us-amerikanisch ausgangssituation erheblich inneren handlung aufwachen charakter ziehen jeder hat sein päckchen zu tragen anteil protagonistin clique hobby geschichte mysterydrama exakt dankbar mensch erleichtert umfeld beweis popularität umfassen jugendlich mitschüler teenager weiterziehen normal botschaft kämpfen kennenlernen schildern verstehen lehren geschehen blicken zielgruppe jahr großartig verschieben wahrnehmen beschließen ernstnehmen tief horizont konsequenz berühren bandbreite stellen aufgabe bewusst wahrnehmung roman reise in der lage besser weglaufen person bestmöglich provozieren wieder und wieder eine rolle spielen gelingen bindung erledigen benehmen unterschiedlich wissen struktur herausholen entscheidung unfall frieden bibliothek über sich hinauswachsen atemberaubend vorhersehbar beunruhigend emotion abend bewundern erfahren detail zugeben beginnen spielen gewinn unrecht finden erkenntnis auswirkung hinderlich lektion sam gehen 12. februar fällen buch urteil eigenständig philosophie wichtig samantha kingston ich-perspektive verändern interessieren organisieren lage stärke am leben rezension abbilden wille nachvollziehbar begleichen risiko egoistisch sammlung beerdigung bereit version ernstzunehmend erweitern ausnutzen stolpern weiterentwicklung verletzend speziell tag figur wahrhaft hart gewissen treffen maximum traum fassade anders enden wertvoll das leben kosten oberflächlich beliebt überrascht selbstironisch leserschaft verhalten begründen bergen lauren oliver identifikationsmöglichkeiten mystery gestalten wenn du stirbst zieht dein ganzes leben an dir vorbei sagen sie jung einfluss reaktion literaturgeschmack heldin vermitteln morgen coming-of-age in die eigene hand nehmen parallele erlauben 5 sterne bewegend bilden ally im alleingang mystik originell zählen anfangen mädchen vielfalt hemmunglos schriftgeworden autorin lesen autounfall intim kreis transportieren bestehen gewissenlos analysieren erforschung schal jugendliteratur mut perfekt persönlichkeit überschaubar verklärung tat gleich erfüllen literatur inspirierend lektüre idealistisch mischung thema sprechen streich melancholie reifen before i fall altern unangenehm aufbauen durchleben elody lindsay filter fesselnd tod liebe bieten sterben facettenreich priorität intensiv in vollen zügen
„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver begründete meine Liebe zu Young Adult – Literatur. Ich stolperte über diesen Roman, als ich gerade begann, meine Bibliothek zu organisieren, zu strukturieren und hemmungslos zu erweitern. Bücher spielten in meinem Leben immer eine Rolle, doch erst in dieser Phase ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Andrzej Sapkowski – Zeit des Sturms 07.11.2018 09:00:19

aufgeklärt vorwissen wohlmeinend auffallen klug hexer lauten erklären rätselhaft aufblitzen kern zauberer fazit erreichen etappenweise entscheiden lächerlich verschwunden schreiben qualität bild fair gegner zusammenhängend orden ursprünglich hindern inhaltlich high fantasy erheblich überraschend bezugspunkt gehören zauberin intellektuell humor distanziert geschichte schwierigkeit freund kurzgeschichtensammlung zerstückeln großzügig weigern einwilligen gelegentlich verurteilung rissberg hexenschwert puzzle mächtig kämpfen zukunft entscheidend verstehen schön quest anwesenheit gleichgültig schwerfallen hinweis veröffentlichen konzept herausstellen kohärenz keinen blassen schimmer leserin fantasy bedeuten mitteilen motivation kerack überzeugt gegenleistung gelingen handlungsaufbau wünschen auslösen drohen entscheidung 2013 lieben liefern atemberaubend stadt begehen finale ergebnis bekannt charakterisieren vorwurf beginnen einräumen verzichten fünfteiler helfen geschäft handicap potentiell buch urteil schmeichelhaft freilassen komponente fortschrittlich schwert einschätzen gedächtnisstütze tagebuch einordnen rezension verlangen populär verhaften entstehen schloss überlegung kapieren verschlossen unverständlich 2 sterne funktionieren sympathisch unersetzbar wahrhaft zusammenhang lytta neyd magisch modellieren außer sich gutmütig beziehung episch kostbar ermitteln aufwenden besitz quereinsteigen geld erscheinen verfügen ereignis kühl reisen erklärung sanne dummheit begründen jagen abenteuer spezies ansiedeln leserfreundlich undurchsichtig erzählen einfluss suche band mann entspringen handlungslinie the witcher kümmern chance mental zugang reinschnuppern reihe gefängnis erstaunlich protagonist andrzej sapkowski wirken hilfe aufklären wohltäter innenleben glauben verwirrend lesen kontextwissen ehrlich autor verbleib geschenk einsetzen möglich stürzen kreativ zeit des sturms koralle märchenonkel intelligent haupthandlungslinie barde zwischenband wortgestalten verlässlich fehlen der letzte wunsch abgeschlossen persönlichkeit sezon burz betrachtung erfüllen potential von vorn versuch spät kurzgeschichte aussagen orientieren dämon platzieren mission erkennen aufbauen klappen feinsinnig nachdenken brachliegen genetisch heim emotional mutation bieten hexer-saga neu kontrolliert geralt von riva polnisch glücksspiel betreten beschlagnahmen rittersporn finanzielle mittel rechtschaffen welt videospiel grübeln
Im Mai 2016 erhielt ich ein Päckchen. Darin befand sich „Zeit des Sturms“, ein Zwischenband der populären „Hexer-Saga“ des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die vielen durch die Videospielreihe „The Witcher“ bekannt sein dürfte. Das Buch war ein Geschenk von Sanne vom Blog Wortgestalten. Der Verlag hatte ihr ungefragt ein Exemplar zugeschickt un... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Vor oder zurück? 29.04.2019 12:12:11

moment prequel definieren ergreifend marissa meyer frage freuen basieren formulieren setting buchreihe option erleben kontext übergangsband simpel begreifen levana ursprünglich high fantasy handlung variante charakter originalgeschichte verständnis echt zurückkehren die hexenholzkrone antonia geschichte freund zurückfinden april 2019 kulturell bevorzugen lauter&leise fokussieren tendenziell danksagung das geheimnis der großen schwerter ins gesicht zaubern zukunft königin entscheidend verstehen gereift fairest zusagen lächeln bestätigen aspekt vergangenheit bandbreite gänsehaut lesekarriere zusätzlich neuigkeiten & schnelle gedanken abstatten motivation jugend nutzen cameo-auftritt sequel entscheidung weiterentwickeln mehrwert trilogie toppen finale gefallen lose filmjargon heranziehen chronologie beginnen spielen verzichten lauter&leise einigen erstveröffentlichen klassiker kennen eigenständig auftauchen interessieren novelle gegebenheit wiedertreffen geografisch ausdrücken gealtert sichtbar vorwort nicht wichtig vorgeschichte erweitern rückschau figur schätzen jünger treffen schwäche abwandeln fan mögen reiz beispiel berührend universum tendieren wundervoll wertvoll antwort älter kompliziert osten ard passend zusammenhängen realität voraussetzung ansiedeln bezug faktor heulen reihe zählen tad williams lesen buchuniversum der letzte könig von osten ard besuch 30 jahre der drachenbeinthron kategorisierung montagsfrage besonders festlegen zwischenband fortsetzung beleuchten definition der engelsturm böse fehlen handeln erschweren literatur kurzgeschichte lektüre vergehen das herz der verlorenen dinge the lunar chronicles bieten überflüssig lieber neu zusammentreffen egal hilfreich information tetralogie auftakt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hoffe, ihr habt mich letzte Woche nicht vermisst, weil ich die Montagsfrage kommentarlos ausfallen ließ. Die Frage kam recht spät, es war ein Feiertag, meine Familie war zu Besuch, das Wetter war sensationell und irgendwie kam einfach alles zusammen, sodass ich keine Lust hatte, Zeit vor dem Rechner zu verbringen. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

gelegenheit krankheit dystopie unverwundbar begeisterung albtraumhaft überlegen ursprung fundiert band 1 part explosiv zusammenbruch experiment glaubwürdig realistisch zwölf reread beeindrucken chip leseverhalten ernorm e-book sehen grässlich erleben situation faszinierend simpel begreifen spitzenprädatoren inhaltsangabe ursprünglich inhalt erheblich diskret handlung überleben christlich inhuman rettung eine menge abrupt in frage stehen klein geschichte darstellung exakt mensch gefühl umfangreich fokussieren original hinweisen spannungstief blutsauger schwer veröffentlichungsgeschichte mächtig langwierig dunkelheit szenario befinden zukunft schutz kennenlernen virals schaden überzeugend glitzereffekt justin cronin hoffnung sterne beschreiben nacht unsterblich tor zuverlässig beschließen herausstellen entdecken ahnen trilogieauftakt teilen blutgierig dominieren englisch ableiten leser zukunftsvision roman schwarmintelligenz reise hickser bedeuten deal eskalation lieben militär überlebende scheitern dunkel einschlag kontrolle trilogie vorstellbar injizieren gefallen ergebnis vampirmythos idee langatmig detail nacken stören wiederbeleben beginnen verzögern us-armee den rahmen sprengen peter jaxon perfektionistisch thematik buch atemlos überwältigt geboren verändern zurückverfolgen virus auftauchen annäherung einschätzen sicher illusion familie auslassen rezension infizierte epos erschaffen fehlschlagen vollständig abdecken version 6 jahre gruseln penibel im geheimen spannugnskurve plausibel gleichnamig primitiv allein figur durchbruch dschungel resultieren weiterverfolgen verführen postapokalyptisch alt arrogant amy anlauf zuflucht kolonie vampir strahler deutsch bruchteil ausbruch antwort amazon erscheinen zeitabschnitt kalifornien ergeben beschreibung erklärung mächen ergehen allheilmittel todeszelleninsasse medizinisch signal verlassen spezies komplex dimension bolivianisch erzählen aktiv aufziehen zeit nehmen modern wissenschaftlich plötzlich spannungsbogen erinnern science-fiction interessant army menschlich einarbeiten aufregend übernatürlich kläglich ausfindig machen verwirrend lesen übergang günstig hin oder her postapokalypse ausschließen speichern autor erinnerung intim pfuschen präsentieren taghell groß wartezeit deutlich gewaltig beginn 4 sterne religiös senden eines tages beherrschen nicht zu leugnen wache herumspielen grundlegen erfüllen atheist erleuchten von vorn folgen mauer perspektive vorwerfen autorität auf die welt loslassen entfachen lektüre abflachen science fiction animalisch vorhaben zivilisation motiv überrest 100 jahre fahrt aufnehmen teil alltag angewiesen the passage zeitsprung nichts anfangen tod umsetzung usa bieten menschheit spannend neu freunde der übergang monster chipsignal jeder zeit folgeband rechtfertigen dick information kampf etablieren welt euphorie stimmig penibilität rasant auftakt
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Wiederholungstäter? 21.01.2019 09:25:33

siegen finanziell pragmatisch aus der not versuchen begeisterung nett frisch einmal reread früher empfinden zweimal gedächtnis bücherwurm lesealltag situation wurzeln stichwort grund nacheinander zurückkehren antonia geschichte gefühl lauter&leise bekunden überwinden berühren mehrfach leser kindheit weg neuigkeiten & schnelle gedanken bedeuten jugend zeit besitzen zulassen bibliothek privat gefallen mehrmals beginnen herz harmonisch einräumen entsprechen lauter&leise einklang januar 2019 buch auslesen dazugehören werk beschaffung respekt nachholen figur verlieren achten lektüreliste abenteuer erster band vermitteln erinnern kümmern in den kinderschuhen chance reihe besinnen hamstern kaufen lesen herausfinden montagsfrage aufnehmen geschmack von vorn uneingeschränkt vergehen misstrauen süchtig zurücklegen verdienen anerkennen neugier liebe neu verankern begleiter folgeband in den sinn kommen auftakt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich kann das Ende sehen! Ich arbeite zwar noch immer am Jahresrückblick 2018, doch den statistischen Part habe ich gestern abgeschlossen und wage mich nun an die emotionale Rückschau. Ich bin optimistisch, dieses Mammutprojekt noch im Januar fertigstellen zu können. Ein paar Tage habe ich ja noch. 😉 Diese Woche wird […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

massaker klug ähneln begeisterung auf touren bringen jahre hassen last time i lied unfassbar wild im gegensatz debüt stichphrase realistisch glaubwürdig genießen stark aufhören vorgang einschätzung verschweigen gedächtnis kontext clever setzen verschlingen mühelos überraschend verdächtigen handlung überleben charakter wunschliste unberechenbar blut protagonistin genau richtig typ horrorfilm tiefe verbinden positiv allererster güte ich weiß was du letzten sommer getan hast rausch traumatisch abschluss überflügeln geschichte adern vermutung schrecklich bezweifeln bezichtigen schuld großteil begeistert wehren gefühl eingehen aussetzen filmisch adaption jugendlich suchten genderrolle teenager mitreißend tatsache szenario aufrechterhalten theoretisch psychisch fokus fragen flashback geschehen konzipieren betroffen nacht aufgreifen verängstigt ähnlich entdecken erfolgreich ahnen aspekt ungewissheit schrei faszinieren assoziieren vergessen vergangenheit stellen riley sager mörder beeinflussen jugend aufflammen eine rolle spielen lebensgefährte wissen trauma drei dramatisch übertragen leidensgenossin versprechen zügellosigkeit rolle lieben gute idee daneben liegen vorhersehbar film literarisch meilenweit ins detail gehen verantwortungsbewusst bewältigungsstrategie nicht das geringste beginnen entsprechen sam eng bescheren buch unangekündigt moralisch kühn auftauchen leiche jeff durchmachen analyseansatz talent titel auffinden mord trauen so weit bringen rezension populär nennen recht behalten bereitschaft rockstar aufmerksamkeit unerwartet später stolpern figur aufschlüsseln dumm befähigen schlaflos befriedigend beziehung erschüttert unterstellen lückenhaft übernachtungsparty scream brünett verschollen final girl das leben kosten quincy anständig schockieren antwort im auge behalten belohnung kaliber ereignis krimi presse ergehen verebben aufteilen überlegenheit kopfkino stereotyp verblüffen tragödie suche haarsträubend tot spannungsbogen 5 sterne erinnern adrenalin tiefgründig aufregend brutal überzeugen spüren maßgeblich streifen verteilung theorie glauben verwirrend thriller lesen wendung zurückkommen autor konstruieren mind-blowing erinnerung pine cottage besuch vor der tür stehen ungeheuerlich in frage stellen furchtbar bestrafen beklemmend handeln über die stränge schlagen makaber befürchten vorlage illustieren dissoziativ samantha perspektive schützen slasher lektüre verwandeln misstrauen beschuldigen atmosphäre introvertiert beenden tod emotional widersprüchlich bieten amnesie tour de force feststellen spannend sterben neu freunde killer zeigen bereitstellen empfehlen final girls analyse leiden spitzenamen mittelpunkt schwierig lisa ideal
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

klug versuchen dystopie gefährlich widmen erklären transformativ subjektiv leben beteiligen friedlich gespür recht haben glaubwürdig zwölf schmerzhaft michael fisher färben verschwunden stark verstärken verrrückt schreiben ändern problem erhalten ende keinen gefallen tun enttäuscht inhaltlich inhalt spezifisch vorgänger erheblich nachts handlung zufall fortsetzen behandeln verständnis new york grund entkommen religiosität abschluss geschichte verbrecher schwierigkeit wissenschaftler freund göttlich verarbeiten prämieren düster gefühl abschließen ausschattieren veröffentlichung 3 sterne schwer übrig detailliert äußern szenario auslöschen verheerend fragen virals verstehen halb final luft machen verlust justin cronin geschehen charakterisierung operation vorgängerband hochgelobt kreisen wirkung konfrontation vergangenheit wahrnehmung krebserkrankung trilogieabschluss kultiviert kulminieren gesteigert extrem wünschen epilog entscheidung rolle 20 jahre langgezogen stadt emotion trilogie erfahren abstrafen aufdringlich finale boshaft grotesk verantwortungsbewusst zeit verbringen enttäuschend fantasiewelt beginnen entsprechen peter jaxon objektiv wiederaufbau buch verändern virus außer acht lassen indirekt bedingt ablenken heißen trauen heute rezension infizierte epos gebildet ebene investieren grundsätzlich mehrstündig zero hinrichtung stimmen the city of mirrors später happy end plausibel bewertung figur lebend dschungel hart doppelleben befriedigend anrechnen verlauf tim fanning aufwand insgesamt alt universum traum vornehmen zeit kosten amy anders schmerz enden subtil praktisch erscheinen nicht gerecht werden imposant retten erfahrung negativität seltsam gut dreiteiler liegen komplex dimension einfließen spirituell bolivianisch erzählen untergraben wissenschaftlich zeitraum vorschlagen meister science-fiction verzögerung planen gerissen voll und ganz einarbeiten mental missgünstig überzeugen paradox infizieren schicksal plan vorstellung manipulativ einfühlsam wirken spiegelbild warten sichten glauben vater streng absurd sicherheit entschwinden band 3 autor von anfang an herausfinden stattfinden optimistisch unnötig betörend festlegen diagnostizieren todeszelle geschmack religiös hauptfigur fehlen handeln langsam bereiten prostatakrebs relevanz blick ausbau 1000 jahre lektüre verführer patient null tagsüber science fiction zivilisation motiv unterziehen altern feststehen handschrift involvieren unzufrieden the passage manipulation zeitsprung anerkennen usa vorbereiten mutation schöpfer menschheit ungerecht neu zu spät ertränken energie stützen expedition prominent quälen schwierig bestimmen kuschlig kampf etablieren welt eingreifen
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jane Nickerson – Strands of Bronze and Gold 02.10.2018 09:00:47

heidenangst petheram damensattel unterstützerin auffallen fremd verheiratet gefährlich kompliment inszenieren auseinandersetzung leben konfrontieren sabotieren persönlich sklaverei sexualisiert sichtweise schmerzhaft empfinden mississippi taktvoll setting erwachsene norden young adult unzureichend sklavenhaltung zu tun bekommen grausam ursprünglich us-amerikanisch einjagen pate überraschend moral bernard de cressac implikation ziehen dekadent protagonistin verbinden adlig geschichte effektiv schrecklich sich selbst überlassen darstellung schmückendes beiwerk opulent schade angstbehaftet einziehen wiedererkennungsmerkmal mensch charles perrault aufarbeitung weltfremd adaption strands of bronze and gold original ansprechen leid tatsache sophie reich witwer nicht genug weiß beunruhigt anklingen schmach vorsetzen überzeugend attraktiv geschehen plantage 1855 finster entdecken horizont underground railroad frauenbild gemälde faszinieren vergangenheit jeanne d'arc bemühung bedeuten verwenden kultiviert 19. jahrhundert nutzen gelingen zulassen drei entscheidung enttäuschen romantisiert 1697 vielversprechend lesart serienmörder unbeholfen beginnen abhängig gewinn helfen anwesen buch basis verhätschelt ich-perspektive gentleman anschließen mitstreiter auseinandersetzen annäherung blickwinkel konzentrieren talent stammen erfassen nacherzählung rezension ablehnen jane nickerson verstreichen vorbild ansatz wirtschaft schaurig dame erweitern ermorden nordamerika rote haare 2 sterne interesse langweilen historische fiktion figur verarbeitung entfaltungsspielraum schätzen südstaaten kleider flur gilles de rais bedürfnis beziehung goldener käfig alt traum bitter wyndriven abbey unheimlich angst oberflächlich kritik umfassend verfügen erforschen kind antiquiert hübsch luxus verlassen zimmer mystery gruselig komplex verkörpern erinnerungsstück erzählen tollpatschig hoffen schmeicheln entsetzt mann auszeichnen transferieren schriftstellerin erlauben bühne interessant chance spüren originell unverbindlich streifen erstaunlich historisch vorstellung märchen geheimnis vater scheuen autor kostüm erinnerung blaubart reichtum kreativ entzücken handeln naiv zurechtkommen aufdecken vorlage erfüllen ausbremsen lektüre southern gothic tagsüber thema erzählung privilegiert kritisch banal erwartung tagtraum mittelmaß motiv fürchten atmosphäre irrelevant ehefrau diffus aufbrechen tod usa bedauerlicherweise bieten neu kalter schauer individuell prominent charmant französisch
Als Kind fürchtete ich mich schrecklich vor dem Märchen „Blaubart“. Die unheimliche Geschichte des reichen Adligen, der seine Ehefrauen ermordet und ihre Köpfe aufbewahrt, jagte mir eine Heidenangst ein. Ursprünglich stammt das Märchen von dem französischen Autor Charles Perrault aus dem Jahr 1697; historisches Vorbild für die Figur des Blaubart wa... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

im vergleich beste freundin grausamkeit leben konfrontieren kern interview vampirwelt verdrängungsstrategie erreichen etablissement aushalten schmerzhaft zu kurz kommen empfinden aufhören ableben beneiden verknüpfen erleben situation abstand erlösen inhaltlich vorgänger lang dolph gefangen gabriel implikation umgehen machtvoll fakt behandeln wehrlos zorn anlasten protagonistin verbinden charakterstärke schlimmer notlage darstellen eindruck uralt gefühl eingehen folge verfolgen 3 sterne fähigkeit umfangreich nachteil zahm blutsauger larry verärgern the killing dance normal gestaltwandler babysitter polizeiarbeit ausfüllen schutz versteifen verletzt flexibilität aufhänger umstände verschlechterung untot lupa anita blake loswerden mr. oliver fortschritt tief ermöglichen konsequenz leser bewusst sadist exemplarisch fantasy katze person burnt offerings herausforderung laurell k. hamilton rechtfertigung hineinziehen töten in relation setzen tragen erwarten entscheidung fähig kontakt rat rolle gelegen übernehmen band 7 ziel scheitern bemerkenswert provokation anfang elegant beängstigend zivilisiert partner emotion liebesdreieck verantwortung betonen zufrieden in gefahr beginnen spielen urban fantasy eng schmusekätzchen buch wichtig herangehensweise verändern bereitwillig triumvirat auseinandersetzen mittelmäßig auftritt erfassen mord richard zeeman rezension ansatz auf teufel komm raus bereit freundeskreis ermorden später benötigen jean-claude funktionieren langweilen chaos menschlichkeit stufe treffen dürfen mögen magisch beziehung potent intrige vampirrat universum reagieren ermitteln fassade vampir ronnie verkomplizieren ereignis vorteil selbstironisch erforschen konstanz retten angespannt fall verlieren magie gruppe paranormal ex-partner ermittlung gestalten einfluss brandstifter prozess mann werwolfsrudel übernatürich entwicklung handlungslinie kümmern untersuchen mental reihe spüren zusehends gespannt brandanschlag beiläufig ehrlich leopard toilette wunderbar deicksverbindung nerven st. louis verbindung festlegen kreativ vielfältig aufbau auf ewig menschlicher diener ersinnen handeln dreiecksromanze vereinfachen erfüllen versuch vorwerfen bund physisch vorstellen ketten ignorieren fürchten werleopard verbessern angewiesen beenden tod emotional charakterentwicklung überflüssig lernen neu macht nimir ra monster pflicht sadismus individuell sekundär verhältnis worldbuilding unvorstellbar intensiv liste
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Lektüre zur Gruselsaison? 29.10.2018 00:22:55

saisonal lektüreauswahl ruhestand sehen belassen antonia wetter lauter&leise doof zeitumstellung schön nicht im geringsten aktuell feierlichkeiten beeinflussen neuigkeiten & schnelle gedanken auf dem plan enthusiastisch wissen karneval winterzeit verkleiden gefallen schicken beginnen abhängig lauter&leise alles sense buch halloween abschaffung schaurig gruseln jahreszeit unheimlich antwort oktober 2018 horror herbstlich passen bauch terry pratchett lesen raus montagsfrage lektüre rummel tod beantworten bedarf empfehlen egal
Hallo ihr Lieben! 🙂 Sie ist zurück. Wir haben die Winterzeit wieder. Habt ihr auch fleißig alle Uhren umgestellt? In den Medien kursiert ja die optimistische Annahme, es könnte das letzte oder vorletzte Mal gewesen sein. Ach bitte. Die EU streitet sich munter über die Abschaffung der Zeitumstellung. Wenn sich die EU streitet, heißt das, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Antonia Michaelis – Der Märchenerzähler 31.10.2018 09:00:02

brauchbar ätherisch schwerfällig erklären flüssig sonderfall erlebnis leben verdreht interview fantasie freuen selten wild unüberwindbar erreichen biografie gesellschaftlich plattenbau verkaufen empfinden schreiben regel fair faktisch bedingungslos young adult surreal erhalten opfer erleben raten situation verbergen begreifen auf die probe stellen sensibel wirklichkeit inhaltlich zügig sozialkritisch rücksichtsvoll puppe anprangern mitleidlos fakt notiz gerücht verbinden feststecken dämpfen geschichte schwierigkeit unvermeidlich darstellen eindruck metapher deutschland laut erleichtert gefühl prädestiniert leseerfahrung droge mitschüler im rahmen binnenerzählung ansprechen leid mitfiebern schulhof schreibstil halbwegs buchbesprechung mutmaßen beteiligt leugnen entscheidend verstehen ausformulieren klacks überzeugend schön versinken knoten blicken kitt kinderbuch spannung finster entdecken annehmen tief unangenem berühren vergessen wahrnehmung betrachten ernsthaft beeinflussen fest traumähnlich die worte der weißen königin stimme rechtfertigung wünschen auslösen tabuthema verzaubert erwarten in watte gepackt enttäuschen antonia michaelis lieben die augen reiben beängstigend lügen emotion erfahren text gefallen behaupten beginnen finden schule verraten aufopferung buch wichtig hauptteil kleine schwester punkt robert jackson bennett essay drei kätzchen talent realitätsflucht rezension kursieren generell abstand nehmen trennen version verschlossen schwänzen traurig happy end schecklich kritikpunkt beeindruckend szene chaos niemals für möglich halten figur umgang tür hart distanz schätzen treffen magisch beziehung aussage empfehlung missstände vorankommen reagieren anders wundervoll verschwimmen spiegeln abel tannatek erscheinen verfügen ereignis vergewaltigungsszene erzeugen entzückend herauskommen fall fertig anna begründen realität art und weise tränenkanal sauer aufstoßen rührend entwirren verschwommen liegen undurchsichtig recherchieren inakzeptabel gestalten nachfolgend ernst entrückt poetisch nicht stimmen notwendig vermitteln hoffen bedecken realistische fiktion stilmittel erinnern irrsinnig rückschluss kümmern mental passen überzeugen nutzlos spüren schemen verhext effekt vergewaltigungsmythos vorstellung name wirken murks kurzwarenhändler ausnahmeerscheinung autorin märchen geheimnis schreien kleiden lesen wendung autor herausfinden der märchenerzähler optimistisch komplikation einsetzen begleiten gedanke verzeihen unschuldig unnötig besonders abschütteln überempfindlich bangen strudel mut tragisch lyrisch kalt herankommen unmöglich daherkommen micha folgen beschäftigen schüren lektüre melancholisch thema verwandeln kohärent erkennen einzigartig atmosphäre bezaubernd sturzbach erfinden unwahrscheinlich emotional liebe widersprüchlich bieten platzen polnisch hilfreich ungläubig schweigsam intensiv zustande bringen vergewaltigung rand welt sanftmütig
Recherchiere ich Autor_innen für meine Rezensionen, freue ich mich immer, wenn ich in ihren Biografien und Interviews etwas finde, das mich mit ihnen verbindet. Bei Antonia Michaelis ist der Kitt zwischen uns allerdings so unwahrscheinlich, dass ich mir ungläubig die Augen rieb. In einem Interview wurde sie gefragt, ob sie sich noch an das erste [&... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Zwischen Absicht und umsetzen mit einfach tun sind Lichtjahre! 07.10.2018 06:51:47

denken einstellung einfach tun-akdademie erfolg hindernisse wachstum tun mentale stärke motivation beginnen einfach tun wille ziele absicht resilienz belohnung widerstand positives denken willensstärke anfangen plan umsetzen starten psychologie ergebnisse augenöffner persönlichkeitsentwicklung coaching
Hallo lieber Blogleser, meine Firma nannte ich: „Einfach tun-Akademie„, viele haben mich schon nach dem Grund und den Hintergedanken gefragt. Weil genau im einfach tun das Schwierige liegt. Wir Menschen sind gerne dabei aus Sachen eine Raketenwissenschaft zu machen, um etwas Neues zu kreieren und andere zu beeindrucken. Beeindrucken kan... mehr auf mentaltrainer1.wordpress.com

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

einblick früh dystopie zufügen berücksichtigen erlebnis protz fundiert logisch winter marissa meyer rücken königreich basieren persönlich erlass erreichen wert legen biografie gesellschaftlich sehnen frau unterschied prägung empfinden entpuppen schreiben realisieren sehen bild young adult adel volk verstörend begreifen grausam verbündete levana halten vorbeigehen problematisch enttäuscht im inneren entwickeln überraschend zunehmend verständnis klassisch klein totalitär positiv sympathieträgerin traumatisch geschichte wahnsinn schwierigkeit herrscherin darstellung unsichtbar kulturell mitgefühl ehrgeizig voranbringen an eine grenze stoßen folge tun empathie leid reich gemeinsam skrupellosigkeit psychisch zurückschrecken königin verstehen ausformulieren lehren fairest umstände überzeugend hoffnung einseitig führen enthüllen konzipieren schlecht erde liebenswert sorgen veröffentlichen annehmen verständlich auflösen blockade tragik politisch teilen faszinieren aufrichtig leser monarchie betrachten profil kindheit weg bemühung verträglich einsamkeit person motivation abstrakt cinder fehler nachdrücklich struktur böse königin verletzung entscheidung diktieren barock lieben ziel prunk rahmen gemeine volk porträt ergebnis idee zeit vertreiben gesamtheit einbeziehung ding schwere beginnen herz verzichten cress kalkül nation kontrollieren kennen buch geboren schneewittchen verwehren verkrüppelt parallel familie spurlos rezension respekt nachvollziehbar vorbild verlängerung erschaffen egoistisch gewähren bereit dysfunktional aufmerksamkeit vergiften richtig und falsch szene interesse hinabrutschen figur wahrhaft distanz licht kaltherzig mögen produkt hof ultrafies unglücklich antagonistin intrige empfehlung traum abscheulich zentral wertvoll zwangsläufig taktik ereignis untergebene sozial orientierung verzweifelt kompliziert erfahrung negativität realität von geburt an herzlos gut abhängigkeit einigermaßen bedauernswert gestalten jung rar gesät psychologisch ins gedächtnis rufen erstellen lenken heldin vermitteln wohl naheliegend entwicklung science-fiction leuchtend mental geschockt reihe hintergrundgeschichte zählen versäumnis erstaunlich mädchen plan name einfühlsam wirken autorin lesen einsam intim wirtschaftlich unschuldslamm glaubhaft drehen zwischenband ergänzung zustoßen 4 sterne furchtbar wecken langsam beherrschen bereiten persönlichkeit vertiefen tat potential schönheit not vielzahl literatur perspektive luna lektüre heranwachsen science fiction the lunar chronicles band 3.5 froh atmosphäre skrupellos fasziniert zornig streng genommen mond stück emotional liebe bieten lernen elite zeigen empfehlen seele einfordern priorität rechtfertigen entschieden
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Das Ritual 06.04.2014 19:48:00

marathon deutschland minimalismus endlichkeit beginnen erster schritt erneuerung fasten einfachheit alltag
... mehr auf juergen-unterwegs.de