Tag suchen

Tag:

Tag abgrund

Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion vor Anarchie! 13.01.2020 19:58:39

gleichnisse leben anarchisten anarchie flaites probleme new-age klimaretter klimakontrolle aversion umweltsau geopolitik kurzreportagen sinn chilenen zionismus schafsmedien socialcredit gemeinschaftlichkeit revolution alternativer mainstream franzosen kooperation gesellschaft militärsau recht judentum geschichte kurzclips religionszeug politsau weltordnung extra mitte atheismus schuldgeld mehrheiten kriegstreiber kesseldruck wirtschaftssystem komfortzone korpokratie landwirtschaft 5g theaterspiele natur korruption kontrolle freiheit inder vater staat lämmer islam generalstreik philosophie technokraten menschen religion gegenpropaganda herdenmenschen bilder herdentrieb hirngrill populisten massen anschauungsbeispiele vorstellungen rebellion industrie aufruf säue bildung herrschaftsstrukturen newshetzerei demokratie wohlstandsidioten abschreckung südamerika verwöhnte bewusstsein angst verbildung irrglauben zombie kabale allgemein ausbeutung gelbwesten sozis umwälzung abgrund scheingeld peer-to-peer-ökonomie überwachung naturnähe bankkonten terrorschergen schönes rundumschlag linke dreckskapitalismus facebook gabi weber christentum geoengineering chile revolte politkasperltheater technokratie nazisau dummbatzen lateinamerika rechte materialismus konsumismus lösungsansätze staaten verblödung medien nwo bedarf kampf
Vorabbemerkung der Redaktion: Da die meisten eine völlig falsche Vorstellung (Unruhen, Randale, Chaos) von Anarchie haben, ist es angesichts der Heftigkeit des folgenden Rundumschlags geboten, der Leserschaft zunächst klarzumachen, WAS GENAU Anarchie wirklich ist. Diesbehufs für Eilige zunächst folgende 6-minütige Kurzerklärung: Und wem das zu hoch... mehr auf karfreitagsgrill-weckdienst.org

Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion gegen Anarchie! 13.01.2020 14:17:06

gleichnisse leben anarchisten anarchie flaites probleme new-age klimaretter klimakontrolle aversion umweltsau geopolitik kurzreportagen sinn chilenen zionismus schafsmedien socialcredit gemeinschaftlichkeit revolution alternativer mainstream franzosen kooperation gesellschaft militärsau recht judentum geschichte kurzclips politsau mitte atheismus schuldgeld mehrheiten kesseldruck kriegstreiber wirtschaftssystem komfortzone korpokratie landwirtschaft 5g theaterspiele natur korruption kontrolle freiheit inder vater staat lämmer islam generalstreik philosophie technokraten menschen religion herdenmenschen bilder herdentrieb hirngrill populisten massen anschauungsbeispiele vorstellungen rebellion industrie aufruf säue bildung herrschaftsstrukturen newshetzerei demokratie wohlstandsidioten abschreckung südamerika verwöhnte bewusstsein angst verbildung irrglauben zombie kabale ausbeutung gelbwesten sozis umwälzung abgrund scheingeld peer-to-peer-ökonomie überwachung naturnähe bankkonten terrorschergen schönes rundumschlag linke dreckskapitalismus facebook gabi weber christentum geoengineering chile revolte politkasperltheater technokratie nazisau dummbatzen lateinamerika rechte materialismus konsumismus lösungsansätze staaten medien nwo bedarf kampf
Vorabbemerkung der Redaktion: Da die meisten eine völlig falsche Vorstellung (Unruhen, Randale, Chaos) von Anarchie haben, ist es angesichts der Heftigkeit des folgenden Rundumschlags geboten, der Leserschaft zunächst klarzumachen, WAS GENAU Anarchie wirklich ist. Diesbehufs für Eilige zunächst folgende 6-minütige … ... mehr auf dudeweblog.wordpress.com

Wer bin ich eigentlich? 18.11.2012 14:23:44

frage zweifel sorgen spiegel krise uncategorized abgrund wer bin ich ängste selbstbild definition
Auch diese Frage quält uns gelegentlich wenn wir in den Spiegel blicken, eine falsche Entscheidung getroffen haben oder uns fragen was wir wollen. Was definiert uns? Unsere Charaktereigenschaften, die wir meist selbst nur halb so gut überblicken wie unsere Mitmenschen? Oder gar selbst unsere Mitmenschen, die die wir lieben und die uns einen Sinn ge... mehr auf novemberschaf.wordpress.com

Augurenblut 21.11.2015 15:42:11

leben gedicht verblendung schatten weisheit gunst abgrund gedanke gedichte dämonen götter zur wohnstatt des lichts lyrik tod lyric
Mit Göttern kämpft’ ich einst — oder waren es Dämonen? Schaut’ ich dem Abgrund zu, wie unentwegt die Worte strudeln, mich immer tiefer mit Verblendung lockend: Ja, waren es Dämonen nun, oder doch bloß Götter? So hob ich meinen Schatz, stumm blieb aller Einsicht weiter Glanz, zu öffnen, rufen, klagen, weit hinaus, was der Zeiten [&... mehr auf tintenblut.wordpress.com

Met, Pfeife, Zukunftstheorien 26.06.2015 18:05:53

wahnsinn menschlicher irrsinn zukunft pfeife gedanken met geschwafel sprache und schrift schwarzer humor abgrund gedanken gedacht untergang visionen welt
Im Westen nichts Neues, im Osten ebenfalls nicht. Die ganze Welt spielt verrückt, die Lobbyisten stehen Kopf, die Politiker drehen durch und die Lämmer schauen stur nach unten – das Glücksrad dreht sich unentwegt.  Zeit, sich hin zu setzen, gemütlich … Weit... mehr auf blog.corpus-et-amina.de

vom paradies her dröhnen die kanonen 10.06.2015 23:24:19

life leben der sinn des lebens sterne gedicht vorhersagung himmel allein paradies heilig abgrund vom paradies dröhnt es her gedichte lyrik lyric
von den vielen vorhersagen ist heute eine noch geblieben wenn wieder die sterne vom himmel fallen müssen wird niemand mehr ihren abgrund heilig sprechen können sooft auch der mensch sich aus dem paradies verbannt er hat es wenigstens versucht werden sie sagen heute hört man einzig noch die sterne dröhnen und leben das muss jeder […]... mehr auf tintenblut.wordpress.com

Einmal die Welt retten 22.06.2015 03:25:00

schnee dunkelheit sonne gletscher traum paradies abgrund traumdeutung eis fliegen planet schlitten
... mehr auf zaubertraumtagebuch.blogspot.com

(13) 06.03.2016 12:40:40

hoffnung versprechen tagebuch abgrund
Ich bin ein Puzzleteil, ohne rettende Hand im Gesamtbild verloren. Die Versprechen, die man uns gemacht hat, um uns zu brechen. Während wir blindlings in jeden Abgrund an Hoffnung fielen. Einfielen wie ein feindliches Heer in das gelobte Land der Hoffnung. Immer weiter voran stürmend. Bis wir geschlagen stillstanden vor der Mauer aus Aussichtslosig... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

[Traum] Die Schließfrau 10.01.2016 23:57:31

nymphe rücken zusammenbruch spieß glas abschluss elektronik ring schlüssel vergangenheit vitamin flasche traumexperiment marmor formen gelb traum schwarz abgrund wasser baustelle träume daten
26. Dezember 2015 Frage zur Nacht: Worum geht es bei der Schreibaufgabe (privat)? Thema? Anforderungen? Vor mir liegt das verlassene Landhaus aus der Vergangenheit. Ich blicke hin zu dem Weg auf der Sonnenseite des Hauses. Uih, hier wurde ja der …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Hintergrund 26.11.2015 12:33:28

zufälle migrationshintergrund tagessätze abgrund
Das Wort „Migrationshintergrund“, das so unerhört korrekt klingt, wird so gebraucht, als hätten Menschen mit ihm überhaupt keinen Hinter-, sondern nur einen Abgrund.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Herr W. und das reale Leben 30 16.08.2017 08:09:30

leben herr w. herbert entdeckungstour abgrund freunde
Bild: T.R. aka Wortman Tagged: Abgrund, Entdeckungstour, Freunde, Herbert, Herr W., Leben... mehr auf wortman.wordpress.com

#Glaube 09.06.2018 03:54:30

krankheit nymphomanie glück obsession restmüll artenvielfalt bipolar borderliner glaube lifestyle hoffnung penis dirty laundry narzissten dopamin lektion life fast masochismus hashtag chaos gewissen beziehung nachtleben herzrasen allgemein abgrund abhängigkeit 188bpm adhs freitag nacht die young gestört afterhour konditonierung literatur lei-lei klopapier liebe dissoziation diversität kolumbien
Bin ich nichts anderes, als eine egomanische Narzisstin, für die Empathie ein Fremdwort ist? Eine vergnügungssüchtige Lügnerin, die zwischenmenschlichen Tiefgang nur vom Hörensagen kennt? Eiskalter Engel, längst schon dem Untergang geweiht? Ständig auf der Suche nach dem nächsten Kick, rastlos wie ein ausgehungertes Tier. Getrieben und gehetzt, ohn... mehr auf majasdirtylaundry.wordpress.com

Weite – in den Süden 17.10.2017 14:52:56

wind süden meer unendlich exilanten inf weite abgrund vogelzug vögel auf reisen wolken weite im herzen
Kormoran wird nervös beim VogelzugWeiterlesen →... mehr auf kormoranflug.wordpress.com

#Müde 29.04.2018 03:21:13

ende chemsex charakter bipolar durchgeknallt fallen lassen borderliner cliffhanger drogensucht dopamin fassade allgemein abgrund abhängigkeit frühling entwicklung burn out adhs entzug chaoten afterhour
Denkst du wirklich dass dein heutiger Lifestyle dich vor zwei Jahrzehnten befriedigt hätte? Oder wärst du der Langeweile erlegen? Willkommen in meiner Welt! Ich bin DU. Zwanzig Jahre davor. Mit Muschi statt Latte. Hure statt Heilige, Magdalena fetzt – Maria ist der Inbegriff aller Spaßbremsen. Pacemakerin fürs Saufen, Ficken und Koksen. Mehr kann i... mehr auf majasdirtylaundry.wordpress.com

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

alden bell unikat pragmatisch leise begeistern gefährlich moment ausstrahlung auf den fersen asche nehmen leben konfrontieren anmut vereinen in acht nehmen band 1 aus dem weg gehen wild land glaubwürdig schmerzhaft taff hervorragend genießen empfinden untergeordnet schreiben regel offenbaren erkunden faszination verschlingen diskrepanz zerstörung handlung überleben charakter leidenschaft protagonistin echt hysterie zart positiv gezwungen erwachsen geschichte darstellen wertungsfrei exit kingdom zwang düster insel mensch herkunft stehen bleiben annähern verfolgen fliehen fähigkeit hervorgehen existenz einnehmen ursache zukunft schutz fragen verstehen mutig beziehen hoffnung konzipieren schlecht in maßen dem untergang geweiht abgebrüht berühren anpassungsfähigkeit vergangenheit leser feinfühlig zukunftsvision wahrnehmung roman kindheit leuchtturm weg besser bedeuten verwenden wiedergutmachen herausforderung personifizieren eine rolle spielen sanft wissen enthalten töten untote erwarten konkret übertragen ziel ausrufezeichen eigenschaft bedrohen gegenwart reapers gefallen zombieplage idee freiheit literarisch lose beginnen reflektiert helfen durchschnittlichkeit durcheinanderwirbeln eignen bedienen buch geboren einrichten neuanfang unspezifisch rezension isolation vermissen flucht formen ansatz freude durchschnittlich bereit generation überraschen betrauern allein maury begeisterungsstürme hart treffen schrecken akzeptabel fan reiz postapokalyptisch umwelt alt glorreich erwartungshaltung reagieren angst wesen antwort erscheinen hier und jetzt zombie verwüstet erforschen 15 jahre nachträglich verhalten älter anfangs kind schwerer wiegen klären neuerfinden luxus abgrund selbstständig alter auslöser verkörpern jung stereotyp riesig modern infektion heldin schämen vermitteln science-fiction interessant menschlich kümmern untersuchen brutal paradox erläutern streifen wirken kaufen lesen postapokalypse existieren wahrheit autor von bedeutung grenze reißerisch gewaltgeprägt möglich unschuldig apokalypse genre geschmack fortsetzung blutig 4 sterne begegnen schlagartig hauptfigur beherrschen naiv the reapers are the angels interagieren potential schönheit literatur perspektive zombiebevölkert lektüre zurückführen zivilisation überrest schutzlos fürchten erkennen tiefsinnig alltag keine andere wahl heim zerstört menschheit verfeinern spannend überflüssig neu unabhängig killer monster verteidigen außergewöhnlich sehnsucht temple erlösung welt action
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Texte um Nichts 18.08.2016 12:44:39

keuchen kopf samuel beckett hauch grenzen zeit staubkorn hände organe experimentelle prosa echo abgrund moor glieder texte um nichts erinnerung dichotomie schädel körper wärter gift geräusch verstand sabbern welt
Ich erinnere mich nicht, gekommen zu sein, ich werde nie weg können. Nur noch die unmögliche Erinnerung an ein einziges trübes Geräusch. Ich kann nicht bleiben, ich kann nicht weg. Ich bin da oben und ich bin hier, verschlampt, mit geschlossenen Augen, das Ohr an das saugende Moor gepreßt. Kann es ein Anderswo für dies […]... mehr auf textarten.wordpress.com

Der gebrochene Gesellschaftsvertrag 16.10.2019 18:16:29

marx einwanderer neuankömmling lohn zuwanderer verbindlichkeit klima altparteien staatsgebiet flug nationalstaat temperatur verbrecher rechtsposition regierung staatsgewalt vorderasien arbeitskraft schutz selbstbestimmungsrecht geringverdiener ungelernt sozialstaat bürger konkurrenz nzz energiewende grenzen norm sicherungssysteme verrat weltklima politik mehrwert eu freiheit islam maschine gewinn staat prolet religion kultur herrscher einwanderung klimawandel wirtschaft stadtteil kompensation demokratie konkurrenzdruck produkt freundschaft gewaltmonopol einheimische auto partei widerstand abgrund raub gesellschaftsvertrag leugner ethik staatsvolk rentner armut arbeitsplatz populisten mehrheit sozialleistung ausländerfreundlichkeit sicherheit lebensweise steuern fleisch unberührbare kapitalismus afrika muslim arbeitsloser automatisierung diversität urlaub migration vorsorge ideologie
Der Bürger eines demokratischen Staates zahlt Steuern und bekommt dafür vom Staat Vorsorge, Sicherheit und Schutz der Freiheit und des Lebens. Dies nennt man „Gesellschaftsvertrag“. Sobald der Bürger bemerkt, dass er nur noch arbeitet und zahlt, ohne Entsprechendes zu erhalten, … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Blume, Baum, Vogel 14.06.2018 16:42:04

baum leid singen 14 → stilpluralismus vögel glühen ewigkeit blume herz finden leer äste hesse, hermann recken zweige baum leid hermann hesse schmerz hoher baum alleine grüßen abgrund allein sein vogel ewigkeit wort wolken schweigsam
DICHTUNG Hermann Hesse LESUNG Jürgen Prochnow SOLIST Giora Feidman BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK   Bist allein im Leeren, Glühst einsam, Herz, Grüßt dich am Abgrund Dunkle Blume Schmerz. Reckt seine Äste Der hohe Baum Leid, Singt in den Zweigen Vogel Ewigkeit. Blume Schmerz ist schweigsam, Findet kein Wort, Der Baum wächst bis in die Wo... mehr auf lyrik-klinge.de

John Katzenbach – Der Psychiater 03.10.2018 09:00:27

früh lebensbejahend begeistern gefährlich leben konfrontieren tödlich phase frage trocken schließen erreichen unterschied empfinden beeindrucken verdacht entpuppen schreiben offenbaren miträtseln nerd spur freigiebigkeit verpassen prägen patient einbinden anspannung beschleichen selbstkontrolle andy candy andeutung intellektuell gesellschaft geschichte kräftemessen erschreckend unsichtbar susan der wolf 3 sterne existenz qualitätsverlust original unterstützt zahm vorzüglich verärgern mitreißend erkrankt mutmaßen kämpfen auslöschen voraussagen theoretisch verzeichnen fragen nervenzerfetzend alkoholiker stimulierend verlust handlungstragend liebenswert stabil spannung veröffentlichen entdecken entschluss tief teilen passiv adäquat faszinieren vergangenheit frustrieren englisch leser roman profil mörder das blut in den adern gefrieren weg präzision position identität spiel töten john katzenbach struktur the dead student fähig rolle lieben entschlossen graduell hilfsbereit alarmiert graben überlassen zaungast disziplin zugestehen kapitel enttäuschend perfektionieren verstört finden gegenteil buch riskant wichtig leiche sponsor titel wettrennen einbüßen suizid unterstützung duell rezension anspruchsvoll kontrahent biss timothy warner kreativität profi arrangieren ausreichend aufspüren durchziehen speziell selbstmord staatsanwältin jugendliebe treffen anonyme alkoholiker hindeuten reiz beziehung treiben bemühen onkel ermitteln resonanz polizei deutsch praktisch eindeutig begeben element manövrieren krimi erzeugen verhalten rückfall fall verlieren klären passend studie begründen nebenfigur abgrund abstinenz einzelband ed gefahr kommunikationszeitalter psychologisch tot spannungsbogen ausgefeilt entwicklung besorgt psychiater interessant nervenkitzel aufregend chance verschwinden mental zugang schenken geist kunst moth hilfe ausgeglichen durchschauen katz und maus-spiel thriller scheuen lesen hinauswollen ausschließen psychologie suchtkrankheit herausfinden beweggrund verbindung enttäuschung harmonieorientiert analysieren furchtbar fehlen persönlichkeit folgen perspektive auf und ab lektüre aus der bahn werfen vorfinden level umbringen mission motiv aufkommen die anstalt angewiesen hinwegspülen zuschauen erraten emotional parallelen bewahren spannend killer der psychiater praxis außergewöhnlich degradieren rand information beobachten sicht trauer
John Katzenbach ist meine erste große Thriller-Liebe. Ich erinnere mich noch genau, wie sehr mich „Die Anstalt“ begeisterte, mein erster Roman aus seiner Feder und meiner Meinung nach der beste, den er je geschrieben hat. Nie zuvor war ich mit einem ähnlichen Level nervenzerfetzender, psychologischer Spannung konfrontiert worden. Katzenbach begründ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Flaviu Cernescu fährt Einrad – direkt über dem 166 Meter tiefen Abgrund 24.02.2018 11:41:55

schwindelfrei video flaviu cernescu einrad videos rumäne abgrund talentshow betongeländer todesmutig staudamm
Der Typ ist absolut schwindel- und angstfrei. Seine Körperbeherrschung ist schlichtweg phänomenal. Dieses irre Video hat der Rumäne Flaviu Cernescu für eine Talentshow gedreht. Auf dem Betongeländer des Vidraru Staudamms balanciert der tollkühne und todesmutige Flaviu auf einem wackligen Einrad. Der Kerl ist anschei... mehr auf klonblog.com

Sieben der Stäbe 29.01.2016 10:57:30

hindernisse die stäbe magie tarot abgrund talente feuer karriere
Widrigkeiten und Hindernisse Beiträge (Kreativitätstechnik)... mehr auf miss-picky.de

Notbremse 20.04.2018 10:47:51

täter histrionische persönlichkeitsstörung borderline psychiatrie missbrauch abgrund
Was soll ich sagen. Für mich ist es ein großes Scheitern. Ein Versagen. Doch ich weiß, dass ich das Richtige tue und Selbstfürsorge betreibe. Gleichzeitig tut es weh nicht klar zu kommen und wieder, mal wieder einen Einweisungsschein für die Psychiatrie in den Händen zu halten. Seit Dienstag bin ich krank geschrieben. Ich war noch … ... mehr auf zersplitterteskind.wordpress.com

Ostern als Mutter 29.03.2018 20:34:33

histrionische persönlichkeitsstörung bruder borderline missbrauch abgrund gewalt
„Was tun sie denn mit einem 8-Jährigen Kind? Sorgen sie für es?“ „Schokohasenohren abbeißen.“ „Was könnten sie noch tun?“ „Zuhören, da sein, ernst nehmen, ein sicheres zu Hause.“ „Darum sollten sie als Mutter, ihr Kind nicht zu der Oma nach P. bringen. Dort kann es sich nicht sicher fühlen.̶... mehr auf zersplitterteskind.wordpress.com

Eine Woche, wie ein Leben 18.03.2018 19:02:14

histrionische persönlichkeitsstörung psyche heilung borderline abgrund arbeit alltag
Angst, Unsicherheit, Zweifel, Wer bin ich, wann bin ich und was kann ich alles tun und sein. In mir ist eine große Unsicherheit. Vieles ist neu, vieles ist alt und dazwischen bin ich irgendwie. Es ist ein neuer Lebensabschnitt. Ich denke nicht, dass ich noch die Alte bin. In mir hat sich vieles verändert. Vieles … ... mehr auf zersplitterteskind.wordpress.com

Weil ist so 31.03.2018 13:58:55

histrionische persönlichkeitsstörung sexualität bruder borderline missbrauch abgrund
Aufgeben ist ja keine Option. Also mache ich den Haushalt, futtere Erdnüsse und warte auf Julius, damit wir dann erst Kuchen essen und dann in den botanischen Garten gehen können. Morgen gehe ich für ein Gespräch auf meine alte Station in der Klinik. Nur um über die Feiertage besser zu kommen. Ich wünschte sehr, dass … ... mehr auf zersplitterteskind.wordpress.com

Es war der Rand eines Abgrunds – Mythen der Inuit – Zeichnung von Susanne Haun 19.12.2018 18:00:55

zeichnung landschaft mythos violett inuit projekt eisig - eiswelten art kurzfilm roswitha mecke berlin film ipad schöpfungsmythos schloss türnich ansgar walk lila imovie tulugaq groninger str. 22 martin haeusler bewegte zeichnung animation abgrund susanne haun lebensfreude kunst gerhard kern legenden salon knud rasmussen neugier
    Es gibt viele Methoden, eine Zeichnung zu bewegen. In den letzten Tagen habe ich bildenerisch dargestellt, wie es Tulugaq, dem ersten Mensch des Inuit Schöpfungsmythos, bewußt wurde, dass er frei war und nicht festgewachsen. Also begann er einen Fuß vor den Anderen zu setzen. Dabei spürte er mit der Zehenspitze, dass der Boden […... mehr auf susannehaun.com

Nº 150 (2019): Die zwei Höllen 30.05.2019 22:15:04

geschriebenes gefühl schritt one post a day 2019 gedachtes abgrund plan nicht akut
Und das ist der Plan. To get a Google translation use this link.     Wir gehen vielleicht einen Schritt zu weit. Nur einen, doch der ist der unglücklichste aller Schritte. Was, wenn vorne nur noch der Abgrund ist, in … Weiterlesen ... mehr auf deremil.worpress.com

Peter V. Brett – The Core 23.07.2019 09:00:33

abschied verschlungen demon cycle erhoffen anfühlen gestehen inklusive vernachlässigen gefährlich erklären ergreifend endgültig inszenieren logisch spitze schlafen rücken freuen persönlich vorbote gesellschaftlich mitten ins herz empfinden beeindrucken stark platz schreiben schlüpfen qualität souverän erhalten unersättlich erleben ende kurzschluss ansetzen involviert verbündete verschlingen enttäuscht high fantasy überraschend peter v. brett überleben charakter bedrohung siegel abrupt typ echt zurückkehren abschluss schweben geschichte bevorstehen pathos feuerwerk düster mensch dämonenkönigin abschließen folge aussetzen prinzgemahl fliehen endgültigkeit fokussieren nachteil bestgehütet auslöschen in die knie zwingen hoffnungslos abfinden königin verblieben verstehen führen abschied auf zeit nacht ahmann jardir verdammen fortschritt veröffentlichen the desert prince bestätigen tief labyrinth konsequenz theatralik bewusst akteur leserin chronist reise fantasy munkeln ei packend distnaziert genüsslich wünschen wissen vornehm töten prinz leicht fallen held hoch konkret entscheidung aufreibend nest leserausch pedantisch beinhalten mittendrin steigerung stadt horc neuigkeit elegant trilogie bis aufs haar finale dramatik rund bekannt tempo schlussakkord arbeiten absprechen zufrieden zeit verbringen beginnen spielen genugtuung berühmt fünfteiler perfektionistisch unterlegen spaß buch riskant horcling überwältigt stil auftauchen thesa zurückhalten sicher stolz gleichen gründen auftritt schicksalhaft rezension nachvollziehbar angriff gewissenhaft projekt generation aufmerksamkeit szene figur nüchtern fan verlauf dauerhaft täuschung episch eingesperrt stück für stück a-liga ausüben universum verkraften kick enden ausgesprochen tränenreich oberfläche von beginn an erscheinen schwarm vorangegangen ereignis kühl lustvoll gesicht the core schwach kind voraussichtlich bedingung abgrund gefangenschaft lose enden unaufgeregt arlen jung wähnen wow-effekt stehlen gefahr klein aber fein brutkammer understatement stechen naheliegend erlauben entwicklung schlüssig aufregend dämonisch passen überzeugen reihe vermuten reihenabschluss plan wirken alagai ka geheimnis ehrlich autor von anfang an verinnerlichen möglich transportieren renna seite intelligent konstruiert in die tat umsetzen individuum 4 sterne fehlen handeln hunger koordiniert prophezeiung schönheit mauer spät autorität eier legen lüge gerecht werden verschärft dämon standhalten messlatte erkennen atmosphäre verdienen nachkommen beenden berichten intensität keine andere wahl emotional vorbereiten menschheit spannend saga elite kontrolliert würdevoll erstaunen unwissentlich mittelpunkt band 5 schwierig zwingen trauer überrennen euphorie stimmig
Peter V. Bretts „Demon Cycle“ wurde im Verlauf von neun Jahren veröffentlicht. Insgesamt arbeitete der Autor jedoch deutlich länger an dem Fünfteiler, nämlich seit 1999. 18 Jahre verbrachte er mit der Geschichte und wusste von Anfang an, wie sie enden würde. Sein bestgehütetes Geheimnis. Deshalb war das Erscheinen des Finales „The Core“ 2017 für ih... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Rosentod 04.02.2019 08:54:31

blutstropfen zerbrochen gelben rosen garten jungenwangen bodenlos federn abgrund dornen rosa gedichte rosentod flügel
June is Dead, Eleanor Fortescue, 1908 Rosentod   Da lagst du unter den gelben Rosen Die zarten Blätter dufteten süß Deine hellen Sternenaugen geschlossen Die weißen Flügel zerbrochen * Neugier trieb dich weit hinaus Einmal schauen was dort unten ist Sahst in den tosenden Abgrund Stürztest bodenlos in unseren Garten * Weiche Federn von Dornen [... mehr auf schreiberleben.wordpress.com

Wunden heilen 25.03.2019 16:00:48

hoffnung wunden zerbrochenheit schmerz allgemein abgrund tod qual
Herzenswunden heilen nicht durch Erklärung und Erkenntnis, sondern durch erkannt werden. Wenn wir in unserer Zerbrochenheit gesehen werden, wenn jemand unseren Schmerz mitfühlt und in Gedanken und Empfinden mit uns an den Ort der Qual kommt, kann in uns Ruhe und Frieden einkehren. Dann wird Versöhnung und ein Neuanfang möglich. So erklärt es sich v... mehr auf fluesterfloh.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

rojer demon cycle beitragen akt der verzweiflung kleingeistig konflikt miln das höhere wohl tödlich khaffit briar eskalieren unterstützen dämlich erreichen bürgerkrieg gesellschaftlich realistisch hervorragend frau früher stark norden gegner fesseln einlassen erleben situation volk ungewöhnlich kolossal begreifen höhepunkt grausam spion inhaltlich ausgangssituation strukturierung high fantasy überraschend peter v. brett hinter sich lassen beschleichen agieren feindseligkeit abban unschätzbar zufall seltsam leseerfahrung front bevölkerung klein selbstmörderisch positiv recht geschichte feind shar'dama ka the skull throne weigern laut mensch gefühl eingehen verfolgen destabilisieren zurückdenken aussicht wut schieflaufen waffenstillstand illusionslos verdruss gemeinsam leesha kämpfen fragen final sohn prügeln luft machen ohnmächtig ein für alle mal versinken traditionsbewusst fallen führen konservativ fragwürdig ahmann jardir bedrohlichkeit instabilität überwältigend maßlos spannung grundlos überwinden politisch vergessen groll roman sturz beeinflussen machtübernahme fantasy potenzieren animositäten beanspruchen aufflammen gelingen kontrast wünschen ärgern verhärten drohen erwarten entscheidung frieden geschlossenheit scheitern horc rahmen krasia gefallen schönheitsmakel zusammenarbeiten inevera unwille stören zugestehen rosig herz patriarchat auswirkung spaß unausgeglichen objektiv neuheit thematik buch horcling moralisch überwältigt offensichtlich uneigennützig hochspannend blickwinkel hitze einigkeit machthaber reform wahnwitzig brauchen duell rezension eines besseren belehren ansatz freude bereit stimmen ausnutzen happy end angiers krieger szene chaos weitreichend figur dumm mögen verkennen verbünden bedürfnis streitigkeit veränderung erneuerung bemühen jayan jahrtausendealt resonanz zum haare raufen zusammenbrechen truppen oberflächlich feministisch erscheinen erweisen widerstand herzogtum vereint erbittert verkrümeln thron the core strikt sharum'ting durchtrieben negativität schlagen revolutionär begründen weiblich abgrund leben und tod bewegen thronfolge arlen machtgerangel einfluss froschperspektive einbläuen band 4 beschämend machtkampf mann entwicklung grassieren erinnern weise niederschmetternd interessant raum kräfte lakton einiger abwesenheit reihe plan erziehung dringend schädelthron wirken der tätowierte mann wiederherstellen lesen hochpolitisch zerbrechlich dienst präsentieren möglich enttäuschung groß renna demoralisierend stürzen anstoßen intelligent beilegen auf dem spiel stehen zurückstecken krieg beginn 4 sterne erstgeborne hauptfigur beabsichtigen einfallen im moment potential autorität schwelen schützen widerwärtig lektüre heranwachsen dämon vorherrschaft uneinigkeit erkennen einzigartig involvieren zornig kaste ehefrau verhindern beenden tötung verstand emotional menschheit duo neu elite macht allianz zeigen konstrastieren ashia selbsternannt einfordern leiden eingreifen
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Abseits (2) 06.07.2014 09:06:21

einzelgänger unsichtbar gedanken bibliothek minigeschichte abseits glamour fallhöhe abgrund zeitdruck unbeachtet
Der Bildschirm flimmert, die Uhr läuft. Bald wahnsinnig vor Zeitdruck hämmert sie wild auf der Tastatur herum, als könnte die gesteigerte Kraft der fortlaufenden Zeit entgegenwirken. Zwei Stunden täglich sind ein zu kleines Zeitfenster, als dass es sie aus ihrer Versenkung befreien könnte. Vor einer geraumen Zeit, wie lange konnte sie bereits nicht... mehr auf violapustekuchen.wordpress.com

Lichtblicke 21.04.2018 19:59:10

täter histrionische persönlichkeitsstörung psyche borderline missbrauch abgrund
Es war so ungefähr der dritte Versuch den Herrn Bezugspfleger zu erreichen. Endlich erwischte ich ihn. Wieder einmal war er im Stress. Ich könne auf die Station kommen, keiner legte ein Veto ein. Ich war so unendlich erleichtert. Was für ein Lichtblick. Nun heißt es Montag wieder anrufen und gucken, ob es noch am selbigen … ... mehr auf zersplitterteskind.wordpress.com

Wie der Faxen-Fritz und ringeldorsch zur Legende wurden ! 25.04.2018 15:00:37

in stücke gerissen franz "opa" gurke loblieder ringeldorsch verdauungsschläfchen treudoof lagerfeuer altglascontainer geschichte durchgeknallt bastelschuppen unsterblich großer vaterländischen krieg bombe dynamit-labor neues aus borschmannseck soldat ganz großes kino zünder in brand geraten schlummern oberstrumpfbandführer abgrund oberfeuerwerksmeister oscar-benno rülpsilanti faxen-fritz legenden genosse osse
Damals war’s, im Großen Vaterländischen Krieg um Ekmannsdorf und Dorschborn: Als der Zünder einer scharfen Bombe in seinem Bastelschuppen in …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

Nº 110 (2019): Ein Bild 20.04.2019 20:54:09

bild scherben one post a day höhenangst 2019 abgrund gesehenes
Steg der Wünsche. To get a Google translation use this link.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Ansehen. P.S.: Am 20.04.2019 waren positiv der gefundene Spruch, viel Lachen, leckeres Zwickl. Die Tageskarte für morgen ist die Neun … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Stephanie Oakes – The Sacred Lies of Minnow Bly 19.03.2019 09:00:58

zweifeln zustand erhoffen früh versuchen montana berücksichtigen umspannen leben konfrontieren fundiert im weg stehen persönlich davonlaufen sympathie entscheiden realistisch herrschen setting schreiben regel erwähnen bild fügen rückblende fesseln nachvollziehen offenbaren auffällig verlag frustrierend young adult opfer manuskript realitätsnah begreifen grausam ursprünglich inspirieren gesetz enttäuscht kevin äußere faktoren protagonistin verlieben strafe geschichte darstellung achtung zollen mitgefühl wehren glaube indoktrinierung 3 sterne zeitraffer schnell jugendlich schwer straftäter hand eindringlich relativieren befinden im gegenteil innenperspektive verstehen lohnen niederbrennen schilderung einsehen zielgruppe konzipieren jahr großartig nacht veröffentlichen vision übertrieben zwiegespalten 17-jährig aspekt gehirnwäsche vergessen vergangenheit stellen polygamie leser bewusst profil kindheit üblich leserin zuhause gedicht ausklammern besser heikel bedeuten identität weitgehend überzeugt tote sadistisch auge bindung 12 jahre hässlich fähig äußerlich das mädchen ohne hände anfang rahmen dunkel graduell erfahren vorstellbar freiheit empfindung eingangs charakterisieren maßregelung agent ausschöpfen beginnen verzichten patriarchat hinderlich wrack vergang behindern buch freier wille ich-perspektive zuckerbrot und peitsche interessieren ablehnung lage rezension obligatorisch ablehnen verlangen sektenmitglied weisheit studium landen entstehen version glaubensgrundsatz stimmen rebellion später funktionieren allein figur prekär sekte treffen auktorial märchenadaption umweg aufwand reiz stück für stück debütroman angst subtil erscheinen vorteil leserschaft wählen erklärung strikt einschneidend übertretung schriftstellerisch seelisch abgrund gut maid komplex vollzugsanstalt prophet gestalten jung aufdröseln aufziehen bestürzend psychologisch modern am eigenen leib erfahren heldin anhänger verdauich horror the sacred lies of minnow bly entwicklung schlimm tiefgründig überzeugen gefängnis schicksal minnow bly denkmuster rahmenbedingung geist autorin glauben märchen thriller streng feuer erinnerung akzeptieren beschränkung befehlen erzählsituation genre normalität stephanie oakes eines tages amputieren verhaltensmuster erfüllen intuitiv potential wort dystopisch merkmal keine angst thema erzählung verkürzt nach sich ziehen physisch erwartung befreien heftig erleichtern recherche involvieren begrenzt unterliegen unwahrscheinlich schreibprozess heim emotional community nahtlos spannend neu unabhängig kontrolliert rückschlag nicht möglich zeigen aufarbeitungsprozess selbsternannt bestimmen
Stephanie Oakes‘ Debütroman „The Sacred Lies of Minnow Bly“ nahm einige Umwege, bis er veröffentlicht wurde. Während ihres Studiums sollte sie Gedichte zu einem Thema ihrer Wahl schreiben. Sie entschied sich für Märchen und stieß bei ihren Recherchen auf „Das Mädchen ohne Hände“. Die grausame Erzählung inspirierte sie, eine Märchenadaption zu schre... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Slackline Arten 25.03.2019 20:50:53

niedrig arten slackline hoch sportarten abgrund balance lines
Slackline Arten Low Lines/Trick Lines Hier wird versucht aus einer relativ niedrigen, schwach gespannten Line Tricks zu machen. Über dem Boden geht die Line nur bis zu den Knien oder der Hüfte. Als Untergrund wählt man einen weichen Boden wie Sand oder Gras. Alternativ legt man Matten unter um Verletzungen zu vermeiden falls man das […]... mehr auf spielregeln.de

Kurzfilm „Mountain Fever“ von Kabakon – von Bergen und Abgründen 24.09.2019 10:20:55

video berge kurzfilm videos abgrund mountain fever kabakon filme
Der Berg ruft und der Abgrund lauert. Der neue, aber bereits mehrfach preisgekrönte Fil... mehr auf klonblog.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

ausgehen wühltisch zum punkt kommen moby dick anknüpfen pottwalkuh flüstern streichen tanz niederschreiben konflikt primär moment lauten widmen gegenseitig vergrößern entlang flüssig ewig katastrophal bücherregal segel erlebnis leben meilenstein nachruf frage funktion wal unbill zu weit new york times anfertigen unheilig weißer wal verfluchen bedauerlich abenteurer obsession gesellschaftlich genau zeitgenössisch verleihen realistisch erbarmungslos erlangen sehnen imagekampagne hervorragend gegenteilig empfinden stark originalveröffentlichen das letzte mal aus heutiger sicht platz schreiben kriegsfregatte epoche religionskritisch bild depression status herman melville aufgeben literaturwissenschaftler erhalten opfer hinterlassen legendär erleben manuskript ende kontext seeleute weltliteratur prägen anerkennung höhepunkt sieg ursprünglich überzeugung einen schauer über den rücken jagen wundern us-amerikanisch walrat trotz schiff aufweisen entwickeln austragen jäger heimkehren überraschend druckgeschichte handlung untersuchung charakter gehören schwarz auf weiß fakt atlantik totenbett new york zuwenden beabsichtigt gerücht einschüchtern wikipedia-artikel positiv überfluten antiquariat weit obsessiv geschichte tauchtiefe freund darstellen darstellung verarbeiten eindruck phantom eigennamen kopf literaturgeschichte höchstpersönlich düster mensch gesamtwerk hilfsmittel gefühl durchbeißen metaphysisch subjekt abhaken nicht von belang bewerten öl fliehen anheuern 3 sterne tradition abfolge psychotisch informieren einnehmen ansprechen verwachsen klingen begierde verdingen reich freudig befinden manie mutmaßen umtreiben kennzeichnen kurz zurückweisung fragen abfinden korrektur verstehen einschläfernd akribie mutig überarbeiten pequod bezeichnen bereit sein schilderung einsehen zug jahr bezwingen unsterblich wissensstand technik planschen überwältigend titelgebend beherrschung aufzählen finster fiktiv veröffentlichen entdecken eingängigkeit annehmen erfolgreich erheben veteran widerspiegeln regen eingehend aspekt schlottern methode faszinieren kapitän ahab verendet schwergewicht leser einsatzmöglichkeit ismael bewusst betrachten roman meer kindheit rachemission chronist reise vorgehen werfen mannschaft besser abschnitt willentlich rachegelüste natur fragmentarisch pottwal munter 19. jahrhundert aufmerksam missachtung vernunftwidrig zeit klar werden pottwaljagd nachjagen gelingen ahnung unglaube kontrast wissen enthalten ärgern kombination paranoid leicht fallen zulassen strotzen eifersüchtig erwarten epilog foltern magen behaftet handelsschiff privat vor sich herschieben visualisieren detailverliebt ziel scheitern schlechtes gewissen vorreiter blockieren weitgereist dunkel monumental aufdrängen emotion jagd beschaffenheit erfahren zahlreich sorge dienen bekannt arbeiten charakterisieren langatmig zugeben fernweh literarisch literaturhistorisch beruhigt rückblickend sammeln abstrus aus den augen verlieren winzig kapitel haken beginnen leine herz bankrott novum verzichten satz brennen auf offener see finden erkenntnis helfen typee überfordern unbekannt spaß darauf vertrauen abgleichen unausweichlichkeit matrose klassiker sichtung zur see fahren negativ buch wohlhabend wichtig besatzung geboren ich-perspektive auftauchen unter druck setzen überwiegend indirekt werk versteckt stolz passage titel walfänger eigendynamik auslaufen rezension respekt anspruchsvoll turbulent akkurat populär spermaceti ebene erschaffen wachsen am besten komposition hass vollständig greifbar fehde unerforscht version erweitern nahrungsrest überraschen ausflippen kommentator titelheld beeindruckend selbstmord absicht langweilen welle figur weitschweifig maximal widerspruch kritiker befähigen treffen bösartig hangeln 1819 tragzeit bedeutung abarbeiten wahrnehmbar unglücklich stück für stück alt atem des todes britisch bemühen hinterkopf unterstellen interpretationsansatz unheimlich irrational vorurteil zensur deutsch angst subtil fahrt spektakulär missbilligung erscheinen umfassend tierisch fahnden taktik sterbebett ereignis gewöhnt reisen kurzzeitig vereint leserschaft beschreibung veranstalten nachträglich england fall peinigen erfahrung bereicherung schlagen vereinnahmen selbstzerstörung verkannt realität in vergessenheit geraten aberglaube langweilig abgrund seltsam überschäumend visionär bein gruselig erlegen komplex experimentell fieberhaft antiroyalistisch gestalten einfluss befürchtung tier suchen neunmalklug gefahr herumspuken rechnen ausgabe pazifik schreibkunst vermitteln stilmittel 1851 blähen unkonventionell setzer erlauben 1891 weise zutraulichkeit schlimm interessant wissensfeld handlungslinie raum einarbeiten unterscheiden lindern walerei erinnerungsschatz moderne meereskoloss reizvoll spüren infizieren dozent vermuten fangboot gefängnis effekt ausholend wissenschaft erläutern schicksal änderung kurzentschlossen interpretieren historisch geist vorstellung desertieren schriftsteller wirken reden publikum verhängnisvoll vater schwanzflosse gedichtsammlung lesen absurd hauptgrund anordnen günstig unterteilung billy budd zwischen den zeilen autor gezielt wunderbar einsetzen grundlegend gedanke verzeihen möglich transportieren bereisen existenziell deutlich star bangen markenzeichen auf ewig ausstrahlen exemplar zirkus gewaltig krieg schaffen karriere um jeden preis austrocknen beleuchten einschwören mut omoo abwärtsspirale tragisch begegnen stimulieren walfang beklemmend fehlen hauptfigur unvollendet projizieren genie zurechtkommen befürchten meuterei zweck ausstehend reisedokumentation erfüllen wort literaturhistoriker lyrik literatur perspektive angenehm umgeben gefürchtet kurzgeschichte rhythmus lektüre zuspitzung vergehen körperteil irren verrückt thema erzählung verwandeln sprechen dämon vorstellen vorzeichnen leviathan bestandteil medium atmosphäre vorwurfsvoll fürchterlich wahnhaft tiefsinnig verdienen tiefsee alltag aura nantucket cetologie berichten autoritär tod opfern usa ausführung exzessiv geldnot neugierig feststellen davor zurückschrecken weiterleben spannend überflüssig qual sterben neu substanzlos flamme zutun forscher seele erstaunen seeungeheuer krass leiden erkranken dick information kampf welt
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Vertrauen 07.01.2018 12:35:22

felsen berge ast allgemeines abgrund vertrauen stress+ und burnoutprävention bäume
Ich sitze auf einem relativ dünnen Ast… am Abgrund… woher weiß ich dass er mich trägt… woher kommt dieses Vertrauen… wer hat es mir, hat es dir, gegeben?... mehr auf