Tag suchen

Tag:

Tag prek_r

Prekär  23.05.2015 06:51:41

wirtschaft prekär guy ryder armut prekariat prekäre beschäftigungen neoliberalismus irene götz
Prekäres Leben. Gedanken, Untersuchungen und ein Interview (Audio) zum Thema. Guy Ryder, Syndikalist aus Liverpool und Chef der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Genf, brachte heute den Bericht seiner Organisation über die global zu verzeichnenden Arbeitsverhältnisse an die Öffentlichkeit. Trocken und … ... mehr auf politropolis.wordpress.com

Bewerbung 17.03.2014 12:34:00

arbeitslos arbeiten bewerbung prekär
Natürlich ruhe ich mich nicht aus auf dem Minijob im Anzeigen-Verlag, den ich nun schon seit fast einem halben Jahr tapfer aushalte. Wir erinnern uns? Der Stundenlohn liegt noch unter dem, was ich vor rund 30 Jahren als Studentin verdient habe.Ungefähr 110 Euro verdiene ich da... mehr auf mojour.blogspot.com

Freude im Leben 31.03.2014 13:54:00

hartz iv rosenworte prekär
- Rosenworte zum Montag -  Heute ist so ein Tag voller Angst und Panik: Cortisol und Adrenalin rasen wie ferngesteuert auf Hochtouren durch meine Adern und verbrennen mich innerlich.Das HartzIV-Amt zahlt nicht, wie es sollte. Laut Bescheid hätte heute das monatliche Arbeitslosengeld eintreffen sollen - mit dem ic... mehr auf mojour.blogspot.com

Kunst- und Kultursektion Cindycat unterstützt geprellte Kolleg_innen des Projekts StartPoint Prize 13.01.2018 20:56:21

kulturbetrieb arbeitskaempfe prekär irène mélix startpoint prize materialkosten hfbk ausstellung nachrichten aus den fda-gruppen
Die Kunst- und Kultusektion Cindcat der FAU Dresden unterstützt aktuell Künstler_innen die auf der StartPoint Prize ausgestellt haben. Bei dieser Ausstellung werden jährlich die besten Abschlussarbeiten europäischer Kunstakademien in der Prager Nationalgalerie gezeigt. Aufgrund inakzeptabler Organisation und Arbeitsbedingunge... mehr auf fda-ifa.org

“Wir kuratieren uns zu Tode” 31.08.2010 10:05:50

gelesen berlin prekã¤r prekär
In einem nicht ganz neuen Artikel behandelt Chris Dercon ein nicht ganz neues Thema: “Das Künstlerprekariat sitzt in der Falle”. In Berlin wird der Homo ludens, das künstlerische Prekariat, früher oder später in seiner eigenen Stadt in der Falle sitzen wie in einem Militärkessel – man wird weder hinein- noch hinauskönnen. Nein sagen ist... mehr auf kunst-machen.de