Tag suchen

Tag:

Tag subjektiv

Montagsfrage: Lesen nach Auszeichnung? 21.09.2020 13:11:15

literarisch neuigkeiten & schnelle gedanken literaturnobelpreis montagsfrage lauter&leise buch auszeichnung kunst lauter&leise subjektiv lesen qualität qualitã¤t antonia preis september 2020 hugo award
Hallo ihr Lieben! 🙂 Leute, ich hab Urlaub. Eigentlich sollte ich jetzt schon in Sri Lanka sein und mich auf wundervolle Tage am Strand freuen. Dank Corona ist die Reise ja nun ins Wasser gefallen und ja, das ist großer Mist, aber nicht arbeiten zu müssen ist an jedem Ort der Welt toll. Ich bin […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Das Absolute 27.06.2018 09:02:25

athen gott erkenntnistheorie beziehung absolute ausdruck subjektiv definition konsens bedingung identität sein philosophie erkennen schule raffael objektiv
Der Ausdruck bezeichnet im wörtlichen Sinne etwas ganz nur für sich Begriffenes, im Gegensatz zum Relativen, das wör... mehr auf aventin.de

09.08.2016 14:01:41

existenzialpraxis subjektiv zwischen individuen uncategorized geschichten lyotard-isch authentizität nichtauthentizität widerspruch zulassen erzählen existenzialphilosophie
Sich Geschichten voneinander erzählen. Der Geschichten willen/wegen, nicht auf eine bestimmte konkrete Wirkung kanalisiert/formatiert und die Geschichte in ihrem Geschichte-Sein-Können verfälscht. Authentizität ist vermutlich subjektiv, aber Geschichten des nicht nichtauthentisch seins, als Zulassen von Nichtkontrolle, Widerspruch und Unsicherheit.... mehr auf nestroyesk.wordpress.com

Aquaris M 5.5 von bq aus Spanien und der Ersteindruck. 01.04.2016 16:16:07

testgerät reales leben software tasten sd-karte m5.5 bq hardware subjektiv ersteindruck fühlbar dual-sim spanien aquaris
Endlich am 31.03.2016 ist das Aquaris M 5.5 von der Firma namens bq aus Spanien bei mir eingetroffen, somit kann ich nach schon einem Tag von aktiver Nutzung des Gerät einen Ersteindruck zum Besten geben. Groß, ist das Smartphone auf jeden Fall. Nicht nur optisch sondern auch fühlbar größer ist das …... mehr auf blog.kranzkrone.de

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

glühend einarbeitung zeit gier verletzlich erreichen kennenlernen bankbeamter propagieren meinungsfraktion jüdisches krankenhaus einfangen lgbtq vergeben untergrund verstecken geschichtslehrbuch antipathie schrecken holocaust gefühlsparasit habsucht auf die idee kommen anonym fassade ernst erhalten gedanke mitschwingen begegnen wehren verstehen sexuelle orientierung schenkung begründen umstand guten gewissens bevölkerungsgruppe dynamik chronistin tabu weigern großzügig froh rekonstruktion abstrakt gestatten entartet verschwinden erklären schwach wegfallen hab und gut wohnen erinnerungskultur hitler berlinerin buch dimension schützen unternehmen mittäterin familie distanz radio global meilenstein gerecht historiker überdeutlich blind prekär dem fass den boden ausschlagen kuss verstärkt ausmaß verbergen stationiert rühmen lesbe zug im inneren lektüre auswandern auftauchen leiten deportieren gespräch lilly wust motiv über sich hinauswachsen allein journalistin jüdin groß-rosen überlegung wecken einzigartig lebhaft umerziehungsmaßnahme existieren beschützen auszeichnung besitzen identifizieren soldat fehlschlagen mutmaßung begehen lebenslustig volk these biografie auseinandersetzen locken zahl felice schragenheim stillen begreifen eindruck tumb liebesgeschichte einsehen stadt einziehen unangenehm sympathie umgehen erfahren hineinspazieren im hintergrund kirche jaguar gut situiert zärtlichkeit später schmerz 4 sterne gefühle rekonstruieren interpretation sensibel in gefahr bringen non-fiction leisten zurückweisen faktenlage tötungsmaschinerie krieg perfekt gezielt im gegenteil weg obsession beichten rote armee ausdruck außer stande eintreffen von innen heraus entreißen einbilden teil beschützerin aufgeben ehepaar lieben geschlecht organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung schrecklich verschleppen arisch konzentrationslager leistun lebenszeichen frei tränenbüchlein fähig nationalsozialistisch leugnen gegensätzlich im allgemeinen allgegenwärtig belegen vorstellen berichten hilfe verwarnung freundin fräulein in not resignieren ort schreiben stellen ermitteln patriarchalisch erstveröffentlichen bewusst suchanzeige motivieren kinder optimismus nass echt bürokratisch unterkommen hungertyphus leben einhauchen warten in zweifel ziehen geraten transportieren anmelden level extrem erfolgreich positiv polen hindern binden schwäche auffliegen gemeinschaft unschuldig zärtlich besitztümer auseinandersetzung sentimental wohnung weiterleiten politisch symbol organisieren versuchen postkarte abzug bände sprechen schweben bernau leid abenteuer israel sexuell wahnsinn station tödlich nähern erzwungen entziehen beurteilung mitläuferin schwierig eindringlich annäherung zerbrechlich millionen subjektiv homosexualität unvermögen aufhalten struktur erkrankung interpretativ schicksal egoismus bundesverdienstkreuz hinzufügen beschreibung stundenlang ausfindig machen praktisch nachdenken frau inhaftieren schließen strategie untermauern 1939 mutwillig intim community 1942 perspektive lebensmittel nachvollziehen lohnend scharlach ordnen liebesschwur aufs spiel setzen fremd stabil bekannte tot reduzierung abstoßend neugier flüchtig erica fischer elend betonen hinweis romantisch emotional drittes reich fest überzeugt beginnen erfüllen aktivismus fantasie nacht befreiung unverständnis gemeinde unnötig bestehen ehrung emotion verbringen papiere bergen-belsen gefahr affäre töten lebenslust tortur vereinsamen speziell paradox empfehlen erbitten verhältnis fur tot erklären heißen zusammen sein ausliefern vertraute judensammellager lager strafbar verfehlung kriegsende initiative überdauern vortäuschen dienststelle hübsch bedürfnis komplex bombenangriff reagieren ungewöhnlich mitschuld güter fungieren theresienstadt schmälern still fühlen zustand entwicklung zurückfinden wissenslücke in den vordergrund clever deportation erdrücken ghetto aufstehen nüchtern gefühlsebene opferrolle sorge vorfinden wahrhaft mann aufbereitung haushalt authentisch anfühöen ermöglichen unterschlupf armutszeugnis den kopf schütteln erinnerungsstück resümieren schritt mit schimpf und schande fordern bekommen verschonen liebesschnulze präzise gefühl eingebildet ausgangsposition argument sicherheit stattfinden international tschechien seinen stempel aufdrücken jude bieten dame todesurteil festkrallen verschlingen vorladen risiko reichshauptstadt chaos ausgehen einfallsreichtum wahrnehmung partnerin warm wahrheitsgetreu gutdeutsch zauberhaft hoffen hauptstadt beweisen besuchen natur grundlegend irene rosa winkel nachgeben wutentbrannt essenszuteilung weiblich freundeskreis häftling antwortschreiben realität luftschutzbunker das leben nehmen netz herbeiführen abhängig tod retten scheiden dokument kämpfen romantik selbstmord zählen seite gut gehen versorgen asyl erwartungshaltung heimreise bereitschaft verzehren steine in den weg legen ansteigen beziehung seitenweise kritik lesbisch helfen richten zuhause widersprechen krankenhaus hinterfragen internieren wahrheit empathie jung schwerfallen kleindung position jammervoll verlust ehefrau bunkeraufenthalt erholen wirbelwind gefährlich tatsache zweiter weltkrieg obsessiv zusammenhang inhaftierung anrecht wirt rolle bremsen zeigen unterkunft ansprechen real benehmen gewissen kitschig farce rücksicht anschließen gehören kompliziert verlassen befragung führen druck aufbauen schockieren schaden einnehmen desinteressiert flüchtling steif und fest netzwerk bemühen kalt alexander zinn unterstützer nachzeichnen intern auflösung kindererziehung lang belasten nationalsozialismus kriegsjahre lage vorziehen zu tage treten persönlich große liebe simpel komplizin austauschen verdreht beängstigend theorie wählen sicher fehlen abwegig entführen widerstand aimee & jaguar ebene anbändeln prozess verklärung geliebte widersprüchlich halten stromausfall anheften gebildet nazi geben gesetzgebung unglücklich dicht halten eingehen verheiratet erleben besitz abzeichnen gefallen funktionieren abführen sammlung eingeschworen kontext heldin verwehren bestrafen tatenlos lebensfähig erkennen versprechen vermachen mutter erinnern küche unterstreichen erscheinen liebesbrief ausfallen ausgeliefert abstraktion bedeuten faktisch zerstören hilflosigkeit sohn sorgen davonkommen gelingen gunst zeitgeschichtlich empfinden zuverlässig schweigen neigen entstehen tadellos eltern mischung aktuell beschwören historisch behaupten abbilden schwester grenzübergangsschein verurteilung aufnehmen nichts am hut haben einzelschicksal verlieben heiß alltag mühle papier zelebrieren charakter freunde schwer einblick thematisieren identität österreich spur zurückkehren uniformiert wirkung verfolgung zwischen den zeilen herkunft privat von beginn an fallenlassen übernehmen melodram trügerisch tagebucheintrag verhohlen berauscht verschwenden verleihen erlebnis möglich unbeantwortet zeitzeuge egoistisch unterlassen land egal niederschmetternd verhaftung an sich bringen ansicht odyssee betrachten kommandantur fürchten berlin verhaften schule annäherungsversuch ausrichten sichtbar zweifellos entgehen politik offen konfrontieren kommentar foto 1943 zivil zusehen fleckfieber geschmeichelt sozial zugehörigkeit schwul darstellen jüdisch usa genießen mutig unmissverständlich problematisch aussaugen beharren gründlich gedächtnis unfähigkeit schildern inszenieren bedürftigkeit ende aimee heimkehr scheitern gedicht bedürftig handeln angst anführen ahnen festnehmen abhängigkeit antwort verlaufen strom tief verwechseln verlauf außer sich konsequenz interesse parteispitze verlangen entgegenstellen entsetzt ergreifen tragisch prostituieren unterstellung geborgenheit wahrnehmbar stärke leben menschlichkeit bestätigung system aushängen einzug deutschland breslau annehmen prägen feiertage herausheben ernst nehmen äußern künstlich schimpfen geschichte vereinnahmen thema festlegen verarmen schilderung stark brief ermorden aufblasen abhängen verwahren australien bezweifeln zu schulden kommen lassen kriegsbeginn qual zuspitzen mit aller macht küssen herausstellen denunzierung umbringen u-boot anzweifeln nähe verhalten kz weitergeben auschwitz in frage stellen wohlwollen flexibel schriftstück drohung einschalten mensch knapp illustrieren empfangen unbekannt verbrechen intensiv problem ankommen überzahl seltsam anstellung negativ konflikt psychologisch vertuschen rechnen betreffen naheliegend historie alt paar religion hausfrau drängen nachricht bedrohung abholen erleiden gepäck nachträglich makellos porträt paragraf 175 fragwürdig verdanken unternehmung autorin staat konvertieren unzufrieden ausrufen unverfrorenheit neuigkeiten vergangenheit theatralisch vor die tür setzen todestag bandbreite verschanzen verfolgen ungesund deportationsbescheid schicken wahnhaft entdeckung dabehalten gestapo foltern unverzichtbar erinnerung typisch gefestigt enttarnen pragmatikerin vermitteln fesseln mittel zum zweck wissen homosexuell liebe davonjagen besuch verwegenheit kümmern bedrohen ausstellen antreiben verschweigen razzia krankenhausaufenthalt leidenschaftlich tenor günther wust ausreise schuld akte aussage rechtfertigen hass mutmaßen verzweiflung werben chronik spitzname frage linientreu zwingen zu spät vermuten welt entbrennen verteufeln bewegen flüchten verdienen form hingezogen fühlen brillant trachenberh gleichberechtigt fahren stenotypistin lebendig verhindern reizen gestehen romanze rückblickend außergewöhnlich verführen ehemann grund festhalten testament aufarbeitung überzeugend erkundigen nicht von der hand zu weisen tragik individuum glück rezension überleben freiheit zusammenwohnen vorwurf zulassen persönlichkeit individuell greifbar situation mit offenen armen daneben liegen stören leseerfahrung an sich reißen weit entfernt konkret mut hilfreich aufmerksamkeit fürsorge verraten wahr realistisch ausmalen unterwandern furchtbar träne synagoge führung fingieren nah schutz bemühung männermangel reise 1945 formulierung in den vordergrund stellen aimee & jaguar hineinversetzen schulisch bedingung unterstützen zwangsläufig missglücken offensiv todesort nation bieder erzählen tatenlosigkeit produkt flüchtlingshilfe leiden höchstwertung bestreiten einlassen schatten schlussfolgerung ausleben bedürfen standhaft gefälscht 1944 entscheidung ausgesetzt unterschreiben verlieren anflehen bedanken stimme detailliert päckchen information kontrollieren sehnsucht wagemutig deutsch beschließen wohngemeinschaft lebensrealität wundern
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Experte 03.04.2015 00:56:00

oeav zib24 lawinen subjektiv andreas ermacora
dieausrufer.wordpress.com - Was sich in den französischen Alpen ereignet hat, verdient das Wort Tragödie nicht. Denn der Tod von Alpinisten und auszubildenden Bergführern des Österreichischen Alpenvereins am Col Pic Emile ist genau das: menschengemacht. K... mehr auf skeptator.blogspot.com

Was ich nicht mag! 24.08.2018 10:06:28

hilfe alte wunde geschlecht lieblingsbeschäftigung arroganz chance subjektiv mögen faulheit persönliche geschichte wertung wasserkrug streiten verletzen schublade enttäuschungen meinung bemitleidet werden überheblichkeit kleine gesten körperliche übergriffe vorurteile soziales umfeld neid leben meiden leere versprechen negativität österreicher dummheit seele baumeln lassen pazifist jammern individuum bestätigt werden selbstverteidigung libellchen persönlich erfahrungen flaschheit problem akzeptieren auseinandersetzungen mimenschen
Auch hier auf die wichtigsten Dinge reduziert und die Reihenfolge ist keine Wertung. Vorurteile: Das trifft mich ja auch persönlich. Ich habe oftmals gemerkt dass mich Männer und Frauen nur aufgrund meines Geschlechtes in eine bestimmte Schublade gesteckt haben, in die ich aber nie gepasst habe….Vorurteile sind scheiße! Dorfkind, Stadtmensch,... mehr auf libellchen.wordpress.com

Montagsfrage: Inspirationsquelle? 02.09.2019 11:51:32

horizont projekt verstehen anhäufen hell's angel buch mental blogaktion begegnen verräter auseinandersetzen biografie spaß autor veranstalten lektüre erweitern besitzen existieren figur fantastische lieben aktionswoche blood and thunder vorstellen beitrag präsident aus einer laune heraus literatur lesen dark fantasy fantasy subjektiv beliebt conan lauter&leise the life and art of robert e. howard motivieren umsetzen mark finn september 2019 einfluss literarisch erfüllen wissensschatz verhaltensweise ändern neugier mein leben entwicklung animieren a wayward angel fakt neuigkeiten & schnelle gedanken beflügeln grundlegend vergrößern montagsfrage o.j. simpson ralph sonny barger modern gefühl leseliste ambitioniert inspirationsquelle angehen lauter&leise vorlagen ebild verhelfen genre grimdark umkrempeln neu wie die hells angels deutschlands unterwelt eroberten gelingen empfinden nennen entstehen plan wurzeln sammlung feststellen befriedigt facette bedeuten erinnern entdecken inbegriff soll low fantasy barbar analysieren zu dem schluss kommen verleiten george wethern vornehmen leben the conan chronicles inspirieren recherchieren epiphanie intensiv weiterforschen bedeutend geschichte vereinnahmen thema erhoffen wissen freuen vater beschäftigen vorkommen kern grob 1930er persönlichkeit chapter mehrwert faszinierend besprechen chronik locker welt stefan schubert mc populär detailliert robert e. howard club antonia hells angels auslösen oakland erforschen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wir haben einen Plan. Endlich steht fest, wie es mit Chilli weitergeht. Letzte Woche mussten wir noch einmal in die Klinik, weil ihre Ärztin ihre Lymphknoten punktieren wollte. Diese waren, wie bisher auch alles andere, unauffällig. Also ist eine Entscheidung aufgrund des Ausschlussverfahrens gefallen: es muss eine Autoimmunerkr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

F. Lucille:  Nicht-Erfahrung erzeugt ein starkes Identitätsgefühl   04.11.2019 10:57:34

gewahrsein identitätsgefühl scheitern ich gedanken bewusstsein identifikation zeuge allgemein body-mind-system mental gefühle gleichsetzen subjektiv objekt wahrnehmungen begrenzt verstand francis lucille
  Wir halten uns selbst normalerweise für eine Kombination von Gedanken, Wahrnehmungen und Gefühlen. Diese Identifikation mit einem persönlichen Body-Mind-System ist zutiefst in uns verankert. Die Menschen in unserem Umfeld – unsere Eltern, Lehrer, Freunde und so weiter – hielten … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

O.J. Simpson – If I Did It: Confessions of the Killer 26.09.2018 09:00:58

leugnen den mund halten verzweifelt rummel veranlassen berichten distanzieren goldman organisationstalent zeugenstand zivilprozess santa monica abschnitt bewusst anklagepunkt presse mörder auftritt steinig lügner schauspieler schrecklich chance trennung anfrage zivilprozessanwalt rechte interpretieren schwiegersohn urteil hülle dämmern annahme auktion hassen familienmitglied geständnis non-fiction ernten pablo f. fenjves faktenlage absurd konkursvereinbarung robert baker subjektiv glaubhaft abstand änderung weltbild marcia clark kampfeswille original ausgabe lesen kalkulieren wohlfühlen tödlich mit ins grab nehmen angebot positiv herauskitzeln verschwörungstheorie dreamteam fassen unschuldig niedertracht chefanklägerin missbrauchen buch angeklagter zornig schützen familie tat konkursgericht rat wegschließen. abspalten projekt weigern rekonstruktion produktion erklären herausfinden eine chance geben weitsicht fiktional narrativ ex-mann ronald goldman fassade zur rechenschaft ziehen interview ex-frau korrigieren herausnehmen veröffentlichen strategisch umgehen erwirken ahnung zivilklage biografie staatsanwaltschaft promi überzeugung nachvollziehbar kapitel jeffrey toobin identifizieren beeinflussen ruinieren planen verbergen akita angewidert anbetteln lektüre erfinden bosheit skandal schuldig realität augen nicht trauen überzeugt öffnen konkrekt misshandeln vorsätzlich tod kämpfen dokument werk kind dna-spuren durchringen zutreffen zahlen nicole brown simpson without a doubt firma reue zu gesicht bekommen beweisen bereichern öffentlichkeit unsympathisch unterbewusstsein divergenz scheinwerferlicht im hinterkopf behalten anpassen wahrnehmung o.j. simpson glücklich keine rolle spielen entwickeln ignorieren verweigern gläubiger sicherheit 0 sterne bedauern ghostwriter meinung fürsorglich ausdenken umdehen lektüreliste bedrängen freisprechen tatsache the people v. o.j. simpson einräumen erlös zustimmen umstritten handlungsweise entschädigung widersprechen mitleid glaubwürdig zutrauen wahrheit scheinfirma verabscheuungswürdig massiv verlag dominant ungeduldig beziehung kritik zusammenarbeit vereinbar fehlentscheidung aufwühlend vereinbaren töten lupenrein paradox grotesk unfall traurig liebend betonen erschaffen emotional spekulation stiftung zu wort kommen lassen beyond reasonable doubt vorwort zusprechen perspektive täter kreuzverhör erheben geld verdrehen neugier widerrechtliche tötung beschreibung kläger traumwelt strategie intelligenz vorschuss kaltblütig aussagen zufall impulsiv fakt öffentlich starrköpfigkeit anklage if i did it erzählsituation ungewöhnlich heben problemlos zusammen sein eingestehen häusliche gewalt geduldig diskussionsgegenstand lance ito beweis confessions of the killer bild brown victim blaming wut beweislage gefängnis quatsch florida einfordern mordnacht momentum störfaktor mord trügerisch todesstrafe wunsch erlebnis mühselig pfändbar möglich in verbindung setzen freispruch frustrationsgrenze mit mühe anwalt entsetzt gedankengut summe unterstellung die zähne ausbeißen strohfirma verteidigung verurteilen ertrag verletzt offenbarung aggressiv verschoben konsequenz richter angst ohne bewertung gelegenheit the run of his life darstellen footballstar bastard aus der fassung bringen erwerben motivation skrupellos mitreißen orenthal james simpson kontakt weismachen person prozess beratung schmerzvoll vermeiden widerspruch arbeiten rassenkarte tilgen schachzug falsch beschuldigter unrealistisch einnehmen schaden eskalieren illusorisch gegenkampagne verurteilung fiktiv stoppen besser unglaubwürdig medien kontinuierlich fehltritt arrogant davonkommen kontrolle übernehmen sohn pervertieren fehler abhalten empfinden hypothetisch irre schulden zufrieden behaupten schadensersatz kunstfigur facette weiterführen beteuern held moderator erscheinen bahn brechen kathartisch zustehen killer detail strafprozess rausrutschen daniel petrocelli funktionieren manuskript rezension persönlichkeit unrecht prinzip situation ablehnen andeutung irrelevant ehemann festhalten kontaktieren grund fazit missverstanden kappen dämlich rücksichtsvoll welt streichen bewegen erbarmen normal verdienen eifersucht verhindern verfahren zusammenfassen schuld aussage rechtfertigen verhängnisvoll trick etablieren golf überarbeitet märchen afroamerikanisch verlieren detailliert kontrollieren hässlich aggressionsschwelle ruhm objektivität erändern reden sensation beweislast eiskalt entkräften entscheidung hineinversetzen dollar glauben tatnacht geschworene aufmerksamkeit verärgern verraten protest psychologie goldesel inkompetenz mensch suggerieren verbrechen hiroshi fujisaki seltsam negativ psychologisch stalker umbringen bemitleiden passage eigentümer vernünftig verhalten geschichte künstlich schilderung harpercollins unter kontrolle ermorden fall insolvenz leid tun umdeuten verselbstständigung anspruch korrelieren sturheit nachbar verständnisvoll verteidigen akzeptieren wissen verrauchen werbeikone verhandlung haupt zweifach gerechtigkeit kalte füße bekommen honorar zeuge veröffentlichung explodieren sensationslust überzeugen gewaltpotential missverständnis erinnerung vermitteln runningback anstrengen lügen vater demaskieren gestört freund verfolgen einstimmig drängen verzerren mutterkonzern jury porträt verarbeiten anleitung
Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unseres dreiteiligen Rezensionsexperiments zum Thema „O.J. Simpson“. Gestern habe ich „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin besprochen und euch die Fakten des Strafprozesses gegen den ehemaligen Footballspieler nahegebracht. Heute widmen wir uns dem zweiten Buch in diesem Themenkom... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wahr?nehmung – „Ich sehe was, was du nicht siehst“ 20.05.2018 11:53:14

betrogen sicht medien egoistisch offen lüge beurteilungen antrieb offener leben verständnisvoll bewusstsein psyche enttäuschung pychotherapie tolerant fokus welt blöd persönlichkeit psychologie aufmerksamkeit mut täuschung verständnis kopf menschen achtsamkeit beeinflussen forschung subjektivität inspiration reflektieren gehirn subjektiv doof perspektive traurig toleranz für dich entwicklung wahrnehmung blickwinkel doofe beziehung toleranter umwelt wahrheit beeinflusst meinung
Jeder von uns kennt das doch. Es passieren Dinge direkt vor unseren Augen die wir einfach nicht sehen bzw. nicht wahrnehmen. Da steht groß „Ziehen“ an der Tür und du drückst. Mach den Test mit einem Freund. Lauft einmal zusammen durch die Fußgängerzone und zählt euch dann auf was ihr alles gesehen habt. Vielleicht habt … ... mehr auf vanandayoga.wordpress.com

Abstrahieren in der Malerei 11.10.2017 20:36:14

malerei gemälde kaufen abstrakt abstract art subjektiv inspiration kunst verkaufen wahrnehmnung bilder verkaufen uncategorized kreise kreise malen abstrakte kunst
Das Rad neu erfinden? Schwierig. Geht nicht. Aber das Rad für sich neu definieren ist möglich. Deshalb kann jeder wohl Kreise malen, aber den Kreis entdecken, den Kreis wahr nehmen, […]... mehr auf connyniehoff.wordpress.com

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

wahrnehmung umdrehen berührungsängste zeit verbringen passen risiko godblind muttersprache stottern buchschnitt spüren das weihnachtswunder des henry n. brown unsympathisch älter schlicht aspekt edel ambitioniert barbarisch the sacred lies of minnow bly entwickeln samuel szajkowski gefühl sieben nächte modern teddybär o.j. simpson if we were villains fledermausland fragmentarisch zeugenaussage nerven simon lelic beantwortung stimmen romantik patrick bateman meisterwerk kämpfen montagsfrage formular retten selbstmörder austausch herz lachen grün berauschend öffnen star realität infografik zweck respektabel verfilmung weiblich an den nagel hängen ratten-szene beweisen besuchen lenken without a doubt osten ard sue klebold werk pulpgeschichte lone ranger magie herausragend schwerfallen nicht alle latten am zaun einfärben lesejahr verstümmelung the kingkiller chronicle jahresrückblick zutrauen originell liebesdreieck bücherwurm hingabe roman fritz honka widersprechen mitleid genre oliver dierssen beziehung überprüfen vergießen verlag grimdark kleinigkeit monstrum diagramm diskutieren erwähnen partials beteiligen seite analyse wundervoll ansprechen ktischig januar 2019 schlechtes gewissen 1970er bedauern rolle einstellung tad williams gestaltung hand zustimmen the people v. o.j. simpson tradition verbreiten zweiter weltkrieg dustlands atmosphäre schriftstellerin aushalten abstoßend außerordentlich feuilleton werwolf präsentieren lohnend rotschopf revolution triebfeder herangehensweise ich-perspektive tetralogie schimpftirade wiedertreffen ändern teilen rechtzeitig tier ungezwungen frau ereignis 20. april 1999 bemerken sinnbefreit monatsverteilung abschließen beschreibung erlauben heulen bret easton ellis hoffnung überraschen marissa meyer schwierigkeit vollbringen ich will dich nicht töten aufwühlend daniel humoristisch emotion erstaunlich vorbeischrammen mordprozess mr monster john cleaver erfüllen wortmagie's makabre high fantasy challenge schreibblockade aktion emotional qualitativ kniffelig stürmisch richard kampf literarisch the killing dance jugend romantisch besessenheit oree 30 fragen elend trauern besiegen abscheulich entscheiden reagieren ungewöhnlich brandenburger tor komplex if i did it powder mage verfänglich generation dylan klebold manifest grausam itnensität saba aufarbeiten leise besprechung dick bloggen zufriedenstellen regel unreflektiert verhältnis empfehlen wütend kvothe ultimativ neuigkeiten & schnelle gedanken fakt tragweite naomi alderman überdenken beeindrucken sprechen mann bereitwillig schönheit schluss bemerkenswert machthungrig abgefahren stocken anspruchsvoll marlene bezaubernd großeltern hobby komisch fühlen footballspieler teenagerromanze literatur interpretieren urteil dumm weltenwanderer interessant mäkelig durchschnittlich talentiert moira young irritieren weltsicht non-fiction sexiest man alive sensibel schmerz der letzte könig von osten ard gigantisch bewusst älterwerden auswählen dominieren amoklauf schreiben fernhalten fortschreiten bombastisch abwechslungsreich vorstellen brian mcclellan ungewissheit belegen anne helene bubenzer wachsen wrath schrecklich badezimmer regisseur wert witwer motto lieben patrick rothfuss druck mörder auftakt alles für die katz fertigstellung themenkomplex wiebke lorenz stephanie oakes politisch reflektieren liebeserklärung gemeinschaft hoffnungslos midlife-crisis american psycho kuschlig positiv auge erfolgreich zwillingsschwester verwöhnt überraschung teilnehmen dokumentieren conan die vampire laurell k. hamilton motivieren die stadt des blauen feuers schicksal spoiler marcia clark armes würstchen gemeinsam präferenz struktur lesebingo mögen subjektiv überflüssig schenken enttäuscht erstaunen böse miriamel fantasy wahnsinn schuldgefühle assoziation wohlfühlen lesen reichsadler abenteuer erleichtern die volle wahrheit handlung schleppen ärgern vorsatz auf die probe stellen englisch abschaffen befürchten botschaft dystopie missen kategorie herausfinden aussortieren flop korrigieren die schlacht von morthul erreichen kennenlernen skyline schmal fixierung in verbindung quentin tarantino so la la gefühlswelt claudia gray blind berühren weltliteratur mental gods of blood and powder auf die palme bringen kunststück ziel familie n.k. jemisin bewertung veränderung buch verrückt das spiel der götter bittersüß inhalt geschmackvoll kritisch schicksalsschlag befriedigung henry n. brown katastrophe altlast i am bookish sachbuch beeinflussen figur genreverteilung jeffrey toobin starten basieren terry pratchett einzigartig tierisch papa abverlangen zwillingsbruder abhacken entgleiten der finder weihnachten beschränkt fortschrittlich graf dracula lektüre leserin alles sense schlimm versinken talent in verzug veranstalten porträtieren kuss gedankenwelt planen königin victoria the name of the wind abhaken cliffhanger klassiker autor totalausfall sammelband historische fiktion hart stressfreierr sympathie konfliktherd a mother's reckoning in den kram passen austreten spaß anlass 30 jahre heimatbezirk einschätzung the broken kingdoms ruin wahl explizit thriller eindruck wegsperren punktevergabe vertrautheit vaterland begreifen shakespeare geraderücken einfühlsam zahl sins of empire egozentrisch gewaltfantasie die daumen drücken wählerisch einheit rupture robert harris erotisch young adult harmonisch lieblingspulli cimmerian wahnsinnig a thousand pieces of you konzeption verdienen 2018 sprachenverteilung mitreißend tragödie welt erkämpfen begeisterungsfähigkeit abel tannatek spannend besprechen faszinierend beinhalten verzweiflung tod eines gottes anita blake beleidigend rechtfertigen der märchenerzähler goldener löffel im mund leseerfahrung auswertung lugh situation tochi onyebuchi versnobt zeitverschwendung die hexenholzkrone persönlichkeit recherche überleben rezension glück ausborgen trostlos erwartung vorbereitet das geheimnis der großen schwerter missverstanden opfer fazit verkommen gerecht werden wolf erschreckend vorhersehbar blood red road kaugummi simon anstellen vampir high school m l rio verfilmen erforschen frühjahrsputz am liebsten rezensieren reise konzentrieren überdreht nagend ausreißer träne mumpitz intellektuell wahr verraten realistisch liebesszene aufmerksamkeit danken bildschön wildern robert e. howard weiß partnerschaft living in the aftermath of the columbine tragedy schwächlich monatlich zuneigung kollege taff deutsch unwesen treiben firebird märtyrerin bluten kontrollieren verzaubern elitär kim newman entscheidung team heinz strunk animalisch hamburg amüsieren hervorragend verbessern columbine akzeptabel bücherhirn antiklimax neukölln aquarell eva lesegeschmack erzählen verständnis abwärtsspirale hochkönigspaar flagge ansprechend beleidigen leseziel mitgliedschaft stark schilderung festlegen motto challenge thema sas übermitteln bescheiden geschichte fatrasta streng folterszene serienmörder simon strauß liebenswert fehlgeleitet erwachsenwerden langfristig erfahrung suizid großartig entvölkert begleiter jugendbuch wohlwollend standard trocken fragestellung unangemessen annehmen psychologisch problem intensiv frauenmörder seltsam verboten illustrieren fortschritt verreißen leseprojekt prickelnd kultur videokassette drücken ehrlichkeit verhalten maximum oberflächlich morden traumatisch we are all completely fine vorwerfen erschütternd die flucht ergreifen weitschweifig umfeld qualität lernen filmisch unlogisch nach hause kommen autorin in den hintern kriechen aufrichtig beasts made of night rezensionspflicht euphorie statistik michael schreckenberg krise alt paar vermissen freuen widmen dimensionsreise jean-claude überwiegend dickköpfigkeit zusetzen vorbereitung aussehen aufgabe unsinnig auf den ersten blick distanziert liebe in tränen ausbrechen wissen vordringen the lunar chronicles fesseln formulieren erinnerung gefestigt jugendliche überzeugen foltern begeistert qualvoll erkenntnis wünschen lesefortschritt schnitt enttäuschung ermüdungserscheinung entdeckung urban fantasy leinwand desillusionieren verwandeln abgewinnen folgen der goldene handschuh ungünstig wohlfühlgeschichte schweizer käse martina bookaholic seitenzahl erlebnis mit dem gedanken spielen testen tobias banause debüt verschlungen antesten dauerhaft zusammenstellung durchleben weinen könig zerstört ästhetisch überladung dröge komfortzone murks negieren verteilung dramatik privatleben reifen low fantasy gegenspieler maquin stunde konfrontieren einmotten cress formvollendet sternevergabe analysieren barbar sanft ausnahme mord schule experiment erzählstruktur differenzierter ausführung antonia michaelis fürchten misslungen umsetzung ad acta herausholen selbstbestimmt dramatisch disziplin handeln buddy read unmenschlich angst gewinnen triebgesteuert scheitern zusammenwachsen ende unaufgeregt regenbogen brillanz übertreffen john gwynne befriedigend antrieb leserunde majestätsbeleidigung haupthandlungslinie monster anna stephens the conan chronicles gedächtnis running-gag skrupellos außer kontrolle verbesserungsfähig ausgeglichen piktochart ari marmell scharfsicht allerliebste schwester the run of his life emmi die horde schlosshund leben trauer unterstellung loyal tragisch vornehmen verführerisch entgegenstellen verlangen fürchterlich worldbuilding konsequenz tief stereotyp offenbarung bevorzugen informieren heiraten behütet hund unterschied regeln moment dan wells trilogie charakterkonstruktion verändern high fantasy wunderbar massaker daryl gregory steven erikson entscheidend motzen kleinlich reihe kontrast bestimmen eskalieren passend künstlerin idee steigern reinigen verstörend highlight maßgebend neukölln ist überall aufmerksam farbe bedauernswert toll schön kontakt glaubwürdigkeit neu challenge anna aus dem herzen buchblogger fehlen entgegensetzen vernachlässigen theorie unverdient erwachsene eric harris vorliebe schwarz wälzer lesespaß überwinden zupfen herausfordern mission auf die beine stellen the faithful and the fallen leseverhalten heinz buschkowsky charakterisierung brutal erscheinen erinnern lust mobbing gut und böse bücherkultur-challenge mutter held spitzenreiter unheimlich vision element erkennen lustig quote facette heldin manuskript leidenschaft intelligent erleben gefallen kriterium haarschnitt statistisch cover gewissenhaft vorherrschen protagonist strafprozess aufregen nazi altbekannt schonungslos identität charakter the inheritance trilogy schwer supernatural lesechallenge referenz blogplan heiß rückstau lehrer feind entfaltung abschluss lektüreauswahl schwester the power ulk zufrieden entstehen scheibenwelt ungeschlacht chronologie nennen vollständigkeit entspannen empfinden entsprechen existenz beraten sohn sorgen faktisch epos
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 5: Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises 30.11.2019 09:00:08

vereinigtes königreich benehmen gewaltig belastend baustelle vorteil eindrucksvoll inspirierend hochwertig definieren umstritten literaturnobelpreisträger nobelpreis wille herausragend malerei hinterfragen garantieren bücherwurm zusammenarbeit priorität kritik überprüfen schwere diskutieren lauten marginal repräsentant konrekt berechtigung ausrichtung dokument verletzen medizin popularität nulltoleranzeinstellung überzeugt streiten zweck nachhaltig öffentlichkeit genüge tun erkennbar aufwand bereichern beweisen repressalien entwerfen legitim nachttischen literaturgattung befragen ausgehen risiko klingeln schöpfer durchleuchten stattfinden verblendet international argument aspekt kategorisch steuern ignorieren peter handke agieren kennen resümieren spezifisch neuigkeiten & schnelle gedanken fakt überdenken zufall gewinner sprechen kandidat bauen option bemerkenswert leser bestsellerliste nüchtern stellung zugang literaturnobelpreisvergabe vertrauenswürdig literaturnobelpreis entscheiden offenbaren voraussetzung tansania ideal milieu unverzeihlich regel nationalität wertvoll erlauben festschreiben ehrung nominierte erfolg bestehen nobelstiftung hindeuten zusprechen stiftung qualitativ exakt literarisch geltend machen überrepräsentiert landen mutieren bewerten fachpersonal heikel geld aufreißen glasklar beschädigen dreck am stecken präsentieren bemerkbar frauenanteil ändern prozedere überarbeiten strategie vorlegen verleihung mammutaufgabe orientieren struktur aufhalten subjektiv institution schwierig treffen verschwindend gering vorauswahl fantasy gründung integrität leid qualifikation lesen schreibstil einführen lösen einfluss politisch auseinandersetzung aufschlüsseln einschließen bestreben fortbestehen repräsentation gemeinschaft geraten naturwissenschaftlich jugoslawien umsetzen finanziell bewusst beitrag schreiben arbeit kunst vorstellen ergeben gütesiegel fachlich lieben möglichkeit presse genreliteratur erlassen literatur schriftsteller auslegung urteil ergebnis gewährleisten akademisch messbar durchschnittlich gezielt krieg iwan bunin ausführen physik leisten vorsitzende beschmutzen interpretation selbstverständnis forschung alfred nobel finale behauptung autor angehörige unklar einschätzung explizit literary fiction berhindern thriller nominieren begreifen biografie zahl gelten überlassen zweiflsfrei identifizieren testamentarisch beeinflussen basieren existieren berücksichtigen skandal literat elite ungleichgewicht umdenken unkontrolliert grenze berechtigt umgestaltung institut blind berühren krönen science-fiction global weltliteratur verstoßen ausdünnen diversität geldsumme distanz schützen zugänglich buch erklären klitzeklein bruchteil vertreten finanzspritze kritisch horizont verstehen meinen leicht rechtlich ruf erhalten abschaffen faktensammlung november 2019 lücke erbe anzahl korrigieren wort england uno leserschaft bezeichnung beanspruchen vorschlag detailliert zurechtkommen verlieren elitär schlussfolgerung kreis emotionen preisgeld beurteilen zufriedenstellend preis punkt wunde nation befindlichkeit unterstützen unabsichtlich wahrnehmen frankreich verschärfen verbrecher missbrauchsanfällig nötig organisatorisch intellektuell realistisch bereich friedensbemühung aufmerksamkeit bedenken konkret aufweisen sichten gattung ausklammern individuell situation schwammigkeit zulassen harsch funktionieren semantisch ausdrücken geläufig schriftstellerverband offenlegen unpräzise gerecht werden pflicht fazit testament festhalten format außergewöhnlich ausschließen schwedische akademie vorsehen leserealität ignorant zumuten verdienen verursachen bewegen bedenklich preisträger welt streichen rechtfertigen aussage verfahren vergehen interessieren aufgabe akademie vertreter belegt basis vermutung definition konträr sinnvoll konsequent experte formulieren einschränken vorschreiben nahe milde einsetzen entdeckung schwammig beschäftigen staat kanon verhältnismäßigkeit anleitung europäisch fragwürdig fehleranfällig akademiker erwarten grauen mongolei westlich auszeichnen vergütung widmen bücherfan freie hand problem behandeln illustrieren mensch national beschreiben kultur verhalten idealistisch begrenzen ohren feld anspruch zahlreich erhoffen zum besten geben bekannt ernsthaft auswahlverfahren festlegen thema weltbevölkerung expertise bedeutend überschäumend unkompliziert gravierend vergabeprozess deutschland bildungsstand system leben breit gegenargument bedeckt halten verlangen konsequenz neubewerten disziplin ahnen zweifelsfrei handeln lesenswert eine rolle spielen würdigung liste chemie anweisung gescihtspunkt einschätzen objektiv nominierungsprozess beharren unmissverständlich problematisch präzision prämierung gegeben usa finanzieren mikroskopisch winzig analysieren verfügen formvollendet strafenkatalog ausrichten bahnbrechend beschämend hochspezialisiert trauen eindeutig fürchten umsetzung statuten personenkreis verheerend in frage kommen land professor möglich verleihen wunsch dunstkreis entheben vergabe kandidatenkreis aufdecken auslöser durchleben philippinen hinz und kunz folge prämieren überschatten preisvergebend rund ums buch alltag ungenau lektüreauswahl begeistern aktuell vorschlagen schweigen entsprechen nennen verschließen bedeuten doppelte staatsbürgerschaft strittig ausfallen ehren vielfalt bedeutsam komplettsanierung privileg erkennen unpolitisch gesamtheit hürde leidenschaft mitglied vergleichen wichtig komitee aufregen linguistik detail verschaffen zusammentragen person färben kontakt glaubwürdigkeit schweden staatenlos liefern simpel musik lage bildhauerei vermeiden anforderung eingriff ehrenhaft falsch belasten drastisch einrichtung trauma bemühen bestimmen verlassen effekt ansehen
Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises Heute präsentiere ich euch den letzten Beitrag zur Thematik des Literaturnobelpreises. Halleluja, ein Ende ist in Sicht! Ich hoffe, ihr seid bereit für das große Finale, denn obwohl auch ich froh bin, wenn ich mich erneut dem normalen Blogalltag widmen und endlich wieder eine Rezension schr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Vorstellung Blog Foto UNICO 08.12.2015 13:00:15

unico hobbyphotograph portfolio fotografie objektiv blog foto unico photo fotounico österreich hobbyphotographie bild foto hobbyfotograf photograph photographie foto unico photographer photography photoblog fotoblog galerie hobbyfotografie hobby blog photographisch pentax webseite internet subjektiv fotograf fotografisch niederösterreich fotografie blog bühne
Ich möchte (wie jedes Jahr) meinen Blog Foto UNICO vorstellen welcher sich mit allen möglichen Themen der Fotografie und was so dazu gehört befasst. Zunächst einmal möchte ich auf die Fragen zu sprechen kommen welche im Zuge der Aktion „Sehenswerte Fotografie-Blogs“ für das kommende Jahr gestellt wurden. Ich blogge, weil …. … w... mehr auf fotounico.net

Das Absolute 27.06.2018 09:02:25

erkennen philosophie identität sein objektiv raffael schule definition bedingung konsens absolute subjektiv ausdruck erkenntnistheorie gott athen beziehung
Der Ausdruck bezeichnet im wörtlichen Sinne etwas ganz nur für sich Begriffenes, im Gegensatz zum Relativen, das... mehr auf aventin.de

Hoster World4You Erfahrungen 09.07.2014 15:42:50

hostingprovider.at datenbank probleme hilfe beschwerde teuer subjektiv internet inkompetent verlässlich mieß unverlässlich support fotoblog hetzner foto unico hostingprovider abzocke blog hobby webhoster ausfall österreich fotounico webhosting hoster billig erfahrungswerte unmöglich world4you schlehct serverausfall erfahrung deutschland world 4 you kompletent
Nachdem wir einige Server und Pakete beim Hostinganbieter World4You (www.world4you.com) haben und schon von mehreren Personen darauf angesprochen wurden kommt hier ein kleiner Erfahrungsbericht und Rezension über den österreichischen Hoster. Update: langfristig haben wir schlechte Erfahrungen mit dem Hoster gemacht. Bitte unten we... mehr auf fotounico.net

Alltag 6 – Susanne Haun 10.04.2019 18:00:02

foto zusammen tusche alltagsblick stillleben alltag geschirrspüle cafeweltenall ulli gau susanne haun lebensfreude blogparade kunst subjektiv zeichnung skizzen skizzenbuch art
      Ich hinke sehr viele Tage hinter dem Alltag hinterher. Ulli hat schon vor fast einer Woche den 6. Teil der Blogparade Alltag gepostet (siehe hier). Manchmal muss selbst der Alltag hinter den Dingen stehen, die wirklich wichtig sind. Was wichtig ist? Ich denke, das ist genauso subjektiv wie das Wort schön 🙂 […]... mehr auf susannehaun.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

dschungel manipulativ wiederaufbau überzeugen zeitraum virus wünschen relevanz veröffentlichung gespür aufdringlich fantasiewelt freund zivilisation kreisen vater vergangenheit unzufrieden verarbeiten universum widmen alt bolivianisch behandeln missgünstig problem seltsam 3 sterne mutation spiegelbild spirituell betörend festlegen dreiteiler stark geschichte happy end streng erfahrung äußern stützen zero ausschattieren manipulation detailliert entscheidung erzählen verständnis verbrecher untergraben verantwortungsbewusst feststehen glauben science fiction anrechnen sichten rezension expedition traum grund anders peter jaxon zu spät welt luft machen hinrichtung etablieren entkommen krebserkrankung schwer prämieren von anfang an boshaft the passage abschluss liegen 1000 jahre virals vorschlagen zeit kosten entsprechen epos charakterisierung erscheinen übrig hauptfigur nachts transformativ ertränken plan gebildet the city of mirrors ebene negativität färben neu menschheit fehlen wissenschaftlich anerkennen heute vorbereiten ausbau altern trilogie verändern vorgängerband bestimmen geschmack tagsüber leben vornehmen verlauf ablenken 20 jahre optimistisch handeln ende gesteigert final befriedigend objektiv amy usa wissenschaftler trauen gut wirken subtil verheerend verzögerung handschrift indirekt wirkung infizierte spezifisch patient null diagnostizieren zufall grundsätzlich insgesamt religiosität abstrafen friedlich komplex außer acht lassen enden epilog heißen grotesk paradox involvieren schwierigkeit emotion operation unnötig beginnen todeszelle imposant kampf investieren langsam zeitsprung eingreifen quälen ändern abschließen praktisch new york langgezogen entschwinden rolle gefährlich verlust glaubwürdig halb beteiligen unterziehen verstärken retten ungerecht enttäuschend recht haben blick aufwand keinen gefallen tun trilogieabschluss klug bedingt wahrnehmung schmerzhaft zeit verbringen verführer vorstellung verschwunden prostatakrebs schöpfer sicherheit stattfinden erheblich göttlich gefühl stimmen verrrückt erfahren autor später hart stadt religiös einfühlsam energie infizieren figur prominent band 3 motiv kultiviert meister lektüre doppelleben planen einfließen vorgänger mental science-fiction buch dimension bewertung erklären inhalt hochgelobt verstehen erhalten kulminieren dystopie herausfinden voll und ganz düster schicksal subjektiv enttäuscht schwierig handlung gerissen zwölf versuchen tim fanning geschehen szenario extrem kuschlig justin cronin bereiten warten inhaltlich mehrstündig michael fisher schreiben fragen auslöschen konfrontation einarbeiten fortsetzen nicht gerecht werden absurd plausibel lebend schmerz finale
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Objektiv, subjetiv, Buchblogger? 05.08.2019 16:45:20

lesen reflexion beurteilung subjektiv auswirken lauter&leise ehrlich teil einhalten bewusst schreiben chance schriftsteller urteil übersicht eindruck einschätzung autor verzichten handhaben wegfallen unternehmen bewertung buch karriere erhalten kaufen zustimmen lauter&leise verlag jung werk geschäftsbeziehung montagsfrage gegenüberstellen nützlichkeit schwer haben risiko verfassen kennzeichnen öffentlich grundsätzlich neuigkeiten & schnelle gedanken besprechung entscheiden vereinbaren rezensionsexemplar objektiv analysieren behandlung mangelnd nichtssagend gelingen entstehen deal mail eingehen gefallen august 2019 ausfallen persönlich extrawurst kontakt dankbar ebene bemühen schaden unterschied einlassen wenden verriss antonia rezensieren bewähren zwangsläufig besprechen beinhalten präsent text fairness autorin schicken freund rezensionsanfrage sicherheitsnetz zur verfügung negativ vernichtend
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe mich in der letzten Woche mal wieder über Amazon geärgert. Normalerweise bin ich eine zufriedene Kundin. Ich weiß, sie behandeln ihre Mitarbeiter_innen unterirdisch, fördern Monopolismus und eigentlich sollte ich nicht beim großen A kaufen, aber es ist einfach zu verlockend, weil sie eben oft sensationell günstige Angeb... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Eröffnung 27.02.2012 10:45:00

subjektiv
Im Meer der Blogs, Nichtigkeiten und Wichtigkeiten wollen wir weder hervorstechen noch auffallen.Sprachen dieses Blogs werden Deutsch und Englisch sein.Hier wird hochsubjektiv geschrieben, und wir werden uns nicht einmal um Objektivität bemühen.Also dann...... mehr auf vermischtegedanken.blogspot.com

Es hat nur ein Jahr gedauert 11.02.2013 22:33:00

subjektiv
So bin ich nun nach einem Jahr das erste Mal in der Lage, einen Post zu verfassen. Während des letzten Jahres hätte es viel zu erzählen gegeben, aber interessiert hätte das niemanden. Deshalb schrieb ich es nicht auf. Ich verspreche mir selbst hiermit ab... mehr auf vermischtegedanken.blogspot.com

Courtney Summers – All the Rage 08.05.2019 09:00:20

diskussion autorin debatte üben ungesund schmutzig drängen job verarbeiten niemand atmen konstruieren stark abwenden beleidigen bekannt großstadt mensch beschreiben in erscheinung treten in frage stellen zustoßen behandeln verbrechen courtney summers hören verhalten flittchen festklammern realistisch aufmerksamkeit mut glauben furchtbar hässlich lustgewinn akzeptabel wunde schatten verdienen präsent young adult allein lassen aufwachen ignorant aussage zwingen romy grey persönlichkeit kavaliersdelikt zulassen rezension überleben harsch sitzen situation pur übergriff protagonistin facette sheriff antun brutal mobbing unterstreichen scherben kontext hauptfigur vergangen müde hoffnungsschimmer peiniger verurteilung bösartig identität freunde charakter unsagbar chronologie sohn sexualisierte gewalt faktisch mischung aktuell eltern vorschlagen schweigen eingangs verändern ächten trauma reflexartig unbequem falsch betroffene bemühen demütigen gesellschaftlich neu halten eisern persönlich setting unfähig offensichtlich kummer ahnen außerhalb anzeigen kleinstadt rape culture einschätzen beste freundin tragisch ersparen nicht möglich leben stereotyp verletzt gegenwärtig abstempeln tisch bezeugen grebe wirklichkeit erlebnis aufrütteln schockierend dauerhaft all the rage umgang willensstärke gesellschaft belästigen kein zufall victim blaming auffassung im stich lassen mord momentum vorstellbar tätigen komplex generation grausam entscheiden reagieren schockiert ich-erzählerin unverzeihlich aufkehren sprechen nett sorge leser armutszeugnis nagel eigendynamik öffentlich opferrolle schlimmer reaktion nachvollziehen vergewaltigung täter destruktiv ehemals frau rüstung lichtblick spielen vergewaltigungsmythos verschrien affäre kampf widerwärtig mutieren wahrheit realistische fiktion roman niemals jung verabscheuungswürdig unnachgiebig verstört empathie penny attacke kritik zeigen dickicht meinung beschuldigung diner tatsache dominanz bestürzend definieren markenzeichen einbüßen unsympathisch unqualifiziert wahrnehmung entwickeln gefühl kennen explosiv griff realität kämpfen hintergrund lügerin entwerfen verkennen weiblich verübeln bewältigungsmechanismus vermisst überzeugung ruinieren beeinflussen unkontrolliert grenze in kauf nehmen kellan turner fatal date umgehen erfahren unangenehm macht albtraum giftig ähnlich begreifen beschämt gedanke zeit entlarven beleidigung verstecken erreichen tat zornig bewunderswert buch lippen fallen lassen niveau kochen relevant vertreten einschließen liebenswürdig okay zeitlich potenzieren subjektiv treffen schwierig pracht abend verabscheuen lesen leid fertigmachen handlung angreifen überreden mädchen annahme ablauf #metoo hassen 4 sterne rot kanadisch notwendig vergewaltigt drangsalieren bewusst seelisch wahrhaben stellen ort zusammensetzen verletzung stinkwütend fähig
Die kanadische Young Adult – Autorin Courtney Summers ist dafür bekannt, über schwierige Protagonistinnen zu schreiben, die schwierige Erlebnisse verarbeiten. Ihre Hauptfiguren werden eingangs oft als unsympathisch eingeschätzt. Das ist kein Zufall. Summers bemüht sich, realistische weibliche Charaktere zu konstruieren, die die gesellschaftliche Au... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alltag 7 – Radierworkshop im Atelier – Dozentin Susanne Haun 07.05.2019 18:00:41

subjektiv kunst cd radierung zeichnung aquatinta wedding die kunst der radierung art tusche zusammen foto berlin radierworkshop alltag stillleben alltagsblick farbe workshop cafeweltenall geschirrspüle kaltnadel seminar blogparade groninger str. 22 radierung lebensfreude farbradierung susanne haun ulli gau
    Letztes Jahr im Oktober fand der letzte Radierworkshop in meinem Atelier statt (siehe hier), letzten Freitag fanden sich erneut vier Schülerinnen in meinem Atelier ein, um die Kunst der Radierung zu lernen. Bei Elke hatte sich das Wissen aus dem letzten Workshop gefestigt und sie freute sich, dass sie dieses Mal ihre Aquatinta […... mehr auf susannehaun.com

Montagsfrage: Trennung zwischen Geschichte und Autor_in? 19.08.2019 13:30:16

verfallen ecke planen erörtern figur stück erweitern zugeben eindruck begreifen harry potter und das verwunschene kind überlassen autor später interaktion äußerung jahrzehnt fernsehkonsum erklären gesetzmäßigkeit science-fiction diversität buch fundiert lauter&leise wild versuchen stecken fortsetzung festsetzen lesen fangemeinschaft subjektiv postulieren plausibel interpretation finale schriftsteller interpretieren trennung frei bsachverhalt ray bradbury versöhnen teil arbeit schreiben vorstellen einarbeiten gerechtfertigt beleuchten fan fraglich ursprünglich befinden auffassen fakt neuigkeiten & schnelle gedanken sprechen leser lieblingsgenre fokussieren hinstellen geistern art und weise dumbledore harry potter zeitgeist gefahr spielen genre erwähnen lauter&leise angehen mitnehmen aspekt ignorieren keine rolle spielen gedanken machen anpassen passen besuchen werk montagsfrage kontext gefallen wichtig detail unehrlich august 2019 bedeuten erscheinen behaupten neigen empfinden unglaubwürdig folgetrilogie in ordnung schmeicheln reihe gehören nutzen falsch high fantasy theorie setting aufmerksam neu zensur unüblich staatlich verlangen worldbuilding fantastische tierwesen dünn zurückkehren unterlassen urban fantasy ausführung betrachten übermäßig aufstellen erweiterung offen universum nachträglich freuen bewusstsein kanon konsequent extrem mitte schade unlauter homosexuell j.k. rowling ungeklärt äußern bedeutend fall festlegen übersehen geschichte folgereihe thema fahrenheit 451 allgemein konkret antonia schreibprozess potential punkt kontrollieren spannend aussage folgezyklus spin-off bewegen im nachhinein abgeschlossen überzeugend gesetz stören
Hallo ihr Lieben! 🙂 Die letzte Woche ist an mir vorbeigerauscht. Unfassbar, wie viel Stress 7 Tage enthalten können. Krümel, der Hund meiner Schwester, war zu Gast, weil sie bis Samstag im Urlaub war. Von Montag bis Donnerstag habe ich gearbeitet, in drei verschiedenen Schichten zu verschiedenen Uhrzeiten. Das war bereits anstrengend, aber händelba... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Was MEIN/DEIN HERZ Berühren kann…… 05.05.2017 07:49:15

reise schutz schatz selbstwert aufmerksamkeit das böse mut glauben tiere betrug fürsorge psychologie hier und jetzt begegnungen gemeinwohl das ego und das selbst sehnsucht dunkelheit information resonanz kopfkino friede journalismus partnerschaft objektivität relativität aus dem seelenurgrud verständnis witzig frieden zerstörung leiden ehre schatten dunkle stunden entscheidung the work of byron katie beruf(ung) erziehung selbstausdruck kindheit offenheit strafe welt ruhe erfindungen eifersucht intuition schuld altenpflege verwirrung wunder klein hass illusion neuerung kindermund heilige verzweiflung erfahrungen ausgrenzung dienen herzschmerz freiheit visonen überleben körper selbst nahostkonflikt unrecht visualisierungen wärme individuell jetzt spass gesetz menschsein bedürfnisse traum opfer selbsterkenntnis glück irrwege individuum geburt lernen trost vergangenheit vater bewusstsein selbstzweifel akzeptanz psyche hörbücher mandala schein religion krise my way - my art himmel mitgefühl feierabend universum liebe reisen wissen ursache und wirkung zweifel seelenverwandtschaft präkognition aufgabe depression erkenntnisse enttäuschung erkenntnis erinnerung mein weltbild freundschaft wünsche übergang fake geschichte mobilität brille panikmache gesellschaftsbilder gaben das leben lebensfreude kriege manipulation hell erziehung traurigkeit erfahrung lebensverändernde fragen ursache affaire sexualität mensch problem umgebung das universelle gesetz bewunderung begegnung kontrolle spirituell geschenk ich transformation verbundenheit band verantwortung tränen ehrlichkeit verhalten gedanken nähe richter humor streit kreuzigung menschlich abhängigkeit handeln neubeginn angst volksverdummung lösung symbole armut ganz liebe leben objektiv singen gericht geborgenheit happieness vergebung freude jugendarbeit leben stärke trauer drama jugend soziales geheimnis völker dankbarkeit ruanda informieren offenbarung beziehungen heimat konsumgüter spirituelle erfahrungen alleinerziehend wirklichkeit byron katie wunsch achtung folgen wirkung dunkel eins abschalten grenzen schlecht christentum gesellschaft weinen atome politik neid individualität wut vatikan entdecken schlüssel erneuerung gut meinungen satan mutter vision heiliger geist cortisol sonne ethik überlegungen kommunikation antworten wissenschaft scham erleuchtung erleben verurteilung alltag lehrer streben sein medien identität freunde selbstbestimmung harmonie sohn afrika rache propaganda eltern sünde lichtblicke die vision unserer gesellschaft größe auflösung trauma demenz selbsterfahrung boten moment reichtum zu hause ohnmacht verlassen seele der tod ein formwandler allah weisheit widerstand glaube bildung kummer die stimme des herzens heim massenmedien chi die liebe hingabe loslassen wahrheit glücklichsein hölle fremdgehen anerkennung empathie du realitätsverlust verlust betrachtungen karma vernetzung sucht beziehung gabe helfen mainstream krankheit selbstvertrauen unterstützung selbstbild katzen verliebt channeling stress kraft ermutigung träume globalisierung weltgesellschaft akzeptanz homosexuelle filme buddha spüren schöpfer kriminalität opfer und täter vorstellung verbindung beruf suche gnade wahrnehmung zufriedenheit hypnose metapher gleichnis glücklich liebeskummer spiritualität tanzen atman der menschliche geist sicherheit prüfung realität verstand engel sinn tod traumtagebuch atheist bücher herz lachen demut kämpfen kind ziele examen unabhängigkeit ressourcen buddah wesen raum selbstreflexion liebevolle impulse toleranz mystik groß konkurrenzdenken validation schöpfung mangel projektion tumor mann staunen schönheit glaubenssätze fliegen eigenverantwortung respekt berufung nächstenliebe entwicklung fühlen lächeln gott vorurteile spirituelle erkenntnisse individuum gesellschaft wechselwirkung botschaften kosmos täter werte perspektive leben nach dem tod geist und materie reaktion materie und geist beobachtung frau zuversicht therapie alleinsein netzwerke integration unfall elisabeth kübler ross hoffnung licht zeitgeist hinweis jugend illusionen gottesbilder palästina modelle gemeinschaft innenwelt liebeserklärung demokratie vordergrund aus dem nichts ins nichts gehirn meditation optimismus kinder unterschiede echt ansichten länder sterben präsenz gesundheitswesen ego subjektiv recht sterne bilder perspektiven egoismus schicksal pflege helle gedanken in dunklen stunden selbsthass israel anekdote meinungsbildung leid jesus geistesblitz wahnsinn moral meinungsmache nlp entspannung ergebnis worte trennung nationen blasphemie urteil alter abschied das große ganze schmerz forschung berichterstattung lebensqualität vertrauen alptraum weltsicht physik gegenwart weg krieg geben und nehmen gelassenheit geist lohn denken depression selbstwertgefühl gesundheitswesen barmherzigkeit hilfe fragen sehen kunst göttin arbeit bewusst burnout offener brief an susanne wiest inspiration teil selbstgespräche lieben gedankengänge verletzung wert the work subjektivität nichts kreativität materie meister lebensweisheit liebelei wie wir realität konstruieren unbewusstes glücksforschung mein welt- und menschenbild atmung jenseits talent segen erwartungen bitte gespräch achtsamkeit werbung ehe heilung planet macht alte menschen kirche einheit liebesleben lebenskraft motive energie augenblick mikrokosmos wahl mitmenschen erbe kinderweisheit wohlbefinden botschaft dement neuanfang menschen stille klischee visionen zeit wege bedingungslose liebe sms reinkarnation hartz iv wort lebensfragen veränderung familie prana amok gebet einsamkeit verstehen gestalt
WAS MEIN HERZ BERÜRHT? Ihr lieben geliebten Menschenkinder alle hier, es berührt mich zutiefst, diese Liebe in der ich bereits tief eingetaucht bin, wie mancher bereits weiß noch tiefer durch euch hier, erleben darf. Ich sagte bereits schon, diese Liebe ist unendlich, voller Mitgefühl und barmherzig, eben bedingungslos. Wie wundervoll das ich du... mehr auf dermenschenfreund.wordpress.com

Ralph »Sonny« Barger – Hell’s Angel: Mein Leben 28.05.2019 09:00:57

verschoben lieber interesse erlernen anteil stimmbänder leben aneinanderreihung suchen andeuten bündeln prügeln singen schildern darstellen the life and times of sonny barger and the hells angels motorcycle club darsteller gewaltgeschwängert usa genießen unmissverständlich lebensauffassung gewinnen desillusioniert lächerlich inszenieren mafiaähnlich party gut aufstellen betrachten rebell verfügen bild haufen gesellschaft 16 jahre kehlkopf ernüchterung ordentlich prinzipiell folgen sexismus debüt kuddelmuddel sicht zuverlässig skepsis behaupten mischung schwester kurzerhand kein blatt vor den mund nehmen unglaublich faktisch fehler chronologie medien unglaubwürdig schwer vergessen schonungslos lehrer weltanschauung heiß erleben mitglied beitreten langjährig entlassen charter eingehen selbstbeweihräucherung geburtsurkunde erinnern ernstnehmen verzerrung erkranken mutter liefern häufen theorie 1938 bildung altershürde persönlich unreif halten hin und her guttun neu befassen bemühen ersatzfamilie beerdigung führen verlassen zwiespältig linearität berater chorknabe lang blutig gründungsmitglied zusammenarbeiten potential erzählen knastaufenthalt gewalttätig 1957 oakland panthers beschließen schmierfink kopf rein kein gutes haar information chaotisch mc furchtbar ernennen club aufwachsen weit entfernt betrug vorrecht absolut schulisch unterstützen roter faden hells angels im stande 1956 autorität bemühung idealisieren grob opfer ausklammern situation ermittlungsakte gesetz verklärt rezension chapter freiheit sprache jugendzeit gewaltbereitschaft frage schuld provozieren tribut fordern fahren ablehnung hinterlassen stolz welt eröffnen bewegen klima bundesstaat verdienen springen normal hingezogen fühlen aussteiger erinnerung lenny the pimp janowitz vermitteln es ist nicht alles gold was glänzt verlierer motorradwerkstatt enttäuschung illegal erkenntnis präsidentenamt interessieren baby beschweren motorradfahren wissen reisen vermutung kalifornien zusammenschließen nachricht erwarten keith zimmerman beseitigen limit rhetorik etwas sagen lassen gastrolle strikt 1982 kriminell verdanken lügen beschäftigen pirat 1998 vater vergangenheit schwelle des todes dienstzeit freiheitsliebend bericht ausweiten grundlos schwören behandeln mit vollen ehren drogen unterhaltsam auffallen eintreten ausgeprägt motorradclub erhoffen vorsicht lebenscredo schwerpunkt arizona überblick schilderung stark beigeschmack angreifen unbeugsam thematisch lesen gründung anekdote struktur gemeinsam enttäuscht schwierig subjektiv beleg gipfeln zeitlich motivieren dokumentieren überraschung geschehen organisieren einführen pochen wild unschuldig schikanieren aufgeilen alkohol serie subjektivität presse aufgeben unrechtsempfinden schreiben freiwillig berichten vorstellen beenden non-fiction im gegenteil alter interpretieren präsident erzählstil interessant verein straftat biografie waffenhandel ähnlich rauchen army alkoholkrank filmproduktionsfirma reportage geschäft zuhälterei autor später sympathisch einsehen faszinieren aktivität umfangreich vollständig identifizieren polizeikonvoi nachvollziehbar mittendrin früh verstehen leicht vereinigung kritisch klingen vulgär global gesundheit buch weltweit familie kennenlernen den rücken kehren zeit narrativ garantiert sons of anarchy ruf exzess enttäuschen karriere kaufen gestaltung tendenziell bereit ansatzweise rachemord zeigen wochenendfahrer biografisch kent zimmerman priorität nachdrücklich verharmlosen glattpoliert hunter s thompson romantisieren jung monat selbstjustiz freiheitdrang wahrheit vorlauf vorbild erkennbar an den nagel hängen autobiograf harley davidson kind retten ziehen dokument hintergrund aufzeichnung realität popularität ungeschönt willkürlich ungerecht ruppig kehlkopfkrebs international ralph sonny barger erzählweise modern prahlen ignorieren verfassen drogenhandel wahrnehmung älter kriminalität dauern bieten vorstellung fehde schriftstellerisch fühlen erarbeiten geil fälschen mein leben fakt motorrad portion leser geboren authentisch mann 60er jahre entfernen sprechen phönix eingestehen rückblick ideal wertvoll gewalt verhältnis unreflektiert regel 1955 wagen terminologie entscheiden ausflug fest überzeugt beginnen romantisch literarisch heutig journalist voyeuristisch emotion operation orientieren 2 sterne bande frau strafverfolgungsbehörde geld exzentrisch brüder malen immens erheben
Ich könnte heute nicht mehr sagen, wann mein Interesse am Motorradclub Hell’s Angels begann. Ich gehe davon aus, dass Hunter S. Thompsons literarische Reportage „Hell’s Angels“ großen Anteil daran hatte, die ich las, als ich etwa 20 Jahre alt war. Der exzentrische Journalist reiste in den 60er Jahren mit dem Club. Seine Schilderungen faszinierten m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Profis versus Laien? 28.10.2019 10:38:58

anspruchsvoll literaturnobelpreis diskrepanz neuigkeiten & schnelle gedanken blog aufspielen leser vorfinden laie wettstreit groß wertvoll krimi bedürfnis emotional fest überzeugt genehmigen erfüllen romantisch literarisch professionell belletristik emotion spielen bestehen herangehensweise orientieren bewerten feuilleton erheben tatsache leseerlebnis oktober 2019 lauter&leise befähigen genre helfen beziehung roman berechtigung montagsfrage streiten einbeziehen realität liga agieren vergleichbar ins spiel kommen missbilligung buchauswahl klassiker schlüssig historische fiktion einschätzung veröffentlichen nachttisch besitzen nützen wikrung kritisch leicht verstehen eintippen ausnahmefall weltliteratur science-fiction buch leseverrückt leserschaft erhalten ausschlaggebend lücke unterschiedlich angebot fantasy lesen unterhaltungsliteratur subjektiv treffen ansatz echt lauter&leise abdecken positiv wert schreiben durchschnittlich nachteil literatur rezensent akademisch experte rahmen interessieren liebe buchmarkt pause text widmen qualität kanon beschäftigen banal vorwerfen negativ trivial mensch gravierend kostbar stadion anspruch spektrum stark ernsthaft potential entscheidung beurteilen einlassen punkt ausschlagen objektivität kollege intellektuell weit entfernt wahrnehmen antonia literaturkritik ausklammern rezension besprechen standpunkt zwingen bewegen verdienen normal welt abbilden weit lesezeit entsprechen greifen einschlägig profi wichtig bedeutsamkeit versprechen feststellen gesamtheit erkennen fehlen persönlich ebene buchblogger entscheidend bemühen befassen ansehen übergehen nutzen auswahl prädikat know-how überproportional konkurrenz chic-lit motivation areal genießen handeln unterscheidung verirren zeitung ausnahme gut trivialliteratur verfügen füllen url schlecht verschwenden
Hallo ihr Lieben! 🙂 Es ist mal wieder soweit: die Uhr wurde umgestellt. Meine Güte, wie mich dieses Hickhack nervt. Die Umstellung auf die Winterzeit, die jetzt anstand, ist natürlich immer einfacher zu realisieren als der Wechsel zur Sommerzeit, weil uns ja quasi eine Stunde geschenkt wird, aber grundsätzlich hasse ich dieses Rumspielen an der [&#... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

stimmung ruin autor nervenaufreibend thriller hereinfallen angestellte zugeben früh lesung allein wald basieren reality-show entgegenfiebern verzichten lektüre zukunft anschuldigung mystisch buch antreten lauern vorstellungskraft unfrieden leicht überfrachten bissig gefahrenquelle umgeben ernst düster fest entschlossen provokation wikinger subjektiv beobachten wildnis treffen misstrauen fantastisch lehren mögen lesen abenteuer effektvoll fortbestehen agentur erfolgreich einfluss teilnehmen schmidt-spiele verlag katja unter beweis stellen abwechslungsreich leugnen finanziell fragen zusammensetzen sehen ferien redakteur komponente belächeln zu nutze machen auftritt überreden ablauf sören perfekt fesselnd leser portion thomas finn reizbar dark wood wesen fantastik fan teamfähigkeit sekundär erstaunlich voyeuristisch vergiften sechs literarisch fantasie analogie beginnen nervenkitzel einsam norwegen äußere lars geld werbefirma bemerken werbeagentur intim an die gurgel gehen lesestunden überraschend zielgruppe ausbalanciert pen-&-paper herausgeber gewaltig ansprechen stress woche überbleibsel atmosphäre umweg verdattert survive glaubwürdig richten position schmutzige wäsche rettung mühelos enthüllung erfrischend geloben zweck unterhalten kämpfen paranormal firma kurzweilig urlaubslektüre packend verschlingen rollenspiel artefakt anfangs vertraulich aspekt erheblich verschieden besser gegenseitig harmonie produktionsfirma riskant empfinden greifen sorgen sich selbst überlassen mischung historisch entstehen unheimlich studio alsterblick angstfantasie einstreichen atemlos durchschauen wurzeln gehörig dramaturgie bizarr funktionieren gefallen schön beruflich neu ebene sichern persönlich setting arbeiten vorbereiten handwerkszeug mechanismus kritisieren firmeninterna bemühen zusammenhalt händeln fasziniert drama geheimnis manipulieren dagmar kleinkrieg bescheren menschlich streit einschätzen nährboden lüge konfrontieren verfügen ausplaudern laufend gut enziehen kamera gruppendynamik publikum finster dunkel rollenspielabend von beginn an fernsehformat kümmern agenda interessieren aufgabe sensationslust begeistert freund allzeit waschen job rechnen bernd bedrohung mensch prickelnd psychologisch verbinden unterhaltsam ankommen pikant schwören gunnar tv-reality-show konzipieren 3 sterne selbstbewusst souverän tendenz geschichte ns-zeit mitbringen show publikumswirksam manipulation gierig geschmacklos bankrott populär aufhalsen deutsch einlassen norwegisch rand team hamburg hervorragend preisgeld laufbahn wendung reise verraten horrorstreifen außer kontrolle geraten beibringen schaurig pen-&-paper maßgeblich spielleiter ausstrahlung bewahren vorwurf kreatur überleben rezension daneben liegen situation individuell prinzip überzeugend aussetzen festhalten ohne zu zögern horror kritikpunkt romanidee beeinträchtigen das schwarze auge mitreißend verteufeln zu spät ans licht zerren fernsehen zum affen machen einschaltquote klein ankreiden aufregend seite um seite gruseln einzelinterview spannend verhängnisvoll
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wahr?nehmung – „Ich sehe was, was du nicht siehst“ 20.05.2018 11:53:14

kopf verständnis täuschung aufmerksamkeit mut psychologie persönlichkeit blöd fokus welt tolerant enttäuschung pychotherapie psyche bewusstsein verständnisvoll leben antrieb offener beurteilungen lüge offen egoistisch medien sicht betrogen meinung beeinflusst wahrheit umwelt toleranter beziehung doofe blickwinkel wahrnehmung entwicklung für dich toleranz traurig doof perspektive subjektiv reflektieren gehirn inspiration subjektivität forschung beeinflussen achtsamkeit menschen
Jeder von uns kennt das doch. Es passieren Dinge direkt vor unseren Augen die wir einfach nicht sehen bzw. nicht wahrnehmen. Da steht groß „Ziehen“ an der Tür und du drückst. Mach den Test mit einem Freund. Lauft einmal zusammen durch die Fußgängerzone und zählt euch dann auf was ihr alles gesehen habt. Vielleicht habt … ... mehr auf vanandayoga.wordpress.com

Kann mir auch nur irgendjemand sagen … 21.02.2020 05:56:47

psychologie intuition gedanken kultur fakten objektiv gesellschaft philosophie subjektiv logik gefühle soziales menschen
… warum in unserer Zeit, in dieser Gesellschaft alle so geil auf Objektivität sind? Weinst Du im Kino, aufgrund von Objektivität? Berührt Dich Objektivität? Änderst Du Dein Leben wegen objektiver Fakten? Waren alle Deine bisherigen Glücke, all Deine Traurigkeiten objektiv? Waren alle Deine Lieben objektiv gesehen immer die Besten, Schönsten, ... mehr auf payoli.wordpress.com

Am Subjekt vorbei sehend 05.09.2017 17:37:28

frechheit subjektiv selbst ich gedanksels objektiv
Ein Gedankenspiel zu Subjektivität und Objektivität. Und frechen Menschen. Weiterlesen →... mehr auf censay.wordpress.com

Budapest – Ungarn 26.07.2014 15:50:27

photoblog regenwetter aussicht fotoblog europareise galerie individualreise verschlusszeit foto unico pixel photography photographer panaorma zugreise perspektive photographisch slr hobbyfotografie pentax k30 hobby sigma blog fotograf bearbeitung fotografisch bunt europa pentax farbenfroh webseite spiegelreflex subjektiv stadtreise mitteleuropareise olympus stylus tough tg-3 olympus tg3 lightroom olympus osteuropareise wetterfest regen zug iso interrail dslr stadt erfahrungswerte ausblick reise studnetenreise interrail reise 2014 städtefotografie portfolio erfahrung ungarn fotografie ostblockstaaten pamoramaphotographie stadtfotografie unico hobbyphotograph wasserfest studenten reisen wr blende mitteleuropa kamera architektur hobbyfotograf foto hobbyphotographie bild fotoreise besichtigung objektiv photo fotounico budapest pentax k-30 adobe schön photographie photograph osteuropa sonne interrail 2014
Von Krakau aus sind wir mit einem  grauenvollen Nachtzug (Interrail reise eben) hinunter nach Budapest gefahren. Trotz furchtbarem Regenwetter ergaben sich einige eindrucksvolle Bilder der Stadt. Abgesehen von allen kulturellen Gegebenheiten (alte Monarchiestadt, sehr schön und sehenswert!) hatte ich das Problem dass in Ungarn niegends meine Rai... mehr auf fotounico.net