Tag suchen

Tag:

Tag zur_ckschauen

Die Sicht der Distanzen 10.02.2016 21:24:40

gedanken lieben jetzt gesicht herzschlag distanz welten gefühl trübsal akezptanz zurückschauen fühlen leben deutsch sich fühlen hier und jetzt poesie angst gedicht vergangenheit
Du stehst vor dir selbst, du siehst in dein Gesicht. Es hat sich verändert, siehst du denn nicht? Siehst du nicht die Welten, die dazwischenliegen? Zwischen so bin ich und ich möchte mich für euch verbiegen. Zwischen das will ich und die Angst wird wieder siegen. Du hörst auf deinen Herzschlag, du fühlst in dich. […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Osho: Du – hast das Billigste gewählt. 17.06.2018 00:01:24

einbilden lieben einmalig wählen nach innen schauen billig glücklich hinsehen träume zurückschauen pseudoleben gewöhnlich ego bilder allgemein vortäuschen osho einstürzen täuschung unauthentisch angst
Wie kannst du dir selbst begegnen, wenn alles, was du gelebt hast, ein Pseudoleben, unauthentisch war, wenn du nie geliebt hast, sondern nur vorgetäuscht hast zu lieben? Denn dann wirst du erkennen, dass die ganze Sache eine Täuschung war: Nicht … Weit... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

künstlich dürfen status geschichte eröffnen schwingen teilnahme tatort verbindung zurückbekommen geeignet aufs spiel setzen schlimmer art und weise werwolf passen life is a bowl of cereal moment bekannt fall humbug keine träne nachweinen beherrschen aufwachen mit sich bringen unterstellen säuerlich hexe hexenzirkel anspruch wahrnehmung urban fantasy begegnen im gegensatz abschließen bleiben wo der pfeffer wächst verhalen kompetenz 2 sterne kompliziert kennen hinterm steuer name blutspur ritualisiert kriminalfall aufgehen gefühl erreichen blut plausibel reihe a perfect blood ändern dazudichten zum teufel offiziell szene vorgängerband quälen pixie anstrengend übernehmen auslöschen rezension buch kim harrison unnötig freiheit vorwurf erstaunlich weit hergeholt hysterisch überzeugt entführen vorstellen erfolg hilfe mensch inderlander verwickeln sinn getrennte wege gehen behandeln greifbar auf die palme bringen herz problem schreiben ergehen zutat fragen abwarten konflikt stören grund unerträglich teil erleichtert bodyguard in ruhe lassen vom antlitz der welt tilgen rachel morgan kündigen literarisch emotional autofahren beweisen natur beginnen erfüllen protagonistin nebenschauplatz banal mord nähe souverän absprechen level lügen inszenieren hindern erkennen auswirkung szenario haltlos kapitel groll nickerchen stecken ende expermientieren versehentlich erinnern inderland security übernatürlich beeinflussen trotzreaktion einfallen versuchen dramatisch aufweisen abfinden hineinziehen aufregen bar anfang job titel kurzgeschichte passieren übertrieben vorbei bürokratisch auskommen aktivität mordserie überlegen dramatisiert bizarr zukunft inhaltlich ausreichen motivation soziale kompetenz funktionieren lektüre irritierend priorität helfen fragwürdig erfinden sorge dämon ermittlung hinweisen sympathisch anbieten umständlich einsehen überflüssig veröffentlichen bestenfalls angewiesen hassgruppe involvierung resonanz aufklären beitragen radikal erpressung interessieren lebewohl merkwürdig abbrechen kopf beschweren abbruch blutsbande wayde drama krampfhaft erzählen mordermittlung wellenlänge felsenfest entführung ärgern handlung hellwach lesen gelingen unannehmlichkeit abenteuer führerschein grausig dawn cook wohlfühlen zurückschauen empfinden einschränken deal vampirin fantasy herstellen entstehen anwesenheit band 10 zusammen übelnehmen dämonisch behaupten entscheidung entwachsen befinden verlangen verabschieden
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com