Tag suchen

Tag:

Tag fokussieren

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

einschätzen sicher illusion gelegenheit familie auslassen krankheit rezension infizierte dystopie unverwundbar begeisterung albtraumhaft überlegen ursprung epos erschaffen fundiert fehlschlagen vollständig abdecken band 1 version part gruseln 6 jahre zusammenbruch explosiv penibel experiment spannugnskurve im geheimen plausibel realistisch glaubwürdig gleichnamig zwölf primitiv reread allein figur beeindrucken durchbruch dschungel chip leseverhalten ernorm sehen e-book resultieren weiterverfolgen verführen grässlich postapokalyptisch erleben situation alt faszinierend arrogant simpel spitzenprädatoren begreifen inhaltsangabe amy anlauf ursprünglich zuflucht kolonie vampir strahler deutsch bruchteil inhalt ausbruch antwort amazon erheblich erscheinen diskret handlung zeitabschnitt kalifornien überleben ergeben christlich beschreibung erklärung mächen inhuman rettung eine menge ergehen abrupt allheilmittel todeszelleninsasse in frage stehen klein medizinisch signal geschichte verlassen spezies darstellung komplex dimension exakt bolivianisch erzählen mensch gefühl aktiv aufziehen zeit nehmen modern wissenschaftlich plötzlich spannungsbogen umfangreich fokussieren erinnern science-fiction interessant original army hinweisen spannungstief einarbeiten menschlich blutsauger schwer aufregend veröffentlichungsgeschichte mächtig langwierig übernatürlich dunkelheit szenario befinden kläglich zukunft schutz kennenlernen virals schaden überzeugend glitzereffekt justin cronin hoffnung ausfindig machen sterne beschreiben verwirrend lesen übergang günstig hin oder her postapokalypse ausschließen speichern nacht autor unsterblich tor zuverlässig beschließen erinnerung herausstellen entdecken intim ahnen trilogieauftakt pfuschen präsentieren taghell teilen groß blutgierig dominieren wartezeit deutlich englisch ableiten leser zukunftsvision roman schwarmintelligenz reise gewaltig hickser bedeuten beginn 4 sterne deal religiös senden eines tages eskalation beherrschen nicht zu leugnen wache herumspielen grundlegen erfüllen atheist erleuchten von vorn folgen mauer perspektive vorwerfen autorität auf die welt loslassen entfachen lektüre abflachen lieben militär überlebende scheitern science fiction animalisch dunkel vorhaben zivilisation einschlag kontrolle trilogie motiv überrest vorstellbar injizieren 100 jahre fahrt aufnehmen gefallen ergebnis teil vampirmythos idee langatmig detail alltag angewiesen the passage nacken zeitsprung stören nichts anfangen tod umsetzung usa wiederbeleben bieten beginnen menschheit verzögern us-armee den rahmen sprengen spannend peter jaxon perfektionistisch neu freunde der übergang monster chipsignal thematik jeder zeit folgeband buch rechtfertigen atemlos überwältigt geboren verändern zurückverfolgen dick information virus kampf auftauchen etablieren welt euphorie stimmig penibilität rasant annäherung auftakt
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Fokussieren in der Landschaftsfotografie 01.05.2019 07:00:29

landschaft hyperfokale distanz fokussieren schärfe schärfentiefe technik gastartikel landschaftsfotografie stefan czurda
... mehr auf kwerfeldein.de

Montagsfrage: Vor oder zurück? 29.04.2019 12:12:11

gegebenheit moment prequel definieren ergreifend wiedertreffen geografisch ausdrücken marissa meyer gealtert sichtbar frage vorwort nicht wichtig freuen basieren vorgeschichte erweitern formulieren rückschau figur setting schätzen jünger treffen schwäche buchreihe abwandeln fan mögen reiz beispiel option erleben kontext berührend übergangsband universum simpel begreifen levana ursprünglich tendieren wundervoll wertvoll high fantasy antwort handlung variante charakter originalgeschichte verständnis älter kompliziert osten ard passend zusammenhängen echt zurückkehren realität die hexenholzkrone antonia geschichte voraussetzung freund zurückfinden april 2019 kulturell ansiedeln bezug faktor heulen bevorzugen lauter&leise fokussieren tendenziell danksagung das geheimnis der großen schwerter reihe ins gesicht zaubern zählen zukunft königin entscheidend verstehen gereift tad williams fairest lesen buchuniversum zusagen der letzte könig von osten ard lächeln besuch bestätigen 30 jahre der drachenbeinthron kategorisierung aspekt montagsfrage besonders festlegen vergangenheit bandbreite gänsehaut lesekarriere zwischenband zusätzlich neuigkeiten & schnelle gedanken fortsetzung abstatten beleuchten definition der engelsturm motivation böse fehlen jugend handeln nutzen cameo-auftritt sequel erschweren literatur entscheidung weiterentwickeln kurzgeschichte lektüre mehrwert vergehen das herz der verlorenen dinge the lunar chronicles trilogie toppen finale gefallen lose filmjargon heranziehen chronologie bieten beginnen spielen verzichten lauter&leise überflüssig lieber einigen neu zusammentreffen erstveröffentlichen klassiker kennen egal hilfreich eigenständig information tetralogie auftauchen interessieren novelle auftakt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hoffe, ihr habt mich letzte Woche nicht vermisst, weil ich die Montagsfrage kommentarlos ausfallen ließ. Die Frage kam recht spät, es war ein Feiertag, meine Familie war zu Besuch, das Wetter war sensationell und irgendwie kam einfach alles zusammen, sodass ich keine Lust hatte, Zeit vor dem Rechner zu verbringen. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

E. Lockhart – We Were Liars 24.04.2019 09:00:16

nach lust und laune familie heraufbeschwören rezension versuchen mikrokosmos konflikt ergreifend nett beechwood mayflower leben freude märchenhaft grundsätzlich poetik notieren gegeneinander privatinsel frage wiedererlangen königreich dysfunktional anfall stolz. elitär rollenmodell später familiär risse stammbaum funktionieren herrschen allein bewertung sippe wedeln qualität totschweigen verschweigen umstand sinneswandel verlauf reiz bedeutung frustrierend gedächtnis young adult problem ausspielen schleier hinterlassen auffassung gewissensbisse situation e. lockhart fiktion verbergen begreifen lückenhaft resonanz fassade unregelmäßig abstand us-amerikanisch inhaltlich geld anspruch eindeutig entwickeln überraschend erscheinen verfügen materiell element kaputt erzeugen tochter behandeln nachträglich lebensrealität angespannt protagonistin sepiagetönt belügen bedingung peinigen zusammenhängen zurückkehren mangeln mahnend geschichte we were liars manipulieren erteilen milchig erinnerungsfetzen eindruck mystery schade wie ein rohes ei begeistert szenerie dankbar erzählen insel gefühl patriarch nicht stimmen faktor abhaken verfolgen cady sinclair 3 sterne schnell jugendlich parallele fokussieren erlauben empathie erinnern interessant beurteilen in ordnung identifizieren schreibstil reich normal spüren herausziehen botschaft maßgeblich verpflichten verletzen emily jenkins entscheidend autorin sommer nicht ins bild passen schön märchen geschehen verwirrend thriller beschreiben einsehen lesen wahrheit gleichgültig schwerfallen hinweis respektabel herausfinden zeigefinger zusammenhalt erinnerung sorgfältig mysterythriller enthüllung zustimmen marternd tief offenbar anwenden ahnen 17-jährig verbindung gedanke berühren unterhaltsam großvater vergessen gepeinigt intension leser betrachten roman pseudonym leserin lehrreich beeinflussen traumähnlich jugendliteratur abschnitt tieferer sinn tragisch nicht von der hand zu weisen identität hauptfigur fehlen perfekt zuneigung beabsichtigen nutzen langsam enkel persönlichkeit zurechtkommen sanft benehmen wünschen vergeben enthalten besitzen ich-erzählerin einladen zum glück lyrik uneingeschränkt erwarten perspektive wert unfall eigene schlüsse ziehen lektüre vorhersehbar monat leere knüpfen auf den grund gehen bestandteil boshaft atmosphäre involvieren fesselnd job sinclair geldadel aufbrechen intensität schatten gleichsetzen emotional beantworten abhängig feststellen erkennbar lektion migräne herzstück zeigen partielle amnesie seele durcheinanderwirbeln buch betreten verhältnis hinzufügen runterstufen anbieten zu dem schluss kommen moralisch herangehensweise quälen weit entfernt schwierig zurückverfolgen berauben paradebeispiel grübeln
Die US-amerikanische Young Adult – Autorin Emily Jenkins, besser bekannt unter ihrem Pseudonym E. Lockhart, verfolgt nicht den Anspruch, ihren jugendlichen Leser_innen eine Lektion zu erteilen. Sie ist der Auffassung, dass Jugendliteratur nicht dazu verpflichtet, Rollenmodelle anzubieten. Ihrer Meinung nach enthält das Lesen von Fiktion grundsätzli... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tyrell Johnson – The Wolves of Winter 16.04.2019 09:00:30

einschätzen fantasieren stolz familie schnee survival krankheit rezension gluteus maximus ungastlich dystopie verlangen logikloch angriff nett penetration erschaffen inszenieren kanadisch leben verschneit kritisieren interview kreativität durchschnittlich the wolves of winter unmotiviert schließen zusammenbruch schäche gesellschaftlich riskieren entscheiden abwesend realistisch haltlos 2 sterne fixierung taff lächerlich absicht allein bewertung billig empfinden heilmittel figur setting hart schreiben tyrell johnson mutter aufwachsen erwachsene erwähnen mögen norden unverwechselbar täter antun gebiet in gefahr bringen postapokalyptisch young adult aggressiv treiben beziehung beweisen ende debütroman situation global unbegründet ablauf arrogant onkel aufwenden wirklichkeit inhaltlich unverzichtbar der fantasie entspringen immunity entwickeln ken verstorben vertragen erscheinen zweifel ziehsohn überleben pandemie charakter variante vergewaltigungsszene ziehen dokumentation erschließen überraschung wählen grund präsent älter protagonistin typ ehemalig klassisch klein keine rolle spielen schriftstellerisch yukon realität jagen distanziert weiblich ausgeben weiblichkeit keine lust geschichte langweilig siedlung voraussetzung grippe lynn schrecklich bösewicht naturbeschreibungen jax alter einzelband undurchsichtig tier durchbeißen eindrucksvoll verkleidet modern heldin vermitteln unterwegs fähigkeit fühlen fokussieren erlauben zusammenkneifen erinnern science-fiction schlimm in den himmel loben ramsey menschlich maskulin harsch brutal überzeugen arbeit scheinbar kandidat zukunft in die knie zwingen kurz verheerend fragen dubios in betracht ziehen defizit den bach runtergehen eis pentagon geheim halten bezugsperson geheimnis vater führen lesen erde jahr ehrlich autor wissensstand ernähren mitschreiben aufzählen nerven bestätigen aktuell übertrieben erfolgreich typisch seuchenschutzbehörde kategorisierung aspekt bruder möglich bissig bei jeder sich bietenden gelegenheit bestehen methode aufrichtig leser seite genre forschen weg buchbloggerin fantasy krieg winterlich fortsetzung jeryl jugendliteratur bedeuten toll begegnen furchtbar hauptfigur eines tages nutzen auge einschließen stimme regierungsbehörde enthalten wissen ich-erzählerin eröffnen literatur begrüßen ausleben kälte ultrataff lieben science fiction banal beschützen zivilisation misstrauen unsympathisch vorstellbar überlebenskünstlerin gefallen vaterersatz ergebnis 23-jährig irrelevant körperlich zusammenarbeiten blass behaupten illustrieren uninspiriert gewalt winzig verpflichtet auffassen menschheit ausbreitung bewahren entsprechen finden errichten wärme für immer lernen gefühle öffnen mcbride kennen folgeband buch männlich wildnis verhältnis rechtfertigen punkt katastrophenszenario intensiv vergewaltigung verändern stil anhören virus mängel welt
Autor_innen müssen ehrlich zu sich selbst sein. Die eigene Arbeit realistisch einschätzen zu können, ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um schriftstellerisch erfolgreich zu sein. Tyrell Johnsons Debütroman „The Wolves of Winter“ ist das Ergebnis einer aufrichtigen Bewertung seiner Fähigkeiten. Obwohl Johnson mit Fantasy-Literatur aufwuchs und d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Schreibblockade – und ich wische nach links 31.01.2016 12:27:08

schreiben inspiration schreibtips schreibblockade motivation zum schreiben fokussieren fokus schriftsteller schreibtipps motivation inspiration & motivation
Stellt euch vor, es ist Samstagabend. Ihr öffnet die Datei eures Manuskripts. Und plötzlich ist da dieses Gefühl: Eine mutmaßliche Schreibblockade kommt vorbei und will euch kennen lernen. Um Himmels Willen, bitte nicht! Was tun? Einfach nach links wischen. So wie bei diesen Dating-Apps, bei denen ein Wisch nach links so viel heißt wie “Nee&#... mehr auf geteiltesblut.wordpress.com

Schreibblockade – und ich wische nach links 31.01.2016 12:27:08

schreiben inspiration schreibtips schreibblockade motivation zum schreiben fokussieren fokus schriftsteller schreibtipps motivation inspiration & motivation
Stellt euch vor, es ist Samstagabend. Ihr öffnet die Datei eures Manuskripts. Und plötzlich ist da dieses Gefühl: Eine mutmaßliche Schreibblockade kommt vorbei und will euch kennen lernen. Um Himmels Willen, bitte nicht! Was tun? Einfach nach links wischen. So wie bei diesen Dating-Apps, bei denen ein Wisch nach links so viel heißt wie “Nee&#... mehr auf geteiltesblut.wordpress.com

#Reset 5. Das Ende der Schonzeit 17.06.2016 20:13:24

heim & mein ausmisten fokussieren minimalismus loslassen entrümpeln bewusstmachen
Der Umzugs-Countdown läuft. Und mit ihm das Aussortieren. Zwölf Jahre lebten wir in unserer jetzigen Wohnung. Vieles hatte seinen festen Platz. Einiges haben wir bereits in letzter Zeit entsorgt. Ein stetiger Prozess, um die eigenen vier Wände immer weiter zu optimieren. Doch jetzt ändert sich alles. Unsere zukünftige Bleibe muss neu gestaltet werd... mehr auf minimalismus21.de

Chloe Neill – Wie ein Biss in dunkler Nacht 13.11.2018 08:30:10

konzentrieren sicher entgegenstellen stärke früh rezension symbol versuchen nostalgie hexer herhalten überlegen erklären schmalzig schlag richtung geduldig rätselhaft erlebnis konfrontieren freude größenordnung glück freuen erweitern ermorden potpourri schachzug mallory überraschen riskieren midnight marked adieu hervorragend wehmut figur langfristig verstärken zusammenhang hexe adrien reed mögen magisch fesseln bedeutung übergreifend unter kontrolle erhalten chloe neill liebesschwur spezialisieren paar zirkel clever ablauf zeichnen alchemistisch antreten vampir enden kritik erscheinen von beginn an handlung feiern vorteil alchemie umständlich andeutung kind kompliziert mafia einschneidend sonderrolle ära wrigley field wappnen aus der hand legen methan schhwanger abschluss feind seltsam bösewicht liegen bezweifeln entfesseln powerpaar schade dem ende nähern organisation chicago aktiv applaus 3 sterne auszeichnen fokussieren entwicklung erinnern liebgewonnen planen einarbeiten vampirpärchen brutal übernatürlich urteilsvermögen rache augenblick gemeinsam gestaltwandler rückblicksbrille reihe plan metaphorisch band 12 catcher kunst vereiteln wie ein biss in dunkler nacht schön geheimnis schreien kitschig ehrlich 1-mann-unternehmen unterhaltungsliteratur herausfinden entdecken nekromantin versetzen ahnen emittlung rosa verbindung üben bestehen organisiertes verbrechen ernstlich vergangenheit aufnehmen bewusst treue beeinflussen krieg fantasy chicagoland vampires toll problemlos fehlen herausforderung handeln an einem strang ziehen die finger im spiel haben beherrschen eine rolle spielen wünschen merit erfüllen prophezeiung sentimental dramatisch erwarten vergangen lektüre melancholisch scheitern träne familienplanung vorstellen ignorieren verdrücken ruhen entschlüsseln gefallen subtilität rund idee involvieren zusammenarbeiten verdienen historie job detail oberhaupt herumtragen ethan stören emotional bieten unmissverständlich haus cadogan magieform belohnen lieber neu helfen urban fantasy unbekannt gleichung spaß handlungsaspekt team energie bekommen egal buch wichtig gangsterboss kriminell besetzung annabelle auftauchen leiche
Ich habe ernstlich überlegt, mich zum Abschluss der „Chicagoland Vampires“-Reihe mit einem T-Shirt zu belohnen. Auf ihrer Website hat Chloe Neill einen Shop eingerichtet, in dem Merch aller Couleur angeboten wird. Leider ist nichts, aber auch gar nichts dabei, was mir gefällt. Nicht einmal Catchers Spruch-T-Shirts überzeugen mich. Schade. Ich hätte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Cecelia Ahern – The Gift 08.01.2019 08:00:55

ausgehen katharsis zurückhalten unmut missverstehen familie pragmatisch eltern besinnlich atmosphärisch brauchen rezension wandel läuterung vernachlässigen bestsellerautorin verwendung weihnachtsstimmung firma leben bücherkultur-challenge kerzenschein fordern weihnachtsbuch magischer realismus unerwartet verzaubern familiär zeitgenössisch realistisch verletzend auffassungsgabe szene stimmung absicht empfinden wedeln gewissen mangel mögen sinneswandel sündenbock uhr problem probieren opfer kostbar fantastisch ende aufstieg stück für stück alt veränderung jahreszeit dabei belassen demut beruf vornehmen wertschätzung begreifen psychopathisch subtil praktisch vollziehen überraschend der rechte weg verfügen element weihnachtlich gehören variante ratschlag behandeln personifiziert reichlich charles dickens bekehrung wahl verhalten kind weich unkitschig workaholic offenlassen klassisch mahnen geschichte schwierigkeit gut nächstenliebe eindruck unaufgeregt sportwagen american psycho schade auslöser von heute auf morgen bedacht einfluss mensch ehrgeizig weihnachtsgeschichte ps ich liebe dich spoilern eindrucksvoll gewollt ruth modern scheinen spendieren lenken 3 sterne vermitteln gering fühlen schnell realistische fiktion mann anmuten fokussieren interpretation naheliegend erinnern bald obdachlos raum eine weihnachtsgeschichte unterscheiden autoren übernatürlich bret easton ellis klingen vertreten lou suffern botschaft befinden kämpfen interpretieren geist kennenlernen protagonist ebenezer scrooge weihnachtszeit verstehen anklingen schnittig bedroht autorin wohltäter geschehen beschreiben führen kitsch lesen chic-lit ambiente imponieren unerklärlich bevorzugt verloren weihnachten verschieben täglich schwerfallen schluss zeigefinger ort nerven geschenk entdecken haus typisch versetzen übertrieben erfolgreich weihnachtsmuffel gedanke möglich festlich dankbarkeit über die schulter schauen betrachten wahrnehmung roman sortieren bereuen wohnen geschwister stimulieren gleichzeitig engel identität selbsterkenntnis skandalroman erfolgsroman zeit eine rolle spielen gelingen bindung wahr benehmen verhaltensmuster über nacht wissen nachdrücklich perspektive plätzchen konkret entscheidung ungeklärt angenehm nachdenklich bildhübsch rolle besorgen erfahren leser mystisch kaffee stellenwert bemerkenswert erzählung karriereleiter zurückführen vorstellen kommunikationsstörung graduell unsympathisch serienmörder erkennen unangenehm gravierend gefallen aufkommen aufbauen dienen durchlaufen drängen involvieren job ehefrau berichten ambition läuterungsmotiv gabe unmissverständlich beginnen spielen herz poststelle the gift hinderlich helfen neu kryptisch verankern öffnen seele zurückfallen klassiker überholspur negativ thematik buch wichtig prominent intervenieren herangehensweise patrick bateman bestimmen überflieger liste verbalisieren auftauchen cecelia ahern fahren rasant
2018 habe ich mir vorgenommen, in der Weihnachtszeit endlich mal Weihnachtsbücher zu lesen. Da es mir immer schwerer fällt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, hoffte ich, dass mir weihnachtliche Geschichten dabei helfen könnten. „The Gift“, ein Buch der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, war eine naheliegende Wahl, denn es spielt nicht nur in de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Glückliche Babys durch sanfte Berührungen der Eltern 03.10.2018 09:32:27

baby eltern forschungen babys beweglichkeit selbstvertrauen hände geburt kuscheln kind gefühl fokussieren krank berührung forschung massage körperkontakt körper kindes bindung sanft geborgenheit stärkung selbstwertgefühl gesundheit nonverbal muskeln immunsystem kommunikation
Das Glück dieser Erde liegt in den Händen der Eltern. Nicht nur unmittelbar nach der Geburt, wenn wir das Baby das erste Mal in den Händen halten, sondern jedesmal, wenn wir unsere Hände nutzen um das Kind zu streicheln, zu massieren oder um Nähe herzustellen. Der Kontakt den wir herstellen […] Der Beitrag ... mehr auf tipp-helden.de

Mit Pferden Führung optimieren 17.07.2018 09:50:23

konzentrieren eahae bildung, forschung und wissenschaft burnout selbstsicherheit realität mit pferden führungskraft fokussieren mitarbeiterführung fähigkeiten führungsverhalten seminar reduktion führungsstil horsedream führungserlebnis
EAHAE International auf der HR-Messe Zukunft Personal in Köln, 11.-13. September 2018 Das Team im Fokus. Mitarbeiterführung wird immer komplexer. Es wird Zeit für Reduktion auf das Wesentliche. Wer heute als Führungskraft erfolgreich sein will läuft schnell Gefahr einem Burnout zum Opfer zu fallen. Die Anforderungen an Führungskräfte sind in den le... mehr auf pr-echo.de

Tag 1394 bis 1397: Wie Fokussiere ich mich richtig? 16.03.2018 06:13:47

frankreich fokus setzen fokussieren den eigenen fokus finden tagesberichte
29.-30.09.2017 Die letzten beiden Tage brachten noch einmal wieder neue Erkenntnisse darüber, wo es bei meinem aktuellen Entwicklungsstand gerade am meisten hakt. Festhalten kann man erst einmal, dass ich mich nun bereits seit vielen Jahren zumindest in Bezug auf einige zentrale Punkte immer wieder im Kreis drehe, ohne hier einen Fortschrit... mehr auf lebensabenteurer.de

Der Blick auf die kleinen Dinge 09.08.2018 20:00:45

insekten runterkommen viecher augenspaziergänge fokussieren drumrum zeit
Die letzten Monate waren arbeitsreiche, mit langen Tagen und viel zu tun. Abends war ich oft recht platt und die Wochenenden waren auch immer gut gefüllt mit allen möglichen Terminen. Kurzum, vor gut vier Wochen hab ich gemerkt, ich bin … ... mehr auf andiva.de

12 Grundsätze für dein erfolgreiches 2019! 02.01.2019 08:55:35

aneignen viel erfolg ziele glück ziele erreichen neujahr erfolg productivity mindset fokussieren grundsätze neujahrsziele fokus vorsätze erfolgreich werden neujarswünsche ziel eigenverantwortung glücklich sein vorsätze fürs neue jahr glücklich werden growth mindset gewohnheit neujahrsvorsätze
Dieses Jahr wird alles anders. Dieses Jahr werde ich es schaffen. Dieses Jahr werde ich Großes erreichen! Aus Neujahrswünsche werden Neujahrsvorsätze und Neujahrsziele. Und gut so! Der erste Schritt zum Erfolg heißt Entscheidungen treffen und Eigenverantwortung übernehmen.Die NeujahrswünscheDie Neujahrswünsche sind so verschieden wie die Mensc... mehr auf kraftfabrik.com

Terry Pratchett – Alles Sense! 05.12.2018 08:45:48

sicher bewerkstelligen lebensenergie ironisch lücke rezension klug versuchen irdisch posthum nennen richtung ankh-morpork morpork-eule leben charakterlich heimelig behandlung ritterstand frage zauberer funktion friedlich anspielung basieren persönlich einstellung explosiv sympathie lieblingsfigur speziell unverständnis interesse domizil hervorragend chaos gegenteilig komisch hardrock-band empfinden figur tür ruhestand in die hand drücken unprofessionell individualität uhr problem treiben selbstbestimmung beziehung beweisen opfer hinterlassen missfallen tendenz erleben ende alt verpassen universum ordentlich dahinscheiden britisch ausgerechnet vornehmen simpel begreifen erwachen direkt handwerk trostlos stauen wundervoll ausgangssituation high fantasy ernsthaftigkeit verstorben entwickeln agieren kühl zombie hauptrolle charakter bedrohung mithilfe band 11 schleichend kauzig humor discworld kette reaper man adelsstand kompliziert quicklebendig erfahrung rauswurf verbinden gesellschaft minutiös gewinnen schrulle leben und tod vermutung spezies mysteriös alter geschäftsmäßig begegnung mitgefühl wiederauferstehung rauswerfen zwangsruhestand mensch uralt bevorzugen fokussieren erlauben entwicklung einig bewegend planen bäuerin handlungslinie lebensfreude gewohnt würdig untersuchen verlaufen innig abwesenheit rente reihe ausrangieren blue öyster cult paradox botschaft knochig selbsthilfegruppe queen fragen protagonist motto gespannt resultierend schmach hilfe invasion erobern umstände pflegen windle poons ankh führen verbannen unzeremoniell terry pratchett lesen bedanken existieren untot liebenswert zusagen art autor last ähnlich amüsement annehmen typisch danken erheben entfaltung senil dienst berühren jenseits besonders anteilnahme stiften sir terry pratchett roman alter knacker körper kunde fantasy vorgesetzte einbrocken individuum ticken gesellschaftskritik schnitter angehen vermischen personifizieren bequemlichkeit beherrschen kompagnon naiv persönlichkeit scheibenwelt betrachtung heimlich erfüllen untote unangemessen aussprechen sensenmann erwarten hässlich über sich hinauswachsen beinhalten kontakt lektüre aufblühen rolle lieben verrückt lacher vergraben thema bemerkenswert stadt entgegenbringen anfang gegensätzlichkeit befreien vorstellen fürchten gefallen lösung party job schicken literarisch angewiesen tod lebensuhr gemeinsamkeit gehilfe ungewollt beginnen spielen herz unnahbar alles sense ungerecht himmelschreiend sterben lernen merken spaß sterbliche verteidigen reifung öffnen zipperlein bewohner wappen verleihen bescheren witzig buch greise gewohnheit prominent zum verhängnis werden klamauk intensiv weit entfernt gevatter tod stur zusammenspiel
TOD ist meine absolute Lieblingsfigur des „Scheibenwelt“-Universums. Seinetwegen begann ich überhaupt erst, die Reihe zu lesen, denn mein erster Roman von Terry Pratchett war „Gevatter Tod“. Der verstorbene britische Autor selbst pflegte ebenfalls eine spezielle Beziehung zu seinem Schnitter. 2008 wurde er von der Queen in den Adels- bzw. Rittersta... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

BUSY BEE – WIE SCHAFFST DU DAS DENN ALLES? 25.10.2017 19:00:15

weiterbildung familie resiiilein belastbarkeit freizeit beruf to do selektieren balance fokussieren planen busy bee rational entscheiden abwechslung work-life-balance personal herausforderung gleichgewicht einfach machen job
Ich bin eine Person, die viele Interessen hat – und viele Träume. Und dass ich mir nicht alle Träume erfüllen...... mehr auf resiiilein.com