Tag suchen

Tag:

Tag nah

Friedrich Hebbel (70) 08.08.2018 14:39:33

strahl der sonne allmählich senken fern sonne hand auf den kopf drei hexen leise hund finger meiden tanz sonnenstrahl rascheln baum still alter mann der alte zweige fallen der zarte fut wiegen haupt nacht verschränken in die arme seiner liebesten sinken luft besenstiel finster woge gesprochen die schwäne drollig freiersmann in die arme sinken die glocke schlägt fenster dämmern tag wellen träumen genießen stock verhexen gedichte hold hebbel zur geliebten gehen knie schlottern muter christine enghaus hexenritt schmaus liebchen stiel bellen ring tragen ermatten schreck 12 → realismus der segen des vaters trieb fluch wonne glühen vertonung hexen wogen gatten hand aufs haupt entkräftet schimmern lese nah putzmacherin elise lensing namenstag verwandeln gesicht dunkel nebel kind alterszierlichkeit lutz görner schamhaft winde blocksberg freier lösen nicht stören nicht stinken herbsttag ans fenster klopfen gefieder maid verhüllen gretchen liebe spruch tosen schwäne äffen ring sterben ziegenbock hebbel, friedrich blasses gesicht knieen verschließen segnung die nacht dämmert glut ringfinger herbstbild feier der natur gewiss schwellen leiden mann trefflich besen graus trotzen schwer schwester schönste früchte feiner mann kosen hand lyrik für alle schelcht taugen erkennungszeichen
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Die Schwäne (0:18) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) Von dunkelnden Wogen Hinunter gezogen, Zwei schimmernde Schwäne. Sie schwimmen daher. Die Winde, sie schwellen Allmählich die Wellen. Die Nebel, sie senken Sich finster und schwer. Die Schwäne, sie leiden, Weil einander sie meiden. ... mehr auf lyrik-klinge.de

Botschaft des göttlichen Freundes “Leben”: Ich gehe mit dir den ganzen Weg! 08.07.2015 11:01:58

augenblick da wirken leben kraft aufmerksamkeit überraschen geschenke weiter umarmung licht weg wünsche liebend geborgen gebe geborgenheit wesen frieden ich bin impulse lieben nah erwarte mein freund göttlich liebe herz gefühle gehen botschaften hilfreicher wesen geh
Du MEIN unendlich geliebtes Kind, ICH BIN da, bin dir ganz nah! Du bist MEIN! MEINE Kraft ist dein – in dem Augenblick, da du an MICH denkst und MIR deine Aufmerksamkeit schenkst. Fühle MEINE Umarmung aus liebenden Licht sei … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

21 Schenke dich der Welt so wie du bist 21.12.2017 00:02:20

weihnachtslieder einmal im jahr vertrauen so wie du bist gedanken-bilder im advent augen weihnachtsliede formen wünsche# leben weihnachten und advent wunder liebevoll weihnachten frei fenster kreativ fesnter weihnachtssong liedern und bilder farben weihnachtliche impulse ansprüche selbst zeit www.marina-kaiser.de behaglich wesen nah inneres kind träume zart das innere kind maina kaiser geschichten licht und liebe filme liebe herz rolf zuckowski weihnacht zeit nehmen seele weihnachten und advent behütet welt schenken
Es gibt keine dringendere Aufgabe im Leben als diese: allen und allem mit Liebe begegnen. (Auch dir selbst !)   Reinhold Schneider Ich bringe die Liebe in meiner Weise in die Welt! Heute berühre ich die Menschen, die mir begegnen, mit … Weiterlese... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

so nah… 07.06.2016 18:24:01

goldfliege tierisches 7.6. fliegen natur (lucilia sericata) filigran nah © copyright by promocia auf blüte
..und so deutlich habe ich solche Fliegen noch nie erwischt…Die Goldfliege (Lucilia sericata) ist eine Fliege aus der Familie der Schmeißfliegen (Calliphoridae). Sie kommt in Europa und Asien vor. Die Fliegen saugen an Aas, fliegen aber auch Blüten an, um Nektar zu saugen…Deshalb hab ich sie fotografiert.. Bei dieser Fliegensorte staunt... mehr auf promocia.wordpress.com

Poem 29.04.2018 14:06:38

der wald weint grün atmen leise stiegen würgen silber busch pappeln hassen lippen straße leben freude schreien wind atemhauch mondschein weinen nacht luft blau lächeln bruder lachen bunt pem licht hell lieben und hassen kanonen werfen kalt tropfen bäume tausend nien glühen lichtblond leuchten glitzernde kanonen frei sein hauf um hauf lieben nah glitzern haar blatt schatten werfen gruß breit selma meerbaum-eisinger kind toten rezitation: iris berben zart nicht sterben wollen mond schatten flöten tau meerbaum-eisinger, selma majestät sterben geigen tanne brüllen schluchzen sehnsucht rote das leben ist bunt morgenwind büsche wald
DICHTUNG Selma Meerbaum-Eisinger LESUNG Iris Berben   Die Bäume sind von weichem Lichte übergossen, im Winde zitternd glitzert jedes Blatt. Der Himmel, seidig-blau und glatt, ist wie ein Tropfen Tau vom Morgenwind vergossen. Die Tannen sind in sanfte Röte eingeschlossen und beugen sich vor seiner Majestät, dem Wind. Hinter den Pappeln blick... mehr auf lyrik-klinge.de

Wisst Ihr noch? 30.10.2014 21:38:22

sonne garten foto sommer makro uncategorized natur blumen warm fotografieren nah frã¼hling blume frühling fotografie nahlinse
Damals, als es noch hell und sonnig war? Temperaturen um 25 Grad, grillen, Sonne, blauer Himmel? Jeden Tag ein Eis und jede Menge bunter Blumen? Nein? Also, das war der […]... mehr auf zeigmal.wordpress.com

Adventskalender 2014 – 23 23.12.2014 08:00:42

figuren fotoserie spurensuche makrofotografie franken seriell serielle fotografie erlangen makro serie foto-serien fotos natur mittelfranken nahaufnahme nah best of spezialeinsatzkommando amateurfotograf adventskalender fotograf h0 fotografie sonnenblume bilder
Einmal werden wir noch wach, … Morgen ist es so w […]... mehr auf alexander-kulla.info

21 Schenke dich der Welt so wie du bist 21.12.2017 00:02:09

weihnachtslieder einmal im jahr vertrauen so wie du bist gedanken-bilder im advent augen weihnachtsliede formen leben weihnachten und advent wunder liebevoll weihnachten frei fenster kreativ fesnter weihnachtssong wünsche liedern und bilder farben weihnachtliche impulse ansprüche selbst zeit www.marina-kaiser.de behaglich wesen nah inneres kind träume zart das innere kind maina kaiser geschichten licht und liebe filme liebe herz rolf zuckowski weihnacht zeit nehmen seele weihnachten und advent behütet welt schenken
Es gibt keine dringendere Aufgabe im Leben als diese: allen und allem mit Liebe begegnen. (Auch dir selbst !) Reinhold Schneider Ich bringe die Liebe in meiner Weise in die Welt! Heute berühre ich die Menschen, die mir begegnen, mit … Weiterlesen ... mehr auf innereskind.wordpress.com

Adventskalender 2014 – 12 12.12.2014 00:01:09

pflanze makrofotografie franken mohn makro blüte fotos natur mittelfranken nahaufnahme nah blume adventskalender fotograf klatschmohn offenblende fotografie blühen rot bilder
In meinem Makro-Revier am Exerzierplatz in Erlangen gab […]... mehr auf alexander-kulla.info

Adventskalender 2014 – 17 17.12.2014 00:01:28

makrofotografie franken wilhelm busch erlangen fotokunst makro fotos gedicht natur mittelfranken nahaufnahme zitat frosch nah best of amateurfotograf frosch und fink adventskalender fotograf offenblende tier quak fotografie dichtkunst bilder
Hehe, so langsam nähert sich das Ende! Den Großteil hab […]... mehr auf alexander-kulla.info

Nah und Fern 29.03.2018 17:15:39

fern gedichte mörder massen viren nah
In der Verknüpfung der einzelnen Wörter ergeben sich vielfältige Assoziationen, die es dem Leser ermöglichen, diese zu reflektieren. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Adventskalender 2014 – 15 15.12.2014 00:01:16

pflanze botanischer garten makrofotografie franken erlangen makro foto-serien fotos natur mittelfranken nahaufnahme nah best of amateurfotograf blume adventskalender fotograf bilder aus franken offenblende fotografie bilder
So, heute wieder Bilder die ich glaub ich noch nirgends […]... mehr auf alexander-kulla.info