Tag suchen

Tag:

Tag umstand

Die Raupe 03.04.2016 09:11:41

maßlosigkeit kurzgeschichten allgemeines lyrik verzweiflung unterhaltung geschichten abenteuer unruhe humor überraschung einsicht berlin prosa umstand leichtsinn gier gedichte
Die Raupe war vom knabbern satt und ruhte nun auf einem Blatt. Danach biß sie in weitere Blätter und wurde dadurch immer fetter. Ein Blatt ganz matt am Baume hing. Die Raupe, dieses dicke Ding, räkelte sich voller Wohlbehagen mir … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ein gutes Rezept 22.06.2017 15:01:04

aventin adel volk novelle mutter minute umstand schmerzen gulden novellen pflege hände doctor wohnung wien kaiser weg österreich blog gott erde johann himmel anstand rezept doktor geld peter frau hand leute kind knabe hebel
In Wien war der Kaiser Franz Joseph ein weiser und wohltätiger Monarch, wie jedermann weiß; aber nicht alle Leute... mehr auf blog.aventin.de

Ein gutes Rezept 22.06.2017 15:01:04

frau peter geld doktor anstand rezept himmel erde johann gott blog hebel kind knabe leute hand schmerzen umstand minute novelle mutter adel volk aventin weg österreich wien kaiser wohnung doctor hände gulden pflege novellen
In Wien war der Kaiser Franz Joseph ein weiser und wohltätiger Monarch, wie jedermann weiß; aber nicht alle Leute wissen, wie er einmal der Doktor gewesen ist und eine arme Frau kuriert hat. (Johann... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Macht, Einflüsse und Umstände 05.09.2018 08:39:55

einfluss leben wirkung denken philosophie macht menschen umstand ausrichtung geltung
Es gibt keine 'Macht der Umstände', denn wir sind es, die den Einflüssen die entsprechende ... mehr auf aventin.de

Fragen ohne Antwort #214 02.04.2019 00:00:14

antworten jochen zeitz jammen umstand kinder passion of arts vogue germany organisierte religionen handy fragen weltraumreise filmbloggerin werte helden vogue - fragen ohne antwort offline fragen ohne antwort fremde lebensformen vogue
Weiter geht es diese Woche mit der zweiten Hälfte der Fragen von Jochen Zeitz aus der aktuellen Vogue. Viel Spaß dabei!  1. Welche Werte möchtest du deinen Kindern (falls du welche bekommst) nicht vermitteln? 2. Welche weiteren Fremdsprachen würdest du gerne sprechen? 3. Welches Instrument würdest du gerne meisterhaft beherrschen? 4. Wenn du einen ... mehr auf passionofarts.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

jung kleindung schwerfallen zwangsläufig unterstützen ehefrau nation bieder verlust position jammervoll offensiv todesort missglücken schulisch empathie hineinversetzen bedingung in den vordergrund stellen hinterfragen formulierung aimee & jaguar wahrheit internieren widersprechen zuhause nah richten 1945 reise bemühung männermangel krankenhaus schutz synagoge kritik fingieren helfen lesbisch führung ausmalen verzehren träne seitenweise beziehung ansteigen furchtbar steine in den weg legen unterwandern erwartungshaltung asyl fürsorge versorgen realistisch bereitschaft wahr verraten heimreise zählen mut seite konkret weit entfernt an sich reißen aufmerksamkeit gut gehen hilfreich gewissen rücksicht wundern farce lebensrealität kitschig wohngemeinschaft real wagemutig deutsch ansprechen unterkunft beschließen benehmen kontrollieren information päckchen sehnsucht zeigen bedanken anflehen unterschreiben verlieren wirt anrecht bremsen rolle detailliert stimme 1944 standhaft gefälscht zusammenhang ausgesetzt inhaftierung entscheidung schatten zweiter weltkrieg bedürfen ausleben obsessiv schlussfolgerung höchstwertung wirbelwind leiden erholen flüchtlingshilfe einlassen tatsache gefährlich bestreiten bunkeraufenthalt tatenlosigkeit erzählen produkt außergewöhnlich warm partnerin wahrnehmung rückblickend romanze risiko fahren vorladen gleichberechtigt verschlingen trachenberh festkrallen einfallsreichtum gestehen reizen reichshauptstadt verhindern ausgehen chaos stenotypistin lebendig flüchten bewegen bieten todesurteil hingezogen fühlen brillant dame form verdienen welt zu spät vermuten verteufeln jude seinen stempel aufdrücken tschechien entbrennen sicherheit linientreu spitzname frage international stattfinden zwingen ausgangsposition verzweiflung eingebildet argument chronik werben aussage präzise akte hass gefühl mutmaßen rechtfertigen mit schimpf und schande günther wust schritt resümieren erinnerungsstück schuld bekommen liebesschnulze verschonen ausreise fordern kämpfen dokument selbstmord leseerfahrung stören daneben liegen romantik mit offenen armen abhängig herbeiführen greifbar situation individuell scheiden retten tod das leben nehmen persönlichkeit netz überleben antwortschreiben rezension häftling zulassen luftschutzbunker vorwurf realität zusammenwohnen freiheit individuum essenszuteilung wutentbrannt tragik nachgeben rosa winkel glück freundeskreis weiblich besuchen natur nicht von der hand zu weisen erkundigen hauptstadt beweisen irene grundlegend gutdeutsch wahrheitsgetreu aufarbeitung zauberhaft hoffen überzeugend ehemann verführen testament festhalten grund verschanzen mitschuld bandbreite schicken fungieren deportationsbescheid ungesund güter verfolgen vor die tür setzen bombenangriff ungewöhnlich todestag reagieren unverfrorenheit hübsch theatralisch vergangenheit komplex bedürfnis neuigkeiten überdauern konvertieren staat unternehmung autorin verdanken unzufrieden ausrufen dienststelle vortäuschen makellos porträt initiative fragwürdig paragraf 175 verfehlung bedrohung strafbar lager nachricht nachträglich kriegsende gepäck erleiden abholen drängen ausliefern zusammen sein hausfrau heißen vertraute judensammellager historie naheliegend erbitten betreffen empfehlen rechnen religion fur tot erklären verhältnis alt paar den kopf schütteln armutszeugnis tenor razzia ermöglichen verschweigen antreiben unterschlupf leidenschaftlich krankenhausaufenthalt authentisch kümmern verwegenheit haushalt besuch aufbereitung mann ausstellen anfühöen bedrohen wissen sorge wahrhaft liebe davonjagen vorfinden homosexuell vermitteln gefühlsebene nüchtern enttarnen pragmatikerin aufstehen mittel zum zweck fesseln opferrolle ghetto gefestigt typisch erdrücken deportation erinnerung clever gestapo unverzichtbar foltern entdeckung fühlen still schmälern wahnhaft theresienstadt in den vordergrund wissenslücke zustand entwicklung zurückfinden dabehalten flüchtig neugier erica fischer verwahren abhängen bekannte tot aufblasen brief ermorden stabil abstoßend reduzierung festlegen aufs spiel setzen ordnen liebesschwur fremd stark verarmen schilderung schimpfen geschichte künstlich perspektive thema lohnend scharlach vereinnahmen nachvollziehen lebensmittel intim mutwillig 1942 community 1939 äußern ernst nehmen frau herausheben untermauern strategie schließen inhaftieren ausfindig machen breslau bundesverdienstkreuz beschreibung hinzufügen deutschland stundenlang feiertage nachdenken prägen annehmen praktisch negativ anstellung paradox psychologisch vertuschen vereinsamen speziell konflikt verbrechen affäre unbekannt empfangen ankommen seltsam überzahl tortur lebenslust problem intensiv töten verbringen emotion mensch einschalten drohung ehrung schriftstück illustrieren knapp gefahr bergen-belsen papiere unverständnis gemeinde in frage stellen auschwitz befreiung weitergeben kz bestehen flexibel unnötig wohlwollen nähe aktivismus verhalten fantasie nacht umbringen fest überzeugt u-boot denunzierung drittes reich herausstellen emotional anzweifeln erfüllen beginnen romantisch hinweis küssen mit aller macht zuspitzen bezweifeln zu schulden kommen lassen elend australien betonen qual kriegsbeginn angst organisieren bedürftig handeln versuchen abhängigkeit festnehmen anführen ahnen wohnung weiterleiten heimkehr sentimental auseinandersetzung aimee ende besitztümer gedicht symbol politisch scheitern gemeinschaft auffliegen binden schwäche zärtlich bedürftigkeit unschuldig positiv erfolgreich level extrem anmelden geraten transportieren hindern inszenieren polen unfähigkeit gedächtnis schildern in zweifel ziehen warten beharren leben einhauchen hungertyphus gründlich mutig echt genießen aussaugen unterkommen problematisch bürokratisch unmissverständlich optimismus darstellen kinder motivieren schwul usa jüdisch nass aushängen interpretativ system bestätigung egoismus einzug schicksal stärke aufhalten wahrnehmbar erkrankung menschlichkeit leben struktur unterstellung unvermögen homosexualität subjektiv millionen zerbrechlich annäherung geborgenheit entsetzt ergreifen entgegenstellen eindringlich prostituieren schwierig tragisch mitläuferin entziehen erzwungen beurteilung verlangen interesse parteispitze tödlich station verlauf verwechseln wahnsinn tief nähern konsequenz außer sich abenteuer leid bernau sexuell strom israel verlaufen postkarte schweben abzug bände sprechen antwort ausdruck außer stande egoistisch zeitzeuge egal land unterlassen eintreffen von innen heraus erlebnis berauscht verschwenden verleihen unbeantwortet möglich tagebucheintrag verhohlen trügerisch beichten rote armee weg perfekt krieg im gegenteil gezielt übernehmen melodram fallenlassen obsession von beginn an zurückweisen leisten non-fiction tötungsmaschinerie privat faktenlage zwischen den zeilen herkunft rekonstruieren verfolgung in gefahr bringen sensibel interpretation spur österreich gefühle wirkung 4 sterne uniformiert schmerz zurückkehren erstveröffentlichen sozial patriarchalisch ermitteln geschmeichelt stellen zugehörigkeit suchanzeige bewusst resignieren schreiben fleckfieber ort 1943 verwarnung freundin berichten hilfe vorstellen zusehen fräulein in not zivil politik entgehen zweifellos leugnen allgegenwärtig belegen foto im allgemeinen konfrontieren gegensätzlich kommentar offen frei lebenszeichen annäherungsversuch leistun tränenbüchlein schule konzentrationslager arisch nationalsozialistisch sichtbar fähig ausrichten verhaften verschleppen schrecklich ansicht odyssee ehepaar aufgeben an sich bringen beschützerin organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung geschlecht berlin lieben fürchten kommandantur betrachten einbilden entreißen verhaftung niederschmetternd teil identifizieren ausgeliefert soldat fehlschlagen abstraktion ausfallen besitzen bedeuten begehen mutmaßung existieren umerziehungsmaßnahme küche unterstreichen erinnern lebhaft auszeichnung liebesbrief erscheinen beschützen vermachen versprechen einzigartig mutter wecken über sich hinauswachsen motiv verwehren lilly wust heldin erkennen überlegung groß-rosen lebensfähig tatenlos jüdin bestrafen journalistin allein eingeschworen lektüre im inneren gespräch deportieren leiten kontext auswandern auftauchen abzeichnen gefallen besitz erleben rühmen stationiert verheiratet funktionieren abführen sammlung zug lesbe dicht halten ausmaß verstärkt unglücklich kuss gesetzgebung eingehen verbergen nazi dem fass den boden ausschlagen geben gebildet prekär kirche schwer einblick im hintergrund freunde erfahren hineinspazieren charakter umgehen identität später thematisieren zärtlichkeit gut situiert jaguar zelebrieren einziehen mühle papier sympathie unangenehm verlieben einzelschicksal nichts am hut haben alltag heiß stadt liebesgeschichte verurteilung grenzübergangsschein einsehen aufnehmen historisch abbilden behaupten beschwören eindruck aktuell mischung schwester tumb zahl locken auseinandersetzen neigen biografie zuverlässig schweigen begreifen felice schragenheim tadellos entstehen stillen eltern gunst gelingen empfinden zeitgeschichtlich these zerstören faktisch davonkommen sorgen volk sohn hilflosigkeit lebenslustig gedanke erhalten fassade ernst wehren begegnen mitschwingen auf die idee kommen anonym holocaust gefühlsparasit lang schrecken kindererziehung habsucht belasten intern auflösung nachzeichnen unterstützer untergrund verstecken geschichtslehrbuch antipathie alexander zinn kalt bemühen desinteressiert meinungsfraktion propagieren einnehmen bankbeamter schaden schockieren erreichen kennenlernen lgbtq vergeben steif und fest netzwerk flüchtling einfangen jüdisches krankenhaus zeit führen druck aufbauen verlassen befragung einarbeitung verletzlich gier anschließen gehören glühend kompliziert historiker halten widersprüchlich blind überdeutlich anheften stromausfall radio ebene geliebte gerecht verklärung prozess global meilenstein anbändeln entführen distanz familie aimee & jaguar widerstand buch berlinerin mittäterin unternehmen schützen dimension hab und gut wegfallen schwach erklären verschwinden abwegig hitler fehlen sicher erinnerungskultur wohnen wählen beängstigend verdreht gestatten abstrakt rekonstruktion entartet theorie vorziehen tabu chronistin lage dynamik austauschen froh komplizin simpel zu tage treten weigern große liebe großzügig persönlich schenkung begründen verstehen sexuelle orientierung kriegsjahre bevölkerungsgruppe nationalsozialismus umstand guten gewissens
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

kriegsverbrecher holocaustleugner bewusstsein qualität sowjetisch ewig aus dem fenster lehnen initiieren diskussion erster weltkrieg offenbaren komplex erwarten verpflichtet fragwürdig verarbeiten ideal pazifismus lebenswerk verhältnis wertvoll rumänien regel auszeichnen zufall lebensgefühl rückwärtsgewandt aufgabe akademie sitzung neuigkeiten & schnelle gedanken kriegsgegner definition wissen elfriede jelinek bemerkenswert agenda faschistisch fidel castro hermann hesse gerechtigkeit schrift strömung veröffentlichung weigerung salman rushdie entschieden einsetzen jean-paul sartre literaturnobelpreis fliehen unverzichtbar öffentlich verurteilt unsinn grenzwertig bewerten luigi pirandello zweihundert jahre zusammen thema geschichte perspektive deutlich trennen eintreten erfahrung bevölkerung missglückt nuance akzeptieren fallbeispiel plagiat beschreibung deutschland töricht frau verleihung trivial überraschen hochengagiert behandeln william faulker konflikt privatperson konzept nobelstiftung landschaftlich note weltordnung racheakt wertlosigkeit mensch moralisch national ausland jack unterweger ehrung nominierte auffallen morden fest überzeugt tendenz idealistisch couragiert charaktereigenschaft entlassung traurig literarisch vergewaltigen wahrnehmen nation herausragend unterstützen widersprechen roman beispiel forcieren protest überprüfen intellektuell helfen paradoxon beteiligen aufmerksamkeit untrennbar konkret lex buck rettung michail scholochow rolle durchgehen fernbleiben begründung boris pasternak lebenslang vage lebenlauf mit händen und füßen preisgeld diskreditieren entscheidung umstritten definieren sowjetunion literaturnobelpreisträger preis regierung wiedergutmachung ablehnung verfassen schwedische akademie idealismus wahrnehmung roger garaudy geheimpolizei unterstellen preisträger schöpfer seinen stempel aufdrücken welt verdienen diktatur anstrengung etablieren aspekt niederungen verweigern christlich zwingen linientreu inoffiziell heimatgefühl problematik mentalität peter handke nominiert heimatland verletzen greifbar selbstmord aufzeichnung fjodor krjukow ablehnen heimatlosigkeit werkzeug recherche ähneln würdigen realität vorwurf sprache popularität persönlichkeit aussprechen ranken weiblich kern werk aussetzen dario fo erscheinen ehren auszeichnung existieren bedeutsamkeit strittig verschollen beeinflussen zweifelhaft unpolitisch nachvollziehbar überzeugung diskreditierung weiterführen interessiert literat mitglied systemkritisch in kauf nehmen manuskript implizit leiche lektüre kontextanalyse einfließen unveröffentlicht gabriel garcia marquez porträtieren phase komitee unangenehm rund ums buch identität autor schwer veröffentlichen udssr facettenreich aufnehmen zeitgeschehen menschengruppe fatwa biografie auseinandersetzen explizit antisemitisch wahl abbilden historisch verbannung epos fehler november 2019 nagib mahfuz kosakisch zwangsarbeit wehren auswahl erhalten intern t.s. eliot verhängen flüchtling gespannt reisende auf einem bein bestimmen bemühen sichtung kritisieren intuitiv fachwelt kompliziert verkörpern geburtsland führen prestigeträchtig weltliteratur person ebene selma lagerlöf unter die arme greifen versorgen kriegsgefangene ausgraben humanität der stille don untersuchen motiviert buch bertrand russel nötigen doppelt und dreifach vertreten sicher gegebenheit unabhängig spenden umstand nationalsozialismus vermeiden verstehen begründen persönlich weigern kritisch befreundet anerkennen politisch eine rolle spielen securitate ethisch menschlich wild einfluss erfolgreich naiv einschließen verschwörungstheorie abdecken pablo neruda alexander solschenizyn jüdisch sozialistisch mitarbeit beweisführung leben russisch banalität einzug widerspiegeln ernest hemingway autorenkollektiv manifestieren schenken erliegen pearl s buck geheimdienst systemtreu oktoberrevolution unter die lupe nehmen institution formen determinieren verlangen nobelkomitee heimat verstrickung thematisch schreibstil heraushalten lesen nichtssagend verleihen land literatur schriftsteller trivialität künstlerisch vergabe herta müller nicolae ceausescu indirekt nelly sachs krieg gesellschaft alfred nobel kommunistisch behauptung antibolschewistisch haft schlecht umkehrschluss ort schreiben schandfleck kunst behandlung schmutzkampagne sozial streitigkeit drangsalieren partei aufbereiten politik analysieren ehrenwert regime verdacht doktor schiwago distanzieren wert anschicken heuchlerisch verhaften ausnahme alkohol statuten erweiterung presse in frage kommen mörder ansicht zur brust nehmen
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

E. Lockhart – We Were Liars 24.04.2019 09:00:16

seele gleichgültig szenerie entscheidend vergeben zusammenhalt aufbrechen pseudonym beabsichtigen herausfinden fiktion notieren fassade nutzen gedanke tochter beantworten botschaft einladen umstand fehlen herzstück schön zurückverfolgen herausziehen familie bewertung dankbar buch runterstufen berühren wie ein rohes ei verbergen sorgfältig partielle amnesie herrschen traumähnlich reich zusammenhängen leserin lektüre hauptfigur funktionieren feststellen allein element besitzen beeinflussen identifizieren nach lust und laune erscheinen erinnern zum glück sommer nicht ins bild passen 17-jährig thriller eindruck begreifen mikrokosmos beechwood boshaft einsehen jugendliteratur in ordnung vergessen abhaken identität später kaputt poetik angespannt us-amerikanisch zurückkehren zu dem schluss kommen leere stolz. elitär perfekt materiell sepiagetönt interessant ausspielen betrachten paradebeispiel eindeutig eigene schlüsse ziehen wert mahnend gleichsetzen verfügen sanft abschnitt auffassung totschweigen e. lockhart sippe gedächtnis erteilen inhaltlich mysterythriller ahnen versuchen milchig anwenden geschehen lesen migräne manipulieren mayflower schreibstil cady sinclair verwirrend rollenmodell stammbaum lehrreich tief parallele dysfunktional verlauf we were liars tragisch schwierig intension abstand leben freude hinzufügen quälen herangehensweise heraufbeschwören überraschend auf den grund gehen belügen emily jenkins perspektive geschichte anspruch fokussieren geld hinweis 3 sterne langsam ergreifend erzeugen lückenhaft gegeneinander emotional offenbar moralisch beschreiben geldadel konflikt erlauben unfall unterhaltsam problem involvieren behandeln gewissensbisse job verhältnis risse anfall ich-erzählerin unregelmäßig privatinsel mystery erwarten nachträglich gepeinigt zeigefinger wiedererlangen schleier wedeln autorin reiz verfolgen lektion qualität begeistert wünschen frustrierend märchenhaft sinneswandel erinnerung schade grundsätzlich fesselnd nett anbieten patriarch leser sinclair verschweigen entwickeln gefühl intensität lyrik märchen frage faktor normal verbindung spüren enkel young adult hinterlassen peinigen bestandteil jugendlich vorhersehbar betreten erinnerungsfetzen protagonistin bedeutung erkennbar schnell uneingeschränkt nicht von der hand zu weisen persönlichkeit respektabel rezension durcheinanderwirbeln situation abhängig verletzen weit entfernt nicht stimmen enthüllung mangeln königreich grübeln maßgeblich marternd wahrheit enthalten roman monat schwerfallen familiär bedingung empathie beurteilen atmosphäre berauben erzählen zustimmen schatten zeigen resonanz tieferer sinn zurechtkommen lebensrealität verpflichten knüpfen zuneigung insel benehmen großvater
Die US-amerikanische Young Adult – Autorin Emily Jenkins, besser bekannt unter ihrem Pseudonym E. Lockhart, verfolgt nicht den Anspruch, ihren jugendlichen Leser_innen eine Lektion zu erteilen. Sie ist der Auffassung, dass Jugendliteratur nicht dazu verpflichtet, Rollenmodelle anzubieten. Ihrer Meinung nach enthält das Lesen von Fiktion grundsätzli... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Stress bewusst managen 06.04.2018 12:52:54

stresspaket unzufriedenheiten prüfung bildschirm wissenschaft/ psychologie situation sprengkraft tempo kritik psychologie ohr analyse arbeitsalltag herausforderungen stresspotenzial stress kollegen meinungsverschiedenheiten sport ruhephase negativ spannung mitarbeiter mittagspause arbeitsumfeld gesundheitsschutz zustand dosis freizeitpark umstände prioritäten lärmlast blutdruck zeitdruck stunde tätigkeiten arbeitsplatz unterbrechungen druck dauerzustand positiv einfluss todo´s gespräche konflikte recht stresspegel zeit führungskraft konzentration job-rotation workshop umstand kreativität arbeitsrecht demotivation kernaufgaben aktuell
Wenn im Arbeitsalltag die Zeit knapper wird, die Konzentration erhöht und das Tempo zunimmt, ist man im Stress. Der Blutdruck nimmt zu und passt die inneren Zustände den äußeren Umständen an - doch Stress ist alles andere als negativ. Der Beitrag Stress bewusst ... mehr auf hanse-texte.de

Einflüsse und Umstände 12.12.2018 09:00:26

aventin - fabeln novellen sagen verhalten - reaktion tun reflex macht umstand einfluss philosophie - liebe zur weisheit denken
Es gibt keine Macht der Umstände, denn wir sind es, die den Einflüsse... mehr auf blog.aventin.de

Joe Abercrombie – Königsschwur 10.12.2019 09:00:54

gesetz tod verstand unrecht rezension krieger erwartung schnell erkennbar bedeutung königsjäger einfügen außenseiter irrelevant young adult befehlen gnade passen waffe entlegen freistehen ungenutzt racheschwur aspekt etablieren verhängnisvoll bindung aufregend aufgeladen wundern kitschig einschlagen ungebrochen intellekt einstellung rolle qualifizieren selbstwahrnehmung definieren hand beabsichtigt potential klar verkaufen markenzeichen liebe zum detail schmächtig leiden wille version abbild jung übernatürlich bedingung miterleben kriegerisch enthalten reise roman ruhen genre maßgeblich königreich verraten tempo aufweisen implizieren erlauben entschädigen flach half a king überraschen gelassen behandeln involvieren abweichen besteigen oberflächlich erfüllen beginnen kampf literarisch shattered sea schwören kampfszene bewerten unsinn zeitsprung variante ermorden deutlich thronfolger teenager-drama überspringen geschichte dürfen intelligenz ändern missbildung trilogieauftakt joe abercrombie verfluchen interessieren unnachahmlich liebe geboren grimmigkeit portion diktieren bruder schade rahmen typisch wünschen entwicklung nahtlos einsetzen drehen strapazen verfolgen ungewöhnlich wagen tiefgreifend taktung bedürfnis lernen vater schöpfung universum abenteuerlich groß selbstbewusstsein effektiv resultieren gewalt freuen abschnitt arbeit low fantasy königlich sklave bürde experiment band 1 zentrum ehrlich gegenschlag aufstellen handschrift kein zuckerschlecken literatur bruchsee notgedrungen auslegung verschlagen alter interpretieren gelehrter coming-of-age interessant aufzwingen weg gesellschaft könig herkunft selbstverständnis norden beziehen mögen schwur unterstellung am anfang verkrüppelt konsequenz fantasy station tödlich prinz körperlich erwachsen handlung keine andere wahl versuchen einfluss politisch gettland wind bereithalten fortsetzung aktiv hadern inhaltlich teilnehmen überraschung scharf thron darstellen halten gegend ebene neu statur familie buch respektieren froh vansterland persönlich umstand begründen unterschied trilogie zwangsarbeit nordisch königsschwur blutig entscheidend vergeben wikinger blut kämpfer verlassen gehören verkörpern yarvi haut umgehen wimpernschlag hart veröffentlichen explizit darstellung rasch begeistern herrscher eid first law entsprechen wurmen volk rache benachbart folgeband identifizieren figur brutal erscheinen charakterisierung versprechen erkennen element verwehren motiv verzichten kontext jugendroman lektüre gefallen müde gesamtwerk sorgfältig porträtieren roh protagonist konzeptionell tolerieren handlungsverlauf
„Königsschwur“ von Joe Abercrombie erschien 2014 als Auftakt der Trilogie „Shattered Sea“ – zwei Jahre, nachdem er sechs umfangreiche Bände in seinem „First Law“-Universum veröffentlicht hatte. Abercrombie war seiner eigenen Schöpfung müde und wollte etwas Neues versuchen. „Königsschwur“ ist seine Auslegung des Young Adult – Genres. Kitsc... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Twelve 15.05.2019 09:00:24

regieren lektüre zukunft gefallen erleben vollständig the city of mirrors befreien detail plan bedeuten figur durchschauen erscheinen existieren 8-jährig erinnern lebhaft kapitel versprechen meister erläutern facette virals begeistern eindruck begreifen sicht realisieren gelten null spielart scheinen später überschatten autor freunde erfahren stadt the passage kleinlich zusammenhalt mitten kennenlernen erreichen direkt führen verlassen idee gerücht sara nutzen tochter trilogie narrativ dystopie unterschiedlich verändern die gunst der stunde sicher sprung verbieten heim aufgeregt wissenschaftlich austauschen setting persönlich ein für alle mal kritisch projekt wolgast umstand verstehen zwickmühle widersprüchlich science-fiction gesellschaftlich neu klären distanz dimension buch auseinanderbrechen amy inhaltlich skrupellos infektion carter tyrann ansatz usa band 2 showdown zwölf gefangen halten wandeln final justin cronin verlauf besinnen leid handlung antwort dabei belassen schicksal beziehen leben vor die füße werfen zusammenfinden einstig auswirken dauerhaft gegenwart sperren auslöser unbeschadet finale iowa geistesgestört domizil jahr chance mädchen reichen bestseller kometenhaft gut verschleppen durch und durch vorstellbar eindeutig colorado elf typ möglichkeit selbsttäuschung abschnitt überstehen einfach zusammensetzen fragen schreiben zunehmend auffordern inkonsistenz beherbergen zusammenbruch errichten denken sklave rettungsmission enden erwarten bedrohung ausschalten gruppe effektiv abstufung verhältnis alt heben feiern texas verfolgen versprengt versammeln wagen qualität offenbaren verdanken befinden zu beginn unkommentiert ursprünglich vermitteln formulieren erinnerung freundschaft wünschen laben virus begeistert entwicklung fühlen schriftstellerisch kolonie aufrechterhalten kalifornien klar werden rothaarig wissen reisen akzeptieren ereignis das beste ernstzunehmend vielversprechend beschränken tot peter dracula nachvollziehen divergierend geschichte dürfen perspektive erfüllen beginnen einmalig emotional gefährte umzug 3 sterne hinweis iris verbinden schwierigkeit unmittelbar mensch spielerisch aufblühen erfolg erstaunlich kindisch truppe vor ort beziehung ausmalen massiv vollendung empfindung science fiction beteiligen nachkommen konkret sklavenstadt glauben nicht stimmen position schwerfallen vampir unspektakulär schuften enthalten part nah potential babcock parasit verblieben martinez gewaltig widrig zeigen 5 jahre anfangs spannend kerrville frage apokalypse vergehen blickwinkel leibhaftig überrennen unterlaufen damals zeit verbringen chaos schreien wahnsinnig blöd the twelve abstraktheit bieten spüren mitreißend welt vermuten unbefriedigt ausbruch erwartung heldenhaft wellen schlagen hoffen stören retten ausreichend ziehen hegen greifbar homeland persönlichkeit überzeugt leider direktor realität rezension enttäuschend
Justin Cronin glaubte anfangs nicht, dass „The Passage“ ein ernstzunehmendes Projekt werden könnte. Der Auslöser war seine damals 8-jährige Tochter Iris, die ihn aufforderte, endlich mal ein spannendes Buch zu schreiben. Sie wünschte sich Vampire, eine rothaarige Figur und ein Mädchen, das die Welt retten sollte. Sie begannen, spielerisch Ideen aus... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wiebke Lorenz – Allerliebste Schwester 12.12.2018 09:00:01

schuldig klammern lektüre scham porträtieren unglücklich planen befreien erscheinen handlungstragend bewältigungsmechanismus allein element bevormundend schwester thriller gewaltfantasie treiben energie sohn von anfang an spaß ehe einnehmen idee wegstecken platz permanent ventil glückskekse kriminalistisch pseudonym gefängniswärter abwegig offensichtlich verschwinden schwach rätselhaft abstrakt rückschlag verdreht persönlich psychotisch schwangerschaft lage pfarrhau umstand verstehen ebene unbedeutend beruflich revolutionär lukas bewirken respektieren buch langweilig aufbringen zwillingsschwester wirr frage der zeit aussaugen allerliebste schwester auf dem gewissen haben wiebke lorenz scheitern szenario hindern notwendigkeit frauke scheunemann münden schuldgefühle heiraten durchstarten implodiert leben zusammenleben trauer manifestieren misstrauen aufdecken umgang weg privat fehlgeburt brav innig darlegen tobias familienglück bezeichnen bewegt todgeburt schrecklich zwangsstörung witwer fürchten lieben umziehen bewusst geißelung stellen manisch schreiben stilisieren weglaufen vorstellen lüge zusammenbruch leugnen fragwürdig schwager wirbel unpassend verarbeiten unverzeihlich motivator selbstbestrafung alt unreflektiert gewalt trauern bezug reflektiert mysteriös mist autorin erinnerung marlene erkenntnis diskrepanz kriminalthriller wahnhaft fühlen aufrechterhalten zweifel mann geboren ratlos quälen happy end anne hertz erfahrung stirnrunzeln durchleiden weltbewegend suizid frau ertragen 2 sterne aussöhnen tagtraum tot stark trennen aufreißen manövrieren thema gesund geschichte entfalten angeblich psychothriller beginnen erfüllen ausziehen begriffen ich neuheit professionell verbinden negativ töten schwierigkeit seltsam durchziehen behandeln mensch emotion recherchieren bestehen erstaunlich beziehung übersteigen umkrempeln übertrieben wahr passieren verstorben verantwortlich zeugin wahrheit roman mitleid hamburg klar laufbahn entstehungsgeschichte verkaufen einlassen eva erzählen wunde verständnis wundern kopf real märtyrerin weder fisch noch fleisch rolle verlieren zeugen projizieren einbildung verkriechen eingebildet entwickeln gefühl glücklich illusion rheinland überschnappen schuld nerven verleugnen psychiatrie verdienen einweisen haus verursachen präsent diagnose schleichen protagonistin paralysiert reue hoffen unerträglich kind ehemann selbstmord tod herz verstand verdächtigen krank realität übergriffig rezension harsch
Mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann verbindet die Autorin Wiebke Lorenz eine sehr innige Beziehung. Die Schwestern wurden im Rheinland geboren und zogen 1996 gemeinsam in ein altes Pfarrhaus in Hamburg. Seit 2006 teilen sie eine berufliche Laufbahn; damals erschien ihr erster Roman „Glückskekse“ unter dem Sammelpseudonym Anne Hertz. Während die ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

David Levithan – Every Day 19.02.2019 09:00:43

sonnenstrahl metapher aufregend entwickeln äußerlichkeit glücklich young adult selbstverständlichkeit vorstellung normal verbindung schnell beweisen vorbeigehen tragik zusätzlich traum grund anders überzeugend hoffen pur label herz gesicht anregen leseerfahrung sequel kein bestand ähneln dasein rezension körper leider persönlichkeit beziehung anvertrauen visualisieren justin science fiction respektvoll seite erwartungshaltung metaebene erwachen unmöglich formlos jung roman someday zurechtfinden parasit gewohnt tag für tag leseerlebnis wundern anker stimme wirt wechselhaft unsichtbar schnulzig rhiannon erfahrung ändern community akzeptieren ich-perspektive prägen nachdenken einstufen bekannt zahlreich physisch konstanz perspektive geschichte beginnen erfüllen verbundenheit verantwortung unfreiwillig verhalten unverwechselbar philosophisch magisch erschütternd jugend ich grundlos ankommen behandeln im kern hoffnung individualisieren erfolg sexualität mensch abholen erwarten haarsträubend another day 5994 beleuchten tag vermissen freuen bewusstsein umfeld aus zweiter hand offenbaren verantwortungsvoll sub überzeugen gestalten fesseln vermitteln erarbeiten fühlen lächeln vermögen wünschen interessieren aussehen hype homosexuell liebe angewiesen reisen beeindrucken kategorisieren dauerhaft durchschnittlich übernehmen 16 jahre rasse 4 sterne konzentriert gefühle aufbauen möglich alter spektakulär routine unvergleichlich lieben unfassbar einsaugen bewusst verfügen denken abwechslungsreich vorstellen freundin präsenz losgelöst darstellen every day unmissverständlich anhalten ausprobieren spiegel eine rolle spielen versuchen reputation a benötigen heimatlos überschreiten gender heimat stereotyp sexuell lesen abenteuer leben glaubhaft lehren bemühen auf einmal inbesitznahme entscheidend jeden tag verkörpern klischee boy meets boy seele hineinschlüpfen gewähren tausend botschaft david levithan vorsatz begegnen lgbt herausfinden unterschiedlich sehnen aufs neue karriere verändern gewöhnt besonders abstrakt fehlen umstand simpel große liebe identitätsbildung lebensform person science-fiction eigenschaft blind männlich kategorisierung untersuchen buch schön familie beachtlich diversität erleben personifizierung gefallen manuskript lektüre komprimiert lektor grenze wichtig gewissenhaft lebensabschnitt stück erscheinen erinnern starten bedeuten besitzen allein verwenden kapitel neigen lebensweisheiten existenz bekanntschaft immer poetik vergessen identität oberlächlich erfahren freunde umgehen charakter autor einblick jugendliteratur liebesgeschichte teenager verlieben ikonisch
Sucht man nach LGBT-Jugendliteratur, stößt man schnell auf David Levithan. Der Autor erarbeitete sich eine beachtliche Reputation, weil Diversität in seinen Büchern eine wichtige Rolle spielt. Er begann seine Karriere als Lektor; sein erster Roman „Boy Meets Boy“ stellte sein Traum-Manuskript dar: eine Geschichte über homosexuelle Teenager fern jeg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Martha Wells – Wheel of the Infinite 20.03.2019 09:00:13

widmen auszeichnen irreparabel 100 jahre rian generell universum autorin exil friedlich vergangenheit raum wagen ungleichmäßig unausgeglichen stammen rasant zaghaft visualisierung schriftstellerisch entwicklung mörderin gott überzeugen typisch rahmen erinnerung befinden einberufen straße überwiegend respekt 2 sterne prägen frau ereignis begleiter sträflich dürfen reell geschichte stark vollenden lebenserfahrung vielversprechend fernöstlich hören langsam betonen jugend impuls schaffen sektion spekulative fiktion beginnen ausgangssituation zur verfügung stück für stück rad der unendlichkeit erahnen behandeln verbrechen problem ankommen seltsam reihenauftakt the cloud roads schwierigkeit dulvapore aufweisen seite tempo rest zugrunde liegen königreich priorität roman bemühung kandidatin beispiel wheel of the infinite unterstützen magie bücherregal jung punkt erzählen verfall zerstörung flucht klar verlieren stellenwert stimme rolle zeigen entwickeln aspekt dienen von bedeutung welt betrügen ausgestoßen verbindung anmuten schmerzhaft verhindern bevorstehen zügig werk gerecht werden opfer überzeugend stolpern protagonistin weiblich etablierung rezension realität praktizieren einzelband verrutschen ausstrahlung hegen retten entpuppen unerklärlich mehrteiler gewissenhaft wissenschaft wichtig hundertjahreszeremonie mystisch vervblüffen world fantasy convention 2017 ehrfurcht brandmarken kontext fortschrittlich kultiviert reif überhastet erinnern figur erscheinen begehen bedauerlich gelten gelingen ausführlich religiös eingangs nominieren eindruck drittel abschluss zurückblicken schwertkämpfer stadt macht referenz kontinuierlich vergessen prestigeträchtig düster führen beteiligte schaden einnehmen schildmaid zerfall martha wells maskelle enttäuschen high fantasy eine chance geben eigenartig verändern charakterkonstruktion botschaft fleck ernst erkunden mission verstehen gebiet katastrophe glaube umstand setting schwarz vernachlässigen arbeiten rätselhaft sicher buch brauchen schmerzvoll auf die füße fallen showdown gering teilnehmen award erwehren aktiv verräterin final anziehen widersacher erneuern höhepunkt ende unterscheidung einfluss optimistisch ahnen handlung antwort erwachsen wahnsinn worldbuilding fantasy hörer überstrahlen heimat fern suchen sonderstatus mögen heilen aufhalten imponieren freude leben system schicksal vertrauen zurückkehren finden zyklus weg perfekt zurückhaltend quelle ohnmächtig komposition zivilisiert rasen subtil rede takten wirken schrecklich bewegt geist verdacht kunst mitlaufen auffordern schreiben dominieren stellen ermitteln bewusst gemälde
Im Rahmen meiner Mission, weibliche High Fantasy – Autorinnen ausfindig zu machen, stieß ich auf den Einzelband „Wheel of the Infinite“ von Martha Wells. Die Texanerin wurde in den letzten 25 Jahren für einige prestigeträchtige Awards der spekulativen Fiktion nominiert und unter anderem mit dem Locus, Nebula und Hugo Award ausgezeichnet. Warum hatt... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com