Tag suchen

Tag:

Tag haltlos

Haltlos ziehen Gedanken – 31.07.2013 00:24:22

ahnung wissen san jacinto gedanken eintopf gefã¼hle peter gabriel haltlos gefühle
kann sie derzeit überhaupt nicht festhalten. Sie hinterlassen Spuren, die sich nur kurz einbrennen – und dann, sind sie weg, verschwunden im Nirwana irgendwelcher Windungen – welche Windungen? Was hilft das ganze Kramen, der Versuch sich ihrer zu erinnern, ihrer habhaft zu werden? Ich erinnere Gefühle, pulsierend im Irgendwo des Selbst,... mehr auf ralfsbuchstabensuppe.wordpress.com

Tyrell Johnson – The Wolves of Winter 16.04.2019 09:00:30

genre langweilig einschätzen krankheit pandemie furchtbar beziehung inhaltlich überraschung übertrieben realistisch erwähnen bestätigen verstorben science fiction aufwachsen seite menschlich eines tages in betracht ziehen riskieren ken aufzählen ende jeryl jax einschließen fortsetzung katastrophenszenario uninspiriert lächerlich inszenieren enthalten immunity erfolgreich auge defizit verlangen zusammenarbeiten fantasy postapokalyptisch ausleben aggressiv körperlich lesen den bach runtergehen in den himmel loben tyrell johnson in die knie zwingen punkt mängel mitschreiben geheimnis erschließen abwesend leben mögen taff fantasieren wissensstand scheinbar stimme eindrucksvoll wildnis misstrauen angriff durchschnittlich lynn krieg durchbeißen weg 23-jährig aspekt klassisch eis kanadisch winterlich finden rechtfertigen entwickeln keine rolle spielen klein in gefahr bringen modern kennen norden gefühle nerven heilmittel stolz young adult schäche literatur ausbreitung möglich ablauf wirklichkeit fähigkeit unbegründet alter ernähren unterwegs jahr stil pentagon forschen ergebnis unsympathisch für immer präsent welt älter eröffnen weiblich mcbride bösewicht ausgeben protagonistin verkleidet schrecklich beweisen vorstellbar dubios lieben ehrlich typ grund verheerend irrelevant schnee weiblichkeit bezugsperson ehemalig ziehen schreiben wärme fragen situation arbeit überlebenskünstlerin öffnen winzig bewahren billig realität zusammenbruch einzelband rezension überleben errichten harsch grippe verpflichtet aufrichtig hauptfigur ich-erzählerin zukunft schlimm gefallen dokumentation undurchsichtig verhältnis gewalt bei jeder sich bietenden gelegenheit regierungsbehörde bedeuten zivilisation antun entscheiden beschützen jagen erscheinen figur erde brutal maskulin gluteus maximus aufwenden erinnern ramsey lernen mutter voraussetzung vater haltlos zusammenkneifen allein kreativität heldin geheim halten bruder aktuell behaupten vermitteln typisch überzeugen onkel logikloch virus auffassen unverzichtbar entsprechen empfinden seuchenschutzbehörde treiben penetration arrogant schriftstellerisch folgeband fühlen blass charakter autor hart naturbeschreibungen zweifel nett kandidat der fantasie entspringen jugendliteratur distanziert leser wissen begrüßen schließen fixierung verschneit tier führen 2 sterne kritisieren interview fokussieren begegnen nutzen kälte variante yukon bissig dystopie buchbloggerin verändern keine lust ungastlich täter vergewaltigung debütroman geschichte wählen the wolves of winter unverwechselbar banal erwachsene setting vaterersatz ultrataff erschaffen gebiet anhören ziehsohn vergewaltigungsszene kurz erlauben absicht männlich siedlung unmotiviert methode kategorisierung intensiv global science-fiction toll vertragen menschheit gesellschaftlich illustrieren familie survival bewertung bestehen buch
Autor_innen müssen ehrlich zu sich selbst sein. Die eigene Arbeit realistisch einschätzen zu können, ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um schriftstellerisch erfolgreich zu sein. Tyrell Johnsons Debütroman „The Wolves of Winter“ ist das Ergebnis einer aufrichtigen Bewertung seiner Fähigkeiten. Obwohl Johnson mit Fantasy-Literatur aufwuchs und d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

stecken ende inderland security trotzreaktion übernatürlich versuchen dramatisch level hindern inszenieren szenario nickerchen dramatisiert motivation inhaltlich priorität helfen hineinziehen aufweisen titel passieren bürokratisch übertrieben erpressung kopf drama abbruch blutsbande hinweisen überflüssig umständlich resonanz übelnehmen zusammen fantasy herstellen verlangen entscheidung entwachsen entführung felsenfest ärgern erzählen wellenlänge handlung abenteuer unannehmlichkeit führerschein lesen wohlfühlen dawn cook grausig life is a bowl of cereal passen humbug keine träne nachweinen aufwachen unterstellen hexe säuerlich beherrschen urban fantasy wahrnehmung status eröffnen zurückbekommen verbindung dazudichten plausibel a perfect blood übernehmen pixie kompetenz im gegensatz kennen ritualisiert blutspur kriminalfall gefühl herz greifbar zutat fragen schreiben abwarten stören rezension auslöschen freiheit vorwurf hilfe inderlander sinn überzeugt vorstellen natur autofahren beweisen protagonistin mord absprechen unerträglich grund teil in ruhe lassen rachel morgan expermientieren erinnern versehentlich beeinflussen einfallen lügen erkennen haltlos kapitel auswirkung groll überlegen aktivität mordserie ausreichen soziale kompetenz funktionieren bizarr zukunft lektüre irritierend erfinden fragwürdig aufregen abfinden bar job anfang kurzgeschichte auskommen vorbei radikal lebewohl merkwürdig interessieren abbrechen wayde beschweren dämon ermittlung sorge bestenfalls veröffentlichen angewiesen sympathisch einsehen anbieten involvierung aufklären hassgruppe beitragen deal vampirin einschränken band 10 entstehen anwesenheit behaupten dämonisch befinden verabschieden krampfhaft mordermittlung hellwach gelingen zurückschauen empfinden werwolf bekannt fall moment mit sich bringen begegnen anspruch hexenzirkel geschichte dürfen künstlich schwingen tatort geeignet teilnahme art und weise schlimmer aufs spiel setzen erreichen blut ändern zum teufel reihe offiziell vorgängerband szene anstrengend quälen bleiben wo der pfeffer wächst verhalen abschließen 2 sterne kompliziert name hinterm steuer aufgehen auf die palme bringen behandeln ergehen problem konflikt kim harrison buch erstaunlich weit hergeholt unnötig verwickeln mensch hysterisch entführen erfolg getrennte wege gehen emotional banal erfüllen beginnen nebenschauplatz nähe souverän erleichtert bodyguard kündigen literarisch vom antlitz der welt tilgen
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nackt 31.05.2017 22:49:20

prosaisches nackt spiegel schutzlos moment kurzprosa nacktheit prosa vorhang grenzenlos schleier haltlos scham text
Und dann geschah es. Für einen gezwinkerten Moment fiel der Schleier, und er sah sich im Spiegel, sah sich in all seiner Nacktheit, schutzlos, haltlos, grenzenlos … Und er hielt es nicht aus, zog die Vorhänge zu, hüllte sich ein und bedeckte seine Scham.... mehr auf bennopb.wordpress.com