Tag suchen

Tag:

Tag bedrohen

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

schildern in zweifel ziehen gedächtnis unfähigkeit gründlich warten hungertyphus leben einhauchen beharren bürokratisch unmissverständlich aussaugen unterkommen problematisch mutig echt genießen jüdisch usa nass optimismus kinder darstellen schwul motivieren abhängigkeit versuchen anführen ahnen festnehmen angst bedürftig handeln organisieren symbol gedicht scheitern politisch sentimental heimkehr weiterleiten wohnung besitztümer ende aimee auseinandersetzung zärtlich unschuldig bedürftigkeit gemeinschaft binden schwäche auffliegen hindern inszenieren polen erfolgreich positiv transportieren geraten level extrem anmelden beurteilung verlangen parteispitze interesse entziehen erzwungen konsequenz nähern außer sich verlauf station tödlich tief wahnsinn verwechseln sexuell israel verlaufen strom abenteuer leid bernau bände sprechen abzug antwort schweben postkarte egoismus einzug schicksal aushängen bestätigung interpretativ system menschlichkeit leben erkrankung struktur aufhalten stärke wahrnehmbar subjektiv homosexualität unvermögen geborgenheit zerbrechlich annäherung millionen unterstellung schwierig prostituieren eindringlich tragisch mitläuferin ergreifen entsetzt entgegenstellen fallenlassen melodram übernehmen obsession von beginn an perfekt gezielt krieg im gegenteil weg tötungsmaschinerie faktenlage privat leisten non-fiction zurückweisen sensibel in gefahr bringen interpretation rekonstruieren zwischen den zeilen herkunft verfolgung gefühle 4 sterne uniformiert schmerz zurückkehren wirkung spur österreich egal von innen heraus eintreffen land unterlassen außer stande ausdruck zeitzeuge egoistisch unbeantwortet möglich verschwenden verleihen berauscht erlebnis verhohlen tagebucheintrag rote armee trügerisch beichten nationalsozialistisch fähig sichtbar ausrichten schule konzentrationslager frei lebenszeichen annäherungsversuch tränenbüchlein leistun arisch verschleppen schrecklich verhaften berlin geschlecht organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung betrachten kommandantur fürchten lieben ehepaar ansicht odyssee beschützerin an sich bringen aufgeben verhaftung niederschmetternd teil einbilden entreißen suchanzeige zugehörigkeit bewusst sozial patriarchalisch ermitteln erstveröffentlichen stellen geschmeichelt ort fleckfieber schreiben resignieren fräulein in not zivil zusehen hilfe berichten verwarnung 1943 freundin vorstellen allgegenwärtig belegen foto offen konfrontieren im allgemeinen gegensätzlich kommentar politik leugnen zweifellos entgehen deportieren gespräch auftauchen auswandern kontext leiten eingeschworen lektüre im inneren zug funktionieren abführen sammlung lesbe besitz gefallen abzeichnen erleben rühmen verheiratet stationiert eingehen verbergen verstärkt ausmaß dicht halten gesetzgebung kuss unglücklich geben nazi dem fass den boden ausschlagen prekär gebildet bedeuten begehen mutmaßung ausfallen identifizieren ausgeliefert soldat abstraktion fehlschlagen besitzen liebesbrief erscheinen auszeichnung beschützen küche unterstreichen umerziehungsmaßnahme existieren erinnern lebhaft mutter einzigartig wecken versprechen vermachen tatenlos lebensfähig groß-rosen überlegung erkennen journalistin allein bestrafen jüdin motiv verwehren lilly wust über sich hinauswachsen heldin schwester tumb beschwören historisch behaupten abbilden mischung eindruck aktuell tadellos entstehen felice schragenheim stillen eltern begreifen neigen biografie auseinandersetzen zahl locken schweigen zuverlässig empfinden these zeitgeschichtlich gelingen gunst sorgen davonkommen lebenslustig hilflosigkeit sohn volk faktisch zerstören thematisieren identität später jaguar gut situiert zärtlichkeit im hintergrund einblick kirche schwer hineinspazieren freunde charakter umgehen erfahren sympathie unangenehm zelebrieren einziehen mühle papier stadt alltag heiß nichts am hut haben verlieben einzelschicksal aufnehmen einsehen liebesgeschichte grenzübergangsschein verurteilung antipathie bemühen alexander zinn kalt geschichtslehrbuch verstecken untergrund steif und fest netzwerk lgbtq vergeben einfangen jüdisches krankenhaus flüchtling propagieren meinungsfraktion desinteressiert schockieren erreichen kennenlernen einnehmen bankbeamter schaden gier verletzlich druck aufbauen führen zeit einarbeitung befragung verlassen kompliziert gehören anschließen glühend begegnen wehren mitschwingen gedanke ernst fassade erhalten anonym auf die idee kommen habsucht belasten schrecken lang gefühlsparasit holocaust kindererziehung intern auflösung nachzeichnen unterstützer fehlen abwegig hitler wohnen wählen erinnerungskultur sicher hab und gut verschwinden wegfallen schwach erklären entartet theorie beängstigend rekonstruktion gestatten abstrakt verdreht froh austauschen zu tage treten großzügig große liebe weigern persönlich simpel komplizin tabu vorziehen dynamik lage chronistin kriegsjahre guten gewissens nationalsozialismus umstand bevölkerungsgruppe verstehen sexuelle orientierung schenkung begründen blind stromausfall überdeutlich anheften historiker widersprüchlich halten verklärung geliebte gerecht anbändeln global prozess meilenstein radio ebene aimee & jaguar widerstand familie distanz entführen schützen dimension unternehmen mittäterin buch berlinerin lesbisch führung fingieren helfen kritik synagoge träne seitenweise unterwandern furchtbar ansteigen steine in den weg legen beziehung ausmalen verzehren realistisch bereitschaft heimreise verraten wahr asyl erwartungshaltung fürsorge versorgen hilfreich gut gehen aufmerksamkeit mut seite konkret zählen an sich reißen weit entfernt ehefrau nation verlust bieder missglücken jammervoll offensiv position todesort schwerfallen jung kleindung zwangsläufig unterstützen bedingung empathie schulisch hineinversetzen aimee & jaguar wahrheit internieren formulierung hinterfragen in den vordergrund stellen 1945 krankenhaus schutz bemühung reise männermangel nah widersprechen zuhause richten ausgesetzt entscheidung inhaftierung 1944 zusammenhang standhaft gefälscht obsessiv bedürfen ausleben schlussfolgerung zweiter weltkrieg schatten einlassen bestreiten tatsache gefährlich wirbelwind höchstwertung flüchtlingshilfe erholen leiden produkt tatenlosigkeit bunkeraufenthalt erzählen farce wundern rücksicht wohngemeinschaft kitschig lebensrealität gewissen benehmen beschließen wagemutig deutsch real unterkunft ansprechen zeigen sehnsucht päckchen information kontrollieren bremsen rolle stimme detailliert unterschreiben verlieren anflehen bedanken anrecht wirt zwingen stattfinden international spitzname frage linientreu sicherheit argument chronik werben ausgangsposition verzweiflung eingebildet hass gefühl mutmaßen rechtfertigen präzise aussage akte bekommen verschonen liebesschnulze schuld ausreise fordern mit schimpf und schande erinnerungsstück resümieren günther wust schritt außergewöhnlich rückblickend romanze wahrnehmung partnerin warm reizen gestehen einfallsreichtum stenotypistin lebendig reichshauptstadt verhindern ausgehen chaos fahren vorladen risiko gleichberechtigt festkrallen trachenberh verschlingen todesurteil verdienen hingezogen fühlen dame form brillant bewegen flüchten bieten jude seinen stempel aufdrücken verteufeln tschechien entbrennen welt vermuten zu spät freundeskreis glück weiblich tragik wutentbrannt individuum essenszuteilung rosa winkel nachgeben grundlegend irene erkundigen nicht von der hand zu weisen besuchen natur hauptstadt beweisen hoffen zauberhaft überzeugend gutdeutsch aufarbeitung wahrheitsgetreu festhalten testament grund verführen ehemann daneben liegen selbstmord stören leseerfahrung mit offenen armen romantik dokument kämpfen retten scheiden tod herbeiführen abhängig individuell situation greifbar netz persönlichkeit das leben nehmen luftschutzbunker zulassen freiheit realität vorwurf zusammenwohnen rezension überleben antwortschreiben häftling paragraf 175 fragwürdig makellos porträt initiative nachträglich kriegsende erleiden gepäck abholen bedrohung verfehlung lager nachricht strafbar vertraute judensammellager ausliefern drängen heißen hausfrau zusammen sein religion fur tot erklären paar alt verhältnis erbitten naheliegend betreffen historie rechnen empfehlen fungieren deportationsbescheid schicken güter ungesund verfolgen verschanzen bandbreite mitschuld todestag ungewöhnlich reagieren bombenangriff vor die tür setzen vergangenheit komplex theatralisch neuigkeiten bedürfnis unverfrorenheit hübsch unzufrieden ausrufen vortäuschen dienststelle staat überdauern konvertieren verdanken unternehmung autorin mittel zum zweck fesseln opferrolle pragmatikerin nüchtern enttarnen gefühlsebene vermitteln aufstehen gefestigt ghetto erinnerung deportation typisch erdrücken unverzichtbar foltern gestapo clever wissenslücke in den vordergrund dabehalten zustand entwicklung zurückfinden wahnhaft schmälern fühlen still entdeckung theresienstadt tenor den kopf schütteln armutszeugnis unterschlupf krankenhausaufenthalt leidenschaftlich verschweigen ermöglichen razzia antreiben ausstellen anfühöen bedrohen haushalt verwegenheit authentisch kümmern besuch aufbereitung mann vorfinden liebe davonjagen wahrhaft homosexuell wissen sorge 1942 community intim mutwillig äußern ernst nehmen 1939 strategie untermauern inhaftieren schließen frau herausheben annehmen nachdenken prägen feiertage praktisch ausfindig machen breslau bundesverdienstkreuz beschreibung hinzufügen deutschland stundenlang erica fischer neugier flüchtig reduzierung abstoßend tot bekannte verwahren abhängen stabil brief ermorden aufblasen verarmen schilderung ordnen fremd liebesschwur stark aufs spiel setzen festlegen vereinnahmen lohnend scharlach thema lebensmittel nachvollziehen schimpfen geschichte künstlich perspektive verhalten nacht fantasie nähe aktivismus anzweifeln erfüllen beginnen umbringen fest überzeugt u-boot emotional herausstellen denunzierung drittes reich mit aller macht küssen zuspitzen romantisch hinweis qual betonen kriegsbeginn elend australien bezweifeln zu schulden kommen lassen paradox speziell psychologisch vereinsamen konflikt vertuschen negativ anstellung tortur lebenslust seltsam ankommen überzahl töten intensiv problem affäre verbrechen empfangen unbekannt illustrieren papiere bergen-belsen gefahr knapp verbringen mensch emotion ehrung drohung schriftstück einschalten bestehen unnötig wohlwollen flexibel gemeinde unverständnis weitergeben kz befreiung in frage stellen auschwitz
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Blood Red Road 29.08.2018 08:00:57

endzeitlich rebellen gesellschaft moira young plausibel irritieren windschatten sandig vertrauen droge geistesgestört wirklichkeit zurückbekommen gewährleisten überwachungsgestützt zurückhaltend ende der welt zentrum verschleppen band 1 kamera wirken ehrlich hineinfinden aufgeben auftakt zu ende lesen mittelpunkt ruckartig gewollt regime abwechslungsreich gegenspieler bild repressiv gleichsetzen sanft denken genießen in der lage dürre riskieren außerhalb überfallen lächerlich inszenieren zweifeln film extrem auge bandit prärie interesse verbünden angreifen worldbuilding postapokalyptisch wachstum abgrenzung abenteuer handlung schreibstil entführung emmi freude leben mögen geschwister altmodisch umgangssprache hoffentlich fixierung idee gesetzlos nutzen abrupt charme trilogie dystopie nicht das geringste kulisse dezent beabsichtigen debütroman entstehungsprozess fehlen heim roadtrip atmosphärisch persönlich kartell lesespaß science-fiction entführen stast buch lektüre leidenschaft erleben gefallen phase antworten entpuppen planen staubig dust lands beeinflussen heimlich erscheinen misstrauisch erinnern sonne stakkato zwillingsbruder über sich hinauswachsen ruchlos zwilling mischung rasch schätzen existenz sorgen identität charakter monopolisieren nichtkommerziell macht hart nervenaufreibend entfaltung pferd 100 seiten zwingen etablieren präzise kennen aufregend fragmentarisch gnadenlos rückblickend entführer young adult actiongeladen passen zumuten fokus unsympathisch kriminalität gleiten welt kultivieren trösten protagonistin schnell voranschreiten wilder westen ereignisreich blood red road grund ohne zu zögern kämpfen retten lugh abhängig realität unterhalten schwere geburt im ansehen steigen harsch rezension visualisieren kleine schwester beziehung rettung weite rebellengruppe science fiction mies wiedersehen absolut zeugin originell reise start postapokalypse widersprechen entscheidung schatten dustlands atmosphäre zu kopf steigen 18-jährig naturgewalt kontrollieren rolle inspirierend überraschend ändern attitüde wörtliche rede drogenkartell schließen trilogieauftakt ertragen begleiten zahlreich anlaufschwierigkeiten grundfesten reaktion ordnungsinstanz geschichte beginnen ausziehen impuls hinweis 3 sterne silverlake ödnis licht töten intensiv sandsturm schwierigkeit fortschritt mensch erstaunlich universum ich-erzählerin abholen erwarten traumberuf freuen naheliegend ungesund rasant schicken zivilisation western gesetzeshüter jagen ewig lernen vergangenheit lohnen alltäglich autorin kino saba gestalten übergang bruder überzeugen freundschaft beeindruckend clever entwicklung frustrierend drehen bedrohen anfreunden endlos mann
Als Moira Young gefragt wurde, wie ihr Traumberuf aussähe, wäre sie keine Autorin, antwortete sie sehr präzise. Sie besäße ein altmodisches, nichtkommerzielles Kino in einer kleinen Küstenstadt. Es gäbe gemütliche Plüschsessel, schwere rote Samtvorhänge, Popcorn mit echter Butter und einen Projektor in einer Nische. Sie würde nur Streifen zeigen, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

fan regel vermissen alt leise reißerisch nachträglich erwarten wesen reflektiert in acht nehmen vergangenheit offenbaren reiz eignen generation reapers hervorgehen wertungsfrei zivilisation verfolgen reagieren fliehen diskrepanz vermitteln stehen bleiben bedienen kümmern schönheit bedrohen wissen leser geboren leuchtturm 15 jahre verteidigen geschichte perspektive konzipieren literarisch verhalten anpassungsfähigkeit beginnen mensch ursache hoffnung paradox verfeinern schutzlos überraschen töten erwartungshaltung ausrufezeichen personifizieren umwelt the reapers are the angels konkret zombie temple helfen genre maury hier und jetzt feinfühlig abgebrüht wahrheit postapokalypse roman enthalten annähern glaubwürdig schutz jung verwüstet erforschen schwerer wiegen glorreich zerstörung akzeptabel gefährlich potential vereinen kaufen faszination flucht begeisterungsstürme übertragen hervorragend sehnsucht hysterie aus dem weg gehen taff bereit insel modern apokalypse spannend anfangs von bedeutung pragmatisch zurückführen dem untergang geweiht älter welt exit kingdom kindheit beherrschen außergewöhnlich wahrnehmung abgrund schmerzhaft verschlingen fähigkeit kind neuerfinden protagonistin ausstrahlung überleben rezension gezwungen freiheit überrest durcheinanderwirbeln selbstständig grenze leidenschaft hauptfigur lektüre gefallen zukunft schämen verwenden isolation zombieplage heldin erkennen erläutern allein bedeuten killer existieren brutal erscheinen empfinden existenz nehmen begeistern besser alltag unikat autor charakter hart düster idee verkörpern herausforderung geschmack einnehmen schrecken blutig neuanfang begegnen wiedergutmachen moment verstehen erkunden unabhängig heim durchschnittlichkeit auf den fersen klären neu ziel menschheit buch untersuchen berühren eigenschaft zwang betrauern science-fiction zombiebevölkert echt mutig ansatz genießen darstellen action monster infektion in maßen fortsetzung unschuldig positiv naiv alden bell angst menschlich wild eine rolle spielen lesen erwachsen stereotyp schlagartig keine andere wahl handlung antwort formen postapokalyptisch tiefsinnig überflüssig treffen beziehen freude leben herkunft schlecht zerstört interagieren zukunftsvision 4 sterne erlösung auslöser weg durchschnittlich gegenwart anmut gewaltgeprägt interessant einrichten unspezifisch literatur riesig land alter möglich luxus lose asche zart fürchten untergeordnet untote wirken band 1 sanft konfrontieren streifen fragen schreiben
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 2: Drama, Schmutz und Skandal 27.11.2019 09:00:00

wahrnehmung schwedische akademie ausschließen verhindern geschöpf verdachtsmoment schmerzhaft verdienen eklat einleiten 18 sitze betrügen offenheit polizei alamierend verpflichtung besprechen edel ignorieren handlungsunfähig verschwiegenheitspflicht fordern kompass räumlichkeit schritt ständige sekretärin kompetenz vorfallen ausrichtung vergewaltiger situation verletzen abstimmung sprache bewahren vorwurf recherche jean-marie gustave le clézio verblassen schieflaufen öffentlichkeit bereichern beweisen klas östergren pflicht hintergrundfakt aussetzen abspielen übergriff testament dichterin ehemann unterstützen herausragend vergewaltigen verkünden romantisieren stockholm einwehen club helfen zusammenarbeit beauftragen beziehung unehrenhaft aufbau peinlich verraten teilhaberin rettung akt farce funktion decken transparent erhaben information hässlich rolle fördergelder anflehen elitär verlieren zerfleischen entscheidung verkaufen literaturnobelpreisträger sanieren nobelpreis wiedergutmachung preis scheidung verstoß geld beschädigen festlegen die krone aufsetzen französisch geschäftlich verwickelt verteidigen carl-henrik heldin ändern desaströs stipendium verleihung name frau glimpflich spitze des eisbergs ausfindig machen katarina frostensons vorum beschlussfähigkeit verbrechen affäre zur sprache bringen einschalten ehrung moralisch mensch sündenpfuhl nobelstiftung in frage stellen weitergeben verhalten idealistisch horace engdahl straucheln kjell espmark kritiker herausstellen pikant literarisch untätig vorwerfen bezweifeln kriminell entscheiden hervorgehen bewusstsein reagieren vorkommen niederschreien vergangenheit abarbeiten lügen debatte alkoholausschank unverzeihlich verfehlung krise bob dylan ordnungswidrigkeit benennen wütend wertvoll neuigkeiten & schnelle gedanken sitzung stattfanden geheimgesellschaft fakt androhen akademie handhabung bedrohen zweifel zorn elfriede jelinek wissen bauen weitermachen schadensbegrenzung austritt formulieren zufriedengeben mitschuldig öffentlich illegal bezichtigen literaturnobelpreisvergabe literaturnobelpreis erlassen literatur ausdruck möglich ekel #metoo vertuschung üble nachrede entheben profit mit füßen treten gewährleisten kulturforum künstlerisch modernisieren streiken peter englund leisten nahelegen schockierend eskapaden alfred nobel lautmachen einflussreich vertrauen tipp haft fotograf freiwillig ermitteln verbannen mittelpunkt einstellen finanzieren zusehen eine goldene nase verdienen berichten profitieren belegen gerechtfertigt ehrenwert verfügen denken anschauen beschämend per wästberg auftritt dichtmachen druck ans licht kommen unter den teppich kehren statuten verschwiegenheitsklausel erpressen einfluss wisława szymborska anzeigen betreiben betroffen erneuern organisation verdammen einschüchtern sara danius missbrauchen mitwisserschaft aktiv offenes geheimnis insiderwissen teilnehmen problematisch bestätigen aussetzung rape culture verwaist geheimnis attestieren struktur befürworten literaturwissenschaftlerin institution loyal frauenbild untätigkeit vornehmen senf austrittsregelung entziehen konsequenz verwerflich vorsitz sexuell integrität handlung verurteilen image menschenrechte ruf zuschustern rechtlich erhalten november 2019 medienwirksam erbe karriere einrichtung enttäuschen stopfen zynisch wetten demütigen anwaltskanzlei einnehmen engagement propagieren künstlerin patrick modiano insiderinformation kritisieren nobelpreisvergabe aussteigen ausgraben ahnden gründen vorfall verstoßen kontakt glaubwürdigkeit gestärkt unternehmen schützen untersuchen auftrag erwischen missetat bescheid wissen literaturabend auf lebenszeit reformbedarf steuerhinterziehung einstreichen fehlschlagen ehrwürdig auszeichnung ernstnehmen ehren erinnern wutanfall versprechen event geheimhaltung schauplatz skandal anschuldigung mitglied schlimm verheiratet aktivität erleben kunstclub jean-claude arnault veranstalten vertragsbruch interkulturell detail dem fass den boden ausschlagen lyrikerin thematisieren charakter informationsleck preisvergebend ständiger sekretär harold pinter medien reportage rund ums buch fehlverhalten im dreieck springen stoppen ermittlung nachholen schwedisch svetlana alexijewitsch schweigen rücktritt mit pauken und trompeten argumentationskette gelingen schlupfloch davonkommen sitz
Drama, Schmutz und Skandal Okay, ich habe geschwindelt. Ich gestehe. Wir können heute nicht sofort anfangen, schmutzige Wäsche zu waschen. Leider muss ich euch kurz in den Aufbau der Schwedischen Akademie einweihen, bevor es losgehen kann. Ja, ich höre das Stöhnen und Brummen, keiner hat Lust auf Hintergrundfakten, ihr wollt die pikanten Details, i... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Dan Wells – Partials 05.02.2019 08:00:17

waghalsig auf leisen sohlen widmen schöpfung erwarten ambition strahlend verfolgen besiegen erde gedankenspiel wagen erkenntnis wünschen virus clever fühlen meines wissens bedrohen anfreunden beeindrucken freisetzen nebenfigur geboren kira 16-jährig abkaufen baby originalität frau trilogieauftakt orientieren 2 sterne beschreibung überraschend eintreten ehrgeizig bevölkerung übersehen künstliche intelligenz gesund rahmenbedingung partials sequence physisch aushalten nobel beweggrund kriegsgefangene schaffen erschaffen die welt ohne uns langsam zugestehen stoßen exakt erfolg berechenbar erstaunlich bestehen in frage stellen konflikt psychologisch hoffnung negativ problem peinlich partials begnadet passieren erklärung science fiction verrat hellseherisch zutrauen experimentieren roman jung zerstörung john clever regierung neugeboren kraft beruhen rolle verpflichten beschließen ergänzung logisch entwickeln präzise apokalypse falle tanzen konzeption immun schöpfer status welt beuteln long island young adult befragen risiko suche säugling zuschnappen leidensdruck vorhersehbar protagonistin überleben rezension leseerfahrung gesetz retten biomechanisch misslingen talent handlungsverlauf plagen im alleingang spekulieren detail plan verzichten lektüre zukunft gefallen weiterlesen beliebig aussterben bart auswirkung armee facette heldin mutmaßung beeinflussen besitzen unausweichlich charakterisierung ermüdend erinnern virologie rekordzeit hilflosigkeit richtig liegen heilung ausgebildet plakativ fortpflanzung blass autor klischee verlassen idee jahrzehnt verkörpern entscheidend bühne ausrotten reihe unrealistisch dystopie alan weisman medizinstudentin dan wells trilogie schwangerschaft projekt katastrophe verstehen fehlen verschwinden design messen wissenschaftlich menschheit glaubwürdigkeit untersuchen buch fußabdruck science-fiction echt fundiert gemeinschaft gespalten zweifeln kluger kopf menschlich angst riskieren ziehschwester offenbarung stereotyp handlung antwort kollektiv konsequenz tödlich zustimmung enttäuscht gewöhnlich geheimnis gemeinsam leben aufhalten heilen schwanger spezies hoch forschung heilmittel zukunftsvision aufzwingen gesellschaft krieg notdürftig bombe unwahrscheinlich interessant chance versuch möglich alter möglichkeit madison gebührend totgeweiht unkonventionell fortbestand gefangen nehmen differenziert zusehen wissenschaftler verzweifelt dramatik rm schreiben
Dan Wells und ich haben eines gemeinsam: wir haben beide „Die Welt ohne uns“ von Alan Weisman gelesen. In meinem Fall führte die Leseerfahrung zu der Erkenntnis, dass unser Fußabdruck auf der Erde fast ausschließlich negativ wäre, würden wir plötzlich verschwinden. In Dan Wells‘ Fall beeinflusste die Lektüre das Design der Dystopie in seiner Young ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

unmissverständlich vorstadtidylle das gefühl nicht loswerden verschiebung usa bis heute vorleben gegner mens association stepford ahnen disziplin einfluss unmenschlich stereotyp lesen schweben handlung abstempeln geschlechterrolle uhr karrierefrau schreibstil gattin erhöhen interesse knackig ablenken kleinod opposition integrieren suchen überflüssig berufen geheimnis nachbarin gewissheit erbittert recht leben aufbauen era feministisch us-amerikanisch ira levin wirkung das wesentliche absichtlich unaufdringlich perfekt klassisch implikation gefahr laufen militärdienst literatur geschlecht subtil im mittleren alter erfüllung maximal offen bewusst aktualität sozial örtchen haushaltsaufgabe verbergen fallen nebulös unzufriedenheit aufgreifen pflegen attraktiv kontext vorantreiben countdown mutter unheimlich feststellen erkennen gefährdet beklemmend erfordern erscheinen 1972 entsprechen mittel überlassen hirn exklusiv behaupten erlenen entstehen überspitzt zuverlässig bewundern stadt ehe ahnung vergessen klassiker autor albtraum unterhaltsanspruch verlassen nicht mit rechten dingen zugehen idee führen zusatz leserschaft graduell überarbeitung wort szene verfechter ökonomie joanna eberhart drastisch equal rights amendment ausstrahlen herausfinden fassade ruhig regeln fleck emanzipation vorziehen schluss ziehen leicht konstruktion genderrolle relevant boden kontakt widerstand ziel familie neu haushaltspflicht schützen überholt pointiert buch kontrolliert blind erzielen verfassungszusatz science-fiction paradies ticken vorstellungskraft wahr belanglos phyllis schlafly erklärung weitreichend konkret mut club prophetisch kritik beziehung konstruiert satire ausmalen bewegung in gefahr idyll enthalten roman freizeitgestaltung unterstützen jung prophezeien vergeblich diskret freundlich geschickt potential klar vage obsessiv vorteil befähigen konkurrieren schmückendes beiwerk zusichern 5 sterne vorkommnis höflich entwickeln glücklich agieren präzise aussage fein zwingen sicherheit einbüßen brillant normal bundesstaat fokus zu spät anschluss beruf zeit verbringen perfektion hoffen pflicht kind kein zweifel ehemann trubel weiblich protagonistin schnell schlüsselfigur missverstanden akkurat verdächtig rezension andeutung inszenierung gesetz ziehen individuell ungenügend hausfrau benennen leise zahllos walter eberhart traditionell offenbaren üben schmutzig gespür bewusstsein malerisch aufkommen durchlaufen hobby veröffentlichung lächeln gehoben anhaltspunkt sexistisch schade bedrohen wohlplatziert gleichstellung nett absolvieren vermutung zusammenlaufen leser einleben null und nichtig destillieren schließen nachbar unnatürlich begleiten frau annehmen manipulation vor sich gehen verteidigen übersehen senat geschichte minimal pedantisch hinweis langsam spannung gegenüberstehen zeitgeist mittelstand fantasie einschleichen spekulation beginnen erfüllen stoßen entspringen überdurchschnittlich exakt bestaunen the stepford wives auffallen flüssig fruchtbar anspielung selbstkritisch lupenrein verbinden männerfantasie ankommen
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jim Butcher – Fool Moon 05.09.2018 09:00:13

ruhe vorstellung verbindung unterbewusstsein das leben retten chaos keine träne nachweinen entwickeln bindung in den kinderschuhen stimmen akut nichts anfangen verschieden willkürlich realität kreatur rezension andeutung potentiell opfer hoffen anfühlen zeitpunkt im laufe originell übernatürlich magie vampir tempo verhelfen auslesen nötig genre dahinterkommen beziehung ungeduldig zeigen kontrollieren wissensstand langgezogen gestaltwandler im vergleich gefährlich erobern kratzwunde klar eng überblick deutlich mondsüchtig harry dresden unerfahren zahlreich kampfszene ans eingemachte fall bekannt stabil werwolf gradliniger weiterentwickeln abschließen herangehensweise intim bevölkerung überraschend fortschritt liebhaber hindeuten bisswunde unterhaltsam konzept töten involvieren schaffen hinweis konzipieren 3 sterne bezweifeln boss nachforschung murphy vergangenheit diskussion magier bindungsangst zaghaft entscheiden art raum actionlevel eins und eins zusammenzählen the dresden files rechnen widmen al capone erwarten ausschalten grundsätzlich bedrohen mann nebenfigur leser dämon fakt actionüberladen loup garou erkenntnis entwicklung schriftstellerisch einsetzen interessant zerfleischt alternativ schnitzer urban fantasy elegant aufbauen vergleichsweise vollmond übergeordnet spezies vertrauen spur pelzträger bombastisch vorstellen dresden files konfrontieren geist zeitig bewusst ermitteln eindeutig typ privatdetektiv gestreckt gestaltet behalten fähig zaubern im vordergrund stehen bestie auftritt unterscheiden verzeihen fool moon fortsetzung hindern gefährlichkeit wild tendieren lösen handeln angst gewinnen ende in planung lösung herumkratzen chicago band 2 variieren erliegen fantastisch durchschaubar mächtig grausig versuchung bevorzugen handlung verwirrend verleiten ans leder fantasy tief legende tatort herausfinden begegnen nutzen moment trilogie idee jim butcher führen steigern auf einmal szene untergrund reihe kennenlernen faulheit distanz neu schützen buch erzielen ausgefallen ebene toll tummeln einzelgänger fee plump zugeben ermahnen tiefgehend früh allein nachvollziehbar prügelei atemlos figur erscheinen erinnern exemplar eingehen pfote verwandlung kurzgeschichte anfang entpuppen protagonist kreativ plan john marcone auftauchen ins herz schließen leiche vertraut bestiarium umfangreich zwiegespräch gefallen besser rechenschaft tragen autor zusammenpassen sympathie vollwertig gelingen oberfläche storm front aktuell ausruhen neigen
Jim Butcher sieht für seine „Dresden Files“ etwa 20 Bände vor. Derzeit sind 15 vollwertige Bände und einige Kurzgeschichten um den Magier Harry Dresden erschienen. Zwei weitere Bände sind in Planung. 2015 war Butcher noch nicht sicher, wie viele Fälle sein Protagonist tatsächlich lösen wird, ob es 20 oder 21 werden, aber er plante, die […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Richard Kadrey – Kill City Blues 05.03.2019 09:00:35

hölle gewaltfrei kabbelei angemessen anstellen verfilmen nicht in frage kommen leute verändert zusteuern seite konkret sub rosas aufdrehen befürchtung mühe beziehung lockern chaotisch vorteil äußerlich ex sparen beschließen benehmen kurztrip frieden zusammenhang kaufen kumpel team verbreiten vage 2018 vorstellung welt suche verhindern ausflugsziel stimmen frage stattfinden hälfte unvernünftig persönlichkeit mit freuden rezension verfilmung charakterlich situation dahinter steigen kräftig retten 2012 hoffen clan anfühlen grund kern kugel zielscheibe schnell kehrtwende wesen hervorkriechen lernen herausfallen verfolgen trauern qualität gruppe waghalsig richard kadrey verhältnis alt orimitiv anfangen abenteuerlich himmel nett dahergelaufen auf den ersten blick bedrohen erkundung leser schluss zurücklehnen impulsiv öffentlich gott band 5 widerwillig zurückfinden unübersichtlich auf den busch klopfen übergang zahm ankämpfen ernsthaft stark stratege mitbringen einprügeln herauskramen bekannt frau show name in falsche hände geraten akzeptieren luzifer teilen begrüßen seufzer zähneknirschend stück für stück erlauben entlocken abstecken ankommen seltsam überraschen 3 sterne hinweis um gnade winseln langsam bericht sprichwörtlich ding zugegeben handeln optimistisch biss versuchen balance weiterentwicklung studio 8 scharf bastard genießen sandman slim chad stahelski kasbian huhn sterben monster inhaltlich potenzieren anknüpfen andeuten visuell in fahrt kommen ruhestand leben candy erleichtern mall gönnen assoziation verwirrend handlung besinnen fantasy möchtegernschurke interessant rechte ergebnis ausdruck kerry willamson zivilisiert schießen qomrama om ya urban fantasy knüppel leinwand vorgehen eine weile zustande kommen halleluja erscheinung bild drehbuch zügel partei söldner bewusst freiwillig fragen 2016 schreiben kill city nachforschungen innere lieben in windeseile schauspieler einmischen zugeben james stark allein kerl ruinieren besitzen brutal atemlos erscheinen devil said bang unglücklich plan protagonist grenze intelligent regieren gefallen auf dem weg am ende besser abschluss einsehen kill city blues autor freunde macht realisierung nennen sorgen eindruck aktuell vorschlagen unterschiedlich die nase voll nutzen ernst mitbewohner ruhig unbequem zeit führen verlassen idee feindlich interview ansehen effekt gerücht verloren regie schockieren reihe neu schön buch kleid schützen mental weigern persönlich mission stufe arbeiten gladiator wählen schwarz einzelgänger
„Sandman Slim“ soll verfilmt werden. Mein Kumpel Stark auf der Leinwand. Eine seltsame Vorstellung. Die Pläne für eine Verfilmung reichen weit zurück. In einem Interview von 2012 sprach der Autor Richard Kadrey bereits konkret darüber. Diese Realisierung kam offenbar nicht zustande, denn laut aktuelleren Berichten kaufte Studio 8 die Rechte an der ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com