Tag suchen

Tag:

Tag versetzen

Das Ding mit dem Sattel 29.02.2016 16:14:51

online sattel herr plüsch sattler neues model reitsport versetzen enttäuschung herrplüschkram
Ich denke, sauer ist nicht das richtige Wort für meine momentanen Gefühle, denn ich fühle mich verarscht und verstehe so ein bisschen die Welt nicht mehr. Möchte keiner mein Geld? Wahrscheinlich nicht. Jedenfalls habe ich das Gefühl. Über Wochen habe … Weiterlesen ... mehr auf sonnysblog.de

Chloe Neill – Wie ein Biss in dunkler Nacht 13.11.2018 08:30:10

entgegenstellen früh versuchen hexer überlegen erklären richtung geduldig rätselhaft erlebnis konfrontieren glück freuen midnight marked adieu hervorragend wehmut langfristig verstärken hexe adrien reed fesseln übergreifend unter kontrolle erhalten clever ablauf zeichnen antreten handlung feiern umständlich andeutung mafia sonderrolle ära wappnen methan abschluss feind bösewicht bezweifeln entfesseln schade chicago applaus 3 sterne fokussieren liebgewonnen vampirpärchen urteilsvermögen rache augenblick gemeinsam gestaltwandler rückblicksbrille catcher vereiteln schön 1-mann-unternehmen entdecken nekromantin ahnen emittlung organisiertes verbrechen ernstlich vergangenheit bewusst treue beeinflussen fantasy toll herausforderung an einem strang ziehen die finger im spiel haben eine rolle spielen wünschen merit sentimental dramatisch erwarten vergangen scheitern träne familienplanung verdrücken gefallen subtilität rund idee zusammenarbeiten job detail herumtragen ethan stören unmissverständlich magieform helfen urban fantasy unbekannt spaß handlungsaspekt buch wichtig gangsterboss kriminell besetzung annabelle auftauchen leiche konzentrieren sicher stärke rezension symbol nostalgie herhalten schmalzig schlag freude größenordnung erweitern ermorden potpourri schachzug mallory überraschen riskieren figur zusammenhang mögen magisch bedeutung chloe neill liebesschwur spezialisieren paar zirkel alchemistisch vampir enden kritik erscheinen von beginn an vorteil alchemie kind kompliziert einschneidend wrigley field aus der hand legen schhwanger seltsam liegen powerpaar dem ende nähern organisation aktiv auszeichnen entwicklung erinnern planen einarbeiten brutal übernatürlich reihe plan metaphorisch band 12 kunst wie ein biss in dunkler nacht geheimnis schreien kitschig ehrlich unterhaltungsliteratur herausfinden versetzen rosa verbindung üben bestehen aufnehmen krieg chicagoland vampires problemlos fehlen handeln beherrschen erfüllen prophezeiung lektüre melancholisch vorstellen ignorieren ruhen entschlüsseln involvieren verdienen historie oberhaupt emotional bieten haus cadogan belohnen lieber neu gleichung team energie bekommen egal
Ich habe ernstlich überlegt, mich zum Abschluss der „Chicagoland Vampires“-Reihe mit einem T-Shirt zu belohnen. Auf ihrer Website hat Chloe Neill einen Shop eingerichtet, in dem Merch aller Couleur angeboten wird. Leider ist nichts, aber auch gar nichts dabei, was mir gefällt. Nicht einmal Catchers Spruch-T-Shirts überzeugen mich. Schade. Ich hätte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Versetz…  23.10.2017 22:17:16

gepäck lage allgemein versetzen
dich mal in meine Lage, diesen Satz hat wahrscheinlich jeder schon mal gesagt oder gehört.  Mir fiel dieser Satz heute ein als ich zur Physiotherapie gefahren wurde. Es ist für mich eine sehr komische Situation gemeinsam mit Oscar über Rampen in den Kofferraum geschoben zu werden. (Es macht einen nochmal seine Grenzen klar)  Aber egalR... mehr auf meinekleinechaosweltblogspotde.wordpress.com

Cecelia Ahern – The Gift 08.01.2019 08:00:55

ausgehen katharsis unmut missverstehen pragmatisch eltern atmosphärisch läuterung vernachlässigen bestsellerautorin verwendung weihnachtsstimmung firma leben fordern weihnachtsbuch zeitgenössisch realistisch auffassungsgabe empfinden sinneswandel sündenbock uhr problem opfer fantastisch ende aufstieg demut beruf begreifen psychopathisch überraschend der rechte weg weihnachtlich gehören variante behandeln personifiziert wahl unkitschig workaholic klassisch geschichte schwierigkeit eindruck schade bedacht mensch ehrgeizig weihnachtsgeschichte ps ich liebe dich spoilern gewollt 3 sterne gering fühlen schnell fokussieren interpretation bald eine weihnachtsgeschichte autoren bret easton ellis klingen botschaft befinden kämpfen kennenlernen ebenezer scrooge verstehen anklingen geschehen beschreiben führen kitsch ambiente unerklärlich verschieben schwerfallen zeigefinger ort entdecken haus übertrieben erfolgreich dankbarkeit über die schulter schauen betrachten wahrnehmung roman sortieren engel identität skandalroman erfolgsroman zeit eine rolle spielen gelingen bindung benehmen über nacht wissen nachdrücklich konkret entscheidung ungeklärt nachdenklich rolle besorgen mystisch kaffee bemerkenswert karriereleiter graduell unsympathisch serienmörder gravierend gefallen dienen durchlaufen job ambition unmissverständlich beginnen spielen herz poststelle hinderlich helfen kryptisch öffnen zurückfallen klassiker überholspur negativ thematik buch wichtig herangehensweise patrick bateman überflieger auftauchen zurückhalten familie besinnlich brauchen rezension wandel bücherkultur-challenge kerzenschein magischer realismus unerwartet verzaubern familiär verletzend szene stimmung absicht wedeln gewissen mangel mögen probieren kostbar stück für stück alt veränderung jahreszeit dabei belassen vornehmen wertschätzung subtil praktisch vollziehen verfügen element ratschlag reichlich charles dickens bekehrung verhalten kind weich offenlassen mahnen gut nächstenliebe unaufgeregt sportwagen american psycho auslöser von heute auf morgen einfluss eindrucksvoll ruth modern scheinen spendieren lenken vermitteln realistische fiktion mann anmuten naheliegend erinnern obdachlos raum unterscheiden übernatürlich vertreten lou suffern interpretieren geist protagonist weihnachtszeit schnittig bedroht autorin wohltäter lesen chic-lit imponieren bevorzugt verloren weihnachten täglich schluss nerven geschenk typisch versetzen weihnachtsmuffel gedanke möglich festlich bereuen wohnen geschwister stimulieren gleichzeitig selbsterkenntnis wahr verhaltensmuster perspektive plätzchen angenehm bildhübsch erfahren leser stellenwert erzählung zurückführen vorstellen kommunikationsstörung erkennen unangenehm aufkommen aufbauen drängen involvieren ehefrau berichten läuterungsmotiv gabe the gift neu verankern seele prominent intervenieren bestimmen liste verbalisieren cecelia ahern fahren rasant
2018 habe ich mir vorgenommen, in der Weihnachtszeit endlich mal Weihnachtsbücher zu lesen. Da es mir immer schwerer fällt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, hoffte ich, dass mir weihnachtliche Geschichten dabei helfen könnten. „The Gift“, ein Buch der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, war eine naheliegende Wahl, denn es spielt nicht nur in de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ausrichten 21.06.2018 08:05:55

besprechung kontakte kommunizieren situation meinung geigen aktionismus büro politisch dienststelle auswärtstermine ausrichten gutmütig angst drohung termin versetzungsstop realität beruflich forcieren indiz versetzen standardsätze
Schön langsam habe ich von der beruflichen Situation die Schnauze voll. Nicht weil ich nicht versetzt bin, sondern weil mir mein Ex-Chef deswegen momentan wieder mächtig auf die Nerven geht! Aus meiner alten Dienststelle wurde jemand versetzt. Das war vorige Woche und er hat mich am Freitag angerufen und mich ersucht das meinem jetzigen Chef [̷... mehr auf libellchen.wordpress.com

Chloe Neill – Ein Biss von dir 10.07.2019 09:00:20

abschied überwältigen gelegenheit freundin brautpaar konflikt moment geliebt meilenstein glück freuen spin-off explosiv ins bockshorn jagen lassen formulieren zaubrei durchatmen empfinden aufhören schreiben hexe pathetisch aufschlagen entgegenkommen nachvollziehen verlag vampirisch cool belassen selbstfindungsprozess erhalten erleben manuskript ende abschiedsgeschenk erfolg von herzen höhepunkt antreten verbündete sieg halten inhaltlich zufriedenheit überraschend lang handlung verwundern feiern verabschieden zorn ehemalig ära klein mehrteiler in aufruhr abschluss bevorstehen mysteriös entfesseln laut chicago gefühl abschließen herausplatzen endgültigkeit flitterwochen schnell zurückdenken versehentlich stinken bestreiten willkommen verschieden kämpfen kurz zufriedenstellend offene rechnung entscheidend final verlust durchhalten schön tausend mal einsehen schlecht jahr zusagen sprühen art verschieben sorka bürger konfrontation aktuell verständlich danken tief ahnen grundlos aspekt ermöglichen achterbahnfahrt vergessen vergangenheit klagen schneien weg fest fantasy gönnen holprig besser identität herausforderung vampirin stimme wünschen ärgern wissen enthalten verschnaufpause merit actiongeladen tragen dramatisch entscheidung frieden böses blut stadt emotion in erinnerung behalten einreichen sorge gegenwart feierlich vergönnt finale gefallen idee detail behaupten ethan zuwinken rechenschaft verwerfen richtig ausreichen finden gebührend urban fantasy gehen gewiss bescheren ausgang buch wichtig blickwinkel sicher auftritt stärke rezension mitten verlangen würdigen massenschlägerei gewähren vollständig im guten stimmen friedvoll überraschen happy end kritikpunkt in heller aufruhr szene allein heiraten fan mögen bedeutung beziehung chloe neill übernatürliche lesestunden abschiedsworte alchemistisch verbringen vampir enden subtil spektakulär ereignis danke imposant band 13 ungesund magie fertig erfahrung kein zweifel keine rolle spielen ein biss von dir verlassen gut sauer aufstoßen reaktion jahrzehnt hoffen auf rache sinnen schlimm aufregend chance schenken zu ende reihe reihenabschluss alchemistin abschiedsschmerz integrieren autorin sommer schreien blade bound untergang dazwischen anlass mit dem gedanken spielen ungeahnt symbolisieren prüfung im mittelpunkt akzeptieren versetzen gedanke aufeinander losgehen ärgerlich enttäuschung bestehen groß überfallen nicht eine sekunde definitiv verräterisch chicagoland vampires mut 4 sterne handeln passieren verzeihend tat wort die tränen kommen rundum bleiben lektüre sprechen angemessen melancholie enegativ ignorieren hochzeit froh atmosphäre unaufdringlich aura emotional vorbereiten haus cadogan bewahren spannend himmelhochjauchzend neu geraten nicht alle tage würdevoll heroisch versöhnlich endgegner frisch gebissen überlastung kampf stur welt rasant heirs of chicagoland
Als Chloe Neill das fertige Manuskript von „Ein Biss von dir“ bei ihrem Verlag einreichte, kamen ihr die Tränen. Obwohl sie immer wusste, wie ihre „Chicagoland Vampires“-Reihe enden würde und die allerletzte Szene bereits direkt nach dem ersten Band „Frisch gebissen“ schrieb, überwältigte sie nach beinahe einem Jahrzehnt, das sie mit Merit und Etha... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Literarische Adventskalender? 17.12.2018 01:08:10

hund markt saisonal missbilligend weihnachtsstimmung leben fantasie kalender freuen empfinden platz realisieren problem zu hause dezember 2018 aufwachen wunschliste hinsetzen behandeln verabschieden typ klassisch tagesplan antonia erwachsen schwierigkeit wachstum intensiver kopf weihnachtsgeschichte tagesordnungspunkt entspannungszeit fühlen lauter&leise chronisch klingen adventszeit verpflichtung teufelskreis verstehen vor augen führen abhanden kommen schlecht kindergarten aktuell lesezeit vergessen betrügen roman greifen neuigkeiten & schnelle gedanken fest gedicht brauch aufreißen zeit spiel begünstigen erledigen wissen enthalten besitzen erwarten nostalgisch vielversprechend sorge text mist gefallen zur verfügung literarisch haushalt hineinpassen enttäuschend lauter&leise schule lecker öffnen aufmachen kennen buch unter druck setzen türchen aufsuchen traurig tag funktionieren 2019 blöd mögen alt falsch vornehmen bewusstsein hinkriegen termin ergehen kind betrug lust adventskalender organisation zeit nehmen alle auf einmal unfähigkeit abwarten passen entschleunigung nötig druck kaufen lesen weihnachten täglich lieblingsmensch trauern wunderbar versetzen schokolade gedanke montagsfrage wortmagie's makabre high fantasy challenge abweichen unrealistisch mahnmal buchhandlung gewurschtel vorfreude rational kurzgeschichte vergesslichkeit aussuchen vorstellen erkennen routine unzufrieden begrenzt durchtakten lesechallenge verstopfen praxis zwingen erguss
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich sitze auf einem Klappstuhl. Auf einem unbequemen, sturen Klappstuhl, der eigentlich auf unseren Balkon gehört. Ich verrate euch was: man kann einen Klappstuhl so gründlich auspolstern, wie man will, irgendwann schläft einem trotzdem der Hintern ein. Die sind nicht zum Lümmeln gedacht. Ich habe einen Hocker für meine Füße, de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wie geil war das denn?! 10.09.2019 12:09:27

gehalt pikantes frühstück testen missklang geil büro gefühl kollegen job beamte verirren knackpunkt öffis assessment pünktlich euphorisch kleinigkeit versetzen vorstellungsgespräch vertragsbedienstete team
Am Montag hatte ich ein Vorstellungsgespräch. Und ich war total k.o. Das Wochenende war lang gewesen. Nach der Airpower am Freitag taten mir am Samstag schon ordentlich die Füße weh. Ich ging trotzdem zum Dienst. Danach war ich noch müder! Am Sonntag hatte ich aber dann Dienst im Ort beim Kinderfest. Dort stand ich auch […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Montagsfrage: Es weihnachtet sehr im Bücherregal? 03.12.2018 00:55:57

stundenlang saisonal weihnachtsstimmung weihnachtsbuch erreichen sehnen fantastisch inhaltlich high fantasy dezember 2018 ungemütlich zufall kuscheln zusammengehören thematisieren tiefe verbinden antonia geschichte opulent muppets ultimativ lauter&leise in hülle und fülle eine weihnachtsgeschichte schreibstil opferbereitschaft botschaft abtauchen kurz ebenezer scrooge nacht schwerfallen enthüllung wertschätzen träumen ansehen greifen neuigkeiten & schnelle gedanken fest fantasy heiligabend dramatisch steven erikson lieben jahresende dunkel schlacht unmissverständlich herz lauter&leise wärme das spiel der götter öffnen buch verändern zweikampf familie besinnlich umfang nachholen variation version couch wunsch tag nahen magisch episch intrige behaglich wundervoll spaß beiseite dominant belagerung charles dickens präzise magie erzählen zauberhaft zeit nehmen tugend brutal funke geist weihnachtszeit lesen low fantasy fies weihnachten versetzen montagsfrage genre blutig perfekt kalt heldenmut schönheit schlicht klar erzählung regal wahrscheinlichkeit bezaubernd bieten seele selbstlosigkeit dick welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Es ist soweit, der letzte Monat des Jahres ist angebrochen. Für mich als Bücherwurm bedeutet das, in die heiße Phase einzutreten, während derer Challenge-Management und die Vorbereitungen für das anstehende Jahresende im Vordergrund stehen. Damit geht es diese Woche bereits los, denn ich ziehe die erste von insgesamt drei Rezens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kur-Ziele 20.04.2019 12:58:45

problemstellen behandlung terrasse nicht-ziel büchertauschstelle libellchen persönlich symphatisch gut gehen lassen gedanken gegend erkunden tipps und tricks naschtrott party machen wandern umgekehrt abnehmen ziele erholen projektmanagement therapeuten alkohol trinken lesen versetzen kur tolerant kurschatten abgrenzen
Als ich über meine ganz persönlichen Kurziele nachgedacht habe, habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, dass andere Menschen vielleicht andere Ziele verfolgen könnten als ich. Was mich aber auch nicht gestört hätte, hätte ich darüber nachgedacht. Ich bin ja sehr tolerant und lasse immer alle so sein, wie sind. Allerdings ist das ja nicht [R... mehr auf libellchen.wordpress.com

John Gwynne – Wrath 21.11.2018 09:00:15

ausgehen wrath die stirn bieten irdisch drassil loyalität nathair konflikt begeistern endgültig leben leicht weinen ambivalent basieren fordern verbindlichkeit anführer erreichen biografie entscheiden verleihen lieblingsgenre abwesend realistisch hervorragend camlin schnelldurchlauf bremsen anderswelt erleben ende blind simpel von herzen verbündete homogen meisterwerk wundern high fantasy überleben fundamental verdeutlichen jotun abhängen kette komplexität wahnsinnig positiv zurückkehren qualitätsmerkmal zu schätzen wissen sprengen geschichte feind verbannte lande szenerie dankbar baustein mensch abschließen konstrukt puls umfassen leseerfahrung parade das richtige abfolge ruin einnehmen veradis gemeinsam verschieden cliffhanger the faithful and the fallen pur kämpfen zukunft kurz entscheidend final hoffnung werkzeuge calidus liebenswert zerstören überblick tor konzept bluten annehmen entlocken tief wirbeln offenbarung berühren konsequenz faszinieren zahllos fantasy motivation abstrakt schlichtheit jubelstürme zeit enthalten besitzen gut und böse enttäuschen rolle anonym ziel träne eigenschaft emotion sorge das böse entführen finale schlacht dienen bekannt bekämpfen agent ungemein erleichterung rhin zugestehen gleichsetzen entfalten lieb und teuer kapitel beginnen herz genugtuung gebührend täuschen ohne zweifel wrack übel schluchzen buch wichtig freilassen atemlos entführung anschließen indirekt corban aufregung blubbern schlachtszene sicher familie wettrennen brauchen rezension respekt abbilden voranschreiten epos trennen greifbar sieben schätze kraft kummer grandios vergießen rebellion hochachtung verzaubern zugkraft speziell bannen beeindruckend chaos figur hart nahen verzweiflung maximum befriedigend truth and courage verkraften bitter gefolgsmann angst unverzichtbar truppen eindeutig maß element leuchtender stern erforschen elyon retten verlieren magie erfahrung abverlangen meter schergen gut asroth überschäumen schlachtfeld nicht im mindesten erzählen gefahr band 4 vielschichtig entwicklung das gute 5 sterne bewegend schlimm raum würdig bilden fließend schenken überzeugen reihe schicksal strömung authentizität erobern bedrohlich unterteilung verbleiben wahrheit gott vorhersehbarkeit von anfang an grenze versetzen möglich bestehen gegenstand besonders in die höhe treiben rauschen kaltblütig besiegen schal clan krieg in frage stellen mut tragisch religiös böse meical aufweichen prophezeiung todesquote edana schützen riese bleiben lektüre lüge verneigen zollenhetzen fürchten erkennen irrelevant verdienen john gwynne intensität emotional menschheit maquin überflüssig sterben lernen facettenreich macht killer rückschlag rsant katalysator springen individuell verwischen beobachten trauer kampf welt stimmig bandit
Der Feind hat Drassil eingenommen. Calidus und Nathair besitzen drei der Sieben Schätze und sind ihrem Ziel, Asroth in die irdische Welt zu bringen, bedrohlich nahe. Das Wettrennen um die verbleibenden Gegenstände hat begonnen. Nur zusammen können sie Asroth‘ Ketten in der Anderswelt sprengen – und nur zusammen können sie zerstört werden, um die Ge... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Anne Helene Bubenzer – Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown 25.12.2018 09:00:33

siegen lebensjahr beitragen anfühlen teddy locker ausstrahlung weihnachtsstimmung weihnachtsfest leben still im weg stehen schlafen friedlich weinen müll bärendame weihnachtsbuch biografie unverhofft genießen empfinden ruhestand schreiben erwachsene klassenzimmer braun erleben ende tohuwabohu situation ungewöhnlich unbegründet im handumdrehen warm überraschend abgöttisch inneren diskret harmonie feiern teddybär herrlich familienbesuch überraschung denkwürdig jahr für jahr wunderschön gast geschichte aufgezwungen darstellen zum vorschein bringen weihnachtsgeschichte korsett zärtlich 91 jahre liebenswürdig kurz mitbewohner schildern entscheidend verstehen verlust schön dickchen liebevoll bedanken jahr schwerfallen sorgfältig lächeln tief leseerlebnis überwinden eine träne vergießen berühren aufrichtig leser roman unter kontrolle halten kindheit leserin würdelos fest position bedeuten ruhig farbe zeit gelingen stimme sanft lebensgeister wünschen wissen heiligabend frieden nachdenklich enttäuschen vergangen fest der liebe lieben anonym abend erfahren sorge verträumt rührung behaupten ehemann essentiell zufrieden sammeln fell spielen herz satz merken eng beige öffnen henry n. brown negativ buch wichtig hervorholen kommend schmieden lauschen familie uneingeladen rezension turbulent ausmisten voranschreiten wiedertreffen ausdrücken wunder kraft kerzenschein streicheln überlegung arrangieren wunsch unerwartet happy end lachen befreiend schmal tag beisammensein chaos beruhigend magisch freundschaft bedürfnis schnüren bär alt unzertrennlich flora sommer herzlich dickie entbrennen wundervoll erscheinen schauen reisen auswendig danke kuschel älter retten kind anfangs weich jahrelang magie erfahrung gruppe das weihnachtswunder des henry n. brown seltsam liegen entkräften erzählen mit allen wassern gewaschen krieg entflammen schriftstellerin 5 sterne erinnern schenken spüren klaglos anwesende unentwegt lebenssinn plan dringend die unglaubliche geschichte des henry n. brown protagonist name weihnachtszeit geständnis märchen lesen ehrlich wahrheit grundschule weihnachten nach plan erinnerung geschenk versetzen begleiten bereisen weltgeschichte entfliehen fortsetzung ergänzung wecken kuscheltier einschließen erfüllen perspektive sonnen lektüre gerecht werden verrückt erwartung geräusch fürchten einzigartig verdienen nachkommen lösen bezaubernd berichten im arm liebe macht gefühle anne helene bubenzer alle hände voll zu tun versöhnlich über den haufen werfen aufschreiben untermalen intensiv trotzen welt sub sanftmütig stelle
Hallo, ich heiße Elli, bin 29 Jahre alt und schlafe noch immer mit einem Teddybären im Arm. Wie? Ist das gar nicht die Gruppe für anonyme Geständnisse? Oh. Ähm. Nun ja. Da die Wahrheit jetzt schon mal raus ist… Bereits als Kind waren Kuscheltiere für mich sehr wichtig. Ich sammelte sie. Ich liebte sie. Und […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com