Tag suchen

Tag:

Tag schreiben

Der Konservativismus – Ein schleichendes Gift hat zugeschlagen 15.01.2018 09:51:55

denken aktuell ethik konservatismus sprache solidarität parteien politik vergangenheit moral machterhalt schleichendes gift innenansicht schreiben die sicht von anderen wach auf deutschland gedanken alexander dobrindt allgemein angela merkel kommunikation volksvertreter sozial-kill gesellschaft bundestagswahl 2017 ideologie zum nachdenken
Schon als Angela Merkel am 24.09.2017 nach der Wahl an merkte, dass sie nicht wüsste, was sie anders machen sollte, war klar, dass dieses Land politisch erstarrt ist. Als 1990 Helmut Kohl die Bundestagswahl gewann, war der Grund, er hätte...... mehr auf freies-in-wort-und-schrift.info

Von heiligen und unheiligen Autoren 15.01.2018 08:38:19

sprache der bäume baumgruppen lektorat schreibtipp spanien schreiben allgemein wachsen kirchengeschichte spanische klassiker teresa von avila teresa von jesus inspiration schreibteam schreibsgruppen bäume schreibratgeber
Teresa von Avila – auch bekannt als Teresa von Jesus – ist eine der großen Frauen der Kirchengeschichte. Sie war eine vielseitige Schreiberin und kann auch heute noch Schriftsteller inspirieren. Weil sie selbst sehr viele Bücher geschrieben hat – Die innere Burg, Die Klostergründungen, Der Weg der Vollkommenheit, ihre Biografie un... mehr auf evamarianielsen.com

Anfang [*.txt] 15.01.2018 07:19:02

tod familie hermann hesse schreiben anfang short stories stufen schreibprojekt neubeginn [*txt.] projekt schwester kontextualisieren
Als meine Schwester starb haben wir in ihrem Jahresplaner Hermann Hesses Stufen gefunden – es wurde zum Gedicht auf ihrem Sterbebild. „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“ Nicht nur das Leben, auch Sterben bedeutet Anfang. Ein Mensch ist nicht mehr da, ein Platz bleibt leer. ̷... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

#Momente am Kattegat 12.01.2018 18:47:27

küste buchenwälder klippen augenblicke flow ostsee wahlheimat dänemark watt ewigkeit moore romane in dänemark heide bücher aus dänemark meer schreiben liebesromane in dänemark inseln allgemein leben kopenhagen dänische impressionen meine bücher glücklich sein strand dänische autorin dünen kattegat
Der Augenblick ist die Schnittstelle von Zeit und Ewigkeit. Ich erlebe das immer wieder, wenn ich am Strand spazieren gehe, oder wenn ich mich in einem Schreibprojekt vergesse. Und ohne diese Augenblicke wollte ich gar nicht leben. Einige Ewigkeits-Momente aus meiner Wahlheimat Dänemark, wo sich auch die Personen meines nächsten Romans tummeln, pos... mehr auf evamarianielsen.com

Weniger 12.01.2018 17:25:17

weniger einfaches-leben schreiben ziel twitter easy-living
Weniger Twitter – mehr Blogs. Weniger Input – mehr Output. Weniger Informationen – mehr Qualität. Weniger verschiedene Sachen tun – mehr intensives tieferes Tun. Weniger mehr – mehr weniger. Advertisements... mehr auf nebelnurnebel.wordpress.com

Leben mit Büchern 10 10.01.2018 00:01:41

schreiben projekt *leben mit büchern* fotografie lesen buchstaben-setzkasten buchstaben
Es ist immer gut hin und wieder in den Kästen herumzukramen, um auszumisten. Man kann dabei beinahe vergessene Schätze wiederfinden. …Weiterlesen →... mehr auf twinsie.wordpress.com

Über Melancholie 09.01.2018 13:26:55

bücher tagebuch literatur schreiben gedanken melancholie autor tagebuch über die kunst.
Die Melancholie ist ein zweischneidiges Schwert. Sie zieht großes Leid nach sich, wenn man sie gewähren lässt. Sie öffnet alte Wunden, wirft uns zurück auf Verfehlungen der Vergangenheit, wenn wir nicht lernen, sie richtig zu kanalisieren. Die Melancholie ist aber zugleich unentbehrlich. Sie ist das einzige Werkzeug, das uns konstant an unser frühe... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Home. No Office 08.01.2018 14:47:37

selbstständig schreiben prokrastination flitter elternschaft home office f(r)iktion
Noch vor dem ersten Durchatmen erneut ein Klopfen – Vergessen? Ach so, Spielzeugtag – Kleine Stiefelchen tapsen sieben Meter den Flur entlang und zurück Noch einmal herzen, küssen, umarmen Vorsichtig diesmal das zweite Durchatmen Stille im Stiegenhaus Neunzehn ungelesene Nachrichten Der Schleudergang setzt ein Eine zweite Tasse Kaffee Der linke Fuß... mehr auf aufzehenspitzen.wordpress.com

Schildorner Dreikönigslauf 06.01.2018 20:54:00

laufen laufveranstaltung schreiben radeln
Wups, diese Woche war vielleicht schnell vorbei! Der Silvesterlauf war schon Geschichte ... mehr auf adora-blog.blogspot.com

06.01.2018 16:01:08

shine poesie passion letitgo shinemydear vergangenheit schreiben leidenschaft weitergehen spreadlove writing poetry optimismus dubistliebe nevergiveup
Dämonen vergangener Zeiten, suchen dich, suchen dich heim. Ertränken dich, lassen Schleier zurück. Jeden Tag gehst du ein Stück näher zum Licht. Doch traust du dich nicht. Fürchtest Verbrennungen deiner Seele. Die tiefer reichen, als du dir vorstellen kannst. Doch musst du dir klar machen, dass du dich heilen kannst. Jeden Tag kannst du dich [̷... mehr auf fortlaufend.wordpress.com

3:11 Uhr. 04.01.2018 03:38:10

buchautor buchautor kurzgeschichten nachtschreiben schreiben buch selbstgespräche schreiben blog allgemein nachtschreiben buch uncategorized blog allgemein news
Wer meinen Blog kennt, wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich viele Artikel hier in der Nacht schrieb. Meist wachte ich um kurz nach 3 Uhr auf… Um genau zu sein war es meistens 3:10 Uhr oder 3:11 Uhr. Ich wachte also auf und schrieb für meinen Blog. Das war lange Zeit nicht so.…... mehr auf oliver2punkt0.wordpress.com

#Figuren 03.01.2018 09:09:17

figuren schreibtipp schreiben allgemein fiktion
Nimm eine reale Person, bekannt oder unbekannt, und gib ihr ein anderes, neues Leben. Schenk ihr ein zweites Leben. Von wem willst du schreiben?... mehr auf evamarianielsen.com

Ein Knochenjob – Interview mit dem Januar 02.01.2018 12:59:49

schreiben jahr januar zeit knochenjob allerlei monate
Schon vor ein paar Jahren besuchte uns im Bodenlosz-Archiv ein prominenter Gesprächspartner, der dennoch selten zu Wort kommt: der Januar. …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Vergiß Lektoren und Agenten … 01.01.2018 20:03:53

leser konkret sein lektoren schreiben vorsätze neujahr allgemein buch schreiben leben ausdauer sich belohnen agenten minimalismus
Vergiß die Agenten und die Lektoren, während du schreibst. Beweise dir: Du schreibst diese Geschichte für deine Leser. Für dich selbst. Dieses Jahr ist dein Jahr. Mach das Beste daraus.... mehr auf evamarianielsen.com

Neujahr ganz faul (Nº 001/2018) 01.01.2018 20:47:29

plan ich schreiben neujahr one post a day 2018 erlebtes
Keine Vorsätze, aber Pläne. To get a Google translation use this link.   Wenn ich für dieses Jahr doch wieder etwas schreiben könnte, wie ich es zu Neujahr 2013 konnte, oder gar etwas wie “Ich wünsche mir: daß ich mehr … Weiter... mehr auf deremil.wordpress.com

Umbruch 31.12.2017 23:08:53

silvester schreiben neujahr abc-etüde allerlei
Seit Tagen Detonationen in den Straßen und U-Bahnzugängen. Das Neujahrsläuten ist kaum zu hören, so laut knallen die Berliner Böller. …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Lyrischer Dezember #31 31.12.2017 20:08:13

bücher lyrik literatur schreiben gedicht autor inspiration
Silvesternacht Die längste Nacht des Jahres, flüsterst du, inmitten dieser Vorfrühlingswärme. Ich streife durch dein Haar und hinterlasse ein sich langsam öffnendes Blütenblatt. Feuerblitze brennen unterm schwarzblauen Himmel. Auch das Herz zündet die Gestirne an. Jedem einzelnen gibst du deinen Namen. *** Allen Leserinnen und Lesern sei hiermit ei... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

51 & 52 KW 2017 30.12.2017 23:37:10

schreiben wochenrueckblick smart wochenrückblick weihnachten
Na? Weihnachten gut überstanden? Bei geschätzter “Apfelmuse” gelernt wie Engländer so richtig feiern. 😉 Übrigens Thema England, endlich 1 Folge “Doctor Who” gesehen. Nicht schlecht!! Könnte ja fast meinen Weihnachtslohn darauf wetten: “sollte...... mehr auf happybuddha1975.de

Lyrischer Dezember #30 30.12.2017 14:00:54

tagebuch lyrik literatur schreiben gedicht winter autor inspiration
Rauhnacht Eine Spur reinen Frosts hinterlassen in dieser sternklaren Nacht, den Geruch deiner Haut festhalten, der soeben das Herz anzündet. Noch einmal den Anblick deines Körpers vorm eisbehagelten Fenster in den Bernstein des Erinnerns schließen. Die Rauhnacht zwischen deinen Lippen besänftigen mit dem Hunger der Sehnsucht.Einsortiert unter:Lyrik... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Lyrischer Dezember #29 29.12.2017 19:46:17

lyrik literatur schriftsteller schreiben gedicht winter autor inspiration
Schneesturm Worte im Schneesturm auflesen mit deiner warmen Hand. Sie zusammenklauben und dieses Gedicht schreiben mit kalten Fingerspitzen. Die lautlosen Flocken werden es tragen, bis unter den Schatten der Sprache.Einsortiert unter:Lyrik Tagged: Autor, Gedicht, Inspiration, Literatur, Lyrik, schreiben, Schriftsteller, Winter... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Lyrischer Dezember #28 28.12.2017 20:12:23

bücher lyrik literatur schreiben gedicht text autor
Tonscherben Das Gedicht zeigt seine einfachen Dinge vor: leuchtende Tonscherben, herausgebrochen aus dem Leben. Mit jedem Tag streuen sie Licht über das Wort. Dahinter der Spiegel, in dem Dichter und Leser sich begegnen.Einsortiert unter:Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Gedicht, Literatur, Lyrik, schreiben, Text... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Pornös (2017: 362) 28.12.2017 21:33:16

fehler korrekturen protagonist schreiben 2017 geschriebenes person erlebtes pornographie
Beim Schreiben in Schlüpfrige abgerutscht. To get a Google translation use this link.   Im Moment scheine ich (wiedermal) ziemlich bedürftig zu sein. Ja, es gibt andere Worte dafür, natürlich, aber gehören die wirklich hier in den Blog? Muß ich … We... mehr auf deremil.wordpress.com

Lyrischer Dezember #27 27.12.2017 21:00:53

bücher lyrik literatur schreiben gedicht winter autor
Restlicht Mit wie viel Einsamkeit dieser Abend die Gefilde bedeckt. Westwind und Schnee. Die Notwendigkeit heimzukehren, obwohl man nie fortging. Den Winter kopfüber durch die Dämmerung ziehen an seinem weißen Band, während er Restlicht in die Zweige schlägt.Einsortiert unter:Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Gedicht, Literatur, Lyrik, schreiben, Winter... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Nachbarin läßt zweifeln (2017: 360) 26.12.2017 22:38:43

kopfkino tür schreiben 2017 geschriebenes one post a day mut nachbarin
Eine nicht ganz geschlossene Tür. To get a Google translation use this link.     Es klingelt. Schonwieder. Und ehe er aufsteht und zur Tür geht, speichert er das Dokument und schickt es per Mail los. Ein zweites Mal wird … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

Alice Grünfelder noch einmal zu Gast im Bodenlosz-Archiv 26.12.2017 15:02:03

funkeln schreiben literaturfelder texttreff lhadak allerlei blog-wichteln fluss
Jedes Jahr wird im weltbesten Netzwerk, dem Texttreff, bloggewichtelt. Diesmal hat mir Alice Grünfelder vom Blog iteraturfelder gleich zweimal beschert. …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Lyrischer Dezember #26 26.12.2017 18:30:55

bücher lyrik literatur liebe schreiben gedicht autor
Schatten deiner Stimme Diese weißen Spuren unterm verlassenen Firmament führen zu dir. Mit jedem Vogellaut wächst deine Nähe. Bald ist die Sehnsucht nicht mehr als diese schmale Hand, die mich festhält. Bald ist unser Leben nicht mehr als dieses Wort, das du nicht aussprichst. Du verdankst deinen Namen einer Melodie, auch wenn du nicht singst. R... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Die Leere (2017: 359) 25.12.2017 22:56:15

weiterschreiben ideen schreiben 2017 geschriebenes one post a day leere erlebtes blog
Ich übertrage sie. To get a Google translation use this link.   Da sind die Weihnachtsfeiertage also ganz plötzlich da, ohne irgendeine Vorwarnung. Wir hatten ja alle keine Zeit oder Gelegenheit, uns darauf vorzubereiten. Nicht wahr? Bei mir beginnt trotzdem … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Süße Weihnacht 24.12.2017 17:55:23

zucker schreiben stern advent weihnachten abc-etüde allerlei
Der Sturm zerfetzt die Wolkendecke und gibt den Blick frei. Sie trinkt gierig die weite Finsternis. Schon als Kind suchte …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Liebe 24.12.2017 13:25:52

prosaisches schreiben advent prosa adventskalender
  Auch der Moderator applaudierte. Der Abend war gelungen, so oder so ähnlich hatte er sich das vorgestellt. Er spürte die Energie, die im Saal schwebte, wie ein elektrisches Knistern. Fast perfekt. Etwas fehlte noch, aber auch das würde sich einstellen, davon war er überzeugt. Langsam ebbte der Applaus ab, der Moderator nahm sein Mikrofon ... mehr auf utatravel.wordpress.com

Lyrischer Dezember #24 24.12.2017 11:40:55

lyrik literatur liebe schreiben gedicht weihnachten autor
Dein Gesicht In diesem Winter von Rosen schreiben, auf dieser langen Straße unter dem Himmel stehend. Erinnerst du dich? Unter den windigen Sternen ein Herz aussäen, das den Dezember übersteht. Nur diesen einen Wunsch daran binden, der langsam aufsteigt, bis man ihn vergisst. Es zählt gleich viel: Wunsch und Vergessen. Im Zentrum der Nacht leuchtet... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Ist #metoo eine Hexenjagd – JA und NEIN … 24.12.2017 07:17:15

denken ethik harvey weinstein sprache hashtag medien #metoo kritik bildung moral innenansicht schreiben die sicht von anderen gedanken allgemein arschlochverhalten kommunikation medienkritik film- und fernsehbranche kultur gesellschaft sex demonstration menschenwürde zum nachdenken sexualität hollywood
Die Film- und Fernsehbranche, ein Sündenpfuhl? Wenn es nach den Medien geht, die darüber berichten (müssen?), dann könnte dieses Thema so noch lange weiter gehen, denn es scheint ja Quote zu bringen und lässt die Kassen klingeln. Sex sells, und...... mehr auf freies-in-wort-und-schrift.info

Lyrischer Dezember #23 23.12.2017 19:20:18

bücher lyrik literatur schreiben gedicht autor inspiration
Alte Birke unterm Nachthimmel Was du lehrst, ist nicht die Liebe oder das Verlangen, sondern die Einfachheit. Die ungetrübte Klarheit aller Dinge, ihr Gewesen-Sein, das so würdevoll ist, dass man sie sich behält. Ihr Aufleuchten inmitten der Schlaflosigkeit, selbst nach Jahren, auch wenn wir meinen, sie zu vergessen.Einsortiert unter:Lyrik Tagged: ... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Bitte nicht singen 23.12.2017 17:07:10

schreiben geschenklotterie advent weihnachtsfeier abc-etüde allerlei
Er hasste Weihnachtsfeiern, schon immer und überall. Die angenehmsten Menschen verloren bei diesen Anlässen die Fasson. Auch ohne Glühwein fingen …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Zuversicht 23.12.2017 15:57:18

prosaisches schreiben advent prosa adventskalender
  „Das ist mein Einsatz!“, rief eine Frau aus der ersten Reihe. „Klara Zuversicht, Streetworkerin.“ Nicola schmunzelte. Frau Zuversicht sah genau so aus, wie sie sich eine Sozialarbeiterin auf der Straße vorstellte. Jeans und Parka, schulterlange, glatte Haare, ein offenes Lächeln und eine weiche Stimme. „Ich möch... mehr auf utatravel.wordpress.com

Lyrischer Dezember #22 22.12.2017 18:57:43

bücher lyrik literatur schreiben gedicht autor
Namen, den niemand ruft Mit dir schritt ich durch die Stille, mein Freund, schritt durch Innigkeit, Tiefe. Wir verließen diese Stille irgendwann und verließen sie doch nicht. Die Straßen verlaufen noch immer durch die Einsamkeit, wenn sie zur Sonne fließen. Noch immer kennt die Freundschaft nur diesen Namen, den niemand ruft.Einsortiert unter:Lyrik... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Zweifel 22.12.2017 16:15:52

prosaisches schreiben advent prosa adventskalender
  Aus einer der hinteren Reihen meldete sich ein Herr mit schwarzem Filzhut, die Krempe tief in die Stirn gezogen. „Meine Frage wäre: Brauchen wir Weihnachten überhaupt noch?“ Trotz Mikrofon sprach er leise und zögernd. „Entschuldigung, ich habe mich noch nicht vorgestellt. Ich bin Ernst Skeptik. Ich bin viel unterwegs um die... mehr auf utatravel.wordpress.com

Alice Grünfelder zu Gast im Bodenlosz-Archiv 22.12.2017 11:16:42

miniaturen tiere schreiben literaturfelder texttreff allerlei blog-wichteln
Jedes Jahr wird im weltbesten Netzwerk, dem Texttreff, bloggewichtelt. Diesmal hat mir Alice Grünfelder vom Blog Literaturfelder gleich zweimal beschert. …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com

Lyrischer Dezember #21 21.12.2017 17:29:00

bücher tagebuch poesie lyrik literatur schreiben gedicht autor inspiration
Zwischen Sonne und Stein Ich lasse dich frei, Herz, hörst du? Ich setze dich aus zwischen Sonne und Stein, lasse das Wasser deinen Namen reinwaschen – Herz, hörst du? Fließ zurück, Herz, fließ nur zurück in dein Einsamsein. Siedle im Schatten des Kolibri, steig auf im Gesang der Amsel. Wenn zwischen Sonne und Stein der … ... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Vertrauen 21.12.2017 16:15:03

prosaisches schreiben advent prosa adventskalender
  Paula Ehrlich reichte das Mikrofon weiter an eine Frau, die ein paar Plätze neben ihr aufgestanden war. Diese trug eine dunkle Sonnenbrille und hielt ihren Kopf leicht geneigt. Sie streckte den Arm aus und wartete, bis man ihr das Mikrofon in die Hand drückte. „Danke sehr. – Mein Name ist Traudl Fiduzia. Sie haben … ... mehr auf utatravel.wordpress.com

Freifrieren 21.12.2017 13:14:18

frieren stress schreiben hoffnung advent frost abc-etüde allerlei
„Du bist eine Frostbeule“, sagte die Kollegin. Sie sagte nichts, krümmte sich nur noch enger zusammen. „Ich verstehe nicht, warum …Weiterlesen →... mehr auf bodenlosz.wordpress.com