Tag suchen

Tag:

Tag lyrik

Nähe & Distanz 25.05.2017 10:36:08

lyrik poesie gedanken gedicht
Du kommst und gehst und bleibst doch fern.   Ich komme und bleibe und geh Dir so nahe.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Zu Christi Himmelfahrt… 25.05.2017 12:30:43

sprichwort lyrik zitate zitat weisheit allgemein texte natur jahreszeit lyrik, zitat anlässe bilder
Das Herz zeigt dir den Weg zu Gott er ist kürzer, als wir glauben. *** © Dr. phil. Michael Richter  Einsortiert unter:Allgemein, Anlässe, Bilder, Jahreszeit, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Sprichwort, Texte, Weisheit, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

Karl-Isidor Beck: Sie sagen: Es wäre Liebe! 25.05.2017 08:05:49

kleine deutungen poesie lyrik gedicht kleine deutung interpretation gedichte und geschichten
Ich kann die Sprache der Sterne, Die Sprache der Rosen verstehn, Ich habe mein Täubchen so gerne, Ich weiss nicht, wie mir geschehn? Was mir aus jedem Wölkchen lacht, Zu schön, als dass ichs beschriebe – Was mich so froh, so selig macht, Sie sagen: es wäre die Liebe! Ein einfaches kleines Gedicht, das die […]... mehr auf denkzeiten.com

Haiku (2017: 144) 24.05.2017 21:05:05

lyrik kurz 2017 gesehenes bild one post a day haiku
In Wort und Bild. To get a Google translation use this link.     Ein feiner Schleiervor der Kastanienkrone.Schwebende Tröpfchen. Ein Haiku.       Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen. P.S.: Das Gute am 24.05.2017 waren … Weiterles... mehr auf deremil.wordpress.com

Rose-Zitat 24.05.2017 12:45:50

lyrik zitate liebe blumenbilder zitat allgemein texte lyrik, zitat bilder
Ich bin die Rose, schmerzvoll mein Stich, betörend mein Atem – doch auch dornig. Hab‘ keine Angst – ich bin nicht zornig, denn mit all meinen Trieben liebe ich dich! *** Reinhard Blohm – Brettin   Einsortiert unter:Allgemein, Bilder, Blumenbilder, Liebe, Lyrik, Lyrik, Zitat, Texte, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

Nichts 23.05.2017 20:15:47

geschichten tod schatten angst lyrik schwarz gedanken nichts depression leben prosa
Du bist spät. Für gewöhnlich werfen Menschen mir das Gegenteil vor. Kommst Du denn jemals zu früh? Ich komme nicht, ich bin – niemals zu früh oder zu spät, sondern zur Zeit. Ich hätte Dich früher empfangen. Hattest Du keine Furcht? Ich habe Nichts befürchtet. Nichts ist es, was Dich erwartet. Nach vielen Tränen im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Die Zeit 23.05.2017 14:57:22

lyrik challenge gedicht poetry abc.etüden gedichte und geschichten
Es ist wieder mal Zeit für die abc.etüden, wir sind schon bei Woche 21, ich freue mich, wieder dabei zu sein – von mir wieder ein Gedicht: Die Zeit Wir lassen sie fliegen, in alle Winde, Schirme der Pusteblume. Wir teilen sie auf scheibenweise mit dem Käsehobel. Wir versteigern, verschenken, verschwenden sie, als ob sie […]... mehr auf denkzeiten.com

Hoffnung – Zitat 22.05.2017 12:22:41

lyrik zitate zitat gedichte weisheit allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Es ist die Hoffnung, die dich trägt, es ist die Zuversicht, die dich führt, es ist der Glaube an dich, der dich leitet und dir alles Gelingen lässt. Deine Zukunft liegt vor dir wie ein leeres Blatt. Du hast es in deinen Händen, die Linien deines Lebens zu zeichnen. Warte nicht damit. *** Udo HahnEinsortiert […]... mehr auf liska11.wordpress.com

grinberg – verdichtet 22.05.2017 11:46:40

lyrik gedichte poetry grinberg verdichtet
***an das loch im himmlischen grießbrei die wolkige pulpe mit lichtung erlaubt einen blick in die blaue emaillie da, die x-te dimension gottesrohr, gottesohr und auge ich weiß jetzt durchaus wohin die einsamen socken die silbernen löffel die schlüssel vom haus verschwinden ***traffic morgens der traffic piraten on tour was wollt ihr opels von mir [... mehr auf zolotkorheina.wordpress.com

Septembernacht 22.05.2017 11:33:15

bücher lyrik literatur gedicht naturgedichte
Unterm Eichenbaum strömt der Duft einer weiteren Septembernacht. Wieder einsam, auf Fingerspitzen gestellt, eulenartig die Blätter, noch immer zwiegespalten zwischen dem Verweilen und dem Verfallen. Der Beginn der Musik im Wurzelwerk. Und du siehst mich an und fragst mich nach dem Sonnenlicht. Vielleicht liegt es irgendwo unter dem schweren Leib di... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Lebe… 21.05.2017 15:53:24

zitate lyrik blumenbilder zitat gedichte weisheit allgemein texte natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
Gestorben an der Gier nach Geld, besessen von deinem Besitz? Mach dich zum Leben auf! Lebe! Den Kopf reinigen von der Jagd nach immer mehr. Das Herz entwirren von den tausend Verstrickungen in törichte Begierden. Sich von den Dingen lösen, die man nicht braucht. Mach dich zum Leben auf! Lebe! Freude wird deinen Geist erfüllen. […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Ende statt Schrecken 21.05.2017 00:00:56

schulz lyrik politik satire gelegenheitslyrik wahl politiker hallo welt! spd
Brönnheim grummelt. Geld ist Geld. Da gibt’s nichts zu schönen. Wer die Ware auch bestellt, der hat dann zu löhnen, und Vertrag bleibt dann Vertrag, ganz nach Vätersitten. Wer’s nicht halten will, der mag nicht um Aufschub bitten. Schließlich ist der Lieferant wohlgelitten und kulant, doch ist dies ein Geldverleih?   Schulz!   &... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

XXVII 20.05.2017 20:32:27

struktur tagebuch lyrik empfinden schreiben hoffnung trost spurensuche lyrikkritikdebatte
„Ich schreibe gerne Gedichte und Geschichten, weil ich mich so in eine eigene Welt zurückziehen kann. Wenn ich Streit habe, schreibe ich mir zum Beispiel ein Gedicht zum Trösten“ Marie – Schülerin, 11 Jahre, Hildesheim via: Literaturapotheke Vielleicht ist es Teil meines Problems, dass ich literaturwissenschaftlich zu gebildet bin und gleichz... mehr auf lesesaal.ch

Zitat und Bild 20.05.2017 12:35:30

lyrik zitate zitat allgemein texte lyrik, zitat bilder
Eine beglückte Liebe hätte deines Herzens Sehnsucht gestillt und sich vertilgt, aber eine unterbrochene hat sie verewigt. Das Schicksal geht mit uns wie mit Pflanzen um, es macht uns durch kurze Fröste reifer. *** Jean PaulEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Lyrik, Lyrik, Zitat, Texte, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CCCXLIII) 20.05.2017 00:00:42

lyrik limerick satire gelegenheitslyrik limericks
Dass František immer in Krisch die Decken und Lätzchen ganz frisch sich stärkt und auch plättet, das hilft und das rettet den Freitag. Er hasst nämlich Fisch. Dading fragt man, ob in Oele er heimlich beim Mahlwerk sich stehle, was dort sich an Dunst fängt, wobei seine Gunst hängt vielmehr an der Vielzahl der Mehle. […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

Rose-Zitat 19.05.2017 12:26:15

zitate lyrik blumenbilder zitat gedichte allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Am schönsten ist die Rose, wenn ihre Knospe bricht. So ragt aus Furcht empor, der Hoffnung schönstes Licht: Am süßesten glüht die Rose, von Morgentau gefeuchtet. Am lieblichsten blickt Liebe, wenn sie durch Tränen leuchtet. *** Sir Walter ScottEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Blumenbilder, Gedichte, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Texte, Zitat, Zit... mehr auf liska11.wordpress.com

Ins Netz gegangen (19.5.) 19.05.2017 10:49:26

sprache lyrik literaturkritik verkehr daniela strigl diskurs moral computer rezeption diverses gesellschaft auto werte
Ins Netz gegangen am 19.5.: Im Gespräch: Timo Brandt redet mit Bertram Reinecke | Fixpoetry → bertram reinecke gibt timo brandt lange antworten übers verlegen, experimentelle literatur und seine eigene lyrik Nein, ich wollte immer bloß interessante Literatur verlegen, solche, … ... mehr auf matthias-mader.de

wünsche Euch allen schönen Tag… 18.05.2017 06:32:36

lyrik zitate blumenbilder zitat weisheit allgemein gruß texte natur lyrik, zitat bilder
wish you all a nice day… Zitat des Tages Glücklich sein ist nicht der Zweck unseres Lebens, sondern das Geheimnis unserer Lebensweise.  Das Glück ist wie unser Schatten. Es läuft davon wenn wir ihm nachjagen. Doch wenn wir auf das Licht und die Wahrheit zugehen, folgt es uns. *** Darió LostadoEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Blumenbilder,... mehr auf liska11.wordpress.com

Scheinschauspiel 18.05.2017 07:54:34

poesie lyrik gedanken gedicht poetry gedichte und geschichten
Was wir denken, sagen wir nicht. Was wir sagen, meinen wir nicht. Was wir meinen, wollen wir nicht. Was wir wollen, tun wir nicht. Was wir tun, sind wir nicht. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

[Rezension] Ludwig Tieck - Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence 17.05.2017 21:03:00

romantik tieck europa lyrik leseeindrücke rezension mittelalter liebesgeschichte erzählung poetik italien
Rückentext:"Wenn... eine alte Erzählung einen so herzlichen Mittelpunk hat, der der Geschichte einen grossen und rührenden Charakter gibt, so ist es doch wohl nur die Verwöhnung einer neuern Zeit und ihre Beschränkheit, diese Schönheit ganz zu verkennen..."... mehr auf buechergebrabbel.blogspot.com

Still the first door in the wall 17.05.2017 13:40:36

photography angst poesie lyrik depressions poem bild fotografie fear depression lyrics einsamkeit depressionen poetry picture loneliness seclusion bilder
It feels safe within the inner cell, cold glowing burden of warming hell. Among stones of ashcolored soulshades, i rest to wait until my mind fades.   © Jo Wolf  ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Denn sie wissen nicht 17.05.2017 08:11:04

poesie lyrik gedichte poetry gedichte und geschichten
lass sie zeigen mit dem mahnfinger auf dich lass sie reden mit spitzen zungen von dir. lass sie schimpfen mit lauter kehle aus sich. lass sie schweigen mit geschloss’nen augen auf sich. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

der Zauber…. 16.05.2017 12:45:40

lyrik zitate zitat weisheit allgemein texte lyrik, zitat bilder
Der Zauber des Augenblicks, berührt ganz tief mein Herz. Der Moment in dem ich mit meinem Herzen sehe, ist der Moment wo ich das spüre was man „LEBEN“ nennt. *** Text von Werner Haubenhofer  Einsortiert unter:Allgemein, Bilder, Lyrik, Lyrik, Zitat, Texte, Weisheit, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

Wolke 7 16.05.2017 06:24:36

poesie lyrik gedanken gedicht poetry gedichte und geschichten
Für mich warst du perfekt du warst es nie ich wollte es glauben hob dich schwebte mit . ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

eine Brille… 15.05.2017 12:10:30

lyrik zitate zitat allgemein texte lyrik, zitat bilder
Eine neue Welt ganz hell und klar, stellt sich in bunten Farben dar: Die Tulpe ist rot, der Himmel blau, das Grün der Bäume, ich seh es genau! Ein Buntspecht sitzt auf einem Baum, früher sah ich sowas kaum. Vorbei ist’s mit der geistig‘ Stille, seit heute trag ich eine Brille! © Verfasser(in) leider unbekannt […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Was für Tage 14.05.2017 18:53:13

lyrik besondere tage gedenktage muttertag feiertage vatertag kindertag
Was für Tage! Erst Muttertag, dann Vatertag und selbstverständlich Kindertag. Zum Omatag ein Opatag, auch Enkel wollen einen Tag. Für Onkel, Tante, Katze, Hund, gestalte diese Tage bunt! Vom Frauentag und Lehrertag bis zum Weltnichtrauchertag Veganer und auch Veteranen wollen ihren Spaßtag haben. St. Martin und St. Nikolaus lassen wir bewusst nicht... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Gedanken zum Muttertag 14.05.2017 11:09:12

lyrik blumenbilder gedichte allgemein texte in eigener sache jahreszeit lyrik, zitat bilder anlässe
 Die Mutter lehnt am schattigen Thor,  Ihr blondes Töchterchen kniete davor,  brach Rosen sich und Vergiss mein nicht,  und küsst sie mit lachendem Angesicht: »Ei! Mutter, bin ich so groß wie du,  dann trag‘ ich dir alles im Hause zu,  dann heg‘ und pfleg‘ ich dich lieb und fein  wie die Rosen und die Vergiss […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Quak 13.05.2017 23:31:55

poesie lyrik gedichte gedicht wilhelm busch
Fink und Frosch Im Apfelbaume pfeift der Fink sein: pinkepink! Ein Laubfrosch klettert mühsam nach bis auf des Baumes Blätterdach und bläht sich auf und quakt: „Ja, ja! Herr Nachbar, ich bin auch noch da!“ Und wie der Vogel frisch und süß sein Frühlingslied erklingen ließ, gleich muss der Frosch in rauen Tönen den Schusterbass... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Erinnerung an meine Mutti 14.05.2017 08:01:34

lyrik liebe blumenbilder gedichte allgemein gruß texte in eigener sache lyrik, zitat anlässe bilder
Sehnsucht wohnt in meinem Herz,  nicht nur heut am Muttertag,  täglich steigt sie himmelwärts,  sagt Dir leis, dass ich Dich mag. ❤  Träume der Vergangenheit,  werden Wirklichkeit im Nu,  Ängste aus der Kinderzeit,  kommen häufig noch hinzu. ❤  Dann spür ich deine Wange,  fühl die Wärme Deiner Haut,  es dauert auch nicht lange,  bis sich […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Lebenskreis 13.05.2017 15:06:18

poesie lyrik challenge gedicht poetry abc.etüden gedichte und geschichten
meeres rauschen im ohr blut im kreis lauf des menschen der vorwärts geht über sich hinaus wächst und tief drin kind bleibt ___ Für die abc.etüden, Woche 19.17: 3 Worte, maximal 10 Sätze. Die Worte stammen in dieser Woche von Jaecki Lindenau aus Berlin und lauten: Meer, Mensch, Kind. Der Ursprungspost: HIEREinsortiert unter:Gedichte und Geschichten,... mehr auf denkzeiten.com

Blume meines Herzen… 13.05.2017 12:20:07

zitate lyrik liebe blumenbilder zitat allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
„oh wie herzlich füllst du mich aus du Blume meines Herzen vermagst die harte Schale zu durchbrechen   in mich gelangst du – ohne Schmerz   herrlich erquickt ergebe ich mich deiner Blüte – der Blüte meines Herzens“ ***  text by pinky  Einsortiert unter:Allgemein, Bilder, Blumenbilder, Liebe, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Texte... mehr auf liska11.wordpress.com

Alltagslyrik: Berliner 13.05.2017 06:39:51

poesie lyrik gedicht poetry alltagslyrik
Sie hiess Berliner Leberwurst und trank gefrustet übern Durst. Sie schrie: „Ihr elenden Schlawiner, ihr nennt nur Pfannkuchen Berliner!“ @Sandra MatteottiEinsortiert unter:Alltagslyrik... mehr auf denkzeiten.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CCCXLII) 13.05.2017 00:00:32

lyrik limerick satire gelegenheitslyrik limericks
Zypora verkaufte in Glinken im Haustürgeschäft gerne Klinken. Da war es von Nutzen, sie vorher zu putzen, damit sie schön blitzen und blinken. Gonçalo, der heftig in Alte beim Radeln an eine Wand prallte, den hörte man fluchen – der Klang ist zu suchen – dass es noch drei Straßen weit hallte. Tadeusz’ Los war […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

Ruf Deines Herzens… 12.05.2017 12:31:34

zitate lyrik liebe blumenbilder zitat allgemein texte lyrik, zitat bilder
…und wenn Du den Ruf Deines Herzens hörst, zögere nicht. Geh los. Aber vergiss unterwegs nie, dass die Umwege, die Pausen und das Gehen selber viel wichtiger sind, als das Ankommen. *** Jochen MarissEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Blumenbilder, Liebe, Lyrik, Lyrik, Zitat, Texte, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

Erich Fried: Heimweg von Delphi 11.05.2017 07:57:36

kleine deutungen poesie lyrik gedicht kleine deutung poetry
Wie gross ich war meine Kleinheit zu erkennen Wie stark ich war meine Schwäche zu gestehen Wie klug ich bin nun wieder schnell zu vergessen wie klein und schwach und dumm und vergesslich ich bin Im vorliegenden Gedicht haben wir ein lyrisches Ich, das seine Grösse daran erkennt, dass es die eigene Kleinheit sieht, seine […]... mehr auf denkzeiten.com

Nimm es locker! 09.05.2017 11:45:46

angst poesie lyrik gedichte gedanken panikattacke panik gedicht depression burn-out verse depressionen
„Don’t panic!“ sagt Herr Adams mir. Da hatter recht, no need for fear.   © Jo Wolf   (Holzskulptur „Der Waldschrat“ von Hans Schlösser, 1984, Wolfgarten)... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Ich 10.05.2017 07:01:09

poesie lyrik literatur gedicht poetry kurzgedicht gedichte und geschichten
Denken teilen wir. Im Fühlen bin ich ich. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Tag der Befreiung (2017: 129) 09.05.2017 21:28:05

sieg faschismus udssr lyrik frieden video lied 2017 gedachtes one post a day hannes wader
Tag des Sieges. To get a Google translation use this link.   Wie war ich verwirrt, daß in der UdSSR der Tag der Befreiung des Deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus nicht wie zuhause in der DDR am 8. Mai, sondern einen … Weiterlesen →... mehr auf deremil.wordpress.com

Wesen der Nacht 09.05.2017 23:07:24

lyrik kunst und kultur allgemein
Leg deine Flügel auf meine Augen, gleitender Cherub der Nacht, spreiz deine sanften Schwingen wie ein sinkender Schwan, schärf deine ritzenden Flanken an meinem Fleisch, umkralle mein klopfendes Herz, zwing […]... mehr auf textfuertext.de

Begegnung… 09.05.2017 12:33:39

lyrik zitate liebe zitat gedichte allgemein texte natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
… gemeinsam herzlich lachen und weinen … sich ansehen und in eine Richtung blicken … sich im Gespräch und im Schweigen verstehen … die Augen schließen und dabei den anderen sehen … sich gegenseitig fallen lassen und einander auffangen … sich in den Armen des anderen verlieren und darin finden   ist ein Gefühl des... mehr auf liska11.wordpress.com