Tag suchen

Tag:

Tag lyrik

Dienstag, 17.Juli 16.07.2018 21:44:56

bücher ulm lyrik mã¶rike beltz&geldberg books mörike beltz&geldberg romane wagner jugendbuch hyde antja gedicht buchhandlung jastram blog
Heute haben Samuel Agnoin * 1888 (Nobelpreis 1966) Christiane Rochfort * 1917 Raiuner Kirsch * 1934 Geburtstag ________________________ Heute auf dem Gedichtekalender: Eduard Mörike Lied vom Winde Sausewind, Brausewind! Dort und hier! Deine Heimat sage mir! „Kindlein, wir fahren Seit … ... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Berührung 16.07.2018 19:50:10

lyrik autor neue literatur
Und es hat schon manches Mal dein Blick den meinen berührt, wie Hände sich berühren und zärtlich, kurz verweilen und hast, wie tief, ich weiß es nie, in meine Seele hinein geblickt und ich habe still gehalten, wie manchmal eine Stille ist nach einer schönen Zeile – … und, wenn du meine Hand berührst, geht […]... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

lanzarotinische variation 16.07.2018 12:06:31

impressionen lyrik poesie stadt/ land/ fluss gedankenlyrik liebe fragmente reise fotografie natur
              wie die töne der berge mein fenster sprengen wie die töne der berge mein fenster öffnen   ©diana jahr 2018 Advertisements... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Seelenstaub 15.07.2018 22:28:38

lyrik staub ewigkeit seele
Das Herz ist aufgerissen, die Seele baumelt von den Ästen dazwischen weht ein lauer Wind. Ich gehe durch die Trockenheit und suche verzweifelt nach einem Stückchen Leben Die Blätter hängen ängstlich herunter das Laub knirscht unter den Füßen die Lunge brennt vor lauter Staub in der Pfütze ist kaum noch Wasser. Wo bist Du? Das … ... mehr auf ja-blog.de

und der himmel über uns 14.07.2018 10:05:29

miniaturen lyrik poesie kritisches philosophisches gedankenlyrik fragmente notizbuch reflexionen natur
  unbedacht leben wir auf dieser erde   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CDI) 14.07.2018 08:30:24

lyrik limerick satire gelegenheitslyrik limericks
Martina, die suchte in Zaap im Wald mit dem Söhnchen. „Mein Knab, man liest oft von Plätzen mit größeren Schätzen. Die Schaufel hast Du. Also grab!“ Alberto, der hatte in Leifers in jeder Mission dank des Eifers, den er noch vom Heer hat, auch wenn er’s heut schwer hat. den Ruf eines elenden Schleifers. Wenn […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

Tobias Premper: Mississippi Orangeneis Blues 14.07.2018 07:20:45

2016 miniaturen lyrik experiment kurzgeschichten tobias premper deutsche literatur
Versponnene Seelen werden an diesen Miniaturen ihre Freude haben: Immer wieder durchbricht Tobias Tremper Alltägliches mit einem feinen Sinn für das Absurde.... mehr auf saetzeundschaetze1.wordpress.com

jedem seine welt 13.07.2018 19:44:47

lyrik ich gedichte gedicht leben. identität welt
meine welt ist nicht glänzend nicht ständig nur pink und gar himmelblau strahlend es gibt da die ganz dunklen töne die mitunter auch das zepter einnehmen es gibt da so diese gar düsteren klänge die statt in dur auch moll halt verströmen meine welt ist nicht jeden tag glänzend sie malt auch in matt und […]... mehr auf denkzeiten.wordpress.com

Regen, du Segen 12.07.2018 19:44:40

lyrik regen - ein segen herbstliche vorboten regen nach langer trockenzeit wasser ist leben trockenes laub im juli regen ist segen
Regen, du Segen Schon fast vergessen, wie er sich  anhört. Schon fast vergessen, wie er sich anfühlt. Wasser ist Leben. Regen, du Segen, lässt die Natur aufatmen. Vertrocknetes Laub sinkt nieder, im Herbst des Lebens angekommen. Vorboten auf leisen Sohlen? © Text und Foto: G. Bessen   Advertisements... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Freitag, der 13.Juli 13.07.2018 06:17:34

bücher ulm never again lyrik buchdepot sachbücher books erdapfel btb jugendbuch gedicht buchhandlung hogg jastram parkland blog
Heute haben Gustav Freytag * 1816 Isaac Babel * 1894 Georg Hensel * 1923 Wole Soyinka * 1934 (Nobelpreis 1986) Helga Königsdorf * 1938 Milena Moser * 1963 Geburtstag. _____________________ Conrad Ferdinand Meyer Der schöne Tag In kühler Tiefe spiegelt … Weiterlesen ... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Ausgeträumt 12.07.2018 20:01:50

poesie lyrik literatur gedichte gedicht
Und dann kam die Zeit als Menschen verwert- und austauschbar warn. Wo nur noch Gewinn, nur Leistung wert war – niemals Gefühl. Und dann kam die Zeit, als wir uns verlorn und Leere nur blieb, weil die Illusion der Jahre zuvor im Sande verlief. ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.wordpress.com

Playamar 12.07.2018 19:33:05

vergänglichkeit wasser poesie lyrik sonne malle zukunft s'illot sommer sonnenuntergang strand eimer paradies stille party hotel vergã¤nglichkeit horizont musik sand vergangenheit rauschen beton meer mallorca reise schlaflos gedicht urlaub alkohol zeit promenade
Der Strand, die Straßen laut bis zwei Wände hellhörig noch bis vier Doch dann nur noch diese Zeit Da auch das Meer verschnauft Braungebräunt spricht man oft zu schnell Doch Zahlen sind universell Jetzt sind die Schwäne wieder zu zweit Den Ringflamingo weiterverkauft Seit dreißig Jahren schon ist hier Die Zeit ja auch schon längst … ... mehr auf dornenkrone.wordpress.com

Donnerstag, 12.Juli 12.07.2018 06:31:36

bücher ulm lyrik bü+cher books gottfried keller romane gedicht buchhandlung jastram blog
Heute haben Henry David Thoreau * 1817 Stefan George * 1868 Raoul Hausmann * 1886 Bruno Schulz * 1892 Günther Anders * 1902 Pablo Neruda * 1904 Adam Johnson * 1967 Johanna Moosdorf * 1971 Geburtstag __________________________ Auf dem Gedichtekalender … Weiterlesen ... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

lanzarote, 2 11.07.2018 17:05:56

miniaturen impressionen lyrik poesie gedankenlyrik liebe gedichte meer reise natur inspirationslyrik helles
  wie sich die feuerberge im wein spiegeln das meer trägt gedichte an land und der wind weht sie zu dir   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Mittwoch, 11.Juli 11.07.2018 06:14:50

bücher ulm lyrik ravensburger books kinderbuch zähne putzen orso bougaeva bilderbuch jacobi gedicht buchhandlung jastram
Heute haben Max Jacob * 1876 Claus Bremer * 1924 Klaus Wagenbach * 1930 Helmut Krausser * 1964 Geburtstag ________________________ Johann Georg Jacobi Juli Zürnen mit dem Erdenvolke, Zürnen will der Himmel nicht, Wenn aus Wetterschwangrer Wolke Gott mit seinen … Weiterlesen ... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Die andere Seite der Nacht 10.07.2018 16:35:30

angst lyrik wege leben sterne wind stille trã¤nen tränen seele einsamkeit stimmungen
. . Geht der Wind durch die Nacht treiben Schatten durch die Gassen Tränen fallen lautlos in die Tiefen der Seele Finsternis verschluckt das Licht der Sterne, die den Weg zeigen wollen du läufst und läufst im letzten Sternenschimmer der … Weiterlesen ... mehr auf sternenseele.wordpress.com

lanzarote 10.07.2018 11:01:57

impressionen lyrik poesie liebe gedichte meer reise natur helles
  jetzt bin ich hier inmitten von blühenden kakteen palmen und roten bergen geröll am wegrand und rundum der atlantik hier verstehe ich deine stimme in mir ein flüstern im duett mit dem wind und wieder weiß ich um die nähe der ferne sonnig wolkig vermessen all die gedichte hallen nach   ©diana jahr 2018 […]... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Dienstag, 10.Juli 10.07.2018 06:35:45

bücher ulm simon lyrik love books albertalli romane jugendbuch gedicht kinder- & jugendbücher buchhandlung jastram blog carlsen
Heute haben Marcel Proust * 1871 Günther Wiesenborn * 1902 Paul Wühr * 1927 Alice Munro * 1931 Kurt Brasch * 1937 Geburtstag ______________________ Heute im Gedichte Kalender: August Kopisch Der Nöck Es tönt des Nöcken Harfenschall: Da steht sogar … Weiterlesen U... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Irrungen, Wirrungen 08.07.2018 18:47:36

lyrik lügen liebe gedichte gedicht
Ich wollte dir wohl glauben, denn es klang so wunderschön. Bei jedem Blick und jedem Wort fand ich mich wieder, merkte nicht, dass alles nur ein einziges Gerüst aus Lügen war. ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.wordpress.com

ewigkeit 08.07.2018 08:06:06

poesie lyrik literatur liebe gedichte gedicht
bist mir so nah aber auch fern bist immer da und wieder nicht fühl dich ganz tief und tauche rein tauch ich dann auf suche ich dich draussen ist leer nur in mir drin sind wir zu zweit für alle zeit ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.wordpress.com

Der Sommer, dieses weiße Blatt 08.07.2018 13:43:39

lyrik nachtfalter gedichte
Dieses Blatt voller Schweiß dieses Blatt der Vergebung aller Sünden dieses Blatt der Abwesenheit von Schmerz Blatt der blutlosen Wunden Blatt der Vereinigung des Gegensatzes Blatt wie Schwalbenflügel wie Elsterpärchen wie Dachgeschoß nach einem Jahr im Keller... mehr auf stefanwirner.wordpress.com

Nachtsichtgerät 08.07.2018 13:41:57

lyrik nachtfalter gedichte
Mit verbundenen Augen sehe ich dich an: schwarzer Schleier Iris undurchsichtig, verwoben keine Haltbarkeit des Augenblicks nur ein Blinzeln wimpernschnell und in falschen Farben Negativ gewendet hinter der Pupille ein Abdruck es kann nur Liebe sein was sonst sollte es sein?... mehr auf stefanwirner.wordpress.com

Gelände 08.07.2018 13:31:32

lyrik nachtfalter gedichte
Am Rande der Stadt die Schrebergärten die Tankstellen und Werkstätten dort, im Gestrüpp um das sich niemand kümmert verliert die Zeit ihr Maß Sie teilt sich nicht setzt sich nicht fort verharrt und wartet ab die kommenden Verbrechen Geduldig und siegesgewiss hält sie an lauert stockt bis die ersten Schüsse fallen... mehr auf stefanwirner.wordpress.com

transformation III 08.07.2018 11:49:06

lyrisches poesie lyrik transformation leben wandlung mensch gedicht
das alte & das neue & wie das alte das neue sperren wollte & doch neu wurde & dies neue abstimmt & sich einstimmt beflügelt gewandelt ergriffen gehandelt begriffen kapiert transformiert © mp... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

Sehnend bedacht 07.07.2018 07:49:50

poesie lyrik literatur gedichte gedicht
der Tag erwacht Kaffee gemacht an dich gedacht im Herz gelacht den Tag verbracht bald kommt die Nacht die Sternenpracht über mir wacht entschlafen sacht wieder erwacht ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.com

In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CD) 07.07.2018 08:00:49

lyrik limerick satire gelegenheitslyrik limericks
Tadeusz aß in Badelhörne den älteren Käse recht gerne. Ist der längst im Magen, riecht man’s noch nach Tagen – am besten sieht man’s aus der Ferne. Osvaldo in Kolonie Reinland, der seine Parzelle zu klein fand, die ihm dort bescheiden, ist endlich zufrieden. „Denn schließlich ist dieses hier mein Land!“ Antoni, ein Angler aus […]... mehr auf zynaesthesie.wordpress.com

[sommerworte] 06.07.2018 21:04:33

impressionen lyrik poesie gedankenlyrik gedichte meer notizbuch reise jahreszeiten natur helles
sommerworte speziell diese aus palmen und meer erreichen mich nicht in dieser zeit der tanz des windes mit der sonne und der vulkanische wein machen den kopf leicht   ©diana jahr 2018... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Argula von Grumbach 06.07.2018 21:02:16

poesie lyrik literatur sachbuch belletristik ratgeber lesen autor kinderbuch roman gedicht verlag buch kunst, literatur, musik und kultur
Email Ein Ausflugstipp, der in die Kirchengeschichte und zu vielen malerischen Orten Bayerns führt Wo hat Argula von Grumbach gelebt und gewirkt? Die gebildete fränkische Adelige hatte unter Einsatz ihres Lebens die reformatorische Lehre unterstützt, Flugschriften verfasst und mit Martin Luther im Briefwechsel gestanden. Ihre Lebensgeschichte wurde... mehr auf pr-echo.de

Resonanz 06.07.2018 16:30:09

lyrik leben träume liebe herz seele sehnsucht stimmungen zeit
. . Immer wird die Zeit Träume schlucken doch die zeitlose Seele wird sie neu gebieren solange Liebe grenzenlos durchs Universum zieht solange drehen wir uns im Rad des Lebens angetrieben von Sehnsucht die nach Erfüllung drängt zwischen hier und … Weiterlesen ... mehr auf sternenseele.wordpress.com

Verlorene Sehnsucht 06.07.2018 13:54:17

lyrik
Stunden hast du mir nicht geschenkt Dir nicht genommen, so viele in die eigenen Hände den Leib Trauer in der Haut Tattoos verlorener Sehnsucht Der Beitrag Verlorene Sehnsucht erschien zuerst auf lebenswandeln.... mehr auf lebenswandeln.de

Christian Morgenstern – Möwenlied 06.07.2018 08:07:39

poesie lyrik möwe gedichte deutsche literatur christian morgenstern
Das Möwenlied erschien in der ersten Gedichtsammlung, die Morgenstern veröffentlichte. 1905 erschienen die "Galgenlieder", die ab 1895 entstanden waren.... mehr auf saetzeundschaetze1.wordpress.com

Sommer überall 05.07.2018 19:37:14

lyrik mitbringsel aus dem sommer tiergeburten erntezeit neues leben in der natur getreidefelder fundstücke ernte und heuschober dem sommer auf der spur dauerschönwetterperiode
  Sommer überall Heute bin ich dem Sommer gefolgt, habe Schäfchenwolken und eine frische Brise mitgenommen und bin mit Sommergeschenken heimgekommen. © Text und Fotos:G. Bessen... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

„#poesie“ (Nora Gomringer und Martin Beyer (Hrsg.) 05.07.2018 15:54:36

lyrik büchersucht rezension anthologie martin beyer voland & quist verlag gedichte nora gomringer voland & quist verlag rezensionen
Lyrik Dieses Wort ruft bei vielen wohl Erinnerungen an die Schulzeit wach. Erinnerungen, in denen man im Deutschunterricht mehr oder minder alte Gedichte „zu Tode interpretieren“ musste und man das Gefühl hatte, man könne nur dann eine gute Note bekommen, wenn man die Ansichten der Lehrer*innen herbeten kann. Doch Lyrik kann so viel meh... mehr auf studierenichtdeinleben.wordpress.com

Alles was zählt 05.07.2018 07:25:44

poesie lyrik literatur gedichte gedicht
Ich spüre dich im ganzen Körper, ich fühle dich mit jedem Wort. Verstehe dich, ohne zu denken, ich liebe dich, drum sei mein Hort. Ich sehne mich, mit jeder Faser vermisse dich mit Haut und Haar. Ich höre dich, auch wenn du nichts sagst, was sind schon Worte – es ist fühlbar. ©Sandra Matteotti... mehr auf denkzeiten.com

Der Weisheit letzter Schluß 05.07.2018 13:07:00

lyrik toleranz schenk der welt ein lächeln narretei
... mehr auf berndbadura.blogspot.com

Donnerstag, 5.Juli 05.07.2018 06:12:57

gerstenberg bücher ulm lyrik sachbücher socha books nacht kinderbuch bilderbuch weisse gedicht kinder- & jugendbücher buchhandlung jastram blog bäume
Heute haben Jean Cocteau * 1889 Barbara Frischmuth * 1941 Josef Haslinger * 1955 Geburtstag ______________________________ Christian Felix Weisse Die Nacht Der schöne Mond! still grüßt er mich! Die jungen Blumen schließen sich, Der Büsche kleine Sänger schweigen: Nur an … Weit... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Die Angstfalle 04.07.2018 19:34:03

poesie lyrik literatur gedanken gedichte gedicht
Ich habe so Angst, nicht zu genügen so diese Angst, nicht gut zu sein. Es ist diese Angst, dass einer käme, und einfach nur fragte: Was soll das sein? Ich hab’ diese Angst, nicht zu genügen, dass einer schlicht sagt: „Das reicht so nicht.“ Es ist diese Angst, die stetig brodelt, selbst einfach mal schlafen […]... mehr auf denkzeiten.wordpress.com

Lütfiye Güzel -Nix Meer- Rezension 04.07.2018 16:21:47

lyrik poesie literatur engels kritik rezension besprechung - gedichte güzel rezensionen
Lütfiye Güzel, von der Kritik gerne als Vorzeige-Poetin aus der Problemkultur und dem Problem-Bezirk Duisburg-Marxloh als Beispiel für gelungene Integration und Bildungspolitik ins Feld gefügt, legt mit Nix Meer einen neuen Band vor. Ausgesprochen gelb ist er- Capri-gelb: Capri, das … ... mehr auf dingfest.wordpress.com

Der Wind auf deiner Haut 04.07.2018 22:09:53

lyrik autor neue literatur
Manchmal legt die Nacht, diese wundervolle Stille auf alle Gedanken und was man im Herzen trägt, wortlos aber pochend, schafft sich Raum, wie sich manchmal die Sehnsucht Raum schafft, wenn der Wind über deine Haut streicht und ich ihn beneide, töricht eifersüchtig. Aber das Herz, wortlos und von der Stille befreit, kennt nicht töricht und […]... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Zeit ist… 04.07.2018 17:28:28

lyrik
(… was die Uhr zeigt! Albert Einstein) Was sollen die Uhren mir schon sagen, kaputt wie die sind? Schabst Augenblicke aus den Blöcken Zeit die Stunden, die Tage Lebst sie auseinander, wie es sich gehört . Da stell ich mir die Zeiger selber vor und nach   Der Beitrag ... mehr auf lebenswandeln.de