Tag suchen

Tag:

Tag faszinieren

Joe Abercrombie – Königsjäger 12.12.2019 08:00:00

sicher abstecken mit ruhm bekleckern yarvi finanziell lesbar mädchen auslassen kämpfen ruderpartner plan rezension konzeptionell kennenlernen abfinden konflikt gespannt entscheidend verstehen integrieren vollstrecker wirken vor die wahl stellen großmutter gebrauch schwungvoll verflixt repräsentieren trugschluss konfrontieren königsjäger lesen intrigant greifbar existieren low fantasy leicht zelle funktion freuen hinweis gleichberechtigung aufgreifen domäne mitglied ausnahme verschlossen land königskrone prüfung erarbeiten fatal kompromisslos grenze auf links krempeln annehmen typisch begleiten güte tief handel gesellschaftlich etwas dagegen haben dienst aspekt verbindung politisch gelöst sympathisch faszinieren hervorragend frau absicht weiterführen weitreichend empfinden figur beeindrucken aufgabe betrachten verstärken prekär roman bruchsee machtströmung schreiben ändern reise ausbilder resultieren nahen gelehrter bemannen königsschwur krieg fantasy offiziell mögen unverwechselbar fesseln besser nachvollziehen könig brand entreißen 4 sterne auftreten ticken wikinger motivation von außen strategie erleben handeln situation volk wexen universum unmöglich einfallen sanft begreifen half the world direkt shattered sea gradlinig racheschwur ruf inspirieren erwarten konkret entscheidung übertragen truppen haushaltsführung schiff feministisch überraschend lektüre klar handlung band 2 mittendrin verrückt scheitern charakter unterbrechen im wandel härte selbstwahrnehmung verzweifelt trilogie kampfszene abrupt protagonistin fertig verlieren unangenehm strikt kochen gefallen aufbauen übertretung positiv gesellschaft realität crew in die karten schauen austausch weiblich geschichte bevorstehen seltsam stören zeitsprung darstellen gettland actionreich unmissverständlich first law undurchsichtig entsprechen verkörpern patriarchat gestalten auswirkung einfluss mensch künftig reserviert gegenteil geächtet dorn bathu folge geschlechterrolle machtposition öffnen verfolgen am eigenen leib erfahren gegenüberstellen bedienen nebenbei anfreunden leseerfahrung hilfreich nahbar priorität buch urteil coming-of-age mann männlich wichtig anbieten studieren fokussieren herangehensweise entwicklung erinnern hochkönig gerissen stil schwert beobachten gewohnt joe abercrombie rausholen präsenz welt indirekt rätsel blickwinkel mitreißend
Bereits als Joe Abercrombie den dritten Band seiner „First Law“-Trilogie schrieb, „Königsklingen“, wurde ihm bewusst, dass er sich in Sachen Gleichberechtigung nicht mit Ruhm bekleckert hatte. Nicht nur ist das „First Law“-Universum ein striktes Patriarchat, er hatte auch vergleichsweise wenig weibliche Charaktere in die Geschichte integriert. In s... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Christina Henry – Alice 25.04.2019 08:00:10

gefähre form feuer und flamme erfassen rezension loyalität populär gefährlich ausstrahlung abstand nehmen baum tee-party leben brodeln logisch landen verdreht kern unspektakulär blutüberströmt frage aufhalten insassin band 1 ambivalent version freuen persönlich frisch 10 jahre kaninchen überraschen traumatisiert genau verleihen gewaltsam glaubwürdig erklärbar entschlossenheit szene stecken frau empfinden figur setting prekär schreiben treffen sehen resultieren kinderbuchklassiker unverwechselbar einlassen verlauf hevorragend bedeutung einkalkulieren fantastisch kinderspiel hörbuch alt kleines mädchen verpassen einsitzen christina henry reagieren sensibel verbringen ursprünglich wegweiser hatcher johnny depp oberfläche wesen zielsicher videokassette entwickeln unangetastet erscheinen auf papier bannen vertrauenswürdig handlung element kaputt variante erwacht verfilmung präsent älter entkommen wohlgesinnt protagonistin erfahrung 26 jahre klassisch tiefe wärmstens lewis carroll erwachsen geschichte abenteuer gut hypnotisch ikonisch darstellen anstalt tattoo großteil exakt heldenreise gestalten jung erzählen düster the chronicles of alice der weg ist das ziel psychologisch modern herberge authentisch wahllos drängend heldin adaption coming-of-age schnell mann zurückdenken entwicklung wunderland backsteinmauer voll und ganz original showdown menschlich hungrig überstrahlen pointiert zellennachbar hinabsteigen normal originell metamorphose schicksal herr knauf red queen verheerend eine scheibe abschneiden kennenlernen ausbrechen name stoff final wirken anlauf nehmen kindheitserinnerungen autorin glauben märchen geschehen beschreiben entlassen vage gewalttätig großartig erwachsenwerden wahrheit zelle hintergründig feuer aufgreifen herausfinden wahrnehmen kinderbuch ort fiktiv von bedeutung transformieren akzeptieren annehmen konfrontation krankenhaus verspätet begleiten tätowierer unschuldig psychiatrisch konsequenz ausnehmend faszinieren altstadt vergangenheit vergessen schallplatte aufgabe charisma leser betrachten wahrnehmung roman besiegen sturz hinterlistig reise inhärent weg fantasy geschmack blutig fortsetzung beleuchten 4 sterne natur ausmalen perfekt herausforderung jugend handeln gelingen legitimieren feminin besitzen töten einbilden intuitiv kaninchenloch potential rational folgen eröffnen alice erwarten übertragen sonderbar beschäftigen lektüre fähig rolle vorfinden nah verrückt ziel erzählung rückkehr elegant alice im wunderland befreien dunkel hinschauen rahmen wade vor sich hinvegetieren erfahren film gefallen atmosphäre freiheit durchleben bekannt arbeiten charakterisieren zugeben eigentum aura einsperren gewalt unwahrscheinlich entfalten grinsekatze entsprechen berühmt entsetzlich nominell courage neu zwielichtig flamme beschädigt monster empfehlen klassiker kreatur buch psychiatrie kampf bedingt disney spekulieren
„Alice im Wunderland“ ist eine der Geschichten meines Lebens. Der Klassiker von Lewis Carroll begleitet mich, seit ich ein kleines Mädchen war. Ich besaß sie als Hörbuch auf Schallplatte und die 1951er Disney-Verfilmung auf Videokassette. Selbstverständlich habe ich auch die modernen Filme mit Johnny Depp gesehen. Mit meinem Tätowierer arbeite ich ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Aufschieberitis? 14.10.2019 13:40:43

stolz moby dick tummeln auslassen trauen dune kein weg dran vorbei führen gremium hunger games weltbevölkerung szenensprung komitee sammlung suzanne collins frage bereit ganz oben persönlich lebensleseliste formulieren lebenszeit entscheiden schwammig stimmung le monde unterschied heimat anzahl sinn schreiben schrecken young adult bücherwurm oktober 2019 erleben alt weltliteratur berlin alexanderplatz schwere kost allgemein behandeln great expectations meinung geburtstag zusammenstellen abrupt kompliziert erfahrung schlagen revolutionär zurückgehen antonia mit den hufen scharren kopf hineinschnuppern reinlesen ellenlang vertrackt modern leopold bloom zeitraum umfassen alfred döblin lauter&leise instanz einig erinnern kümmern auswahl time magazine schreibstil passen detailliert unverbindlich zählen schrumpfen anfangen verbunden unbedingt bestenliste protagonist ulysses mutig adjektiv schön bezeichnen beschreiben einsehen lesen dilemma existieren konzept richten erheben bbc widerfahren montagsfrage häkchen faszinieren festlegen stellen schwergewicht leser ungelesen genre das verlorene paradies ungeduld besiegen krieg und frieden ernsthaft neuigkeiten & schnelle gedanken geschmack fest fantasy berlin schaffen definition bedeutsam journalistisch herausforderung handeln zeit pfeifen verfallsdatum in wahrheit begriff spitzenreiter überschaubar enthalten wort folgen erachten entscheidung wert eigene schlüsse ziehen lektüre 16. juni 1904 lieben stadt anfang kategorie zurückführen nobelpreisträger überschneidung nicht die bohne monumental eigenschaft trilogie verbreitung fürchten fassen feinsinnig ungeduldig zur verfügung zdf james joyce literarisch begrenzt eingängig lokalpatriotin beruhigt tod beantworten spielen herz entsprechen lauter&leise sterben klassiker herumstehen priorität buch prominent ehre buddenbrooks schwierig verändern schockiert dick kampf nachrücken wälzer werk
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wer hätte gedacht, dass sich anlässlich der Vergabe des Literaturnobelpreises so viel Drama entfalten kann? Erst wird die Verleihung des Preises 2018 ausgesetzt, weil sich das Gremium der Schwedischen Akademie in einen komplizierten und aufsehenerregenden Skandal verstrickte, in dem es um Verletzungen der Schweigepflicht, Betrug... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joyce Carol Oates – Black Girl / White Girl 15.01.2019 08:00:35

befassen kompromiss stammen biografisch familie irritierend eltern brauchen rezension anspruchsvoll versuchen freundin einschüchternd begeistern primär nachvollziehbar annahme vorbild ebene die daumen drücken rätselhaft leben konfrontieren freude von sich stoßen bereit college wunsch später benötigen entscheiden rekonstruieren schmerzhaft sehnen allein frau bewertung minette swift psychologischer realismus schreiben ändern kurzgeschichtenband weigerung fesseln einlassen depression individualität status nachvollziehen freundschaft beziehung aufgeben erhalten erleben ungewöhnlich falsch ausgerechnet verbergen reagieren verhaltensweise begreifen auf die zunge stehlen gradlinig gelten us-amerikanisch das leben kosten dominant erziehen entwickeln erscheinen lang harmonie befreundet pfarrer ereignis wegstoßen übellaunig sozial tochter 15 jahre verhalten geburtstag kind in der tiefe kompliziert protagonistin strikt ehemalig positiv erwachsen geschichte gut schrecklich kurzgeschichtensammlung lesevergnügen respektieren komplex einfließen jung bedeutend einfluss afroamerikanisch glaube verstricken eingehen vereinsamen zeit nehmen psychologisch umfeld aussetzen bewerten 1975 zeitraum mitbewohnerin vermitteln 3 sterne realistische fiktion radikal umfangreich schriftstellerin unerwidert unglück anwärterin anpassen verlaufen spitzenbewertung monate passen verpflichtung botschaft zählen selbstläufer unterbewusstsein kämpfen verwirrt dringend theorie fragen garant nobelpreis jugendliche verstehen lehren gegenwartsliteratur autorin erstmals überzeugend umstände versinken vater verwirrend streng lesen hinauswollen konservativ einsam fragwürdig minette rassismus bürgerrechtsanwalt erinnerung grenze veröffentlichen intim annehmen typisch joyce carol oates danken tief tragik politisch nominieren bestehen faszinieren englisch by the north gate black girl white girl bewusst roman rüstung beeinflussen gewaltig würdelos studentin karriere schuyler college leseliste bedeuten vorbehaltlos definition genna religiös furchtbar identität jugend handeln bedauern zeit bereiten gelingen unmöglich benehmen krampfhaft nachdrücklich monatelang mauer lyrik literatur konkret lektüre gerecht werden vergehen pulitzer-preis außenseiterin thema gefahr laufen entschlossen erwartung beschützen unsicher zueinander finden literat aufstellen erkennen durchbrechen gefallen stochern campusgelände arbeiten nachdenken behaupten tod beigeschmack gemeinsamkeit zurückziehen theaterstück verschanzen sterben lernen lektion genna hewitt-meade pflicht das leben retten nachwirken negativ anfreunden sekundär buch philosophie wichtig verhältnis dazugehören studieren schwierig ich-perspektive dick stil laune essay stur welt werk notfalls ablehnung novelle
Joyce Carol Oates’ Karriere als Schriftstellerin verlief ungewöhnlich gradlinig. Sie wurde 1938 geboren, las bereits als Jugendliche große Literaten wie Dostojewski, Faulkner und Hemingway und begann im Alter von 14 Jahren selbst zu schreiben. Sie studierte Englisch und Philosophie und veröffentlichte 1963, zwei Jahre nach ihrem Abschluss, ihren er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Katzenbach – Der Psychiater 03.10.2018 09:00:27

titel wettrennen einbüßen suizid unterstützung früh duell rezension anspruchsvoll kontrahent lebensbejahend begeistern gefährlich leben konfrontieren biss tödlich timothy warner phase frage kreativität trocken schließen profi arrangieren ausreichend erreichen aufspüren durchziehen speziell selbstmord staatsanwältin unterschied empfinden beeindrucken verdacht entpuppen schreiben jugendliebe treffen anonyme alkoholiker hindeuten offenbaren reiz miträtseln nerd beziehung treiben spur freigiebigkeit verpassen bemühen prägen onkel ermitteln resonanz polizei deutsch patient praktisch einbinden eindeutig anspannung beschleichen selbstkontrolle andy candy begeben element manövrieren krimi erzeugen andeutung intellektuell verhalten rückfall fall verlieren klären passend studie begründen gesellschaft nebenfigur geschichte abgrund kräftemessen erschreckend unsichtbar abstinenz einzelband susan ed gefahr kommunikationszeitalter psychologisch der wolf 3 sterne tot spannungsbogen existenz qualitätsverlust ausgefeilt entwicklung besorgt psychiater interessant nervenkitzel original unterstützt zahm aufregend vorzüglich chance verschwinden verärgern mental zugang schenken mitreißend erkrankt mutmaßen kämpfen auslöschen voraussagen theoretisch geist verzeichnen fragen nervenzerfetzend alkoholiker stimulierend kunst moth hilfe ausgeglichen verlust durchschauen katz und maus-spiel thriller scheuen lesen hinauswollen handlungstragend ausschließen liebenswert psychologie suchtkrankheit stabil herausfinden spannung beweggrund veröffentlichen entdecken entschluss tief verbindung teilen enttäuschung passiv harmonieorientiert adäquat faszinieren vergangenheit frustrieren englisch leser roman profil analysieren mörder das blut in den adern gefrieren weg präzision position furchtbar identität fehlen spiel persönlichkeit töten john katzenbach struktur the dead student folgen perspektive fähig auf und ab lektüre aus der bahn werfen rolle vorfinden lieben level entschlossen umbringen mission graduell motiv aufkommen hilfsbereit alarmiert graben die anstalt überlassen angewiesen zaungast disziplin hinwegspülen zugestehen zuschauen erraten emotional kapitel enttäuschend parallelen perfektionieren bewahren verstört spannend finden killer gegenteil der psychiater praxis außergewöhnlich buch riskant degradieren wichtig rand information beobachten sicht trauer leiche sponsor
John Katzenbach ist meine erste große Thriller-Liebe. Ich erinnere mich noch genau, wie sehr mich „Die Anstalt“ begeisterte, mein erster Roman aus seiner Feder und meiner Meinung nach der beste, den er je geschrieben hat. Nie zuvor war ich mit einem ähnlichen Level nervenzerfetzender, psychologischer Spannung konfrontiert worden. Katzenbach begründ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jon Hollins – Fool’s Gold 05.11.2019 08:00:21

zeitweise bei gesundem verstand tolkien bande echsenmann wahnwitzig unterwerfen rezension gefühlt verlangen locker begeistern nachvollziehbar false idols erklären vorstell rest finanzen jubelfest charakterlich platzierung entstehen will orbit kritisieren dreckssack frage band 1 landschaft erweitern bestehlen explosiv bedauerlich grob plausibel transitionsphase höhle stimmung grammatik absicht langweilen genießen figur zum spaß schreiben bild mögen gebiet verlag problem erhalten auffassung erleben alt zäh verpassen prägen managen ergänzen verflucht gesetz angst anspruch tyrannisch high fantasy spezifisch wesen spärlich gelehrte erscheinen taktik mundwerk element steuer kondorra fools gold bauer verzweifelt humor herauskommen kind lagerfeuer verlieren erfahrung bemerkbar dach über dem kopf bevölkerung klassisch positiv oceans eleven flüchten herstellen austausch geschichte bevorstehen abenteuer schwierigkeit effektiv website merkwürdig bewegen spezies darstellung raubüberfall quirk tal einfach schade the dragon lords fortschreiten söldner terrorisieren unterhaltung 3 sterne anöden tradition gold vorschlagen hommage versehentlich spannungstief einarbeiten schwer mächtig chance drache freiwillig schreibstil klingen leute äußern spüren verlgeich beklauen aufrechterhalten zukunft plan gespräch abfinden name besetzt wirken geschickt das liebste traditionell herausrutschen start überzeugend erwägen glauben handelsbeziehung einnahmequelle eine chance geben beschreiben smaug dynamik enthüllen lesen fies autor gegenüberstehen soziale netzwerke stattfinden spannung truppe gierig wunderbar plot trilogieauftakt anwenden verbindung teilen stillhalten faszinieren roman genre vorschlag pseudonym reise ernsthaft beeinflussen fantasy austauschbar fortsetzung verräterisch assoziation glänzend person ersinnen hang ausmalen unternehmen herausforderung passieren nutzen beherrschen totprügeln in wahrheit gelingen bereiten isoliert gier ärgern enthalten besitzen kombination nachdrücklich hoch verschwurbelt mauer ungeklärt skurril lette ausgeklügelt lektüre balur grauzone form annehmen idealistisch farm verrückt digital tyrann vielversprechend vorhaben trilogie erfahren jon hollins mager ignorieren film standhalten erkennen handlungsverlauf gravierend atmosphäre gefallen hintergrundinformationen zugeben unversehens vermeiden nahelegen remake geflügelt glucksen beschränken bürokratisch heist beginnen herz arthur wallace feststellen erfreuen davor zurückschrecken unrecht neu freunde im sturm erobern austauschen gegensätze jonathan wood leerlauf ansicht negativ anfreunden avarra buch firkin wichtig worldbuilding alternative bildungsgefälle missgeschick porträtieren kombinieren kriminell dick information wald mängel präsenz welt action ideal der kleine hobbit auftakt
Jon Hollins heißt in Wahrheit Jonathan Wood. Das Pseudonym wurde ihm vom Verlag Orbit nahegelegt, um Assoziationen mit seiner Urban Fantasy – Reihe „Arthur Wallace“, die unter seinem echten Namen erschien, zu vermeiden. Es ist nicht so einfach, Informationen über ihn zu finden, denn er besitzt keine Website. Stattdessen managt er seine digitale Prä... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

talent titel auffinden mord trauen so weit bringen massaker rezension klug ähneln populär begeisterung nennen auf touren bringen jahre recht behalten hassen last time i lied bereitschaft unfassbar wild rockstar im gegensatz aufmerksamkeit debüt unerwartet später stolpern stichphrase realistisch glaubwürdig genießen figur stark aufhören aufschlüsseln vorgang dumm befähigen einschätzung schlaflos befriedigend verschweigen gedächtnis beziehung kontext erschüttert clever setzen unterstellen lückenhaft übernachtungsparty verschlingen scream brünett mühelos verschollen final girl das leben kosten quincy anständig schockieren antwort im auge behalten überraschend belohnung verdächtigen kaliber handlung überleben ereignis krimi charakter wunschliste presse ergehen verebben unberechenbar blut protagonistin genau richtig typ horrorfilm aufteilen tiefe verbinden positiv überlegenheit allererster güte ich weiß was du letzten sommer getan hast rausch traumatisch abschluss überflügeln geschichte adern vermutung schrecklich bezweifeln bezichtigen schuld großteil kopfkino begeistert wehren stereotyp verblüffen tragödie gefühl suche eingehen haarsträubend aussetzen filmisch adaption tot jugendlich spannungsbogen suchten genderrolle 5 sterne erinnern adrenalin tiefgründig teenager aufregend brutal mitreißend tatsache überzeugen spüren szenario maßgeblich streifen aufrechterhalten theoretisch psychisch fokus verteilung theorie fragen flashback glauben geschehen verwirrend thriller lesen konzipieren wendung betroffen nacht zurückkommen autor aufgreifen verängstigt ähnlich konstruieren mind-blowing erinnerung pine cottage entdecken besuch erfolgreich ahnen aspekt ungewissheit schrei vor der tür stehen faszinieren assoziieren vergessen vergangenheit stellen ungeheuerlich riley sager mörder beeinflussen in frage stellen furchtbar bestrafen beklemmend jugend handeln über die stränge schlagen aufflammen makaber eine rolle spielen lebensgefährte befürchten wissen vorlage illustieren trauma drei dramatisch dissoziativ samantha perspektive übertragen schützen leidensgenossin versprechen slasher lektüre zügellosigkeit rolle lieben gute idee daneben liegen verwandeln vorhersehbar misstrauen beschuldigen film atmosphäre introvertiert literarisch beenden meilenweit tod ins detail gehen emotional verantwortungsbewusst bewältigungsstrategie widersprüchlich nicht das geringste bieten amnesie tour de force beginnen feststellen entsprechen spannend sterben sam neu freunde killer eng zeigen bereitstellen empfehlen final girls bescheren analyse buch leiden spitzenamen unangekündigt mittelpunkt moralisch schwierig kühn auftauchen lisa leiche jeff durchmachen ideal analyseansatz
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

verkrüppelt parallel familie einblick spurlos früh rezension respekt dystopie nachvollziehbar zufügen vorbild verlängerung berücksichtigen erschaffen erlebnis protz fundiert logisch egoistisch gewähren winter marissa meyer rücken bereit königreich dysfunktional basieren persönlich aufmerksamkeit erlass erreichen wert legen biografie vergiften gesellschaftlich richtig und falsch szene sehnen interesse hinabrutschen frau unterschied prägung empfinden figur wahrhaft entpuppen schreiben distanz realisieren licht sehen kaltherzig bild mögen produkt young adult hof ultrafies adel unglücklich antagonistin volk intrige empfehlung traum abscheulich verstörend begreifen grausam zentral verbündete levana halten vorbeigehen problematisch enttäuscht im inneren wertvoll entwickeln zwangsläufig überraschend taktik ereignis zunehmend untergebene sozial orientierung verständnis verzweifelt kompliziert erfahrung negativität klassisch klein totalitär positiv sympathieträgerin realität traumatisch von geburt an geschichte wahnsinn herzlos schwierigkeit gut herrscherin abhängigkeit darstellung einigermaßen unsichtbar kulturell bedauernswert mitgefühl gestalten jung ehrgeizig rar gesät voranbringen an eine grenze stoßen folge tun psychologisch ins gedächtnis rufen erstellen lenken heldin vermitteln wohl naheliegend entwicklung empathie science-fiction leuchtend mental leid reich geschockt gemeinsam reihe hintergrundgeschichte zählen versäumnis erstaunlich mädchen skrupellosigkeit psychisch plan zurückschrecken königin name verstehen einfühlsam ausformulieren wirken lehren fairest autorin umstände überzeugend hoffnung einseitig führen enthüllen lesen konzipieren schlecht erde liebenswert einsam sorgen veröffentlichen intim annehmen wirtschaftlich verständlich auflösen blockade tragik politisch teilen unschuldslamm faszinieren aufrichtig leser monarchie betrachten glaubhaft profil drehen kindheit zwischenband weg bemühung verträglich ergänzung zustoßen einsamkeit 4 sterne person motivation furchtbar abstrakt wecken langsam beherrschen bereiten persönlichkeit vertiefen cinder tat fehler potential nachdrücklich struktur schönheit not vielzahl böse königin verletzung literatur perspektive luna entscheidung diktieren lektüre barock lieben heranwachsen ziel science fiction prunk the lunar chronicles rahmen band 3.5 gemeine volk porträt froh atmosphäre skrupellos ergebnis idee fasziniert zornig zeit vertreiben streng genommen mond gesamtheit stück einbeziehung ding schwere emotional liebe bieten beginnen herz verzichten lernen cress elite zeigen kalkül empfehlen seele nation kontrollieren kennen einfordern priorität buch rechtfertigen geboren schneewittchen verwehren entschieden
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jane Nickerson – Strands of Bronze and Gold 02.10.2018 09:00:47

heidenangst konzentrieren petheram damensattel talent stammen unterstützerin erfassen auffallen fremd nacherzählung rezension ablehnen verheiratet jane nickerson gefährlich verstreichen kompliment vorbild ansatz inszenieren auseinandersetzung leben konfrontieren sabotieren wirtschaft schaurig dame erweitern ermorden persönlich nordamerika sklaverei sexualisiert sichtweise rote haare 2 sterne schmerzhaft interesse langweilen empfinden mississippi historische fiktion figur taktvoll setting verarbeitung entfaltungsspielraum schätzen südstaaten kleider flur erwachsene norden gilles de rais bedürfnis young adult unzureichend beziehung goldener käfig sklavenhaltung zu tun bekommen alt traum bitter wyndriven abbey grausam unheimlich ursprünglich angst us-amerikanisch einjagen oberflächlich pate kritik überraschend umfassend moral verfügen bernard de cressac implikation ziehen dekadent erforschen kind protagonistin antiquiert verbinden adlig hübsch luxus geschichte verlassen effektiv schrecklich sich selbst überlassen darstellung schmückendes beiwerk zimmer mystery gruselig komplex opulent schade verkörpern erinnerungsstück angstbehaftet erzählen einziehen wiedererkennungsmerkmal mensch charles perrault aufarbeitung weltfremd tollpatschig adaption hoffen schmeicheln entsetzt mann auszeichnen strands of bronze and gold transferieren schriftstellerin erlauben bühne original interessant ansprechen chance leid tatsache sophie reich spüren originell unverbindlich streifen witwer erstaunlich historisch vorstellung nicht genug weiß beunruhigt anklingen schmach vorsetzen überzeugend märchen geheimnis attraktiv vater geschehen scheuen autor plantage kostüm 1855 finster erinnerung entdecken blaubart horizont reichtum underground railroad frauenbild gemälde faszinieren vergangenheit kreativ entzücken jeanne d'arc bemühung bedeuten verwenden kultiviert 19. jahrhundert handeln nutzen gelingen naiv zurechtkommen aufdecken vorlage erfüllen zulassen drei entscheidung ausbremsen enttäuschen lektüre southern gothic romantisiert tagsüber thema 1697 erzählung privilegiert kritisch vielversprechend banal erwartung tagtraum mittelmaß lesart serienmörder unbeholfen motiv fürchten atmosphäre irrelevant ehefrau diffus aufbrechen tod usa bedauerlicherweise bieten beginnen abhängig gewinn neu helfen anwesen kalter schauer individuell buch prominent basis charmant verhätschelt ich-perspektive gentleman französisch anschließen mitstreiter auseinandersetzen annäherung blickwinkel
Als Kind fürchtete ich mich schrecklich vor dem Märchen „Blaubart“. Die unheimliche Geschichte des reichen Adligen, der seine Ehefrauen ermordet und ihre Köpfe aufbewahrt, jagte mir eine Heidenangst ein. Ursprünglich stammt das Märchen von dem französischen Autor Charles Perrault aus dem Jahr 1697; historisches Vorbild für die Figur des Blaubart wa... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ralph »Sonny« Barger – Hell’s Angel: Mein Leben 28.05.2019 09:00:57

befassen einführen idealisieren ungeschönt stolz chapter bande baby verklärt erhoffen biografisch journalist familie auffallen vulgär früh rezension gründung absolut bericht prahlen the life and times of sonny barger and the hells angels motorcycle club nachvollziehbar harley davidson willkürlich vorbild schikanieren subjektiv verdanken inszenieren dauern leben vollständig rachemord fehde beerdigung schmierfink subjektivität leicht frage bereit anekdote unterstützen knastaufenthalt wild persönlich prinzipiell immens debüt thematisch biografie später grob entscheiden bundesstaat chaotisch es ist nicht alles gold was glänzt verfassen nachricht klima 2 sterne sympathisch lächerlich interesse frau genießen gastrolle bildung ansatzweise stark serie verein schreiben mutter zwiespältig zusammenschließen aufwachsen unglaubwürdig regel non-fiction kehlkopfkrebs bild faktisch motorradwerkstatt aufgeben opfer phönix hinterlassen erleben ruppig situation keith zimmerman global im stande alkohol verschoben ordentlich etwas sagen lassen bemühen lehrer vereinigung bündeln international dokumentieren portion pochen halten gipfeln kent zimmerman 1957 ruf filmproduktionsfirma gesetz exzentrisch club enttäuscht beschweren voyeuristisch geld wertvoll verzerrung aussteiger lenny the pimp janowitz lang angreifen verfügen kalifornien ziehen reisen skepsis häufen verharmlosen fakt presse überraschung behandeln narrativ anteil exzess älter retten kind vorlauf kuddelmuddel betrug strikt entfernen den rücken kehren hintergrund schriftstellerisch gesellschaft realität aktivität gewinnen verlassen geil chorknabe kriminalität gut beitreten gewaltgeschwängert vermutung darstellen bewegen kein gutes haar mafiaähnlich rhetorik rein schuld kopf alter jung erzählen suchen eingehen gestaltung geburtsurkunde motorrad romantisch modern authentisch popularität schwelle des todes vermitteln ermittlungsakte mann fühlen umfangreich freiheitsliebend motivieren erinnern tendenziell interessant ausweiten army polizeikonvoi schwester schwer 60er jahre freiwillig singen identifizieren klingen mc gemeinsam normal ersatzfamilie präsidentenamt im gegenteil malen motorradclub interpretieren ausgeprägt vorstellung theorie kennenlernen illegal schildern andeuten verstehen romantisieren charter prügeln selbstbeweihräucherung motorradfahren waffenhandel hingezogen fühlen vorsicht vater kaufen geschehen schilderung dienstzeit führen einsehen lesen entlassen gewalttätig terminologie operation ernüchterung hin und her aufgeilen präsident darsteller wahrheit überblick autor rauchen mitglied beschließen zuverlässig ähnlich erarbeiten verlierer erinnerung schonungslos heiß ernstnehmen erheben grundlos unschuldig hunter s thompson enttäuschung unterhaltsam faszinieren stimmbänder strafverfolgungsbehörde vergessen vergangenheit 1938 leser wahrnehmung tribut fordern betrachten zuhälterei eintreten altershürde ralph sonny barger beleg bemühung ausklammern mit vollen ehren blutig schwören karriere rebell lebensauffassung 1982 limit furchtbar 1956 weltanschauung erzählweise garantiert zeit provozieren schulisch wissen fälschen fest überzeugt fehler ernennen potential nachdrücklich struktur haufen unglaublich sexismus eröffnen sprache folgen linearität kein blatt vor den mund nehmen erwarten berater autorität arizona desillusioniert an den nagel hängen beschäftigen enttäuschen vorrecht kehlkopf unreflektiert sons of anarchy rückblick drogenhandel aneinanderreihung mittendrin liefern mischung aufzeichnung gesundheit sprechen guttun freiheitdrang unbeugsam monat kritisch roter faden orientieren erzählstil vorstellen lügen emotion lebenscredo ignorieren aufstellen heutig freiheit wagen zusammenarbeiten verdienen party wochenendfahrer behaupten literarisch beenden berichten oakland panthers gewalt beigeschmack usa schwerpunkt drogen chronologie bieten 16 jahre unmissverständlich medien beginnen hells angels langjährig autobiograf beseitigen erkennbar ungerecht lieber erkenntnis neu ausflug kurzerhand alkoholkrank eingestehen zeigen 1998 geschäft glattpoliert unrechtsempfinden springen gewaltbereitschaft priorität buch verhältnis unreif erlernen selbstjustiz jugendzeit geboren weit entfernt schwierig brüder erkranken zeitlich straftat kriminell reportage mein leben information sicht gründungsmitglied weltweit fahren dokument 1955 welt pirat interessieren ablehnung organisieren ideal
Ich könnte heute nicht mehr sagen, wann mein Interesse am Motorradclub Hell’s Angels begann. Ich gehe davon aus, dass Hunter S. Thompsons literarische Reportage „Hell’s Angels“ großen Anteil daran hatte, die ich las, als ich etwa 20 Jahre alt war. Der exzentrische Journalist reiste in den 60er Jahren mit dem Club. Seine Schilderungen faszinierten m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Die Leben der Anderen? 05.11.2018 00:59:44

zustand biografisch rezension ablehnen montasgfrage mitnehmen versterben autobiografisch erlebnis leben blonde dreiteilig biografie experiment lebensabschnitt realistisch memoiren chronologisch staatsanwältin wahrhaft schreiben erhalten erleben without a doubt dylan klebold ereignis wissenszuwachs fakt mordprozess spielraum columbine positiv antonia if i did it darstellung recherchieren a mother's reckoning psychologisch marcia clark o.j. simpson interpretativ lauter&leise umfangreich chance überzeugend pflegen lesen vorliebe fiktiv intim joyce carol oates montagsfrage berühren ikone faszinieren genre profil analysieren neuigkeiten & schnelle gedanken durchführen aufzählung beleuchten tragisch person persönlichkeit november 2018 hervorstechen sue klebold perspektive beschäftigen aufschlussreich wikipedia einzigartig involvieren emotional bieten lauter&leise verschaffen marilyn monroe außergewöhnlich negativ analyse buch menschen intensiv bestimmen animieren werk interessieren
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ist euch klar, dass wir mit großen Schritten auf Weihnachten zusteuern und sich 2018 dem Ende nähert? Wie passiert das nur immer? In den letzten zwei Wochen habe ich bereits die ersten Pläne für die besinnliche Jahreszeit entwickelt, die sich – wenig überraschend – ums Essen drehen. Neben dem normalen Familienprogram... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

ausgehen wühltisch zum punkt kommen moby dick anknüpfen pottwalkuh flüstern streichen tanz niederschreiben konflikt primär moment lauten widmen gegenseitig vergrößern entlang flüssig ewig katastrophal bücherregal segel erlebnis leben meilenstein nachruf frage funktion wal unbill zu weit new york times anfertigen unheilig weißer wal verfluchen bedauerlich abenteurer obsession gesellschaftlich genau zeitgenössisch verleihen realistisch erbarmungslos erlangen sehnen imagekampagne hervorragend gegenteilig empfinden stark originalveröffentlichen das letzte mal aus heutiger sicht platz schreiben kriegsfregatte epoche religionskritisch bild depression status herman melville aufgeben literaturwissenschaftler erhalten opfer hinterlassen legendär erleben manuskript ende kontext seeleute weltliteratur prägen anerkennung höhepunkt sieg ursprünglich überzeugung einen schauer über den rücken jagen wundern us-amerikanisch walrat trotz schiff aufweisen entwickeln austragen jäger heimkehren überraschend druckgeschichte handlung untersuchung charakter gehören schwarz auf weiß fakt atlantik totenbett new york zuwenden beabsichtigt gerücht einschüchtern wikipedia-artikel positiv überfluten antiquariat weit obsessiv geschichte tauchtiefe freund darstellen darstellung verarbeiten eindruck phantom eigennamen kopf literaturgeschichte höchstpersönlich düster mensch gesamtwerk hilfsmittel gefühl durchbeißen metaphysisch subjekt abhaken nicht von belang bewerten öl fliehen anheuern 3 sterne tradition abfolge psychotisch informieren einnehmen ansprechen verwachsen klingen begierde verdingen reich freudig befinden manie mutmaßen umtreiben kennzeichnen kurz zurückweisung fragen abfinden korrektur verstehen einschläfernd akribie mutig überarbeiten pequod bezeichnen bereit sein schilderung einsehen zug jahr bezwingen unsterblich wissensstand technik planschen überwältigend titelgebend beherrschung aufzählen finster fiktiv veröffentlichen entdecken eingängigkeit annehmen erfolgreich erheben veteran widerspiegeln regen eingehend aspekt schlottern methode faszinieren kapitän ahab verendet schwergewicht leser einsatzmöglichkeit ismael bewusst betrachten roman meer kindheit rachemission chronist reise vorgehen werfen mannschaft besser abschnitt willentlich rachegelüste natur fragmentarisch pottwal munter 19. jahrhundert aufmerksam missachtung vernunftwidrig zeit klar werden pottwaljagd nachjagen gelingen ahnung unglaube kontrast wissen enthalten ärgern kombination paranoid leicht fallen zulassen strotzen eifersüchtig erwarten epilog foltern magen behaftet handelsschiff privat vor sich herschieben visualisieren detailverliebt ziel scheitern schlechtes gewissen vorreiter blockieren weitgereist dunkel monumental aufdrängen emotion jagd beschaffenheit erfahren zahlreich sorge dienen bekannt arbeiten charakterisieren langatmig zugeben fernweh literarisch literaturhistorisch beruhigt rückblickend sammeln abstrus aus den augen verlieren winzig kapitel haken beginnen leine herz bankrott novum verzichten satz brennen auf offener see finden erkenntnis helfen typee überfordern unbekannt spaß darauf vertrauen abgleichen unausweichlichkeit matrose klassiker sichtung zur see fahren negativ buch wohlhabend wichtig besatzung geboren ich-perspektive auftauchen unter druck setzen überwiegend indirekt werk versteckt stolz passage titel walfänger auslaufen eigendynamik rezension anspruchsvoll respekt akkurat turbulent populär spermaceti ebene wachsen erschaffen am besten vollständig hass komposition fehde greifbar version unerforscht erweitern nahrungsrest überraschen ausflippen kommentator beeindruckend titelheld selbstmord absicht langweilen welle figur weitschweifig widerspruch maximal befähigen kritiker bösartig treffen 1819 hangeln tragzeit bedeutung abarbeiten wahrnehmbar unglücklich stück für stück alt atem des todes bemühen britisch hinterkopf unterstellen interpretationsansatz unheimlich vorurteil irrational zensur deutsch angst subtil fahrt spektakulär missbilligung erscheinen tierisch umfassend fahnden ereignis sterbebett taktik gewöhnt reisen kurzzeitig vereint beschreibung leserschaft nachträglich veranstalten england fall erfahrung peinigen bereicherung vereinnahmen schlagen selbstzerstörung verkannt realität aberglaube in vergessenheit geraten abgrund langweilig seltsam visionär überschäumend bein erlegen gruselig experimentell komplex antiroyalistisch fieberhaft gestalten einfluss befürchtung neunmalklug suchen tier gefahr herumspuken rechnen ausgabe pazifik vermitteln schreibkunst blähen 1851 stilmittel unkonventionell 1891 erlauben setzer zutraulichkeit weise schlimm wissensfeld interessant handlungslinie raum einarbeiten unterscheiden walerei lindern erinnerungsschatz moderne meereskoloss reizvoll spüren vermuten dozent infizieren gefängnis fangboot erläutern wissenschaft ausholend effekt änderung schicksal kurzentschlossen interpretieren historisch vorstellung geist desertieren schriftsteller wirken reden publikum verhängnisvoll vater schwanzflosse gedichtsammlung absurd lesen günstig anordnen hauptgrund unterteilung billy budd zwischen den zeilen autor gezielt wunderbar einsetzen grundlegend gedanke möglich verzeihen bereisen transportieren existenziell deutlich star bangen markenzeichen auf ewig ausstrahlen exemplar zirkus gewaltig krieg schaffen karriere um jeden preis austrocknen beleuchten einschwören mut omoo abwärtsspirale tragisch begegnen stimulieren walfang beklemmend fehlen hauptfigur unvollendet projizieren genie zurechtkommen befürchten meuterei zweck ausstehend reisedokumentation erfüllen wort literaturhistoriker lyrik literatur perspektive angenehm umgeben gefürchtet kurzgeschichte rhythmus lektüre zuspitzung vergehen körperteil irren verrückt thema erzählung verwandeln sprechen dämon vorstellen vorzeichnen leviathan bestandteil medium atmosphäre vorwurfsvoll fürchterlich wahnhaft tiefsinnig verdienen tiefsee alltag aura nantucket cetologie berichten autoritär tod opfern usa ausführung exzessiv geldnot neugierig feststellen davor zurückschrecken weiterleben spannend überflüssig qual sterben neu substanzlos flamme zutun forscher seele erstaunen seeungeheuer krass leiden erkranken dick information kampf welt
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Gwynne – Wrath 21.11.2018 09:00:15

ausgehen wrath die stirn bieten irdisch drassil loyalität nathair konflikt begeistern endgültig leben leicht weinen ambivalent basieren fordern verbindlichkeit anführer erreichen biografie entscheiden verleihen lieblingsgenre abwesend realistisch hervorragend camlin schnelldurchlauf bremsen anderswelt erleben ende blind simpel von herzen verbündete homogen meisterwerk wundern high fantasy überleben fundamental verdeutlichen jotun abhängen kette komplexität wahnsinnig positiv zurückkehren qualitätsmerkmal zu schätzen wissen sprengen geschichte feind verbannte lande szenerie dankbar baustein mensch abschließen konstrukt puls umfassen leseerfahrung parade das richtige abfolge ruin einnehmen veradis gemeinsam verschieden cliffhanger the faithful and the fallen pur kämpfen zukunft kurz entscheidend final hoffnung werkzeuge calidus liebenswert zerstören überblick tor konzept bluten annehmen entlocken tief wirbeln offenbarung berühren konsequenz faszinieren zahllos fantasy motivation abstrakt schlichtheit jubelstürme zeit enthalten besitzen gut und böse enttäuschen rolle anonym ziel träne eigenschaft emotion sorge das böse entführen finale schlacht dienen bekannt bekämpfen agent ungemein erleichterung rhin zugestehen gleichsetzen entfalten lieb und teuer kapitel beginnen herz genugtuung gebührend täuschen ohne zweifel wrack übel schluchzen buch wichtig freilassen atemlos entführung anschließen indirekt corban aufregung blubbern schlachtszene sicher familie wettrennen brauchen rezension respekt abbilden voranschreiten epos trennen greifbar sieben schätze kraft kummer grandios vergießen rebellion hochachtung verzaubern zugkraft speziell bannen beeindruckend chaos figur hart nahen verzweiflung maximum befriedigend truth and courage verkraften bitter gefolgsmann angst unverzichtbar truppen eindeutig maß element leuchtender stern erforschen elyon retten verlieren magie erfahrung abverlangen meter schergen gut asroth überschäumen schlachtfeld nicht im mindesten erzählen gefahr band 4 vielschichtig entwicklung das gute 5 sterne bewegend schlimm raum würdig bilden fließend schenken überzeugen reihe schicksal strömung authentizität erobern bedrohlich unterteilung verbleiben wahrheit gott vorhersehbarkeit von anfang an grenze versetzen möglich bestehen gegenstand besonders in die höhe treiben rauschen kaltblütig besiegen schal clan krieg in frage stellen mut tragisch religiös böse meical aufweichen prophezeiung todesquote edana schützen riese bleiben lektüre lüge verneigen zollenhetzen fürchten erkennen irrelevant verdienen john gwynne intensität emotional menschheit maquin überflüssig sterben lernen facettenreich macht killer rückschlag rsant katalysator springen individuell verwischen beobachten trauer kampf welt stimmig bandit
Der Feind hat Drassil eingenommen. Calidus und Nathair besitzen drei der Sieben Schätze und sind ihrem Ziel, Asroth in die irdische Welt zu bringen, bedrohlich nahe. Das Wettrennen um die verbleibenden Gegenstände hat begonnen. Nur zusammen können sie Asroth‘ Ketten in der Anderswelt sprengen – und nur zusammen können sie zerstört werden, um die Ge... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Diese Gedichte sind sogar faszinierend 21.03.2019 09:52:39

besprechung signaturen magazin phänomen verfahren faszinieren autor/in pi - poetry international ruth lasters benelux-lyrik lichtmesser timo brandt die nummernlosen bücher video-clip
„Es ist in jedem Fall faszinierend zu verfolgen, wie sie [die Gedichte] operieren; wie schnell in diesen Texten aus einer Ausgangssituation ein Verfahren wird, wie eine Idee fließend in einen Vollzug übergeht. Ja, diese Gedichte sind sogar faszinierend. Man durchläuft sie immer wieder, bzw. könnte man sagen: lässt sie immer wieder laufen, wie... mehr auf parasitenpresse.wordpress.com