Tag suchen

Tag:

Tag felsenfest

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

tatort begegnen hexenzirkel bleiben wo der pfeffer wächst hinterm steuer erreichen offiziell kim harrison buch ergehen auf die palme bringen erleichtert nebenschauplatz kapitel beeinflussen anfang zukunft aktivität erfinden lektüre veröffentlichen sympathisch einsehen aufklären lebewohl merkwürdig wayde vampirin zurückbekommen kriminalfall ritualisiert plausibel auslöschen hilfe vorstellen zutat fragen schreiben abwarten teil rachel morgan hindern level nickerchen szenario stecken versuchen bürokratisch inhaltlich überflüssig umständlich erpressung handlung ärgern wohlfühlen abenteuer unannehmlichkeit lesen übelnehmen fantasy entwachsen schwingen art und weise schlimmer aufs spiel setzen werwolf 2 sterne verhalen abschließen ändern quälen erstaunlich unnötig verwickeln erfolg literarisch beginnen erfüllen emotional expermientieren versehentlich ausreichen bestenfalls angewiesen anbieten dämon sorge beitragen involvierung hassgruppe anwesenheit befinden verabschieden dämonisch verbindung keine träne nachweinen passen wahrnehmung unterstellen kennen kompetenz gefühl dazudichten inderlander sinn überzeugt herz natur autofahren beweisen absprechen titel hineinziehen dramatisiert priorität helfen abbruch herstellen moment mit sich bringen kompliziert aufgehen zum teufel reihe blut szene vorgängerband getrennte wege gehen hysterisch entführen erkennen auswirkung erinnern aufregen abfinden kurzgeschichte funktionieren bizarr überlegen ermittlung radikal mordermittlung empfinden zurückschauen gelingen band 10 entstehen deal behaupten humbug life is a bowl of cereal urban fantasy hexe blutspur pixie übernehmen mord inszenieren inderland security ende dramatisch trotzreaktion motivation hinweisen drama blutsbande felsenfest entführung wellenlänge grausig dawn cook zusammen verlangen geschichte künstlich dürfen geeignet teilnahme bekannt fall anspruch name anstrengend weit hergeholt mensch problem behandeln konflikt kündigen vom antlitz der welt tilgen bodyguard banal nähe souverän lügen groll haltlos einfallen job bar auskommen vorbei soziale kompetenz mordserie fragwürdig irritierend interessieren beschweren abbrechen hellwach krampfhaft einschränken status eröffnen aufwachen säuerlich beherrschen im gegensatz a perfect blood freiheit vorwurf rezension greifbar stören unerträglich grund in ruhe lassen protagonistin übernatürlich aufweisen übertrieben passieren resonanz kopf erzählen führerschein entscheidung
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ausgelesen: Felsenfest. Von Jörg Maurer. 10.09.2018 07:42:48

frisch geerntet felsenfest krimi jörg maurer bücher
„Der Kriminalroman sollte die Oper des schwarzen Humors sein.“ So weit der Autor selbst über seine Bücher, und eigentlich ist dem nichts hinzuzufügen – er erfüllt seine eigenen Anforderungen exakt. Auch dieses Buch aus der Reihe um Kriminalkommissar Jennerwein spritzt … ... mehr auf stachelbeermond.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Blue Moon 29.05.2019 09:00:35

polizei klischeehaft bieten chaos in wahrheit gnadenlos werleopard ignorieren geistergeschichte nicht mögen enttäuschend tod fressen weiblich roman ein-frau-show teilweise widersprechen garantieren vergewaltigen jung position verstorben ansässig erwähnen lauten das erste mal rettung verschenken rolle zeigen kalt den rücken hinunterlaufen gesamt cherry gefährlich dominanz vergewaltigung heikel werwolf begleiten frau ereignis strategie vor sich gehen involvieren band 8 gefährte anhängen klarmachen friedlich ewig troll jagen entscheiden myerton gewalt verhältnis triumvirat leser mann zufall angelegenheit vortäuschend fühlen entwicklung diskrepanz großeltern dazugehören interessant enkelin vollmond kriminalfall schlüsselerlebnis geist mitten in der nacht aufhänger aufgeben lieben devot kuschlig gemeinschaft unwohl endgültig einfluss lykanthrop action laurell k. hamilton örtlich ausarbeiten sterben auswirken treffen beobachten bewusstwerden argumentieren ärgern handlung lesen dysfunktional fantasy herausfinden tatort vorhalten beanspruchen beteiligte erreichen voll und ganz buch ziel verstehen relevant früh anruf stück figur prekär anschein anschuldigung schlimm lektüre spaß unangenehm erfahren suzie klein nebenhandlungslinie für immer fokus unwissenheit thronos rokke gestehen harmonisch bleiben aufregend verbund anita blake rezension situation schöpfen grund wolf fazit überzeugend protagonistin schnell trubel formulierung wahrnehmen übernatürlich vampir vorschusslorbeeren aufwachsen glauben werwolfsrudel konzentrieren zurechtkommen kopf erzählen potential gesund stark deutlich hereinlegen gefährden prägen körperteil in frage stellen rudel problem ankommen vorwerfen dämonenbeschwörung schwören zerren verhalten autorin vergangenheit qualität bewusstsein rasant naheliegend studieren nachricht ausschalten reisen wissen rufen aussehen abbrechen auszeit ulfric erkenntnis stutenbissigkeit sexistisch schade missverständnis miteinander wie eh und je urban fantasy nekromantin sanft abtrennen autounfall dringend verhaftung loswerden inbegriff gut sensibilität lächerlich befriedigend eine rolle spielen großmutter handeln festnehmen bescheren population blue moon ausnahmeerscheinung spritzen mächtig tote felsenfest st. louis kommunizieren richard zeeman permanent kontrast blut reihe szene kritikpunkte nimir ra lage persönlich wählen munin gesamtheit feststellen überforderung mutter brutal erscheinen bedeuten plan durchstehen wichtig fußen mitglied leiche unstrittig fiktiv ermittlung freunde sexualisierte gewalt sorgen gelingen empfinden tennessee aktuell abbilden im dunkeln stochern
Eines der wichtigsten Ereignisse in der Biografie von Anita Blake ist der Tod ihrer Mutter bei einem Autounfall, als sie 8 Jahre alt war. Dieses Schlüsselerlebnis ist kein Zufall und nicht rein fiktiv. Die Autorin Laurell K. Hamilton schöpfte hierfür aus ihrer eigenen Vergangenheit. Ihre Mutter Suzie Klein starb 1969 ebenfalls bei einem Autounfall.... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com