Tag suchen

Tag:

Tag ausdr_cken

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

atmosphäre preis leiden frieden vermischen zerstörung verfall aufhören erzählen wunde toll the hounds merken archetyp entscheidung schatten hilflos geheul hervorragend kreis information gradlinig laufen kein land sehen populär qualifizieren zu lang angriff rolle stimme ausdenken wundern einen gutmütig im vergleich real munter gewaltig entfernung früher wehrlos aufweisen titel in ihre schranken weisen keine schande verärgern kritik genau führung helfen klicken königreich unsterblichkeit auf die sprünge helfen taub sterblich hintereinanderweg äther richten der sterbende gott träger schwerfallen roter faden chronist überwältigen tor wiedersehen zahlen hoffen perfektion opfer irrelevant zeitpunkt beginn fahrig kein zweifel verehren kind grund grautöne ausdrücken blick verblassen zentral t'lan imass natur vorbeigehen beweisen rauben grob lord bedeutung star bewahren mit freuden unangetastet körper rezension schlitzer kovergenz gezwungen ähneln zulassen ablehnen kämpfen meisterwerk der verkrüppelte gott stören leseerfahrung herz feldzug jammern greifbar bedeutungsvoll tod aussicht fraktion verdammt gefühl ignorieren vergehen aufregend wiki spannend faszinierend weiterhin gegenüberstellen anfangs tanzen tod eines gottes verschieden faktor schild-amboss verbindung verschlungenheit bewegen süß verdienen ruhe brillant konzeption form welt status crokus junghand zögern itkovian dauern fokus lechzen außergewöhnlich komplexität stolz eigenständig passen anomander rake wahnsinnig fähigkeit aufsteigen seelenheil ablehnung chaos unzählig unverzichtbar wünschen vermögen gott erkenntnis unerkannt erzfeind grabhügel tiste andii widerwillig veröffentlichung krücke entwicklung impressionistisch gedächtnislücke weitermachen ursprünglich malazan book of the fallen erinnerung schönheit straße staunen mann fleckig anhänger grundsätzlich anfreunden lether wissen option reisen leser nebenfigur schluss anbieten diffus weiterleben den kopf in den sand stecken tippa respekt ultimativ vertrauter aufgabe charakterisieren dragnipur vorbereitung an der kurzen leine halten blend ausliefern erübrigen zahnrad furchteinflößend historie rechnen empfehlen freuen mutter dunkel nachschlagen enden zahllos richtung universum zu tränen rühren loyalität eingestehen haarsträubend mitgefühl erwarten erlöser dick klimax unscheinbar gemein ausflug detailreichtum offenbaren komplex bedürfnis eignen grausam bestrebung magier entscheiden stammen verfolgen darujhistan timing ewig scharmützel märchenonkel erzählsituation ankündigen bewusstsein erschaffen band 8 jugend schaffen gefährte durchdringen knechten hören vorwerfen spirituell sammeln langsam philosophisch abwesenheit auflockern punktartig verhalten nacht assassinengilde exakt strukturierung beginnen erfüllen nimmersatt mensch verpuffen episch bestehen erstaunlich kultur negativ vollkommen vorprogrammiert begegnung speziell abschweifen involvieren schwierigkeit töten ereignis begleiten name strategie schließen metropole manipulation ausnahmslos annehmen abstriche machen orientieren nachdenken ritual der angekettete gelangen anordnen anstrengend entmutigend märchenfigur seher verteidigen erfahrung schlimmer immens geschichte in aufruhr schnallen albern perspektive malazaner gelegentlich divergierend exzentrisch deprimierend anspruch zahlreich abhängen variante bekannt hinsehen planan leid lesen offenbarung habhaft schwärend hund keine andere wahl auf ewig bezeugen antwort handlung aufgestiegener kruppe böse kollektiv heimat verlauf schwadronieren zusammen nähern fantasy perspektivwechsel alterungsprozess andeuten getrieben schenken sorgenvoll vornehmen tragisch reminiszenz gottheit das kleinere übel schicksal egoismus lehren gewissenlos aufhalten mögen leben ausspeien showdown fortschicken darstellen die stadt des blauen feuers kleingeistig action einsicht schauen gedächtnis sterben rächen missbrauchen langweilig gift warten torvald nom leben einhauchen bürgerkrieg inhaltlich bereithalten claude monet rückkehr übertreffen hinterherkommen sohn der dunkelheit durchgängig anziehen handeln pforte einfluss menschlich schlagen erdulden ende eine rolle spielen geschehen pinselstrich scheitern mondbrut sisyphos aufgeben puzzleteil im stich lassen betrachten doppelband lieben unbestritten ambivalent entität malazanisch möglichkeit teil enthüllen versagen sichtbar bahnbrechend wirken vielschichtig im vordergrund stehen davorstehen einmischen winzig bild vorstellen beenden mit offenem mund selbstaufgabe geist zuschauen abwarten gemälde einfach deklarieren bewusst not versäumen göttin essenziell fragen veteran könig kurald galain ketten schwarz-korall schmerz erlösung manifestation zurückkehren wirkung rückgrat weg übernehmen verwicklung rallik nom finden obliegen pilgern seinen anfang nehmen fetzen jahr scheuen stillstehen erzählstil das große ganze wechselwirkung karsa orlong verblüfft alter wunsch bindeglied interpretieren hülle gelingen empfinden entsprechen existenz nennen epos leihen unverkennbar rache volk böswillig emporsteigen behaupten rachegelüste wahl hirn am leben bewundern alternative entstehen begreifen besser spaß stadt alltag prozessleistung zu rate ziehen abschluss stoppen sinnen aufnehmen überschatten autor erfahren charakter identität symphonie vergessen haut pannionisch tiefgründig blanvalet macht daseinsberechtigung taktieren intrige graue schwerter herrschen segen talent plan detail abwechseln momentaufnahme azath-haus strukturieren exquisit lektüre verzichten ins herz schließen gespräch ferne domäne tiefe vielfach gefallen begleitung erleben bitten schämen feststellen kapitel prominent versprechen endest silann wecken motiv schauplatz kult verflucht überlegung fanatismus erkennen vergönnt existierend heimlich antun genabackis mutmaßung figur spürbar inhalt fluch verstehen sprengen verstümmeln hüllen leicht lieblingsfigur fertigstellen vergegenwärtigen kallor heim erklären auseinanderhalten beeindruckt beängstigend schwarz liefern vorliebe das spiel der götter neu aggression ziel unwichtig zurückverfolgen veränderung buch untersuchen hand in hand gesamtbild widersprüchlich halten schwerfällig absicht genie schwert definitiv gieren farbe sonnenlicht person seele führen direkt jahrtausend totgeglaubt verletzlich handlungsstrang gehören platz unangebracht die gärten des mondes verloren kompliziert szene vorgängerband entscheidend erreichen bestimmen einnehmen gewirr reihe schrecken blutig feder unterschiedlich waise herausfinden ständig lauschen high fantasy vergleich nutzen unterschied tausend kausalkette gläubige
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Vor oder zurück? 29.04.2019 12:12:11

mögen überflüssig treffen böse lieber bevorzugen lesen antwort handlung handeln tendieren schwäche fortsetzung motivation echt buchuniversum lauter&leise abstatten bestätigen erstveröffentlichen april 2019 kulturell fairest sichtbar lose der drachenbeinthron auftakt literatur egal ansiedeln der letzte könig von osten ard zurückkehren finale klassiker charakter 30 jahre begreifen schätzen chronologie buchreihe basieren novelle figur erweitern lektüre verzichten auftauchen kontext gefallen erleben zukunft kurzgeschichte zusammenhängen nicht wichtig kategorisierung prequel neu der engelsturm jünger geografisch gegebenheit fehlen besonders setting simpel verstehen nutzen trilogie zusammentreffen moment high fantasy entscheidend zusagen reihe übergangsband passend kompliziert wundervoll lauter&leise tendenziell information tad williams definieren entscheidung levana verständnis lesekarriere toppen beispiel antonia zählen hilfreich berührend sequel montagsfrage danksagung die hexenholzkrone realität zusätzlich ausdrücken das geheimnis der großen schwerter originalgeschichte rückschau zwischenband osten ard eigenständig cameo-auftritt bieten gänsehaut älter frage faktor aspekt mehrwert vergehen kennen neuigkeiten & schnelle gedanken interessieren besuch option königin heranziehen definition abwandeln ursprünglich the lunar chronicles formulieren einigen lächeln gereift zurückfinden bandbreite freund filmjargon bezug vergangenheit voraussetzung reiz beleuchten universum erschweren fan wertvoll freuen heulen marissa meyer spielen vorwort ergreifend beginnen jugend fokussieren variante das herz der verlorenen dinge festlegen geschichte ins gesicht zaubern gealtert wiedertreffen tetralogie vorgeschichte weiterentwickeln
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hoffe, ihr habt mich letzte Woche nicht vermisst, weil ich die Montagsfrage kommentarlos ausfallen ließ. Die Frage kam recht spät, es war ein Feiertag, meine Familie war zu Besuch, das Wetter war sensationell und irgendwie kam einfach alles zusammen, sodass ich keine Lust hatte, Zeit vor dem Rechner zu verbringen. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption 01.05.2019 09:00:42

konnotiert arbeiten verrückt sicher fundamental theorie lesespaß in ordnung bringen kurz mauer übel eigenwillig subgenre zäh definitiv morgen negativität ziel glaubwürdigkeit neu talos brauchen buch bewertung entscheidend hoffentlich namensgebung idee zeit imprint angebracht drohen garantiert erhalten pore schmerzen trilogie englisch profil karriere trauma psychisch eine chance geben manifest delusions behaupten religiös empfinden unglaublich volk harper voyager schwer autor merkwürdig geisteskranke fatal besser ansteckend spaß veröffentlichen lektüre ausschicken gehirn schlechtes regieren weiterverfolgen wichtig verbergen fußen theologisch plan abfinden erinnern charakterisierung figur geborene damonen kapitel einzigartig übrig nachvollziehbar eigenname schrecklich band 1 niederschmetternd inhaltsangabe dominieren schreiben verderbtheit low fantasy selten entschuldigung zweifellos auslöser dauerhaft vorauszahlung aufbauen wahnvorstellung agentin finale erlösung geistesgestört in aussicht stellen strotzen eine weile möglich interessant jahr oberhaupt räuberbande heimat regulär wahnsinn moral fantasy formen lesen handlung abzüglich potenziell interpretativ schicksal umlaut aufhalten die kontrolle verlieren erkrankung freude prophylaktisch leben bis in die haarspitzen wind bekommen schenken manifestieren vorahnung genuss entschuldigen handeln wild festnehmen versuchen stecken scheitern dreiköpfig fortsetzung hindern lange vorwort emotional ausgangssituation erschaffen hauptberuflich hoffnung negativ konflikt speziell niedrig problem ausbildung seltsam schwierigkeit mensch selfpublishing vollzeit orden erfahrung schulter trilogieauftakt name verkaufszahlen kostbar 2 sterne orientieren bewerten abstoßend fremd aufstieg geschichte konsequent kombinieren brutalität gott wünschen fühlen schriftstellerisch schmälern alleingelassen manie beschleichen antreiben zusammenzucken vertreter kandidat klar werden beeindrucken sprechen grundsätzlich leser bemerkenswert wissen schubsen irritierend henne oder ei universum bedrohung halluzination kriechen vermutlich drängen auskommen gewalt widmen wesen traditionell gestört ausdrücken trostlos bringen begriff beweisen überzeugend stolpern traum konig furimmer überzeugt mäßig sinn sprache zu viel kein wunder michael r. fletcher rezension frage faszinierend märchen verzweiflung neugierig aspekt etablieren hoch 10 bindung entwickeln bedrückend außergewöhnlich bevorstehen bewegen entlehnen brillant konzeption vorstellung kein interesse verdienen welt weltumspannend beyond redemption zurechtfinden leiden atmosphäre gefährlich junge hohepriester wundern real deutsch beschließen beachtung schenken helfen widerstreit verlag grimdark gänzlich zwiegespalten glauben anstellen magie originell roman ruhen auslösen irrenhaus
Michael R. Fletcher schreibt nicht hauptberuflich. Es war ihm zwar eine Weile möglich, als Vollzeit-Autor zu leben, nachdem er die Vorauszahlung von Harper Voyager für seinen Grimdark-Trilogieauftakt „Beyond Redemption“ erhalten hatte, aber leider hatte der Verlag aufgrund niedriger Verkaufszahlen kein Interesse an einer Fortsetzung und Fletcher mu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 5: Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises 30.11.2019 09:00:08

ehrenhaft faktensammlung november 2019 abschaffen falsch lücke ruf rechtlich eingriff erhalten trauma belasten drastisch erbe einrichtung bestimmen anzahl bemühen korrigieren wort leserschaft effekt bezeichnung beanspruchen ansehen england uno verlassen krönen science-fiction global person weltliteratur färben verstoßen verschaffen blind zusammentragen berühren schützen zugänglich buch schweden ausdünnen kontakt diversität geldsumme distanz glaubwürdigkeit staatenlos klitzeklein bruchteil liefern finanzspritze vertreten erklären bildhauerei vermeiden verstehen anforderung leicht meinen simpel kritisch horizont musik lage ehren bedeutsam vielfalt existieren basieren komplettsanierung verschließen doppelte staatsbürgerschaft bedeuten strittig ausfallen identifizieren testamentarisch beeinflussen erkennen unpolitisch gesamtheit berücksichtigen privileg mitglied literat elite vergleichen hürde skandal leidenschaft berechtigt grenze aufregen umgestaltung linguistik institut detail wichtig ungleichgewicht komitee umdenken unkontrolliert preisvergebend rund ums buch hinz und kunz prämieren folge autor überschatten angehörige einschätzung ungenau alltag unklar vorschlagen nominieren begreifen biografie zahl schweigen explizit literary fiction lektüreauswahl begeistern berhindern thriller aktuell überlassen zweiflsfrei entsprechen nennen gelten möglich verleihen auslegung wunsch urteil genreliteratur land erlassen literatur professor schriftsteller ergebnis vergabe gewährleisten akademisch kandidatenkreis dunstkreis entheben ausführen leisten physik vorsitzende messbar aufdecken durchschnittlich auslöser gezielt krieg durchleben iwan bunin selbstverständnis alfred nobel forschung finale behauptung beschmutzen interpretation philippinen schreiben finanzieren arbeit kunst finanziell bewusst beitrag ergeben fachlich gütesiegel analysieren verfügen formvollendet mikroskopisch winzig vorstellen strafenkatalog ausrichten bahnbrechend beschämend hochspezialisiert trauen statuten personenkreis möglichkeit verheerend presse in frage kommen eindeutig lieben fürchten umsetzung lesenswert politisch eine rolle spielen auseinandersetzung disziplin einführen ahnen zweifelsfrei lösen handeln einfluss anweisung geraten gescihtspunkt naturwissenschaftlich einschließen aufschlüsseln bestreben fortbestehen würdigung liste repräsentation gemeinschaft chemie jugoslawien nominierungsprozess beharren einschätzen objektiv gegeben usa umsetzen unmissverständlich problematisch präzision prämierung leben struktur aufhalten bildungsstand system schwierig bedeckt halten treffen verschwindend gering subjektiv institution breit gegenargument konsequenz fantasy vorauswahl verlangen neubewerten schreibstil gründung integrität leid qualifikation lesen bekannt heikel geld bewerten fachpersonal anspruch zahlreich erhoffen zum besten geben thema präsentieren bemerkbar aufreißen ernsthaft glasklar festlegen auswahlverfahren beschädigen dreck am stecken ändern bedeutend prozedere überschäumend überarbeiten unkompliziert weltbevölkerung frauenanteil expertise mammutaufgabe orientieren vergabeprozess deutschland strategie vorlegen gravierend verleihung problem behandeln bücherfan erlauben freie hand festschreiben bestehen nobelstiftung hindeuten kultur illustrieren mensch national beschreiben ehrung nominierte erfolg begrenzen qualitativ exakt idealistisch verhalten zusprechen stiftung überrepräsentiert landen mutieren ohren literarisch geltend machen feld entscheiden beschäftigen staat kanon tansania verhältnismäßigkeit offenbaren voraussetzung schwammig erwarten unverzeihlich milieu grauen mongolei westlich anleitung europäisch fragwürdig ideal akademiker fehleranfällig nationalität wertvoll vergütung widmen regel auszeichnen überdenken zufall gewinner interessieren aufgabe akademie neuigkeiten & schnelle gedanken spezifisch fakt basis belegt vermutung definition bauen konträr bemerkenswert option sinnvoll leser sprechen kandidat vertreter formulieren einschränken zugang bestsellerliste nüchtern stellung konsequent experte literaturnobelpreisvergabe einsetzen vertrauenswürdig entdeckung literaturnobelpreis vorschreiben milde nahe literaturgattung befragen ausgehen zumuten risiko klingeln ausschließen außergewöhnlich schwedische akademie vorsehen leserealität legitim ignorant nachttischen preisträger schöpfer streichen welt durchleuchten verdienen verursachen bewegen bedenklich argument aspekt stattfinden international verblendet kennen verfahren resümieren vergehen kategorisch rechtfertigen steuern ignorieren aussage peter handke agieren gattung ausklammern verletzen individuell situation sichten ausrichtung berechtigung dokument zulassen zweck harsch funktionieren semantisch medizin popularität nulltoleranzeinstellung überzeugt schwammigkeit streiten öffentlichkeit genüge tun erkennbar aufwand schriftstellerverband bereichern beweisen nachhaltig ausdrücken geläufig testament festhalten format entwerfen repressalien offenlegen unpräzise fazit pflicht gerecht werden wahrnehmen nation befindlichkeit herausragend unterstützen malerei unabsichtlich garantieren bücherwurm verbrecher frankreich hinterfragen verschärfen schwere überprüfen intellektuell zusammenarbeit priorität missbrauchsanfällig nötig organisatorisch kritik marginal repräsentant aufmerksamkeit bedenken konkret konrekt aufweisen diskutieren realistisch friedensbemühung bereich lauten benehmen vorschlag gewaltig belastend baustelle vereinigtes königreich detailliert zurechtkommen eindrucksvoll inspirierend verlieren elitär vorteil schlussfolgerung kreis emotionen preisgeld hochwertig umstritten definieren punkt wunde literaturnobelpreisträger beurteilen preis zufriedenstellend nobelpreis wille
Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises Heute präsentiere ich euch den letzten Beitrag zur Thematik des Literaturnobelpreises. Halleluja, ein Ende ist in Sicht! Ich hoffe, ihr seid bereit für das große Finale, denn obwohl auch ich froh bin, wenn ich mich erneut dem normalen Blogalltag widmen und endlich wieder eine Rezension schr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Abgrenzung 15.06.2018 19:19:26

ausdrücken glaubenssatz libellchen persönlich kindheit triggern erklärung aufmucken verhalten autoritär akzeptieren tools knackpunkt interessieren ehrlich gefühle grenzen rechtfertigung abgrenzung recht schwäche dankbar szene kränken persönlich nehmen harmonie funktionieren
Ich habe ein Recht auf meine Gefühle und darf sie auch ausdrücken! Das war einer der letzten Sätze der Vortragenden bei der Zusammenfassung. Und der Satz triggerte mich total. Ich glaube das ist der große Knackpunkt. Über Gefühle reden ist ein Zeichen von Schwäche. Wenn man jemand sagt, dass man sich über etwas kränkt, macht […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Lin-chi: Es ist besser, die Dinge in Ruhe zu lassen 04.06.2019 11:59:02

intelligent selbstzentriert streitsüchtige dämonen texte übertreffen leben dinge könig scharfsinnig egal wahre einsicht minister karma allgemein lin-chi meistern kommentare sutras frieden nichts tun ausdrücken unwissend in ruhe lassen
  Liebe Weggefährten, irrt euch nicht. Es kümmert mich nicht, ob ihr die Sutras und anderen Texte kennt. Es ist mir egal, ob ihr König oder Minister seid. Es interessiert mich nicht, ob ihr euch flüssig ausdrücken könnt, scharfsinnig und … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Wei Wu Wei: Aufgabe und Segen 16.06.2018 00:01:17

weder subjekt noch objekt aufgabe suche ausdrücken wahrheit begrifflich erfahren allgemein was-wir-sind zunichtemachen persönlich wei wu wei weder sein noch nicht sein beenden sicherer segen nicht wissen
Wir alle haben eine Aufgabe, auch wenn wir es nicht wissen. Es ist keine persönliche Aufgabe – denn das, was wir sind, wenn wir wissen, dass wir nicht sind, ist weder Subjekt noch Objekt. Deshalb kann die Aufgabe nur darin … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Steven Harrison: Unser Leben beruht auf Angst 28.05.2019 12:01:24

ungeschützt trost mitsuchende steven harrison haben wollen allgemein überwältigen spiritualität ausdrücken unausgewogenheit einsamkeit angst verborgene antriebe direkt leben leben spirituelle praxis versagen
Unser Leben beruhte auf Angst, und diese Angst hat sich dann als Spiritualität ausgedrückt. Wir wurden von unserer Angst überwältigt, von unseren verborgenen Antrieben, unserem Versagen, unserer Einsamkeit. Und so suchten wir Trost in unserer spirituellen Praxis, in der Gesellschaft … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Steven Harrison: Wir flüchten nur vor einer Idee von Trennung 14.09.2018 21:15:11

energie einheit gut und böse gegenteil verändern idee von trennung unterdrücken zorn wissen liebe idee von einheit reagieren steven harrison zerstörung allgemein spiritueller weg ausdrücken flüchten kultivieren illusion
  In einer Welt von Gut und Böse müssen wir notwendigerweise vor der Zerstörung in Richtung Einheit flüchten. In Wirklichkeit flüchten wir nur von einer Idee von Trennung zu einer Idee von Einheit – und dies nennen wir „spiritueller Weg“. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Anne Helene Bubenzer – Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown 25.12.2018 09:00:33

wunderschön lebensgeister henry n. brown beige überwinden verstehen kurz verrückt erwachsene alle hände voll zu tun schön streicheln familie buch geräusch berühren weihnachtsgeschichte farbe braun zeit krieg entflammen entscheidend schmal enttäuschen lauschen ruhig anonym mitbewohner empfinden essentiell gelingen behaupten weihnachtszeit liegen zufrieden biografie abgöttisch harmonie erfahren macht sorgfältig wichtig protagonist plan denkwürdig lektüre leserin aufschreiben vergangen erleben versetzen einzigartig wecken überlegung sanftmütig weihnachten klassenzimmer bedeuten weihnachtsstimmung erscheinen erinnern ehrlich fürchten lieben weltgeschichte schnüren dringend mit allen wassern gewaschen berichten kerzenschein sanft stelle anne helene bubenzer uneingeladen weich heiligabend aufgezwungen schreiben trotzen geständnis gefühle rührung weinen jahr wunsch unbegründet lesen turbulent sonnen kommend würdelos flora sommer tief schlafen schenken verträumt hervorholen ruhestand leben abend überraschung unentwegt genießen dickchen darstellen untermalen unter kontrolle halten schildern schauen anwesende zärtlich einschließen fortsetzung lösen ende liebenswürdig auswendig im handumdrehen geschenk magisch sammeln arrangieren erfüllen spielen unerwartet fest korsett negativ seltsam intensiv begleiten unzertrennlich name befreiend happy end wiedertreffen überraschend erfahrung jahrelang nach plan geschichte perspektive im arm herzlich wünschen bär still lächeln sub erinnerung bezaubernd freundschaft beitragen siegen liebe wissen leser reisen sorge die unglaubliche geschichte des henry n. brown gast gruppe tag alt nachdenklich feiern aufrichtig kuschel entfliehen bedürfnis friedlich liebevoll eine träne vergießen ungewöhnlich fell gerecht werden kind anfühlen ehemann erwartung ausdrücken voranschreiten ausstrahlung weihnachtsfest öffnen tohuwabohu rezension retten herz lachen situation teddybär klaglos wunder jahr für jahr märchen anfangs bereisen fest der liebe locker verdienen das weihnachtswunder des henry n. brown spüren entbrennen kindheit herrlich älter welt warm zum vorschein bringen chaos satz teddy über den haufen werfen beruhigend frieden bärendame kraft schriftstellerin erzählen merken müll versöhnlich entkräften eng kuscheltier familienbesuch im weg stehen inneren stimme bedanken leseerlebnis wundervoll lebensjahr 5 sterne ergänzung ausmisten unverhofft danke schmieden dickie nachkommen grundschule weihnachtsbuch wahrheit beisammensein roman verlust position lebenssinn magie schwerfallen 91 jahre diskret
Hallo, ich heiße Elli, bin 29 Jahre alt und schlafe noch immer mit einem Teddybären im Arm. Wie? Ist das gar nicht die Gruppe für anonyme Geständnisse? Oh. Ähm. Nun ja. Da die Wahrheit jetzt schon mal raus ist… Bereits als Kind waren Kuscheltiere für mich sehr wichtig. Ich sammelte sie. Ich liebte sie. Und […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com