Tag suchen

Tag:

Tag distanz

Distanz 10.10.2019 12:50:13

abschied distanz arbeitsverhältnis geburtstag negativität eindruck büro telefonate gespräch anstossen erleichterung kabarett
Die neue Arbeitswoche begann mit Telefonaten mit den Mädels der vorherigen Dienstelle. Zuerst war Mrs. Wichtig dran. Sie hatte mir ein Abschiedsgeschenk zukommen lassen, wofür ich mich bedankt habe. Wir plauderten ein wenig und dabei erfuhr ich auch dass mein Ex-Kollege nach knapp vier Wochen wieder im Dienst ist. Die Mädels erzählten mir übrigens ... mehr auf libellchen.wordpress.com

Gute Laune Stopper 21.09.2019 11:28:24

bewerbung angefressen unterschreiben freuen distanz freundschaft assessment büro nerven problemlos bescheide gute laune vertragsbedienstete job beamte zurückziehen
Jetzt ist mir schon zum zweiten Mal heuer passiert dass mich jemand abrupt aus einem Gute-Laune-Hoch rausgerissen hat. Das erste Mal virtuell, als ich auf meiner Kur war, jetzt ist es mir persönlich passiert. Und ich kann sagen, beides ist gleich Kacke! Als ich vom Assessment retour kam, war ich total gut drauf. Ich hatte […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich detailliert äußern abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen verwechseln lilly wust lage these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren hungertyphus ausliefern heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften kleindung erholen risiko gebildet ehepaar ebene verdanken hab und gut fungieren gründlich hass gunst fehlschlagen egoistisch bereitschaft entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung freundeskreis ermorden bernau 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord interesse deportation allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat kindererziehung gewissen schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte habsucht beziehung beweisen das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage global alt paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln international fassade entbrennen reizen resignieren schmerz verbringen außer stande deutsch ausgeliefert arisch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten gesetzgebung antwort kritik zwangsläufig von beginn an erscheinen einzelschicksal bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen jude abenteuer seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess gefahr befragung weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch jaguar intern ankommen heldin erkrankung eingebildet anmelden vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd bundesverdienstkreuz aufblasen kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden initiative aussaugen 1943 unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung israel hilfe kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn internieren argument stenotypistin sicherheit existieren kitschig herausheben zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie hineinversetzen erinnerung beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei intim besuch typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar fehlen bestrafen theresienstadt perfekt ausmalen abzug missglücken wecken kalt handeln elend chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte küche bedürfen vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi nähe rücksicht brief motiv fürchten australien unangenehm froh erkennen einzigartig armutszeugnis stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden berichten bankbeamter tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich kirche bieten tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren in den vordergrund stellen freunde gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen hitler egal ansicht außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung fahren erzwungen eintreffen dokument welt gut situiert festkrallen unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tag 56 – 14. Juli 19.08.2013 09:48:55

unterschied telefonat depressionen seebruck feiern burnout fraueninsel wut prien autogenes training betroffen aufgewühlt drohen verantwortung freundschaftlich vermissen vorstellungen traurig distanz uncategorized beziehung alkohol angst verbittert badehaus herreninsel gespräch warten trennung seieseralm forderung chiemsee klinik kur klosterladen freunde packen
09:11h Der vorletzte Tag bricht an. Beim Frühstück war ich richtig gut! Die alte verbitterte, die mich angegriffen hatte war da und noch eine H. mir gegenüber. Also traute ich mich nicht, etwas zu sagen. Die Verbitterte ging. H. und ich schwiegen uns an. Schließlich traute ich mich, etwas zu sagen. Dann kam die Verbitterte […]... mehr auf nichtmartinserbe.wordpress.com

Alles hat seine Zeit 30.01.2017 20:24:42

denken leise erfahrungen dies und das leben winter glück aufnahmen genießen gesellschaft alltägliches gedanken aktuell träumen auftanken entspannung natur gesundheit verschiedenes jahreszeiten fotografie menschen bilder gedanken & begegnungen freude begegnungen allgemeines sonstiges distanz uncategorized allgemein aktuelles stille ruhe alltag erlebnisse
„Alles hat seine Zeit: Winter und Sommer, Herbst und Frühling, Jugend und Alter, Wirken und Ruhe.“ Johann Gottfried Herder... mehr auf emily221.wordpress.com

Gedanken zu Egomanen… 15.08.2015 21:57:21

egomanen lebensweisheit zitate & sprüche narzissten erkenntnis egoisten distanz freundschaft ausbeutung zitat nähe liebe
Einsortiert unter:Zitate & Sprüche Tagged: Ausbeutung, Distanz, Egoisten, Egomanen, Erkenntnis, Freundschaft, Lebensweisheit, Liebe, Narzissten, Nähe, Zitat... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Von Kindern lernen: Unbefangenheit 07.07.2015 10:12:03

erwachsene unbefangenheit spielgefährte freund erstkontakt lächeln interesse distanz freundschaft verhalten kind theorie ballet praxis von kindern lernen beobachten [kinderkram]
Sonntag war ich zum Ballet – bei Rekordhitze. Da waren Kinder von ganz klein bis groß. Und mir ist mal wieder aufgefallen, dass die Kleinen, also ich schätze mal so bis 7 oder 8 Jahre, so herrlich unbefangen sind. Die stellen sich einfach vor ein anderes Kind, um es anzuschauen, zu beobachten. Meistens, ohne zu … ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

[Kurzmeinung] Maitreya - Die sieben Lektionen der Liebe | Julia Schuricht 16.01.2017 21:28:00

demut akzeptanz heilung treue zeit heimkehr herz kurzmeinung smaragd julia schuricht distanz licht dimension spirituelles raum maitreya - die sieben lektionen der liebe nähe liebe reinheit seele
... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Tag 55 – 13. Juli 18.08.2013 10:53:28

explosiv depressionen kloß im hals burnout kontra geben wehren neidisch wut entscheidung zufrieden älteste wochenende achtsamkeit traurig distanz uncategorized verbittert trösten mobbing verletzbar chiemsee klinik kur hochzeit lernen unwohl
09:28h Ich muss mich wieder einmal trösten. Erstaunlich, dass das immer an Wochenende passiert. Oder eben doch nicht so erstaunlich. An meinem neuen Tisch sind wir 5 Frauen. Eine explosive Mischung. Vor allem, weil L. und ich mit 22 und 26 die Jüngsten sind. Der Rest ist alt und schon sehr verbittert. Vor allem die, […]... mehr auf nichtmartinserbe.wordpress.com

[Traum] Die Prüfungsarbeit 18.11.2015 14:06:33

frage weiß u-boot überblick reise transformation erkenntnis traumexperiment pennywise distanz licht traum antwort schwarz tunnel prüfung deckkraft perspektive luftschiff träume
13. November 2015 Körperlos, in einem Raum ohne erkennbare Grenzen. Ich sehe mich selbst aus großer Distanz, wie von einer höheren Ebene aus, vor dem hellen Monitor sitzen. Völlig versunken in eine schwierige Bildarbeit. Mich beschäftigt die Tunnelfrage: Woran erkenne …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Nº 011 (2016): Überland-Romanze. 11.01.2016 00:15:24

geschriebenes romantik fragen geschehen one post a day nichterlebt ich distanz gedachtes entfernung 2016
Romantisch trotz Hochgeschwindigkeitskommunikation To get a Google translation use this link.   Falls Karoline von Günderrode oder Clemens Brentano Briefe schrieben, Briefe voller Leidenschaft und zärtlicher Gefühle, da hätten sie beide eine Briefromanze gehabt. Nachrichten in die Ferne – und … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Diverse Peinlichkeiten – Wann hört das endlich auf!? 09.01.2016 16:56:00

idealisieren abschied krankheit stimmungsschwankungen fantasie lehrer schmerzen freund stimmungswechsel gedanken gefühlschaos entwerten fantasiewelt borderline tagebuch realitätsflucht traurig chaos distanz beziehung silvester retter nähe der lehrer alleinsein gefühle
Mein letzter Eintrag handelte davon, dass ich kurz vor Silvester extrem sauer auf meinen Freund war. Seltsamerweise hat sich danach …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Wie verhalte ich mich bei einem schlechten Blind-Date? 25.01.2016 15:37:34

date frau blind date humor verwechslung ironie online tarnung beziehungen radschläge anbahnung nein informationen distanz treffen beziehung dating essen wohnung verhalten dummheit lokal psychologisch mann sprache barrieren nähe verliebt sein liebe
Wikipedia sagt: “Als Blind Date bezeichnet man eine Verabredung zwischen zwei Menschen, die sich bisher nicht getroffen haben und nichts oder nur sehr wenig übereinander wissen. Im engeren Sinne bezeichnet ein Blind Date ein Stelldichein, bei dem keiner ein Foto des anderen vorab gesehen hat.” Ich sage: Diese Definition gilt zumindest f... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Verletzt. 11.01.2016 22:14:56

stimmungsschwankungen probleme wegstoßen freund wut beratungsstelle verletzt gedanken beraterin gefühlschaos tagebuch beratung chaos distanz verzweiflung therapie beziehung angst befürchtung nähe gefühle
Gefühlsmäßig bin ich schon wieder auf 180. So wie neulich, als mein Freund mich versetzt hat. Und so wie vor …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Psycho Logisch: Wann wende ich Ironie und Sarkasmus an? 17.10.2016 21:48:27

zitate jahre leben verbitterung intelligenz lebenstipps anwendung beitrag humor blogs sarkasmus kennenlernen ironie anonymität gedanken art gruppen feingefühl radschläge herz informationen kompetenz mimik gegenteiltag internet gestik satire distanz affe scherz meinung passend lust psychologisch blog kommentare facebook pseudonym weltanschauung tipps tonfall alltag verstand welt
„Die Ironie ist die Lust an der Distanz zu Dingen, deren Nähe Unlust erzeugt“, sagte Anselm Vogt irgendwo irgendwann einmal und jemand anders hat dies auf einer Zitate-Seite verewigt. Ich habe ein wenig recherchiert, was die Allgemeinheit der DenkerInnen über einen Teil meiner Lebenssicht auf die Dinge zu sagen hat. Verwunderlicher Weis... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Warum mag ich dich nicht? 29.01.2016 18:47:57

psychologin anziehung hassen antipathie ursachen symphatisch beziehungen kennzeichen lieben menschen gründe distanz dulden psychologie beobachtung symphatie persönlichkeit nähe alltag
Kennt ihr folgendes Gefühl: Ihr begegnet einem Menschen und er ist euch auf Anhieb sympathisch. Dann trefft ihr auf eine Person, die euch vom ersten Moment an unsympathisch ist. Eigenartig? Vielleicht, aber nicht grundlos. Warum also fühlen wir uns zu manchen Leuten mehr hingezogen und zu anderen überhaupt nicht? Und warum können wir es oft […... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Ein Gedicht: „Es gibt Zeiten, da werden wir getragen – es gibt Zeiten, da tragen wir“ 28.10.2016 00:55:49

leben sinn worte freund fühlen leid gedanken schlecht nacht lasten zeiten grenzen gedicht richtigkeit herz philosophie menschen kummer heimat distanz deutsch poesie erfahrung gut morgen entwicklung abwesenheit plan wahrheit lyrisch lyrik nähe liebe gefühle
Wer hätte mir denn gesagt, was Liebe ist. Und dass ohne euch mich Kummer zerfrisst? Wer hätte geahnt wie weit Distanz sein kann. Und dass er nicht immer aufgehen muss, der Plan. Wer hätte wissen können, wie sehr man Nähe braucht, Und dass man ertrinken kann, wenn man in Gefühlen taucht. Wer hätte mir verraten, […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Nº 090 (2016): Ein F zuviel. 30.03.2016 00:15:32

geschriebenes schreiben leidenschaft abgrenzung one post a day ich distanz gedachtes 2016 nachdenken
Schreibgedanken (LAUT). To get a Google translation use this link.   Da war wiedereinmal eine Woche der Versuch, ganz viel in ganz wenig hineinzutun. Vielleicht immer nur einen Satz zu schreiben. Okay, nur einen Absatz – aber auch das hat … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

Mich selber Dilemmaisieren (176/189) 25.06.2015 00:15:34

problem postaday2015 kopf katastrophe psyche one post a day borderline ich distanz gedachtes erlebtes nähe
Wie verquer mein Kopf doch gegen mich arbeiten kann To get a Google translation use this link.   Wieder in einem Zwiespalt. Wieder die Frage: War das zuviel? Ja, klar: Auch Ratschläge sind Schläge. Und ich habe hinterher von mir … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

Das mit der Distanz 18.05.2017 06:22:39

deutschland spanien verbundenheit auch einen gedanken wert räumlich kontinent schweden distanz treffen freundschaft beziehung brasilien entfernung dänemark england eiropa nähe usa zeitlich
Ich kann Freundschaft auf Distanz. Mit etwas Nachdenken hat das auch wenig mit den Vorteilen von heute zu tun. Konnte ich schon immer, schon länger als Skype, WhatsApp & Co auch über große Entfernungen trotzdem regelmäßigen Kontakt zulassen. Als mein damals bester Freund in den 90ern in den USA lebte haben wir uns zu regelmäßigen … ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

[Traum] Verdichtung der Distanz 16.01.2016 00:58:55

irritation magnetfeld strom 50. breitengrad verdichtung weg plus hart distanz traum vereinigung weich eulerweg dichte minus träume energie information fluss
28. Dezember 2015 Wiederholt die Einblendung des Ortspunktes “Traumtunnel/ Nord”  bis Abzweig 50. Breitengrad – der Fokus liegt auf dem Weg. Der Luftraum direkt über dem Weg gleicht einem sichtbar gemachten Energiefluss. Dieser umfasst die knappe Breite des Weges und …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Distanz [*.txt] 14.12.2015 09:10:11

schreiben abstand schreibprojekt mensch text sich riechen können unbekannt short stories [*txt.] projekt dominik distanz blog beschnuppern nähe
Einen Meter, mindestens, manchmal auch mehr – brauche ich, zwischen mir und Menschen, die ich nicht kenne. Diese Distanz hilft mir, erst mal anzutesten, ob ich den anderen “riechen” kann. Mit seiner Energie klarkomme. Näher sollte mir ein Fremder besser nicht kommen. Das ist mein persönlicher Abstand. Und ich respektiere das auch ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Wollen wir nicht am Besten gleich heiraten? 05.04.2016 20:54:38

app dating-app lustig selbsironie schreiben humorvoll beispiele flirt humor flirten sarkasmus ironie männer beziehungen vorurteile horst aufdringlich anmache kommunikation frauen distanz kritik dating single auswahl sex nähe alltag liebe tinder singleplattform
Wer schon Mal Single (oder single) war (das kommt sinngemäß auf das Gleiche und ist Beides rechtschreibtechnisch korrekt) und sich auf das Angebot der Singleplattformen verlassen wollte, wird mir diesen Text von den Lippen lesen, als wären es die Worte des Erlösers. Warum? Weil sie einfach stimmen und wahr sind. Das liegt aber hauptsächlich daran, ... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Seid gut zu euren Eltern! 17.01.2016 08:00:46

eltern krankheit ostwestfalen kindheit amelunxen familie owl distanz entfernung dad mum persönliches
Wer die Überschrift dieses Textes liest, wird sich erst einmal am Kopf kratzen und sich fragen, was diese altmodische Aufforderung bedeuten soll. Seid gut zu euren Eltern? Na klar, das bin ich doch. Ich telefoniere mehr oder weniger regelmäßig mit … Weiterlesen ... mehr auf ostwestf4le.de

Fit 2017: Erfolge und Wunderzeug 04.03.2017 11:57:24

kurse, sport & co. erfolg running ichichich rennen stolz abnehmen ziele zeitlauf distanz ausdauer laufen 5kg sport 5k
... mehr auf mamamiez.de

Die Sicht der Distanzen 10.02.2016 21:24:40

leben jetzt sich fühlen herzschlag gefühl fühlen gedanken vergangenheit gedicht lieben trübsal distanz deutsch angst poesie hier und jetzt akezptanz gesicht welten zurückschauen
Du stehst vor dir selbst, du siehst in dein Gesicht. Es hat sich verändert, siehst du denn nicht? Siehst du nicht die Welten, die dazwischenliegen? Zwischen so bin ich und ich möchte mich für euch verbiegen. Zwischen das will ich und die Angst wird wieder siegen. Du hörst auf deinen Herzschlag, du fühlst in dich. […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Heimweh 21.11.2016 10:50:58

heimweh patenkinder beruf zu hause gefühl münchen short stories vermissen heimat distanz münchengefühl karriere sprache nähe münchner heimatliebe sehnsucht
Als sich die Eltern der beiden jetzt wieder Münchner, aber doch einige Jahre „Schweizer“ Patenkinder für ein Leben anderswo entschieden haben, hatten wir viel Gesprächsbedarf. Ein Umzug mit Kindern bedeutet auch, hinsichtlich der vorher vertrauten Wegbegleiter Sicherheiten schaffen, vorbauen, abstecken. Dass ich ja ein Mensch sei, der F... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Meine Fernbeziehung (+Tipps) 07.02.2016 14:31:24

probleme schwierigkeit fernbeziehung unglaublich vermissen distanz beziehung love allgemein vertrauen soziale netzwerke tipps liebe
<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/18291229/?claim=5nnfucjqb9j“>Follow my blog with Bloglovin</a> Ich starte in meinen Blog direkt mit einem Thema, dass mich jeden Tag begleitet, das mein Leben fast schon bestimmt und eines das sehr privat ist. Die Fernbeziehung. Ich führe eine Fernbeziehung mit einem wirklich unglau... mehr auf ginnimblog.wordpress.com

Weit weg 10.12.2015 12:14:43

*.txt distanz erzähltes
Seit seine Frau gestorben ist, nach kurzer schwerer Krankheit, ist ihm die Zeit zu weit geworden wie ein ausgeleierter Pullover, oder er ist geschrumpft, daß er sich drin verheddert, manchmal. Manchmal sitzt er morgens, nichts im Blick, und schaut er auf die Uhr, ist schon vier, wird sie ihn gleich rufen zum Kaffee; doch wie […]... mehr auf lakritze.wordpress.com

Geschützt: Bitch please. 30.07.2018 17:44:04

mitarbeiter besprechung konflikt firma selbstvertrauen launen geschenke alltagsgedanken drama eintrag beruf tagebucheintrag akzeptanz kränkung verliebt in chef chef tagebücher meeting verliebt in den vorgesetzten freund arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen zicke verletzt vorgesetzter gedanken kantine liebe am arbeitsplatz gedankengang abteilungsleiter erinnerungen vergangenheit dienstreise wahrnehmung beziehungen momente verliebt in den chef boss job zickig verknallt arbeitskollegen mittag zicken beleidigt tagebuch kollege elephant in the room momentaufnahme kummer distanz betrieb mittagspause verliebt therapie uncategorized beziehung momentaufnahmen liebesdrama selbstbewusstsein firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch erinnerung gedanke enttäuschung flurfunk konflikte betriebsklima elefant im raum alltag gefühle gruppenleiter launisch laune
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf fenzas.de

Stoisches Denken als allgemein-menschliche Intuition 25.05.2018 00:11:34

unabhängigkeit von der welt stoa urbilder weltbejahung lebenshaltung freiheit motive distanz die stoa intuition stoizismus menschlicher geist muster gelassenheit chiffre doppelbewegung der unendlichkeit seneca
Der Beitrag Stoisches Denken als allgemein-menschliche Intuition erschien zuerst auf Lyrik-Klinge. Ähnliche Beiträge: ... mehr auf lyrik-klinge.de

Ça va? – Ça va bien! 04.06.2018 18:31:11

idealisieren mitarbeiter besprechung lmaa selbstvertrauen unsicherheit alltagsgedanken beisetzung eintrag beruf tagebucheintrag akzeptanz messe outfit of the day verliebt in chef chef tagebücher verliebt in den vorgesetzten phobie arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen blazer verletzt vorgesetzter geschäftsausflug gedanken bezugsperson liebe am arbeitsplatz gedankengang erinnerungen vergangenheit dienstreise beziehungen momente rückzug partner outfit verliebt in den chef partnerin boss job rock ehe verknallt beerdigen arbeitskollegen mittag tagebuch kollege momentaufnahme liebesgeständnis beerdigung kummer geschäftsreise distanz verliebt therapie uncategorized beziehung hosenanzug angst momentaufnahmen tot bürooutfit verliebt in den boss jobsituation herzinfarkt arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch geständnis ängste idealisierung trennung stille ruhe erinnerung gedanke enttäuschung urne unsicher melancholie bestattung alltag tod gefühle trauer
oh leute, war das schon wieder ein tag, ey. eigentlich war so an dem tag nix besonderes, aber heute hats mich mal wieder genervt. ich sags euch, gott sei dank war ich vor zwei jahren in der klinik. ohne schrott. gott sei dank. denn ich glaube, unter „normalen“ umständen – also den umständen, die bis vor zwei jahren, also 31 jahre ... mehr auf fenzas.de

Alte Freundschaften 04.02.2019 19:52:37

offenheit lieben und sich lieben lasen wiedersehen anstrengungen ehrlichkeit gleichgewicht distanz freundschaft allgemein herzlichkeit aufkündigen partnerschaft alte beziehungen nähe einseitigkeit beenden freunde
Wie haltet ihr es mit Freundschaften? Ich selber habe gerade etwas, das mir unter den Nägeln brennt, denn leider können Freundschaften auch mal zu einem Problem werden. Nämlich dann, wenn sie irgendwie einseitig werden. Dies im Sinne von lieben und sich lieben lassen. Besser ausgedrückt: Wenn die einen sich stets anstrengen müssen und die anderen &... mehr auf houseboatdotlife.wordpress.com

Ironie. 07.06.2018 18:45:40

mitarbeiter besprechung ausstrahlung firma selbstvertrauen unsicherheit alltagsgedanken soziale phobie eintrag beruf tagebucheintrag akzeptanz messe verliebt in chef chef tagebücher meeting verliebt in den vorgesetzten phobie arbeitskollege büro gefühl aussehen mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen sozialphobie verletzt vorgesetzter geschäftsausflug ironie gedanken bezugsperson liebe am arbeitsplatz gerüchteküche gedankengang abteilungsleiter erinnerungen vergangenheit dienstreise beziehungen momente partner verliebt in den chef partnerin boss job klatsch und tratsch ehe verknallt arbeitskollegen mittag tagebuch kollege ironisch klatsch momentaufnahme liebesgeständnis kummer geschäftsreise distanz betrieb verliebt therapie uncategorized beziehung gerüchte angst momentaufnahmen selbstbewusstsein berechenbar verliebt in den boss jobsituation arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch geständnis ängste tratsch trennung erinnerung gedanke enttäuschung flurfunk leiter unsicher alltag ironie des schicksals gefühle gruppenleiter
wenn ich nach der arbeit noch einkaufen gehe, so wie heute, nur ein paar kleinigkeiten im kaufland oder so besorge, und ich bin alleine, dann schauen und lächeln mich männer immer an. ich merke das. und ich bin es gewohnt, dass sie es tun. ich weiß, es mag arrogant klingen, aber ich bin es gewohnt, dass man mir hinterherguckt. und es liegt nicht an... mehr auf fenzas.de

Distanz 29.05.2018 09:59:56

aphorismus lebensweg distanz gleich tod
Nicht der Tod macht alle gleich, sondern die Distanz zu ihm: der Lebensweg.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Wieder mal alleine glücklich 15.01.2018 10:52:57

erfahrungen leben auspowern energieräuber libellchen persönlich glücklich zugehörigkeit geniessen empathie urvertrauen blender verkriechen zeit infrarot geborgenheit herz menschen kraft distanz mögen wohl fühlen wohnung abreagieren fitnessstudio erinnerung sport retter gelassenheit unreflektiert freundschaften freunde seele
Schön langsam komme ich wieder dort hin, wo ich vor dem Planer-Ex war. Ich geniesse meine Zeit alleine wieder viel mehr. Meine Mitmenschen machen es mir aber auch immer sehr leicht… Je älter ich werde, desto weniger Menschen mag ich. Ich glaube es hat aber weniger mit dem Alter, als vielmehr mit meinen Erfahrungen zu […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Anne Frank ist jetzt Ziel der Hasstiraden 06.11.2017 11:45:27

dr. ötker shitstorm hass distanz allgemein erinnerung anne frank
http://www.beobachternews.de/2017/11/05/anne-frank-auf-facebook-verunglimpft/ lest das mal, oben anklicken, das Bild verbreite ich nicht. Von unserer Redaktion – Kreis Wetzlar.  Anne Frank gilt als Symbolfigur gegen die Unmenschlichkeit des Völkermordes im  Nationalsozialismus. Nun wurde das jüdische deutsche Mädchen, das durch sein Tagebuch bekann... mehr auf gluehstrumpf.wordpress.com

Erbsen 03.06.2018 06:43:57

durchgeknallt borderliner healthy living erbsen majasiffredi art drugs gemüse distanz literotica allgemein literatue adhs die young fragezeichen diversität
Nach dem ganzen Chaos der vergangenen Wochen – erst mal zuhause einschließen und tot stellen. Parke den Wagen zwei Straßen weiter mitten im völligen Nichts, schalte das Telefon in den Leckt mich alle am Arsch Modus, lasse den Pizza Menschen mit einem Sixpack kommen, ziehe die Vorhänge zu und packe einen Sack Tiefkühlerbsen auf mein […]... mehr auf majasdirtylaundry.wordpress.com

Nicholas Eames – Bloody Rose 21.05.2019 09:00:27

bier bande feuer und flamme gelegenheit besprechung überlegen begeistern gefährlich präferenz musikalisch leben pipi in den augen fangirl unfassbar im sinne von glück freuen das gefühl haben reproduzieren persönlich anführen den spieß umdrehen frisch pink floyd biografie söldnerbande entscheiden laute schmerzhaft hervorragend frau beeindrucken setting tintenhexe schreiben ändern sehen buchreihe entdeckung bedingungslos cool jungfrau erhalten funktional schnappen fantastisch erleben arenakampf nicholas eames kontext entschädigen faszinierend beruf begreifen gelten abstecher ursprünglich rocken inspirieren profession high fantasy handlung harmonie gabriel feiern ziehen charakter bedrohung rauskommen leidenschaft tochter thematisieren protagonistin rockband wahnsinnig verbinden glücklich staunen geschichte dreiecksliaison verarbeiten eindruck tattoo schade kings of the wyld show eingehen nuance einmalig gastauftritt nahbar anöden jugendlich fühlen guns n' roses the band mitreißend schreibstil rose kämpfen liebenswürdig wiederkehrend stereotypen fortlaufend traditionell verlust überzeugend schön idol bezugsperson geschehen vertrocknen führen dynamik dilemma großartig eintönig art fahrend zuverlässig ähnlich truppe zum leben erwecken konzept lebendig lieder tief 17-jährig aspekt teilen berühren leser bewusst roman üblich leserin chronist reise fantasy bedeuten peinlich aufmerksam berührungsängste stammmitglied eskalation rush gelingen erscheinungsdatum wünschen garantieren kopfüber unglaublich foltern übertragen auftrag versprechen fähig rolle vergleichen mittendrin lieben stadt erwünscht entführen cyndi lauper gefallen idee arbeiten behaupten ungemein söldnerleben außerordentlich versprühen progressive rock schwer tun rock berühmt ardburg wärme ausmachen spaß tam durcheinanderwirbeln witzig buch eigenständig heartwyld wildnis wichtig dazugehören moralisch vertreter servieren länger kellnerin blickwinkel freecloud schlachtszene roderick talent titel brauchen rezension 80er populär fable fangirlen wachsen trennen berechtigung generation erben bestiarium abweichung weiterentwicklung monsterjäger musik betrauern speziell bunt sympathisch heimat figur nüchtern total favorit distanz treffen akzeptabel fan magisch reiz freundschaft beziehung beweisen universum arrogant journey glamourös ende der welt verfügen ergeben fragwürig ertragen reisen einbringen jede menge mächen verhalten retten verlieren magie erfahrung 70er jahre cura realität hauchdünn weiblich verlassen in sich abgeschlossen abenteuer gut beitreten bewegen spezies verkörpern bezug erzählen söldner fröhlich suchen romantisch band unterhaltung vermitteln hoffen auszeichnen abhandenkommen erlauben erinnern aufregend chance euphorisch reihe vorstellung selbstreflexion vater kaufen lesen arena existieren fankult ehrlich autor brune hinterfragen mitglied wunderbar hineinversetzen girls just want to have fun hingabe präsentieren fasse überfallen stürzen vielfältig genre alter knacker abwechslungsreich liebeserklärung barde sensationell gewaltig hören fortsetzung wandeln vorbehaltlos individuum kräftig drücken perfekt handeln professionell barriere persönlichkeit hervorstechen erfüllen dazustoßen homosexualität ecke wert lektüre band 2 abschlachten mischung heteronormativität thema tour dämon led zeppelin motiv publikumsattraktion standhalten einzigartig involvieren gerecht cornerstone blass emotional bieten feststellen spannend sterben saga lernen neu facettenreich abhalten zeigen monster außergewöhnlich kreatur expedition aufschreiben frauenbil intensiv kombinieren langeweile begeisterungsfähigkeit welt rasant action bloody rose
„The Band“ von Nicholas Eames ist keine traditionell fortlaufende Buchreihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und erzählt eine eigenständige Geschichte. Was sie dennoch verbindet, neben Setting und wiederkehrenden Charakteren, ist das Thema Musik. Die ursprüngliche Idee, High Fantasy und Rock zu kombinieren, überfiel Eames, während er inspirier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Geschützt: Life is a Rollercoaster. Oder so. Mega der schrottige Titel. EGAL =D 31.07.2018 18:38:18

mitarbeiter besprechung konflikt firma geschenke alltagsgedanken drama eintrag beruf tagebucheintrag kränkung verliebt in chef chef tagebücher meeting verliebt in den vorgesetzten freund arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen verletzt vorgesetzter gedanken liebe am arbeitsplatz kantine gedankengang abteilungsleiter erinnerungen vergangenheit dienstreise beziehungen momente verliebt in den chef boss job verknallt arbeitskollegen mittag beleidigt tagebuch kollege momentaufnahme kummer distanz betrieb mittagspause verliebt therapie uncategorized beziehung momentaufnahmen liebesdrama firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch erinnerung gedanke flurfunk konflikte betriebsklima elefant im raum alltag gefühle gruppenleiter
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf fenzas.de