Tag suchen

Tag:

Tag gedicht

Vorbilder 27.06.2017 18:35:08

poesie lyrik gedicht poetry gedichte und geschichten
ich sehe dich gross und fühle mich klein ich möchte so gern wie du bist auch sein doch bin ich bloss klein und du bist gar gross so sitze ich hier und sehe dich an und sitze nur hier und bleibe dann klein da merke ich nun: Das kann es nicht sein! ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte […]... mehr auf denkzeiten.com

Aus dem Nest gefallen 26.06.2017 19:28:36

lyrik challenge gedicht poetry abc.etüden gedichte und geschichten
Wäre gern Vogel nest-warm geborgen statt nur sinnlos zu flattern scheinbar zum Auftritt erhoben – im Flug schon verloren ______________ Für die abc.etüden, Woche 25.17: 3 Worte, maximal 10 Sätze. Die Worte stammen in dieser Woche von Karin und lauten: Vogelnest, sinnlos, Auftritt. Der Ursprungspost: HIER  Einsortiert unter:Gedichte und G... mehr auf denkzeiten.com

Freundschaft 26.06.2017 09:27:09

ganz kurzes tiergedicht über die freundschaft gedichte vom verzeihen gedicht hummel und käfer
Freundschaft Die Hummel und das Käferlein, die mochten sich gern leiden. „Wir wollen immer Freunde sein!“, versprachen sich die beiden. Das waren sie für kurze Zeit, dann kam, wie das so häufig ist, ausgelöst durch blanken Neid, ihr allererster Freundschaftszwist. … Weite... mehr auf klatschmohnrot.wordpress.com

Limerick: Man tut, wo man kann 25.06.2017 17:28:30

lyrik limerick gedicht poetry gedichte und geschichten
Da war die Mutter aus irgendwo, die las nur Bücher auf dem Klo. eine Seite pro Tag – Wieso? – Keine Frag! Ruh fand sie sonst schlicht nirgendwo. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

F. W. Bernstein: Frische Gedichte (Rezension) 24.06.2017 07:44:31

lyrik literatur buchtipp f.w.bernstein rezension gedicht neuerscheinungen / zeitgenössische literatur
Munter in die Welt gedichtet Morgenstund Wolkenballen, tonnenschwer, schweben himmelhoch. Nebelkrähen schreien heiser. Solln se doch. Nur bitte, wenn’s recht ist, etwas leiser. Wunderbar satirisch, mit Witz und Humor dichtet sich Bernstein im vorliegenden Gedichtband durch die Welt. Egal, ob es sich um Tiere, das alltägliche Leben, Politik oder Mus... mehr auf denkzeiten.com

Limericks – mir war danach 22.06.2017 19:44:21

poet lyrik limerick gedicht poetry lyriker gedichte und geschichten
Ich stiess als Kind auf Limericks und fand die dann auch ach so toll. Nur: Limericks, die sind vorbei, da ist man heut so drüber weg. Das ist heut halt nicht mehr ganz hipp, man wächst ja auch – und sollte das!!! – so über sich hinaus – was sonst. Das nennt man dann laut […]... mehr auf denkzeiten.com

Norbert Hummelt: Fegefeuer (Rezension) 22.06.2017 07:25:29

lyrik literatur rezension gedicht neuerscheinungen / zeitgenössische literatur norbert hummelt fegefeuer
Dem eigenen Leben auf der Spur Ich trug einmal die züge meines vaters, sie waren leicht zu tragen, ganz ohne gewicht; über die wiesen, bei den wasserspiegeln, im ersten frühling, an den hellen tagen. […] In seinem neusten Gedichtband ist Norbert Hummelt auf der Reise in seine eigene Vergangenheit. Er durchforstet seine Träume und verhaftet [&... mehr auf denkzeiten.com

Mutanfall 22.06.2017 00:29:00

ermutigung gedicht mut
MutanfallWenn sich Berge vor Dir türmen... mehr auf jonaserne.blogspot.com

Wie weiter? 21.06.2017 06:20:04

poesie lyrik gedicht poetry gedichte und geschichten
Wo ich bin kann ich nicht bleiben. Was ich muss, will ich nicht tun. Was ich kann, muss ich noch finden, was ich darf lässt keine Wahl. Was ich will, muss ich noch werden. Was ich soll, erdrückt mich oft. Wer ich bin, wird einmal sterben. Was ich weiss, ist einzig das: Wo ich bin […]... mehr auf denkzeiten.com

Lebenssupppe 20.06.2017 17:11:50

poesie lyrik gedicht poetry abc.etüden gedichte und geschichten
Wenn Tränen fliessen, sich ergiessen Bäche werden in der Wanne des Lebens, als Badesalz, das in die Wunden sich streut. Wenn man platt vom Leben gewalzt am Boden liegt und nur noch ein Wort im Sinn ist: flundernplatt. Ist doch oft das Leben der beste Lehrmeister gerade dann, wenn es ist, wie man es nicht […]... mehr auf denkzeiten.com

Franz Hohler: Alt? (Rezension) 20.06.2017 07:00:16

lyrik literatur rezension gedicht franz hohler neuerscheinungen / zeitgenössische literatur alt
Einsichten beim Älterwerden Täuscht du dich oder zittert manchmal die Hand ein bisschen wenn du den Suppenlöffel hältst? […] Nachdem Franz Hohler vor 30 Jahren seinen ersten Gedichtband veröffentlichte mit dem Titel Vierzig vorbei, wendet er sich nun – aus gegebenem Anlass wohl – dem Thema zu, welches in der Prosa-Literatur eher ein Tabu ist:... mehr auf denkzeiten.com

lebensatem 19.06.2017 06:45:22

poesie lyrik lebensatem gedicht poetry
leben als dichten wenn rhythmus und reim atmen im sein welten bestehen als verse nur, zeilen in moll und in dur dasein in worten und bildern aus klang von innen heraus @Sandra MatteotttiEinsortiert unter:Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

das Ohmoor 18.06.2017 17:24:12

annette von droste-hülshoff mysteriös bummel durch / über ... ohmoor bäume & sträucher helmut-schmidt-airport moore eigene fotos dies und das unberührte gefühlsanwandlungen gedicht der knabe im moor unterwegs natur erlebnisse faszination hamburg gespenstisch bilder
eins, von mehreren Moorgebieten um Hamburg herum, ganz in meine Nähe … ein Besuch stand schon seit geraumer Zeit auf meinem Abarbeitungszettel. Nur das, was nahe liegt, schiebe ich gern mal nach hinten. Und dann kam bisher dazu, dass ich … Weiterlesen ͛... mehr auf rose1711.wordpress.com

Bittersüsses Leben 16.06.2017 11:19:12

poesie lyrik gedicht sonett abc.etüden gedichte und geschichten
Gefangen im dunklen Bunker der Ängste krebs’ ich zurück und decke mich zu. Was hier eingestürzt ist die längste Zeit, machte so müde, nun such ich nur Ruh. Träume vom Leben mit Farben und Sommer blüten, so süss und so fein. Es ist oft einfach Wunsch nur, ein frommer, und doch kann’s so ab und […]... mehr auf denkzeiten.com

Für die Seele 181 15.06.2017 09:27:06

hunde hund tiere robert a. heinlein zitat freunde schriftsteller gedicht katze freundschaft für die seele tierschutzhund tierfreundschaft katzen
Frauen und Katzen machen immer was sie wollen; Männer und Hunde sollten sich entspannen und sich an diesen Gedanken gewöhnen. Robert A. Heinlein... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Gedanken… (4) 14.06.2017 19:31:26

vertrauen liebe ewigkeit wandel gedanken gedicht ehrlichkeit
Es gab eine Zeit, da wäre ich für dich gestorben. Ich hätte alles getan, damit du glücklich bist. Ich hätte mein Leben riskiert, um deines zu beschützen. Nun, viele Monate später, bin ich gestorben. Ich bin gestorben für dich und … Weiterlesen →... mehr auf mueli77.wordpress.com

Staubkörner 14.06.2017 08:00:00

gedichte gedicht
... mehr auf rakkasei3.blogspot.com

JUNISONNE 13.06.2017 14:25:12

photography aktuell photo floristik literatur sonne klatschmohn verschiedenes allgemeines sonstiges dies und das photographie foto allgemein photos fotografie fotos gedicht juni natur naturfotografie freizeit blumen jahreszeit kornblumen traum alltag rosen bilder
Junisonne, Sommersonne Stehn auf ihrer Höhe schon; Deiner Fahnen Leises Mahnen Wohl vernehm ich’s, bunter Mohn. Sinnend steh’ ich, Träumend seh’ ich Weit ins Land vom Wiesensaum; Winde weben, Blüten beben – Und das Leben ist ein Traum. (Karl Gerok) Einsortiert unter:Aktuell, Allgemein, Allgemeines, Alltag, Bilder, Blumen, Dies und das, Floristik, F... mehr auf warja.wordpress.com

Vatertag 11.06.2017 08:42:15

liebe gedanken gedicht menschen welt
Du bist der beste Papa der Welt! Heute an Deinem Ehrentag möchte ich Dir Danken! Danke für Deine Liebe! Danke... mehr auf derorkan.at

Sommerwind 11.06.2017 00:01:18

sommer fotografie gedicht natur farben blumen wiese monika minder
Es weht so lau und leise Ein Wind durch grüne Büsche. Der Himmel lächelt weise Aus tausend hellen Grübchen.   …Weiterlesen →... mehr auf twinsie.wordpress.com

geplatzt 09.06.2017 06:41:04

poesie lyrik gedicht poetry gedichte und geschichten
wenn man immer mal heute hört morgen und morgen nichts kommt dann sind irgend wann heute gefühle von gestern ganz weg ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Conrad Ferdinand Meyer: Zwei Segel 08.06.2017 07:26:05

poesie lyrik gedicht kleine deutung poetry conrad ferdinand meyer zwei segel
Zwei Segel erhellend Die tiefblaue Bucht! Zwei Segel sich schwellend Zu ruhiger Flucht! Wie eins in den Winden Sich wölbt und bewegt, Wird auch das Empfinden Des andern erregt. Begehrt eins zu hasten, Das andre geht schnell, verlangt eins zu rasten, Ruht auch sein Gesell. Conrad Meyer (1825 – 1898) hat dieses Gedicht 1882 verfasst. […]... mehr auf denkzeiten.com

kornblumenblau 08.06.2017 00:01:06

johannes trojan kornblume fotografie sommer gedicht natur feld blume blau
Kornblumen In der Saat viel blaue Sterne Stehn wir leuchtend fern und nah. Laßt uns blühn und seht uns gerne, …Weiterlesen →... mehr auf twinsie.wordpress.com

Pfingstprojekt und Wolkenstau … 07.06.2017 22:33:26

felix depri wetter neues gedicht fotos renovieren gedankenflüge lyrik und so > die ganze buchstabenwiese kurznachrichten aus dem hause buchstabenwiese schlafender hund depriwetter anstreichen wolkenstau innenwelten
Der Himmel hängt voller grauer Wolken, die vom stürmischen Wind über den Horizont gejagt werden. Bäume werden hin- und hergeschüttelt; der Wind, er zerrt an ihrem Grün, und abgerissene Blätter sammeln sich am Gartenzaun. Mal nieselt es, mal prasselt der … ... mehr auf buchstabenwiese.wordpress.com

Dolchstoss 07.06.2017 12:45:25

poesie lyrik challenge gedanken gedicht poetry abc.etüden gedichte und geschichten
Eingeschlagen mit Feuer und Schwert gebrandschatzt in Hof und Keller DURCHBRUCH leer und verletzt Türen geschlossen hermetisch zu Mauern gezogen um mich herum __________________ Für die abc.etüden, Woche 23.17: 3 Worte, maximal 10 Sätze. Die Worte stammen in dieser Woche von Bernd (redskiesoverparadise.wordpress.com) und lauten: Kellerdurchbruch, h... mehr auf denkzeiten.com

Mascha Kaléko (1907 – 1975) 07.06.2017 07:39:46

lyrik mascha kaleko autoren / porträts gedicht geburtstag porträt autor
Mascha Kaléko wird am 7. Juni 1907 im galizischen Chrzanów (damals Österreich-Ungarn, heute Polen) als nichteheliches Kind des jüdisch-russischen Kaufmanns Fischel Engel und der österreichisch-jüdischen Rozalia Chaja Reisel Aufen geboren (Die Eltern heiraten 1922 und der Vater adoptiert Mascha). 1914 reist die Mutter mit Mascha und deren Schwester ... mehr auf denkzeiten.com

Wieder da (G) 06.06.2017 23:30:54

loop schicksal unfall durchschnitt gedichte nachspiel gedicht zweig welt nachdenken
Im zweiten Durchlauf der durchgetakteten Welt, haben wir uns in der Liste neu angestellt. Die dreizehnte Chance zeitet sich langsam herein. Der Plan ist da, aber irgendwie stimmt’s nicht überein. Aufgewacht wandeln wir verklumpt im Schutz umher. Der Abschied ist … Weiterlesen ... mehr auf oetskameint.eu

#068 | Wieder da 06.06.2017 23:30:54

loop schicksal unfall durchschnitt gedichte nachspiel gedicht zweig welt nachdenken
Im zweiten Durchlauf der durchgetakteten Welt, haben wir uns in der Liste neu angestellt. Die dreizehnte Chance zeitet sich langsam herein. Der Plan ist da, aber irgendwie stimmt’s nicht überein. Aufgewacht wandeln wir verklumpt im Schutz umher. Der Abschied ist … Weiterlesen ... mehr auf oetskameint.com

Wieder da (G) 06.06.2017 23:30:54

loop schicksal unfall durchschnitt gedichte nachspiel gedicht zweig welt nachdenken
Im zweiten Durchlauf der durchgetakteten Welt, haben wir uns in der Liste neu angestellt. Die dreizehnte Chance zeitet sich langsam herein. Der Plan ist da, aber irgendwie stimmt’s nicht überein. Aufgewacht wandeln wir verklumpt im Schutz umher. Der Abschied ist … Weiterlesen ... mehr auf oetskameint.com

Für die Seele 180 06.06.2017 10:28:05

augenblick vergehn schmetterling hermann hesse seele gedicht für die seele glück glitzer blau
Blauer Schmetterling Flügelt ein kleiner blauer Falter vom Wind geweht, Ein perlmutterner Schauer, Glitzert, flimmert, vergeht. So mit Augenblicksblinken, So im Vorüberwehn Sah ich das Glück mir winken, Glitzern, flimmern, vergehn. Hermann Hesse... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Form 05.06.2017 06:34:41

form sprache zweifel roman erzählung gedicht
Vielleicht ist das was am trostreichsten ist, an Geschichten, Erzählungen, Romanen, Gedichten, dass alles einen Rahmen hat, zusammengehalten wird von einer Form. Nicht einmal das Unglück und der Zweifel fließen über die Ränder, überschwemmen das Denken so, dass alles untergeht und versinkt. Bis da nur noch Fragen sind, und kein erlösendes, fraglose... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

Pfingsten 04.06.2017 11:34:35

felder pfingsten star fotografie sommer gedicht natur glockenblume blumen wiese johann wolfgang von goethe vogel bäume
Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen, es grünten und blühten Feld und Wald, auf Hügeln und Höhn, in Büschen und …Weiterlesen →... mehr auf twinsie.wordpress.com

Trotzdem 04.06.2017 10:58:53

poesie lyrik gedicht poetry gedichte und geschichten
Bis hier und nun weiter, geh’n wir nach aussen fröhlich und heiter, tief drinnen verstummt. Bis hier und nun weiter, heisst es von allen. die nichts weiter wissen, als nutzlosen Rat. Bis hier und nicht weiter, denke ich oft und plane den Ausstieg, den’s für mich nicht gibt. Bis hier und nun weiter, denn weiter […]... mehr auf denkzeiten.com

Der Roman als Form des Denkens 03.06.2017 06:26:53

denken karl ove knausgard kämpfen roman gedicht essay knausgard
Im sechsten Teil seines Mammutprojektes schreibt Knausgard: […] denn für mich ist der Roman eine Form des Denkens, radikal anders als die Form des Denkens in Essays, Artikeln oder Abhandlungen, weil im Roman die Reflexion der Erkenntnis nicht als Mittel übergeordnet, sondern allen anderen Elementen gleichgestellt ist. Der Raum, in dem gedacht... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

Wonnemonat 31.05.2017 00:02:24

ast frühling blüten fotografie gedicht baum natur karl gerok
Der Frühling des Jahres, Wie glänzt er im Mai; Doch wenige Wochen, So flog er vorbei. Der Frühling der Jugend, …Weiterlesen →... mehr auf twinsie.wordpress.com

Luftleer 27.05.2017 13:05:36

poesie lyrik gedicht gedichte und geschichten
Du blickst mich an und siehst mich nicht. Wo ist das Band, was hält nun noch? Für welchen Zweck Gemeinschaft wahren? Allein – gelassen nimmst du’s hin, du blickst mich an und durch mich durch ins Nichts. @Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Another door in the wall 26.05.2017 12:48:25

poesie lyrik gedanken poem thoughts gedicht depression lyrics verse poetry
with the last gasp of inner will a little hope of life to fill with sense amid the mankinds fall i bash the next hole in the wall   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

bleibt nichts anders 26.05.2017 12:07:31

poesie lyrik gedichte gedanken gedicht depression depressionen
wenns anders bleibt wie solls dann werden?   genug ist nicht niemals nur zu wenig   rückwärts gehen führt nicht nach vorn   nichts wird werden wie es zuvor war   ich bin mir selber keine droge und kann nicht nur gewinnen   wenn nichts zu verlieren bleibt   wenns anders bleibt wie solls dann... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nähe & Distanz 25.05.2017 10:36:08

poesie lyrik gedanken gedicht
Du kommst und gehst und bleibst doch fern.   Ich komme und bleibe und geh Dir so nahe.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Karl-Isidor Beck: Sie sagen: Es wäre Liebe! 25.05.2017 08:05:49

kleine deutungen poesie lyrik gedicht kleine deutung interpretation gedichte und geschichten
Ich kann die Sprache der Sterne, Die Sprache der Rosen verstehn, Ich habe mein Täubchen so gerne, Ich weiss nicht, wie mir geschehn? Was mir aus jedem Wölkchen lacht, Zu schön, als dass ichs beschriebe – Was mich so froh, so selig macht, Sie sagen: es wäre die Liebe! Ein einfaches kleines Gedicht, das die […]... mehr auf denkzeiten.com