Tag suchen

Tag:

Tag neugier

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich detailliert äußern abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen lage lilly wust verwechseln these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren ausliefern hungertyphus heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften erholen kleindung risiko gebildet ebene ehepaar verdanken hab und gut fungieren gründlich bereitschaft egoistisch fehlschlagen gunst hass entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung bernau ermorden freundeskreis 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord deportation interesse allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat gewissen kindererziehung schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte beweisen beziehung habsucht das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage alt global paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln entbrennen fassade international reizen resignieren schmerz verbringen außer stande arisch ausgeliefert deutsch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten antwort gesetzgebung kritik zwangsläufig von beginn an einzelschicksal erscheinen bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen abenteuer jude seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess befragung gefahr weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch intern jaguar ankommen anmelden eingebildet erkrankung heldin vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd aufblasen bundesverdienstkreuz kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden 1943 aussaugen initiative unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung hilfe israel kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn argument internieren stenotypistin sicherheit existieren herausheben kitschig zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie erinnerung hineinversetzen beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei besuch intim typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar bestrafen fehlen theresienstadt perfekt abzug ausmalen missglücken wecken elend handeln kalt chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte bedürfen küche vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi rücksicht nähe brief motiv fürchten australien unangenehm armutszeugnis einzigartig erkennen froh stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden bankbeamter berichten tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich bieten kirche tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren freunde in den vordergrund stellen gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen ansicht egal hitler außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung dokument eintreffen erzwungen fahren welt festkrallen gut situiert unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Inspirationsquelle? 02.09.2019 11:51:32

erhoffen locker robert e. howard vergrößern subjektiv leben kern freuen biografie grob empfinden umkrempeln ändern wurzeln faszinierend inspirieren conan beitrag fakt inbegriff facette vorlagen antonia geschichte gefühl o.j. simpson hell's angel lauter&leise besprechen wissensschatz detailliert blogaktion anhäufen verstehen stefan schubert präsident ebild entdecken horizont soll neuigkeiten & schnelle gedanken fantasy ambitioniert leseliste bedeuten angehen gelingen wissen besitzen auslösen mehrwert lieben literarisch aktionswoche lauter&leise spaß buch zu dem schluss kommen the life and art of robert e. howard mein leben animieren 1930er auseinandersetzen chapter weiterforschen populär nennen verhelfen aus einer laune heraus inspirationsquelle entstehen sammlung erweitern dark fantasy projekt epiphanie verleiten figur beflügeln vornehmen verhaltensweise mark finn club beliebt befriedigt george wethern fantastische erforschen veranstalten verräter vereinnahmen recherchieren bedeutend einfluss modern entwicklung motivieren erinnern wie die hells angels deutschlands unterwelt eroberten mental mc plan grimdark umsetzen vater lesen vorkommen existieren low fantasy autor grundlegend montagsfrage genre analysieren ralph sonny barger begegnen chronik persönlichkeit erfüllen literatur beschäftigen lektüre barbar thema the conan chronicles vorstellen a wayward angel blood and thunder neugier hells angels feststellen neu september 2019 intensiv oakland welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wir haben einen Plan. Endlich steht fest, wie es mit Chilli weitergeht. Letzte Woche mussten wir noch einmal in die Klinik, weil ihre Ärztin ihre Lymphknoten punktieren wollte. Diese waren, wie bisher auch alles andere, unauffällig. Also ist eine Entscheidung aufgrund des Ausschlussverfahrens gefallen: es muss eine Autoimmunerkr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Urlaub ist zu Ende… 01.09.2019 21:06:12

käfigtüre freiraum blog arbeit ein engel der stadt neugier urlaub
…..2 Wochen…wo sind sie hin? Es war so schön, einfach nur meinen Impulsen zu folgen! Da war kein „ich muss“ (außer ich hatte mir mein eigenes „muss“ erschaffen 😉 ) nur ein „ich will“ . Morgens, wenn ich einen Impuls hatte, habe ich ihn gleich mit euch geteilt! Morgens habe ich die meiste Energie und &... mehr auf lebe-doch-endlich.de

auf halber Strecke – Episode 7 14.08.2019 16:09:39

auf halber strecke - der menschliche zug scham pendler gesellschaft zuhörer gespräch hippie alltag neugier
Neulich auf halber Strecke, Wochenanfang und wieder pendelt die Arbeitswelt vom Wochenende in den Alltag der Arbeitswoche Mir gegenüber sitzen zwei Männer, so zwischen Mitte vierzig und fünfzig und der eine eher so Typ Beamter mit Bauch und leicht fahlem Gesicht, der andere eher so ein verkappter 68er, ziemlich leger bis nachlässig gekleidet, eben ... mehr auf alltagseinsichten.com

Rebecca Wild – Verräter der Magie 14.08.2019 09:00:34

luftig kompromiss erklären hassen leben beteiligen nymphe interview leicht frage freuen fordern debüt gefangene der magie erreichen gesellschaftlich realistisch unkompliziert herrschen genießen veraltet regel schlüpfen folklore gut durchdacht miträtseln young adult rebecca wild erleben exotisch situation erfolg simpel begreifen gradlinig wirklichkeit herumschubsen gesetz anspruch handlung verräter der magie zunehmend präsent thematisieren paradoxon gepflegt protagonistin verlieben komplexität abneigung verzwickt gast geschichte verwicklung website darstellen kopf einfach bessern einziehen gefühl werwolf veröffentlichung verfolgen 3 sterne fähigkeit alternativ schwer mächtig augenblick hinwegplätschern mühe verstehen beziehen überzeugend schön geschehen konzipieren anwesenheit loswerden lebendig aktuell leidenschaftlich politisch teilen passiv konsequenz aufrichtig anteilnahme leser bewusst roman ohnmacht öffentlichkeit inhärent hauch fantasy toll mittel person natur schlichtheit nutzen in wahrheit unterschiedlich konsequent töten bescheidenheit vorhersehbar sorge vorstellbar real arbeiten durchlaufen einsperren gelungen nacken stören ausarbeiten zeit verbringen medial verzichten funktionstüchtig helfen urban fantasy gegenteil vorsehen entwerfen zugriff richtlinie buch kein wunder einhalten fokussiert funkstille uneigennützig servieren organisieren cian kingsley konzentrieren einschätzen berechenbarkeit talent auftritt stärke zwischendurch nicht-menschlich rezension anspruchsvoll kira magier umgebung simplizität ermorden projekt aufmerksamkeit tag funktionieren allein schätzen resultieren nachbessern verzweiflung mögen verlauf beziehung beweisen beispiel salzburg universum internierung arrogant näherkommen zentral pläne schmieden vampir erreichbar angst wesen hartherzig legende antwort erscheinen verfügen kühl abriegeln fee magie hinwegstreichen luftsprünge überfrachten realität verlassen explodieren spezies romanze hochrangig bedeutend suchen aktiv mordermittlung entwicklung kurzweilig interessant initiative chance überzeugen geschockt arbeit originell plausibilität nervensäge erstaunlich reservat machtquelle autorin märchen auf anhieb abspalten herausfinden gezielt nerven ausschalten unnötig mindestanforderung bestehen unterhaltsam körper kopfschmerzen exemplar fortsetzung ergreifen beginn mut fördern glaubwürdigkeit sperren zuneigung ausnahmsweise zweck erfüllen einladen literatur angenehm beschäftigen schlicht gratulieren lektüre verwandeln misslungen fürchten konfliktpotential recherche mythologisch historie strapazieren neugier menschheit magiebegabt vernachlässigung belegen viel dazu gehören überflüssig einflussreich neu empfehlen seele verhältnis rechtfertigen ungebeten bequem urlaub genrewechsel troll welt
Rechtfertigt die Arbeit an einem neuen Buch die Vernachlässigung des medialen Auftritts? Diese Frage stelle ich mir anlässlich meiner Recherchen zur Salzburger Autorin Rebecca Wild. Seit etwa zwei Jahren herrscht bei ihr beinahe Funkstille. Ihr letztes Buch erschien 2017. Ihre Website ist veraltet und nicht voll funktionstüchtig. Es finden sich kei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Sommergarten Schaubudensommer Sommernächte 25.07.2019 20:42:11

natur kommunikation kultur feste alles ist möglich... musik uncategorized reisen essen nützlich literatur neugier
Zur Zeit auf Abschiedstournee ist Eric Burdon. Er war und ist einer meiner musikalischen Hausgötter. Als ich aus meiner Kleinstadt nach Berlin gekommen bin zur Ausbildung fotografischer Fertigkeiten erschien gerade dieses Album mit einer genialen Neueinspielung eines meiner ewigen Lieblingslieder: „When I was young“. The Eric Burdon Ban... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

Im Irrenhaus 09.10.2012 01:49:00

form aufzug viva fidel witz sergej leben schikane bekannte probleme sofa terrasse konseuquenzen mietparteien nagellack glas erlebte sessel hals typ wahnsinn vordermann freund worte tüte calcium existenz bob hand liegestühle magnesium fragen junkies haus dinge reinstoffe zeit möbel lsd amt pflanzen ionen eingangstür dachterrasse kapitel drogen herz spaß simone menschen familie peace augen alibi mal sehen ziele revoluzzer wunsch ego absinth auffangbecken gesundheitszustand angst amphetamin wohnung silizium realität psychatriesystem oase hausverwalter stockwerke mund naseweise straße entzug nomalität körper irrenhaus blick erdgeschoss verrückt fruchtbowle irre alltag treppenhaus geschichten neugier katarina bewohner energie kurve planschbecken paradiesvogel
Ich lebe in einem Irrenhaus. Das ist kein Witz und auch kein Spaß, das ist der helle Wahnsinn. Hier leben so verrückte Menschen, Paradiesvögel, Junkies und so wenige normale Menschen, dass ich dieses Haus als Irrenhaus bezeichne, ohne mit der Wimper zu zucken. Kein bisschen! Und weil ich ganz unten im Erdgeschoss lebe, begegne ich […]... mehr auf mal7ehen.wordpress.com

Es gibt so viel zu entdecken: Bleib Neugierig! 27.06.2015 16:09:45

kindliche neugier entdecken gewohnte pfade verlassen wandern neue wege einschlagen orientierung tourenplanung raus aus dem alltagstrott wandertipps karte lesen orientieren abenteuerlust neugier gewohnter trott
Wenn ich als Kind durch die Felder gestreift bin, kam nie ein Gefühl von Langeweile auf. Da war es mir egal, dass der Weg ewig lang nur geradeaus ging. Irgendwas gab es immer aufzuspüren, selbst wenn es die Schnecke am … Weiterlesen ... mehr auf wandernbonn.de

Es gibt so viel zu entdecken: Bleib Neugierig! 27.06.2015 16:09:45

kindliche neugier entdecken gewohnte pfade verlassen wandern neue wege einschlagen orientierung tourenplanung raus aus dem alltagstrott wandertipps karte lesen orientieren abenteuerlust neugier gewohnter trott
Wenn ich als Kind durch die Felder gestreift bin, kam nie ein Gefühl von Langeweile auf. Da war es mir egal, dass der Weg ewig lang nur geradeaus ging. Irgendwas gab es immer aufzuspüren, selbst wenn es die Schnecke am … Weiterlesen ... mehr auf wandernbonn.wordpress.com

Ein Ort für richtige Entscheidungen • Novelle von Emmrich 03.09.2016 15:22:11

emmrich aventin blog gesamt erkenntnis novellen schornstein entscheidungen beschluss dummheit mann sachsen neugier
Es ist ein feiner Trick der Natur, dass man nach seinem Tode nicht mehr am Leben ist. Der Leser, der glaubt, über die Banalität dieses Satzes lachen zu dürfen, wird sogleich bemerken, dass er sich blamiert hat.   In einer … Weiterlesen ... mehr auf blog.aventin.de

Der Kraftgedanke heute: Neugier und Vertrauen 20.02.2017 13:36:22

leben leicht freuen behütet kraftgedanke gedanken für den tag engelkarten freund lassen engeln grußkarten versenden wünsche# überraschen tag aufgestiegenen meistern botschaften von christus vertrauen meditationen gedichte geschichten neugier
Ihr Lieben, hier wieder eine „Kurz-und-einfach-Notiz“ aus meinem Büchlein: Na, lassen wir uns überraschen , was uns Freund „Leben“  in diesem Tag bringen wird! Ich wünsche euch ganz viel zum Freuen 😉  🙂 Fühlt euch behütet! Herzlichst eure Marina Weitere … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Vom Spatz und seinem Nest 19.12.2016 06:02:43

fabel ungeheuer nachbar unterschied platz blut spatz gesamt gedicht zeit nest storch gefahr blog schlange post gedichte aventin neugier iran persien
Sein altes Nest verlässt der Spatz Um sich woanders einzuwohnen. Er wählt dazu... mehr auf blog.aventin.de

Neugieriges Katzenbaby 19.09.2016 09:11:29

baby fensterbank tiere kätzchen körbchen büro pink fotos schnappschuss katze kuscheldecke stärke ablage korb verhalten schafe katzenbaby erziehung katzen willen neugier katzenkinder
Die süße Luzy entdeckt ihre neue Welt und findet momentan alles spannend. Was sind denn das für Tiere? Der „Ablagekorb für Diverses“ ist einer ihrer Lieblingsplätze geworden. Da Luzys Willen stärker als meiner ist, habe ich ihr den Platz auf … Weit... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Vom Spatz und seinem Nest 19.12.2016 06:02:43

fabel ungeheuer nachbar unterschied platz blut spatz gesamt gedicht zeit nest storch gefahr blog schlange post gedichte aventin neugier iran persien
Sein altes Nest verlässt der Spatz Um sich woanders einzuwohnen. Er wählt dazu sich einen Platz, Wo er sieht einen Storchen thronen. Und als die Neugier ihn befragt, Warum er mit ungleichem... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Ein Ort für richtige Entscheidungen • Novelle von Emmrich 03.09.2016 15:22:11

emmrich aventin blog gesamt erkenntnis novellen schornstein entscheidungen beschluss dummheit mann sachsen neugier
Es ist ein feiner Trick der Natur, dass man nach... mehr auf blog.aventin.de

Ein Ort im Leben für Entscheidungen | Novelle Emmrich 02.09.2016 08:38:06

leben emmrich aventin blog feuerwehr gesamt ort entschluß punkt novellen schornstein entscheidungen selbstmord dummheit sachsen tod neugier
Es ist ein feiner Trick der Natur, dass man nach seinem Tode nicht mehr am Leben ist. Der Leser, der glaubt, über die Banalität dieses Satzes lachen zu dürfen, wird sogleich bemerken, dass er sich blamiert hat.   In einer … Weiterlesen ... mehr auf aventin.blogspot.com

Einfall (242/123) 30.08.2015 00:15:48

geschriebenes postaday2015 one post a day fehler ich gedachtes kochen neugier
Hätt’ ich doch bloß genauer hingehört To get a Google translation use this link.     “Nein! Bitte nicht! Laß doch zu! Laß bloß zu! Nein, nicht aufmachen! Laß zu!!! Laß einfach zu!!! Bitte!” Doch ich hörte das Flehen des … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Alle meine Forscher 18.11.2015 10:23:59

erfahrungen prosa kurzgeschichten erkenntnisse forschungsdrang humor hoffnung spannung berlin wissensdurst allgemeines abenteuer gefahr unterhaltung vorsicht beobachtung gedichte lyrik erwartung geschichten neugier erlebnisse
Der Leberecht und Habermann sah‘n gern sich ferne Länder an. So ging das nun schon Jahre lang; es reizte sie der Forscherdrang. Trieb sie in ferne Zonen, wo and‘re Menschen wohnen. Nicht nur. Man forschte vehement, bis man die ganzen … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Großes, kleines Mädchen! 03.09.2012 23:50:44

kleines wunder fortschritte unsicherheit ausblick erinnerungen wunderwelten kinder veränderungen tagesmutter wiedersehensfreude neugier erlebnisse
Mein süßes Schneeflöckchen… Seit der vergangenen Woche hat sich einiges verändert in Deinem Leben – in unserem Leben. Denn seit einer Woche bist Du nun nicht mehr den ganzen Tag mit Mama zusammen, sondern marschierst jeden Morgen zu Deiner lieben Tages-Mama „Lico“ (wie Du sie nennst 😉 ). Bisher ist das für uns beide ein [... mehr auf wolliboswelt.wordpress.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 25 von 37 25.01.2017 01:36:01

denken form zustand hund affen ganze frage luft wand platz koerper nebel kopf messing unvorsichtigkeit tradition gesamt pfadfinder augenblick mühe tribüne episoden wirkung fenster vergangenheit meer katze nächte magen abend ohr menschen brüder lebewesen mechanik dunst tag stufe schrecken hof farben kolonie ruf lebenselement wesen donner element spezies gestikulationen herrn morgen erkennung saal wasser gespräch lippen bewegungen katzen unterschiede nachmittag not erwägung wert geräusch gerüche tod rippe neugier seele schlaf ansicht herr
Hatte mich gestern Nachmittag wieder verlaufen. Und obwohl ich mit knapper No... mehr auf blog.aventin.de

Der Kraftgedanke heute: Neugier und Vertrauen 12.03.2017 23:45:45

leben leicht freuen behütet kraftgedanke gedanken für den tag engelkarten freund lassen engeln grußkarten versenden wünsche# überraschen tag tagesimpulse botschaften von christus vertrauen meditationen gedichte geschichten neugier
Ihr Lieben, hier wieder eine „Kurz-und-einfach-Notiz“ aus meinem Büchlein: Na, lassen wir uns überraschen , welche Geschenke uns Freund „Leben“  in diesem Tag bringen wird! Ich wünsche euch ganz viel zum Entdecken und zum Freuen 😉  🙂 Fühlt euch behütet! … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 174 – Giacomo Casanova 22.01.2017 14:00:39

zeichnung leben art wissen zitat am sonntag tusche das leben alter susanne haun morgen kunst giacomo casanova zitat verstand neugier
  Ich bin zwar alt, doch ist mir noch nicht alles genommen: Mir bleibt die Neugier als Tochter meines Verstandes, der die Zusammenhänge zwischen den Dingen sucht, die mich interessieren.² Giacomo Casanova   ________________________________ ²Giacomo Casanova, Die Kunst zu Leben, Frankfurt am Main 2005, S. 115.  Einsortiert unter:Zeich... mehr auf susannehaun.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 176 – Heinrich Wölfflin 05.02.2017 18:00:30

zeichnung leben art selbst wissen kunstwissenschaft zitat am sonntag tusche kunstgeschichte fotoapparat portraitmalerei alter susanne haun kunst selbstbildnisse zitat verstand neugier
  „Kunstgeschichte zu treiben, ohne selbst Zu zeichnen, erscheint Mir unmöglich.“² Heinrich Wölfflin     Heinrich Wolfflin ist am21.6.1864 in Winterthur geboren und am 19.7.1945 in Zürich gestorben. Er war Kunsthistoriker; Ordinarius für Kunstgeschichte und Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften.  Im Studium... mehr auf susannehaun.com

Wenn einer eine Reise macht 05.07.2015 10:12:57

prosa kurzgeschichten fußgänger humor hoffnung spannung entspannung natur fernweh verwunderung abenteuer unterhaltung spaziergang gedichte lyrik erwartung geschichten neugier lyric eindrücke wißbegierde erlebnisse
Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen….. Herr Goethe ist sehr gern verreist, was unter anderem auch beweist: sehr bildungsfördernd kann das sein. Stets nur zu Haus, da geht man ein. Und offensichtlich hat es ihn erfreut. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Skizziert (149/216) 29.05.2015 00:15:03

skizze bild zeichnen postaday2015 einfach one post a day phantasie gedachtes gesehenes neugier kladde
Kopfinhalt, ausgeplaudert To get a Google translation use this link.   Ich liebe Romane. Solche, in denen alles bis ins winzigste Detail beschrieben ist. Ich liebe Gemälde, fotorealistische Zeichnungen – wie sie z. B. Stephen Wiltshire, ein sehr bekannter Savant, erschafft. … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 179 – Thomas A. Edison 26.02.2017 14:00:41

zeichnung fantasie art einsamkeit selbst wissen zitat am sonntag tusche selbstfindung phantasie gelb thomas a. edison susanne haun ankommen kunst perioden zitat verstand neugier
  „Um klar denken zu können, muss ein Mensch regelmäßig Perioden der Einsamkeit einplanen, in denen er sich konzentrieren und ohne Störung seiner Phantasie nachgeben kann. „ Thomas A. Edison     Ürigens, hier in der Kategorie „Zitat am Sonntag“ findet ihr eine übersicht der bisher von mir geposteten Zitate. __... mehr auf susannehaun.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 25 von 37 25.01.2017 01:36:01

denken form zustand hund affen ganze frage luft wand platz koerper nebel kopf messing unvorsichtigkeit tradition gesamt pfadfinder augenblick mühe tribüne episoden wirkung fenster vergangenheit meer katze nächte magen abend ohr menschen brüder lebewesen mechanik dunst tag stufe schrecken hof farben kolonie ruf lebenselement wesen donner element spezies gestikulationen herrn morgen erkennung saal wasser gespräch lippen bewegungen katzen unterschiede nachmittag not erwägung wert geräusch gerüche tod rippe neugier seele schlaf ansicht herr
Hatte mich gestern Nachmittag wieder verlaufen. Und obwohl ich mit knapper Not vor meinem Herrn hätte nach Hause kommen können, so bewog mich doch die Neugier, unter dem staunenswert regelmäßigen... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 175 – Marie von Ebner-Eschenbach 29.01.2017 14:00:54

zeichnung leben art wissen zitat am sonntag tusche marie von ebner-eschenbach das leben alter susanne haun morgen kunst anmutig gelassenheit zitat selbstbewusstein verstand neugier
  Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusßtseins!² Marie von Ebner-Eschenbach   ________________________________ ²Marie von Ebner-Eschenbach, Die Kunst zu Leben, Frankfurt am Main 2005, S. 131.  Einsortiert unter:Zeichnung, Zitat am Sonntag... mehr auf susannehaun.com

Frag doch mal die Pia 19.06.2017 21:03:15

kurse, sport & co. leben kirsch-apfel-eistee abnahme base coat nagellack ichichich fragen bloggen pflege & beauty top coat berufsblogger arbeit sport neugier job, arbeit & kunden
... mehr auf mamamiez.de

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 177 – Roger Willemsen 12.02.2017 14:00:32

zeichnung leben art selbst wissen zitat am sonntag tusche selbstfindung angst susanne haun ankommen kunst zitat roger willemsen verstand neugier
  „Viele, die sich auf den Weg der Selbstfindung machen, sind ängstlich, sie könnten ankommen.“ Roger Willemsen     _____________________ Deutschlandradio postete dieses Zitat am 7.2.17 mit Foto zum einjährigen Todestag von Roger Willemsen auf Facebook, mit dem Stand vom 8.2.17 hatte es schon 1.710 Likes und wurde 472 get... mehr auf susannehaun.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 34 von 37 05.04.2017 09:13:40

hund leben gestikulierung erleben mensch episoden oskar abend tagebuch htagebuch verstellung panizza vorstellung enttäuschung hundetagebuch aventin neugier herr posse
Da nun den Menschen ihre Possenreißerei auf der Straße, in der freien Luft, vergangen ist, setzen sie dieselbe in ihren geschlossenen, ausgehöhlten Versammlungsstätten mit einer gewissen... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Eine unglaubliche Geschichte 26.01.2017 10:29:04

wildtier reh junge katze der hof scheu katze natur hauskatze respekt flucht umgebung hof umwelt angst verhalten erfahrung verfolgung begegnung katzen mut neugier
Luzy hat ein Reh in die Flucht geschlagen! Stammleser wissen, dass uns hin und wieder Rehe auf dem Gnadenhof besuchen. Rehe gewöhnen sich an ihnen bekannte Menschen und erkennen diese auch wieder. Dann flüchten sie nicht mehr. Die Rehe nehmen … Weiterles... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Erwischt 15.04.2016 13:04:41

tiere ouessantschafe pferdeheu fütterung ouessantschaf katze zutraulich schwarz verhalten schafe heu pferd neugier
Die Schafe sollen im Innenhof den Rasen mähen. Und was macht Tinki-Winki? Sie plündert den Heuballen der Pferde! Dabei haben die Schafe genug Heu in ihrem Gehege. Mary meint: “Für die ist das Gras auf der anderen Seite des Zauns … Weiterlesen &#... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 34 von 37 05.04.2017 09:13:40

hund leben gestikulierung erleben mensch episoden oskar abend tagebuch htagebuch verstellung panizza vorstellung enttäuschung hundetagebuch aventin neugier herr posse
Da nun den Menschen ihre Possenreißerei auf der Straße, in der freien Luft, verga... mehr auf blog.aventin.de

Arschin 29.03.2016 08:57:53

emanzipation elle arsch daggi deklamiert sachsen neugier
Arschin, der Weg der Emanzipation in Vollendung? Mitnichten(!) … kann man  vergessen! Arschin ist Elle in Russisch. Ne, nicht das mit SchiSchi oder so. Eine gute dt. Elle misst  noch immer ⅓ Saschen. In Sachsen auch. Wären also 711,2 mm. … Weiterlesen ... mehr auf dinkelschnitte.wordpress.com

Wenn einer eine Reise macht 19.06.2016 14:09:10

erfahrungen erlebnis erkenntnisse abwechslung vergangenheit wissensdurst postkutshenzeit neuigkeiten abenteuer beobachtung gedichte neugier erlebnisse
……..dann kann er was erzählen….. Herr Goethe ist sehr gern verreist, was unter anderem auch beweist: sehr bildungsfördernd kann das sein. Stets nur zuhaus, da geht man ein. Und offensichtlich hat es ihn erfreut. Na, jedenfalls hat er es nicht … W... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Selfies Fortsetzung. Oder: Ostseeimpressionen – 6 – 25.05.2015 04:27:00

ostsee aufnahmen leidenschaft naturschutzgebiet meer natur gras fotografie darß generation fischland darß freundschaft neuigkeiten reisen kamera strand vertrauen selfies küste spaziergänger neugier gefühle urlaub
Ich mag euch nicht zu lange auf die Folter spannen, auch wird es wohl durch meinen Umzug in den nächsten Tagen mit dem Veröffentlichen von Beiträgen schwierig werden, mit dem tablet ist es mir zu umständlich, ich hoffe nur, dass mein Anbieter den Telefon- und Internetanschluss wie besprochen freischaltet. * Diese Aufnahme hier meine ich. Es […... mehr auf paradalis.wordpress.com

Schreib dich nicht ab! Lern Arbeit neu! #neuesarbeiten @olewin 04.04.2017 11:41:41

deutschland digitalisierung ablehnung wirtschaft angst arbeit neugier
Hat neues Arbeiten mit dem Alter zu tun? Ich finde nicht. Alle, die sich irgendwie als arbeitende Bevölkerung bezeichnen, müssen mit neuen Bedingungen klar kommen. Wie die aussehen werden, wird gerade viel diskutiert. Und das ist gut so. Was nicht geht, ist von vornherein eine ablehnende Haltung dem gegenüber einzunehmen. Dann rollt die Welle derje... mehr auf station9111.de

Nº 292 (2016): Unversprochene Versprechen. 18.10.2016 00:15:46

geschriebenes one post a day versprechen miniatur danke 2016 vertrauen neugier gewohnheit zuhören
Sie wurden niemals abgeschickt To get a Google translation use this link.     Du willst mich mit Deinem Chaos nicht belästigen? — Stell Dir vor, daß ich eine weit ausholende Geste mache … Du wirst mich bestimmt nicht belästigen, … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Die Kinder sehen und kennenlernen 22.05.2017 21:18:00

begleitung achtsam familie respekt beziehung erziehung neugier
Seit Tagen liegt mir ein Beitrag auf der Zunge, der sich einfach nicht schreiben lässt. Weil jedes Wort überlegt gehört, jeder Satz dreimal verdreht gelesen werden kann. Auslöser war eine Frage in einer Facebookgruppe, in der es wieder einmal darum ging, welcher Erziehungsansatz denn nun der richtige sei. Da fielen wieder alle Namen – von...... mehr auf buntraum.at