Tag suchen

Tag:

Tag fragw_rdig

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

a perfect blood beitragen versuchen konflikt überlegen aufregen moment lektã¼re inszenieren kã¼ndigen dã¤monisch getrennte wege gehen keine träne nachweinen erzã¤hlen lebewohl im gegensatz bã¼rokratisch erreichen dã¼rfen empfinden aufs spiel setzen sinn kriminalfall schreiben hexe ändern offiziell status problem souverän entwachsen ende verwickeln erfolg drama vorgã¤ngerband wohlfã¼hlen hindern inhaltlich anspruch verhalen aufweisen mit sich bringen ã¼bernehmen handlung aufwachen umständlich behandeln verabschieden hysterisch grund blut protagonistin erã¶ffnen schlimmer geschichte kündigen kopf dramatisiert mensch erleichtert gefühl werwolf abschließen auslã¶schen quã¤len versehentlich souverã¤n bleiben wo der pfeffer wã¤chst hinweisen unertrã¤glich szenario geeignet befinden entfã¼hrung bar expermientieren auslöschen zukunft entfã¼hren fragen abfinden unannehmlichkeit einsehen zusammen anwesenheit vorgängerband fragwürdig soziale kompetenz abschlieãŸen ã¼berflã¼ssig veröffentlichen übertrieben auskommen zutat groll wahrnehmung blutsbande beeinflussen fantasy erfã¼llen hassgruppe übelnehmen deal involvierung dã¤mon natur motivation nã¤he überzeugt vampirin gelingen hineinziehen ärgern pixie dramatisch eröffnen entscheidung zum teufel mordserie übernehmen anfang einschränken fã¼hrerschein lügen hellwach nickerchen bleiben wo der pfeffer wächst trotzreaktion sorge entführen freiheit bekannt job absprechen behaupten vorwurf literarisch stören bürokratisch kapitel beginnen herz ausreichen wohlfühlen auswirkung aufklã¤ren helfen urban fantasy kennen buch kim harrison entführung kompetenz interessieren stã¶ren titel irritierend mord künstlich vom antlitz der welt tilgen rezension autofahren verlangen bestenfalls wayde in ruhe lassen entstehen greifbar führerschein säuerlich plausibel haltlos 2 sterne sympathisch funktionieren szene stecken teilnahme dürfen sã¤uerlich beweisen vorbei unterstellen erpressung resonanz beschweren ritualisiert nebenschauplatz bodyguard schwingen blutspur ergehen ã¤ndern ã¼belnehmen bizarr kompliziert fall keine trã¤ne nachweinen inderlander abbruch art und weise wellenlã¤nge herstellen ã¼bertrieben grausig hexenzirkel aktivität abenteuer merkwürdig fragwã¼rdig ermittlung ã¼berzeugt erzählen verã¶ffentlichen mordermittlung radikal erinnern dazudichten einschrã¤nken weit hergeholt dämonisch abwarten übernatürlich passen zurückschauen reihe inderland security aufgehen band 10 erstaunlich name unnã¶tig hilfe aufklären felsenfest lesen gefã¼hl auf die palme bringen zurückbekommen abbrechen hinterm steuer zurã¼ckschauen ã¼bernatã¼rlich verbindung dawn cook unnötig ã¼berlegen wellenlänge anstrengend zurã¼ckbekommen begegnen kã¼nstlich passieren beherrschen einfallen lã¼gen krampfhaft erfüllen kurzgeschichte merkwã¼rdig lektüre level life is a bowl of cereal banal dämon vorstellen nähe erkennen tatort teil rachel morgan aktivitã¤t angewiesen unerträglich erfinden emotional humbug überflüssig prioritã¤t priorität anbieten quälen umstã¤ndlich ã¤rgern
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich detailliert äußern abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen verwechseln lilly wust lage these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren hungertyphus ausliefern heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften kleindung erholen risiko gebildet ehepaar ebene verdanken hab und gut fungieren gründlich hass gunst fehlschlagen egoistisch bereitschaft entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung freundeskreis ermorden bernau 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord interesse deportation allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat kindererziehung gewissen schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte habsucht beziehung beweisen das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage global alt paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln international fassade entbrennen reizen resignieren schmerz verbringen außer stande deutsch ausgeliefert arisch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten gesetzgebung antwort kritik zwangsläufig von beginn an erscheinen einzelschicksal bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen jude abenteuer seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess gefahr befragung weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch jaguar intern ankommen heldin erkrankung eingebildet anmelden vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd bundesverdienstkreuz aufblasen kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden initiative aussaugen 1943 unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung israel hilfe kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn internieren argument stenotypistin sicherheit existieren kitschig herausheben zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie hineinversetzen erinnerung beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei intim besuch typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar fehlen bestrafen theresienstadt perfekt ausmalen abzug missglücken wecken kalt handeln elend chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte küche bedürfen vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi nähe rücksicht brief motiv fürchten australien unangenehm froh erkennen einzigartig armutszeugnis stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden berichten bankbeamter tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich kirche bieten tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren in den vordergrund stellen freunde gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen hitler egal ansicht außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung fahren erzwungen eintreffen dokument welt gut situiert festkrallen unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Rückblick KW 51/2014 22.12.2014 17:57:57

so isses fragwürdig experimentell
Gesehen: Die erste Folge der 2. Staffel von Sherlock. Gemacht: Angefangen (!) mich um Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Gegessen: Spaghetti Carbonara. Getrunken: Baileys Chocolate de luxe – grässlich süß, das Zeug. Da bleib ich lieber beim Original. Gekauft: Wein. Etwas panisch registriert, dass sich der Vorrat des entlichen vino della casa kur... mehr auf blogentchen.wordpress.com

vom aussortieren 17.01.2014 13:28:19

geschenke hörspiele kindheitserinnerungen fragwürdig rassismus medienkompetenz kasetten elterliche zensur lebensrealität
stark verkürzt aber ein anfang. über meine versuche zumindest den offensichtlichsten (alltags)rassismus aus den medien meines kindes zu entfernen: das …Weiterlesen →... mehr auf unsichtbares.wordpress.com

was hat mich bloß so ruiniert? 17.03.2014 14:07:32

reihenhaus türkränze fragwürdig zuhause fail entscheidungen ich igitt lebensrealität eheleben vorort ich bleiben konsequenz ist was für spinner umzug
erwähnte ich schon das wir umziehen? nein? kein wunder von all den artikeln die in meinem kopf entstehen schafft es …Weiterlesen →... mehr auf unsichtbares.wordpress.com

Tages-Highscore an Ironie der Suchbegriffe 04.01.2016 20:02:36

suchbegriffe frage humor sarkasmus suchbegriff score fragen ironie suchmaske eingabe fragwürdig google+ suchanfrage fehler drei ergebnis antwort blog beobachtung seite highscore rechtschreibung
Manche Tage sind lustiger als andere. Es ist ein Blog interner Tages-Highscore an ironisch gemeinten Suchbegriffen und ich möchte ihn euch nicht vorenthalten. Zum ersten muss ich sagen: Sarkaasmus = vielleicht lügen. Sarkasmus hingegen ist die pure Wahrheit. Zum zweiten: Es ist voll lieb, dass jemand eine Personenbeschreibung über mich auf Google e... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Rückblick KW 49/2014 08.12.2014 12:26:02

so isses fragwürdig worldwideweg
Gesehen: Neue Weihnachtsdeko in der Oxford St. – wie schön… Gemacht: London unsicher. Gegessen: Wraps, Sandwiches und anderes to-go-food. Getrunken: Wasser. Gekauft: Ja. Zwei Shirts für die Muckels, zwei Shirts für mich und zwei Mal Schoki für den Liebsten. Gehört: Weihnachtslala. Gefragt: War der Eggnogg-Latte eigentlich schon immer so... mehr auf blogentchen.wordpress.com

Rückblick KW 45/2014 10.11.2014 07:52:15

so isses fragwürdig
Gesehen: Die restlichen Folgen der 3. Staffel von Game of Thrones. Gemacht: Die Londontasche nochmal gekauft – weil knapp 20 EUR günstiger und die erste gleich zurückgeschickt. Gegessen: Flammkuchentoast. Getrunken: Weniger Wein als sonst. Gekauft: Sophie-la-girafe, einen 2. Wäscheständer, CD-Player, Plüschwürfel. Man könnte denken, es sei sc... mehr auf blogentchen.wordpress.com

Rückblick KW 48/2014 01.12.2014 12:26:05

so isses fragwürdig
Gesehen: Mein Ex-Chefchen. Weil er mich noch beurteilen muss. Gemacht: Shopping-Budget auf die neue Kreditkarte gebucht. Gegessen: Bistro Baguette. Getrunken: Absolut Vodka Vanille. Mit Saft kann man den trinken wie – Saft eben. Fatal. Gekauft: Futter für Mr Plüsch. Gehört: „Gewalt ist keine Lösung.“ „Spart aber Zeit und viele Wor... mehr auf blogentchen.wordpress.com

Rückblick KW 47/2014 24.11.2014 18:35:01

so isses fragwürdig
Gesehen: Bridget Jones. Mal wieder seit langer Zeit. Gemacht: Nicht mehr dran geglaubt, dass die neue Bank uns tatsächlich ein Konto eröffnen lässt – nachdem wir 2x bei der Post zum PostIdent waren und mehrfach Unterlagen nachgereicht haben (die nicht etwa fehlten, aber aus irgendwelchen schikanierenden, fadenscheinigen Gründen haben die alle... mehr auf blogentchen.wordpress.com

Rückblick KW 46/2014 17.11.2014 08:12:33

so isses fragwürdig
Gesehen: Die 4. Staffel von Game of Thrones – na so eine Überraschung. Gemacht: Umgewöhnung der Muckels von Cherry-Nuckis auf diese zahnfreundlichen. Die finden sie ja ziemlich doof… Gegessen: Pfannen-Spaghetti. Getrunken: Baileys. Muss ja weg, hält ja auch nicht ewig. Gekauft: Hosen für die Muckels. Gibt ja jetzt kaum noch eine ohne du... mehr auf blogentchen.wordpress.com

Satzanalyse 15.01.2016 03:02:00

amerika tagesschau nachrichten islamistengruppen radikale syrien fragwürdig äpfel mit birnen anderes selbstverständlichkeit bomardiert russland satzanalyse fraglich die stachelbeere zweifelhaft vergleich gez
Während eine US-geführte Allianz nach eigenen Angaben ihre Angriffe auf radikale Islamistengruppen beschränkt, wird Russland vorgeworfen, auch gemäßigte Aufständische zu bombardieren. Quelle: Tagesschau.de Was bleibt nach diesem Satz hängen? Dass Amerika “Angriffe auf radikale Islamistengruppen beschränkt” und Russland “gemäßigte ... mehr auf diestachelbeere.wordpress.com

Top 15 der vernachlässigten Themen im ringelnitz-Blog 2017 19.02.2018 17:56:22

au-pair still weißbier zweitesselbst praktikantinnen kiosk fäkalzusätze altglascontainer anderswo prateisitzung schädlinge pfwurz-vermögen dicke frau biehr künstliche intelligenz fragwürdig mangelhaft in eigener sache bekleidung forschungsergebnisse bodo ballermann aufmachen stillen lebensmittel neues aus borschmannseck fit pannen-ulla parteimitglieder ringelnitz-blog alltagssorgen deklarierung gefährlichkeit satte mischung schuppen herr teddy vernachlässigt hungerattacken ekmanns gasthof hunger kopfkissen inklusion top 15 thema ex-wahlkampfmanager mrs. flummi pfwurz (partei fescher wilderer um reizende zumbabienen) daten das gute im ringeldorsch parteibüro
Top 15 der vernachlässigten Themen im ringelnitz-Blog 2017: Die dicke Frau Biehr und ihre Hungerattacken Inklusion von Ex-Wahlkampfmanagern im Landkreis …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

Joyce Carol Oates – Black Girl / White Girl 15.01.2019 08:00:35

befassen kompromiss eltern versuchen freundin einschüchternd begeistern primär die daumen drücken rätselhaft leben konfrontieren college entscheiden rekonstruieren schmerzhaft sehnen frau schreiben ändern kurzgeschichtenband weigerung fesseln einlassen depression individualität status nachvollziehen aufgeben erhalten erleben ungewöhnlich verbergen begreifen auf die zunge stehlen gradlinig gelten us-amerikanisch entwickeln lang harmonie befreundet wegstoßen übellaunig tochter geburtstag in der tiefe protagonistin ehemalig positiv erwachsen geschichte schrecklich kurzgeschichtensammlung lesevergnügen respektieren glaube eingehen umfeld aussetzen bewerten 1975 mitbewohnerin 3 sterne umfangreich unerwidert anwärterin verlaufen spitzenbewertung verpflichtung botschaft selbstläufer unterbewusstsein kämpfen fragen garant jugendliche verstehen lehren gegenwartsliteratur erstmals überzeugend umstände versinken konservativ fragwürdig rassismus veröffentlichen annehmen joyce carol oates danken tief tragik politisch faszinieren englisch black girl white girl bewusst roman beeinflussen würdelos studentin schuyler college leseliste bedeuten genna identität jugend zeit gelingen benehmen nachdrücklich konkret pulitzer-preis außenseiterin gefahr laufen entschlossen literat aufstellen gefallen campusgelände arbeiten behaupten gemeinsamkeit theaterstück lektion genna hewitt-meade das leben retten negativ anfreunden buch philosophie wichtig dazugehören ich-perspektive stil essay werk notfalls ablehnung novelle stammen biografisch familie irritierend brauchen rezension anspruchsvoll nachvollziehbar annahme vorbild ebene freude von sich stoßen bereit wunsch später benötigen allein bewertung minette swift psychologischer realismus freundschaft beziehung falsch ausgerechnet reagieren verhaltensweise das leben kosten dominant erziehen erscheinen pfarrer ereignis sozial 15 jahre verhalten kind kompliziert strikt gut komplex einfließen jung bedeutend einfluss afroamerikanisch verstricken vereinsamen zeit nehmen psychologisch zeitraum vermitteln realistische fiktion radikal schriftstellerin unglück anpassen monate passen zählen verwirrt dringend theorie nobelpreis autorin vater verwirrend streng lesen hinauswollen einsam minette bürgerrechtsanwalt erinnerung grenze intim typisch nominieren bestehen by the north gate rüstung gewaltig karriere vorbehaltlos definition religiös furchtbar handeln bedauern bereiten unmöglich krampfhaft monatelang mauer lyrik literatur lektüre gerecht werden vergehen thema erwartung beschützen unsicher zueinander finden erkennen durchbrechen stochern nachdenken tod beigeschmack zurückziehen verschanzen sterben lernen pflicht nachwirken sekundär verhältnis studieren schwierig dick laune stur welt
Joyce Carol Oates’ Karriere als Schriftstellerin verlief ungewöhnlich gradlinig. Sie wurde 1938 geboren, las bereits als Jugendliche große Literaten wie Dostojewski, Faulkner und Hemingway und begann im Alter von 14 Jahren selbst zu schreiben. Sie studierte Englisch und Philosophie und veröffentlichte 1963, zwei Jahre nach ihrem Abschluss, ihren er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Bernhard Trecksel – Nebelgänger 06.08.2019 09:00:00

zustand antisoziale persönlichkeitsstörung konflikt leicht machen begeistern robert e. howard grausamkeit nett leben interview antreiben leicht ambivalent rollenverteilung sympathie zuführen obsession in trümmern setting aufstrebend epoche solide ändern verschwörung kategorisieren vor sich hinkrepeln status problem gewissensbisse ungewöhnlich faszinierend prägen verbergen mündel aufweisen meisterhaft agieren handlung an sich reißen auferstehung intellektuell verfremden gebeutelt klein positiv strafe preis distanziert geschichte mit mühe herausfordern großteil einfach mitgefühl gefühl annähern grundsatz clach nahbar 3 sterne schnell aussicht morven rachedurst mächtig auslöschen abfinden emotionsbasiert verstehen maßnahme fragwürdig hinweis fomor entdecken bluten über leichen gehen überwinden leisten im kern vergessen leser roman totenkaiser mörder elitär hartgesotten weg fantasy bedeuten norm in geordnete bahnen puppenspieler überzeugt zeit bindung töten sentimental heimkehr anbiedern wolfgang hohlbein auftrag vergangen übernehmen abstrich trilogie kontrolle zugeben behaupten literarisch disziplin betonen ambosskrieger beginnen herz verzichten entmutigend negativ einzelteil buch wichtig moralisch ausbildung verändern auftauchen bereitwillig verweichlicht hadern rezension einsteiger anspruchsvoll cthulhu-mythos ruinenhaft fennek greskegard zurechnen bedrückend in kauf nehmen eindringen qualifizieren dysfunktion in schutt und asche legen nebelgänger subgenre sword and sorcery figur trachten menschlichkeit ritual schätzen gigant mögen fan verschenken skrupel einschränkung episch intrige universum erwartungshaltung angelegenheit deutsch umschreibung wesen antwort anwidern zombie assassine stamm zur seite erwecken thron kompliziert fall gruppe nebeljäger keine rolle spielen nachtrauern h.p. lovecraft gut dreiteiler nebelmacher heimkehrer die breite masse komplex erlebenswelt undurchsichtig wiederauferstehung verkörpern einfluss riesig lenken tot eher schlecht als recht interessant fest entschlossen anpassen unterscheiden zugang maßgeblich zählen schicksal anfangen grimdark bitten uneindeutig gedeihen protagonist name wirken hilfe durchschauen geheimnis lesen gewalttätig low fantasy werdegang autor düsternis grenze warm werden verschachtelt feindlich unnötig deprimierend groß abweichen stadtling genre intelligent ausstrahlen schwören ergreifen hauptfigur kalt beabsichtigen herankommen professionell barriere unmöglich trieb tat zugänglich erschweren versuch lektüre lüge band 2 zurückführen beschützen vorstellen mission inquisitor bernhard trecksel besessen entschlüsseln wahnhaft aufbauen mehrstufig historie klinisch lösen gerecht antagonist verhindern wiedererwecken emotional bieten menschheit neu bestreben titanen egal konstruktion betreten schwierig vergnügen trauer welt ormgair rätsel action ideal
Fragt man Bernhard Trecksel nach seinen literarischen Einflüssen, taucht dort ein Name auf, den man nicht allzu häufig liest: Wolfgang Hohlbein. Der aufstrebende Autor gibt bereitwillig zu, dass ihn Hohlbeins Romane prägten und betont, wie viel er für die deutsche Fantasy leistete. Ohne dessen „Der Hexer“-Reihe, die zum Cthulhu-Mythos zählt, hätte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Marcia Clark – Without A Doubt 27.09.2018 09:00:25

journalist beitragen rechtssystem gehässig lebhaft konflikt inkompetent korrekt johnnie cochran zeuge richtung zeitfenster leben konfrontieren explizit fülle unbehelligt eskalieren interview arbeitspensum störfaktor wild forsch biografie geizen gesellschaftlich mordnacht entscheiden realistisch powerfrau schmerzhaft lächerlich hervorragend frau aufwühlend empfinden beeindrucken verbitterung einschätzung qualität erwähnen täter ins gericht gehen offenbaren frustrierend geschlecht aufgeben unterschwellig opfer option spur erleben unüberbrückbar ruppig kontext situation tag und nacht prominentenstatus kontrovers ablauf verbergen without a doubt häme managen verfahren gerechtfertigt direkt arroganz gesetz us-amerikanisch diskrepanz zweifel charakter prozessjunkie fakt privatleben mordprozess denkwürdig facette häusliche gewalt indizienbeweis fehlerfrei geschichte herr werden reell eindruck anhörung mörderisch schuld dankbar fortschreiten mensch ehrgeizig christopher darden abschließen verfolgen marcia clark popularität verurteilung o.j. simpson verhör prozessbeginn medienrummel nachteil besprechen schuldzuweisung alternativ familienleben harsch zweischneidig eindringlich verschieden äußern szenario geeignet interpretationsspielraum l.a.p.d. kennenlernen schildern verbrechen entscheidend verstehen foto sohn zukünftig hoffnung einseitig tür und tor öffnen geschehen bewunderswert mord ersten grades trügerisch beschreiben befriedigen schritt fragwürdig öffentlich verhandeln überwältigend beschließen spannung ähnlich erwirken fortschritt zustimmen veröffentlichen anklage mitgleider erfolgreich entschluss aspekt teilen handhaben berühren möglichkeit groll 1995 vergangenheit vorsatz äußere erscheinung bewusst betrachten wahrnehmung überlastet mörder beeinflussen gönnen makellos heikel schuldig reporter die dinge beim namen nennen los angeles person genüsslich nicole brown simpson court tv überzeugt bill hodgman zeit eine rolle spielen unterschiedlich wünschen wissen töten fehler zulassen auslösen sexismus erwarten kein blatt vor den mund nehmen übertragen entscheidung diktieren unerfahren aufarbeiten fähig anecken rolle übernehmen seriosität scheitern wahrheitsgemäß einschränken frisur partner richter berichterstattung unsympathisch erfahren scheidung arbeiten tempo 1994 job detail erkämpfen anforderung vorwurf illustrieren ehemann anklage perfidität statuten unwille außerordentlich sammeln verpflichtet ehe verzichten unrecht anwältin verfügbarkeit behindern erfrischend ausgang thematik vorfall buch riskant urteil wichtig rassenkarte kindisch schwert kompetenz überwiegend jurymitglied blickwinkel falschinformation sicher mutieren verteidiger geschworenendienst familie footballspieler mord hautfarbe suggerieren einordnen am leben rezension unterhalten scharf privatsache nachvollziehbar gil garcetti beweislast augenringe angriff unmenge hass beschuldigter rassistisch unterschätzen vorbereitung kritisieren schmierfink vorgeschichte spott justiz generation einschießen überraschen zuteilen sorgerechtsstreit verleiten anfechten hinreißen verletzend vorgehensweise speziell sympathisch szene interesse staatsanwältin rasse absicht auslegung hart distanz gewissen rechtlich non-fiction mitverantwortlich antun bedürfnis akte aggressiv als bare münze verkaufen ex-mann strategie exorbitant dreamteam lehre arrogant schmutz reagieren in frage kommen schmerz übermüdet zusammenbrechen spekulativ mark fuhrman eindeutig kritik umfassend juror schwarz mordverfahren presse erbittert meinung the run of his life spielraum hausdruchsuchung verhalten fall verlieren bedingung erfahrung angeklagter uneinsichtig gruppe bauchgefühl dazwischen funken begründen ausufernd täterin freispruch verlassen defensiv downtown verschärfen brüsk manipulieren if i did it sezieren rudimentär dimension ermittlung bildungsstand kleidung afroamerikanisch ronald goldman unmenschlich prozess beschämend dna wissenschaftlich beleidigend klasse lenken vermitteln zeitspanne lohnend planen interessant rückschluss beurteilen die hände gebunden lance ito auswahl schlüssig vom gegenteil überzeugen krank lindern chance zögern identifizieren festlegung vorsätzlich überzeugen haftbefehl vertreten vertrauen grauenvoll zählen mädchen im nachhinein interpretieren erziehung verdichten beruflich theorie aufeinandertreffen integrieren beschleunigen wirken ausgeglichen leitung druck gerichtssaal scheuen korrigieren vorgehend lesen absurd kleinigkeit hauptgrund gewalttätig zusammenstellung an der tagesordnung gesund integral verteidigung führungsebene feldzug hinterfragen mitglied stattfinden manifest kenntnis latent erinnerung intim akzeptieren indiz in sicherheit wiegen medienwirksam präsentieren implizieren ex-ehemann orenthal james simpson anstoßen aufnehmen tribut fordern glaubhaft analysieren gestresst intelligent im stillen gewaltig zirkus schaffen unbedacht anstrengend in frage stellen 4 sterne handeln verhandlung robert shapiro verantwortlich fluch und segen verblüfft professionell impulsiv persönlichkeit artikel tat erläuterung erschweren pressekonferenz erschöpfend zivilprozess perspektive chefanklägerin lektüre unreflektiert zutrauen trotzig thema physisch vorstellen angemessen juryauswahl zweifach motiv jury bestandteil einzigartig erkennen justizirrtum aufkommen gender tatort involvieren bilant verhindern beweislage diffus begrenzt gewalt autoritär usa unwahrscheinlich neugier beantworten ausführung bieten menschheit medien zurückbringen beweismaterial henker juristisch freunde eingestehen auf den schlips treten team egal mühsam analyse männerdominiert mit argusaugen gerechtigkeit rechtfertigen schwierig staatsanwaltschaft zeitlich beobachten stur bosheit touchieren strafprozess
Ich begrüße euch herzlich zum dritten und letzten Teil unseres Rezensionsexperiments. In den letzten zwei Tagen haben wir uns mit den Fakten des Falls O.J. Simpson vertraut gemacht. Ich habe euch „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin und „If I Did It: Confessions of the Killer” von O.J. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Meinungsänderungen? 15.04.2019 10:54:49

finanziell ethisch verwendung hemmungslos ausbeuterbetrieb lorien legacies geschäftsmodell phase schließen verkaufen früher stark aufstrebend schreiben problem angestellt setzen verbergen us-amerikanisch lang fakt übertreiben behandeln teufelswerk minutiös antonia geschichte segment april 2019 schwarze liste abstoßend aussehen punktgenau zurückschlagen lauter&leise oprah winfrey stopfen im gegenteil literatur vom fließband verletzt verstehen vertrag beachten attraktiv befriedigen schritt schlecht fragwürdig marktorientiert arbeitsbedingung beschließen bezahlen widersprechen unterirdisch ya urheberrecht berühren vergangenheit bestseller weg neuigkeiten & schnelle gedanken verbreiten auf den markt bringen rächen unternehmen mehrwert lügen trilogie kontrolle bewundern ersticken bekannt autobiografie job behaupten literarisch nachwuchsschriftsteller polster verbannt berühmt lauter&leise münchhausens erbe bewunderung helfen geschäft kennen einen namen machen buch pittacus lore schmollen verändern kriminell interessieren gründen auftritt empörung heute ablehnen autobiografisch literaturwerkstatt aufmerksamkeit ausnutzen funktionieren interesse a million little pieces welle full fathom five abtreten schlüsselszene verkraften traum abscheulich international geld erscheinen verfügen hochkommerziell meinung kompliziert die chronik der skrupellosigkeit beitragsserie jung änderungswunsch romantisch mainstream im großen stil drogenentzug mann nichtssagend menschlich talente ausholen scheffeln maßgeblich vorstellung umsetzen schriftsteller enfant terrible nichts zu tun lesen wahrheit autor herausfinden montagsfrage bestehen pseudonym in den rachen james frey paket geschmack karriere drücken zprnig buchbranche wort literatur ful fathom five - ein ausbeuterbetrieb? beschäftigen verwerflich entstehung allerunterste schublade kritisch entscheidungsgewalt die rache eines bad boys entgegenschlagen endgame usa zurückziehen produzieren rückschlag platzen bereitstellen seele ausschmücken gedemütigt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Am Wochenende ist Ostern. In Berlin bedeutet das natürlich kaum mehr als Schokoladenosterhasen in den Regalen, bunte Eier überall und freie Tage, da der christliche Glaube hier kaum praktiziert wird, aber ich wüsste gern, wie ihr Ostern feiert. Besucht ihr eine Kirche? Sucht ihr Eier? Stopft ihr euch mit Schoki voll? […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Heidi Alberti …witzig ist anders! 21.06.2014 19:25:09

marcophono verkaufen eintrag legal? fragwürdig ist betrug abmahnung forum unlustig diskutieren ebay polizei allgemein pc google kanzlei illegal der lästige verkäufer scherzanrufe
ich hatte eben einen Anruf eines gewissen “Heidi Alberti”. Er habe bei mir einen Computer über ebay gekauft und würde diesen gerne zurückgeben. Da ich kein Ebay-Konto habe, kam mir die Nummer gleich verdächtig vor. Er würde mir das Teil zurückschicken und mein Verhalten, den Verkauf zu leugnen, nicht gut finden. Nun ja, er klang […]... mehr auf seitcheck.wordpress.com

Laura Newman – Coherent 31.07.2019 09:00:21

laptop einsatzgebiet zustand verzicht unterwerfen ethisch unbemerkt bericht auf touren bringen quer richtung auseinandersetzung ominös leicht landschaft experiment ausbreiten gesellschaftlich verleihen ungefragt gerät genießen social media stark schreiben widerspenstig erwähnen bombardieren young adult in die finger bekommen aufgeben kommunizieren frankreich fotogalerie mühelos inspirieren handlung implikation zunehmend protagonistin smartphone verbinden glücklich geschichte kündigen website darstellen mysteriös endgerät kopf begeistert lebensgefühl pausenlos düster aussehen folge globus altersgruppe 3 sterne nahbar fähigkeit schnell leseschaft aussicht ansprechen youtube klingen gemeinsam sophie verschieden mediengestalterin skrupellosigkeit zukunft verstehen anklingen e-mail einweihen mutig anonymität verselbstständigen fragwürdig online zeigefinger steigen fiktiv veröffentlichen 17-jährig aspekt restriktion teilen digitalisierung konsequenz vergessen skeptisch leser roman drastisch forschen entstehungsgeschichte ausklammern bedeuten klar werden gelingen in- und auswenig wünschen wissen angeboren heimtücke beunruhigen fähig anonym digital putzig monat informationsflut rahmen aufdringlich ergebnis idee mechanismus selbst machen abgefahren überfordert verrohung verzichten hirn eng wrack kunststück öffnen kennen grafikdesign negativ buch moralisch weit entfernt offensichtlich porträtieren schnalle kanal büchse der pandora bereitwillig interessieren auswuchs spekulieren einschätzen talent brauchen rezension möchten flucht verschwörungstheorie regierungsvertretung wunder plausibel überrollen sympathisch internet figur jean jünger vernetzt rechtlich krücke potenziell beweisen den kopf verdrehen bemühen vorstellbarkeit näherkommen unheimlich deutsch zusammenbrechen wundervoll erscheinen schwarz vorteil ausführlich sozial beschleunigung erforschen älter absagen jagen jugendroman mahnend selbstständig avignon kopfkino upgrade undurchsichtig romanze gefahr nicht stimmen reaktion bestellung schuh anmuten entwicklung science-fiction raum menschlich aufregend in ordnung passen tapetenwechsel kurzentschlossen dringend publikum autorin geheimnis thriller illegalität vorstoß buchsatz coherent grenze strenggeheim gedanke beschränkung unschuldig groß scifi realismus schüleraustausch genre glaubhaft analysieren zu wenig kopfschmerzen schaffen definitiv beleuchten schlussfolgerung stimulieren vollbringen fehlen ausmalen trip werbemaßnahme futuristisch blick perspektive kälte geschuldet sprechen kritisch science fiction bemängeln zwinkern vorstellen männer und frauen technisch datenmenge selbstverlag durchstöbern inneres auge wagen zusammenleben bieten menschheit feststellen spannend gläsern zu spät nicken sabbern behörde daten teeanger unausgesprochen laura newman militärisch französisch eintreffen paradebeispiel flugzeug
Laura Newman gilt als deutsches Paradebeispiel für gelungenes Veröffentlichen im Selbstverlag. Die 1983 geborene Autorin macht alles selbst: vom Grafikdesign, über den Buchsatz, bis zu Werbemaßnahmen. Und natürlich das Schreiben. Ihr erstes Buch erschien 2013, seit 2014 ist sie selbstständig. Nach 10 Jahren als Mediengestalterin wollte sie endlich ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

rojer demon cycle beitragen akt der verzweiflung kleingeistig konflikt miln das höhere wohl tödlich khaffit briar eskalieren unterstützen dämlich erreichen bürgerkrieg gesellschaftlich realistisch hervorragend frau früher stark norden gegner fesseln einlassen erleben situation volk ungewöhnlich kolossal begreifen höhepunkt grausam spion inhaltlich ausgangssituation strukturierung high fantasy überraschend peter v. brett hinter sich lassen beschleichen agieren feindseligkeit abban unschätzbar zufall seltsam leseerfahrung front bevölkerung klein selbstmörderisch positiv recht geschichte feind shar'dama ka the skull throne weigern laut mensch gefühl eingehen verfolgen destabilisieren zurückdenken aussicht wut schieflaufen waffenstillstand illusionslos verdruss gemeinsam leesha kämpfen fragen final sohn prügeln luft machen ohnmächtig ein für alle mal versinken traditionsbewusst fallen führen konservativ fragwürdig ahmann jardir bedrohlichkeit instabilität überwältigend maßlos spannung grundlos überwinden politisch vergessen groll roman sturz beeinflussen machtübernahme fantasy potenzieren animositäten beanspruchen aufflammen gelingen kontrast wünschen ärgern verhärten drohen erwarten entscheidung frieden geschlossenheit scheitern horc rahmen krasia gefallen schönheitsmakel zusammenarbeiten inevera unwille stören zugestehen rosig herz patriarchat auswirkung spaß unausgeglichen objektiv neuheit thematik buch horcling moralisch überwältigt offensichtlich uneigennützig hochspannend blickwinkel hitze einigkeit machthaber reform wahnwitzig brauchen duell rezension eines besseren belehren ansatz freude bereit stimmen ausnutzen happy end angiers krieger szene chaos weitreichend figur dumm mögen verkennen verbünden bedürfnis streitigkeit veränderung erneuerung bemühen jayan jahrtausendealt resonanz zum haare raufen zusammenbrechen truppen oberflächlich feministisch erscheinen erweisen widerstand herzogtum vereint erbittert verkrümeln thron the core strikt sharum'ting durchtrieben negativität schlagen revolutionär begründen weiblich abgrund leben und tod bewegen thronfolge arlen machtgerangel einfluss froschperspektive einbläuen band 4 beschämend machtkampf mann entwicklung grassieren erinnern weise niederschmetternd interessant raum kräfte lakton einiger abwesenheit reihe plan erziehung dringend schädelthron wirken der tätowierte mann wiederherstellen lesen hochpolitisch zerbrechlich dienst präsentieren möglich enttäuschung groß renna demoralisierend stürzen anstoßen intelligent beilegen auf dem spiel stehen zurückstecken krieg beginn 4 sterne erstgeborne hauptfigur beabsichtigen einfallen im moment potential autorität schwelen schützen widerwärtig lektüre heranwachsen dämon vorherrschaft uneinigkeit erkennen einzigartig involvieren zornig kaste ehefrau verhindern beenden tötung verstand emotional menschheit duo neu elite macht allianz zeigen konstrastieren ashia selbsternannt einfordern leiden eingreifen
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Eine Frage des Charakters? 11.02.2019 10:31:36

dystopie ambivalent entscheiden hervorragend status nachvollziehen young adult gesamtpaket entwickeln charakter typ antonia geschichte antiheld lauter&leise vorliebe fragwürdig art zustimmen neuigkeiten & schnelle gedanken wünschen plädoyer held erwarten nichts zu suchen entsprechen lauter&leise buch auftauchen brauchen figur kompliziert lust gut rechnen ankommen heldin interessant passen grimdark februar 2019 montagsfrage begegnen lektüre strahlend unabhängig
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich stehe heute etwas unter Zeitdruck, weil ich bald zur Arbeit muss und noch nicht mal Kaffee getrunken habe. Deshalb mache ich es jetzt ganz kurz und beantworte ohne viel Trara die Montagsfrage von Antonia von Lauter&Leise. Sonst schaffe ich das nämlich nicht mehr. 😉 Was ist für dich die Art […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

SILVESTER: Und eine tierische Rücksichtslosigkeit ... 26.12.2018 14:20:00

fragwürdig tiergeschichten
Damals, am letzten Tag des Jahres 2017 ... Ein unbarmherziges Geschehen! Und wohl doch als verabscheuenswürdig darf man die oben abgebildete Barbarei benennen!  Denn gefühllos hatte der Rentner Karl-Theodor G., seit Jahren wohnhaft in einem Vorort der Hansestadt Bremen, in der Silvesternacht mit einem ungenießbaren Fusel eine alsbald zu veran... mehr auf dieter-schaefer.de

Brandon Sanderson – Jäger der Macht 26.02.2019 09:00:52

versuchen erklären kultiviertheit vin abschwören instinkt ermittler anspielung selten spin-off abholen erreichen nachforschung entscheiden realistisch becken von elantel hervorragend leiten empfinden bergkette allomantie schreiben epoche solide schusswaffe zentrum wild west entgegenkommen erhalten opfer erleben kontext übergangsband komme was da wolle faszinierend sheriff gesetzeshüter gradlinig romantik ursprünglich high fantasy zügig entwickeln handlung the alloy of law herrlich überraschung tochter mordanschlag um hilfe bitten ära klassisch zurückkehren flüchten geschichte verbrecher freund überspringen senke benennen szenerie rechtschaffenheit ausschattieren verfolgen vollwertig 3 sterne ankunft einfach gestrickt das richtige ruin kelsier reich gemeinsam äußern gesetzlos räuberbande schön einseitig anschaulich führen verselbstständigen zug fragwürdig tollkühn technik ferrochemie überwältigend haus ersetzen regen vergessen geloben metallische künste leser hauch fantasy verwirklichen nicht von der hand zu weisen maskiert überzeugt sazed unterschiedlich kombination held struktur dreifaltigkeit geschäfte erwarten entscheidung elant gute idee 20 jahre übernehmen nostalgisch vorhersehbar stadt monat jagd partnerin trilogie metropole ferrochemisch mammutprojekt interaktion durchsetzen harmonieren verwässert knarre waxillium ladrian gelungen jäger der macht versprühen wax archaisch wayne satz kugel zu den ohren raus kommen für einander geschaffen spaß zur ruhe setzen abraten buch verändern entführung waffengegnerin talent familie kumpel bereithalten mistborn rezension brandon sanderson takten verfolgungsjagd ebene bösartigkeit erschaffen entstehen ermorden kinder des nebels plausibel verleiten bunt hart treffen resultieren mögen alt allomantisch universum traum metall charme ermitteln schmunzeln verbringen ausgesprochen spektakulär erscheinen verfügen rauland utopie krimi der beste 300 jahre ergehen verhalten magie einstufen realität wax und wayne zwillingsgeboren jagen langweilig dreiteiler manipulieren kopfkino in angst und schrecken versetzen einzelband ensprechen verbrechenswelle nachfolgend rechnen band 4 hoffen erinnern planen gerissen elantel wilder westen verehren quereinstieg brutal überzeugen reihe funke plan protagonist zugüberfall unzweifelhaft leitung konfession übergang wahrheit gott autor vermischung herausfinden erinnerung besuch typisch begleiten verbindung vierteilig bestehen unterhaltsam pazifistin altmodisch assoziation anlaufzeit wandeln religiös verlässlich hauptfigur untätig vergehen verrückt revolver zivilisation bestandteil erleichtern einzigartig atmosphäre unvernünftig nebelgeborene zeitsprung figurentyp kriminelle tod recht und ordnung gabe handlungselement neugierig neu macht allomant unklar konstruktion folgeband kampf standort welt zusammenspiel bandit auftakt
Die „Mistborn“-Reihe von Brandon Sanderson ist ein Mammutprojekt, das den Autor noch viele Jahre begleiten wird. Ursprünglich war es als Trilogie-Dreifaltigkeit geplant: es sollten drei Trilogien in unterschiedlichen Epochen erscheinen. Nach der ersten Trilogie entschied Sanderson allerdings, seinen Leser_innen den großen Zeitsprung mit einem Überg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Alles Mist! 18.10.2018 20:11:05

na und? traumobjekte karl renz ramana maharshi fragwürdig mist traum enden allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst unterscheiden was dann? in anspruch nehmen zu ende bringen
  Selbst wenn es nicht fragwürdig ist, ist es fragwürdig. Was du nicht infrage stellen kannst, ist trotzdem fragwürdig, weil es sich von dem unterscheidet, was fragwürdig ist. Es ist auch fragwürdig, das zu sein, was-du-nicht-nicht-sein-kannst. Natürlich! Es kann nur … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Wiebke Lorenz – Allerliebste Schwester 12.12.2018 09:00:01

pfarrhau laufbahn permanent rätselhaft leben verdreht anne hertz persönlich scham zusammenbruch wunde psychothriller eva verkaufen frau umkrempeln stark platz stirnrunzeln schreiben umstand einlassen münden klammern wirbel schwangerschaft notwendigkeit schwager wundern hindern diskrepanz entwickeln zweifel verdächtigen angeblich behandeln verständnis präsent brav protagonistin verbinden glücklich märtyrerin geschichte unpassend schwierigkeit schrecklich verarbeiten respektieren mysteriös schuld kopf mensch gefühl umziehen bewegt fühlen psychotisch einnehmen schwester harsch szenario witwer aufrechterhalten leugnen verstehen sohn bezeichnen handlungstragend fragwürdig darlegen haus übertrieben verkriechen stellen bewusst roman weg entstehungsgeschichte weglaufen schuldig abstrakt aufreißen bewirken töten aussöhnen todgeburt manifestieren rolle privat lieben manisch scheitern wirr emotion mist real idee ehemann durchstarten aufbringen entfalten weltbewegend beginnen herz ehe reflektiert erkenntnis spaß neuheit negativ buch geboren offensichtlich porträtieren psychiatrie hamburg lage geißelung illusion suizid rezension überschnappen zwillingsschwester ebene trennen durchleiden lukas zeugen happy end weder fisch noch fleisch durchziehen verleugnen auf dem gewissen haben 2 sterne selbstmord allein zwangsstörung ich bewältigungsmechanismus umgang frauke scheunemann marlene heiraten begriffen gewaltfantasie treiben beziehung kriminalistisch unglücklich verursachen alt allerliebste schwester übersteigen verstorben unbedeutend erscheinen stilisieren element ertragen manövrieren schwach kind verlieren erfahrung revolutionär realität langweilig seltsam paralysiert recherchieren bezug erzählen motivator schleichen eingebildet hoffen tot mann planen krank familienglück verschwinden aussaugen selbstbestrafung innig frage der zeit erstaunlich beruflich einbildung autorin thriller reue ventil gesund wahrheit zeugin von anfang an trauern erinnerung nerven bestehen bevormundend gefängniswärter pseudonym ausziehen glückskekse unverzeihlich mitleid schuldgefühle passieren verantwortlich projizieren professionell wahr aufdecken tobias erfüllen fehlgeburt rheinland lektüre lüge einweisen unreflektiert klar thema kriminalthriller befreien tagtraum vorstellen misstrauen diagnose fürchten wahnhaft verdienen ratlos wiebke lorenz wegstecken übergriffig unerträglich tod gewalt verstand zusammenleben rückschlag implodiert energie quälen trauer abwegig
Mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann verbindet die Autorin Wiebke Lorenz eine sehr innige Beziehung. Die Schwestern wurden im Rheinland geboren und zogen 1996 gemeinsam in ein altes Pfarrhaus in Hamburg. Seit 2006 teilen sie eine berufliche Laufbahn; damals erschien ihr erster Roman „Glückskekse“ unter dem Sammelpseudonym Anne Hertz. Während die ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Viagogo – or no go? Das geht alle an – bitte teilen! 19.02.2019 15:23:14

erfahrungen vianogo finger weg niemals wieder konzert überteuert meiden fragwürdig tears for fears schlechte kommunikation viagogo ticketplattform hohe gebühren empfehlung schlechter service blog don't go viagogo
Finger weg von Viagogo!! Egal wie sehr man nach einer Veranstaltung schmachtet - es gibt immer einen besseren Weg zu Tickets als über diese Plattform.... mehr auf joerghaag.com