Tag suchen

Tag:

Tag abwechslung

Kloppen Trinkspiel 18.11.2019 11:11:34

karten schnelligkeit kloppen abwechslung aktion trinkspiele trinkspiel
Kloppen, das Trinkspiel des Grauens ist ein aktionsgeladenes Reaktionsspiel für Erwachsene ab dem 18. Lebensj... mehr auf spielregeln.de

Bequemlichkeit 21.10.2019 06:21:44

medizin übergewicht sauerteig bedürfnisse lebenshilfe gesundheit diabetes bewegung laktose joghurt sauerkraut ernährung gesellschaftskritik abwechslung bequem alltag reativ
Eine Zeitlang machte ich private Umfragen, was so das Schlimmste ist, was uns Menschen passieren kann oder widerfuhr. Ich hörte von Unfällen, Trennungen, frühen Toden, von Epedemien, Viren, Kriegen … Ja, alles schlimm. Aber vom tatsächlich Schlimmsten hörte ich nie. Ja, im Gegenteil, wenn ich es ansprach, blickten mir nur fragende, bis verwir... mehr auf payoli.wordpress.com

Jetzt geht es erst mal richtig los (- mit der Überraschung) 14.08.2015 21:31:50

experiment geschichten kurzgeschichten versuch lyrik neugierde lyric ansichten unruhe gedichte verwunderung entspannung verzweiflung berlin erwartung überraschung hoffnung unterhaltung vorsicht humor natur abwechslung studie versuche prosa vergnügen spannung abenteuer
Der Mensch (2) Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Verborgen in des Waldes Mitte 04.11.2015 20:23:50

geschichten kurzgeschichten zusammenleben beobachtung lyrik lyric allgemeines harmonie großfamilie gedichte gemeinschaft berlin erwartung überraschung hoffnung fußgänger unterhaltung humor freundschaft natur abwechslung prosa wald spannung zusammenhalt abenteuer
Verborgen in des Waldes Mitte ein Häuschen stand. S‘ war keine Hütte. Solides Handwerk, konnt‘ man sehen, wurd‘ angewendet beim entstehen. Denn sieben kleine Handwerksleute, die Fleiß und Arbeit noch erfreute, schafften sich in der Arbeitspause ein sehr gemütliches zuhause. … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Garderobensorgen 29.10.2015 14:47:52

geschichten kurzgeschichten lyrik beobachtung neugierde lyric mitgefühl erkenntnis gedichte berlin verständnis hoffnung unterhaltung humor freude natur herbst erkennen abwechslung spaziergang prosa vergnügen
In jedem Herbst ist es so weit: der Baum verliert sein Blätterkleid. Erst nur ein paar, dann immer mehr, auf einmal sind die Äste leer und an den Zweigen hängt kein Blatt, das sich im Wind geschaukelt hat. Dann steht … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Plötzliche Einfälle 16.08.2015 16:25:10

geschichten wasser unternehmungslust kurzgeschichten beobachtung lyrik besucher lyric wetter entschluß planung gedichte entspannung berlin erwartung gäste vorhaben unterhaltung humor natur abwechslung prosa vergnügen spannung abenteuer
Manch einem kommt es in den Sinn: jetzt fahr‘ ich auch mal nach Berlin. Ich bin ja schließlich nicht von gestern. Mein Nachbar und auch seine Schwestern, die brüsten sich mit ihren Reisen. Denen werd‘ ich‘s schon beweisen. Man hört … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die drei 09.11.2015 14:39:24

geschichten architektur kurzgeschichten lyrik lyric enttäuschung allgemeines unruhe verabredung gedichte berlin erwartung hoffnung unterhaltung humor natur warterei erfahrung abwechslung hunger prosa spannung aufregung
(Die zwei warten noch…..)+ Am Tisch am Fenster sitzen zwei und warten. Sonst sind’s drei – doch einer ist noch nicht gekommen. (Hat er den falschen Bus genommen)? Die Tür geht auf. S’ kommt jemand rein. Man denkt, es könnt’ … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das hat man hinter sich 07.03.2016 19:11:35

eroberungen geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik gelegenheit sonderangebote. preisnachlaß berlin erwartung unterhaltung erlebnis humor abwechslung prosa abenteuer
Beim letzten Winterschlußverkauf, ach, das war ein Mordsvergnügen, weil man dann für wenig Geld Klamotten konnt‘ in Massen kriegen. Vater, Mutter, Tochter, Sohn sahen Prospekte an zu Hauf, kannten die humanen Preise überall beim Schlußverkauf. Zur Jagd war jeder vorbereitet, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Weitab von hier 14.10.2015 08:13:13

geschichten wasser architektur kurzgeschichten lyrik gebräuche allgemeines gedichte entspannung berlin unterhaltung humor natur freizeit abwechslung prosa fremde vergnügen erholung
Weitab von hier gibt es ein Land, und da liegt eine Menge Sand. . Im Lande und auch längs dem Fluß, weil irgendwo er liegen muß. Und dieser lange Fluß heißt Nil. Sehr glücklich ist ein Krokodil; wenn ihm zu … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

S o m m e r !!! 02.08.2015 13:41:16

geschichten kurzgeschichten lyrik sonne neugierde lyric wetter erkebnis spree gedichte entspannung berlin fußgänger unterhaltung genuss humor freude somme natur abwechslung spaziergang ruhe prosa vergnügen erholung abenteuer
S o m m e r !!! Wird es Sommer in Berlin, zieht es uns zum Wasser hin. Eingesperrt sind Ölsardinen, von der Sonne nie beschienen. Doch schau mal an, ganz in der Näh, also, am grünen Strand der Spree, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Alltägliches 29.11.2015 10:34:46

geschichten kurzgeschichten erkundung lyrik neugierde lyric erfahrungen tiere gedichte entspannung berlin erwartung unterhaltung humor eindrücke natur abwechslung prosa fremde spannung abenteuer
Einstmals ist ein Kamel gewesen, das konnt‘ nicht schreiben und nicht lesen. Jedoch schritt schnurstrecks es nach Süden, bracht sicher zu den Pyramiden so manchen wack‘ren Reitersmann. Der kam am Ziel durchrüttelt an. Dort tat es (das Kamel) erst mal … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ach lieber Kurt…. 16.08.2015 23:15:14

geschichten kurzgeschichten lyrik neugierde lyric enttäuschung gedichte verwunderung reiseziele berlin erwartung hoffnung fußgänger unterhaltung vorsicht humor erwartungen natur vorschläge abwechslung spaziergang erlebnisse urlaub prosa spannung abenteuer
Ach lieber Kurt, laß reisen uns nach Spanien. ich hör‘ so gern das klappern von Kastanien.“ „Mein liebes Kind, das sind die Kastagnetten!“ „Da irrst du dich mein Lieber, woll‘n wir wetten?“ „Ich streite nicht. Pack ein jetzt deine Sachen; … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Blindschleiche 27.12.2015 09:01:42

geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik neugierde 'ängstlichkeit tiere unruhe gedichte verwunderung entspannung berlin unterhaltung humor natur erfahrung abwechslung spaziergang prosa abenteuer
Wer schleicht so spät durch Nacht und Wind? Das ist die Schleiche mit Ihrem Kind. Normalerweise schleicht sie tags. Und willst du‘s wissen, ja dann frags- te sie halt einfach doch: warum schleichst du des nachts denn hier so rum? … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Regenwurm 26.10.2015 20:29:59

geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik neugierde lyric grabung allgemeines bescheuert tiere gedichte verwunderung berlin fußgänger unterhaltung humor ausdauer natur beschäftigung abwechslung eintönigkeit prosa abenteuer
Der Regenwurm wohnt in der Erde. Und zwar allein, nicht in der Herde. Natürlich kann er nicht dafür, denn er ist ja kein Herdentier. Er hat so gut wie kein’ Verstand und buddelt ständig rum im Sand. Die Igel sitzen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Enthüllungen 07.11.2015 08:31:09

besuch geschichten architektur kurzgeschichten beobachtung lyrik allgemeines begrüßung gedichte wiedersehensfreude entspannung feststellungen berlin erwartung unterhaltung humor abwechslung prosa
Der Herbst hat sich nun angesagt, goldne Kaskaden welker Blätter bedecken weitflächig die Wege. Es ist noch warm; fast Sommerwetter. Die Vögel singen fröhlich, als wäre an Heimreise noch nicht zu denken. Als wollten sie die Extravorstellung mit ihrem Jubel … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wenn einer eine Reise macht 26.11.2015 01:24:51

geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik neugierde lyric gedankenaustausch erkenntnisse bewunderung gedichte reisen entspannung erwartung unterhaltung humor abwechslung prosa reiseberichte abenteuer
dann kann er was erzählen….. Herr Goethe ist sehr gern verreist, was unter anderem auch beweist: sehr bildungsfördernd kann das sein. Stets nur zuhaus, da geht man ein. Und offensichtlich hat es ihn erfreut. Na, jedenfalls hat er es nicht … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es war einmal ein junger Hecht 08.09.2015 18:34:57

wasser geschichten kurzgeschichten lyrik beobachtung schicksal lyric allgemeines wetter tiere gedichte entspannung berlin erwartung überraschung unterhaltung vorsicht humor gewohnheit natur abwechslung bekanntschaft prosa spannung abenteuer
Es war einmal ein junger Hecht, der lebte froh und gar nicht schlecht und sorgenfrei in einem See. Ein Mensch war selten in der Näh‘. Wenn ab und zu ein Angler kam, sich niederließ im Angelkahn, um Jagd zu machen … Weiterlesen ͛... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Nostalgie 17.08.2015 00:58:19

geschichten architektur kurzgeschichten lyrik lyric allgemeines gedichte entspannung berlin erwartung unterhaltung erlebnis humor gemächlichkeit abwechslung zuverlässigkeit prosa vergnügen abenteuer
Durch die Vorstadt ist vor Jahren ‘ne alte Straßenbahn gefahren. „Treten Sie bitte durch zur Mitte! Noch Jemand ohne Fahrschein, bitte?“ Rechtzeitig rief der Schaffner schon den Halt der nächsten Sta-ti-on! Ach, man wäre manchmal froh, wäre es auch heut … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Wiesenschildkröte und ihr Kröterich 30.08.2015 22:23:54

geschichten ängstlichkeit kurzgeschichten lyrik neugierde lyric enttäuschung tiere unruhe widerspruch gedichte gefahr verzweiflung berlin erwartung bedenken fußgänger unterhaltung vorsicht humor natur unternehmungsgeist abwechslung eigensinn bedauern prosa ablehnung abenteuer aufregung
Die Sonne scheint, das Gras ist grün, die Vögel zwitschern vor sich hin. Tagaus tagein immer dasselbe. Ob an der Donau oder an der Elbe. Mal windet es und mal fällt Regen nieder. Wenn er aufhört scheint die Sonne wieder. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Immer gut für Überraschungen 09.11.2015 11:22:20

experiment geschichten architektur kurzgeschichten beobachtung lyrik familie unverständnis neugierde eltern allgemeines erschütterung gedichte verzweiflung berlin überraschung unterhaltung humor kinder erfahrung abwechslung spaziergang erlebnisse kreativität prosa spannung ärger abenteuer
Die jungen Väter sind oft mächtig stolz. Gelegentlich, da klopfen sie dreimal auf Holz, um’s zu bekräftigen: ja, bitte glaubt es mir, die Intelligenz, nicht wahr, die hat das Kind von mir! Manch einer denkt dann ziemlich schadenfroh: ich hoffe … Weiterl... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Alle meine Forscher (Forts, 1) 23.11.2015 11:09:14

geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik schicksal neugierde allgemeines begegnung tiere unruhe berühmtheit wissensdrang gedichte verwunderung berlin erwartung hoffnung unterhaltung humor abwechslung kollegen spaziergang prosa wiedersehen spannung abenteuer
Im Regenwalde haust ein Tier, das kommt gelegentlich herfür. Doch meistens läßt er dieses sein, denn es lebt gern für sich allein. Es hat sich stets sehr gut versteckt und wurde drum erst spät entdeckt. Denn damals so um Neunzehnhundertzwei, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mal wieder Anekdoten 22.12.2015 03:25:05

geschichten kurzgeschichten lyrik beobachtung allgemeines unterhaltsamkeit berlin unterhaltung humor abwechslung prosa vergnügen schmunzeln
In einer Reparturwerkstätte der nordamerikanschen Ostküste: „NUR BARZAHLUNG“ Drei traurige Fälle: Ein Kunde sagte: „Ich zahle, wenn ich gesund bin“ Er starb. Ein anderer: „Wir sehen uns morgen wieder“Er wurde blind“. Ein dritter: „Wenn ich nicht zahle, will ich zur … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Familie im Aufbruch 01.12.2015 00:07:58

besuch autofahrt geschichten kurzgeschichten überprüfung lyrik gedichte berlin erwartung unterhaltung humor vorbereitung abwechslung prosa erholung aufregung
Familie im Aufbruch Energisch sagte seine Holde, die liebe Ehefrau Isolde: „Es ist bereits dreiviertel Eins, beeile endlich dich, Karl-Heinz. Du weißt, daß deine Mutter meckert.“ Oh jeh! „Du hast den Schlips bekleckert. Das fällt ihr sofort auf, wie dumm. … Weiter... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es klirrt der Frost 18.12.2015 08:38:19

besuch geschichten kurzgeschichten lyrik allgemeines kälte gedichte entspannung wohlbefinden gemütlichkeit unterhaltung humor freundschaft freude winter schneee abwechslung frost prosa eiseskälte vergnügen
Es klirrt der Frost, der Wind weht kalt, wer stapft da durch den Winterwald ? Dem Förster Horst frieren die Ohren; und einen Handschuh hat er auch verloren. Nun sieht den Rauch er aus ‘ner Hütte und beschleunigt seine Schritte. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Erntezeit 05.09.2015 23:20:50

geschichten kurzgeschichten lyrik vorräte gedichte berlin erwartung hoffnung unterhaltung genuss humor natur herbst abwechslung reife prosa bäume erntezeit. natur appetit
An manchem Pflaumenbaume hängt einsam eine Pflaume, die man beim ernten übersah. Nun hängt sie ganz alleine da. Noch wiegen sich am Apfelbaum die runden Äpfel wie im Traum und denken sich: bald ist es Schluß; vielleicht wird aus uns … Weiterlesen U... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ist ja wieder sehr undurchsichtig 17.09.2015 13:09:34

geschichten ängstlichkeit kurzgeschichten beobachtung lyrik neugierde lyric allgemeines tiere unruhe gedichte verwunderung risiko erwartung überraschung hoffnung unterhaltung beunruhigung vorsicht humor natur befürchtungen abwechslung prosa fernweh spannung abenteuer entdeckungen
Ein Dampfer tuckert ganz gemächlich auf dem Nil. Er macht nur eine Rundfahrt, er hat kein festes Ziel. Die Sonne steht schon tief, nun wird es etwas kühl. Vorhin, da stand sie höher, da war es aber schwül. An der … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

An einem schönen Frühlingstag 13.03.2016 00:30:52

wasser geschichten kurzgeschichten lyrik erinnerungen wehmut gedichte entspannung berlin erwartung erlebnis unterhaltung humor abwechslung sportler fröhlichkeit wasserratten prosa damals abenteuer schwimmen
An einem schönen Frühlingstag im Wonnemonat Mai; es war am frühen Nachmittag, so etwa gegen Drei, da ging Johanna, frisch und jung, mit langen Schritten voller Schwung zum Schwimmen in ein Hallenbad, das nachmittags geöffnet hat. An diesem schönen Frühlingstag … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Mensch (2) 05.11.2015 11:59:39

geschichten architektur kurzgeschichten beobachtung lyrik experimente allgemeines vorstellungskraft forschung unruhe gedichte streit schrecken berlin überraschung hoffnung zuversicht unterhaltung vorsicht humor abwechslung schöpfung prosa spannung abenteuer
Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb hatten sie sich … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Fuchs und Rabe 02.01.2016 12:09:29

geschichten kurzgeschichten einigkeit lyrik beisammensein allgemeines übermut gesang frühling tiere unruhe tanz harmonie gedichte entspannung berlin erwartung unterhaltung erlebnis humor freude frohsinn abwechslung lärm prosa vergnügen wald festtag abenteuer
Der Rabe sollt ein Liedchen singen, doch wollt’s ihm nicht so recht gelingen…. Na, auch egal, er bei sich dachte und sich daraus halt gar nichts machte. Der ganze Wald voll muntrer Sänger, deshalb probierte er nicht länger. Ein Frühlingsfest … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Nun ist er aso da, der Sommer 16.08.2015 15:31:20

hitze geschichten wasser kurzgeschichten beobachtung lyrik sonne lyric wetter unruhe gedichte entspannung berlin erwartung hoffnung fußgänger unterhaltung humor natur abwechslung schweiß spaziergang abkühlung erfrischung prosa erholung schlaflosigkeit abenteuer
Der Sonnenschein, auf den man sehnsuchtsvoll gewartet. Nun ist der Sommer auch gleich mit Bravour gestartet. Man wartet voller Ungeduld bereits auf etwas Regen, in dieser Affenhitze möcht’ man ungern sich bewegen. Eigentlich hat man es ja auch gleich gewußt: … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit fremden Federn (1) 31.10.2015 18:39:47

geschichten kurzgeschichten lyrik dichter lyric allgemeines gedichte zonen berlin unterhaltung humor natur erfahrung abwechslung prosa welt autoren geschichte abenteuer
Daheim geblieben (Eugen Roth) Die Welt ist toll vor Reisewut, indes zu Haus der Weise ruht. Und lächelnd – oft auch leicht verschroben – in das Gewühl blickt: „Laßt sie toben!“ So ist Spinoza nie gereist – und doch, welch … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Nicht nur die bunten Blätter fallen 07.12.2015 23:02:41

geschichten kurzgeschichten lyrik beobachtung lyric wartezeit kälte bibbern wetter unruhe gedichte schutzsuche berlin hoffnung unterhaltung humor wind winter abwechslung haltestelle prosa abenteuer
Bald sind die Äste nackt und kahl. Der Baum denkt sich: es war einmal, da hatte ich an allen meinen Ästen ne Menge Blätter. Nur vom Besten! Und jetzt? Und jetzt? Wie seh’ ich aus? Wie halt ich das im … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Tief im Forst 23.10.2015 22:32:56

geschichten architektur kurzgeschichten lyrik allgemeines fischer tiere zusammenkunft förster geselligkeit freunde gedichte fütterung entspannung berlin unterhaltung humor herbst abwechslung erlebnisse hunger prosa spannung
Tief im Forst (im Wald war‘s finster), leuchtet derzeit ja kein Ginster. Kein Wunder, daß es düster war, denn die Sonne macht sich rar. Es war Herbst, es wurde kälter, und der Förster wurde älter. Die Tiere allerdings indessen suchten … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wer kommt denn da 19.10.2015 22:07:44

geschichten blätter kurzgeschichten beobachtung lyrik neugierde lyric begegnung tiere gedichte bank entspannung berlin fußgänger unterhaltung humor natur herbst kühle abwechslung spaziergang prosa vergnügen spannung abenteuer
Ich sitze hier verträumt auf einer Bank und schaue in die bunten Blätter. Zum Sitzen ist es wirklich etwas kühl bei diesem schon recht feuchten Wetter. Die welken Blätter sind fast alle abgefallen, Ein goldner Teppich wurde schnell daraus. Sie … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ein Atzwentzkrantzgedicht 26.11.2015 01:40:09

geschichten kurzgeschichten lyrik christmas gedichte weihnacht entspannung berlin erwartung überraschung gemütlichkeit hoffnung unterhaltung humor abwechslung prosa wiederkehr vorfreude abenteuer
Sind die Lichter angezündet, so mancher ein Gedicht erfindet. Wie dieses hier (es macht mich lachen). Wer‘s besser kann, soll‘s selber machen: Wenn the snow falls wunderbar and the Kinder happy are, wenn the Glatteis on the street and we … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Im Sommer – das Schönste 07.08.2015 08:19:40

geschichten wasser architektur kurzgeschichten unternehmung lyrik lyric allgemeines wetter gedichte entspannung berlin erwartung hoffnung unterhaltung erlebnis humor frohsinn natur abwechslung prosa vergnügen spannung erinnerung abenteuer aufregung
– Der Berliner hat das Schönste sich ja aufgespart, wird es Sommer macht er unbedingt‘ne Dampferfahrt. Von Kreuzberg aus fährt er mit Kind und Kegel ein paar Stunden lang nun weit hinaus nach Tegel. Unterwegs gibt es zu essen und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sondervorstellung 09.09.2015 08:17:52

geschichten architektur kurzgeschichten angst lyrik beobachtung neugierde lyric heimweg allgemeines gedichte verzweiflung berlin erwartung leichtsinn unterhaltung humor natur abwechslung unternehmen spaziergang prosa abenteuer aufregung
Die winzig kleine Haselmaus fand nicht allein den Weg nachhaus. Sorgenvoll die Mutter blickt: Ach jeh, das Kind ist ausgerückt. Schon dunkel wird‘s in Wald und Wiese. Verschwunden ist die Anneliese. Die Nacht senkt sich bereits hernieder. Rundum hört man … Weiterles... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ist der Ort 26.12.2015 16:42:56

romantik geschichten kurzgeschichten beobachtung idylle allgemeines erinnerungen gedichte reisen entspannung berlin kleinstadt unterhaltung erlebnis humor ferien abwechslung urlaub landschaft prosa erholung damals abenteuer ärger
Das ist der Ort, an dem man gern gesessen und in die Landschaft schaute. Selbstvergessen! Die Zeit ist um. Man darf ja länger nicht verweilen. Wie schnell die stillen Tage, kaum bemerkt, enteilen. Das Städtchen liegt so ruhig da im … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Eine kleine Liebe 26.07.2015 22:13:40

geschichten kurzgeschichten beobachtung lyrik lyric unruhe gedichte radau schlafplatz berlin erwartung fußgänger unterhaltung humor freude natur müdigkeit spatzen abwechslung spaziergang munterkeit prosa vergnügen abendrot spannung abenteuer
Der Tag klingt langsam aus. Ein Gang rund um den Teich, den Weg entlang im Abendrot. Und dann noch ein Verweilen auf der Bank. Ich muß mich nicht beeilen. Mit dichtem Blätterkleid ein großer Baum wirkt wie ein Scherenschnitt aus … Weiterlesen &#... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Frauchen kriegt ‘nen großen Schreck 20.09.2015 21:12:31

ängstlichkeit geschichten kurzgeschichten lyrik waldwege lyric allgemeines tiere unruhe gedichte verzweiflung berlin fußgänger unterhaltung humor einsamkeit natur abwechslung spaziergang prosa schreck wald spannung träumerei abenteuer aufregung
Frauchen kriegt ‘nen großen Schreck, denn der kleine Hund ist weg. Eben war er noch zu sehen, jetzt nicht mehr. Was ist geschehen? Es ist kalt, sie will nachhause. Sie ruft nach ihm, fast ohne Pause. Er hört nun nicht … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com