Tag suchen

Tag:

Tag m_helos

Maggie Stiefvater – The Raven Boys 06.11.2019 08:00:06

sicher verschlungen talent stammen erhoffen schicksalhaft familie am werk bereithalten steinig rezension anspruchsvoll unbemerkt ronan noah annahme landmarke inspirationsquelle rätselhaft fernhalten leben adam reihenauftakt kraft band 1 kummer basieren gewissenhaft wild schließen prickelnd erreichen ärger biografie tanzen happy end entscheiden verleihen realistisch ley-linien schüler erbringen hervorragend frau figur stark lauf nehmen sehnsuchtsvoll schreiben mutter sehen manifestation magisch befriedigend fesseln bedeutung verlag young adult besiegeln opfer kritiken hinterlassen fantastisch manuskript faszination verhaltensweise schmerz mühelos oberfläche antwort ernsthaftigkeit markustag erscheinen zweifel verfügen handlung the raven cycle charakter lesespaß the raven boys leidenschaft zwischenziel grund selbstbewusstsein kind kompliziert verlieben flüchten abenteuer darstellen eindruck prähistorisch gruselig linie komplex erwehren schade erzählen bedeutend düster zauberhaft suche folge verfolgen beweis hoffen schnell systematisch geheimnisvoll ansteckend existenz mitfiebern musikerin reich normal detailliert freudig reihe reizvoll infizieren schicksal geist theorie kennenlernen name elektrisieren strömung andeuten schriftsteller geschihte wirken sohn überzeugend autorin kuss warten geheimnis geschehen künstlerin besuchen lesen anordnen konzipieren existieren schockierend herausfinden maggie stiefvater uniform düsternis schnitzeljagd grenze örtlich lebendig einsetzen begleiten ahnen tief überwinden unschuldig transportieren passion gansey schwerwiegend leser betrachten bewusst beeinflussen totenwache weg 16-jährig fantasy erfolgserlebnis bedeuten mittel 4 sterne tragisch begegnen motivation beklemmend handeln tote spiel verantwortlich bereiten naiv wahr konsequent vorbestimmt besitzen wissen gelangweilt prophezeiung einladen zeitvertreib erwarten literatur peripherie angenehm kulturstätte ausleben versehen versprechen lektüre auf der suche privat lieben melancholisch mystisch bemerkenswert thema ziel privilegiert regal nonverbal befreien statistisch dämon energetisch mission wahrsagerin melancholie knüpfen gegenwart vorzeichnen kilometer erregend aufkommen gewicht atmosphäre bekannt gerade fasziniert alltag aura ehefrau schicken beenden diffus steinkreis schick tod etappe liebe kirche beginnen unmissverständlich verstört aglionby academy finden unbestreitbar sterben freunde macht urban fantasy spekulation seele junge energie individuell buch blue unausgesprochen atemlos tetralogie geläufig anschließen welt rennfahrerin interessieren hypothese auftakt
Maggie Stiefvater ist eine Frau vieler Talente: Autorin, Künstlerin, Musikerin, Rennfahrerin, Ehefrau, Mutter. Sie besaß stets das Selbstbewusstsein, jede ihrer Leidenschaften auszuleben, doch ihre vermutlich älteste Passion ist das Schreiben. Sie begann bereits als Kind, Geschichten zu schreiben und schickte ihre Manuskripte erstmals mit 16 Jahren... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter Orullian – The Unremembered 15.10.2019 09:00:51

fern unübersichtlich überwältigen rezension versuchen umfang sutter nachvollziehbarkeit schwerfällig unbemerkt nachvollziehbar undurchschaubar erklären vollgestopft hassen furcht gründlich ergründen magier dickicht trennen neu erfinden kern reihenauftakt interview leicht aufhalten kreativität band 1 version kapieren löblich hochachtung ins bockshorn jagen lassen weltendesign 2 sterne erste seite empfinden figur bösartig stilletreu mögen weiterverfolgen verkennen antun peter orullian klappentext problem erhalten schleier unglücklich ende vornehmen schwinden inhaltsangabe sensibel seitenanzahl auftischen mühelos inhalt hindern high fantasy legende antwort gelehrte entwickeln jäger handlung behäbig ertragen lesespaß variante verabschieden meinung reinkommen misslingen kette blut retten entkommen kompliziert verlieren schöpfung erfahrung klassisch reduzieren wendra geduld bevölkern ausdauernd geschichte verlassen profitieren oberer bereich mutterrolle darstellen komplex kopf ansiedeln einfließen undurchsichtig braethen heldenreise gestalten effektlos jung auf die harte tour balance hängen vormarsch nobel verfolgen notwendig leseerfahrung fliehen scheußlich in einklang bringen gering zurechtfinden nicht bereit ausmaß the unremembered abhandenkommen bester freund kümmern schwester anstreben divers mira tahn rückseite reihe originell schicksal episode am rande kurz fragen protagonist vault of heaven verstehen beziehen durchschauen schön länge verflixt quest forcieren anreichern anschaulich zu lange ausfindig machen führen beiläufig verbannen einsehen lesen sheason existieren stille autor ort abprallen eingängigkeit begleiten regen präsentieren ärgerlich missbrauchen transportieren bestehen frustrieren leser erschöpfen roman leserin reise verbreiten fantasy schaffen ausziehen anstrengend originalität begegnen motivation bestrafen natürlich unternehmen langsam bereiten unmöglich stimme wahr vendanj gleichgewicht karten auf den tisch legen besitzen gejagter fluch gut und böse versuch unvollständig erwarten anliegen schützen verdaulich kurzgeschichte lektüre rat lieben geschichtsstunde entgegenbringen vorstellen mission born motiv zahlreich zusammenfassen velle fahrt aufnehmen unverkennbar idee handschrift involvieren handlungsabschnitt zugeben behaupten etablierung tod opfern freimütig schöpfer geheimniskrämerei feststellen jägersmann finden macht unbekannt vorsehen verraten entwerfen energie aeshau vaal übel nicht leiden verderben kreatur priorität einstieg buch aus allen nähten platzen worldbuilding offensichtlich information wald welt wälzer auftakt
Peter Orullian hasst Klappentexte. Seiner Ansicht nach führt der Versuch, eine Geschichte zusammenzufassen, nur dazu, dass ihr Kern verkannt wird. Er selbst verlässt sich nicht auf die Inhaltsangaben auf den Rückseiten von Büchern, sondern liest grundsätzlich einfach die erste Seite. Dennoch sieht der Autor ein, dass sie ein notwendiges Übel sind. ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver 17.04.2019 09:00:11

lage the crimson empire sicher kavallerie illustriert gründen statist fünf geschlechterkonflikt massaker rezension konflikt ans leder korrekt begeistern gefährlich kobaltblau verfallen inszenieren historische romane zosia aufhalten band 1 königreich freuen selten im gegensatz anführen davonlaufen rebellion revolutionsarmee entscheiden verleihen fingieren a crown for cold silver neuordnung beeindruckend lächerlich frau leib alex marshall empfinden figur stark leid tun sinn entpuppen schreiben hervorblitzen regel rätselraten mögen krone grimmig beweisen aufgeben erhalten option karmesinrotes königreich alt volk ungewöhnlich traum faszinierend verbergen charme im handumdrehen zentral anders zum lachen bringen altersdiskriminierung mühelos enttäuscht subtil ernsthaftigkeit kritik zwangsläufig von den toten auferstehen hinter sich lassen handlung revolution gerangel ziehen charakter haar in sich haben bergdorf erbittert spröde meinung thron humor ergehen grund gemächlich kind entkommen weich bevölkerung positiv realität geduld zurückblicken weiblich kobalt-kompanie geschichte verlassen konkurrieren dreiteiler reell mörderisch cold cobalt schade jung düster aussehen eindrucksvoll stern untergraben dorf bewegt implementieren antiheldin reiten verfolgen scheinen ankommen vermitteln mann unterstützt stinken fest entschlossen übrig bilden verschwinden übernatürlich in ordnung auseinandergehen weltordnung rache originell hintergrundgeschichte fünf schurken erfordern jesse bullington zukunft rachefeldzug plan liebenswürdig konnotiert irrtum kennenlernen königin name schriftsteller verstehen ausschlaggebend nötig anonymität indsorith geheimnis kaufen beiläufig low fantasy kokettieren autor herausfinden wahrnehmen ausnahme latent veröffentlichen zustimmen aktuell trilogieauftakt politisch verzeihen möglich frauenbild sinnen irritiert in die jahre gekommen vergessen vergangenheit seite leser glaubhaft akteur pseudonym generalin weg von den socken fantasy gefährte toll beginn 4 sterne problemlos furchtbar identität jugend handeln zeit verantwortlich gelingen bereiten bindung wahr niedermetzeln wissen lektüre privat 20 jahre burnished chain ziel scheitern sprechen regieren vielversprechend ratlosigkeit dunkel vorstellen erzwingen mission trilogie zahlreich putschen standhalten gefallen aufbauen tempo langatmig gerecht ehemann verbessern institution begrenzt stören tod kirche herz feststellen fanatisch emanzipiert spannend erkennbar macht im sturm erobern eng unbekannt spaß rachemotiv alias kennen eignen folgeband witzig buch leiden gerechtigkeit prominent basis schwierig rand mittlere jahre genrewechsel anschließen welt rezensenten
Ich bin ein bisschen irritiert, dass so viele Rezensent_innen von „A Crown for Cold Silver“ davon sprechen, dass der Autor unbekannt sei, weil Alex Marshall ein Pseudonym ist. Es ist zwar korrekt, dass Alex Marshall nicht der wahre Name des Schriftstellers ist, aber es handelt sich um ein weiches Pseudonym. Es ist kein Geheimnis, wer […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

25 – Magische Momente 14.01.2012 03:30:53

anlehnen fantasie herzensliebe traum mühelos behütet sein hingabe berühren sultan geborgenheit 25 – magische momente leichtigkeit liebe herz umarmen bilder
Die Kraft der Liebe erzählt: Selina konnte nur noch die Farben in ihr Zimmer räumen, dann war es Zeit für die abendliche Begegnung mit dem Sultan. Da sie sehr froh darüber war, dass ihr das gemalte Bild so gut gelungen war, entschied sie sich dafür es dem Sultan zu zeigen. Sie betrat seine Gemächer und … ... mehr auf sultangeschichte.wordpress.com

Osho: Der totale Wahnsinn 25.02.2018 00:01:47

weisheit still borgen chaotisch total mühelos erlöschen verbrennen allgemein gesellschaft wahnsinn osho kluft ganges buddha akzeptieren auflösen wissen zulassen gerümpel samenkorn morsch schriften ordnung
Auch du kannst zu einem Buddha werden, aber in der Kluft zwischen dir und einem Buddha geschieht etwas ganz anderes – und zwar der totale Wahnsinn. Was geschieht, wenn du den Wahnsinn ganz akzeptierst, ihn völlig zulässt? – Dann erlischt … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Merrill Markoe – Mein Geburtstag und andere Katastrophen 11.12.2018 09:00:48

schadenfreude zweifeln fündig werden amüsieren hadern gründen eltern zwischendurch ironisch rezension freundin mitnehmen parodieren lange nennen definieren festhalten katastrophal bücherregal leben landen wunder auszahlen rekapitulation dysfunktional lustig spitz high school formulieren lachen verfassen unkompliziert frau amüsant unterschied leid tun schreiben dumm gewissen ändern akzeptabel entgegenkommen erwähnen mögen in den wahnsinn treiben tenor destruktiv meinen überzeichnung beweisen beziehung knapp unglücklich erleben tagebuchroman erwartungshaltung falsch revue passieren lassen notwendigkeit scheren zum lachen bringen meisterwerk romantik vorurteil überzeugung vorsatzsammlung mühelos irrungen und wirrungen unfähig inhalt merrill markoe auf dem müll landen kritik erscheinen reinspielen intuition manövrieren zur seite stehen bücherhirn ratschlag sexistisch anteil kommentar melodram verzweifelt absichtlich geburtstag ungesund männergeschichte protagonistin wohlgesinnt flott strikt passend abverlangen umnachtet single signal außerhalb erwachsen karikieren gut bedauernswert wiederholen verkörpern ernst glaube suchen aussehen ps ich liebe dich verhaltensvorsatz scheinen katastrophe liebschaft schämen 3 sterne hoffen parade 42 tradition mann highlight erinnern kurzweilig betont 36 verlaufen identifizieren passen klingen gemeinsam vermuten kläglich name in betracht ziehen lehren halb glauben keine ahnung verwirrend schilderung lesen schlecht fühlen hauptgrund entsprechend konzentration jahr chic-lit kitschig einsam kunstlehrerin mein geburtstag und andere katastrophen gezielt komfortzone überanalysieren widersprechen bestandsaufnahme nörgeln begleiten ernstnehmen aspekt blauäugig möglich bestehen gegenstand unterhaltsam vorsatz leser bewusst roman genre überspitzung unrealistisch im detail krisenmanagement ahnungslos geschmack fest hören schaffen besser platt tragisch verwenden handeln beruhigen zeit passieren eine rolle spielen stimme benehmen verhaltensmuster wissen enthalten besitzen fehler gleich struktur ü30 literatur angenehm vergangen vereinzelt lektüre wandelndes klischee klar aussagen kategorie entschlossen befreien erzählstil zum weinen bringen anrede brief spottend aufstellen zusammenfassen gefallen durchbrechen idee durchsetzen job nachdenken literarisch briefroman berichten teenagerzeit zufrieden leich its my fucking birthday zugegeben lebensentwurf gutmeinend erheitern bieten beginnen verzichten lernen helfen unabhängig unbekannt kryptisch erfrischend klischee rettungsmission negativ witzig buch männlich moralisch beuteschema offensichtlich ich-perspektive zwingen animieren
Ich habe keine Ahnung, wie es „Mein Geburtstag und andere Katastrophen“ von Merrill Markoe in mein Bücherregal geschafft hat. Das Buch passt so gar nicht in mein Beuteschema, daher vermute ich, dass es irgendwann einmal Gegenstand einer Rettungsmission war. In meiner Teenagerzeit habe ich häufig Bücher mitgenommen, die andernfalls auf dem Müll gela... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Lauren Oliver – Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie 02.04.2019 09:00:58

lage eitel sonnenschein eltern auffallen stärke hoffentlich am leben rezension versuchen abbilden wille beste freundin nachvollziehbar begleichen risiko ergreifend relevant leben egoistisch phase meilenstein sammlung beerdigung bereit version ernstzunehmend freuen erweitern persönlich high school fatal ausnutzen stolpern weiterentwicklung realistisch verletzend challenge speziell tag reread herrschen hervorragend genießen empfinden beeindrucken mehrmalig figur wahrhaft hart ändern gewissen treffen sehen erwachsene unmittelbar maximum strukturieren young adult problem erleben situation ungewöhnlich reflektieren zutiefst traum auf die probe stellen begreifen damals bett grausam fassade anders mühelos enden us-amerikanisch ausgangssituation wertvoll das leben kosten oberflächlich erheblich beliebt inneren handlung aufwachen überrascht charakter ziehen selbstironisch jeder hat sein päckchen zu tragen leserschaft anteil verhalten protagonistin clique hobby begründen geschichte bergen lauren oliver identifikationsmöglichkeiten mystery mysterydrama exakt dankbar gestalten wenn du stirbst zieht dein ganzes leben an dir vorbei sagen sie jung einfluss mensch erleichtert reaktion literaturgeschmack umfeld beweis popularität umfassen heldin vermitteln morgen coming-of-age jugendlich in die eigene hand nehmen mitschüler parallele erlauben 5 sterne bewegend teenager weiterziehen bilden ally im alleingang mystik normal originell botschaft zählen anfangen mädchen kämpfen kennenlernen schildern vielfalt verstehen lehren hemmunglos schriftgeworden autorin geschehen blicken zielgruppe lesen jahr großartig autounfall verschieben wahrnehmen beschließen intim ernstnehmen tief kreis horizont transportieren bestehen konsequenz berühren bandbreite gewissenlos stellen aufgabe bewusst wahrnehmung roman analysieren erforschung schal reise in der lage jugendliteratur besser weglaufen mut person perfekt bestmöglich provozieren wieder und wieder eine rolle spielen gelingen bindung persönlichkeit überschaubar erledigen verklärung benehmen unterschiedlich wissen tat gleich erfüllen struktur herausholen literatur entscheidung unfall frieden bibliothek inspirierend über sich hinauswachsen lektüre idealistisch mischung atemberaubend thema sprechen vorhersehbar beunruhigend emotion streich abend bewundern melancholie reifen erfahren before i fall altern unangenehm aufbauen durchleben elody lindsay filter fesselnd detail zugeben tod liebe bieten beginnen spielen gewinn unrecht finden erkenntnis auswirkung hinderlich sterben lektion sam facettenreich gehen 12. februar fällen priorität buch urteil eigenständig philosophie wichtig samantha kingston intensiv ich-perspektive verändern interessieren organisieren in vollen zügen
„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver begründete meine Liebe zu Young Adult – Literatur. Ich stolperte über diesen Roman, als ich gerade begann, meine Bibliothek zu organisieren, zu strukturieren und hemmungslos zu erweitern. Bücher spielten in meinem Leben immer eine Rolle, doch erst in dieser Phase ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Obsidian Butterfly 16.07.2019 09:00:19

denken einschätzen stammen einblick verwirren beitragen rezension versuchen absolut widmen gegenseitig endgültig nett azteken leben konfrontieren detailschärfe richard tödlich rücken ahnungslosigkeit sympathie wunsch eigenwillig biografie überraschen am seidenen faden hängen unverhofft speziell durchdacht aztekisch jean-claude tag beeindruckend allein weitreichend empfinden figur sinn kriminalfall hart solide doppelleben dürfen regel fan mögen befriedigend täter vampirisch freundschaft unzureichend beziehung erhalten beispiel option erleben situation volk reflektieren kolossal prototypisch auf die probe stellen grausam vampir mühelos enden angst inhaltlich zeitzeuge wesen untergehen spektakulär oberflächlich schockieren new mexico entrüstung partei erscheinen maß verfügen verärgert charakter fanbasis gesicht rampenlicht mythologie band 9 kollidieren humor ungelenk kompliziert fall klären typ verbinden gefühllos nebenfigur herstellen zu schätzen wissen grausig geschichte lokal kopfgeldjäger darstellen komplex kriminalistin erlebenswelt ermittlung bezug mensch konstrukt analytisch psychoanalytikerin haarsträubend ankommen popularität steigern vollwertig 3 sterne vorweisen unkonventionell entwicklung erinnern schlimm menschlich farce schwer alltagstauglich chance anreißen nichtrepräsentativ übernatürlich zögern überzeugen reihe vertrauen szenario bitten mittel zum zweck auflösung wirken erfreulich autorin stoßen glauben ein für alle mal führen streng wiegen erhellend gesund wahrheit zurzeit verloren herausfinden anita blake wahrnehmen zuverlässig belasten ähnlich konstruieren erinnerung grenze pragmatismus intim besuch akzeptieren tief aspekt teilen möglich unnötig soziopath gefährden auftragskiller groß ausnehmend vergangenheit leser aufgabe normalität fantasy aus dem hut zaubern besser beleuchten individuum einfühlsamkeit eines tages eiskalt beruhigen zeit klar werden verantwortlich extrem projizieren professionell laurell k. hamilton auge persönlichkeit gegenüber wahr töten effizient lieblingsnebenfigur mordserie obsidian butterfly beinhalten vergehen privat lieben liefern umbringen edward revier erfahren zahlreich fürchten unangenehm vorantreiben involvieren detail nachdenken alltag behaupten angewiesen ungemein stück ausarbeiten tod betonen handlungselement widersprüchlich bieten unorthodox bewahren erfreuen duo überflüssig erkenntnis zum teil sterben babyblau täuschen helfen urban fantasy killer bereitstellen team kennen katalysator ansicht außergewöhnlich mühsam durchgehen buch eigenständig antik wichtig verhältnis unausgesprochen weit entfernt kultur kompromisslosigkeit information etablieren welt interessieren herumschnüffeln
Der Auftragskiller Edward ist meine absolute Lieblingsnebenfigur der „Anita Blake“-Reihe von Laurell K. Hamilton. Ich liebe seine Kompromisslosigkeit, seinen tödlichen Pragmatismus und seinen ganz speziellen Sinn für Humor. Vielleicht sollte es mir zu denken geben, wie sehr ich eine Figur, die mühelos als Soziopath durchgeht, mag, aber es beruhigt ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Trudi Canavan – The High Lord 09.07.2019 08:00:35

lage tonnenweise konzentrieren sachaka unterstützung früh rezension offen anspruchsvoll konflikt reif definieren angriff hassen fungieren magier schwachstelle spitze kritisieren frage unter strafe stellen freuen black magician trilogy land wunsch unerwartet überraschen waffe schulbibliothekarin riskieren entscheiden lieblingsfigur schmal direktflug absicht langweilen verbesserungsvorschlag stark aufs spiel setzen mild licht gewissen offiziell fan mögen befriedigend traitor spy trilogy vertretbar nachvollziehen auftreten erhalten fehlbar ende zu tun bekommen situation alt vorschrift universum wiedersehen reagieren lesestunden eindimensional halten entwicklungspotential gewitzt mühelos enden wundern beschweren inhaltlich high fantasy spezifisch eindeutig zielsicher cery entwickeln erscheinen stolperstein handlung die kleine meerjungfrau einteilung kühl bedrohung variante schwarze magie jede menge protagonistin magie verlieren klären gilde glücklich mordfall positiv verzwickt zurückkehren verdammnis distanziert herstellen imardin weiblich hübsch tunnel geschichte langweilig gut weichgespült dreiteiler darstellen schrecklich eindruck in angst und schrecken versetzen bedeutend jung organisation erzählen düster uralt mentor gefühl abschließen fehleinschätzung kardinalsfehler katastrophe lehreinrichtung weit bringen erlauben schwer mächtig chance identifizieren willkommen rache überzeugen vertrauen gewissenskonflikt zukunft schutz sonea angrenzend aufräumen konkurrenzlos verstehen lehren wirken ermutigen publikum trudi canavan verlust schön geheimnis per se streng lesen wendung grundschule art autor rausgehen hinterfragen herausfinden herummäkeln dürsten akkarin spannung spinnen erinnerung spicken grenze übertrieben lasten verboten spielart verbindung teilen verzeihen missbrauchen offenbarung berühren auskommen methode deutlich vergangenheit the high lord stellen leser repertoire drastisch ernsthaft fantasy gewaltig spektrum werfen ichari beginn mut 4 sterne protege teufelspakt böse perfekt handeln praktik nutzen the novice gangster wahr sanft feminin besitzen töten prinz erfüllen potential gut und böse kyralia eröffnen labyrinthisch fraktion bibliothek angenehm gildenmeister lektüre rolle privat geschichtsstunde lieben benutzen irren scheitern einschränken dunkel trilogie begehen erfahren gut gegen böse zahlreich ernüchtern finale gefallen skrupellos aufbauen bekannt rund charakterisieren langatmig detail antagonist behaupten novizin verhindern beenden ungemein institution zufrieden emotional kapitel bieten unmissverständlich verbannt herz harmonisch ächten gegenegewicht wohlfühlen finden lieber sterben neu einklang verraten aufwarten nation praxis regelübertretung negativ buch rechtfertigen mittelpunkt moralisch herangehensweise diebe die zähne ausbeißen auferlegen kampf mängel glorifizieren welt in der hand entschieden
Wie viele Autor_innen entwickelte Trudi Canavan früh den Wunsch, Geschichten zu erzählen. Als sie in der Grundschule war, hätte sie allerdings beinahe den Mut verloren. Sie langweilte sich während der Geschichtsstunde der Schulbibliothekarin und beschwerte sich. Diese fragte, ob sie an ihrer Stelle erzählen wolle. Die kleine Trudi nutzte ihre Chanc... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laura Newman – Coherent 31.07.2019 09:00:21

laptop einschätzen einsatzgebiet zustand talent verzicht brauchen unterwerfen rezension ethisch möchten unbemerkt bericht auf touren bringen flucht quer verschwörungstheorie richtung regierungsvertretung auseinandersetzung ominös wunder leicht landschaft experiment ausbreiten gesellschaftlich plausibel überrollen verleihen sympathisch ungefragt gerät genießen internet social media figur stark jean schreiben widerspenstig jünger vernetzt rechtlich erwähnen bombardieren krücke potenziell young adult in die finger bekommen aufgeben beweisen kommunizieren frankreich den kopf verdrehen bemühen fotogalerie vorstellbarkeit näherkommen unheimlich mühelos deutsch inspirieren zusammenbrechen wundervoll erscheinen handlung implikation schwarz vorteil ausführlich zunehmend sozial beschleunigung erforschen älter absagen protagonistin smartphone verbinden glücklich jagen jugendroman mahnend geschichte kündigen website selbstständig darstellen avignon mysteriös endgerät kopf kopfkino upgrade begeistert undurchsichtig romanze lebensgefühl pausenlos düster aussehen folge gefahr globus nicht stimmen reaktion bestellung altersgruppe schuh 3 sterne nahbar fähigkeit schnell anmuten leseschaft aussicht entwicklung science-fiction raum menschlich aufregend ansprechen youtube in ordnung passen klingen gemeinsam sophie verschieden tapetenwechsel mediengestalterin kurzentschlossen skrupellosigkeit zukunft dringend verstehen anklingen e-mail einweihen mutig anonymität publikum autorin geheimnis thriller illegalität vorstoß verselbstständigen fragwürdig online zeigefinger steigen buchsatz coherent fiktiv grenze veröffentlichen strenggeheim 17-jährig aspekt gedanke beschränkung restriktion teilen unschuldig digitalisierung groß konsequenz scifi realismus vergessen skeptisch schüleraustausch leser genre glaubhaft roman analysieren drastisch forschen zu wenig kopfschmerzen schaffen definitiv entstehungsgeschichte ausklammern bedeuten beleuchten schlussfolgerung stimulieren vollbringen fehlen ausmalen trip klar werden gelingen in- und auswenig wünschen wissen werbemaßnahme futuristisch blick perspektive angeboren heimtücke beunruhigen kälte geschuldet fähig anonym digital putzig sprechen kritisch monat science fiction informationsflut bemängeln zwinkern rahmen vorstellen männer und frauen technisch aufdringlich datenmenge selbstverlag durchstöbern ergebnis idee inneres auge wagen mechanismus selbst machen zusammenleben abgefahren überfordert verrohung bieten menschheit feststellen verzichten hirn spannend gläsern eng wrack zu spät nicken kunststück sabbern öffnen behörde kennen grafikdesign daten negativ buch teeanger unausgesprochen moralisch laura newman weit entfernt offensichtlich porträtieren schnalle kanal büchse der pandora militärisch bereitwillig französisch eintreffen paradebeispiel interessieren auswuchs spekulieren flugzeug
Laura Newman gilt als deutsches Paradebeispiel für gelungenes Veröffentlichen im Selbstverlag. Die 1983 geborene Autorin macht alles selbst: vom Grafikdesign, über den Buchsatz, bis zu Werbemaßnahmen. Und natürlich das Schreiben. Ihr erstes Buch erschien 2013, seit 2014 ist sie selbstständig. Nach 10 Jahren als Mediengestalterin wollte sie endlich ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

talent titel auffinden mord trauen so weit bringen massaker rezension klug ähneln populär begeisterung nennen auf touren bringen jahre recht behalten hassen last time i lied bereitschaft unfassbar wild rockstar im gegensatz aufmerksamkeit debüt unerwartet später stolpern stichphrase realistisch glaubwürdig genießen figur stark aufhören aufschlüsseln vorgang dumm befähigen einschätzung schlaflos befriedigend verschweigen gedächtnis beziehung kontext erschüttert clever setzen unterstellen lückenhaft übernachtungsparty verschlingen scream brünett mühelos verschollen final girl das leben kosten quincy anständig schockieren antwort im auge behalten überraschend belohnung verdächtigen kaliber handlung überleben ereignis krimi charakter wunschliste presse ergehen verebben unberechenbar blut protagonistin genau richtig typ horrorfilm aufteilen tiefe verbinden positiv überlegenheit allererster güte ich weiß was du letzten sommer getan hast rausch traumatisch abschluss überflügeln geschichte adern vermutung schrecklich bezweifeln bezichtigen schuld großteil kopfkino begeistert wehren stereotyp verblüffen tragödie gefühl suche eingehen haarsträubend aussetzen filmisch adaption tot jugendlich spannungsbogen suchten genderrolle 5 sterne erinnern adrenalin tiefgründig teenager aufregend brutal mitreißend tatsache überzeugen spüren szenario maßgeblich streifen aufrechterhalten theoretisch psychisch fokus verteilung theorie fragen flashback glauben geschehen verwirrend thriller lesen konzipieren wendung betroffen nacht zurückkommen autor aufgreifen verängstigt ähnlich konstruieren mind-blowing erinnerung pine cottage entdecken besuch erfolgreich ahnen aspekt ungewissheit schrei vor der tür stehen faszinieren assoziieren vergessen vergangenheit stellen ungeheuerlich riley sager mörder beeinflussen in frage stellen furchtbar bestrafen beklemmend jugend handeln über die stränge schlagen aufflammen makaber eine rolle spielen lebensgefährte befürchten wissen vorlage illustieren trauma drei dramatisch dissoziativ samantha perspektive übertragen schützen leidensgenossin versprechen slasher lektüre zügellosigkeit rolle lieben gute idee daneben liegen verwandeln vorhersehbar misstrauen beschuldigen film atmosphäre introvertiert literarisch beenden meilenweit tod ins detail gehen emotional verantwortungsbewusst bewältigungsstrategie widersprüchlich nicht das geringste bieten amnesie tour de force beginnen feststellen entsprechen spannend sterben sam neu freunde killer eng zeigen bereitstellen empfehlen final girls bescheren analyse buch leiden spitzenamen unangekündigt mittelpunkt moralisch schwierig kühn auftauchen lisa leiche jeff durchmachen ideal analyseansatz
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wolfgang Herrndorf – Tschick 13.08.2019 09:00:53

zweifeln tagebuch stammen familie einblick heißen eltern realitätsflucht unterstützung rezension offen ähneln lebensbejahend assi selbstmitleid mitnehmen flucht quer hemmungslos festhalten rest leben tödlich schicht entstehen an den haaren herbeigezogen aufhalten überlegung aussteigen land thematisch ärger roadtrip abwesend verfassen unkompliziert schmerzhaft plattenbau sympathisch beeindruckend selbstmord sehnen allein lebenserwartung figur gewässer tür stark geschäftsreise fürsorge glioblastom schreiben mutter bösartig treffen ortschaft regel mitmensch qualität verstecken bedürfnis young adult beweisen selbstfindungsprozess liebend erleben in vollem gange situation fatalistisch gymnasium auto erpressung chemotherapie geisterhaft gesellschaftlichen halten deutschunterricht mühelos deutsch zu hause im inneren patient anständig aufweisen sozial herrlich hinsehen kauzig kommentar jede menge erklärung verhalten grund weinend herumschalgen trübsal blasen verbinden eintauchen positiv wolfgang herrndorf unwiderlegbar jugendroman weit erwachsen geschichte verlassen abenteuer lesenswert eindruck bestrahlung erlebenswelt arbeit und struktur begeistert deutschland lachend jubilieren maik klingenberg modern gelegentlich ankommen erkrankung fliehen abenteuerroman realistische fiktion mann schnell mitschüler schrottreif anlaufschwierigkeiten aussicht niederschmetternd verwahrlosung raum lebensfreude blog verschwinden einwiligen schenken provinz entzugsklinik verschieden ins gesicht zaubern botschaft deutungsansatz erstaunlich interpretieren metaphorisch lada ausbrechen selig nichts vor haben zu tode adaptieren lebenslust erobern sommer schön bezugsperson sinn ergeben vater keine ahnung beschreiben führen lesen verbeult autor hochgelobt beschließen wunderbar schonungslos blau haus lächeln intim grundlegend tief tschick gedanke feigling groß vergessen charisma bewusst betrachten glaubhaft von zauberhand reise andrej tschichatschow weg ernsthaft beeinflussen schaffen ausnahmslos spektrum einbrocken wohnen individuum einsamkeit 4 sterne person landstraße fehlen umhauen geklaut minderjährig chronik sommerferien assistentin makaber beherrschen verblüffend gelingen eine rolle spielen prinzip auge naiv unterschiedlich wünschen suchtfaktor erfüllen held hoch modernisieren erwarten 14-jährig alltagsflucht geborgt fähig verlorenheit lieben bemerkenswert sprechen beängstigend russe langweiler sitzen gegensatz real graben freiheit interaktion wagen alltag ostdeutschland illustrieren lebensumstände emotional sensibilität hellersdorf beginnen herz feststellen kugeln vor lachen finden belanglos zu papier bringen hirntumor junge durcheinanderwirbeln bescheren witzig buch krass leer intensiv unvermittelt ich-perspektive statistik laune auftauchen fahren einrichten auseinandersetzen
Wolfgang Herrndorf beging am 26. August 2013 Selbstmord. Drei Jahre zuvor war bei ihm ein bösartiger Hirntumor (Glioblastom) festgestellt worden. Während dieser drei Jahre führte er ein Blog-Tagebuch namens „Arbeit und Struktur“, in dem er schonungslos offen seine Gedanken zum Alltag mit einer tödlichen Erkrankung festhielt. Ich habe es gelesen. Es... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Katherine Arden – The Winter of the Witch 04.06.2019 09:00:09

illusion talent rezension gestehen symbol überschreiten weisheit begeistern takten reif endgültig leben meilenstein kern fantasie fabelhaft unterstützen vasilisa college land persönlich unerwartet überraschen qualifizieren güte blase tag frau allein chaos bewertung übrigbleiben empfinden dualität historische fiktion ungestüm setting zelt platz schreiben hexe befähigen russland aufwachsen resultieren mögen magisch verführen verlauf palme unschuld bedingen bär volk the winter of the witch zurück inspiration erwartungshaltung wurzeln verbergen süß geburt resonanz höhepunkt ergänzen zauber verbündete verschlingen einzeln mühelos enttäuscht wundervoll inhaltlich zerstörung wesen aufweisen grautöne entwickeln erscheinen hochstufen hinter sich lassen erweisen gefangen ereignis ziehen reisen erzeugen gesicht vereint zwei temperatur überraschung erwecken absichtlich nachträglich thematisieren vermont facette retten protagonistin magie strand vergebens erfahrung nacheinander tiefe klein realität preis moskau erwachsen abschluss geschichte bevorstehen abenteuer darstellen wachstum sezieren verkörpern spirituell katherine arden philosophisch kindlich jung einfluss düster mensch fröhlich herkunft simplifizierend the winternight trilogy tun bezaubern heldin schämen das richtige märchengestalt entwicklung raum würdig vasilisa petrovna schenken überzeugen reich verpflichtung vermuten funke schicksal mädchen kämpfen pol plan mühe kurz fokus wechselwirkung theorie kennenlernen verstehen lehren ironie final mutig hilfe the girl in the tower hinsicht zukünftig verlust autorin warten märchen geheimnis beiläufig existieren zweifellos hin und her vorgängerband erwachsenwerden band 3 schulter prüfung ort frech finster erinnerung träumerisch frei annehmen akzeptieren leidenschaftlich pforte mitternacht bestehen vergessen vergangenheit stellen ständig fantasy in die tat umsetzen lüften von a nach b bedeuten wohnen 4 sterne trilogieabschluss unruhig identität vasja fehlen schwächen kalt erwachsensein zeit gelingen eine rolle spielen gegensätzlich wahr vorfahren schwelle gut und böse hoch drohen entscheidung schützen widerstrebend lektüre gerecht werden rolle mob farm auf sich nehmen heranwachsen atemberaubend 5-jährig physisch beängstigend mission trilogie reifen erkennen ruhen finale atmosphäre schlacht im kopf herumspuken teil idee dienen arbeiten bürde morozko hawaii illustrieren einsperren bezaubernd zahlen entfalten vorbereiten anketten liebe menschheit herz flammenmeer nebenhandlungslinie feststellen brennen ambivalenz gewinn finden winterkönig urban fantasy sterbliche zeigen öffnen eleganz kennen umarmen lady mitternacht meistern buch kein wunder entzünden einflüsterung berauben kampf wütend welt anzunehmen the bear and the nightingale
Nach dem College lebte die Autorin Katherine Arden drei Jahre in Vermont und zwei Jahre in Moskau. Kein Wunder, dass sie irgendwann genug von kalten Temperaturen hatte. Sie zog nach Hawaii, arbeitete auf einer Farm und wohnte in einem Zelt am Strand. Eine Farm weiter lebte ein 5-jähriges Mädchen. Sie hieß Vasilisa und war der […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Gwynne – Valour 14.11.2018 09:00:20

ausgehen kleinlich hadern entgegenstellen storm familie auffallen wölfin rezension entwicklen loyalität nathair konflikt widerstehen epos moment recht behalten hassen konfrontieren frohlocken sieben schätze eskalieren fantasie das beste nah beieinander liegen glück abholen land schwarze sonne sympathie inspiriert unwiderstehlich entscheiden lieblingsfigur realistisch jüdisch malice hervorragend empfinden frag figur stark aufhören fürsorge soldat mutter dürfen mögen eremon einlassen könig freundschaft grimmig treiben beziehung aufgeben erhalten episch auswirken kinderspiel verursachen situation aufschwingen simpel ergaunern unterstellen cywen verbündete unheimlich gradlinig mühelos abkaufen truppen high fantasy lang hinter sich lassen überleben fundamental vorteil intuition actionlevel christlich charakter bedrohung ringen gesicht leuchtender stern verständnis elyon breit retten entkommen komplexität gruppe echt glücklich nebenfigur zuschlagen gar gewinnen gut asroth füreinander bösewicht zusteuern verbannte lande begeistert in worte fassen gedenken jung mensch überziehen kampfszenen tier suchen gestaltung vollwertig fliehen nahbar hoffen ardan in hülle und fülle naheliegend dranbleiben veradis grinsen schwester aufregend armee mächtig chance leid mitreißend lebensecht identifizieren schiedepunkt reich the faithful and the fallen reihe vertrauen thronerbin im gegenteil schicksal überfall ausgeprägt fokus untereinander königin nachteilig lohnen erfreulich verlust asyl erobern überzeugend prophetisch vater bezeichnen beschreiben brillant lesen domhain calidus unterteilung liebenswert imponieren fies rechtmäßig ogull autor überwältigend ohne zu zögern valour spannung zusammenhalt finster lebendig grundlegend lasten aspekt ermöglichen bandbreite gänsehaut dun carreg genre entzücken weg krieg fest fantasy originalität tragisch religiös person unnatürlich schlichtheit mangelnd handeln zeit gelingen einschließen persönlichkeit wissen erfüllen held gut und böse bruderschaft wort vielzahl herausholen kessel erwarten berater perspektive entscheidung edana schützen widersacher versprechen gratulieren lektüre band 2 lieben thema vernichten roter faden emotion einschlag motiv froh erkennen real schlacht brechen teil dramatik zu tränen rühren stählen drängen involvieren fesselnd versichern blass john gwynne stören erfinden heilsbringer emotional bieten schöpfer bepelzt beginnen herz führung maquin spannend beschwerlich sterben freunde merken macht durchschnittlichkeit zeigen das leben retten kriegerin allmächtig außergewöhnlich konstruktion buch riskant widerstreitend rechtfertigen hochkönig packen tetralogie kampf flach etablieren zweikampf langamtig erzwungen corban auseinandersetzen stelle
Corban und seine Freunde haben den Überfall auf Dun Carreg knapp überlebt. Sie sind entkommen und konnten Ardans rechtmäßige Thronerbin Edana retten. Der Verlust ihrer Lieben lastet schwer auf ihren Herzen. Corban hadert mit dem Wissen, dass seine Mutter und Gar in ihm den Leuchtenden Stern sehen. Wenn er noch nicht einmal seinen Vater und […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

firmeninterna einschätzen auftritt handwerkszeug finanziell früh vorstellungskraft rezension unterhalten an die gurgel gehen populär rollenspiel aufhalsen laufbahn ausstrahlung teilnehmen gegenseitig laufend subjektiv festhalten ebene schmidt-spiele verlag mitbringen konfrontieren firma ferien entstehen seite um seite kritisieren leicht fantasie schaurig basieren zu nutze machen gruseln das schwarze auge persönlich prickelnd vergiften studio alsterblick glaubwürdig kritikpunkt entgegenfiebern funktionieren stimmung hervorragend allein empfinden einschaltquote unter beweis stellen setting teamfähigkeit effektvoll preisgeld zum affen machen treffen sehen fan mögen einlassen umweg schmutzige wäsche lesung beibringen souverän tendenz fantastisch situation anschuldigung ablauf bemühen wurzeln drama lesestunden portion antreten verschlingen unheimlich redakteur mühelos deutsch fernsehen voyeuristisch geld wesen erheblich überraschend von beginn an außer kontrolle geraten verfügen harmonie überleben survive bedrohung agentur horrorstreifen kamera rettung bizarr anfangs sechs klein verbinden ans licht zerren überfrachten angstfantasie geschichte abenteuer gut überreden paranormal freund manipulieren sich selbst überlassen pen-&-paper begeistert stress show ernst einfluss düster mensch überbleibsel vertraulich rechnen psychologisch analogie aussetzen ankommen 3 sterne urlaubslektüre ruin horror beeinträchtigen kurzweilig nervenkitzel menschlich kümmern reality-show fest entschlossen aufregend ansprechen waschen mitreißend verschieden lars dagmar spielleiter nährboden reizbar maßgeblich ausplaudern erstaunlich kämpfen zukunft historisch ausbalanciert beruflich fragen verteufeln leugnen unfrieden lehren publikum verhängnisvoll durchschauen überzeugend schön geheimnis thriller produktionsfirma zielgruppe lesen konzipieren wendung einsam autor sorgen enziehen publikumswirksam ohne zu zögern fernsehformat gierig geschmacklos zusammenhalt finster enthüllung richten intim gunnar erfolgreich rollenspielabend aspekt romanidee bissig woche unterhaltsam geloben äußere tv-reality-show leser aufgabe dark wood greifen streit abwechslungsreich reise gewaltig gehörig besser schwören position packend einstreichen verdattert lauern gruppendynamik selbstbewusst wikinger sichern perfekt prinzip ankreiden zweck kleinkrieg bernd herausgeber umgeben fortbestehen agenda lektüre lüge mystisch mischung einzelinterview daneben liegen provokation pikant dunkel belächeln katja misstrauen nervenaufreibend angestellte hereinfallen atmosphäre gefallen fantastik arbeiten werbeagentur fesselnd job fasziniert zugeben vorwurf literarisch manipulation pen-&-paper mechanismus artefakt werbefirma vorbereiten beginnen bankrott bewahren verzichten spannend gefahrenquelle neu händeln zu spät thomas finn verraten bemerken norwegisch team erfrischend sören zusammensetzen ns-zeit sensationslust individuell dramaturgie bescheren kreatur sekundär buch riskant wildnis komponente atemlos allzeit rand beobachten wald hamburg interessieren norwegen
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com