Tag suchen

Tag:

Tag gef_hl

Heut' war/ist so einer. (Nº 324/2018) 20.11.2018 20:17:31

angst beschissener tag leben tag gefühl one post a day 2018 erlebtes
Tage. Es gibt Tage. To get a Google translation use this link.   Tage. Es gibt Tage. Es gibt Tage, vor denen habe ich schon am Abend vorher Angst. Obwohl ich die Angst nicht vor dem Tag habe, sondern vor … Weiterlesen →... mehr auf deremil.worpress.com

John Gwynne – Ruin 20.11.2018 09:00:48

konzentrieren stärke anfühlen wrath rezension hineinschlüpfen irdisch abbilden verlangen drassil loyalität nathair konflikt nachvollziehbar epos moment inszenieren entstehen sieben schätze leicht schaurig frage unterstützen weinen lieblingspulli im gegensatz zusetzen persönlich einsatz aufmerksamkeit sofort rachedurch schwarze sonne besetzen grob handlungsstrang funktionieren szene herrschen langweilen genießen charakterperspektive empfinden figur heimat treffen kaltherzig verzweiflung mögen hineinwachsen grässlich herausnehmen legendär erleben münden angst und schrecken ende alt beachtung cywen verbündete sieg schmerz warm inhaltlich besitz high fantasy antwort partei führungsperson umfassend feiern genretypisch lesespaß charakter schwingen mithilfe zugunsten überraschung leuchtender stern abhängen wählen wehrlos thron verhalten elyon retten fall erfahrung revolutionieren intention glücklich jagen betreffen feind geschichte voraussetzung unvermeidlich asroth verarbeiten eindruck betrüben verbannte lande wiederholen mensch gefühl glaube rechtschaffenheit heulen säen reiten scheinen notwendig stärken unbeschreiblich anhänger ardan fühlen ruin das gute 5 sterne weise bewegend grinsen schwester schwer auskosten schenken identifizieren gemeinsam reich cliffhanger reihe the faithful and the fallen originell paradox befinden effekt wohlig schicksal verpflichten zukunft verbundenheit plan vorstellung beteiligt königin geschickt lohnen verlust erobern prophetisch glauben schön einseitig stehen ausfindig machen geschehen führen entlassen lesen calidus zerstören band 3 autor pudelwohl durchkreuzen ausnahme trauern valour personifizierung truppe zusammenhalt wunderbar ehrlichkeit forderung akzeptieren verantworten einsetzen wertschätzen grundlegend lieblinge teilen lehnseid wie ein schlosshund perspektivwechsel beistand leser seite widerstandsbewegung treue bangen akteur leserin fantasy krieg ausschweifend besser schwören ambitioniert originalität rebell erleiden person motivation nach hause kommen perfekt forn wecken handeln überzeugt beruhigen unerschütterlich bindung meical persönlichkeit enthalten rebellengruppe erfüllen held prophezeiung gut und böse hintereinander weg hoch struktur erringen dramatisch kessel folgen erwarten entscheidung edana inspirierend lektüre ausgeklügelt mehrwert rat rolle keine angst lieben vorhersehbar stadt befreien schwärmen zum weinen bringen motiv erkennen bann gefallen verdienen klinisch nachdenken john gwynne gesamtheit stören rhin intensität außerordentlich betonen tod eid emotional zeit verbringen bieten beginnen menschheit herz fänge einnehmend sterben helfen facettenreich neu einklang moderat pflicht kennen egal buch gerechtigkeit sehnsucht herangehensweise schwierig bequem wald kadoshim anschließen welt corban ablenken
Mithilfe seiner Verbündeten gelang es Corban, seine Schwester Cywen aus den Fängen seiner Feinde zu befreien. Doch ihre schaurigen Pläne konnte er nicht durchkreuzen. Der Kessel befindet sich in Calidus‘ Besitz. Er entließ die grässlichen Kadoshim in die irdische Welt, die nun Angst und Schrecken säen und Corbans Rebellengruppe jagen. Diese ist jed... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

HÄNDE 19.11.2018 13:25:04

dies und das photography allgemeines sonstiges freizeit jahreszeit hände november allgemein gefühl unterwegs hand photo william shakespeare foto skulpturen fotos literatur zitat alltag verschiedenes kontraste photographie photos fotografie bilder
»Je weniger eine Hand verrichtet, desto zarter ist ihr Gefühl.« (William Shakespeare) Advertisements... mehr auf warja.wordpress.com

Bald ist Nikolaus Abend… 19.11.2018 11:49:46

eltern tränen angst allgemein roberts tag des kindes gefühl vertrauen verletzung liebe herz seele pizza kinder
Auf der ganzen Welt geht es am Ende des Tages doch nur um eines, dass die Kinder eine friedliche Nacht haben und morgen noch eine Zukunft.Barbara Sommerer Da Weihnachten näher rückt, möchte ich mich mit den Hauptakteuren des Weihnachtsfestes befassen. den Kindern. Kinder, ich selbst habe fünf an der Zahl, sind für mich eine Liebe… ... mehr auf robinioblog.wordpress.com

der kreative prozess 18.11.2018 13:36:49

tagebuch wandel erschaffen kreativer prozess notizen tagebuchnotizen veränderung bewusstsein gefühl gedanken reife stille ruhe schaffen gelassenheit transformation pause erkenntnis
während ich mich ehemals dafür schalt / gescholten habe, dass ich etwas im übermaß getan hatte – sei es zu schreiben, zu zeichnen, zu fotografieren, zu sprechen, unterwegs zu sein u.a. – ist es inzwischen so, dass ich die notwendigkeit erkannt habe, diesen impulsen nachzugeben, „es“ aus mir fließen zu lassen, zuzulassen und dem raum […]... mehr auf stadtzottel.wordpress.com

Sehnsucht 18.11.2018 09:00:22

schreiben koblenz gefühl shooting gedanken tfp schönheit fotograf portrait fotoshooting fotografie / photography
Wenn Forscher nach vielen Erhebungen und Studien übereinstimmend zu dem Ergebnis kommen, dass wir Menschen uns seit Jahrtausenden nach Schönheit, nach Anmut und Vollkommenheit sehnen, so möchte ich in mich gehen und fragen, welche Formen und Ausdrucksweisen ich dafür in mir und anderen Menschen erkennen kann. Wir sehnen uns nach dem Gefühl, das die... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

„Machen Sie eine Affektbilanz.“ 18.11.2018 00:00:38

entscheidungen rsoplink entscheidungsfehler zweifel kopf gefühl bauch handlungsmöglichkeiten mila hanke emotion verstand verkopft unentschlossenheit
» […] Ist es besser, auf den Verstand zu hören oder doch dem Gefühl den Vorzug zu geben? Am besten beides: Lässt man Kopf UND Bauch sprechen, gehört Unentschlossenheit der Vergangenheit an. … | … Wieso ist unsere Fähigkeit, einen … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Gangstörungen bei Multiple Sklerose – so ist es 15.11.2018 08:09:05

allgemein mobil hilfsmittel gefühl symptome gangstörungen 1000 gesichter multiple sklerose ms handicap behinderung hilfsmittel & mehr
Gangstörungen bei MS ist eines der vielen und häufigen Symptome. Multiple Sklerose, die Krankheit der 1000 Gesichter, der unterschiedlichen MS Symptome und Verläufe. Wie bekomme… Der Beitrag Gangstörungen bei Multiple Sklero... mehr auf deinechristine.de

Berührungen – (Don’t) Touch Me, Teil 1 11.11.2018 09:00:45

model schreiben koblenz gefühl gedanken tfp fotograf portrait fotoshooting philosophie fotografie / photography
Berührungen – Übergriffe und Zwischenmenschliches Am Wochenende besuchte ich eine Präventionsschulung zum Thema „sexualisierte Gewalt“. Es ging um die Sensibilisierung der Teilnehmer für Formen und Anzeichen für diese Form der Gewalt. Es wurde aufgezeigt, wo diese beginnt, wie sie zu erkennen ist und wie damit umzugehen ist. Ein s... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Haymatland von Dunja Hayali [Werbung] 10.11.2018 11:49:49

bücher journalist dunja hayali hass flüchtling heimat journalismus wurzeln haymatland ullstein gesellschaft deutschland gefühl empathie ebook ausländer ausländerfeindlichkeit extremismus nationalismus gesellschaftskritik beleidigung politik sachbuch verstand
Dunja Hayali ist eine deutsche Journalistin mit irakischen Wurzeln, die sich sehr stark gegen Fremdenfeindlichkeit und für einen offenen Dialog in einer freien Gesellschaft einsetzt, wird für ihre Position und ihre Meinung immer wieder angefeindet und ihr Deutschsein wird in … ... mehr auf minorherba.wordpress.com

Sternschnuppe. 08.11.2018 17:31:06

mitarbeiter ironman tagebuch kollege aufmerksamkeitsdefizitsyndrom momentaufnahme firma ads halbmarathon joggen social media alltagsgedanken betrieb soziale phobie verliebt therapie uncategorized beziehung messen faszination drama eintrag beruf tagebucheintrag schminken marathon angst momentaufnahmen messe sternschnuppe liebesdrama verliebt in chef chef runtastic tagebücher phobien verliebt in den vorgesetzten phobie partnerschaft freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmenlauf firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber schwärmerei euphorisch laufen arbeit sozialphobie kommentare beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch verletzt vorgesetzter adhs ängste gedanken kindheitserinnerungen liebe am arbeitsplatz reue iron man gedankengang erinnerung sport abteilungsleiter gedanke enttäuschung erinnerungen die große liebe betriebsklima aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung beziehungen kindheit momente funken nachmittag partner schwärmen verliebt in den chef bewundern jogging kilometer boss job alltag liebe bewunderung gefühle verknallt trainieren arbeitskollegen gruppenleiter mittag verhältnis euphorie
als ich heute mal luft auf arbeit hatte, bin ich meinem lieblings-zwischendurch-hobby nachgegangen: das intranet durchforsten. natürlich am allerliebsten auf irgendwelche fotos von betriebsfeiern, jubiläen, grillparties usw. wir wissen alle, wen ich auf diesen bildern zu finden hoffe. und so habe ich also messebilder von 2011 angeschaut, mittlerwei... mehr auf fenzas.de

Der längste Weg ist vom Verstand ins Herz.. 08.11.2018 11:27:46

herzintelligenz bewusstsein gefühl blog konditionierung alte muster gregg braden verstand dr. joe dispenza
Der längste Weg ist der vom Verstand ins Herz Ja und für manche fast ein unüberwindlicher Weg. Dabei ist fühlen, das was unser Leben ausmacht und ich behaupte, dass wir IMMER im Fühlen sind! Ohne fühlen wäre unser Leben nichts! Stell dir vor, egal was du tust, du würdest dabei nichts fühlen…was wäre das? Stell … ... mehr auf lebe-doch-endlich.de

Der Ironman und die Hati. xD 07.11.2018 17:35:23

mitarbeiter ironman tagebuch youtube channel kollege reflexion aufmerksamkeitsdefizitsyndrom muskelkater momentaufnahme firma youtube kanal ads halbmarathon joggen social media alltagsgedanken betrieb verliebt therapie uncategorized beziehung faszination drama eintrag beruf tagebucheintrag schminken marathon momentaufnahmen liebesdrama verliebt in chef chef runtastic tagebücher l.o.v verliebt in den vorgesetzten partnerschaft freund liebesbeziehung arbeitskollege schminke büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmenlauf firmen bester freund verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber youtube euphorisch laufen arbeit influencer kommentare beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch lov cosmetics pace verletzt vorgesetzter adhs gedanken kindheitserinnerungen kollektion liebe am arbeitsplatz reue iron man gedankengang erinnerung sport abteilungsleiter gedanke enttäuschung erinnerungen youtuber die große liebe betriebsklima aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung kindheit beziehungen momente hatice schmidt nachmittag partner verliebt in den chef bewundern jogging kilometer make-up boss job alltag yt liebe bewunderung youtuberin gefühle verknallt trainieren arbeitskollegen gruppenleiter mittag hati schmidt verhältnis kanal euphorie
könnte ein langer eintrag werden. oder auch gar nicht. manchmal ist der grat zwischen guter inspiration, die einen dazu bringt, stundenlang schreiben zu können, und gedanken, die einen komplett überfordern und einen dann nur noch zum anstarren des bildschirms bringen, extrem schmal. was hab ich eigentlich vorher gemacht? ich meine vor hpa. womit ha... mehr auf fenzas.de

Kinder, wie die Zeit vergeht 😂 05.11.2018 09:55:08

wordpress schreiben gesellschaft / society gefühl blog gedanken zeit fotografie jahrestag
Ist das lange her. War doch grad‘ überrascht…. etwas zumindest 😉 🙏 D A N K E 🙏 an alle, die mich bis heute ein Stück des Weges begleiteten und es natürlich aktuell tun. 🙋😊 🙏T H A N K S 🙏 to everyone who’s following me during the last 6 years here at the […]... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

VIDEO: Menschen beim Staunen zusehen 04.11.2018 11:10:36

fun reaktionen video gefühl youtube unwahrscheinlichkeit unglaublich videos
Wenn wir ein geiles Video bei YouTube gefunden haben und es einem Freund zeigen, f... mehr auf klonblog.com

Spiegel Deiner selbst 04.11.2018 09:00:36

model koblenz gefühl shooting gedanken tfp fotograf portrait fotoshooting fotografie / photography
Betrachtest Du die Menschen in Deiner Nähe, jene aus der Vergangenheit und jene der Gegenwart, kannst Du dabei beobachten, wie sich der Typ Mensch immer wieder ähnelt? Du bist von Menschen umgeben, die dich so erleben, wie du bist. Mal kennen sie dich weniger gut, mal besser und mal sehr gut. Du übst eine Wirkung […]... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Schokomuffins. 01.11.2018 17:11:27

mitarbeiter tagebuch eltern kollege reflexion klatsch besprechung konflikt momentaufnahme firma selbstvertrauen veganismus muffins veganer alltagsgeschehen dumm veganer kuchen alltagsgedanken betrieb könig verliebt therapie uncategorized beziehung gerüchte schokoladenmuffins faszination kindheitserinnerung einschleimen drama eintrag beruf tagebucheintrag momentaufnahmen liebesdrama verliebt in chef chef defizite selbstzweifel tagebücher selbstbewusstsein dummheit gerücht verliebt in den vorgesetzten vermutung freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin der blick arbeitsalltag schokomuffin liebeskummer kollegen firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber muffin arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch psychoanalyse verletzt selbstreflexion vorgesetzter gedanken kindheitserinnerungen tratsch schokoladenmuffin veganerin liebe am arbeitsplatz berufsleben gerüchteküche gedankengang erinnerung schokolade abteilungsleiter vegan gedanke enttäuschung erinnerungen konflikte fleisch betriebsklima kindheit beziehungen momente vegetarier dairy klinik selbsterkenntnis lästern cowspiracy vegetarismus selbstwertgefühl schokomuffins partner verliebt in den chef bewundern boss job alltag klatsch und tratsch vegane muffins bewunderung gefühle verknallt arbeitskollegen gruppenleiter geschäftsführer mittag verhältnis beleidigt tierschutz gefühle am arbeitsplatz veganer muffin schoko
manchmal bringe ich zur arbeit kuchen mit. jetzt im herbst hat es wieder viele äpfel gegeben und da wir am stadtrand wohnen und es hier viele felder, wälder und wiesen gibt, stehen entsprechend viele apfelbäume rum, wo wir auch (oh oh, mundraub) viel gesammelt haben. scheint aber niemanden zu stören, die ganzen bauern, die da auch arbeiten und so, ... mehr auf fenzas.de

Antonia Michaelis – Der Märchenerzähler 31.10.2018 09:00:02

drei kätzchen talent realitätsflucht rezension kursieren brauchbar ätherisch schwerfällig generell erklären flüssig sonderfall abstand nehmen erlebnis leben trennen verdreht interview fantasie version freuen selten wild verschlossen unüberwindbar erreichen biografie schwänzen traurig happy end schecklich gesellschaftlich kritikpunkt plattenbau beeindruckend verkaufen szene chaos empfinden niemals für möglich halten figur umgang tür hart schreiben distanz schätzen treffen regel fair magisch faktisch bedingungslos young adult surreal beziehung erhalten opfer erleben raten aussage situation empfehlung missstände vorankommen verbergen reagieren begreifen auf die probe stellen sensibel anders wirklichkeit wundervoll verschwimmen inhaltlich spiegeln abel tannatek zügig sozialkritisch rücksichtsvoll erscheinen puppe verfügen ereignis vergewaltigungsszene erzeugen anprangern mitleidlos fakt entzückend herauskommen notiz fall fertig anna gerücht verbinden begründen realität feststecken dämpfen art und weise geschichte tränenkanal schwierigkeit sauer aufstoßen rührend unvermeidlich entwirren verschwommen darstellen liegen eindruck undurchsichtig recherchieren metapher inakzeptabel gestalten deutschland nachfolgend laut ernst entrückt erleichtert gefühl poetisch nicht stimmen prädestiniert notwendig leseerfahrung vermitteln hoffen droge bedecken realistische fiktion mitschüler stilmittel erinnern irrsinnig im rahmen rückschluss kümmern binnenerzählung ansprechen mental leid mitfiebern schulhof schreibstil passen überzeugen nutzlos halbwegs spüren schemen verhext effekt buchbesprechung mutmaßen vergewaltigungsmythos vorstellung beteiligt name leugnen entscheidend verstehen ausformulieren wirken murks kurzwarenhändler ausnahmeerscheinung klacks autorin überzeugend schön märchen versinken geheimnis schreien kleiden knoten blicken lesen wendung autor kitt herausfinden kinderbuch der märchenerzähler spannung optimistisch finster komplikation entdecken annehmen einsetzen begleiten tief gedanke verzeihen unschuldig unnötig unangenem berühren besonders vergessen wahrnehmung betrachten abschütteln überempfindlich bangen ernsthaft beeinflussen fest traumähnlich strudel mut tragisch die worte der weißen königin lyrisch kalt herankommen unmöglich stimme rechtfertigung wünschen daherkommen auslösen tabuthema verzaubert micha folgen erwarten in watte gepackt beschäftigen schüren enttäuschen antonia michaelis lektüre lieben melancholisch die augen reiben thema verwandeln beängstigend lügen emotion erfahren text kohärent erkennen einzigartig atmosphäre gefallen behaupten bezaubernd sturzbach erfinden unwahrscheinlich emotional liebe widersprüchlich bieten beginnen finden schule platzen verraten aufopferung polnisch hilfreich buch ungläubig schweigsam wichtig hauptteil kleine schwester punkt intensiv zustande bringen vergewaltigung rand robert jackson bennett essay welt sanftmütig
Recherchiere ich Autor_innen für meine Rezensionen, freue ich mich immer, wenn ich in ihren Biografien und Interviews etwas finde, das mich mit ihnen verbindet. Bei Antonia Michaelis ist der Kitt zwischen uns allerdings so unwahrscheinlich, dass ich mir ungläubig die Augen rieb. In einem Interview wurde sie gefragt, ob sie sich noch an das erste [&... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Next Generation 28.10.2018 09:00:55

schreiben gesellschaft / society koblenz gefühl shooting foto gedanken tfp fotograf portrait fotoshooting
New Kids on the block, so nannte sich einst eine Pop-Band in den 80er Jahren. Nicht, dass es mir hier um die Musik der Combo oder eine Bewertung derselben gehen würde, das überlasse ich lieber den Kritikern. Nur der Name kam mir gestern in den Sinn, als mich wieder einmal eine 17-jährige junge Dame zwecks […]... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Brennen. ~ Der Besuch. 26.10.2018 17:58:33

mitarbeiter tagebuch ehering kollege reflexion besprechung verlangen konflikt musiksaal momentaufnahme firma selbstvertrauen alltagsgeschehen geschäftsreise partnerfirma alltagsgedanken betrieb könig verliebt therapie uncategorized beziehung faszination kindheitserinnerung drama eintrag beruf onkel tagebucheintrag momentaufnahmen liebesdrama verliebt in chef chef defizite selbstzweifel tagebücher selbstbewusstsein verliebt in den vorgesetzten vermutung freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber singen arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch gesang psychoanalyse zurückweisung verletzt selbstreflexion vorgesetzter defizit gedanken kindheitserinnerungen liebe am arbeitsplatz berufsleben gedankengang erinnerung gesangsunterricht besuch abteilungsleiter gedanke schulzeit enttäuschung erinnerungen konflikte betriebsklima dienstreise kino kindheit beziehungen momente begehren klinik selbsterkenntnis schönheit lieferant blick selbstwertgefühl partner verliebt in den chef bewundern boss job alltag ehemann ehefrau ehe bewunderung gefühle verknallt musikunterricht arbeitskollegen gruppenleiter mittag verhältnis beleidigt euphorie gefühle am arbeitsplatz
eigentlich habe ich überhaupt keine lust tagebuch zu schreiben, aber ich machs jetzt trotzdem, da tobi noch im büro sitzt und noch mindestens eine stunde arbeiten wird und ich sowieso nichts großartiges zu tun habe. nicht, dass ich keine lust habe, ich habe lust nicht tagebuch zu schreiben. der grund dafür ist ganz einleuchtend, ich hatte heute übe... mehr auf fenzas.de

Der Blick. 24.10.2018 17:28:15

mitarbeiter tagebuch eltern kollege reflexion besprechung konflikt momentaufnahme firma selbstvertrauen alltagsgeschehen dumm alltagsgedanken betrieb könig verliebt therapie uncategorized beziehung faszination kindheitserinnerung drama eintrag beruf tagebucheintrag momentaufnahmen liebesdrama verliebt in chef chef defizite selbstzweifel tagebücher selbstbewusstsein dummheit verliebt in den vorgesetzten vermutung freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin der blick arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch psychoanalyse zurückweisung verletzt selbstreflexion vorgesetzter defizit gedanken kindheitserinnerungen liebe am arbeitsplatz berufsleben gedankengang erinnerung abteilungsleiter gedanke enttäuschung erinnerungen konflikte betriebsklima kindheit beziehungen momente klinik selbsterkenntnis blick selbstwertgefühl partner verliebt in den chef bewundern boss job alltag bewunderung gefühle verknallt arbeitskollegen gruppenleiter mittag verhältnis beleidigt gefühle am arbeitsplatz
als ich gerade feierabend gemacht habe und nach hause gegangen bin, stand er mit dem exnunwiederkollege im gang und hat sich mit ihm unterhalten. der exnunwiederkollege ist ja der, den holger damals nach meinem vorstellungsgespräch gefragt hatte, wie ich denn so sei. an der weihnachtsfeier stand ich ja ziemlich betrunken mit dem exnunwiederkollege ... mehr auf fenzas.de

Ari Marmell – Die Horde: Die Schlacht von Morthûl 24.10.2018 09:00:17

konzentrieren amüsieren oger auftritt hobby zum beruf machen anfühlen ironisch rezension versuchen kobold loyalität witz herrscher herhalten rollenspiel alles für die katz moment gnade permanent eliteeinheit jhurpess ananias dumark endgültig inszenieren horde fungieren vernichtungsschlacht entstehen kern basieren befördern vorgeschichte selten lustig hinauswachsen land persönlich sieg sichern kirol syrreth unerwartet überraschen entscheiden schrecklicher erbarmungslos verfassen szene das gelbe vom ei dünn ebnen figur stark bemerkung ritual favorit schreiben einfall mangel fan mögen zusammenhängend verlag freundschaft nerd beziehung unterschwellig erleben ende volk dungeons and dragons verhaltensweise bündeln ork zentral zum lachen bringen gelten eindimensional beraten schleppen inhaltlich spezifisch spektakulär aufweisen zweifel erscheinen handlung die horde überleben feindseligkeit charakter selbstironisch herrlich ringen sonderauftrag schlecht aussehen leichenkönig lähmen humor kameradschaft elfenmagier bizarr angeklagter maskottchen klassisch lust echt gewinnen geschichte ulkig erteilen dämonen-korps kurzgeschichtensammlung eindruck pen-&-paper einzelband begeistert korps kampagne erzählen plage gewünscht gefühl ermüdend abschließen stehlen erzfeind hoffen 3 sterne die schlacht von morthul chance kräfte ziellos brutal anfänglich spitze der nahrungskette alles stehen und liegen lassen sinnig raffen effekt schicksal erstaunlich ausfüllen kämpfen plan untereinander angrenzend schriftsteller traditionell überzeugend warten durchhalten geschehen führen dynamik konzipieren low fantasy fies ari marmell autor verschieben herausfinden mitglied geheim antiklimax truppe zusammenhalt fortschritt finster im mittelpunkt konzept ernstnehmen aspekt ausarbeitung unterhaltsam scheuchen befehlen kämpfer initiieren leser aufgabe champion bewusst betrachten roman genre gemeinsasm drehen analysieren aufbau alter knacker reise auf dem spiel stehen weg fantasy abschnitt position karriere von a nach b böse fehlen handeln nutzen substanz bereiten professionell starkes stück vergeben texanisch rufen nicht gut ankommen fluktuieren held folgen perspektive spitzohrig beschäftigen anstrengen zusammenraufen lektüre rolle simpel gestrickt erzwingen umbringen scharmützel the goblin corps idee dienen irrelevant charakterisieren walten unbefriedigend antagonist schicken seicht sarkastisch morthul pen-&-paper metzeln waschecht plündern spielen herz episodisch verzichten satz belohnen resümieren belanglos zum teil sterben spaß zeigen erfrischend klischee durch die gegend rekrutieren nicht leiden locken priorität witzig buch weltansciht versammeln verändern kampf flach troll interessieren blickwinkel streiten
Der texanische Autor Ari Marmell ist ein waschechter, professioneller Nerd. Obwohl er sich seit einigen Jahren auf seine Karriere als Schriftsteller konzentriert, schrieb er ursprünglich erfolgreich für verschiedene Pen & Paper Verlage in der Rollenspielindustrie. Damit machte er sein Hobby zum Beruf, denn Marmell bekam sein erstes Dungeons and... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wunsch, Wille und Handlung 21.10.2018 09:00:14

model schreiben koblenz gefühl shooting gedanken menschen / people tfp fotograf portrait fotoshooting
Entsteht Wille durch den Wunsch einer Idee zu folgen und sie umzusetzen? Ein Wunsch nach Veränderung, nach einem „So nicht weiter.“ oder einem „Jetzt mal anders!“ setzt eine Bedingung. Ist das, was mich davon abhält sie umzusetzen die Vorstellung darüber, was ungeplant, unkontrolliert nebenher passieren könnte? Durch äußere ... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Viele Gedanken am Samstagnachmittag. 20.10.2018 18:09:54

stolz mitarbeiter tagebuch youtube channel abnehmen senza kollege reflexion freundin aufmerksamkeitsdefizitsyndrom konflikt muskelkater vermissen momentaufnahme gewichtsreduktion jahre firma youtube kanal selbstvertrauen gewichtszunahme ads halbmarathon joggen frühstück social media 2010 abnahme briefe alltagsgedanken betrieb freundschaft verliebt therapie uncategorized beziehung faszination drama eintrag beruf acht tagebucheintrag verlustgefühl schminken marathon momentaufnahmen seelenverwandt egoist wertlos liebesdrama verliebt in chef chef busenfreund runtastic selbstzweifel tagebücher selbstbewusstsein verliebt in den vorgesetzten partnerschaft freund liebesbeziehung arbeitskollege schminke büro frankfurt exfreund gefühl gedanklich mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmenlauf bester freund firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber youtube euphorisch laufen zunehmen arbeit influencer kommentare beruflicher alltag alltagsgedanke zukunft gespräch zurückweisung pace verletzt selbstreflexion gewichtsabnahme vorgesetzter loslassen whatsapp adhs gedanken verlust kindheitserinnerungen trennung liebe am arbeitsplatz reue gedankengang decathlon erinnerung sport abteilungsleiter samstagnachmittag gedanke enttäuschung erinnerungen youtuber samstag vergangenheit konflikte die große liebe betriebsklima aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung kino kindheit beziehungen momente hatice schmidt bereuen selbsterkenntnis sucht nachmittag the nun nachdenklich selbstwertgefühl melancholisch partner egozentrisch popcorn verliebt in den chef bewundern melancholie jogging gegenwart kilometer gewicht make-up boss job alltag aus und vorbei yt liebe komplexe beziehungsende bewunderung youtuberin freunde gefühle verknallt excel busenfreundin trainieren egoisten arbeitskollegen gruppenleiter diät mittag hati schmidt verhältnis vermisst urlaub kanal ignoranz euphorie ablehnung
eigentlich keine lust tagebuch zu schreiben, allerdings habe ich gerade tatsächlich nichts besseres zu tun, bzw. all die anderen optionen… auf die hab ich noch weniger bock xD es ist samstagnachmittag um kurz vor fünf, 16:52, und tobi sitzt oben und bastelt an seiner drohne bzw. an einer seiner drohnen. der ist ja so ein technikfreak. und ich... mehr auf fenzas.de

Spiel 17.10.2018 19:57:01

veränderung gefühl spiel tod papiermützen
Was, fragte sie mich[i], ist aus den drei Menschen geworden, die vor Jahren hier, in diesem alten Haus, Verstecken gespielt haben? Die eine von ihnen, sagte ich, rückt immer näher an den absoluten Stillstand, während die zwei anderen sich in noch nicht absehbare Richtungen entfalten. Das war nicht, was sie meinte. Ich wusste es ja. […]... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

mittelmäßig auftritt erfassen mord richard zeeman rezension im vergleich beste freundin grausamkeit ansatz leben konfrontieren auf teufel komm raus kern interview bereit freundeskreis ermorden vampirwelt verdrängungsstrategie erreichen später etablissement benötigen aushalten schmerzhaft jean-claude funktionieren zu kurz kommen langweilen chaos empfinden menschlichkeit aufhören ableben stufe treffen beneiden dürfen verknüpfen mögen magisch beziehung potent erleben situation intrige vampirrat universum reagieren ermitteln fassade abstand vampir ronnie erlösen inhaltlich vorgänger verkomplizieren lang dolph gefangen gabriel implikation ereignis vorteil umgehen selbstironisch machtvoll fakt erforschen behandeln wehrlos konstanz zorn retten anlasten angespannt protagonistin fall verlieren magie gruppe verbinden charakterstärke schlimmer paranormal notlage darstellen ex-partner eindruck ermittlung gestalten einfluss uralt brandstifter gefühl eingehen prozess folge verfolgen 3 sterne fähigkeit mann werwolfsrudel übernatürich umfangreich nachteil entwicklung handlungslinie zahm kümmern blutsauger untersuchen larry verärgern the killing dance mental normal gestaltwandler reihe spüren zusehends babysitter polizeiarbeit ausfüllen schutz versteifen verletzt gespannt flexibilität aufhänger brandanschlag umstände beiläufig verschlechterung untot ehrlich lupa leopard toilette anita blake loswerden wunderbar mr. oliver fortschritt deicksverbindung nerven tief st. louis verbindung ermöglichen konsequenz festlegen kreativ vielfältig leser bewusst aufbau sadist auf ewig exemplarisch fantasy katze menschlicher diener person ersinnen burnt offerings herausforderung handeln dreiecksromanze laurell k. hamilton rechtfertigung hineinziehen vereinfachen töten erfüllen in relation setzen tragen versuch erwarten vorwerfen entscheidung fähig kontakt rat rolle gelegen bund übernehmen band 7 ziel scheitern bemerkenswert provokation anfang physisch elegant beängstigend zivilisiert partner vorstellen emotion ketten ignorieren fürchten werleopard verbessern angewiesen liebesdreieck beenden verantwortung tod betonen zufrieden emotional in gefahr charakterentwicklung beginnen spielen überflüssig lernen neu urban fantasy macht nimir ra eng schmusekätzchen monster pflicht sadismus individuell sekundär buch wichtig verhältnis worldbuilding unvorstellbar intensiv herangehensweise liste verändern bereitwillig triumvirat auseinandersetzen
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

In der Ruhe liegt die Kraft… 16.10.2018 20:15:34

feinfühligkeit übersinnlich gefühl einfühlungsvermögen blog vertrauen auszeit zeit
Ich würde gerne mal wieder etwas schreiben. Aber, was soll ich sagen, ich bin momentan so mit meinem Leben beschäftigt. Fragen wie „wo geht die Reise hin“, und der Weg wieder zur Intuition, meinen inneren Wegweiser zu finden, haben gerade Priorität. Vor ein paar Tagen, wurde ich durch einen schweren Unfall in der Familie wieder … ... mehr auf lebe-doch-endlich.de

Arbeitsspeicher voll, Festplatte wird neu bespielt 16.10.2018 20:15:34

gefühl blog vertrauen auszeit gefã¼hl arbeitsspeicher zeit festplatte
Ich würde gerne mal wieder etwas schreiben. Aber, was soll ich sagen, ich bin momentan so mit meinem Leben beschäftigt. Fragen wie „wo geht die Reise hin“, und der Weg wieder zur Intuition, meinen inneren Wegweiser zu finden, haben gerade Priorität. Vor ein paar Tagen, wurde ich durch einen schweren Unfall in der Familie wieder … ... mehr auf lebe-doch-endlich.de

Laurell K. Hamilton – The Killing Dance 16.10.2018 09:00:14

konzentrieren sicher illusion hadern gelegenheit einblick auslassen beitragen unterstützung früh richard zeeman rezension unterhalten ablehnen versuchen verlangen im vergleich permanent gegenseitig erklären furchteinflößend riechen hinrichten katastrophal ebene ansatz beschäftigt konfrontieren festigen fangirl gewähren aus dem weg gehen stimmen aufmerksamkeit heraushalten ärger später traurig überraschen bestimmt entscheiden verleugnen chaotisch schmerzhaft jean-claude taff reread frau allein ich lieblingsbeschäftigung empfinden figur plagen schreiben wolf resultieren folklore mögen herz-schmerz-drama nachvollziehen übergreifend verliebt auftreten problem beziehung situation ekel freien lauf lassen bemühen drama prägen verbergen ermitteln resonanz romantik vampir deutsch spiegeln dominant hauptkonflikt erscheinen tierisch nebencharakter dolph handlung implikation element charakter erzeugen mythologie verständnis auf trab halten wählen inhuman um hilfe bitten kollidieren präsent fall in voller pracht akut realität mehrteiler schlummern traumatisch geschichte zusammenreißen voraussetzung füreinander verarbeiten eindruck büro gestalten zeremoniell mensch schonend abstoßend gefühl werwolf tier gefahr kalt erwischt aussetzen heldin erkrankung vermitteln tot mann werwolfsrudel entwicklung erinnern schlimm original interessant aufregend mächtig the killing dance augenblick verschieden schusslinie reihe erfordern schicksal aufrechterhalten skrupellosigkeit verletzen lang und breit entscheidend stereotypen integrieren erfreulich dominanz attraktiv lesen konzipieren vorliebe bei lebendigem leib anita blake kopfgeld belasten düsternis erinnerung kompromisslos nekromantin bluten akzeptieren tief aspekt präsentieren gedanke möglich bereitwilligkeit brutalität auftragskiller bloody bones verfaulen rudel seite zuordnen anziehungskraft analysieren beeinflussen fantasy übelnehmen sabin 4 sterne tragisch natur weißer gartenzaun band 6 extrem laurell k. hamilton kontrast in sich geschlossen persönlichkeit liebesleben töten erfüllen außer frage unglaublich vorwerfen ausleben fähig kontakt klar schwierigkeiten aufschlussreich animalisch edward automatisch wunschvorstellung einzigartig betrüblich entschlüsseln tanz der toten rund idee harmonieren tod betonen vorbereiten liebe heilen bieten herz ausreichen spannend erkenntnis hierarchie urban fantasy sabotage spaß monster bemerken umarmen analyse buch krass betreten strukturiert komponente atemlos geboren beobachten etablieren welt leiche
Laurell K. Hamiltons Urban Fantasy – Reihe „Anita Blake“ war stets als Mehrteiler konzipiert. Nach dem College las sie viele Krimis und fand, dass Frauen dort grundsätzlich weniger taff als Männer auftraten. Sie wünschte sich eine Heldin, die in allen Bereichen mindestens ebenso gut wie Männer war. Sie entschied, in der Welt dieser Heldin parallel ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Zu unkritisch? 15.10.2018 01:41:41

stift künstlich besprechung rezension verlangen driften fangirlen hass rausrücken unkritisch deadline selten lektüreauswahl empfinden keiner schuld bewusst schreiben buchkritiker einschätzung mögen hype loben entreißen problem kategorisch beruf redakteur anspruch wertvoll entwickeln erscheinen beitrag leidenschaft kommentar intellektuell erfahrung positiv lektüreliste neidhammel überspringen experimentell wiederholen neidisch dankbar ausgiebig gefühl oktober 2018 5 sterne besprechen entschuldigen blog hauptanliegen ansprechen verunsicherung mitreißend schreibstil verpflichtung feuilleton fragen streng dynamik zielgruppe lesen zusagen übermitteln meckern ausnahme veröffentlichen leidenschaftlich konkurrenz rezensieren tabu buchblogger montagsfrage unnötig seite leser repertoire neuigkeiten & schnelle gedanken professionell rechtfertigung unterschiedlich artikel besitzen über jeden zweifel erhaben leicht fallen weiterhlefen entscheidungshilfe auslösen folgen abgehoben lektüre privat lieben steril vorschreiben aussuchen lesegeschmack schwärmen emotion text gefallen freiheit zu tränen rühren betonen zugestehen vorziehen beantworten in dieselbe kerbe hauen liebe buchblog verzichten streuen spannend lernen helfen macht zeitung spaß kennen richtlinie egal negativ buch information trauer überwiegend werk verwehren
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich möchte mich heute bei euch für eure lieben Glückwünsche zu meiner Hochzeit bedanken. Es erstaunt mich immer wieder, wie viel Anteilnahme ihr für mich, eine Person, die ihr (mit einer Ausnahme) nie getroffen habt, aufbringen könnt. Es ist wundervoll, wie positiv und freundlich unsere Community ist. Darum teile ich mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nähe und Weite 14.10.2018 09:00:17

schreiben gesellschaft / society koblenz gefühl shooting gedanken psychologie tfp fotograf portrait fotoshooting
Nähe und Weite. Ein Blick erreicht Dich. Du siehst die Augen. Nähe. – – Du siehst einen Menschen, seine Statur, seine Körperhaltung, seine Proportionen. Keinen Blick, keine Augen. Weite. Ein wesentlicher Unterschied auf Bildnissen von Menschen kann die Distanz zwischen Model und Fotograf sein. Eine gänzlich andere Bildaussage entsteht d... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Intermezzo: Ein Baum ist ein Baum, oder vielleicht doch nicht? 10.10.2018 18:50:32

model schreiben gesellschaft / society koblenz gefühl shooting gedanken schönheit portrait fotoshooting
Was sehe ich – Was ist da? Vorhanden ist Subjektivität. Jeder persönlich hat seinen eigenen Standpunkt. Jede unterschiedliche Person, wie auch jede einzelne Instanz. Zunächst ganz ohne „RICHTIG“, ohne „FALSCH“. Es ist das, was es ist! Doch was ist es? Ist es das, was Du erkennst oder das, was Du erkennen willst, sollte... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Warum ein Bild mehr kann 07.10.2018 09:00:18

model schreiben koblenz gefühl gedanken tfp fotograf portrait fotoshooting fotografie / photography
Der Wille, Kunst zu erschaffen, das Vorhaben, auf einer Fotografie jene Gefühle eines Menschen sichtbar zu machen, die das Wesen ausmachen, dies ist ein Unterfangen, welches, mit Hingabe gestaltet, sich in eindrucksvoller Weise manifestiert. Welcher Mittel bedarf es, dieses Gefühl in ein Bild zu transferieren? In meinen vorherigen Artikeln habe ich... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Glückliche Babys durch sanfte Berührungen der Eltern 03.10.2018 09:32:27

baby eltern forschungen babys beweglichkeit selbstvertrauen hände geburt kuscheln kind gefühl fokussieren krank berührung forschung massage körperkontakt körper kindes bindung sanft geborgenheit stärkung selbstwertgefühl gesundheit nonverbal muskeln immunsystem kommunikation
Das Glück dieser Erde liegt in den Händen der Eltern. Nicht nur unmittelbar nach der Geburt, wenn wir das Baby das erste Mal in den Händen halten, sondern jedesmal, wenn wir unsere Hände nutzen um das Kind zu streicheln, zu massieren oder um Nähe herzustellen. Der Kontakt den wir herstellen […] Der Beitrag ... mehr auf tipp-helden.de

Kosmos. 02.10.2018 20:14:31

stolz mitarbeiter tagebuch abnehmen eltern stärke kollege reflexion klatsch besprechung freundin konflikt beste freundin momentaufnahme firma selbstvertrauen kraft demütigung frühstück briefe alltagsgedanken kaffeeautomat betrieb mittagspause freundschaft erbärmlich verliebt therapie uncategorized beziehung faszination drama arrogant eintrag beruf tagebucheintrag geläster verlustgefühl arroganz akzeptanz momentaufnahmen seelenverwandt egoist liebesdrama verliebt in chef chef defizite busenfreund selbstzweifel tagebücher selbstbewusstsein armselig verliebt in den vorgesetzten partnerschaft freund liebesbeziehung arbeitskollege büro willensstärke gefühl mitarbeiterin frühstückspause arbeitsalltag liebeskummer kollegen firmen bester freund verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke kosmos gespräch zurückweisung selbstreflexion vorgesetzter defizit loslassen minderwertig gedanken verlust kindheitserinnerungen tratsch trennung liebe am arbeitsplatz kantine vater meckern gedankengang erinnerung abteilungsleiter gedanke enttäuschung erinnerungen konflikte betriebsklima armseligkeit kindheit beziehungen minderwertigkeitskomplex momente willen selbsterkenntnis hungern sucht lästern selbstwertgefühl partner egozentrisch verliebt in den chef bewundern kaffeeautomaten boss job alltag aus und vorbei klatsch und tratsch komplexe beziehungsende bewunderung kleinkosmos freunde erbärmlichkeit gefühle verknallt busenfreundin egoisten arbeitskollegen gruppenleiter mittag verhältnis mittagessen beleidigt ignoranz ablehnung
es ist 18.58, ich sitze im wohnzimmer und höre adele mit „hello“. ist jetzt nicht wirklich das ‚aktuelle‘ lied, aber ich hatte mal wieder lust drauf. tobi ist nicht zuhause, der ist heute aufm canstatter wasen, wie jedes jahr, mit seiner firma. finde ich nicht schlecht. ich mag es, auch mal zeit für mich zu haben. hätte ich ... mehr auf fenzas.de

Die Zeit der Bilder 30.09.2018 09:00:56

schreiben bild koblenz gefühl gedanken erinnerung tfp schönheit fotograf portrait fotoshooting fotografie / photography
Wir schwelgen in Bildern. Momente des Vergessenen besuchen unseren Geist, beflügeln unsere Erinnerungen, lassen uns unsere Gefühle erspüren. Der Moment der Entstehung jener Aufnahmen, die wir einst mit Wehmut betrachten werden, unser jetzt, unser hier, die Gegenwart, ist fest Eingebunden in einer tiefen Alltäglichkeit. Nichts lässt uns ahnen, welch... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Vergeht für Eltern die Zeit schneller, durch die Entwicklung der Kinder? 28.09.2018 12:41:43

familie eltern mimik phase aktionen ausdruck mutter diskutieren problem köpersprache veränderung papa kind gefühl aussehen entwicklung sohn reden vater jahr weihnachten sprachlos vergangenheit kindheit zeit mama gefühle kinder erlebnisse
Wenn ich meinen Sohn anschaue, merke ich, wie schnell die Zeit in den letzten Jahren vergangen ist. Die Tage verfliegen und die Ereignisse scheinen sich zu häufen. Das erste Wort, der erste Schritt und die ersten Tage ohne Windel, nun kommt schon bald die Schule, davor gab es das erste […] Der Beitrag ... mehr auf blog-pirat.com

Zack und auf einmal… 26.09.2018 16:54:47

life leben leicht heart schmerz love gefühl leid ruhe feelings herzwelt lebenswelt leichtigkeit herz
… geht es mir gut. Ich weiß gar nicht wann genau mir bewusst wurde, dass ich nicht mehr traurig bin, nicht mehr wütend, nicht mehr verletzt. Ganz plötzlich wachte ich morgens auf und fühlte mich einfach gut. Ich war innerlich zur Ruhe gekommen. Konnte endlich wieder frei atmen. Tatsächlich habe ich schon mindestens zwei Wochen... ... mehr auf madamewundertuete.wordpress.com

Heimfahrt. 25.09.2018 17:34:20

mitarbeiter tagebuch eltern kollege reflexion besprechung aufmerksamkeitsdefizitsyndrom konflikt momentaufnahme firma trennen cover selbstvertrauen adele ads tränen emily luther selbstmord alltagsgedanken betrieb verliebt therapie uncategorized beziehung faszination drama eintrag beruf one night stand zurücksetzung adele cover tagebucheintrag anerkennung enttäuscht charlie puth momentaufnahmen liebesdrama verliebt in chef chef tagebücher schlussmachen selbstbewusstsein verliebt in den vorgesetzten freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl schlechtes verhältnis mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen wut firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber youtube suizidgefährdet arbeit vertrauen beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch psychoanalyse zurückweisung verletzt selbstreflexion vorgesetzter adhs gedanken trennung schlechte kindheit urvertrauen liebe am arbeitsplatz schluss gedankengang erinnerung abteilungsleiter gedanke enttäuschung erinnerungen konflikte betriebsklima aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung beziehungen momente bügeln selbsterkenntnis zurücksetzen liebesleben trennungen someone like you selbstwertgefühl partner verliebt in den chef bewundern boss job alltag liebe zurückweisen mama bewunderung gefühle verknallt arbeitskollegen gruppenleiter mittag verhältnis beleidigt wütend
als anne und ich damals miteinander schlussgemacht haben, da war ich 17, dauerte es nicht lange, bis ich mit kai zusammenkam. wir trennten uns irgendwann september oder oktober, meine ich, und schon im november war ich in kai verknallt, bis wir dann im februar zusammenkamen. mit kai ging es irgendwann im frühjahr des jahres drauf auseinander, ich w... mehr auf fenzas.de

[Rezension] Soulmates #2 - Ruf der Dunkelheit 21.09.2018 23:20:00

emotionen rezension ruf der dunkelheit rayne und colt abschluss bianca iosivoni gefühl dunkelheit soulmates ravensburger buchverlag
... mehr auf sakuyasblog.blogspot.com