Tag suchen

Tag:

Tag absichtlich

[Rund ums Buch] Hilfegesuch: Die Treue halten oder aus dem Staub machen? 20.08.2019 09:00:03

vorwerfen magisch guten gewissens mutieren traurig erleichtert untätig projekt das spiel der götter band kosten beginnen streichen der segel bericht übersetzer dreistellig wechseln vergöttern in den händen verantwortung fehlen verhalten sicher wikrung arbeiten rentieren erklären episch die treue halten geografisch stück für stück voraussichtlich däumchen drehen dimension unternehmen buch übersetzung unmittelbar neu fortschritt auffallen prozess problem durchziehen zweistellig umspannen abspringen konflikt hoffnung die gärten des mondes verloren verschieben dringlichkeit kompliziert herausforderung abschließen steigend gravierend ereignis zeit verlassen vorgeschichte überraschend ändern eintreten äußern bedeutend gewirr reihe erfahrung hinblättern teilen kennenlernen erreichen anstrengend unbestimmt ausharren steven erikson e-mail aus dem staub machen thema regal high fantasy nachvollziehen entfalten schrecken amazon lang bekannt buchbranche falsch englisch trilogie abstimmen geld beruhigt schmerzen vergriffen neuauflage reread veröffentlichung schwindelerregend entwicklung aktualisieren epos vorbestellen vermögen von vorn gebraucht weit verlustgeschäft erinnerung ausführlich bruder die schwingen der dunkelheit veröffentlichen resigniert angewiesen zwischenzeit wissen mail sorge leser sorgen machen rund ums buch blanvalet website vergessen neuigkeiten & schnelle gedanken autor abbrechen umgehen ureigen grenze wütend durchstehen detail freuen wichtig eingehen abstecher erscheinungstag vollständig erwarten ausreichen geduldig überlegen sensationell erleben umfangreich entschlossen in angriff nehmen post chronologisch enden poetisch lektüre beschäftigen eignen komplex mutter tim straetmann marktmechanismus erscheinen figur in den hintern beißen ewig wutanfall erinnern lust exemplar freund bedeuten schicken erneut wort halten wiederholen august 2019 besitzen entscheiden möglichkeit das licht der welt erblicken auftakt beschwerde doppelband toblakai aufgeben aufwand einhalten verblassen vorzeitig ärgerlich erinnerungsstütze doppelt ausgeben verschachtelt rezension zu viel zusehen abstimmung sprache hilfe berichten charaktername erscheinungsdatum versauern mangelnd schreiben wortspiel einstellen finanziell umsonst bewusst erscheinungstermin schuld absichtlich beschönigen sprachkenntnisse ortsname klein aufbauen aussicht abrackern argument mucksmäuschenstill nichts ausmachen zwingen luft machen offenheit jahr blöd bewegen befeuern muttersprache reizen voller preis satt ausgehen mit dem gedanken spielen unschlüssig ärger risiko beruhigend anomander rake langwierig herumschlagen teuer karsa orlong zügig anpassen entgegenkommen hinterlassen verzögerung original handlung erzählen umsteigen schreibstil bangen ausgenommen ausgabe lesen hervorragend fantasy erfreulich veröffentlichungsdatum nachlesen markt definieren kaufen mehrfach melden meinung toben beschließen abstand aus den puschen kommen deutsch ansprechen drama system erklärung transparenz zählen bereich akt passieren wunschliste ausgleichen warten kurzfassung verlag saga konzentrieren genre mühe zetern gedächtnis zeitlich auf dem schirm behalten zweifeln fomulierung abtreten filter fortsetzung verlockend stecken kolossal schneise der verwüstung unterstützen zwangsläufig strapazieren
Hallo ihr Lieben! 🙂 Erinnert ihr euch, dass ich euch im April von meinen Problemen mit Steven Eriksons epischer Fantasy-Reihe „Das Spiel der Götter“ berichtete? Für alle, deren Gedächtnis jetzt gerade Däumchen dreht und für alle, die keine Lust haben, HIER noch einmal nachzulesen, eine Kurzfassung. Die Saga ist im englischen Original seit 2011 voll... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Merrill Markoe – Mein Geburtstag und andere Katastrophen 11.12.2018 09:00:48

beruhigen verhaltensvorsatz unbekannt gründen bedauernswert auszahlen männlich unterhaltsam negativ fest bestehen buch konzentration knapp single moralisch beginnen zum weinen bringen offensichtlich lange unabhängig katastrophe signal glaube landen liebschaft hören mein geburtstag und andere katastrophen meinen schaffen inhalt klingen literarisch blauäugig unfähig 3 sterne falsch brief vorsatz unterschied ernst leid tun vereinzelt teenagerzeit überspitzung kategorie karikieren destruktiv schilderung einsam kläglich amüsant manövrieren ändern unrealistisch geschmack unkompliziert kryptisch ich-perspektive gegenstand nachdenken verkörpern tagebuchroman highlight klischee passend reinspielen idee name zeit frau begleiten aussehen beuteschema wohlgesinnt tenor scheinen zur seite stehen ahnungslos parodieren leser vorurteil keine ahnung wissen aussagen fündig werden auf dem müll landen mann animieren besser sexistisch formulieren eltern zufrieden ps ich liebe dich revue passieren lassen spitz durchsetzen entsprechend nennen geburtstag fehler ratschlag ernstnehmen erscheinen erinnern ungesund strikt flott besitzen identifizieren wiederholen lustig rekapitulation briefroman abverlangen anrede überzeugung lernen krisenmanagement verwenden umnachtet schämen vergangen entschlossen erleben gefallen gutmeinend scheren katastrophal verzichten lektüre rettungsmission job befreien unglücklich schreiben lachen bewusst romantik betont komfortzone meisterwerk kommentar verzweifelt in den wahnsinn treiben merrill markoe rezension erfrischend freundin berichten protagonistin beweisen kurzweilig gut verhaltensmuster aufstellen festhalten überanalysieren wandelndes klischee hoffen bestandsaufnahme ironisch its my fucking birthday möglich dumm passen verfassen entgegenkommen durchbrechen literatur intuition erzählstil vermuten jahr männergeschichte bieten aspekt vorsatzsammlung mitnehmen platt melodram zwingen gezielt spottend schlecht fühlen zusammenfassen parade wunder absichtlich kunstlehrerin zwischendurch struktur benehmen leben mögen erheitern lehren kitschig im detail gemeinsam gewissen tragisch stimme suchen notwendigkeit lebensentwurf klar amüsieren dysfunktional tradition definieren zum lachen bringen 36 verwirrend witzig akzeptabel irrungen und wirrungen verlaufen anteil bücherhirn gleich lesen erwachsen außerhalb eine rolle spielen handeln zugegeben in betracht ziehen bücherregal high school zweifeln enthalten roman widersprechen nörgeln 42 beziehung leich helfen chic-lit genre ü30 überzeichnung kritik hadern mühelos glauben angenehm schadenfreude halb passieren erwähnen hauptgrund erwartungshaltung
Ich habe keine Ahnung, wie es „Mein Geburtstag und andere Katastrophen“ von Merrill Markoe in mein Bücherregal geschafft hat. Das Buch passt so gar nicht in mein Beuteschema, daher vermute ich, dass es irgendwann einmal Gegenstand einer Rettungsmission war. In meiner Teenagerzeit habe ich häufig Bücher mitgenommen, die andernfalls auf dem Müll gela... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Genevieve Cogman – The Masked City 29.10.2019 09:00:35

fiktiv portion später einblick aus dem nichts fraglos hierarchie actionreich überschaubar neutralität gelingen zugeknöpft fühlen währen zerstören fae befinden gestalten befugnis darstellung eindruck mischung anwesenheit formulieren zufrieden onkel viktorianisch früh verwenden schwammig auswirkung element lohnen borgen autorin bedeuten zaghaft mythologie lehrling beeinflussen london art terry pratchett talent werten weiterverfolgen job plan enervierend lieblos kontext verpflichtet auftauchen rettungsmission enden vorantreiben lektüre einengen funktionieren erwarten idylle verknüpfen mitglied verzaubert stationiert neu entführen flüssig buch in frage stellen auftrag infiziert aufwerfen unterhaltsam konzept gesetzmäßigkeit zurückbringen warm werden schwierigkeit problem literarisch setting 3 sterne hingelangen stufe verstehen kurz vernachlässigen arbeiten rätselhaft angestrengt erfüllen beschneiden inspirieren ernsthaft aufs spiel setzen the invisible library michael moorcock gondel festlegen nach kräften präsentieren französisch nachvollziehen aufbrechen herausfinden begegnen beantworten beschränken abhängen einladen gewähren zwischenfall idee prägen anschließen permanent beschreibung erfreuen bemühen begeisterung entscheidend bibliothek restlos bremse fabelwesen heraufbeschwören reihe information sherlock holmes auf sich gestellt gedacht hochgradig fluss leben ursula k le guin karneval struktur am rande bereit mögen kriegserklärung abenteuer atmosphäre punkt ordnung auftreten junior heimat erdsee genevieve cogman ringen fantasy worldbuilding the masked city tief exempel statuieren humor unverbindlichkeit fortsetzung reise multiversum extrem roman versuchen fuß wild merkmal exploration magie angemessen einfluss handeln unterkühlt scheitern drache eine rolle spielen ende interdimensional band 2 zählen konkret elric mut allgemein weitreichend helfen nachdrücklich beauftragen kritik bibliothekarin an eine wand stoßen saga in nomine satanis die unsichtbare bibliothek gegenspieler verkopft konfrontieren verzweifelt offen rezension verbissen venedig stören schwelgen streifen greifbar kai individuell unverschämt fürchten betrachten schweiz untersagen wutschnaubend glück klassifizieren verschleppen entwurf zurückhaltung irene grundlegend einmischen protagonistin beweisen kontinuum vorstellung imitieren ergebnis alternativ chinesisch welt status verpflichtung urban fantasy neil gaiman chaos neffe handlungslinie risiko pessimistisch einhergehen rollenspiel skala entwickeln wechselspiel könig illusion maske aufregend rivalität wunder absichtlich agentin dauerhaft mitte frage ranking pragmatisch schlau
Die Reihe „The Invisible Library” von Genevieve Cogman ist das Ergebnis einer wilden Mischung literarischer Einflüsse. Die Idee einer interdimensionalen Bibliothek borgte sich die Autorin von Terry Pratchett, Neil Gaiman und aus dem französischen Rollenspiel „In Nomine Satanis“. Die Magie ist von Ursula K. Le Guins „Erdsee“-Saga inspiriert, die Dra... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

beziehung ausmalen konstruiert satire vorleben prophetisch bis heute club kritik mens association gegner erklärung usa das gefühl nicht loswerden verschiebung vorstadtidylle mut konkret weitreichend unmissverständlich belanglos wahr phyllis schlafly vergeblich prophezeien diskret disziplin ahnen unmenschlich jung unterstützen einfluss freizeitgestaltung enthalten idyll stepford roman in gefahr bewegung obsessiv klar vage ablenken kleinod interesse knackig potential karrierefrau geschickt geschlechterrolle abstempeln uhr handlung schweben erhöhen gattin schreibstil stereotyp freundlich lesen leben 5 sterne recht erbittert höflich vorkommnis zusichern gewissheit nachbarin geheimnis überflüssig suchen schmückendes beiwerk berufen vorteil opposition konkurrieren integrieren befähigen klassisch fein zwingen unaufdringlich perfekt sicherheit wirkung absichtlich das wesentliche feministisch entwickeln aufbauen era aussage präzise agieren us-amerikanisch glücklich ira levin beruf zeit verbringen literatur gefahr laufen fokus militärdienst anschluss zu spät bundesstaat normal einbüßen implikation brillant schnell protagonistin akkurat missverstanden schlüsselfigur weiblich trubel erfüllung kind im mittleren alter kein zweifel ehemann geschlecht hoffen perfektion subtil pflicht haushaltsaufgabe örtchen ziehen individuell inszenierung gesetz andeutung bewusst aktualität sozial verdächtig offen rezension maximal walter eberhart leise attraktiv pflegen kontext vorantreiben zahllos unzufriedenheit benennen aufgreifen nebulös fallen verbergen ungenügend hausfrau erscheinen malerisch bewusstsein aufkommen 1972 erfordern schmutzig beklemmend gespür erkennen üben gefährdet offenbaren mutter countdown traditionell feststellen unheimlich überspitzt entstehen schade sexistisch bewundern zuverlässig exklusiv anhaltspunkt gehoben hirn erlenen behaupten überlassen veröffentlichung hobby lächeln entsprechen mittel durchlaufen albtraum destillieren ahnung vergessen autor klassiker null und nichtig zusammenlaufen vermutung absolvieren ehe einleben leser stadt bedrohen nett gleichstellung wohlplatziert ökonomie verteidigen verfechter vor sich gehen szene wort überarbeitung annehmen leserschaft zusatz graduell manipulation nachbar unterhaltsanspruch schließen führen frau begleiten nicht mit rechten dingen zugehen unnatürlich idee verlassen emanzipation fleck ruhig regeln pedantisch minimal fassade ausstrahlen herausfinden geschichte senat drastisch joanna eberhart übersehen equal rights amendment überdurchschnittlich entspringen relevant stoßen beginnen erfüllen boden exakt mittelstand genderrolle fantasie spekulation einschleichen langsam gegenüberstehen konstruktion zeitgeist leicht spannung vorziehen schluss ziehen hinweis paradies ankommen science-fiction verfassungszusatz ticken vorstellungskraft selbstkritisch lupenrein blind anspielung kontrolliert erzielen männerfantasie verbinden haushaltspflicht schützen buch überholt fruchtbar pointiert the stepford wives bestaunen widerstand kontakt neu familie flüssig ziel auffallen
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Katherine Arden – The Winter of the Witch 04.06.2019 09:00:09

fehlen fantasie wohnen arbeiten zukünftig erzeugen einzeln morozko theorie beängstigend güte setting kampf persönlich zwei einflüsterung spirituell magisch philosophisch verstehen mission kurz vermont auf sich nehmen strand erwecken entzünden meilenstein überraschen bedingen menschheit illustrieren mensch unerwartet märchengestalt unruhig sterbliche winterkönig bestehen schützen bewertung weisheit buch hin und her gewinn lady mitternacht kalt erwachsenwerden vorgängerband akzeptieren erfahrung kennenlernen dualität ereignis frau zeit idee schulter düster annehmen verkörpern drohen platz vorbereiten physisch erweisen trilogie vereint geschichte ständig entfalten beiläufig erwachsensein begeistern ergänzen welt anzunehmen erinnerung nebenhandlungslinie the girl in the tower bezaubernd überzeugen von a nach b bär empfinden gelingen 5-jährig übrigbleiben entwicklung volk gefangen atemberaubend verbündete zurück thematisieren identität vergessen blase historische fiktion leidenschaftlich frech lüften funke liebe nacheinander würdig abschluss reisen tiefe zelt lektüre einsperren nachträglich schämen moskau the winter of the witch verbergen talent schlacht reich wurzeln tag wütend hochstufen resultieren plan ironie bedeuten erscheinen raum existieren kindlich gut und böse vergangenheit band 3 hawaii feststellen wesen reif erkennen allein bezaubern geburt autorin heldin facette bürde meistern frei heranwachsen grautöne kern protagonistin takten farm simplifizierend trilogieabschluss gerecht werden zahlen teil mob inspiration verführen gesicht kämpfen stellen retten vasilisa petrovna ort schreiben ziehen reifen herz fröhlich vasja in die tat umsetzen hilfe the winternight trilogy öffnen realität gegensätzlich rezension sezieren zweifellos kein wunder dienen märchen prüfung unschuld finden klein widerstrebend entwickeln herkunft illusion kennen finster hoch flammenmeer 4 sterne finale absichtlich brennen land urban fantasy hexe wechselwirkung gestehen bevorstehen chaos das richtige hinter sich lassen verschlingen katherine arden süß mädchen fokus mitternacht verpflichtung schwelle vermuten entscheidung college zauber fantasy wachstum verlauf überschreiten träumerisch zerstörung schwächen atmosphäre preis berauben abenteuer erwachsen vergebens anketten schicksal lehren wundervoll pol geheimnis leben mögen zeigen eleganz resonanz befähigen schenken rolle qualifizieren enttäuscht ungestüm mühe vasilisa fabelhaft inhaltlich warten überraschung wahr mutig erwartungshaltung mühelos hinsicht darstellen temperatur aufweisen aufwachsen verlust tun vorfahren jung magie unterstützen einfluss pforte symbol endgültig eine rolle spielen höhepunkt the bear and the nightingale palme ambivalenz im kopf herumspuken umarmen russland final ruhen
Nach dem College lebte die Autorin Katherine Arden drei Jahre in Vermont und zwei Jahre in Moskau. Kein Wunder, dass sie irgendwann genug von kalten Temperaturen hatte. Sie zog nach Hawaii, arbeitete auf einer Farm und wohnte in einem Zelt am Strand. Eine Farm weiter lebte ein 5-jähriges Mädchen. Sie hieß Vasilisa und war der […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com