Tag suchen

Tag:

Tag verstehen

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

neuanfang alden bell unikat pragmatisch leise unspezifisch rezension isolation begeistern gefährlich vermissen moment flucht ausstrahlung auf den fersen verkã¶rpern formen asche nehmen lektã¼re ansatz erlã¤utern leben konfrontieren freude anmut vereinen in acht nehmen durchschnittlich bereit band 1 aus dem weg gehen wild land generation fã¼rchten klã¤ren unabhã¤ngig überraschen glaubwürdig betrauern schmerzhaft taff maury hervorragend allein genießen empfinden untergeordnet begeisterungsstürme begeisterungsstã¼rme hart schreiben treffen schrecken regel akzeptabel fan selbststã¤ndig reiz offenbaren postapokalyptisch erkunden kã¼mmern zombiebevã¶lkert schã¶nheit glaubwã¼rdig schã¤men umwelt glorreich alt faszination erwartungshaltung reagieren erlã¶sung auslã¶ser verschlingen zerstã¶rt angst ã¼berraschen diskrepanz zerstörung zerstã¶rung wesen antwort erscheinen handlung überleben hier und jetzt zombie charakter verwüstet ã¼bertragen leidenschaft erforschen 15 jahre nachträglich verhalten älter kind anfangs schwerer wiegen protagonistin klären annã¤hern echt zart hysterie positiv neuerfinden gezwungen luxus erwachsen geschichte abgrund selbstständig darstellen wertungsfrei alter mã¶glich auslöser verkörpern exit kingdom zwang jung fã¤higkeit stereotyp düster mensch insel genieãŸen stehen bleiben riesig herkunft gewaltgeprã¤gt annähern modern verfolgen infektion fliehen heldin schämen vermitteln dã¼ster fähigkeit hervorgehen existenz science-fiction einnehmen interessant menschlich kümmern untersuchen brutal ursache paradox erläutern streifen zukunft schutz fragen verstehen wirken mutig beziehen tã¶ten hoffnung kaufen ã¤lter lesen konzipieren schlecht postapokalypse existieren wahrheit autor von bedeutung grenze ã¼berflã¼ssig reißerisch in maßen gewaltgeprägt möglich dem untergang geweiht unschuldig verwã¼stet abgebrüht nachtrã¤glich berühren anpassungsfähigkeit vergangenheit apokalypse leser feinfühlig zukunftsvision wahrnehmung reiãŸerisch roman genre kindheit leuchtturm weg geschmack fortsetzung besser blutig bedeuten 4 sterne verwenden begegnen wiedergutmachen schlagartig hauptfigur herausforderung personifizieren beherrschen eine rolle spielen naiv sanft wissen enthalten töten the reapers are the angels interagieren potential schönheit untote gefã¤hrlich literatur erwarten übertragen perspektive konkret feinfã¼hlig zombiebevölkert lektüre ziel ausrufezeichen abgebrã¼ht anpassungsfã¤higkeit zurückführen eigenschaft zivilisation bedrohen zurã¼ckfã¼hren überrest schutzlos gegenwart fürchten reapers erkennen gefallen zombieplage tiefsinnig freiheit idee alltag berã¼hren literarisch lose in maãŸen heim keine andere wahl zerstört beginnen menschheit verfeinern reflektiert spannend überflüssig auãŸergewã¶hnlich helfen neu killer unabhängig ãœberrest durchschnittlichkeit monster verteidigen durcheinanderwirbeln bedienen eignen ã¼berleben außergewöhnlich buch sehnsucht temple erlösung geboren welt einrichten action
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter Orullian – The Unremembered 15.10.2019 09:00:51

fern unübersichtlich überwältigen rezension versuchen umfang sutter nachvollziehbarkeit schwerfällig unbemerkt nachvollziehbar undurchschaubar erklären vollgestopft hassen furcht gründlich ergründen magier dickicht trennen neu erfinden kern reihenauftakt interview leicht aufhalten kreativität band 1 version kapieren löblich hochachtung ins bockshorn jagen lassen weltendesign 2 sterne erste seite empfinden figur bösartig stilletreu mögen weiterverfolgen verkennen antun peter orullian klappentext problem erhalten schleier unglücklich ende vornehmen schwinden inhaltsangabe sensibel seitenanzahl auftischen mühelos inhalt hindern high fantasy legende antwort gelehrte entwickeln jäger handlung behäbig ertragen lesespaß variante verabschieden meinung reinkommen misslingen kette blut retten entkommen kompliziert verlieren schöpfung erfahrung klassisch reduzieren wendra geduld bevölkern ausdauernd geschichte verlassen profitieren oberer bereich mutterrolle darstellen komplex kopf ansiedeln einfließen undurchsichtig braethen heldenreise gestalten effektlos jung auf die harte tour balance hängen vormarsch nobel verfolgen notwendig leseerfahrung fliehen scheußlich in einklang bringen gering zurechtfinden nicht bereit ausmaß the unremembered abhandenkommen bester freund kümmern schwester anstreben divers mira tahn rückseite reihe originell schicksal am rande episode kurz fragen protagonist vault of heaven verstehen beziehen durchschauen schön länge anreichern forcieren quest verflixt anschaulich ausfindig machen zu lange führen beiläufig einsehen verbannen lesen existieren sheason stille autor ort abprallen eingängigkeit begleiten regen präsentieren ärgerlich missbrauchen transportieren bestehen frustrieren leser erschöpfen roman leserin reise fantasy verbreiten ausziehen schaffen anstrengend originalität begegnen motivation bestrafen natürlich unternehmen langsam bereiten unmöglich stimme wahr gleichgewicht vendanj besitzen karten auf den tisch legen gejagter fluch gut und böse versuch unvollständig erwarten anliegen schützen verdaulich kurzgeschichte lektüre rat geschichtsstunde lieben entgegenbringen vorstellen mission born motiv zahlreich zusammenfassen velle fahrt aufnehmen idee unverkennbar handschrift involvieren handlungsabschnitt zugeben behaupten etablierung tod opfern freimütig schöpfer geheimniskrämerei feststellen jägersmann finden macht unbekannt vorsehen verraten entwerfen aeshau vaal energie übel nicht leiden kreatur verderben priorität buch einstieg aus allen nähten platzen worldbuilding offensichtlich information wald welt wälzer auftakt
Peter Orullian hasst Klappentexte. Seiner Ansicht nach führt der Versuch, eine Geschichte zusammenzufassen, nur dazu, dass ihr Kern verkannt wird. Er selbst verlässt sich nicht auf die Inhaltsangaben auf den Rückseiten von Büchern, sondern liest grundsätzlich einfach die erste Seite. Dennoch sieht der Autor ein, dass sie ein notwendiges Übel sind. ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

ausgehen wühltisch zum punkt kommen moby dick anknüpfen pottwalkuh flüstern streichen tanz niederschreiben konflikt primär moment lauten widmen gegenseitig vergrößern entlang flüssig ewig katastrophal bücherregal segel erlebnis leben meilenstein nachruf frage funktion wal unbill zu weit new york times anfertigen unheilig weißer wal verfluchen bedauerlich abenteurer obsession gesellschaftlich genau zeitgenössisch verleihen realistisch erbarmungslos erlangen sehnen imagekampagne hervorragend gegenteilig empfinden stark originalveröffentlichen das letzte mal aus heutiger sicht platz schreiben kriegsfregatte epoche religionskritisch bild depression status herman melville aufgeben literaturwissenschaftler erhalten opfer hinterlassen legendär erleben manuskript ende kontext seeleute weltliteratur prägen anerkennung höhepunkt sieg ursprünglich überzeugung einen schauer über den rücken jagen wundern us-amerikanisch walrat trotz schiff aufweisen entwickeln austragen jäger heimkehren überraschend druckgeschichte handlung untersuchung charakter gehören schwarz auf weiß fakt atlantik totenbett new york zuwenden beabsichtigt gerücht einschüchtern wikipedia-artikel positiv überfluten antiquariat weit obsessiv geschichte tauchtiefe freund darstellen darstellung verarbeiten eindruck phantom eigennamen kopf literaturgeschichte höchstpersönlich düster mensch gesamtwerk hilfsmittel gefühl durchbeißen metaphysisch subjekt abhaken nicht von belang bewerten öl fliehen anheuern 3 sterne tradition abfolge psychotisch informieren einnehmen ansprechen verwachsen klingen begierde verdingen reich freudig befinden manie mutmaßen umtreiben kennzeichnen kurz zurückweisung fragen abfinden korrektur verstehen einschläfernd akribie mutig überarbeiten pequod bezeichnen bereit sein schilderung einsehen zug jahr bezwingen unsterblich wissensstand technik planschen überwältigend titelgebend beherrschung aufzählen finster fiktiv veröffentlichen entdecken eingängigkeit annehmen erfolgreich erheben veteran widerspiegeln regen eingehend aspekt schlottern methode faszinieren kapitän ahab verendet schwergewicht leser einsatzmöglichkeit ismael bewusst betrachten roman meer kindheit rachemission chronist reise vorgehen werfen mannschaft besser abschnitt willentlich rachegelüste natur fragmentarisch pottwal munter 19. jahrhundert aufmerksam missachtung vernunftwidrig zeit klar werden pottwaljagd nachjagen gelingen ahnung unglaube kontrast wissen enthalten ärgern kombination paranoid leicht fallen zulassen strotzen eifersüchtig erwarten epilog foltern magen behaftet handelsschiff privat vor sich herschieben visualisieren detailverliebt ziel scheitern schlechtes gewissen vorreiter blockieren weitgereist dunkel monumental aufdrängen emotion jagd beschaffenheit erfahren zahlreich sorge dienen bekannt arbeiten charakterisieren langatmig zugeben fernweh literarisch literaturhistorisch beruhigt rückblickend sammeln abstrus aus den augen verlieren winzig kapitel haken beginnen leine herz bankrott novum verzichten satz brennen auf offener see finden erkenntnis helfen typee überfordern unbekannt spaß darauf vertrauen abgleichen unausweichlichkeit matrose klassiker sichtung zur see fahren negativ buch wohlhabend wichtig besatzung geboren ich-perspektive auftauchen unter druck setzen überwiegend indirekt werk versteckt stolz passage titel walfänger auslaufen eigendynamik rezension anspruchsvoll respekt akkurat turbulent populär spermaceti ebene wachsen erschaffen am besten vollständig hass komposition fehde greifbar version unerforscht erweitern nahrungsrest überraschen ausflippen kommentator beeindruckend titelheld selbstmord absicht langweilen welle figur weitschweifig widerspruch maximal befähigen kritiker bösartig treffen 1819 hangeln tragzeit bedeutung abarbeiten wahrnehmbar unglücklich stück für stück alt atem des todes bemühen britisch hinterkopf unterstellen interpretationsansatz unheimlich vorurteil irrational zensur deutsch angst subtil fahrt spektakulär missbilligung erscheinen tierisch umfassend fahnden ereignis sterbebett taktik gewöhnt reisen kurzzeitig vereint beschreibung leserschaft nachträglich veranstalten england fall erfahrung peinigen bereicherung vereinnahmen schlagen selbstzerstörung verkannt realität aberglaube in vergessenheit geraten abgrund langweilig seltsam visionär überschäumend bein erlegen gruselig experimentell komplex antiroyalistisch fieberhaft gestalten einfluss befürchtung neunmalklug suchen tier gefahr herumspuken rechnen ausgabe pazifik vermitteln schreibkunst blähen 1851 stilmittel unkonventionell 1891 erlauben setzer zutraulichkeit weise schlimm wissensfeld interessant handlungslinie raum einarbeiten unterscheiden walerei lindern erinnerungsschatz moderne meereskoloss reizvoll spüren vermuten dozent infizieren gefängnis fangboot erläutern wissenschaft ausholend effekt änderung schicksal kurzentschlossen interpretieren historisch vorstellung geist desertieren schriftsteller wirken reden publikum verhängnisvoll vater schwanzflosse gedichtsammlung absurd lesen günstig anordnen hauptgrund unterteilung billy budd zwischen den zeilen autor gezielt wunderbar einsetzen grundlegend gedanke möglich verzeihen bereisen transportieren existenziell deutlich star bangen markenzeichen auf ewig ausstrahlen exemplar zirkus gewaltig krieg schaffen karriere um jeden preis austrocknen beleuchten einschwören mut omoo abwärtsspirale tragisch begegnen stimulieren walfang beklemmend fehlen hauptfigur unvollendet projizieren genie zurechtkommen befürchten meuterei zweck ausstehend reisedokumentation erfüllen wort literaturhistoriker lyrik literatur perspektive angenehm umgeben gefürchtet kurzgeschichte rhythmus lektüre zuspitzung vergehen körperteil irren verrückt thema erzählung verwandeln sprechen dämon vorstellen vorzeichnen leviathan bestandteil medium atmosphäre vorwurfsvoll fürchterlich wahnhaft tiefsinnig verdienen tiefsee alltag aura nantucket cetologie berichten autoritär tod opfern usa ausführung exzessiv geldnot neugierig feststellen davor zurückschrecken weiterleben spannend überflüssig qual sterben neu substanzlos flamme zutun forscher seele erstaunen seeungeheuer krass leiden erkranken dick information kampf welt
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Bin Ich? – Ich Bin! 19.09.2019 10:00:08

zeuge das karl renz verstehen ramana gehen tamil frage und antwort grundlegende frage bin ich – ich bin das ist alles wesen allgemein hintergrund wer bin ich meditation meditierender kommen vordergrund welt bleib dabei
Karl: Du möchtest verstehen, was Meditation ist, und dadurch wirst du zu einem Meditierenden. Das ist die Natur von Meditation. Du bist die Frage und die Antwort – „Bin Ich? – Ich Bin!“ Das ist alles. Du bist dem Wesen … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Montagsfrage: Wie alles begann… 16.09.2019 12:53:18

ausgehen summe angebot überlegen dauern leben abgeben entscheiden borgen platz schreiben einschätzung verlag aufgeben wühlen inhalt bloggerin thematisieren positiv texten antonia mensch aussehen gelegentlich lauter&leise schwester verstehen befriedigen nacht veröffentlichen plattform teilen bewusst weg neuigkeiten & schnelle gedanken vorkosterin fest holprig zeit weiterentwickeln text aufstellen gefallen freiheit zur verfügung literarisch erste schritte buchblog lauter&leise finden helfen spaß negativ buch bloggerwelt stil gründen rezension verlangen freude gewähren wunsch interesse amazon von beginn an meinung ergehen html literaturauswahl ergenis verlassen tätig faktor voll und ganz blog anfangen kurzentschlossen publikum lesen existieren herausfinden wortmagieblog gedanke montagsfrage posten kreativ individuum erfüllen literatur beschäftigen thema aussuchen mitteilungsbedürfnis liebe senf feststellen lernen ader september 2019 anbieten anhören
Hallo ihr Lieben! 🙂 Heute möchte ich euch nicht mit Geschichten über meine kranke Prinzessin langweilen. Es gibt nämlich kaum etwas Neues zu berichten. Obwohl ihre letzten Blutwerte erneut keine entscheidende Verbesserung zeigten, haben ihre Ärzte und ich entschieden, die Behandlung mit Ciclosporin noch aufzuschieben, weil ich mir dieses extrem teu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Du willst dich umbringen 12.09.2019 07:30:47

hassen wegmeditieren überleben karl renz rache verstehen töten sich loswerden getötet werden umarmen hass waffe selbstmord angst allgemein erwischen meditation gott perfekte balance schaffen umbringen sehnsucht
Wenn du dich erwischen könntest, würdest du dich auf der Stelle umbringen, weil du für den ganzen Mist, der dir durch dich selbst geschehen ist, Rache nehmen wolltest. Gott würde sich auf der Stelle umbringen, weil er sich für alles … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Thilo Corzilius – Ravinia 11.09.2019 08:00:02

die lust verlieren auffallen abklatsch versuchen nachvollziehbarkeit permanent erklären inszenieren leben sabotieren beteiligen spitze fantasie frage behauptung band 1 skizze unbefriedigt entscheiden verleihen blase erzähler am seidenen faden hängen empfinden die uralte metropole geselle schreiben grundfesten vikar verschwörung qualität evangelisch entreißen erhalten mysterium ungewöhnlich note beruf versagen handwerk diplom nachlässig zweifel handlung charakter andeutung behandeln erschüttern protagonistin frustierend beabsichtigt klein hobby mangeln staunen geschichte verwicklung theologie darstellen eindruck victoria street mit gewalt epicordia gefühl gelegentlich leseerfahrung fühlen haustür schwer lara mclane mitreißend schreibstil andauernd autorenkarriere priester edinburgh zufallsprodukt vertraut kennenlernen schildern verstehen einweihen zukünftig ravinia führen befriedigen vage schlüssel stabil gedankengang beschließen geheim veröffentlichen haus erfolgreich großvater zahllos roman beeinflussen seelenruhig fantasy in der lage motivation zeit drohen in sich zusammenfallen an den nagel hängen anstrengen rolle stadt gigantisch oberflächlichkeit eingravieren fassen gefallen idee literarisch geheimnisklüngelei freiburg schatten in gefahr enttäuschend geheimniskrämerei herz zunft urban fantasy kryptisch entwerfen kennen umgekehrt negativ buch eigenständig in die lehre gehen formulierung einschätzen sicher talent irritierend lücke rezension schlüsselmacher verlangen kopieren vorbild heranreichen studium grundsätzlich greifbar aufhalten mr quibbes 2 sterne ansatzweise figur tür treffen obskurität mit der nase darauf stoßen fan magisch sitz dauerhaft erratisch debütroman alt erwartungshaltung bemühen traum vorstellbarkeit lückenhaft zuflucht exzentrisch antwort ausprobieren weihen von beginn an erscheinen erweisen pfarrer alt-katholisch nicht gerecht werden verhalten verlieren magie seltsam gut theologe vollzeit gestalten jung erzählen aufziehen ankommen spannungsbogen parallele erinnern beeinträchtigen interessant raum schlüssig aufregend schenken passen laufen originell plausibilität maßgeblich kläglich erfüllung dubios schriftsteller gespannt kunst ausschau halten wirken erobern geheimnis sinn ergeben ähnlichkeit existieren verloren autor kritzeln wunderbar nerven träumerisch geschenk frei warm werden begleiten logik christoph marzi besonders überzeugungskraft altmodisch körper 16-jährig bewerben fortsetzung originalität tom begegnen furchtbar garantiert beabsichtigen unmöglich erfüllen zugänglich ermüden folgen fortwährend kurzgeschichte thilo corzilius finanzieren abspielen wortneuschöpfung lektüre verrücktheit erzählung vergleich aufkommen aufbauen zurücklassen neugierig spannend kausalkette kartenhaus nachfrage füllen kreieren worldbuilding anbieten welt losgelöst ideal
Thilo Corzilius‘ Debütroman „Ravinia“ erschien 2011, während seines Studiums der Evangelischen Theologie. Ein Jahr später erhielt er sein Diplom und war ein wenig verloren, denn er hatte entschieden, doch kein evangelischer Pfarrer werden zu wollen. Das Schreiben füllte die Lücke. Als freier Schriftsteller veröffentliche Corzilius bis 2017 Romane u... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Markus Heitz – Die Zwerge 10.09.2019 08:00:50

tolkien geballt glücken tummeln gelegenheit angehören versuchen widmen nett inszenieren leben frage zauberer band 1 königreich basieren selten fordern debüt sympathie tanzen ausbreiten ansammlung schützend entgegenfiebern entschlossenheit reread umschließen empfinden bergkette handwerkskunst schreiben ortschaft aufwachsen albae individualität nachvollziehen miträtseln erhalten fantastisch erleben ende phänomen volk reflektieren antipathie simpel tungdil ork hindern high fantasy handlung zufall ankündigen überraschung behandeln meuchelmorden grund klassisch abneigung unbestimmt klein positiv geschichte schwierigkeit respektieren eindruck schade nicht einfach wiedererkennungswert dankbar düster mensch insel mentor gefühl terrorisieren leseerfahrung 3 sterne scheußlich fokussieren einnehmen zwergisch fragen kennenlernen spitzohren entscheidend verstehen mutig traditionell originialität affinität botengang beschreiben führen konzipieren kokettieren nacht markus heitz rassismus gierig veröffentlichen erfolgreich horizont aufgekratzt stellen leser roman reise weg fantasy lauern herausforderung zeit gängig gelingen wünschen wissen enthalten held außer frage deutscher phantastik preis hoch tragen herausholen zwerg enttäuschen liefern partner dunkel lot-ionan das böse dienen bekannt unversehens schicken das geborgene land ins herz schließen enttäuschend beginnen entsprechen wurzel klischee buch flach sicher rezension stämmig auf dem silbertablett populär tion annahme reihenauftakt kreativität bereit projekt generation aufmerksamkeit die zwerge stolpern heimat durchbruch treffen dürfen weiterverfolgen unerfahrenheit beweisen findelkind experimentierfreudigkeit verspüren vorurteil praktisch oberflächlich antwort naivität beliebt umfassend stamm elben design nicht los werden bereichung abenteuer sauer aufstoßen lange her unzufriedenheit begnügen gestalten weitergeben dorf antagonistisch schleichen spannungsbogen berechenbar erlauben entwicklung das gute erinnern raum bart abwarten reihe kleinwüchsig portfolio protagonist auflösung publikum lesen existieren manier verteidigung autor brücke grenze präsentieren unnötig kämpfer genre bangen fortsetzung begegnen verlässlich gleichzeitig mangelnd poltern erfüllen wacker in form potential perspektive schützen reproduktion lektüre erwartung vorstellen vor jahren motiv verschreiben hochzeit erkennen beschneidung wagen unzufrieden diffus begrenzt genetisch liebe ambivalenz bärtig spannend lernen neu macht verteidigen kreatur bestätigung keinen sinn ergeben information kampf troll welt legitimiert
Markus Heitz tanzt gern auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig. Seine Romane kokettieren mit vielen Genres: in seinem Portfolio tummeln sich Urban Fantasy, Dark Fantasy, Science-Fiction, Thriller, Historische Fiktion und Dystopien. Doch seine Wurzeln liegen in der High Fantasy. Für sein 2002er Debüt „Schatten über Ulldart“ erhielt er den Deutschen Ph... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich detailliert äußern abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen verwechseln lilly wust lage these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren hungertyphus ausliefern heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften kleindung erholen risiko gebildet ehepaar ebene verdanken hab und gut fungieren gründlich hass gunst fehlschlagen egoistisch bereitschaft entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung freundeskreis ermorden bernau 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord interesse deportation allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat kindererziehung gewissen schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte habsucht beziehung beweisen das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage global alt paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln international fassade entbrennen reizen resignieren schmerz verbringen außer stande deutsch ausgeliefert arisch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten gesetzgebung antwort kritik zwangsläufig von beginn an erscheinen einzelschicksal bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen jude abenteuer seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess gefahr befragung weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch jaguar intern ankommen heldin erkrankung eingebildet anmelden vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd bundesverdienstkreuz aufblasen kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden initiative aussaugen 1943 unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung israel hilfe kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn internieren argument stenotypistin sicherheit existieren kitschig herausheben zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie hineinversetzen erinnerung beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei intim besuch typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar fehlen bestrafen theresienstadt perfekt ausmalen abzug missglücken wecken kalt handeln elend chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte küche bedürfen vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi nähe rücksicht brief motiv fürchten australien unangenehm froh erkennen einzigartig armutszeugnis stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden berichten bankbeamter tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich kirche bieten tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren in den vordergrund stellen freunde gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen hitler egal ansicht außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung fahren erzwungen eintreffen dokument welt gut situiert festkrallen unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Inspirationsquelle? 02.09.2019 11:51:32

erhoffen locker robert e. howard vergrößern subjektiv leben kern freuen biografie grob empfinden umkrempeln ändern wurzeln faszinierend inspirieren conan beitrag fakt inbegriff facette vorlagen antonia geschichte gefühl o.j. simpson hell's angel lauter&leise besprechen wissensschatz detailliert blogaktion anhäufen verstehen stefan schubert präsident ebild entdecken horizont soll neuigkeiten & schnelle gedanken fantasy ambitioniert leseliste bedeuten angehen gelingen wissen besitzen auslösen mehrwert lieben literarisch aktionswoche lauter&leise spaß buch zu dem schluss kommen the life and art of robert e. howard mein leben animieren 1930er auseinandersetzen chapter weiterforschen populär nennen verhelfen aus einer laune heraus inspirationsquelle entstehen sammlung erweitern dark fantasy projekt epiphanie verleiten figur beflügeln vornehmen verhaltensweise mark finn club beliebt befriedigt george wethern fantastische erforschen veranstalten verräter vereinnahmen recherchieren bedeutend einfluss modern entwicklung motivieren erinnern wie die hells angels deutschlands unterwelt eroberten mental mc plan grimdark umsetzen vater lesen vorkommen existieren low fantasy autor grundlegend montagsfrage genre analysieren ralph sonny barger begegnen chronik persönlichkeit erfüllen literatur beschäftigen lektüre barbar thema the conan chronicles vorstellen a wayward angel blood and thunder neugier hells angels feststellen neu september 2019 intensiv oakland welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wir haben einen Plan. Endlich steht fest, wie es mit Chilli weitergeht. Letzte Woche mussten wir noch einmal in die Klinik, weil ihre Ärztin ihre Lymphknoten punktieren wollte. Diese waren, wie bisher auch alles andere, unauffällig. Also ist eine Entscheidung aufgrund des Ausschlussverfahrens gefallen: es muss eine Autoimmunerkr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Sich als AutorIn was dazudenken, was gar nicht dasteht 02.09.2019 09:14:32

chancen vergeben verstehen überarbeiten leser vergrätzen plankton veröffentlichen leser typische fehler lesefluss lesefreundlich konkret werden aufmerksamkeit missverständlich expertenkopf logik perspektivenwechsel
Kommen wir mal wieder intensiv auf unseren größten Pluspunkt zurück, der gleichzeitig ein großer Fallstrick beim Schreiben sein kann: unser Expertenkopf. Wir wissen wahnsinnig viel. Unser Kopf steckt voller Know-how, Erfahrungen, Standpunkten und Zusammenhängen. Da wir den Kopf nicht ausschalten können, denkt der sich immer seinen Teil dazu. Die Fo... mehr auf schreibnudel.de

love in motion 22.08.2019 06:13:47

leben romantik ratio gefühl verstehen wicca spirit selbst traum allgemein träumer liebe
Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten. Unbekannt image.Acharaporn Kamor Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. Katharine Hepburn image. Ana Francisconi Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu w... mehr auf robinioblog.wordpress.com

Angesagte Zurückhaltung 24.08.2015 21:50:00

antworten worte fragen verstehen gedankengänge ach wissen unglaublich ziele bildung kritik nonsense fall realität hinweise entwicklung sprache lyrik
              Der Wer- und Wen-Fall sind bekannt, ... mehr auf drago501.blogspot.com

11. Ich verstehe dich! 11.12.2015 00:11:59

hilferuf maria weinen inneres kind verständnis geschichte mitgefühl weihnachtsgeschichte fühlen wut verstehen gedanken hoffnung liebevoll gut tun frieden was gut tut grenzenloses verstehen herz wärme trost kraft tränen wünsche schwierige momente lust gemütlich verständnisvoll grenzenlos geborgen liebe eifersucht gefühle brot santa
Sei ganz herzlich gegrüßt! Ich wünsche dir (nicht nur) für den heutigen Tag … und auch das Gefühl, verstanden zu werden. Gerade in schwierigen Momenten tut es so gut zu hören: „Ich verstehe dich…“ Dass du das möglichst oft hören … Weiterlesen ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Ganz umsonst 23.06.2015 18:56:00

ärger surreal worte laut vierzeiler verstehen pech zeit unglaublich illusion dialog meinung brutal wahrheit ruhe feuer gestört kalt lyrik kochen
... mehr auf drago501.blogspot.com

Verstehen [*.txt] 15.10.2015 13:45:25

frage schreiben verständnis worte gefühl verstehen gedanken das 13. wort herz short stories kommunikation [*txt.] augen projekt aufmerksamkeit aussage antwort unterhaltung das dreizehnte wort beobachtung seele
Mit dem Verstehen ist es so eine Sache – denn zum Verstehen braucht es gemeinsame Grundlagen. Das identische Verstehen von Sprache zum Beispiel, die Bedeutung oder auch Interpretation von Wörtern. Von Sätzen. Von einer Aussage. Einer sagt: “Es geht mir gut.” Der andere versteht: ich fühle mich wohl. Ich bin gesund. Ich bin mit mir... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins 15.07.2015 01:54:30

irdisch leben jetzt sinn mutter bedingungslos versorgung reich verstehen quelle tief beten gebete geistig annahme herrlichkeit name gebet vater gott immer dein wille geschehe liebe vater-unser
Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins in der geistigen und in der irdischen Welt… DU allmächtige Kraft BEDINGUNGSLOSER LIEBE. Allein das Erwähnen deines Namens erhebt uns in unser wahres Sein. DEIN Reich lebt in unseren Herzen. DEIN Wille geschieht in jeder Sekunde … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

♥ Einladung liebender Güte ♥ 25.12.2016 00:07:21

still güte halten zart kopf lassen still in dir fühlen botschaft schutz verstehen weihnachten und advent lächeln licht der welt ruhig wunderbat unendlich schatz heilend zerbrechen augen annahme trost licht berührt christus adventstag glauben stille gott weihnachten wunderbar geschenk chrsitus krippe segen frohes fest liebende güte liebe strahlend welt
Christus! DU… in all meiner Schwachheit , meinem Zittern, meiner Angst, meinem Verzagt-sein, wende ich mich an DICH. Trete zögernd an deine Krippe… Was sagst DU – ohne Worte? Was flüsterst DU in mein wehes Herz? Vernehme ich die EINladung, … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Das ist schön bei den Deutschen 01.09.2015 20:37:09

deutsche nicht kategorisiert verstehen finden heine verrückte zitat
Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht. Heinrich Heine Tagged: Deutsche, finden, Heine, Verrückte, Verstehen, Zitat... mehr auf wortman.wordpress.com

Gourmet? Gourmand? 12.08.2015 22:21:00

genüsse worte knaben verstehen überrumpelt saufen ach was beobachtet unglaublich lecker dialekt ziele nonsense essen getränke hunger lyrik klapphorn
... mehr auf drago501.blogspot.com

Der Uhrmacher • 1/2 • Fiktion von Gustav Meyrink 15.08.2016 10:45:01

leben stunde antiquar uhr fiktion kaputt meyrink fühlen gesamt verstehen gedanken nacht ziffer minute weiserblatt stadt reparatur zeiger menschen novellen werk gustav wunsch tag wesen uhrmacher hören sekunde zifferblatt
Gustav Meyrink »Die? Richten? Damit sie wieder geht?« fragte der Antiquar erstaunt, schob seine Brille auf die Stirn und blickte mich verdutzt an; »warum wollen Sie eigentlich, dass sie wieder geht? Sie hat doch nur einen einzigen Zeiger – und … Weiterlesen ... mehr auf blog.aventin.de

Festgestelltes 20.07.2015 16:54:00

merksatz philosophisches stellungnahme worte zweizeiler verstehen gedanken ach was wissen unglaublich regungen beeindruckend zwanglos kompliziert seltsam kunst wahrheit lyrik nachdenken
oderMerksätze der merkwürdigen Art... mehr auf drago501.blogspot.com

Das Allerneues.de 06.08.2015 16:42:00

antworten werkzeug worte wetter verstehen technik natur hoch ziele himmel beeindruckend bildung umwelt gewitter kompliziert raum forschung lyrik
Droben in der Stratosphäre (wo ich ni... mehr auf drago501.blogspot.com

Vielleicht ist vielleicht egal 26.01.2016 18:23:42

moment leben jetzt sinnhaftigkeit genießen sinn zweifel zitate & sprüche vielleicht verstehen gedanken zeilen philosophie nun begegnungen poesie hier und jetzt persönliches schicksal sicherheit gedichte hier nachdenken nicole inez
Vielleicht war es nur ein Traum, aus dem ich niemals aufgewacht bin. Vielleicht war es die Realität, in die ich niemals eingestiegen bin. Vielleicht war es eine Träne, die ich nie vergossen habe. Vielleicht war es der Tropfen, der den Ozean überlaufen ließ. Vielleicht war es eine Erinnerung, der ich nie begegnet bin. Vielleicht war […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Point of View 23.07.2015 20:19:00

leben prosa ausblick worte verstehen gedankengänge ach was zwiespalt bildung zwanglos kritik meinung hintergrund seltsam entdeckt wahrheit umschreibungen
Also Sehenswürdigkeiten... mehr auf drago501.blogspot.com

Für die Seele 122 26.11.2015 09:15:57

denken hund anstand güte vertragen terrier verständnis glaube weiß verstehen hoffnung herz takt schwarz für die seele ratonero hunde hilfe miteinander sich zurück nehmen handeln toleranz liebe vernunft
Es gibt viel mehr als Schwarz und Weiß! Momentan sehe ich viele Streitereien. Im Großen wie im Kleinen, liegen sich die Menschen in den Haaren. Aggressionen kochen hoch, Wut breitet sich aus. Ist das ein letztes Aufbegehren, damit die Liebe … Weiterlesen ... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

[Traum] Das Brechen der Schale 16.12.2015 08:36:32

landschaft bild verstehen knospe māyaka vergangenheit stimme traumexperiment bildarbeit traum schmerz lesen verkehrtes geflochtenes band schrill träume spiegelung kirche aufbruch information
5. Dezember 2015 Einstimmung zur Nacht: … visualisiere die mannigfaltige Ebene, mit der Bitte um mehr Info. 6:00 Uhr Mondhelle Nacht, Apfelschimmelwolkenhimmel. Hinter meinem Rücken die 50. Breitengrad-Installation.  Ich sitze auf einem dreibeinigen Schemel, vor mir ein großer Monitor – …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Du musst das Leben nicht verstehen: Schöne Gedichte (Klassiker der Weltliteratur) 21.11.2016 07:33:48

leben weltliteratur nicht verstehen schöne klassiker musst ebooks gedichte
... mehr auf dofollow.de

Vertrauen schaffen 19.11.2015 09:40:43

anführer reiter rangordnung verstehen führen herde umgang angst verhalten artgerechter umgang vertrauen pferdeverhalten pferde pferd
Bei uns war es die letzten Tage sehr stürmisch. Als ich vorgestern den Pferden das Müsli auf die Weide brachte, drehte Miranda aufgeregte Runden. Der Wind hatte eine für sie bedrohliche Witterung, vom kleinen Wäldchen, das hinter der Nachbarweide liegt, … Weiterle... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Alles verstehen 24.06.2015 18:46:02

leben nicht kategorisiert verstehen curie zitat fürchten
Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen. Marie Curie Tagged: Curie, fürchten, Leben, Verstehen, Zitat... mehr auf wortman.wordpress.com

Nüchtern betrachtet 13.08.2016 20:46:00

antworten selbstauskunft worte fragen verstehen gedankengänge ach beobachtet herz regungen stimmung anders innenleben logik umschreibungen liebe
... mehr auf drago501.blogspot.com

Wirklich und wahr 19.08.2016 14:27:46

herzgespinst alletexte gesellschaft geschreibsel verstehen sofasophien fallmaschen illusion täuschung menschsein
Wie wahr ist die sogenannte Wirklichkeit und wie sie auf mich wirkt? Ist wahr, wie ich sie wahrnehme, diese Welt, in welcher ich versuche, nicht unterzugehen? Und wo verläuft der Grat zwischen Wahrheit und Wahrnehmung und was meint Wahrheit wirklich? Ist wirklicher, wie ich selbst mich wahrnehme oder ist wahrer, was andere in mir sehen? … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Es ist schwierig 08.04.2017 00:05:47

nicht kategorisiert abhängen verständnis verstehen einkommen menschen verlangen zitat sinclair
Es ist schwierig, von einem Menschen Verständnis für etwas zu verlangen, wenn sein Einkommen davon abhängt, dass er es nicht versteht. Upton Sinclair Tagged: abhängen, Einkommen, Menschen, Sinclair, verlangen, Verständnis, Verstehen, Zitat... mehr auf wortman.wordpress.com

Schwarz 16.08.2016 10:03:58

hund tiere verstehen chihuahua katze angeboren spielen leine whippet freilauf augen aggressionen angst schwarz verhalten schlagen hunde irischer wolfshund ängste reizschwelle groß rucksack verträglichkeit schwarze tiere deutsche dogge dalmatiner
Wer hat Angst vor einem schwarzen Tier? Felli hatte gerade das Thema: „Angst vor schwarzen Hunden & Katzen“. Habt Ihr vielleicht einen schwarzen Hund oder eine schwarze Katze? Wie regieren Eure Mitmenschen auf Euer schwarzes Tier? Ich hatte mal eine … Weiterl... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

verstehen… 14.02.2016 18:19:32

valentinstag blumen rosen augenblick verstehen gedanken aktuell fotos engel achtsamkeit weisheit zen lebensfreude 2016 floristen alltag liebe
Heute ist ja Valentinstag, der Tag der von Floristen kreiert wurde um das Geschäft an zu kurbeln, dennoch ist es ein guter Tag um den Mitmenschen, mal wieder zu sagen, dass man sie mag, in diesem Sinne, etwas verspätet ein schöner Valentinstag. Anstelle von Rosen, schenke ich Euch einen Engel, den ich vor langer Zeit […]... mehr auf zentao.wordpress.com

Lebendige Entwicklung von Sprache 12.01.2016 10:18:40

papmperl aufwachsen verstehen bayerisch altersunterschied sonst vergess ichs kundig bairisch dialekt wandel alter entwicklung bayern wort sprache bappal
Vor einigen Monaten habe ich einen Artikel gelesen, der besagte: wenn Sie diese Worte kennen sind Sie alt. Schmeichelhaft. Jetzt hatte ich in diesen Tagen ein Erlebnis, bei dem zwei bairische Mannsbilder sich in einer Unterhaltung gründlich missverstanden haben. Der eine ist knapp über 40, der andere um die 30. Beide in Oberbayern geboren und ̷... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Verstehen 15.12.2015 12:44:07

zufälle verstehen tagessätze
Wenn ich unter „verstehen“ verstehe, was ich darunter verstehe, verstehe ich vieles nicht.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Spruch zum Wochenende: Schweigen 25.11.2016 07:19:01

moment advent zufriedenheit spruch verstehen gedanken zusammen schweigen wochenende hemingway stimmung freundschaft genuss stille spruch zum wochenende
Ging mir in den letzten Tagen viel durch den Kopf: „Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.“ (Ernest Hemmingway) Dabei tut Schweigen der Seele so gut – bräuchte heute zur Abwechslung einen eher schweigsamen Tag, mal sehen. Für dieses Wochenende steht für mich ein Ankommen im Advent mit ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Ergebnis 19.09.2016 17:32:00

denken selbstauskunft worte verstehen gedankengänge ach was zeit unglaublich psycho schatten bewusstsein hintergrund aussergewöhnlich entwicklung innenleben liebe
Dunkelheit tro... mehr auf drago501.blogspot.com

Feine Sinne 12.02.2016 10:37:00

tiere sehen pferdeauge panik fluchttier verstehen tastsinn hufe huhn augen stimmung umgang miranda angst pferdesprache verhalten ohren einfluss reaktion vertrauen pferdeverhalten sinne hören pferde pferd lernen beobachten
Pferde sind Tiere mit feinen Sinnen. Sie wissen immer was um sie herum los ist. Für das Pferd als Fluchttier, ist das überlebenswichtig. Nur wer den Fressfeind früh genug erkennt und sein heil in der Flucht sucht, überlebt. Ich trau … Weiterlesen &... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com