Tag suchen

Tag:

Tag anfreunden

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

hervorragend geheul kreis schatten hilflos archetyp merken entscheidung toll the hounds aufhören erzählen wunde vermischen frieden zerstörung verfall atmosphäre preis leiden gewaltig real munter einen gutmütig wundern im vergleich ausdenken rolle stimme kein land sehen populär qualifizieren zu lang angriff laufen gradlinig information klicken königreich unsterblichkeit führung helfen kritik genau titel in ihre schranken weisen verärgern keine schande aufweisen entfernung früher wehrlos wiedersehen chronist überwältigen tor roter faden schwerfallen träger äther richten der sterbende gott sterblich taub hintereinanderweg auf die sprünge helfen grob rauben lord bedeutung vorbeigehen natur beweisen blick verblassen zentral t'lan imass grautöne ausdrücken verehren kind grund irrelevant zeitpunkt fahrig beginn kein zweifel hoffen perfektion opfer zahlen tod bedeutungsvoll herz feldzug greifbar jammern meisterwerk stören der verkrüppelte gott leseerfahrung ablehnen kämpfen zulassen ähneln rezension schlitzer gezwungen kovergenz unangetastet körper star bewahren mit freuden faktor schild-amboss tod eines gottes verschieden gegenüberstellen tanzen anfangs spannend weiterhin faszinierend aufregend wiki vergehen verdammt gefühl ignorieren aussicht fraktion aufsteigen seelenheil ablehnung chaos passen anomander rake fähigkeit wahnsinnig komplexität außergewöhnlich stolz eigenständig lechzen dauern fokus status welt crokus junghand zögern itkovian süß verdienen brillant ruhe form konzeption verbindung verschlungenheit bewegen erinnerung malazan book of the fallen gedächtnislücke weitermachen ursprünglich impressionistisch widerwillig veröffentlichung krücke entwicklung grabhügel tiste andii unverzichtbar wünschen vermögen erkenntnis gott unerkannt erzfeind unzählig dragnipur vorbereitung aufgabe charakterisieren tippa respekt ultimativ vertrauter diffus weiterleben den kopf in den sand stecken nebenfigur anbieten schluss lether wissen option reisen leser anhänger grundsätzlich anfreunden schönheit straße staunen fleckig mann erwarten erlöser dick klimax unscheinbar eingestehen haarsträubend mitgefühl universum zu tränen rühren loyalität nachschlagen enden zahllos richtung mutter dunkel furchteinflößend historie rechnen empfehlen freuen erübrigen zahnrad an der kurzen leine halten ausliefern blend märchenonkel erzählsituation ankündigen bewusstsein darujhistan ewig timing scharmützel stammen verfolgen entscheiden magier grausam eignen bestrebung komplex offenbaren bedürfnis gemein ausflug detailreichtum erfüllen beginnen nimmersatt assassinengilde exakt strukturierung auflockern punktartig verhalten nacht abwesenheit vorwerfen spirituell sammeln langsam philosophisch knechten hören schaffen durchdringen gefährte erschaffen band 8 jugend schwierigkeit töten involvieren vollkommen begegnung vorprogrammiert speziell abschweifen negativ episch bestehen erstaunlich kultur verpuffen mensch verteidigen erfahrung seher gelangen anordnen anstrengend entmutigend märchenfigur der angekettete annehmen abstriche machen orientieren nachdenken ritual metropole manipulation ausnahmslos strategie schließen ereignis begleiten name bekannt hinsehen planan abhängen variante deprimierend anspruch zahlreich exzentrisch malazaner gelegentlich divergierend immens geschichte in aufruhr schnallen perspektive albern schlimmer zusammen nähern fantasy verlauf schwadronieren heimat kruppe böse kollektiv auf ewig bezeugen antwort handlung aufgestiegener hund keine andere wahl offenbarung habhaft schwärend leid lesen leben ausspeien aufhalten mögen schicksal egoismus lehren gewissenlos das kleinere übel schenken vornehmen sorgenvoll reminiszenz tragisch gottheit getrieben andeuten perspektivwechsel alterungsprozess bürgerkrieg inhaltlich gift torvald nom warten leben einhauchen rächen sterben missbrauchen langweilig einsicht schauen gedächtnis kleingeistig action darstellen showdown fortschicken die stadt des blauen feuers pinselstrich scheitern mondbrut eine rolle spielen ende geschehen menschlich erdulden schlagen handeln einfluss pforte sohn der dunkelheit durchgängig anziehen übertreffen hinterherkommen bereithalten claude monet rückkehr davorstehen einmischen wirken vielschichtig im vordergrund stehen sichtbar bahnbrechend versagen malazanisch möglichkeit teil enthüllen ambivalent entität puzzleteil doppelband im stich lassen betrachten lieben unbestritten sisyphos aufgeben essenziell fragen not versäumen göttin gemälde einfach bewusst deklarieren zuschauen abwarten selbstaufgabe geist mit offenem mund beenden winzig bild vorstellen rallik nom finden übernehmen verwicklung rückgrat weg schwarz-korall erlösung zurückkehren schmerz manifestation wirkung ketten veteran könig kurald galain hülle alter wunsch bindeglied interpretieren karsa orlong verblüfft das große ganze wechselwirkung erzählstil scheuen stillstehen pilgern seinen anfang nehmen fetzen jahr obliegen entstehen begreifen am leben bewundern alternative wahl hirn behaupten rachegelüste leihen unverkennbar rache volk emporsteigen böswillig epos entsprechen existenz empfinden nennen gelingen macht taktieren daseinsberechtigung pannionisch tiefgründig blanvalet identität symphonie haut vergessen autor überschatten charakter erfahren sinnen aufnehmen abschluss zu rate ziehen prozessleistung stoppen spaß stadt alltag besser bitten schämen begleitung gefallen erleben verzichten gespräch ins herz schließen domäne tiefe ferne vielfach strukturieren exquisit lektüre azath-haus momentaufnahme plan detail abwechseln graue schwerter segen herrschen talent intrige figur genabackis mutmaßung existierend antun heimlich fanatismus überlegung erkennen vergönnt motiv verflucht schauplatz kult wecken feststellen kapitel prominent endest silann versprechen das spiel der götter beängstigend schwarz liefern vorliebe beeindruckt kallor erklären heim auseinanderhalten vergegenwärtigen fluch verstehen sprengen verstümmeln leicht hüllen lieblingsfigur fertigstellen spürbar inhalt sonnenlicht person definitiv farbe gieren absicht schwerfällig genie schwert hand in hand gesamtbild widersprüchlich halten untersuchen buch veränderung unwichtig zurückverfolgen neu aggression ziel gewirr reihe erreichen einnehmen bestimmen entscheidend vorgängerband szene die gärten des mondes unangebracht verloren kompliziert handlungsstrang gehören platz jahrtausend totgeglaubt verletzlich seele führen direkt kausalkette gläubige tausend unterschied vergleich nutzen high fantasy herausfinden waise lauschen ständig feder unterschiedlich schrecken blutig
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Blood Red Road 29.08.2018 08:00:57

nervenaufreibend macht hart nichtkommerziell monopolisieren charakter identität pferd entfaltung mischung zwilling rasch ruchlos sorgen existenz schätzen erinnern sonne misstrauisch erscheinen heimlich beeinflussen zwillingsbruder über sich hinauswachsen stakkato erleben gefallen leidenschaft lektüre staubig dust lands entpuppen planen phase antworten science-fiction buch stast entführen atmosphärisch roadtrip heim fehlen entstehungsprozess kartell lesespaß persönlich trilogie charme abrupt nutzen beabsichtigen debütroman kulisse dezent nicht das geringste dystopie hoffentlich gesetzlos idee fixierung geschwister mögen leben freude emmi umgangssprache altmodisch wachstum worldbuilding postapokalyptisch angreifen verbünden prärie interesse schreibstil entführung handlung abenteuer abgrenzung überfallen dürre außerhalb riskieren extrem film auge bandit lächerlich inszenieren zweifeln genießen in der lage ruckartig mittelpunkt zu ende lesen denken sanft bild gegenspieler repressiv gleichsetzen gewollt abwechslungsreich regime wirken zentrum band 1 kamera verschleppen ende der welt auftakt aufgeben ehrlich hineinfinden wirklichkeit geistesgestört droge zurückhaltend überwachungsgestützt gewährleisten zurückbekommen plausibel moira young irritieren gesellschaft endzeitlich rebellen vertrauen sandig windschatten mann anfreunden bedrohen endlos freundschaft überzeugen bruder übergang gestalten drehen entwicklung frustrierend clever beeindruckend ewig gesetzeshüter jagen western ungesund zivilisation rasant schicken autorin saba kino lohnen alltäglich lernen vergangenheit traumberuf abholen erwarten ich-erzählerin universum freuen naheliegend intensiv sandsturm töten schwierigkeit erstaunlich mensch fortschritt ausziehen beginnen licht silverlake ödnis hinweis 3 sterne impuls grundfesten zahlreich anlaufschwierigkeiten ordnungsinstanz geschichte reaktion attitüde drogenkartell wörtliche rede überraschend ändern trilogieauftakt ertragen begleiten schließen naturgewalt inspirierend rolle kontrollieren dustlands schatten entscheidung 18-jährig zu kopf steigen atmosphäre absolut wiedersehen mies postapokalypse widersprechen reise start originell zeugin beziehung kleine schwester visualisieren science fiction rebellengruppe weite rettung lugh abhängig retten kämpfen im ansehen steigen rezension harsch realität schwere geburt unterhalten protagonistin voranschreiten schnell trösten ohne zu zögern blood red road grund ereignisreich wilder westen zumuten passen actiongeladen young adult entführer rückblickend kriminalität gleiten welt kultivieren fokus unsympathisch etablieren 100 seiten zwingen gnadenlos fragmentarisch aufregend kennen präzise
Als Moira Young gefragt wurde, wie ihr Traumberuf aussähe, wäre sie keine Autorin, antwortete sie sehr präzise. Sie besäße ein altmodisches, nichtkommerzielles Kino in einer kleinen Küstenstadt. Es gäbe gemütliche Plüschsessel, schwere rote Samtvorhänge, Popcorn mit echter Butter und einen Projektor in einer Nische. Sie würde nur Streifen zeigen, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joyce Carol Oates – Black Girl / White Girl 15.01.2019 08:00:35

literatur annahme durchbrechen wunsch umstände primär stil gefahr laufen dazugehören von sich stoßen theaterstück rekonstruieren us-amerikanisch unglück sozial bewusst fragen schreiben individualität freundin dringend auf die zunge stehlen konfrontieren gut schrecklich aufgeben pulitzer-preis aufstellen handeln einfluss versuchen politisch benötigen bürgerrechtsanwalt positiv bereiten sterben kurzgeschichtenband lesevergnügen lehren nachwirken leben freude genna schwierig laune beigeschmack monatelang stur college tief 1975 hinauswollen erwachsen lesen verlaufen verwirrend würdelos erhalten botschaft tochter englisch falsch lang karriere sehnen psychologischer realismus stochern befassen zeit minette swift kompliziert zeit nehmen ebene familie brauchen buch respektieren bewertung arbeiten erstmals rätselhaft theorie befreundet verstehen mauer glaube beeinflussen bedeuten erscheinen novelle beschützen nachvollziehbar erkennen allein lektüre gefallen erleben umfangreich literat eingehen wichtig verbergen versinken grenze einfließen harmonie identität später kurzgeschichtensammlung joyce carol oates radikal faszinieren veröffentlichen begeistern behaupten campusgelände religiös nominieren eltern begreifen gelingen gelten philosophie geburtstag die daumen drücken das leben retten anpassen black girl white girl passen schmerzhaft ablehnung welt status verpflichtung unterbewusstsein leseliste außenseiterin rassismus selbstläufer minette entwickeln vergehen lyrik kämpfen essay ehemalig tod wegstoßen garant kompromiss rezension tragik erwartung protagonistin vorbild aussetzen gerecht werden pflicht einschüchternd überzeugend werk kind unsicher jung unmöglich gegenwartsliteratur pfarrer verwirrt zueinander finden roman genna hewitt-meade realistische fiktion nachdrücklich schuyler college dominant biografisch furchtbar beziehung erziehen zählen konkret danken verstricken notfalls bereit benehmen gewaltig gradlinig afroamerikanisch bedauern nobelpreis einlassen schriftstellerin übellaunig bewerten einsam geschichte thema nachvollziehen 15 jahre intim ich-perspektive streng das leben kosten mitbewohnerin verhaltensweise ändern bedeutend ereignis frau studentin rüstung annehmen nachdenken negativ psychologisch vereinsamen zurückziehen sekundär bestehen verhalten ausgerechnet 3 sterne jugend gemeinsamkeit verschanzen entscheiden lektion strikt stammen by the north gate vorbehaltlos ungewöhnlich reagieren umfeld vater komplex lernen autorin irritierend fragwürdig unerwidert entschlossen dick konservativ in der tiefe studieren verhältnis depression anfreunden definition vermitteln fesseln freundschaft jugendliche anspruchsvoll erinnerung typisch monate anwärterin zeitraum spitzenbewertung krampfhaft weigerung
Joyce Carol Oates’ Karriere als Schriftstellerin verlief ungewöhnlich gradlinig. Sie wurde 1938 geboren, las bereits als Jugendliche große Literaten wie Dostojewski, Faulkner und Hemingway und begann im Alter von 14 Jahren selbst zu schreiben. Sie studierte Englisch und Philosophie und veröffentlichte 1963, zwei Jahre nach ihrem Abschluss, ihren er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Reiz der Buchmessen? 21.10.2019 13:05:28

vorziehen akkreditierung buchblogger buch online überfordert nachschub platz skrupel kennenlernen beantworten englisch bequem abhalten blogger gebraucht gelingen stressen aktuell autor leipzig logistisch verzichten erleben messe lesung erfordern frankfurt erscheinen berlin typ möglichkeit vorstellen fachlich finanziell fragen zwischen den zeilen englischsprachig neuerscheinung pilgern bestellung schriftsteller nutzen kosten möglich wochenende wohlfühlen abenteuer lesen original schleppen ärgern überlaufen veranstaltung treffen bestätigung lauter&leise aufgehoben genießen lesegewohnheit spoilern prügeln hoffnungslos positiv gewinnen eine rolle spielen buchladen übersetzung mensch journalist buchmesse konzept voraussetzen erfahrung massenveranstaltung präsentieren frankfurter buchmesse fachpersonal geld verspätung antreffen veröffentlichung frage-antwort-runde skeptisch rahmen ausstellen beitragen anfreunden besuch angewiesen schubsen neuigkeiten & schnelle gedanken interessieren wütend buchmarkt ausflug reiz einfallen achselzucken wagen begrenzt ausgeben verfügbar besuchen nach hause billig enttäuschend messebericht montagsfrage situation klein rechtfertigen frage aspekt vorstellung vernetzen akzeptabel preis kaufen vorteil gedränge populär leipziger buchmesse oktober 2019 lauter&leise deutsch verlag antonia widersprechen kontingent vom gegenteil überzeugen unterschätzen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Letzten Montag habe ich euch vom Drama um die diesjährige Vergabe des Literaturnobelpreises erzählt. Ich hatte damit offenbar genau den richtigen Riecher, denn ob ihr es glaubt oder nicht, das Drama geht weiter und erreichte diese Woche eine neue Ebene. Der Preisträger von 2019 ist der Österreicher Peter Handke. Ich habe […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Der kleine, aber feine Unterschied? 10.09.2018 01:07:12

buch verstehen spielraum anerkennen erklären arbeiten lauschen drastisch bequem unterschied nutzen sträuben direkt literaturkonsum offenlassen hart autor gleichwertig empfinden abnehmen lesung erscheinen hörbuch bedeuten selbstständig fußen antworten lektüre füllen gleichsetzen teil in frage kommen wert medium mädchen literatur interpretation gelesen lesen schummeln vorlesen intonation in betracht ziehen lauter&leise abweichen e-book hören emotional fantasie gedanken geschichte praktisch erfahrung ungetrübt anfreunden neuigkeiten & schnelle gedanken erarbeiten zugang autorin printbuch text rational montagsfrage situation erzählerin form vorstellung september 2018 grundverschieden eigenständig maßstab gefühl klein verschieden inneren einstellung tonfall lauter&leise einlassen erzähler übertragen part antonia wegnehmen hilfreich kritik
Hallo ihr Lieben! 🙂 Der letzte Montag war ein Freudentag, weil die Montagsfrage bei Antonia von Lauter&Leise ein neues Heim gefunden hat. Dieser Montag ist ebenfalls ein besonderer Tag, denn die Wartezeit ist endlich vorbei. Sieben lange Monate mussten wir ausharren. Sieben lange Monate ohne Touchdowns, Field Goals, Rushing Yards, Turnover, Sac... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Dan Wells – Partials 05.02.2019 08:00:17

meines wissens fühlen virus wünschen erkenntnis clever geboren nebenfigur kira beeindrucken anfreunden bedrohen freisetzen abkaufen 16-jährig baby auf leisen sohlen widmen waghalsig erwarten schöpfung strahlend ambition wagen gedankenspiel erde besiegen verfolgen die welt ohne uns langsam kriegsgefangene schaffen beweggrund erschaffen stoßen exakt zugestehen bestehen erstaunlich berechenbar in frage stellen erfolg problem konflikt psychologisch negativ hoffnung 2 sterne orientieren beschreibung originalität trilogieauftakt frau bevölkerung überraschend eintreten ehrgeizig partials sequence rahmenbedingung künstliche intelligenz gesund übersehen nobel aushalten physisch kraft neugeboren john clever zerstörung regierung beruhen rolle logisch ergänzung beschließen verpflichten science fiction erklärung peinlich passieren begnadet partials verrat hellseherisch experimentieren roman zutrauen jung vorhersehbar zuschnappen leidensdruck protagonistin rezension überleben biomechanisch retten misslingen gesetz leseerfahrung apokalypse entwickeln präzise tanzen falle schöpfer beuteln welt status konzeption immun befragen säugling suche risiko young adult long island hilflosigkeit rekordzeit virologie richtig liegen plakativ ausgebildet fortpflanzung heilung blass autor handlungsverlauf plagen im alleingang plan detail spekulieren talent zukunft gefallen verzichten lektüre armee facette heldin beliebig weiterlesen auswirkung aussterben bart charakterisierung unausweichlich erinnern ermüdend mutmaßung besitzen beeinflussen katastrophe verstehen schwangerschaft projekt messen wissenschaftlich fehlen design verschwinden untersuchen buch menschheit glaubwürdigkeit science-fiction fußabdruck jahrzehnt verkörpern klischee idee verlassen reihe ausrotten unrealistisch bühne entscheidend dystopie medizinstudentin trilogie dan wells alan weisman antwort handlung stereotyp offenbarung konsequenz tödlich kollektiv gewöhnlich enttäuscht zustimmung leben heilen aufhalten gemeinsam geheimnis echt fundiert kluger kopf zweifeln gespalten gemeinschaft riskieren ziehschwester menschlich angst möglichkeit gebührend madison gefangen nehmen differenziert unkonventionell totgeweiht fortbestand verzweifelt wissenschaftler zusehen schreiben rm dramatik forschung hoch zukunftsvision heilmittel schwanger spezies notdürftig bombe aufzwingen krieg gesellschaft unwahrscheinlich versuch chance interessant möglich alter
Dan Wells und ich haben eines gemeinsam: wir haben beide „Die Welt ohne uns“ von Alan Weisman gelesen. In meinem Fall führte die Leseerfahrung zu der Erkenntnis, dass unser Fußabdruck auf der Erde fast ausschließlich negativ wäre, würden wir plötzlich verschwinden. In Dan Wells‘ Fall beeinflusste die Lektüre das Design der Dystopie in seiner Young ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jon Hollins – Fool’s Gold 05.11.2019 08:00:21

zäh person absicht buch unternehmen neu erklären verrückt gelehrte austauschbar davor zurückschrecken mauer gebiet vorhaben vermeiden dynamik hommage austauschen orbit klingen trilogie erhalten nutzen high fantasy pseudonym wunderbar eine chance geben false idols taktik herausforderung kritisieren mundwerk gier remake langweilen merkwürdig erfahren freunde schwer autor website stimmung faszinieren vorstell alternative totprügeln entstehen vorschlagen ergänzen verschwurbelt fies darstellung missgeschick begeistern bestehlen bedauerlich gelingen the dragon lords figur grauzone erscheinen beeinflussen besitzen wald herauskommen verflucht nachvollziehbar element besetzt erkennen erweitern feststellen zugeben erleben gefallen zukunft transitionsphase lektüre gespräch plan abfinden handlungsverlauf wichtig porträtieren auffassung schreiben fortschreiten freiwillig einfach dach über dem kopf einarbeiten söldner verzweifelt bild terrorisieren stillhalten wirken band 1 lette auftakt enthüllen ansicht quirk farm chance bildungsgefälle verpassen kondorra grammatik plausibel klassisch standhalten hoch oceans eleven nahelegen spezies mögen mächtig ersinnen fantasy worldbuilding erwägen verlangen schreibstil ärgern lesen abenteuer assoziation drache platzierung anwenden tal angst film unterwerfen positiv fortsetzung humor soziale netzwerke bereiten präsenz action genießen isoliert tyrann lagerfeuer bürokratisch echsenmann problem schwierigkeit managen negativ truppe beschreiben unversehens leerlauf handelsbeziehung beginnen idealistisch spannung gegenüberstehen 3 sterne plot bei gesundem verstand beschränken glänzend vielversprechend höhle anspruch fools gold geschichte bemerkbar bauer ernsthaft teilen bevölkerung jonathan wood erfahrung äußern ungeklärt jon hollins gierig erfreuen anöden prägen name trilogieauftakt bande gravierend smaug unterhaltung aufrechterhalten spezifisch das liebste skurril anfreunden schade kombinieren digital finanzen versehentlich verlgeich kombination kriminell herausrutschen gefühlt wesen traditionell spannungstief dick mager ideal gegensätze der kleine hobbit alt effektiv austausch herz gesetz balur hang rezension charakterlich unrecht zeitweise grob tyrannisch im sturm erobern kind überzeugend bevorstehen in wahrheit beherrschen welt verräterisch spüren will jubelfest bewegen flüchten verbindung hintergrundinformationen landschaft locker heist glucksen einnahmequelle firkin frage explosiv stattfinden tolkien ausgeklügelt ignorieren vorschlag steuer verlieren information avarra tradition herstellen mängel geschickt atmosphäre arthur wallace wahnwitzig raubüberfall roman reise geflügelt start enthalten spärlich dreckssack verlag ausmalen beklauen nachdrücklich genre gold glauben passieren zum spaß rest leute form annehmen
Jon Hollins heißt in Wahrheit Jonathan Wood. Das Pseudonym wurde ihm vom Verlag Orbit nahegelegt, um Assoziationen mit seiner Urban Fantasy – Reihe „Arthur Wallace“, die unter seinem echten Namen erschien, zu vermeiden. Es ist nicht so einfach, Informationen über ihn zu finden, denn er besitzt keine Website. Stattdessen managt er seine digitale Prä... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Rund ums Buch] Wie ich versehentlich Hobby-Lektorin wurde 12.11.2019 08:00:00

kritik genre helfen konzentrieren an sich reißen titel anmerkung vollendung synonym impressum formulierung wahrheit verbessern aufpolieren erzählen version wortwahl vorschlag im vorfeld angriff stimme meinung prüfung gestehen unvermeidlich marina grob beeinträchtigen print on demand werk individuell weitgehend korrektorat lektorat text bezug wiederholen autorin überwältigend beschäftigen lektorin vergangenheit systematisch erfahrungsbericht neuigkeiten & schnelle gedanken anfreunden fehlerfrei anstrengend annehmen name testleserin heikel darkfairy leid tun berühmt geschichte stark übersehen deutlich schwierigkeit erlauben inhaltlich pakt korrektur klappentext aufzählen anfassen ahnen übelnehmen angebot lesen kein recht hinweisen aus dem häuschen vornehmen grammatik zusammenschustern dämmern ausdruck neuigkeit herumdoktern zurückhaltend rechtschreibung elf luxus arbeit schreiben mittelpunkt träumen lesefluss witzeln kommentar feierlich keine ausnahme lektüre manuskript reich werten erinnern einbrocken weltherrschaft zufrieden herantreten fehler rund ums buch mail liebesgeschichte veröffentlichen zurücknehmen geschmack korrigieren zeit textstelle ernst erhalten debütroman verändern erleichtert persönlich prozess aufmerksam schwester im geiste motiviert auseinandergehen neu verwendung
Hallo ihr Lieben! 😊 Heute gibt es von mir ausnahmsweise mal keine Rezension (Ja ja, ich weiß, aber es ist doch Rezensionsdienstag, auf nichts kann man sich mehr verlassen!), sondern einen ganz speziellen Erfahrungsbericht. Die Geschichte, die ich euch heute erzähle, nahm ihren Anfang am 25. März 2019, an dem ich eine Mail meiner lieben […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joe Abercrombie – Königsjäger 12.12.2019 08:00:00

mensch ausbilder konflikt seltsam abstecken shattered sea hinweis repräsentieren im wandel unverwechselbar güte inspirieren mit ruhm bekleckern lesbar nachvollziehen geschichte fokussieren kampfszene zeitsprung strategie frau begleiten annehmen herangehensweise in die karten schauen ändern überraschend anfreunden beeindrucken mann bedienen anbieten schiff joe abercrombie trugschluss aufgabe actionreich entwicklung erarbeiten gestalten bemannen fesseln typisch königskrone handel verflixt einfallen verfolgen strikt studieren freuen resultieren universum nahen erwarten öffnen realität rezension verstärken stören leseerfahrung kämpfen hochkönig austausch situation greifbar weiblich protagonistin härte königsjäger half the world verbindung mitreißend welt blickwinkel dorn bathu auf links krempeln rätsel bevorstehen unterbrechen gegenüberstellen gelöst prüfung aspekt racheschwur gradlinig verlieren funktion geächtet gewohnt entscheidung selbstwahrnehmung hervorragend übertragen crew klar gleichberechtigung brand reise roman unmöglich hilfreich weitreichend konkret priorität gesellschaftlich buch schwert männlich absicht ticken vollstrecker leicht kochen verstehen sicher patriarchat haushaltsführung verrückt königsschwur gegenteil kompromisslos zelle auslassen ruf abrupt trilogie übertretung dienst direkt verkörpern vor die wahl stellen offiziell entscheidend gespannt schwungvoll kennenlernen wikinger verschlossen faszinieren besser fatal sympathisch folge machtströmung yarvi charakter unangenehm entsprechen empfinden volk am eigenen leib erfahren begreifen first law auswirkung wexen mittendrin weiterführen truppen figur erinnern existieren wichtig undurchsichtig grenze konzeptionell prekär aufgreifen plan intrigant abfinden nahbar domäne etwas dagegen haben lektüre mitglied erleben gefallen low fantasy verzweifelt konfrontieren sanft finanziell schreiben betrachten machtposition entreißen ausnahme wirken coming-of-age stil mädchen land bruchsee urteil gelehrter nebenbei aufbauen könig künftig feministisch 4 sterne gesellschaft krieg indirekt beobachten integrieren gebrauch reserviert ruderpartner mögen lesen geschlechterrolle handlung auftreten fertig rausholen fantasy tief gettland positiv gerissen handeln einfluss scheitern politisch großmutter unmissverständlich band 2 darstellen von außen präsenz motivation
Bereits als Joe Abercrombie den dritten Band seiner „First Law“-Trilogie schrieb, „Königsklingen“, wurde ihm bewusst, dass er sich in Sachen Gleichberechtigung nicht mit Ruhm bekleckert hatte. Nicht nur ist das „First Law“-Universum ein striktes Patriarchat, er hatte auch vergleichsweise wenig weibliche Charaktere in die Geschichte integriert. In s... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com