Tag suchen

Tag:

Tag durchschauen

Carlo Milano transparenter Automatik-Taschenschirm 07.02.2020 15:30:22

regenschutz windig transporttasche nass wind transparent transporthülle schirm nx-8329 stabil tag des regenschirms stürmisch carlo milano taschenschirm regen mode, lifestyle und trends durchschauen spannweite
Trocken bleiben und Durchsicht bei Regen und Wind Carlo Milano Stabiler Automatik-Taschenschirm mit transparentem Dach, Ø 100 cm, www.pearl.de – Transparentes Dach für vollen Durchblick – Bruch- und windsicher dank stabilem Gestell – Bequemes Öffnen per Knopfdruck – Große Spannweite: 100 cm – Leicht und kompakt verstau... mehr auf pr-echo.de

Bernhard Trecksel – Nebelgänger 06.08.2019 09:00:00

mögen mächtig trauer epoche deutsch eindringen menschlichkeit leben geheimnis schicksal qualifizieren elitär ergreifen über leichen gehen barriere schwierig bluten leicht machen wiedererwecken in geordnete bahnen anwidern fantasy totenkaiser grundsatz mehrstufig verfremden handlung antwort bernhard trecksel lesen preis gewalttätig die breite masse herankommen gedeihen heimkehr sentimental ruinenhaft einfluss lösen werdegang unmöglich stadtling disziplin roman positiv großteil maßnahme annähern vergnügen mündel abstrich bestreben auferstehung wiederauferstehung intellektuell grimdark maßgeblich verschenken hadern verweichlicht genre aufweisen robert e. howard an sich reißen zählen zombie band 2 thron action erwartungshaltung h.p. lovecraft herz aufstrebend clach einfach auslöschen rezension verschachtelt vorstellen überzeugt hilfe lüge eher schlecht als recht low fantasy unterscheiden wirken gigant schnell gut mörder ambivalent entdecken betreten lenken morven verhindern besessen rätsel anpassen egal riesig bedrückend status welt antagonist strafe bieten versuch interessant leisten kategorisieren zurückführen zuführen in schutt und asche legen weg mit mühe faszinierend obsession wolfgang hohlbein übernehmen assassine agieren bindung aussicht aufbauen gefühl klein keine rolle spielen antreiben umschreibung sympathie autor angelegenheit vergessen leser nebeljäger distanziert bereitwillig nett zugang stamm norm nebelgänger anspruchsvoll meisterhaft verschwörung behaupten fomor begeistern wahnhaft zustand schätzen trachten entschlüsseln beschützen erlebenswelt figur ungewöhnlich durchschauen bedeuten klinisch trieb wesen zugeben komplex vergangen mitgefühl erschweren düsternis anfangen bitten hartgesotten inquisitor hauptfigur lektüre dysfunktion intelligent ideal fragwürdig auftauchen universum in kauf nehmen verzichten historie nahbar abfinden emotionsbasiert antisoziale persönlichkeitsstörung protagonist grenze undurchsichtig intrige fan gruppe wichtig verbergen zurechnen groß subgenre gewissensbisse cthulhu-mythos problem in trümmern ausbildung töten warm werden gerecht erwecken kontrolle puppenspieler rachedurst anbiedern negativ im kern konflikt auftrag buch abweichen solide zugänglich ormgair unnötig episch nebelmacher heimkehrer neu moralisch tat menschheit ambosskrieger emotional zur seite beginnen gebeutelt einschränkung herausfordern leicht konstruktion professionell verstehen mission uneindeutig betonen grausamkeit hinweis überwinden 3 sterne schwören literarisch setting tot trilogie einzelteil fall einsteiger rollenverteilung deprimierend beabsichtigen geschichte ausstrahlen sword and sorcery verändern dreiteiler nachtrauern vor sich hinkrepeln titanen ändern skrupel kalt entmutigend fennek greskegard verkörpern interview kompliziert fest entschlossen ritual prägen name zeit feindlich
Fragt man Bernhard Trecksel nach seinen literarischen Einflüssen, taucht dort ein Name auf, den man nicht allzu häufig liest: Wolfgang Hohlbein. Der aufstrebende Autor gibt bereitwillig zu, dass ihn Hohlbeins Romane prägten und betont, wie viel er für die deutsche Fantasy leistete. Ohne dessen „Der Hexer“-Reihe, die zum Cthulhu-Mythos zählt, hätte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Katzenbach – Der Psychiater 03.10.2018 09:00:27

schenken rolle staatsanwältin treffen suchtkrankheit unsichtbar verlieren resonanz beobachten information leben struktur nervenzerfetzend begeben ed deutsch trauer graben original gefährlich rand hinauswollen lesen erraten tödlich tief wettrennen roman level the dead student verstört degradieren disziplin verlust biss position adäquat ausgefeilt titel verärgern ausgeglichen präzision kräftemessen psychologie furchtbar perfektionieren beziehung intellektuell anonyme alkoholiker unterstützung hinwegspülen einzelband konfrontieren geist rezension enttäuschend analysieren auslöschen verdacht persönlichkeit hilfe bewahren katz und maus-spiel fragen ausreichend schreiben susan kunst andeutung selbstmord ermitteln zuschauen kämpfen qualitätsverlust entdecken erschreckend praxis mörder eindeutig lieben moth fähig spiel mitreißend scheuen polizei kommunikationszeitalter einbüßen chance verbindung interessant studie außergewöhnlich ausschließen passiv abgrund parallelen folgen aufregend sponsor spur mutmaßen timothy warner voraussagen nerd verpassen finden vorzüglich spannend frage gesellschaft weg das blut in den adern gefrieren duell vorfinden veröffentlichen angewiesen nebenfigur leser anspannung rückfall beeindrucken faszinieren riskant identität beschleichen überlassen enttäuschung auf und ab entwicklung existenz empfinden jugendliebe treiben zaungast harmonieorientiert anspruchsvoll onkel sicht zugang begeistern lebensbejahend john katzenbach thriller stimulierend hilfsbereit kreativität element motiv reiz vergangenheit offenbaren der wolf kapitel früh handlungstragend durchschauen krimi patient aufkommen killer aufspüren entpuppen wichtig phase profi abstinenz entschlossen einbinden unterstützt leiche lektüre hindeuten buch verzeichnen miträtseln gefahr klären töten mental durchziehen speziell psychologisch kontrahent besorgt aus der bahn werfen psychiater mission begründen spannung beweggrund andy candy 3 sterne nervenkitzel umbringen emotional fehlen verhalten zugestehen arrangieren selbstkontrolle verschwinden erzeugen herausfinden geschichte erkrankt perspektive die anstalt manövrieren zahm gegenteil frustrieren profil alarmiert fall englisch tot stabil unterschied der psychiater spannungsbogen prägen praktisch theoretisch graduell passend schließen alkoholiker trocken teilen erreichen suizid freigiebigkeit bemühen entschluss liebenswert
John Katzenbach ist meine erste große Thriller-Liebe. Ich erinnere mich noch genau, wie sehr mich „Die Anstalt“ begeisterte, mein erster Roman aus seiner Feder und meiner Meinung nach der beste, den er je geschrieben hat. Nie zuvor war ich mit einem ähnlichen Level nervenzerfetzender, psychologischer Spannung konfrontiert worden. Katzenbach begründ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Vom Körper- zum Gedankenleser: durch genaue Beobachtung des Körpers wissen, was andere denken und vorhaben! 31.07.2019 12:55:08

psychologie persönlichkeit allgemeines lebenshilfe sexualitã¤t charakter persã¶nlichkeitsstã¶rung medizin und gesundheit, fachmediziner und wellness persã¶nlichkeit durchschauen gedankenlesen kommunikation gesundheit sexualität ratgeber persönlichkeitsstörung verhalten weiterbildung selbsthilfe deutsche pressemitteilungen manipulation
Im zweiten Band der Reihe Durchschaue dein Gegenüber: Ich weiß, was du willst, was du denkst, was du fühlst und was du vorhast, bevor du deinen Mund aufmachst zeigt Autor Dantse Dantse, wie man von den wahren Absichten und Gefühlen des Gegenübers erfährt! Außerdem erfährt man alles über schwierige Persönlichkeitstypen und -störungen – ob a... mehr auf inar.de

Persönliche Enttäuschung 14.03.2019 10:14:21

karma raushalten existent meinung rückschläge kollege stinkig diskreditieren libellchen persönlich vorsätzlich hängen lasse bewusst durchschauen zweifel enttäuschung aufreiben problem reinwürgen lernkurve persönlich
Mrs. Wichtig hat offenbar immer noch ein enorm großes Problem mit meinem Kollegen. Die zwei sind ja schon vor längerem mal ordentlich aneinandergekracht. Und offenbar wirkt das bei ihr immer noch nach und so versucht sie immer wieder ihm einen reinzuwürgen. Vorsätzlich und bewusst. Und immer wieder fällt sie damit auf die Schnauze. Anfangs hat [... mehr auf libellchen.wordpress.com

Justin Cronin – The Twelve 15.05.2019 09:00:24

nutzen ernstzunehmend vielversprechend beschränken tochter narrativ tot trilogie peter dracula unterschiedlich dystopie die gunst der stunde verändern nachvollziehen divergierend dürfen perspektive geschichte akzeptieren kleinlich mitten zusammenhalt kennenlernen erreichen verlassen idee direkt ereignis führen sara gerücht das beste verbinden widersprüchlich science-fiction schwierigkeit unmittelbar gesellschaftlich aufblühen spielerisch erfolg distanz klären neu mensch dimension erstaunlich kindisch buch auseinanderbrechen truppe sicher verbieten heim sprung beginnen einmalig erfüllen aufgeregt wissenschaftlich emotional gefährte persönlich umzug austauschen setting projekt hinweis wolgast kritisch ein für alle mal 3 sterne umstand zwickmühle verstehen iris verfolgen texas bedeuten versammeln versprengt wagen figur durchschauen erscheinen erinnern lebhaft existieren 8-jährig qualität offenbaren versprechen kapitel erläutern meister facette verdanken regieren lektüre rettungsmission enden zukunft erwarten erleben ausschalten gefallen bedrohung vollständig effektiv gruppe abstufung verhältnis alt the city of mirrors detail befreien plan heben feiern später scheinen erfahren freunde autor überschatten aufrechterhalten kolonie klar werden kalifornien stadt rothaarig the passage reisen wissen unkommentiert virals ursprünglich zu beginn befinden eindruck vermitteln begeistern formulieren begreifen erinnerung freundschaft sicht virus laben begeistert wünschen gelten realisieren entwicklung spielart null fühlen schriftstellerisch leibhaftig blickwinkel unterlaufen überrennen geistesgestört chaos damals zeit verbringen schreien wahnsinnig blöd jahr domizil bieten the twelve abstraktheit chance mädchen bestseller mitreißend spüren reichen vermuten welt dauerhaft gegenwart anfangs unbeschadet frage kerrville sperren auslöser spannend finale vergehen apokalypse iowa einfach stören überstehen abschnitt ziehen schreiben ausreichend zunehmend zusammensetzen fragen retten greifbar auffordern hegen homeland inkonsistenz beherbergen überzeugt leider persönlichkeit realität zusammenbruch direktor sklave enttäuschend errichten denken rezension gut kometenhaft ausbruch unbefriedigt heldenhaft erwartung verschleppen vorstellbar wellen schlagen durch und durch eindeutig hoffen colorado typ elf selbsttäuschung möglichkeit position schuften schwerfallen vampir zwölf unspektakulär wandeln gefangen halten enthalten final justin cronin part nah amy vor ort inhaltlich beziehung skrupellos infektion massiv carter ausmalen vollendung empfindung tyrann ansatz band 2 nachkommen science fiction usa beteiligen konkret sklavenstadt glauben showdown nicht stimmen dabei belassen schicksal beziehen gewaltig leben zusammenfinden widrig zeigen vor die füße werfen 5 jahre auswirken einstig potential babcock besinnen parasit verlauf leid verblieben handlung antwort martinez
Justin Cronin glaubte anfangs nicht, dass „The Passage“ ein ernstzunehmendes Projekt werden könnte. Der Auslöser war seine damals 8-jährige Tochter Iris, die ihn aufforderte, endlich mal ein spannendes Buch zu schreiben. Sie wünschte sich Vampire, eine rothaarige Figur und ein Mädchen, das die Welt retten sollte. Sie begannen, spielerisch Ideen aus... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter Orullian – The Unremembered 15.10.2019 09:00:51

vendanj versuchen jung unmöglich freimütig klappentext überwältigen ende balance entgegenbringen forcieren quest hängen originell reise schwinden hindern transportieren roman reinkommen priorität missbrauchen unvollständig bereiten hochachtung seitenanzahl undurchschaubar gründlich motivation wendra wahr verraten neu erfinden mühelos gering geduld darstellen schicksal beziehen divers kopf braethen mögen mira am rande aufhalten natürlich fahrt aufnehmen information dickicht meinung stimme velle vornehmen verlieren fern nicht bereit fantasy worldbuilding zurechtfinden verbreiten legende mutterrolle lesen antwort handlung version erschöpfen episode handschrift vorsehen sheason ansiedeln ergründen effektlos verderben versuch verdaulich schöpfer welt furcht aeshau vaal klassisch finden anliegen entwickeln sensibel weltendesign anschaulich einstieg scheußlich zu lange kette vault of heaven hassen abhandenkommen zusammenfassen leseerfahrung tahn ort the unremembered verbannen tod retten fragen misslingen nicht leiden vorstellen jägersmann notwendig länge vollgestopft profitieren kreatur rezension etablierung kern ärgerlich jäger band 1 erste seite lieben handlungsabschnitt karten auf den tisch legen inhaltsangabe auftakt entwerfen verkennen ins bockshorn jagen lassen verfolgen besitzen wald antun durchschauen figur aus allen nähten platzen gut und böse gleichgewicht existieren zugeben komplex schleier feststellen verflixt sutter bestrafen kreativität magier motiv nachvollziehbar schöpfung leserin lektüre ausdauernd vormarsch bevölkern erwarten regen anstreben kurzgeschichte weiterverfolgen undurchsichtig unglücklich ausmaß einfließen protagonist löblich bösartig entkommen autor macht umfang unbemerkt eingängigkeit kümmern einsehen leser gestalten beiläufig verabschieden schwester behaupten fliehen empfinden energie geheimniskrämerei unübersichtlich unverkennbar zahlreich begegnen nachvollziehbarkeit nobel erhalten geschichtsstunde frustrieren variante trennen high fantasy kapieren präsentieren geschichte gejagter opfern anstrengend stilletreu abprallen bester freund reihe erfahrung auf die harte tour blut originalität idee verlassen führen begleiten ertragen 2 sterne kompliziert stille interview ausfindig machen schwerfällig born rat problem auftischen reihenauftakt involvieren unbekannt heldenreise schön rückseite peter orullian schützen unternehmen behäbig bestehen oberer bereich buch gelehrte offensichtlich erklären ausziehen anreichern inhalt wälzer schaffen reduzieren lesespaß übel langsam kurz leicht mission fluch verstehen in einklang bringen
Peter Orullian hasst Klappentexte. Seiner Ansicht nach führt der Versuch, eine Geschichte zusammenzufassen, nur dazu, dass ihr Kern verkannt wird. Er selbst verlässt sich nicht auf die Inhaltsangaben auf den Rückseiten von Büchern, sondern liest grundsätzlich einfach die erste Seite. Dennoch sieht der Autor ein, dass sie ein notwendiges Übel sind. ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

ausbalanciert beobachten subjektiv zielgruppe populär fantastisch pen-&-paper misstrauen wildnis treffen geheimnis aufhalsen drama lehren herausgeber stress deutsch mögen ansprechen gewaltig rand abenteuer atmosphäre lesen norwegisch überbleibsel einlassen woche manipulieren effektvoll team dagmar laufbahn verdattert preisgeld umweg hervorragend kleinkrieg hamburg survive wendung agentur fortbestehen erfolgreich richten reise glaubwürdig einfluss bescheren menschlich position streit schmidt-spiele verlag rettung verraten schmutzige wäsche teilnehmen enthüllung außer kontrolle geraten katja horrorstreifen mühelos beibringen einschätzen spielleiter pen-&-paper maßgeblich schaurig lüge erfrischend bewahren ausstrahlung abwechslungsreich nährboden unter beweis stellen überleben rezension verfügen leugnen kreatur unterhalten konfrontieren vorwurf geloben zweck kämpfen ausplaudern finanziell daneben liegen prinzip redakteur situation paranormal individuell ferien fragen zusammensetzen sehen aussetzen firma überzeugend kritikpunkt ohne zu zögern horror festhalten laufend komponente beeinträchtigen kurzweilig romanidee gut belächeln enziehen auftritt das schwarze auge kamera zu nutze machen gruppendynamik überreden urlaubslektüre packend zu spät fernsehen ans licht zerren verteufeln mitreißend einschaltquote zum affen machen publikum rollenspiel verschlingen ablauf ankreiden klein seite um seite artefakt rollenspielabend finster dunkel aufregend spannend einzelinterview gruseln perfekt vertraulich von beginn an sören anfangs verhängnisvoll erheblich verschieden aspekt fernsehformat stimmung kümmern fesselnd besser ruin thomas finn leser agenda portion autor harmonie reizbar gegenseitig aufgabe riskant produktionsfirma nervenaufreibend interessieren empfinden sensationslust begeistert greifen sorgen historisch thriller mischung sich selbst überlassen dark wood hereinfallen entstehen wesen früh lesung unheimlich angestellte zugeben angstfantasie studio alsterblick allein wald freund allzeit einstreichen basieren atemlos durchschauen fantastik fan reality-show waschen gehörig dramaturgie rechnen entgegenfiebern job wurzeln teamfähigkeit lektüre verzichten bernd gefallen bedrohung mystisch funktionieren bizarr zukunft anschuldigung mensch neu sekundär beruflich schön buch antreten voyeuristisch erstaunlich prickelnd sechs lauern unterhaltsam verbinden vergiften psychologisch sichern ebene vorstellungskraft ankommen 3 sterne unfrieden tv-reality-show konzipieren literarisch setting pikant schwören gunnar persönlich selbstbewusst leicht souverän arbeiten überfrachten fantasie tendenz nervenkitzel analogie beginnen norwegen bissig einsam geschichte umgeben gefahrenquelle handwerkszeug ernst vorbereiten mitbringen geld ns-zeit mechanismus äußere lars show düster werbefirma manipulation kritisieren publikumswirksam fest entschlossen bemerken provokation intim an die gurgel gehen werbeagentur firmeninterna gierig bemühen bankrott fasziniert geschmacklos wikinger zusammenhalt händeln überraschend lesestunden
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Hellmuth Hecker: Unerlöst, erlöst und ohne Körper und Geist 13.09.2019 11:00:49

heiligkeit relatives traumhaft unerlöst maya für immer erlösung körper und geist leben allgemein granitene blöcke hellmuth hecker unwirklich emanieren sich ausschließen absolutes erreichen ablegen erfahren wach werden durchschauen auf dem weg
1. Für den unerlösten Menschen sind Relatives und Absolutes zwei gleichberechtigte granitene Blöcke, die sich gegenseitig ausschließen. Wo Relatives, da nichts Absolutes. Wo Absolutes, da nichts Relatives. Und er nimmt an, dass aus dem Absoluten einmal das Relative emaniert sei. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com