Tag suchen

Tag:

Tag grausamkeit

Deukalion und Pyrrha – Mythologie 07.10.2019 08:09:19

gewalt sage mensch mythos pyrrha griechische sagen mythologie grausamkeit griechenland deukalion aventin
Voller Unwillen musste Zeus, der Beherrscher der Welt, erfahren... mehr auf aventin.de

Grausamkeiten früher und heute • Novelle von Hermann Hesse 20.07.2015 20:43:28

schönheit sitte heute früher mittelalter nietzsche grausamkeit zivilisation tradition hesse kultur novellen religion stil zeit generation
Hermann Hesse Die Grausamkeiten im Mittelalter sind in Wirklichkeit keine. Ein Mensch des Mittelalters würde den ganzen Stil unseres heutigen Lebens noch ganz anders als grausam, entsetzlich und... [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] ... mehr auf aventin.blogspot.com

Amo – Credo | ICH LIEBE – ICH GLAUBE 27.12.2016 09:10:05

post liebe augen ich credo ernst glaube ironie gedanken grausamkeit vandevelde aphorismen amo erde blumen pracht gesamt blog aventin erwachen wunsch
ICH liebe die Blumen, die Augen der Erde, die sich bei ihrem Erwachen öffnen, um uns durch... mehr auf blog.aventin.de

Der Schmetterlingskokon 07.03.2017 02:38:05

wirklichkeit arbeit schönheit parabel schmetterlingskokon mühe richtig schmetterling mensch tier schere hilfe weg grausamkeit rest leben flügel mann natur kokon punkt öffnung gesamt blog kampf falsch leichtigkeit aventin parabeln koerper schnitt
Ein #Mann fand einen Schmetterlingskokon und nahm ihn mit nach Hause, um den Schmetterling schlü... mehr auf blog.aventin.de

Der Schmetterlingskokon 07.03.2017 02:38:05

wirklichkeit arbeit schönheit parabel schmetterlingskokon mühe richtig schmetterling mensch tier schere hilfe weg grausamkeit rest leben flügel mann natur kokon punkt öffnung gesamt blog kampf falsch parabeln leichtigkeit aventin koerper schnitt
Ein #Mann fand einen Schmetterlingskokon und nahm ihn mit nach Hause, um den Schmetterling schlüpfen zu sehen. Eines Tages wurde eine kleine Öffnung sichtbar. Weiterlesen → Continue reading... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Amo – Credo | ICH LIEBE – ICH GLAUBE 27.12.2016 09:10:05

post liebe augen ich credo ernst glaube ironie gedanken grausamkeit vandevelde aphorismen amo erde blumen pracht gesamt blog aventin erwachen wunsch
ICH liebe die Blumen, die Augen der Erde, die sich bei ihrem Erwachen öffnen, um uns durch ihre Pracht der Erde kindliches Entzücken zu offenbaren Weiterlesen → Quelle Continue reading Amo –... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

18. Januar 18.01.2017 06:45:06

tagebuch die kleine frau grausamkeit stille wortschwall
Meine kleine Kapelle der Grausamkeit, und wie die kleine Frau sie stürmt (die Worte flossen aus mir heraus, überschwemmten die Zuhörer. Kein Applaus, denn als ich fertig war, waren alle in diesem Wortschwall ertrunken. Niemand mehr übrig, der applaudieren konnte. Nur Stille.) Tagged: die kleine Frau, Grausamkeit, Stille, Wortschwall... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

Ich bin mir inzwischen hundertprozentig sicher,… 28.03.2015 00:21:04

zynisches politik und zeitgeschehen 1 meinewelt menschheit medien sonstiges gedanken einer mündigen bürgerin dies und das gedanken grausamkeit allgemein dummheit aliens weltall menschen kritische.gedanken außerirdische gesellschaft universum
… dass Außerirdische hier nicht nach intelligentem Leben suchen. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass die uns geistig weit überlegenen Wanderer durch das Universum und durch die Zeit, die von anderen, weit entfernten Welten stammen, in ihren Raumschiffen mittlerweile sogar Warnsysteme installiert haben, die wild in allen Farben zu blinken ... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Der Primus 31.08.2017 06:05:40

worte überzeugung typus arbeit deutsch talent aula dichter paris phantasie eitelkeit mensch satire bank charakter pflicht grausamkeit mangel kurt tucholsky versammlung leben kinder england buch frankreich sein auffassung gehorsam willen primus überheblichkeit land welt genie blog.aventin.de ultimus
In einer französischen Versammlung in Paris, wo es übrigens sehr deutschfreundlich herging, hat einer der Redner einen ganz entzückenden Satz gesagt, den ich mir gemerkt habe. Er sprach von dem Typus des Deutschen, analysierte ihn nicht ungeschickt und sagte dann, so ganz nebenbei: »Der Deutsche gleicht unserem Primus in der Klasse.« ... mehr auf blog.aventin.de

Der Primus 31.08.2017 06:05:40

worte überzeugung typus arbeit deutsch talent aula dichter paris phantasie eitelkeit mensch satire bank charakter pflicht grausamkeit mangel kurt tucholsky versammlung leben england kinder buch frankreich sein auffassung gehorsam willen primus überheblichkeit land welt genie blog.aventin.de ultimus
In einer französischen Versammlung in Paris, wo es übrigens sehr deutschfreundlich herging, hat einer der Redner einen ganz entzückenden Satz gesagt, den ich mir gemerkt habe. Er sprach von dem Typus... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Grausamkeit 22.09.2017 15:13:40

erinnerungen hund grausamkeit kind quälen papiermützen
Natürlich ist es nicht so einfach. Es ist nicht so, dass jemand daher kommt und sagt: Fürchte dich nicht, du bist in Sicherheit, und auf einmal überkommt dich eine überwältigende Ruhe und Gelassenheit, so dass du plötzlich ruhig, besonnen, tiefgründig und sinnlich über all diese Dinge schreiben kannst. Über die Seiten an dir, die du […]... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

S.R.I. und die unheimlichen Fälle 17.09.2017 09:16:53

unheimlich mysteriös brutalität verbrechen spezialeinheit serie science research institute filmwelt grausamkeit popularität geister fälle 70er jahre phänomene s.r.i. filmwelt - serien 60er jahre japan akte x
Die Spezialeinheit S.R.I. (Science Research Institute) kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Polizei an übermächtigen und übernatürlichen Gegnern scheitert. Tadashi Matoya leitet die Einheit, seine Mitarbeiter sind Shiro Maki, Saori Ogawa und Hiroshi Nomura. S.R.I. erforscht, ausgestattet mit Spezialausrüstung und besonderen Befugnissen, mysteriös... mehr auf wortman.wordpress.com

Bret Easton Ellis – American Psycho 30.10.2018 09:00:09

mescnehnverachtend denken halloween popkultur form verstören litanei mord rezension isolation gestehen 80er ablehnen inkonsequent vollendet grausamkeit autobiografisch leben unpersönlichkeit folterszene trennen neuseeland entstehen dasein plastisch persönlich explosiv blenden thematisch gesellschaftlich entscheiden 2 sterne dünn absicht langweilen erste seite investmentbanker figur sinn hart treffen löschen umstritten befriedigend verstecken nachvollziehen zurückgreifen verlag gedächtnis aggressiv erhalten erleben ende haarschnitt seinetwegen situation einlullen kontrovers geschöpf empfehlung abscheulich note verbergen unterstellen begreifen resonanz fassade gerechtfertigt psychopathisch entziehen erzielen wundern maßlosigkeit missbilligung kritik erscheinen unbedeutend handlung materiell zunehmend charakter frönen erzeugen anprangern gewaltorgie wall street dekadent gleichgültigkeit beschreibung essen new york wahl gewillt angespannt schwach erschüttern teuer productplacement keine rolle spielen gesellschaft distanziert gewinnen wahnsinn dreist darstellen lesenswert leidenschaftslos respektieren komplex oberverwaltungsgericht american psycho misogynie verkörpern in worte fassen deutschland neigung restaurantbesuch abstoßend schlächter morden umfeld veröffentlichung modern auszeichnen mann plakativ existenz horror konsumorientierung kipenheuer & witsch entwicklung schlimm schieflaufen schwer garderobe brutal überstrahlen identifizieren bret easton ellis katapultieren belanglosigkeit reich botschaft paradox vermuten befinden effekt zeitgeist chuck palahniuk vorstellung fragen kennenlernen protagonist verbrechen verstehen wirken nötig anonymität attraktiv schilderung lesen gewalttätig sicherheit wahres gesicht fight club wegschließen autor größtmöglich symbolisieren psychopath schluss index kostüm komfortzone ähnlich erinnerung entdecken zappen harmlos erfolgreich ahnen tief aspekt verzeihen mordszene anfeinden ikone kreativ leser klagen roman gewaltpotential körper austauschbar makellos abschnitt besser mittel abwärtsspirale verwenden furchtbar perfekt skandalroman personifizieren herkömmlich extrem provozieren 18 jahre in wahrheit kontrast banker wünschen käufer dachschaden aussprechen ecke foltern pedantisch umgeben wertentleerung güter anfang kritisch oberflächlichkeit dunkel eingraben serienmörder abebben fürchten ignorieren australien erkennen massiv albtraum teil arbeiten durchlaufen widerlich langatmig alltag aura unerträglich kipenheuer & witsch bekömmlich usa inszenierung widersprüchlich ausreichen kapitalistisch bundesprüfstelle für jugendgefährdende medien erkennbar hirn belanglos monotonie täuschen narzisst seitenlang morddrohung monster schwanken klassiker sadismus negativ buch urteil leiden krass draufsetzen indizierung brechreiz rechtfertigen intensiv quälen patrick bateman ich-perspektive bestimmen zwingen weltweit erhältlich gräueltat einrichten ideal aufregung alarmierend
„American Psycho“ von Bret Easton Ellis ist einer der weltweit umstrittensten Romane aller Zeiten. In Deutschland erschien das Buch 1991, 1995 setzte es die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index. Über 5 Jahre war es nicht frei erhältlich, bis der Verlag Kiepenheuer & Witsch (KiWi) vor dem Oberverwaltungsgericht gegen die I... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Bernhard Trecksel – Nebelgänger 06.08.2019 09:00:00

hadern zustand antisoziale persönlichkeitsstörung rezension einsteiger anspruchsvoll cthulhu-mythos konflikt leicht machen begeistern ruinenhaft fennek greskegard robert e. howard grausamkeit nett leben zurechnen interview antreiben leicht bedrückend ambivalent rollenverteilung in kauf nehmen sympathie zuführen eindringen qualifizieren obsession dysfunktion in schutt und asche legen nebelgänger in trümmern subgenre sword and sorcery figur trachten menschlichkeit ritual setting aufstrebend schätzen epoche solide ändern gigant verschwörung mögen fan kategorisieren verschenken vor sich hinkrepeln status skrupel einschränkung problem episch gewissensbisse ungewöhnlich intrige universum erwartungshaltung faszinierend prägen angelegenheit verbergen deutsch mündel umschreibung wesen antwort aufweisen meisterhaft agieren anwidern handlung an sich reißen auferstehung zombie assassine stamm zur seite erwecken intellektuell thron verfremden kompliziert fall gruppe nebeljäger gebeutelt klein keine rolle spielen positiv nachtrauern strafe preis h.p. lovecraft distanziert geschichte gut mit mühe dreiteiler nebelmacher heimkehrer herausfordern die breite masse komplex großteil erlebenswelt einfach undurchsichtig mitgefühl wiederauferstehung verkörpern einfluss gefühl riesig annähern grundsatz clach lenken nahbar 3 sterne tot eher schlecht als recht schnell aussicht interessant fest entschlossen anpassen morven rachedurst mächtig unterscheiden zugang maßgeblich zählen schicksal anfangen auslöschen grimdark bitten uneindeutig gedeihen abfinden protagonist name emotionsbasiert verstehen wirken hilfe durchschauen geheimnis lesen gewalttätig maßnahme low fantasy fragwürdig werdegang autor hinweis fomor düsternis grenze entdecken warm werden bluten verschachtelt feindlich über leichen gehen überwinden leisten im kern unnötig deprimierend groß vergessen abweichen leser stadtling genre roman intelligent totenkaiser mörder elitär ausstrahlen hartgesotten weg fantasy schwören ergreifen bedeuten norm in geordnete bahnen puppenspieler hauptfigur kalt überzeugt beabsichtigen zeit herankommen professionell barriere bindung unmöglich trieb tat töten zugänglich erschweren sentimental versuch heimkehr anbiedern wolfgang hohlbein auftrag lektüre vergangen lüge band 2 übernehmen zurückführen beschützen vorstellen mission abstrich inquisitor trilogie kontrolle bernhard trecksel besessen entschlüsseln wahnhaft aufbauen mehrstufig historie klinisch lösen gerecht zugeben antagonist behaupten verhindern literarisch disziplin wiedererwecken betonen ambosskrieger emotional bieten menschheit beginnen herz verzichten neu bestreben entmutigend titanen egal negativ einzelteil konstruktion buch betreten wichtig moralisch schwierig ausbildung verändern vergnügen trauer auftauchen bereitwillig welt ormgair verweichlicht rätsel action ideal
Fragt man Bernhard Trecksel nach seinen literarischen Einflüssen, taucht dort ein Name auf, den man nicht allzu häufig liest: Wolfgang Hohlbein. Der aufstrebende Autor gibt bereitwillig zu, dass ihn Hohlbeins Romane prägten und betont, wie viel er für die deutsche Fantasy leistete. Ohne dessen „Der Hexer“-Reihe, die zum Cthulhu-Mythos zählt, hätte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Heinz Strunk – Der goldene Handschuh 18.09.2018 09:00:06

familie knöpfe drücken rezension versuchen abbilden mikrokosmos barhocker autreten verhaften grausamkeit unzensiert die daumen drücken leben bereitschaft lagern grenzwertig arbeitsstelle juli fantasie glück ermorden verschlossen persönlich akteure sympathie gescheitert unerwartet biografie überraschen experiment loskommen kreuzen verurteilen verabscheuungswürdig verwirklichung experimentierfreudig funktionieren frau einstellen empfinden historische fiktion figur stark provokant platz schätzen aufschlagen dürfen einlassen ausloten reiz hässlichkeit jämmerlich loben beziehung erhalten opfer privileg unglücklich alt alkohol ansetzen ungeniert trinken bemühen abscheulich verstörend unterschicht bett direkt zuflucht trostlos tendieren prozessakte der goldene handschuh zu hause arm zupfen degeneriert melden vorhof zur hölle ergeben frauenmörder sozial zufall erforschen verzweifelt intellektuell entkommen 1976 echt niemand fiete glücklich schriftstellerisch gesellschaft realität lokal erschreckend manipulieren herausfordern tatsachenroman netz bedauernswert mitgefühl niete aufgabeln deutschland jung neigung rangieren erwischen abstoßend suchen aktiv umfeld klasse 1975 unterbringung 3 sterne scheußlich hoffen reeperbahn fähigkeit entsetzt fühlen knotenpunkt mann existenz erlauben 1970er beeinträchtigen gericht interessant menschlich mental brutal schreibstil reich abartig freiheitsstrafe alkoholiker protagonist tolstoi geschickt authentizität übung schön beschreiben schilderung charakterisierung lesen putzfrau anordnen ehrlich zweifelhaft verloren nacht autor schockierend tropf verlierer grenze heiß entdecken würstchen ranzig schäbig deprimierend psychiatrisch träumen innerlich kalt lassen seite leser recherchezwecke betrachten fritz honka roman freude bereiten drastisch erfolgserlebnis in frage stellen besser tragisch begegnen mitleid demonstrieren klinik wartezimmer hauptfigur dunstkreis elend schmelztiegel ekelhaft zum goldenen handschuh zuneigung gelingen bindung unterschiedlich wünschen standesgemäßg stammkneipe hoch aufnötigen geniestreich versuch lektüre bodensatz äußerlich entstellt kneipenszene scheitern bezirk vorstellen emotion befriedigung kaschemme jagd auftreiben ablenkung serienmörder ausborgen heinz strunk kneipe st. pauli verdienen widerlich behaupten sozialversager illustrieren schulter an schulter literarisch verminderte schuldfähigkeit schatten herz feststellen verkommen finden lernen sterben ohne zweifel merken kunststück 1998 anschauen empfehlen moloch übel ungeschminkt buch säufer milieustudie hamburger staatsarchiv mittelpunkt zart besaitet vermisst porträtieren faszination des grauens einsicht rand beobachten hamburg schmerzgrenze ins auge sehen leiche dezember
„Der goldene Handschuh“ ist ein Tatsachenroman des Autors Heinz Strunk, der den Serienmörder Fritz Honka in den Mittelpunkt stellt. Honka war in den 1970er Jahren in Hamburg aktiv und ermordete mindestens vier Frauen, deren Leichen durch Zufall entdeckt wurden. Seine Opfer waren gescheiterte Existenzen ohne soziales Netz, weshalb niemand sie als ve... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Die Schlacht um Lordaeron 08.08.2018 22:25:46

blizzard grausamkeit cutscene anduin saurfang battle for azeroth alleria wow warcraft 20 spielerscenario bfa genn tot jaina prachtmeer world of warcraft hoffnung varoc saurfang cinematic krieg war lorderon jaina zoltantv genn graumähne nathanos genn greymane sylvanas
Nach dem feigen Angriff auf Teldrasill ist es nun an der Allianz Vergeltung zu üben und die Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen. Aus diesem Grund ziehen wir zusammen mit König Anduin Wrynn und Genn Greymane gegen Unterstadt, ehemals bekannt als Lordaeron. Das Scenario ist jetzt online und darf von 20 Spieler auf einmal gespielt werden. ̷... mehr auf enkorman.wordpress.com

Haß auf (männliche und weiße) Minderheiten 07.07.2019 12:20:49

grausamkeit weiße heterosexuelle männer flüchtlingsschwemme moralschwäche allgemein weiße töten geringe gewalthemmung politische hysterie feminismus geringe intelligenz verblendung politik gewalt gegen männer massenmigration gender flüchtlingskrise einseitige medien haß auf männer migration
Haß auf (männliche und weiße) MinderheitenUnsre Gesellschaft reagiert höchstens, wenn Frauen bedroht werden. Tote Männer zählen ja nicht in der feministischen Welt, in der 50 Jahre nach Valerie Solanas Ausrottungspamphlet davon phantasiert wird, Männer in Lager zu sperren.«Die Frau, die Trump der Vergewal... mehr auf deichmohleblog.wordpress.com

Agota Kristof – Das große Heft (Le grand cahier) 14.11.2013 15:36:21

sprachlosigkeit grausamkeit zwillinge rezensionen lesekreise moral verfilmung grenze schweiz krieg agota kristof ungarn exil berlin-donnerleser
Dieser Roman wird heute von meinem Donnerstagslesekreis besprochen – und ich bin schon sehr gespannt auf die Diskussion! Und auch darauf, wie meine eigene Meinung dadurch weiter beeinflusst wird, mein Blickwinkel erweitert. “Das große Heft” ist das Hauptwerk der ungarischstämmigen … ... mehr auf die-leselust.de

Textausschnitt „Überflutete Welt“ – Der Beginn einer dystopischen Geschichte 04.12.2018 12:03:05

dystopie flutwelle grausamkeit dateifund eigene word-datei geschichte textschnipsel wasser textausschnitt flut romanidee prolog fund geschichten eigene geschichten
Beim Aufräumen von einigen Ordnern auf dem Computer ist mir eine kleine Word-Datei aufgefallen. Enthalten ist ein unlektorierter und spontan entstandener Textausschnitt zu einer Romanidee, die durch einen Traum in meinen Kopf gekommen ist, die ich aber leider nicht weiter verfolgt habe. Den Textausschnitt habe ich vor zwei Jahren geschrieben. Da ic... mehr auf seeleswelt.com

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

mittelmäßig auftritt erfassen mord richard zeeman rezension im vergleich beste freundin grausamkeit ansatz leben konfrontieren auf teufel komm raus kern interview bereit freundeskreis ermorden vampirwelt verdrängungsstrategie erreichen später etablissement benötigen aushalten schmerzhaft jean-claude funktionieren zu kurz kommen langweilen chaos empfinden menschlichkeit aufhören ableben stufe treffen beneiden dürfen verknüpfen mögen magisch beziehung potent erleben situation intrige vampirrat universum reagieren ermitteln fassade abstand vampir ronnie erlösen inhaltlich vorgänger verkomplizieren lang dolph gefangen gabriel implikation ereignis vorteil umgehen selbstironisch machtvoll fakt erforschen behandeln wehrlos konstanz zorn retten anlasten angespannt protagonistin fall verlieren magie gruppe verbinden charakterstärke schlimmer paranormal notlage darstellen ex-partner eindruck ermittlung gestalten einfluss uralt brandstifter gefühl eingehen prozess folge verfolgen 3 sterne fähigkeit mann werwolfsrudel übernatürich umfangreich nachteil entwicklung handlungslinie zahm kümmern blutsauger untersuchen larry verärgern the killing dance mental normal gestaltwandler reihe spüren zusehends babysitter polizeiarbeit ausfüllen schutz versteifen verletzt gespannt flexibilität aufhänger brandanschlag umstände beiläufig verschlechterung untot ehrlich lupa leopard toilette anita blake loswerden wunderbar mr. oliver fortschritt deicksverbindung nerven tief st. louis verbindung ermöglichen konsequenz festlegen kreativ vielfältig leser bewusst aufbau sadist auf ewig exemplarisch fantasy katze menschlicher diener person ersinnen burnt offerings herausforderung handeln dreiecksromanze laurell k. hamilton rechtfertigung hineinziehen vereinfachen töten erfüllen in relation setzen tragen versuch erwarten vorwerfen entscheidung fähig kontakt rat rolle gelegen bund übernehmen band 7 ziel scheitern bemerkenswert provokation anfang physisch elegant beängstigend zivilisiert partner vorstellen emotion ketten ignorieren fürchten werleopard verbessern angewiesen liebesdreieck beenden verantwortung tod betonen zufrieden emotional in gefahr charakterentwicklung beginnen spielen überflüssig lernen neu urban fantasy macht nimir ra eng schmusekätzchen monster pflicht sadismus individuell sekundär buch wichtig verhältnis worldbuilding unvorstellbar intensiv herangehensweise liste verändern bereitwillig triumvirat auseinandersetzen
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Outsider von Stephen King 01.10.2018 18:42:40

mord grausamkeit unerklärliches finders keepers rezensionen 2018 übersinnlich stephen king mystery horror übernatürlich trainer beweise spannung grusel kinderschänder forensik
. Erschienen als gebundene Ausgabe (mit Lesebändchen) im HEYNE Verlag insgesamt 752 Seiten Preis:  26,00 € ISBN: 978-3-453-27184-5 Kategorie: Mystery, Thriller, Horror . Sehr schnell steht fest, dass es Terry Mailand war, der den 11-jährigen Frankie Peterson auf die brutalste Weise geschändet … ... mehr auf buchwelten.wordpress.com

Maschinenmenschen im Schönheitswahn 12.05.2019 14:54:40

dystopie grausamkeit 1984 ekel genmanipulation angst moral oskar panizza utopie fabrik gesellschaft mensch perfektion panizza wissenschaft designerbabys künstliche intelligenz juli zeh kritiken und rezensionen mary shelley literatur liebe george orwell philosophie trauer
Oskar Panizza hat Die Menschenfabrik (1890) noch vor George Orwells 1984 und Aldous Huxleys Brave New World verfasst. Seine Erzählung ist sowohl eine erschreckende Dystopie als auch ein philosophisches Traktat für mehr Menschlichkeit und Ethik in einer auf wirtschaftlichen Erfolg … ... mehr auf literaturundfeuilleton.wordpress.com

Die Suche nach der verlorenen Freiheit 28.07.2018 15:01:09

grausamkeit system leben sinnsuche sowjetunion sinn überflüssiger mensch global tristesse universalität prostitution sinnlosigkeit hoffnung morchiladze aserbaidschan erinnerung kritiken und rezensionen widerwille tiflis erlesen krieg internationalität georgien armenien politik melancholisch tiflis melancholie freiheit alltag umbruch schatten globalität drogen liebe globalisierung monotonie nation
„Gut“ oder „schlecht“ sind keine Kategorien, in die man den Roman Reise nach Karabach des Georgiers Aka Morchiladze einordnen kann. Vielmehr handelt es sich um ein derbes, nüchternes Werk mit Höhen und Tiefen, das von seiner Geschlossenheit lebt und besonders … ... mehr auf literaturundfeuilleton.wordpress.com

Mike Mullin – Sunrise 25.06.2019 09:00:05

ausgehen siegen sicher mike mullin gründen familie rezension blades of spring bietet versuchen dystopie verlangen im vergleich permanent alex vorbild erklären risiko grausamkeit definieren system zurückhaltend inszenieren fungieren geliebt winter kern frage das beste bestechend projekt anführer jahrhundert erreichen formulieren plausibel realistisch durchdacht hafen einstellen leiten heilmittel figur beeindrucken stark schreiben mitmensch erwachsene naturgewalt bild mögen kleinstadt absolvieren verlauf offenbaren zurückgreifen young adult problem beweisen darla situation warren ungewöhnlich clever faszinierend simpel von herzen onkel begreifen inhaltsangabe verbündete entziehen inspirieren ausbruch eindeutig vulkanisch entwickeln passabel erscheinen führungsperson lang handlung überleben ausführlich ertragen bedrohung zurückerobern leidenschaft rettung wahl thematisieren siedler vergebens einstufen klein reduzieren zurückkehren nebenfigur art und weise kriegsgebiet binden zuschlagen unwirtlich erwachsen geschichte langweilig siedlung us geological survey gefährten herauskitzeln spezies actiongetrieben herausfordern unterstreichen unaufgeregt alter erzählen mensch suchen suche aktiv abschließen einschätzen phase bauchschmerzen gefahr hängen jahrzehnt wissenschaftlich urtümlich manko hoffen gering ashen winter spannungsbogen entwicklung science-fiction abwarten leuchtend überzeugen abwesenheit szenario nationalpark sonne schildern gedeihen unruhe protagonist ausbrechen nachbarstadt umrissen wirken führungsqualitäten verlust bedrohungslage widerstandsfähig postapokalypse existieren zweifellos band 3 alltäglich verteidigung hintergründig supervulkan prüfung grenze überlebenswille lächeln am ende leisten verzeihen möglich sunrise vulkanausbruch fokussierung überfallen ausschlag kreativ psychischen leser bewusst betrachten greifen ausfallen aufbau sturz jammern auf hohem niveau schaffen fortsetzung lawinenartig ergänzung mut 4 sterne trilogieabschluss natur humanismus handeln klar werden nutzen gelingen eine rolle spielen prinzip ressource überlebenskampf illinois erscheinungsdatum wünschen wissen überdauern paul erfüllen held nach und nach monatelang vorwerfen usgs entfachen über sich hinauswachsen repressiv klar flüchtlingslager farm übernehmen verrückt ausrichtung ziel thema bemerkenswert stadt physisch kritisch science fiction wahrscheinlich yellowstone mission trilogie kontrolle konfliktgetrieben fürchten vorstellbar standhalten notdürftig finale brechen aufbauen lösung involvieren fesselnd in sicherheit thermisch ashfall zur verfügung begrenzt verantwortung zufrieden neugier emotional menschheit episodisch temporär spannend finden gebührend erfindergeist neu ignorant zeigen gemeinschaft kennen bedienen jeder zeit priorität buch aschewolke herangehensweise urinstinkt desaströs kampf überrennen flach stimmig stockton
Die „Ashfall“-Trilogie von Mike Mullin ist eine der realistischsten Dystopien, die ich kenne. Unter dem Yellowstone-Nationalpark liegt tatsächlich ein aktiver Supervulkan, der zuletzt vor 640.000 Jahren ausbrach. Ein weiterer Ausbruch ist jeder Zeit möglich, der USGS (US Geological Survey) schätzt das Risiko trotz Phasen „thermischer Unruhe“ in den... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Die moralische Krise des Aachener Friedenspreises ist nicht vorbei 11.05.2019 14:10:40

journalist merkel grausamkeit erzbistum hass afp antisemitismus friedenspreis pope rücksichtnahme links preisgeld ukraine domradio.de parkgebühr video jewish gottesmörder jesus christlich pazifist putin karlspreis nt ruslan kotsaba paradies strafe preis heilig jude verfolgung theologie ethik orthodox mainstream köln kotsaba vater gott abendland kommunismus katholik judengott krieg friede selbsthass aachener friedenspreis protestant mittelalter bordell kirch judenhass nazismus friedensfürst preisverleihung domradio stalin neues testament faschist hitler religion popanz judenhasser aachen
Ausgerechnet die Webseite des DOMRADIO.DE des Erzbistums Köln verbreitet als eine der ersten die frohe Botschaft: Die zweite Hälfte des Aachener Friedenspreis AFP geht trotz anderslautenden Gerüchten nicht an den Ukrainer und Journalisten Ruslan Kotsaba. Der Grund hierfür ist, dass … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Journal18032018 18.03.2018 09:29:06

mord grausamkeit leben folter auschwitz fühlen gedanken kulturtagebuch lesen vergangenheit literatur tod
„Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.“ Der Schrecken verliert sich vor Ort. Bin nicht ganz sicher, ob ich dem Titel vertraue. Lasse mich aber lesend in die Versuchung führen. Aber wie wappnen gegen die Grausamkeit und die Verrohung der Menschheit? Unbehaust – in der ard-Mediathek ist gerade ein wunderbares Radio-Interview mi... mehr auf claudiakilian.de

(31) 08.03.2019 06:14:21

tagebuch grausamkeit louise bourgeois goya frida kahlo
Was ist mit Grausamkeit? Es gibt sie zweifellos. Und sie ist eines dieser Phänomene, die mich fast reflexartig dazu bringen, zu denken: das sollte es nicht geben, so sollte es nicht sein. Mein Schutzmechanismus, um mich nicht damit auseinander setzen zu müssen. Im „wahren“ Leben. Andererseits die Faszination für Bosch, Rembrandt, Goya, Frida Kahlo,... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com