Tag suchen

Tag:

Tag kollege

Das ist echt toll! 21.03.2019 10:26:07

arbeit unfähig kollege dreinreden überrascht chef vollständig sorgfältig übersichtlich büro beeindrucken persönliche genugtuung schnell aufträge
Mein Kollege ist meiner neuer Chef. Mein Kollege war Knie operieren und daher nicht da. Da mein Kollege und Chef nicht da war, wandte sich unser Abteilungsleiter mit seinen Aufträgen direkt an mich. Und ich lieferte wie gewohnt tolle Arbeit ab. Und obwohl mein neuer Abteilungsleiter bereits Arbeit von mir kannte, war er doch überrascht, […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Durchschaut 15.03.2019 10:09:34

notiert harmoniesucht wundern kollege besprechung abschreiben durchschaut taktik gedanken vorbereitung unerwartet ausnutzen analysiert news-ticker auf die nerven gehen büro mitmenschen gewohnheit inhaltsverzeichnis unterlagen interessieren
Mein Kollege war letztens ganz fertig da ich ihn durchschaut habe. Dabei ist er nicht der Einzige und Erste der darüber ganz verwundert ist. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir Gedanken über meine Mitmenschen mache. Zumindest diejenigen mit denen ich regelmäßig zu tun habe! Eine der Gründe ist meine Harmoniesucht und meine ständige Frage [... mehr auf libellchen.wordpress.com

Persönliche Enttäuschung 14.03.2019 10:14:21

vorsätzlich aufreiben kollege zweifel stinkig diskreditieren reinwürgen durchschauen meinung rückschläge libellchen persönlich karma persönlich hängen lasse enttäuschung bewusst problem raushalten existent lernkurve
Mrs. Wichtig hat offenbar immer noch ein enorm großes Problem mit meinem Kollegen. Die zwei sind ja schon vor längerem mal ordentlich aneinandergekracht. Und offenbar wirkt das bei ihr immer noch nach und so versucht sie immer wieder ihm einen reinzuwürgen. Vorsätzlich und bewusst. Und immer wieder fällt sie damit auf die Schnauze. Anfangs hat [... mehr auf libellchen.wordpress.com

Michael Schreckenberg – Der Finder 12.03.2019 09:00:14

konzentrieren abstecken pragmatisch lebensform vorstellungskraft kollege fremd brauchen rezension dystopie hinterbliebene mitnehmen konflikt bestialisch locker nennen begeistern gefährlich kommunistisch ausstrahlung ebene zurückhaltend mitbringen zurechnen logisch egoistisch fantasie friedlich freuen selten land sofort grandios schüchtern plausibel gesellschaftlich entscheiden gleichberechtigt außen speziell szene hervorragend allein ankrubeln billig übrigbleiben empfinden verschwunden beeindrucken nüchtern untergeordnet schreiben diskutieren akzeptabel brand postapokalyptisch auftreten taktung situation intrige drama angelegenheit begreifen erwachen anders wirklichkeit deutsch inspirieren zügig dichter patriotisch antwort entwickeln einhorn erscheinen lang handlung harmonie überleben zunehmend bedrohung ziehen schwingen einbringen spielraum verhalten entkommen siedler michael schreckenberg nacht für nacht gruppe einführung wikipedia-artikel geheul zurückkehren gesellschaft realität ereignisebene geschichte verlassen schwierigkeit website jubeln menschenleer mysteriös unsichtbar akklimatisieren einfach kopf recherchieren von heute auf morgen deutschland erzählen bedacht bergisches land mensch suchen ermüdend gefahr machtkampf ankommen beinahe notwendig plötzlich gering fähigkeit auszeichnen anmuten 5 sterne science-fiction einnehmen applaudieren menschlich blog einüben verschwinden format mental euphorisch passen abwesenheit szenario effekt erläutern maßgeblich aufrechterhalten hektisch fragen randdaten schildern unbedingt protagonist verstehen ausgeglichen leverkusen zukünftig heuler geschehen führen lesen hervorbringen konzipieren postapokalypse abwechslung actionlastig denker zweifellos einsam stille großartig autor nützlich herausfinden spannung wirkung entdecken übertrieben leidenschaftlich präsentieren gedanke leisten politisch like verscuhen gegenstand besonders möglichkeit aufgabe leser seite spezialeffekt zukunftsvision genre roman aufbau reise beeinflussen näher kommen fortsetzung packend ruhig sachlich beklemmend natürlich unternehmen herausragend gängig nutzen auge professionell fachsimpeln persönlichkeit enthalten wissen schreckenbergschreibt plädoyer verrat angenehm schlicht lektüre klar nomaden überlebende bemerkenswert stellenwert thema stadt science fiction orientieren zivilisation lupe verankert geräusch ich-erzähler atmosphäre daniel aufbauen teil tempo gelungen ohr ans herz legen ausarbeiten außerordentlich leseempfehlung auf einer wellenlänge sammeln zusammenleben abgefahren emotional heim gespenstig bieten beginnen spielen verzichten zunft schatz finden errichten neu gefühle bemerken diamant gemeinschaft erfrischend kennen übel füllen klischee bedienen mühsam negativ buch pageturner impuls herangehensweise freigiebig hoffnungsträger der finder zwingen beobachten wald welt hündin
Deutsche Autor_innen zu recherchieren ist oft eine ermüdende Angelegenheit. Die schreibende Zunft unseres Landes scheint schüchtern zu sein: Websites sind schlicht und professionell gehalten, Wikipedia-Artikel enthalten kaum mehr als die Randdaten. Um etwas über die Persönlichkeit des Autors oder der Autorin herauszufinden, muss man mühsam mit der ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ist mir egal…. Mimimi!!!! 09.03.2019 10:19:57

emotionen reform kollege machtkämpfe verlängerung dienstzuteilung cool unglücklich angst neuigkeiten panik überraschung libellchen persönlich schock belächelt worst case minister ratgeber freiheiten netzwerke ams gelassenheit mimimi job unrund menschen
Angst einzugestehen ist offenbar wirklich schwer für uns Menschen. Lieber tun wir so, als wären wir voll cool und hätten keine Angst. Als ich neu war in meiner neuen Dienststelle und das erste Mal die Verlängerung meiner Dienstzuteilung anstand, hatte ich ein wenig Angst. Wäre ich nicht verlängert worden, hätte ich zurück gemusst. Und das […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Bosheit oder Dummheit 05.03.2019 10:32:02

kollege altbau intelligenz heizung dummheit libellchen persönlich frust denkmalgeschützt fühler zugige fenster gültigkeit ahnung saukalt wärme schockiert bosheit interessieren
Definitiv Dummheit! Meine liebe Freundin Aretha hat mal gesagt „Für mich ist Intelligenz, auch Dinge zu verstehen, die einen nicht interessieren!“ Das ist schon fast 20 Jahre her und hat für mich immer noch Gültigkeit. Demnach ist mein Kollege allerdings überhaupt nicht intelligent, weil er nur Dinge versteht, die ihn interessieren. Also Sport. Er ... mehr auf libellchen.wordpress.com

Abschreckendes Beispiel 03.03.2019 10:16:52

kollege weisheit arschloch geheule geschlecht sensibelchen libellchen persönlich wahnsinn abschreckendes beispiel verheultes weichei leid verheulte augen psyche wetten kommuniziert definition lacher überheblich problemchen krankenstand ergebnis hundeblick gefühle magen-darm vertreter urlaub
Mein Kollege ist für mich ein echt schlechter Vertreter seines Geschlechtes! Zum einen ein überhebliches Arschloch, auf der anderen Seite ein verheultes Weichei! Anfang der Woche war er mal wieder in Krankenstand wegen Magen-Darm. Als ich ihn am Mittwoch im Büro sah, blickte er mich mit verheulten Augen und einem Hundeblick an und wartete auf [R... mehr auf libellchen.wordpress.com

Gelassenheit 24.02.2019 10:04:30

kollege nachteile einsatz öffis umwelt angst panik info libellchen persönlich chancen möglich kommuniziert bequemlichkeit gelassenheit unwägbarkeiten arbeiten vorteile unwahrscheinlich standort
Ende erstes Quartal 2020 weiß ich allerspätestens wo ich zukünftig arbeiten werde. Und ich sage das ganz ohne Panik. Dass es jetzt wirklich losgeht, wurde von mir ja schon seit fast zwei Jahren erwartet, von anderen sogar länger. Die erste Info-Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Konkretes wurde aber nur am Rande kommuniziert. Und doch denke i... mehr auf libellchen.wordpress.com

Hilfs-/Bereitschaft 16.02.2019 10:39:31

kollege aufopfern karma ausnutzen wildfremde schwarzes loch universum wertschätzung ungerechtigkeiten praktisch egoist gehirn unwissenheit bauchgefühl libellchen persönlich höflichkeiten gefühl gegengewalt ungeschützt notfall ruhe persönlicher vorteil dankbarkeit heilige barriere seminar ignorieren domino-effekt hilfsbereit gewalt liebe menschheit nerv rauben
Auf meinen Beitrag „Ausnutzen lassen“ kam ein relativ langer Kommentar, wo es unter anderem um die Frage ging, was ich denn gerne von meinem Kollegen hätte, wenn er von mir Infos absaugt, damit ich mich nicht ausgenutzt fühle. Ganz ehrlich, der ist bei mir schon so weit unten durch, dass ich eigentlich nur von ihm […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Ausnutzen lassen 06.02.2019 10:24:55

kollege todsünde leben hass egal sein ausfragen ralleyfahrer faul wahrheitsgehalt einbahn opfer papa bergsteiger kernkompetenz anteil humor libellchen persönlich prophezeit aha-erlebnis filme gefühl vorsichtig weltsicht vertrauen naive hascherl hilfe leichtathlet kartenlegerin kameramann zeit und mühe objektivität selber denken ausnutzen lassen unbewusst fotos karriere kameraden ahnung ärgern paranoid mantra fotograf erziehungsprägung
Ich befürchte das wird jetzt etwas länger… Meine Kartenlegerin hat mir prophezeit dass ich heuer noch ein paar familiäre Aha-Erlebnisse haben werde. Was mich jetzt nicht weiter überrascht hat. Habe ich schon seit fast 10 Jahren regelmäßig und das letzte Mal zwischen Weihnachten und Silvester voriges Jahr. Als es jetzt aber passiert, musste ic... mehr auf libellchen.wordpress.com

Persönliche Haltung 02.02.2019 10:20:43

kollege gehalt probleme stammgäste blödheiten geld privatleben libellchen persönlich gemütlich arbeitgeber haltung druck gemütlicher start krankenstand job trainieren priorität
Mit meinem Kollegen habe ich immer wieder Probleme weil er in vielen Dingen ganz anders tickt als ich. Bei ihm geht das Privatleben immer vor. Bei mir normalerweise die Arbeit. Mein Arbeitgeber bezahlt mir das Gehalt mit dem ich mir meine Wohnung, mein Essen, mein Auto, mein Fitnessstudio, meine Hobbys, etc. leiste. Ohne Job, kein […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

grün verschlungen simon entgegenstellen anna stephens jeffrey toobin blood red road leise wrath a thousand pieces of you massaker hund besprechung tragweite dystopie vernachlässigen bescheiden aufregen alles für die katz moment widmen robert e. howard gefestigt abschaffen präferenz subjektiv die daumen drücken erlebnis leben konfrontieren explizit beteiligen stunde cover marissa meyer eskalieren ästhetisch brillanz dickköpfigkeit weinen vollständigkeit glück freuen basieren lustig fazit verbesserungsfähig nicht alle latten am zaun zusetzen vorherrschen trocken lone ranger high school einstellung prickelnd debüt sympathie erreichen lektüreauswahl dustlands behütet formulieren experiment tod eines gottes entscheiden realistisch aushalten challenge selbstmörder taff eva die volle wahrheit hervorragend frau heimatbezirk unterschied edel aufwühlend empfinden beeindrucken stark langfristig majestätsbeleidigung vorbereitet schreiben regeln besessenheit mutter leseverhalten ändern regel am liebsten erwachsene einschätzung qualität erwähnen zeugenaussage fesseln liebesszene faktisch entdeckung könig testen lesefortschritt verlag leserunde young adult gedächtnis bücherwurm problem opfer zahl triebgesteuert erleben manuskript haarschnitt ende blind situation reflektieren ungewöhnlich weltliteratur lehrer faszinierend regisseur verstörend without a doubt formvollendet formular begreifen auf die probe stellen sensibel grausam dokumentieren missverstanden wählerisch romantik meisterwerk beraten enttäuscht schleppen inhalt in verzug high fantasy entwickeln beantwortung zupfen conan the people v. o.j. simpson handlung die horde revolution überleben frauenmörder teddybär charakter buddy read bücherhirn fakt leidenschaft konzeption reichsadler privatleben überraschung mordprozess verständnis verfilmung mäkelig intellektuell wahl facette gefühlswelt ansprechend michael schreckenberg stottern hobby wahnsinnig john cleaver positiv machthungrig aktion die hexenholzkrone märtyrerin distanziert schreibblockade traumatisch rupture abschluss geschichte feind wahnsinn schwierigkeit schrecklich erschreckend herausfordern eindruck in den kram passen banause kniffelig begeistert sinnbefreit lesejahr fortschreiten monstrum a mother's reckoning gefühl abstoßend werwolf abschließen aussehen morden oliver dierssen gestaltung abhaken bevorzugen umfeld erzählstruktur filmisch marcia clark leseerfahrung katastrophe infografik wohlfühlgeschichte we are all completely fine o.j. simpson ausreißer tradition fühlen ultimativ ruin existenz informieren highlight besprechen brian mcclellan 1970er negieren schwester schwer ansprechen die schlacht von morthul verreißen the killing dance hand mitreißend schnitt bret easton ellis gemeinsam cliffhanger das geheimnis der großen schwerter the faithful and the fallen austreten weltsicht totalausfall botschaft leseziel feuilleton anstellen witwer kämpfen goldener löffel im mund hoffnungslos weiß kennenlernen jugendliche motto entscheidend sohn vordringen hoffnung schön versinken künstlerin schilderung besuchen charakterisierung bildschön ungeschlacht liebenswert vorliebe mr monster großartig sammelband ari marmell sorgen schwerfallen berauschend respektabel anita blake tochi onyebuchi ausnahme sexiest man alive komfortzone antiklimax verstümmelung fortschritt in tränen ausbrechen widersprechen n.k. jemisin zustimmen schonungslos heiß ehrlichkeit vision bluten annehmen erfolgreich danken tief kvothe entfaltung rezensieren überwinden verboten aspekt ungewissheit politisch teilen ad acta offenbarung rezensionspflicht berühren konsequenz überladung dominieren aufrichtig englisch vorsatz fehlgeleitet aufgabe wahrnehmung bewusst ungezwungen roman fritz honka 20. april 1999 mörder leserin elitär reise beeinflussen neuigkeiten & schnelle gedanken verbreiten fantasy ambitioniert toll erotisch fragmentarisch dröge identität nach hause kommen aufmerksam berührungsängste jugend unsinnig herausragend farbe unlogisch simon strauß themenkomplex laurell k. hamilton kontrast auge spitzenreiter pulpgeschichte sanft wünschen scheibenwelt wissen ärgern sue klebold held stürmisch gut und böse struktur unangemessen herausholen dramatisch daryl gregory wildern foltern entscheidung steven erikson an den nagel hängen flagge beinhalten aufarbeiten antonia michaelis kontakt beschränkt rolle lieben sas ziel scheitern bemerkenswert schlechtes gewissen vorhersehbar gigantisch träne martina bookaholic statistisch emotion befriedigung unsympathisch trilogie dimensionsreise powder mage serienmörder gefallen the broken kingdoms krise dramatik idee in verbindung erkämpfen königin victoria illustrieren literarisch liebesdreieck humoristisch schwächlich disziplin außerordentlich zufrieden abgefahren zeit verbringen moira young chronologie herz harmonisch entsprechen alles sense wohlfühlen schule erkenntnis cress das spiel der götter urban fantasy fragestellung schicksalsschlag kunststück amoklauf spaß verraten antesten gemeinschaft bloggen öffnen robert harris januar 2019 altlast klassiker kontrollieren henry n. brown entvölkert buch urteil unwesen treiben herangehensweise triebfeder patrick bateman ich-perspektive kultur abhacken itnensität verändern der finder porträtieren fortschrittlich hamburg supernatural lesechallenge bereitwillig überwiegend werk wütend vertrautheit brandenburger tor amüsieren konzentrieren saba reinigen partials kleinlich talent beasts made of night leinwand piktochart familie verfänglich footballspieler mord bombastisch älterwerden suizid the inheritance trilogy kollege rezension anspruchsvoll graf dracula verlangen aussortieren bittersüß nennen epos vermissen teilnehmen risiko zwillingsschwester so la la m l rio fernhalten wachsen wiedertreffen richard wegsperren bücherkultur-challenge folterszene einheit abgewinnen entstehen vorbereitung zeitverschwendung durchschnittlich fledermausland gewissenhaft neukölln lieblingspulli referenz stimmen rechtzeitig aufmerksamkeit generation vergießen überraschen ratten-szene in den hintern kriechen flop neukölln ist überall verzaubern qualvoll lachen schmal monatsverteilung fixierung jean-claude bewertung komisch naomi alderman figur historische fiktion weitschweifig vaterland simon lelic hart dumm non-fiction diskutieren wolf marlene akzeptabel heiraten verzweiflung mögen zufriedenstellen maximum befriedigend aus dem herzen dauerhaft außer kontrolle gewaltfantasie beweisen beziehung entgegensetzen alt veränderung paar abscheulich vornehmen stocken sprachenverteilung konfliktherd reagieren verfilmen allerliebste schwester selbstbestimmt differenzierter unheimlich rotschopf papa unverdient spoiler schmerz dylan klebold godblind vampir trostlos desillusionieren deutsch angst der goldene handschuh wundervoll versnobt abel tannatek oberflächlich videokassette erscheinen tierisch schlosshund skyline erschütternd die vampire schwarz element ereignis lesespaß gods of blood and powder scharfsicht umdrehen frühjahrsputz erforschen beschreibung monatlich the run of his life großeltern veranstalten verhalten irritieren älter retten magie osten ard erfahrung samuel szajkowski passend anna leseprojekt zwillingsbruder geschmackvoll maßgebend columbine lust überdreht abverlangen realität das weihnachtswunder des henry n. brown weiblich austausch partnerschaft gewinnen abenteuer barbarisch die flucht ergreifen seltsam if i did it auswählen unaufgeregt komplex american psycho bedauernswert erzählen stereotyp tragödie schweizer käse seitenzahl tier teenagerromanze fertigstellung unmenschlich heulen romantisch psychologisch modern genreverteilung beleidigend mobbing weltenwanderer steigern motzen lenken heldin regenbogen 2018 jahresrückblick entgleiten mann the sacred lies of minnow bly schriftstellerin auf die beine stellen erlauben motivieren erinnern lohnend talentiert schlimm planen stressfreierr interessant charakterkonstruktion entspannen the kingkiller chronicle überprüfen firebird mental brutal schenken passen diagramm überzeugen antrieb altbekannt reihe spüren originell schicksal mumpitz badezimmer if we were villains miriamel erstaunlich ich will dich nicht töten interpretieren verwöhnt grimdark verteilung theorie dan wells protagonist emmi einfühlsam murks ausgeglichen tad williams autorin kuss armes würstchen zusammenwachsen druck the power the name of the wind thriller starten streng korrigieren terry pratchett nagend lesen verführerisch anlass kleinigkeit mit dem gedanken spielen zusammenstellung wohlwollend low fantasy gedankenwelt erwachsenwerden weihnachten autor übermitteln auf die palme bringen herausfinden trauern schluss cimmerian der letzte könig von osten ard der märchenerzähler manifest auswertung wunderbar erinnerung nerven sins of empire loyal sieben nächte 30 fragen 30 jahre hingabe patrick rothfuss präsentieren buchblogger montagsfrage enttäuschung wortmagie's makabre high fantasy challenge quote unterstellung festlegen ermüdungserscheinung star überdenken seite genre analysieren intelligent living in the aftermath of the columbine tragedy fatrasta abwechslungsreich besiegen haupthandlungslinie liebeserklärung hochkönigspaar assoziation eric harris ulk abwärtsspirale tragisch auf den ersten blick mitleid schuldgefühle vollbringen glaubwürdigkeit böse stephanie oakes fehlen drücken bedauern elend handeln kriterium zuneigung punktevergabe persönlichkeit wahr befürchten shakespeare die stadt des blauen feuers tobias quentin tarantino zweck übertreffen erfüllen oree schönheit ungünstig einfärben folgen literatur vorwerfen sternevergabe muttersprache wert schlicht lugh lektüre gerecht werden unreflektiert zutrauen barbar verrückt mitgliedschaft midlife-crisis heinz buschkowsky qualitativ thema verwandeln sprechen lesegeschmack claudia gray kategorie kritisch the conan chronicles animalisch blogplan the lunar chronicles sachbuch buchschnitt erwartung vorstellen egozentrisch nazi misslungen mission reifen ausborgen heinz strunk ktischig fürchten einmotten einzigartig erkennen erleichtern atmosphäre skrupellos daniel fürchterlich recherche durchleben schimpftirade verdienen wiebke lorenz bezaubernd john gwynne kaugummi verbessern i am bookish beleidigen running-gag standard missen umsetzung aquarell gegenspieler emotional zerstört ausführung liebe jugendbuch rückstau belegen verkommen maquin spannend überflüssig lernen neu anne helene bubenzer monster bemerken kim newman team begleiter empfehlen motto challenge analyse erstaunen geraderücken verhältnis worldbuilding rechtfertigen intensiv bestimmen statistik dick vorbeischrammen kuschlig zweiter weltkrieg trauer tetralogie kampf begeisterungsfähigkeit welt wälzer euphorie lesebingo strafprozess auftakt
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kartenlegen 23.01.2019 10:46:29

loyalität auszeiten seelenthema humor kosmisches geschenk libellchen persönlich bestätigt handlungen authenzität kartenlegen ehrlichkeit beziehungen rückzug selbstwertgefühl gesundheit job integrität wald power kollege jahresthema vereinnahmen bewegung interpretieren lebensthema gratwanderung freundschaften alltag bedürfnisse priorität übersichtsbild action
Am Freitag habe ich eines meiner Geburtstagsgeschenke eingelöst. Ich war bei einer Kartenlegerin. Was zweifach interessant war. Erstens hat mir schon ewig niemand mehr die Karten gelegt und zweitens bin ich mit ihr vor 30 Jahren in die Schule gegangen! Natürlich überlegte ich mir was ich wissen will. Wie schaut es jobmäßig aus und wie […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Folge 62: Classic-Edition 30.03.2013 17:29:04

internetexplorer krankenbesuch tolino shine telekom congstar feed_folgen_1_bis_100 arduino action launcher ps3 android raid-5 nexus7 die kindleapp kollege standing-desk fhem webcam finanzblick das podcast-ding googlekonto @blasig btrfs euphoria-rising.com
Was gab’s letzte Woche (Raiden) Neue Folge vom “Das Podcast-Ding” Papa hat jetzt ein Nexus7 Kann die Kindleapp keine Listen? HTC Desire A8181 (Android-Version 2.2) Wie Googlekonto löschen? Wo ist der Menüpunkt Datenschutz geblieben? Neues Büro und neue Aufgaben Habt … Weiterlesen... mehr auf raidenger.de

JazzFlava: I want you 26.11.2015 11:22:55

da sage ich... lied logo i want you kollege rnb musik jazzflava gesang song sänger
Immer wieder schön, wenn man Kollegen hat, die etwas auf dem Kasten haben. Einer davon ist Sänger und klingt auch gut ;) JazzFlave – I want you Oder gleich auf das Logo – Bild klicken. Tagged: Gesang, I want you, JazzFlava, Kollege, Lied, Logo, Musik, RnB, Sänger, Song... mehr auf wortman.wordpress.com

all the plans that ended in disaster. 02.05.2018 17:35:38

eltern besprechung selbstvertrauen mutter depression beruf verliebt in chef chef selbstzweifel meeting phobie traurigkeit büro arbeitsalltag liebeskummer kollegen sozialphobie selbstwertgefühl partner verliebt in den chef boss job schlaganfall kollege ads verliebt uncategorized beziehung angst kritik herzinfarkt arbeit gespräch teambesprechung adhs ängste trennung vater streit leiter liebe arbeitstag trauer
an manchen tagen weiß man einfach, dass er scheiße wird. man ist sich nur noch nicht wirklich darüber im klaren, wie beschissen. scheiße ja, aber in welchem braunton nur? als ich heute morgen das haus verließ, wusste ich schon, dass der tag kacke wird. ich hatte schon meine nur allzu bekannten inneren ängste, die ich früher täglich hatte. wenn eine... mehr auf fenzas.de

Bernstein… 15.01.2016 17:39:28

bernstein sohn idee sammeln fotografie hiddensee kollege computer photography allgemein feder urlaub väter
…der Sohn zieht los, Schüppe und Wassereimer…im Urlaub ist Sammelzeit…und der Vater zieht mit…Fotoideen sammeln…da was zu finden ist ungefähr so schwer wie als Grossstädter Bernstein zu sichten…Im Prinzip gilt […]... mehr auf herschelmann.wordpress.com

[Blog intern] Ich suche DICH! Redakteure/innen gesucht 19.06.2015 12:00:00

autorenblog blogger aktion essenz der götter martina bookaholic kollege ankündigung following veränderung buch und foto follow blog blog lovin blog ankündigungen glasgow rain hilfe schreibblog blog stuff mitblogger bloggemeinschaft mitblogger gesucht blog intern ask the readers
So Leute, es ist soweit – ich brauche noch eine weitere Veränderung, bzw. dieser Blog hier… DAHER komme ich jetzt zum Grund dieses Beitrages! Ich suche DICH – oder jemanden von euch ^^ – der neben Cindy und Nadine gerne ein zusätzlicher Redakteur dieses Blogs werden möchte! . Was ich mir wünsche: * Diese Person […]... mehr auf martinabookaholic.wordpress.com

Paul und Paula 15.09.2016 12:51:52

erlebnis prosa fremde kurzgeschichten komfort überraschung humor unruhe berlin wissensdurst wildnis kollege abenteuer unterhaltung gedichte lyrik erwartung entttäuschung geschichten
Im Urwald war‘s, in Honduras, „Nanu, ich hör‘ es raschelt was“ sprach da der Forscher Habermann. An’s Ohr legt er die Hand sodann und blickt seinen Kollegen an. Und dieser Doktor Leberecht sagt nun: „ Ich glaub, ich hör nich … Weiterlesen &... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Unser Team braucht dich! 11.08.2015 13:39:10

job kollege vertrieb sonstiges arbeitsplatz
„Diese Rombergs“ brauchen Verstärkung. Hast du Lust bei uns mitzumachen? Dann schau dir doch mal die Stellenausschreibung an. Vielleicht passt es ja. Mehr über Romberg erfährst du auf unsere Website. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.  ... mehr auf diese-rombergs.de

Dieses und Jenes 12.04.2016 19:42:34

abschied trauung einladung freundin fewo da sage ich... freund vertrag kindergarten verlobte ungarn job schule kumpel kollege schloss leiharbeiter arbeit sommer post vorschule schädel zusage hochzeit esterházy bratpfanne urlaub
01. die beste Nachricht erreichte uns letzten Samstag per Post. Die Zusage des neuen Kindergartenplatzes. Jetzt kann er sein Vorschuljahr mit den Kindern machen, die auch mit ihm nächstes Jahr im Sommer in der gleichen Schule angemeldet werden. Mit seinen jetzigen Freunden halten wir natürlich Kontakt. Das wird im Sommer ein großer Abschied. Seine ... mehr auf wortman.wordpress.com

Von Gott zu Gott 20.03.2017 08:19:30

gedanken gesellschaftskritik film religion kollege gott herman van veen alltag
Dieses köstliche Video vom wunderbaren Herman van Veen, sozusagen von Gott zu Gott, kann und will ich Gott Euch nicht vorenthalten:      ... mehr auf payoli.wordpress.com

Dieses und jenes 18.06.2016 23:13:42

fliwatüt fahrgemeinschaft schichtgruppe plakat da sage ich... freund kult sonne regen kino jugend ungarn angry birds suicide squad kollege robbi dvd wohnung warcraft independence day 2 filme sommer schichtplan weihnachten nähe tobbi
01. Das ist echt zu geil: Mein ungarischer Freund und Kollege, zu dessen Hochzeit wir ja im August fahren, suchte dringend eine Wohnung. Nach der Hochzeit kommt seine Frau dann auch komplett nach Deutschland. Jetzt hat er eine Wohnung gefunden. Schräg gegenüber von unserer Straße, auf der anderen Seite der großen Wiese. Echt cool. Wenn […]... mehr auf wortman.wordpress.com

Der helle Wahnsinn 20.10.2017 21:44:06

besonderheit wahnsinn da sage ich... essbar natur ungarn lecker wald pilze kollege größe
Mein ungarischer Arbeitskollege hat gar nicht sooo weit weg von uns in einem Waldstück Pilze gefunden. Pilze… kennt jeder… ist eigentlich nichts besonderes…. bis auf die Größe! Diese hier waren essbar und haben gut geschmeckt… hat er mir gesagt 😉 Tagged: Besonderheit, essbar, Größe, Kollege, lecker, Natur, Pilze, Ungarn, Wah... mehr auf wortman.wordpress.com

Say Hello to Pennywise. 12.08.2018 20:09:39

mitarbeiter konflikt stephen kings it unglücklich verliebt make-up tutorial sauer tutorial halloween make-up alltagsgedanken beruf eyeshadow chef einseitig verliebt es eingeschnappt büro lidschatten kosmetik mitarbeiterin arbeitsalltag pigmente liebeskummer kollegen wut youtube mac verletzt vorgesetzter color correcting gedanken bezugsperson liebe am arbeitsplatz concealer streitereien gedankengang erinnerungen beziehungen geständnisse abends colour correcting partner verliebt in den chef make-up boss job verknallt beleidigt wütend halloween pennywise kollege vermissen momentaufnahme fixing spray liebesgeständnis demon make-up traurig prep+prime allein bellapierre verliebt uncategorized beziehung auto schminken momentaufnahmen stephen kings es pigments becca clown stephen king schminke liebesgeständnisse erinnern alltagsgedanke geständnis mac cosmetics in den boss verliebt erinnerung einseitige liebe gedanke konflikte fake lashes streit nikkietutorials hatice schmidt vorgesetzte cosmetics artdeco foundation hochzeit alltag liebe gefühle nars
oh man und schon wieder ein ganzer tag um. und das geilste ist, ich hab noch nicht mal groß was gemacht, außer … mich geschminkt xD also gut, ich habe mich geschminkt, zwei stunden lang (XD) und dann nochmal ne stunde oder so bilder gemacht und danach nur .. am handy gehangen, um die bilder hochzuladen und die resonanz zu beantworten lol. als... mehr auf fenzas.de

Vom Geflüchteten zum Helfer für Geflüchtete 19.04.2018 21:06:30

damaskus erfahrungen geflüchtete geflüchtete menschen arbeitsstelle papiere österreich deutschkenntnisse gesellschaft geduld arbeitserlaubnis deutschland gesprächspartner flüchtlingsarbeit syrien nachbarschaftsarbeit lageso nachbarschaftsübergreifende arbeit serbien herausforderung ungarn sprachlehrgang flüchtlinge militärdienst begleitung hoteltickets kultur ausbildung haydarah familie unterstützung kollege flucht libanon stadtteilzentrum steglitz e.v. einheimische integration wohnung lebensart arbeitsbereich positive ausstrahlung kijuna grafitstifte griechenland erinnerung krieg türkei veronika mampel deutschkurse sprache muttersprache aufenthaltsgenehmigung menschenschlangen ehrenamt schlafplatz energie helfer makedonien
Der junge Mann stürmt in mein Büro und füllt innerhalb von Sekunden den ganzen Raum mit seiner Energie. Wir kommen schnell ins Gespräch, in dem wir uns darüber austauschen, was eine positive Ausstrahlung alles bewirken kann. Wir klären ein paar arbeitstechnische Dinge und schon ist er wieder weg. Ich bleibe etwas erstaunt alleine im Büro […]... mehr auf annaschmidt-berlin.com

Selbst ist der Mann 07.07.2016 22:05:29

heimwerker überraschung abwechslung spannung entspannung neugierde kollege verwunderung erfahrung fachmann abenteuer unterhaltung besuch enttäuschung gedichte hausbau erwartung eigentum
Nun ist‘s schon wieder Wochenende. Der Eberhard spuckt in die Hände und schleppt die Latten und die Steine. Denn alles macht er ganz alleine. Im Gärtchen schuftet seine Frau. Auf Ordnung hält sie sehr genau. Ein Kräutlein, das nicht hingehört … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Stichelmeier ärgert sich 09.06.2015 01:32:54

prosa kurzgeschichten humor gast unruhe spannung berlin nörgler kollege penetranz verwunderung unterhaltung unbequem beobachtung launenhaft gedichte lyrik geschichten lyric
Der Betrieb macht eine Feier, und Kollege Stichelmeier kennt das schon. Zieht ein Gesicht. Kneifen aber kann er nicht. „Jedes Jahr die gleiche Leier“ mosert rum der Stichelmeier. Hat bis zum Schluß nur dagesessen und sich ordentlich vollgefressen. „Hat nicht … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Jetzt ist sie da! 17.04.2016 15:38:40

einladung fewo da sage ich... freund ungarn kollege planung schloss fahrt edvy malom ferienwohnung hochzeit esterházy bestätigung
Jetzt ist sie da! Wer? Die offizielle Einladung zur Hochzeit in Ungarn. Die Bestätigung der Ferienwohnung, dass wir sie die Tage bekommen, liegt auch vor. Jetzt kann die Planung richtig losgehen😉 Bild: T.R. aka Wortman Tagged: Bestätigung, Edvy Malom, Einladung, Esterházy, Fahrt, Ferienwohnung, Fewo, Freund, Hochzeit, Kollege, Planung, Schloss, Ung... mehr auf wortman.wordpress.com

Überraschung 04.10.2016 21:28:50

überraschung da sage ich... kollege arbeit geschenk
Gestern auf der Arbeit überraschte mich ein Kollege mit einem größeren Geschenk. Er meinte nur, er möchte nichts dafür und ich könnte das ja alles bestimmt gut gebrauchen. Was es war? Klick mal HIER🙂 Tagged: Arbeit, Überraschung, Geschenk, Kollege... mehr auf wortman.wordpress.com

Schockstarre 16.10.2017 12:13:34

erinnerungen menschen kollege sonstiges arbeit tod trauer
Vor einer Woche rief ich am Freitag den beiden Kollegen bei mir im Büro ein „Schönes Wochenende“ zu. „Dir auch!“ kam es gutgelaunt zurück. Am Montag darauf war nur noch einer da. Der andere ist tot. Mitte Vierzig ist er geworden. Ob es ein Herzinfarkt war, ein Schlaganfall oder etwas anderes, wissen wir nicht. Der […]... mehr auf anhora.wordpress.com

Ich bin dann mal… 11.08.2016 20:52:06

da sage ich... freund ungarn spaß media monday kollege fahrt woche hochzeit urlaub
…weg.de   Soll heißen: Morgen früh geht es ab nach Ungarn. Samstag dann auf die Hochzeit meines Freundes und Kollegen und nächste Woche sind wir dann wieder zurück. Bis dato… Wünsche ich euch viel Spaß. Der Media Monday wird nachgeliefert Tagged: Fahrt, Freund, Hochzeit, Kollege, Media Monday, Spaß, Ungarn, Urlaub, Woche... mehr auf wortman.wordpress.com

Geschenk vom Kollegen 28.03.2015 13:06:24

nicht kategorisiert getrocknet hongkong kollege heimat aji ichiban essen geschenk fleisch
Hat er aus seiner Heimat Hongkong mitgebracht: Getrocknetes Fleisch. Wider Erwarten schmeckst das tatsächlich sehr gut. Bild: T.R. aka Wortman Tagged: Aji Ichiban, Essen, Fleisch, Geschenk, Getrocknet, Heimat, Hongkong, Kollege... mehr auf wortman.wordpress.com

Was mich seit einem Jahr fasziniert. 11.08.2018 16:21:35

mitarbeiter eltern reflexion besprechung konflikt firma selbstvertrauen alltagsgedanken könig faszination drama eintrag beruf tagebucheintrag verliebt in chef chef defizite selbstzweifel tagebücher verliebt in den vorgesetzten freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen psychoanalyse zurückweisung verletzt vorgesetzter gedanken kindheitserinnerungen liebe am arbeitsplatz gedankengang abteilungsleiter erinnerungen kindheit beziehungen momente selbstwertgefühl partner verliebt in den chef bewundern boss job bewunderung verknallt arbeitskollegen mittag beleidigt tagebuch kollege momentaufnahme dumm betrieb verliebt therapie uncategorized beziehung kindheitserinnerung momentaufnahmen liebesdrama selbstbewusstsein dummheit firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch selbstreflexion defizit erinnerung gedanke enttäuschung konflikte betriebsklima klinik selbsterkenntnis alltag gefühle gruppenleiter verhältnis
so, es ist samstagnachmittag, kurz nach drei, ich sitze im wohnzimmer, habe die ganze zeit gerade gebügelt und irgendwie vorher auch bissl was schlechtes wohl gegessen, zumindest hab ich so ein bisschen bauchschmerzen. naja. eigentlich auch keine lust tagebuch zu schreiben, aber ich hatte mir für heute vorgenommen, auf jeden fall zu schreiben. ich ... mehr auf fenzas.de

Geschützt: Bitch please. 30.07.2018 17:44:04

mitarbeiter besprechung konflikt firma selbstvertrauen launen geschenke alltagsgedanken drama eintrag beruf tagebucheintrag akzeptanz kränkung verliebt in chef chef tagebücher meeting verliebt in den vorgesetzten freund arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen zicke verletzt vorgesetzter gedanken kantine liebe am arbeitsplatz gedankengang abteilungsleiter erinnerungen vergangenheit dienstreise wahrnehmung beziehungen momente verliebt in den chef boss job zickig verknallt arbeitskollegen mittag zicken beleidigt tagebuch kollege elephant in the room momentaufnahme kummer distanz betrieb mittagspause verliebt therapie uncategorized beziehung momentaufnahmen liebesdrama selbstbewusstsein firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch erinnerung gedanke enttäuschung flurfunk konflikte betriebsklima elefant im raum alltag gefühle gruppenleiter launisch laune
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf fenzas.de

Dienstreise. 04.05.2018 19:08:13

mitarbeiter besprechung firma joggen mutter soziale phobie depression depressionen beruf chef auszug meeting phobie büro liebeskummer kollegen rente pflegeheim sozialphobie gedanken pflegen bruder erinnerungen dienstreise rennen geschäftsessen scheidung sports boss job kurzzeitpflege schlaganfall geschäft altersheim kollege liebesgeständnis geschäftsreise verliebt uncategorized soziale ängste angst herzproble herzprobleme rentner herzinfarkt laufen geständnis ängste trennung altenheim vater erinnerung sport vegan gedanke arbeitstag
heute war die dienstreise. naja, nicht die dienstreise, denn die war ja schon im november. ich hatte, nachdem ich ja letzte woche meinem chef gestanden habe, dass ich in ihn verliebt bin, gar keinen bock mehr drauf, den ganzen tag mit ihm heute zeit zu verbringen. außerdem hat mich das gespräch mit meinem gruppenleiter so dermaßen abgefuckt, dass m... mehr auf fenzas.de

Januar und so 30.01.2017 06:45:08

zahlungsunfähig glück taxistand januar dialog kollege lieb der job das leben die fahrgäste
Auch wenn natürlich nicht mit dem 0-Uhr-Glockenschlag am ersten Februar schlagartig das Geschäft besser wird: Ich bin froh, mit dem gestrigen Abend meinen persönlichen Januar dieses Jahr beendet zu haben. Aber selbst der bot ja die ein oder andere nette Szene. So vorgestern, als gerade ein Kollege mit mir an zweiter Position am Stand ein […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

I’m not here for your entertainment. 27.08.2018 17:16:28

mitarbeiter reflexion besprechung konflikt firma selbstvertrauen demütigung alltagsgedanken faszination drama eintrag beruf tagebucheintrag verlustgefühl verliebt in chef chef defizite selbstzweifel tagebücher geburtstag schlussmachen armselig verliebt in den vorgesetzten freund liebesbeziehung arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen zurückweisung verletzt vorgesetzter minderwertig gedanken verlust schluss machen liebe am arbeitsplatz kantine gedankengang abteilungsleiter erinnerungen kindheit beziehungen minderwertigkeitskomplex momente pink sucht selbstwertgefühl partner verliebt in den chef bewundern boss job aus und vorbei abhängig bewunderung erbärmlichkeit verknallt arbeitskollegen mittag mittagessen beleidigt stolz tagebuch kollege momentaufnahme betrieb mittagspause erbärmlich verliebt therapie uncategorized beziehung momentaufnahmen wertlos liebesdrama selbstbewusstsein abhängigkeit firmen verliebt in den boss jobsituation arbeitgeber arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch selbstreflexion defizit verachten trennung erinnerung gedanke enttäuschung konflikte betriebsklima armseligkeit selbsterkenntnis alltag verachtung komplexe gefühle gruppenleiter verhältnis
es ist ganz selten, dass ich mal einen tag lang durchgehend die gleiche laune habe. es ist schon nicht ganz so häufig, dass ich mal eine stunde lang die gleiche laune habe, geschweige denn mehrere am stück. aber heute war es so.   begonnen hat es beim frühstück. ich habe mich extra neben holgers platz gesetzt, diagonal von meinem eigentlichen,... mehr auf fenzas.de

Ça va? – Ça va bien! 04.06.2018 18:31:11

idealisieren mitarbeiter besprechung lmaa selbstvertrauen unsicherheit alltagsgedanken beisetzung eintrag beruf tagebucheintrag akzeptanz messe outfit of the day verliebt in chef chef tagebücher verliebt in den vorgesetzten phobie arbeitskollege büro gefühl mitarbeiterin arbeitsalltag liebeskummer kollegen blazer verletzt vorgesetzter geschäftsausflug gedanken bezugsperson liebe am arbeitsplatz gedankengang erinnerungen vergangenheit dienstreise beziehungen momente rückzug partner outfit verliebt in den chef partnerin boss job rock ehe verknallt beerdigen arbeitskollegen mittag tagebuch kollege momentaufnahme liebesgeständnis beerdigung kummer geschäftsreise distanz verliebt therapie uncategorized beziehung hosenanzug angst momentaufnahmen tot bürooutfit verliebt in den boss jobsituation herzinfarkt arbeit beruflicher alltag alltagsgedanke gespräch geständnis ängste idealisierung trennung stille ruhe erinnerung gedanke enttäuschung urne unsicher melancholie bestattung alltag tod gefühle trauer
oh leute, war das schon wieder ein tag, ey. eigentlich war so an dem tag nix besonderes, aber heute hats mich mal wieder genervt. ich sags euch, gott sei dank war ich vor zwei jahren in der klinik. ohne schrott. gott sei dank. denn ich glaube, unter „normalen“ umständen – also den umständen, die bis vor zwei jahren, also 31 jahre ... mehr auf fenzas.de

Einladung zur Vernissage 08.06.2016 22:11:45

einladung da sage ich... freund simonetta ginelli stehempfang künstlerin flughafen münchen harfenistin carlos cesar freire rede kollege querflöte besuch vernissage harfe künstler
Ich freue mich schon auf den 23. Juni. Dann gehe ich auf eine Vernissage. Das ist das erste Mal das ich so etwas mache. Warum? Der ausstellende Künstler ist mein Freund und Kollege Carlos Freire. Das Coole ist ja noch, dass es über den Flughafen München läuft und somit die Ausstellung in der Ebene 04 […]... mehr auf wortman.wordpress.com