Tag suchen

Tag:

Tag etablieren

Laurell K. Hamilton – The Killing Dance 16.10.2018 09:00:14

geboren liebe beschäftigt beitragen mann aufrechterhalten jean-claude hauptkonflikt entwicklung hierarchie erkenntnis brutalität erinnerung gestalten vermitteln auf trab halten voraussetzung schlummern entscheiden betrüblich furchteinflößend resultieren anziehungskraft ausreichen edward düsternis katastrophal verarbeiten kopfgeld gefahr rudel spiegeln mensch töten überraschen problem zusammenreißen nebencharakter übergreifend vorwerfen betonen traurig konzipieren the killing dance ich erfüllen traumatisch kollidieren erzeugen nachvollziehen präsentieren geschichte schonend fall abstoßend tot werwolf bemerken prägen sabin tier frau rund akzeptieren krass freien lauf lassen verliebt bluten chaotisch resonanz deutsch taff im vergleich analyse aus dem weg gehen füreinander verständnis animalisch klar ausleben in voller pracht dominanz umarmen weißer gartenzaun vampir aufmerksamkeit seite beziehung dominant konzentrieren unterstützung werwolfsrudel realität unterhalten rezension persönlichkeit tod situation herz verletzen romantik ablehnen wolf betreten skrupellosigkeit aussetzen natur band 6 präsent welt zeremoniell büro bieten bei lebendigem leib schmerzhaft verleugnen aufregend stimmen auftragskiller gefühl illusion etablieren aspekt verschieden anita blake akut spannend bestimmt tanz der toten spaß gegenseitig später charakter einblick unglaublich liebesleben empfinden augenblick aufschlussreich verfaulen eindruck allein element heldin einzigartig herz-schmerz-drama tierisch um hilfe bitten früh erscheinen atemlos figur erinnern entschlüsseln erfordern beeinflussen mythologie plagen verbergen mehrteiler schlimm bloody bones attraktiv leiche folklore buch kontakt automatisch ebene in sich geschlossen lang und breit fangirl vorliebe wählen sicher erklären kompromisslos zuordnen auslassen belasten gewähren vorbereiten richard zeeman festigen gedanke reread hinrichten dolph permanent idee reihe kontrast bemühen entscheidend tragisch wunschvorstellung beobachten integrieren erkrankung mächtig heilen mögen schicksal drama handlung original heraushalten schwierigkeiten lesen fantasy erfreulich übelnehmen tief auftreten verlangen stereotypen extrem riechen gelegenheit versuchen sabotage laurell k. hamilton ansatz monster außer frage hadern konfrontieren bereitwilligkeit analysieren schreiben harmonieren ermitteln komponente strukturiert inhuman lieblingsbeschäftigung fähig schusslinie implikation kalt erwischt interessant möglich ekel ärger urban fantasy 4 sterne nekromantin
Laurell K. Hamiltons Urban Fantasy – Reihe „Anita Blake“ war stets als Mehrteiler konzipiert. Nach dem College las sie viele Krimis und fand, dass Frauen dort grundsätzlich weniger taff als Männer auftraten. Sie wünschte sich eine Heldin, die in allen Bereichen mindestens ebenso gut wie Männer war. Sie entschied, in der Welt dieser Heldin parallel ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

frau verleihung töricht deutschland beschreibung plagiat akzeptieren fallbeispiel nuance missglückt eintreten bevölkerung erfahrung deutlich trennen geschichte perspektive thema zweihundert jahre zusammen luigi pirandello bewerten grenzwertig unsinn literarisch traurig charaktereigenschaft entlassung couragiert idealistisch fest überzeugt tendenz morden national ausland mensch moralisch nominierte auffallen jack unterweger ehrung wertlosigkeit racheakt nobelstiftung landschaftlich weltordnung note privatperson konzept konflikt william faulker behandeln hochengagiert trivial überraschen auszeichnen regel rumänien wertvoll verhältnis verarbeiten ideal pazifismus lebenswerk fragwürdig verpflichtet erwarten komplex offenbaren erster weltkrieg diskussion aus dem fenster lehnen initiieren sowjetisch qualität ewig kriegsverbrecher bewusstsein holocaustleugner öffentlich verurteilt fliehen unverzichtbar entschieden einsetzen literaturnobelpreis jean-paul sartre veröffentlichung weigerung salman rushdie strömung hermann hesse schrift gerechtigkeit fidel castro bemerkenswert elfriede jelinek wissen agenda faschistisch kriegsgegner definition sitzung neuigkeiten & schnelle gedanken aufgabe akademie lebensgefühl zufall rückwärtsgewandt nominiert peter handke mentalität inoffiziell heimatgefühl problematik linientreu zwingen verweigern niederungen christlich diktatur aspekt etablieren anstrengung verdienen welt seinen stempel aufdrücken schöpfer preisträger geheimpolizei unterstellen roger garaudy schwedische akademie wahrnehmung idealismus verfassen ablehnung aussetzen dario fo werk kern weiblich popularität persönlichkeit aussprechen ranken sprache ähneln würdigen recherche realität vorwurf ablehnen heimatlosigkeit werkzeug selbstmord fjodor krjukow aufzeichnung verletzen greifbar heimatland rettung lex buck konkret untrennbar beteiligen aufmerksamkeit paradoxon helfen intellektuell protest überprüfen beispiel forcieren widersprechen roman herausragend unterstützen nation wahrnehmen vergewaltigen preis regierung wiedergutmachung literaturnobelpreisträger sowjetunion umstritten definieren entscheidung mit händen und füßen preisgeld diskreditieren lebenlauf vage lebenslang fernbleiben boris pasternak begründung durchgehen rolle michail scholochow führen prestigeträchtig geburtsland verkörpern kritisieren intuitiv kompliziert fachwelt sichtung bemühen reisende auf einem bein bestimmen flüchtling gespannt verhängen t.s. eliot intern auswahl erhalten wehren kosakisch nagib mahfuz zwangsarbeit november 2019 kritisch anerkennen befreundet weigern persönlich begründen verstehen umstand nationalsozialismus vermeiden unabhängig gegebenheit spenden sicher doppelt und dreifach vertreten nötigen bertrand russel buch der stille don untersuchen motiviert unter die arme greifen humanität versorgen kriegsgefangene ausgraben selma lagerlöf ebene weltliteratur person komitee porträtieren phase gabriel garcia marquez unveröffentlicht einfließen leiche lektüre kontextanalyse implizit in kauf nehmen systemkritisch manuskript mitglied literat interessiert überzeugung nachvollziehbar weiterführen diskreditierung zweifelhaft unpolitisch beeinflussen bedeutsamkeit strittig verschollen existieren ehren auszeichnung erscheinen fehler epos verbannung historisch abbilden antisemitisch explizit wahl biografie auseinandersetzen menschengruppe fatwa facettenreich veröffentlichen udssr aufnehmen zeitgeschehen autor schwer identität rund ums buch unangenehm umkehrschluss schlecht haft antibolschewistisch kommunistisch behauptung alfred nobel gesellschaft krieg nelly sachs indirekt nicolae ceausescu herta müller vergabe künstlerisch literatur trivialität schriftsteller land verleihen nichtssagend zur brust nehmen ansicht presse mörder in frage kommen statuten erweiterung alkohol ausnahme heuchlerisch verhaften anschicken wert distanzieren regime verdacht doktor schiwago politik ehrenwert analysieren aufbereiten drangsalieren partei schmutzkampagne sozial streitigkeit behandlung kunst schandfleck schreiben ort beweisführung mitarbeit jüdisch sozialistisch alexander solschenizyn pablo neruda verschwörungstheorie abdecken einschließen erfolgreich naiv einfluss menschlich wild ethisch securitate eine rolle spielen politisch lesen heraushalten schreibstil thematisch nobelkomitee verlangen verstrickung heimat formen determinieren institution unter die lupe nehmen pearl s buck geheimdienst erliegen autorenkollektiv schenken manifestieren oktoberrevolution systemtreu widerspiegeln ernest hemingway einzug banalität leben russisch
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Blood Red Road 29.08.2018 08:00:57

anfreunden bedrohen endlos mann gestalten übergang bruder überzeugen freundschaft beeindruckend clever entwicklung frustrierend drehen ungesund schicken rasant zivilisation western jagen gesetzeshüter ewig lernen vergangenheit lohnen alltäglich autorin kino saba universum ich-erzählerin abholen erwarten traumberuf freuen naheliegend intensiv töten sandsturm schwierigkeit fortschritt mensch erstaunlich beginnen ausziehen impuls hinweis 3 sterne ödnis silverlake licht zahlreich anlaufschwierigkeiten grundfesten reaktion ordnungsinstanz geschichte überraschend ändern attitüde wörtliche rede drogenkartell schließen trilogieauftakt ertragen begleiten naturgewalt kontrollieren rolle inspirierend entscheidung schatten dustlands atmosphäre zu kopf steigen 18-jährig mies wiedersehen absolut zeugin originell reise start postapokalypse widersprechen visualisieren kleine schwester beziehung rettung weite rebellengruppe science fiction kämpfen retten lugh abhängig realität schwere geburt unterhalten im ansehen steigen harsch rezension trösten protagonistin schnell voranschreiten wilder westen ereignisreich blood red road grund ohne zu zögern rückblickend entführer young adult actiongeladen passen zumuten fokus unsympathisch gleiten kriminalität kultivieren welt 100 seiten zwingen etablieren präzise kennen aufregend fragmentarisch gnadenlos identität charakter nichtkommerziell monopolisieren macht hart nervenaufreibend entfaltung pferd ruchlos zwilling mischung rasch schätzen existenz sorgen beeinflussen heimlich misstrauisch erscheinen erinnern sonne stakkato zwillingsbruder über sich hinauswachsen leidenschaft lektüre erleben gefallen phase antworten entpuppen planen staubig dust lands science-fiction entführen stast buch fehlen entstehungsprozess heim roadtrip atmosphärisch persönlich kartell lesespaß nutzen abrupt charme trilogie dystopie nicht das geringste kulisse dezent beabsichtigen debütroman hoffentlich fixierung idee gesetzlos emmi freude leben mögen geschwister altmodisch umgangssprache interesse prärie verbünden angreifen worldbuilding postapokalyptisch wachstum abgrenzung abenteuer handlung schreibstil entführung dürre außerhalb riskieren überfallen inszenieren lächerlich zweifeln extrem film auge bandit genießen in der lage zu ende lesen mittelpunkt ruckartig gewollt regime abwechslungsreich gegenspieler repressiv bild gleichsetzen sanft denken ende der welt zentrum verschleppen band 1 kamera wirken hineinfinden ehrlich aufgeben auftakt droge geistesgestört wirklichkeit zurückbekommen gewährleisten überwachungsgestützt zurückhaltend endzeitlich rebellen gesellschaft moira young plausibel irritieren windschatten sandig vertrauen
Als Moira Young gefragt wurde, wie ihr Traumberuf aussähe, wäre sie keine Autorin, antwortete sie sehr präzise. Sie besäße ein altmodisches, nichtkommerzielles Kino in einer kleinen Küstenstadt. Es gäbe gemütliche Plüschsessel, schwere rote Samtvorhänge, Popcorn mit echter Butter und einen Projektor in einer Nische. Sie würde nur Streifen zeigen, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

O.J. Simpson – If I Did It: Confessions of the Killer 26.09.2018 09:00:58

normal verdienen divergenz erbarmen bewegen unsympathisch unterbewusstsein streichen welt wahrnehmung anpassen im hinterkopf behalten verhindern scheinwerferlicht eifersucht rechtfertigen ignorieren entwickeln keine rolle spielen glücklich o.j. simpson aussage schuld zusammenfassen verfahren märchen 0 sterne überarbeitet golf sicherheit etablieren trick gläubiger verweigern verhängnisvoll öffnen überzeugt unrecht augen nicht trauen persönlichkeit realität rezension andeutung dokument ablehnen kämpfen vorsätzlich tod misshandeln situation konkrekt prinzip reue firma without a doubt nicole brown simpson zahlen fazit durchringen zutreffen dna-spuren grund kontaktieren kind festhalten ehemann irrelevant werk rücksichtsvoll dämlich kappen öffentlichkeit missverstanden bereichern beweisen zu gesicht bekommen wahrheit zutrauen glaubwürdig mitleid widersprechen scheinfirma verabscheuungswürdig dollar hineinversetzen verraten aufmerksamkeit geschworene verärgern tatnacht glauben zusammenarbeit kritik beziehung psychologie protest ungeduldig dominant verlag massiv aggressionsschwelle hässlich kontrollieren meinung detailliert bedauern ghostwriter verlieren afroamerikanisch lektüreliste objektivität ausdenken umdehen ruhm fürsorglich tatsache freisprechen erändern bedrängen entscheidung entschädigung handlungsweise entkräften umstritten eiskalt erlös zustimmen the people v. o.j. simpson beweislast einräumen sensation reden schilderung harpercollins erheben kreuzverhör täter perspektive künstlich geschichte anspruch widerrechtliche tötung verselbstständigung neugier leid tun umdeuten verdrehen fall insolvenz unter kontrolle geld ermorden strategie verständnisvoll nachbar sturheit traumwelt korrelieren kläger beschreibung vorschuss intelligenz akzeptieren verteidigen suggerieren fehlentscheidung vereinbar mensch inkompetenz goldesel psychologisch grotesk unfall paradox lupenrein negativ töten vereinbaren seltsam hiroshi fujisaki aufwühlend verbrechen erschaffen betonen liebend stalker traurig zusprechen vorwort beyond reasonable doubt verhalten spekulation stiftung zu wort kommen lassen vernünftig eigentümer passage bemitleiden emotional umbringen gestört demaskieren vater if i did it anklage anstrengen lügen starrköpfigkeit verfolgen freund ungewöhnlich erzählsituation zusammen sein drängen problemlos heben einstimmig anleitung verarbeiten diskussionsgegenstand porträt geduldig jury mutterkonzern häusliche gewalt verzerren eingestehen kalte füße bekommen aussagen gerechtigkeit kaltblütig zweifach haupt verhandlung werbeikone verrauchen wissen zeuge fakt zufall impulsiv honorar sensationslust öffentlich explodieren veröffentlichung runningback vermitteln erinnerung missverständnis gewaltpotential überzeugen zivilprozessanwalt rechte anfrage trennung chance todesstrafe trügerisch freispruch annahme in verbindung setzen dämmern möglich pfändbar hülle schwiegersohn urteil interpretieren mühselig erlebnis wunsch geständnis familienmitglied hassen frustrationsgrenze auktion absurd mit mühe faktenlage pablo f. fenjves ernten non-fiction organisationstalent goldman brown distanzieren bild confessions of the killer berichten veranlassen beweis rummel verzweifelt den mund halten leugnen lance ito gefängnis bewusst abschnitt santa monica beweislage zivilprozess wut victim blaming zeugenstand einfordern florida mörder quatsch presse anklagepunkt mord momentum störfaktor mordnacht schrecklich schauspieler lügner steinig auftritt unschuldig fassen dreamteam herauskitzeln verschwörungstheorie richter positiv gelegenheit ohne bewertung angst aus der fassung bringen bastard footballstar darstellen the run of his life missbrauchen chefanklägerin mitreißen skrupellos motivation niedertracht erwerben subjektiv unterstellung robert baker summe gedankengut entsetzt konkursvereinbarung anwalt strohfirma marcia clark weltbild die zähne ausbeißen abstand änderung glaubhaft wohlfühlen kalkulieren offenbarung verletzt lesen ausgabe original ertrag verurteilen kampfeswille verteidigung angebot mit ins grab nehmen konsequenz verschoben tödlich aggressiv tilgen rassenkarte weitsicht eine chance geben herausfinden zur rechenschaft ziehen fassade falsch ronald goldman schachzug ex-mann narrativ fiktional beschuldigter ex-frau interview korrigieren gegenkampagne illusorisch eskalieren unrealistisch einnehmen schaden tat kontakt familie orenthal james simpson schützen zornig angeklagter buch schmerzvoll beratung rat konkursgericht prozess person weismachen weigern projekt widerspruch vermeiden wegschließen. abspalten erklären arbeiten produktion rekonstruktion moderator held beteuern kapitel weiterführen facette nachvollziehbar kunstfigur überzeugung killer zustehen kathartisch ruinieren bahn brechen beeinflussen identifizieren erscheinen jeffrey toobin verbergen planen strafprozess detail schuldig skandal bosheit manuskript erfinden lektüre anbetteln funktionieren angewidert akita daniel petrocelli rausrutschen besser strategisch veröffentlichen herausnehmen stoppen fiktiv verurteilung fehltritt ahnung erwirken umgehen kontinuierlich medien unglaubwürdig hypothetisch empfinden abhalten fehler zivilklage pervertieren sohn kontrolle übernehmen arrogant davonkommen schadensersatz behaupten zufrieden promi biografie staatsanwaltschaft schulden irre
Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unseres dreiteiligen Rezensionsexperiments zum Thema „O.J. Simpson“. Gestern habe ich „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin besprochen und euch die Fakten des Strafprozesses gegen den ehemaligen Footballspieler nahegebracht. Heute widmen wir uns dem zweiten Buch in diesem Themenkom... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Obsidian Butterfly 16.07.2019 09:00:19

gefährden nachdenken täuschen teilen intim akzeptieren erfreuen streng geschichte dürfen lieblingsnebenfigur gesund täter fall vorweisen zahlreich professionell betonen 3 sterne richard umbringen verärgert stoßen band 9 oberflächlich kollidieren solide obsidian butterfly kultur unnötig mensch involvieren ahnungslosigkeit ankommen überraschen töten verbinden speziell widmen fanbasis tag verhältnis fan regel durchdacht groß vampirisch haarsträubend mordserie edward enden beleuchten autorin grausam wesen komplex vergangenheit bezug erlebenswelt stammen mühsam entwicklung erkenntnis beeindruckend überzeugen freundschaft erinnerung mittel zum zweck unzureichend option leser nebenfigur angewiesen nett zurzeit besuch beitragen klar werden aufgabe konstruieren interessieren jean-claude vergehen kennen auftragskiller anita blake aspekt beinhalten etablieren projizieren welt zögern bieten außergewöhnlich eigenständig antik einfühlsamkeit individuum rezension persönlichkeit popularität sinn bewahren situation normalität tod new mexico gesicht glauben weit entfernt weitreichend mühelos wahr beziehung helfen kopfgeldjäger wahrheit beispiel wahrnehmen absolut kolossal verantwortlich eines tages verwirren vampir übernatürlich detailschärfe untergehen ungelenk eiskalt herstellen team durchgehen information revier unverhofft rampenlicht alltagstauglich zum teil farce steigern verloren kompliziert zeit führen schockieren reihe gefühllos herausfinden auflösung analytisch belasten auf die probe stellen nichtrepräsentativ erhalten erhellend entrüstung ein für alle mal anreißen liefern effizient buch klären konstrukt kriminalistin beruhigen babyblau widersprüchlich eigenwillig detail grenze aus dem hut zaubern wichtig doppelleben erleben schlimm bitten vorantreiben allein erinnern figur stück erscheinen prototypisch mythologie killer volk azteken vollwertig empfinden biografie wiegen zuverlässig ähnlich behaupten ermittlung besser alltag sympathie hart unangenehm einblick schwer charakter erfahren gegenseitig vertrauen katalysator am seidenen faden hängen kriminalfall unorthodox ausnehmend privat gegenüber chance wunsch möglich duo zeitzeuge spektakulär urban fantasy handlungselement ansicht typ lieben fürchten wirken maß psychoanalytikerin kompromisslosigkeit unkonventionell denken verfügen konfrontieren partei zu schätzen wissen unausgesprochen darstellen aztekisch ungemein bereitstellen laurell k. hamilton lokal inhaltlich sterben einschätzen ausarbeiten herumschnüffeln auge extrem befriedigend szenario humor endgültig soziopath reflektieren angst versuchen menschlich rücken grausig tödlich tief erfreulich fantasy pragmatismus überflüssig mögen leben
Der Auftragskiller Edward ist meine absolute Lieblingsnebenfigur der „Anita Blake“-Reihe von Laurell K. Hamilton. Ich liebe seine Kompromisslosigkeit, seinen tödlichen Pragmatismus und seinen ganz speziellen Sinn für Humor. Vielleicht sollte es mir zu denken geben, wie sehr ich eine Figur, die mühelos als Soziopath durchgeht, mag, aber es beruhigt ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption 01.05.2019 09:00:42

etablieren aspekt neugierig verzweiflung märchen faszinierend frage entwickeln bindung hoch 10 bevorstehen außergewöhnlich bedrückend weltumspannend welt kein interesse verdienen konzeption brillant vorstellung entlehnen bewegen beweisen begriff bringen trostlos ausdrücken traum stolpern überzeugend konig furimmer rezension michael r. fletcher kein wunder zu viel sprache sinn mäßig überzeugt grimdark verlag widerstreit helfen glauben zwiegespalten gänzlich magie anstellen irrenhaus auslösen ruhen roman originell zurechtfinden beyond redemption hohepriester junge gefährlich atmosphäre leiden beschließen deutsch real wundern beachtung schenken erfahrung orientieren 2 sterne kostbar verkaufszahlen name trilogieauftakt schulter abstoßend bewerten geschichte aufstieg fremd ausgangssituation emotional vorwort lange hauptberuflich erschaffen schwierigkeit seltsam ausbildung problem niedrig speziell konflikt hoffnung negativ vollzeit orden selfpublishing mensch kriechen bedrohung halluzination universum henne oder ei irritierend widmen gewalt auskommen drängen vermutlich gestört traditionell wesen kombinieren konsequent alleingelassen schriftstellerisch schmälern fühlen wünschen gott brutalität zusammenzucken antreiben beschleichen manie schubsen wissen bemerkenswert leser sprechen beeindrucken grundsätzlich klar werden kandidat vertreter vorauszahlung dauerhaft auslöser erlösung finale agentin wahnvorstellung aufbauen eine weile möglich strotzen in aussicht stellen geistesgestört oberhaupt jahr interessant band 1 schrecklich eigenname inhaltsangabe niederschmetternd verderbtheit schreiben dominieren zweifellos low fantasy selten entschuldigung genuss vorahnung entschuldigen scheitern stecken versuchen wild festnehmen handeln hindern dreiköpfig fortsetzung formen fantasy moral wahnsinn regulär heimat räuberbande abzüglich handlung lesen leben freude erkrankung prophylaktisch aufhalten die kontrolle verlieren umlaut schicksal interpretativ potenziell schenken manifestieren wind bekommen bis in die haarspitzen namensgebung hoffentlich entscheidend drohen angebracht imprint zeit idee profil englisch trilogie schmerzen pore erhalten garantiert eine chance geben psychisch trauma karriere theorie fundamental sicher arbeiten verrückt konnotiert übel mauer kurz lesespaß in ordnung bringen negativität morgen definitiv zäh subgenre eigenwillig bewertung buch brauchen talos neu glaubwürdigkeit ziel regieren gehirn schlechtes lektüre ausschicken abfinden plan theologisch fußen wichtig verbergen weiterverfolgen figur charakterisierung erinnern nachvollziehbar übrig einzigartig kapitel geborene damonen religiös manifest delusions behaupten harper voyager volk unglaublich empfinden merkwürdig autor schwer veröffentlichen spaß ansteckend fatal besser geisteskranke
Michael R. Fletcher schreibt nicht hauptberuflich. Es war ihm zwar eine Weile möglich, als Vollzeit-Autor zu leben, nachdem er die Vorauszahlung von Harper Voyager für seinen Grimdark-Trilogieauftakt „Beyond Redemption“ erhalten hatte, aber leider hatte der Verlag aufgrund niedriger Verkaufszahlen kein Interesse an einer Fortsetzung und Fletcher mu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Marissa Meyer – Winter 17.09.2019 09:00:54

identität ahnung charakter freunde cinder liebesgeschichte abschluss ansteckend klassik feind böse königin ergänzen biografie volk belastet gleichwertig nebenrolle gefangen schätzen empfinden gelingen figur basieren stürzen beeinflussen besitzen element prinzessin winter über sich hinauswachsen abverlangen erweitern unheimlich held jacin iko legendär thronerbin plan fallen talent wichtig verbergen entlassen science-fiction eisern mental liebenswürdigkeit anständig absicht bewertung buch neu thaumaturg verrückt schwach rampion austauschbar leicht persönlich unbewusst dynamik abrupt bewältigen dystopie reihe erreichen dunkelhäutig verstecken verloren bezeichnung verkörpern herausforderung platz passend idee aufhalten stärke mögen applaus herrschaft summe treffen tragisch frauenbild erstaunen vorliegen beobachten konsequenz naivität verlauf prinz verlangen handlung vorsprung in die arme stereotyp erleichtern ende thorne final höhepunkt fortsetzung skrupellos fabelhaft essenziell spagat artemisia prinzessin cress geist fairest einarbeiten denken in die tat umsetzen hilfe vorstellen jäger wirken wachsen unkonventionell schneewittchen winter entdecken gedankengänge lieben betrachten moderne aufgeben abschied emanzipiert duo freundlichkeit chance plausibel leisten rührend ausklingen dauerhaft unschuld gefühle wirkung finale ordentlich luna wahrhaft liebe ankunft bemerkenswert option leser königin überwältigt romantikerin schönheit zu beginn the lunar chronicles ursprünglich vermitteln schmälern instabilität fliehen wünschen erde autorin komplex offenbaren großzügigkeit adaption scarlet aufrichtig universum resultieren wertvoll freuen rechnen marissa meyer überraschen sich selbst übertreffen behandeln empowering fest ergattern unerwartet ehrung sachlage beginnen emotional zugestehen vernünftig zusammenstecken loben ausbauen stieftochter fair fokussieren geizig vollenden rechtmäßig geschichte behindern trennen verkümmert gelangen revolution originalität 5 sterne ergänzung logisch strahlen ansprechen wundervoll abbruch auspacken crew hervorragend sensation levana entscheidung version erzählen höchstwertung bücherregal jung unterstützen enthalten auslösen glühen roman verrücktheit schergen beziehung intellektuell konzentrieren helfen nachdrücklich respektvoll aufmerksamkeit bildschön palast an sich reißen bereitschaft realistisch wahr hauptrolle wärme herz schöpfen band 4 rezension voranschreiten protagonistin uneingeschränkt hauptstadt zentral meistern zwischenband wolf befriedigen zauberhaft überzeugend chaos lebendig außergewöhnlich young adult mitreißend verdienen bieten aspekt etablieren griff verblendet leibwächter homogen märchen spannend faszinierend aufregend ungeliebt außenbezirk klein ignorieren glücklich modern
„Winter“ ist der finale Band der „Lunar Chronicles“ und eine Adaption von „Schneewittchen“. Dabei war Prinzessin Winter, Marissa Meyers dunkelhäutige Version des Schneewittchens, ursprünglich nur als Nebenrolle gedacht. Meyer wollte sich eigentlich auf Levana als böse Königin und Jacin als Jäger konzentrieren. Doch je weiter die Reihe voranschritt,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

deutsch ursprung gewaltig verzögern beschließen schwarmintelligenz penibel information militär fahrt aufnehmen dunkelheit animalisch in frage stehen eine menge spannugnskurve erzählen version tor diskret übernatürlich eines tages vampir roman postapokalypse part reise autorität schutz glaubwürdig thematik bruchteil krankheit erklärung science fiction realistisch rettung situation tod atheist vampirmythos überrest stören überleben rezension ausbruch verführen beginn überzeugend grässlich der übergang peter jaxon beherrschen ausschließen welt bieten günstig stimmig erheblich christlich nichts anfangen etablieren gruseln faszinierend spannend explosiv 6 jahre aufregend modern illusion rechtfertigen gefühl klein kolonie dschungel infizierte leser herumspielen angewiesen geboren wache glitzereffekt beeindrucken kalifornien überwältigt albtraumhaft erinnerung übergang ursprünglich befinden aufziehen nicht zu leugnen virus abflachen todeszelleninsasse plötzlich rasant zivilisation entfachen eskalation komplex 100 jahre spannungstief euphorie überlebende dick wiederbeleben resultieren alt chip groß kontrolle hoffnung bolivianisch unverwundbar beschreiben mensch e-book exakt herausstellen beginnen erfüllen nacht vorwerfen erschaffen kampf zeitsprung fokussieren taghell perspektive gleichnamig geschichte präsentieren kläglich amazon deutlich teilen intim begeisterung beschreibung ausfindig machen spannungsbogen trilogieauftakt mächtig sterne hinweisen primitiv nacken annäherung veröffentlichungsgeschichte postapokalyptisch hin oder her zuflucht verwirrend zeitabschnitt handlung antwort original lesen scheitern penibilität zwölf ahnen gelegenheit menschlich auf die welt loslassen justin cronin einschlag abdecken szenario fundiert einschätzen monster amy aktiv usa chipsignal us-armee senden sehen dominieren injizieren einarbeiten zusammenbruch ergeben unsterblich vorstellbar erleuchten band 1 experiment auftakt teil inhaltsangabe entdecken inhuman umsetzung lieben langwierig im geheimen speichern folgen jeder zeit ergebnis interessant plausibel zukunftsvision blutsauger 4 sterne dunkel spezies freunde autor schwer the passage pfuschen ableiten alltag den rahmen sprengen zuverlässig religiös deal begreifen darstellung virals epos folgeband army arrogant von vorn erinnern atemlos figur erscheinen fehlschlagen leseverhalten bedeuten wartezeit motiv allein umfangreich erleben gefallen überlegen zukunft spitzenprädatoren lektüre blutgierig auftauchen detail vollständig weiterverfolgen medizinisch ernorm science-fiction ergehen mächen perfektionistisch zeit nehmen buch allheilmittel dimension familie strahler neu zurückverfolgen menschheit wissenschaftlich anlauf sicher mauer signal vorhaben simpel inhalt trilogie englisch abrupt reread auslassen verändern dystopie hickser schaden kennenlernen grundlegen langatmig durchbruch verlassen idee
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

absurd plausibel indirekt lebend finale wirkung schmerz nicht gerecht werden handschrift verzögerung gut trauen wirken subtil verheerend fortsetzen schreiben fragen einarbeiten konfrontation wissenschaftler auslöschen amy objektiv bereiten inhaltlich warten mehrstündig usa michael fisher tim fanning versuchen gerissen handeln optimistisch zwölf geschehen ende gesteigert szenario befriedigend kuschlig extrem final justin cronin ablenken verlauf handlung 20 jahre schicksal tagsüber leben subjektiv vornehmen schwierig enttäuscht vorgängerband bestimmen geschmack voll und ganz düster vorbereiten ausbau erhalten kulminieren trilogie altern dystopie verändern herausfinden fehlen erklären wissenschaftlich heute inhalt anerkennen hochgelobt verstehen vorgänger mental färben negativität science-fiction ebene menschheit neu dimension bewertung buch lektüre hauptfigur transformativ nachts ertränken doppelleben the city of mirrors planen einfließen gebildet plan infizieren charakterisierung figur erscheinen band 3 prominent kultiviert meister übrig motiv virals liegen 1000 jahre einfühlsam vorschlagen zeit kosten religiös entsprechen energie epos prämieren später erfahren entkommen autor krebserkrankung schwer hart boshaft von anfang an stadt the passage abschluss hinrichtung stattfinden sicherheit luft machen etablieren erheblich göttlich gefühl verrrückt stimmen wahrnehmung bedingt peter jaxon zeit verbringen schmerzhaft vorstellung verschwunden verführer prostatakrebs schöpfer zu spät welt blick recht haben aufwand keinen gefallen tun trilogieabschluss grund anders traum klug unterziehen sichten verstärken anrechnen retten ungerecht expedition enttäuschend rezension feststehen verantwortungsbewusst halb science fiction beteiligen glauben verlust verbrecher glaubwürdig untergraben entscheidung gefährlich erzählen verständnis new york langgezogen detailliert rolle entschwinden streng quälen happy end erfahrung äußern ändern ausschattieren zero stützen praktisch abschließen manipulation zeitsprung betörend dreiteiler stark festlegen eingreifen geschichte todeszelle beginnen imposant kampf 3 sterne spiegelbild mutation langsam investieren spirituell grotesk paradox bolivianisch problem seltsam schwierigkeit behandeln involvieren missgünstig operation emotion unnötig universum außer acht lassen enden verarbeiten epilog heißen alt widmen aufdringlich zivilisation freund fantasiewelt gespür abstrafen kreisen friedlich komplex vergangenheit vater unzufrieden wiederaufbau überzeugen insgesamt virus zeitraum wünschen relevanz veröffentlichung religiosität spezifisch patient null infizierte zufall diagnostizieren dschungel manipulativ grundsätzlich
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

unabhängig keine hilfe sicher bedecken ungleich horizont lage setting verstehen konstruktion fleiß slumviertel gods of blood and powder mental neu kontakt buch beordern untersuchen imperialistisch kennenlernen demütigen in atem halten langatmig führen ben styke gerücht kompliziert nutzen erhalten garantiert begegnen trilogie in ungnade gefallen lang blutig herausfinden umgeben high fantasy enttäuschen begeistern grube fehler sins of empire nennen instabil folgeband fund sorgen unmoralisch volk charakter ausgrabungsfund sympathie macht militärputsch betraut ermittlung kreuzen zurückblicken lektüre hauptfigur ecke auftauchen gefallen funktionieren sorgfältig prekär kreativ grenze truppen erinnern erscheinen kapitel auf sich haben auswirkung schauplatz element indigen revolte indigene bevölkerung gut götterstein band 1 zaubern einfordern unterdrücken lieben ambivalent doppelter boden arbeiter behandlung würzen agent brian mcclellan fehlbarkeit offen grenzland weg rebellen aufgeheizt bühnenmagier gigantisch 4 sterne zurückkehren standhalten scharfsinnig symptomatisch trio relikt scheuen generalin drängend aufstand schleimen neue welt stein übelnehmen fantasy worldbuilding landfall brenzlig unbeugsam kriegsgeplagt ballen handfest loyal hervorbringen fantastisch ablenkung schwierig feuerwerk greenfire depths europa überraschung action organisieren menschlich ahnen festnehmen stecken gewässer symbol niederschlagen politisch parallelgesellschaft koordiniert adro vorgeben ausgangssituation banal grundlos literarisch bezweifeln loben lady vlora flint verbinden konflikt unbekannt problem spielen rebellenführerin revolution anstrengend fatrasta ertragen trilogieauftakt gemisch napoleonisch abschlachten vielversprechend hut bekannt michel brevis dreiteiler geschichte militärisch gestalten wahrscheinlich überzeugen stasi clever beeindruckend begeistert überkochen durchsetzen in deckung kressianer bergen uralt zorn leser universum pulvermagier regel fan aal historie rechnen freuen wagen eroberer anstrengen mysteriös powder mage lohnen jubeln aura hauptstadt besatzung aufwand anführerin die bombe platzen lassen beginn nervig antik karriereleiter kriegsheld situation öffnen unrecht rezension intrigengeflecht in den wahnsinn treiben nicht genug verschwendung explosiv spannend chronik 10 jahre etablieren bleiben unverständlich aufregend söldnerkompanie geheimpolizei unterlaufen kolonialisierung eigenständig aufbieten konzeption welt flüstern hand entscheidung verbreiten atmosphäre gefährlich liebe zum detail palo taff zeigen speichellecker unterstützung mühe dominant erwartungshaltung kaninchen geheimnisvoll ausgrabung geduld weit entfernt jung magie nation position unterschätzen verschärfen folgenschwer ungewiss schutz geschick
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Charlie Huston – No Dominion 22.08.2018 09:00:47

genre wenden berserker beziehung kleinigkeit science fiction alabasterfarben anführer kitzel übernatürlich vampir verantwortlich genie. begreifen zahn geldbeutel roman gmeeinsam entscheidung stadt aus blut verdeutlichen definieren herstellen verkaufen parasit gewalttätig kursieren junge hauch dj grave digga unnahbar revier laufen hässlich konkurrieren gezwungen sehen qualifizieren dienen gewaltbereitschaft faszinierend etablieren pragmatisch antiheld joe pitt gefühl rasierklinge enklave kennen ausschließen vorsehen ablehnung aufstocken suche manhattan top 10 charlie huston härte aura einschüchternd hoffen intensivieren vampyr gesondert in ruhe lassen clan romantik stören retten situation greifbar netz zulassen rezension rangieren vampyrismus beleuchten groß rational verhältnis mystik verfolgen blutvorrat schmutzig umfeld ungewöhnlich geschuldet gleichgewicht komplex vergangenheit offenbaren anstrengen wirkungsweise spitz konsequent typisch anwesenheit gewaltpotential fasten überschaubar widerwillig spezifisch überdenken bestimmung umfassen anbieten dosieren bemerkenswert herangehensweise akzeptieren krass belügen einstufen täuschen preisgeben begleiten weiterentwickeln annehmen vyrus prägen festlegen parasitär verkomplizieren präsentieren verströmen geschichte destruktiv verhalten nachforschung konzipieren 3 sterne spirituell konflikt speziell finger weg ungewollt daniel gefahr ansatz band 2 motivieren gelegenheit versuchen lösen handeln herankommen eine rolle spielen schwäche geraten extrem interesse spicken lesen antwort handlung manipulieren vampirroman leben mögen lappalie aushungern schwierig brodeln durchschnittlich weg schreiberfahrung faktenlage gang melancholisch angespannt sensibel rivalität romanfigur die karten neu mischen spur egal droge verwandeln no dominion verleihen durststrecke primär inbegriff dubios typ teil untergeordnet dominieren schreiben detektiv auftauchen ich-erzähler zwischen die fronten hood lektüre erleuchtung erleben gefallen porträtieren patt protagonist prekär detail zuordnung auf die füße treten bahn brechen infizieren brutal exemplar existieren terry rasend society mistkerl ausruhen existenz abhalten weit bewusstseinsebene oberfläche folgeband ausgefuchst entkommen autor langweilen hart sympathieträger abweisend einsehen abschluss bemühen szene reihe eskalieren erreichen verschlossen führen verloren schroff blutig kompromisslos herausfinden unwiderstehlich offensichtlich unabhängig wissenschaftlich persönlich lebensform verstehen science-fiction territorium wie eine auster stoff auftrag buch
Charlie Huston, Autor der „Joe Pitt“-Romane, wusste früh, dass er seinen vampyrischen Detektiv nicht auf ewig begleiten würde. Obwohl er mit dem Gedanken spielte, die Reihe ohne festgelegten Abschluss zu konzipieren, langweilte ihn die Idee bereits, bevor er mit dem Schreiben begonnen hatte. Nach dem zweiten Band „No Dominion“ beschloss er, dass „J... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joe Abercrombie – Königsschwur 10.12.2019 09:00:54

miterleben bedingung jung abbild übernatürlich enthalten reise ruhen roman kriegerisch maßgeblich königreich genre tempo aufweisen verraten einschlagen ungebrochen intellekt wundern kitschig einstellung rolle qualifizieren klar verkaufen markenzeichen selbstwahrnehmung beabsichtigt hand definieren potential version liebe zum detail schmächtig leiden wille befehlen passen gnade young adult waffe entlegen racheschwur etablieren aspekt verhängnisvoll freistehen ungenutzt aufregend aufgeladen bindung tod gesetz krieger rezension verstand unrecht schnell bedeutung erkennbar königsjäger erwartung außenseiter irrelevant einfügen ungewöhnlich wagen tiefgreifend taktung strapazen verfolgen lernen bedürfnis vater abenteuerlich schöpfung universum resultieren freuen gewalt groß selbstbewusstsein effektiv interessieren unnachahmlich joe abercrombie verfluchen geboren liebe grimmigkeit portion schade rahmen typisch diktieren bruder nahtlos entwicklung einsetzen drehen wünschen zeitsprung unsinn variante ermorden kampfszene bewerten überspringen geschichte dürfen deutlich thronfolger teenager-drama ändern missbildung intelligenz trilogieauftakt gelassen überraschen behandeln involvieren implizieren entschädigen erlauben flach half a king abweichen beginnen erfüllen oberflächlich besteigen shattered sea kampf literarisch schwören politisch versuchen einfluss wind gettland bereithalten fortsetzung inhaltlich aktiv hadern thron darstellen teilnehmen überraschung scharf mögen beziehen unterstellung schwur konsequenz fantasy prinz tödlich station am anfang verkrüppelt handlung keine andere wahl erwachsen körperlich bruchsee notgedrungen alter verschlagen auslegung gelehrter interpretieren handschrift kein zuckerschlecken literatur coming-of-age interessant aufzwingen gesellschaft weg norden selbstverständnis könig herkunft arbeit abschnitt königlich sklave low fantasy band 1 zentrum bürde experiment aufstellen ehrlich gegenschlag erscheinen brutal figur charakterisierung identifizieren erkennen element verwehren motiv versprechen müde gefallen gesamtwerk verzichten kontext jugendroman lektüre tolerieren konzeptionell protagonist handlungsverlauf sorgfältig porträtieren roh hart yarvi haut wimpernschlag umgehen veröffentlichen eid herrscher first law explizit begeistern rasch darstellung rache volk folgeband benachbart entsprechen wurmen trilogie zwangsarbeit unterschied nordisch blutig königsschwur vergeben wikinger blut entscheidend gehören verkörpern kämpfer verlassen ebene gegend halten respektieren buch neu familie statur umstand begründen froh persönlich vansterland
„Königsschwur“ von Joe Abercrombie erschien 2014 als Auftakt der Trilogie „Shattered Sea“ – zwei Jahre, nachdem er sechs umfangreiche Bände in seinem „First Law“-Universum veröffentlicht hatte. Abercrombie war seiner eigenen Schöpfung müde und wollte etwas Neues versuchen. „Königsschwur“ ist seine Auslegung des Young Adult – Genres. Kitsc... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Gwynne – Valour 14.11.2018 09:00:20

das beste tier unnatürlich stählen originalität inspiriert tetralogie entwicklen liebenswert ausgeprägt perspektive dürfen rechtmäßig thema stark lebensecht kriegerin frohlocken spannung kampf emotional beginnen erfüllen fantasie fest episch auffallen beschreiben emotion mensch involvieren flach konflikt gar naheliegend drängen gruppe bedrohung abholen erwarten zu tränen rühren loyalität überwältigend lohnen vater cywen corban actionlevel nachteilig entscheiden bandbreite heilsbringer unterteilung begeistert bepelzt fliehen ogull freundschaft calidus malice königin wissen beschwerlich nebenfigur fesselnd ermöglichen abkaufen aufregend glücklich rechtfertigen elyon christlich aspekt etablieren leuchtender stern spannend fokus mitreißend schöpfer bieten verursachen brillant vielzahl gänsehaut ausgehen lebendig unterstellen storm intuition allmächtig außergewöhnlich komplexität das leben retten ohne zu zögern überzeugend hoffen in hülle und fülle grundlegend bösewicht glück überleben rezension persönlichkeit situation herz kampfszenen hochkönig retten gesicht stören mühelos fürsorge asyl realistisch zusteuern beziehung widerstehen führung genre prophetisch jung roter faden verlust verständnis aufhören veradis einlassen erobern hervorragend gestaltung bruderschaft entscheidung merken verbannte lande langamtig zeigen gradlinig nah beieinander liegen vorteil real füreinander dun carreg zeit eskalieren gedenken reihe zusammenhalt wort kleinlich grimmig brechen high fantasy lang moment versichern erhalten berater lieblingsfigur konstruktion zweikampf simpel froh lasten fundamental unwiderstehlich durchschnittlichkeit buch schützen familie person schwarze sonne grinsen nahbar thronerbin reich dranbleiben schlacht eremon lektüre recht behalten erfinden valour motiv erkennen armee held versprechen unheimlich mutter gut und böse figur soldat identifizieren the faithful and the fallen schiedepunkt truppen epos verbündete vollwertig treiben gelingen empfinden entzücken religiös ergaunern auseinandersetzen fies schwester kinderspiel riskant macht sympathie frag charakter freunde entkommen autor blass vertrauen überziehen finster nathair hassen könig zuschlagen weg krieg im gegenteil bezeichnen chance hinter sich lassen land teil herausholen aufgeben lieben überfall vernichten untereinander gut domhain stelle konfrontieren maquin dramatik mangelnd wölfin sieben schätze packen band 2 jüdisch widerstreitend echt hadern sterben asroth edana widersacher john gwynne einschlag gratulieren einschließen gewinnen handeln lesen leid erfreulich fantasy ringen erzwungen entgegenstellen auswirken in worte fassen tragisch suchen schlichtheit breit aufschwingen ardan mögen mächtig imponieren kessel schicksal
Corban und seine Freunde haben den Überfall auf Dun Carreg knapp überlebt. Sie sind entkommen und konnten Ardans rechtmäßige Thronerbin Edana retten. Der Verlust ihrer Lieben lastet schwer auf ihren Herzen. Corban hadert mit dem Wissen, dass seine Mutter und Gar in ihm den Leuchtenden Stern sehen. Wenn er noch nicht einmal seinen Vater und […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Forscher verwenden AI zu etablieren molekulare tumor-Klassifikation und Prognose bei Patienten mit kolorektalem Krebs 05.07.2019 18:24:41

krebs verwenden mit forscher und persönliche gesundheit kolorektalem patienten bei tumor-klassifikation zu prognose - ai etablieren molekulare
Die behandelnden ärzte müssen Informationen über den molekularen Subtyp des Tumors, wenn Sie zur zielgerichteten Therapie des kolorektalen Karzinoms. Ein Forscherteam von der Universitätsklinik Zürich und der Universität Oxford haben nun eine Methode entwickelt, um vorherzusagen, die molekulare Klassifikation von Darmkrebs, die von der digitalen... mehr auf jleibach-gesundheit.com

Brian McClellan – Wrath of Empire 02.07.2019 09:00:19

invasoren klicken verbunden kräftemessen passieren kontaktperson verstorben rahmengebend hineinziehen unvorbereitet nation magie jung schwerfallen anfachen unterstützen wiederauferstehen verantwortlich wahrnehmen unterschätzen verschärfen wettrennen beschleunigen hervorragend eng gewaltig militär rolle schweren herzens verlieren spannend explosiv erbin etablieren aufregend söldnerkompanie stolz überrennen im dunkeln liegen gestehen ausgehen dynize lebendig individuum entwurf grundlegend selbstlos schlüsselfigur hauptstadt aufopferungsvoll spionage kämpfen ehemalig tamas verstand persönlichkeit bewahren rezension universum erwarten von innen bedrohung weitergehen aufspüren vermissen historie freuen freund nachstehen aufkommen komplex navigieren reiten powder mage heldenmut verabschieden befinden fesseln ursprünglich übergang sabotieren gott vorbestellen überkochen truppenstärke wrath of empire entwicklung galopp höhle des löwen interessieren flüchtlinge würdig keine ahnung leser fatrasta überarbeiten verteidigen gravierend begleiten ereignis gemisch gefährden leid tun wohlbekannt dreiteilung variante dreiteiler michel brevis geschichte militärisch adro nähe beginnen erfüllen zuspitzen lady vlora flint übermenschlich erlauben konflikt verbinden methode problem berg gefahr appetit kultur schildern bereiten aushecken inhaltlich abwechselnd echt mutig schlachtszene band 2 dramatisch menschlich handeln gewässer gewinnen politisch ende gespalten fortsetzung inszenieren blood of empire stein fantasy worldbuilding tief landfall abenteuer mörderisch handlung begeben feuer suchen treffen weg gesellschaft klassisch schockierend finale 4 sterne kampfgefährten vertrauen land neuigkeit elegant möglich den atem rauben erlebnis schmuggeln doppelagent attentäter kavallerie gestreckt götterstein wirken vielschichtig unterdrücken schießpulver auftakt näherbringen essenziell trotzen perspektivisch zu schätzen wissen brian mcclellan blutmagie politik charakteristisch groove intelligent hauptfigur lektüre funktionieren überlegen intrige protagonist wurzeln prekär kreativ bedeutsamkeit truppen verschollen soldat figur erscheinen einzigartig kapitel schärfe unheimlich besetzt allein schauplatz das fürchten lehren aufteilen liegen andenken begreifen bewundern sicht von vorn sins of empire überlassen volk beibehalten zerstören ahnung fehltritt autor freunde erfahren riskant nervenaufreibend stadt obhut feind reihe gleichen geschmack feldmarschall eskalieren zum teufel jagen führen verlassen idee ben styke interview erhalten muskete trilogie topf tarnung high fantasy lauschen fehlen hinterhalt setting froh spielraum lage mission invasion langeweile berühren gods of blood and powder riflejacks westküste kürzen buch auftrag
Nicht nur Leser_innen fällt es am Ende einer Reihe manchmal schwer, sich zu verabschieden, sondern auch Autor_innen. Brian McClellan gestand in einem Interview, dass ihm der Übergang von der „Powder Mage“-Trilogie zu seinem neuen Dreiteiler „Gods of Blood and Powder“ Probleme bereitete, weil er keine Ahnung hatte, wohin die Geschichte führen sollte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com