Tag suchen

Tag:

Tag _bersehen

Das Unglück 08.04.2016 21:53:31

denken zille nicht kategorisiert menschen anständig übersehen unglück zitat
Das Unglück ist, dass jeder denkt, der andere ist wie er, und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt. Heinrich Zille Tagged: anständig, übersehen, denken, Menschen, Unglück, Zille, Zitat... mehr auf wortman.wordpress.com

Dan Wells – Partials 05.02.2019 08:00:17

zweifeln baby dystopie konflikt weiterlesen zusehen widmen leben fundiert logisch tödlich säugling tanzen aushalten frau aufzwingen beeindrucken schreiben zustimmung beliebig status young adult problem clever erfolg schwangerschaft gesetz enttäuscht freisetzen zerstörung biomechanisch entwickeln überraschend kollektiv handlung überleben fortpflanzung konzeption misslingen facette protagonistin bevölkerung echt gesellschaft ausgebildet wissenschaftler exakt ehrgeizig regierung verfolgen leseerfahrung katastrophe fühlen fortbestand partials sequence hilflosigkeit gemeinsam verpflichten zukunft mutmaßung aussterben entscheidend verstehen gefangen nehmen john clever künstliche intelligenz hoffnung neugeboren charakterisierung erde heilung beschließen trilogieauftakt offenbarung konsequenz möglichkeit zukunftsvision roman eintreten alan weisman beeinflussen peinlich rm wünschen besitzen hoch verrat erwarten leidensdruck rolle vorhersehbar totgeweiht bedrohen trilogie notdürftig handlungsverlauf gefallen dramatik idee gewöhnlich detail ambition zugestehen bombe verzichten falle erkenntnis auswirkung gebührend gemeinschaft klischee negativ anfreunden buch geboren virus gespalten experimentieren unausweichlich spekulieren beuteln partials talent rezension risiko erschaffen kira aufhalten kraft projekt befragen riskieren 2 sterne long island heilmittel plagen kluger kopf madison auf leisen sohlen messen hellseherisch die welt ohne uns abkaufen angst kriegsgefangene antwort ziehschwester beschreibung verzweifelt erklärung präzise design retten schöpfung nebenfigur übersehen verlassen begnadet spezies alter verkörpern jung stereotyp suche ermüdend psychologisch jahrzehnt wissenschaftlich nobel heldin plakativ berechenbar unkonventionell erinnern science-fiction bühne interessant menschlich bart untersuchen armee verschwinden chance rekordzeit im alleingang reihe erstaunlich plan rahmenbedingung forschung richtig liegen dan wells stoßen geheimnis gesund autor waghalsig beweggrund möglich bestehen apokalypse unrealistisch besiegen 16-jährig krieg schaffen in frage stellen ergänzung originalität meines wissens glaubwürdigkeit fehlen immun passieren langsam gedankenspiel zuschnappen schwanger versuch lektüre zutrauen physisch science fiction orientieren differenziert medizinstudentin wagen blass unwahrscheinlich heilen strahlend schöpfer menschheit beruhen fußabdruck welt virologie ausrotten
Dan Wells und ich haben eines gemeinsam: wir haben beide „Die Welt ohne uns“ von Alan Weisman gelesen. In meinem Fall führte die Leseerfahrung zu der Erkenntnis, dass unser Fußabdruck auf der Erde fast ausschließlich negativ wäre, würden wir plötzlich verschwinden. In Dan Wells‘ Fall beeinflusste die Lektüre das Design der Dystopie in seiner Young ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Immer in zwei Ebenen röntgen! (Diagnoserätsel) 01.01.2017 17:49:28

raten zwei ebenen hüfte orthopädie beispiel übersehen röntgen diagnoserätsel notfall diagnose rätsel
Patientin, 52 Jahre kommt in der Nacht mit dem Rettungsdienst in die Notaufnahme, nachdem sie bei Fitnessübungen auf deinem Wackelbrett das Gleichgewicht verloren hatte und auf die rechte Hüfte gefallen war. Der Notfall ist nachts von den Kollegen der Medizin … ... mehr auf arztanbord.wordpress.com

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

auffallen vorleben leise vorstellungskraft offen verfechter ökonomie flüssig nett relevant leben leicht fantasie zusichern unterstützen anspielung nachbar schließen gespür destillieren frau bestaunen das wesentliche regeln mutter gegner absolvieren offenbaren uhr geschlecht blind kontext beruf verbergen 1972 missverstanden erzielen gesetz us-amerikanisch emanzipation entwickeln null und nichtig agieren diskret handlung implikation ziehen andeutung absichtlich selbstkritisch protagonistin ira levin klassisch hobby verbinden glücklich recht obsessiv schweben geschichte vermutung schmückendes beiwerk schade exakt benennen geschlechterrolle veröffentlichung einleben schnell genderrolle vorkommnis joanna eberhart pointiert schreibstil normal erfordern fokus traditionell pflegen attraktiv karrierefrau fallen brillant führen vage hausfrau anhaltspunkt aktualität hinweis aufgreifen männerfantasie zuverlässig spannung wirkung lächeln annehmen ahnen era vergessen zahllos leser bewusst roman drastisch mittel ticken ruhig unnatürlich the stepford wives vor sich gehen ahnung nebulös enthalten konkret pedantisch kontakt berufen ungenügend ziel gefahr laufen stadt militärdienst graduell bedrohen bewundern nachbarin trubel idee durchlaufen behaupten ehemann überlassen disziplin knackig vorziehen inszenierung in gefahr erhöhen zeit verbringen unmissverständlich beginnen ehe entsprechen hirn lupenrein abstempeln spekulation klassiker opposition buch fein ablenken countdown minimal familie einbüßen rezension akkurat überdurchschnittlich equal rights amendment zusammenlaufen verschiebung entstehen haushaltsaufgabe mens association wohlplatziert bundesstaat überholt anschluss fleck haushaltspflicht szene interesse weitreichend phyllis schlafly satire maximal befähigen schmutzig beziehung mittelstand freizeitgestaltung aussage verdächtig gleichstellung bewusstsein gefährdet fassade unheimlich kleinod club subtil erlenen senat kritik feministisch erscheinen widerstand vorteil sozial sexistisch erbittert leserschaft erklärung präzise kind schluss ziehen exklusiv paradies kein zweifel übersehen weiblich verlassen konkurrieren bis heute unzufriedenheit stepford jung stereotyp einfluss suchen perfektion unmenschlich bewegung ankommen hoffen im mittleren alter 5 sterne science-fiction entspringen freundlich zeitgeist erfüllung überarbeitung integrieren geschickt verfassungszusatz stoßen prophetisch nicht mit rechten dingen zugehen geheimnis lesen sicherheit das gefühl nicht loswerden zusatz autor gegenüberstehen herausfinden vorstadtidylle höflich begleiten üben ausstrahlen konstruiert mut beklemmend perfekt ausmalen gewissheit langsam prophezeien wahr erfüllen potential wort literatur schützen örtchen klar einschleichen schlüsselfigur fruchtbar unterhaltsanspruch erkennen unaufdringlich aufkommen albtraum aufbauen vorantreiben manipulation usa walter eberhart feststellen idyll überflüssig belanglos neu gehoben kontrolliert zu spät verteidigen pflicht überspitzt individuell konstruktion zwingen malerisch gattin boden vergeblich
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Trennung zwischen Geschichte und Autor_in? 19.08.2019 13:30:16

offen versuchen mitnehmen erklären subjektiv postulieren fundiert freuen wild spin-off lieblingsgenre hinstellen empfinden setting schreiben erwähnen kontext begreifen gerechtfertigt ursprünglich gesetz high fantasy gesetzmäßigkeit gehören fakt zurückkehren antonia geschichte geistern eindruck schade lauter&leise fokussieren interpretation äußern befinden bsachverhalt überzeugend besuchen aspekt homosexuell unterlassen leser betrachten folgezyklus neuigkeiten & schnelle gedanken folgetrilogie bedeuten extrem mitte aufmerksam angehen nutzen konsequent konkret ungeklärt erweiterung aufstellen finale gefallen interaktion dumbledore detail zugeben behaupten überlassen stören spielen lauter&leise urban fantasy kontrollieren buch wichtig punkt ray bradbury werk fangemeinschaft august 2019 verlangen verfallen versöhnen erweitern später plausibel kanon stecken dünn figur unglaubwürdig fan aussage fernsehkonsum gedanken machen universum falsch bewusstsein zensur fraglich erscheinen allgemein nachträglich fall keine rolle spielen art und weise übersehen bewegen übermäßig bedeutend gefahr jahrzehnt schmeicheln science-fiction planen einarbeiten anpassen in ordnung passen reihe arbeit zeitgeist im nachhinein interpretieren theorie schriftsteller trennung unehrlich lesen autor frei montagsfrage festlegen genre unüblich fortsetzung beleuchten abgeschlossen harry potter j.k. rowling äußerung potential fahrenheit 451 ecke harry potter und das verwunschene kind thema sprechen fantastische tierwesen vorstellen ignorieren teil erörtern stück schreibprozess ausführung auffassen staatlich spannend neu neigen festsetzen unlauter worldbuilding diversität folgereihe
Hallo ihr Lieben! 🙂 Die letzte Woche ist an mir vorbeigerauscht. Unfassbar, wie viel Stress 7 Tage enthalten können. Krümel, der Hund meiner Schwester, war zu Gast, weil sie bis Samstag im Urlaub war. Von Montag bis Donnerstag habe ich gearbeitet, in drei verschiedenen Schichten zu verschiedenen Uhrzeiten. Das war bereits anstrengend, aber händelba... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Rund ums Buch] Wie ich versehentlich Hobby-Lektorin wurde 12.11.2019 08:00:00

gestehen angebot verwendung zurückhaltend persönlich ausdruck grob zusammenschustern grammatik stark leid tun schreiben aufpolieren erhalten manuskript inhaltlich an sich reißen kommentar fehlerfrei geschichte schwierigkeit unvermeidlich wiederholen erleichtert systematisch hinweisen reich erfahrungsbericht korrektur synonym print on demand weltherrschaft überwältigend aufzählen veröffentlichen annehmen ahnen dämmern träumen herantreten vergangenheit vorschlag neuigkeiten & schnelle gedanken übelnehmen heikel einbrocken aufmerksam weitgehend keine ausnahme zeit stimme vollendung aus dem häuschen fehler anmerkung neuigkeit feierlich text zufrieden rund ums buch berühmt lesefluss helfen impressum anfreunden verändern formulierung werk konzentrieren titel werten angriff version textstelle motiviert klappentext debütroman witzeln vornehmen kein recht zurücknehmen kritik marina meinung übersehen luxus im vorfeld bezug erzählen ernst prozess elf erlauben erinnern beeinträchtigen auseinandergehen arbeit darkfairy wortwahl name schwester im geiste autorin anfassen korrigieren lesen wahrheit prüfung deutlich lektorat herumdoktern genre geschmack anstrengend lektorin pakt beschäftigen lektüre liebesgeschichte korrektorat rechtschreibung verbessern testleserin neu individuell mittelpunkt mail
Hallo ihr Lieben! 😊 Heute gibt es von mir ausnahmsweise mal keine Rezension (Ja ja, ich weiß, aber es ist doch Rezensionsdienstag, auf nichts kann man sich mehr verlassen!), sondern einen ganz speziellen Erfahrungsbericht. Die Geschichte, die ich euch heute erzähle, nahm ihren Anfang am 25. März 2019, an dem ich eine Mail meiner lieben […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Und wie viele übersehen sich dabei schon selbst. 09.02.2019 00:00:06

zitate norman maclean rsopzitat übersehen quotes
» Es sind jene, mit denen wir leben und die wir lieben und kennen sollten, die wir übersehen. « – Norman Maclean Impressum/Datenschutz/Datensicherheit... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Moira Young – Rebel Heart 12.06.2019 09:00:45

herumhacken blood red road auffallen atmosphärisch vereinbaren dystopie bericht vernachlässigen aufregen primär gefährlich quer erlebnis dauern leben interview frage unterstützen rollenverteilung anführer erreichen dustlands flüchtling früher setting leid tun wild west gedächtnis young adult aufgeben opfer unsensibel auswirken blind ordentlich begreifen selbstlos haitianisch inhaltlich charakterstudie hin und hergerissen zweifel zupfen handlung angeblich verständnis kotzbrocken protagonistin bevölkerung abtun zufällig hart ins gericht gehen weit traumatisch abschluss geschichte feind schwierigkeit verarbeiten hilfe brauchen demalo wiederholen mit gewalt aussetzen 3 sterne tonton macoute vehemenz interpretation teenager schwester vorsichtig verlaufen leid freiwillig schreibstil weltordnung anführerin kämpfen fokus esoterisch verstehen vereiteln umstände überzeugend geschehen zu gunsten weltherrschaft unehimlich verschieben annehmen im keim ersticken dauerschleife vergessen jack weg ernüchternd position bedeuten miliz ausgelutscht wünschen wissen töten erwarten gewachsen sein anstrengen agenda ziel vielversprechend wikipedia emotion einschlag trilogie zahlreich finale dienen durchsetzen zusammenarbeiten detail zugeben betonen freiraum moira young beginnen herz betitelung syndrom kennen rettungsmission terrorregime negativ buch kleine schwester verändern entführung ins feld ziehen anschließen notfalls interessieren konzentrieren saba auslassen brauchen rezension gefangener vorbild kreativität zeugen wunsch plausibel speziell befeuern umsiedeln absicht nachschlagen selbstverständnis treffen mangel mögen verlauf bedürfnis beziehung dust lands erwartungshaltung anders eindeutig antwort kritik erscheinen schwach zwillingsbruder paradies übersehen zusammenreißen verlassen langweilig abenteuer dimension angehaucht diktator organisation erzählen suchen suche vorzeichen francois duvalier haarsträubend ankommen schleichen heldin hoffen mann parallele anlaufschwierigkeiten entwicklung besorgt science-fiction muster tonton unterscheiden unsinn im alleingang hageln reihe originell grauenvoll plan verletzlich rahmenbedingung geist name road trip emmi muse ähnlichkeit verprügeln wahrheit herausfinden kopfgeld erinnerung akzeptieren inständig tapsen seite hörig ungeduld hören gefährte fortsetzung beginn artikel hündchen erfüllen potential deja-vu dazustoßen dystopisch klarkommen schmecken westen lugh lektüre gerecht werden band 2 sprechen einbeziehen science fiction vorstellen unsicher abfall ignorieren fürchterlich zornig gestreckt gewöhnen darbringen rebel heart flair neu zeigen beibehalten leiden prominent charmant zwingen militärisch auftakt
Schon im ersten Band der „Dust Lands“-Trilogie von Moira Young, „Blood Red Road“, zupfte die Betitelung der militärisch angehauchten Organisation Tonton, gegen die die Protagonistin Saba ins Feld zieht, an meinem Gedächtnis. Ich hatte den Namen schon einmal gehört. Ich schlug es nach und stieß auf einen Wikipedia-Artikel zur Miliz Tonton Macoute, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com