Tag suchen

Tag:

Tag schwerfallen

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ort schreiben fleckfieber resignieren bewusst suchanzeige zugehörigkeit stellen geschmeichelt patriarchalisch ermitteln sozial erstveröffentlichen offen gegensätzlich im allgemeinen konfrontieren kommentar allgegenwärtig belegen foto zweifellos leugnen entgehen politik fräulein in not zivil zusehen vorstellen hilfe berichten 1943 verwarnung freundin schrecklich verschleppen verhaften ausrichten sichtbar nationalsozialistisch fähig arisch konzentrationslager schule frei lebenszeichen tränenbüchlein annäherungsversuch leistun niederschmetternd teil verhaftung entreißen einbilden betrachten fürchten kommandantur lieben geschlecht berlin organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung an sich bringen beschützerin aufgeben ehepaar odyssee ansicht möglich unbeantwortet verschwenden verleihen berauscht erlebnis von innen heraus eintreffen unterlassen land egal zeitzeuge egoistisch ausdruck außer stande rote armee beichten trügerisch verhohlen tagebucheintrag faktenlage privat tötungsmaschinerie non-fiction leisten zurückweisen obsession von beginn an fallenlassen übernehmen melodram perfekt krieg gezielt im gegenteil weg 4 sterne zurückkehren uniformiert schmerz wirkung gefühle österreich spur interpretation sensibel in gefahr bringen verfolgung rekonstruieren herkunft zwischen den zeilen struktur menschlichkeit leben erkrankung wahrnehmbar stärke aufhalten egoismus einzug schicksal bestätigung system interpretativ aushängen tragisch mitläuferin schwierig prostituieren eindringlich entgegenstellen entsetzt ergreifen annäherung zerbrechlich geborgenheit millionen subjektiv unvermögen homosexualität unterstellung außer sich nähern konsequenz tief wahnsinn verwechseln verlauf tödlich station interesse parteispitze beurteilung verlangen erzwungen entziehen abzug bände sprechen antwort schweben postkarte israel verlaufen strom sexuell bernau leid abenteuer scheitern politisch symbol gedicht besitztümer ende aimee auseinandersetzung sentimental heimkehr weiterleiten wohnung anführen ahnen festnehmen versuchen abhängigkeit handeln bedürftig organisieren angst inszenieren polen hindern transportieren geraten level extrem anmelden erfolgreich positiv unschuldig bedürftigkeit zärtlich binden schwäche auffliegen gemeinschaft gründlich hungertyphus leben einhauchen beharren warten in zweifel ziehen schildern gedächtnis unfähigkeit nass jüdisch usa schwul motivieren optimismus kinder darstellen bürokratisch unmissverständlich unterkommen problematisch aussaugen genießen mutig echt anbändeln global prozess meilenstein verklärung gerecht geliebte ebene radio stromausfall überdeutlich anheften blind widersprüchlich halten historiker schützen dimension mittäterin unternehmen berlinerin buch widerstand aimee & jaguar familie distanz entführen theorie entartet rekonstruktion gestatten verdreht abstrakt beängstigend wohnen wählen erinnerungskultur sicher fehlen hitler abwegig verschwinden wegfallen schwach erklären hab und gut umstand nationalsozialismus guten gewissens bevölkerungsgruppe kriegsjahre sexuelle orientierung verstehen schenkung begründen persönlich zu tage treten großzügig weigern große liebe simpel komplizin froh austauschen lage dynamik chronistin vorziehen tabu anonym auf die idee kommen mitschwingen begegnen wehren ernst fassade erhalten gedanke unterstützer nachzeichnen auflösung intern belasten habsucht kindererziehung schrecken gefühlsparasit lang holocaust einfangen jüdisches krankenhaus flüchtling steif und fest netzwerk lgbtq vergeben schockieren kennenlernen erreichen bankbeamter einnehmen schaden propagieren meinungsfraktion desinteressiert bemühen alexander zinn kalt antipathie geschichtslehrbuch verstecken untergrund kompliziert glühend anschließen gehören gier verletzlich einarbeitung befragung verlassen druck aufbauen führen zeit unangenehm sympathie mühle papier einziehen zelebrieren jaguar gut situiert zärtlichkeit thematisieren identität später umgehen freunde hineinspazieren charakter erfahren im hintergrund schwer kirche einblick einsehen aufnehmen grenzübergangsschein verurteilung liebesgeschichte stadt alltag heiß nichts am hut haben verlieben einzelschicksal entstehen tadellos stillen eltern felice schragenheim begreifen schweigen zuverlässig biografie neigen auseinandersetzen locken zahl tumb schwester mischung aktuell eindruck beschwören abbilden historisch behaupten lebenslustig hilflosigkeit volk sohn sorgen davonkommen faktisch zerstören these zeitgeschichtlich empfinden gelingen gunst beschützen liebesbrief erscheinen auszeichnung erinnern lebhaft unterstreichen küche umerziehungsmaßnahme existieren mutmaßung bedeuten begehen besitzen ausfallen ausgeliefert identifizieren fehlschlagen soldat abstraktion journalistin allein bestrafen jüdin lebensfähig tatenlos groß-rosen erkennen überlegung heldin verwehren motiv lilly wust über sich hinauswachsen wecken mutter einzigartig versprechen vermachen lesbe zug abführen funktionieren sammlung verheiratet rühmen stationiert erleben besitz abzeichnen gefallen auftauchen auswandern leiten kontext deportieren gespräch lektüre im inneren eingeschworen prekär gebildet nazi geben dem fass den boden ausschlagen eingehen verbergen kuss gesetzgebung unglücklich dicht halten ausmaß verstärkt tod retten scheiden individuell situation greifbar abhängig herbeiführen mit offenen armen romantik daneben liegen stören selbstmord leseerfahrung dokument kämpfen freiheit vorwurf realität zusammenwohnen luftschutzbunker zulassen häftling rezension antwortschreiben überleben netz das leben nehmen persönlichkeit grundlegend irene beweisen hauptstadt erkundigen nicht von der hand zu weisen besuchen natur weiblich glück freundeskreis rosa winkel nachgeben tragik wutentbrannt essenszuteilung individuum grund festhalten testament verführen ehemann überzeugend zauberhaft hoffen aufarbeitung wahrheitsgetreu gutdeutsch lebendig stenotypistin chaos verhindern reichshauptstadt ausgehen gestehen reizen einfallsreichtum trachenberh festkrallen verschlingen vorladen fahren risiko gleichberechtigt romanze rückblickend wahrnehmung partnerin warm außergewöhnlich entbrennen tschechien seinen stempel aufdrücken jude verteufeln zu spät vermuten welt verdienen hingezogen fühlen brillant dame form todesurteil bieten bewegen flüchten werben argument chronik eingebildet verzweiflung ausgangsposition zwingen stattfinden international spitzname frage linientreu sicherheit fordern ausreise liebesschnulze bekommen verschonen schuld erinnerungsstück resümieren günther wust schritt mit schimpf und schande rechtfertigen mutmaßen hass gefühl akte präzise aussage beschließen benehmen ansprechen unterkunft deutsch wagemutig real kitschig wohngemeinschaft lebensrealität wundern farce rücksicht gewissen detailliert stimme bremsen rolle anrecht wirt unterschreiben verlieren anflehen bedanken zeigen sehnsucht päckchen information kontrollieren schlussfolgerung obsessiv ausleben bedürfen zweiter weltkrieg schatten entscheidung inhaftierung ausgesetzt zusammenhang standhaft gefälscht 1944 produkt erzählen tatenlosigkeit bunkeraufenthalt bestreiten tatsache gefährlich einlassen flüchtlingshilfe leiden erholen wirbelwind höchstwertung bedingung hineinversetzen empathie schulisch missglücken todesort jammervoll position offensiv ehefrau nation verlust bieder unterstützen zwangsläufig schwerfallen jung kleindung schutz krankenhaus bemühung reise männermangel 1945 richten nah zuhause widersprechen internieren aimee & jaguar wahrheit formulierung hinterfragen in den vordergrund stellen furchtbar ansteigen steine in den weg legen unterwandern beziehung seitenweise träne verzehren ausmalen lesbisch führung fingieren helfen kritik synagoge hilfreich gut gehen aufmerksamkeit an sich reißen weit entfernt mut seite konkret zählen heimreise verraten wahr realistisch bereitschaft versorgen fürsorge asyl erwartungshaltung töten intensiv problem lebenslust tortur überzahl ankommen seltsam empfangen unbekannt affäre verbrechen vereinsamen psychologisch speziell vertuschen konflikt paradox anstellung negativ wohlwollen unnötig flexibel bestehen kz weitergeben in frage stellen befreiung auschwitz gemeinde unverständnis papiere knapp gefahr bergen-belsen illustrieren ehrung drohung schriftstück einschalten mensch verbringen emotion erfüllen anzweifeln beginnen herausstellen emotional drittes reich denunzierung fest überzeugt umbringen u-boot nacht fantasie verhalten aktivismus nähe kriegsbeginn qual betonen elend australien bezweifeln zu schulden kommen lassen zuspitzen mit aller macht küssen hinweis romantisch reduzierung abstoßend stabil brief aufblasen ermorden bekannte tot verwahren abhängen erica fischer neugier flüchtig lebensmittel nachvollziehen lohnend vereinnahmen scharlach thema künstlich perspektive geschichte schimpfen schilderung verarmen ordnen liebesschwur stark aufs spiel setzen fremd festlegen ernst nehmen äußern 1939 community 1942 mutwillig intim praktisch annehmen nachdenken feiertage prägen bundesverdienstkreuz hinzufügen beschreibung stundenlang deutschland ausfindig machen breslau inhaftieren schließen strategie untermauern herausheben frau krankenhausaufenthalt leidenschaftlich unterschlupf antreiben verschweigen ermöglichen razzia tenor armutszeugnis den kopf schütteln homosexuell vorfinden davonjagen liebe wahrhaft sorge wissen bedrohen anfühöen ausstellen besuch mann aufbereitung verwegenheit haushalt kümmern authentisch deportation erinnerung erdrücken typisch gefestigt ghetto opferrolle mittel zum zweck fesseln aufstehen nüchtern enttarnen pragmatikerin gefühlsebene vermitteln dabehalten zurückfinden entwicklung zustand wissenslücke in den vordergrund theresienstadt wahnhaft schmälern entdeckung fühlen still foltern unverzichtbar gestapo clever reagieren todestag ungewöhnlich vor die tür setzen bombenangriff ungesund verfolgen güter deportationsbescheid fungieren schicken bandbreite mitschuld verschanzen vortäuschen dienststelle unzufrieden ausrufen verdanken unternehmung autorin staat überdauern konvertieren bedürfnis neuigkeiten komplex vergangenheit theatralisch hübsch unverfrorenheit kriegsende gepäck erleiden abholen nachträglich lager nachricht strafbar bedrohung verfehlung fragwürdig paragraf 175 initiative porträt makellos alt paar verhältnis fur tot erklären religion empfehlen rechnen naheliegend erbitten betreffen historie vertraute judensammellager hausfrau heißen zusammen sein drängen ausliefern
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

tod eines gottes verschieden schild-amboss faktor spannend faszinierend weiterhin gegenüberstellen anfangs tanzen vergehen aufregend wiki aussicht fraktion gefühl verdammt ignorieren passen fähigkeit anomander rake wahnsinnig seelenheil aufsteigen chaos ablehnung lechzen komplexität außergewöhnlich eigenständig stolz crokus junghand welt status itkovian zögern fokus dauern bewegen verschlungenheit verbindung süß ruhe brillant form konzeption verdienen natur vorbeigehen beweisen lord grob rauben bedeutung ausdrücken grautöne verblassen blick t'lan imass zentral zeitpunkt irrelevant kein zweifel beginn fahrig kind verehren grund zahlen hoffen perfektion opfer feldzug herz jammern greifbar tod bedeutungsvoll kämpfen ablehnen der verkrüppelte gott leseerfahrung stören meisterwerk rezension kovergenz gezwungen schlitzer ähneln zulassen star bewahren mit freuden körper unangetastet unsterblichkeit königreich klicken kritik genau helfen führung aufweisen titel verärgern keine schande in ihre schranken weisen früher entfernung wehrlos chronist überwältigen tor wiedersehen schwerfallen roter faden äther der sterbende gott richten träger auf die sprünge helfen sterblich hintereinanderweg taub schatten hilflos geheul hervorragend kreis toll the hounds merken archetyp entscheidung aufhören wunde erzählen preis atmosphäre leiden zerstörung vermischen frieden verfall real munter gewaltig ausdenken einen wundern gutmütig im vergleich qualifizieren kein land sehen populär angriff zu lang rolle stimme information laufen gradlinig seher verteidigen erfahrung der angekettete anstrengend anordnen gelangen märchenfigur entmutigend ausnahmslos manipulation metropole nachdenken orientieren annehmen abstriche machen ritual begleiten ereignis name strategie schließen abhängen variante bekannt planan hinsehen exzentrisch deprimierend zahlreich anspruch in aufruhr immens geschichte albern perspektive schnallen gelegentlich malazaner divergierend schlimmer strukturierung exakt assassinengilde nimmersatt erfüllen beginnen abwesenheit verhalten auflockern punktartig nacht hören knechten langsam vorwerfen spirituell sammeln philosophisch erschaffen jugend band 8 durchdringen gefährte schaffen involvieren schwierigkeit töten negativ begegnung vorprogrammiert vollkommen abschweifen speziell verpuffen erstaunlich episch bestehen kultur mensch haarsträubend eingestehen mitgefühl dick erwarten erlöser unscheinbar klimax enden nachschlagen richtung zahllos zu tränen rühren loyalität universum historie furchteinflößend freuen rechnen empfehlen mutter dunkel ausliefern an der kurzen leine halten blend erübrigen zahnrad darujhistan scharmützel ewig timing erzählsituation märchenonkel bewusstsein ankündigen entscheiden stammen verfolgen bestrebung eignen grausam magier gemein detailreichtum ausflug komplex offenbaren bedürfnis malazan book of the fallen erinnerung impressionistisch weitermachen gedächtnislücke ursprünglich tiste andii grabhügel veröffentlichung widerwillig entwicklung krücke unzählig vermögen gott erkenntnis unerkannt unverzichtbar wünschen erzfeind aufgabe charakterisieren dragnipur vorbereitung diffus weiterleben den kopf in den sand stecken tippa ultimativ vertrauter respekt option lether wissen leser reisen nebenfigur schluss anbieten straße schönheit mann fleckig staunen anhänger anfreunden grundsätzlich rallik nom finden weg rückgrat übernehmen verwicklung ketten schwarz-korall wirkung schmerz erlösung zurückkehren manifestation könig kurald galain veteran wunsch alter interpretieren bindeglied hülle das große ganze wechselwirkung karsa orlong verblüfft scheuen stillstehen erzählstil obliegen seinen anfang nehmen fetzen pilgern jahr wirken im vordergrund stehen vielschichtig einmischen davorstehen versagen sichtbar bahnbrechend entität ambivalent möglichkeit malazanisch teil enthüllen aufgeben sisyphos puzzleteil lieben unbestritten betrachten im stich lassen doppelband not versäumen göttin fragen essenziell zuschauen abwarten gemälde deklarieren bewusst einfach mit offenem mund selbstaufgabe geist vorstellen bild winzig beenden warten torvald nom gift leben einhauchen bürgerkrieg inhaltlich schauen einsicht gedächtnis rächen sterben langweilig missbrauchen showdown darstellen fortschicken die stadt des blauen feuers action kleingeistig geschehen ende eine rolle spielen pinselstrich mondbrut scheitern pforte einfluss handeln menschlich schlagen erdulden durchgängig sohn der dunkelheit anziehen rückkehr bereithalten claude monet übertreffen hinterherkommen schwadronieren verlauf zusammen nähern fantasy kruppe kollektiv böse heimat keine andere wahl hund bezeugen auf ewig handlung aufgestiegener antwort leid lesen habhaft offenbarung schwärend aufhalten mögen ausspeien leben das kleinere übel gewissenlos lehren schicksal egoismus getrieben sorgenvoll vornehmen schenken gottheit tragisch reminiszenz perspektivwechsel alterungsprozess andeuten einnehmen bestimmen erreichen gewirr reihe szene vorgängerband entscheidend gehören handlungsstrang platz die gärten des mondes verloren unangebracht kompliziert direkt seele führen totgeglaubt jahrtausend verletzlich tausend kausalkette gläubige vergleich nutzen unterschied ständig lauschen waise herausfinden high fantasy schrecken blutig feder unterschiedlich schwarz beängstigend vorliebe liefern das spiel der götter kallor heim erklären auseinanderhalten beeindruckt sprengen verstümmeln fluch verstehen fertigstellen hüllen lieblingsfigur leicht vergegenwärtigen spürbar inhalt definitiv gieren farbe sonnenlicht person gesamtbild hand in hand halten widersprüchlich genie absicht schwerfällig schwert veränderung buch untersuchen neu ziel aggression unwichtig zurückverfolgen begleitung gefallen erleben bitten schämen strukturieren lektüre exquisit gespräch ins herz schließen verzichten vielfach tiefe domäne ferne detail abwechseln plan azath-haus momentaufnahme intrige segen herrschen graue schwerter talent figur existierend antun heimlich mutmaßung genabackis schauplatz verflucht kult motiv fanatismus vergönnt erkennen überlegung kapitel feststellen versprechen prominent endest silann wecken am leben alternative bewundern begreifen entstehen behaupten rachegelüste hirn wahl epos unverkennbar leihen emporsteigen volk böswillig rache gelingen empfinden entsprechen existenz nennen tiefgründig pannionisch blanvalet daseinsberechtigung macht taktieren überschatten autor erfahren charakter symphonie identität haut vergessen zu rate ziehen prozessleistung abschluss stoppen sinnen aufnehmen besser alltag spaß stadt
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Cecelia Ahern – The Gift 08.01.2019 08:00:55

protagonist unerklärlich wandel wichtig über die schulter schauen gefallen versetzen mystisch mahnen auftauchen erkennen element weihnachten bildhübsch prominent bücherkultur-challenge festlich erinnern weihnachtsstimmung empfinden gelingen eltern begreifen wahl weihnachtszeit eindruck sportwagen offenlassen stimmung unangenehm sortieren identität scheinen wertschätzung autoren magischer realismus klassiker verloren graduell gehören wohltäter seele führen zeit missverstehen täglich kennenlernen bestimmen obdachlos szene ebenezer scrooge bedacht besinnlich workaholic ambiente botschaft gedanke jahreszeit verstehen klingen erfolgsroman atmosphärisch vertreten wohnen vernachlässigen bereuen schnittig buch veränderung brauchen kitsch neu verwendung familie weihnachtsgeschichte absicht verletzend gering unmissverständlich bald chic-lit spoilern american psycho erfolgreich weihnachtlich besorgen liste überholspur zurückfallen unaufgeregt eine rolle spielen ende bekehrung geschehen erfahren leser einfluss uhr dankbarkeit lou suffern katharsis lesen bestsellerautorin vornehmen fantastisch vollziehen leben imponieren geschwister mögen psychopathisch dabei belassen probieren aufbauen interpretation klassisch gleichzeitig auslöser unmut möglich interpretieren entdecken spendieren betrachten subtil unterscheiden gut skandalroman verhaltensmuster geist verfügen gewollt berichten vorstellen kerzenschein ort zurückhalten kommunikationsstörung weich alt job naheliegend nachdenklich drängen zeigefinger mangel läuterungsmotiv wedeln autorin ambition überflieger raum aufkommen rasant fühlen sinneswandel ratschlag verbalisieren durchlaufen schade typisch ps ich liebe dich befinden vermitteln schluss wissen bemerkenswert mann nächstenliebe praktisch verschieben kostbar erzählung gravierend überraschend ungeklärt eine weihnachtsgeschichte ehrgeizig kaffee bedroht bevorzugt charles dickens serienmörder herangehensweise kryptisch verankern geschichte perspektive aufstieg variante fokussieren intervenieren reichlich geschenk 3 sterne beginnen verhalten stück für stück plätzchen spielen mensch beschreiben unerwartet schwierigkeit problem behandeln involvieren bret easton ellis negativ konkret realistisch übertrieben wahr angenehm gabe weihnachtsmuffel nachdrücklich unkitschig helfen weihnachtsbuch thematik der rechte weg realistische fiktion poststelle roman familiär läuterung personifiziert ehefrau schwerfallen übernatürlich hinderlich cecelia ahern entscheidung auffassungsgabe rolle eindrucksvoll stellenwert verzaubern benehmen gewissen fordern nerven stimulieren modern bindung pragmatisch zurückführen dienen unsympathisch haus anmuten beruf anklingen ausgehen fahren über nacht wahrnehmung kind zeitgenössisch the gift opfer lenken firma selbsterkenntnis schnell sündenbock rezension ruth engel öffnen herz demut patrick bateman von heute auf morgen kämpfen karriereleiter
2018 habe ich mir vorgenommen, in der Weihnachtszeit endlich mal Weihnachtsbücher zu lesen. Da es mir immer schwerer fällt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, hoffte ich, dass mir weihnachtliche Geschichten dabei helfen könnten. „The Gift“, ein Buch der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, war eine naheliegende Wahl, denn es spielt nicht nur in de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Bluteid 11.09.2018 09:00:37

gefangen folgeband jenks absehen von vorn eindruck auslegen sympathisch black magic sanction riskant radikal schwer freunde erfahren charakter entkommen weiße hexe plan planen grenze ungelesen erleben zukunft lektüre verzichten tiefe heldin zweifelhaft einzigartig privileg atemlos erscheinen besitzen einbrocken verstehen anerkennen nick ivy vertreten verschwinden schülerin blutkind kim harrison veränderung buch neu hysterisch unreif halten eigenschaft kritisieren verlassen idee erreichen reihe szene herausfinden wunderbar pseudonym karriere belasten erbe rührselig erhalten neuanfang hexenzirkel ärgern handlung turbulent abenteuer körperlich integrität dawn cook abgrenzung aggressiv fantasy angreifen schwierig treffen mögen gemeinsam action umsetzen laurell k. hamilton bestätigen echt lösung inhaltlich aufbringen positiv lächerlich können besorgen ethisch trent kalamack handeln versuchen rachel morgan laut wirken loswerden ausnahme fähig entgegenwirken begabung besserung wiederholungsschleife blond temperament verdampfen stellen überstehen auswählen vertrauen zurückschlagen das herz auf der zunge tragen ersetzen hexe folgen egal urban fantasy einsetzen schriftstellerisch ex-freund entwicklung erzfeind überzeugen schade erinnerung dämonisch konsequent mittel zum zweck gestalten dämon leser überstürzen rothaarig vertreter abbrechen armutszeugnis empfehlen riege effektiv waghalsig bedrohung ausreichen erwarten überwältigend autorin eignen wesen ausflug reibung lektorin schockiert buchhandel jagen identitätskrise investieren magisch betonen übergreifend schlagabtausch band 8 konzipieren kampf emotional oberflächlich beginnen erzeugen verhalten wandelndes chaos moralisch verbringen verwickeln erfolg verbrechen gewissensbisse affäre problem einbrechen konflikt weiterentwickeln theoretisch 2 sterne standard name gravierend die finger im spiel haben alcatraz aufbürden quetschen geschichte nachvollziehen den hintern retten deutlich unter kontrolle geld neigung vermeintlich zustimmen lebensland definieren potential aktionismus entscheidung kastrieren perücke meinung real beschließen gewaltig zuneigung ansatzweise passieren wahr übertrieben kleinigkeit verlag beziehung dialog zirkel weggeben widersprechen großteil bluteid tschüss repetitiv aufbrausend schwerfallen entwerfen unerträglich anders 12-jährige überfordern fazit protagonistin ärgerlich wie vom donner gerührt rezension vorwurf verständlich willkürlich prinzip urteilen situation individuell ablehnen kreischen the hollows einsortieren dienen kindheit handlungslinie schreien in wahrheit
Kim Harrison begann ihre Karriere unter ihrem echten Namen Dawn Cook als High Fantasy – Autorin. Anfang der 2000er wagte sie eine radikale Veränderung und schrieb den ersten Band der „Rachel Morgan“ – Reihe, der von ihrem Verlag Ace abgelehnt wurde. Sie fand zwar einen neuen Verlag, ihre Vertreter_innen wollten jedoch einen Neuanfang – mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

art und weise akrobatik berühmt geschichte vorzeichnen theater orientalisch show franny vaudeville unterhaltung annehmen nachdenken erfahrung lebensverändernd spielen drei stooges truppe bestehen hoffnung anstellung grotesk überraschen kampf dinner for one 19. jahrhundert traurig spannung magisch schrill verhalten emotional erfüllen beginnen oberflächlich vater hervorgehen ewig art feiern rechnen auf der flucht poetisch berühmtheit bedrohung wunderkind schönheit bedeutungsschwer uralt leser skurril absolvieren musikalisch künstlergruppe 16-jährig tänzerin aufrechterhalten interessieren ins gesicht sehen begeistert schriftstellerisch charakterzentriert entwicklung vermitteln pianospiel tür bezaubernd rahmen verbindung form welt tasche vermuten bühnenunterhaltung verschlingen vorführung bevorstehen freakshow fordernd klein gefühl göttlich entwickeln kennen bekommen in sich abgeschlossen faszinierend schlicht cellist märchen dienen christlich persönlichkeit öffnen erfrischend ausstrahlung künstler gesang rezension starke frau einzelband berührend heironomo silenus individuell 2012 hoffen erhoben werk stnaley anders tragik erwartung heldenhaft begriff tanz beweisen reihenweise wahrheit roman schwerfallen unspektakulär werdegang übernatürlich träge erwartungshaltung unvorhersehbar auslesen hineinziehen das böse hässlich dunkelheit stimme unverfälscht bereit meer the troupe ruhm glorreich hand kreis karriere tarnung enttäuschen konzerthaus formidabel colette im mittelpunkt unterschied narrativ reichtum führen gehören drohen korrigieren seicht kennenlernen vergeben produzieren george carole entführen ein händchen haben buch bewertung charismatisch definitiv zäh wappnen aufmerksam setting mission verstehen entsetzlich zukünftig kapriziös abstrakt vorstufe held einzigartig abverlangen erkennen stechen schöpfungsmythos googeln bedeuten schauspiel aufblitzen erinnern erscheinen figur porträtieren talent abschütteln geben wenig kreativ protagonist legendär beitreten exquisit lektüre bauchredner fehlbar tiefe kontext mystisch oft skizzieren bizarr berüchtigt abschluss veröffentlichen variete autor erfahren später unsagbar kaputt gelingen gelten kingsley biografie schaubude nummer stil reichen zirkusspektakel land urban fantasy wunsch ungünstig ästhetisch kette us-amerikanisch zuschlagen 4 sterne exzentrik haufen krieg fahrend silvestersketch finden abgrundtief bild vorstellen füllen denken zweifellos manchmal touren dominieren negieren fröhlich sehen ehrlich betrachten traumatisiert teil fähig wirken auftritt raten versuchen robert jackson bennett überfallen ende ausgereift bunt jämmerlich rückwärts integrieren entgegenstellen enttäuscht suchen geheimnis zwei jahre ensemble trauer leben mitten ins herz hinauswollen lesen offenbarung exotisch schreibstil tierdressur handlung böse fantasy
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

E. Lockhart – We Were Liars 24.04.2019 09:00:16

familie herausziehen zurückverfolgen schön buch dankbar bewertung berühren runterstufen wie ein rohes ei umstand fehlen herzstück herausfinden beabsichtigen aufbrechen pseudonym gedanke nutzen fassade notieren fiktion einladen botschaft beantworten tochter seele gleichgültig entscheidend szenerie zusammenhalt vergeben boshaft in ordnung jugendliteratur einsehen identität später abhaken vergessen poetik kaputt sommer zum glück thriller eindruck 17-jährig nicht ins bild passen beechwood mikrokosmos begreifen feststellen element allein identifizieren beeinflussen besitzen erinnern erscheinen nach lust und laune traumähnlich partielle amnesie herrschen sorgfältig verbergen zusammenhängen reich hauptfigur lektüre leserin funktionieren gleichsetzen mahnend sanft verfügen abschnitt auffassung eindeutig betrachten paradebeispiel eigene schlüsse ziehen wert interessant sepiagetönt materiell ausspielen us-amerikanisch angespannt leere zu dem schluss kommen zurückkehren perfekt stolz. elitär we were liars schwierig tragisch intension freude leben abstand lesen verwirrend cady sinclair schreibstil mayflower manipulieren migräne rollenmodell verlauf dysfunktional tief parallele lehrreich stammbaum mysterythriller versuchen ahnen geschehen anwenden milchig totschweigen erteilen gedächtnis sippe e. lockhart inhaltlich beschreiben moralisch geldadel unterhaltsam unfall erlauben konflikt gewissensbisse behandeln involvieren problem 3 sterne hinweis langsam lückenhaft erzeugen ergreifend offenbar emotional gegeneinander geschichte perspektive emily jenkins fokussieren anspruch geld hinzufügen herangehensweise quälen belügen auf den grund gehen überraschend heraufbeschwören nett fesselnd grundsätzlich leser patriarch anbieten sinclair verschweigen wünschen begeistert sinneswandel märchenhaft frustrierend schade erinnerung schleier wiedererlangen reiz autorin wedeln lektion verfolgen qualität job verhältnis ich-erzählerin anfall risse zeigefinger gepeinigt nachträglich erwarten mystery privatinsel unregelmäßig persönlichkeit rezension respektabel verletzen abhängig situation durcheinanderwirbeln erinnerungsfetzen betreten vorhersehbar nicht von der hand zu weisen uneingeschränkt schnell erkennbar protagonistin bedeutung verbindung normal spüren bestandteil peinigen hinterlassen young adult enkel jugendlich gefühl entwickeln lyrik intensität frage märchen faktor resonanz tieferer sinn zeigen zurechtkommen knüpfen lebensrealität verpflichten großvater benehmen insel zuneigung berauben atmosphäre beurteilen erzählen schatten zustimmen wahrheit roman enthalten schwerfallen monat empathie bedingung familiär enthüllung nicht stimmen weit entfernt mangeln maßgeblich marternd grübeln königreich
Die US-amerikanische Young Adult – Autorin Emily Jenkins, besser bekannt unter ihrem Pseudonym E. Lockhart, verfolgt nicht den Anspruch, ihren jugendlichen Leser_innen eine Lektion zu erteilen. Sie ist der Auffassung, dass Jugendliteratur nicht dazu verpflichtet, Rollenmodelle anzubieten. Ihrer Meinung nach enthält das Lesen von Fiktion grundsätzli... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

bücherhirn columbine akzeptabel atmosphäre aquarell neukölln antiklimax lesegeschmack eva verständnis schriftstellerin erzählen team entscheidung kim newman gestaltung hand zustimmen hervorragend amüsieren animalisch hamburg heinz strunk zweiter weltkrieg dustlands tradition verbreiten the people v. o.j. simpson verbessern märtyrerin firebird schlechtes gewissen januar 2019 unwesen treiben ktischig verzaubern 1970er kontrollieren bluten einstellung rolle bedauern elitär tad williams partnerschaft wundervoll analyse living in the aftermath of the columbine tragedy kollege monatlich zuneigung schwächlich deutsch taff ansprechen diskutieren realistisch wahr diagramm verraten monstrum liebesszene partials erwähnen beteiligen wildern bildschön danken aufmerksamkeit seite weiß robert e. howard konzentrieren überdreht genre nagend oliver dierssen mumpitz vergießen träne ausreißer beziehung überprüfen intellektuell kleinigkeit grimdark verlag verstümmelung originell am liebsten zutrauen jahresrückblick frühjahrsputz the kingkiller chronicle hingabe bücherwurm liebesdreieck rezensieren reise mitleid widersprechen fritz honka roman simon vampir herausragend schwerfallen high school magie lone ranger anstellen m l rio verfilmen nicht alle latten am zaun erforschen lesejahr einfärben without a doubt opfer lenken fazit verkommen gerecht werden sue klebold osten ard erschreckend wolf vorhersehbar blood red road pulpgeschichte werk kaugummi glück weiblich ratten-szene erwartung trostlos an den nagel hängen ausborgen das geheimnis der großen schwerter vorbereitet besuchen missverstanden beweisen berauschend die hexenholzkrone zeitverschwendung versnobt grün persönlichkeit star öffnen verfilmung recherche respektabel zweck infografik realität rezension überleben meisterwerk leseerfahrung patrick bateman goldener löffel im mund romantik auswertung kämpfen selbstmörder retten montagsfrage formular herz lachen austausch situation lugh tochi onyebuchi gefühl sieben nächte samuel szajkowski rechtfertigen entwickeln beleidigend o.j. simpson teddybär modern if we were villains fledermausland der märchenerzähler stimmen beantwortung zeugenaussage nerven simon lelic fragmentarisch begeisterungsfähigkeit faszinierend spannend abel tannatek besprechen schlicht edel ambitioniert aspekt beinhalten anita blake the sacred lies of minnow bly tod eines gottes barbarisch verzweiflung verdienen konzeption 2018 muttersprache buchschnitt unsympathisch spüren das weihnachtswunder des henry n. brown stottern mitreißend sprachenverteilung welt erkämpfen älter tragödie wahrnehmung umdrehen harmonisch young adult erotisch zeit verbringen cimmerian berührungsängste lieblingspulli godblind risiko passen a thousand pieces of you wahnsinnig wünschen lesefortschritt qualvoll erkenntnis begeistert großeltern foltern schnitt enttäuschung hobby fühlen ermüdungserscheinung entdeckung komisch fesseln machthungrig the lunar chronicles stocken abgefahren gefestigt anspruchsvoll erinnerung formulieren bezaubernd marlene überzeugen jugendliche sprechen beeindrucken unsinnig schönheit bereitwillig auf den ersten blick mann liebe distanziert in tränen ausbrechen schluss vordringen wissen bemerkenswert jean-claude neuigkeiten & schnelle gedanken ultimativ tragweite fakt dickköpfigkeit überwiegend überdenken naomi alderman vorbereitung zusetzen aufgabe aussehen bloggen krise regel zufriedenstellen vermissen paar alt verhältnis unreflektiert kvothe dimensionsreise wütend empfehlen widmen freuen aufrichtig leise aufarbeiten beasts made of night dick euphorie statistik rezensionspflicht besprechung michael schreckenberg komplex lernen filmisch nach hause kommen generation verfänglich powder mage if i did it unlogisch in den hintern kriechen saba itnensität manifest dylan klebold grausam autorin abscheulich besiegen trauern weitschweifig entscheiden ungewöhnlich reagieren umfeld qualität brandenburger tor kampf we are all completely fine literarisch richard romantisch besessenheit jugend the killing dance vorwerfen die flucht ergreifen 30 fragen erschütternd oree elend verhalten drücken ehrlichkeit john cleaver mr monster schreibblockade morden wortmagie's makabre high fantasy challenge erfüllen maximum oberflächlich stürmisch traumatisch kniffelig emotional qualitativ aktion illustrieren emotion leseprojekt fortschritt verreißen humoristisch erstaunlich kultur prickelnd videokassette mordprozess vorbeischrammen bret easton ellis heulen psychologisch erlauben hoffnung ich will dich nicht töten vollbringen schwierigkeit frauenmörder seltsam marissa meyer intensiv problem überraschen verboten daniel aufwühlend rechtzeitig jugendbuch ereignis trocken frau standard wohlwollend ungezwungen tier annehmen sinnbefreit monatsverteilung unangemessen 20. april 1999 bemerken fragestellung beschreibung abschließen herangehensweise triebfeder revolution serienmörder fatrasta folterszene streng rotschopf erwachsenwerden fehlgeleitet langfristig ich-perspektive liebenswert simon strauß ändern wiedertreffen schimpftirade erfahrung tetralogie begleiter entvölkert teilen großartig suizid schilderung stark festlegen lohnend übermitteln sas präsentieren thema motto challenge geschichte bescheiden hochkönigspaar flagge ansprechend abwärtsspirale aushalten beleidigen außerordentlich abstoßend mitgliedschaft leseziel werwolf feuilleton offenbarung wohlfühlen assoziation stereotyp erleichtern abenteuer bevorzugen lesen reichsadler informieren die volle wahrheit handlung schleppen ärgern hund behütet heiraten verlangen fürchterlich böse konsequenz worldbuilding miriamel fantasy schuldgefühle tief wahnsinn subjektiv loyal unterstellung überflüssig schenken vornehmen tragisch entgegenstellen erstaunen verführerisch enttäuscht spoiler schicksal emmi präferenz gemeinsam die horde armes würstchen marcia clark lesebingo leben struktur schlosshund trauer mögen piktochart ausgeglichen überraschung teilnehmen conan scharfsicht ari marmell dokumentieren laurell k. hamilton allerliebste schwester die vampire the run of his life motivieren die stadt des blauen feuers monster anna stephens the conan chronicles gedächtnis skrupellos running-gag verbesserungsfähig verwöhnt zwillingsschwester außer kontrolle übertreffen brillanz regenbogen gemeinschaft antrieb american psycho befriedigend john gwynne midlife-crisis hoffnungslos erfolgreich haupthandlungslinie auge positiv majestätsbeleidigung kuschlig leserunde wiebke lorenz disziplin themenkomplex dramatisch unmenschlich angst buddy read handeln stephanie oakes zusammenwachsen scheitern liebeserklärung politisch gewinnen reflektieren triebgesteuert unaufgeregt ende patrick rothfuss lieben fürchten druck ad acta umsetzung misslungen herausholen fertigstellung alles für die katz selbstbestimmt auftakt mörder wachsen schule experiment wrath mord ausnahme wert regisseur erzählstruktur schrecklich badezimmer antonia michaelis ausführung motto witwer differenzierter abwechslungsreich bombastisch low fantasy stunde brian mcclellan maquin vorstellen gegenspieler ungewissheit belegen cress einmotten konfrontieren anne helene bubenzer barbar sanft analysieren sternevergabe formvollendet negieren murks auswählen komfortzone älterwerden bewusst verteilung amoklauf dominieren dramatik fortschreiten schreiben fernhalten reifen privatleben sexiest man alive zerstört sensibel könig ästhetisch schmerz gigantisch der letzte könig von osten ard dröge überladung zusammenstellung talentiert durchschnittlich dauerhaft weinen durchleben irritieren moira young non-fiction weltsicht banause weltenwanderer tobias interessant debüt mäkelig verschlungen antesten abgewinnen verwandeln desillusionieren leinwand footballspieler urban fantasy der goldene handschuh literatur folgen teenagerromanze wohlfühlgeschichte ungünstig mit dem gedanken spielen testen erlebnis dumm urteil seitenzahl schweizer käse interpretieren martina bookaholic egozentrisch existenz entspannen entsprechen empfinden vollständigkeit nennen sins of empire chronologie ungeschlacht beraten gewaltfantasie sorgen wählerisch die daumen drücken sohn epos robert harris einheit faktisch rupture explizit schwester wahl lektüreauswahl vaterland punktevergabe vertrautheit wegsperren eindruck thriller geraderücken einfühlsam scheibenwelt shakespeare entstehen zufrieden ulk the power begreifen zahl spaß heiß anlass entfaltung feind rückstau lehrer heimatbezirk 30 jahre abschluss ruin the broken kingdoms einschätzung abhaken identität schonungslos altbekannt totalausfall autor schwer cliffhanger klassiker charakter the inheritance trilogy konfliktherd sympathie stressfreierr hart referenz supernatural lesechallenge historische fiktion sammelband austreten blogplan in den kram passen a mother's reckoning cover porträtieren statistisch haarschnitt veranstalten in verzug talent versinken vorherrschen kuss gewissenhaft planen strafprozess protagonist gedankenwelt nazi the name of the wind aufregen königin victoria graf dracula fortschrittlich manuskript intelligent alles sense leserin lektüre leidenschaft schlimm kriterium gefallen erleben mutter einzigartig vision unheimlich spitzenreiter held tierisch erkennen papa lustig element weihnachten beschränkt der finder entgleiten abhacken heldin quote zwillingsbruder abverlangen facette sachbuch the faithful and the fallen auf die beine stellen leseverhalten beeinflussen erscheinen brutal figur genreverteilung charakterisierung heinz buschkowsky terry pratchett bücherkultur-challenge basieren starten erinnern mobbing gut und böse lust jeffrey toobin wälzer bittersüß inhalt henry n. brown befriedigung kritisch schicksalsschlag geschmackvoll überwinden lesespaß zupfen altlast katastrophe mission herausfordern i am bookish fehlen verrückt vernachlässigen entgegensetzen das spiel der götter erwachsene unverdient theorie schwarz vorliebe eric harris kontakt schön neu familie glaubwürdigkeit ziel bewertung n.k. jemisin buchblogger veränderung buch aus dem herzen anna challenge blind maßgebend neukölln ist überall berühren gods of blood and powder aufmerksam weltliteratur mental kunststück auf die palme bringen toll bedauernswert farbe in verbindung künstlerin fixierung passend quentin tarantino idee steigern highlight claudia gray gefühlswelt reinigen verstörend so la la aussortieren kleinlich motzen entscheidend steven erikson korrigieren daryl gregory flop reihe schmal skyline erreichen kennenlernen eskalieren bestimmen kontrast die schlacht von morthul dystopie charakterkonstruktion verändern missen wunderbar massaker high fantasy herausfinden kategorie vorsatz unterschied auf die probe stellen befürchten abschaffen moment englisch regeln trilogie botschaft dan wells
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Andrzej Sapkowski – Zeit des Sturms 07.11.2018 09:00:19

kurzgeschichtensammlung spät autor geschäft veröffentlichen sympathisch verurteilung wohlmeinend stadt aufklären entstehen gegenleistung von vorn gelingen erscheinen aufwenden aufblitzen bedeuten begehen stürzen wortgestalten erkennen überlegung funktionieren zukunft besitz rissberg verzichten fortschrittlich intelligent leserin protagonist kreativ puzzle undurchsichtig kurzgeschichte mental schwert kontrolliert rittersporn buch schön neu liefern fehlen rätselhaft heim erklären innenleben begründen verstehen mission großzügig weigern klappen videospiel high fantasy verlässlich reihe verschlossen erreichen betrachtung entscheidend dummheit gleichgültig gehören drohen wohltäter mächtig gedächtnisstütze verbleib kerack brachliegen außer sich fantasy verlangen bezugspunkt verwirrend abenteuer lesen einfluss hindern lächerlich einwilligen haupthandlungslinie humor motivation inhaltlich einordnen einschätzen gegner sezon burz quereinsteigen kühl freilassen schreiben gefängnis ermitteln handicap verfügen hilfe bild wirken verhaften mitteilen komponente ehrlich schmeichelhaft lieben handlungsaufbau ansiedeln möglich urteil reinschnuppern ergebnis 2013 modellieren etappenweise chance versuch finale feinsinnig aufbauen spezies zauberer charakterisieren kohärenz distanziert wahrhaft dämon reisen aussagen kümmern mann anwesenheit zugang ursprünglich koralle atemberaubend einsetzen wünschen märchenonkel jagen qualität freund entscheiden zusammenhängend kontextwissen vorwissen aufgeklärt beschlagnahmen andrzej sapkowski zauberin schwierigkeit der letzte wunsch konzept erstaunlich episch orden zeit des sturms auffallen band entspringen erfüllen beginnen leserfreundlich zerstückeln emotional herausstellen keinen blassen schimmer magisch mutation geschenk hinweis bekannt fair geld gelegentlich kapieren geschichte sanne genetisch überraschend orientieren nachdenken 2 sterne kostbar hexenschwert ereignis gutmütig populär lytta neyd the witcher unersetzbar einräumen entscheidung barde potential zusammenhang erzählen platzieren fünfteiler schwerfallen auslösen quest grübeln beziehung intellektuell helfen erklärung glauben lauten polnisch kämpfen potentiell finanzielle mittel vorwurf rezension persönlichkeit überzeugt rechtschaffen abgeschlossen schloss kern betreten zwischenband glücksspiel klug fazit handlungslinie suche tagebuch geralt von riva welt hexer verschwunden bieten erheblich unverständlich hexer-saga
Im Mai 2016 erhielt ich ein Päckchen. Darin befand sich „Zeit des Sturms“, ein Zwischenband der populären „Hexer-Saga“ des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die vielen durch die Videospielreihe „The Witcher“ bekannt sein dürfte. Das Buch war ein Geschenk von Sanne vom Blog Wortgestalten. Der Verlag hatte ihr ungefragt ein Exemplar zugeschickt un... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Trudi Canavan – The Novice 03.07.2019 09:00:00

spannend entwickeln klein modern ablehnung fähigkeit kyralia blickwinkel mitreißend forschen spüren vermuten bieten adelshaus protagonistin zeitgemäß hauptstadt lord rothen weiblich etablierung grund anders kind verführen in kontakt kommen kritikpunkt überrascht zutreffen heimatland wohlfühl-lektüre greifbar black magician trilogy mit offenen armen schurke unterhalten verdächtig rezension bewahren intellektuell helfen mitschüler konzentrieren danken adlig benötigt unvorhersehbar verbunden passieren unterricht miterleben prophezeien nation schwerfallen magie australisch wendung herstellen hervorragend klar definieren the novice schriftstellerin leiden ansprechen novizin down under erfahrung mediterran hinzufügen slum begleiten frau bekannt the magicians guild schwerpunkt zürnen famos korrumpieren thema perspektive geschichte teenager-drama erfüllen emotional priat magisch australien vorreiterin ausbildung problem seltsam empfangen abstecken gilde auszahlen konflikt erlauben hoffnung am laufenden band kultur spielen das handwerk legen erfolg beschreiben wiederkehrend universum aufrichtig mentor freuen trudi canavan feiern raum sonea magier grausam autorin traditionell vergangenheit naheliegen schade solidarisch anspruchsvoll freundschaft diplomatisch gestalten für sich behalten entgegenschlagen akkarin diskrepanz realitätsbezug einsetzen fühlen pudelwohl clever the high lord aussehen überdecken wirklichkeitsnah vermutung reisen leser wissen mann ausnehmend klassisch aufdecken gesellschaft 4 sterne finster dunkel männersache praktik als nächstes literatur gedulden chance nordamerika bürde gut machenschaft ehrlich von herzen schreiben dominieren sozial drangsalieren vorstellen skrupellos verwöhnt einordnen band 2 optimismus nachbarland genießen lorlen europa elyne geschehen balance erdulden verblüffen versuchen handeln zweifeln final fortsetzung fantasy steich gender antwort stürmen handlung lesen drama geheimnis misstrauen mysterium berufen altmodisch gildenmeister beobachten langatmig schwarze magie bibliothek jeden tag tragen interview botschafter imardin sachaka lord dannyl tochter schachzug trilogie high fantasy herausfinden geheiß umschauen liefern sicher erklären persönlich überwinden lesespaß global hervorbrechen weltmarkt halten kategorisierung auftrag buch ziel beachtlich phänomen entpuppen planen ausbilden unkontrolliert ausmaß erinnern mobbing frenze heimlich beeinflussen ergänzen mischung begeistern historisch sohn sprössling kräfte mordermittlung eigen homophobie gelingen gelten merkwürdig verwalter sympathisch parallel aufnehmen von anfang an spaß lehrer
Die Autorin Trudi Canavan stammt aus Australien. Ihr Heimatland ist die Fantasy betreffend etwas eigen. In einem Interview von 2011, als viele australische Schriftstellerinnen den Weltmarkt stürmten, beschrieb sie, dass in Australien eine klare Genderdiskrepanz in der Literatur zu beobachten ist: Frauen lesen und schreiben Fantasy, Männer lesen und... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Es weihnachtet sehr im Bücherregal? 03.12.2018 00:55:57

opulent montagsfrage wärme herz öffnen in hülle und fülle dezember 2018 zauberhaft ungemütlich bieten belagerung welt kuscheln schlicht präzise couch wundervoll lauter&leise selbstlosigkeit klar version erzählen magie schwerfallen antonia genre spaß beiseite weihnachtsbuch dominant enthüllung verbinden episch fest nacht magisch geschichte jahresende eine weihnachtsgeschichte wertschätzen charles dickens erzählung stundenlang ultimativ neuigkeiten & schnelle gedanken zufall umfang wahrscheinlichkeit schönheit opferbereitschaft bezaubernd heldenmut dick nahen tag heiligabend träumen low fantasy geist saisonal lieben abtauchen variation wunsch perfekt dunkel fantastisch fantasy zusammengehören lesen schreibstil dramatisch inhaltlich unmissverständlich lauter&leise muppets zeit nehmen familie buch das spiel der götter zweikampf kurz botschaft besinnlich sehnen verändern tugend blutig behaglich ebenezer scrooge high fantasy regal kalt steven erikson erreichen seele ansehen thematisieren funke nachholen weihnachtszeit fies greifen weihnachtsstimmung brutal weihnachten tiefe versetzen schlacht intrige
Hallo ihr Lieben! 🙂 Es ist soweit, der letzte Monat des Jahres ist angebrochen. Für mich als Bücherwurm bedeutet das, in die heiße Phase einzutreten, während derer Challenge-Management und die Vorbereitungen für das anstehende Jahresende im Vordergrund stehen. Damit geht es diese Woche bereits los, denn ich ziehe die erste von insgesamt drei Rezens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Twelve 15.05.2019 09:00:24

beherbergen inkonsistenz sklave errichten denken zusammenbruch einfach abschnitt überstehen auffordern schreiben zunehmend fragen zusammensetzen typ elf eindeutig colorado selbsttäuschung möglichkeit gut kometenhaft vorstellbar durch und durch verschleppen chance mädchen jahr domizil bestseller reichen geistesgestört iowa finale unbeschadet sperren auslöser dauerhaft gegenwart zusammenfinden vor die füße werfen einstig auswirken dabei belassen schicksal beziehen leben leid handlung antwort besinnen verlauf justin cronin final wandeln gefangen halten zwölf ansatz tyrann showdown band 2 usa amy infektion carter inhaltlich skrupellos distanz neu klären gesellschaftlich auseinanderbrechen buch dimension widersprüchlich science-fiction projekt wolgast kritisch ein für alle mal persönlich austauschen setting zwickmühle verstehen umstand verbieten heim sprung sicher wissenschaftlich aufgeregt die gunst der stunde verändern unterschiedlich dystopie nutzen narrativ trilogie tochter verlassen idee direkt führen sara gerücht kleinlich kennenlernen erreichen mitten zusammenhalt stadt the passage freunde erfahren überschatten autor scheinen später realisieren gelten spielart null eindruck begeistern virals sicht begreifen versprechen kapitel facette erläutern meister bedeuten lebhaft erinnern existieren 8-jährig figur erscheinen durchschauen vollständig detail befreien plan the city of mirrors lektüre regieren erleben gefallen zukunft überzeugt leider persönlichkeit homeland enttäuschend rezension realität direktor stören greifbar hegen ziehen ausreichend retten hoffen heldenhaft erwartung ausbruch unbefriedigt wellen schlagen bieten the twelve abstraktheit blöd vermuten welt mitreißend spüren unterlaufen überrennen leibhaftig blickwinkel schreien wahnsinnig chaos damals zeit verbringen vergehen apokalypse frage kerrville spannend anfangs 5 jahre widrig zeigen gewaltig verblieben martinez babcock potential parasit part nah enthalten schuften schwerfallen unspektakulär vampir position vollendung empfindung konkret glauben sklavenstadt nicht stimmen nachkommen science fiction beteiligen vor ort massiv ausmalen beziehung aufblühen spielerisch erfolg mensch unmittelbar truppe erstaunlich kindisch verbinden schwierigkeit hinweis 3 sterne gefährte umzug iris emotional erfüllen beginnen einmalig dracula dürfen perspektive geschichte nachvollziehen divergierend ernstzunehmend vielversprechend tot peter beschränken ereignis das beste akzeptieren klar werden kalifornien reisen wissen rothaarig aufrechterhalten kolonie laben virus begeistert wünschen fühlen schriftstellerisch entwicklung vermitteln unkommentiert ursprünglich zu beginn befinden freundschaft formulieren erinnerung offenbaren verdanken versammeln versprengt verfolgen texas qualität wagen effektiv gruppe heben feiern abstufung verhältnis alt rettungsmission enden ausschalten bedrohung erwarten
Justin Cronin glaubte anfangs nicht, dass „The Passage“ ein ernstzunehmendes Projekt werden könnte. Der Auslöser war seine damals 8-jährige Tochter Iris, die ihn aufforderte, endlich mal ein spannendes Buch zu schreiben. Sie wünschte sich Vampire, eine rothaarige Figur und ein Mädchen, das die Welt retten sollte. Sie begannen, spielerisch Ideen aus... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Aileen P. Roberts – Das magische Portal 30.07.2019 09:00:23

glauben passieren beziehung verlag krankheit kritik heimtückisch reise auslösen territorial roman erlösen wahrheit zweidimensional sammelpseudonym läuterung verlust position jung schwerfallen schriftstellerin punkt ökonomisch beurteilen ungeachtet leiden kreis anrecht harmlos kurzentschlossenheit deutsch real steuer vogelscheuche im alter von fordern ausgewachsen weltendesign in besitz nehmen gefühl klein entwickeln weilen verzweiflung anfangs schwanen frage welt zu spät umreißen vorstellung hingezogen fühlen bieten betrügen verfassen willkür allein lassen hinterlassen anfühlen glücksspiel ehemann selbstekel suhlen opfer grob schnell grundlegend vorbereitet realität rezension überleben aussprechen tod situation gesetz spirale kämpfen alt näherkommen thronerbe fan unscheinbar nachricht aileen p. roberts spielwelt aufrichtig universum feminin das magische portal autorin offenbaren verspielen hübsch albany fantastik schnellstmöglich stammen entscheiden qualvoll crossgenre durchlaufen schade bezaubernd überzeugen übergang verschwörung versterben konsequent wissen überstürzen leser zweifel vertreter interessieren depression verschweigen respekt beschleichen diffus beileid 2 sterne gravierend ereignis trilogieauftakt ändern abwechslung selbstmitleid thema nachvollziehen geschichte ernsthaft claudia lössl tot reflexhaft verkehren geknechtet fokussieren herzlos magisch sprichwort erschaffen zugunsten beginnen oberflächlich emotional verleger verhalten schemenhaft mensch geschmackssache überraschen kenntnis thron bestätigen besagen aufgehoben lateinisch vorahnung hindern geraten naiv verzeihen politisch weltennebel ende geschehen auf ewig handlung mia lesen konsequenz worldbuilding fantasy prinz tief heimat interesse tragisch fantastisch verträumt getrieben beliebt in erinnerung trauer mögen geheimnis hoch zurückkehren schmerz wohlhabend schlecht goldmann c.s. west wunsch interpretieren wirtschaft eintreffen publikum land urban fantasy egoistisch inkonsequent typ band 1 wert wirken logik gut königlich politik in die tat umsetzen geschehnisse vorstellen streifen auffassung gemälde sozial in sicherheit stellen grenze unehrlich reich detail wichtig verbergen versinken vollständig vermächtnis verzaubert regieren schwärmerei erkennen element facette früh erscheinen schottland verschollen volk darian unglaublich empfinden entsprechen schätzen nennen realismus gelingen kränken entschlussfreudigkeit auslegen unverantwortlich horrend parallel einsehen liebesgeschichte fiktiv lähmen langweilen folge schwer erfahren verloren hinausgehen den rücken kehren glühend stephan lössl kennenlernen bestimmen bemühen zusagen pseudonym high fantasy zu wenig tochter charme studienreise gestalt verleihen trilogie fiktional lücke erweisen übel ausgiebig setting klingen willkommen fehlen verrückt gegebenheit buch neu familie nicht schlecht ebene berühren
Aileen P. Roberts war das Pseudonym der deutschen Fantastik-Autorin Claudia Lössl, die tragischerweise im Alter von 40 Jahren am 05. Dezember 2015 verstarb. Sie hinterließ ihren Ehemann Stephan, mit dem sie unter dem Sammelpseudonym C.S. West ebenfalls fantastische Romane verfasste, und ihre Tochter. Die Schriftstellerin litt unter einer schweren K... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Dein Lesehighlight 2018? 31.12.2018 00:49:46

verdient die augen öffnen intellektuell ernennen bücherwurm jahresrückblick antonia wahrheit lesejahr unnachgiebig schwerfallen vehement the people v. o.j. simpson hervorragend kaufen entscheidung laufen lauter&leise deutsch welt das weihnachtswunder des henry n. brown 2018 verdienen werk traum offenlegen dezember 2018 gleichkommen verpflichtend weiblich blick respektabel montagsfrage jahreshighlight scharfsinn empfehlen lesehighlight michael schreckenberg statistik silvester gefühlt wesen bedürfnis raum spitzenbewertung vermögen sexistisch leser in den schatten stellen naomi alderman hype neuigkeiten & schnelle gedanken 5-sterne-bewerung frau jahresende an der wurzel packen romantisch emotional erfüllen bestehen mensch spielen the run of his life lauter&leise ritterschlag john gwynne aufdrängen menschlich lesen integrität leben zukunftsvision feministisch sperren durchschnittlich ausrede eine handvoll meisterstück literatur desillusionieren fürchten ehrlich rauslassen wrath gut anne helene bubenzer mitleidlos selten realisitisch an der macht lektüre weltherrschaft der finder jeffrey toobin brutal the power eltern eindruck schwester ruin weltanschauung die gabe elektrisierend anschließen highlight erreichen verändern unterschiedlich 4-sterne-bewertung buch herausreißen eifrig ebene
Huhu ihr Lieben! 🙂 So. Letzter Tag des Jahres. 2018 ist nun so gut wie vorbei. Was habt ihr heute vor? Feiert ihr eine fette Silvesterparty? Der Lieblingsmensch und ich pfeifen ja auf Silvester, uns ist das ganze Brimborium schnurzpiepegal. Eher ärgert mich die Knallerei, weil ich den Sinn darin einfach nicht erkennen kann. Ja, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Wutanfall statt Sonnenuntergang? 19.11.2018 01:10:52

wecken das geheimnis von askir kapitel fieber erscheinen figur wutanfall erinnern erzürnen aufregen lektüre tiefpunkt erleben abschluss cliffhanger erfahren einbauen epos abhängigkeitsbeziehung übel mitspielen abspeichern eine chance geben high fantasy herausfinden begegnen ausblenden übergehen veräppelt reihe langatmig erreichen buch negierung toll überwinden vermeiden stinksauer fassen handeln ende lauter&leise schmollen packen langweilig gedächtnis e.s. bell toben lesen handlung fürchterlich mit müh und not folgen zyklus wut schreiben lieben die götterkriege mitteilen schrecklich ausführung groll rasseln autorin patient wütend enden richtung erwarten chronicles of lunos zorn neuigkeiten & schnelle gedanken null und nichtig schriftstellerisch kniff richard schwartz wahrscheinlich november 2018 doof aushalten fall ertragen voraussetzen quälen begeisterung happy end überraschend jahrelang emotion auffallen offenes ende speziell antonia wendung roman kraftausdruck schwerfallen meerjungfrau verraten zombie bremsen gespannt wie ein flitzebogen lauter&leise einlassen aufhören rausch in wahrheit hintereinander weg beleidigt kategorisch der kronrat zwingen sauer tolerant rezension montagsfrage überzeugend ärgerlich the dark of the moon
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hatte ein zauberhaftes Wochenende. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war mit Freunden und Familie am Samstag nämlich in Potsdam-Babelsberg und habe mir die „Harry Potter“ – Ausstellung angesehen, die dort zurzeit auf dem Gelände der Filmstudios gastiert. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, weil ich mein... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Anne Helene Bubenzer – Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown 25.12.2018 09:00:33

im weg stehen familienbesuch bedanken inneren stimme lebensjahr wundervoll leseerlebnis ausmisten unverhofft 5 sterne ergänzung frieden schriftstellerin erzählen bärendame kraft entkräften müll merken versöhnlich kuscheltier eng wahrheit beisammensein roman schwerfallen magie 91 jahre verlust lebenssinn position diskret schmieden danke dickie nachkommen weihnachtsbuch grundschule öffnen ausstrahlung weihnachtsfest rezension tohuwabohu herz lachen situation retten gerecht werden ehemann anfühlen kind erwartung ausdrücken voranschreiten locker verdienen welt älter herrlich das weihnachtswunder des henry n. brown spüren kindheit entbrennen warm teddy über den haufen werfen beruhigend zum vorschein bringen chaos satz teddybär wunder klaglos jahr für jahr anfangs märchen fest der liebe bereisen siegen beitragen wissen reisen sorge leser liebe gast die unglaubliche geschichte des henry n. brown wünschen bär lächeln still bezaubernd freundschaft sub erinnerung liebevoll bedürfnis friedlich eine träne vergießen ungewöhnlich fell gruppe nachdenklich feiern alt tag aufrichtig entfliehen kuschel unerwartet spielen korsett fest negativ seltsam intensiv auswendig geschenk im handumdrehen sammeln magisch arrangieren erfüllen nach plan geschichte perspektive herzlich im arm begleiten name unzertrennlich happy end befreiend jahrelang überraschend wiedertreffen erfahrung schlafen verträumt schenken ruhestand hervorholen abend leben lesen sonnen würdelos kommend turbulent tief flora sommer fortsetzung einschließen zärtlich lösen ende liebenswürdig unentwegt genießen überraschung darstellen dickchen schauen schildern untermalen unter kontrolle halten anwesende berichten kerzenschein dringend mit allen wassern gewaschen uneingeladen stelle anne helene bubenzer sanft heiligabend weich aufgezwungen trotzen schreiben weltgeschichte schnüren ehrlich fürchten lieben jahr wunsch unbegründet geständnis rührung gefühle weinen abgöttisch harmonie erfahren macht gelingen empfinden essentiell weihnachtszeit behaupten liegen biografie zufrieden einzigartig wecken weihnachten überlegung sanftmütig bedeuten klassenzimmer weihnachtsstimmung erinnern erscheinen sorgfältig wichtig plan protagonist denkwürdig leserin lektüre erleben versetzen aufschreiben vergangen streicheln familie schön alle hände voll zu tun buch geräusch berühren farbe braun weihnachtsgeschichte henry n. brown lebensgeister überwinden beige wunderschön verstehen kurz verrückt erwachsene lauschen enttäuschen mitbewohner anonym ruhig zeit krieg entflammen entscheidend schmal
Hallo, ich heiße Elli, bin 29 Jahre alt und schlafe noch immer mit einem Teddybären im Arm. Wie? Ist das gar nicht die Gruppe für anonyme Geständnisse? Oh. Ähm. Nun ja. Da die Wahrheit jetzt schon mal raus ist… Bereits als Kind waren Kuscheltiere für mich sehr wichtig. Ich sammelte sie. Ich liebte sie. Und […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Wrath of Empire 02.07.2019 09:00:19

wohlbekannt leid tun variante dreiteilung michel brevis dreiteiler militärisch geschichte fatrasta überarbeiten verteidigen gemisch begleiten ereignis gravierend gefährden verbinden methode erlauben konflikt berg problem appetit gefahr kultur adro nähe erfüllen beginnen zuspitzen übermenschlich lady vlora flint nachstehen freund aufkommen reiten navigieren komplex heldenmut powder mage universum bedrohung von innen erwarten weitergehen freuen historie vermissen aufspüren galopp interessieren höhle des löwen flüchtlinge leser keine ahnung würdig sabotieren übergang ursprünglich verabschieden befinden fesseln überkochen gott vorbestellen wrath of empire entwicklung truppenstärke überrennen stolz ausgehen dynize lebendig im dunkeln liegen gestehen erbin explosiv spannend etablieren söldnerkompanie aufregend kämpfen tamas ehemalig bewahren persönlichkeit verstand rezension individuum schlüsselfigur hauptstadt selbstlos grundlegend entwurf aufopferungsvoll spionage unterstützen magie schwerfallen jung anfachen nation wahrnehmen unterschätzen verantwortlich wiederauferstehen verschärfen invasoren klicken passieren kontaktperson kräftemessen verbunden unvorbereitet hineinziehen rahmengebend verstorben gewaltig militär verlieren schweren herzens rolle beschleunigen wettrennen eng hervorragend erhalten topf trilogie muskete tarnung lauschen high fantasy feldmarschall eskalieren gleichen geschmack reihe verlassen idee führen zum teufel jagen interview ben styke berühren langeweile westküste riflejacks gods of blood and powder auftrag buch kürzen hinterhalt fehlen lage spielraum froh setting invasion mission soldat verschollen bedeutsamkeit truppen figur erscheinen kapitel schärfe unheimlich einzigartig schauplatz aufteilen das fürchten lehren allein besetzt hauptfigur lektüre intelligent groove überlegen funktionieren intrige prekär kreativ wurzeln protagonist erfahren freunde autor ahnung fehltritt nervenaufreibend riskant feind obhut stadt liegen sicht bewundern begreifen andenken von vorn sins of empire zerstören volk beibehalten überlassen neuigkeit land doppelagent erlebnis schmuggeln möglich den atem rauben elegant attentäter weg gesellschaft klassisch schockierend vertrauen kampfgefährten finale 4 sterne näherbringen perspektivisch trotzen essenziell brian mcclellan zu schätzen wissen charakteristisch politik blutmagie kavallerie gestreckt vielschichtig wirken götterstein unterdrücken schießpulver auftakt handeln dramatisch menschlich ende politisch gewinnen gewässer fortsetzung gespalten inszenieren bereiten schildern abwechselnd inhaltlich aushecken echt mutig schlachtszene band 2 begeben feuer treffen suchen blood of empire tief fantasy worldbuilding stein abenteuer landfall handlung mörderisch
Nicht nur Leser_innen fällt es am Ende einer Reihe manchmal schwer, sich zu verabschieden, sondern auch Autor_innen. Brian McClellan gestand in einem Interview, dass ihm der Übergang von der „Powder Mage“-Trilogie zu seinem neuen Dreiteiler „Gods of Blood and Powder“ Probleme bereitete, weil er keine Ahnung hatte, wohin die Geschichte führen sollte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joe Abercrombie – Königskrone 22.12.2019 15:00:37

ruppig netz erfrischend rezension krieger ausrichtung kämpfen von heute auf morgen hochkönig gewachsen tod throvenland situation hoffen überzeugend zahlen herrscherin auflachen entwerfen spiel weiblich erwartung gegensätzlichkeit jugendschmöker schnell beweisen königsjäger welt fulminant lehre blickwinkel brennen lechzen umdrehen young adult jugendlich klein unterbrechen göttlich rechtfertigen provozieren schuld ausgeklügelt kennen aufregend götterpantheon aspekt all-age-fantasy vorteil zielgruppe sprunghaft rolle bereit frieden gefährlich bestreiten klischeebehaftet gegenwehr potential auslosen brand bemühung großteil roman richten ruhen abbild jung schwerfallen spektakel bereich kräftemessen asyl mut männerdomäne kritik beziehung königreich illustrieren vereinbar berechenbar koll kultur begegnung konflikt entlocken behandeln shattered sea 3 sterne starrsinnig schreibblockade beginnen erfüllen deutlich teenager-drama gelegentlich thema ausformulieren geschichte perspektive ausgesprochen in ausbildung ermorden leser königin joe abercrombie aussehen gott fliehen frustrierend fühlen gestalten königskrone typisch schade komplex bedürfnis traditionell lernen vater entscheiden paar dorn furchteinflößend gewalt universum zahllos erwarten anfangen low fantasy prinzessin ergeben patriarchalisch grimm perspektivisch göttin eindeutig lieben nachfolger auftakt ambivalent land verblüfft publikum bruchsee unmut verleihen könig hoch gefühle finale abhandenkommen hinunterschlucken zurückerobern durchschnittlich krieg privat feuer anlegen manifestieren gottheit in worte fassen enttäuscht leben raith stereotyp assoziation abenteuer keine andere wahl heimat fantasy lieblingsautor verlauf gender gettland bereithalten geraten biss großmutter überfallen ende teilnehmen überraschung mutig zwart statement aktiv hadern gesellschaftlich ausnutzen automatisch ziel familie die treue halten buch wandlung vorgänger vansterland lage verstehen gelehrte tummeln seufzen königsschwur zuordnen verängstigt unterschied vorsatz erhalten rebellion gläubige trilogie kämpfer half a war fest entschlossen makel anschließen sträuben gehör verschaffen skrupel heiß berüchtigt jugendliteratur ehe sympathisch stoppen yarvi cousine vergessen autor schwer laithlin unangenehm tapfer macht empfinden binär rache verwerfen 17-jährig nehmen behaupten zufrieden einzigartig band 3 mutter wexen schärfe erkennen meister reif motiv heldin facette truppen skara dazwischen figur erscheinen basieren erinnern schlacht eingehen undurchsichtig konzeptionell leidwesen intrigant kontext regieren lektüre zukunft gefallen aufschreiben erleben
Joe Abercrombies Bemühungen, das Universum der „Shattered Sea“–Trilogie weniger patriarchalisch zu gestalten, stoppten nicht bei weiblichen Figuren. Um der Bruchsee eine einzigartige Kultur zu verleihen, entwarf er ein auf binären Paaren basierendes Götterpantheon, das die üblichen Gender-Assoziationen mit Aspekten der Welt umdreht. Typische ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com