Tag suchen

Tag:

Tag in_ruhe_lassen

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

resonanz hinweisen überflüssig umständlich kopf drama blutsbande abbruch erpressung führerschein abenteuer unannehmlichkeit lesen wohlfühlen dawn cook grausig felsenfest ärgern entführung wellenlänge erzählen handlung verlangen entwachsen entscheidung übelnehmen zusammen herstellen fantasy szenario nickerchen level hindern inszenieren trotzreaktion übernatürlich dramatisch versuchen stecken ende inderland security passieren bürokratisch übertrieben hineinziehen aufweisen titel helfen priorität dramatisiert motivation inhaltlich hilfe sinn inderlander vorstellen überzeugt rezension auslöschen vorwurf freiheit abwarten stören herz greifbar fragen zutat schreiben in ruhe lassen rachel morgan unerträglich teil grund mord absprechen natur beweisen autofahren protagonistin verbindung zurückbekommen eröffnen status säuerlich unterstellen hexe aufwachen beherrschen wahrnehmung urban fantasy passen life is a bowl of cereal humbug keine träne nachweinen ritualisiert blutspur gefühl kriminalfall kompetenz im gegensatz kennen übernehmen pixie dazudichten a perfect blood plausibel aufklären involvierung hassgruppe beitragen ermittlung dämon sorge angewiesen veröffentlichen bestenfalls einsehen anbieten sympathisch abbrechen wayde beschweren radikal merkwürdig lebewohl interessieren gelingen zurückschauen empfinden mordermittlung krampfhaft hellwach behaupten dämonisch verabschieden befinden deal vampirin einschränken band 10 anwesenheit entstehen kapitel haltlos auswirkung groll lügen erkennen beeinflussen einfallen versehentlich erinnern expermientieren kurzgeschichte auskommen vorbei bar abfinden aufregen anfang job lektüre irritierend erfinden fragwürdig überlegen mordserie aktivität soziale kompetenz funktionieren ausreichen bizarr zukunft verwickeln mensch entführen erfolg hysterisch getrennte wege gehen buch kim harrison weit hergeholt erstaunlich unnötig konflikt auf die palme bringen behandeln ergehen problem bodyguard erleichtert literarisch kündigen vom antlitz der welt tilgen souverän nähe emotional banal nebenschauplatz erfüllen beginnen geeignet tatort teilnahme art und weise schlimmer aufs spiel setzen geschichte künstlich dürfen schwingen mit sich bringen begegnen hexenzirkel anspruch werwolf fall bekannt moment name hinterm steuer aufgehen verhalen bleiben wo der pfeffer wächst abschließen kompliziert 2 sterne szene vorgängerband offiziell anstrengend quälen blut erreichen zum teufel ändern reihe
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wunderlich 15.03.2018 10:21:09

angebote einreden vermutung freunde kleinigkeiten wunderlich hemmungen kommunizieren menschen pubertät akzeptieren kundenservice kammerjäger klar stellen interssieren leben spielgefährten bescheid libellchen persönlich provision nerven standpunkt mausefalle probleme beschwerdemanagement in ruhe lassen
Je älter ich werde, desto wunderlicher werde ich! Als Kind hatte ich keine Freunde, da ich ja nie die Wohnung verlassen durfte und wünschte mir nichts sehnlicher als Spielgefährten. In der Pubertät fand ich dann „Freunde“ und glaubte mein Ziel erreicht zu haben. Im Laufe meines Lebens sah ich viele Menschen kommen und gehen und […... mehr auf libellchen.wordpress.com

Daniel Herbst: Nichts als das Leben selbst. 05.10.2018 19:30:17

auf- und überbauten ich bin nichts glauben allgemein leben wirklichkeit dekonstruieren welt einbildung angstvoll kämpfen gefängnis daniel herbst verstand geist in ruhe lassen idee ich bin alles hilfskonstruktionen
Diese ganzen Auf- und Überbauten, diese überaus komplizierten Konstruktionen, um den Geist zu dekonstruieren. Das ist wirklich ein Witz! Nur der nicht durchdrungene Geist – das, was Verstand ist – kämpft gegen sich und die Welt. Er glaubt lediglich, dass … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Lin-chi: Es ist besser, die Dinge in Ruhe zu lassen 04.06.2019 11:59:02

texte minister streitsüchtige dämonen intelligent selbstzentriert in ruhe lassen unwissend wahre einsicht ausdrücken könig dinge nichts tun scharfsinnig egal frieden sutras meistern kommentare leben karma allgemein übertreffen lin-chi
  Liebe Weggefährten, irrt euch nicht. Es kümmert mich nicht, ob ihr die Sutras und anderen Texte kennt. Es ist mir egal, ob ihr König oder Minister seid. Es interessiert mich nicht, ob ihr euch flüssig ausdrücken könnt, scharfsinnig und … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Charlie Huston – No Dominion 22.08.2018 09:00:47

charlie huston inbegriff härte aura dubios einschüchternd hoffen gesondert vampyr typ intensivieren in ruhe lassen teil clan untergeordnet romantik stören dominieren schreiben retten greifbar situation netz detektiv zulassen rangieren rezension durchschnittlich dienen weg schreiberfahrung faszinierend gewaltbereitschaft etablieren faktenlage gang pragmatisch melancholisch joe pitt angespannt antiheld gefühl sensibel rasierklinge enklave die karten neu mischen romanfigur rivalität kennen spur verwandeln vorsehen droge egal ausschließen no dominion ablehnung aufstocken suche verleihen durststrecke primär manhattan top 10 entscheidung interesse definieren stadt aus blut verdeutlichen spicken herstellen verkaufen parasit gewalttätig kursieren lesen handlung antwort manipulieren junge hauch vampirroman leben dj grave digga mögen unnahbar revier laufen hässlich konkurrieren lappalie aushungern gezwungen sehen schwierig qualifizieren brodeln genre wenden berserker beziehung kleinigkeit ansatz band 2 science fiction motivieren alabasterfarben anführer kitzel gelegenheit versuchen lösen übernatürlich handeln vampir verantwortlich genie. begreifen herankommen eine rolle spielen zahn schwäche geldbeutel roman extrem geraten gmeeinsam verhalten unwiderstehlich offensichtlich unabhängig wissenschaftlich nachforschung persönlich konzipieren 3 sterne lebensform spirituell verstehen konflikt speziell ungewollt finger weg science-fiction daniel gefahr territorium wie eine auster stoff auftrag buch bemühen herangehensweise akzeptieren szene krass reihe eskalieren erreichen belügen verschlossen einstufen täuschen begleiten führen preisgeben weiterentwickeln prägen verloren annehmen vyrus schroff parasitär blutig festlegen kompromisslos verkomplizieren präsentieren herausfinden destruktiv geschichte verströmen wirkungsweise spitz konsequent mistkerl typisch anwesenheit gewaltpotential fasten ausruhen überschaubar abhalten existenz weit widerwillig bewusstseinsebene folgeband oberfläche spezifisch ausgefuchst entkommen autor hart bestimmung langweilen überdenken umfassen sympathieträger abweisend anbieten einsehen dosieren bemerkenswert abschluss hood zwischen die fronten auftauchen ich-erzähler vampyrismus lektüre beleuchten erleuchtung erleben gefallen groß porträtieren rational verhältnis protagonist patt mystik detail prekär verfolgen zuordnung schmutzig blutvorrat auf die füße treten bahn brechen infizieren umfeld geschuldet brutal ungewöhnlich exemplar existieren gleichgewicht terry vergangenheit offenbaren komplex rasend society anstrengen
Charlie Huston, Autor der „Joe Pitt“-Romane, wusste früh, dass er seinen vampyrischen Detektiv nicht auf ewig begleiten würde. Obwohl er mit dem Gedanken spielte, die Reihe ohne festgelegten Abschluss zu konzipieren, langweilte ihn die Idee bereits, bevor er mit dem Schreiben begonnen hatte. Nach dem zweiten Band „No Dominion“ beschloss er, dass „J... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nisargadatta: Dränge deinen Intellekt nicht der Welt auf 15.01.2020 06:00:16

bewerten vollkommen erforscht spiel des bewusstseins verantwortung veränderungen bewirken spontanes geschehen sinn des daseins schöpfer in ruhe lassen umfassendes verständnis nisargadatta betrug allgemein aufdrängen suchen intellekt
Jemand, der sich vollkommen erforscht hat, der zu umfassendem Verständnis gelangt ist, wird niemals in das Spiel des Bewusstseins eingreifen. Es gibt eigentlich keinen Schöpfer mit einem enormen Intellekt. Dieses ganze Spiel passiert ganz spontan. Dahinter steht kein Intellekt. Dränge … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com