Tag suchen

Tag:

Tag umst_nde

Montagsfrage: Lesevorsätze 2020? 06.01.2020 09:22:04

motto challenge festlegen leseziel begleiten wacker episch im voraus schaffen verkatert rhythmus kampf beginnen band wortmagie's makabre high fantasy challenge der sinn stehen vergangenheit schicken entscheiden freuen groß aussuchen dick anpeilen ideal ahnungslos betreuen gefallen lassen bauch neuigkeiten & schnelle gedanken blogvorsatz bieten bevorstehen verschonen steuern im blick privat situation selbstläufer sinnlos leseliste einschreiben recherche montagsfrage lebensbedingt hoffen grob beweisen trotz auf teufel komm raus antonia zukommen lassen monat robert e. howard verraten diskutieren realistisch 85 bruchteil verlieren information lauter&leise kopf kokret entscheidung englisch zwischenfall lücke vorsatz herausforderung handlungsstrang reihe erreichen steven erikson challenge weisheit buch ziel mental logo katastrophe wälzer spielraum mitstreiter projekt das spiel der götter unabhängig versprechen feststellen figur chilli unglücklich erstellen funktionieren befolgen lektüre werbung in ordnung abhaken umgehen schwer beibehalten reinreden von vorn vorschlagen lektüreauswahl mischung jahr chance umstände suboptimal januar 2020 barbar 2020 schreiben aktionswoche unbestritten von herzen druck verfehlen behalten anmelden gewinnen umsetzen lauter&leise conan lesevorsätze zeitlich treffen schwierig vornehmen eingebung unter die lupe nehmen lesebingo erkrankung lesen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe heute nicht viel Zeit. Die Arbeit ruft und in jeder freien Minute bastele ich an den Diagrammen zum Jahresrückblick 2019. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich habe mit den Statistiken begonnen, die 30 Fragen sind fertig. Im Moment klicke ich mich vor allem durch Grafik-Datenbanken um Illustrationen zu finden, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Francis Lucille: Hängt unser Frieden von den Umständen ab? 06.01.2020 05:00:56

anders sein sollen untersuchen irgendetwas tun finden umstände gegenwärtig freude ändern nicht richtig entspringen dahinterliegend so wie sie sind gefühl vorstellung universelles gefäß francis lucille abhängig situation allgemein frieden die dinge
Das Gefühl, es gäbe irgendetwas zu tun, entspringt immer dem Gefühl, dass die Dinge, so wie sie sind, nicht richtig sind, dass sie anders sein sollten – und das müssen wir untersuchen. Die dahinterliegende Vorstellung ist immer: unser Glück und … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Der Herr Hans Joachim Krause (Folge 9) 14.07.2015 20:14:04

unterhaltung vorsicht spannung hoffnung lyrik verzweiflung erwartung störung kurzgeschichten spaziergang gedichte fußgänger hilflosigkeit prosa neugierde ärgernis ärger umstände berlin aufregung überraschung humor abenteuer geschichten
DER HERR HANS-JOACHIM KRAUSE WAR HEUTE GANZ ALLEIN ZUHAUSE Seine Frau, die Haselmaus, ging selten ohne ihn mal aus. Doch heut’ war die Geburtstagsfeier der besten Freundin, Lore Meier. Da waren lauter reife „Mädels“ unter sich. „Nee“ sagte Ha-Jo, „das … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Freunde bleiben 30.07.2016 19:55:56

freunde bleiben veränderung leben muss ich mir merken umstände freundschaft entwicklung freund nachdenklich gedanken begleiten fokus
Gar nicht so einfach grad, mein Freund zu sein – denn ich konzentriere mich auf mich. Hab ich so „extrem“ noch nie, ist also bestimmt für alle Beteiligten neu. Manchmal fühl ich mich noch so ein klein wenig unruhig dabei – jetzt gerade zum Beispiel. Wär an diesem traumhaften Sommerabend gerne mit Freundin und Hundefreund ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Erfahrungen 26.10.2015 10:22:34

gedichte prosa umstände berlin unterschiede humor geschichten abenteuer entspannung beobachtung unterhaltung abwechslung spannung empfindungen wetter gewohnheit lyrik natur erwartung wasser tiere kurzgeschichten
Im kalten Winter ist im Zoo ein Eisbär ganz besonders froh. „Fast wie am Nordpol“ freut er sich. „So richtig Frost ist was für mich. Auch Kälte macht mir ja nichts aus. Dann fühl‘ ich richtig mich zu Haus!“ Im … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Überwältigende Vorkommnisse 16.03.2016 23:28:04

lyrik allgemeines stress erholung kurzgeschichten atempause unterhaltung berlin architektur umstände nachtruhe geschichten entspannung humor übermüdung gedichte prosa
Also nachts ist‘s ziemlich dunkel und am Himmel hängt der Mond, Sonst ist weiter nichts zu melden; ob sich aufbleiben da lohnt? Durch die Stille fährt die S-Bahn und im Hause herrscht schon Ruhe. Stumm senkt sich die Nacht herab. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

In des Waldes dunklen Tiefen…. 13.09.2016 21:41:04

tiere kurzgeschichten spaziergang lyrik natur beobachtung unterhaltung vorsicht spannung nachdenklichkeit humor geschichten abenteuer unruhe neugierde umstände berlin prosa gedichte
In des Waldes dunklen Tiefen hört man oft ein lautes Schniefen, und ein Grummeln und ein Grunzen. Das kann einem doch verhunzen die Neugier, in den Wald zu gehen und auch erst mal nachzusehen, was denn die Geräusche macht. Meist … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Justine privat - About negative vibrations and positive thinking 05.10.2016 10:26:00

freunde negative vibrations positive thinking umstände leben ausreden sich ändern hippie selbstmitleid ändern feigheit das leben ändern positiv denken depression hippie scheiße scheiße
... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Das Märchen vom Reichtum und der Not 22.06.2016 22:35:40

wiederholungen gedichte hochmut hoffnungslosigkeit hilflosigkeit umstände lebensumstände unruhe nöte erfahrung hunger spannung enttäuschung verzweiflung
Bei Adolf Glasbrenner gefunden: Das Mährchen vom Reichthum und der Noth 1843 (Ich verzichte mal auf die alte Schreibweise) War einmal Bruder und Schwester: der Reichtum und die Not; er schwelgte in tausend Genüssen, sie hatte kaum trockenes Brot. Die … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Amanda 03.09.2016 20:08:21

entscheidung kurzgeschichten erwartung natur gelegenheiten lyrik unterhaltung geschichten entspannung zufälle schicksal humor berlin umstände erlebnis prosa handlungj gedichte
(Oder: Es gibt immer eine Lösung) Es war einmal ein weißes Huhn; das Huhn, es hieß Amanda. Der Hahn wurd‘ gestern überfahr‘n, und deshalb war kein Mann da. Das braune Huhn hieß Monika, das Zeuge dieses Unfalls war. Dem weißen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Traurigkeit 15.04.2016 21:22:30

begegnungen spannung geschichte erfahrung umstände schicksal situationen begebenheiten zustände gedichte erlebnisse
Hin und wieder kommt eine Zeit, da überfällt mich aus heiterem Himmel eine abgrundtiefe Traurigkeit. Man sieht; man hört von Dingen, die tief Verborgenes erwecken, es zum Bewußtsein bringen. Zorn und Schmerz sind zu besiegen. Trauer selbst hat nur begrenzte … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

In des Waldes dunklen Tiefen 16.04.2016 23:01:54

tiere ausweg verwirrung gefhr beobachtung vorsicht spannung nachdenklichkeit 'ängstlichkeit unruhe abenteuer umstände gedichte widerstand
In des Waldes dunklen Tiefen hört man oft ein lautes Schniefen und ein Grummeln und ein Grunzen. Das kann einem doch verhunzen die Neugier, in den Wald zu gehen und auch erst mal nachzusehen, was denn die Geräusche macht. Meist … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Aus der guten alten Zeit 09.06.2015 14:50:11

lyrik erinnerungen allgemeines verzweiflung natur kurzgeschichten spaziergang unterhaltung beobachtung abwechslung spannung hoffnung lebenskampf vergangenheit verwunderung neugierde umstände berlin architektur humor geschichten abenteuer unruhe schicksal gedichte lyric fußgänger existenz prosa
Ach, die gute alte Zeit ist für immer wohl vorbei. Beschaulichkeit, das ist ein Fremdwort nun geworden. Die großen Städte platzen sämtlich aus den Nähten, egal ob Osten, Westen, Süden oder Norden. Eilig hatte man es früher auch. Eile, aber … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Angst vor der Hochstapelei 22.07.2018 22:56:23

denkschema lobhudelei engagement texte stresslevel bestätigung miserfolg kinder leistung arbeitsplatz studien gefühle gemütszustand hochstapler-syndrom denkschablone familienkreis studie umstände selbsttherapie unsicherheit mann selbstbewusstsein mangel minderwertigkeistkomplex hochstapler erziehung frau impostor-syndrom ursachenforschung syndrom gleichberechtigung selbstwahrnehmung arbeitskollege rückschläge psychologie produktivität sieg leidensdruck glück freundeskreis wissenschaft/ psychologie partriarchat beruf
Vor psychologischen Minderwertigkeitskomplexen ist niemand gefeit. Je stärker die Anforderungen im Beruf, umso wahrscheinlicher kommt die Angst, Kollegen könnten merken, dass man ja eigentlich überhaupt nichts kann. Diese Angst, schlechter zu sein, als man tatsächlich ist, wird als "Hochstapler-Syndrom" bezeichnet. Der Beitrag ... mehr auf hanse-texte.de

Friedhelm der Hüpfer 06.05.2016 11:49:04

sehnaucht gedichte nachrichten fallstricke unruhe abenteuer umstände botengänge ausweglosigkeit liebe enttäuschung beobachtung tragödie verzweiflung herzeleid natur
Friedhelm, der Hüpfer (Eine tragische Legende) Am Wiesenrain, vorm Buchenwald, saß eine traurige Gestalt auf einer Glockenblumenblüte. Verstört, mit traurigem Gemüte und deshalb fast verwirrtem Sinn, jammert sie lautlos vor sich hin. Mit den Halmen spielt der Wind, und die … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Huang-po: Was ist damit gewonnen? 20.08.2018 21:42:17

kenntnisse klang gegenstände hören allgemein ahängen reden zuhören buddha-auge erscheinungen existieren wort weisheit gewinnen anblick gautama buddha umstände geist huang po
Außerhalb des Geistes ist nichts. Die grünen Hügel, die überall deinem Blick begegnen, und dieser leere Himmel, den du über der Erde glitzern siehst – keine Haaresbreite von diesen existiert außerhalb deiner Vorstellungen, die du dir selbst gebildet hast. Jeder … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Jim Butcher – Grave Peril 13.03.2019 08:00:46

warten michael auf dem schirm behalten gedächtnis umsetzen gotteskrieger population überraschung echt chicago fördern geschehen dramatisch einführen wild lösen zweifeln hindern geraten fool moon verzeihen unschuldig fantasy tief brennend handlung keine andere wahl schwierigkeiten lesen graben integrieren rot mit der kirche ums dorf rennen verpassen schreibkurs lehrerin blutrünstig blutsauger spezies zwischendurch umstände ungünstig hinter sich lassen urban fantasy bob jahr versuch untote wirken terrorisieren privatdetektiv verunsichernd inhaltsangabe eindeutig handlungsabschnitt debbie chester fachsprache fragen schreiben ort geist zufällig vorstellen dresden files auftauchen grave peril lektüre protagonist grenze abfinden detail plan herrschen ungleichgewicht kurzgeschichte figur erscheinen schädel erinnern bearbeiten jenseits beeinflussen besitzen erläutern band 3 feststellen ermahnen tapsig assiszenzcharakter zuverlässig vertrautheit liegen neue maßstäbe setzen unglaublich gelten schlüssig autor hof stadt besser ansatzlos reihe kennenlernen taktik kompliziert zeit jim butcher seele rachsüchtig unterschiedlich karriere schwarz verrückt erklären verstehen kurz abfolge aufmerksam mental gesundheit vampirkönigin wappnen fehlanzeige blind zornig buch alle hände voll zu tun neu geisterjagd maßgeblich brain candy glauben weiß geduld passieren verantwortlich hundertprozentig vampir übernatürlich reise mitglieder verdattert merken tappen erschwerend bekämpfen symptom kinderschuhe punkt aufgeschmissen ungelenk ursprung aus dem weg gehen barriere bemängeln bewohner detailliert einigermaßen information nervensäge nachsicht falle kennen vergehen gefühl ignorieren chaos passen fähigkeit zügig bianca welt blöd schnell verblassen im nachhinein bösewicht anfühlen talking head hegen plotten rezension grün persönlichkeit übersättigt charakteristik verarbeiten irritierend widmen weitergehen herauswachsen schicken rasant einfallen nevernever verdanken offenbaren groll erinnerung aufweichen unkommentiert entwicklung fühlen komisch außer puste deuten interessieren zauberer actionüberladen baby definition wissen leser vor vollendete tatsachen sprechen lebende strategie begleiten ereignis fall zeitsprung werwolf tot wie pilze aus dem boden schießen präsentieren thema harry dresden unerfahren dürfen dozentin stoßen beginnen herausstellen fix geisterwelt 3 sterne hinweis töten hinzukommen auszahlen input unterhaltsam buchstäblich recherchieren ursache unnötig
Jim Butcher schrieb den ersten Band der „Dresden Files“ für einen Schreibkurs. Seine Dozentin Debbie Chester beeinflusste seine Karriere daher maßgeblich. Soweit ich es verstanden habe, verdanken wir ihr sogar Bob, Harrys sprechenden Schädel. Als Butcher seine Lehrerin fragte, ob er Harry einen Assistenzcharakter schreiben könnte, ermahnte sie ihn,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joyce Carol Oates – Black Girl / White Girl 15.01.2019 08:00:35

ablehnung schmerzhaft passen black girl white girl anpassen das leben retten unterbewusstsein verpflichtung status welt selbstläufer rassismus außenseiterin leseliste lyrik vergehen entwickeln minette tod ehemalig kämpfen essay kompromiss rezension garant wegstoßen vorbild protagonistin erwartung tragik unsicher kind werk einschüchternd überzeugend pflicht gerecht werden aussetzen zueinander finden verwirrt pfarrer gegenwartsliteratur unmöglich jung realistische fiktion genna hewitt-meade roman beziehung furchtbar biografisch dominant schuyler college nachdrücklich danken konkret zählen erziehen gewaltig benehmen bereit notfalls verstricken bedauern afroamerikanisch gradlinig übellaunig schriftstellerin einlassen nobelpreis bewerten nachvollziehen thema geschichte einsam bedeutend ändern verhaltensweise mitbewohnerin das leben kosten streng ich-perspektive intim 15 jahre nachdenken annehmen rüstung studentin frau ereignis zurückziehen vereinsamen psychologisch negativ bestehen sekundär ausgerechnet verhalten gemeinsamkeit jugend 3 sterne umfeld reagieren ungewöhnlich vorbehaltlos by the north gate stammen lektion strikt entscheiden verschanzen autorin lernen komplex vater konservativ dick entschlossen unerwidert fragwürdig irritierend verhältnis studieren in der tiefe depression definition anfreunden typisch erinnerung anspruchsvoll jugendliche freundschaft fesseln vermitteln weigerung krampfhaft zeitraum spitzenbewertung anwärterin monate umstände wunsch durchbrechen annahme literatur gefahr laufen dazugehören stil primär theaterstück von sich stoßen unglück us-amerikanisch rekonstruieren individualität schreiben fragen bewusst sozial konfrontieren auf die zunge stehlen dringend freundin schrecklich gut aufstellen pulitzer-preis aufgeben politisch versuchen einfluss handeln positiv bürgerrechtsanwalt benötigen kurzgeschichtenband sterben bereiten lesevergnügen freude leben nachwirken lehren laune genna schwierig 1975 tief college stur monatelang beigeschmack würdelos verwirrend verlaufen lesen erwachsen hinauswollen falsch englisch tochter botschaft erhalten psychologischer realismus sehnen karriere lang befassen stochern kompliziert minette swift zeit ebene zeit nehmen bewertung buch respektieren brauchen familie theorie rätselhaft arbeiten erstmals glaube mauer verstehen befreundet beschützen novelle erscheinen bedeuten beeinflussen allein erkennen nachvollziehbar literat umfangreich erleben gefallen lektüre grenze einfließen versinken wichtig verbergen eingehen radikal joyce carol oates kurzgeschichtensammlung später identität harmonie veröffentlichen faszinieren begreifen eltern nominieren religiös campusgelände behaupten begeistern die daumen drücken geburtstag philosophie gelten gelingen
Joyce Carol Oates’ Karriere als Schriftstellerin verlief ungewöhnlich gradlinig. Sie wurde 1938 geboren, las bereits als Jugendliche große Literaten wie Dostojewski, Faulkner und Hemingway und begann im Alter von 14 Jahren selbst zu schreiben. Sie studierte Englisch und Philosophie und veröffentlichte 1963, zwei Jahre nach ihrem Abschluss, ihren er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Teil 12 “In ‘eigener’ Sache” (elfter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) 23.02.2018 18:18:16

persönlichkeiten tiefen staat faschismsus vergewaltigung herstellung suizid revolution räumungsklage artikel 20 welt-revolution personen imperialismus faschimsus belege verhöhnen persönlichkeit arno wirths gesetz völkerrercht machtkampf aufruf/appell perversion kriminalität furcht römische kreuz strafanzeigen weltkrieg unzulässigkeit frieden ehre volksinstitution sadimsus nation allgemein völkerrecht volksinstitutionen betrug tiefstaatlich person verschleierte entmündigung emrk artikel 6 kapitulation gesundem menschenverstand menschenrechte ungeheuer beleidigung propaganda motiv terrorismus hexenjagd hilfe gleichheit strafbefehl schutzbehauptung demokratievernichtung wuppertal repressionen mord strafanzeige umstände würde einsatz recht fakten satanismus feindlichkeit stpo 153b kriegserklärung dokumente interesse ermittlungsuntätigkeit name des volkes demokratie angst behördenpersonal beweise personal
Anmerkung: In noch nicht abgeschlossener erweiternder Arbeit, aktualisiert 25. Februar 18, 17:45 Uhr, Vorwort erweitert. Aktualisiert 02. März 18, 21:15 Uhr; Punkt 5 & 6 hinzugefügt: Darin dokumentarisch belegende Beweise hinzugefügt. Aktualisiert 02. März 18: Geschehnisse seit dem unzulässigen so genannten “Urteil” in der obsoleten... mehr auf freudenschaft.net

Franz GrillparzerFerdinand Raimund (77) 30.12.2018 15:14:57

farbenpracht brüderl vertonung musen nicht gesprächig glänzen lieber vaentin schicksal suchen gelesen klassisch finden weß dunkel vertrauen würde weib umstände urteil dumm wunsch zuckerbäcker das hobellied schwatzhaft arm gutes ort schreiben ade wut gattungen hobel stelle klopfen haar entflohen brauen graus gestorben brust zankweib anfang reich an die kritiker böses zanken schweigen schlecht und gut der halbmond zunge kalt wenig vertrauen gesprochen gedichte lyrik für alle datum rezitation papageien schwarz brummen zupfen wert des glücks vier worte schwarze brauen gestalt blocke ferdinand jakob raimann herren definition von glück groß die lust hälfte des lebens schaurig vorlesung biografisch keine umstände bisschen alt leute missglücken jung tasten ferdinand raimund taub literaturreise literaturgattungen dunkle nacht ergänzung niedergeschrieben licht und schatten wortkarg franz grillparzer modern glücklich warm 15. januar welt haus grillparzer, franz glück mich erhören tod papagei gegrüßt lutz görner mond himmel entfliehen alt ohne würde gewalt todestag allerärmste mann wiederholen halber geburtsjahr wiesen rezitiert nebel weiße brust jänner hier ist die stelle geboren mann verlaub plappern nebelig nacht raimund, ferdinand jugend romantisch
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Biografisch (0:42) Franz Grillparzer (1791 – 1872) Am fünfzehnten Jänner 1791 geboren. Gestorben? – Ich weiß noch nicht, wann? Kommt einst dir das Datum zu Ohren, So fügs zur Ergänzung hier an. Und hast du es niedergeschrieben, So hast du mich ganz, auf ein Haar. Was etwa […]... mehr auf lyrik-klinge.de

Die Angst vor der Hochstapelei 22.07.2018 22:56:23

minderwertigkeistkomplex hochstapler selbstbewusstsein mangel mann unsicherheit selbsttherapie impostor-syndrom ursachenforschung syndrom erziehung frau psychologie arbeitskollege rückschläge gleichberechtigung selbstwahrnehmung beruf partriarchat wissenschaft/ psychologie sieg produktivität leidensdruck glück freundeskreis lobhudelei denkschema aktuell engagement texte miserfolg kinder stresslevel bestätigung denkschablone familienkreis studie umstände studien gefühle gemütszustand hochstapler-syndrom arbeitsplatz leistung
Vor psychologischen Minderwertigkeitskomplexen ist niemand gefeit. Je stärker die Anforderungen im Beruf, umso wahrscheinlicher kommt die Angst, Kollegen könnten merken, dass man ja eigentlich überhaupt nichts kann. Diese Angst, schlechter zu sein, als man tatsächlich ist, wird als "Hochstapler-Syndrom" bezeichnet. Der Beitrag ... mehr auf hanse-texte.de

Lin-chi: Bekleidungen des Geistes 03.09.2018 21:10:50

ma-yu tan-hsia shih-kung matsu tao-i buddha-dharma ausdruckskraft wandlungen zerstörerisch schöpferisch umstände verbreitung übertragungslinie weitergeben allgemein glauben lin-chi schmähen lu-shan unbekümmert spiel
Ehrenwerte Brüder, mein Buddha-Dharma wurde ununterbrochen weitergegeben. Die Meister Ma-yu, Tan-hsia, Matsu Tao-i, Lu-shan, Shih-kung trugen in einer direkten Übertragungslinie zu seiner Verbreitung in der Welt bei. Doch kaum jemand glaubt daran und viele schmähen es. Meister Ma-tsu Tao-i verwirklichte … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Herr Nielsson zieht auf den Gnadenhof 01.10.2018 12:43:48

vergesellschaften neues pferd mähne pferde ruhe herde atemwegserkrankung vertragen therapiepferd husten verhalten trennen miranda liebe ankunft verträglich haflinger hannoveraner blind date aneinander gewöhnen blond zaun atmiung umstände transport abstand leben mögen pferdeverhalten zusammen linderung seniorpferde luft weidekumpel zusammenführen hof pferd heilung rentnerpferde
Herr Nielsson ist nicht der nette bärtige Mann, sondern der Haflinger links neben ihm. Jetzt ging doch alles ganz schnell, Miranda hat einen neuen Weide-Kumpel! Nielsson, ein 24-jähriger Haflinger, leidet unter derselben Atemwegserkrankung wie Miranda. Er ist ein Therapiepferd, dass … ... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Stress bewusst managen 06.04.2018 12:52:54

stunde zeitdruck arbeitsplatz tätigkeiten druck unterbrechungen umstände freizeitpark lärmlast prioritäten blutdruck recht konflikte stresspegel positiv dauerzustand einfluss gespräche todo´s konzentration job-rotation workshop umstand zeit führungskraft demotivation kernaufgaben aktuell kreativität arbeitsrecht bildschirm wissenschaft/ psychologie situation unzufriedenheiten stresspaket prüfung ohr stress herausforderungen stresspotenzial arbeitsalltag analyse kollegen sprengkraft tempo psychologie kritik ruhephase negativ spannung mitarbeiter meinungsverschiedenheiten sport zustand dosis arbeitsumfeld mittagspause gesundheitsschutz
Wenn im Arbeitsalltag die Zeit knapper wird, die Konzentration erhöht und das Tempo zunimmt, ist man im Stress. Der Blutdruck nimmt zu und passt die inneren Zustände den äußeren Umständen an - doch Stress ist alles andere als negativ. Der Beitrag Stress bewusst ... mehr auf hanse-texte.de

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

folge einblick veröffentlichen gemeine volk cinder parallel hof faszinieren böse königin einfühlsam begreifen adel biografie darstellung sorgen volk verbündete empfinden realisieren fehler figur stück basieren verwehren nachvollziehbar gesamtheit berücksichtigen heldin wecken früh erstellen elite verzichten lektüre im inneren reich entpuppen plan von geburt an intrige unglücklich science-fiction mental person negativität bedauernswert halten zornig buch gesellschaftlich tat familie distanz ziel abstrakt einsamkeit verstehen blockade froh persönlich profil gewähren unterschied psychisch dystopie sehnen reihe fasziniert erreichen taktik szene kompliziert streng genommen verstörend wohl seele führen idee struktur glaubhaft mögen voranbringen lehren gemeinsam enttäuscht wahnsinn dysfunktional interesse verkrüppelt rücken leid lesen politisch abhängigkeit zufügen versäumnis ding positiv sympathieträgerin motivation skrupellos fundiert bereiten wirtschaftlich problematisch sehen zunehmend richtig und falsch schreiben not sozial cress verzweifelt kulturell fairest monarchie bild auflösen wirken schneewittchen gut winter enthüllen einfordern betrachten lieben verletzung umstände erlebnis literatur egoistisch ergebnis hinabrutschen mädchen zeit vertreiben klassisch antagonistin weg 4 sterne rar gesät schlecht luna respekt einseitig verträglich geboren liebe wahrhaft königin leser schönheit rahmen an eine grenze stoßen the lunar chronicles gestalten spurlos diktieren vermitteln vertiefen entwicklung entschieden drehen prunk erde unschuldslamm abscheulich zurückschrecken einbeziehung grausam autorin lernen empfehlung erlass mond mitgefühl aufrichtig porträt wertvoll naheliegend empfehlen schwierigkeit marissa meyer kaltherzig psychologisch vergiften hoffnung zustoßen erstaunlich barock orientierung untergebene beginnen traumatisch emotional wert legen langsam licht erschaffen konzipieren herzlos ausformulieren geschichte kalkül perspektive einsam ehrgeizig überraschend erfahrung teilen hintergrundgeschichte intim liebenswert annehmen geschockt ereignis frau name leuchtend logisch ergänzung bereit prägung unsichtbar zeigen einigermaßen kontrollieren levana entscheidung potential produkt verständnis atmosphäre empathie nation jung tun zwangsläufig bemühung band 3.5 furchtbar schwere ultrafies königreich priorität nachdrücklich science fiction aufmerksamkeit zählen herz totalitär verständlich realität rezension persönlichkeit ins gedächtnis rufen vorbild vorbeigehen zentral tragik heranwachsen traum zwischenband herrscherin skrupellosigkeit überzeugend lenken protz young adult beherrschen kindheit vielzahl bieten verlängerung kennen klein rechtfertigen entwickeln
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

P’ang: Leicht, so leicht… 09.10.2019 11:30:55

alltäglich buddha-weg leben und tod buddha jedermann luftschlösser allgemein selbst anderes nichtexistenz existenz schild nicht-weg weisheit name-und-form bedingtes laie p'ang speer geist aufgeben umstände beachtung
Ohne ein Anderes, ohne ein Selbst, weder Schild noch Speer tragend, stimme ich überein mit der Weisheit des Buddha; wohlvertraut mit dem Buddha-Weg, gehe ich den Nicht-Weg. Ohne die Sache des Alltäglichen aufzugeben, werden Bedingtes und Name-und-Form zu Luftschlössern, Namenlos, … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Osho: Was hat so einer zu singen? 08.12.2018 18:15:27

taoisten umstände singen innerstes leben versiegt hundertjähriger mann einsperren osho glücklich verschwunden glück alleinstehend tod gesang körper erschöpft allgemein rhythmus töten herr ursache verausgabt ewig
Die  Taoisten nennen denjenigen einen Herrn, dessen Glück restlos ihm gehört. Er kann ohne Rücksicht auf die Situation glücklich sein: Jung ist er glücklich, alt ist er glücklich: Als Kaiser ist er glücklich, als Bettler ist er glücklich. Sein Gesang … Wei... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

machtvoll ketten blutsauger angespannt nachteil übernehmen implikation versuch umstände elegant urban fantasy zivilisiert ehrlich fürchten auftritt fähig mord zusehends loswerden konfrontieren beenden lupa vorstellen aufhänger bewusst ermitteln laurell k. hamilton darstellen ansatz inhaltlich monster ronnie liste benötigen scheitern handeln einfluss auf ewig partner verletzt rechtfertigung konsequenz potent worldbuilding fantasy tief vielfältig vampirwelt überflüssig treffen brandanschlag verdrängungsstrategie beste freundin leben menschlichkeit ersinnen abstand polizeiarbeit mögen unvorstellbar gabriel dolph provokation tragen interview herausforderung ausfüllen notlage leopard reihe gespannt erreichen wunderbar verändern lang st. louis richard zeeman fassade grausamkeit stufe gelegen nimir ra beängstigend schmusekätzchen untersuchen mittelmäßig buch kontakt neu ziel prozess person mental rat vorgänger anfang kreativ wichtig eingehen intrige funktionieren verknüpfen erleben umfangreich erfassen brandstifter gefangen empfinden zufrieden auseinandersetzen beiläufig eindruck selbstironisch ermittlung charakterentwicklung langweilen macht exemplarisch später folge umgehen nerven gefühl ignorieren werleopard anita blake spüren normal verbindung chaos handlungslinie fähigkeit schmerzhaft pflicht protagonistin ex-partner freundeskreis sadist kern rezension retten tod individuell paranormal situation toilette verärgern hineinziehen band 7 wehrlos anlasten aufbau beziehung dreiecksromanze werwolfsrudel schutz auf teufel komm raus liebesdreieck erlösen in gefahr untot larry erforschen vampir magie menschlicher diener aufhören bund zu kurz kommen eng verbessern entscheidung beneiden rolle verlieren gestaltwandler vorteil bereit im vergleich sadismus mr. oliver ereignis herangehensweise deicksverbindung konstanz verkomplizieren dürfen schlimmer zahm verschlechterung festlegen fall ermorden physisch aushalten in relation setzen vorwerfen magisch betonen versteifen 3 sterne the killing dance beginnen erfüllen emotional verantwortung spielen emotion fortschritt sekundär töten intensiv behandeln verbinden verhältnis triumvirat burnt offerings gruppe erwarten etablissement universum lernen reagieren vereinfachen flexibilität verfolgen entwicklung vampirrat gestalten katze übernatürich angewiesen zorn bemerkenswert leser uralt ableben babysitter kümmern bereitwillig charakterstärke mann ermöglichen jean-claude fakt
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Menschliches Glück 22.04.2018 12:33:06

glück nicht kategorisiert mensch tag umstände zitat franklin glücksfälle
Menschliches Glück stammt nicht so sehr aus großen Glücksfällen, die sich selten ereignen, als vielmehr aus kleinen glücklichen Umständen, die jeden Tag vorkommen. Benjamin Franklin... mehr auf wortman.wordpress.com

Terry Pratchett – Alles Sense! 05.12.2018 08:45:48

über sich hinauswachsen unprofessionell prominent figur terry pratchett basieren existieren einbrocken jenseits heimlich planen protagonist anfang rente befreien gefallen erleben pflegen alles sense lektüre zusammenspiel stadt spaß einig entfaltung stiften bequemlichkeit sympathie amüsement autor selbstbestimmung charakter bewerkstelligen empfinden nennen treiben scheibenwelt ähnlich begreifen high fantasy rauswurf kauzig botschaft lücke sir terry pratchett senil kompliziert gesellschaftskritik führen direkt dienst reihe gespannt betrachtung zusagen sterbliche untersuchen buch kontakt vergraben ticken berühren lieblingsfigur invasion persönlich simpel resultierend besonders sicher verrückt minutiös greise naiv wiederauferstehung humor gewinnen ankh ende klamauk versuchen bescheren lösung kühl alter knacker sterben vornehmen leben posthum in die hand drücken ruhestand uhr verlaufen bevorzugen reifung lesen fantasy stur interesse domizil ernsthaftigkeit umstände alter innig kunde windle poons ordentlich kette spezies verpassen stauen gesellschaft gegenteilig hilfe vorstellen fragen verbannen individualität behandlung schnitter bewegend schrulle lieben fürchten wappen verleihen untote ausrangieren motto party mysteriös lernen friedlich art schicken alt job zwangsruhestand erwarten adelsstand bedrohung mitgefühl universum gevatter tod richtung angewiesen vermutung würdig bemerkenswert uralt handwerk zauberer dahinscheiden entwicklung lebensenergie komisch typisch zum verhängnis werden reaper man kompagnon tür band 11 thema sensenmann erheben anteilnahme vorgesetzte lebensfreude fokussieren annehmen unangemessen gehilfe verteidigen erfahrung leben und tod geschäftsmäßig liebenswert unverständnis spielen mensch aufblühen intensiv problem morpork-eule paradox ungewollt begegnung anspielung speziell erlauben verbinden discworld selbsthilfegruppe gemeinsamkeit literarisch blue öyster cult ausgangssituation erfüllen beginnen tendenz ausgerechnet quicklebendig abwesenheit roman untot entgegenbringen ankh-morpork erwachen verstorben danken zombie weit entfernt personifizieren knochig hauptrolle unzeremoniell beziehung einstellung rolle angehen bewohner bedanken heimelig hässlich bäuerin gewohnt hardrock-band unnahbar funktion wundervoll witzig erobern vermischen hervorragend lebensuhr merken mithilfe chaos handlungslinie beherrschen hinterlassen gewohnheit britisch schmach entwickeln agieren beinhalten missfallen queen explosiv ritterstand frage charakterlich rezension lacher rauswerfen ungerecht körper persönlichkeit himmelschreiend aussprechen öffnen tod herz schleichend klug opfer zipperlein ironisch last beweisen irdisch individuum trostlos gegensätzlichkeit
TOD ist meine absolute Lieblingsfigur des „Scheibenwelt“-Universums. Seinetwegen begann ich überhaupt erst, die Reihe zu lesen, denn mein erster Roman von Terry Pratchett war „Gevatter Tod“. Der verstorbene britische Autor selbst pflegte ebenfalls eine spezielle Beziehung zu seinem Schnitter. 2008 wurde er von der Queen in den Adels- bzw. Rittersta... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Haken Sie die Vergangenheit ab 05.01.2011 05:32:11

herausforderung knechtschaft verhaltensweisen zukunft gefühle lebensumstände umstände denken resignation vergangenheit akzeptanz persönlichkeitsentwicklung erinnerung ballast
Befreien Sie sich von der Vergangenheit. Die Vergangenheit kann sich wie eine Knechtschaft auf Ihr Leben auswirken. Vergangenheit ist nicht real - Vergangenheit ist Kopfsache! Vergangenheit sind Erlebnisse, die wir irgendwann mal erlebt haben. Die Vergangenheit ... mehr auf persoenlich-wachsen.de

Moira Young – Rebel Heart 12.06.2019 09:00:45

entführung deja-vu schreibstil antwort handlung leid abenteuer verlaufen verlauf parallele tapsen fürchterlich tonton auswirken hündchen wild west suchen treffen dazustoßen mögen leben emmi band 2 inhaltlich gedächtnis abtun langweilig gewachsen sein fortsetzung einschlag organisation jack geschehen schmecken auftakt road trip miliz aufgeben eindeutig unterscheiden unsensibel gestreckt geist vorstellen zufällig freiwillig herumhacken esoterisch selbstverständnis finale ordentlich interpretation plausibel moira young weg artikel inständig primär befeuern wunsch erlebnis freiraum umstände angehaucht beibehalten weit unehimlich begreifen schwester abschluss feind teenager vorsichtig umsiedeln hilfe brauchen vergessen aufregen dust lands plan detail im alleingang dauerschleife lektüre abfall weltherrschaft betitelung heldin zwillingsbruder kreativität prominent zugeben erscheinen bedeuten verstehen zupfen setting atmosphärisch vernachlässigen schwach flair buch charakterstudie zornig dimension neu ziel brauchen paradies science-fiction besorgt absicht blind interview anschließen verlassen vehemenz quer verletzlich erreichen francois duvalier reihe flüchtling auslassen herausfinden verändern dystopie trilogie vereiteln ungeduld rollenverteilung verständnis erzählen dystopisch darbringen mit gewalt hin und hergerissen leiden ausgelutscht gefährlich dustlands gewöhnen demalo zusammenarbeiten potential gefangener zeigen notfalls anführer seite muster science fiction früher erwartungshaltung terrorregime beziehung kritik konzentrieren kleine schwester wikipedia originell vorzeichen wahrheit muse kotzbrocken unterstützen position beginn blood red road anders unsicher anführerin aussetzen gerecht werden hoffen überzeugend opfer selbstlos protagonistin schleichen vorbild grauenvoll rezension einbeziehen herz lugh kämpfen kennen ignorieren zu gunsten frage ins feld ziehen zwingen zeugen dienen dauern fokus suche ähnlichkeit hageln young adult durchsetzen entwicklung wünschen erinnerung wissen agenda mann zweifel sprechen interessieren charmant haitianisch westen haarsträubend erwarten verarbeiten nachschlagen rettungsmission mangel saba anstrengen hörig bedürfnis rebel heart wiederholen im keim ersticken hören betonen 3 sterne gefährte traumatisch beginnen erfüllen bericht angeblich kopfgeld weltordnung emotion auffallen vereinbaren schwierigkeit ankommen töten negativ speziell zusammenreißen annehmen verschieben hart ins gericht gehen name bevölkerung akzeptieren verprügeln tonton macoute geschichte militärisch rahmenbedingung diktator übersehen unsinn ernüchternd klarkommen leid tun vielversprechend anlaufschwierigkeiten syndrom zahlreich
Schon im ersten Band der „Dust Lands“-Trilogie von Moira Young, „Blood Red Road“, zupfte die Betitelung der militärisch angehauchten Organisation Tonton, gegen die die Protagonistin Saba ins Feld zieht, an meinem Gedächtnis. Ich hatte den Namen schon einmal gehört. Ich schlug es nach und stieß auf einen Wikipedia-Artikel zur Miliz Tonton Macoute, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

eBike-Reichweiten-Assistent – Wie weit fahre ich noch? 02.04.2019 23:36:09

verkehr umstände ebike freizeit fahrrad berechnung akku reichweite bosch
Wer ein eBike besitzt, hat eine grosse Chance, einen Akku der Firma Bosch zu besitzen. Die kleinen Motoren für das Fahrrad sind weit verbreitet. Mit dem eBike-Reichweiten-Assistent lässt sich online schnell berechnen, wie weit man fährt. Wer nun glaubt, dass das der kleine Infoschirm am Rad auch kann, der irrt. Denn mit der Online-Version lassen si... mehr auf webschatz.ch

Perhorreszierende Perzeptionen (IV) 21.02.2016 13:06:27

kultur diskurs wahrheit tun wille gut und bã¶se gut und böse philosophie selfie verstehen umstã¤nde applaus umstände wert
[1] Das Gute wird immer erwartet, darum wird es manchmal sogar getan. [2] Unter Umständen bereitet unsere Umstandslosigkeit die größten Umstände. [3] Verwertung der Werte: So weit sind wir tatsächlich gekommen. [4] Beim besten Willen stellt sich immer auch die Frage nach dem Worumwillen. [5] Wir üben uns in falscher Bescheidenheit. Darum wird das t... mehr auf egregantius.wordpress.com