Tag suchen

Tag:

Tag fliehen

Eingerissene Mauern 19.09.2015 20:20:49

fliehen reisen flüchtlinge berliner mauer ängste kultur nachgiebigkeit hoffnung deutschland fotografie köpfe geschichte mauern glück eindrücke nachgedacht erfahrungen ablehnung sorgen einschränkungen gedanken & begegnungen menschenwürde wiedervereinigung alltag erlebnisse kälte menschen leben geteilt absperrung berlin denken hilfe not ignoranz aktualität herdentrieb nachgefragt
Aufgebaut. Gekämpft. Abgerissen. Und was ist mit den Mauern in unseren Köpfen?... mehr auf emily221.wordpress.com

Herbst 23.09.2016 09:14:08

heu angst bilder innere ruhe kritische situation körpersprache zweiter schnitt entspannung pferdeverhalten körperspannung heuballen rundballen pferd pferdeverstand heuernte ruhe panik mut durchgehen miranda tier kontrolle reh reiter herbst pferdeaugen fliehen
Der zweite Schnitt Heu liegt noch auf dem Feld. Bachus ist entspannt. Nach dem Frühstück will er zufrieden dösen. Miranda ist wie immer aufmerksam und passt auf die Herde auf. Jetzt kommen zwei Fotos zum Vergleich. Hier sieht man sehr … Weiterlesen &#... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Wer hat Angst vor Flüchtlingen? 18.04.2016 00:44:21

fragen ungewissheit iran krieg gesellschaft widmung rechte heimat sprachbarrieren europa menschlich angst berühren kennenlernen erlebnisse persönliches philosophie bekanntschaft alltag grund austausch herz sprache öffnen verbote flucht erzählen mut gründe mensch erfahrung geschichte freundschaft fliehen links flüchtlinge rechts geburt
Mich hat schon lange nichts mehr so sehr berührt, wie die Geschichte diesen jungen Mannes, den ich letztes Wochenende kennengelernt habe. Eigentlich wollte ich einen Radio Workshop machen (was ich auch getan habe) und technisches Wissen mitnehmen (was ich ebenfalls getan habe). Doch die Geschichte des jungen Mannes, der gleich am ersten Abend neben... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

pablo neruda alexander solschenizyn beweisführung sozialistisch jüdisch mitarbeit wild menschlich einfluss politisch ethisch securitate eine rolle spielen einschließen abdecken verschwörungstheorie naiv erfolgreich verstrickung heimat nobelkomitee verlangen determinieren formen heraushalten lesen thematisch schreibstil einzug widerspiegeln ernest hemingway russisch leben banalität institution oktoberrevolution systemtreu geheimdienst pearl s buck autorenkollektiv schenken manifestieren erliegen unter die lupe nehmen nelly sachs krieg gesellschaft indirekt umkehrschluss schlecht alfred nobel antibolschewistisch haft behauptung kommunistisch land schriftsteller trivialität literatur nichtssagend verleihen herta müller nicolae ceausescu vergabe künstlerisch alkohol ausnahme anschicken wert verhaften heuchlerisch zur brust nehmen ansicht erweiterung statuten in frage kommen mörder presse behandlung streitigkeit sozial schmutzkampagne schreiben ort kunst schandfleck doktor schiwago verdacht regime distanzieren aufbereiten partei drangsalieren ehrenwert analysieren politik manuskript in kauf nehmen systemkritisch kontextanalyse lektüre leiche implizit literat mitglied phase porträtieren komitee einfließen unveröffentlicht gabriel garcia marquez strittig verschollen bedeutsamkeit beeinflussen auszeichnung ehren erscheinen existieren interessiert unpolitisch zweifelhaft weiterführen diskreditierung überzeugung nachvollziehbar wahl antisemitisch explizit historisch abbilden fatwa menschengruppe biografie auseinandersetzen fehler verbannung epos identität schwer autor unangenehm rund ums buch zeitgeschehen aufnehmen facettenreich udssr veröffentlichen bemühen sichtung flüchtling gespannt bestimmen reisende auf einem bein geburtsland prestigeträchtig führen kompliziert fachwelt intuitiv kritisieren verkörpern wehren erhalten auswahl november 2019 zwangsarbeit kosakisch nagib mahfuz verhängen t.s. eliot intern sicher spenden unabhängig gegebenheit nötigen vertreten doppelt und dreifach persönlich weigern anerkennen befreundet kritisch vermeiden nationalsozialismus umstand begründen verstehen selma lagerlöf humanität versorgen kriegsgefangene ausgraben unter die arme greifen person weltliteratur ebene bertrand russel motiviert untersuchen der stille don buch helfen paradoxon überprüfen protest intellektuell rettung aufmerksamkeit beteiligen konkret lex buck untrennbar nation unterstützen herausragend vergewaltigen wahrnehmen forcieren beispiel roman widersprechen entscheidung umstritten definieren lebenlauf vage preisgeld diskreditieren mit händen und füßen literaturnobelpreisträger regierung wiedergutmachung preis sowjetunion michail scholochow lebenslang durchgehen rolle boris pasternak begründung fernbleiben zwingen linientreu aspekt etablieren anstrengung diktatur niederungen christlich verweigern peter handke nominiert mentalität problematik inoffiziell heimatgefühl idealismus wahrnehmung schwedische akademie geheimpolizei unterstellen roger garaudy ablehnung verfassen verdienen seinen stempel aufdrücken schöpfer preisträger welt weiblich kern dario fo aussetzen werk fjodor krjukow aufzeichnung selbstmord werkzeug heimatlosigkeit ablehnen heimatland greifbar verletzen sprache aussprechen ranken persönlichkeit popularität realität vorwurf ähneln würdigen recherche fragwürdig verpflichtet lebenswerk pazifismus ideal verarbeiten erwarten rumänien auszeichnen regel verhältnis wertvoll initiieren aus dem fenster lehnen holocaustleugner bewusstsein kriegsverbrecher ewig sowjetisch qualität komplex offenbaren diskussion erster weltkrieg strömung unverzichtbar fliehen verurteilt öffentlich salman rushdie weigerung veröffentlichung literaturnobelpreis jean-paul sartre einsetzen entschieden neuigkeiten & schnelle gedanken sitzung rückwärtsgewandt zufall lebensgefühl akademie aufgabe fidel castro gerechtigkeit schrift hermann hesse definition kriegsgegner faschistisch agenda bemerkenswert wissen elfriede jelinek nuance missglückt fallbeispiel akzeptieren bevölkerung erfahrung eintreten töricht verleihung frau beschreibung deutschland plagiat luigi pirandello bewerten zweihundert jahre zusammen unsinn grenzwertig trennen deutlich thema perspektive geschichte idealistisch couragiert morden tendenz fest überzeugt literarisch charaktereigenschaft entlassung traurig william faulker konflikt konzept privatperson überraschen trivial behandeln hochengagiert wertlosigkeit auffallen nominierte ehrung jack unterweger national ausland mensch moralisch note weltordnung landschaftlich nobelstiftung racheakt
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

band 1 wirken untote untergeordnet zart fürchten luxus asche lose fragen schreiben streifen konfrontieren sanft gewaltgeprägt anmut gegenwart durchschnittlich auslöser weg 4 sterne erlösung zukunftsvision zerstört interagieren schlecht herkunft möglich alter riesig land literatur unspezifisch einrichten interessant formen postapokalyptisch antwort handlung keine andere wahl schlagartig stereotyp erwachsen lesen leben freude beziehen überflüssig treffen tiefsinnig in maßen infektion monster action darstellen echt mutig genießen ansatz eine rolle spielen menschlich wild angst alden bell positiv naiv unschuldig fortsetzung auf den fersen durchschnittlichkeit unabhängig heim verstehen erkunden zombiebevölkert science-fiction betrauern zwang eigenschaft berühren untersuchen buch menschheit klären neu ziel geschmack einnehmen herausforderung verkörpern idee düster moment neuanfang begegnen wiedergutmachen schrecken blutig begeistern nehmen empfinden existenz hart autor charakter unikat alltag besser schämen zukunft gefallen leidenschaft hauptfigur lektüre selbstständig grenze erscheinen brutal existieren bedeuten killer erkennen allein erläutern zombieplage heldin verwenden isolation protagonistin neuerfinden kind durcheinanderwirbeln überrest freiheit rezension überleben gezwungen ausstrahlung pragmatisch zurückführen anfangs von bedeutung spannend apokalypse modern fähigkeit schmerzhaft verschlingen außergewöhnlich abgrund wahrnehmung beherrschen kindheit exit kingdom welt älter dem untergang geweiht hervorragend übertragen begeisterungsstürme flucht faszination kaufen potential vereinen zerstörung akzeptabel gefährlich schwerer wiegen glorreich insel taff bereit aus dem weg gehen hysterie sehnsucht hier und jetzt maury temple genre helfen zombie konkret umwelt personifizieren the reapers are the angels erwartungshaltung ausrufezeichen erforschen jung verwüstet enthalten annähern glaubwürdig schutz postapokalypse roman abgebrüht wahrheit feinfühlig anpassungsfähigkeit beginnen verhalten literarisch konzipieren töten überraschen schutzlos paradox verfeinern hoffnung ursache mensch verteidigen 15 jahre leuchtturm geschichte perspektive stehen bleiben vermitteln diskrepanz fliehen geboren wissen leser bedrohen schönheit kümmern bedienen erwarten nachträglich reißerisch leise vermissen alt regel fan reagieren zivilisation verfolgen wertungsfrei hervorgehen generation reapers reiz eignen vergangenheit offenbaren wesen in acht nehmen reflektiert
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Claudia Gray – A Thousand Pieces of You 23.10.2018 09:00:17

viele-welten-theorie trösten bösewicht grundlegend protagonistin körper verkopft rezension ausrichtung opulent tod retten greifbar ausklammern entwickeln rechtfertigen in besitz nehmen schuld aufregend überhand nehmen frage faszinierend nichts anfangen thenatik brillant springen verdienen süß abstraktheit verdaulich eröffnen welt äußere umstände eigenständig romanze kitschfaktor young adult intuition aufwachen vertretbarkeit a thousand pieces of you skala einlassen ökonomisch selbstverständlich ungeachtet verpacken version team vermeintlich firebird stellenwert das schwarze schaf bereich wahr passieren science fiction beteiligen genre beziehung furchtbar intellektuell reise gerät part erwachen vorbestimmt gut durchdacht schaffen ich romantisch magisch spirituell beginnen seriös umbringen emotion moralisch mensch erstaunlich jeans solide konflikt verbinden konzept problem töten stehlen behandeln tier trilogieauftakt orientieren garderobe erfahrung bedeutend geliebt paul markov thema geschichte ermorden logikloch fliehen clever unzählig fühlen bezaubernd beeindrucken zweifel vorhersehbarkeit besuch mann bedienen leser reisen beschleichen fakt dekadent impulsiv konstruieren traumzustand freuen benennen resultieren dimensionsreise universum ich-erzählerin enden erwarten komplex offenbaren hübsch vater verfolgen initiieren schicken entscheiden bewusstsein jagen gedankenspiel fürchten ehrlich gewünscht geheim möglichkeit auftakt fähig band 1 konfrontieren wissenschaftler sanft stellen fragen aufbauen interpretation marguerite ausgangspunkt finden nerd physik unwahrscheinlich interessant antagonist alternativ annahme ansiedeln elegant mit dem gedanken spielen integrität abenteuer unwiederbringlich handlung ballkleid original über den weg laufen tief treffen getrieben genretypisch schicksal gemeinsam russisch mutig sympathieträgerin pompös zweifeln sprichwörtlich erfindung positiv lösen ethisch konstruktion verbieten erklären design sprung theorie autorenreise menschheit familie kitsch zugänglich dimension kleid buch kodex sich selbst begegnen person science-fiction klischee künstlerin täglich verlassen idee zeit führen tragen effekt gehören claudia gray szene standardausstattung kennenlernen wunderbar umgeben schmalzig begegnen abrupt falsch t-shirt rührselig trilogie empfinden sohn brennender hass folgeband entwischen drittel begreifen eltern spaß seelenreise ableiten liebesgeschichte autor ein ums andere mal wissenschaft wahrscheinlichkeitsrechnung anfang abfinden lektüre verfallen erleben einzigartig überlegung mythologie beeinflussen unausweichlich erscheinen basieren
Ein grundlegendes Konzept in der „Firebird“-Trilogie ist die romantische Annahme, dass gewisse Beziehungen vom Schicksal vorbestimmt sind. Einige Menschen begegnen sich in jeder Dimension, in jedem Universum. Claudia Gray entwickelte diese Idee 2012, während einer Autorenreise durch die USA und Australien. Sie fühlte sich, als würde sie jeden Tag i... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kate Jarvik Birch – Tarnished 19.11.2019 08:00:00

profil tochter trilogie dystopie karriere ausdrücklich entfernt debütroman kilometer schaden unrealistisch verletzlich auf sich nehmen erwecken science-fiction klären familie ziel buch 1 stern abwegig beißen arbeiten zur seite stellen freier wille offensichtlich erklären schwach nötigen startschuss große liebe horizont sprengen ausgeliefert stück figur charakterisierung mutter kapitel tatenlos erkennen allein journalistin fänge entwerten heldin kämpfernatur sklavin leidenschaft gefallen erleben grenze reich aus dem hut zaubern handlungsverlauf aufregen befreien website entkommen charakter gelände besser veröffentlichen aufnehmen erblühen eindruck sohn spektakulär land verleihen kate jarvik birch mädchen bezeichnen uraufführen weg sensibel kette harmonieren zwielichtig schreiben zusehen unsterblich freundin haustier sanft logik wirken auftritt zart arm besitzer möglichkeit entdecken züchten erschüttern quatsch versuchen einführen dramatisch ende stecken unschuldig unentdeckt szenario fortsetzung schwäche positiv naiv bereiten entlaufen mädels in der lage usa band 2 ella egoismus gemeinsam freude spontan glaubhaft zerbrechlich labor fehl am platz ergreifen plausibilität verlangen heimat maßlos konsequenz lesen handlung ärgern lebenserfahrung unsinn trennen reaktion präsentieren geschichte ich-perspektive bevölkerung erzählung ereignis praktisch gefährden töten verboten erfolg note in den sinn kommen drücken genetik salt lake city hinter verschlossenen türen stoßen penn brennende reifen schwarzmarkt schaffen gehorsam entscheiden handlungskonstrukt wagen elaine birch wesen grenzenlos mutmaßlich auf sich selbst gestellt grausam autorin perfektioniert perfected enden initiative richtung ich-erzählerin erwarten lager mordserie selbstbewusstsein paar grazil geboren liebe zorn befinden skeptisch flüchtlingslager leidensgenossin anwesenheit rahmen kanada tarnished fliehen actionreich in der familie liegen entwicklung im eiltempo young adult zumuten passen springen kindheit welt vermuten zwingen auf den weg machen besprechen nerven missy anstoßen hintergrund retten gewachsen ruppig zulassen freiheit rezension überleben enttäuschend auf der straße überspielen recht haben sadistisch schleichen protagonistin bereichern überzeugend firma opfer keinen gefallen tun genetiklabor gerecht werden zahlen das licht der welt erblicken beginn jung unmöglich unterstützen bühnenautorin ungewiss mitleid widersprechen nötig mangeln helfen kritik übersteigen ausrangiert erwähnen nupet mut glauben fehleinschätzung tarnen einschlagen unraveled resolut bedauern hervorragend flucht unfair eng gefährlich preis kaum zu unterbieten
Auf ihrer Website erklärt Kate Jarvik Birch, ihre Liebe zum Schreiben sei in ihrer Kindheit erblüht. Was sie nicht erwähnt, ist, dass diese Leidenschaft in der Familie liegt. Ihre Mutter, Elaine Birch, arbeitete 30 Jahre als Journalistin, bevor sie eine Karriere als Bühnenautorin einschlug. 2011 wurde das erste gemeinsame Stück von Mutter und Tocht... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Marissa Meyer – Winter 17.09.2019 09:00:54

verrücktheit roman enthalten glühen auslösen jung bücherregal unterstützen hauptrolle bereitschaft realistisch wahr palast an sich reißen respektvoll aufmerksamkeit bildschön konzentrieren helfen nachdrücklich intellektuell beziehung schergen auspacken wundervoll abbruch strahlen ansprechen 5 sterne ergänzung logisch höchstwertung erzählen version entscheidung levana sensation crew hervorragend bieten verdienen mitreißend young adult außergewöhnlich chaos lebendig glücklich modern klein ignorieren ungeliebt außenbezirk aufregend faszinierend spannend verblendet leibwächter märchen homogen griff aspekt etablieren band 4 rezension schöpfen herz wärme befriedigen zauberhaft überzeugend zwischenband wolf meistern zentral hauptstadt uneingeschränkt voranschreiten protagonistin offenbaren komplex autorin erde resultieren wertvoll freuen rechnen aufrichtig universum scarlet großzügigkeit adaption romantikerin schönheit überwältigt bemerkenswert option leser königin liebe wahrhaft ankunft fliehen wünschen schmälern instabilität vermitteln zu beginn ursprünglich the lunar chronicles trennen rechtmäßig geschichte behindern geizig vollenden fokussieren fair originalität gelangen revolution verkümmert unerwartet sachlage ehrung ergattern fest empowering behandeln marissa meyer überraschen sich selbst übertreffen stieftochter ausbauen loben zusammenstecken zugestehen vernünftig emotional beginnen fortsetzung höhepunkt final ende thorne fabelhaft skrupellos vorliegen beobachten erstaunen herrschaft summe frauenbild tragisch treffen aufhalten stärke mögen applaus erleichtern stereotyp in die arme handlung vorsprung verlangen naivität verlauf prinz konsequenz chance freundlichkeit duo abschied emanzipiert luna ordentlich gefühle finale wirkung unschuld rührend ausklingen dauerhaft leisten plausibel hilfe vorstellen in die tat umsetzen denken prinzessin cress geist fairest einarbeiten artemisia spagat essenziell aufgeben gedankengänge lieben moderne betrachten entdecken winter wachsen unkonventionell schneewittchen wirken jäger erweitern unheimlich held über sich hinauswachsen abverlangen prinzessin winter element beeinflussen besitzen stürzen basieren figur entlassen fallen talent wichtig verbergen plan thronerbin legendär iko jacin feind ansteckend klassik liebesgeschichte abschluss cinder charakter freunde identität ahnung gelingen schätzen empfinden nebenrolle gefangen volk belastet gleichwertig biografie böse königin ergänzen dystopie bewältigen abrupt idee passend verkörpern herausforderung platz verloren bezeichnung verstecken dunkelhäutig erreichen reihe neu buch bewertung absicht anständig liebenswürdigkeit science-fiction eisern mental unbewusst dynamik persönlich austauschbar leicht rampion verrückt schwach thaumaturg
„Winter“ ist der finale Band der „Lunar Chronicles“ und eine Adaption von „Schneewittchen“. Dabei war Prinzessin Winter, Marissa Meyers dunkelhäutige Version des Schneewittchens, ursprünglich nur als Nebenrolle gedacht. Meyer wollte sich eigentlich auf Levana als böse Königin und Jacin als Jäger konzentrieren. Doch je weiter die Reihe voranschritt,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Das Abendmal 04.01.2019 14:47:11

rainer maria rilke brote tafelrunde einsamkeit wort ölwald schuss weiser wald liebne dämmerstünde vögel tafel tisch ausgang wandeln versammelt scheuchen 14 → stilpluralismus fremd verstörte fliehen fliegen rilke, rainer maria malerei: leonardo da vinci sprecher: axel grube das abendmal bang flattern beschließen schoten erziehen
DICHTUNG Rainer Maria Rilke LESUNG Axel Grube MALEREI Leonardo da Vinci BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK Ich finde generell die Stimme von Axel Grube sehr pathetisch, im hohen Tone die Texte zelebriert, seine Sprechpausen akzentuiert gesetzt und die beiläufigen „Laute des Schluckvorgangs“ ein unnachahmliches Beiwerk besänftigender u... mehr auf lyrik-klinge.de

Uwe Schade: Ist alles verloren, kommt die Welt zu dir 15.03.2018 00:01:38

wunsch zerstört halt denken anfallen verändern verloren verwandlung fortreißen streben zerstören zerbrochen form haus welt vergiftet verbunden allgemein uwe schade trennen offen schließen umfallen fliehen fühlen
Ist jeder Halt zerbrochen Fällst Du nicht um Ist jedes Haus zerstört Fällt Dich nichts an Ist jeder Wunsch vergiftet Reißt Dich nichts fort Ist Alles verloren Kommt die Welt zu Dir . Die Welt ist offen Du suchst zu … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Peter V. Brett – The Core 23.07.2019 09:00:33

tränenreich inklusive von beginn an dauerhaft zurückkehren 4 sterne finale standhalten hoch klein aber fein nachteil möglich elegant neuigkeit abschied ahmann jardir verschlungen arlen the core stil wirken steigerung auftritt kurzschluss vornehm renna typ schlussakkord ehrlich zurückhalten schreiben prophezeiung schlüpfen dramatik mittelpunkt bewusst auslöschen berichten lüge lose enden in die tat umsetzen munkeln beenden horcling bestätigen kühl echt ende unaufgeregt endgültig handeln transportieren hoffnungslos koordiniert inszenieren verdammen tief prinz verlauf fantasy konsequenz rücken keine andere wahl schweben spitze trauer mitten ins herz reihenabschluss geheimnis unwissentlich erstaunen enttäuscht feuerwerk schwierig schlafen verinnerlichen gleichen reihe szene platz distnaziert düster führen bis aufs haar trilogie abrupt ansetzen erhalten vorbereiten wähnen high fantasy erklären schwach arbeiten vernachlässigen sicher fehlen mauer verstehen eingesperrt labyrinth theatralik projekt persönlich gründen kontrolliert perfektionistisch buch voraussichtlich genugtuung menschheit gesellschaftlich erleben elite leserin intelligent auftauchen plan abfinden gewissenhaft eier legen leicht fallen gefangenschaft bestgehütet peter v. brett erscheinen figur stechen nachvollziehbar mittendrin erkennen vorbote held zufrieden demon cycle oberfläche verbündete empfinden schlüssig riskant charakter autor folge spät abschluss veröffentlichen von anfang an spaß stadt stimmig beinhalten dämonenkönigin spannend zwingen abschied auf zeit intensität aufregend verschlingen passen zeit verbringen gestehen bevorstehen überrennen abgrund verkraften stolz thesa packend vermuten wow-effekt verdienen individuum absprechen anfühlen kind gerecht werden endgültigkeit aussetzen gesicht rezension überleben saga genüsslich konstruiert konkret seite nachkommen tempo aufmerksamkeit chronist bedingung jung fünfteiler a-liga autorität reise täuschung schwarm siegel aufreibend involviert entscheidung in die knie zwingen verblieben atmosphäre nest kick gefährlich akteur leserausch logisch angriff unersättlich understatement rund überraschend abschließen horc ereignis pedantisch verschärft bekannt erhoffen fokussieren pathos ausgesprochen berühmt geschichte messlatte stark emotional beginnen souverän nacht ergreifend schicksalhaft töten stehlen hunger erlauben stück für stück episch mensch fortschritt gefahr spielen bedrohung euphorie ei enden vorangegangen universum the desert prince alagai ka freuen naheliegend fan brutkammer qualität unterlegen ausüben generation würdevoll lustvoll überzeugen dämonisch nüchtern band 5 entwicklung wünschen fliehen prinzgemahl königin wissen dämon schönheit beeindrucken überwältigt
Peter V. Bretts „Demon Cycle“ wurde im Verlauf von neun Jahren veröffentlicht. Insgesamt arbeitete der Autor jedoch deutlich länger an dem Fünfteiler, nämlich seit 1999. 18 Jahre verbrachte er mit der Geschichte und wusste von Anfang an, wie sie enden würde. Sein bestgehütetes Geheimnis. Deshalb war das Erscheinen des Finales „The Core“ 2017 für ih... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wolfgang Herrndorf – Tschick 13.08.2019 09:00:53

verbeult unvermittelt zweifeln naiv sensibilität auge positiv bescheren lachend lesenswert gewässer eine rolle spielen andrej tschichatschow treffen laune schenken graben erkrankung leben glaubhaft erpressung aufhalten lesen erwachsen abenteuer sinn ergeben thematisch suchtfaktor tief tödlich schrottreif auto modernisieren einrichten land trübsal blasen interpretieren ärger landstraße 4 sterne hoch lebensumstände weg finden kommentar offen bewusst sozial schreiben lieben betrachten bestrahlung gegensatz niederschmetternd zu tode fähig mitmensch makaber ostdeutschland mutter held feststellen allein überlegung glioblastom adaptieren einbrocken beeinflussen figur verblüffend auftauchen minderjährig jugendroman im inneren kugeln vor lachen erleben alltag sympathisch verwahrlosung selbstfindungsprozess interaktion vergessen schonungslos bösartig einblick autor an den haaren herbeigezogen weit assi gelingen entzugsklinik sommer eindruck eltern entstehen auseinandersetzen unterschiedlich sehnen kauzig blau tschick wolfgang herrndorf wunderbar lada gedanke nichts vor haben zu hause botschaft quer verlassen geisterhaft führen verstecken weinend fatalistisch schön familie arbeit und struktur leer hellersdorf buch realitätsflucht aussteigen halten zu papier bringen person anständig gymnasium einsamkeit hochgelobt jede menge wohnen fehlen roadtrip verschwinden beängstigend reise realistische fiktion deutungsansatz belanglos fürsorge rest mühelos erklärung aufweisen mitschüler jubilieren umhauen unterstützung herumschalgen ausbrechen abwesend beschließen real deutsch geborgt erobern junge witzig geklaut flucht haus selig sommerferien tagebuch herrlich beherrschen young adult schmerzhaft eintauchen fahren verfassen modern aussicht abenteuerroman chronik mitnehmen verschieden lebenserwartung gesellschaftlichen freiheit ähneln rezension schicht selbstmord plattenbau bezugsperson sitzen durcheinanderwirbeln situation herz prinzip grund festhalten hemmungslos individuum grundlegend schnell beweisen bedürfnis vater russe deutschunterricht stammen unwiderlegbar raum erlebenswelt wagen patient qualität groß maik klingenberg heißen regel metaphorisch statistik erwarten sprechen blog mann in vollem gange bemerkenswert keine ahnung ortschaft verlorenheit begeistert fliehen beeindruckend wünschen alltagsflucht lächeln tür lebensbejahend stark ernsthaft gelegentlich geschichte provinz lebensfreude anlaufschwierigkeiten assistentin feigling hinsehen spektrum ausnahmslos deutschland hirntumor 14-jährig ich-perspektive selbstmitleid ins gesicht zaubern intim krass unkompliziert illustrieren beschreiben erstaunlich verbinden intensiv ankommen lebenslust chemotherapie schaffen geschäftsreise liebend charisma von zauberhand langweiler verhalten erfüllen beginnen einwiligen emotional
Wolfgang Herrndorf beging am 26. August 2013 Selbstmord. Drei Jahre zuvor war bei ihm ein bösartiger Hirntumor (Glioblastom) festgestellt worden. Während dieser drei Jahre führte er ein Blog-Tagebuch namens „Arbeit und Struktur“, in dem er schonungslos offen seine Gedanken zum Alltag mit einer tödlichen Erkrankung festhielt. Ich habe es gelesen. Es... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

erheben vereinnahmen vorzeichnen thema perspektive geschichte abenteurer schilderung stark fernweh rachemission irren deutlich vereint bekannt fall bewerten leine beruhigt abwärtsspirale zahlreich zuwenden annehmen prägen beschreibung höchstpersönlich visionär erzählung darauf vertrauen tier ereignis erfahrung überarbeiten überraschend cetologie überschäumend autoritär bankrott walrat anordnen opfern ich-perspektive krass körperteil stück für stück ismael gefahr aus den augen verlieren flüssig emotion mensch fangboot umfassend niederschreiben überraschen seltsam leviathan unbekannt konflikt erlauben seeleute methode unbill negativ sammeln qual 19. jahrhundert schaffen rhythmus kampf literarisch zu weit erschaffen 3 sterne reisedokumentation beginnen erfüllen kritiker schwarz auf weiß passage auf offener see auslaufen imagekampagne antiquariat überwältigend fahnden komplex abarbeiten vater existenziell raum verendet monumental ewig freund begierde unvollendet hilfsmittel weitschweifig kombination alt walfänger wikipedia-artikel widmen rechnen antiroyalistisch erwarten dick nachträglich epilog spermaceti desertieren wal katastrophal unter druck setzen verarbeiten beleuchten pazifik schiff geboren sorge reisen leser dämon wissen sprechen klar werden erbarmungslos charakterisieren am besten irrational depression anheuern respekt weiterleben manie überwiegend verfluchen fakt zum punkt kommen wahnhaft einsetzen eigennamen foltern beeindruckend fliehen erkenntnis unterteilung eigendynamik nicht von belang anspruchsvoll freudig werfen gestalten ursprünglich befinden weitgereist fehde vermitteln austrocknen kindheit wühltisch tauchtiefe spüren flüstern vermuten status welt streichen verdienen missbilligung vorstellung günstig aberglaube ausgehen satz novum kennzeichnen zirkus handlungslinie rückblickend abgrund brennen stolz hinterlassen peinigen unterstellen bestandteil lyrik fragmentarisch vergehen stimulieren britisch entwickeln mutmaßen hass gefühl aspekt jagd bereisen verhängnisvoll neugierig dienen tragzeit kurzzeitig projizieren frage durchbeißen spannend zweck schwanzflosse realität vergrößern zulassen öl geldnot rezension selbstzerstörung star tod abstrus abgleichen einschläfernd greifbar herz selbstmord sieg werk pottwal opfer zeitgenössisch überfordern blockieren grundlegend besatzung bedeutung dozent akkurat aura natur new york times tanz trotz einen schauer über den rücken jagen reise enthalten 1819 roman titelheld blähen das letzte mal 1891 anerkennung sterbebett chronist bücherregal behaftet titel aufweisen mut angenehm realistisch heimkehren lauten fieberhaft bereit sein flamme visualisieren helfen befürchtung genau zurechtkommen populär schlechtes gewissen befähigen wissensstand information vorreiter unheilig gewaltig umtreiben meer munter new york meuterei ansprechen deutsch bein pottwalkuh wundern funktion schlottern kopf titelgebend version bangen leiden schwergewicht atmosphäre beschaffenheit obsessiv hervorragend herumspuken markenzeichen reden tradition nahrungsrest beabsichtigt ausstrahlen handelsschiff wunderbar umgeben sehnen atem des todes karriere zur see fahren ausholend anfertigen verwachsen moment befürchten versteckt seeungeheuer begegnen magen erhalten gedanke leserschaft effekt entlang gerücht platz gehören england unerforscht düster meereskoloss seele zeit langatmig 1851 ausflippen einnehmen kontrast bemühen taktik weise wort erlangen sichtung buch gesellschaftlich nachruf ziel gedichtsammlung neu weltliteratur pequod meilenstein aufmerksam ebene totenbett bereicherung absicht genie originalveröffentlichen nantucket kurz davor zurückschrecken verstehen psychotisch klingen abfolge widerspruch gewöhnt billy budd zutraulichkeit verdingen fehlen lindern arbeiten verrückt weißer wal erläutern erkranken einschwören überzeugung zugeben tierisch unheimlich feststellen erweitern stilmittel kapitel infizieren erscheinen figur exemplar leicht fallen setzer beklemmend unglaube missachtung welle segel reich akribie aus heutiger sicht abfinden wichtig veranstalten kurzgeschichte wissenschaft unglücklich vollständig walerei gruselig schlimm zug regen erleben gesamtwerk auftauchen haken manuskript kontext verzichten hauptfigur lektüre legendär eingehend einsehen veröffentlichen in vergessenheit geraten fiktiv vorurteil faszinieren spaß alltag um jeden preis besser langweilen eingängigkeit zurückweisung planschen ahnung abhaken gegenseitig bösartig klassiker charakter erfahren autor bedauerlich omoo walfang exzessiv empfinden weit gelingen austragen reizvoll ausstehend eindruck rachegelüste vernunftwidrig historisch darstellung religionskritisch bezeichnen jahr komposition hangeln primär interessant vorgehen möglich vor sich herschieben kurzentschlossen strotzen interpretieren verleihen zutun erlebnis publikum spektakulär verwandeln schriftsteller literatur wohlhabend finster dunkel veteran atlantik us-amerikanisch kommentator substanzlos zwischen den zeilen forscher privat indirekt finden literaturwissenschaftler moby dick obsession absurd gezielt krieg untersuchung eifersüchtig einarbeiten geist tiefsee willentlich metaphysisch gegenteilig unsterblich maximal winzig bild vorstellen berichten schreiben verkannt bezwingen nachjagen fragen experimentell neunmalklug gefängnis literaturhistorisch bewusst abschnitt subjekt beherrschung entdecken kapitän ahab moderne betrachten unausweichlichkeit gefürchtet aufgeben subtil pottwaljagd jäger mannschaft unterscheiden wirken zuspitzung ausführung unkonventionell wachsen erlegen medium typee herman melville literaturhistoriker einschüchtern transportieren erfolgreich positiv höhepunkt aufdrängen verzeihen wissensfeld detailverliebt scheitern aufzählen ende schlagen einfluss angst paranoid korrektur usa darstellen mutig hauptgrund matrose zensur langweilig phantom sterben vorwurfsvoll erinnerungsschatz tragisch treffen einsatzmöglichkeit überflüssig technik suchen erstaunen tiefsinnig anknüpfen schreibkunst änderung hinterkopf leben wahrnehmbar epoche schicksal widerspiegeln turbulent handlung informieren auf ewig interpretationsansatz überfluten ärgern kriegsfregatte fahrt lesen ausgabe literaturgeschichte fürchterlich druckgeschichte
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter Orullian – The Unremembered 15.10.2019 09:00:51

kern ärgerlich etablierung ins bockshorn jagen lassen verkennen entwerfen karten auf den tisch legen misslingen nicht leiden tod the unremembered retten leseerfahrung rezension vollgestopft kreatur jägersmann anliegen aeshau vaal zusammenfassen scheußlich vault of heaven entwickeln anschaulich weltendesign effektlos ergründen sheason episode vorsehen furcht welt verdaulich schöpfer verbreiten zurechtfinden nicht bereit version mutterrolle mira am rande kopf verlieren stimme information dickicht meinung fahrt aufnehmen undurchschaubar hochachtung priorität geduld mühelos neu erfinden verraten wahr wendra überwältigen entgegenbringen unmöglich jung vendanj roman reinkommen reise schwinden originell quest forcieren ausziehen in einklang bringen langsam reduzieren schaffen unbekannt involvieren heldenreise problem auftischen reihenauftakt oberer bereich bestehen peter orullian auf die harte tour erfahrung abprallen bester freund opfern anstrengend gejagter ausfindig machen 2 sterne ertragen begleiten originalität variante nobel geschichtsstunde zahlreich geschichte kapieren präsentieren trennen gestalten verabschieden unübersichtlich geheimniskrämerei fliehen unbemerkt umfang leser kümmern bevölkern vormarsch erwarten schöpfung gleichgewicht aus allen nähten platzen verfolgen magier schleier verflixt sutter komplex erste seite jäger band 1 auftakt inhaltsangabe handlungsabschnitt lieben verbannen ort fragen tahn profitieren vorstellen länge notwendig finden klassisch abhandenkommen einstieg hassen kette zu lange sensibel verderben ansiedeln handschrift versuch legende fantasy worldbuilding handlung antwort erschöpfen lesen mögen aufhalten braethen divers beziehen schicksal fern vornehmen velle natürlich seitenanzahl gründlich motivation bereiten missbrauchen unvollständig darstellen gering ende balance freimütig klappentext versuchen transportieren hindern hängen anreichern erklären offensichtlich gelehrte leicht kurz mission fluch verstehen übel lesespaß wälzer inhalt rat born schwerfällig buch unternehmen schützen behäbig rückseite schön blut reihe stilletreu interview kompliziert stille verlassen idee führen frustrieren erhalten nachvollziehbarkeit begegnen high fantasy behaupten schwester beiläufig unverkennbar energie empfinden eingängigkeit macht entkommen autor bösartig einsehen regen lektüre leserin ausdauernd löblich protagonist einfließen undurchsichtig weiterverfolgen unglücklich kurzgeschichte ausmaß anstreben gut und böse existieren figur durchschauen wald besitzen antun nachvollziehbar motiv kreativität bestrafen feststellen zugeben
Peter Orullian hasst Klappentexte. Seiner Ansicht nach führt der Versuch, eine Geschichte zusammenzufassen, nur dazu, dass ihr Kern verkannt wird. Er selbst verlässt sich nicht auf die Inhaltsangaben auf den Rückseiten von Büchern, sondern liest grundsätzlich einfach die erste Seite. Dennoch sieht der Autor ein, dass sie ein notwendiges Übel sind. ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

John Gwynne – Valour 14.11.2018 09:00:20

nathair finster vertrauen überziehen könig zuschlagen hassen weg im gegenteil krieg bezeichnen chance hinter sich lassen land teil herausholen lieben überfall aufgeben vernichten untereinander gut konfrontieren domhain stelle maquin dramatik mangelnd wölfin packen band 2 sieben schätze jüdisch widerstreitend echt sterben hadern widersacher john gwynne asroth edana gratulieren einschließen einschlag gewinnen handeln lesen leid erfreulich fantasy ringen erzwungen in worte fassen tragisch suchen entgegenstellen auswirken breit ardan aufschwingen schlichtheit imponieren mögen mächtig schicksal kessel zeit reihe zusammenhalt eskalieren gedenken wort kleinlich grimmig brechen high fantasy lang versichern moment erhalten berater lieblingsfigur konstruktion simpel froh zweikampf fundamental durchschnittlichkeit unwiderstehlich lasten schützen buch familie person schwarze sonne grinsen thronerbin reich dranbleiben nahbar schlacht eremon recht behalten erfinden lektüre armee erkennen valour motiv mutter held versprechen unheimlich figur gut und böse the faithful and the fallen schiedepunkt truppen soldat identifizieren epos verbündete empfinden vollwertig treiben gelingen entzücken ergaunern religiös auseinandersetzen schwester fies kinderspiel macht sympathie frag riskant blass freunde charakter entkommen autor aufregend rechtfertigen elyon glücklich aspekt etablieren leuchtender stern christlich spannend fokus mitreißend schöpfer brillant vielzahl gänsehaut bieten verursachen ausgehen lebendig allmächtig komplexität außergewöhnlich das leben retten unterstellen storm intuition ohne zu zögern überzeugend hoffen grundlegend in hülle und fülle glück bösewicht überleben rezension persönlichkeit hochkönig retten situation herz kampfszenen gesicht stören mühelos realistisch zusteuern fürsorge asyl beziehung genre führung prophetisch widerstehen roter faden verlust jung veradis verständnis aufhören einlassen erobern hervorragend gestaltung entscheidung bruderschaft merken verbannte lande langamtig gradlinig zeigen nah beieinander liegen vorteil real dun carreg füreinander das beste stählen originalität tier unnatürlich tetralogie inspiriert entwicklen ausgeprägt liebenswert thema perspektive dürfen rechtmäßig stark kriegerin lebensecht frohlocken spannung kampf erfüllen beginnen emotional fantasie fest episch auffallen beschreiben mensch emotion involvieren konflikt flach gar naheliegend drängen gruppe abholen erwarten bedrohung zu tränen rühren loyalität lohnen überwältigend cywen corban vater actionlevel nachteilig bandbreite entscheiden begeistert bepelzt fliehen unterteilung heilsbringer ogull freundschaft malice calidus beschwerlich nebenfigur königin wissen fesselnd ermöglichen abkaufen
Corban und seine Freunde haben den Überfall auf Dun Carreg knapp überlebt. Sie sind entkommen und konnten Ardans rechtmäßige Thronerbin Edana retten. Der Verlust ihrer Lieben lastet schwer auf ihren Herzen. Corban hadert mit dem Wissen, dass seine Mutter und Gar in ihm den Leuchtenden Stern sehen. Wenn er noch nicht einmal seinen Vater und […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wolfgang Kopp: Die tote Praxis des Za-Zen 04.02.2020 06:00:27

ã¼ben ma-tsu huang po quelle blinde kahlkã¶pfe natürlich suchen tote leere anhalten körperhaltung unterscheidungen natã¼rlich einnicken chan tilopa sitzen gelöst versenkung hui neng wolfgang kopp allgemein ohne anstrengung lin-chi za-zen verweilen gelã¶st pai-chang tao fliehen kã¶rperhaltung blinde kahlköpfe üben
Wolfgang Kopp Es gibt in japanischen Klöstern Sesshins (sogenannte längere Sitzperioden), da sitzt man nur noch auf dem Meditationskissen, und das geht viele Tage oder Wochen lang, nur noch sitzen und sitzen und sitzen. Es ist aber „großzügigerweise“ erlaubt, nach … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Kupferzell: Apothekeneinbrecher zu betrunken, um zu fliehen 22.07.2019 19:54:02

um gesundheit zu fliehen kupferzell: apothekeneinbrecher betrunken
Eine aufmerksame Zeugin verhinderte in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Einbruch in die Apotheke am Kupferzeller Markplatz.  Als die Anruferin den Mann gerufen habe, sei dieser geflüchtet. Beamte des Polizeireviers Künzelsau fuhren sofort zu der Apotheke und konnten zwei Personen sehen; auf eine der beiden passte die Beschreibung der Zeug... mehr auf jleibach-gesundheit.com

Huang-po: Die Flucht vor der Finsternis 07.10.2019 10:00:43

erleuchtung chan schwach erklären dualität sich verstricken begierden verlangen suchen mächtig widergeburt huang po vorstellen fliehen licht wahrheit unterscheidungen buddha allgemein zulassen finsternis unwissenheit
Die Menschen verstricken sich in die Dualität, die nach dem „Licht“ verlangt und der „Finsternis“ entflieht! Im ängstlichen Suchen nach der Erleuchtung auf der einen Seite und auf der Flucht vor den Begierden und der Unwissenheit des körperlichen Daseins andererseits … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Dem unbekannten Gott 02.11.2019 15:07:09

tiefer vertont schlingen stimme kennen dienen greifender verwandter unfassbarer herzenstiefe fliehen rufen kampf nietzsche, friedrich sturm durchschweifender vertonung hände gelesen stunde feierlich frevler rotte dem unbekannten gott geweiht lesung philosophie dienst seele wort vereinsamt friedrich nietzsche blicke
DICHTUNG Friedrich Nietzsche LESUNG gedichtvortrag BEREITSTELLUNG gedichtvortrag Noch einmal, eh ich weiter ziehe und meine Blicke vorwärts sende, heb‘ ich vereinsamt meine Hände zu dir empor, zu dem ich fliehe, dem ich in tiefster Herzenstiefe Altäre feierlich geweiht, daß allezeit mich deine Stimme wieder riefe. Darauf erglüht tiefeingeschr... mehr auf lyrik-klinge.de

Joe Abercrombie – Königskrone 22.12.2019 15:00:37

mut männerdomäne bereich kräftemessen asyl königreich beziehung kritik bemühung großteil roman ruhen richten brand spektakel abbild schwerfallen jung frieden gefährlich bestreiten klischeebehaftet gegenwehr potential auslosen sprunghaft rolle vorteil zielgruppe bereit ausgeklügelt schuld aufregend kennen klein unterbrechen rechtfertigen göttlich provozieren aspekt all-age-fantasy götterpantheon welt fulminant lehre jugendlich blickwinkel brennen lechzen umdrehen young adult herrscherin auflachen entwerfen hoffen überzeugend zahlen schnell beweisen königsjäger spiel weiblich erwartung gegensätzlichkeit jugendschmöker rezension krieger netz ruppig erfrischend hochkönig gewachsen tod throvenland situation ausrichtung kämpfen von heute auf morgen dorn paar furchteinflößend gewalt erwarten anfangen universum zahllos komplex bedürfnis traditionell lernen vater entscheiden frustrierend fühlen gott fliehen königskrone typisch schade gestalten leser königin aussehen joe abercrombie gelegentlich thema ausformulieren geschichte perspektive deutlich teenager-drama ermorden ausgesprochen in ausbildung starrsinnig shattered sea 3 sterne schreibblockade erfüllen beginnen berechenbar koll kultur illustrieren vereinbar entlocken behandeln begegnung konflikt statement überraschung teilnehmen mutig zwart aktiv hadern geraten gettland bereithalten großmutter überfallen ende biss keine andere wahl stereotyp assoziation abenteuer fantasy lieblingsautor gender verlauf heimat manifestieren anlegen in worte fassen gottheit enttäuscht feuer leben raith hoch gefühle finale abhandenkommen zurückerobern hinunterschlucken könig privat durchschnittlich krieg bruchsee unmut verleihen land verblüfft publikum nachfolger auftakt ambivalent eindeutig lieben prinzessin ergeben low fantasy perspektivisch göttin patriarchalisch grimm konzeptionell leidwesen intrigant schlacht eingehen undurchsichtig zukunft gefallen aufschreiben erleben kontext regieren lektüre erkennen meister reif motiv facette heldin band 3 einzigartig mutter wexen schärfe figur erscheinen basieren erinnern truppen skara dazwischen binär rache verwerfen empfinden zufrieden 17-jährig nehmen behaupten jugendliteratur ehe sympathisch stoppen heiß berüchtigt macht tapfer unangenehm yarvi vergessen cousine schwer autor laithlin fest entschlossen makel anschließen sträuben kämpfer half a war gehör verschaffen skrupel zuordnen verängstigt königsschwur seufzen rebellion gläubige trilogie vorsatz unterschied erhalten verstehen vansterland lage tummeln gelehrte die treue halten buch gesellschaftlich ausnutzen automatisch ziel familie wandlung vorgänger
Joe Abercrombies Bemühungen, das Universum der „Shattered Sea“–Trilogie weniger patriarchalisch zu gestalten, stoppten nicht bei weiblichen Figuren. Um der Bruchsee eine einzigartige Kultur zu verleihen, entwarf er ein auf binären Paaren basierendes Götterpantheon, das die üblichen Gender-Assoziationen mit Aspekten der Welt umdreht. Typische ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com