Tag suchen

Tag:

Tag formulierung

[Rund ums Buch] Wie ich versehentlich Hobby-Lektorin wurde 12.11.2019 08:00:00

reich konzentrieren arbeit erfahrungsbericht darkfairy titel werten wortwahl gestehen name korrektur angebot synonym schwester im geiste angriff autorin verwendung zurückhaltend anfassen korrigieren lesen print on demand weltherrschaft wahrheit version überwältigend persönlich aufzählen prüfung veröffentlichen ausdruck annehmen grob textstelle ahnen motiviert zusammenschustern dämmern träumen herantreten grammatik deutlich vergangenheit lektorat stark herumdoktern leid tun genre vorschlag schreiben aufpolieren neuigkeiten & schnelle gedanken geschmack anstrengend übelnehmen heikel einbrocken klappentext lektorin pakt erhalten aufmerksam manuskript weitgehend debütroman keine ausnahme zeit witzeln vornehmen stimme vollendung aus dem häuschen fehler anmerkung inhaltlich kein recht zurücknehmen beschäftigen kritik lektüre marina liebesgeschichte an sich reißen neuigkeit meinung kommentar korrektorat feierlich text rechtschreibung fehlerfrei übersehen luxus geschichte verbessern schwierigkeit unvermeidlich zufrieden testleserin rund ums buch wiederholen im vorfeld berühmt lesefluss bezug erzählen ernst neu helfen erleichtert prozess individuell impressum anfreunden systematisch mittelpunkt mail elf erlauben erinnern beeinträchtigen verändern hinweisen formulierung werk auseinandergehen
Hallo ihr Lieben! 😊 Heute gibt es von mir ausnahmsweise mal keine Rezension (Ja ja, ich weiß, aber es ist doch Rezensionsdienstag, auf nichts kann man sich mehr verlassen!), sondern einen ganz speziellen Erfahrungsbericht. Die Geschichte, die ich euch heute erzähle, nahm ihren Anfang am 25. März 2019, an dem ich eine Mail meiner lieben […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kap. 3.7: Vorsicht: Falle bei Verschiebung der Abfindung 08.02.2017 07:18:13

abfindung im folgejahr folgejahr aktuelles finanzamt steuern voraussetzung für die fünftelregel bundesarbeitsgericht zusammenballung aufhebungsvertrag vereinbarte fälligkeit kap. 3 - aufhebungsvertrag beendigung des arbeitsverhältnisses zum jahresende zu hohe steuerbelastung verschiebung der abfindung auszahlungstermins einer abfindung urteil abfindung formulierung
Inzwischen habe ich ja schon in zahlreichen Beiträgen erläutert, dass sich eine Verschiebung des Auszahlungstermins einer Abfindung in das Folgejahr oftmals steuerlich günstig auswirkt. Zu allererst wohl in meinem Beitrag über die „Abfindung und ... mehr auf der-privatier.com

Sommerferien 08.08.2015 20:51:03

stolz familie patenkind ferien grundschule muss ich mir merken schüler bewertung sommerferien lehrer beurteilung leistung noten gut zweier sehr gut zeugnis einser formulierung jahreszeugnis
Der Große hat sein erstes deutsches Jahreszeugnis bekommen – und darf stolz sein: da sind nur sehr gute Noten drin. Noch besser sogar sind die Bewertungen, denn die Kids bekommen heute nicht nur Noten, sondern der Lehrer beurteilt tatsächlich Leistung. Auch wenn ich einige der Formulierungen sehr geschraubt finde, da wird die Heransgehensweis... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Kap. 3.8: Kuriose Folgen einer Formulierung im Kündigungsschreiben 27.03.2017 07:47:19

§ 1a abs. 2 kschg aktuelles betriebsbedingte kündigung bundesarbeitsgericht 2 azr 536/15 kündigungsschutzklage doppelte abfindung zahlung einer abfindung kap. 3 - aufhebungsvertrag aus betrieblichen gründen gekündigt betriebsrat interessenausgleich urteil abfindung formulierung
Vor ein paar Wochen hatte ich hier über eine Falle im Zusammenhang mit der exakten Formulierung zur Verschiebung einer Abfindung in das Folgejahr berichtet. Sicher eher ein Sonderfall, aber durchaus real. Aber wenn man selb... mehr auf der-privatier.com

Weitergeleitet 17.07.2015 20:00:00

email antwortmail internet loblieder naiv mentorin floskeln korrigiert liebe büro formulierung
Magda weder hübsch, noch besonders intelligent, aber mit allen Wassern gewaschen. Wenn die kleine süße Maus eine Email schreiben soll, ja dann weiß sie sich zu helfen. Sie versucht ihr bestes. Sicher nicht sehr überraschend, dass es nicht reicht. Aber was dann passiert, ist umso eindrucksvoller. Sie schreibt diese Mail, ja, erst wird das allwiss... mehr auf iamclerk.blogspot.com

Kannst du nur bitte für ein paar Minuten die Luft anhalten? 20.04.2016 01:26:19

defintion dialog gespräch themen monolog ironie reden gründe lustig frauen gesprächsthemen beobachtung regeln anstrengend ausreden höflichkeit umwelt zeit gegenüber arroganz kritik zu viel meinung humor gesellschaft alltag punkte großartigeit minuten geschwafel schwafler wichtigkeit sarkasmus mann menschen formulierung
Ich muss gleich vorweg nehmen: Dieser Titel ist nur halb so bildlich gemeint, wie er klingt! Doch er hat schon so viel Gemeines im Meinen, wie zwischen den Zeilen steht. Lest einfach weiter und verurteilt mich nicht für meine Ader zum Bösen, ich kann auch nichts dafür, Teile meiner Umwelt machen mich dazu. Wie beispielsweise […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich äußern detailliert abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen verwechseln lilly wust lage these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren hungertyphus ausliefern heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften kleindung erholen risiko gebildet ehepaar ebene verdanken hab und gut fungieren gründlich hass gunst fehlschlagen egoistisch bereitschaft entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung freundeskreis ermorden bernau 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord interesse deportation allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat kindererziehung gewissen schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte habsucht beziehung beweisen das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage global alt paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln international fassade entbrennen reizen resignieren schmerz verbringen außer stande deutsch ausgeliefert arisch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten gesetzgebung antwort kritik zwangsläufig von beginn an erscheinen einzelschicksal bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen jude abenteuer seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess gefahr befragung weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch jaguar intern ankommen heldin erkrankung eingebildet anmelden vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd bundesverdienstkreuz aufblasen kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden initiative aussaugen 1943 unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung israel hilfe kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn internieren argument stenotypistin sicherheit existieren kitschig herausheben zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie hineinversetzen erinnerung beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei intim besuch typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar fehlen bestrafen theresienstadt perfekt ausmalen abzug missglücken wecken kalt handeln elend chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte küche bedürfen vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi nähe rücksicht brief motiv fürchten australien unangenehm froh erkennen einzigartig armutszeugnis stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden berichten bankbeamter tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich kirche bieten tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren in den vordergrund stellen freunde gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen hitler egal ansicht außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung fahren erzwungen eintreffen dokument welt gut situiert festkrallen unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Die richtigen Formulierungen sorgen für schnellere Reaktionen 12.10.2018 14:33:28

adressat antworten studienautoren untersuchung floskel formulierungen plugin mühe umfragen & studien e-mails mailbox aktuell dankbarkeit englisch zeit ergebnis prozent grüße kommunikation formulierung emails englischsprachig dank texte danke kernkomponente meinung studie kunst psychologie kenntnis schlusssatz wissenschaft/ psychologie empfänger standard mails
Wer kennt das nicht: Da gibt man sich Mühe und investiert Zeit, komplizierteste Sachverhalte in Emails zu verpacken - und wundert sich, weshalb sich die Empfänger keine Zeit nehmen, wenigstens kurz zu antworten. Doch die Gründe dafür liegen nicht an den Adressaten, sondern an uns.... mehr auf hanse-texte.de

Negativ antriggern 08.05.2019 09:19:14

aufregen probleme social media kommunizieren konsumieren harmoniesucht köder verständnis libellchen persönlich bezweifeln fähigkeit weltsicht teilen vorurteile negativ formulierung antriggern widersprüche diskutieren totschweigen schmerzpunkt kritik fake-news verschwörungstheorien negativität reinversetzen versagt alarmismus facebook pinnwand naiv interagieren wertschätzend lüge medien abwägend
Es gibt Dinge auf Facebook die mich jedes Mal negativ antriggern wenn ich sie lese. Dazu gehören offensichtliche Köder auf die die Menschen immer wieder reinfallen, Fake-News die bereits mehrfach widerlegt wurden aber immer wieder aufpoppen, Meldungen die man nicht teilen sondern kopieren soll, oder umgekehrt und Nachrichten die man unbedingt teile... mehr auf libellchen.wordpress.com

Arbeitszeugnisse sind kein Teufelszeug 15.03.2019 16:06:00

konzern firma arbeitsgericht verschwörung chef annalen betriebsrat gestaltung gericht handwerksbetrieb aktuell gewerbeordnung schulnote geheimzeichen arbeitnehmer abmahnung richter idee blume formulierung dialog bewerbung unterschlagung angestellter texte betrug führungsverantwortung arbeitszeugnis schulnoten tätigkeiten psychologie personaler ex-mitarbeiter wissenschaft/ psychologie geheimsprache ex-chef noten standard fälschung
Gerüchte ranken sich um Arbeitszeugnisse. Verfügen Chefs über eine "Geheimsprache", um mit vermeintlich positiven Aussagen Bewerber zu demaskieren?... mehr auf hanse-texte.de

Stellenanzeigen und das „dritte Geschlecht“ (männlich/weiblich/inter bzw. divers)? 10.04.2018 06:08:01

drittes geschlecht bundesverfassungsgericht stellenanzeigen diversity formulierung recruiting genderwahnsinn
Schon im November 2017 hat das Bundesverfassungsgericht eine auch für Personaler bedeutende Entscheidung getroffen und das dritte Geschlecht neben Mann und Frau anerkannt. Welche Auswirkungen das auf die Kommunikation im Recruiting sowie insbesondere auf die Formulierung von Stellenanzeigen haben kann, zeige ich in diesem Beitrag auf. Die Anerke... mehr auf persoblogger.de

Die richtigen Formulierungen sorgen für schnellere Reaktionen 12.10.2018 14:33:28

adressat antworten studienautoren untersuchung floskel formulierungen plugin mühe umfragen & studien e-mails mailbox aktuell dankbarkeit englisch zeit ergebnis prozent grüße kommunikation formulierung emails englischsprachig dank texte danke kernkomponente meinung studie kunst psychologie kenntnis schlusssatz wissenschaft/ psychologie empfänger standard mails
Wer kennt das nicht: Da gibt man sich Mühe und investiert Zeit, komplizierteste Sachverhalte in Emails zu verpacken - und wundert sich, weshalb sich die Empfänger keine Zeit nehmen, wenigstens kurz zu antworten. Doch die Gründe dafür liegen nicht an den Adressaten, sondern an uns.... mehr auf hanse-texte.de

[Ankündigung] Für Ruhm und Ehre: Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge 2019 15.12.2018 12:45:49

grafik unbezähmt freuen lustig wild land schärfen appetit basteln challenge regeln hochtrabend erhalten fleißig high fantasy dezember 2018 ziehen rettung pathos unterwegs aussicht jahr logo annehmen leser aufgabe reise neuigkeiten & schnelle gedanken herausforderung #wmhfc erwarten begrüßen wunschbuch begleitung schlacht wichtig ehre formulierung informationen ankündigung teilnahme 2019 favorit unerschrocken herzlich belohnung wählen ergehen bedingung gewinnen abenteuer klinge gefährten suchen reiten anmelden satteln eigenheit anlass low fantasy fies präsentieren wortmagie's makabre high fantasy challenge gewinnspiel genre blutig wecken erfüllen ruhm entstauben pferd fade lesechallenge mittelpunkt kampf welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Lasst mich ein Bild für euch malen… Durch den Schein des Feuers sehe ich ihre Gesichter. Die Gesichter, die mich in viele Schlachten begleiteten, die mir den Rücken deckten, die meine Trauer, Wut, Freude und Euphorie teilten. Gesichter, vertraut und ausdrucksstark. In ihnen spiegeln sich meine Erinnerungen. Am Lagerfeuer s... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Thilo Corzilius – Ravinia 11.09.2019 08:00:02

die lust verlieren auffallen abklatsch versuchen nachvollziehbarkeit permanent erklären inszenieren leben sabotieren beteiligen spitze fantasie frage behauptung band 1 skizze unbefriedigt entscheiden verleihen blase erzähler am seidenen faden hängen empfinden die uralte metropole geselle schreiben grundfesten vikar verschwörung qualität evangelisch entreißen erhalten mysterium ungewöhnlich note beruf versagen handwerk diplom nachlässig zweifel handlung charakter andeutung behandeln erschüttern protagonistin frustierend beabsichtigt klein hobby mangeln staunen geschichte verwicklung theologie darstellen eindruck victoria street mit gewalt epicordia gefühl gelegentlich leseerfahrung fühlen haustür schwer lara mclane mitreißend schreibstil andauernd autorenkarriere priester edinburgh zufallsprodukt vertraut kennenlernen schildern verstehen einweihen zukünftig ravinia führen befriedigen vage schlüssel stabil gedankengang beschließen geheim veröffentlichen haus erfolgreich großvater zahllos roman beeinflussen seelenruhig fantasy in der lage motivation zeit drohen in sich zusammenfallen an den nagel hängen anstrengen rolle stadt gigantisch oberflächlichkeit eingravieren fassen gefallen idee literarisch geheimnisklüngelei freiburg schatten in gefahr enttäuschend geheimniskrämerei herz zunft urban fantasy kryptisch entwerfen kennen umgekehrt negativ buch eigenständig in die lehre gehen formulierung einschätzen sicher talent irritierend lücke rezension schlüsselmacher verlangen kopieren vorbild heranreichen studium grundsätzlich greifbar aufhalten mr quibbes 2 sterne ansatzweise figur tür treffen obskurität mit der nase darauf stoßen fan magisch sitz dauerhaft erratisch debütroman alt erwartungshaltung bemühen traum vorstellbarkeit lückenhaft zuflucht exzentrisch antwort ausprobieren weihen von beginn an erscheinen erweisen pfarrer alt-katholisch nicht gerecht werden verhalten verlieren magie seltsam gut theologe vollzeit gestalten jung erzählen aufziehen ankommen spannungsbogen parallele erinnern beeinträchtigen interessant raum schlüssig aufregend schenken passen laufen originell plausibilität maßgeblich kläglich erfüllung dubios schriftsteller gespannt kunst ausschau halten wirken erobern geheimnis sinn ergeben ähnlichkeit existieren verloren autor kritzeln wunderbar nerven träumerisch geschenk frei warm werden begleiten logik christoph marzi besonders überzeugungskraft altmodisch körper 16-jährig bewerben fortsetzung originalität tom begegnen furchtbar garantiert beabsichtigen unmöglich erfüllen zugänglich ermüden folgen fortwährend kurzgeschichte thilo corzilius finanzieren abspielen wortneuschöpfung lektüre verrücktheit erzählung vergleich aufkommen aufbauen zurücklassen neugierig spannend kausalkette kartenhaus nachfrage füllen kreieren worldbuilding anbieten welt losgelöst ideal
Thilo Corzilius‘ Debütroman „Ravinia“ erschien 2011, während seines Studiums der Evangelischen Theologie. Ein Jahr später erhielt er sein Diplom und war ein wenig verloren, denn er hatte entschieden, doch kein evangelischer Pfarrer werden zu wollen. Das Schreiben füllte die Lücke. Als freier Schriftsteller veröffentliche Corzilius bis 2017 Romane u... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Gleichberechtigung der Geschlechter 03.04.2019 12:16:25

leben leben retten leitungsposition gleichberechtigung sozialen bereich gläserne decke frau vorzuziehen überleben front qualifikation libellchen persönlich politikum stärken männernetzwerke mannsweiber spielball pascha ausnahme persönlich angreifen papiertiger spitzenpositionen untauglich verantwortung geschlechter gender gap formulierung stillen respekt kampflesben mögen geburt realität teilzeit rettungsdienst iklusion blaulicht fachliche kompetenz feministen schwächen privatwirtschaft pflegebereich ehrenamt macht pension
Ein schwieriges Thema. Also nicht für mich persönlich, aber aufgrund des Umfeldes in dem wir leben. Ich finde, jeder sollte alles machen können, was er oder sie, kann oder will. Leider sehen auch heutzutage noch viele Menschen das anders…. Ich will hier nicht über Inklusion schreiben, weil ich davon zu wenig weiß. Da ich aber […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Blue Moon 29.05.2019 09:00:35

suzie klein früh gestehen gefährlich lauten permanent großmutter ewig endgültig relevant friedlich anhängen fazit persönlich anruf erreichen entscheiden lächerlich frau empfinden stark kriminalfall mutter aufwachsen unstrittig qualität erwähnen problem aufgeben kommunizieren kritikpunkte verbund auswirken fußen situation anschuldigung prägen vorschusslorbeeren diskrepanz handlung zufall inbegriff rettung grund blut teilweise protagonistin unwissenheit population thronos rokke kopf schade missverständnis tennessee werwolf aussehen schnell fühlen gesamt mächtig bewusstwerden fokus aufhänger verstehen überzeugend zerren sorgen anita blake wahrnehmen loswerden widersprechen fiktiv nekromantin aktuell vergangenheit vergewaltigen leser roman fantasy vorhalten position heikel bedeuten gnadenlos klischeehaft beanspruchen tote vor sich gehen in wahrheit gelingen eine rolle spielen laurell k. hamilton kontrast sanft garantieren ärgern wissen rufen schlüsselerlebnis rolle lieben ziel abtrennen erfahren festnehmen trubel dämonenbeschwörung gesamtheit das erste mal ausarbeiten enttäuschend überforderung harmonisch nebenhandlungslinie lykanthrop erkenntnis urban fantasy wie eh und je schöpfen spaß gemeinschaft bescheren buch wichtig dazugehören vortäuschend stutenbissigkeit formulierung fressen triumvirat leiche lage konzentrieren richard zeeman rezension abbilden cherry band 8 dysfunktional nachricht szene chaos figur prekär treffen wolf befriedigend verschenken strategie angelegenheit bewusstsein hereinlegen vampir polizei geistergeschichte argumentieren verstorben erscheinen ereignis reisen sexistisch devot wählen großeltern verhalten jagen weiblich gut ermittlung jung erzählen einfluss ankommen ein-frau-show mann werwolfsrudel naheliegend entwicklung schlimm voll und ganz interessant beteiligte ansässig aufregend übernatürlich brutal blue moon reihe kalt den rücken hinunterlaufen plan dringend geist myerton ausnahmeerscheinung miteinander auszeit dominanz autorin glauben felsenfest lesen im dunkeln stochern gesund autounfall herausfinden mitglied abbrechen ausschalten örtlich begleiten st. louis gefährden deutlich rudel gefährte in frage stellen schwören handeln munin zurechtkommen nicht mögen potential vorwerfen bleiben lektüre ulfric körperteil mitten in der nacht klarmachen enkelin anschein ignorieren unangenehm tatort werleopard involvieren durchstehen stück tod gewalt sexualisierte gewalt sensibilität spritzen bieten feststellen für immer sterben freunde nimir ra zeigen unwohl verhältnis studieren vollmond vergewaltigung beobachten kuschlig verhaftung troll rasant action
Eines der wichtigsten Ereignisse in der Biografie von Anita Blake ist der Tod ihrer Mutter bei einem Autounfall, als sie 8 Jahre alt war. Dieses Schlüsselerlebnis ist kein Zufall und nicht rein fiktiv. Die Autorin Laurell K. Hamilton schöpfte hierfür aus ihrer eigenen Vergangenheit. Ihre Mutter Suzie Klein starb 1969 ebenfalls bei einem Autounfall.... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com