Tag suchen

Tag:

Tag st_rzen

LesBar: fallschirm 15.09.2016 08:46:02

gedicht sprung fallschirm weit sturz stürzen öffnen lyrik ã¶ffnen hand stã¼rzen ohren reißleine augen lesbar bennop reiãŸleine text
stürze die augen weit geöffnet hoffe die ohren weit geöffnet du die reißleine in der hand __________ © BennoP... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Montagsfrage: Gute Lesevorsätze 2019? 07.01.2019 00:54:22

bestätigen gering lauter&leise lesevorsätze zeitlich mitreißen erfolgreich anmelden anhalten lesen fantasy ehrgeiz summe vornehmen laune lesebingo privat reichen jahr verleihen möglichkeit druck lose spontanität unterrepräsentiert dringend schreiben stellen bewusst devise sammlung werbung leidenschaft erweitern bücherkultur-challenge leseverhalten stürzen treiben neujahrsvorsatz entsprechen zahl lektüreauswahl spaß offenlassen auferlegen abhaken schildmaid erreichen bibliothek anzahl high fantasy feder vorsatz mission anforderung herausfordern vermeiden persönlich buch challenge ziel ausgraben konsum männlich aus versehen realistisch 85 tiefstapeln roman bücherwurm quest antonia bedingung kann nicht schaden unbegrenzt entscheidung januar 2019 lauter&leise stress kollege ambitioniert bewegen dame beginn kontraproduktiv planlos zusätzlich weiblich respektabel montagsfrage freuen unter druck setzen richtung im auge behalten flexibilität raum 2019 blatt im wind verfolgen überschaubar zeitmanagement lesemenü nicht vorhanden aufpeppen absolvieren beitragen impulsiv neuigkeiten & schnelle gedanken frau standard ändern anvisieren bescheiden motto challenge bekannt vorweisen beschränken leseziel ausbremsen wortmagie's makabre high fantasy challenge episch neujahr
Hallo ihr Lieben! 🙂 Die Statistikenschmiede qualmt. Ich stecke voll in den Vorbereitungen des Jahresrückblicks 2018 und erstelle akuell die schnieken Infografiken, die euch jedes Jahr so gut gefallen. Obwohl das immer recht zeitaufwendig ist, kommt der harte Part allerdings erst noch: der emotionale Jahresrückblick, in dem ich 30 Fragen zu meinem v... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nicholas Eames – Bloody Rose 21.05.2019 09:00:27

motiv mittendrin feststellen versprechen tam einzigartig existieren erinnern figur buchreihe stürzen bedeuten nahbar freecloud gastauftritt wichtig eingehen talent überlegen sensationell gefallen erleben aufschreiben vergleichen bestiarium mitglied beitreten leserin leidenschaft lektüre ecke progressive rock kontext fankult facettenreich versprühen sympathisch spaß stadt tintenhexe autor harmonie im sinne von charakter blass thematisieren dilemma unglaublich arrogant gelingen gelten abhalten rocken üblich biografie zuverlässig ähnlich begreifen begeistern behaupten mischung eindruck 17-jährig wunderbar high fantasy reproduzieren feuer und flamme tochter erhalten verkörpern fangirlen führen frauenbil idee verlassen reihe den spieß umdrehen buch cura auftrag neu stammmitglied distanz entführen brauchen schön betrauern aufmerksam gerecht berühren mächen cool monsterjäger langeweile jede menge fangirl dynamik musik setting persönlich arbeiten das gefühl haben heartwyld erben wandeln fortsetzung jungfrau arena überfallen rose liebenswürdig geschehen weiterentwicklung liebeserklärung handeln gelegenheit anführen eintönig action ungemein band 2 schlachtszene bunt alter knacker bloody rose idol sterben monster fantastisch suchen treffen wildnis homosexualität dazustoßen girls just want to have fun leben fasse arenakampf präferenz gabriel schreibstil fortlaufend handlung abenteuer lesen laute tief fantasy funktional stereotypen vielfältig ardburg frisch heimat the band dazugehören chance hauchdünn zum leben erwecken lieder abhandenkommen standhalten spezies pipi in den augen kellnerin erwünscht heteronormativität perfekt fahrend verfügen ergeben kopfüber söldner erscheinungsdatum abwechslungsreich fröhlich sehen schreiben unfassbar dreiecksliaison pink floyd bewusst ehrlich lieben rush wert fähig ende der welt wachsen gut reiz eskalation generation hervorstechen vater profession traditionell lernen bezug vorbehaltlos selbstreflexion art cornerstone abweichung entscheiden rasant feiern freuen abstecher auszeichnen fan bedrohung wiederkehrend besprechung verarbeiten universum roderick dämon reisen leser musikalisch staunen vertreter schnappen beeindrucken total fable fühlen entdeckung wünschen publikumsattraktion foltern freundschaft tattoo schade nüchtern vermitteln kombinieren ursprünglich guns n' roses berühmt geschichte thema präsentieren nicholas eames trennen außerordentlich bier rockband abschlachten 70er jahre anöden bande show frau ertragen unterhaltung teilen großartig einbringen ändern erfahrung nuance truppe moralisch involvieren intensiv verbinden konzept speziell entschädigen erlauben professionell hören magisch romantisch emotional inspirieren band erfüllen einmalig verhalten drücken roman hingabe garantieren reise hinterfragen chronist hineinversetzen magie verlust ausmachen titel journey peinlich saga beziehung genre verlieren populär brune rolle barriere kings of the wyld zeigen favorit gewaltig witzig erzählen rauskommen bedingungslos fragwürig akzeptabel gefährlich hervorragend länger servieren übertragen glamourös kaufen vertrocknen barde söldnerleben welt mitreißend bewegen bieten led zeppelin vorstellung wahnsinnig schmerzhaft beruf jugendlich lebendig berührungsängste außergewöhnlich blickwinkel 80er eigenständig aufregend in sich abgeschlossen glücklich rock schwer tun euphorisch aspekt faszinierend spannend begeisterungsfähigkeit rezension expedition kreatur realität persönlichkeit söldnerbande durcheinanderwirbeln retten wärme kräftig tour ziehen kämpfen bezugsperson berechtigung hoffen überzeugend beweisen protagonistin individuum cyndi lauper glück weiblich
„The Band“ von Nicholas Eames ist keine traditionell fortlaufende Buchreihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und erzählt eine eigenständige Geschichte. Was sie dennoch verbindet, neben Setting und wiederkehrenden Charakteren, ist das Thema Musik. Die ursprüngliche Idee, High Fantasy und Rock zu kombinieren, überfiel Eames, während er inspirier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Markus Heitz – AERA: Die Rückkehr der Götter 27.03.2019 09:00:30

nähe ausgangssituation abbildung tendenz 3 sterne übergreifend erlauben stehlen schwierigkeit problem verbrechen e-book illustrieren fortschritt mensch erfolg omnipotenz teilen gravierend begleiten zahlreich physisch fall ernüchternd gräuel deutlich stark nachvollziehen rechtmäßig destruktiv geschichte dürfen perspektive reell anwesenheit sexistisch überzeugen gott beeindruckend wünschen charakterisieren grundsätzlich auf den ersten blick skurril leser gestalt annehmen ära aussuchen erdball dieb religion verhältnis betreffen anhängeirn widmen einfallen entscheiden im sturm gedankenspiel fantastik detailreichtum beschäftigen irdisch schnell uneingeschränkt aufopferungsvoll gerecht werden fazit 2012 außenseiter antik skrupellosigkeit beugen nachempfinden atheist demonstrieren zulassen realität rezension weniger faszinierend spannend aspekt printausgabe potraitieren entwickeln göttlich ankreiden modern artefakt interpol wahrnehmung legitim episode zum vorschein bringen chaos handlungslinie vorhersage konzeption fokus welt einsteigen markus heitz erobern ökonomisch bereit vorteil durchgehen einstellung konzentrieren huldigen grübeln verbunden realistisch übertrieben konkret position unmöglich am stück reise auslösen in zusammenhang im angesicht superiorität konsorten rätselhaft verschwinden theorie keine chance in die hose machen spürbar lage glaube entsetzlich hintenanstellen eigenschaft die rückkehr der götter beruhigen färben menschheit beruflich neu automatisch dankbar untersuchen buch veränderung kalt einnehmen blasphemisch quer zeit idee verkörpern platz glühend zur rechenschaft ziehen vorbereiten göttlichkeit gedanke garantiert überzeichnet tatort herausfinden rachsüchtig entstehen ähnlich atheistisch irre religiös empfinden arrogant autor umgehen sympathie unglaubwürdig macht albtraum besser veröffentlichen ermittlung fiktiv verzichten auftauchen leiche lektüre leidenschaft hauptfigur leserin überlegen vergangen erleben eingehen protagonist selbstständig begehen stürzen mythologie antun erscheinen vielfalt zeus wanken vision versprechen überzeugung kult facette gut schrecklich erbeben wirken vorstellbar rede moderne betrachten ansicht lose möglichkeit entität sozial ermitteln prophezeiung malleus borreau zusehen stigmatisieren ergeben belegen politik analysieren ausrede gesellschaft krieg mayakalender sensibel aufbauen schlecht spezies nicht fähig manifestation zurückkehren schwerpunktentscheidung wirtschaft annahme urban fantasy wirklichkeit implikation interessant alternativ weltuntergang ordnung konsequenz fantasy aggressiv bevorzugen lesen bezeugen ermittler auf erden gewissheit geheimnis ehern gefüge gemeinsam leben menschlichkeit beliebt andeuten taschenbuch fantastisch misstrauen präsenz ausarbeiten missbrauchen potenzieren umsetzen zeitplan episodisch bescheren lösen handeln symbol politisch im namen zweifeln technisch wandeln positiv
2012, als sich alle Welt wegen des Mayakalenders in die Hose machte, beschäftigte sich der Fantastik-Autor Markus Heitz mit den damit verbundenen Vorhersagen. Er fand heraus, dass dort keineswegs die Rede vom Weltuntergang war. Vielmehr versprachen die Prophezeiungen Veränderung. Er grübelte, was in unserer modernen Zeit als gravierende Veränderung... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Andrzej Sapkowski – Zeit des Sturms 07.11.2018 09:00:19

entstehen gelingen von vorn gegenleistung autor geschäft spät kurzgeschichtensammlung aufklären stadt wohlmeinend verurteilung sympathisch veröffentlichen leserin intelligent fortschrittlich rissberg verzichten besitz zukunft funktionieren undurchsichtig puzzle kurzgeschichte kreativ protagonist wortgestalten bedeuten begehen stürzen aufwenden aufblitzen erscheinen erkennen überlegung heim erklären rätselhaft fehlen liefern weigern großzügig begründen verstehen mission innenleben rittersporn schwert kontrolliert mental neu schön buch entscheidend betrachtung erreichen verschlossen reihe drohen wohltäter gehören gleichgültig dummheit klappen verlässlich high fantasy videospiel verlangen außer sich fantasy brachliegen lesen abenteuer verwirrend bezugspunkt gedächtnisstütze mächtig kerack verbleib gegner einschätzen einordnen inhaltlich motivation sezon burz kühl quereinsteigen einfluss humor einwilligen haupthandlungslinie lächerlich hindern mitteilen verhaften wirken handlungsaufbau lieben ehrlich schmeichelhaft komponente handicap ermitteln gefängnis schreiben freilassen bild hilfe verfügen spezies aufbauen feinsinnig finale reinschnuppern urteil ansiedeln möglich versuch etappenweise chance modellieren 2013 ergebnis ursprünglich zugang anwesenheit wünschen atemberaubend einsetzen koralle kohärenz charakterisieren zauberer mann kümmern aussagen reisen dämon wahrhaft distanziert vorwissen zauberin andrzej sapkowski beschlagnahmen aufgeklärt entscheiden freund qualität jagen märchenonkel kontextwissen zusammenhängend keinen blassen schimmer zerstückeln emotional herausstellen leserfreundlich beginnen erfüllen band entspringen hinweis geschenk mutation magisch konzept der letzte wunsch schwierigkeit auffallen zeit des sturms orden erstaunlich episch genetisch überraschend ereignis hexenschwert kostbar 2 sterne orientieren nachdenken geld fair bekannt sanne geschichte kapieren gelegentlich potential barde zusammenhang entscheidung einräumen unersetzbar erzählen gutmütig the witcher lytta neyd populär helfen intellektuell beziehung grübeln lauten glauben erklärung schwerfallen fünfteiler platzieren quest auslösen kern abgeschlossen schloss rechtschaffen fazit klug zwischenband glücksspiel betreten finanzielle mittel kämpfen potentiell polnisch überzeugt persönlichkeit rezension vorwurf erheblich hexer-saga unverständlich suche handlungslinie bieten verschwunden hexer welt geralt von riva tagebuch
Im Mai 2016 erhielt ich ein Päckchen. Darin befand sich „Zeit des Sturms“, ein Zwischenband der populären „Hexer-Saga“ des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die vielen durch die Videospielreihe „The Witcher“ bekannt sein dürfte. Das Buch war ein Geschenk von Sanne vom Blog Wortgestalten. Der Verlag hatte ihr ungefragt ein Exemplar zugeschickt un... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Marissa Meyer – Winter 17.09.2019 09:00:54

gelangen revolution verkümmert originalität fokussieren geizig vollenden fair trennen geschichte rechtmäßig behindern zugestehen vernünftig beginnen emotional ausbauen stieftochter zusammenstecken loben empowering marissa meyer sich selbst übertreffen überraschen behandeln unerwartet sachlage ehrung ergattern fest aufrichtig universum großzügigkeit adaption scarlet wertvoll resultieren rechnen freuen erde offenbaren komplex autorin zu beginn the lunar chronicles ursprünglich vermitteln fliehen wünschen schmälern instabilität überwältigt schönheit romantikerin liebe ankunft wahrhaft option bemerkenswert königin leser verblendet leibwächter märchen homogen faszinierend spannend etablieren aspekt griff klein ignorieren modern glücklich aufregend ungeliebt außenbezirk außergewöhnlich young adult lebendig chaos verdienen bieten mitreißend meistern zentral voranschreiten protagonistin hauptstadt uneingeschränkt zauberhaft befriedigen überzeugend wolf zwischenband schöpfen wärme herz rezension band 4 konzentrieren nachdrücklich helfen beziehung schergen intellektuell realistisch bereitschaft wahr hauptrolle respektvoll bildschön aufmerksamkeit palast an sich reißen bücherregal jung unterstützen verrücktheit enthalten auslösen glühen roman entscheidung hervorragend crew levana sensation höchstwertung version erzählen abbruch wundervoll 5 sterne logisch ergänzung strahlen ansprechen auspacken dunkelhäutig verstecken reihe erreichen passend idee verloren bezeichnung herausforderung verkörpern platz abrupt dystopie bewältigen thaumaturg verrückt schwach persönlich unbewusst dynamik rampion leicht austauschbar absicht science-fiction mental eisern anständig liebenswürdigkeit neu bewertung buch iko legendär jacin fallen talent wichtig verbergen entlassen thronerbin plan stürzen besitzen beeinflussen figur basieren unheimlich erweitern held prinzessin winter element über sich hinauswachsen abverlangen ergänzen böse königin biografie empfinden schätzen gelingen belastet gleichwertig volk gefangen nebenrolle identität ahnung charakter freunde ansteckend klassik feind cinder abschluss liebesgeschichte ausklingen rührend dauerhaft unschuld plausibel leisten ordentlich luna gefühle finale wirkung abschied emanzipiert duo chance freundlichkeit wachsen schneewittchen unkonventionell winter jäger wirken gedankengänge betrachten moderne lieben aufgeben entdecken artemisia essenziell spagat in die tat umsetzen hilfe vorstellen cress prinzessin einarbeiten fairest geist denken skrupellos fabelhaft thorne ende höhepunkt fortsetzung final verlangen konsequenz verlauf prinz naivität stereotyp in die arme erleichtern vorsprung handlung aufhalten stärke applaus mögen vorliegen beobachten summe herrschaft treffen tragisch frauenbild erstaunen
„Winter“ ist der finale Band der „Lunar Chronicles“ und eine Adaption von „Schneewittchen“. Dabei war Prinzessin Winter, Marissa Meyers dunkelhäutige Version des Schneewittchens, ursprünglich nur als Nebenrolle gedacht. Meyer wollte sich eigentlich auf Levana als böse Königin und Jacin als Jäger konzentrieren. Doch je weiter die Reihe voranschritt,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

‚In Extremis (Bodies with no regret)‘ – Sandro Giordano ist der Meister des Stürzens 08.11.2018 11:30:52

photography funny instagram falling fun film-/ fotokunst sturz stürzen in extremis sandro giordano
Vor ziemlich genau 5 Jahren brachte Fotograf Sandro Giordano erstmals sein großartiges Projekt ‚In Extremis (Bodies with no regret)‘ an den Start (Features). In dieser dunkel humoristischen Fotoserie inszeniert der Künstler bekanntlich sorgfältig und sehr gestylt, Menschen die sich soeben nach allen Regeln der Kunst und auf extrem un... mehr auf whudat.de

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

höhepunkt briar final positiv kaste einfluss schlagen scheitern politisch schwelen ansatz einbläuen thronfolge selbsternannt kleingeistig thron objektiv gegner horcling prügeln potenzieren inhaltlich bürgerkrieg zerbrechlich konstrastieren verkrümeln gemeinsam machthaber mögen erbittert recht freude lesen ärgern maßlos verbünden bedrohlichkeit tödlich fantasy ohnmächtig interessant the core ahmann jardir front vorherrschaft arlen duo hinter sich lassen krasia dumm hitze möglich feministisch 4 sterne lakton norden krieg waffenstillstand leesha beenden dringend hochpolitisch streitigkeit miln the skull throne wut fragen erneuerung laut unwille einfordern renna niederschmetternd beschämend wirken auswirkung demoralisierend einzigartig animositäten erkennen beeinflussen inevera truppen stürzen erinnern peter v. brett erscheinen figur eingehen versinken fallen plan der tätowierte mann lektüre hauptfigur intelligent elite erleben gefallen feind spaß verdruss sturz geschlossenheit vergessen macht reform gelingen kräfte volk sohn grassieren herzogtum aufflammen demon cycle begreifen angiers beabsichtigen high fantasy zusammenbrechen erweisen rojer dienst führen drohen beanspruchen szene bemühen weise eskalieren erreichen kontrast reihe wiederherstellen revolutionär neu schädelthron widerstand ausnutzen menschheit brauchen gesellschaftlich veränderung buch schützen zornig negativität überwinden ein für alle mal weigern einigkeit spion begründen offensichtlich patriarchat khaffit roman autorität thematik unterstützen wahnwitzig ehefrau kolossal früher realistisch weitreichend machtübernahme feindseligkeit ashia hochspannend resonanz zeigen zum haare raufen auf dem spiel stehen zurückstecken durchtrieben bereit leiden shar'dama ka frieden einlassen potential zusammenarbeiten entscheidung hervorragend bewegen abgrund blickwinkel chaos verhindern agieren aussicht rosig klein gefühl stimmen duell luft machen verhärten uneigennützig schönheitsmakel verstand krieger rezension band 4 tötung anstoßen kämpfen stören situation herz machtkampf beginn verkennen akt der verzweiflung heranwachsen weiblich zurückdenken jahrtausendealt das höhere wohl dämlich schieflaufen uneinigkeit groll bedürfnis grausam überwältigend einfallen unausgeglichen verfolgen strikt raum ungewöhnlich unschätzbar groß fragwürdig konservativ erwarten mann überwältigt beitragen dämon beschleichen zufall jayan wünschen instabilität allianz entwicklung enttäuschung fesseln einiger eines besseren belehren rahmen vereint stark machtgerangel seltsam leseerfahrung geschichte eingreifen destabilisieren präsentieren sharum'ting selbstmörderisch froschperspektive frau beilegen horc erziehung im moment happy end abban leben und tod bevölkerung überraschend moralisch mensch illusionslos konflikt involvieren erstgeborne grundlos widerwärtig spannung neuheit abwesenheit zugestehen traditionsbewusst emotional strukturierung oberflächlich ausgangssituation
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Blade of Black Steel 05.06.2019 09:00:03

führen zeit verlassen gerücht kompliziert entscheidend szene nachfolgerin langatmig erreichen die gunst der stunde reproduzieren berater nutzen das versunkene königreich herumdrucksen trilogie setting zu tage treten dynamik überwinden burnished chain verstehen zwickmühle in die vollen gehen wählen verschwinden maroto geeint schwarz diversität neu ziel schützen guttun buch absicht schwerfällig jex toth halten vorgänger zäh schlacht schwung intrige tiefliegend patt unheilvoll alex marshall plan auftauchen extern gefallen armee versehen stürzen truppen bedeuten prügelei soldat figur vielfalt gelingen homophobie weder vor noch zurück sexualisierte gewalt religiös karmesinrotes königreich lähmen unklar abschluss thematisieren stern folge autor streitkräfte riskant aufwarten finale gesellschaft leisten finden trägheit chance generalin front riesig emanzipiert vorgehen nicht sicher the crimson empire teil auftakt kavallerie gut ausnahme low fantasy königlich konfrontation stelle überstehen bewusst mutig thron band 2 a crown for cold silver inhaltlich verzeihen a blade of black steel humor fortsetzung hindern befriedigend unmenschlich politisch ende liebenswürdig streit auseinandersetzung kobalt-kompanie zosia antwort handlung verbünden auftreten zulegen angreifen fantasy erfreulich andeuten schenken suchen frauenbild opossum getrieben zu potte kommen strategie frau ungezwungen indsorith ritual gefährden abschließen bedeutend heraufbeschwören ernsthaft stark manövrieren erheben handgreiflich geschichte erhoffen feststecken kampf impuls 3 sterne konzipieren sammeln langsam betonen repräsentieren bezweifeln generationskonflikt abwesenheit fortschritt bestehen konflikt entschädigen erlauben a war in crimson embers rachedurst zurückbringen problem gegnerisch ahnungslosigkeit involvieren weitergehen unvermeidbar widmen freuen universum generell zahllos ji-hyeon gewiss sackgasse zaghaft verfolgen entscheiden gespür herauskatapultieren geschuldet actionreich fühlen befinden gestalten dämonisch überzeugen desolat beitragen verschlucken glaubenssystem dezimieren sorgen machen rechtfertigen ignorieren modern aufregend offensive regiment schritt absurdität rassismus spannend frage akut freakig bezwecken tolerant stagnieren einbüßen bewegen bieten herrlich diskriminierung karmesinrote königin sieg portal etablierung beweisen ironie des schicksals erfrischend streiten realität rezension situation literaturkarriere lauten passieren tempo ausweg allgemein genre helfen teuer erkauft royal autorität position unterstützen zufriedenstellend witzig vom fleck erzählen defizit vage zeigen information inspirierend transphobie bummelei sarkasmus institutionalisiert
Das erfreulich emanzipierte Frauenbild in der „The Crimson Empire“-Trilogie ist kein Versehen, sondern Absicht. Der Autor Alex Marshall konzipierte bewusst ein tolerantes Setting voller Diversität. Auf dem Stern gibt es keine Homophobie, keine Transphobie, keine sexualisierte Gewalt und bis auf eine Ausnahme auch keinen institutionalisierten Rassis... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wenn Dein Kind hinfällt… was tun? 09.02.2020 21:00:27

kind verletzt hinfallen was tun reaktion auf sturz sturz stürzen kind fällt hin wenn kind hinfällt elterliche reaktion kind stürzt mama | eltern sein
Die große Frage: Panik oder „nicht so schlimm“, wenn Dein Kind hingefallen ist?   Jeder kennt die Situation auf dem Spielplatz. Ein Kind fällt hin und oft ist seine erste Reaktion ein Blick zu den Eltern. Warum? Um zu sehen, ob sie es mitbekommen haben und wie sie reagieren. Nun kann die Reaktion der Eltern … ... mehr auf liebeundhirn.de