Tag suchen

Tag:

Tag kulturell

#wirsindmehr | Schonzeit vorbei von Juna Grossmann 06.09.2018 16:28:46

politisches nonazi alletexte gesellschaft kulturell antifaschismus buchbesprechung wirsindmehr buchrezension laut gedacht hingesehen
Juna Grossmanns Buch über das Ende der Schonzeit ist leider hochaktuell. Er hat nur geschlummert, der (deutsche) Antisemitismus, weg war er nie. Wie andere Auswüchse von Fremdenhass und Rassismus ist auch der Antisemitimus, diese Feindlichkeit allem Jüdischen gegenüber, in den letzten Jahren wieder deutlich fühlbarer und sichtbarer geworden. Aufgew... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Heinz Buschkowsky – Neukölln ist überall 04.09.2018 09:00:46

lage appellieren these fern grün kiez am herzen liegen familie einwandereranteil einbüßen london zeichen rezension fremdenfeindlichkeit miete brennpunkt versuchen alarm schlagen verlangen konflikt bevölkerungszahl bezirksbürgermeister vernachlässigen nachvollziehbar mies einwanderung vermissen erklären leben kritisieren altbau unkommentiert furchtlos sichtbar friedlich freuen in die höhe schießen freundeskreis neukölln image persönlich einsatz unerwartet verfluchen stolpern schwätzer hingebungsvoll gesellschaftlich neukölln ist überall benötigen neapel recht haben zeit verstreichen stadtteil bunt interesse engagiert hervorragend weitreichend bildung temperamentvoll heimat beeindrucken aufhören blöd schreiben resigniert realisieren kritiker ändern non-fiction diskutieren zwangsveränderung fan mögen hineinwachsen anrechnen aufgeschlossen verwurzelt problem beziehung beispiel strategie erleben situation veränderung steigend aufgeschlossenheit anschuldigung konfliktherd zentral tilburg problembezirk europa inhaltlich hindern geld amtszeit praktisch mammutaufgabe antwort wohl fühlen kritik entwickeln partei erscheinen hanebüchen aufwachen jammern hochinteressant ergeben osten sozial integration hinsehen wohnung intellektuell lebensrealität selbstbewusstsein verlieren verlieben zusammenhängen wohnungsnot gesellschaft belebt atmophäre ausgeben alleinlassen schwierigkeit effektiv kulturell in der luft zerreißen deutschland schafft sich ab große reden schwingen oase mensch glasgow mühe machen fröhlich aktiv prozess wegargumentieren veröffentlichung rechnen verfolgen beleidigend herziehen informieren unfähigkeit einfallsreich appell interessant spd entschuldigen schlüssig mix übrig verschwinden harsch schenken unternehmer schreibstil europäisch zunehmen fachwissen beanstanden detailliert explosionsartig aufsehen versäumnis umstrittenheit kämpfen 2012 theorie vielfalt umsetzen angebracht untätigkeit bevölkerungszuwachs hilfe oslo brennpunktbezirk lebenslustig kaufen scheuen beschreiben lesen günstig erregen vor ort schlüssel fürsprecher die ärmel hochkrempeln aktualität parteigenosse meckern herausfinden wahrnehmen stattfinden rassismus wunderbar politikersprech widersprechen zustimmen schonungslos konzept bundesweit entdecken besuch konfrontation einsetzen aktuell typisch leidenschaftlich erfolgreich bevölkerungsexplosion tempelhofer feld politisch möglich abrechnung ermöglichen konsequenz handhaben hermannstraße vergessen resümee ebenbürtig kreativ vielfältig bewusst sträflich analysieren freude bereiten reise lehrreich die kurve kriegen thilo sarrazin berlin emotionalität parteipolitik marzahn bedeuten wohnen 4 sterne skandalveröffentlichung ticken gentrifizierung angehen nutzen treffend persönlichkeit vertiefen auf einem guten weg wünschen rotterdam lamentieren äußerung perspektive anpassung politik bleiben lektüre gerecht werden anecken zitat vergleichen lieben verrückt mischung heinz buschkowsky dreck scheitern stadt sachbuch bezirk vergleichsweise kodderschnauze vorstellen vorhaben misslungen graduell unterziehen student kneipe massiv erkennen toleranz schlüsselmoment gefallen freiheit bekannt durchsetzen lösung erörtern fesselnd rütli-schule die augen verschließen späti stören ans herz legen nichts anfangen intensität gewöhnen unwahrscheinlich beschönigen kapitel ausführung liebe medien frustration abstraktion feststellen erfreuen spannend unbestreitbar täuschen helfen verbesserung macht kalter schauer verteidigen entspannt durchmischung eingeschränkt neuköllner individuell negativ analyse buch zujubeln alternative schmollen impuls halbwertszeit verändern popularisierend kindisch multikulti anschließen ignoranz handlungsgewalt werk vermögen berliner senat eingreifen
Ich lebe seit etwa 12 Jahren in Berlin-Neukölln. Ich ahne, dass einigen jetzt bereits ein kalter Schauer über den Rücken läuft und andere große Augen kriegen und fragen „Neukölln? Ist das nicht dieser Problembezirk? Mit der Rütli-Schule und so?“. Ja, ist es. Es ist ebenfalls der traurige Schauplatz, an dem ein junges Mädchen in einem […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kunst und Katastrophen aus dem Brennofen 25.08.2018 22:00:43

kunsthandwerk familie markt umsonst walddörfer veranstaltung programm kulturell event kreativ ausstellung aufmerksam keramik kostenlos ausflug wochenende kultur töpfern hamburg
In der Ohlendorff´schen Villa in Hamburg-Volksdorf findet dieses Wochenende ein Markt der Töpfereien und KeramikkünstlerInnen statt. Vielfältige Stände bieten Handarbeit von fröhlich bunt bis schlicht modern. Außerdem wird vor Ort Keramik hergestellt, ein „Fehlbrand-Museum“ stellt Unfälle aus dem Brennofen vor und ein professioneller Sc... mehr auf wisperwisper.de

#Depression zwischen Buchdeckeln #6 – Geh mir weg mit deiner Lösung von Yvonne Reip 22.08.2018 11:40:35

yvonne reip depression depression zwischen buchdeckeln herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell buchbesprechung heilwerden depressionen in blogs geh mir weg mit deiner lösung buchrezension laut gedacht fallmaschen
Depression kann alle treffen, doch wer selbst noch nie erlebt hat, wie Depressionen das eigene Leben auf den Kopf stellen können, reagiert zuweilen spontan mit Sprüchen wie ’Jetzt stell dich nicht so an!’ oder ’Reiss dich mal zusammen!’ Oder rät zu diesem oder jenem Heilmittelchen, das ihm oder ihr schon mal bei schlechter Laune geholfen … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Mein Bloggerin-Hürdenlauf oder was ich über den Tellerrand guckend entdeckte 19.08.2018 15:18:35

blogosphäre alletexte aktion gesellschaft kulturell hürdenlauf geschreibsel stöckchen
Dass ich es nicht so mit Blogosphären-Stöckchenweitwurf habe, wissen meine Stammleserinnen und -leser. Was ich dagegen mag, sind gemeinsame Aktionen, die der Vernetzung gut tun – wie eben dieses Hürdenlaufding hier. Über den eigenen Tellerrand zu gucken finde ich ja immer gut. (Die Regeln gibts unten zum Kopieren.) Ich zitiere Herrn Zeilensturm, de... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #23 | European Angst – Texte aus Europa 04.08.2018 16:15:48

buchtipp goethe institut european angst alletexte gesellschaft kulturell buchbesprechung literatur buchrezension christiane frohmann verlag in einem zug zu lesen
Wo aber Gefahr ist, wächst Das Rettende auch – Friedrich Hölderlin Dieses Zitat am Buchanfang lässt mich innehalten. Ist das so? Kann in dieser Welt mit all ihren Polarisierungen das eine nicht ohne das andere sein? Und gilt Hölderlins Satz womöglich auch umgekehrt? Wo Rettendes ist, wächst die Gefahr auch. Bedingt oder beschwört sogar unsere... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Depression zwischen Buchdeckeln #5 – Sörensen hat Angst von Sven Stricker 26.07.2018 15:18:07

sörensen hat angst depression depressionen depression zwischen buchdeckeln herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell buchbesprechung svenstricker angststörung literatur buchrezension sörensen fallmaschen
Ich kenne nicht viele Romane – insbesondere kaum Krimis –, die glaubwürdig ProtagonistInnen mit psychischen Problemen zeigen. Betonung auf glaubwürdig. Oft werden gerade Krankheiten wie Depressionen und Zwangs- oder Angststörungen oder auch Eigenschaften wie Hochsensibilität oder Autismus in Büchern sehr klischeehaft dargestellt und überstrapaziert... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Wochenendimpressionen 23.07.2018 18:26:15

col-art schwarzwasser herzgespinst alletexte berge creux du van kulturell geschreibsel irgendlink unterwegs kunst augenblicke natur berg bern jura
Was für ein Wochenende! Am Freitagnachmittag fuhren wir via Bern, meiner alten Heimat, ins Schwarzenburgerland. Ans Schwarzwasser. Einem jener Flüsse, denen ich in meinen Berner Jahren oft einen Besuch abgestattet habe – allein oder mit Freundinnen und Freunden und natürlich auch mit dem Liebsten. Schon auf der Fahrt hatte sich der Himmel zu überzi... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ein paar Bilder vom Followerfest 29.09.2015 18:15:14

leben followerfest lachen feiern alletexte kulturell augenblicke fest freunde
Freitags mit Emil unterwegs in der Galerie Prisma   Samstags auf dem Einsamen Gehöft   Sonntags auf dem Einsamen Gehöft   Montags auf dem Einsamen Gehöft... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #11 – Schattenstill von Tana French 01.03.2017 12:21:32

alletexte kulturell buchbesprechung schattenstill literatur buchrezension tana french in einem zug zu lesen
Manche Geschichten hallen über die letzten Seiten eines Buches hinaus nach. Mit Schattenstill von Tana French geht es mir so. Schon der Klappentext ging mir unter die Haut: »Broken Harbour, eine windgepeitschte Geisterstadt voller Bauruinen nördlich von Dublin: In einem der wenigen bewohnten Häuser wird eine junge Familie tot aufgefunden. In den Wä... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Hinter der Kamera 26.03.2017 13:34:48

swr herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell umsland geschreibsel irgendlink kunst augenblicke film
Filmen und Fotografieren an sich faszinieren mich, seit ich zurückdenken kann.  Und es ist nicht mal unbedingt der Filminhalt – der aber schon auch, klar –, mehr noch die Technik des Filmens, des Abbildens, der Möglichkeiten, des Schneidens und alles, was damit zu tun hat. Darum bin ich echt dankbar, dass ich am gestrigen Drehnachmittag …... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Zwei Tipps fürs Auge und Gemüt 01.02.2016 12:47:11

leben reisen alletexte gesellschaft kulturell irgendlink jürgen rinck literatur alltagszöix
Gerne empfehle ich euch, mal wieder auf Pixartix, dem Bilderblog, vorbeizuschauen. Unser zweiter Drei Bilder-Zyklus hat bereits vor einem Monat begonnen und schon fünf KünstlerInnen haben ihre Bilder-Trilogien erzählt. Heute geht es weiter mit dem ersten Holzweg von Irgendlink. Und wenn wir schon bei Irgendlinks Abenteuern sind. Er steht − nämlich,... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Besser oktobern 08.10.2015 13:25:49

musik herzgespinst alletexte kulturell band ohrenschmaus easy ocotber
Manche Monate haben für mich kaum eine eigene Gestalt. Immerhin hat die schwedische Band Easy October dem mir bis anhin farblosen Monat Oktober vor zwei Jahren endlich Farben gegeben. Und Gerüche. Dass ihre dritte CD Nowhere But Here bereits im April 2015 erschienen ist, habe ich erst heute gemerkt. Was gut ist. Denn bessere Oktober-Musik…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ungekünstelt 12.12.2016 13:34:44

verschiebung bild herzgespinst alletexte gesellschaft jürgen küster kulturell geschreibsel fehler alltagszöix fallmaschen
Neulich hat Jürgen Küsters Alterego Buchalov über Zufall gebloggt. Darüber, dass ihm da, beim Bild unten, ein Fehler unterlaufen sei. Der zweite Druck mit der Farbe Orange sei nicht genau an die vorgegebene Markierungen gelegt worden. Erst habe er über das Ergebnis geflucht und sich geärgert. Irgendwann muss wohl die Einsicht gekommen sein, dass da... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ratema 31.05.2015 15:56:00

london familiär und befreundet marvin geurlaubt kulturell unterwegs
... wo den Marvin wesen is!?!... mehr auf mybea.de

Träumen und Teilen. Träume teilen. 05.09.2016 11:59:29

lebenswert herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel crowdfunding kunst teilen solidarität laut gedacht sofasophien
»Du lässt dich also dafür zahlen, dir deine Träume erfüllen zu können? Nur damit du Ferien machen kannst?« Seiner Stimme war Erstaunen, eine Art Fremdscham vielleicht sogar, vor allem aber Unverständnis anzuhören. »So mag es vielleicht auf den ersten Blick aussehen. Es ist eher eine Art Tausch: Die Leute, die uns unterstützen und unterstützt haben,... mehr auf sofasophia.wordpress.com

#UmsLand mit @irgendlink – Ein Gespräch mit dem Zweibrücker Konzeptkünstler Jürgen Rinck 16.03.2017 13:07:34

alletexte gesellschaft kulturell irgendlink kunst kunstprojekt literatur livereise konzeptkunst
Eine Grenzerfahrung der ganz besonderen Art hat Jürgen Rinck gestartet. Ums eigene Land, ums eigene Bundesland, radelt er zurzeit. Mit dabei sind natürlich sein Rad und wie immer sein Smartphone. Beide sind essentielle Elemente seiner Livereise-Konzeptkunst. Dank Blog und Twitter sind wir auch diesmal wieder unmittelbar und interaktiv dabei, wenn R... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Weil ich ein Mensch bin 07.08.2015 14:21:19

leben alletexte kulturell lesen literatur lieben laut gedacht sofasophien liebe
Es ist diese ewige, seltsame, unfassbare Ambivalenz. Zerrissenheit sogar. Oder Hin- und Hergerissenheit. Das Leben auf der Wippe. Es ist dieses Mal so-mal so, das uns vermutlich ganz besonders von den Tieren unterscheidet. Wie ich immer tiefer in die Schichten von Knausgårds Buch Lieben einsinke und dabei erschrocken feststelle, dass auch andere, a... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Eigentlich einfach 13.09.2016 18:40:08

ausdruck dürfen bedürfnis herzgespinst alletexte kulturell geschreibsel kunst sofasophien
Wenn ich mir wegen eines gemachten Fehlers oder was immer die Haare raufte, sagte mein kleiner weiser Sohn zuweilen, dass das hier doch eigentlich einfach so sein dürfe. Eigentlich und einfach – diese beiden Wörter hatten es ihm ganz besonders angetan. Na ja, Wörter überhaupt. Kein Kind überlegt sich, ob es etwas darf oder nicht, … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Kleines literarisches Experiment #1 04.10.2015 10:27:09

experiment schreiben herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell literatur
Mach mit, wenn du Lust hast: 1.) Ich skizziere in möglichst anschaulichen aber banalen/trivialen Worten (ähnlich einer Szenenbildbeschreibung/Filmdrehbuch oder Regieanweisung), ein bis zwei Szenen. 2.) Du setzst dich hin und schreibst in eigenen Worten über diese Szene/n, so wie du einen Romananfang schreiben würdest. Oder einen Kapitelanfang. Oder... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Kleines literarisches Experiment #1 – Die Beiträge 11.10.2015 13:16:21

texte anderer alletexte kulturell gemeinsam literatur
Ihr erinnert euch? Vor einer Woche habe ich euch zu einem kleinen Experiment eingeladen? Das hier ist dabei herausgekommen: ++++++ „Atme. Atme. Lauf. Lauf. Atme. Lauf. Vorwärts. Weg. Nicht stolpern. Nur nicht stolpern.“ Nichts anderes konnte sie denken, während sie durch den Wald hetzte. Nasse Zweige schlugen ihr ins Gesicht und gegen ihre Jacke, i... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Postfaktische Alternativen 25.01.2017 17:44:36

sofalyrik alternative facts herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel wirkung neusprech sprache sofasophien fallmaschen
Wirklichkeit – was spinnst du? Fakt – was richtest du an? Wahrheit – was weißt du? Alternative Wirklichkeit_en. Alternative Fakt_en. Alternative Wahrheit_en. Brauchen wir euch? Grenzen fließen und was einst war, ist jetzt, ist morgen, ist immer, ist nie. Wörter nur? Mehr als Wörter? Sprache ist magisch. Sprache skizziert den Unterschied. Sprache ze... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Mein Leben in der Blase 19.06.2015 13:36:11

rad herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell irgendlink jürgen rinck nordkap zeit anskap fallmaschen
Ich switche von Ausnahmezustand zu Ausnahmezustand. War ich vor paar Wochen im Neue Patent Ochsner-CD-Rausch, ist es nun eine Art Reiserausch. Nein, falsch. Anders. Rausch ist das falsche Wort. Blase? Ja, das trifft es wohl besser. Ich halte mich derzeit in Räumen auf, die sich wie Blasen anfühlen. Paralleluniversen. Dazu das ganz normale Alltagsle... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Dankbarkeit 28.09.2015 16:19:55

ans nordkap freundschaft herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell ans kap irgendlink fest anskap freunde
Drei Tage bin ich jetzt erst auf dem Einsamen Gehöft, das so alles andere als einsam war die letzten Tage. Wie nach zwei Wochen Ferien fühle ich mich bereits. Nun ja, jedenfalls fast. Aus der Zeit gefallen, wie so oft, wenn ich hier bin. Sonne. Ich sitze am Tresen und hacke diese Zeilen. Vor vier…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was wahr ist und was wirklich – reblogged 22.08.2016 13:51:40

reblogged alletexte kulturell rittiner-und-gomez literatur isla volante
Ich freue mich immer, wenn meine eigenen Gedanken irgendwo an anderer Stelle ähnlich gedacht werden. Das Thema meines letzten Blogartikels zum Beispiel. Heute lese ich im Logbuch von Rittiner & Gomez auf Isla Volante folgendes. ja. wie ist das möglich, dass du im meiner wohnung auftauchst, dass du … sprechen … ich sagte es doch … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Depressionen – zwei Tipps #notjustsad 06.01.2017 13:11:00

depression uwe hauck alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel literatur markus bock buch
Heute Abend seid ihr herzlich eingeladen – so ihr in Hamburg oder der Umgebung wohnt oder hinfahren könnt oder wollt –, einer Lesung über das Leben mit Depressionen beizuwohnen. Markus Bock, der in seinem Blog, auf Twitter und in seinem Buch (Link folgt) über sein Leben als von Depressionen betroffener Mensch erzählt, wird persönliche Erfahrungen &... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #12 – Sterbenskalt von Tana French 15.03.2017 16:18:31

alletexte kulturell buchbesprechung literatur buchrezension tana french sterbenskalt in einem zug zu lesen
Ich lese seit ein paar Tagen ein weiteres Buch von Tana French. Sterbenskalt heißt es. Ein Thriller. Irish noir. Der Protagonist und Ich-Erzähler Francis Mackey, Undercoverbulle, ist in einem der heruntergekommensten Familien in einem der heruntergekommensten Quartiere Dublins aufgewachsen. Gewalt und Alkohol beim Vater, Gehässigkeiten vom Morgen b... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ein Kunstausflug nach Meisenthal – Nachlese 13.12.2016 13:54:13

appspressionism herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell meisenthal baz'artopie augenblicke appspressionismus hingesehen bilder
Am letzten Samstag besuchten Irgendlink und ich nach einem schönen herbstwinterlichfrühlinghaften Spaziergang zum Lemberger Wasserfällchen das Städtchen Meisenthal. In der früheren Glasbläsermanufaktur fand auch dieses Jahr eine kleine Kunstausstellung statt. Anschließend spazierten wir ins Kulturhaus der Künstlergruppe Artopie und genoßen die krea... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Eine kleine Reise in den norwegischen Sommer 25.12.2016 12:39:11

alletexte gesellschaft vimeo kulturell augenblicke reise film norwegen
Für Musestunden. Quelle: Vimeo... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Depression zwischen Buchdeckeln #2 – Uwe Hauck | Depression abzugeben 01.02.2017 06:29:23

depression depression zwischen buchdeckeln uwe hauck alletexte gesellschaft kulturell buchbesprechung literatur buchrezension
Vor etwas über drei Jahren habe ich meine erste Buchrezension über ein Buch zum Thema Depressionen gebloggt. Kathrin Weßling hat mich damals mit ihrem biografisch eingefärbten Roman Drüberleben mehr als nur tief berührt. Auf hohem literarischem Niveau erzählt sie in Romanform über eigene Erfahrungen. Doch es muss kein Roman sein, denn über erlebtes... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Das Vielleicht-Ding namens Leben 21.11.2016 15:55:29

leben henning mankell herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel gedanken vergeblichkeit literatur fallmaschen treibsand
Vielleicht muss man ja die Vergeblichkeit des Lebens akzeptieren um wirklich sinnvoll leben zu können. Und vielleicht ist Leben eins dieser Puzzles da mit all den vielen kleinen einzelnen Stücken, die überall herumliegen. In seinem letzten Buch, Treibsand*, schreibt Henning Mankell über sein Leben als an Krebs Erkrankter. Er schreibt über Vergängli... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Tönen, hören, verstehen. 01.04.2016 16:15:12

musik alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel krar augenblicke eritrea laut gedacht sofasophien alltagszöix
Alle Begriffe, alle Wörter, die wir sprechen, sind gefüllt mit unseren Erfahrungen. Alles ist Interpretation. Neutrale Begriffe gibt es nicht. Und zum Begriff kommt der Kontext. Das Wort normal zum Beispiel, wie ich neulich auf Twitter gemerkt habe, ist je nach unserer Herkunft, sehr unterschiedlich gefüllt. Für mich ist und war es immer eine laten... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #10 – Hannes von Rita Falk 15.02.2017 12:17:38

freundschaft herzgespinst alletexte kulturell buchbesprechung rita falk koma literatur buchrezension hannes in einem zug zu lesen
Nun ja, mit den Dampfnudel-Krimis von Rita Falk bin ich ja nie warm geworden, obwohl Freundin L. mir immer vorgeschwärmt hat, wie viel Spaß sie ihr machen. Als Hörbücher. Mag ja sein. Aber ich bin nun mal einfach keine Hörbuchhörerin, keine Radiohörerin. Keine Ahnung, warum mir dieses Medium nicht behagt. Und als Leserin war mir … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Das Schönheit-Ding 25.04.2017 14:28:52

grayson perry alletexte gesellschaft ästhetik kulturell geschreibsel kunst schönheit laut gedacht alltagszöix fallmaschen
Dieser Moment, auf den man so lange hingelitten hat, dieser Moment des Todes, muss nun nicht mehr gefürchtet werden. Er ist gekommen und er schuf eine neue Wirklichkeit, eine neue Lücke, mit der wir nun leben lernen. »Der Wind weht weiter«, hat Irgendlink heute getwittert. Das trifft es gut. Weiter ist ja nicht nur ein … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was nix kostet, ist nix wert 15.12.2016 17:29:40

bezahlblog herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell laut gedacht alltagszöix fallmaschen
Den Spruch im Titel habe ich das erste Mal gehört als ich vor etwa fünfundzwanzig Jahren, als junge Buchhändlerin, eine Weihnachtsaushilfe übernehmen sollte. Die Geschäftsführerin sagte ihn bei den Lohnverhandlungen. Ich hatte mich vermutlich mal wieder unter meinem Wert verkaufen wollen und wir haben uns vermutlich irgendwo geeinigt; wo habe ich n... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Bedingungslos? 02.06.2015 20:40:01

politisches kluggeschissen grundeinkommen alletexte kulturell ans kap bge kunst bedinungslos laut gedacht sofasophien
Ich arbeite gerne. Und je mehr das, was ich arbeite, meinem Wesen und meinen Werten entspricht, desto lieber arbeite ich. Ja. Aber. Aber Arbeiten zu können, zu arbeiten, die Arbeit an sich – das alles ist nicht das, was mich ausmacht. Ist nicht das, was meinen Wert definiert. Ist nicht das, wofür ich primär geliebt…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #9 – Bis ans Ende der Geschichte von Jodi Picoult 30.01.2017 14:51:30

alletexte kulturell bis ans ende der geschichte buchbesprechung literatur buchrezension in einem zug zu lesen holocaust buch jodi picoult
In Jodi Picoults Buch Bis ans Ende der Geschichte (Original: The Storyteller) kommt das Wort Geschichte in seiner ganzen Mehrdeutigkeit zum Zug. Anders als die beiden englischen Wörter Story und History, die zum einen auf die reale, historische, zum anderen auf die fiktive Möglichkeit einer Geschichte hinweisen, können wir unser Wort Geschichte hie... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Fast wie Ferien 13.06.2017 16:54:13

büne huber zürich herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel patent ochsner augenblicke ausstellung wandern
Was für wunderbare Tage mit dem Liebsten! Ich bin so dankbar. Am Freitag Zürich. Zuerst ein kleiner Schlenker über Höngg, meinem alten Stadtteil (lange her, aber noch immer fühlt es sich ein wenig wie Heimkommen an). Von dort aus mit dem 13er-Tram an den Bahnhof. Ins Landesmuseum. Die Bilder-Ausstellung von Büne Huber, dem Patent Ochsner-Bandleader... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was Kunst kann, kann nur Kunst 20.04.2016 14:14:58

virtuell alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel kunst natur literatur sofasophien
Manche Leute können ja nicht wirklich etwas mit Kunst anfangen, sagen gar Dinge wie »Also, ich verstehe ja wirklich nichts von Kunst«. Sie scheinen, will mir scheinen, kein Bedürfnis danach zu haben, aus sich heraus etwas Eigenes, etwa Ursprüngliches, etwas Originelles zu schöpfen. Machen sie Fotos, gehören diese in die Kategorie Schnappschüsse, Er... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Die Natur des Menschen und der ganz normale Wahnsinn zwischen Buchdeckeln 05.04.2017 13:05:20

alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel literatur sándor márai tana french sofasophien
Nach vier Büchern von Tana French – ein Hoch auf meine Stadtbibliothek! – brauchte ich gestern dringend Abstand von dieser Schriftstellerin. (Sprich: Ich brauchte ein ganz und gar anderes Buch. Kein Buch wäre natürlich auch eine Alternative gewesen, aber ohne Buch kann ich kaum einen Tag sein.) Ich glaube, ich kenne keine andere Autorin, die …... mehr auf sofasophia.wordpress.com