Tag suchen

Tag:

Tag kulturell

Europäisches Tropenwetter und so 04.06.2018 20:12:44

frankreich neues leben - neue horizonte europa zufall kulturell tropen ironie medizinische versorgung regen auswandern sprachen kultur hitze familie entscheid asien luftfeuchtigkeit hausboot heim integration allgemein emigration immigration freunde
Das derzeitige heiss-feuchte Wetter entbehrt nicht der Ironie. Als wir, jahrelang und immer wieder, darüber diskutiert haben, wohin wir denn auswandern möchten, wenn ich dann beruflich mal so weit sein werde (sprich in Rente gehen kann) war eines eigentlich von Beginn an klar: kein tropisches Land! Und jetzt das! Jeden Tag fast 30 Grad, eine …... mehr auf houseboatdotlife.wordpress.com

Ein paar Bilder vom Followerfest 29.09.2015 18:15:14

leben feiern alletexte kulturell fest followerfest lachen augenblicke freunde
Freitags mit Emil unterwegs in der Galerie Prisma   Samstags auf dem Einsamen Gehöft   Sonntags auf dem Einsamen Gehöft   Montags auf dem Einsamen Gehöft... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #11 – Schattenstill von Tana French 01.03.2017 12:21:32

alletexte kulturell buchbesprechung schattenstill tana french in einem zug zu lesen literatur buchrezension
Manche Geschichten hallen über die letzten Seiten eines Buches hinaus nach. Mit Schattenstill von Tana French geht es mir so. Schon der Klappentext ging mir unter die Haut: »Broken Harbour, eine windgepeitschte Geisterstadt voller Bauruinen nördlich von Dublin: In einem der wenigen bewohnten Häuser wird eine junge Familie tot aufgefunden. In den Wä... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Hinter der Kamera 26.03.2017 13:34:48

swr herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel irgendlink film umsland kunst augenblicke
Filmen und Fotografieren an sich faszinieren mich, seit ich zurückdenken kann.  Und es ist nicht mal unbedingt der Filminhalt – der aber schon auch, klar –, mehr noch die Technik des Filmens, des Abbildens, der Möglichkeiten, des Schneidens und alles, was damit zu tun hat. Darum bin ich echt dankbar, dass ich am gestrigen Drehnachmittag …... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Zwei Tipps fürs Auge und Gemüt 01.02.2016 12:47:11

leben alletexte gesellschaft kulturell irgendlink reisen jürgen rinck literatur alltagszöix
Gerne empfehle ich euch, mal wieder auf Pixartix, dem Bilderblog, vorbeizuschauen. Unser zweiter Drei Bilder-Zyklus hat bereits vor einem Monat begonnen und schon fünf KünstlerInnen haben ihre Bilder-Trilogien erzählt. Heute geht es weiter mit dem ersten Holzweg von Irgendlink. Und wenn wir schon bei Irgendlinks Abenteuern sind. Er steht − nämlich,... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Besser oktobern 08.10.2015 13:25:49

herzgespinst alletexte kulturell easy ocotber musik band ohrenschmaus
Manche Monate haben für mich kaum eine eigene Gestalt. Immerhin hat die schwedische Band Easy October dem mir bis anhin farblosen Monat Oktober vor zwei Jahren endlich Farben gegeben. Und Gerüche. Dass ihre dritte CD Nowhere But Here bereits im April 2015 erschienen ist, habe ich erst heute gemerkt. Was gut ist. Denn bessere Oktober-Musik…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ungekünstelt 12.12.2016 13:34:44

bild herzgespinst alletexte gesellschaft jürgen küster kulturell geschreibsel fehler fallmaschen verschiebung alltagszöix
Neulich hat Jürgen Küsters Alterego Buchalov über Zufall gebloggt. Darüber, dass ihm da, beim Bild unten, ein Fehler unterlaufen sei. Der zweite Druck mit der Farbe Orange sei nicht genau an die vorgegebene Markierungen gelegt worden. Erst habe er über das Ergebnis geflucht und sich geärgert. Irgendwann muss wohl die Einsicht gekommen sein, dass da... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ratema 31.05.2015 15:56:00

london familiär und befreundet marvin kulturell unterwegs geurlaubt
... wo den Marvin wesen is!?!... mehr auf mybea.de

Träumen und Teilen. Träume teilen. 05.09.2016 11:59:29

lebenswert herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel crowdfunding teilen solidarität laut gedacht sofasophien kunst
»Du lässt dich also dafür zahlen, dir deine Träume erfüllen zu können? Nur damit du Ferien machen kannst?« Seiner Stimme war Erstaunen, eine Art Fremdscham vielleicht sogar, vor allem aber Unverständnis anzuhören. »So mag es vielleicht auf den ersten Blick aussehen. Es ist eher eine Art Tausch: Die Leute, die uns unterstützen und unterstützt haben,... mehr auf sofasophia.wordpress.com

#UmsLand mit @irgendlink – Ein Gespräch mit dem Zweibrücker Konzeptkünstler Jürgen Rinck 16.03.2017 13:07:34

alletexte gesellschaft kulturell irgendlink kunstprojekt kunst literatur livereise konzeptkunst
Eine Grenzerfahrung der ganz besonderen Art hat Jürgen Rinck gestartet. Ums eigene Land, ums eigene Bundesland, radelt er zurzeit. Mit dabei sind natürlich sein Rad und wie immer sein Smartphone. Beide sind essentielle Elemente seiner Livereise-Konzeptkunst. Dank Blog und Twitter sind wir auch diesmal wieder unmittelbar und interaktiv dabei, wenn R... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Weil ich ein Mensch bin 07.08.2015 14:21:19

leben alletexte kulturell lieben laut gedacht sofasophien lesen literatur liebe
Es ist diese ewige, seltsame, unfassbare Ambivalenz. Zerrissenheit sogar. Oder Hin- und Hergerissenheit. Das Leben auf der Wippe. Es ist dieses Mal so-mal so, das uns vermutlich ganz besonders von den Tieren unterscheidet. Wie ich immer tiefer in die Schichten von Knausgårds Buch Lieben einsinke und dabei erschrocken feststelle, dass auch andere, a... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Eigentlich einfach 13.09.2016 18:40:08

ausdruck herzgespinst alletexte kulturell geschreibsel sofasophien dürfen bedürfnis kunst
Wenn ich mir wegen eines gemachten Fehlers oder was immer die Haare raufte, sagte mein kleiner weiser Sohn zuweilen, dass das hier doch eigentlich einfach so sein dürfe. Eigentlich und einfach – diese beiden Wörter hatten es ihm ganz besonders angetan. Na ja, Wörter überhaupt. Kein Kind überlegt sich, ob es etwas darf oder nicht, … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Kleines literarisches Experiment #1 04.10.2015 10:27:09

experiment schreiben herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell literatur
Mach mit, wenn du Lust hast: 1.) Ich skizziere in möglichst anschaulichen aber banalen/trivialen Worten (ähnlich einer Szenenbildbeschreibung/Filmdrehbuch oder Regieanweisung), ein bis zwei Szenen. 2.) Du setzst dich hin und schreibst in eigenen Worten über diese Szene/n, so wie du einen Romananfang schreiben würdest. Oder einen Kapitelanfang. Oder... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Kleines literarisches Experiment #1 – Die Beiträge 11.10.2015 13:16:21

alletexte kulturell gemeinsam texte anderer literatur
Ihr erinnert euch? Vor einer Woche habe ich euch zu einem kleinen Experiment eingeladen? Das hier ist dabei herausgekommen: ++++++ „Atme. Atme. Lauf. Lauf. Atme. Lauf. Vorwärts. Weg. Nicht stolpern. Nur nicht stolpern.“ Nichts anderes konnte sie denken, während sie durch den Wald hetzte. Nasse Zweige schlugen ihr ins Gesicht und gegen ihre Jacke, i... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Postfaktische Alternativen 25.01.2017 17:44:36

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel wirkung sofasophien fallmaschen sofalyrik alternative facts neusprech sprache
Wirklichkeit – was spinnst du? Fakt – was richtest du an? Wahrheit – was weißt du? Alternative Wirklichkeit_en. Alternative Fakt_en. Alternative Wahrheit_en. Brauchen wir euch? Grenzen fließen und was einst war, ist jetzt, ist morgen, ist immer, ist nie. Wörter nur? Mehr als Wörter? Sprache ist magisch. Sprache skizziert den Unterschied. Sprache ze... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Mein Leben in der Blase 19.06.2015 13:36:11

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell irgendlink zeit fallmaschen rad jürgen rinck nordkap anskap
Ich switche von Ausnahmezustand zu Ausnahmezustand. War ich vor paar Wochen im Neue Patent Ochsner-CD-Rausch, ist es nun eine Art Reiserausch. Nein, falsch. Anders. Rausch ist das falsche Wort. Blase? Ja, das trifft es wohl besser. Ich halte mich derzeit in Räumen auf, die sich wie Blasen anfühlen. Paralleluniversen. Dazu das ganz normale Alltagsle... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Dankbarkeit 28.09.2015 16:19:55

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell irgendlink fest ans nordkap freundschaft ans kap anskap freunde
Drei Tage bin ich jetzt erst auf dem Einsamen Gehöft, das so alles andere als einsam war die letzten Tage. Wie nach zwei Wochen Ferien fühle ich mich bereits. Nun ja, jedenfalls fast. Aus der Zeit gefallen, wie so oft, wenn ich hier bin. Sonne. Ich sitze am Tresen und hacke diese Zeilen. Vor vier…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was wahr ist und was wirklich – reblogged 22.08.2016 13:51:40

alletexte kulturell rittiner-und-gomez reblogged literatur isla volante
Ich freue mich immer, wenn meine eigenen Gedanken irgendwo an anderer Stelle ähnlich gedacht werden. Das Thema meines letzten Blogartikels zum Beispiel. Heute lese ich im Logbuch von Rittiner & Gomez auf Isla Volante folgendes. ja. wie ist das möglich, dass du im meiner wohnung auftauchst, dass du … sprechen … ich sagte es doch … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Depressionen – zwei Tipps #notjustsad 06.01.2017 13:11:00

depression alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel buch uwe hauck literatur markus bock
Heute Abend seid ihr herzlich eingeladen – so ihr in Hamburg oder der Umgebung wohnt oder hinfahren könnt oder wollt –, einer Lesung über das Leben mit Depressionen beizuwohnen. Markus Bock, der in seinem Blog, auf Twitter und in seinem Buch (Link folgt) über sein Leben als von Depressionen betroffener Mensch erzählt, wird persönliche Erfahrungen &... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #12 – Sterbenskalt von Tana French 15.03.2017 16:18:31

alletexte kulturell buchbesprechung tana french in einem zug zu lesen literatur buchrezension sterbenskalt
Ich lese seit ein paar Tagen ein weiteres Buch von Tana French. Sterbenskalt heißt es. Ein Thriller. Irish noir. Der Protagonist und Ich-Erzähler Francis Mackey, Undercoverbulle, ist in einem der heruntergekommensten Familien in einem der heruntergekommensten Quartiere Dublins aufgewachsen. Gewalt und Alkohol beim Vater, Gehässigkeiten vom Morgen b... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ein Kunstausflug nach Meisenthal – Nachlese 13.12.2016 13:54:13

appspressionism herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell baz'artopie appspressionismus bilder meisenthal augenblicke hingesehen
Am letzten Samstag besuchten Irgendlink und ich nach einem schönen herbstwinterlichfrühlinghaften Spaziergang zum Lemberger Wasserfällchen das Städtchen Meisenthal. In der früheren Glasbläsermanufaktur fand auch dieses Jahr eine kleine Kunstausstellung statt. Anschließend spazierten wir ins Kulturhaus der Künstlergruppe Artopie und genoßen die krea... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Eine kleine Reise in den norwegischen Sommer 25.12.2016 12:39:11

alletexte gesellschaft kulturell reise film vimeo augenblicke norwegen
Für Musestunden. Quelle: Vimeo... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Depression zwischen Buchdeckeln #2 – Uwe Hauck | Depression abzugeben 01.02.2017 06:29:23

depression depression zwischen buchdeckeln alletexte gesellschaft kulturell buchbesprechung uwe hauck literatur buchrezension
Vor etwas über drei Jahren habe ich meine erste Buchrezension über ein Buch zum Thema Depressionen gebloggt. Kathrin Weßling hat mich damals mit ihrem biografisch eingefärbten Roman Drüberleben mehr als nur tief berührt. Auf hohem literarischem Niveau erzählt sie in Romanform über eigene Erfahrungen. Doch es muss kein Roman sein, denn über erlebtes... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Das Vielleicht-Ding namens Leben 21.11.2016 15:55:29

leben henning mankell herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel gedanken vergeblichkeit fallmaschen treibsand literatur
Vielleicht muss man ja die Vergeblichkeit des Lebens akzeptieren um wirklich sinnvoll leben zu können. Und vielleicht ist Leben eins dieser Puzzles da mit all den vielen kleinen einzelnen Stücken, die überall herumliegen. In seinem letzten Buch, Treibsand*, schreibt Henning Mankell über sein Leben als an Krebs Erkrankter. Er schreibt über Vergängli... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Tönen, hören, verstehen. 01.04.2016 16:15:12

alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel eritrea laut gedacht sofasophien musik krar augenblicke alltagszöix
Alle Begriffe, alle Wörter, die wir sprechen, sind gefüllt mit unseren Erfahrungen. Alles ist Interpretation. Neutrale Begriffe gibt es nicht. Und zum Begriff kommt der Kontext. Das Wort normal zum Beispiel, wie ich neulich auf Twitter gemerkt habe, ist je nach unserer Herkunft, sehr unterschiedlich gefüllt. Für mich ist und war es immer eine laten... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #10 – Hannes von Rita Falk 15.02.2017 12:17:38

herzgespinst alletexte kulturell buchbesprechung hannes in einem zug zu lesen freundschaft rita falk koma literatur buchrezension
Nun ja, mit den Dampfnudel-Krimis von Rita Falk bin ich ja nie warm geworden, obwohl Freundin L. mir immer vorgeschwärmt hat, wie viel Spaß sie ihr machen. Als Hörbücher. Mag ja sein. Aber ich bin nun mal einfach keine Hörbuchhörerin, keine Radiohörerin. Keine Ahnung, warum mir dieses Medium nicht behagt. Und als Leserin war mir … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Das Schönheit-Ding 25.04.2017 14:28:52

grayson perry alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel laut gedacht fallmaschen ästhetik kunst schönheit alltagszöix
Dieser Moment, auf den man so lange hingelitten hat, dieser Moment des Todes, muss nun nicht mehr gefürchtet werden. Er ist gekommen und er schuf eine neue Wirklichkeit, eine neue Lücke, mit der wir nun leben lernen. »Der Wind weht weiter«, hat Irgendlink heute getwittert. Das trifft es gut. Weiter ist ja nicht nur ein … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was nix kostet, ist nix wert 15.12.2016 17:29:40

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell laut gedacht fallmaschen bezahlblog alltagszöix
Den Spruch im Titel habe ich das erste Mal gehört als ich vor etwa fünfundzwanzig Jahren, als junge Buchhändlerin, eine Weihnachtsaushilfe übernehmen sollte. Die Geschäftsführerin sagte ihn bei den Lohnverhandlungen. Ich hatte mich vermutlich mal wieder unter meinem Wert verkaufen wollen und wir haben uns vermutlich irgendwo geeinigt; wo habe ich n... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Bedingungslos? 02.06.2015 20:40:01

alletexte kulturell bge bedinungslos laut gedacht sofasophien politisches kluggeschissen grundeinkommen ans kap kunst
Ich arbeite gerne. Und je mehr das, was ich arbeite, meinem Wesen und meinen Werten entspricht, desto lieber arbeite ich. Ja. Aber. Aber Arbeiten zu können, zu arbeiten, die Arbeit an sich – das alles ist nicht das, was mich ausmacht. Ist nicht das, was meinen Wert definiert. Ist nicht das, wofür ich primär geliebt…... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #9 – Bis ans Ende der Geschichte von Jodi Picoult 30.01.2017 14:51:30

alletexte kulturell buchbesprechung in einem zug zu lesen holocaust buch bis ans ende der geschichte literatur buchrezension jodi picoult
In Jodi Picoults Buch Bis ans Ende der Geschichte (Original: The Storyteller) kommt das Wort Geschichte in seiner ganzen Mehrdeutigkeit zum Zug. Anders als die beiden englischen Wörter Story und History, die zum einen auf die reale, historische, zum anderen auf die fiktive Möglichkeit einer Geschichte hinweisen, können wir unser Wort Geschichte hie... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Fast wie Ferien 13.06.2017 16:54:13

zürich herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel wandern büne huber patent ochsner augenblicke ausstellung
Was für wunderbare Tage mit dem Liebsten! Ich bin so dankbar. Am Freitag Zürich. Zuerst ein kleiner Schlenker über Höngg, meinem alten Stadtteil (lange her, aber noch immer fühlt es sich ein wenig wie Heimkommen an). Von dort aus mit dem 13er-Tram an den Bahnhof. Ins Landesmuseum. Die Bilder-Ausstellung von Büne Huber, dem Patent Ochsner-Bandleader... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Was Kunst kann, kann nur Kunst 20.04.2016 14:14:58

virtuell alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel natur sofasophien kunst literatur
Manche Leute können ja nicht wirklich etwas mit Kunst anfangen, sagen gar Dinge wie »Also, ich verstehe ja wirklich nichts von Kunst«. Sie scheinen, will mir scheinen, kein Bedürfnis danach zu haben, aus sich heraus etwas Eigenes, etwa Ursprüngliches, etwas Originelles zu schöpfen. Machen sie Fotos, gehören diese in die Kategorie Schnappschüsse, Er... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Die Natur des Menschen und der ganz normale Wahnsinn zwischen Buchdeckeln 05.04.2017 13:05:20

alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel tana french sofasophien literatur sándor márai
Nach vier Büchern von Tana French – ein Hoch auf meine Stadtbibliothek! – brauchte ich gestern dringend Abstand von dieser Schriftstellerin. (Sprich: Ich brauchte ein ganz und gar anderes Buch. Kein Buch wäre natürlich auch eine Alternative gewesen, aber ohne Buch kann ich kaum einen Tag sein.) Ich glaube, ich kenne keine andere Autorin, die …... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Das Leben wie gedruckt 30.05.2015 13:24:13

liveprint-aktion kultur-sonntag dahn herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel laut gedacht kunst
Ist sie womöglich ein Teilaspekt von Fragmentexaktkunst, wie Emil gewisse Kunstbereiche im Kommentarstrang seines gestrigen Artikels neu benamste? Irgendlink nennt es Liveprint. Aber eigentlich hat das Kind bis jetzt noch keinen richtigen Namen. Weil ihm die Anerkennung der Kunstgurus fehlt. Weil es diese Art Kunst noch gar nicht wirklich gibt. Nic... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Die Notwendigkeit von Stille 07.11.2016 16:41:55

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell selbstfindung ksenia anske ich stille literatur
Von Ksenia Anske Diese letzten Szenen von TUBE* haben mich ausgelaugt. Wenn ich jeweils mein Schreibwerk des Tages vollendet habe, bin ich leer und brauche Stille, um mich mit meinem kleinen Selbst zu versöhnen, das mir meine Geschichte erzählt, und um darüber nachzudenken, wie ich es am besten darstellen kann, dass (die Geschichte, die ich …... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Toter Winkel – Filmbesprechung 16.05.2017 19:01:49

alletexte kulturell filmbesprechung politisches
Gerne empfehle ich den Film Toter Winkel aus der ARD-Mediathek weiter. (Klick) Sowohl die Geschichte selbst als auch die schauspielerische Umsetzung aller Beteiligten haben mich überzeugt. »Karl Holzer sucht nach der Wahrheit über seinen Sohn Thomas, der offenbar unbemerkt zum rechten Terroristen geworden ist. Auf der Suche nach der Wahrheit hinter... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Mehr oder eher weniger frei? 06.12.2016 17:30:15

frau meike meike lobo big data alletexte gesellschaft kulturell geschreibsel das magazin hingesehen
Heute möchte ich euch zwei wichtige Texte ans Herz legen. Bei beiden geht es im Grunde um die Erkenntnis, dass wir weit weniger frei sind als wir es möchten. Und darum, wie wir subtil manipuliert werden, um auf bestimmte Arten zu denken, zu handeln und zu wählen. Im ersten geht es um Big Data, um … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

Ich habe mich zurückgezogen, um im Innen zu suchen 10.11.2016 12:10:26

herzgespinst alletexte gesellschaft kulturell selbstfindung ksenia anske ich stille literatur
Heute einen weiteren Text von Ksenia Anske, aktueller denn je: Es gibt keine Pfade, wohin ich gehe, nur Chaos. Es gibt keinen Ton, nur verstümmeltes Rauschen. Es gibt kein Oben oder Unten, kein Links oder Rechts. Ich muss es aus dem Nichts erschaffen und einen Sinn für etwas bilden, das nie als sinnvoll gedacht war, … ... mehr auf sofasophia.wordpress.com

In einem Zug zu lesen #8 – Die Spuren meiner Mutter von Jodi Picoult 05.11.2016 15:06:22

alletexte die spuren meiner mutter kulturell buchbesprechung in einem zug zu lesen buch literatur buchrezension jodi picoult
»Die dreizehnjährige Jenna sucht ihre Mutter. Alice Metcalf verschwand zehn Jahre zuvor spurlos nach einem tragischen Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire, bei dem eine Tierpflegerin ums Leben kam. Nachdem Jenna schon alle Vermisstenportale im Internet durchsucht hat, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung an die Wahrsagerin Serenity. Dies... mehr auf sofasophia.wordpress.com

gleich und anders | Der Film 18.06.2016 17:03:23

jürg neuenschwander herzgespinst alletexte kulturell gleich und anders film
Vor etwas über einem Jahr führte ich ein Vorgespräch für die neue Film-Doku »gleich und anders« des Schweizer Filmemachers Jürg Neuenschwander. Mitgemacht habe ich dann doch nicht, aus verschiedenen Gründen. (Einer war sicher, dass mir das ziemlich enge Zeitfenster nicht passte, in dem die Filmbeiträge aufgenommen werden sollten, weil ich genau in ... mehr auf sofasophia.wordpress.com