Tag suchen

Tag:

Tag w_tend

Wie kann man noch katholisch sein? 20.02.2020 22:27:52

männer doku skandale missbrauch katholisch mã¤nner fragen religion und gesellschaft antworten wütend kinder wdr gemeinschaft film youtube jesus gott theologin blog wã¼tend warum kirche
Der WDR hat eine Doku über die katholische Kirche gedreht. Ihr Titel? Eine Frage. Die Frage dieses Titel-Beitrages. Wie kann man noch katholisch sein? Keine besonders gute Frage, weil zu allgemein, zu persönlich, zu anklagend und wertend. Zumindest für meinen Geschmack. Aber eine interessante Frage. Auch aus den oben genannten Gründen. Ich will die... mehr auf confidentcatholic.wordpress.com

In mir schreit alles… 20.08.2015 23:46:00

freund angst angststörung wütend krise beziehung versagensangst til schweiger beratungsstelle tagebuch schmerz sauer probleme wut traurig arzt soziale phobie
Manchmal reichen Worte gar nicht aus, um all die Wut und den Schmerz in mir auszudrücken… So auch jetzt. In …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Der innere Schmerz frisst mich fast auf… 14.06.2015 23:31:54

gewicht alkohol blackout verzerrte körperwahrnehmung traurig essstörung schüler süchtig freiheit verzweifelt probleme prüfung chaos tagebuch eltern sommer enttäuschung leben enttäuscht narben blog lehrer alltag absturz beziehung versagensangst wütend sucht kraftlos bandana angst angststörung freund prüfungsangst
Ich verstehe diese Welt nicht. Ich hasse sie. Ich verstehe mein Leben einfach nicht. Ich hasse es. Die Frage nach …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

das macht mich betroffen, traurig und wütend ! 21.12.2016 17:02:15

wutbürger berlin presse wut 2016 achtsam twitter hass medienmanipulation internet augenblick erkenntnis facebook trauer leben medien alltag liebe achtsamkeit zen wütend
In der Regel, schreibe ich hier im Blog, nicht über politische Themen, doch was jetzt in In Berlin geschehen ist, das macht mich betroffen, traurig und wütend ! Vorallem, weil Berlin so ein Weltoffene Stadt ist, mit fröhlichen Menschen. Ich liebe Berlin, ich war schon dreimal da, eine Super tolle Stadt. Es macht mich wütend, […]... mehr auf zentao.wordpress.com

Bilderrätsel: Blau – Auflösung 28.02.2016 10:00:13

foto bild vogel rätselhaft bilderrätsel projekt rätsel gänserich auflösung rostock blau fotografie brocken tier zoo rätseln freiflugvoliere gans wütend
Im letzten Bilderrätsel habe ich euch nach diesem Bild gefragt: War wohl ganz schön schwer, ich wäre aber sicherlich auch nicht draufgekommen. Was also war dieses blaue Etwas mit dem seltsamen Knubbel vorn? Nun, bei Letzterem handelt es sich um einen Kopf. Im Ganzen haben wir es mit einer Gans zu tun. Genauer gesagt einem […]... mehr auf elsoron.wordpress.com

WIP // Hellariel Angry 08.06.2015 20:41:51

wip wütend watercolor hellariel aquarell angry tattoo ink tusche oc blood blut rot oc's
Das Bild hat heut noch weitere Fortschritte gemacht. Ich musste einfach weiter malen. Ich hatte überlegt, zieh ich ihm wirklich ein schwarzes Hemd an? Ja, er trägt gern schwarz. Gatte sagt ja, dass es eher grau ist. Auch ok. Obwohl ich ja mit schwarz gemalt habe :)   Und jetzt das, womit ich alles versauen […]... mehr auf clawsink.wordpress.com

Ein kleiner, wütender Mann 30.10.2015 13:06:44

spedition der hof wütend späne einstreu palette mann tierwohl hof weg lieferung klein hubwagen miranda lkw wut
Als ich gestern von der Hunderunde zurückkam, sah ich einen großen LKW, der in unsere kleine Straße reinfuhr. Er hielt dort, wo es zu unseren Hof geht, der Fahrer schaute recht ratlos. Dann fuhr er vorwärt in den Feldweg, aufdem … Weiterlesen ... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Schmieröl in den Haferflocken? 01.09.2015 19:56:46

werte lebensmittel experten mineralöl wütend nachhaltigkeit
Da war doch etwas … Neulich hatte ich über eine Studie gelesen, nach der von 10 Haferflocken-Proben nur 2 frei von Mineralöl waren, sinngemäß.  Das hatte etwas mit Druckfarbe zu tun, und mit Recycling-Papier, und vielleicht auch mit Umverpackungskartons. Eine … ... mehr auf portionsdiaet.de

Say Hello to Pennywise. 12.08.2018 20:09:39

momentaufnahmen bellapierre foundation liebesgeständnis wütend momentaufnahme vermissen color correcting job schminke abends artdeco beziehung stephen kings it hatice schmidt allein becca mac cosmetics youtube tutorial streit erinnern fake lashes kollegen verletzt einseitig verliebt unglücklich verliebt halloween make-up in den boss verliebt partner beziehungen schminken verknallt make-up erinnerung verliebt alltag fixing spray geständnisse liebe es arbeitsalltag hochzeit konflikte liebesgeständnisse alltagsgedanke stephen kings es kollege colour correcting geständnis pigments beleidigt eingeschnappt gedankengang gefühle liebe am arbeitsplatz make-up tutorial erinnerungen sauer demon make-up pennywise stephen king cosmetics liebeskummer büro auto nikkietutorials pigmente prep+prime concealer verliebt in den chef gedanke alltagsgedanken kosmetik vorgesetzte nars streitereien beruf mitarbeiterin vorgesetzter boss traurig mitarbeiter eyeshadow gedanken uncategorized einseitige liebe clown mac halloween bezugsperson lidschatten konflikt chef wut
oh man und schon wieder ein ganzer tag um. und das geilste ist, ich hab noch nicht mal groß was gemacht, außer … mich geschminkt xD also gut, ich habe mich geschminkt, zwei stunden lang (XD) und dann nochmal ne stunde oder so bilder gemacht und danach nur .. am handy gehangen, um die bilder hochzuladen und die resonanz zu beantworten lol. als... mehr auf fenzas.de

Mad Max: Fury Road 21.05.2015 14:22:19

mad max irrsinn zornig george miller explosion josh helman nathan jones charlize theron road movie anarchie furios endzeit bebend treibend zoë kravitz science-fiction-filme selbstbau-boliden tom hardy wahnsinn wüste heftig nicholas hoult rosie huntington-whiteley riley keough wütend kreativ action tempo
Mad Max ist ein Film über einen Polizisten, der nicht nur a... mehr auf scififilme.net

Salomo und so ... 06.03.2017 00:10:00

freuen wütend depression pastor hochsensibel suizid gottesdienst gemeinde glaube
Ich war beim Gottesdienst. Er ist immer nachmittags. Ich habe meinen ganzen Depressionen und den Suizid-Wunsch mitgenommen und irgendwo in den letzten Stunden sind sie für heute in der Tonne gelandet. Es war eine gute Idee. Dieser Gottesdienst. Er war einfach toll. Alle Plätze waren besetzt. Einmal im Monat ist es ein Musik-Gottesdienst. Al... mehr auf unauffaellig.blogspot.com

Aller Anfang ist schwer 03.12.2016 11:22:14

schlaf schmerz schmerzen miranda menschen auto pferde verhalten erdwespen gefahr weide wütend wespen stiche aggressiv züchter pferd
Heute möchte ich euch eine Geschichte aus der Anfangszeit mit den Pferden erzählen. Am 24.06.2011 kamen die Pferde auf unseren Hof. Ich wusste nicht was mich erwartet, weil ich die Pferde vor ihrer Rettung nicht kannte. Jedes Pferd ist anders … Weiterlesen ... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Ich bin wütend ... und das Durcheinander in meinem Kopf 20.02.2017 08:54:00

schmerz hochsensibel ruhe epheser bibel wut wütend angst galater verständnis gott liebe ehe
Ich bin wütend. Ich kann mich nicht daran erinnern, als ich dies zum letzten Mal war. Ich bin sozusagen das Gegenteil von wütend. Das Gegenteil ist: ich bin schuld. Ich fühle mich immer schuldig, wenn irgendwo irgendetwas passiert. Immer dann tackert es in meinem Kopf: Was hast du falsch gemacht? Falsch reagiert? Falsch gesprochen? Falsch ve... mehr auf unauffaellig.blogspot.com

Ar***lo**! 30.12.2015 22:50:35

verletzt gefühlschaos beziehung wütend freund silvester sms sauer gefühle chaos tagebuch
Ich bin so sauer und wütend auf ihn. So sehr, dass ich wütend auf mich selbst bin, weil ich überhaupt …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

WIP // Hellariel Angry – Hautfarbe 08.06.2015 07:53:12

blood oc's wütend wip hellariel watercolor angry aquarell oc tusche ink
Ich hoff meine Entscheidung, wie ich da hier mache ist richtig. Hier erstmal die Hautfarbe.   Morgens noch vor der Arbeit zu malen find ich richtig klasse ^^ Spätschicht hat auch was gutes ;)... mehr auf clawsink.wordpress.com

Falls ihr gerade wütend seid…. 24.05.2016 20:18:37

gezwitscher tweet zen achtsamkeit wütend 2016 weisheit
bei Claudia – Meine Tweets – allerlei Gezwitscher gesehen: 24.05 gepostet durch zentao Ralph RutheVerifizierter Account‏@ralphruthe Falls ihr gerade wütend seid: RETWEETS2.642 GEFÄLLT3.383 09:18 – 31. Juli 2015 Einsortiert unter:2016, Gezwitscher, Tweet Tagged: Achtsamkeit, Gezwitscher, Tweet, wütend, Weisheit, Zen... mehr auf zentao.wordpress.com

Terry Pratchett – Die volle Wahrheit 21.08.2018 09:00:43

wunderbar thema high fantasy entfalten karikieren herausfinden geschichte berühmt ordnungsinstanz schmerzlich glasklar ausufern anfertigen fußnote unbequem charme die frage stellen zwischenbemerkung geld sir terry pratchett hartnäckig exzentrisch wiedererkennungswert nutzen erhalten prägen gerücht gutenberg reporter zwiespältig medienlandschaft ehrgeizig bauchgefühl gunilla gutenhügel großartig betrachtung liebenswert persiflieren erstaunlich episch buch aussagekraft personenmodell festgelegt gesellschaftlich neu humoristisch schriftstück sparsam zutiefst prozess gründen kurios adlige eigenwillig lupenrein verzweifeln aus versehen unterhaltsam halten magisch landen discworld philosophisch begründen neuheit austauschbar leicht setting schaffen kritisch willkommen reihenfolge theorie abstrakt verantwortung sicher koryphäe spaßig gegebenheit tageszeitung rasend ungewöhnlich figur terry pratchett rasant auf die beine stellen abstraktion ins schwarze treffen protagonist vermissen verhältnis wütend theologisch wichtig industrielle revolution vollständig erwarten abholen sensationell vermächtnis müde umfangreich gesamtwerk politiker post beleuchten intelligent lektüre vorwissen reporterin skurril leser alltag den rahmen sprengen stadt gwohnt besuch rundwelt zufall medien macht interessieren ermöglichen verwaltungsinstanz vergessen spezifisch autor fakt zusammenpassen charakter böswillig entwicklung schwindelerregend schmälern blei the truth chronologie unzählig scheibenwelt meisterhaft typisch bevormundend versterben abbilden nehmen verschwörung mischung fokus nicht im geringsten konzernchef regent medial brillant verdienen sensationslüstern chance bieten witz passen dumm verleihen zwerg interpretieren verwandeln für sich selbst sprechen neuigkeit absetzen schriftsteller kennen 4 sterne berichterstattung ungeliebt times kategorisieren werkstatt zyklus absurd absurdität störenfried frage witzbold genial kommentar geist realität politik nische rezension zufällig mahnend unsterblich popularität satirisch tod zurückhalten lachen fröhlich individuell anfühlen werk plattform zeitpunkt presse beginn lieben opfer ironisch öffentlichkeit wirken selbstinszenierung patrizier abgeschlossen band 25 frei medium mord widersprechen roman richten wahrheit humor chefredakteur ankh-morpork auseinandersetzung pressefreiheit jung handeln darstellen realistisch diskutieren bereich begnadet versorgen schlagzeile gold druckerpresse bereiten kritik losziehen höllenritt überflüssig schenken nicht allzu genau nehmen einsatz bedauern fantastisch institution meinung freude ganzheitlich beschließen innovation anklagen journalismus analyse konkurrenz herausarbeiten verpacken handlung die volle wahrheit gekonnt kopie punkten gründung bücherhirn stereotyp lesen amüsieren hervorragend fantasy schelmisch william de worde team verlangen zum lachen bringen
Sir Terry Pratchett verstarb mit 66 Jahren am 12. März 2015. Sein Vermächtnis ist die „Scheibenwelt“, die ihm schwindelerregende Popularität als Fantasy-Autor verlieh. Das Gesamtwerk umfasst 41 Romane, die in verschiedene Zyklen kategorisiert werden können. Pratchett erwartete von seinen Leser_innen allerdings nie, seine Bücher in einer festgelegte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Suche. 09.09.2018 19:11:40

beruflicher alltag suizid therapie kein urvertrauen zurücksetzung labile mutter arbeitgeber dummheit gedankengang gedanke arbeitskollegen selbstwertgefühl gedanken mitarbeiter tränen uncategorized liebesbeziehung mitarbeiterin betrieb eintrag boss konflikt bewunderung kaputtes selbstwertgefühl schlechte kindheit gespräch suizidal besprechung selbstbewusstsein job verhältnis momentaufnahme wütend zurücksetzen tagebücher freund mama selbstreflexion selbstzweifel labil betriebsklima mutter adhs vater papa erinnerung eltern bewundern verknallt enttäuschung depressionen depressiv alltagsgedanke zurückweisung depression alltag kindheitserinnerungen abteilungsleiter liebeskummer defizite verliebt in den vorgesetzten zurückweisen könig gefühl beleidigt erinnerungen schlechtes verhältnis gefühle liebe am arbeitsplatz vertrauen liebesdrama alltagsgedanken beruf ads suche dumm kindheitserinnerung aufmerksamkeitsdefizitsyndrom büro tagebucheintrag verliebt in den chef kindheit tagebuch momente selbsterkenntnis firma depressive mutter vorgesetzter selbstmord gruppenleiter wut chef arbeit mittag verliebt in den boss klinik jobsituation selbstvertrauen kaputtes selbstbewusstsein beziehung suizidgefährdet aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung momentaufnahmen anerkennung defizit faszination beziehungen verletzt kollegen psychoanalyse partner firmen reflexion urvertrauen konflikte drama arbeitsalltag bügeln kollege arbeitskollege verliebt in chef verliebt suchen enttäuscht
ich war eben wieder laufen. seit ewigkeiten. okay, das letzte mal war am dienstag, aber davor war ich ewigkeiten nicht. das letzte mal kurz vor der messe, kurz vor meinem geburtstag im juni. danach hatte ich eine fußverletzung, weil ich zuhause an der treppe abgerutscht bin und mir dabei meinen zeh kaputtgeschlagen hatte und danach hatte ich gürtel... mehr auf fenzas.de

Ein Weihnachtsbrief 28.12.2018 21:45:54

me eigener weg chronische erschöpfung chronic fatique syndrom cfs kämpfen reha rentenversicherung lebensweg steinen auf dem weg frohe weihnachten wütend myalgic encephalomyelitis psychosomatisch rentenverlängerung
Unsichtbare Krankheiten verschwinden nicht, nur weil sie unsichtbar sind. Lass uns zusammen die Augen öffnen und für unser Recht als mündige Patienten kämpfen. Quelle... mehr auf weltenpfad.net

Nun schätzt er mich komplett falsch ein…! 28.02.2015 17:05:00

gedanken svv essstörung wütend gespräch lehrer mail gefühle vertraulich tagebuch chaos missverstanden hilfe probleme der lehrer selbstverletzendes verhalten selbstschädigung
Er hat mir geantwortet. Den kompletten Anfang meiner letzten Mail hat er wohl missverstanden, bzw. er schätzt mich einfach KOMPLETT falsch ein…!!!??! Er meinte u.a. dass ich es nicht zum Ziel haben sollte, meinen Freund zu verändern. Dass es nicht nett wäre, mich ungefragt als seine Retterin betätigen zu wollen und dass man Veränderungen vom ... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Geschützt: Metakommunikation, liebe Freunde, Metakommunikation! 09.08.2018 17:13:23

geschäftsleitung momentaufnahmen beziehung jobsituation selbstvertrauen verliebt in chef verliebt arbeitskollege kollege arbeitsalltag drama konflikte firmen verletzt kollegen beziehungen aggressiv tagebuch verliebt in den chef büro tagebucheintrag abfuhr ungeschminkt beruf alltagsgedanken liebesdrama erinnerungen liebe am arbeitsplatz gefühle ignorieren könig beleidigt gefühl liebeskummer verliebt in den vorgesetzten sauer abteilungsleiter verliebt in den boss mittag chef ignoranz arbeit wut gruppenleiter geschminkt vorgesetzter metakommunikation firma meeting rhetorisch flurfunk momente kantine stilmittel betriebsklima freund tagebücher wütend kommunikation job momentaufnahme rhetorik selbstbewusstsein mittagspause gespräch alltag zurückweisung alltagsgedanke geschäftsleiter enttäuschung verknallt erinnerung geschäftsführung geschenke arbeitskollegen botschaft gedanke gedankengang eingeschnappt arbeitgeber beruflicher alltag aggression geschäftsführer konflikt shaming boss eintrag betrieb mitarbeiterin uncategorized gedanken mitarbeiter
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf fenzas.de

[Rund ums Buch] Lieber Verlag blanvalet, … 09.04.2019 09:00:35

thema ungern schimpfen herausfinden blickfeld lang amazon gegenteil mechanismus englisch langsam aber sicher zahlreich gedanke neuauflage erhalten die gärten des mondes druckwelle verschieben teilhaben abschließen hinzufügen direkt ändern erfahrung reihe erreichen bestimmen übersetzen vorgängerband steven erikson zornig kauf zugänglich unternehmen buch standardisiert zur verfügung illustrieren mensch erfolg neuveröffentlichung auffallen behandeln vorwerfen guten gewissens originalband verstehen bezweifeln absatz austauschen schaffen voranstellen das spiel der götter band liefern tippen fehlen erklären boykott tirade weiterlesen erscheinen ankündigen wutanfall erinnern herbst bedeuten die hände gebunden einfallen bearbeiten existierend ausgeliefert hinhalten entscheiden aufregen abfinden auf den markt bringen wütend zusammenhängen guter wille wichtig text vollständig besprechung eingestehen entnervend überlegen bitte aufschreiben umfangreich misserfolg katastrophal verzichten unter druck setzen veröffentlichen angewiesen anbieten parallel einsehen abschluss wissen option mail leser regelmäßigkeit demonstrantin wehtun rund ums buch blanvalet website neuigkeiten & schnelle gedanken beschweren verscuhen angelegenheit absehen heiß ersehnt existenzgrundlage entsprechend vorbestellen buchhandlung abhalten impertinenz treiben öffentlich fehler ähnlich keine schuld treffen vorgabe formulieren deal schweigen ursprünglich die schwingen der dunkelheit meckern kundenfreundlichkeit scheuen verschwunden rutschen hinziehen ärger schreien langwierig bestellung für sich selbst sprechen the crippled god zustellen verzögerung kunde setzen hinunterschlucken rechtfertigen ignorieren schlecht eskapaden plausibel tod eines gottes indirekt verpassen buchpreisbindung kommentar leugnen etwas auf dem herzen haben zusehen entschuldigung erscheinungsdatum vorstellen april 2019 mangelnd zeitversetzt schreiben situation jammern von der seele reden fuchsteufelswild bewusst beitrag möglichkeit grund inhaltsangabe plattform verlagswebsite hoffen doppelrezension notiz verfügbar im regen stehen lassen trivia dreist mitteilen ärgerlich winter bringschuld enthalten final buchversand konzern beispiel verzeihen fortsetzung kein guter eindruck aufmerksamkeit transparenz seite entschuldigen die stadt des blauen feuers lösung wunschliste warten verlag einleitung zusammenarbeit bemächtigen durch den kopf gehen organisatorisch bedauern anflehen begründung teilung frühjahr 2011 zeigen information beschließen verzögern deutsch konkurrenz system potenziell stand version nicht das geringste zu tun haben original antwort kundenmail erhöhen ärgern verständnis keine andere wahl rand lesen überlaufen hilflos veröffentlichungsdatum aus aktuellem anlass
Hallo ihr Lieben 🙂 Morgen werde ich die Doppelrezension zu „Die Stadt des blauen Feuers“ und „Tod eines Gottes“ (Das Spiel der Götter #8) von Steven Erikson veröffentlichen. Ich habe beim Schreiben dieser Besprechung wieder einmal alle üblichen Vorgaben ignoriert und einfach aufgeschrieben, was mir durch den Kopf ging, ohne mich zum Beispiel um die... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 2: Drama, Schmutz und Skandal 27.11.2019 09:00:00

in frage stellen weitergeben auftrag nobelstiftung untersuchen unternehmen sündenpfuhl schützen gestärkt moralisch mensch glaubwürdigkeit einschalten ehrung zur sprache bringen kontakt verbrechen affäre verstoßen vorfall gründen beschlussfähigkeit ahnden vorum ausgraben katarina frostensons aussteigen bezweifeln vorwerfen reformbedarf untätig literarisch pikant literaturabend auf lebenszeit kritiker herausstellen bescheid wissen missetat kjell espmark straucheln erwischen verhalten idealistisch horace engdahl französisch enttäuschen die krone aufsetzen karriere festlegen beschädigen einrichtung medienwirksam erbe geld november 2019 verstoß erhalten rechtlich ruf zuschustern menschenrechte ausfindig machen spitze des eisbergs nobelpreisvergabe kritisieren frau glimpflich verleihung name insiderinformation patrick modiano stipendium künstlerin propagieren anwaltskanzlei engagement desaströs einnehmen ändern demütigen verteidigen carl-henrik heldin zynisch wetten stopfen verwickelt geschäftlich ermittlung zorn elfriede jelinek wissen bauen nachholen stoppen im dreieck springen zweifel handhabung fehlverhalten bedrohen akademie rund ums buch androhen harold pinter reportage medien informationsleck preisvergebend ständiger sekretär geheimgesellschaft fakt charakter stattfanden sitzung thematisieren lyrikerin neuigkeiten & schnelle gedanken sitz literaturnobelpreis davonkommen literaturnobelpreisvergabe schlupfloch bezichtigen gelingen öffentlich illegal argumentationskette mit pauken und trompeten mitschuldig rücktritt schweigen zufriedengeben formulieren svetlana alexijewitsch austritt weitermachen schwedisch schadensbegrenzung schauplatz debatte lügen geheimhaltung event abarbeiten versprechen vergangenheit erinnern wutanfall niederschreien auszeichnung ehren ernstnehmen bewusstsein reagieren vorkommen fehlschlagen ehrwürdig hervorgehen entscheiden steuerhinterziehung einstreichen kriminell wütend wertvoll dem fass den boden ausschlagen detail ordnungswidrigkeit benennen bob dylan interkulturell vertragsbruch veranstalten kunstclub krise jean-claude arnault verfehlung aktivität erleben verheiratet schlimm unverzeihlich mitglied anschuldigung alkoholausschank skandal denken ehrenwert verfügen belegen recherche gerechtfertigt jean-marie gustave le clézio vorwurf profitieren berichten bewahren eine goldene nase verdienen zusehen sprache abstimmung finanzieren verletzen situation einstellen mittelpunkt verbannen vergewaltiger ermitteln ausrichtung freiwillig ehemann testament verschwiegenheitsklausel dichterin statuten ans licht kommen unter den teppich kehren übergriff aussetzen dichtmachen abspielen druck pflicht hintergrundfakt klas östergren auftritt per wästberg beweisen bereichern öffentlichkeit schieflaufen beschämend anschauen verblassen polizei alamierend verpflichtung modernisieren streiken gewährleisten kulturforum künstlerisch offenheit profit mit füßen treten betrügen 18 sitze eklat einleiten entheben verdienen üble nachrede schmerzhaft vertuschung verdachtsmoment geschöpf ekel #metoo verhindern möglich literatur ausdruck schwedische akademie ausschließen erlassen wahrnehmung haft kompetenz fotograf vorfallen räumlichkeit einflussreich vertrauen schritt ständige sekretärin tipp lautmachen kompass fordern alfred nobel nahelegen schockierend eskapaden verschwiegenheitspflicht handlungsunfähig ignorieren leisten edel besprechen peter englund anflehen elitär verlieren fördergelder vornehmen rolle senf untätigkeit frauenbild loyal information hässlich institution erhaben transparent befürworten literaturwissenschaftlerin attestieren struktur geheimnis funktion farce decken verwaist image verurteilen handlung scheidung preis sanieren nobelpreis wiedergutmachung integrität sexuell vorsitz literaturnobelpreisträger verkaufen verwerflich konsequenz entziehen austrittsregelung entscheidung zerfleischen sara danius einschüchtern einwehen organisation verdammen erneuern betroffen betreiben stockholm romantisieren verkünden anzeigen vergewaltigen herausragend wisława szymborska einfluss unterstützen erpressen rape culture aussetzung bestätigen akt problematisch rettung peinlich verraten teilnehmen teilhaberin insiderwissen unehrenhaft beziehung aufbau beauftragen offenes geheimnis zusammenarbeit aktiv mitwisserschaft helfen club missbrauchen
Drama, Schmutz und Skandal Okay, ich habe geschwindelt. Ich gestehe. Wir können heute nicht sofort anfangen, schmutzige Wäsche zu waschen. Leider muss ich euch kurz in den Aufbau der Schwedischen Akademie einweihen, bevor es losgehen kann. Ja, ich höre das Stöhnen und Brummen, keiner hat Lust auf Hintergrundfakten, ihr wollt die pikanten Details, i... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Heimfahrt. 25.09.2018 17:34:20

liebeskummer verliebt in den vorgesetzten one night stand zurückweisen abteilungsleiter erinnerungen schlechtes verhältnis liebe am arbeitsplatz gefühle vertrauen beleidigt gefühl beruf ads liebesdrama emily luther alltagsgedanken tagebuch verliebt in den chef büro aufmerksamkeitsdefizitsyndrom trennung tagebucheintrag selbsterkenntnis momente vorgesetzter firma wut chef arbeit selbstmord gruppenleiter mittag verliebt in den boss suizidgefährdet beziehung aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung jobsituation selbstvertrauen adele cover momentaufnahmen anerkennung youtube beziehungen faszination charlie puth firmen partner urvertrauen reflexion verletzt psychoanalyse kollegen bügeln kollege arbeitskollege someone like you drama konflikte arbeitsalltag enttäuscht verliebt in chef verliebt therapie beruflicher alltag gedankengang zurücksetzung arbeitgeber arbeitskollegen gedanke selbstwertgefühl trennen trennungen uncategorized tränen liebesbeziehung gedanken mitarbeiter eintrag betrieb boss mitarbeiterin bewunderung konflikt schlechte kindheit besprechung gespräch job verhältnis momentaufnahme wütend cover schlussmachen selbstbewusstsein selbstreflexion adele mama freund zurücksetzen tagebücher betriebsklima adhs eltern erinnerung bewundern verknallt enttäuschung liebesleben alltagsgedanke zurückweisung schluss liebe alltag
als anne und ich damals miteinander schlussgemacht haben, da war ich 17, dauerte es nicht lange, bis ich mit kai zusammenkam. wir trennten uns irgendwann september oder oktober, meine ich, und schon im november war ich in kai verknallt, bis wir dann im februar zusammenkamen. mit kai ging es irgendwann im frühjahr des jahres drauf auseinander, ich w... mehr auf fenzas.de

[Rund ums Buch] Hilfegesuch: Die Treue halten oder aus dem Staub machen? 20.08.2019 09:00:03

tim straetmann marktmechanismus komplex mutter eignen beschäftigen entscheiden besitzen august 2019 wiederholen wort halten erneut schicken bedeuten freund exemplar erinnern lust ewig wutanfall in den hintern beißen figur erscheinen vollständig erscheinungstag abstecher eingehen wichtig freuen detail durchstehen wütend grenze lektüre enden poetisch in angriff nehmen post chronologisch entschlossen umfangreich erleben sensationell überlegen geduldig erwarten ausreichen leser mail sorge wissen zwischenzeit angewiesen resigniert veröffentlichen ureigen umgehen abbrechen autor neuigkeiten & schnelle gedanken vergessen website blanvalet rund ums buch sorgen machen weit gebraucht von vorn vermögen vorbestellen aktualisieren epos entwicklung schwindelerregend veröffentlichung die schwingen der dunkelheit bruder ausführlich erinnerung verlustgeschäft lang amazon schrecken entfalten nachvollziehen regal high fantasy thema aus dem staub machen reread neuauflage vergriffen schmerzen beruhigt geld abstimmen trilogie englisch buchbranche falsch bekannt vorgeschichte verlassen zeit ereignis steigend gravierend abschließen herausforderung kompliziert dringlichkeit verschieben die gärten des mondes verloren e-mail steven erikson ausharren unbestimmt anstrengend erreichen kennenlernen teilen hinblättern reihe erfahrung gewirr äußern bedeutend überraschend eintreten ändern auffallen fortschritt neu unmittelbar übersetzung buch unternehmen dimension däumchen drehen voraussichtlich stück für stück geografisch die treue halten episch hoffnung konflikt abspringen umspannen durchziehen zweistellig problem prozess projekt untätig erleichtert traurig mutieren guten gewissens magisch vorwerfen erklären arbeiten rentieren wikrung sicher verhalten fehlen verantwortung in den händen vergöttern dreistellig wechseln übersetzer bericht kosten beginnen streichen der segel band das spiel der götter fortsetzung filter abtreten fomulierung zweifeln strapazieren zwangsläufig unterstützen schneise der verwüstung stecken kolossal verlockend wunschliste passieren akt bereich zählen transparenz erklärung zeitlich gedächtnis auf dem schirm behalten zetern mühe genre konzentrieren saga verlag warten kurzfassung ausgleichen toben meinung melden mehrfach system drama ansprechen deutsch aus den puschen kommen abstand beschließen lesen ausgabe ausgenommen bangen schreibstil erzählen umsteigen handlung original kaufen markt nachlesen definieren veröffentlichungsdatum erfreulich fantasy hervorragend muttersprache befeuern bewegen blöd jahr offenheit hinterlassen verzögerung anpassen zügig entgegenkommen karsa orlong langwierig herumschlagen teuer beruhigend anomander rake risiko ärger mit dem gedanken spielen unschlüssig satt ausgehen voller preis reizen abrackern aussicht aufbauen klein sprachkenntnisse ortsname beschönigen absichtlich schuld luft machen zwingen nichts ausmachen argument mucksmäuschenstill erscheinungsdatum charaktername hilfe berichten sprache abstimmung zusehen zu viel rezension verschachtelt erscheinungstermin bewusst umsonst finanziell einstellen wortspiel schreiben mangelnd versauern aufgeben toblakai doppelband beschwerde auftakt das licht der welt erblicken möglichkeit ausgeben erinnerungsstütze ärgerlich doppelt vorzeitig verblassen einhalten aufwand
Hallo ihr Lieben! 🙂 Erinnert ihr euch, dass ich euch im April von meinen Problemen mit Steven Eriksons epischer Fantasy-Reihe „Das Spiel der Götter“ berichtete? Für alle, deren Gedächtnis jetzt gerade Däumchen dreht und für alle, die keine Lust haben, HIER noch einmal nachzulesen, eine Kurzfassung. Die Saga ist im englischen Original seit 2011 voll... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Reiz der Buchmessen? 21.10.2019 13:05:28

begrenzt ausgeben verfügbar besuchen berlin typ möglichkeit finanziell messebericht fragen montagsfrage situation nach hause vorstellen billig fachlich enttäuschend frage aspekt neuerscheinung englischsprachig rechtfertigen klein zwischen den zeilen bestellung schriftsteller möglich nutzen kosten wochenende vorstellung pilgern vernetzen kaufen überlaufen akzeptabel wohlfühlen lesen abenteuer preis schleppen original ärgern oktober 2019 bestätigung lauter&leise deutsch vorteil veranstaltung treffen gedränge leipziger buchmesse populär spoilern verlag prügeln lauter&leise aufgehoben lesegewohnheit genießen kontingent vom gegenteil überzeugen gewinnen eine rolle spielen unterschätzen antonia hoffnungslos widersprechen positiv buchladen vorziehen akkreditierung überfordert online konzept buchmesse nachschub übersetzung mensch buch journalist buchblogger skrupel erfahrung kennenlernen voraussetzen platz fachpersonal bequem englisch beantworten geld präsentieren massenveranstaltung frankfurter buchmesse aktuell skeptisch frage-antwort-runde rahmen gebraucht blogger abhalten antreffen stressen verspätung gelingen veröffentlichung neuigkeiten & schnelle gedanken autor interessieren anfreunden beitragen ausstellen besuch schubsen angewiesen verzichten buchmarkt erleben logistisch wütend leipzig einfallen erfordern frankfurt achselzucken wagen erscheinen messe ausflug lesung reiz
Hallo ihr Lieben! 🙂 Letzten Montag habe ich euch vom Drama um die diesjährige Vergabe des Literaturnobelpreises erzählt. Ich hatte damit offenbar genau den richtigen Riecher, denn ob ihr es glaubt oder nicht, das Drama geht weiter und erreichte diese Woche eine neue Ebene. Der Preisträger von 2019 ist der Österreicher Peter Handke. Ich habe […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Urvertrauen. 22.08.2018 18:18:11

gespräch besprechung selbstbewusstsein momentaufnahme verhältnis job wütend zurücksetzen tagebücher freund mama selbstzweifel selbstreflexion mutter betriebsklima vater adhs papa erinnerung eltern verknallt bewundern enttäuschung alltagsgedanke zurückweisung alltag kindheitserinnerungen beruflicher alltag therapie zurücksetzung kein urvertrauen arbeitgeber dummheit gedankengang gedanke arbeitskollegen selbstwertgefühl mitarbeiter gedanken liebesbeziehung tränen uncategorized mitarbeiterin betrieb eintrag boss konflikt bewunderung kaputtes selbstwertgefühl schlechte kindheit kaputtes selbstbewusstsein selbstvertrauen jobsituation beziehung aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung momentaufnahmen defizit faszination beziehungen kollegen psychoanalyse verletzt partner firmen reflexion urvertrauen konflikte drama arbeitsalltag kollege arbeitskollege verliebt verliebt in chef enttäuscht abteilungsleiter verliebt in den vorgesetzten liebeskummer defizite zurückweisen gefühl beleidigt könig schlechtes verhältnis liebe am arbeitsplatz gefühle erinnerungen vertrauen liebesdrama alltagsgedanken ads beruf dumm kindheitserinnerung tagebucheintrag aufmerksamkeitsdefizitsyndrom büro verliebt in den chef tagebuch kindheit momente selbsterkenntnis firma vorgesetzter gruppenleiter wut arbeit chef mittag verliebt in den boss klinik
ich mache mir zur zeit viele gedanken um meine umwelt, mein erscheinungsbild und allgemein um mich. wie immer, wenn man etwas hat, das einen .. irgendwie deprimiert und daher zum nachdenken anregt. gerade jetzt in dem moment frage ich mich, woran ich früher gedacht habe, womit ich mich früher so im tagebuch beschäftigt habe. ich meine jetzt nicht h... mehr auf fenzas.de

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

die volle wahrheit schleppen handlung informieren heiraten ärgern hund behütet assoziation stereotyp offenbarung wohlfühlen reichsadler lesen erleichtern bevorzugen abenteuer worldbuilding fantasy miriamel konsequenz wahnsinn tief schuldgefühle verlangen fürchterlich böse tragisch überflüssig schenken vornehmen entgegenstellen erstaunen enttäuscht verführerisch subjektiv unterstellung loyal struktur schlosshund lesebingo leben mögen trauer schicksal emmi spoiler gemeinsam die horde marcia clark armes würstchen präferenz die vampire laurell k. hamilton allerliebste schwester motivieren die stadt des blauen feuers the run of his life überraschung ausgeglichen teilnehmen piktochart dokumentieren conan scharfsicht ari marmell skrupellos running-gag zwillingsschwester außer kontrolle verbesserungsfähig verwöhnt monster anna stephens the conan chronicles gedächtnis hoffnungslos american psycho antrieb john gwynne befriedigend midlife-crisis majestätsbeleidigung kuschlig leserunde haupthandlungslinie erfolgreich positiv auge brillanz regenbogen übertreffen gemeinschaft scheitern liebeserklärung triebgesteuert gewinnen politisch reflektieren zusammenwachsen ende unaufgeregt disziplin wiebke lorenz themenkomplex dramatisch handeln stephanie oakes angst unmenschlich buddy read herausholen mörder auftakt fertigstellung selbstbestimmt alles für die katz lieben fürchten patrick rothfuss misslungen umsetzung ad acta druck badezimmer schrecklich wert regisseur erzählstruktur motto differenzierter witwer antonia michaelis ausführung wachsen mord ausnahme experiment schule wrath konfrontieren ungewissheit belegen cress einmotten analysieren formvollendet sternevergabe anne helene bubenzer barbar sanft low fantasy abwechslungsreich bombastisch maquin brian mcclellan gegenspieler vorstellen stunde schreiben fernhalten dramatik fortschreiten privatleben reifen murks auswählen komfortzone älterwerden bewusst negieren dominieren amoklauf verteilung schmerz dröge überladung gigantisch der letzte könig von osten ard könig sexiest man alive zerstört sensibel ästhetisch moira young irritieren weltsicht non-fiction durchschnittlich dauerhaft zusammenstellung talentiert durchleben weinen verschlungen mäkelig antesten tobias weltenwanderer banause debüt interessant ungünstig wohlfühlgeschichte urteil seitenzahl schweizer käse interpretieren martina bookaholic mit dem gedanken spielen testen dumm erlebnis leinwand desillusionieren footballspieler urban fantasy abgewinnen verwandeln teenagerromanze literatur der goldene handschuh folgen die daumen drücken sohn wählerisch sorgen einheit rupture faktisch robert harris epos nennen sins of empire chronologie ungeschlacht egozentrisch entsprechen entspannen empfinden existenz vollständigkeit gewaltfantasie beraten entstehen zufrieden the power ulk begreifen geraderücken einfühlsam scheibenwelt shakespeare zahl wahl lektüreauswahl explizit schwester punktevergabe wegsperren vertrautheit thriller eindruck vaterland 30 jahre heimatbezirk abschluss ruin einschätzung the broken kingdoms spaß heiß rückstau lehrer anlass feind entfaltung historische fiktion sammelband konfliktherd hart stressfreierr referenz sympathie supernatural lesechallenge blogplan in den kram passen a mother's reckoning austreten schonungslos altbekannt abhaken identität cliffhanger klassiker charakter the inheritance trilogy totalausfall autor schwer gedankenwelt planen strafprozess protagonist königin victoria the name of the wind nazi aufregen talent versinken cover statistisch porträtieren in verzug veranstalten haarschnitt kuss gewissenhaft vorherrschen schlimm erleben kriterium gefallen fortschrittlich manuskript graf dracula leserin lektüre leidenschaft intelligent alles sense element papa erkennen lustig abhacken entgleiten facette quote heldin abverlangen zwillingsbruder beschränkt weihnachten der finder mutter einzigartig held tierisch vision unheimlich spitzenreiter charakterisierung heinz buschkowsky erscheinen genreverteilung brutal figur starten jeffrey toobin erinnern mobbing lust gut und böse bücherkultur-challenge terry pratchett basieren auf die beine stellen sachbuch the faithful and the fallen beeinflussen leseverhalten katastrophe zupfen altlast i am bookish herausfordern mission bittersüß wälzer inhalt geschmackvoll überwinden lesespaß henry n. brown schicksalsschlag kritisch befriedigung unverdient theorie das spiel der götter erwachsene vorliebe eric harris schwarz fehlen vernachlässigen verrückt entgegensetzen bewertung n.k. jemisin anna challenge buchblogger aus dem herzen veränderung buch schön kontakt familie glaubwürdigkeit ziel neu weltliteratur mental gods of blood and powder aufmerksam farbe auf die palme bringen kunststück toll bedauernswert maßgebend blind berühren neukölln ist überall steigern gefühlswelt verstörend reinigen so la la claudia gray highlight künstlerin in verbindung passend fixierung idee quentin tarantino reihe erreichen kennenlernen eskalieren die schlacht von morthul bestimmen kontrast schmal skyline aussortieren korrigieren daryl gregory flop motzen kleinlich steven erikson entscheidend high fantasy wunderbar massaker kategorie herausfinden dystopie charakterkonstruktion verändern missen abschaffen regeln englisch moment befürchten trilogie botschaft dan wells vorsatz unterschied auf die probe stellen eva lesegeschmack erzählen verständnis schriftstellerin akzeptabel columbine bücherhirn antiklimax atmosphäre neukölln aquarell animalisch hamburg heinz strunk zustimmen hervorragend amüsieren the people v. o.j. simpson verbessern zweiter weltkrieg dustlands verbreiten tradition entscheidung gestaltung kim newman team hand bedauern einstellung rolle tad williams elitär unwesen treiben januar 2019 ktischig märtyrerin firebird schlechtes gewissen kontrollieren bluten 1970er verzaubern monatlich zuneigung schwächlich kollege ansprechen deutsch taff wundervoll analyse partnerschaft living in the aftermath of the columbine tragedy bildschön danken aufmerksamkeit beteiligen wildern robert e. howard weiß seite wahr diagramm verraten monstrum diskutieren realistisch erwähnen liebesszene partials ausreißer beziehung überprüfen vergießen mumpitz träne verlag kleinigkeit intellektuell grimdark genre konzentrieren überdreht oliver dierssen nagend bücherwurm liebesdreieck rezensieren reise hingabe fritz honka roman mitleid widersprechen verstümmelung zutrauen jahresrückblick am liebsten frühjahrsputz the kingkiller chronicle originell verfilmen nicht alle latten am zaun m l rio lesejahr einfärben erforschen simon lone ranger anstellen vampir high school herausragend schwerfallen magie osten ard blood red road wolf vorhersehbar erschreckend sue klebold pulpgeschichte kaugummi werk opfer lenken without a doubt verkommen fazit gerecht werden vorbereitet das geheimnis der großen schwerter missverstanden beweisen besuchen weiblich glück an den nagel hängen ausborgen trostlos erwartung ratten-szene zweck realität infografik verfilmung recherche respektabel rezension überleben versnobt grün die hexenholzkrone berauschend zeitverschwendung öffnen persönlichkeit star selbstmörder retten montagsfrage formular austausch lugh tochi onyebuchi situation lachen herz patrick bateman goldener löffel im mund romantik meisterwerk leseerfahrung auswertung kämpfen if we were villains fledermausland nerven simon lelic zeugenaussage fragmentarisch stimmen der märchenerzähler beantwortung rechtfertigen samuel szajkowski beleidigend entwickeln gefühl sieben nächte modern teddybär o.j. simpson aspekt beinhalten ambitioniert edel verzweiflung anita blake the sacred lies of minnow bly barbarisch tod eines gottes begeisterungsfähigkeit schlicht spannend abel tannatek besprechen faszinierend stottern mitreißend sprachenverteilung das weihnachtswunder des henry n. brown buchschnitt spüren unsympathisch tragödie welt erkämpfen älter verdienen konzeption muttersprache 2018 lieblingspulli berührungsängste cimmerian zeit verbringen a thousand pieces of you wahnsinnig godblind passen risiko wahrnehmung young adult erotisch umdrehen harmonisch hobby enttäuschung komisch entdeckung ermüdungserscheinung fühlen begeistert foltern großeltern wünschen lesefortschritt qualvoll erkenntnis schnitt erinnerung formulieren gefestigt anspruchsvoll überzeugen jugendliche bezaubernd marlene machthungrig the lunar chronicles fesseln stocken abgefahren schluss liebe distanziert in tränen ausbrechen wissen vordringen bemerkenswert beeindrucken sprechen unsinnig auf den ersten blick mann schönheit bereitwillig vorbereitung zusetzen überdenken naomi alderman aussehen aufgabe neuigkeiten & schnelle gedanken ultimativ jean-claude dickköpfigkeit überwiegend tragweite fakt alt paar unreflektiert verhältnis vermissen empfehlen widmen freuen dimensionsreise kvothe wütend bloggen krise regel zufriedenstellen rezensionspflicht euphorie statistik besprechung dick michael schreckenberg aufarbeiten aufrichtig leise beasts made of night if i did it unlogisch generation nach hause kommen verfänglich powder mage manifest dylan klebold grausam autorin saba in den hintern kriechen itnensität lernen komplex filmisch reagieren umfeld ungewöhnlich brandenburger tor qualität abscheulich besiegen trauern entscheiden weitschweifig 30 fragen vorwerfen die flucht ergreifen erschütternd oree elend richard kampf literarisch we are all completely fine jugend the killing dance romantisch besessenheit erfüllen oberflächlich maximum morden schreibblockade wortmagie's makabre high fantasy challenge emotional qualitativ aktion stürmisch traumatisch kniffelig drücken ehrlichkeit verhalten mr monster john cleaver kultur prickelnd erstaunlich mordprozess vorbeischrammen videokassette illustrieren humoristisch leseprojekt emotion verreißen fortschritt intensiv überraschen problem vollbringen schwierigkeit ich will dich nicht töten marissa meyer seltsam frauenmörder daniel aufwühlend verboten psychologisch erlauben bret easton ellis heulen hoffnung 20. april 1999 bemerken fragestellung annehmen sinnbefreit monatsverteilung unangemessen beschreibung abschließen jugendbuch rechtzeitig standard ungezwungen wohlwollend tier ereignis frau trocken erfahrung schimpftirade tetralogie wiedertreffen ändern großartig suizid begleiter teilen entvölkert rotschopf fatrasta streng folterszene triebfeder revolution herangehensweise serienmörder ich-perspektive liebenswert simon strauß fehlgeleitet erwachsenwerden langfristig motto challenge lohnend übermitteln sas thema präsentieren bescheiden geschichte schilderung stark festlegen mitgliedschaft leseziel außerordentlich abstoßend feuilleton werwolf abwärtsspirale hochkönigspaar ansprechend flagge aushalten beleidigen
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Geschützt: Die Holz-Ressourcen sind dir völlig egal! – Und: Das Gespräch mit dem Gruppenleiter. 14.09.2018 19:26:24

anerkennung suizidgefährdet beziehung kaputtes selbstbewusstsein selbstvertrauen kollege arbeitskollege arbeitsalltag verliebt faszination defizit hänseln firmen psychoanalyse kollegen ads beruf suche alltagsgedanken bossing tagebuch kindheit verliebt in den chef kindheitserinnerung aufmerksamkeitsdefizitsyndrom büro defizite liebeskummer erinnerungen beleidigt gefühl chef selbstmord gruppenleiter mittag verliebt in den boss klinik selbsterkenntnis firma selbstreflexion selbstzweifel freund zurücksetzen adhs vater besprechung lästern staffing suizidal verhältnis job wütend selbstbewusstsein depression depressiv erinnerung depressionen enttäuschung selbstwertgefühl therapie suizid gedankengang arbeitgeber bewunderung konflikt kaputtes selbstwertgefühl schlechte kindheit tränen liebesbeziehung gedanken mitarbeiter betrieb boss aufmerksamkeitsdefizit-/hyperaktivitätsstörung jobsituation gespräche momentaufnahmen bügeln tratsch drama konflikte suchen enttäuscht verliebt in chef beziehungen partner urvertrauen reflexion verletzt dumm liebesdrama geschlagen tagebucheintrag verliebt in den vorgesetzten zurückweisen abteilungsleiter schlechtes verhältnis gefühle liebe am arbeitsplatz vertrauen könig wut arbeitsplatz arbeit momente depressive mutter vorgesetzter mobbing labil mama tagebücher papa betriebsklima mutter gespräch momentaufnahme alltagsgedanke zurückweisung kindheitserinnerungen mobben alltag eltern bewundern verknallt arbeitskollegen gedanke beruflicher alltag dummheit kein urvertrauen zurücksetzung labile mutter sitzplatz uncategorized eintrag mitarbeiterin
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf fenzas.de

Montagsfrage: Buchcommunities? 07.10.2019 13:48:01

korrekt heimat like vielfältig verlangen informieren funktionalität lesen bevorzugen ausgabe mögen verabscheuen konkurrenz überflüssig eintragen ressource booklikes aktiv mitarbeit gering prämie gewinnspiel gesamtpaket giveaway lauter&leise teilnehmen gadget organisieren lovelybooks alleinstellungsmerkmal anmelden leserunde polen layout liste user abstrich unterscheiden einhalten vernetzungsoption themenwoche abbekommen frei bewerben app ausrichten traumhaft unverschämt abwarten finanziell abschnitt verfügen kommentar winzig berichten selten verpassen kategorisieren stöberherz vertrauen lesestatus unterwegs ungünstig chance mayersche alternative zuverlässig mittel beraten veranstaltungskalender sortieren vergessen mitgliederzahl einsehen veröffentlichen stiefkind von anfang an umfangreich gefallen mitglied funktionieren erstellen lektüre denkwürdig aufregen buchcommunity angetan nachrüsten gewissenhaft guter wille exemplar höflichkeit bearbeiten diskussionsforum erkennen eintauschen versprechen zitat design fehlen eintrag kritisch gründen spielerei challenge buch unternehmen automatisch vergeben bibliothek entscheidend leseverrückt nebenprojekt intuitiv überlastet wasliestdu.de bequem profil nutzen auswahl karriere frage-antwort team punkt version aufkaufen deutsch lauter&leise ankündigung widget oktober 2019 funktion praktikabel verlag seite hilfreich passieren einpflegen einengend kontingent rezensieren bücherwurm antonia quiz besuchen verpflichtend begrenzt dreist den rang ablaufen werk einbürgern festhalten herz prinzip montagsfrage verstärken kompromiss rezension verschwendung verzeichnis freiheit schlicht übersichtlich international ungeliebt klein verfassen redaktion anpassen vernetzen bieten verdienen freundschaft pudelwohl ausrasten verselbstständigen digital buchhandlung wünschen neuigkeiten & schnelle gedanken sinnvoll option asuzeichnung anbieten marketing blog goodreads personalisiert involvierung verteilen statistik buchmarkt durchtakten wie die pest europäisch wütend fan werbeplattform reglementiert qualität reagieren kernstück fungieren strikt magazin badge bedürfnis lieblingsseite pinnwand erfüllen investieren sammeln schwören server gruß problem seltsam zur verfügung unnötig unkompliziert ändern streng community befüllen hinzufügen praktisch orientieren geld gegenbesuch variante einsame spitze beeilen bekannt buchdatenbank konsultieren sponsorn teilnahme festlegen amazon
Hallo ihr Lieben 🙂 Da bin ich wieder. Nach meiner trauerbedingten Pause möchte ich versuchen, langsam wieder in den Blog-Alltag zu starten. Ich danke euch allen für eure lieben Worte und Beleidsbekundungen. Euer Mitgefühl hat mich wirklich berührt und obwohl es mir Chilli natürlich nicht zurückbringt, half es mir sehr, zu wissen, dass ich nicht [&#... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Genug 27.06.2016 17:36:07

kurzgeschichte warum jetzt? erlebnisse höhe macht leben wütend nachdenklich absturz jetzt! selbstachtung omen kurzgeschichten selbstwert zeichen erdrückend genug
Diese Kurzgeschichte wurde nicht Teil einer Anthologie, aber lesenswert ist sie trotzdem 🙂       Genug Es war kalt …Weiterlesen →... mehr auf lindasseite.wordpress.com

Theodor Fontane (79) 04.01.2019 17:06:49

geliebter zeichen vorbild lutz görner lehrzeit lachen sedanfeier strippe waschblau theodor fontane 12 → realismus gries welt rätsel sodawasser sommersprossig blitz wahrheit etwas faul vertont schlag schweizerkäse dinger langsam keller maulen sprecher apfelsinen stock pumpernickel befettet wehr und waffen leiter soda geizig kichern abgestoßen verbiestert hering lächeln herzensguter junge fritz katzfuß rothaarig wütend mignonlieder himmel gepeinigt briefmarkenränder frau mahrzahn lachs herzensgut kramladenlehrling überklappen sprossen vordertasche rezititiert korinthen schlecht dunkel kaiser wilhelm befleckt kram mädchen blauen fontane, theodor hitze zerlesen dumm tau siebzehnjärhiger junge fritz sommersprossen stärke gedichte von goethe apfelwein schmale leiter vertonung gedicht geschäftig boden witwe buch laden greinen zeit lyrik für alle gesprochen arme kreaturen blankvers kragenhängsel ein band von goethe rezitation friedliches dasein geburtstag shirting-rock wagschale lehrer briefmarke hof schlagwurst herrin preußische fahne oxhoft mein blau der himmel haar überlegen datteln flink wittwe marzahn
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Fritz Katzfuß (2:38) Theodor Fontane (1819 – 1898) Fritz Katzfuß war ein siebzehnjähr’ger Junge, Rothaarig, sommersprossig, etwas faul Und stand in Lehre bei der Wittwe Marzahn, Die geizig war und einen Laden hatte, Drin Hering, Schlagwurst, Datteln, Schweizerkäse, Sammt Pumpernick... mehr auf lyrik-klinge.de

Satz mit X 15.05.2017 13:29:25

negativ traurig gedanken zweifel finanzen wütend kiwu statusupdate allgemeines icsi grübeln kosten über mich pläne
Ich wollte schreiben während der Kryo. Ich konnte es nicht. Ich musste es mit mir ausmachen. Ich habe wieder ein negativ kassiert. Ich steuere auf das endgültige Ende zu. Ich kann mir auch langsam nichts mehr leisten. Ich werde noch eine ICSI durchziehen, für den letzten Strohhalm. Ich werde danach kinderlos bleiben. Ich finde das … ... mehr auf kinderwunschtagebuch.wordpress.com

Das gebrauchte Ü-Ei: Will jemand einen Flachmann verstecken? 20.08.2018 13:00:46

befreien zurückverlangen gespräch hotline versprechen stimme der vernunft gebraucht zuverlässig durchsehen abnehmen versenden rund ums buch vorsichtig angegnatzt schockieren verstecken august 2018 regal verpackung auswahl aufgeregt einlagern buch unternehmen medimops leer kundenservice entgegenkommend vorfall prozess entschuldigen größenordnung paket überraschung merkliste warten missbrauchen loch film positiv verzeihen lösen informieren ausgestanzt lesen ausgabe zustandsbeschreibung anekdote kinnlade staatsanwältin aus dem häuschen eintragen anblick marcia clark gesichtszüge abkühlen prüfen langersehnt zusammenstauchen telefon ärger erlebnis bestellung mülltonne wutschnaubend schlechtes omen entdecken stinkwütend foto veranlassen beenden gebrauchtware wut flachmann abergläubisch freuen wütend zurückschicken fan rückzahlung ikea lernen aufschlagen wiederholen schnapsbunker zorn dekorativ schrift aufkleber neuigkeiten & schnelle gedanken unkompliziert erfahrung zuflüstern aufreißen geld einsame spitze blitzableiter exakt mitarbeiter abpulen auffallen beschreiben geschlossen behandeln geduld seite glauben schatz blättern durchrutschen papiermüll unerfreulich auf lager preis freundlich verkaufen kaufen service gebunden päckchen bindung o.j. simpson sauer luft machen zuhören günstig anrufen wegschnappen without a doubt verfügbar vorenthalten schnell wie vom donner gerührt vorrätig trösten unterhalten abschicken verstand situation
Hallo ihr Lieben! 🙂 Die Montagsfrage ist noch immer im Umzugsurlaub, daher habe ich heute leider keine spannenden Antworten für euch. Stattdessen werde ich euch eine kleine Anekdote erzählen, die mir letzte Woche passiert ist und die mich so schockierte, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Ich kaufe meine Bücher regelmäßig gebraucht bei Me... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Katherine Arden – The Winter of the Witch 04.06.2019 09:00:09

brennen verschlingen gestehen bevorstehen chaos das richtige katherine arden süß mitternacht verpflichtung vermuten fokus prüfung dienen märchen illusion klein widerstrebend entwickeln kennen flammenmeer kämpfen gesicht herz vasja retten ziehen the winternight trilogy öffnen rezension sezieren kein wunder realität heranwachsen kern grautöne meistern protagonistin simplifizierend trilogieabschluss gerecht werden zahlen verführen mob jung vorfahren tun magie unterstützen verlust ambivalenz the bear and the nightingale palme ruhen umarmen ungestüm mühe erwartungshaltung wahr temperatur aufwachsen aufweisen mühelos pol wundervoll resonanz befähigen zeigen eleganz qualifizieren rolle entscheidung träumerisch zauber atmosphäre preis berauben zerstörung schwächen physisch vereint geschichte entfalten erwachsenwerden akzeptieren gewinn erfahrung ereignis frau schulter annehmen vermont bedingen überraschen mensch unerwartet märchengestalt illustrieren bestehen winterkönig erzeugen fantasie güte kampf spirituell magisch philosophisch ironie raum wesen vergangenheit hawaii geburt autorin zelt nachträglich hochstufen wütend resultieren tag zurück leidenschaftlich reisen liebe würdig erwachsensein bezaubernd überzeugen erinnerung bär von a nach b atemberaubend entwicklung hexe wechselwirkung urban fantasy land hinter sich lassen mädchen schwelle unschuld finden herkunft absichtlich hoch finster 4 sterne finale stellen reifen fröhlich vasilisa petrovna ort schreiben hilfe in die tat umsetzen zweifellos gegensätzlich frei bürde takten farm teil inspiration pforte einfluss endgültig eine rolle spielen symbol höhepunkt final russland im kopf herumspuken vasilisa warten fabelhaft inhaltlich mutig überraschung darstellen hinsicht geheimnis anketten schicksal lehren mögen leben enttäuscht schenken college verlauf wachstum überschreiten fantasy abenteuer erwachsen vergebens erweisen vorbereiten trilogie ständig vorgängerband lady mitternacht kalt kennenlernen zeit idee düster dualität verkörpern platz drohen auf sich nehmen strand erwecken entzünden meilenstein unruhig menschheit weisheit buch hin und her sterbliche bewertung schützen arbeiten zukünftig fehlen wohnen beängstigend einzeln morozko theorie zwei setting persönlich mission verstehen kurz einflüsterung bedeuten existieren kindlich gut und böse erscheinen feststellen band 3 bezaubern heldin facette reif erkennen allein lektüre tiefe einsperren schämen moskau talent verbergen the winter of the witch schlacht plan reich wurzeln thematisieren identität vergessen frech blase historische fiktion lüften funke abschluss nacheinander begeistern beiläufig ergänzen welt anzunehmen the girl in the tower nebenhandlungslinie gelingen 5-jährig empfinden gefangen verbündete übrigbleiben volk
Nach dem College lebte die Autorin Katherine Arden drei Jahre in Vermont und zwei Jahre in Moskau. Kein Wunder, dass sie irgendwann genug von kalten Temperaturen hatte. Sie zog nach Hawaii, arbeitete auf einer Farm und wohnte in einem Zelt am Strand. Eine Farm weiter lebte ein 5-jähriges Mädchen. Sie hieß Vasilisa und war der […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Keine Bäume…. 12.11.2018 23:11:40

daily photo wütend
…Keine Brände,  kein Feuer. So einfach findet das eine berühmte …nee, Persönlichkeit kann man nicht sagen. Mensch…Kann man auch nicht direkt sagen….Wie bezeichnet man einen gefährlichen,  dummen, einfältigen, beratungsresistenten, machtbesessenen…..Beinahe hätte ich einen TierNamen genannt. Die armen Tiere…Ach ic... mehr auf fotodoll.wordpress.com

Danke 2018 – du warst ein besonderes Jahr für mich 31.12.2018 09:12:42

fragen erlebnis leben einfach so reflektieren ziel reingoss menschen highlight zufrieden antworten reflektion lebendig 2018 jahresrückblick danke auszeit themen wütend
Der Blick zurück auf dieses Ausnahme-Jahr ist besonders, anders, berührt mich unwahrscheinlich. 2018 habe ich auf mich aufgepasst, mir Zeit genommen, für mich und meine Gesundheit. Ich habe mir eben durchgelesen, was ich in den letzten Jahren geschrieben habe und bin doch ein kleines bisschen erleichtert, denn achtsam bin ich auch bisher gewesen. M... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Wir sind wütend! 07.09.2014 19:55:47

wütend bildungsauftrag ukraine informationen düringer lehrpersonen ukraine-krise zdf kompetenzen medien medienkompetenz nato russland internet urteilsvermögen
Eine der wenigen Sternstunden in der Diskussion um die Ukraine-Krise: Der ehemalige Vorsitzende des NATO-Militärausschusses erklärt im ZDF, warum die «Beweise» für eine angebliche russische Invasion in der Ukraine wohl gefälscht sind (ab Minute 4:52). Medienkompetenz ist eine Fähigkeit, die – wie in diesen Tagen so offensichtlich wie selten zuvor –... mehr auf iscoutblog.ch

Montagsfrage: Wutanfall statt Sonnenuntergang? 19.11.2018 01:10:52

gespannt wie ein flitzebogen lauter&leise bremsen einlassen aufhören schwerfallen kraftausdruck wendung antonia roman verraten meerjungfrau zombie montagsfrage rezension ärgerlich the dark of the moon überzeugend in wahrheit rausch hintereinander weg sauer zwingen tolerant beleidigt der kronrat kategorisch null und nichtig neuigkeiten & schnelle gedanken zorn november 2018 wahrscheinlich kniff schriftstellerisch richard schwartz patient groll rasseln autorin richtung enden chronicles of lunos erwarten wütend speziell offenes ende auffallen emotion aushalten fall doof happy end begeisterung quälen jahrelang überraschend ertragen voraussetzen toben fürchterlich lesen handlung handeln ende fassen gedächtnis e.s. bell langweilig lauter&leise packen schmollen schreiben wut mitteilen ausführung schrecklich lieben die götterkriege folgen mit müh und not zyklus cliffhanger erfahren einbauen abschluss übel mitspielen abhängigkeitsbeziehung abspeichern epos fieber wutanfall erinnern erscheinen figur das geheimnis von askir kapitel wecken lektüre erleben tiefpunkt erzürnen aufregen negierung toll buch stinksauer überwinden vermeiden ausblenden begegnen herausfinden high fantasy eine chance geben veräppelt erreichen reihe langatmig übergehen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hatte ein zauberhaftes Wochenende. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war mit Freunden und Familie am Samstag nämlich in Potsdam-Babelsberg und habe mir die „Harry Potter“ – Ausstellung angesehen, die dort zurzeit auf dem Gelände der Filmstudios gastiert. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, weil ich mein... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com