Tag suchen

Tag:

Tag bizarr

Die Südeifel und der Mullerthal-Trail mit Hund – Tag 1 18.05.2015 06:50:08

felsen hike bollendorf news meinung südeifel reisebericht bizarr luxemburg wanderung trail mullerthal hundewanderung touren fotos hiking
Schon die letzten 60 Kilometer vor dem Ziel änderte sich das Wetter. Erst Schauer und dann fing es doch noch richtig an zu schütten. In Bollendorf selber war die Abfahrt (…) Weiterlesen... mehr auf bjoern-eickhoff.de

Meine schöne Obsession 13.05.2015 07:00:00

strasse italien alltag straße davide albani einblick komik bizarr gastartikel stadtleben
Ein Beitrag von: Davide AlbaniVor einem Jahr begann ich, zu Fuß mit einer Kamera auf den... mehr auf kwerfeldein.de

Fallet – Staffel 1 19.08.2018 14:42:42

england mord serie filmwelt - serien schweden bizarr dramedy video krimi youtube idioten komödie filmwelt ermittler fallet trailer netflix teaser
Eine Art Miniserie mit 8 Folgen á 30 min und sie ist eine Parodie auf das Nordic-Noir-Genre. Die Serie handelt von den inkompetenten Ermittlern Sophie Borg aus Stockholm und Tom Brown von St. Ives in Großbritannien. Die beiden bekommen eine letzte Chance, sich zu beweisen als sie die Ermittlungen in dem bizarren Mord an einem […]... mehr auf wortman.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

bild vorstellen öffnen erfrischend persönlichkeit abgrundtief künstler gesang ausstrahlung manchmal zweifellos starke frau denken füllen rezension einzelband dominieren berührend touren negieren fröhlich individuell heironomo silenus sehen 2012 traumatisiert betrachten erhoben hoffen ehrlich stnaley werk anders teil heldenhaft erwartung tragik tanz begriff fähig beweisen auftritt wirken verbindung nummer form stil vermuten tasche welt reichen zirkusspektakel urban fantasy land bühnenunterhaltung verschlingen wunsch ungünstig bevorstehen vorführung us-amerikanisch freakshow kette ästhetisch zuschlagen entwickeln göttlich gefühl klein fordernd in sich abgeschlossen exzentrik 4 sterne kennen bekommen schlicht fahrend krieg haufen faszinierend märchen dienen cellist silvestersketch finden christlich hässlich integrieren dunkelheit enttäuscht entgegenstellen stimme suchen geheimnis ensemble zwei jahre meer trauer bereit unverfälscht mitten ins herz leben the troupe ruhm glorreich lesen hinauswollen offenbarung schreibstil exotisch handlung tierdressur böse hand kreis fantasy reihenweise raten wahrheit roman übernatürlich werdegang unspektakulär schwerfallen versuchen überfallen ende robert jackson bennett ausgereift bunt erwartungshaltung träge jämmerlich unvorhersehbar das böse hineinziehen auslesen rückwärts entführen lebensverändernd produzieren george carole spielen buch drei stooges ein händchen haben truppe bewertung bestehen anstellung charismatisch hoffnung grotesk wappnen zäh definitiv überraschen aufmerksam dinner for one kampf setting traurig spannung 19. jahrhundert verstehen mission entsetzlich magisch zukünftig schrill kapriziös verhalten abstrakt emotional oberflächlich erfüllen beginnen vorstufe karriere tarnung akrobatik art und weise geschichte berühmt theater enttäuschen vorzeichnen orientalisch konzerthaus unterschied colette im mittelpunkt formidabel narrativ reichtum vaudeville franny führen show unterhaltung drohen gehören nachdenken annehmen korrigieren seicht kennenlernen erfahrung vergeben bedeutungsschwer schönheit berüchtigt uralt leser abschluss variete musikalisch absolvieren skurril veröffentlichen erfahren autor künstlergruppe 16-jährig später aufrechterhalten unsagbar tänzerin interessieren kaputt gelten gelingen begeistert ins gesicht sehen kingsley schriftstellerisch charakterzentriert entwicklung pianospiel vermitteln tür biografie bezaubernd rahmen schaubude held vater einzigartig abverlangen erkennen schöpfungsmythos hervorgehen stechen schauspiel googeln bedeuten erinnern aufblitzen ewig art figur erscheinen abschütteln talent porträtieren auf der flucht kreativ rechnen feiern geben wenig protagonist lektüre exquisit poetisch berühmtheit beitreten legendär kontext tiefe fehlbar bauchredner wunderkind mystisch oft bedrohung bizarr skizzieren
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

fantasy herstellen übelnehmen zusammen entwachsen entscheidung verlangen wellenlänge erzählen felsenfest ärgern entführung handlung lesen führerschein abenteuer unannehmlichkeit dawn cook grausig wohlfühlen erpressung kopf abbruch blutsbande drama hinweisen umständlich überflüssig resonanz dramatisiert inhaltlich motivation helfen priorität aufweisen hineinziehen titel passieren übertrieben bürokratisch ende stecken inderland security übernatürlich trotzreaktion dramatisch versuchen level inszenieren hindern szenario nickerchen beweisen autofahren natur protagonistin mord absprechen teil unerträglich grund in ruhe lassen rachel morgan greifbar herz schreiben fragen zutat abwarten stören auslöschen rezension vorwurf freiheit vorstellen überzeugt hilfe sinn inderlander a perfect blood plausibel dazudichten übernehmen pixie im gegensatz kompetenz kennen blutspur ritualisiert gefühl kriminalfall passen life is a bowl of cereal humbug keine träne nachweinen beherrschen unterstellen säuerlich hexe aufwachen urban fantasy wahrnehmung eröffnen status verbindung zurückbekommen einschränken deal vampirin anwesenheit entstehen band 10 dämonisch behaupten verabschieden befinden mordermittlung krampfhaft hellwach gelingen empfinden zurückschauen radikal interessieren merkwürdig lebewohl abbrechen beschweren wayde sorge ermittlung dämon anbieten einsehen sympathisch angewiesen veröffentlichen bestenfalls hassgruppe aufklären involvierung beitragen mordserie aktivität überlegen zukunft bizarr soziale kompetenz funktionieren ausreichen irritierend lektüre fragwürdig erfinden bar abfinden aufregen job anfang kurzgeschichte vorbei auskommen versehentlich erinnern expermientieren beeinflussen einfallen lügen erkennen auswirkung kapitel haltlos groll emotional nebenschauplatz beginnen erfüllen banal souverän nähe bodyguard erleichtert vom antlitz der welt tilgen literarisch kündigen behandeln auf die palme bringen problem ergehen konflikt kim harrison buch unnötig weit hergeholt erstaunlich entführen erfolg hysterisch verwickeln mensch getrennte wege gehen blut erreichen reihe zum teufel ändern vorgängerband szene offiziell quälen anstrengend abschließen verhalen bleiben wo der pfeffer wächst kompliziert 2 sterne hinterm steuer name aufgehen werwolf moment fall bekannt mit sich bringen hexenzirkel anspruch begegnen künstlich dürfen geschichte schwingen teilnahme geeignet tatort aufs spiel setzen art und weise schlimmer
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A War in Crimson Embers 18.06.2019 09:00:29

entwickeln aufbauen unterbrechen rock zustande kommen 500 jahre finale diät frage ungenutzt abschließend finden tolerant konzeption zögern dauern generalin beherzt hinterlassen unfokussiert für alle zeiten sklaverei suche gleichberechtigt möglich unbeantwortet machtkampf ryuki fürchten lieben the crimson empire geschlecht gebührend zeichen kritikpunkt einbilden verheerend versenken widersetzen festhalten im nachhinein gestreckt portal logik wirken erkennbar bewahren hilfe low fantasy unversöhnlich auslöschen füllen rezension denken katapultieren konfrontation offen ausrichtung schreiben retten erwähnen erwartungshaltung metal priester bisexuell showdown zählen spannungskurve kleingeistig unterstützung abreise satire inhaltlich königreich beziehung verzeihen a blade of black steel flipperkugel wahrheit final widersprechen folgenschwer zweifeln ahnen vehement position versuchen jalousien ende eine rolle spielen wesentlich anerkennung zosia lesen auf einen nenner kommen priesterrat abenteuer kobalt-kompanie selbstverständlich sexuell verurteilen handlung angreifen zum lachen bringen gleichberechtigung gender fantasy zeigen anknüpfen rolle potenziell fluss abbruch schicksal anketten diadem live ansprechen umstürzler bereit insel ereignis seele frau direkt abschließen besetzung ritual zerstückelt indsorith akzeptieren happy end verstecken vorgängerband entscheidend bemühen aussortieren einnehmen von jetzt auf gleich bevölkerung langatmig ungeklärt verweisen dreiteiler stark rachsüchtig geschichte herausfinden enttäuschen thema vielversprechend vereiteln vorbereiten stabil ausschlaggebend trilogie abrupt beschränken musik horizont 3 sterne großzügig schaffen spielchen setting kaiserin kampf sexuelle orientierung burnished chain faceless mistress sullen vorwerfen langsam wegfallen erklären sprung entstehungsprozess fehlen inspirieren unbefriedigend maroto band revolutionär verwickeln knapp menschheit truppe buch stück für stück zurückbringen runterziehen halten hoffnung jex toth a war in crimson embers anspielung behandeln seltsam eingehen wichtig schlacht plan alex marshall toleranz abfinden furchteinflößend lektüre dauerschleife vorantreiben universum wildborn feierabend mangel bedrohung verfehlung bizarr ji-hyeon song feststellen kapitel band 3 vorurteilsfrei verflucht beschäftigen erstes dunkel sene verschollen vollbremsung schicken wagen reagieren raum musikgeschmack figur makellose inseln erzähltempo aufziehen entwicklung konsequent aktuell behaupten zeit lassen versklaven überzeugen nebenhandlungslinie führungsposition überstürzen königin leser wissen abschluss keine ahnung zorn skurril enorm anbieten abbrechen erfahren freunde vakuum charakter verscuhen autor folge thematisieren stern radikal promiskuitiv referenz sympathie
Musik spielte für Alex Marshall während des Entstehungsprozesses der „The Crimson Empire“-Trilogie eine große Rolle. Er liebt Rock und Metal und ließ sich von diversen Bands und Songs inspirieren. Beispielsweise lief „Square Hammer“ von Ghost in Dauerschleife, als er das Finale „A War in Crimson Embers“ schrieb. Angeblich verstecken sich in der Han... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ari Marmell – Die Horde: Die Schlacht von Morthûl 24.10.2018 09:00:17

kämpfen bewusst abschnitt nicht leiden herz schreiben streiten erfrischend selten low fantasy analysieren überleben rezension einzelband kern untereinander zentral belohnen auftritt ironisch gewünscht betrachten überzeugend hoffen alles für die katz irrelevant geheim anfühlen schriftsteller folgen hobby zum beruf machen land ziellos blickwinkel spektakulär rollenspiel gnade ausarbeitung verfassen satz witz befehlen chance herrlich simpel gestrickt antagonist weg dienen horde nerd ulkig aspekt schrecklicher klassisch dünn gefühl resümieren finster zum teil auf dem spiel stehen waschecht die horde schicksal mögen walten kameradschaft bemerkung dämonen-korps zeigen favorit befördern pen-&-paper erzwingen rolle böse zum lachen bringen sonderauftrag anfänglich maskottchen elfenmagier fantasy amüsieren durchhalten ringen antiklimax erzählen witzig handlung kirol syrreth schleppen handeln position versuchen geschehen jhurpess ende endgültig korps gewinnen humor roman kobold raffen inszenieren reise schlecht aussehen erteilen bereiten priorität durch die gegend genre konzentrieren sterben verlag alter knacker warten bündeln inhaltlich beziehung aufbau nicht gut ankommen metzeln pen-&-paper ari marmell echt ebnen belanglos episodisch aufweisen plage feindseligkeit konzept unterhaltsam flach sinnig zusammenraufen überraschen hinauswachsen stehlen spitze der nahrungskette unerwartet fortschritt unterschwellig spielen das gelbe vom ei einfall eliteeinheit spitzohrig starkes stück buch angeklagter truppe erstaunlich fehlen unbefriedigend leichenkönig umbringen morthul oger konzipieren dynamik 3 sterne persönlich kampf professionell nutzen im mittelpunkt moment substanz karriere herhalten verändern stark rekrutieren perspektive geschichte herausfinden szene seicht vernichtungsschlacht die schlacht von morthul verhaltensweise vergeben zusammenhalt vorgeschichte sarkastisch idee kämpfer führen klischee plündern ausfüllen abschließen permanent ritual verschieben effekt scheuchen charakter autor spezifisch kurzgeschichtensammlung texanisch charakterisieren aufgabe erbarmungslos ork interessieren lähmen zweifel spaß leser selbstironisch rufen alles stehen und liegen lassen eindruck fies kampagne freundschaft locken herrscher entstehen gelten beraten begeistert gemeinsasm erzfeind von a nach b kräfte drehen fluktuieren volk sieg sichern versammeln entscheiden initiieren eindimensional schicken fungieren lust scharmützel basieren ermüdend troll ernstnehmen brutal figur erscheinen angrenzend held ananias dumark traditionell champion anstrengen weltansciht the goblin corps zusammenhängend lustig beschäftigen lektüre loyalität verzichten mangel erleben bizarr mitglied fan dungeons and dragons plan
Der texanische Autor Ari Marmell ist ein waschechter, professioneller Nerd. Obwohl er sich seit einigen Jahren auf seine Karriere als Schriftsteller konzentriert, schrieb er ursprünglich erfolgreich für verschiedene Pen & Paper Verlage in der Rollenspielindustrie. Damit machte er sein Hobby zum Beruf, denn Marmell bekam sein erstes Dungeons and... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nachts bin ich nicht ich! 18.01.2020 12:12:07

trã¤umen fantasie bizarr albtraum unterbewusstsein verwirrung träumen bedeutung allgemein schlafen
Wir sitzen in der riesigen, alten Küche am Tisch, mein Mann, der Advokat und ich, besprechen auf italienisch die Erbangelegenheit meines verstorbenen Papas. Auf dem Tisch Berge von Dokumenten. Da stürmt eine grosse Frau herein, in ihrem Kielwasser drei Kinder. Mit Getöse reisst sie die Küchenschränke- und Schubladen auf und bedient sich am Inhalt. ... mehr auf houseboatdotlife.wordpress.com

Wie viel ist es dir Wert? - Kilians Gedanken über Thermometer 31.05.2014 17:35:13

ach herrjeh! bizarr gesundheit
Tupper-, Dildo-, Kerzen- und Thermomix-Abende. Irgendwie regelmäßig aktuell. Und was mir dabei auffällt ist, dass sich manche Leute wirklich einen dieser 1000,-€ Mixer kaufen.. Bildquelle: Ein creative common von wikipedia.org Ja, natürlich freue ich mich für die Menschen, die sich ein solch hochwertiges Gerät geleistet haben. Nur was mich eben ein... mehr auf erlebnisblog.com

Leihhuhn als Geschäftsidee 07.09.2018 08:28:14

bauernhof hühner bizarr
Menschen borgen sich die merkwürdigsten Sachen aus. Der letzte Schrei ist das so genannte Leihhuhn für gestreßte Großstädter. Kleingedrucktes Das Erste, was ich Monat für … + weiterlesen... mehr auf wildbits.de

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

früh wesen lesung unheimlich angestellte zugeben angstfantasie studio alsterblick allein wald einstreichen freund allzeit basieren fantastik atemlos durchschauen waschen fan reality-show rechnen dramaturgie gehörig entgegenfiebern job teamfähigkeit wurzeln lektüre verzichten bernd mystisch gefallen bedrohung bizarr zukunft anschuldigung funktionieren kümmern stimmung fesselnd besser leser agenda portion ruin thomas finn autor harmonie gegenseitig reizbar nervenaufreibend produktionsfirma aufgabe riskant interessieren sensationslust begeistert empfinden greifen sorgen thriller mischung historisch sich selbst überlassen hereinfallen dark wood entstehen einsam bissig norwegen umgeben geschichte gefahrenquelle ernst handwerkszeug vorbereiten geld ns-zeit mitbringen mechanismus äußere lars düster werbefirma show manipulation fest entschlossen provokation bemerken kritisieren publikumswirksam intim an die gurgel gehen firmeninterna werbeagentur gierig bemühen wikinger bankrott fasziniert geschmacklos lesestunden zusammenhalt überraschend händeln sekundär mensch neu schön beruflich voyeuristisch buch antreten prickelnd erstaunlich unterhaltsam verbinden sechs lauern vergiften psychologisch vorstellungskraft ebene sichern ankommen tv-reality-show konzipieren unfrieden 3 sterne pikant schwören gunnar persönlich literarisch setting leicht selbstbewusst souverän arbeiten überfrachten fantasie tendenz analogie beginnen nervenkitzel wendung agentur survive fortbestehen richten erfolgreich reise glaubwürdig einfluss position bescheren menschlich streit verraten schmutzige wäsche teilnehmen schmidt-spiele verlag rettung enthüllung außer kontrolle geraten katja mühelos horrorstreifen beibringen einschätzen spielleiter schaurig pen-&-paper maßgeblich beobachten ausbalanciert zielgruppe subjektiv pen-&-paper misstrauen fantastisch populär wildnis treffen geheimnis aufhalsen lehren herausgeber drama ansprechen mögen stress deutsch gewaltig lesen norwegisch rand abenteuer atmosphäre woche überbleibsel einlassen manipulieren effektvoll team dagmar verdattert preisgeld laufbahn hamburg umweg kleinkrieg hervorragend gruppendynamik urlaubslektüre überreden packend zu spät fernsehen ans licht zerren mitreißend verteufeln einschaltquote publikum zum affen machen verschlingen rollenspiel ablauf ankreiden klein artefakt rollenspielabend seite um seite finster dunkel aufregend gruseln einzelinterview perfekt spannend sören von beginn an anfangs vertraulich verschieden erheblich verhängnisvoll aspekt fernsehformat bewahren erfrischend lüge unter beweis stellen nährboden ausstrahlung abwechslungsreich verfügen leugnen überleben rezension vorwurf konfrontieren geloben zweck unterhalten kreatur kämpfen finanziell ausplaudern daneben liegen situation paranormal ferien individuell prinzip redakteur fragen zusammensetzen sehen aussetzen firma überzeugend ohne zu zögern horror kritikpunkt laufend komponente festhalten gut romanidee kurzweilig belächeln enziehen beeinträchtigen das schwarze auge auftritt zu nutze machen kamera
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Sieben auf einen Streich – „Mond über Manhattan“ von Paul Auster 09.04.2019 21:38:02

paul auster bizarr phantastische literatur reisen sieben auf einen streich selbstfindung schicksal lieblingsautor mond über manhattan subtil
Von Paul Auster habe ich erstmals im Radio gehört, das muss so Anfang der 1990er gewesen sein. Es war dabei die Rede von Zufällen, die das Leben schreibt, schicksalhaften Verbindungen und den absurden, phantastischen Momenten. Meine Leidenschaft für derartige Literatur war zu diesem Zeitpunkt bereits ziemlich ausgeprägt und in der Folge stürzte ich... mehr auf alltagseinsichten.com