Tag suchen

Tag:

Tag spannungstief

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

ahnen gelegenheit menschlich übernatürlich vampir zwölf penibilität eines tages scheitern tor diskret abdecken einschlag szenario autorität schutz glaubwürdig reise thematik auf die welt loslassen postapokalypse roman part justin cronin monster bruchteil fundiert einschätzen krankheit aktiv amy chipsignal rettung realistisch usa science fiction erklärung verzögern gewaltig ursprung beschließen mächtig deutsch sterne militär annäherung dunkelheit fahrt aufnehmen information nacken penibel primitiv schwarmintelligenz hinweisen spannugnskurve eine menge in frage stehen hin oder her animalisch postapokalyptisch veröffentlichungsgeschichte lesen antwort handlung version original erzählen zuflucht zeitabschnitt verwirrend jeder zeit ausschließen beherrschen folgen speichern der übergang peter jaxon langwierig im geheimen grässlich günstig bieten interessant ergebnis welt gruseln spannend explosiv faszinierend etablieren plausibel nichts anfangen erheblich stimmig christlich rechtfertigen gefühl klein modern spezies illusion 4 sterne 6 jahre aufregend dunkel zukunftsvision blutsauger überrest vampirmythos stören dominieren us-armee senden tod atheist sehen situation unsterblich einarbeiten ergeben zusammenbruch rezension injizieren überleben ausbruch experiment band 1 vorstellbar erleuchten überzeugend lieben umsetzung teil inhaltsangabe entdecken inhuman beginn verführen auftakt rasant bedeuten zivilisation plötzlich leseverhalten fehlschlagen todeszelleninsasse erscheinen atemlos figur erinnern abflachen komplex allein wartezeit entfachen motiv eskalation auftauchen lektüre blutgierig wiederbeleben euphorie zukunft überlebende dick spitzenprädatoren erleben 100 jahre umfangreich spannungstief überlegen gefallen groß weiterverfolgen vollständig medizinisch alt chip detail resultieren freunde infizierte schwer autor kolonie dschungel beeindrucken den rahmen sprengen überwältigt kalifornien alltag geboren glitzereffekt ableiten wache angewiesen the passage leser pfuschen herumspielen ursprünglich übergang virals befinden darstellung erinnerung albtraumhaft begreifen zuverlässig religiös deal von vorn virus nicht zu leugnen army aufziehen arrogant folgeband epos taghell fokussieren reread englisch abrupt zeitsprung trilogie deutlich hickser dystopie kläglich verändern amazon präsentieren gleichnamig perspektive geschichte auslassen begeisterung intim durchbruch langatmig kennenlernen schaden grundlegen teilen trilogieauftakt idee verlassen spannungsbogen beschreibung ausfindig machen perfektionistisch zeit nehmen kontrolle mächen hoffnung bolivianisch ergehen science-fiction ernorm zurückverfolgen e-book menschheit familie mensch neu strahler beschreiben dimension allheilmittel unverwundbar buch nacht sicher anlauf erfüllen beginnen wissenschaftlich herausstellen exakt inhalt simpel kampf erschaffen vorhaben signal vorwerfen mauer
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jon Hollins – Fool’s Gold 05.11.2019 08:00:21

prägen kritisieren anöden herausforderung unterhaltung remake gravierend smaug gier mundwerk bande name trilogieauftakt äußern ungeklärt bevölkerung jonathan wood erfahrung false idols teilen erfreuen taktik gierig jon hollins wunderbar eine chance geben bemerkbar pseudonym high fantasy geschichte fools gold ernsthaft bauer glänzend beschränken bei gesundem verstand trilogie anspruch höhle erhalten nutzen vielversprechend gebiet vorhaben vermeiden gegenüberstehen davor zurückschrecken austauschbar spannung mauer austauschen orbit klingen hommage plot 3 sterne dynamik beginnen handelsbeziehung idealistisch gelehrte verrückt erklären unternehmen buch truppe leerlauf beschreiben unversehens neu schwierigkeit person problem zäh echsenmann absicht negativ managen handlungsverlauf alt der kleine hobbit abfinden plan porträtieren wichtig effektiv dick transitionsphase zukunft gefallen spannungstief erleben gespräch gegensätze ideal mager lektüre erkennen besetzt herausrutschen element verflucht nachvollziehbar herauskommen zugeben traditionell gefühlt wesen erweitern feststellen figur grauzone erscheinen the dragon lords verlgeich versehentlich kriminell kombination beeinflussen besitzen wald bedauerlich finanzen digital gelingen ergänzen vorschlagen schade totprügeln entstehen vorstell alternative bestehlen kombinieren darstellung missgeschick begeistern verschwurbelt fies skurril das liebste faszinieren anfreunden stimmung merkwürdig langweilen aufrechterhalten website spezifisch autor schwer erfahren freunde ausgeklügelt oceans eleven hoch standhalten tolkien ignorieren nahelegen spezies klassisch grammatik glucksen plausibel kondorra heist verpassen stattfinden explosiv firkin einnahmequelle frage verräterisch will spüren jubelfest welt bildungsgefälle locker landschaft bewegen flüchten chance hintergrundinformationen verbindung bevorstehen in wahrheit beherrschen kind enthüllen auftakt im sturm erobern quirk farm überzeugend ansicht band 1 grob stillhalten zeitweise wirken terrorisieren lette tyrannisch charakterlich söldner einarbeiten verzweifelt hang balur dach über dem kopf rezension bild unrecht fortschreiten schreiben herz auffassung austausch gesetz freiwillig einfach action glauben tyrann lagerfeuer form annehmen bürokratisch zum spaß isoliert rest leute passieren genießen soziale netzwerke ausmalen verlag gold präsenz nachdrücklich genre bereiten beklauen geflügelt start spärlich enthalten reise positiv unterwerfen roman film dreckssack humor fortsetzung anwenden platzierung drache wahnwitzig raubüberfall angst tal geschickt ärgern mängel schreibstil arthur wallace assoziation abenteuer atmosphäre lesen worldbuilding fantasy herstellen tradition avarra verlangen erwägen verlieren information ersinnen vorschlag mögen mächtig steuer
Jon Hollins heißt in Wahrheit Jonathan Wood. Das Pseudonym wurde ihm vom Verlag Orbit nahegelegt, um Assoziationen mit seiner Urban Fantasy – Reihe „Arthur Wallace“, die unter seinem echten Namen erschien, zu vermeiden. Es ist nicht so einfach, Informationen über ihn zu finden, denn er besitzt keine Website. Stattdessen managt er seine digitale Prä... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com