Tag suchen

Tag:

Tag dienen

„Masken dienen ausschließlich der Demütigung“: Ärztin fristlos entlassen 24.09.2020 07:53:15

ausschlieãŸlich masken entlassen ärztin demã¼tigung“: demütigung“: dienen ã„rztin der fristlos ausschließlich gesundheit
Nachdem eine Ärztin im österreichischen Graz im August mit Corona-leugnenden Aussagen irritierte, ist die Medizinerin am Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum (LKH) Graz jetzt fristlos entlassen worden. „Masken dienen ausschließlich der Demütigung, der Konditionierung und sind ein Zeichen des Gehorsams und der Unterwerfung“, hatte Ärztin Konstanti... mehr auf jleibach-gesundheit.com

Die Glieder und der Magen • Beistand • Fabel Romulus 26.07.2015 11:18:09

gehilfe dienst dienen füße fabeln magen speise hände glieder hilfe lehren romulus beistand
Man erzählt von den Gliedern des menschlichen Körpers, dass die Hände und Füße unwillig wurden und dem Magen keine Speise mehr reichen wollten, deswegen, weil er ohne Mühe täglich sich anfüllen und... [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] ... mehr auf aventin.blogspot.com

Geborgen in der Liebe selbst +++ 20.06.2015 21:30:12

trost gleiten bettdecke einkuscheln dienst dienen kuscheln geborgen schwerelos geliebt geborgenheit selbst liebe sanft tagesimpulse zustand fühlen
Heute diene der Liebe, indem du dir selbst dienst! Wie jetzt? Na, die Liebe ist überall – zum Beispiel auch in deiner Bettdecke. Kuschel dich in SIE ein, fühle IHRE Weicheit, fühle IHRE Wärme, und  lass dich sanft hinüber gleiten … Weiterlesen ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis 25.06.2016 22:54:22

kultur serive kundenservice zufällig proaktiv zzz_positiv partnerschaft respekt kundenzufriedenheit lächeln verantwortung unternehmenserfolg aufmerksamkeit gewohnheit praktisch kommunikation positive psychologie beziehung dienen unternehmenskultur achtsamkeit
Es braucht nur ein Lächeln und ein ehrlich gemeintes Hallo, um eine Kultur zu verändern. Zumindest zeigt dies - auf sehr erfolgreiche Art und Weise das Ritz-Carlton mit seinem 10-5-Weg. Der Beitrag der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis ... mehr auf tomoff.de

der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis 25.06.2016 22:54:22

proaktiv zzz_positiv zufällig kundenservice serive kultur partnerschaft respekt lächeln kundenzufriedenheit unternehmenserfolg verantwortung aufmerksamkeit gewohnheit kommunikation praktisch achtsamkeit dienen unternehmenskultur positive psychologie beziehung
Es braucht nur ein Lächeln und ein ehrlich gemeintes Hallo, um eine Kultur zu verändern. Zumindest zeigt dies - auf sehr erfolgreiche Art und Weise das Ritz-Carlton mit seinem 10-5-Weg. Der Beitrag der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis ersc... mehr auf tomoff.de

Wieder da. Also nocheinmal von vorn. 06.09.2013 01:23:32

fluch kopie glaube teil einsamkeit original verletzt verletzung widerspruch ich hingeben kontrollsucht opfer missbrauch argwã¶hnung unabhängigkeit güte nehmen frei unabhängig wahl entscheidung wählen suchtkrank suchtmittel misstrauen sinnvoll denken selbstversorgung veränderung freiheit nichtiges liebe herrschaft hilfe lüge vergebung gegenã¼ber heilung zweifel selbst heilen abhã¤ngig abhängig selbstbeherrschung ursprung umgebung tod leben tã¤ter selbstbestimmung kontrolle geheilt halten wã¤hlen gã¼te zwang fälschung argwöhnung vollkommen wiederholung ausweg vertrauen gefã¼hl allgemein geben sinneswahrnehmung versorgung schuld dienst kette sucht echt illusion hass-sucht gefühl betrug herrschen sinnlos besitz vergeben verã¤nderung weg gegenüber teufelskreis ewiges leben dienen fã¤lschung halt unabhã¤ngig auf sich selbst gestellt allein nichts vorherrschaft totes hingabe wir unabhã¤ngigkeit täter versprechen trugbild erbarmen isolation umkehr verdienen ewig tot du lã¼ge gnade besitzen sinnlosigkeit angst wiederholen wahrnehmung verdienst
Liebe Leser, entschuldigt bitte, dass ich eine lange Weile nichts neues geschrieben habe. Im Grunde gibt es ja auch nichts wirklich neues zu Schreiben (und das eigentlich seit einer sehr sehr langen Zeit). Die meisten Artikel sind ja nichts anderes als Belege und meist persönliche Zeugnisse für die Thesen, die ich aufgestellt (aber nicht hergestell... mehr auf suchtfrei.wordpress.com

Montagsfrage: Die Freuden der Lyrik? 14.01.2019 10:38:43

prometheus schüler analysieren gerechtfertigt poet zulassen zweck mensch beweis aufblühen arbeit gedichtanalyse auffordern gattung montagsfrage schreiben problem ermitteln einschlafen schulzeit einfach erlauben werk offenlegen rückschluss auswendig betrachten jahrhunderte rhythmus fürchten hineinlesen bedeutung schule zukünftig kern fähig hindernis hinausposaunen welt älter leicht von der hand gehen kapieren anfertigen analytisch lehrplan komposition form passen fähigkeit metrik gedanke nutzen vorsatz bedeutungsebene herausforderung nerven zweiter frühling goethe ausgeklügelt lyrik zeit sprachlich geisteshaltung modern gefühl entwickeln interpretation bauchgefühl verschlossen auseinandernehmen dienen vordringen wissen grashalme argumentation meinung gebrauch schönheit kinderspiel spaß aussagen alltag januar 2019 rapkünstler musiker lauter&leise abend epoche aufgabe medien leben struktur autor fakt neuigkeiten & schnelle gedanken analyse einsetzen geschickt mittel lesen schätzen tief überzeugen zugang reim rahmen begreifen historisch lyrisch überdauern überzeugung autorin beschäftigen generation erkennen element intention feststellen aussterben stilmittel hübsch walt whitman lernen antonia traditionell plump durchkauen anwenden um ihrer selbst willen gedicht wild merkmal spekulieren geduld gering im kreis drehen rapline unterricht diskutieren lauter&leise text überlegen beharren ausgedient funktionieren grübeln beziehung bereiten nachttisch einschätzen fundiert
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe eine unfassbar stressige Woche hinter mir. Kennt ihr diese Filme, in denen die beste Freundin einer schwangeren Frau zu einer hysterischen, überspannten Nervensäge mutiert, weil sie eine Babyparty planen muss? Ich kann die beste Freundin jetzt verstehen. Meine liebe Freundin R. ist hochschwanger und wir haben im Freunde... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Cecelia Ahern – The Gift 08.01.2019 08:00:55

verstehen jahreszeit intervenieren reichlich klingen geschenk 3 sterne erfolgsroman atmosphärisch beginnen vertreten verhalten wohnen vernachlässigen stück für stück bereuen schnittig plätzchen buch veränderung brauchen spielen kitsch mensch neu verwendung unerwartet beschreiben familie schwierigkeit problem weihnachtsgeschichte involvieren behandeln absicht bret easton ellis negativ verloren praktisch verschieben graduell gehören wohltäter kostbar erzählung gravierend führen seele zeit missverstehen täglich eine weihnachtsgeschichte überraschend ehrgeizig ungeklärt bedroht kaffee bevorzugt charles dickens kennenlernen bestimmen herangehensweise serienmörder kryptisch obdachlos szene verankern ebenezer scrooge geschichte perspektive besinnlich bedacht workaholic aufstieg ambiente botschaft variante fokussieren gedanke fühlen sinneswandel empfinden ratschlag gelingen verbalisieren durchlaufen eltern typisch schade begreifen ps ich liebe dich befinden wahl weihnachtszeit vermitteln eindruck schluss sportwagen wissen bemerkenswert offenlassen stimmung mann unangenehm sortieren scheinen identität nächstenliebe wertschätzung autoren klassiker magischer realismus protagonist unerklärlich alt wandel job naheliegend nachdenklich wichtig drängen über die schulter schauen zeigefinger gefallen versetzen mystisch mangel mahnen auftauchen erkennen element weihnachten läuterungsmotiv wedeln autorin ambition bildhübsch prominent überflieger raum bücherkultur-challenge festlich aufkommen erinnern rasant weihnachtsstimmung kind entdecken the gift zeitgenössisch spendieren betrachten lenken firma opfer subtil selbsterkenntnis schnell unterscheiden sündenbock gut skandalroman verhaltensmuster geist rezension ruth verfügen engel gewollt berichten öffnen vorstellen kerzenschein ort zurückhalten herz demut patrick bateman kommunikationsstörung weich von heute auf morgen kämpfen karriereleiter fordern nerven stimulieren probieren aufbauen interpretation bindung modern pragmatisch klassisch zurückführen gleichzeitig dienen auslöser unsympathisch haus anmuten beruf unmut anklingen ausgehen möglich fahren über nacht interpretieren wahrnehmung uhr dankbarkeit lou suffern katharsis cecelia ahern lesen bestsellerautorin entscheidung auffassungsgabe rolle vornehmen stellenwert eindrucksvoll fantastisch vollziehen verzaubern benehmen leben imponieren geschwister mögen psychopathisch dabei belassen gewissen verletzend gering konkret unmissverständlich realistisch übertrieben angenehm wahr bald gabe weihnachtsmuffel nachdrücklich unkitschig helfen chic-lit weihnachtsbuch spoilern thematik american psycho realistische fiktion der rechte weg poststelle erfolgreich weihnachtlich roman besorgen liste familiär überholspur zurückfallen unaufgeregt läuterung eine rolle spielen ende personifiziert geschehen bekehrung ehefrau erfahren leser schwerfallen übernatürlich hinderlich einfluss
2018 habe ich mir vorgenommen, in der Weihnachtszeit endlich mal Weihnachtsbücher zu lesen. Da es mir immer schwerer fällt, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, hoffte ich, dass mir weihnachtliche Geschichten dabei helfen könnten. „The Gift“, ein Buch der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, war eine naheliegende Wahl, denn es spielt nicht nur in de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis 25.06.2016 22:54:22

praktisch verantwortung kundenservice zzz_positiv kultur serive achtsamkeit kommunikation kundenzufriedenheit lächeln respekt proaktiv unternehmenskultur dienen gewohnheit unternehmenserfolg zufällig positive psychologie beziehung aufmerksamkeit partnerschaft
Es braucht nur ein Lächeln und ein ehrlich gemeintes Hallo, um eine Kultur zu verändern. Zumindest zeigt dies - auf sehr erfolgreiche Art und Weise das Ritz-Carlton mit seinem 10-5-Weg. Der Beitrag der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis ... mehr auf tomoff.de

Kim Harrison – Bluteid 11.09.2018 09:00:37

szene quetschen aufbürden reihe alcatraz erreichen die finger im spiel haben gravierend standard idee name verlassen kritisieren theoretisch 2 sterne weiterentwickeln neuanfang hexenzirkel neigung erhalten rührselig unter kontrolle geld belasten deutlich den hintern retten erbe karriere wunderbar pseudonym nachvollziehen geschichte herausfinden verhalten schülerin erzeugen verschwinden beginnen oberflächlich emotional vertreten nick kampf ivy schlagabtausch band 8 konzipieren anerkennen übergreifend investieren magisch betonen verstehen konflikt eigenschaft einbrechen halten unreif problem affäre verbrechen gewissensbisse neu verbringen verwickeln moralisch hysterisch erfolg wandelndes chaos veränderung blutkind kim harrison buch verzichten tiefe lektüre erwarten ausreichen zukunft bedrohung erleben waghalsig ungelesen effektiv planen grenze riege weiße hexe empfehlen plan einbrocken identitätskrise besitzen erscheinen atemlos jagen buchhandel schockiert einzigartig privileg lektorin reibung wesen ausflug zweifelhaft überwältigend eignen heldin autorin mittel zum zweck auslegen gestalten konsequent eindruck dämonisch erinnerung schade überzeugen erzfeind von vorn absehen ex-freund entwicklung einsetzen folgeband gefangen schriftstellerisch jenks schwer armutszeugnis entkommen abbrechen charakter freunde erfahren riskant black magic sanction radikal vertreter rothaarig sympathisch dämon überstürzen leser dienen einsortieren das herz auf der zunge tragen zurückschlagen the hollows kreischen vertrauen egal urban fantasy hexe folgen in wahrheit handlungslinie schreien kindheit ersetzen fähig begabung entgegenwirken ärgerlich wie vom donner gerührt ausnahme loswerden protagonistin wirken laut rachel morgan 12-jährige überfordern fazit unerträglich anders entwerfen überstehen auswählen verdampfen ablehnen stellen temperament urteilen wiederholungsschleife prinzip blond besserung individuell situation willkürlich verständlich vorwurf rezension zirkel dialog aufbringen inhaltlich beziehung kleinigkeit verlag übertrieben lösung wahr echt passieren laurell k. hamilton action umsetzen bestätigen versuchen schwerfallen aufbrausend trent kalamack handeln ethisch repetitiv besorgen können tschüss bluteid lächerlich weggeben widersprechen großteil positiv entscheidung aktionismus definieren angreifen potential zustimmen lebensland fantasy vermeintlich aggressiv integrität dawn cook abgrenzung abenteuer körperlich turbulent handlung ärgern gemeinsam beschließen gewaltig zuneigung ansatzweise real mögen meinung schwierig perücke kastrieren treffen
Kim Harrison begann ihre Karriere unter ihrem echten Namen Dawn Cook als High Fantasy – Autorin. Anfang der 2000er wagte sie eine radikale Veränderung und schrieb den ersten Band der „Rachel Morgan“ – Reihe, der von ihrem Verlag Ace abgelehnt wurde. Sie fand zwar einen neuen Verlag, ihre Vertreter_innen wollten jedoch einen Neuanfang – mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Schlüpftag-Special] Wohltätigkeitsaktion: Tugenden für den guten Zweck 19.12.2018 09:00:26

freizeitangebot reihe erfahrung zusammenhalt am leben halten erreichen anpacken teilen community hartz iv zwischenmenschlich straßenkinder e.v. orientieren verloren annehmen rüstung deutschland betreuung ernstmeinen wohl verlassen tugendhaft ertragen zeit seele herzensanliegen bolle außerordentlich beantworten gleichgültigkeit geld prozent wegsehen gewähren hausaufgabenhilfe entwicklungsland im mittelpunkt nutzen erhalten gedanke nachvollziehen verpulvern lebensmittel high fantasy gesund wunderbar perspektive militärisch sportförderung paypal stark tugend follower tabuthema aufopferungsbereitschaft fahrkarte einmalig aktion inspirieren traumatisch sicher resignation verhalten erklären heim spenden arbeiten betonen landen sammeln bezweifeln hören münze auszählen mission rhythmus persönlich impuls großzügig missbrauch harry potter projekt dynamik meilenstein problem ankommen streetworker schutzlos schwert spendenaufruf eigenschaft erlauben beratung konzept berühren negativ bildungsarmut guttun bewirken abhauen gesamtsumme wohltätigkeit integration überweisung hilfsangebot im reinen spendensumme buch schön rühren gesellschaftlich auffallen beschreiben mensch moralisch produzieren musikförderung hilfbereit spendenbutton sichtbar machen mitglied großzügigkeit personifizierung erleben gefallen überlegen loyalität immer und überall jährlich marzahn post aufrichtig außer acht lassen verarbeiten ideal bedarfsgemeinschaft schein anbeiten selbstständig gewalt unheilvoll feiern wertvoll unermüdlich wichtig eingehen fallen veranstalten groß selbstbewusstsein mitmachen bewusstsein erscheinen erinnern lust mobbing geschäftspolitik fluchterfahrung herauswachsen initiieren schicken identifizieren antiquiert armee heldin verdanken wohltätigkeitsaktion zugutekommen aufteilen friedlich lernen vergangenheit auswirkung held ausflug wesen ermuntern monolog jugendliche berufsvorbereitung überzeugen aufklärung befinden exklusiv vermitteln weihnachtszeit entwicklung beibehalten hinnehmen unglaublich atemberaubend schätzen geburtstag beeindruckend empfinden öffentlich systematisch wurmen realisieren segeln unangenehm missstand straßenkinder ev neuigkeiten & schnelle gedanken umschnallen identität erfahren charakter kinderarmut feiertag schwer anbieten betreuen veröffentlichen handwerklich leser option stadt blog straße privat aspekt klassisch faktor finden verzweiflung konto ellenbogen-gesellschaft durchschnittlich dienen ohne weiteres gesellschaft frage wortmagieblog kids romanfigur auf die folter spannen ignorieren gefühl modern gutes tun engagieren möglich fähigkeit auslegung risiko erlebnis kinderhaus harmonisch geburstagsaktion armutsgrenze literatur schwelle zögern einrichten welt abkürzen jahr normal vielzahl punkerin hilfsbereitschaft rutschen verein bildungsangebot bewegen verbindung chance 2018 zynismus bedeutung wert beweisen dezember 2018 selbstlos fakt überblick feedback jugendarmut versagen aufstellen grund kind möglichkeit anfühlen ehrenvoll ehrlich von herzen schreiben fernhalten situation arbeit ernährung bewusst freiwillig finanziell duden geregelt gesetz beitrag sozial lob kommentar belegen kleidung politik netz bewahren schlafsack hilfe berichten soziale netzwerke bestätigungsmail ausreißer übersteigen helfen priorität vorbeugen unterstützung danken glauben mut verhelfen totschweigen lösung bereitschaft bunt erwähnen versorgen elternhaus fördern scheitern familiär integer überwältigen endgültig betreiben onlinespende darbieten gelegenheit versuchen aufrichtigkeit unterstützen jung reise anziehen geldbeutel glück versuchen positiv wahrheit organisation freudentag gemeinschaft spende schummeln klar zurechtfinden formen besinnen dazu führen aufrappeln tief katniss everdeen tradition überschreiten auftreten potential aufpolieren kollektiv definieren kinderschuhe dankbarkeit antwort prävention vernachlässigung erzählen punkt bloggerin lesen erwachsen abenteuer leid begeben gewaltig monatlich beschließen leben fürsorglich selbstlosigkeit bereit wundervoll schicksal egoismus verschreiben stimme suchen laune rebellisch summe die puste ausgehen straßenkind blumenstrauß gewöhnlich enttäuscht ins leben rufen melden hässlich 5 jahre resonanz
Hallo ihr Lieben! 🙂 Der 19. Dezember ist für mich ein Feiertag, denn der wortmagieblog hat Geburtstag! 🍾 2018 ist das ein besonderer Meilenstein, weil mein Blog dieses Jahr 5 Jahre alt wird. Ich habe das Gefühl, damit eine Schwelle zu überschreiten und endgültig sicher sein zu können, dass ich ihn weiterbetreiben werde. Ich denke, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

tanz begriff fähig heldenhaft erwartung tragik beweisen auftritt wirken traumatisiert betrachten hoffen erhoben ehrlich 2012 teil anders stnaley werk negieren dominieren touren berührend sehen fröhlich individuell heironomo silenus gesang künstler ausstrahlung vorstellen bild erfrischend öffnen persönlichkeit abgrundtief einzelband manchmal zweifellos starke frau rezension füllen denken dienen märchen cellist silvestersketch fahrend schlicht krieg haufen faszinierend finden christlich zuschlagen entwickeln göttlich klein gefühl fordernd us-amerikanisch freakshow ästhetisch kette in sich abgeschlossen exzentrik 4 sterne kennen bekommen urban fantasy land bühnenunterhaltung zirkusspektakel ungünstig bevorstehen vorführung verschlingen wunsch form stil nummer verbindung reichen vermuten tasche welt böse hand fantasy kreis offenbarung lesen glorreich hinauswollen handlung tierdressur schreibstil exotisch ensemble zwei jahre geheimnis mitten ins herz the troupe ruhm leben meer bereit trauer unverfälscht dunkelheit hässlich integrieren stimme suchen enttäuscht entgegenstellen rückwärts jämmerlich unvorhersehbar bunt erwartungshaltung träge das böse hineinziehen auslesen versuchen übernatürlich werdegang schwerfallen unspektakulär ausgereift ende überfallen robert jackson bennett wahrheit raten reihenweise roman kapriziös verhalten zukünftig schrill oberflächlich erfüllen beginnen vorstufe abstrakt emotional dinner for one kampf setting entsetzlich magisch traurig 19. jahrhundert spannung mission verstehen grotesk anstellung charismatisch hoffnung überraschen aufmerksam wappnen zäh definitiv spielen entführen lebensverändernd produzieren george carole bewertung bestehen buch truppe ein händchen haben drei stooges seicht korrigieren erfahrung vergeben kennenlernen unterhaltung vaudeville franny show führen nachdenken annehmen drohen gehören unterschied im mittelpunkt colette formidabel orientalisch konzerthaus reichtum narrativ tarnung art und weise akrobatik karriere theater enttäuschen vorzeichnen geschichte berühmt tür pianospiel vermitteln rahmen schaubude biografie bezaubernd begeistert ins gesicht sehen kingsley gelten gelingen entwicklung charakterzentriert schriftstellerisch 16-jährig später erfahren autor künstlergruppe interessieren kaputt aufrechterhalten tänzerin unsagbar berüchtigt uralt bedeutungsschwer schönheit variete skurril musikalisch absolvieren veröffentlichen leser abschluss kontext tiefe bauchredner fehlbar lektüre exquisit poetisch berühmtheit beitreten legendär bizarr skizzieren wunderkind oft mystisch bedrohung abschütteln talent porträtieren protagonist auf der flucht kreativ rechnen feiern geben wenig schauspiel bedeuten googeln schöpfungsmythos hervorgehen stechen art figur erscheinen erinnern aufblitzen ewig einzigartig held vater erkennen abverlangen
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ari Marmell – Die Horde: Die Schlacht von Morthûl 24.10.2018 09:00:17

nutzen im mittelpunkt substanz moment verändern karriere herhalten rekrutieren stark geschichte herausfinden perspektive szene vernichtungsschlacht seicht die schlacht von morthul verhaltensweise vergeben zusammenhalt kämpfer führen vorgeschichte sarkastisch idee klischee plündern permanent abschließen ausfüllen scheuchen effekt ritual verschieben flach unterhaltsam konzept sinnig zusammenraufen stehlen hinauswachsen spitze der nahrungskette überraschen fortschritt unerwartet unterschwellig einfall eliteeinheit das gelbe vom ei spielen angeklagter buch starkes stück truppe spitzohrig erstaunlich fehlen leichenkönig umbringen unbefriedigend morthul oger 3 sterne dynamik konzipieren kampf persönlich professionell versammeln entscheiden eindimensional schicken fungieren initiieren basieren ermüdend troll scharmützel lust ernstnehmen figur brutal angrenzend erscheinen held ananias dumark traditionell anstrengen champion weltansciht lustig beschäftigen the goblin corps zusammenhängend lektüre mangel verzichten loyalität erleben bizarr mitglied fan dungeons and dragons plan autor charakter kurzgeschichtensammlung texanisch spezifisch aufgabe charakterisieren erbarmungslos interessieren ork zweifel spaß lähmen selbstironisch leser rufen alles stehen und liegen lassen eindruck fies kampagne locken freundschaft herrscher entstehen gelten beraten von a nach b gemeinsasm erzfeind begeistert fluktuieren kräfte drehen volk sieg sichern folgen schriftsteller spektakulär blickwinkel land hobby zum beruf machen ziellos gnade ausarbeitung verfassen rollenspiel witz befehlen satz chance herrlich simpel gestrickt antagonist weg dienen ulkig horde nerd dünn klassisch aspekt schrecklicher gefühl resümieren finster kämpfen abschnitt bewusst herz nicht leiden schreiben streiten erfrischend low fantasy selten überleben rezension analysieren einzelband kern untereinander zentral auftritt belohnen gewünscht ironisch hoffen betrachten überzeugend alles für die katz irrelevant anfühlen geheim handeln versuchen position endgültig geschehen jhurpess ende korps gewinnen humor raffen roman kobold reise inszenieren schlecht aussehen erteilen bereiten konzentrieren sterben durch die gegend priorität genre warten bündeln alter knacker verlag metzeln nicht gut ankommen pen-&-paper beziehung inhaltlich aufbau ari marmell echt belanglos ebnen plage episodisch aufweisen feindseligkeit zum teil waschecht auf dem spiel stehen die horde schicksal kameradschaft mögen walten bemerkung dämonen-korps befördern zeigen favorit pen-&-paper erzwingen rolle zum lachen bringen böse sonderauftrag anfänglich elfenmagier maskottchen durchhalten amüsieren ringen fantasy antiklimax witzig erzählen kirol syrreth handlung schleppen
Der texanische Autor Ari Marmell ist ein waschechter, professioneller Nerd. Obwohl er sich seit einigen Jahren auf seine Karriere als Schriftsteller konzentriert, schrieb er ursprünglich erfolgreich für verschiedene Pen & Paper Verlage in der Rollenspielindustrie. Damit machte er sein Hobby zum Beruf, denn Marmell bekam sein erstes Dungeons and... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Osho: Nächstenliebe hat mit Aufopferung nichts zu tun 07.12.2019 10:57:43

schuldgefühle aufopfern märtyrer allgemein peinlich logik glück finster dreinblicken dienen unglücksmeer isoliertes lächeln lächeln ermöglichen nächstenliebe soziales umfeld osho selbstsucht elend durchdringen als einziger berühren
Macht euch die Logik, die tiefe Logik der Selbstsucht klar: Das Glück kann keine Inselexistenz führen, nein. Wenn alle um dich rum unglücklich wären, könntest du kaum glücklich sein – praktisch unmöglich; denn die Brandung dieses Unglücksmeeres würde gegen deine … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch? 22.07.2019 11:11:44

abenteuer wohlfühlzone lesen regierung balkonien italien entspannung sommerbuch reichweite leben stress lauter&leise rettung lauter&leise passieren eröffnung sterben langweilig monster antonia kuschlig miterleben herausholen dusche repressiv überzeugt lebensbedrohlich unterhalten konfrontieren luftig urlaub stressig sitzen montagsfrage tod eisdiele aussicht aufregend apokalypse dienen klapprig welt herumschlagen reiseziel liegen fies auseinandersetzen juli 2019 teenager thematisieren neuigkeiten & schnelle gedanken bett alt freuen funktionieren flauschig überlegung unattraktiv figur erscheinen fantastik maik klingen roadtrip mensch produzieren prickelnd unternehmen buch konflikt strand konzept science-fiction problem toll nachdenken anschließen herausforderung stundenlang anstrengend tschick wolfgang herrndorf geschichte lada bequem
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe gestern wieder einmal den vermaledeiten WuLi-Dominoeffekt erlebt. Ihr kennt das sicher: ihr treibt euch auf irgendeiner Buchcommunity herum, weil ihr irgendetwas nachgucken wollt. Dann taucht in eurem Feed eine Person auf, mit der ihr befreundet seid und die aktuell ein Buch mit einem wahnsinnig interessanten Cover lies... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Austricksen? 08.10.2018 00:46:19

dienen unwillig privat anstrengung trick schlecht kennen vergehen tipp literatur möglich wochenende überreden gesondert gefürchtet unkonzentriert betreten zu ende lesen montagsfrage situation vorstellen hilfe assoziieren motivation lauter&leise freizeit seite auslesen anhalten gehirn antonia vergnügen entspannung tief irritiert lesen abend lauter&leise integrieren abgelenkt unterhaltung oktober 2018 belastung persönlich vermeiden leicht mental morgen vorfall regelmäßig buch buchblogger lektüre schreckgespenst mehr erleben zähneputzen pause tag empfehlen widmen raum um sich greifen öffentliche verkehrsmittel exklusiv celver leseflaute foltern empfinden lesezeit greifen an einer hand abzählen neuigkeiten & schnelle gedanken undenkbar alltag option
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe heute tolle Neuigkeiten zu berichten. Ausnahmsweise geht es mal nicht um Bücher, sondern um mein Privatleben, aber ich möchte mein Glück mit euch teilen. Der Lieblingsmensch und ich haben am Freitag geheiratet! Wir sind jetzt offiziell ein Ehepaar! Ich bin eine Ehefrau. Es fühlt sich komisch an, diesen Titel […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Richard Kadrey – The Getaway God 28.12.2019 09:00:00

strich keine ahnung wissen abschluss skurril mumifiziert mann alkoholkonsum straße fesselnd alltag endlos aussagen kalifornien stadt uralt anhänger jahrhundertealt hervorspringen amateur langweilen autor haut stammkneipe entdeckung gelingen erzfeind erkenntnis gott zielsetzung begreifen bamboo house of dolls regnen psychospielchen verschwörung improvisiert unlogisch james stark chaot kapitel überforderung lernen video ankündigen erde erscheinen besitzen alarmierend japanisch arbeitszeit bedeuten ausüben plan the getaway god mit ach und krach protagonist ausmaß phase wichtig krise richard kadrey dauerregen sorgfältig groß umfangreich erleben anstrich donnern toten bitten der zorn götter unregelmäßig zuteilen funktionieren lektüre außer acht lassen kontext inkongruent aus dem ärmel schütteln buch däumchen drehen bewertung dankbar weit hergeholt bestehen häufig genugtuung neu verwickeln leerlauf spielen san francisco zurückgeben unterhaltsam kontrolle grotesk boss invasion verstehen hofieren überwinden 3 sterne handlungsbogen schaffen kiste klingen markig unappetitlich nebenhandlung golden vigil dürfen rachsüchtig herausfinden zuordnen von belang tatort abwenden art und weise tot erhalten vielversprechend mumie drohen abschließen anschließen spannungsbogen zeit begleiten führen seele strategie kennenlernen reihe abwechslung liebenswert entscheidend getrieben rolle schenken chaotisch bewusstwerden stärke aufhalten candy shonin leben manko ausdenken partnerschaft verwirrend handlung partner abenteuer tatsache sympathiepunkte grausig hilflos spruch verlauf ablenken fantasy potential kumpel max overdrive roman flickenteppich zuhause filmnacht mason durchgängig gewachsen sein cop buddy einfallslos eine rolle spielen übernatürlich unspektakulär ahnen versuchen haare raufen weitreichend konkret showdown aufmerksamkeit mühelos durchschummeln muster ansatz leute sandman slim wahr ebnen l.a. nicht überzeugend hinkriegen wirr warten inhaltlich beziehung übersteigen fernseher kasbian objektiv huldigen rezension tohuwabohu profitieren vorstellen bild frustierend öde hilfe clown sonnenverwöhnt leichenteile ergiebig ort verbannen sekte retten angra om ya aufgezwungen aus dem stegreif entdecken lieben hoffen auftritt wirken erkennbar trauen überspielen irdisch mönch welt band 6 ausspielen hoodoo interessant verdienen normal los angeles verschlingen passen höllengladiator bevorstehen elegant zeit verbringen hinterlassen folgen landmarke urban fantasy romanze qomrama om ya zusammenflicken resümieren kompetenz apokalypse aufregend kennen ersatzbank hassen höllenmaschine aufbauen heimisch verpassen weg gesellschaft ungenutzt dienen zwingen
Die „Sandman Slim“-Reihe von Richard Kadrey spielt in Los Angeles. Da Kadrey die Stadt gut kennt, obwohl er selbst in San Francisco lebt, kann er der Handlung seiner Romane konkrete Landmarken zuordnen. Ich habe ein kurzes Video entdeckt, in dem Kadrey einige wichtige Orte in L.A., die im sechsten Band „The Getaway God“ eine Rolle […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Scott Westerfeld – Uglies 22.05.2019 09:00:13

perfektion nasenkorrektur stolpern eindeutig subtil umziehen inhaltsangabe kind auftakt scott westerfeld zeitpunkt gut ausnahme erwartung protagonistin vorbereitet band 1 wirken körper neid repressiv leuchtlettern freundin berichten realität unterhalten recherche auslöschen überleben dasein rezension denken unterziehen gesicht freiwillig stören individualität essenziell klein illusion aussage spezies keineswegs interpretationsspielraum ressourcenverschwendend dienen durchschnittlich obsession gegenwart gesellschaft aspekt plausibel rot finden obliegen interessant in schwierigkeiten zurückhaltend annahme gradlinigkeit young adult folgen vorgehen offen lassen diskriminierung woche lesen regierung erwachsen handlung thematisch markieren interesse davonlaufen verordnen verlauf andeuten zielgerichtet schuluniform wildnis treffen schenken eingebung verschleiern äußerlich imponieren zusammenleben leben spontan angenehm verraten wahr zugrunde liegen übertrieben diskutieren unterordnen undefiniert genießen bildschön oberflächlichkeit science fiction aufweisen weitreichend konkret bedenken komplett kritik inhaltlich perfektionieren hochaktuell staatlich garantieren start roman jahrhundert menschlich handeln angemessen verantwortlich lesenswert geschehen inhalt großzügig schönheitskult lesespaß 3 sterne ich katastrophe vermeiden betonen unzweideutigkeit leicht wählen verhalten äußeres offensichtlich design lange theorie besonders relevant spielen schön umweltschädlich gefahr new pretty town gesellschaftlich menschheit brauchen operation uglies häufig burschikos neu mensch allheilmittel kauf auf die spitze treiben heranwachsend buch operieren die augen verdrehen konflikt absicht konzept impostors prozess überraschen science-fiction behandeln gründen makel effekt begeisterung opfern vor die wahl stellen herangehensweise offiziell tetralogie überraschend propagieren unkompliziert trennen sehnen drastisch dystopie deutlich unsanft regal präsentieren eine chance geben gleichnamig geschichte herausfinden schwerpunkt abflauen vielversprechend eingriff ernst physisch botschaft logikloch geburtstag empfinden fehler vollwertig gelten entwicklung holen fühlen folgeband pretty übergang explizit liegen vermitteln shay schönheitsoperation sub jugendliche überzeugen sprechen spaß vertreter schönheit besser optimierung fatal schluss skurril sympathisch direktheit veröffentlichen 16-jährig op autor bauch initiationsritus aufrechterhalten anpassung body positivity wichtig cover zurechnen vollständig regel alt erstrebenswert freuen rechnen betreffen kontext universum perfide hauptfigur lektüre ugly beseitigen zukunft mitglied funktionieren umfangreich erleben tally tetralogieauftakt friedlich vergangenheit bei der stange halten intention lohnen facette aufdringlich stehen entscheiden intoleranz erscheinen gedankenspiel timing
Ich habe einen interessanten Zeitpunkt gewählt, um „Uglies“ von Scott Westerfeld zu lesen. Das Buch ist mittlerweile 14 Jahre alt und Auftakt der gleichnamigen „Uglies“-Tetralogie. Es lag recht lange auf meinem SuB, etwa dreieinhalb Jahre, weil meine Begeisterung für Young Adult – Dystopien seit dem Kauf deutlich abflaute. Als ich es im Februar 201... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Markus Heitz – Die Zwerge 10.09.2019 08:00:50

affinität erlauben geballt flach lauern schwierigkeit reihenauftakt behandeln miträtseln neu mensch unversehens umfassend beschreiben unnötig schützen dankbar berechenbar weitergeben respektieren buch nacht entschlossenheit sicher design erfüllen beginnen oberflächlich tummeln liefern simpel kampf die zwerge horizont konzipieren projekt 3 sterne beschneidung verstehen fokussieren begegnen umschließen wiedererkennungswert erhalten reread reproduktion bekannt poltern legitimiert angehören bergkette verlässlich bereichung high fantasy enttäuschen nachvollziehen albae präsentieren auflösung perspektive dürfen schützend geschichte unbestimmt gierig antipathie originialität wacker entscheidend durchbruch verteidigen reihe tion genetisch kennenlernen einnehmen klischee handwerkskunst begnügen düster führen zeit kämpfer wurzel praktisch tragen spannungsbogen portfolio herausforderung ortschaft hochzeit diffus autor ork macht zufall sympathie das geborgene land zauberer nett veröffentlichen liebe vorurteil leser wissen antagonistisch gestalten kokettieren ansammlung eindruck das gute schade stamm empfinden entsprechen wünschen gelingen volk entwicklung schicken kleinwüchsig wagen ankündigen raum deutscher phantastik preis erinnern troll existieren basieren traditionell lernen held bart kreativität unzufrieden generation erkennen motiv ins herz schließen lektüre dorf phänomen erleben auf dem silbertablett verspüren weiterverfolgen unzufriedenheit entgegenfiebern grenze protagonist mentor widmen leseerfahrung stellen abwarten glücken spitzohren individualität schreiben mangelnd fragen bärtig selten botengang vor jahren vorstellen kreatur enttäuschend rezension findelkind begrenzt sauer aufstoßen erwartung nicht einfach schleichen band 1 terrorisieren beweisen stolpern grund herausholen tungdil publikum annahme zwerg elben debüt welt brücke tanzen dienen rassismus frage in form weg spannend zwergisch experimentierfreudigkeit klassisch gleichzeitig gefühl klein scheußlich fordern dunkel hoch unerfahrenheit lot-ionan tolkien bestätigung verschreiben insel leben bereit stämmig beliebt lange her information treffen populär fantastisch heimat manier potential fantasy markus heitz ausbreiten naivität gängig bangen lesen abenteuer antwort keinen sinn ergeben handlung partner verteidigung gelegenheit versuchen reflektieren ende fortsetzung ambivalenz reise inszenieren hindern enthalten nicht los werden roman erfolgreich meuchelmorden positiv genre außer frage aufgekratzt königreich überraschung mutig aufmerksamkeit abneigung aufwachsen das böse
Markus Heitz tanzt gern auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig. Seine Romane kokettieren mit vielen Genres: in seinem Portfolio tummeln sich Urban Fantasy, Dark Fantasy, Science-Fiction, Thriller, Historische Fiktion und Dystopien. Doch seine Wurzeln liegen in der High Fantasy. Für sein 2002er Debüt „Schatten über Ulldart“ erhielt er den Deutschen Ph... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Charlie Huston – No Dominion 22.08.2018 09:00:47

spezifisch ausgefuchst entkommen autor hart bestimmung langweilen überdenken umfassen sympathieträger abweisend anbieten einsehen dosieren bemerkenswert abschluss wirkungsweise spitz konsequent mistkerl typisch anwesenheit gewaltpotential fasten ausruhen überschaubar abhalten existenz weit widerwillig bewusstseinsebene folgeband oberfläche verfolgen zuordnung schmutzig blutvorrat auf die füße treten bahn brechen umfeld infizieren brutal geschuldet ungewöhnlich exemplar existieren gleichgewicht terry vergangenheit komplex offenbaren rasend society anstrengen hood ich-erzähler auftauchen zwischen die fronten vampyrismus lektüre beleuchten erleuchtung erleben gefallen groß porträtieren rational verhältnis protagonist patt mystik detail prekär konflikt speziell ungewollt finger weg science-fiction daniel gefahr territorium wie eine auster stoff auftrag buch verhalten unwiderstehlich offensichtlich unabhängig wissenschaftlich nachforschung persönlich konzipieren 3 sterne lebensform spirituell verstehen schroff parasitär festlegen blutig kompromisslos präsentieren verkomplizieren herausfinden verströmen geschichte destruktiv bemühen herangehensweise akzeptieren szene krass reihe eskalieren erreichen belügen verschlossen einstufen täuschen begleiten führen preisgeben weiterentwickeln prägen vyrus annehmen verloren hauch vampirroman leben dj grave digga mögen unnahbar revier laufen hässlich konkurrieren lappalie aushungern gezwungen sehen schwierig qualifizieren brodeln interesse entscheidung definieren verdeutlichen stadt aus blut herstellen spicken verkaufen parasit gewalttätig kursieren lesen handlung antwort manipulieren junge kitzel gelegenheit versuchen handeln lösen übernatürlich vampir genie. begreifen verantwortlich herankommen eine rolle spielen zahn schwäche geldbeutel roman extrem geraten gmeeinsam genre wenden berserker beziehung kleinigkeit ansatz band 2 science fiction motivieren alabasterfarben anführer romantik stören dominieren schreiben retten greifbar situation detektiv netz zulassen rangieren rezension charlie huston inbegriff härte aura dubios einschüchternd hoffen gesondert vampyr typ intensivieren in ruhe lassen teil clan untergeordnet verwandeln vorsehen droge ausschließen egal no dominion ablehnung aufstocken suche verleihen durststrecke primär manhattan top 10 durchschnittlich dienen weg schreiberfahrung faszinierend gewaltbereitschaft etablieren faktenlage pragmatisch gang melancholisch joe pitt antiheld angespannt gefühl sensibel rasierklinge die karten neu mischen enklave romanfigur rivalität kennen spur
Charlie Huston, Autor der „Joe Pitt“-Romane, wusste früh, dass er seinen vampyrischen Detektiv nicht auf ewig begleiten würde. Obwohl er mit dem Gedanken spielte, die Reihe ohne festgelegten Abschluss zu konzipieren, langweilte ihn die Idee bereits, bevor er mit dem Schreiben begonnen hatte. Nach dem zweiten Band „No Dominion“ beschloss er, dass „J... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Zitat 26.07.2018 06:00:39

zitate friede dienen blogbeiträge liebe glaube gebet stille
Die Frucht der Stille ist das Gebet. Die Frucht des Gebets ist der Glaube. Die Frucht des Glaubens ist die Liebe. Die Frucht der Liebe ist das Dienen. Die Frucht des Dienens ist der Friede. Mutter Teresa Man kann sagen:… Weiterlesen... mehr auf ulrikenaegele.wordpress.com

Montagsfrage: Können Genrewechsel funktionieren? 13.01.2020 12:26:19

unschön gute idee überschneidung neugierig in den kopf gesetzt januar 2020 jilliane hoffman jahrzehntelang klassisch argument sicherheit dienen astronomisch zwingen tragödie the young elites urteil verfassen gestehen schriftsteller folgen literatur urban fantasy zum scheitern verurteilt horror marie lu werk strafverfolgung fazit auftritt liebesroman bibliografie experiment austesten unterhalten vorstellen höhe unter beweis stellen paranormal schreiben 28 tage lang montagsfrage streitigkeit einstecken umformulieren robert e. howard aufmerksamkeit sparte mix conan lauter&leise problematisch warten beziehung brillieren wirtschaftlich genre roman positiv im burstton der überzeugung glaubwürdig aufwesien antonia beispiel riskieren schlag wechsel gültigkeit the midnight star dystopisch lesen erwachsen beurteilen markus heitz worldbuilding einstellung bereit lauter&leise gewaltig leben kompliziert intuitiv schlussfolgern passend kennenlernen genrewechsel erfahrung äußerung korrigieren steven erikson j.k. rowling kategorie messlatte entfalten positivbeispiel geschichte theater pseudonym high fantasy rahmenbedingung kriminalistisch dystopie belasten königsdisziplin beschaffen fall gedanke unterschied hochgelobt bezweifeln harry potter kritisch schaffen strukturell theorie abgeben erfolg humoristisch legend revolutionär beruflich ebene ausnahmefall science-fiction schwierigkeit unterhaltsam verwandt widmen wandel kurzgeschichte fan regel talent vergleichen vermächtnis sammlung bühnenstück funktionieren autorin element überlegung lustig totenblick auswirkung traditionell komödie vergangenheit vielfalt wagen stück krimi auskennen david safier gelten gelingen crossgenre überzeugen shakespeare thriller behaupten prosa begeistern einschätzung jugendliteratur vertreter historische fiktion hart medien robert galbraith autor neuigkeiten & schnelle gedanken verorten
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe fantastische Nachrichten. Mein Jahresrückblick 2019 ist fertig! Konfetti und Sekt bitte! Ich bin sehr stolz darauf, dass ich ihn so zügig zusammenstellen konnte und freue mich darauf, ihn euch gleich morgen zu präsentieren. Das bedeutet, jetzt kann das Jahr 2020 richtig losgehen. Na ja, fast. Da sind ja noch […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Osho: Selbstsüchtig zu sein, heißt gesund zu sein 02.02.2020 06:00:47

verletzen freiheit beherrschen egoistisch dienen unglück freude buddha seligkeit sich selbst leben christus allgemein für andere leben sozialismus unentfaltet teilen wolken überfließen gott märtyrerhafte leute altruistisch osho mahavir sündhaft selbstsüchtig
Der Politiker behauptet, für das Vaterland zu sterben, und in Wirklichkeit stirbt er für seinen Sessel, für seine Position. Der Sessel ist für ihn gleichbedeutend mit der Nation geworden. Wenn sein Sessel draufgeht, ist ihm das Vaterland völlig egal: Von … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Zitat 18.11.2018 18:53:59

liebe stille frucht glaube gebet zitate friede dienen blogbeiträge
... mehr auf ulrikenaegele.wordpress.com

Was MEIN/DEIN HERZ Berühren kann…… 05.05.2017 07:49:15

gesellschaftsbilder materie und geist lebensfreude das leben gaben brille panikmache mobilität geist und materie reaktion werte täter fake perspektive geschichte leben nach dem tod alleinsein netzwerke erfahrung traurigkeit lebensverändernde fragen therapie beobachtung zuversicht frau kriege manipulation erziehung hell unfall elisabeth kübler ross begegnung kontrolle hoffnung das universelle gesetz problem umgebung bewunderung affaire mensch sexualität ursache integration ehrlichkeit verhalten gedanken nähe verbundenheit transformation gottesbilder band tränen verantwortung geschenk jugend hinweis illusionen ich spirituell licht zeitgeist psyche liebevolle impulse hörbücher mandala selbstreflexion raum bewusstsein selbstzweifel akzeptanz lernen trost vergangenheit vater wesen geburt universum feierabend schöpfung mangel projektion tumor himmel mitgefühl krise groß my way - my art validation konkurrenzdenken schein religion mystik toleranz respekt erkenntnisse berufung nächstenliebe glaubenssätze präkognition fliegen depression aufgabe eigenverantwortung zweifel staunen mann schönheit seelenverwandtschaft liebe reisen ursache und wirkung wissen übergang individuum gesellschaft wechselwirkung botschaften spirituelle erkenntnisse kosmos erinnerung mein weltbild freundschaft wünsche erkenntnis gott vorurteile entwicklung enttäuschung lächeln fühlen hypnose wahrnehmung zufriedenheit intuition beruf eifersucht suche gnade vorstellung ruhe verbindung erfindungen kindheit offenheit beruf(ung) erziehung selbstausdruck schöpfer spüren strafe kriminalität welt opfer und täter atman tanzen dienen der menschliche geist herzschmerz sicherheit prüfung spiritualität liebeskummer neuerung kindermund heilige verzweiflung erfahrungen ausgrenzung gleichnis klein hass glücklich illusion metapher schuld altenpflege wunder verwirrung spass jetzt gesetz demut bedürfnisse menschsein kämpfen tod traumtagebuch atheist wärme individuell bücher lachen herz körper verstand nahostkonflikt selbst engel unrecht visualisierungen sinn freiheit realität visonen überleben glück buddah irrwege individuum ressourcen selbsterkenntnis examen opfer unabhängigkeit traum kind ziele verlust realitätsverlust anerkennung fremdgehen selbstwert du empathie glücklichsein wahrheit schatz hölle schutz die liebe reise hingabe loslassen helfen begegnungen krankheit selbstvertrauen mainstream unterstützung gemeinwohl beziehung psychologie hier und jetzt gabe tiere betrug fürsorge sucht vernetzung aufmerksamkeit betrachtungen karma das böse mut glauben friede partnerschaft journalismus objektivität channeling kopfkino stress sehnsucht verliebt dunkelheit information resonanz selbstbild das ego und das selbst katzen entscheidung dunkle stunden buddha the work of byron katie homosexuelle ehre filme schatten globalisierung weltgesellschaft akzeptanz frieden zerstörung leiden kraft ermutigung relativität träume aus dem seelenurgrud witzig verständnis neuanfang menschen kinderweisheit moment boten wohlbefinden reichtum dement botschaft zu hause mitmenschen erbe auflösung trauma selbsterfahrung demenz hartz iv wort der tod ein formwandler sms reinkarnation klischee verlassen bedingungslose liebe seele wege zeit visionen stille ohnmacht gebet amok widerstand familie prana lebensfragen allah weisheit veränderung massenmedien heim chi die stimme des herzens kummer gestalt glaube bildung einsamkeit verstehen atmung ethik jenseits heiliger geist wie wir realität konstruieren cortisol sonne mein welt- und menschenbild unbewusstes glücksforschung lebensweisheit mutter liebelei vision kreativität nichts satan materie meister gespräch achtsamkeit werbung scham erleuchtung erleben bitte talent antworten erwartungen segen wissenschaft kommunikation überlegungen identität alte menschen selbstbestimmung freunde kirche harmonie macht medien heilung alltag planet lehrer sein streben ehe verurteilung wahl eltern die vision unserer gesellschaft mikrokosmos lichtblicke sünde größe motive lebenskraft energie augenblick propaganda rache afrika sohn einheit liebesleben abschied folgen das große ganze byron katie blasphemie wirklichkeit urteil alter achtung wunsch alleinerziehend spirituelle erfahrungen nationen trennung ergebnis worte christentum gegenwart krieg gesellschaft weg weinen geben und nehmen gelassenheit weltsicht physik alptraum grenzen schlecht berichterstattung schmerz forschung wirkung lebensqualität dunkel vertrauen eins abschalten burnout bewusst offener brief an susanne wiest individualität sehen wut fragen göttin kunst vatikan arbeit neid depression selbstwertgefühl gesundheitswesen barmherzigkeit hilfe geist atome denken lohn politik the work subjektivität gut meinungen wert lieben gedankengänge schlüssel verletzung erneuerung teil selbstgespräche inspiration entdecken kreuzigung menschlich abhängigkeit handeln neubeginn angst liebeserklärung innenwelt vordergrund demokratie aus dem nichts ins nichts streit gehirn humor gemeinschaft modelle palästina richter länder präsenz sterben objektiv singen ansichten lösung unterschiede symbole armut liebe leben ganz echt volksverdummung meditation optimismus kinder schicksal perspektiven egoismus drama völker geheimnis jugend soziales pflege leben freude recht jugendarbeit trauer sterne bilder stärke geborgenheit happieness subjektiv vergebung gesundheitswesen gericht ego heimat meinungsmache konsumgüter entspannung nlp geistesblitz wahnsinn beziehungen moral israel offenbarung anekdote meinungsbildung jesus leid ruanda dankbarkeit helle gedanken in dunklen stunden informieren selbsthass
WAS MEIN HERZ BERÜRHT? Ihr lieben geliebten Menschenkinder alle hier, es berührt mich zutiefst, diese Liebe in der ich bereits tief eingetaucht bin, wie mancher bereits weiß noch tiefer durch euch hier, erleben darf. Ich sagte bereits schon, diese Liebe ist unendlich, voller Mitgefühl und barmherzig, eben bedingungslos. Wie wundervoll das ich du... mehr auf dermenschenfreund.wordpress.com

Katherine Arden – The Winter of the Witch 04.06.2019 09:00:09

trilogie erweisen vorbereiten ständig kennenlernen vorgängerband kalt lady mitternacht drohen platz verkörpern düster idee zeit dualität meilenstein entzünden erwecken strand auf sich nehmen hin und her buch weisheit bewertung schützen sterbliche unruhig menschheit beängstigend theorie morozko einzeln zukünftig arbeiten wohnen fehlen kurz verstehen mission einflüsterung zwei persönlich setting gut und böse kindlich existieren erscheinen bedeuten facette heldin bezaubern allein erkennen reif feststellen band 3 schämen einsperren lektüre tiefe plan wurzeln reich schlacht talent verbergen the winter of the witch moskau frech historische fiktion blase vergessen identität thematisieren abschluss nacheinander funke lüften the girl in the tower nebenhandlungslinie welt anzunehmen ergänzen begeistern beiläufig verbündete gefangen volk übrigbleiben 5-jährig gelingen empfinden hinter sich lassen wechselwirkung hexe urban fantasy land schwelle mädchen finden unschuld absichtlich finale 4 sterne hoch finster herkunft fröhlich reifen schreiben vasilisa petrovna ort stellen zweifellos gegensätzlich hilfe in die tat umsetzen frei bürde inspiration teil farm takten eine rolle spielen endgültig symbol pforte einfluss final russland im kopf herumspuken höhepunkt warten inhaltlich fabelhaft vasilisa darstellen hinsicht mutig überraschung mögen leben geheimnis lehren schicksal anketten enttäuscht schenken wachstum überschreiten verlauf fantasy college vergebens erwachsen abenteuer physisch entfalten geschichte vereint erfahrung akzeptieren erwachsenwerden gewinn annehmen schulter frau ereignis bedingen überraschen vermont winterkönig bestehen märchengestalt unerwartet mensch illustrieren güte erzeugen fantasie philosophisch magisch spirituell kampf raum ironie autorin geburt wesen hawaii vergangenheit nachträglich zelt wütend resultieren hochstufen tag leidenschaftlich zurück reisen würdig liebe überzeugen bezaubernd erinnerung erwachsensein atemberaubend entwicklung bär von a nach b verschlingen das richtige chaos bevorstehen gestehen brennen vermuten verpflichtung mitternacht fokus süß katherine arden prüfung dienen märchen flammenmeer kennen illusion entwickeln widerstrebend klein vasja herz ziehen retten kämpfen gesicht kein wunder sezieren rezension realität öffnen the winternight trilogy protagonistin kern grautöne heranwachsen meistern verführen mob gerecht werden zahlen trilogieabschluss simplifizierend unterstützen magie vorfahren tun jung verlust ruhen umarmen ambivalenz palme the bear and the nightingale mühe ungestüm temperatur aufweisen aufwachsen mühelos erwartungshaltung wahr pol wundervoll qualifizieren rolle befähigen resonanz eleganz zeigen träumerisch zauber entscheidung preis berauben atmosphäre schwächen zerstörung
Nach dem College lebte die Autorin Katherine Arden drei Jahre in Vermont und zwei Jahre in Moskau. Kein Wunder, dass sie irgendwann genug von kalten Temperaturen hatte. Sie zog nach Hawaii, arbeitete auf einer Farm und wohnte in einem Zelt am Strand. Eine Farm weiter lebte ein 5-jähriges Mädchen. Sie hieß Vasilisa und war der […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

klar werden sprechen pazifik geboren schiff leser sorge reisen dämon wissen anheuern respekt manie überwiegend weiterleben fakt verfluchen erbarmungslos am besten charakterisieren irrational depression foltern erkenntnis beeindruckend fliehen unterteilung eigendynamik zum punkt kommen eigennamen einsetzen wahnhaft ursprünglich gestalten weitgereist befinden fehde vermitteln nicht von belang anspruchsvoll freudig werfen komplex abarbeiten vater imagekampagne auslaufen antiquariat fahnden überwältigend unvollendet begierde freund kombination weitschweifig hilfsmittel raum verendet existenziell monumental ewig walfänger alt wikipedia-artikel widmen rechnen antiroyalistisch katastrophal unter druck setzen beleuchten verarbeiten epilog dick nachträglich erwarten spermaceti desertieren wal gefahr aus den augen verlieren flüssig fangboot umfassend mensch emotion ismael stück für stück erlauben konflikt unbill methode seeleute negativ überraschen niederschreiben seltsam leviathan unbekannt rhythmus schaffen literarisch kampf zu weit 3 sterne reisedokumentation erschaffen sammeln qual 19. jahrhundert schwarz auf weiß auf offener see passage beginnen erfüllen kritiker stark fernweh schilderung rachemission irren deutlich vereint erheben thema vorzeichnen vereinnahmen perspektive geschichte abenteurer abwärtsspirale zahlreich leine beruhigt bewerten zuwenden fall bekannt erzählung visionär darauf vertrauen tier ereignis prägen annehmen beschreibung höchstpersönlich anordnen opfern walrat ich-perspektive körperteil krass überarbeiten erfahrung überschäumend cetologie überraschend autoritär bankrott schlechtes gewissen vorreiter information befähigen wissensstand unheilig zurechtkommen populär pottwalkuh bein schlottern funktion wundern kopf gewaltig umtreiben new york meuterei ansprechen munter meer deutsch bangen leiden schwergewicht atmosphäre titelgebend version nahrungsrest beabsichtigt beschaffenheit herumspuken obsessiv hervorragend markenzeichen reden tradition blähen das letzte mal reise 1819 enthalten roman titelheld bücherregal 1891 anerkennung sterbebett chronist angenehm realistisch heimkehren lauten behaftet titel aufweisen mut helfen visualisieren befürchtung genau fieberhaft bereit sein flamme selbstzerstörung star realität schwanzflosse zweck zulassen öl vergrößern geldnot rezension selbstmord tod abstrus greifbar einschläfernd abgleichen herz pottwal opfer zeitgenössisch überfordern blockieren sieg werk tanz new york times einen schauer über den rücken jagen trotz grundlegend besatzung bedeutung dozent akkurat natur aura vorstellung missbilligung verdienen aberglaube günstig tauchtiefe kindheit austrocknen wühltisch spüren vermuten flüstern status welt streichen stolz abgrund rückblickend brennen peinigen hinterlassen bestandteil unterstellen ausgehen satz novum zirkus kennzeichnen handlungslinie entwickeln hass gefühl mutmaßen lyrik vergehen fragmentarisch stimulieren britisch dienen kurzzeitig tragzeit durchbeißen frage projizieren spannend aspekt jagd bereisen verhängnisvoll neugierig faszinieren um jeden preis alltag spaß besser einsehen in vergessenheit geraten veröffentlichen vorurteil fiktiv planschen ahnung bösartig abhaken gegenseitig erfahren charakter klassiker autor langweilen eingängigkeit zurückweisung walfang exzessiv empfinden weit gelingen bedauerlich omoo ausstehend rachegelüste eindruck historisch vernunftwidrig darstellung reizvoll austragen zugeben tierisch kapitel stilmittel erweitern feststellen unheimlich erläutern einschwören erkranken überzeugung setzer beklemmend missachtung unglaube welle infizieren figur erscheinen leicht fallen exemplar wichtig veranstalten unglücklich vollständig wissenschaft kurzgeschichte walerei segel reich akribie aus heutiger sicht abfinden kontext manuskript haken auftauchen verzichten lektüre hauptfigur eingehend legendär gruselig regen zug schlimm gesamtwerk erleben gesellschaftlich ziel gedichtsammlung nachruf neu buch bereicherung genie absicht originalveröffentlichen pequod meilenstein weltliteratur aufmerksam totenbett ebene psychotisch klingen abfolge widerspruch nantucket davor zurückschrecken kurz verstehen verdingen fehlen lindern weißer wal arbeiten verrückt gewöhnt billy budd zutraulichkeit sehnen atem des todes karriere anfertigen ausholend zur see fahren ausstrahlen wunderbar handelsschiff umgeben versteckt seeungeheuer begegnen magen erhalten gedanke moment verwachsen befürchten england unerforscht düster meereskoloss zeit seele entlang effekt gerücht leserschaft platz gehören bemühen weise taktik wort sichtung erlangen langatmig ausflippen 1851 kontrast einnehmen anknüpfen tiefsinnig schreibkunst treffen tragisch suchen technik überflüssig einsatzmöglichkeit erstaunen schicksal widerspiegeln änderung hinterkopf leben wahrnehmbar epoche fahrt lesen ausgabe handlung turbulent auf ewig informieren interpretationsansatz überfluten ärgern kriegsfregatte druckgeschichte fürchterlich literaturgeschichte aufdrängen verzeihen höhepunkt wissensfeld detailverliebt herman melville einschüchtern literaturhistoriker transportieren positiv erfolgreich schlagen einfluss paranoid angst scheitern aufzählen ende hauptgrund matrose mutig korrektur usa darstellen langweilig phantom sterben erinnerungsschatz vorwurfsvoll zensur unsterblich maximal bild vorstellen winzig berichten geist einarbeiten tiefsee metaphysisch willentlich gegenteilig bewusst literaturhistorisch gefängnis abschnitt schreiben experimentell fragen nachjagen verkannt bezwingen neunmalklug betrachten moderne unausweichlichkeit aufgeben gefürchtet subtil subjekt beherrschung entdecken kapitän ahab unkonventionell erlegen wachsen medium typee jäger pottwaljagd mannschaft zuspitzung ausführung wirken unterscheiden komposition jahr hangeln interessant primär bezeichnen religionskritisch publikum verwandeln spektakulär schriftsteller literatur vorgehen möglich vor sich herschieben interpretieren strotzen kurzentschlossen zutun erlebnis verleihen atlantik veteran us-amerikanisch zwischen den zeilen substanzlos kommentator wohlhabend dunkel finster obsession absurd krieg untersuchung gezielt eifersüchtig privat forscher finden indirekt moby dick literaturwissenschaftler
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

der Ritz-Carlton 10-5-Weg – Positive Psychologie in der Praxis 25.06.2016 22:54:22

kundenservice achtsamkeit kommunikation proaktiv zufällig praktisch verantwortung serive kultur zzz_positiv lächeln kundenzufriedenheit respekt unternehmenskultur dienen gewohnheit unternehmenserfolg positive psychologie beziehung aufmerksamkeit partnerschaft
Es braucht nur ein Lächeln und ein ehrlich gemeintes Hallo, um eine Kultur zu verändern. Zumindest zeigt dies - auf sehr erfolgreiche Art und Weise das Ritz-Carlton mit seinem 10-5-Weg. ... mehr auf tomoff.de

John Gwynne – Wrath 21.11.2018 09:00:15

epos verbündete zerstören grandios abbilden begeistern biografie religiös faszinieren von anfang an feind verwischen facettenreich ruin zollenhetzen cliffhanger schluchzen hart macht schlacht wichtig grenze lektüre schlimm zukunft erleben versetzen puls rauschen kapitel erkennen element abverlangen the faithful and the fallen truppen killer besitzen atemlos figur camlin basieren gut und böse simpel abfolge übel sprengen leicht kurz sicher fundamental kummer besonders rückschlag abstrakt brauchen menschheit genugtuung entführen ziel familie dankbar gefolgsmann schützen buch blind eigenschaft drassil berühren konstrukt riese blubbern meical zeit gegenstand anschließen szenerie entscheidend reihe einnehmen erreichen wirbeln bitter enttäuschen high fantasy bilden rebellion anonym offenbarung nicht im mindesten entführung anderswelt böse konsequenz fantasy tief beobachten schlichtheit überflüssig schenken tragisch schicksal jubelstürme gemeinsam leben ohne zweifel trauer ungemein schlachtszene sieben schätze sterben motivation befriedigend john gwynne bandit positiv final edana asroth lieb und teuer angst endgültig ende eindeutig fürchten von herzen bewegend ambivalent gebührend aufregung gut wrath maß vielschichtig lüge gleichsetzen zu schätzen wissen maquin freilassen prophezeiung agent kette nathair katalysator finale zurückkehren weinen krieg bannen indirekt möglich verleihen gott unverzichtbar beeindruckend schlachtfeld unterteilung entwicklung schnelldurchlauf aufweichen das gute calidus authentizität strömung fließend überzeugen kaltblütig vorhersehbarkeit würdig sorge respekt umfassen meter loyalität zahllos nahen corban lernen besiegen entscheiden raum erleichterung kampf zugestehen verneigen maximum beginnen emotional gefahr emotion mensch bestehen in frage stellen speziell konflikt hoffnung konzept entlocken täuschen annehmen abschließen zugkraft bedrohlich liebenswert lieblingsgenre erfahrung überblick trennen entfalten geschichte bekannt abhängen erobern veradis kraft erzählen todesquote bekämpfen verdeutlichen wettrennen verbindlichkeit hervorragend werkzeuge verzaubern bluten verbannte lande rolle bremsen verlieren wundern 5 sterne abwesend realistisch überschäumen das böse mut anführer hochachtung vergießen träne baustein schergen wahrheit enthalten in die höhe treiben magie erforschen tor pur clan rhin irrelevant verbleiben irdisch voranschreiten jotun überleben band 4 rezension leseerfahrung meisterwerk rsant kämpfen retten herz greifbar individuell elyon intensität fordern parade bleiben dienen homogen schal leuchtender stern die stirn bieten verzweiflung stimmig verschieden truth and courage wrack springen verdienen qualitätsmerkmal welt komplexität verkraften ausgehen das richtige chaos wahnsinnig
Der Feind hat Drassil eingenommen. Calidus und Nathair besitzen drei der Sieben Schätze und sind ihrem Ziel, Asroth in die irdische Welt zu bringen, bedrohlich nahe. Das Wettrennen um die verbleibenden Gegenstände hat begonnen. Nur zusammen können sie Asroth‘ Ketten in der Anderswelt sprengen – und nur zusammen können sie zerstört werden, um die Ge... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Rebel Heart 12.06.2019 09:00:45

erinnerung wünschen durchsetzen entwicklung charmant haitianisch interessieren zweifel sprechen mann wissen agenda mangel verarbeiten nachschlagen rettungsmission erwarten haarsträubend westen wiederholen rebel heart bedürfnis hörig saba anstrengen angeblich erfüllen beginnen bericht traumatisch gefährte 3 sterne betonen im keim ersticken hören speziell zusammenreißen negativ vereinbaren schwierigkeit ankommen töten emotion auffallen kopfgeld weltordnung verprügeln tonton macoute akzeptieren bevölkerung hart ins gericht gehen name annehmen verschieben anlaufschwierigkeiten syndrom zahlreich klarkommen leid tun vielversprechend unsinn ernüchternd übersehen rahmenbedingung diktator geschichte militärisch gefangener zusammenarbeiten potential demalo dustlands gewöhnen gefährlich ausgelutscht mit gewalt hin und hergerissen leiden darbringen verständnis dystopisch erzählen notfalls zeigen konzentrieren kleine schwester kritik beziehung erwartungshaltung früher terrorregime muster science fiction anführer seite position kotzbrocken unterstützen muse wahrheit originell vorzeichen wikipedia grauenvoll protagonistin schleichen vorbild selbstlos hoffen überzeugend opfer anführerin aussetzen gerecht werden blood red road anders unsicher beginn kämpfen herz lugh rezension einbeziehen ins feld ziehen zwingen zeugen dienen frage zu gunsten ignorieren kennen hageln young adult ähnlichkeit suche dauern fokus schwester unehimlich begreifen weit beibehalten angehaucht vergessen umsiedeln hilfe brauchen vorsichtig teenager feind abschluss dauerschleife lektüre im alleingang aufregen dust lands plan detail bedeuten erscheinen zugeben prominent kreativität weltherrschaft abfall betitelung heldin zwillingsbruder flair vernachlässigen schwach atmosphärisch setting zupfen verstehen absicht blind besorgt paradies science-fiction brauchen neu ziel zornig dimension buch charakterstudie reihe flüchtling erreichen francois duvalier quer verletzlich vehemenz verlassen interview anschließen ungeduld rollenverteilung vereiteln trilogie dystopie verändern herausfinden auslassen fürchterlich tapsen verlauf parallele verlaufen abenteuer leid antwort handlung entführung schreibstil deja-vu emmi leben dazustoßen mögen suchen treffen tonton auswirken hündchen wild west abtun langweilig gedächtnis inhaltlich band 2 geschehen organisation jack fortsetzung einschlag gewachsen sein gestreckt unsensibel unterscheiden eindeutig miliz road trip aufgeben schmecken auftakt freiwillig zufällig vorstellen geist weg plausibel moira young ordentlich interpretation selbstverständnis finale herumhacken esoterisch umstände wunsch erlebnis freiraum primär befeuern artikel inständig
Schon im ersten Band der „Dust Lands“-Trilogie von Moira Young, „Blood Red Road“, zupfte die Betitelung der militärisch angehauchten Organisation Tonton, gegen die die Protagonistin Saba ins Feld zieht, an meinem Gedächtnis. Ich hatte den Namen schon einmal gehört. Ich schlug es nach und stieß auf einen Wikipedia-Artikel zur Miliz Tonton Macoute, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Martha Wells – Wheel of the Infinite 20.03.2019 09:00:13

nominieren ausführlich religiös eingangs eindruck drittel bedauerlich gelten gelingen macht referenz vergessen kontinuierlich zurückblicken abschluss schwertkämpfer stadt world fantasy convention 2017 ehrfurcht mystisch vervblüffen kontext fortschrittlich brandmarken entpuppen unerklärlich wichtig hundertjahreszeremonie mehrteiler wissenschaft gewissenhaft figur erscheinen erinnern begehen kultiviert reif überhastet schwarz sicher vernachlässigen arbeiten rätselhaft gebiet katastrophe glaube umstand erkunden verstehen mission setting schmerzvoll auf die füße fallen buch brauchen schaden einnehmen schildmaid zerfall beteiligte prestigeträchtig düster führen fleck botschaft ernst enttäuschen high fantasy eine chance geben martha wells maskelle charakterkonstruktion eigenartig verändern hörer worldbuilding fantasy wahnsinn heimat überstrahlen handlung antwort erwachsen imponieren freude leben heilen mögen aufhalten schicksal system suchen fern sonderstatus erwehren aktiv gering showdown teilnehmen award ende ahnen einfluss unterscheidung optimistisch anziehen widersacher verräterin final erneuern höhepunkt schrecklich wirken bewegt rede takten rasen subtil schreiben kunst auffordern mitlaufen bewusst gemälde stellen dominieren ermitteln geist verdacht finden zyklus weg perfekt zurückkehren vertrauen zivilisiert quelle zurückhaltend komposition ohnmächtig typisch rahmen erinnerung überzeugen befinden entwicklung visualisierung schriftstellerisch gott mörderin respekt überwiegend einberufen straße rian 100 jahre generell universum widmen irreparabel auszeichnen raum wagen ungleichmäßig unausgeglichen stammen rasant zaghaft autorin friedlich vergangenheit exil beginnen ausgangssituation sektion spekulative fiktion betonen langsam hören fernöstlich schaffen impuls jugend problem ankommen seltsam reihenauftakt schwierigkeit the cloud roads behandeln verbrechen dulvapore stück für stück rad der unendlichkeit zur verfügung erahnen begleiter sträflich 2 sterne prägen frau ereignis vollenden lebenserfahrung vielversprechend dürfen reell geschichte stark klar flucht erzählen punkt verfall zerstörung stellenwert stimme rolle verlieren zeigen königreich priorität tempo aufweisen seite zugrunde liegen rest wheel of the infinite unterstützen magie jung bücherregal bemühung kandidatin roman beispiel protagonistin weiblich etablierung werk opfer überzeugend stolpern gerecht werden retten hegen praktizieren realität einzelband verrutschen rezension ausstrahlung aspekt dienen von bedeutung entwickeln verhindern bevorstehen schmerzhaft zügig welt anmuten betrügen ausgestoßen verbindung
Im Rahmen meiner Mission, weibliche High Fantasy – Autorinnen ausfindig zu machen, stieß ich auf den Einzelband „Wheel of the Infinite“ von Martha Wells. Die Texanerin wurde in den letzten 25 Jahren für einige prestigeträchtige Awards der spekulativen Fiktion nominiert und unter anderem mit dem Locus, Nebula und Hugo Award ausgezeichnet. Warum hatt... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Dem unbekannten Gott 02.11.2019 15:07:09

unfassbarer verwandter greifender dienen kennen stimme vertont schlingen tiefer nietzsche, friedrich kampf rufen fliehen herzenstiefe frevler rotte stunde feierlich gelesen hände vertonung sturm durchschweifender blicke vereinsamt friedrich nietzsche wort dienst seele philosophie lesung dem unbekannten gott geweiht
DICHTUNG Friedrich Nietzsche LESUNG gedichtvortrag BEREITSTELLUNG gedichtvortrag Noch einmal, eh ich weiter ziehe und meine Blicke vorwärts sende, heb‘ ich vereinsamt meine Hände zu dir empor, zu dem ich fliehe, dem ich in tiefster Herzenstiefe Altäre feierlich geweiht, daß allezeit mich deine Stimme wieder riefe. Darauf erglüht tiefeingeschr... mehr auf lyrik-klinge.de