Tag suchen

Tag:

Tag abwesenheit

Karl Renz: Das ist alles aus zweiter Hand 15.08.2019 11:57:52

vorschriften leben leidenschaft mañjuśrī alles anwesenheit nichts wissen konzepte arhat freudenhaus weisheit frauen ikkyû sôjun; karl renz nisargadatta maharaj allgemein aus zweiter hand abwesenheit einbildung neti neti regeln brechen liebe
Zu sagen, dass es die Anwesenheit und die Abwesenheit ist, findet alles im Kopf statt.  Du wirst niemals wissen, was es ist und was es nicht ist. Du musst nicht wissen, was es ist und was es nicht ist. Auch … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Der Urgrund ist weder Anwesenheit noch Abwesenheit 25.07.2019 11:57:49

absolut das urgrund zwei karl renz anwesenheit du kannst dich nicht kennen basis was-du-bist weder noch verkehren allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst abwesenheit nichts-alles neti neti lüge
  Die gesamte Anwesenheit ist eine Lüge. Wenn die Anwesenheit wahr wäre, würde sie sich nicht manchmal in die Abwesenheit verkehren. Es gibt immer zwei – Anwesenheit und Abwesenheit. Das ist die grundsätzliche Lüge. Du in der Anwesenheit und du … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Abwesenheit – das Erleben von Nicht-Qual 27.06.2019 11:15:24

glück meditieren objekte karl renz verstehen anwesenheit nichts abhängig trennen was-du-bist no thing ich kein weg raus allgemein nicht-qual verschwinden abwesenheit existieren verbleiben kein ding relativ unerträglich
Von dem Augenblick an, wo du als „Ich“ hier bist, meditierst du, um zu verschwinden. Dann wird jeder Augenblick, in dem du existierst, unerträglich, weil es besser ist, nicht zu existieren, als zu existieren. Dann willst du zum Nichts werden. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Mike Mullin – Sunrise 25.06.2019 09:00:05

ausgehen siegen blades of spring versuchen dystopie im vergleich permanent alex erklären grausamkeit definieren system zurückhaltend inszenieren geliebt winter kern frage das beste anführer jahrhundert erreichen formulieren realistisch durchdacht hafen einstellen leiten beeindrucken stark schreiben mitmensch erwachsene naturgewalt bild kleinstadt absolvieren offenbaren young adult problem darla situation warren ungewöhnlich clever faszinierend simpel von herzen begreifen inhaltsangabe verbündete entziehen inspirieren entwickeln lang handlung überleben bedrohung zurückerobern leidenschaft rettung wahl thematisieren vergebens klein zurückkehren zuschlagen unwirtlich erwachsen geschichte siedlung us geological survey herauskitzeln herausfordern unterstreichen mensch abschließen bauchschmerzen urtümlich manko gering ashen winter szenario sonne schildern unruhe ausbrechen nachbarstadt führungsqualitäten verlust widerstandsfähig supervulkan überlebenswille lächeln am ende leisten sunrise fokussierung leser bewusst betrachten greifen ausfallen sturz jammern auf hohem niveau lawinenartig trilogieabschluss natur humanismus klar werden nutzen gelingen eine rolle spielen prinzip ressource überlebenskampf illinois erscheinungsdatum wünschen wissen paul held nach und nach über sich hinauswachsen flüchtlingslager farm übernehmen ausrichtung ziel bemerkenswert stadt trilogie kontrolle konfliktgetrieben vorstellbar notdürftig finale lösung in sicherheit ashfall zur verfügung verantwortung zufrieden finden gebührend erfindergeist ignorant gemeinschaft kennen bedienen buch aschewolke herangehensweise urinstinkt desaströs flach stockton sicher mike mullin gründen familie rezension bietet verlangen vorbild risiko fungieren bestechend projekt plausibel heilmittel figur mögen verlauf zurückgreifen beweisen onkel ausbruch eindeutig vulkanisch passabel erscheinen führungsperson ausführlich ertragen siedler einstufen reduzieren nebenfigur art und weise kriegsgebiet binden langweilig gefährten spezies actiongetrieben unaufgeregt alter erzählen suchen suche aktiv einschätzen phase gefahr hängen jahrzehnt wissenschaftlich hoffen spannungsbogen entwicklung science-fiction abwarten leuchtend überzeugen abwesenheit nationalpark gedeihen protagonist umrissen wirken bedrohungslage postapokalypse existieren zweifellos band 3 alltäglich verteidigung hintergründig prüfung grenze verzeihen möglich vulkanausbruch überfallen ausschlag kreativ psychischen aufbau schaffen fortsetzung ergänzung mut 4 sterne handeln überdauern erfüllen monatelang vorwerfen usgs entfachen repressiv klar verrückt thema physisch kritisch science fiction wahrscheinlich yellowstone mission fürchten standhalten brechen aufbauen involvieren fesselnd thermisch begrenzt neugier emotional menschheit episodisch temporär spannend neu zeigen jeder zeit priorität kampf überrennen stimmig
Die „Ashfall“-Trilogie von Mike Mullin ist eine der realistischsten Dystopien, die ich kenne. Unter dem Yellowstone-Nationalpark liegt tatsächlich ein aktiver Supervulkan, der zuletzt vor 640.000 Jahren ausbrach. Ein weiterer Ausbruch ist jeder Zeit möglich, der USGS (US Geological Survey) schätzt das Risiko trotz Phasen „thermischer Unruhe“ in den... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Der nächste Schluck Kaffee ist, was ist 20.06.2019 11:58:33

qualität wirklichkeit nicht kennen mensch karl renz ramana gewöhnlich satt kriegen wichtig nächstes aufmerksamkeit was-du-bist totalität allgemein erfahrung unterscheiden abwesenheit geist schluck kaffee was ist
Ramana arbeitete stundenlang in der Küche und versuchte, seine Schüler satt zu kriegen. Es gibt nichts, was wichtiger oder weniger wichtig ist. Der nächste Schluck Kaffee ist, was ist. Das Nächste, wohin deine Aufmerksamkeit geht, ist Wirklichkeit und das Nächste … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Alle anderen 15.08.2015 10:05:38

ferien süden abwesenheitsnotiz reise out of office urlaub daheim abwesenheit arbeit sommer einfach so urlaub
… Haben irgendwie Urlaub, oder? Gefühlt bekomm ich grad auf jede Mail eine Abwesenheitsnotiz. Natürlich vor allem von denjenigen, die schulpflichtige Kinder haben. Sind schließlich “große Ferien”. Richtig toll find ich ja, Autoresponder zu bekommen, die etwas anders, kreativ sind. “Ja, es ist wahr, ich sitze bei diesen Tempe... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Ein Gedicht: „Es gibt Zeiten, da werden wir getragen – es gibt Zeiten, da tragen wir“ 28.10.2016 00:55:49

leben sinn worte freund fühlen leid gedanken schlecht nacht lasten zeiten grenzen gedicht richtigkeit herz philosophie menschen kummer heimat distanz deutsch poesie erfahrung gut morgen entwicklung abwesenheit plan wahrheit lyrisch lyrik nähe liebe gefühle
Wer hätte mir denn gesagt, was Liebe ist. Und dass ohne euch mich Kummer zerfrisst? Wer hätte geahnt wie weit Distanz sein kann. Und dass er nicht immer aufgehen muss, der Plan. Wer hätte wissen können, wie sehr man Nähe braucht, Und dass man ertrinken kann, wenn man in Gefühlen taucht. Wer hätte mir verraten, […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

[Rezension] Wo bist du? | Stefanie Kollmann-Obwegeser 16.09.2016 21:13:00

baby stefanie kollmann-obwegeser österreich wo bist du? offene beziehung deutschland berlin reporter hamburg rezension geburt aavaa kriegsberichterstatter abwesenheit schwanger chirurgin
... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Bretagne 2015: fern der Heimat und ohne lnternet … 07.06.2015 18:27:25

bretagne sonstiges abwesenheit urlaub
Seit Pfingsten sind wir – mein Mann, Kater DJ und ich – wieder für längere Zeit in der Bretagne. Leider waren wir überraschend zwei Wochen lang ohne Internetzugang: was in den vergangenen Jahren problemlos funktionierte, nämlich die Verbindung mittels USB-Internet-Stick, klappt nicht mehr. Inzwischen habe ich mir einen Tablet-PC und ein... mehr auf druckschrift.wordpress.com

Präsenz 05.05.2017 08:00:07

werbefigur wortbilder kopflosigkeit abwesenheit halber mensch wortspielereien
Tagged: Abwesenheit, halber Mensch, Kopflosigkeit, Werbefigur... mehr auf annalenaslesestuebchen.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

form überwältigen im stich lassen stillstehen hund ähneln kleingeistig loyalität schwerfällig lord im vergleich fortschicken erklären richtung weiterhin unsterblichkeit ewig dauern zu lang leben bestrebung leicht königreich ambivalent freuen schließen immens erreichen bürgerkrieg grob leihen tanzen genau reminiszenz tod eines gottes entscheiden wunde gemein unscheinbar herrschen hervorragend hilflos früher unterschied empfinden aufhören platz einmischen zeitpunkt bild bindeglied status bedeutungsvoll strukturieren könig offenbaren gedächtnis totgeglaubt aufgeben azath-haus opfer option abstriche machen erleben ende kovergenz aufsteigen volk vertrauter faszinierend vergegenwärtigen wiedersehen süß begreifen versagen grausam hinterherkommen direkt gradlinig anziehen meisterwerk halten ursprünglich vorbeigehen wundern inhalt inhaltlich anspruch t'lan imass zerstörung high fantasy strukturierung auf die sprünge helfen grautöne aufweisen beeindruckt unangetastet weitermachen handlung kollektiv auflockern charakter variante gehören verstümmeln essenziell ankündigen konzeption hinsehen abhängen rallik nom unzählig wehrlos grund wahl komplexität tiefe wahnsinnig genabackis impressionistisch zurückkehren schlimmer preis in aufruhr staunen gezwungen abschluss sprengen geschichte schwierigkeit kurald galain verwicklung darstellen einfach exakt mitgefühl schwärend philosophisch mensch märchenfigur gefühl veröffentlichung gelegentlich verfolgen taub leseerfahrung fähigkeit ultimativ kult existenz aussicht einnehmen gläubige showdown verärgern leid hintereinanderweg rache verschieden kämpfen fokus schauplatz gesamtbild wechselwirkung fragen mutmaßung andeuten entscheidend verstehen alterungsprozess lehren seelenheil prozessleistung gieren claude monet geschehen brillant gewirr führen enthüllen jahr gottheit zusammen vorliebe vorgängerband nacht erlöser schwerfallen tor punktartig vielfach kruppe verschlungenheit wirkung annehmen stoppen unwichtig divergierend schwarz-korall veteran pforte verfall offenbarung pinselstrich tiste andii das kleinere übel gemälde möglichkeit perspektivwechsel vergessen nimmersatt zahllos aufgabe leser doppelband betrachten bewusst unbestritten grabhügel chronist kallor weg fantasy selbstaufgabe besser gelangen mondbrut rachegelüste natur person munter rächen anomander rake identität jugend farbe gedächtnislücke erübrigen mit offenem mund nutzen eine rolle spielen gelingen stimme timing unterschiedlich wünschen wissen heimlich töten keine schande fluch itkovian zulassen rauben erwarten entscheidung fraktion albern frieden karsa orlong versprechen rolle lieben zahnrad liefern übernehmen ziel scheitern äther stadt wiki beängstigend tippa roter faden bewundern versäumen erfahren abschweifen metropole zahlreich begleitung hüllen scharmützel torvald nom vergönnt real gefallen unangebracht unverkennbar bekannt knechten charakterisieren zu tränen rühren detail behaupten stören zahlen schatten sammeln fertigstellen winzig kapitel im vordergrund stehen ins herz schließen beginnen herz verzichten entsprechen führung hirn finden erkenntnis das spiel der götter helfen ausflug merken spaß sohn der dunkelheit entmutigend entität eignen negativ anfreunden toll the hounds haut buch eigenständig kultur einsicht fahrig zurückverfolgen böswillig schwert nähern ablehnung lechzen lauschen durchdringen stolz talent stammen titel ausliefern blend bereithalten am leben rezension respekt ablehnen sisyphos abwechseln populär nennen epos momentaufnahme bezeugen hülle furchteinflößend angriff pilgern der sterbende gott erschaffen magier pannionisch ausdrücken grundsätzlich entstehen greifbar archetyp vorbereitung band 8 sichtbar aufhalten waise symphonie überlegung fleckig aufgestiegener emporsteigen wunsch widerwillig qualifizieren rückgrat an der kurzen leine halten lieblingsfigur handlungsstrang jahrtausend speziell aggression szene absicht nachschlagen chaos heimat figur ritual erdulden schrecken manifestation mögen antun verlauf krücke bedeutung bedürfnis assassinengilde gutmütig daseinsberechtigung beweisen episch strategie der verkrüppelte gott veränderung intrige universum vornehmen bewusstsein schwadronieren zentral durchgängig schmerz verflucht lether exzentrisch entfernung enden seinen anfang nehmen obliegen habhaft unverzichtbar blanvalet antwort kritik ausspeien schauen schwarz jammern ereignis dragnipur reisen bahnbrechend verhalten mit freuden kind anfangs kompliziert erfahrung davorstehen schlagen kein zweifel geheul nebenfigur unerkannt schlitzer langweilig in ihre schranken weisen bewegen ferne komplex alter begegnung spirituell exquisit erzählen einfluss perfektion faktor rechnen erzfeind vielschichtig haarsträubend gegenüberstellen endest silann schämen hoffen anhänger mann malazanisch puzzleteil entwicklung taktieren tiefgründig menschlich leben einhauchen das große ganze aufregend untersuchen abwarten verehren zögern schenken passen existierend laufen abwesenheit reihe malazaner schicksal überschatten erstaunlich plan interpretieren verletzlich gespräch geist bitten klimax name fetzen wirken verdammt warten straße scheuen lesen anordnen malazan book of the fallen ruhe verloren gott autor feldzug herausfinden domäne schluss erinnerung richten begleiten kreis verbindung missbrauchen deprimierend bestehen sinnen mutter dunkel erzählsituation gewissenlos star aufnehmen märchenonkel ständig körper auf ewig sonnenlicht ausdenken gewaltig hören schaffen ausnahmslos definitiv segen gefährte anstrengend blutig verblassen beginn tragisch schild-amboss zu rate ziehen böse sterblich wecken handeln vermischen langsam detailreichtum verblüfft feder genie klicken die stadt des blauen feuers tausend übertreffen erfüllen sorgenvoll schönheit not blick einen vorwerfen perspektive vollkommen graue schwerter lektüre vergehen seher verpuffen der angekettete crokus junghand egoismus gift rückkehr orientieren erzählstil vorstellen vergleich träger die gärten des mondes ketten motiv auseinanderhalten ignorieren erkennen atmosphäre planan teil irrelevant fanatismus involvieren verdienen historie alltag nachdenken beenden diffus manipulation tod zuschauen göttin heim keine andere wahl widersprüchlich hand in hand bewahren feststellen weiterleben spannend kausalkette sterben neu macht darujhistan eingestehen verteidigen empfehlen seele außergewöhnlich leiden den kopf in den sand stecken prominent alternative anbieten erlösung vorprogrammiert schnallen bestimmen dick spürbar information deklarieren kein land sehen welt getrieben vermögen action
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Steven Harrison: Das Universum scheint a-moralisch zu sein 26.05.2018 00:01:11

a-moralisch moral handlung steven harrison philosophische abhandlungen gut und böse glaubenssysteme universum religiöse überzeugungen einteilung allgemein realität abwesenheit post-spiritualität unmoralisch kein bezug
  Post-Spiritualität bedeutet die völlige Abwesenheit von Moral. Im Grunde basiert Moral auf Glaubenssystemen, religiösen Überzeugungen oder abstrakten philosophischen Abhandlungen. Es gibt den tief verwurzelten Glauben, dass Moral eine darunterliegende Realität widerspiegelt. Das wirkliche Universum jedoch scheint a-moralisch zu sein. …... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Autodoktor erfolgreich 09.02.2018 10:49:10

leben versicherung situation libellchen persönlich windschutzscheibe werkstatt unkenrufe schlüssel erfolgreich autodoktor schadensbericht kraft öffis diskutieren gleitzeit reparieren abwesenheit reizvoll schnippisch zuhören
Der Montag begann wie angkündigt in der Werkstatt. Die Woche begann somit mit einem Fragezeichen. Würden sie es reparieren können. Wenn ja, rechnen sie direkt mit der Versicherung ab? Lasse ich das Auto dort oder warte ich? Wenn nein, wie lange dauert es? Innerhalb von fünf Minuten war übrigens fast alles klar. Mein Ansprechpartner war […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Ramesh Balsekar: Glück ist für „Meister-Müßiggänger“ 06.02.2018 00:01:08

ich-vorstellung glück meister-müßiggänger handlung handelnder untätigkeit verstehen ramesh balsekar spontan wille ashtavakra ego absicht begreifender allgemein noumenal nichtexistent abwesenheit identifikatiomn
Wahres Verstehen beinhaltet die Verwirklichung, dass nur die „Ich-Vorstellung“, das Ego, einen Willen oder Absichten haben kann. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass die Abwesenheit einer Absicht oder eines Willens Untätigkeit bedeutet, aber Handlungen können nicht enden: Es werden … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Das kannst du niemals wissen 06.04.2018 00:01:05

omnipotenz das wirklichkeit absolutes karl renz anwesenheit shivas licht parabrahman wissen absoluter träumer traum bewusstsein allgemein erfahrung erschaffer raum abwesenheit gewahrsein kein zweites
Du bist sogar trotz des Gewahrseins. Trotz Shivas Licht – du bist das, was-du-bist. Das kannst du Parabrahman nennen – den absoluten Träumer – der mit und ohne Traum ist. Der Traum beginnt mit Bewusstsein und Raum und allem, was … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Michael Schreckenberg – Der Finder 12.03.2019 09:00:14

abstecken pragmatisch lebensform vorstellungskraft fremd dystopie hinterbliebene mitnehmen konflikt locker begeistern gefährlich kommunistisch ausstrahlung zurückhaltend logisch fantasie friedlich freuen selten land gesellschaftlich entscheiden hervorragend ankrubeln billig empfinden verschwunden beeindrucken untergeordnet schreiben brand auftreten situation drama begreifen wirklichkeit inspirieren dichter zügig patriotisch entwickeln lang handlung harmonie überleben zunehmend ziehen bedrohung entkommen michael schreckenberg nacht für nacht einführung wikipedia-artikel gesellschaft zurückkehren geschichte schwierigkeit website jubeln mysteriös unsichtbar kopf einfach deutschland bedacht mensch bergisches land beinahe gering fähigkeit einnehmen applaudieren format szenario aufrechterhalten hektisch fragen randdaten schildern unbedingt verstehen zukünftig heuler geschehen führen konzipieren abwechslung denker großartig spannung wirkung entdecken übertrieben leidenschaftlich leisten politisch like verscuhen möglichkeit aufgabe leser spezialeffekt zukunftsvision roman reise beeinflussen packend ruhig unternehmen herausragend gängig nutzen auge enthalten wissen schreckenbergschreibt plädoyer verrat nomaden überlebende bemerkenswert stadt verankert ich-erzähler tempo gelungen ohr ausarbeiten außerordentlich leseempfehlung sammeln abgefahren beginnen spielen verzichten zunft schatz finden errichten diamant gemeinschaft erfrischend kennen übel klischee bedienen negativ buch pageturner impuls herangehensweise der finder wald hündin konzentrieren kollege brauchen rezension bestialisch nennen ebene mitbringen zurechnen egoistisch sofort grandios schüchtern plausibel gleichberechtigt außen speziell szene allein übrigbleiben nüchtern diskutieren akzeptabel postapokalyptisch taktung intrige angelegenheit erwachen anders deutsch antwort einhorn erscheinen schwingen einbringen spielraum verhalten siedler gruppe geheul realität ereignisebene verlassen menschenleer akklimatisieren von heute auf morgen recherchieren erzählen suchen ermüdend gefahr machtkampf ankommen notwendig plötzlich auszeichnen anmuten 5 sterne science-fiction menschlich blog einüben verschwinden mental euphorisch passen abwesenheit effekt erläutern maßgeblich protagonist ausgeglichen leverkusen lesen hervorbringen postapokalypse actionlastig zweifellos einsam stille autor nützlich herausfinden präsentieren gedanke gegenstand besonders seite genre aufbau näher kommen fortsetzung sachlich beklemmend natürlich professionell fachsimpeln persönlichkeit angenehm schlicht lektüre klar stellenwert thema science fiction orientieren zivilisation lupe geräusch atmosphäre daniel aufbauen teil ans herz legen auf einer wellenlänge zusammenleben emotional heim gespenstig bieten neu gefühle bemerken füllen mühsam freigiebig hoffnungsträger zwingen beobachten welt
Deutsche Autor_innen zu recherchieren ist oft eine ermüdende Angelegenheit. Die schreibende Zunft unseres Landes scheint schüchtern zu sein: Websites sind schlicht und professionell gehalten, Wikipedia-Artikel enthalten kaum mehr als die Randdaten. Um etwas über die Persönlichkeit des Autors oder der Autorin herauszufinden, muss man mühsam mit der ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Es gibt für dich keine Konsequenz 20.04.2018 00:01:33

leben erfahrungen tiefsten verstehens ein erlangen karl renz empfindungen anwesenheit konsequenz bewirken wissen spaß was-du-bist flüchtige schatten allgemein einfluss unterhaltung tot verschwinden abwesenheit passieren kommen und gehen
So wie du in der Abwesenheit bist, was-du-bist, bist du auch jetzt in der Anwesenheit, was-du-bist. Egal was in der Anwesenheit passiert, es kann nichts bewirken. Es gibt für dich keine Konsequenz. Denn wenn das [zeigt auf den Körper] verschwunden … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

WEI WU WEI: A dieu 06.01.2019 16:29:54

sinn entschuldigung gibt es nicht großer witz wei wu wei bedeuten selbst löwe finden ehre menschen tschüss" ein anderer sich selbst allgemein a dieu suchen abwesenheit akzeptieren was? gewöhnliche worte bemerken büffel
So viele Menschen suchen – suchen nach was? Ein Selbst? Aber es gibt keines! Es gibt so ‚etwas‘ nicht, hat es hat noch nie gegeben oder könnte es jemals geben. Warum? Weil es einen anderen braucht, um den einen zu … Weiterlesen &... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Ramesh Balsekar: Es kann lediglich geschehen 21.04.2018 00:01:07

ramesh baldekar gegenwärtig finales verstehen werden handelnder psyche geschehen sorgen verwirrung selbstbezogen selbst konzepte dauer ich arbeitender mind enden angst suchender allgemein aktivität abwesenheit egoismus trennend
Es ist dieses „Selbst“, diese trennende, selbstbezogene Aktivität, die sich einbildet, dass sie eines Tages aus sich machen wird, was sie nicht ist. Es muss verstanden werden, dass es kein „Werden“ des Selbst gibt. Es kann nur geschehen, dass Egoismus, … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: ES kann sich selbst nicht korrigieren 11.05.2018 00:01:55

entscheiden entscheider aufwachen wahl es karl renz absolute final parabrahman kontrollieren verändern möglichkeiten vorherbestimmt allgemein zweites abwesenheit erledigt definierer zu spät
Frage: Wenn alle Möglichkeiten hier sind, auf eine vorherbestimmte Weise, dann gibt es keine Wahl zwischen Möglichkeiten? Karl: Nein. Es entspricht der Natur von Parabrahman, weil es kein Zweites gibt. ES kann sich selbst nicht kontrollieren, weil es für Entscheidungen … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

10 Dinge, die einem am Flirten hindern können 13.12.2017 16:50:48

emotionen leben frau egomanie humor flirten narzissmus sarkasmus ironie hoffnung coach beziehungen radschläge spaß menschen verklemmtheit mimik augen gestik nacktheit kurzsichtigkeit dating schüchternheit singleleben partnerschaft psychologisch mann abwesenheit geist themen ratgeber körper tipps alltag gerüche liebe kurse
Da es mittlerweile mehr Flirtratgeber gibt, als vegane Kochbücher, verfolgt mich das  Thema mehr oder weniger. Eher weniger als mehr, da ich auch andere Sorgen im Leben habe, aber doch so viel, dass ich beschlossen habe, hier und heute einen Text zum Thema zu schreiben. Warum auch nicht? In Bücherregalen, auf Facebook und auf Online-Seiten ist [... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Karl Renz: Was-du-bist muss nicht gehen, um zu sein, was es ist 04.04.2019 12:44:45

leben du kannst nichts machen gast geschichte neigungen karl renz anwesenheit konzepte auftauchen was-du-bist allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst verschwinden abwesenheit phantomgeist einsichten tod
Sei, was-du nicht-nicht-sein-kannst, in der Anwesenheit und in der Abwesenheit. Das alles ist eine Geschichte, die zu dir gekommen ist und wieder verschwinden wird. Dieser Gast hat eine Geschichte. Dieser Gast hat die ganzen Geschichten und Konzepte gelesen. Also, das … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Sei, was-du-nicht-nicht-sein-kannst 13.09.2018 21:05:11

das fiktion kopf karl renz alles anwesenheit nichts wissen konzepte mist weder noch mind allgemein wissen wollen aus zweiter hand was-du-nicht-nicht-sein-kannst abwesenheit geist einbildung verstand zu spät
  Du wirst niemals wissen, was es ist und was es nicht ist. Aber zu sagen, dass es die Anwesenheit und die Abwesenheit ist, das findet alles im Kopf statt. Du musst nicht wissen, was es ist und was es … Weiterlesen ͛... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Lange Abwesenheit 07.10.2018 14:17:00

pause abwesenheit
Hey ihr Lieben,ich muss mich für meine lange Abwesenheit hier entschuldigen. Es fiel mir in den letzten Monaten einfach schwer, mich auf die Blogarbeit zu konzentrieren. Zum Teil lag es noch daran, dass di... mehr auf griinsekatzes-leseecke.blogspot.com

Karl Renz: Geschichten kommen, Geschichten gehen 20.12.2018 17:13:19

wegfallen leben gehirnstrukturen gast geschichte karl renz anwesenheit wissen konzepte auftauchen was-du-bist allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst verschwinden abwesenheit phantomgeist kommen einsichten tod
Sei, was-du-nicht-nicht-sein-kannst, in der Anwesenheit und in der Abwesenheit. Das alles ist eine Geschichte, die zu dir gekommen ist und wieder verschwinden wird. Dieser Gast hat eine Geschichte. Dieser Gast hat die ganzen Geschichten und Konzepte gelesen. Also, das Konzept … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Nichts, was wichtiger oder weniger wichtig ist 10.01.2019 15:21:03

qualität wirklichkeit klein mensch karl renz ramana gewöhnlich arbeiten wichtig weniger wichtig aufmerksamkeit allgemein abwesenheit gewahrsein geist das nächste groß küche schluck kaffee höchste totalität
Ramana arbeitete stundenlang in der Küche und versuchte, seine Schüler satt zu kriegen. Es gibt nichts, was wichtiger oder weniger wichtig ist. Der nächste Schluck Kaffee ist, was ist. Das Nächste, wohin deine Aufmerksamkeit geht, ist Wirklichkeit und das Nächste … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Bin dann mal offline, aber nur kurz…. 😊 12.01.2019 12:00:10

denken schreiben zeitplan arbeiten pause abwesenheit lesen blognotitz fotografie / photography
Ab Februar wieder da wünsche ich Euch allen eine wunderschöne Zeit und Gesundheit, gehabt Euch wohl, und bleibt aktiv bei der Verbesserung der Welt, sowie Euch selbst! Ich mache es auch. Ein paar Beiträge von mir habe ich terminiert, wie immer Sonntags um Neun, ich freue mich auf Eure Beiträge, die ich dann im Februar […]... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Karl Renz: Himmel und Hölle 28.02.2019 15:41:39

karl renz vortliebe anwesenheit himmel und hölle keine trennung allgemein nicht-qual unbeschwert abwesenheit trennung qual beschwert
In dem Augenblick, in dem es Anwesenheit ist, gibt es ein Problem. Abwesenheit – kein Problem, Anwesenheit – Probleme. Das ist alles. Abwesenheit  – Behagen. Anwesenheit – Unbehagen. Es gibt beide Seiten und beide sind die absoluten Seiten dessen, was-du-bist. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Ich sage es. 09.05.2019 12:01:08

absolut definieren ich bin das formulieren karl renz anwesenheit gotteserfahrung selbst mehr oder weniger abhängig ich vorteil allgemein abwesenheit erfüllung pippi-wahrheit absolut gierig lüge relativ vorstellen
Woher weiß diese Gotteserfahrung [zeigt auf Karl], dass sie eine Lüge ist? Ich erfahre mich selbst nicht. Wie kannst du dann sagen, dass es eine Lüge ist? Ich sage es. Woher kommt das? Nirgendwoher. [Lachen] Wie kann ich wissen, woher … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Brief an ANM – Über die Anwesenheit in der Abwesenheit 22.12.2018 11:04:07

allen ginsberg neal cassady anwesenheit digitale briefkultur jack kerouac briefe howl abwesenheit on the road beat literature brot & kunst verlag brot & kunst verlag
belmonte Lieber ANM, bitte entschuldige, dass meine Antwort auf Deine Entgegnung so lange auf sich hat warten lassen. Ich bin dennoch hocherfreut, auf diesem Wege einen Anhänger der Beat Literature kennenzulernen. Ich bin nicht nur selbst ein großer Fan von Kerouac, Ginsburg, Cassady usf. Auf unserem Blog haben wir auch eine ganze Reihe von Kerouac... mehr auf vnicornis.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

rojer demon cycle beitragen akt der verzweiflung kleingeistig konflikt miln das höhere wohl tödlich khaffit briar eskalieren unterstützen dämlich erreichen bürgerkrieg gesellschaftlich realistisch hervorragend frau früher stark norden gegner fesseln einlassen erleben situation volk ungewöhnlich kolossal begreifen höhepunkt grausam spion inhaltlich ausgangssituation strukturierung high fantasy überraschend peter v. brett hinter sich lassen beschleichen agieren feindseligkeit abban unschätzbar zufall seltsam leseerfahrung front bevölkerung klein selbstmörderisch positiv recht geschichte feind shar'dama ka the skull throne weigern laut mensch gefühl eingehen verfolgen destabilisieren zurückdenken aussicht wut schieflaufen waffenstillstand illusionslos verdruss gemeinsam leesha kämpfen fragen final sohn prügeln luft machen ohnmächtig ein für alle mal versinken traditionsbewusst fallen führen konservativ fragwürdig ahmann jardir bedrohlichkeit instabilität überwältigend maßlos spannung grundlos überwinden politisch vergessen groll roman sturz beeinflussen machtübernahme fantasy potenzieren animositäten beanspruchen aufflammen gelingen kontrast wünschen ärgern verhärten drohen erwarten entscheidung frieden geschlossenheit scheitern horc rahmen krasia gefallen schönheitsmakel zusammenarbeiten inevera unwille stören zugestehen rosig herz patriarchat auswirkung spaß unausgeglichen objektiv neuheit thematik buch horcling moralisch überwältigt offensichtlich uneigennützig hochspannend blickwinkel hitze einigkeit machthaber reform wahnwitzig brauchen duell rezension eines besseren belehren ansatz freude bereit stimmen ausnutzen happy end angiers krieger szene chaos weitreichend figur dumm mögen verkennen verbünden bedürfnis streitigkeit veränderung erneuerung bemühen jayan jahrtausendealt resonanz zum haare raufen zusammenbrechen truppen oberflächlich feministisch erscheinen erweisen widerstand herzogtum vereint erbittert verkrümeln thron the core strikt sharum'ting durchtrieben negativität schlagen revolutionär begründen weiblich abgrund leben und tod bewegen thronfolge arlen machtgerangel einfluss froschperspektive einbläuen band 4 beschämend machtkampf mann entwicklung grassieren erinnern weise niederschmetternd interessant raum kräfte lakton einiger abwesenheit reihe plan erziehung dringend schädelthron wirken der tätowierte mann wiederherstellen lesen hochpolitisch zerbrechlich dienst präsentieren möglich enttäuschung groß renna demoralisierend stürzen anstoßen intelligent beilegen auf dem spiel stehen zurückstecken krieg beginn 4 sterne erstgeborne hauptfigur beabsichtigen einfallen im moment potential autorität schwelen schützen widerwärtig lektüre heranwachsen dämon vorherrschaft uneinigkeit erkennen einzigartig involvieren zornig kaste ehefrau verhindern beenden tötung verstand emotional menschheit duo neu elite macht allianz zeigen konstrastieren ashia selbsternannt einfordern leiden eingreifen
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Krieg Abwesenheit vom Frieden 21.10.2018 18:55:44

frieden menschen tag abwesenheit gedichte krieg
Wer hat Federn gelassen in jenem kranken Spiel ohne Sieger? Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Karl Renz: Derjenige, der sich alles vorstellt, ist eine Vorstellung 21.02.2019 15:03:12

von anfang bis ende nicht wissen absolut dummes wesen karl renz anwesenheit weg reingelegen was-du-bist falsch allgemein erfahrung was-du-nicht-nicht-sein-kannst abwesenheit unterschiede wurzelgedanke "ich" vorstellen
Du machst ständig Unterschiede. Worauf du hinweist, muss falsch sein. Selbst die Abwesenheit ist falsch. Anwesenheit ist falsch, Abwesenheit ist falsch. Die Abwesenheit der Abwesenheit ist falsch. Die Abwesenheit, Abwesenheit, Abwesenheit, Abwesenheit, – reingelegt, reingelegt, reingelegt, reingelegt. Du legst dich … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Führung heißt Kommunikation 07.09.2018 14:53:32

mitarbeiter firma sinn führungsetage chef burnout personengruppe volkswirtschaft korrektur schaden erfolgsdefizit feedback produktion arbeitsforscher unternehmen erschöpfung chefetage führung studien indikator belegschaft generation betrieb texte firmenorganisation untergebene orientierungslosigkeit führungslosigkeit kündigung abwesenheit defizit laissez-faire psychologie wissenschaft/ psychologie gallup-studie persönlichkeit azubis toleranz produktivität urlaub
Wer über Verantwortung verfügt, ist in der Lage, viel Schaden zu verursachen. Destruktiv wird Arbeit, wenn der Schaden bewusst in Kauf genommen wird und aus destruktiver Motivation besteht. Doch die größten Schäden für ein Unternehmen lauern an anderer Stelle... mehr auf hanse-texte.de

Karl Renz: … und der nächste Schluck Kaffee 27.09.2018 20:40:15

das trotz urgrund karl renz alles anwesenheit nichts wat kütt dat kütt wissen schlug kaffee et kütt wie et kütt kennen was-du-bist weder noch nicht aufgrund allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst abwesenheit neti neti lüge l'art pour l'art
Das Neti der Anwesenheit und das Neti der Abwesenheit: Du kannst dich weder in der Anwesenheit noch in der Abwesenheit kennen. Das ist das grundlegende Neti-neti. Und nicht wie – nicht dies, nicht dies, nicht dies. Der Urgrund ist weder … Weiterl... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Als das, was-du bist, hast du kein Problem 01.03.2019 13:49:25

meditieren objekte karl renz anwesenheit nichts relatives glück no thing kein weg raus was ich bin schwarz allgemein relatives "ich" verschwinden abwesenheit existieren angenehm omar  khajjam zarathustra unangenehm qual
Von dem Augenblick an, wo du als „Ich“ hier bist, meditierst du, um zu verschwinden. Dann wird jeder Augenblick, in dem du existierst, unerträglich, weil es besser ist, nicht zu existieren als zu existieren. Dann willst du zum Nichts werden. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Ups…. 24.03.2019 10:33:34

wollen personaleinteilung büro operation dienstliches auge nervös wissen verschwiegenheit krankenstand kollege lachen abwesenheit erstentwurf nerven idiot unwahrscheinlich team
Ich muss gestehen, ich habe mich echt geärgert als mir mein Kollege vor die Nase gesetzt worden ist. Allerdings hat er sich der Führungsaufgabe ganz dezent mit einer Knie-OP, plus verlängertem Krankenstand, gekonnt entzogen. Und da er nicht da war, habe ich alle Aufträge geerbt. Eines habe ich durch die neue Konstellation auf jeden Fall […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Lange Abwesenheit 07.10.2018 14:17:00

pause abwesenheit
Hey ihr Lieben,ich muss mich für meine lange Abwesenheit hier entschuldigen. Es fiel mir in den letzten Monaten einfach schwer, mich auf die Blogarbeit zu konzentrieren. Zum Teil lag es noch daran, dass di... mehr auf griinsekatzes-leseecke.blogspot.com

Alex Marshall – A Blade of Black Steel 05.06.2019 09:00:03

the crimson empire erhoffen heraufbeschwören beitragen konflikt schwerfällig lauten widmen weitergehen auseinandersetzung repräsentieren überstehen zosia frage unterstützen freuen reproduzieren regiment gespür streitkräfte erreichen entscheiden a crown for cold silver portal frau ausweg stark setting weder vor noch zurück schwung auftreten problem ende karmesinrotes königreich situation entschädigen maroto sieg halten inhaltlich hindern vorgänger diskriminierung handlung herrlich front lähmen humor thematisieren trägheit gerücht die gunst der stunde gesellschaft feststecken abschluss geschichte actionreich bezweifeln stagnieren abschließen stern folge verfolgen sarkasmus 3 sterne fühlen rachedurst befinden liebenswürdig jex toth zufriedenstellend andeuten entscheidend verstehen nicht sicher mutig zu potte kommen führen dynamik vage schritt konzipieren institutionalisiert ausnahme rassismus fortschritt konfrontation erheben überwinden politisch leisten frauenbild zahllos bewusst ungezwungen ernsthaft vorgehen fantasy unvermeidbar position bedeuten zeit nutzen gelingen bezwecken karmesinrote königin zulegen teuer erkauft opossum ziel guttun patt geeint trilogie finale gefallen zwickmühle schlacht tempo royal langatmig literaturkarriere etablierung betonen sammeln herumdrucksen finden helfen prügelei a blade of black steel aufwarten erfrischend gewiss absurdität witzig buch riskant impuls sorgen machen auftauchen streiten kavallerie einbüßen rezension offensive generell freakig vom fleck ahnungslosigkeit szene absicht alex marshall zu tage treten figur ritual soldat a war in crimson embers befriedigend herauskatapultieren verbünden beweisen strategie zäh intrige universum unheilvoll truppen antwort das versunkene königreich angreifen bummelei schwarz manövrieren allgemein wählen thron kompliziert akut realität kobalt-kompanie verlassen gut bewegen gestalten bedeutend erzählen suchen riesig unmenschlich modern erlauben zaghaft aufregend armee dämonisch verschwinden chance schenken überzeugen abwesenheit plan vielfalt transphobie nachfolgerin defizit erfreulich extern indsorith low fantasy autor tiefliegend generationskonflikt gegnerisch verzeihen homophobie gefährden bestehen stürzen genre streit generalin fortsetzung religiös passieren langsam verschlucken ji-hyeon dezimieren berater autorität schützen desolat inspirierend versehen tolerant geschuldet sackgasse glaubenssystem in die vollen gehen band 2 burnished chain ignorieren teil involvieren sexualisierte gewalt ironie des schicksals bieten zurückbringen emanzipiert spannend neu handgreiflich zeigen unklar rechtfertigen diversität information königlich kampf getrieben stelle auftakt
Das erfreulich emanzipierte Frauenbild in der „The Crimson Empire“-Trilogie ist kein Versehen, sondern Absicht. Der Autor Alex Marshall konzipierte bewusst ein tolerantes Setting voller Diversität. Auf dem Stern gibt es keine Homophobie, keine Transphobie, keine sexualisierte Gewalt und bis auf eine Ausnahme auch keinen institutionalisierten Rassis... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Karl Renz: Du wirst niemals wissen, was-du-bist 13.06.2019 11:19:15

das nur-für-den-fall sehender schwierigkeit auge gottes bezeichnen anwesenheit wahrnehmung wissen zweifelhafte existenz falsch allgemein was-du-nicht-nicht-sein-kannst abwesenheit glauben wahrnehmender ruhen egal
Da ist nicht einmal einer [es ging um Gott]. Da ist nur Wahrnehmung, weil es ohne Wahrnehmung keinen Wahrnehmenden gibt und nichts, was sich wahrnehmen lässt. Es Wahrnehmung zu nennen, ist schon zu viel. Du wirst niemals wissen, was das … Wei... mehr auf satyamnitya.wordpress.com