Tag suchen

Tag:

Tag erwartung

Schreibprojekt 2021 – Momentaufnahme #1 11.01.2021 19:00:00

schreibprojekt short stories plan momentaufnahmen antworten verã¤nderung erwartung gedanken veränderung fragen hoffnung
Im Mitmachprojekt stellt Aequitas et Veritas als erste Frage: Wagst du es vor dem Hintergrund der Erfahrungen von 2020 noch, für das neue Jahr Pläne zu schmieden, gute Vorsätze aufzustellen? Da ich mir nur selten etwas vornehme, weil gerade Jahreswechsel ist, könnte ich die Frage sehr schnell mit „Nein, mach ich nicht.“ beantworten. Mit... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Neujahr voller Erwartung 01.01.2021 17:05:52

zukunft mench vorsatz gedichte neujahr erwartung
Das neue Jahr soll besser sein als das alte, denken die meisten. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Gedanken zum 2. Advent 05.12.2020 23:16:03

erwartung gedanken noch-dasein unfassbares eigene fotos träume wunderbares gifs sehnsucht entfaltung fremde fotos bilder gedanken - ideen 2. advent advent trã¤ume dies und das
Advent ist Erwartung. Aber was erwarte ich? Welche Gedanken bewegen mich? Glaube ich noch an das, was schon lange in meinem Inneren verschüttet zu sein scheint? Habe ich meine Träume, meine geheime Sehnsucht nach Entfaltung meines Lebens schon aufgegeben? Erwarte … Wei... mehr auf rose1711.wordpress.com

Enttäuscht? Mit diesem simplen Trick überwindest du Enttäuschungen (in unter 5 Minuten) 28.11.2020 19:00:58

frustration erwartungsfrei gelassenheit wunsch frust druck ängste erwartung erfüllung lebenszeit erwartungen ansprüche erwartungshaltung achtsamkeit loslassen forderungen glückliche beziehung angst sich aufopfern enttäuschung sorgen keine erwartungen hohe erwartungen wünsche ängste und sorgen entspannung liebe erwartungsdruck
Erwartungen sind die Ursache (fast) aller Probleme im Leben! Dein Kollege wünscht dir keinen guten Morgen. Der Kellner bedankt sich nicht für das Trinkgeld. Deine Freundin versetzt dich bei eurem Treffen. Der Chef... mehr auf vomleben.de

Man hat ja keine Ahnung…. 15.08.2015 20:57:11

schicksal geschichten abenteuer enttäuschung prosa unruhe kurzgeschichten humor überraschung heimtücke geheimnisse hilfe hoffnung lyric berlin spannung erwartung architektur natur gemeinheit gedichte allgemeines beobachtung unterhaltung neugierde lyrik erfahrung
Die Feen standen an Dornröschens Wiege. Sie wünschten nur das Beste, Reichtum, Glück. Zum Schluß fast kam noch diese olle Ziege, die nahm die guten Wünsche dann zurück. Doch eine von den Feen, nämlich den guten, kam mit Verspätung. Mußte … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Schon wieder ein Jahr vorbei 02.01.2016 22:59:57

überraschung bedenken zukunft humor vergangenheit geschichten prosa kurzgeschichten aussichten 'ängstlichkeit zweifel unterhaltung gedichte lyrik berlin spannung erwartung natur jahreswechsel hoffnung
Mit Rasseln und mit Tröten, mit Pauken und Trompeten wird ihm, bis in die dunkle Nacht, noch kräftig der Garaus gemacht. Man läßt gedankenlos es ziehen; es wollt wohl öfter schon entfliehen. Sehr großzügig war die Natur. Auf Äckern, Wiesen, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Goldener Oktober 29.10.2015 22:36:49

kälte lyrik beobachtung gedichte unterhaltung endspurt jahresende lyric berlin natur erwartung humor nachdenklichkeit fußgänger spaziergang wetter träume geschichten kurzgeschichten winterzeit prosa
Das Jahr setzt nun zum Endspurt an und brachte uns noch goldne Tage. Die Zeit fliegt einfach so dahin und wehmutsvoll stellt man die Frage: Oh Jahr, du eilst so schnell davon und stürmst nun deinem End‘ entgegen. und der … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit Geduld und Spucke….. 18.08.2015 21:40:47

spannung lyric berlin architektur natur erwartung wachsamkeit hoffnung lyrik gedichte beobachtung allgemeines unterhaltung vorsicht lauer ungeduld abenteuer geschichten unruhe kurzgeschichten prosa geduld aufmerksamkeit überraschung tiere fußgänger humor
(klappt‘s auch nicht immer) Die Kaninchen gruben Löcher in den Rasen noch und nöcher. Manch werdende Kaninchenmutter hält Ausschau schon nach gutem Futter. Man muß den Nachwuchs ja ernähren; so wird er stark und kann sich wehren. Die Väter gruben … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Fest der Unterirdischen 25.12.2016 07:08:44

eier sonne speise erde axt wald bogen herbst weihnachten auge silber vater nachricht namen mond zug luft sturm gold ufer gewalt gebirge knaben mut armut meer sterne gesamt macht insel leben freude willen wetter pfeil kopf minuten durst schicksal hof schiff feuer niemand melodie zweifel schweigen flug flucht kreis stein andenken hand ordnung stunden sommer tisch eingang leid geschichten frieden tochter reichtum menschen unterschied land ruf diener augen welt mitternacht jahr erbe norwegen haus jagd wort dach vertrauen zeit wellen frau gegend berg klugheit tod umgebung strand hunger geist fest riesen bild sinn gefahr gesang wert eigentum winter erwartung nacht tanz licht sieg jugend gutes gestalt geschlecht
Ich bin aus einem Land, das weit gegen #Mitternacht liegt, Norwegen genannt; wo die #Sonne n... mehr auf blog.aventin.de

Jetzt geht es erst mal richtig los (- mit der Überraschung) 14.08.2015 21:31:50

prosa entspannung kurzgeschichten unruhe geschichten abenteuer verwunderung ansichten überraschung humor vergnügen erwartung experiment natur berlin lyric spannung hoffnung versuche abwechslung verzweiflung unterhaltung neugierde gedichte lyrik vorsicht studie versuch
Der Mensch (2) Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Verborgen in des Waldes Mitte 04.11.2015 20:23:50

natur erwartung spannung berlin lyric hoffnung abwechslung zusammenhalt lyrik beobachtung gedichte allgemeines unterhaltung freundschaft kurzgeschichten prosa großfamilie abenteuer geschichten zusammenleben harmonie fußgänger überraschung wald gemeinschaft humor
Verborgen in des Waldes Mitte ein Häuschen stand. S‘ war keine Hütte. Solides Handwerk, konnt‘ man sehen, wurd‘ angewendet beim entstehen. Denn sieben kleine Handwerksleute, die Fleiß und Arbeit noch erfreute, schafften sich in der Arbeitspause ein sehr gemütliches zuhause. … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Plötzliche Einfälle 16.08.2015 16:25:10

wasser vergnügen humor prosa entspannung kurzgeschichten abenteuer geschichten planung wetter gäste abwechslung gedichte beobachtung unterhaltung lyrik unternehmungslust besucher erwartung natur entschluß lyric berlin spannung vorhaben
Manch einem kommt es in den Sinn: jetzt fahr‘ ich auch mal nach Berlin. Ich bin ja schließlich nicht von gestern. Mein Nachbar und auch seine Schwestern, die brüsten sich mit ihren Reisen. Denen werd‘ ich‘s schon beweisen. Man hört … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Faszination 02.11.2015 19:28:04

entspannung prosa kurzgeschichten unruhe abenteuer erkenntnis geschichten vermutung überraschung humor trost erwartung architektur berlin spannung unterhaltung beobachtung gedichte allgemeines lyrik
Da liegst du nun. So weiß, so bleich. Na warte nur, ich komme gleich. Ich schreibe erst mal etwas hin; ein Dasein braucht ja seinen Sinn. Dein Sinn ist, Worte aufzunehmen. Da gibt es ja die unbequemen, mit denen Mißfallen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die drei 09.11.2015 14:39:24

prosa unruhe kurzgeschichten geschichten verabredung enttäuschung warterei humor aufregung erwartung natur architektur lyric berlin spannung hunger hoffnung erfahrung abwechslung gedichte allgemeines unterhaltung lyrik
(Die zwei warten noch…..)+ Am Tisch am Fenster sitzen zwei und warten. Sonst sind’s drei – doch einer ist noch nicht gekommen. (Hat er den falschen Bus genommen)? Die Tür geht auf. S’ kommt jemand rein. Man denkt, es könnt’ … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das hat man hinter sich 07.03.2016 19:11:35

erwartung eroberungen berlin abwechslung lyrik beobachtung unterhaltung erlebnis kurzgeschichten prosa abenteuer geschichten sonderangebote. preisnachlaß gelegenheit humor
Beim letzten Winterschlußverkauf, ach, das war ein Mordsvergnügen, weil man dann für wenig Geld Klamotten konnt‘ in Massen kriegen. Vater, Mutter, Tochter, Sohn sahen Prospekte an zu Hauf, kannten die humanen Preise überall beim Schlußverkauf. Zur Jagd war jeder vorbereitet, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Alltägliches 29.11.2015 10:34:46

abenteuer geschichten kurzgeschichten prosa entspannung erkundung tiere humor fremde spannung lyric berlin natur erwartung eindrücke lyrik gedichte unterhaltung neugierde erfahrungen abwechslung
Einstmals ist ein Kamel gewesen, das konnt‘ nicht schreiben und nicht lesen. Jedoch schritt schnurstrecks es nach Süden, bracht sicher zu den Pyramiden so manchen wack‘ren Reitersmann. Der kam am Ziel durchrüttelt an. Dort tat es (das Kamel) erst mal … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ach lieber Kurt…. 16.08.2015 23:15:14

kurzgeschichten vorschläge prosa enttäuschung verwunderung abenteuer geschichten spaziergang fußgänger erwartungen humor natur erwartung spannung berlin lyric hoffnung urlaub abwechslung erlebnisse lyrik reiseziele gedichte unterhaltung neugierde vorsicht
Ach lieber Kurt, laß reisen uns nach Spanien. ich hör‘ so gern das klappern von Kastanien.“ „Mein liebes Kind, das sind die Kastagnetten!“ „Da irrst du dich mein Lieber, woll‘n wir wetten?“ „Ich streite nicht. Pack ein jetzt deine Sachen; … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Kampf um die Gerechtigkeit 27.10.2015 15:45:47

reinfall hoffnung erwartung kummer architektur berlin einfalt vorsicht erbarmen erlebnisse erfahrung unterhaltung klage allgemeines gedichte lyrik prosa kurzgeschichten unruhe geschichten humor überraschung
Den Kampf um die Gerechtigkeit gab‘s auch in der Vergangenheit Beim guten Vater Zeus führte man Klage, daß man die schweren Lasten wortlos trage auf starkem Rücken; doch unbarmherzig Schläge wären der Dank des Menschen. Auf dem Wege zur Eile … Weiterlesen... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Man hat ja keine Ahnung 15.08.2015 21:14:18

überraschung ängstlichkeit humor enttäuschung geschichten abenteuer kurzgeschichten prosa spaziergang lyrik neid+ unterhaltung gedichte beobachtung allgemeines verzweiflung erschrecken vorsicht spannung berlin lyric natur architektur erwartung gefahr drohung hoffnung
Gemeinsam standen an Dornröschens Wiege die Feen in Eintracht; wünschten alles Glück, Gesundheit, Liebe, Reichtum ohne Ende. Nur eine nahm die guten Wünsche dann zurück. Beleidigt, ausgeschlossen oder übersehen, das machte ja den Kohl nun auch nicht fett. Vielleicht hat … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Enthüllungen 07.11.2015 08:31:09

kurzgeschichten prosa entspannung geschichten besuch begrüßung humor architektur erwartung feststellungen berlin wiedersehensfreude abwechslung lyrik unterhaltung gedichte allgemeines beobachtung
Der Herbst hat sich nun angesagt, goldne Kaskaden welker Blätter bedecken weitflächig die Wege. Es ist noch warm; fast Sommerwetter. Die Vögel singen fröhlich, als wäre an Heimreise noch nicht zu denken. Als wollten sie die Extravorstellung mit ihrem Jubel … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wenn einer eine Reise macht 26.11.2015 01:24:51

bewunderung reiseberichte erwartung gedankenaustausch lyric abwechslung lyrik neugierde unterhaltung beobachtung gedichte erkenntnisse reisen kurzgeschichten entspannung prosa geschichten abenteuer humor
dann kann er was erzählen….. Herr Goethe ist sehr gern verreist, was unter anderem auch beweist: sehr bildungsfördernd kann das sein. Stets nur zuhaus, da geht man ein. Und offensichtlich hat es ihn erfreut. Na, jedenfalls hat er es nicht … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es war einmal ein junger Hecht 08.09.2015 18:34:57

kurzgeschichten entspannung prosa geschichten abenteuer bekanntschaft schicksal wetter wasser überraschung tiere humor natur erwartung spannung berlin lyric abwechslung lyrik gewohnheit unterhaltung beobachtung gedichte allgemeines vorsicht
Es war einmal ein junger Hecht, der lebte froh und gar nicht schlecht und sorgenfrei in einem See. Ein Mensch war selten in der Näh‘. Wenn ab und zu ein Angler kam, sich niederließ im Angelkahn, um Jagd zu machen … Weiterlesen ͛... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Nostalgie 17.08.2015 00:58:19

vergnügen humor zuverlässigkeit abenteuer geschichten kurzgeschichten entspannung prosa erlebnis gemächlichkeit lyrik gedichte allgemeines unterhaltung abwechslung lyric berlin architektur erwartung
Durch die Vorstadt ist vor Jahren ‘ne alte Straßenbahn gefahren. „Treten Sie bitte durch zur Mitte! Noch Jemand ohne Fahrschein, bitte?“ Rechtzeitig rief der Schaffner schon den Halt der nächsten Sta-ti-on! Ach, man wäre manchmal froh, wäre es auch heut … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Alle meine Forscher 23.11.2015 01:23:59

überraschung wiedersehen humor unruhe kurzgeschichten prosa abenteuer geschichten lyrik allgemeines gedichte neugierde unterhaltung natur erwartung aufregung begegnung
Der Urwaldforscher Habermann sah sich die Welt von oben an. Streckt seine langen Beine aus und bllickt gequält zum Fenster raus. Die Stewardess bringt ihm Kaffee; da springt er plötzlich im die Höh: „ich glaub‘ fast nicht, was ich grad‘ … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Wiesenschildkröte und ihr Kröterich 30.08.2015 22:23:54

aufregung erwartung natur berlin lyric widerspruch gefahr abwechslung verzweiflung neugierde unterhaltung gedichte lyrik vorsicht ablehnung prosa kurzgeschichten unruhe eigensinn geschichten abenteuer enttäuschung unternehmungsgeist bedauern ängstlichkeit fußgänger tiere bedenken humor
Die Sonne scheint, das Gras ist grün, die Vögel zwitschern vor sich hin. Tagaus tagein immer dasselbe. Ob an der Donau oder an der Elbe. Mal windet es und mal fällt Regen nieder. Wenn er aufhört scheint die Sonne wieder. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Samstags nie 11.11.2015 00:12:44

spaziergang enttäuschung geschichten abenteuer kurzgeschichten aussichten unruhe prosa humor fußgänger ängstlichkeit hunger hoffnung spannung lyric berlin natur erwartung ungeduld lyrik unterhaltung gedichte beobachtung
Heut hat der Charly wirklich Mut. „Hier auf der Lehne sitzt sich‘s gut, jedoch die Straße ist so leer. Kommen heut‘ keine Menschen her?“ Der Maxe sagt: „Das find ich gut, denn heut‘ beweist du wirklich Mut. Hockst angstvoll nicht … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Freitag der Dreizehnte 12.11.2015 23:46:10

berlin lyric spannung erwartung natur architektur hoffnung neugierde unterhaltung allgemeines gedichte lyrik aberglaube vorsicht geschichten prosa kurzgeschichten unruhe zweifel schicksal ängstlichkeit humor
Die meisten Menschen haben Angst, es könnte da etwas geschehen, was nicht war vorauszusehen. Was heute auch passieren mag, auf jeden Fall, es ist nicht gut, was man auch anfängt oder tut. Man ahnt, es kommt was auf uns zu…. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 16.09.2015 13:35:22

fußgänger forderungen humor kurzgeschichten prosa märchenhaft enttäuschung geschichten schicksal generationskonflikte erfahrung märchen lyrik beobachtung gedichte unterhaltung ärger natur erwartung aufregung lyric berlin nörgelei unverständnis lieblosigkeit m ärchen
(Hänsel und Gretel) Finster war‘s und ziemlich kalt. Der Wind, der wehte durch den Wald. Er wehte scharf, aus jeder Richtung um‘s kleine Haus dort auf der Lichtung. Die Fenster waren dicht verrammelt. Man hatte Reisig viel gesammelt und konnt‘ … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Bin ich wirklich so daneben? 29.07.2015 20:54:37

humor sinnlosigkeit verwunderung enttäuschung geschichten unruhe kurzgeschichten prosa unverdtändnis lyrik verwirrung gedichte allgemeines neugierde unterhaltung verärgerung verzweiflung ärgernisse spannung widrigkeiten berlin lyric architektur erwartung hoffnung
“Hildegardchen, alte Sülzneese“ hat ein Kollege immer gern gesagt, weil ich andauernd etwas zu meckern hatte. Wenn mal den Lehrlingen oder auch manchen Kollegen etwas heruntergefallen war, stolperten sie lieber darüber und brachen sich womöglich ein Bein oder verstauchten sich … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Alle meine Forscher (Forts, 1) 23.11.2015 11:09:14

wissensdrang abwechslung lyrik beobachtung gedichte allgemeines unterhaltung neugierde begegnung hoffnung erwartung spannung berlin wiedersehen humor berühmtheit tiere schicksal spaziergang unruhe kurzgeschichten prosa verwunderung geschichten kollegen abenteuer
Im Regenwalde haust ein Tier, das kommt gelegentlich herfür. Doch meistens läßt er dieses sein, denn es lebt gern für sich allein. Es hat sich stets sehr gut versteckt und wurde drum erst spät entdeckt. Denn damals so um Neunzehnhundertzwei, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Hast du eine Ahnung ! 21.10.2015 22:38:43

humor überlegung abenteuer geschichten planung prosa entspannung kurzgeschichten unruhe vorfreude schicksal unterhaltung neugierde beobachtung gedichte allgemeines lyrik sicherheit erfahrung vorsicht vorsorge lyric berlin spannung erwartung architektur tatsachen hoffnung
ORDENTLICH NUN VORBEREITET, DAMIT ES KEIN VERDRUSS BEREITET Oft soll uns etwas doch sehr schön gelingen! Davon kann man so manches Liedlein singen, daß einem etwas kommt noch ins Gehege bei der gesamten Vorbereitungspflege. Anfänglich hat man nur so eine … Weiterles... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Da muß ick janich übalejen….. 12.11.2016 19:22:43

durst abenteuer geschichten prosa kurzgeschichten stehtisch vergnügen humor vergleiche gespräche feierabend appetit vergnã¼gen berlin spannung erwartung gesprã¤che gedichte beobachtung unterhaltung lyrik
Da muß ick janich überlejen… -und was trinkst du, auch noch ein Bier? „Na, janz bestimmt. Wär ick sonst hier? Ick trinke erst ma noch ne kühle Molle, denn jeh’ ick friedlich heim zu meine Olle.“ Drei Kollegen kamen nebenan … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Schneckenkönigin 29.08.2015 20:49:13

spaziergang abenteuer geschichten unruhe kurzgeschichten prosa aufstand humor forderungen unzufriedenheit überraschung tiere fußgänger veränderungen lyric berlin natur architektur erwartung ablehnung lyrik beobachtung gedichte allgemeines unterhaltung
Die Königin saß ganz alleine auf einem wirklich schönen Steine. Und ringsumher, auch in den Ecken, saßen eine Menge Schnecken. Zu einer ganz bestimmten Zeit kamen sie von nah und weit, um Neues sich mal mitzuteilen. Das dauert ja, wenn … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Pech gehabt 02.10.2015 10:53:56

bedauern unruhe kurzgeschichten irrtum prosa enttäuschung geschichten humor reinfall hoffnung natur erwartung spannung lyric berlin lyrik gedichte allgemeines neugierde unterhaltung
Ach, in einem Menschenleben geht so vieles oft daneben. Träume hat man auch im Stillen, doch sie woll‘n sich nicht erfüllen. Jahrein-jahraus hofft man vergebens auf die Chance seines Lebens. Es wär ein Stück vom Himmelreich, wähnt man sich glücklich, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Familie im Aufbruch 01.12.2015 00:07:58

überprüfung abwechslung lyrik unterhaltung gedichte erwartung aufregung berlin autofahrt humor vorbereitung besuch kurzgeschichten prosa erholung geschichten
Familie im Aufbruch Energisch sagte seine Holde, die liebe Ehefrau Isolde: „Es ist bereits dreiviertel Eins, beeile endlich dich, Karl-Heinz. Du weißt, daß deine Mutter meckert.“ Oh jeh! „Du hast den Schlips bekleckert. Das fällt ihr sofort auf, wie dumm. … Weiter... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Amanda 09.08.2015 09:47:01

hunger unfall spannung lyric berlin natur erwartung kismet lyrik unterhaltung gedichte verzweiflung bedauern drama schicksal abenteuer geschichten kurzgeschichten unruhe prosa notlösung humor vergnügen verhängnis überraschung tiere
(Oder: Es gibt immer eine Lösung) Es war einmal ein weißes Huhn; das Huhn, es hieß Amanda. Der Hahn wurd‘ gestern überfahr‘n, und deshalb war kein Mann da. Das braune Huhn hieß Monika, das Zeuge dieses Unfalls war. Dem weißen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Erntezeit 05.09.2015 23:20:50

genuss humor reife herbst geschichten kurzgeschichten prosa lyrik gedichte unterhaltung abwechslung vorräte bäume berlin natur erwartung erntezeit. natur appetit hoffnung
An manchem Pflaumenbaume hängt einsam eine Pflaume, die man beim ernten übersah. Nun hängt sie ganz alleine da. Noch wiegen sich am Apfelbaum die runden Äpfel wie im Traum und denken sich: bald ist es Schluß; vielleicht wird aus uns … Weiterlesen U... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ist ja wieder sehr undurchsichtig 17.09.2015 13:09:34

prosa entdeckungen kurzgeschichten unruhe geschichten abenteuer verwunderung befürchtungen ängstlichkeit tiere überraschung humor erwartung natur lyric spannung hoffnung abwechslung unterhaltung neugierde gedichte allgemeines beobachtung lyrik vorsicht risiko beunruhigung fernweh
Ein Dampfer tuckert ganz gemächlich auf dem Nil. Er macht nur eine Rundfahrt, er hat kein festes Ziel. Die Sonne steht schon tief, nun wird es etwas kühl. Vorhin, da stand sie höher, da war es aber schwül. An der … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

An einem schönen Frühlingstag 13.03.2016 00:30:52

damals erlebnis abwechslung sportler erinnerungen lyrik gedichte unterhaltung erwartung berlin fröhlichkeit wehmut humor wasser wasserratten kurzgeschichten schwimmen prosa entspannung geschichten abenteuer
An einem schönen Frühlingstag im Wonnemonat Mai; es war am frühen Nachmittag, so etwa gegen Drei, da ging Johanna, frisch und jung, mit langen Schritten voller Schwung zum Schwimmen in ein Hallenbad, das nachmittags geöffnet hat. An diesem schönen Frühlingstag … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Fest der Unterirdischen 25.12.2016 07:08:44

dach wort jagd wellen zeit frau vertrauen diener ruf land unterschied menschen reichtum tochter haus norwegen erbe jahr mitternacht welt augen tanz nacht winter erwartung eigentum wert geschlecht gestalt gutes jugend sieg licht hunger strand tod klugheit umgebung berg gegend gefahr gesang sinn bild riesen fest geist ufer gold luft sturm zug mond namen nachricht armut mut gewalt gebirge knaben herbst bogen wald axt erde speise sonne eier vater silber auge weihnachten ordnung hand andenken stein kreis flucht flug schweigen frieden geschichten leid tisch eingang sommer stunden schicksal durst willen pfeil wetter kopf minuten freude leben insel macht sterne gesamt meer zweifel melodie niemand feuer schiff hof
Ich bin aus einem Land, das weit gegen #Mitternacht liegt, Norwegen genannt; wo die #Sonne nicht auf Feigen und Zitronen scheint; wo sie nur wenige Monde über die grüne #Erde scheint, und ihr im... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com