Tag suchen

Tag:

Tag kontext

Kurz erklärt: Was ist ein gutes Bild? 13.01.2021 07:00:14

kontext podcast frage geschichte bild bewertung zweck kurz erklärt
... mehr auf kwerfeldein.de

Graffiti am Kontext Wiesbaden 2020 09.01.2021 13:47:11

urban art kontext meeting of styles street art graffiti character fotografie wiesbaden
Das Motiv der ersten Wand und das Titelbild ist aus diesem Jahr, leider ist der Hof nicht mehr frei zugänglich, deswegen bin ich nur noch selten dort. Die anderen Motive sind aus 2017, vor, während und nach dem damaligen Meeting of Styles entstanden. Ab hier die älteren Motive von 2017, die habe ich bisher nicht… ... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Morgenland | Orient 22.12.2016 08:25:02

bezeichnung okzident morgenland deutsche türkei gebiet orientierung europa richtung kontext weisen orient abendland roman hesse synonym sonne luther wissen osten gesamt
Mit #Morgenland oder #Orient werden jene Erdteile bezeichnet, die von #Europa betrachtet im #Osten bis Südosten und damit in #Richtung der aufgehenden Sonne liegen („gen Morgen“). Gemeint ist... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

PsychoLogisch: Wie verhalte ich mich Kunden gegenüber? 23.01.2017 20:35:11

betreuung - umgang gäste gesellschaft hofer servicegedanke radschläge bestellung menschen kunde beschwerde kundenbetreuung aldi mitarbeiter gedanken unternehmen kunden kundenservice entschuldigung psychologisch soziale kompetenz satire begegnungen kontext humor ironie höflichkeit gutscheine verhaltensregeln alltag abwertung mcdonalds leben benehmen essen respekt sarkasmus
Ich bin nur sehr wenig bis gar nicht paranoid und doch vermute ich oftmals eine versteckte Kamera, hinter so manch einer Alltagssituation. Die letzten Wochen waren besonders stark davon betroffen. Da geht man beispielsweise nichts ahnend zu McDonald’s und findet dort einen Rüpel vor, der einen beschimpft, nach dem er die gesamte Bestellung fa... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

iOS 9: Kontextbezogene Erinnerungen mit Siri erstellen 26.09.2015 18:06:35

ios siri kontakt ibooks kontext cortana erinnerung webseite ios 9
Mit iOS 9 hat Apple auch der persönlichen Assistentin Siri ein umfassendes Update spendiert. Wie jetzt bekannt wurde, lassen sich nun auch kontextbezogene Erinnerungen erstellen. Mittels Sprachbefehl kann beispielsweise eine Webseite oder E-Mail in die Erinnerungen-App eintragen – je nachdem, was eben gerade auf dem Bildschirm angezeigt wi... mehr auf deskmodder.de

Morgenland | Orient 22.12.2016 08:25:02

luther gesamt wissen osten weisen richtung kontext europa synonym sonne hesse roman orient abendland orientierung gebiet morgenland bezeichnung okzident türkei deutsche
Mit #Morgenland oder #Orient werden jene Erdteile bezeichnet, die von #Europa betrachtet im #Osten bis ... mehr auf blog.aventin.de

Augen auf! 19.07.2015 10:57:43

wiesbaden fotografie graffiti streetart mural salamander kontext urban art
Das Tier habe ich erst beim rausgehen entdeckt, fotografiert auf den Stufen zum Kontext in Wiesbaden. Augen auf!Filed under: Fotografie, Graffiti, Kontext, Wiesbaden Tagged: Fotografie, Graffiti, Kontext, Mural, Salamander, Streetart, Urban Art, Wiesbaden... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Schnappschuss 01.07.2015 07:00:00

kwertext hüfte kontext alltägliches schnappschuss snapshot kpontext
Vor Kurzem entstand unter einem Artikel hier im Magazin eine kleine Diskussion um das Wort „Schnappschuss“. Dabei wurde ... mehr auf kwerfeldein.de

Die Zukunft der mobilen Suche: Context is king 23.04.2015 14:02:22

google mobile suchmaschinenmarketing targeting context kontext werbung daten mobile search content smartphone google doodle search content marketing app apps
Kontext als Schlüssel zur intelligenten Verknüpfung von Nutzerdaten bei Smartphones – Ein Ausblick zur zukünftigen Entwicklung der mobilen Suche.... mehr auf onlinemarketing.de

Meeting of Styles 2017 in Wiesbaden – Martha Cooper im Kontext 07.06.2017 21:04:37

graffiti wiesbaden age of abundance mos streetart mos 2017 martha cooper kontext
Heute Abend hatte ich die Gelegenheit Martha Cooper im Kontext in Wiesbaden zu sehen. Sie zeigte einige ihrer Bilder, bevor es dann ab Freitag mit dem Meeting of Styles 2017 „Age of Abundance“ losgeht. Einige Eindrücke von ihrer Ausstellung, aus … ... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Porträts im Kontext – Helen Martin haucht in bedrucktes neues Leben Papier ein 04.02.2018 10:57:11

kunst helen martin zeichnungen artwork papier leben kontext porträts unikate malerei bedrucktes
Ob Notenblätter oder alte U-Bahn Netzpläne, ob vergilbte Buchseiten oder lange Papierbahnen – für diese Künstlerin ist nichts Altpapier, sondern alles Inspirationsquelle. Helen Martin aka Elly What The Funk zeichnet ihre romantischen und ausdrucksvollen Porträts auf bereits benutztem Papier. Sie setzt die Menschen ... mehr auf klonblog.com

Rechtsklick auf der Tastatur 03.03.2016 17:04:14

shift rechtsklick menü f10 kontext tastatur ohne windows aufrufen maus it
Bisher gab es auf gängigen Tastaturen meist rechts zwischen der Strg- und der Windows-Taste eine entsprechende Taste für ein Kontextmenü, das mit der Maus mit der rechten Taste aufgerufen werden konnte. Somit konnte ein Rechtsklick auf der Tastatur realisiert werden ohne dass die Maus konsultiert werden musste. Da ich in letzter Zeit häufig mit ... mehr auf my-devnull.de

Sessel mit Aussicht (26) am Kontext in Wiesbaden 18.05.2016 08:54:46

graffiti fotografie wiesbaden sessel mit aussicht streetart kontext
Filed under: Fotografie, Graffiti, Kontext, Wiesbaden Tagged: Graffiti, Kontext, Sessel mit Aussicht, Streetart, Wiesbaden... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Wiesbaden – SEEMAN von YOR7 und mehr rund um den Schlachthof 29.04.2015 08:44:45

mural kontext urban art rzm-production schlachthof wiesbaden wiesbaden graffiti yor7 kulturzentrum schlachthof
Es ist für mich immer eine besondere Freude ein neues Motiv von YOR7 am alten Schlachthof zu entdecken. Das geht besonders gut vom Zug aus, für die Bilder habe ich mich dann aber doch ein wenig bewegt. So richtig bewußt … Weiterle... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Graffiti am Kontext Wiesbaden – 2 Seiten einer Tür 02.09.2017 22:08:20

tür kontext wiesbaden kontext art kunst fotografie graffiti wiesbaden streetart
... mehr auf dosenkunst.wordpress.com

Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen? 18.06.2019 01:14:32

normal herhalten reproduzieren offenheit reichen transsexualität thema frauenfeindlichkeit welt geschichte herausfinden egal den kopf zerbrechen ausgrenzen das große ganze auf den leib schustern beantworten wirklichkeit diskriminierung trilogie gleichberechtigt abhängen vielfältigkeit aufgehen aussage führen frau kritisieren schritt bisexualität rassismus frage gesellschaft spannend verstecken heteronormativität argument großartig teilen teufels advokat minderheit unrecht ziel diversität mensch recherchieren realität episch diskriminieren analysieren rezension bewunderswert vorgreifen konflikt herausstechend bewusst männlich stören sozial patriarchalisch a war in crimson embers person global vorherrschend montagsfrage ausklammern betrachten lieben the crimson empire geschlecht eindeutig literarisch zurückgehen jesse bullington christopher street day anführerin juni 2019 vorwerfen besetzen zeichen verstehen sexuelle orientierung stinklangweilig kern kämpferin doppelt erfüllen polyamor beweisen unterscheiden heterosexuell traditionell antonia raten held abarbeiten repräsentation inszenieren armee blut aus silber heldin verfolgen platzieren entscheiden im endeffekt intoleranz kreisen figur beneidenswert mitbekommen trans erinnern vielfalt lauter&leise in der lage dynamisch bestätigen schwul bisexuell alex marshall freuen toleranz betreffen weiß universum auftauchen lesbisch fundiert kontext wegkommen königreich funktionieren aufhängen hinkriegen in den krieg ziehen sprechen führungsposition natürlich gerechtigkeit verlieben mann meinung witzfigur kümmern integrieren strategisch schluss rolle bemängeln leser interaktion bemerkenswert neuigkeiten & schnelle gedanken divers thematisieren stern system transphobie äußerlich autor logisch interessieren leben promiskuitiv lauter&leise ausnahmsweise akzeptabel entsprechen sexuell leiden lesen gelingen homophobie pride month volk vergebens punkt erzählen sexualisierte gewalt interesse behaupten abbilden fantasy begreifen lebensentwurf konsequenz solidarisch gleichberechtigung gender
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe eins der coolsten Geburtstagsgeschenke ever bekommen! Ich habe ja am Sonntag genullt (30), kann nun nicht mehr leugnen, erwachsen zu sein und weil erwachsene Menschen anspruchsvolle Literatur konsumieren (*hüstel*), dachten sich meine Eltern wohl, sie unterstützen meinen Ehrgeiz und schenken mir etwas, das mich motivier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Lesen und Lachen? 01.04.2019 17:23:54

besuchen zitat beginnen band traurig lieblingsfigur paradix betonen lose fröhlich situation lachen person tod fragen montagsfrage april 2019 gesellschaftskritisch bewusst buch unterhalten humoristisch mensch gesellschaftlich augenzwinkern nischig reihe absurd gern keine rolle spielen ablauf ernst literatur vorsehen geschichte welt abzielen locker zuverlässig schade rahmen einsteigen scheibenwelt auftrirr erzählen hirnrissig komisch chronologie lauter&leise benehmen autor neuigkeiten & schnelle gedanken leser treffen in szene setzen zum schreien gevatter tod intelligent kontext überdreht empfehlen verstorben lauter&leise übertrieben antworten terry pratchett figur erscheinen gespür bücherregal roman lustig enthalten humor antonia wahrheit
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich bin endlich in 2019 angekommen. Nein, das ist kein Aprilscherz, ich habe den Rezensionsrückstand von 2018 vollständig aufgearbeitet und darf mich nun der Lektüre des neuen Jahres widmen. Ich bin ziemlich stolz auf mich. Ich hoffe, dass ich dieses Tempo beibehalten und somit vielleicht die Frequenz meiner Rezensionen steigern... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nicholas Eames – Bloody Rose 21.05.2019 09:00:27

gabriel präferenz fasse arenakampf gewaltig leben girls just want to have fun dazustoßen zeigen favorit homosexualität kings of the wyld wildnis treffen barriere suchen rolle brune populär fantastisch verlieren söldnerleben heimat frisch ardburg vielfältig barde kaufen vertrocknen stereotypen funktional fantasy glamourös übertragen hervorragend länger servieren tief gefährlich akzeptabel fragwürig laute lesen bedingungslos abenteuer handlung fortlaufend rauskommen schreibstil erzählen witzig gelegenheit anführen verlust handeln magie liebeserklärung weiterentwicklung hineinversetzen geschehen überfallen liebenswürdig rose arena chronist jungfrau fortsetzung hinterfragen reise wandeln garantieren hingabe roman erben heartwyld genre monster sterben idol beziehung bloody rose saga alter knacker peinlich bunt schlachtszene band 2 action ungemein journey ausmachen titel eintönig bewusst pink floyd berechtigung bezugsperson kämpfen dreiecksliaison unfassbar ziehen schreiben tour kräftig wärme sehen retten durcheinanderwirbeln fröhlich abwechslungsreich erscheinungsdatum söldnerbande persönlichkeit realität söldner expedition ergeben kreatur kopfüber verfügen rezension gut weiblich ende der welt wachsen cyndi lauper fähig glück individuum protagonistin wert beweisen rush lieben überzeugend hoffen ehrlich eigenständig lieder 80er außergewöhnlich blickwinkel berührungsängste lebendig jugendlich beruf schmerzhaft wahnsinnig zum leben erwecken vorstellung hauchdünn led zeppelin bieten bewegen chance mitreißend dazugehören the band welt begeisterungsfähigkeit fahrend perfekt faszinierend spannend aspekt heteronormativität euphorisch erwünscht kellnerin pipi in den augen schwer tun rock glücklich spezies in sich abgeschlossen standhalten aufregend abhandenkommen fable blass thematisieren dilemma total charakter im sinne von harmonie autor tintenhexe beeindrucken spaß stadt schnappen vertreter staunen musikalisch sympathisch versprühen facettenreich leser reisen dämon fankult guns n' roses ursprünglich 17-jährig kombinieren eindruck mischung vermitteln behaupten begeistern nüchtern schade begreifen ähnlich tattoo freundschaft zuverlässig biografie foltern publikumsattraktion abhalten rocken üblich wünschen gelten gelingen arrogant unglaublich entdeckung fühlen rasant bedeuten stürzen buchreihe abweichung entscheiden cornerstone art selbstreflexion figur vorbehaltlos bezug erinnern existieren traditionell lernen tam einzigartig profession versprechen vater feststellen mittendrin generation hervorstechen eskalation reiz motiv kontext roderick universum progressive rock ecke leidenschaft lektüre leserin verarbeiten beitreten besprechung mitglied bestiarium wiederkehrend aufschreiben vergleichen erleben gefallen sensationell überlegen bedrohung eingehen wichtig talent gastauftritt freecloud auszeichnen fan abstecher freuen feiern nahbar erlauben entschädigen langeweile speziell monsterjäger cool konzept verbinden mächen berühren intensiv gerecht aufmerksam involvieren betrauern schön brauchen entführen stammmitglied distanz neu moralisch auftrag cura buch truppe drücken verhalten das gefühl haben arbeiten einmalig erfüllen band inspirieren emotional persönlich setting dynamik musik romantisch fangirl magisch hören professionell jede menge erhalten bier tochter außerordentlich feuer und flamme trennen nicholas eames reproduzieren high fantasy thema präsentieren wunderbar berühmt geschichte nuance den spieß umdrehen erfahrung reihe einbringen ändern großartig teilen unterhaltung verlassen idee frauenbil frau ertragen bande führen show anöden 70er jahre fangirlen abschlachten rockband verkörpern
„The Band“ von Nicholas Eames ist keine traditionell fortlaufende Buchreihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und erzählt eine eigenständige Geschichte. Was sie dennoch verbindet, neben Setting und wiederkehrenden Charakteren, ist das Thema Musik. Die ursprüngliche Idee, High Fantasy und Rock zu kombinieren, überfiel Eames, während er inspirier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

krankenhaus schutz reise bemühung männermangel 1945 richten nah widersprechen zuhause internieren wahrheit aimee & jaguar formulierung hinterfragen in den vordergrund stellen bedingung hineinversetzen empathie schulisch missglücken todesort jammervoll position offensiv ehefrau verlust nation bieder unterstützen zwangsläufig kleindung jung schwerfallen hilfreich gut gehen aufmerksamkeit an sich reißen weit entfernt seite mut konkret zählen heimreise wahr verraten realistisch bereitschaft fürsorge versorgen asyl erwartungshaltung furchtbar ansteigen unterwandern steine in den weg legen beziehung seitenweise träne verzehren ausmalen lesbisch führung fingieren helfen kritik synagoge stimme detailliert rolle bremsen anrecht wirt unterschreiben verlieren anflehen bedanken zeigen sehnsucht päckchen kontrollieren information beschließen benehmen ansprechen unterkunft deutsch wagemutig real wohngemeinschaft kitschig lebensrealität wundern farce rücksicht gewissen produkt erzählen tatenlosigkeit bunkeraufenthalt bestreiten tatsache gefährlich einlassen flüchtlingshilfe leiden erholen wirbelwind höchstwertung schlussfolgerung obsessiv bedürfen ausleben zweiter weltkrieg schatten entscheidung inhaftierung ausgesetzt zusammenhang gefälscht standhaft 1944 tschechien entbrennen jude seinen stempel aufdrücken verteufeln zu spät vermuten welt verdienen hingezogen fühlen dame brillant form todesurteil bieten flüchten bewegen stenotypistin lebendig ausgehen verhindern reichshauptstadt chaos gestehen reizen einfallsreichtum festkrallen trachenberh verschlingen fahren risiko vorladen gleichberechtigt rückblickend romanze wahrnehmung partnerin warm außergewöhnlich fordern ausreise bekommen liebesschnulze verschonen schuld erinnerungsstück resümieren schritt günther wust mit schimpf und schande rechtfertigen hass gefühl mutmaßen akte präzise aussage werben argument chronik eingebildet verzweiflung ausgangsposition stattfinden zwingen international frage spitzname linientreu sicherheit freiheit vorwurf realität zusammenwohnen luftschutzbunker zulassen häftling rezension überleben antwortschreiben netz persönlichkeit das leben nehmen tod retten scheiden individuell situation greifbar herbeiführen abhängig mit offenen armen romantik daneben liegen selbstmord stören leseerfahrung dokument kämpfen grund festhalten testament verführen ehemann überzeugend hoffen zauberhaft aufarbeitung wahrheitsgetreu gutdeutsch grundlegend irene hauptstadt beweisen nicht von der hand zu weisen erkundigen natur besuchen weiblich glück freundeskreis rosa winkel nachgeben wutentbrannt tragik essenszuteilung individuum vortäuschen dienststelle ausrufen unzufrieden verdanken unternehmung autorin überdauern staat konvertieren neuigkeiten bedürfnis vergangenheit komplex theatralisch hübsch unverfrorenheit reagieren todestag ungewöhnlich vor die tür setzen bombenangriff ungesund verfolgen güter deportationsbescheid fungieren schicken bandbreite mitschuld verschanzen alt paar verhältnis fur tot erklären religion empfehlen rechnen betreffen naheliegend erbitten historie judensammellager vertraute hausfrau heißen zusammen sein ausliefern drängen kriegsende abholen erleiden gepäck nachträglich lager nachricht strafbar bedrohung verfehlung fragwürdig paragraf 175 initiative porträt makellos homosexuell vorfinden liebe davonjagen wahrhaft sorge wissen bedrohen ausstellen anfühöen besuch aufbereitung mann verwegenheit haushalt kümmern authentisch krankenhausaufenthalt leidenschaftlich unterschlupf antreiben verschweigen razzia ermöglichen tenor armutszeugnis den kopf schütteln dabehalten zurückfinden entwicklung zustand wissenslücke in den vordergrund theresienstadt schmälern wahnhaft fühlen still entdeckung foltern unverzichtbar gestapo clever erinnerung deportation typisch erdrücken gefestigt ghetto opferrolle fesseln mittel zum zweck aufstehen nüchtern enttarnen gefühlsebene pragmatikerin vermitteln lebensmittel nachvollziehen vereinnahmen lohnend scharlach thema künstlich perspektive geschichte schimpfen verarmen schilderung ordnen fremd liebesschwur aufs spiel setzen stark festlegen reduzierung abstoßend stabil aufblasen brief ermorden tot bekannte abhängen verwahren erica fischer neugier flüchtig praktisch annehmen prägen nachdenken feiertage hinzufügen bundesverdienstkreuz beschreibung deutschland stundenlang breslau ausfindig machen inhaftieren schließen strategie untermauern herausheben frau ernst nehmen äußern 1939 community 1942 mutwillig intim wohlwollen unnötig flexibel bestehen weitergeben kz auschwitz in frage stellen befreiung gemeinde unverständnis papiere gefahr bergen-belsen knapp illustrieren schriftstück drohung ehrung einschalten mensch verbringen emotion töten intensiv problem tortur lebenslust ankommen überzahl seltsam empfangen unbekannt affäre verbrechen psychologisch vereinsamen speziell konflikt vertuschen paradox anstellung negativ kriegsbeginn qual betonen australien elend zu schulden kommen lassen bezweifeln zuspitzen mit aller macht küssen hinweis romantisch beginnen erfüllen anzweifeln emotional herausstellen drittes reich denunzierung u-boot umbringen fest überzeugt fantasie nacht verhalten aktivismus nähe polen inszenieren hindern transportieren geraten anmelden level extrem erfolgreich positiv unschuldig bedürftigkeit zärtlich binden schwäche auffliegen gemeinschaft scheitern politisch symbol gedicht ende besitztümer auseinandersetzung aimee sentimental wohnung weiterleiten heimkehr anführen ahnen festnehmen versuchen abhängigkeit bedürftig handeln organisieren angst nass jüdisch usa schwul motivieren optimismus kinder darstellen bürokratisch unmissverständlich aussaugen unterkommen problematisch genießen echt mutig gründlich hungertyphus leben einhauchen beharren warten in zweifel ziehen schildern gedächtnis unfähigkeit mitläuferin tragisch schwierig prostituieren eindringlich entgegenstellen ergreifen entsetzt annäherung zerbrechlich geborgenheit millionen subjektiv homosexualität unvermögen unterstellung struktur menschlichkeit leben erkrankung wahrnehmbar aufhalten stärke egoismus schicksal einzug bestätigung system interpretativ aushängen abzug bände sprechen antwort schweben postkarte israel verlaufen strom sexuell bernau leid abenteuer außer sich nähern konsequenz tief wahnsinn verwechseln verlauf station tödlich interesse parteispitze beurteilung verlangen erzwungen entziehen rote armee beichten trügerisch verhohlen tagebucheintrag möglich unbeantwortet verleihen verschwenden berauscht erlebnis eintreffen von innen heraus land unterlassen egal zeitzeuge egoistisch außer stande ausdruck 4 sterne uniformiert schmerz zurückkehren wirkung gefühle österreich spur interpretation sensibel in gefahr bringen verfolgung rekonstruieren zwischen den zeilen herkunft faktenlage privat tötungsmaschinerie leisten non-fiction zurückweisen von beginn an obsession fallenlassen übernehmen melodram perfekt krieg gezielt im gegenteil weg offen im allgemeinen kommentar konfrontieren gegensätzlich belegen allgegenwärtig foto zweifellos leugnen entgehen politik zivil fräulein in not zusehen vorstellen hilfe berichten freundin 1943 verwarnung ort schreiben fleckfieber resignieren bewusst suchanzeige zugehörigkeit stellen geschmeichelt sozial patriarchalisch ermitteln erstveröffentlichen niederschmetternd teil verhaftung entreißen einbilden betrachten fürchten lieben kommandantur berlin geschlecht organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung an sich bringen beschützerin aufgeben ehepaar odyssee ansicht schrecklich verschleppen verhaften ausrichten sichtbar nationalsozialistisch fähig arisch schule konzentrationslager lebenszeichen leistun frei annäherungsversuch tränenbüchlein bestrafen journalistin allein jüdin groß-rosen lebensfähig tatenlos überlegung erkennen heldin lilly wust motiv verwehren über sich hinauswachsen wecken mutter einzigartig versprechen vermachen beschützen liebesbrief erscheinen auszeichnung lebhaft erinnern unterstreichen küche umerziehungsmaßnahme existieren mutmaßung begehen bedeuten besitzen ausfallen identifizieren ausgeliefert abstraktion soldat fehlschlagen prekär gebildet nazi dem fass den boden ausschlagen geben verbergen eingehen gesetzgebung kuss unglücklich ausmaß verstärkt dicht halten lesbe zug abführen funktionieren sammlung stationiert rühmen erleben verheiratet besitz gefallen abzeichnen auftauchen auswandern kontext leiten deportieren gespräch lektüre im inneren eingeschworen einsehen aufnehmen grenzübergangsschein verurteilung liebesgeschichte stadt heiß alltag nichts am hut haben verlieben einzelschicksal unangenehm sympathie papier mühle einziehen zelebrieren gut situiert jaguar zärtlichkeit thematisieren identität später umgehen freunde charakter erfahren hineinspazieren im hintergrund kirche schwer einblick hilflosigkeit lebenslustig volk sohn sorgen davonkommen faktisch zerstören these zeitgeschichtlich empfinden gelingen gunst felice schragenheim tadellos entstehen stillen eltern begreifen schweigen zuverlässig neigen auseinandersetzen biografie locken zahl tumb schwester mischung aktuell eindruck beschwören abbilden historisch behaupten unterstützer nachzeichnen auflösung intern belasten habsucht kindererziehung schrecken gefühlsparasit lang holocaust anonym auf die idee kommen mitschwingen begegnen wehren ernst fassade erhalten gedanke kompliziert glühend gehören anschließen gier verletzlich befragung verlassen einarbeitung führen druck aufbauen zeit einfangen jüdisches krankenhaus flüchtling steif und fest netzwerk vergeben lgbtq erreichen schockieren kennenlernen bankbeamter einnehmen schaden propagieren meinungsfraktion desinteressiert bemühen alexander zinn kalt antipathie untergrund verstecken geschichtslehrbuch dimension schützen unternehmen mittäterin berlinerin buch widerstand aimee & jaguar familie distanz entführen anbändeln prozess global meilenstein verklärung geliebte gerecht ebene radio stromausfall überdeutlich anheften blind widersprüchlich halten historiker guten gewissens nationalsozialismus umstand bevölkerungsgruppe kriegsjahre verstehen sexuelle orientierung begründen schenkung zu tage treten großzügig persönlich weigern große liebe komplizin simpel froh austauschen dynamik lage chronistin tabu vorziehen theorie entartet rekonstruktion gestatten verdreht abstrakt beängstigend wählen wohnen erinnerungskultur sicher fehlen hitler abwegig verschwinden schwach wegfallen erklären hab und gut
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Becky Chambers – The long way to a small, angry planet 30.04.2019 09:00:06

genre helfen becky chambers dominant interstellar weite titel science fiction glauben weit entfernt vehement erforschen kriegerisch reise crew the long way to a small angry planet akzeptabel gefährlich regierung rein leseerlebnis wundervoll ausgesorgt äußerlich kopf sparen 5 sterne bohren gewaltig am rande fahrt aufnehmen stattfinden faszinierend spannend frage neugierig tolerant verschieden klein entwickeln modern zu haben sein aufregend lebensunterhalt chaos engagieren verdienen verankert bieten spüren mitreißend erwerb glück schnell besatzung überzeugend kräftig stolperstein verletzen berauschend danksagung erfrischend leider vorwagen praktizieren rezension exzellent universum hintergründig erwarten abenteuerlich zum trotz unschätzbar fan verhältnis feiern freuen stammen ungewöhnlich reagieren raum schrottkiste lernen kriegsgebiet friedlich naheliegen hedra ka autorin aufweichen skeptisch rahmen freundschaft weichgespült beengt hochinteressant lächeln raumschiff beziehungsentwurf anheuern fliegen zweifel kümmern vertreter schiff heranziehen kickstarter brücken verbrennen pauschalisierung anbieten keine ahnung sorge leser triebfeder schwiergkeit ins gesicht zaubern erfahrung trilogieauftakt heikel reaktion bohrung nicht-menschlich präsentieren geschichte intergalaktisch emotional exakt literarisch feld langsam landen speziell konzept verbrechen initialzündung selfpublishing mensch umfassend entzückt fest fundiert loch gründlich hardcore echt wayfarer bunt ansatz menschlich wild optimistisch politisch technisch fertig lebensentwurf veröffentlichungsgeschichte worldbuilding station verwirrend geheimnis leben zusammenleben freude all unauffällig beobachten fantastisch dauerhaft haufen perfekt weg plausibel finden spezies gefühle dunkel strauß möglich erlebnis debüt miteinander band 1 unterscheiden motto lieben installieren möglichkeit quatsch finanziell schreiben selten berichten kulturell konfrontieren errichten ins herz schließen haken ans herz legen kontext leserin lektüre zukunft sensationell gefallen veranstalten verbergen versinken rosemary harper auf den markt bringen stehen wildfremd beeinflussen völkerverständigung figur charakterisierung vielfalt überzeugung explizit kampagne einfühlsam empfinden schätzen gelingen gelten weit volk folgeband tunnel thematisieren charakter sympathie vorsichtig riskant spaß besser rohstoffreich planet veröffentlichen facettenreich vorurteil hyperspace freudenfest vergeben dulden kennenlernen verinnerlichen gier der weg ist das ziel sprachlich dienst bezeichnung im mittelpunkt erweisen trilogie eigenart sehnen lang karriere wunderbar debütroman heim wissenschaftlich klingen leicht wg unter die arme greifen besorgt science-fiction ebene ausnutzen diversität neu untersuchen wirtschaftspolitik regelmäßig buch weit weg auftrag überholt
Ich liebe ungewöhnliche Veröffentlichungsgeschichten. Becky Chambers Danksagung in ihrem Debütroman „The long way to a small, angry planet” zauberte mir deshalb ein entzücktes Lächeln ins Gesicht. Sie berichtet darin von der Kickstarter-Kampagne, ohne die sie ihr Buch nicht hätte veröffentlichen können. Wildfremde Menschen griffen ihr 2012 finanzie... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Zum Reformationsjahr #1: Was machen wir mit Martin Luther? 02.08.2017 23:18:00

dankbarkeit bibelkritik kontext bibel martin luther reformation
Von der Lutherphobie bis zur Lutherphilie finden sich in der medialen Welt viele Extreme, wie mit dem Leben und Werk Martin Luthers umgegangen wird. Besonders das Reformationsjahr und die ganze Lutherdekade bietet viel Stoff und viel Gelegenheit, um den R... mehr auf jonaserne.blogspot.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

erfahrung nachdenken annehmen vaudeville franny show unterhaltung orientalisch geschichte berühmt theater vorzeichnen art und weise akrobatik emotional oberflächlich beginnen erfüllen schrill verhalten 19. jahrhundert spannung traurig magisch dinner for one kampf überraschen anstellung hoffnung grotesk truppe drei stooges bestehen lebensverändernd spielen wunderkind bedrohung berühmtheit poetisch auf der flucht rechnen feiern ewig art hervorgehen vater bezaubernd rahmen pianospiel vermitteln tür schriftstellerisch charakterzentriert entwicklung begeistert ins gesicht sehen aufrechterhalten tänzerin interessieren künstlergruppe 16-jährig leser absolvieren skurril musikalisch bedeutungsschwer schönheit uralt christlich schlicht faszinierend dienen märchen cellist in sich abgeschlossen kennen bekommen freakshow entwickeln göttlich gefühl klein fordernd verschlingen bevorstehen vorführung bühnenunterhaltung vermuten tasche welt verbindung form beweisen heldenhaft erwartung tragik tanz begriff stnaley werk anders 2012 erhoben hoffen individuell heironomo silenus berührend starke frau rezension einzelband erfrischend öffnen persönlichkeit gesang künstler ausstrahlung das böse hineinziehen auslesen erwartungshaltung träge unvorhersehbar übernatürlich werdegang unspektakulär schwerfallen roman reihenweise wahrheit kreis hand glorreich meer bereit unverfälscht ruhm the troupe stimme hässlich dunkelheit kennenlernen vergeben korrigieren seicht drohen gehören führen narrativ reichtum konzerthaus unterschied im mittelpunkt colette formidabel enttäuschen karriere tarnung abstrakt vorstufe zukünftig kapriziös verstehen mission entsetzlich setting wappnen zäh definitiv aufmerksam charismatisch buch ein händchen haben bewertung entführen produzieren george carole mystisch oft bizarr skizzieren lektüre exquisit beitreten legendär kontext tiefe fehlbar bauchredner kreativ geben wenig protagonist abschütteln talent porträtieren erinnern aufblitzen figur erscheinen schöpfungsmythos stechen schauspiel bedeuten googeln abverlangen erkennen held einzigartig biografie schaubude gelten gelingen kingsley unsagbar kaputt erfahren autor später abschluss variete veröffentlichen berüchtigt finden fahrend krieg haufen silvestersketch exzentrik 4 sterne us-amerikanisch ästhetisch kette zuschlagen wunsch ungünstig zirkusspektakel urban fantasy land reichen nummer stil auftritt wirken fähig teil traumatisiert betrachten ehrlich fröhlich sehen dominieren touren negieren manchmal zweifellos füllen denken vorstellen bild abgrundtief rückwärts bunt jämmerlich überfallen ende robert jackson bennett ausgereift versuchen raten fantasy böse schreibstil exotisch handlung tierdressur lesen hinauswollen offenbarung trauer mitten ins herz leben geheimnis ensemble zwei jahre enttäuscht entgegenstellen suchen integrieren
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Windows 10: „Eingabeaufforderung hier öffnen“ wieder ins Kontextmenü zurückholen 09.04.2018 20:55:19

ms software rechte maustaste windows 10 cmd microsoft rechtsklick menü kontext eingabeaufforderung
Microsoft treibt die PowerShell weiter voran, was des einen Freud ist des anderen Leid. So ist es seit Windows 10 – 1703 (leider) der Fall, das im Kontextmenü nicht mehr die Eingabeaufforderung, sondern die PowerShell zu finden ist. Um nur … ... mehr auf andysblog.de

Destruktiv-kreative Kunst – VHILS macht alte Türen zur Kunstobjekten 24.06.2018 10:56:28

türen portraits verfall street-art künstler kontext street art kunst
Es muss nicht immer eine Tür sein, aber dieses Mal sind es eine ganze Menge Tü... mehr auf klonblog.com

Marcia Clark – Without A Doubt 27.09.2018 09:00:25

realistisch ausufernd erwähnen tempo fluch und segen zählen kritik 1995 1994 genüsslich kleinigkeit familienleben spott hinterfragen zutrauen verschärfen thematik auslösen mordverfahren angemessen vom gegenteil überzeugen verantwortlich bedingung hautfarbe unterschätzen gewalttätig beurteilen scheidung anhörung team entscheidung beschleunigen hervorragend zustimmen übertragen beweislast leitung integral meinung rolle verlieren afroamerikanisch angriff analyse powerfrau gewissen beschließen übermüdet schmierfink erläuterung gewaltig häme hass tribut fordern rechtfertigen beleidigend bill hodgman o.j. simpson akte interpretationsspielraum schuld prozessbeginn verfahren kompetenz schritt stattfinden besprechen aspekt verschieden zeitspanne exorbitant bieten unsympathisch erkämpfen pressekonferenz henker lehre zögern dazwischen funken blickwinkel wahrnehmung brüsk bestandteil verhindern juristisch schmerzhaft zirkus without a doubt nicole brown simpson befriedigen opfer lenken ehemann erschöpfend begrenzt im nachhinein grauenvoll verhör ruppig tür und tor öffnen popularität persönlichkeit krank überzeugt erfrischend unrecht unterhalten zulassen vorwurf rezension sezieren harsch kleidung vorgehend gesetz anstoßen arbeitspensum vorsätzlich l.a.p.d. feldzug situation aufeinandertreffen gruppe job unreflektiert gewalt verpflichtet fülle aufarbeiten fragwürdig makellos richtung erwarten jury zuteilen eingestehen erschweren häusliche gewalt vergangenheit offenbaren groll bedürfnis generation anklage if i did it jurymitglied überwältigend touchieren manifest verfolgen entscheiden reagieren qualität geizen aufkommen wünschen öffentlich führungsebene frustrierend mühsam hinreißen diskrepanz diktieren vermitteln indizienbeweis erinnerung dna einschränken überzeugen zweifel beitragen beeindrucken zweifach verhandlung gerechtigkeit wissen option zeuge diffus fakt einseitig überwiegend hausdruchsuchung impulsiv vorbereitung ex-ehemann strategie reporter frau vorgeschichte erziehung robert shapiro abschließen anstrengend intim akzeptieren ehrgeizig äußern erfahrung bauchgefühl teilen court tv autoritär fehlerfrei geeignet lohnend uneinsichtig präsentieren thema täter gesund geschichte unerfahren behindern reell perspektive neugier physisch zeitfenster gestresst außerordentlich fall heikel schaffen sammeln mutieren professionell spannung verhalten zweischneidig illustrieren suggerieren unterschwellig mensch umfassend beschreiben fortschritt gil garcetti kindisch journalist augenringe mordprozess in frage stellen im stillen implizieren konflikt speziell rudimentär hoffnung managen zurückbringen kenntnis unbehelligt töten überraschen privatsache verbrechen involvieren aufwühlend defensiv ausgeglichen hauptgrund scharf die dinge beim namen nennen usa verletzend haftbefehl the run of his life schildern einordnen seriosität zeitlich chefanklägerin perfidität wahrheitsgemäß verteidiger szenario dreamteam richter prozessjunkie lächerlich erfolgreich wild unmenschlich handeln scheitern herr werden eine rolle spielen geschehen gönnen mit argusaugen lesen mörderisch manipulieren partner verleiten verteidigung forsch interesse stur korrekt tag und nacht trotzig gender aggressiv integrieren beobachten staatsanwältin schwierig eindringlich bildungsstand marcia clark klasse leben erbittert ausgang glaubhaft unbedacht nachteil us-amerikanisch schmerz 4 sterne berichterstattung justizirrtum spur geschworenendienst vertrauen zusammenstellung übernehmen absurd rasse non-fiction indiz los angeles unwahrscheinlich chance mädchen interessant äußere erscheinung sexismus juryauswahl artikel falschinformation alternativ trügerisch scheuen egal unüberbrückbar footballspieler spekulativ verblüfft freispruch ablauf juror auslegung urteil interpretieren unwille geschlecht eindeutig betrachten druck aufgeben statuten möglichkeit anecken presse mörder in frage kommen fähig in sicherheit wiegen arroganz beschämend störfaktor mord mordnacht wirken ausführung als bare münze verkaufen männerdominiert vorstellen gerechtfertigt foto konfrontieren lance ito analysieren bewusst beweislage latent fortschreiten zivilprozess privatleben christopher darden beweismaterial mitverantwortlich wichtig verbergen gerichtssaal planen strafprozess detail verzichten schuldig bosheit auf den schlips treten kontext intelligent denkwürdig lektüre mitglied erleben einzigartig sorgerechtsstreit johnnie cochran erkennen nachvollziehbar motiv täterin facette die hände gebunden identifizieren verdichten antun beeinflussen lebhaft empfinden verfügbarkeit justiz bilant fehler arrogant sohn kein blatt vor den mund nehmen schmutz schuldzuweisung explizit eindruck frisur ähnlich biografie staatsanwaltschaft am leben anfechten veröffentlichen sympathisch ehe aufnehmen einschätzung ermittlung verurteilung gehässig erwirken charakter freunde erfahren medien hart medienrummel riskant schlüssig anwältin beschuldigter zeit direkt verlassen einschießen überlastet kritisieren mark fuhrman interview an der tagesordnung mord ersten grades entschluss szene entscheidend korrigieren unmenge eskalieren kennenlernen verbitterung rassenkarte anklage mitgleider unterschiedlich medienwirksam festlegung tatort rechtlich vorsatz auswahl zusammenbrechen beantworten ronald goldman ex-mann rechtssystem rückschluss spielraum vorgehensweise anforderung verstehen begründen handhaben sicher arbeiten prominentenstatus zukünftig lindern theorie schwarz wissenschaftlich vertreten beruflich menschheit gesellschaftlich tat inkompetent distanz orenthal james simpson familie rassistisch dankbar dimension bewunderswert buch angeklagter absicht schwert berühren person prozess vorfall downtown ins gericht gehen verhandeln kontrovers
Ich begrüße euch herzlich zum dritten und letzten Teil unseres Rezensionsexperiments. In den letzten zwei Tagen haben wir uns mit den Fakten des Falls O.J. Simpson vertraut gemacht. Ich habe euch „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin und „If I Did It: Confessions of the Killer” von O.J. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Vor oder zurück? 29.04.2019 12:12:11

sichtbar der drachenbeinthron auftakt lose april 2019 erstveröffentlichen kulturell fairest zurückkehren finale der letzte könig von osten ard ansiedeln egal literatur lieber böse antwort handlung bevorzugen lesen mögen überflüssig treffen motivation abstatten bestätigen buchuniversum lauter&leise echt tendieren handeln schwäche fortsetzung besonders fehlen gegebenheit verstehen setting simpel prequel kategorisierung jünger geografisch der engelsturm neu reihe entscheidend zusagen kompliziert übergangsband passend moment zusammentreffen trilogie nutzen high fantasy begreifen schätzen chronologie klassiker charakter 30 jahre zukunft gefallen erleben verzichten auftauchen kontext lektüre zusammenhängen nicht wichtig kurzgeschichte novelle figur basieren buchreihe erweitern das geheimnis der großen schwerter zusätzlich ausdrücken osten ard zwischenband rückschau originalgeschichte montagsfrage sequel berührend realität die hexenholzkrone danksagung faktor aspekt frage kennen vergehen mehrwert eigenständig älter gänsehaut cameo-auftritt bieten levana entscheidung definieren lesekarriere verständnis lauter&leise tendenziell wundervoll tad williams information hilfreich zählen toppen beispiel antonia beginnen vorwort ergreifend jugend marissa meyer heulen spielen wiedertreffen tetralogie gealtert ins gesicht zaubern weiterentwickeln vorgeschichte das herz der verlorenen dinge variante fokussieren geschichte festlegen formulieren the lunar chronicles ursprünglich abwandeln zurückfinden lächeln gereift einigen interessieren neuigkeiten & schnelle gedanken heranziehen definition option königin besuch erschweren universum beleuchten wertvoll freuen fan bezug filmjargon freund bandbreite reiz vergangenheit voraussetzung
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hoffe, ihr habt mich letzte Woche nicht vermisst, weil ich die Montagsfrage kommentarlos ausfallen ließ. Die Frage kam recht spät, es war ein Feiertag, meine Familie war zu Besuch, das Wetter war sensationell und irgendwie kam einfach alles zusammen, sodass ich keine Lust hatte, Zeit vor dem Rechner zu verbringen. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Genevieve Cogman – The Masked City 29.10.2019 09:00:35

beantworten zwischenfall gewähren einladen begegnen aufbrechen nach kräften herausfinden reihe fabelwesen bemühen restlos bibliothek entscheidend permanent anschließen idee infiziert gesetzmäßigkeit auftrag buch entführen neu rätselhaft arbeiten vernachlässigen stufe kurz verstehen setting terry pratchett bedeuten beeinflussen mythologie element borgen auswirkung früh verwenden mitglied verknüpfen funktionieren einengen stationiert verzaubert auftauchen lieblos kontext enervierend lektüre vorantreiben plan talent weiterverfolgen werten später aus dem nichts einblick fiktiv zufrieden onkel befugnis mischung eindruck darstellung zugeknöpft zerstören gelingen neutralität einhergehen urban fantasy alternativ ergebnis chinesisch imitieren dauerhaft rivalität agentin absichtlich könig unverschämt kai streifen verzweifelt offen konfrontieren verbissen venedig die unsichtbare bibliothek gegenspieler einmischen verschleppen wutschnaubend betrachten fürchten schweiz scheitern unterkühlt ende eine rolle spielen drache wild merkmal versuchen handeln einfluss exploration extrem fortsetzung humor in nomine satanis band 2 interdimensional struktur karneval leben mögen hochgradig auf sich gestellt worldbuilding fantasy ringen tief the masked city junior heimat auftreten ordnung kriegserklärung abenteuer beschränken abhängen nachvollziehen französisch präsentieren the invisible library aufs spiel setzen ernsthaft festlegen michael moorcock gondel heraufbeschwören bremse begeisterung erfreuen prägen beschreibung problem schwierigkeit warm werden aufwerfen zurückbringen unterhaltsam konzept in frage stellen flüssig erfüllen inspirieren beschneiden angestrengt literarisch hingelangen 3 sterne art london zaghaft lehrling lohnen autorin viktorianisch schwammig erwarten idylle verpflichtet rettungsmission enden job fraglos portion formulieren anwesenheit gestalten fae befinden währen fühlen überschaubar actionreich hierarchie neffe chaos neil gaiman skala rollenspiel pessimistisch handlungslinie risiko verpflichtung status welt vorstellung kontinuum pragmatisch schlau ranking frage mitte aufregend maske wunder entwickeln wechselspiel illusion schwelgen individuell greifbar stören rezension verkopft grundlegend protagonistin irene zurückhaltung entwurf beweisen glück klassifizieren untersagen fuß angemessen magie multiversum reise roman unverbindlichkeit an eine wand stoßen saga nachdrücklich helfen bibliothekarin kritik beauftragen weitreichend allgemein zählen konkret elric mut ursula k le guin bereit am rande gedacht fluss sherlock holmes information exempel statuieren erdsee genevieve cogman punkt atmosphäre
Die Reihe „The Invisible Library” von Genevieve Cogman ist das Ergebnis einer wilden Mischung literarischer Einflüsse. Die Idee einer interdimensionalen Bibliothek borgte sich die Autorin von Terry Pratchett, Neil Gaiman und aus dem französischen Rollenspiel „In Nomine Satanis“. Die Magie ist von Ursula K. Le Guins „Erdsee“-Saga inspiriert, die Dra... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Grenzenlos [*.txt] 21.05.2018 18:40:34

schreiben projekt short stories kontext schreibprojekt [*txt.] grenzenlos
Grenzenlos – ohne Vorbehalt. Ohne Trennung. Ohne Unterscheidung. Frei. Uneingeschränkt. Unendlich. Vertrauensvoll – mit Glauben. Mit Hoffnung. Mit Zuversicht. Schreiben – lesen – konTXTualisieren: das 5. Wort im kreativen Schreibprojekt Projekt.txt für 2018 lautet: Grenzenlos... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Trudi Canavan – The Magician’s Guild 09.10.2018 09:00:17

interessant testen elegant möglich sensibel sprießen könig vertrauen haufen gesellschaft leisten klassisch vorstellen sozial träumen wut mangelnd lose betrachten arm mafiaähnlich allein gelassen band 1 unentdeckt gespalten fortsetzung unterwerfen positiv optimistisch hasserfüllt politisch armut pfad dicht ausarbeiten unterteilt befehl inhaltlich integrieren natürlich misstrauen suchen treffen klasse ausgang struktur handlung durchführen kollektiv ordnung wahnsinn enge stein fantasy intern high fantasy trilogie spezialisieren idee imardin haltung gesetzlos handlungsstrang verstecken einnehmen oberschicht langatmig gespannt neu unbarmherzig tat buch besorgt genie setting zukünftig um hilfe bitten nachvollziehbar erkennen erläutern besitzen beeinflussen erfordern basieren brutal umdenken verwunderlilch gewissenhaft barcelone unkontrolliert sorgfältig herrschen talent ausbilden mindestmaß kontext gefallen elite erleben obere schicht stimmung ausgedehnt stadt schutzbarriere umsiedeln entkommen erfahren existenz schätzen kräfte zerstören sorgen diebe vorrücken ausführlich flüchten welt kriminalität dauern vorbehalten herrschend brennen zügig kyralia fähigkeit armutsviertel vergehen bezirk kennen eiserrn schlicht zwingen international hälfte persönlichkeit unvernünftig demonstrieren cery ungerecht rezension ablehnen gesetz leseerfahrung black magician trilogy verletzen hoffen kind traum ideologisch hauptstadt protagonistin vorlauf part 2001 garantieren jung magie nation gedeihen überwältigen ausschweifend geduld davon ausgehen wenden fieberhaft aufbau im weg stehen langgezogen fahrt aufnehmen vorteil gradlinig magiesystem bewohner logisch ökonomisch untergrundorganisation gefährlich niedere klasse flucht begabt stark geschichte zur sache kommen exzentrisch herzlos the magicians guild bekannt ereignis trilogieauftakt geschockt slum olympiade verschieben krone streng bevölkerung mensch kontrolle vorprogrammiert hunger gilde angeboren warm werden ausbildung intensiv problem überraschen baulich 3 sterne säuberung durchdringen parat spannung übergreifend magisch entspringen traditionell mutmaßlich autorin magier sonea entscheiden freund kriminell gleichgewicht magier-gilde angrenzend jagen klaustrophobisch naheliegend trudi canavan freuen verhältnis 1992 jährlich universum kümmern zweifel heiler wache hauptkonflikt spezifisch beisammen argwöhnisch ermöglichen dienste wünschen hierarchie aufgepeitscht zum punkt kommen werfen vertreiben machtverhältnis
Der erste Band der „Black Magician Trilogy“, „The Magician’s Guild”, basiert auf einem Traum der Autorin Trudi Canavan. Nachdem sie mitten in der Nacht einen Bericht über die Olympiade in Barcelona sah, der behauptete, die Regierung habe Obdachlose umsiedeln lassen, träumte sie, sie sei Teil einer Gruppe, die aus einer Stadt vertrieben wurde. Die Ü... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

buch schützen neu anständig ergehen widersprüchlich final girl theorie scream genderrolle trauma verängstigt psychisch massaker nicht das geringste befürchten wehren adrenalin schockieren blut abschluss einschätzung faszinieren teenager illustieren tiefgründig freunde charakter belohnung autor vergessen analyseansatz später vor der tür stehen nennen durchmachen entsprechen ähnlich thriller final girls aufflammen aufteilen bestrafen versprechen feststellen erinnern brutal figur beeinflussen killer beklemmend verschollen aufgreifen allererster güte eingehen talent lektüre leiche tour de force auftauchen recht behalten tiefe kontext schlaflos ungewissheit stichphrase jahre beenden streifen unfassbar fragen mittelpunkt stellen überflügeln verteilung mörder presse entdecken typ lieben schrecklich mord trauen makaber debüt dumm verwandeln gute idee hassen beschuldigen brünett misstrauen dissoziativ schwierig auffinden verwirrend antwort handlung lesen stereotyp film erfolgreich positiv verebben befriedigend szenario betroffen aufschlüsseln eine rolle spielen geschehen handeln riley sager ahnen über die stränge schlagen wild verblüffen bescheren dramatisch bereitstellen genießen wunschliste mind-blowing bewältigungsstrategie genau richtig gedächtnis assoziieren sterben in frage stellen auf touren bringen moralisch unerwartet so weit bringen verbinden bezweifeln vorgang jugend konzipieren literarisch emotional traumatisch beginnen lückenhaft nacht perspektive geschichte unberechenbar stark suchten slasher tot kühn quincy theoretisch spannungsbogen ereignis das leben kosten überraschend begeisterung ungeheuerlich wissen vermutung adern besuch aufrechterhalten verschweigen konstruieren erschüttert drei vorlage bezichtigen clever begeistert samantha überzeugen erinnerung leidensgenossin filmisch im auge behalten zügellosigkeit ich weiß was du letzten sommer getan hast schrei vergangenheit krimi lebensgefährte flashback empfehlen haarsträubend adaption ideal rezension überleben last time i lied ähneln pine cottage verdächtigen übernachtungsparty tod kaliber überlegenheit unangekündigt daneben liegen klug vorhersehbar aussetzen stolpern meilenweit protagonistin tragödie mitreißend fokus zurückkommen spüren jeff bieten suche verschlingen jugendlich rausch unterstellen im gegensatz spitzenamen setzen aufregend schuld gefühl aspekt amnesie spannend ins detail gehen populär rolle befähigen zeigen kopfkino 5 sterne analyse aufhören rockstar leiden atmosphäre tatsache eng übertragen großteil glaubwürdig wendung horrorfilm introvertiert sam glauben mühelos aufmerksamkeit titel lisa realistisch bereitschaft furchtbar verantwortungsbewusst beziehung maßgeblich
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

stepford disziplin ahnen unmenschlich einfluss unmissverständlich usa vorstadtidylle das gefühl nicht loswerden verschiebung bis heute vorleben mens association gegner opposition integrieren suchen überflüssig berufen nachbarin gewissheit geheimnis recht leben erbittert stereotyp lesen karrierefrau handlung schweben abstempeln uhr geschlechterrolle gattin erhöhen schreibstil interesse knackig ablenken kleinod implikation gefahr laufen militärdienst literatur feministisch era aufbauen us-amerikanisch ira levin wirkung absichtlich das wesentliche unaufdringlich perfekt klassisch maximal offen bewusst aktualität sozial haushaltsaufgabe örtchen geschlecht subtil im mittleren alter erfüllung mutter countdown feststellen unheimlich erkennen gefährdet erfordern beklemmend erscheinen 1972 fallen nebulös verbergen unzufriedenheit aufgreifen attraktiv kontext pflegen vorantreiben stadt ehe ahnung vergessen autor klassiker albtraum entsprechen mittel überlassen exklusiv hirn behaupten erlenen überspitzt entstehen bewundern zuverlässig joanna eberhart drastisch equal rights amendment ausstrahlen herausfinden fassade emanzipation regeln ruhig fleck unterhaltsanspruch führen verlassen nicht mit rechten dingen zugehen idee leserschaft zusatz graduell szene wort überarbeitung ökonomie verfechter kontakt widerstand neu ziel familie haushaltspflicht schützen buch pointiert überholt blind kontrolliert erzielen science-fiction paradies verfassungszusatz vorstellungskraft ticken vorziehen schluss ziehen konstruktion leicht genderrolle relevant boden in gefahr bewegung idyll enthalten roman jung freizeitgestaltung unterstützen vergeblich prophezeien diskret belanglos wahr phyllis schlafly erklärung mut konkret weitreichend prophetisch club kritik beziehung konstruiert satire ausmalen vorteil konkurrieren befähigen schmückendes beiwerk zusichern 5 sterne höflich vorkommnis freundlich geschickt potential vage klar obsessiv bundesstaat brillant einbüßen normal fokus zu spät anschluss zeit verbringen beruf entwickeln aussage präzise glücklich agieren zwingen fein sicherheit verdächtig rezension inszenierung andeutung gesetz ziehen individuell hoffen perfektion pflicht kind ehemann kein zweifel weiblich trubel schnell protagonistin schlüsselfigur missverstanden akkurat offenbaren traditionell üben schmutzig gespür bewusstsein malerisch aufkommen ungenügend hausfrau benennen leise zahllos walter eberhart bedrohen nett wohlplatziert gleichstellung vermutung zusammenlaufen absolvieren leser einleben null und nichtig destillieren durchlaufen veröffentlichung hobby lächeln gehoben anhaltspunkt schade sexistisch senat übersehen geschichte minimal pedantisch nachbar schließen begleiten frau unnatürlich annehmen manipulation vor sich gehen verteidigen the stepford wives bestaunen flüssig auffallen fruchtbar anspielung selbstkritisch lupenrein verbinden männerfantasie ankommen hinweis langsam gegenüberstehen zeitgeist spannung mittelstand fantasie einschleichen spekulation stoßen überdurchschnittlich entspringen beginnen erfüllen exakt
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Richard Kadrey – The Getaway God 28.12.2019 09:00:00

jahrhundertealt langweilen autor haut abschluss strich alkoholkonsum stadt alltag regnen begreifen psychospielchen gelingen erscheinen alarmierend besitzen bedeuten arbeitszeit james stark überforderung kapitel chaot erleben umfangreich funktionieren der zorn götter bitten lektüre kontext the getaway god plan protagonist ausmaß sorgfältig wichtig dauerregen phase san francisco zurückgeben buch inkongruent dankbar bewertung genugtuung neu nebenhandlung verstehen invasion überwinden hofieren klingen erhalten herausfinden rachsüchtig zuordnen tatort kennenlernen reihe entscheidend anschließen drohen mumie seele führen zeit aufhalten stärke leben candy manko getrieben schenken bewusstwerden verlauf fantasy ablenken max overdrive verwirrend partner handlung abenteuer grausig sympathiepunkte eine rolle spielen versuchen ahnen filmnacht flickenteppich gewachsen sein durchgängig warten wirr hinkriegen nicht überzeugend inhaltlich objektiv kasbian showdown durchschummeln ansatz l.a. ebnen sandman slim ergiebig leichenteile verbannen ort aufgezwungen profitieren hilfe öde frustierend bild vorstellen sonnenverwöhnt wirken auftritt trauen mönch entdecken lieben elegant höllengladiator folgen qomrama om ya urban fantasy ausspielen interessant hoodoo los angeles verpassen gesellschaft weg ersatzbank höllenmaschine hassen heimisch aufbauen amateur hervorspringen wissen keine ahnung mumifiziert skurril fesselnd straße mann uralt anhänger kalifornien aussagen endlos zielsetzung bamboo house of dolls verschwörung improvisiert entdeckung stammkneipe gott erkenntnis erzfeind video erde ankündigen japanisch ausüben unlogisch lernen anstrich zuteilen toten unregelmäßig donnern außer acht lassen mit ach und krach groß krise richard kadrey kontrolle unterhaltsam grotesk aus dem ärmel schütteln bestehen weit hergeholt däumchen drehen verwickeln häufig leerlauf spielen unappetitlich markig golden vigil boss 3 sterne kiste schaffen handlungsbogen tot vielversprechend dürfen von belang art und weise abwenden abwechslung liebenswert abschließen spannungsbogen begleiten strategie shonin ausdenken partnerschaft rolle chaotisch spruch hilflos kumpel potential tatsache unspektakulär übernatürlich haare raufen zuhause roman cop buddy mason einfallslos übersteigen beziehung fernseher huldigen konkret weitreichend muster mühelos aufmerksamkeit leute wahr sekte retten angra om ya aus dem stegreif rezension tohuwabohu clown erkennbar irdisch überspielen hoffen passen verschlingen zeit verbringen bevorstehen landmarke hinterlassen romanze welt band 6 normal verdienen ungenutzt zwingen dienen kompetenz apokalypse resümieren zusammenflicken kennen aufregend
Die „Sandman Slim“-Reihe von Richard Kadrey spielt in Los Angeles. Da Kadrey die Stadt gut kennt, obwohl er selbst in San Francisco lebt, kann er der Handlung seiner Romane konkrete Landmarken zuordnen. Ich habe ein kurzes Video entdeckt, in dem Kadrey einige wichtige Orte in L.A., die im sechsten Band „The Getaway God“ eine Rolle […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Trauma Rückfall in einen neuen Kontext möglicherweise vermeidbar 19.03.2020 17:24:31

kontext rã¼ckfall gesundheit möglicherweise vermeidbar trauma rückfall mã¶glicherweise neuen in einen
Korea Brain Research Institute (KBRI, Präsident: Pann-Ghill Suh) verkündete am 10. Februar, dass seine Forschungs-team unter der Leitung von Dr. Ja Wook Koo und Dr. Sukwon Lee bewiesen, dass der posteriore Parietale cortex (PPC) des Großhirns eine Rolle spielt, Angst vor der Erneuerung, die in einem neuen Kontext. Die posterioren parietalen Kortex ... mehr auf jleibach-gesundheit.com

Goldenes Audio-Zeitalter 05.04.2019 14:30:42

digitization book advertising impact schemata dr. tino meitz algorithmus playlists soundprofil marketing flüchtlinge markenkommunikation thomas geisel mobile erinnerung olfaktorisch kundenzufriedenheit selbstoptimierung haptisch affordance olfactory lernen technologie klang akkord didaktik need for touch text bewegtbild kapitalismus reading literacy integration digital detox akustik smartphone chord emotion live communication musical pattern mitarbeiter audiovisual media ki harry potter romantisch trust rhythmus radiozentrale impuls kpis patagonia writing künstliche intelligenz amazon leseforschung marke klangbild voice unterhaltung qualitätsjournalismus leseerlebnis tim leberecht journalismus düsseldorf stimme information lesekompetenz audiovisuelle medien fabian frese seenotrettung soziale medien sonic dna corporate culture entertainment print wohnungslose brands haptik auflösungsrate reportagen melody medientechnologien acoustic musikkonsum mondscheinsonnate gustatory sound environment polarisation sound image psychologie editor storytelling aufmerksamkeit mediamix extrameile antimonoton bücher romantik potenzial technology ric scheuss consulting persönlichkeit adjektivzirkel editorial cognitive media research lab leadership glück touchscreen reading instagram zielgruppen kognitive dissonanz airbnb ads novels wahrnehmung business romantik ai rationalität target groups unternehmenskultur marktwirtschaft big five querdenken multisensory soundumwelt china affordanz sound medien harmonie media coverage multisense institut melodie cognitive psychology automatisierung psychology attention b2c reading experience redaktionell rhythm werbewirkung haptic werbeindustrie multisensorisch meditieren marken fake news point of sale digitalization social media brand identity kreativität memory akustisches profil kognitionspsychologie business romantic werbung tro gmbh kontext advertising daten kommunikation content romane online beratung buch unternehmen markenkern glaubwürdigkeit readership multisensorik radiowerbung apps daniel kahnemann credibility musik business romantic society inhalt kate hevner economy olaf hartmann akustisch acoustics karriere memorieren algorithm marktforschung effizienz texte mobile anxiety syndrom leserschaft kompositionen innovation music consumption politics leben visuell ralf heuel e-reader technik artificial intelligence internet tues personality medienpsychologie lesen oberbürgermeister anne stilling podcast media handeln b2b brand communication shopping vorlesen acoustic profile visual signale customer learning memorization ebooks research motivation market research data führungsstil emotionalisierung harmony fridtjof küchemann employees senses #connectedshecan digitalisierung gattungen redakteur schreiben perception götz ulmer erlebnismarketing politik kunden embodied cognition gustatorisch vr ar faz beatles wirtschaft music self-optimization advertising industry silicon valley gesellschaft vertrauen berichterstattung forschung vodafone sinne compositions reports
Wir leben im goldenen Zeitalter von Audio, sagt Ben Hammersley. Der Futurist, der Unternehmen den Weg in eine moderne Zukunft aufzeigt, geht mit seiner Meinung voran und gibt seinen Kunden den Blick auf die Dinge, den sie vielleicht selbst nicht haben. Moderator Kevin Scheuren hat für Antimonton, dem Podcast der Radiozentrale, mit Ben Ham... mehr auf meinsportradio.de

Quo vadis Audio? 04.04.2019 14:52:26

shopping vorlesen acoustic profile visual signale media podcast brand communication b2b handeln harmony emotionalisierung employees fridtjof küchemann senses #connectedshecan memorization ebooks customer learning research motivation market research data führungsstil e-reader technik music consumption innovation kompositionen leben politics visuell ralf heuel medienpsychologie personality lesen anne stilling oberbürgermeister internet artificial intelligence tues music faz beatles wirtschaft vertrauen vodafone berichterstattung forschung sinne compositions reports self-optimization advertising industry gesellschaft silicon valley politik kunden redakteur digitalisierung gattungen schreiben perception götz ulmer erlebnismarketing vr ar embodied cognition gustatorisch akustisches profil memory brand identity kreativität kognitionspsychologie multisensorisch meditieren fake news point of sale marken digitalization social media advertising daten kommunikation content business romantic werbung tro gmbh kontext multisense institut cognitive psychology automatisierung psychology melodie affordanz sound medien harmonie media coverage rhythm werbewirkung haptic werbeindustrie b2c attention redaktionell reading experience acoustics karriere memorieren algorithm kate hevner olaf hartmann economy akustisch leserschaft marktforschung effizienz mobile anxiety syndrom texte buch markenkern unternehmen glaubwürdigkeit readership romane online beratung daniel kahnemann apps credibility business romantic society musik inhalt radiowerbung multisensorik medientechnologien acoustic musikkonsum haptik auflösungsrate melody reportagen mediamix aufmerksamkeit antimonoton extrameile gustatory mondscheinsonnate sound image psychologie sound environment polarisation editor storytelling düsseldorf stimme information lesekompetenz qualitätsjournalismus tim leberecht journalismus leseerlebnis entertainment print wohnungslose brands audiovisuelle medien sonic dna fabian frese soziale medien seenotrettung corporate culture business romantik ai ads airbnb novels wahrnehmung big five querdenken multisensory soundumwelt china rationalität target groups marktwirtschaft unternehmenskultur technology potenzial consulting persönlichkeit ric scheuss adjektivzirkel bücher romantik touchscreen reading zielgruppen kognitive dissonanz instagram editorial cognitive media research lab glück leadership olfactory technologie lernen haptisch affordance klang akkord didaktik need for touch text dr. tino meitz algorithmus playlists soundprofil markenkommunikation flüchtlinge marketing thomas geisel digitization book advertising impact schemata olfaktorisch kundenzufriedenheit selbstoptimierung mobile erinnerung künstliche intelligenz amazon kpis patagonia writing marke klangbild voice unterhaltung leseforschung digital detox integration smartphone akustik emotion chord live communication bewegtbild reading literacy kapitalismus ki romantisch trust harry potter radiozentrale rhythmus impuls musical pattern mitarbeiter audiovisual media
Hörbar vielfältig ist die Audiolandschaft geworden. Die Geschäftsführer der Radiozentrale, Grit Leithäuser und Lutz Kuckuck, mit einem Rundumblick zum Thema Audio. Wo steht das Audio, vor welchen Herausforderungen steht das klassische aber auch das digitale Medium Audio? Wie meistert man diese Herausforderungen und was kann man tun und ... mehr auf meinsportradio.de

Achtsamkeit, Ausrede für den Egotrip? – Marina Löwe 15.03.2019 10:06:24

memory akustisches profil kreativität brand identity kognitionspsychologie meditieren multisensorisch point of sale fake news marken digitalization social media advertising daten kommunikation content business romantic tro gmbh werbung kontext multisense institut psychology automatisierung cognitive psychology melodie affordanz medien sound harmonie media coverage rhythm werbewirkung werbeindustrie haptic b2c attention redaktionell reading experience acoustics karriere algorithm memorieren kate hevner economy olaf hartmann akustisch leserschaft marktforschung effizienz mobile anxiety syndrom texte buch markenkern unternehmen glaubwürdigkeit readership romane beratung online apps daniel kahnemann credibility business romantic society musik inhalt radiowerbung multisensorik shopping vorlesen acoustic profile signale visual media podcast brand communication handeln b2b harmony emotionalisierung senses fridtjof küchemann employees #connectedshecan ebooks memorization customer learning motivation research market research data führungsstil technik e-reader music consumption innovation kompositionen leben politics visuell ralf heuel medienpsychologie personality lesen anne stilling oberbürgermeister internet artificial intelligence tues music faz beatles wirtschaft vertrauen vodafone forschung berichterstattung compositions sinne reports self-optimization advertising industry silicon valley gesellschaft kunden politik redakteur gattungen digitalisierung perception schreiben erlebnismarketing götz ulmer vr ar embodied cognition gustatorisch olfactory technologie lernen haptisch affordance klang didaktik akkord need for touch text algorithmus dr. tino meitz soundprofil playlists flüchtlinge markenkommunikation marketing thomas geisel digitization book advertising impact schemata kundenzufriedenheit olfaktorisch selbstoptimierung mobile erinnerung künstliche intelligenz amazon patagonia kpis writing marke klangbild voice unterhaltung leseforschung digital detox integration smartphone akustik emotion chord live communication bewegtbild reading literacy kapitalismus ki trust romantisch harry potter impuls radiozentrale rhythmus musical pattern mitarbeiter audiovisual media medientechnologien musikkonsum acoustic haptik auflösungsrate melody reportagen mediamix aufmerksamkeit antimonoton extrameile gustatory mondscheinsonnate psychologie sound image polarisation sound environment storytelling editor düsseldorf stimme information lesekompetenz qualitätsjournalismus journalismus tim leberecht leseerlebnis entertainment print wohnungslose brands audiovisuelle medien sonic dna seenotrettung soziale medien fabian frese corporate culture business romantik ai ads airbnb novels wahrnehmung big five querdenken multisensory soundumwelt china rationalität target groups unternehmenskultur marktwirtschaft technology potenzial persönlichkeit consulting ric scheuss adjektivzirkel bücher romantik reading touchscreen kognitive dissonanz zielgruppen instagram editorial leadership glück cognitive media research lab
Marina Löwe, 36, ist Team-, Talent-, & Unternehmensentwicklerin. Der Kern ihrer Arbeit liegt in der Entwicklung von Kommunikations- und Führungskompetenzen, Teambildung und -entwicklung.  Ihr Haltung zeichnet sich durch aufrichtiges Interesse, Praxisorientierung und den Fokus auf eigene Verantwortung aus. Ihr liegt der Ausbau von mehr Wer... mehr auf meinsportradio.de

HB#79 Rückrundenstart Olé! 11.02.2019 20:42:14

tues artificial intelligence internet personality medienpsychologie anne stilling oberbürgermeister lesen politics leben kompositionen innovation music consumption ralf heuel visuell technik e-reader motivation research learning customer ebooks memorization data führungsstil market research senses employees fridtjof küchemann emotionalisierung harmony #connectedshecan podcast media b2b handeln brand communication vorlesen shopping signale visual acoustic profile gustatorisch embodied cognition ar vr perception schreiben gattungen digitalisierung redakteur erlebnismarketing götz ulmer kunden politik advertising industry self-optimization gesellschaft silicon valley forschung berichterstattung vodafone vertrauen compositions sinne reports faz wirtschaft beatles music attention b2c reading experience redaktionell rhythm werbeindustrie haptic werbewirkung medien sound affordanz media coverage harmonie multisense institut melodie psychology automatisierung cognitive psychology business romantic kontext tro gmbh werbung daten kommunikation advertising content marken fake news point of sale meditieren multisensorisch social media digitalization kreativität brand identity akustisches profil memory kognitionspsychologie multisensorik radiowerbung credibility apps daniel kahnemann inhalt musik business romantic society romane beratung online unternehmen markenkern buch readership glaubwürdigkeit marktforschung texte mobile anxiety syndrom effizienz leserschaft kate hevner akustisch olaf hartmann economy acoustics algorithm memorieren karriere soziale medien seenotrettung fabian frese sonic dna audiovisuelle medien corporate culture print entertainment brands wohnungslose qualitätsjournalismus leseerlebnis journalismus tim leberecht stimme düsseldorf lesekompetenz information polarisation sound environment psychologie sound image mondscheinsonnate gustatory editor storytelling aufmerksamkeit mediamix extrameile antimonoton auflösungsrate haptik reportagen melody musikkonsum acoustic medientechnologien glück leadership cognitive media research lab editorial touchscreen reading instagram kognitive dissonanz zielgruppen bücher romantik technology potenzial adjektivzirkel ric scheuss persönlichkeit consulting rationalität unternehmenskultur marktwirtschaft target groups querdenken big five soundumwelt china multisensory airbnb ads wahrnehmung novels business romantik ai erinnerung mobile kundenzufriedenheit olfaktorisch selbstoptimierung book digitization schemata advertising impact soundprofil playlists algorithmus dr. tino meitz thomas geisel marketing flüchtlinge markenkommunikation didaktik akkord klang text need for touch affordance haptisch lernen technologie olfactory musical pattern audiovisual media mitarbeiter ki impuls rhythmus radiozentrale harry potter romantisch trust bewegtbild kapitalismus reading literacy akustik smartphone integration digital detox live communication chord emotion leseforschung klangbild marke unterhaltung voice writing patagonia kpis künstliche intelligenz amazon
Nach einer ausgefallenen Folge melden wir uns mit einem Fazit des Rückrundenstarts zurück. Hinter uns liegen die Partien gegen Nürnberg, Schalke, Wolfsburg und Gladbach in der Bundesliga sowie das Spiel gegen die Bauernäääh Bayern im DFB-Pokal. ;-) Wir lassen euch in dieser Folge wissen wie wir die Leistung der letzten 4 Wochen bewerten, ... mehr auf meinsportradio.de

Vom Ich zum Wir – Christian Reich 11.02.2019 12:40:39

vr ar embodied cognition gustatorisch kunden politik gattungen digitalisierung redakteur perception schreiben erlebnismarketing götz ulmer vertrauen berichterstattung forschung vodafone compositions sinne reports self-optimization advertising industry gesellschaft silicon valley music faz beatles wirtschaft medienpsychologie personality lesen oberbürgermeister anne stilling artificial intelligence internet tues technik e-reader kompositionen innovation music consumption politics leben visuell ralf heuel emotionalisierung harmony senses employees fridtjof küchemann #connectedshecan customer learning ebooks memorization motivation research market research data führungsstil shopping vorlesen acoustic profile signale visual podcast media b2b handeln brand communication daniel kahnemann apps credibility musik business romantic society inhalt multisensorik radiowerbung buch unternehmen markenkern glaubwürdigkeit readership romane online beratung leserschaft marktforschung effizienz texte mobile anxiety syndrom acoustics karriere algorithm memorieren kate hevner economy olaf hartmann akustisch rhythm werbewirkung werbeindustrie haptic attention b2c redaktionell reading experience multisense institut melodie automatisierung psychology cognitive psychology affordanz medien sound media coverage harmonie advertising daten kommunikation content business romantic tro gmbh werbung kontext kreativität brand identity akustisches profil memory kognitionspsychologie meditieren multisensorisch marken point of sale fake news digitalization social media touchscreen reading instagram kognitive dissonanz zielgruppen editorial leadership glück cognitive media research lab potenzial technology ric scheuss persönlichkeit consulting adjektivzirkel bücher romantik big five querdenken multisensory soundumwelt china rationalität target groups marktwirtschaft unternehmenskultur business romantik ai airbnb ads novels wahrnehmung entertainment print wohnungslose brands audiovisuelle medien soziale medien seenotrettung fabian frese sonic dna corporate culture düsseldorf stimme information lesekompetenz qualitätsjournalismus leseerlebnis journalismus tim leberecht aufmerksamkeit mediamix extrameile antimonoton mondscheinsonnate gustatory polarisation sound environment psychologie sound image storytelling editor medientechnologien musikkonsum acoustic auflösungsrate haptik reportagen melody ki harry potter trust romantisch impuls rhythmus radiozentrale musical pattern mitarbeiter audiovisual media integration digital detox akustik smartphone chord emotion live communication bewegtbild kapitalismus reading literacy marke klangbild voice unterhaltung leseforschung künstliche intelligenz amazon patagonia kpis writing kundenzufriedenheit olfaktorisch selbstoptimierung mobile erinnerung algorithmus dr. tino meitz soundprofil playlists marketing markenkommunikation flüchtlinge thomas geisel digitization book advertising impact schemata klang didaktik akkord need for touch text olfactory lernen technologie haptisch affordance
Christian Reich, 35, Unternehmensberater, Gründer und Organisator TEDxKoenigsallee in Düsseldorf im Gespräch mit #TUES  Initiator Daniel-John Riedl. Christian Reich bewegen die Themen Persönlichkeitsentwicklung, spirituelles Wachstum und Aufbau von Netzwerken und Communities für Veränderung und gesellschaftlichen Wandel. Was sind die Vor... mehr auf meinsportradio.de

Erkältet und 1000 Termine: Wie wir unseren inneren Heilungsturbo anwerfen 13.03.2019 04:00:32

data führungsstil market research research motivation memorization ebooks learning customer #connectedshecan fridtjof küchemann employees senses harmony emotionalisierung brand communication b2b handeln media podcast visual signale acoustic profile vorlesen shopping tues internet artificial intelligence anne stilling oberbürgermeister lesen personality medienpsychologie ralf heuel visuell leben politics innovation music consumption kompositionen e-reader technik silicon valley gesellschaft advertising industry self-optimization reports compositions sinne vodafone berichterstattung forschung vertrauen wirtschaft beatles faz music gustatorisch embodied cognition ar vr götz ulmer erlebnismarketing schreiben perception redakteur digitalisierung gattungen politik kunden kontext werbung tro gmbh business romantic content kommunikation daten advertising social media digitalization fake news point of sale marken multisensorisch meditieren kognitionspsychologie memory akustisches profil brand identity kreativität redaktionell reading experience b2c attention haptic werbeindustrie werbewirkung rhythm harmonie media coverage sound medien affordanz cognitive psychology automatisierung psychology melodie multisense institut mobile anxiety syndrom texte effizienz marktforschung leserschaft akustisch economy olaf hartmann kate hevner memorieren algorithm karriere acoustics radiowerbung multisensorik inhalt business romantic society musik credibility apps daniel kahnemann online beratung romane readership glaubwürdigkeit markenkern unternehmen buch editor storytelling sound image psychologie polarisation sound environment gustatory mondscheinsonnate antimonoton extrameile mediamix aufmerksamkeit melody reportagen auflösungsrate haptik acoustic musikkonsum medientechnologien corporate culture sonic dna fabian frese soziale medien seenotrettung audiovisuelle medien brands wohnungslose print entertainment tim leberecht journalismus leseerlebnis qualitätsjournalismus lesekompetenz information stimme düsseldorf marktwirtschaft unternehmenskultur target groups rationalität soundumwelt china multisensory querdenken big five wahrnehmung novels ads airbnb ai business romantik cognitive media research lab glück leadership editorial zielgruppen kognitive dissonanz instagram reading touchscreen romantik bücher adjektivzirkel consulting persönlichkeit ric scheuss potenzial technology text need for touch akkord didaktik klang affordance haptisch technologie lernen olfactory erinnerung mobile selbstoptimierung olfaktorisch kundenzufriedenheit schemata advertising impact book digitization thomas geisel flüchtlinge markenkommunikation marketing playlists soundprofil dr. tino meitz algorithmus leseforschung unterhaltung voice klangbild marke writing kpis patagonia amazon künstliche intelligenz audiovisual media mitarbeiter musical pattern rhythmus radiozentrale impuls trust romantisch harry potter ki reading literacy kapitalismus bewegtbild live communication emotion chord smartphone akustik digital detox integration
Sie haben Kopfweh, der Hals brennt, die Nase läuft, sie haben Gliederschmerzen und eigentlich wollen wir nur ins Bett? Oh je, das klingt eindeutig nach Erkältung, Grippe oder der schlimmsten Variant...>...... mehr auf meinsportradio.de

Hacking the senses: Prof. Charles Spence about multisensory tasting // powered by RMS 04.04.2019 12:57:28

buch markenkern unternehmen glaubwürdigkeit readership romane beratung online daniel kahnemann apps credibility business romantic society musik inhalt radiowerbung multisensorik acoustics karriere memorieren algorithm kate hevner olaf hartmann economy akustisch leserschaft marktforschung effizienz mobile anxiety syndrom texte multisense institut cognitive psychology psychology automatisierung melodie affordanz sound medien media coverage harmonie rhythm werbewirkung haptic werbeindustrie b2c attention redaktionell reading experience akustisches profil memory brand identity kreativität kognitionspsychologie multisensorisch meditieren fake news point of sale marken digitalization social media advertising kommunikation daten content business romantic werbung tro gmbh kontext politik kunden redakteur gattungen digitalisierung schreiben perception götz ulmer erlebnismarketing vr ar embodied cognition gustatorisch music faz beatles wirtschaft vertrauen vodafone berichterstattung forschung sinne compositions reports self-optimization advertising industry silicon valley gesellschaft e-reader technik music consumption innovation kompositionen leben politics visuell ralf heuel personality medienpsychologie lesen anne stilling oberbürgermeister internet artificial intelligence tues shopping vorlesen acoustic profile visual signale media podcast brand communication handeln b2b emotionalisierung harmony fridtjof küchemann employees senses #connectedshecan memorization ebooks customer learning research motivation market research führungsstil data digital detox integration smartphone akustik emotion chord live communication bewegtbild reading literacy kapitalismus ki trust romantisch harry potter rhythmus radiozentrale impuls musical pattern mitarbeiter audiovisual media künstliche intelligenz amazon kpis patagonia writing klangbild marke voice unterhaltung leseforschung dr. tino meitz algorithmus playlists soundprofil flüchtlinge markenkommunikation marketing thomas geisel digitization book advertising impact schemata olfaktorisch kundenzufriedenheit selbstoptimierung mobile erinnerung olfactory technologie lernen haptisch affordance klang akkord didaktik need for touch text technology potenzial consulting persönlichkeit ric scheuss adjektivzirkel bücher romantik touchscreen reading zielgruppen kognitive dissonanz instagram editorial cognitive media research lab glück leadership business romantik ai ads airbnb novels wahrnehmung big five querdenken multisensory china soundumwelt rationalität target groups unternehmenskultur marktwirtschaft düsseldorf stimme information lesekompetenz qualitätsjournalismus tim leberecht journalismus leseerlebnis entertainment print wohnungslose brands audiovisuelle medien sonic dna fabian frese seenotrettung soziale medien corporate culture medientechnologien acoustic musikkonsum haptik auflösungsrate melody reportagen mediamix aufmerksamkeit antimonoton extrameile gustatory mondscheinsonnate sound image psychologie sound environment polarisation editor storytelling
In this episode of the NextM podcast series its all about multisensory perceptions and their effects on how we perceive certain dining experiences. Specifically, how different external stimuli that...>...... mehr auf meinsportradio.de