Tag suchen

Tag:

Tag dreiteiler

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

heißen trauen heute rezension klug versuchen infizierte dystopie gefährlich epos widmen erklären transformativ subjektiv gebildet ebene leben beteiligen investieren grundsätzlich mehrstündig zero friedlich hinrichtung stimmen gespür the city of mirrors später happy end plausibel recht haben glaubwürdig zwölf schmerzhaft michael fisher färben bewertung verschwunden figur stark lebend verstärken dschungel verrrückt hart schreiben doppelleben ändern befriedigend anrechnen verlauf tim fanning aufwand problem erhalten insgesamt ende alt universum traum vornehmen zeit kosten amy anders schmerz keinen gefallen tun enttäuscht enden inhalt inhaltlich subtil praktisch vorgänger spezifisch erheblich erscheinen nachts handlung nicht gerecht werden zufall fortsetzen verständnis behandeln imposant new york grund entkommen retten erfahrung negativität religiosität abschluss geschichte gut schwierigkeit seltsam verbrecher dreiteiler wissenschaftler freund liegen verarbeiten göttlich komplex dimension einfließen prämieren spirituell bolivianisch erzählen düster gefühl abschließen ausschattieren untergraben veröffentlichung wissenschaftlich zeitraum 3 sterne vorschlagen meister verzögerung science-fiction gerissen planen voll und ganz einarbeiten schwer übrig mental missgünstig überzeugen äußern detailliert infizieren paradox szenario schicksal plan auslöschen verheerend vorstellung fragen virals manipulativ einfühlsam verstehen final halb wirken luft machen verlust spiegelbild justin cronin warten glauben sichten vater geschehen charakterisierung streng absurd sicherheit operation vorgängerband band 3 entschwinden autor von anfang an herausfinden hochgelobt kreisen stattfinden optimistisch wirkung konfrontation unnötig betörend festlegen vergangenheit diagnostizieren wahrnehmung krebserkrankung geschmack todeszelle trilogieabschluss religiös kultiviert fehlen hauptfigur kulminieren handeln extrem gesteigert langsam bereiten wünschen prostatakrebs blick relevanz ausbau epilog entscheidung 1000 jahre lektüre rolle verführer 20 jahre patient null tagsüber langgezogen stadt science fiction emotion zivilisation trilogie erfahren abstrafen motiv altern unterziehen aufdringlich boshaft finale feststehen handschrift involvieren unzufrieden the passage grotesk manipulation zeitsprung anerkennen usa verantwortungsbewusst vorbereiten mutation zeit verbringen enttäuschend beginnen fantasiewelt menschheit schöpfer entsprechen ungerecht peter jaxon neu zu spät ertränken energie objektiv wiederaufbau stützen buch expedition prominent quälen schwierig bestimmen verändern kuschlig virus kampf etablieren außer acht lassen welt indirekt bedingt ablenken eingreifen
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver 17.04.2019 09:00:11

lage the crimson empire sicher kavallerie illustriert gründen statist fünf geschlechterkonflikt massaker rezension konflikt ans leder korrekt begeistern gefährlich kobaltblau verfallen inszenieren historische romane zosia aufhalten band 1 königreich freuen selten im gegensatz anführen davonlaufen rebellion revolutionsarmee entscheiden verleihen fingieren a crown for cold silver neuordnung beeindruckend lächerlich frau leib alex marshall empfinden figur stark leid tun sinn entpuppen schreiben hervorblitzen regel rätselraten mögen krone grimmig beweisen aufgeben erhalten option karmesinrotes königreich alt volk ungewöhnlich traum faszinierend verbergen charme im handumdrehen zentral anders zum lachen bringen altersdiskriminierung mühelos enttäuscht subtil ernsthaftigkeit kritik zwangsläufig von den toten auferstehen hinter sich lassen handlung revolution gerangel ziehen charakter haar in sich haben bergdorf erbittert spröde meinung thron humor ergehen grund gemächlich kind entkommen weich bevölkerung positiv realität geduld zurückblicken weiblich kobalt-kompanie geschichte verlassen konkurrieren dreiteiler reell mörderisch cold cobalt schade jung düster aussehen eindrucksvoll stern untergraben dorf bewegt implementieren antiheldin reiten verfolgen scheinen ankommen vermitteln mann unterstützt stinken fest entschlossen übrig bilden verschwinden übernatürlich in ordnung auseinandergehen weltordnung rache originell hintergrundgeschichte fünf schurken erfordern jesse bullington zukunft rachefeldzug plan liebenswürdig konnotiert irrtum kennenlernen königin name schriftsteller verstehen ausschlaggebend nötig anonymität indsorith geheimnis kaufen beiläufig low fantasy kokettieren autor herausfinden wahrnehmen ausnahme latent veröffentlichen zustimmen aktuell trilogieauftakt politisch verzeihen möglich frauenbild sinnen irritiert in die jahre gekommen vergessen vergangenheit seite leser glaubhaft akteur pseudonym generalin weg von den socken fantasy gefährte toll beginn 4 sterne problemlos furchtbar identität jugend handeln zeit verantwortlich gelingen bereiten bindung wahr niedermetzeln wissen lektüre privat 20 jahre burnished chain ziel scheitern sprechen regieren vielversprechend ratlosigkeit dunkel vorstellen erzwingen mission trilogie zahlreich putschen standhalten gefallen aufbauen tempo langatmig gerecht ehemann verbessern institution begrenzt stören tod kirche herz feststellen fanatisch emanzipiert spannend erkennbar macht im sturm erobern eng unbekannt spaß rachemotiv alias kennen eignen folgeband witzig buch leiden gerechtigkeit prominent basis schwierig rand mittlere jahre genrewechsel anschließen welt rezensenten
Ich bin ein bisschen irritiert, dass so viele Rezensent_innen von „A Crown for Cold Silver“ davon sprechen, dass der Autor unbekannt sei, weil Alex Marshall ein Pseudonym ist. Es ist zwar korrekt, dass Alex Marshall nicht der wahre Name des Schriftstellers ist, aber es handelt sich um ein weiches Pseudonym. Es ist kein Geheimnis, wer […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

lage sicher stasi indigen unterstützung flüstern rezension symbol palo offen kolonialisierung konflikt nennen begeistern gefährlich scharfsinnig beordern slumviertel behandlung unterschätzen brenzlig kriegsheld arbeiter band 1 ambivalent freuen überkochen adro neue welt 10 jahre unverständlich explosiv sympathie in deckung kaninchen kreuzen nervig eroberer taff funktionieren beeindruckend stecken gewässer setting prekär stein regel fan in den wahnsinn treiben aufwand loben problem erhalten fantastisch situation volk michel brevis clever universum erwartungshaltung symptomatisch auf sich haben europa unterlaufen grenzland ausgangssituation truppen high fantasy dominant niederschlagen erscheinen lang schleimen revolution lady vlora flint folgenschwer element ertragen gods of blood and powder charakter konzeption überraschung würzen zorn landfall kompliziert magie liebe zum detail gerücht grube verbinden bühnenmagier zurückkehren geduld aal zurückblicken verschwendung geschichte gut feuerwerk dreiteiler verschärfen unterdrücken jubeln bergen ballen bezweifeln mysteriös ungewiss ermittlung begeistert zaubern imperialistisch gestalten jung geheimpolizei uralt relikt pulvermagier rechnen hut drängend bedecken geheimnisvoll erinnern brian mcclellan menschlich aufregend untersuchen mental hand in atem halten söldnerkompanie überzeugen betraut anführerin mühe indigene bevölkerung schutz schauplatz nicht genug kennenlernen speichellecker greenfire depths verstehen lohnen parallelgesellschaft scheuen führen hervorbringen geschick handfest rebellenführerin kressianer sorgen gemisch herausfinden sorgfältig hauptstadt grenze sins of empire loyal trilogieauftakt ahnen horizont grundlos kriegsgeplagt politisch revolte doppelter boden kreativ leser fatrasta generalin weg verbreiten fantasy fund die bombe platzen lassen anstrengend blutig übelnehmen position beginn 4 sterne vorgeben begegnen ausgrabung hauptfigur aufbieten chronik garantiert ausgrabungsfund nutzen götterstein fehler koordiniert ecke aufstand entscheidung umgeben anstrengen bleiben enttäuschen kontakt lektüre lieben abschlachten ungleich karriereleiter unbeugsam gigantisch vielversprechend banal wahrscheinlich rebellen unmoralisch trio trilogie powder mage ablenkung festnehmen aufgeheizt standhalten atmosphäre gefallen bekannt durchsetzen wagen historie langatmig aura agent literarisch militärputsch intrigengeflecht fleiß kapitel demütigen spielen unrecht spannend keine hilfe auswirkung neu napoleonisch fehlbarkeit unabhängig macht unbekannt zeigen öffnen nation einfordern konstruktion folgeband ben styke buch eigenständig antik instabil besatzung worldbuilding weit entfernt schwierig in ungnade gefallen auftauchen militärisch etablieren welt action organisieren
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Die drei ??? – Zur Veröffentlichung des 200. Bandes „Feuriges Auge“ 07.10.2018 08:07:18

markt marketing buchreihe hintergrund dreiteiler die drei ??? – fluch des rubin andré marx jubiläum die drei ??? – feuriges auge featured escape room
Am 13. September 2018 ist der 200. reguläre Band der Buchreihe »Die drei ???« im Kosmos-Verlag erschienen. Da wir dieses Jahr auch das 50jährige… Der Beitrag Die drei ??? – Zur Veröffentlichung des 200. Bandes „Feuriges... mehr auf felsenstrand.de

Brandon Sanderson – Jäger der Macht 26.02.2019 09:00:52

waffengegnerin talent familie kumpel bereithalten mistborn rezension versuchen brandon sanderson takten verfolgungsjagd erklären kultiviertheit ebene bösartigkeit erschaffen vin abschwören entstehen instinkt ermittler anspielung selten ermorden spin-off abholen erreichen kinder des nebels plausibel nachforschung verleiten entscheiden realistisch becken von elantel bunt hervorragend leiten empfinden bergkette allomantie hart schreiben epoche solide schusswaffe treffen zentrum resultieren wild west entgegenkommen mögen erhalten opfer erleben kontext alt allomantisch übergangsband universum traum komme was da wolle faszinierend metall charme sheriff ermitteln schmunzeln gesetzeshüter gradlinig romantik verbringen ursprünglich ausgesprochen high fantasy zügig spektakulär entwickeln erscheinen verfügen handlung the alloy of law rauland utopie krimi der beste herrlich 300 jahre überraschung tochter mordanschlag um hilfe bitten ergehen verhalten magie einstufen ära klassisch zurückkehren realität wax und wayne flüchten zwillingsgeboren jagen geschichte langweilig verbrecher dreiteiler freund manipulieren überspringen kopfkino in angst und schrecken versetzen einzelband senke ensprechen benennen szenerie verbrechenswelle nachfolgend rechtschaffenheit ausschattieren rechnen band 4 verfolgen vollwertig hoffen 3 sterne ankunft einfach gestrickt das richtige ruin erinnern planen gerissen elantel kelsier wilder westen verehren quereinstieg brutal überzeugen reich gemeinsam reihe äußern funke gesetzlos plan protagonist zugüberfall räuberbande unzweifelhaft schön leitung einseitig anschaulich führen konfession verselbstständigen zug übergang fragwürdig tollkühn wahrheit gott autor technik vermischung ferrochemie überwältigend herausfinden erinnerung haus besuch typisch begleiten ersetzen regen verbindung vierteilig bestehen unterhaltsam pazifistin vergessen geloben metallische künste altmodisch leser hauch fantasy verwirklichen assoziation anlaufzeit wandeln religiös nicht von der hand zu weisen verlässlich hauptfigur maskiert überzeugt sazed untätig unterschiedlich kombination held struktur dreifaltigkeit geschäfte erwarten entscheidung elant vergehen gute idee 20 jahre übernehmen verrückt nostalgisch vorhersehbar stadt monat revolver zivilisation jagd partnerin trilogie metropole ferrochemisch bestandteil erleichtern einzigartig atmosphäre mammutprojekt interaktion durchsetzen harmonieren verwässert knarre unvernünftig waxillium ladrian nebelgeborene gelungen jäger der macht zeitsprung figurentyp kriminelle versprühen tod wax recht und ordnung gabe handlungselement archaisch wayne neugierig satz kugel zu den ohren raus kommen für einander geschaffen neu macht spaß zur ruhe setzen allomant unklar abraten konstruktion folgeband buch verändern entführung kampf standort welt zusammenspiel bandit auftakt
Die „Mistborn“-Reihe von Brandon Sanderson ist ein Mammutprojekt, das den Autor noch viele Jahre begleiten wird. Ursprünglich war es als Trilogie-Dreifaltigkeit geplant: es sollten drei Trilogien in unterschiedlichen Epochen erscheinen. Nach der ersten Trilogie entschied Sanderson allerdings, seinen Leser_innen den großen Zeitsprung mit einem Überg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com