Tag suchen

Tag:

Tag ticken

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

erbittert recht leben geheimnis nachbarin gewissheit suchen überflüssig berufen opposition integrieren ablenken kleinod interesse knackig schweben handlung geschlechterrolle abstempeln uhr karrierefrau schreibstil gattin erhöhen stereotyp lesen ahnen disziplin einfluss unmenschlich stepford bis heute vorleben mens association gegner vorstadtidylle verschiebung das gefühl nicht loswerden usa unmissverständlich örtchen haushaltsaufgabe bewusst aktualität sozial offen maximal erfüllung im mittleren alter geschlecht subtil literatur gefahr laufen militärdienst implikation klassisch unaufdringlich perfekt wirkung das wesentliche absichtlich era aufbauen feministisch us-amerikanisch ira levin albtraum vergessen ahnung klassiker autor ehe stadt entstehen überspitzt zuverlässig bewundern hirn exklusiv behaupten erlenen überlassen entsprechen mittel erscheinen 1972 beklemmend erfordern erkennen gefährdet countdown mutter feststellen unheimlich attraktiv pflegen kontext vorantreiben unzufriedenheit aufgreifen verbergen fallen nebulös verfassungszusatz science-fiction paradies vorstellungskraft ticken kontrolliert blind erzielen schützen haushaltspflicht pointiert überholt buch kontakt widerstand ziel familie neu relevant boden genderrolle leicht konstruktion schluss ziehen vorziehen ruhig regeln fleck emanzipation fassade ausstrahlen herausfinden joanna eberhart drastisch equal rights amendment verfechter ökonomie wort überarbeitung szene zusatz leserschaft graduell unterhaltsanspruch verlassen idee nicht mit rechten dingen zugehen führen 5 sterne vorkommnis höflich zusichern schmückendes beiwerk vorteil befähigen konkurrieren vage klar obsessiv potential geschickt freundlich prophezeien vergeblich diskret freizeitgestaltung unterstützen jung idyll enthalten roman bewegung in gefahr beziehung konstruiert satire ausmalen club prophetisch kritik erklärung weitreichend konkret mut wahr belanglos phyllis schlafly ziehen individuell inszenierung andeutung gesetz verdächtig rezension protagonistin schnell schlüsselfigur missverstanden akkurat trubel weiblich kind kein zweifel ehemann perfektion hoffen pflicht zeit verbringen beruf fokus zu spät anschluss brillant einbüßen normal bundesstaat zwingen fein sicherheit entwickeln glücklich agieren aussage präzise destillieren null und nichtig absolvieren vermutung zusammenlaufen leser einleben bedrohen wohlplatziert gleichstellung nett schade sexistisch gehoben anhaltspunkt hobby veröffentlichung lächeln durchlaufen bewusstsein malerisch aufkommen schmutzig gespür üben traditionell offenbaren walter eberhart leise zahllos benennen ungenügend hausfrau ankommen anspielung lupenrein selbstkritisch verbinden männerfantasie fruchtbar bestaunen the stepford wives flüssig auffallen beginnen erfüllen stoßen entspringen überdurchschnittlich exakt mittelstand fantasie einschleichen spekulation langsam spannung zeitgeist gegenüberstehen hinweis pedantisch minimal geschichte übersehen senat verteidigen vor sich gehen annehmen manipulation schließen nachbar unnatürlich frau begleiten
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Heinz Buschkowsky – Neukölln ist überall 04.09.2018 09:00:46

benötigen zwangsveränderung glasgow bevölkerungszuwachs erfolgreich versäumnis hindern versuchen wohnung politisch scheitern bunt mix europa resümee lösung entschuldigen zunehmen umsetzen schmollen unfähigkeit treffend aktiv inhaltlich hingebungsvoll fern einsatz untätigkeit schenken altbau aufgeschlossen mögen leben lesen schreibstil image antwort informieren interesse heimat verlangen vielfältig konsequenz lehrreich interessant unwahrscheinlich die ärmel hochkrempeln scheuen halbwertszeit fachwissen meckern möglich vergleichsweise frustration fürsprecher 4 sterne ebenbürtig gesellschaft non-fiction multikulti vorstellen hilfe analysieren politik unbestreitbar konfrontation partei kulturell ergeben kneipe sozial aktualität bewusst fröhlich ignoranz schreiben schlüssel misslungen lieben berlin anecken in die höhe schießen entdecken sichtbar miete ausführung temperamentvoll kapitel tilburg feststellen übrig nachvollziehbar brennpunkt bezirksbürgermeister erkennen erörtern abstraktion thilo sarrazin bedeuten sachbuch vielfalt heinz buschkowsky erscheinen zusammenhängen kreativ oase lektüre politikersprech ans herz legen marzahn vergleichen verbesserung erleben gefallen späti anschuldigung verlieben stadt osten brennpunktbezirk schonungslos vergessen anpassung schlüssig macht konfliktherd eingeschränkt medien realisieren these lebenslustig aktuell mischung abrechnung appell alternative verändern herausfinden wunderbar nutzen mühe machen angebracht oslo anschließen graduell kritisieren einwanderung rotterdam schwätzer neapel popularisierend äußerung familie spd gesellschaftlich lamentieren veränderung buch neukölln ist überall ticken aufsehen prozess lage persönlich handlungsgewalt handhaben vorhaben bildung erklären verschwinden einfallsreich verrückt herziehen vernachlässigen wohnen wegargumentieren zitat theorie alleinlassen unternehmer problembezirk beispiel hanebüchen umstrittenheit widersprechen reise parteigenosse mies einwandereranteil wahrnehmen rütli-schule diskutieren weitreichend entspannt deutschland schafft sich ab vor ort kritik zeit verstreichen helfen massiv intellektuell beziehung student verlieren angehen detailliert bevölkerungszahl lebensrealität analyse neukölln aufhören kaufen belebt dreck gewöhnen hervorragend zustimmen günstig blöd einbüßen wohl fühlen aufwachen am herzen liegen in der luft zerreißen entwickeln beleidigend bezirk bleiben emotionalität beschönigen intensität spannend rassismus stattfinden atmophäre nichts anfangen persönlichkeit grün engagiert harsch rezension freiheit zujubeln stadtteil kämpfen anrechnen unterziehen stören situation jammern individuell freude bereiten 2012 gerecht werden hermannstraße stolpern zeichen werk recht haben ausgeben amtszeit zentral freundeskreis friedlich furchtlos bevölkerungsexplosion skandalveröffentlichung verfolgen parteipolitik london effektiv selbstbewusstsein fan hineinwachsen toleranz freuen rechnen vermissen bundesweit tempelhofer feld europäisch gentrifizierung besuch fesselnd beeindrucken neuköllner appellieren beanstanden liebe resigniert verfluchen große reden schwingen ermöglichen leidenschaftlich aufgeschlossenheit vermögen wünschen einsetzen hochinteressant vertiefen veröffentlichung durchsetzen unkommentiert verwurzelt typisch kalter schauer perspektive eingreifen schlüsselmoment wohnungsnot geld erregen kodderschnauze hinsehen bekannt alarm schlagen täuschen steigend strategie praktisch mammutaufgabe kiez sträflich erfreuen verteidigen ändern beschreiben unerwartet mensch integration die kurve kriegen kindisch konzept negativ konflikt berliner senat problem schwierigkeit die augen verschließen impuls auf einem guten weg explosionsartig kritiker fremdenfeindlichkeit durchmischung
Ich lebe seit etwa 12 Jahren in Berlin-Neukölln. Ich ahne, dass einigen jetzt bereits ein kalter Schauer über den Rücken läuft und andere große Augen kriegen und fragen „Neukölln? Ist das nicht dieser Problembezirk? Mit der Rütli-Schule und so?“. Ja, ist es. Es ist ebenfalls der traurige Schauplatz, an dem ein junges Mädchen in einem […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Terry Pratchett – Alles Sense! 05.12.2018 08:45:48

minutiös verrückt sicher besonders resultierend persönlich simpel lieblingsfigur invasion berühren vergraben ticken kontakt buch sterbliche untersuchen zusagen betrachtung reihe gespannt führen direkt dienst gesellschaftskritik senil kompliziert sir terry pratchett botschaft lücke kauzig rauswurf high fantasy scheibenwelt ähnlich begreifen treiben empfinden nennen bewerkstelligen autor selbstbestimmung charakter amüsement bequemlichkeit sympathie entfaltung stiften stadt spaß einig zusammenspiel alles sense lektüre pflegen gefallen erleben rente befreien planen protagonist anfang jenseits heimlich einbrocken terry pratchett basieren existieren figur prominent über sich hinauswachsen unprofessionell party untote ausrangieren motto wappen verleihen lieben fürchten bewegend schrulle behandlung schnitter fragen verbannen individualität hilfe vorstellen gegenteilig stauen gesellschaft verpassen spezies kette ordentlich windle poons kunde innig alter umstände domizil ernsthaftigkeit interesse stur fantasy bevorzugen reifung lesen verlaufen uhr in die hand drücken ruhestand posthum leben vornehmen sterben alter knacker kühl lösung versuchen bescheren ankh klamauk ende gewinnen humor wiederauferstehung naiv greise abwesenheit quicklebendig tendenz ausgerechnet ausgangssituation beginnen erfüllen blue öyster cult literarisch selbsthilfegruppe gemeinsamkeit discworld verbinden morpork-eule paradox anspielung ungewollt begegnung speziell erlauben intensiv problem mensch aufblühen spielen unverständnis geschäftsmäßig liebenswert leben und tod erfahrung verteidigen gehilfe annehmen unangemessen lebensfreude fokussieren vorgesetzte anteilnahme band 11 thema sensenmann erheben tür reaper man kompagnon zum verhängnis werden typisch komisch lebensenergie entwicklung dahinscheiden zauberer handwerk uralt bemerkenswert angewiesen vermutung würdig gevatter tod richtung universum bedrohung mitgefühl erwarten adelsstand zwangsruhestand alt job schicken art lernen friedlich mysteriös irdisch trostlos individuum gegensätzlichkeit beweisen last zipperlein ironisch opfer schleichend klug herz tod persönlichkeit himmelschreiend öffnen aussprechen rauswerfen ungerecht körper rezension lacher charakterlich explosiv ritterstand frage queen missfallen beinhalten agieren entwickeln schmach britisch gewohnheit hinterlassen beherrschen handlungslinie chaos mithilfe merken hervorragend lebensuhr erobern vermischen witzig funktion wundervoll unnahbar bäuerin gewohnt hardrock-band hässlich heimelig bedanken rolle einstellung angehen bewohner beziehung knochig hauptrolle unzeremoniell personifizieren weit entfernt verstorben danken zombie erwachen entgegenbringen ankh-morpork untot roman
TOD ist meine absolute Lieblingsfigur des „Scheibenwelt“-Universums. Seinetwegen begann ich überhaupt erst, die Reihe zu lesen, denn mein erster Roman von Terry Pratchett war „Gevatter Tod“. Der verstorbene britische Autor selbst pflegte ebenfalls eine spezielle Beziehung zu seinem Schnitter. 2008 wurde er von der Queen in den Adels- bzw. Rittersta... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Joe Abercrombie – Königsjäger 12.12.2019 08:00:00

resultieren freuen studieren universum erwarten nahen verflixt handel strikt einfallen verfolgen actionreich erarbeiten entwicklung fesseln gestalten bemannen königskrone typisch bedienen mann beeindrucken anfreunden schiff anbieten trugschluss joe abercrombie aufgabe frau begleiten strategie annehmen in die karten schauen herangehensweise ändern überraschend lesbar geschichte nachvollziehen kampfszene fokussieren zeitsprung hinweis shattered sea repräsentieren im wandel unverwechselbar mit ruhm bekleckern inspirieren güte mensch ausbilder konflikt abstecken seltsam konkret weitreichend hilfreich priorität brand roman reise unmöglich entscheidung selbstwahrnehmung gleichberechtigung hervorragend übertragen crew klar gradlinig verlieren funktion geächtet gewohnt unterbrechen prüfung gelöst gegenüberstellen racheschwur aspekt verbindung half the world welt mitreißend dorn bathu blickwinkel auf links krempeln rätsel bevorstehen weiblich königsjäger härte protagonistin öffnen rezension realität kämpfen leseerfahrung stören verstärken austausch greifbar situation hochkönig undurchsichtig wichtig abfinden intrigant nahbar plan aufgreifen prekär grenze konzeptionell etwas dagegen haben lektüre domäne gefallen erleben mitglied wexen auswirkung weiterführen mittendrin truppen existieren erinnern figur empfinden entsprechen am eigenen leib erfahren volk first law begreifen besser fatal faszinieren sympathisch charakter machtströmung yarvi folge unangenehm direkt dienst übertretung verkörpern offiziell entscheidend vor die wahl stellen verschlossen kennenlernen wikinger gespannt schwungvoll königsschwur gegenteil auslassen zelle kompromisslos ruf trilogie abrupt vollstrecker verstehen kochen leicht verrückt haushaltsführung patriarchat sicher gesellschaftlich buch absicht männlich schwert ticken unmissverständlich darstellen band 2 präsenz von außen motivation gettland positiv handeln gerissen einfluss großmutter scheitern politisch lesen geschlechterrolle handlung auftreten fertig tief fantasy rausholen gebrauch integrieren beobachten reserviert mögen ruderpartner feministisch künftig nebenbei aufbauen könig 4 sterne krieg gesellschaft indirekt mädchen stil coming-of-age land urteil gelehrter bruchsee betrachten machtposition entreißen ausnahme wirken low fantasy sanft verzweifelt konfrontieren finanziell schreiben
Bereits als Joe Abercrombie den dritten Band seiner „First Law“-Trilogie schrieb, „Königsklingen“, wurde ihm bewusst, dass er sich in Sachen Gleichberechtigung nicht mit Ruhm bekleckert hatte. Nicht nur ist das „First Law“-Universum ein striktes Patriarchat, er hatte auch vergleichsweise wenig weibliche Charaktere in die Geschichte integriert. In s... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com