Tag suchen

Tag:

Tag heimlich

Lass´ Blumen sprechen 23.04.2016 20:23:11

gedanken farben stiele blumensprache natur schranken milde leid traulich herzen frauen franz schubert hoffnung sehnsucht bilde sinn perle kleid liebe blumen lied anmut wort mein frankenland laube poesie lebens gewinn was mich berührt gefühle heimlich gedicht seelenflug wunsch knospe schöne trennung mädchen jüngling anton plattner
Die Blumensprache Es deuten die Blumen des Herzens Gefühle, Sie sprechen manch‘ heimliches Wort, Sie neigen sich traulich am schwankenden Stiele, Als zöge die Liebe sie fort. Sie bergen verschämt sich im deckenden Laube, Als hätte verraten der Wunsch sie dem Raube. Sie deuten im leise bezaubernden Bilde Der Frauen, der Mädchen Sinn; Sie deute... mehr auf ann53.wordpress.com

Das mit dem Verheiratetsein 26.11.2016 07:01:03

oma frau verheiratet frage kinderfragen heimlich kind liebe familie mann [kinderkram] nichte tante
Kürzlich hat die bezaubernde Nichte die Unfall-Oma besucht und die zwei haben in der Küche „gearbeitet“. Und da nutzt die Kleine das Alleinsein mit der Großen, um „heimlich“zu fragen, warum denn ich, also die Tante, nicht verheiratet bin. Dumm war echt, dass ich da mitten reingeplatzt bin, denn ich hätte zu gerne die Antwort... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Kameras im LARP – Fluch oder Segen? 30.09.2017 09:30:52

teleobjektiv video zfeatured larp heimlich versteckte kamera convention charakterspiel foto live-rollenspiel bildrechte kamera actioncam
... mehr auf teilzeithelden.de

[KG-Challenge #6] Historical – Heute darf es ein wenig knistern 11.07.2016 15:00:25

back in time short stories jahrmarkt jahrhundertwende lust verbotene küsse romanze heimlich kerl jung mehr wollen moral unbefriedigt historisch gutaussehend knistern auffallend
Wie sie da nur wieder reingeraten ist? Sie kann nicht wirklich glauben, dass sie hinter einer Bude steht und von einem Mann geküsst wird. Einem wildfremden noch dazu. Und nicht nur das, seine Hände umfassen sie, er streichelt sie … und sie ist verwirrt. Eigentlich darf das alles nicht sein. Sie will das doch gar … ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

weitermachen gedächtnislücke ursprünglich impressionistisch erinnerung malazan book of the fallen vermögen gott unerkannt erkenntnis unverzichtbar wünschen erzfeind unzählig veröffentlichung widerwillig entwicklung krücke tiste andii grabhügel tippa ultimativ vertrauter respekt diffus weiterleben den kopf in den sand stecken dragnipur vorbereitung aufgabe charakterisieren anhänger grundsätzlich anfreunden schönheit straße fleckig mann staunen nebenfigur schluss anbieten option lether wissen leser reisen loyalität zu tränen rühren universum enden nachschlagen richtung zahllos dick erlöser erwarten unscheinbar klimax haarsträubend eingestehen mitgefühl erübrigen zahnrad an der kurzen leine halten blend ausliefern mutter dunkel historie furchteinflößend freuen rechnen empfehlen stammen verfolgen entscheiden erzählsituation märchenonkel bewusstsein ankündigen darujhistan scharmützel timing ewig komplex offenbaren bedürfnis gemein detailreichtum ausflug magier bestrebung grausam eignen verhalten punktartig auflockern nacht abwesenheit nimmersatt erfüllen beginnen exakt strukturierung assassinengilde gefährte durchdringen schaffen erschaffen band 8 jugend langsam vorwerfen sammeln spirituell philosophisch hören knechten begegnung vorprogrammiert vollkommen abschweifen speziell negativ schwierigkeit töten involvieren mensch erstaunlich bestehen episch kultur verpuffen anordnen anstrengend gelangen märchenfigur entmutigend der angekettete erfahrung verteidigen seher strategie schließen begleiten ereignis name nachdenken orientieren annehmen abstriche machen ritual ausnahmslos manipulation metropole deprimierend zahlreich anspruch exzentrisch bekannt planan hinsehen variante abhängen schlimmer gelegentlich malazaner divergierend in aufruhr geschichte immens albern perspektive schnallen archetyp merken entscheidung toll the hounds geheul hervorragend kreis hilflos schatten vermischen frieden zerstörung verfall preis atmosphäre leiden aufhören wunde erzählen einen wundern gutmütig im vergleich ausdenken gewaltig real munter gradlinig laufen information rolle stimme kein land sehen qualifizieren populär angriff zu lang helfen führung kritik genau königreich unsterblichkeit klicken früher entfernung wehrlos titel verärgern keine schande in ihre schranken weisen aufweisen roter faden schwerfallen wiedersehen chronist tor überwältigen taub sterblich hintereinanderweg auf die sprünge helfen träger äther der sterbende gott richten verblassen blick t'lan imass zentral ausdrücken grautöne lord grob rauben bedeutung vorbeigehen natur beweisen hoffen perfektion opfer zahlen kind verehren grund zeitpunkt irrelevant kein zweifel fahrig beginn der verkrüppelte gott stören leseerfahrung meisterwerk kämpfen ablehnen tod bedeutungsvoll feldzug herz greifbar jammern körper unangetastet star bewahren mit freuden zulassen ähneln rezension gezwungen kovergenz schlitzer gegenüberstellen anfangs tanzen spannend faszinierend weiterhin schild-amboss faktor tod eines gottes verschieden verdammt gefühl ignorieren aussicht fraktion aufregend wiki vergehen komplexität außergewöhnlich eigenständig stolz lechzen seelenheil aufsteigen chaos ablehnung passen anomander rake fähigkeit wahnsinnig süß konzeption ruhe brillant form verdienen bewegen verschlungenheit verbindung fokus dauern crokus junghand status welt itkovian zögern hirn wahl behaupten rachegelüste begreifen entstehen am leben alternative bewundern empfinden existenz entsprechen nennen gelingen unverkennbar leihen volk böswillig emporsteigen rache epos identität symphonie vergessen haut überschatten autor charakter erfahren macht daseinsberechtigung taktieren tiefgründig pannionisch blanvalet alltag stadt spaß besser sinnen aufnehmen abschluss zu rate ziehen prozessleistung stoppen gespräch ins herz schließen verzichten vielfach tiefe domäne ferne strukturieren lektüre exquisit bitten schämen gefallen begleitung erleben herrschen segen graue schwerter talent intrige azath-haus momentaufnahme abwechseln detail plan mutmaßung genabackis existierend heimlich antun figur wecken kapitel feststellen prominent endest silann versprechen fanatismus überlegung erkennen vergönnt verflucht kult schauplatz motiv beeindruckt kallor heim auseinanderhalten erklären das spiel der götter schwarz beängstigend liefern vorliebe spürbar inhalt vergegenwärtigen verstümmeln sprengen verstehen fluch fertigstellen leicht hüllen lieblingsfigur genie absicht schwerfällig schwert gesamtbild hand in hand halten widersprüchlich sonnenlicht person definitiv gieren farbe unwichtig zurückverfolgen neu ziel aggression untersuchen buch veränderung entscheidend vorgängerband szene gewirr reihe bestimmen einnehmen erreichen jahrtausend totgeglaubt verletzlich direkt seele führen unangebracht die gärten des mondes verloren kompliziert gehören handlungsstrang platz unterschied vergleich nutzen kausalkette gläubige tausend feder unterschiedlich schrecken blutig high fantasy lauschen ständig waise herausfinden heimat kruppe böse kollektiv nähern zusammen fantasy schwadronieren verlauf habhaft offenbarung schwärend leid lesen bezeugen auf ewig aufgestiegener handlung antwort keine andere wahl hund lehren gewissenlos schicksal egoismus das kleinere übel leben ausspeien aufhalten mögen andeuten perspektivwechsel alterungsprozess vornehmen sorgenvoll schenken gottheit reminiszenz tragisch getrieben sterben rächen langweilig missbrauchen schauen einsicht gedächtnis bürgerkrieg inhaltlich torvald nom warten gift leben einhauchen action kleingeistig showdown fortschicken darstellen die stadt des blauen feuers menschlich schlagen erdulden einfluss pforte handeln pinselstrich mondbrut scheitern geschehen eine rolle spielen ende übertreffen hinterherkommen rückkehr claude monet bereithalten sohn der dunkelheit durchgängig anziehen sichtbar bahnbrechend versagen davorstehen einmischen wirken im vordergrund stehen vielschichtig puzzleteil lieben unbestritten betrachten im stich lassen doppelband aufgeben sisyphos möglichkeit malazanisch enthüllen teil entität ambivalent gemälde bewusst deklarieren einfach zuschauen abwarten fragen essenziell not göttin versäumen beenden vorstellen bild winzig selbstaufgabe geist mit offenem mund übernehmen verwicklung weg rückgrat rallik nom finden kurald galain könig veteran schwarz-korall wirkung erlösung manifestation zurückkehren schmerz ketten karsa orlong verblüfft das große ganze wechselwirkung hülle wunsch alter interpretieren bindeglied seinen anfang nehmen fetzen pilgern jahr obliegen erzählstil scheuen stillstehen
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Blood Red Road 29.08.2018 08:00:57

überraschend ändern attitüde wörtliche rede drogenkartell schließen trilogieauftakt ertragen begleiten grundfesten zahlreich anlaufschwierigkeiten ordnungsinstanz geschichte reaktion beginnen ausziehen silverlake ödnis licht impuls hinweis 3 sterne sandsturm intensiv töten schwierigkeit erstaunlich fortschritt mensch abholen erwarten traumberuf universum ich-erzählerin freuen naheliegend gesetzeshüter jagen ewig ungesund zivilisation rasant schicken western lohnen alltäglich autorin saba kino lernen vergangenheit freundschaft überzeugen übergang gestalten bruder entwicklung frustrierend drehen beeindruckend clever anfreunden bedrohen endlos mann etablieren 100 seiten zwingen aufregend kennen fragmentarisch gnadenlos präzise actiongeladen passen zumuten rückblickend entführer young adult fokus unsympathisch kriminalität gleiten kultivieren welt protagonistin schnell voranschreiten trösten grund blood red road ohne zu zögern wilder westen ereignisreich retten lugh abhängig kämpfen realität schwere geburt unterhalten im ansehen steigen harsch rezension beziehung kleine schwester visualisieren science fiction rettung weite rebellengruppe wiedersehen absolut mies reise start postapokalypse widersprechen zeugin originell schatten dustlands entscheidung zu kopf steigen 18-jährig atmosphäre naturgewalt rolle inspirierend kontrollieren hoffentlich gesetzlos fixierung idee abrupt charme trilogie nutzen kulisse dezent beabsichtigen debütroman dystopie nicht das geringste atmosphärisch fehlen entstehungsprozess heim roadtrip persönlich lesespaß kartell science-fiction stast buch entführen erleben gefallen lektüre leidenschaft entpuppen planen staubig dust lands phase antworten erscheinen misstrauisch erinnern sonne beeinflussen heimlich zwillingsbruder über sich hinauswachsen stakkato ruchlos zwilling mischung rasch sorgen schätzen existenz macht hart nervenaufreibend identität charakter monopolisieren nichtkommerziell pferd entfaltung moira young plausibel irritieren endzeitlich rebellen gesellschaft sandig vertrauen windschatten wirklichkeit droge geistesgestört gewährleisten überwachungsgestützt zurückhaltend zurückbekommen zentrum verschleppen kamera band 1 wirken ende der welt auftakt hineinfinden ehrlich aufgeben mittelpunkt ruckartig zu ende lesen sanft denken gewollt regime abwechslungsreich gegenspieler repressiv bild gleichsetzen genießen in der lage dürre riskieren außerhalb überfallen lächerlich inszenieren zweifeln film extrem auge bandit postapokalyptisch worldbuilding wachstum prärie verbünden interesse angreifen handlung schreibstil entführung abgrenzung abenteuer freude leben mögen geschwister emmi umgangssprache altmodisch
Als Moira Young gefragt wurde, wie ihr Traumberuf aussähe, wäre sie keine Autorin, antwortete sie sehr präzise. Sie besäße ein altmodisches, nichtkommerzielles Kino in einer kleinen Küstenstadt. Es gäbe gemütliche Plüschsessel, schwere rote Samtvorhänge, Popcorn mit echter Butter und einen Projektor in einer Nische. Sie würde nur Streifen zeigen, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Personalgespräch heimlich mitschneiden – ist das zulässig? 22.05.2018 15:33:46

mitschneiden berlin rechtsanwalt heimlich arbeitsrecht personalgespräch aufnehmen fachanwalt essen kündigung arbeitnehmer bredereck politik, recht und gesellschaft arbeitgeber
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter. Fachanwalt Bredereck Immer wieder schneiden Arbeitnehmer Personalgespräche heimlich mit bzw. nehmen diese auf, um später die dort getätigten Aussagen des Arbeitgebers beweisen zu können. Das Interesse daran ist z... mehr auf pr-echo.de

Nicht erwischen lassen… 07.07.2018 14:48:09

blowjob frau mann toilette sex allgemein heimlich
Hatte ich schon erzählt, dass ich eine Wohnung besichtig habe? Nein. Mal gucken, was daraus wird. Hätte schon Lust auf was eigenes. Drückt mir also die Daumen 🙂 An einem der letzten Wochenenden war ich zum zweiten Mal auf einem Barcamp. Diesmal das LitCamp in Heidelberg. Das ist Barcamp, das sich komplett um Literatur dreht. […]... mehr auf seitenspringerin.com

Top secret 21.03.2020 08:50:21

gesellschaftsspiele agentenkoffer heimlich agenten kartenspiele treffen orte zwinkern karten
... mehr auf spielregeln.de

Trudi Canavan – The Novice 03.07.2019 09:00:00

hinzufügen slum frau begleiten erfahrung mediterran thema perspektive geschichte teenager-drama bekannt the magicians guild schwerpunkt zürnen famos korrumpieren magisch australien vorreiterin erfüllen emotional priat kultur spielen das handwerk legen erfolg beschreiben ausbildung problem seltsam empfangen abstecken gilde auszahlen konflikt erlauben hoffnung am laufenden band mentor freuen trudi canavan feiern wiederkehrend universum aufrichtig sonea magier grausam autorin traditionell vergangenheit naheliegen raum diskrepanz realitätsbezug einsetzen pudelwohl fühlen clever schade solidarisch anspruchsvoll freundschaft diplomatisch gestalten für sich behalten entgegenschlagen akkarin vermutung reisen leser wissen mann the high lord aussehen überdecken wirklichkeitsnah entwickeln klein modern spannend mitreißend forschen spüren vermuten bieten adelshaus ablehnung fähigkeit kyralia blickwinkel grund anders kind verführen in kontakt kommen kritikpunkt überrascht zutreffen protagonistin zeitgemäß hauptstadt lord rothen weiblich etablierung unterhalten verdächtig rezension bewahren heimatland wohlfühl-lektüre greifbar black magician trilogy mit offenen armen schurke danken adlig benötigt unvorhersehbar verbunden passieren unterricht intellektuell helfen mitschüler konzentrieren australisch wendung miterleben prophezeien nation schwerfallen magie the novice schriftstellerin leiden herstellen hervorragend klar definieren down under ansprechen novizin tragen interview botschafter imardin lord dannyl sachaka langatmig schwarze magie bibliothek jeden tag high fantasy herausfinden geheiß umschauen tochter schachzug trilogie persönlich überwinden lesespaß liefern sicher erklären auftrag buch ziel beachtlich hervorbrechen global halten weltmarkt kategorisierung entpuppen planen ausbilden unkontrolliert ausmaß phänomen mobbing erinnern frenze heimlich beeinflussen sohn mordermittlung kräfte sprössling eigen gelingen homophobie gelten ergänzen mischung begeistern historisch sympathisch aufnehmen parallel von anfang an spaß lehrer merkwürdig verwalter 4 sterne finster dunkel männersache praktik ausnehmend klassisch aufdecken gesellschaft gedulden nordamerika chance als nächstes literatur machenschaft ehrlich von herzen bürde gut drangsalieren vorstellen schreiben dominieren sozial band 2 optimismus nachbarland genießen lorlen europa elyne skrupellos verwöhnt einordnen zweifeln final fortsetzung geschehen balance erdulden verblüffen versuchen handeln stürmen antwort handlung lesen fantasy steich gender mysterium misstrauen berufen altmodisch gildenmeister beobachten drama geheimnis
Die Autorin Trudi Canavan stammt aus Australien. Ihr Heimatland ist die Fantasy betreffend etwas eigen. In einem Interview von 2011, als viele australische Schriftstellerinnen den Weltmarkt stürmten, beschrieb sie, dass in Australien eine klare Genderdiskrepanz in der Literatur zu beobachten ist: Frauen lesen und schreiben Fantasy, Männer lesen und... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Frank Schätzing – Breaking News 07.08.2019 09:00:16

siedlungsbeschluss skeptisch info verschwörung nicht von belang zustand schauspielerei tom hagen nebensächlich umfang ermöglichen leergefegt ankunft leser sorge porträt verarbeiten verbittert aufeinandertreffen historie afghanistan entscheiden auskennen lernen komplex vergangenheit ausflug an vorderster front generation staat einmalig stoßen zeitlinie emotional konzipieren bezweifeln inlandgeheimdienst geballt konflikt input intensiv spielen erfolg der nahe osten werbebranche in frage stellen schin bet ausgeprägt intim bevölkerung bedeutend ariel scharon ereignis marke fokussieren geschichtsstunde außerordentlich grundfesten in schwung bringen 1935 nachvollziehen dürfen geschichte immens merken kriegsjournalismus umstritten schatten eng gefährlich volksidentität erobern höchstwertung punkt verständnis comeback kahn wundern kopf real deutsch sehnsucht gewagt werken nachbarsjungen detailliert qualifizieren verlieren nötig bruchteil weißes rauschen unerfüllt zugrunde liegen geduld sensibilisieren arik roman sachlich stolpern traum leseerfahrung meisterwerk hintergrund dokument greifbar herz nahostkonflikt zu viel star persönlichkeit recherche rezension spannend explosiv kinnlade runterfallen entwickeln präzise zusammenfassen britisch inoffiziell unvermeidlich rechercheaufwand zu weit gehen prozentual schmerzhaft risiko bieten verdaulich unsympathisch fulminant welt thriller historisch unterwäschemodel begreifen ergänzen religiös bewundern neigen üblich empfinden schwer autor historische fiktion musiker einzelschicksal implementierung fiktiv leiten attraktiv auftauchen lektüre erfassen vergleichen erleben versinken wichtig protagonist komprimiert bedeutsamkeit heimlich erinnern bedeutsam stranden krisenjournalismus erkennen spiegel-bestsellerliste überzeugung arbeiten tel aviv anstengen menge projekt befreundet sprengen überfordert mental vorstellungskraft glaubwürdigkeit ziel familie motiviert geschichte schreiben stoff buch rezensionsnotizen antipathie knüller untergrund vergeben schaden bestimmen kennenlernen erreichen zerfressen schlüpfrig idee kompliziert bezeichnung hinausgehen jahrzehnt drohen sicherheitsbedürfnis handlungsstrang gedanke karriere erdkundeunterricht story verlangen brisant tief aggressiv selbstvorwürfe israel anteil gründung lesen handlung mörderisch schreibstil frank schätzing durchschaubar einsatz tragisch suchen vornehmen schildern aufbringen inhaltlich gefeiert linie aufrollen breaking news jüdisch schlagen gelegenheit paranoid angst politisch schützengraben fassen aufschlüsseln gemeinschaftlich wachsen feinheit fähig maß selbstinszenierung mandat der schwarm innere geheim platz 1 glücken schreiben gutheißen pulverfass fotografin wegrutschen aufhänger selten katz und maus-spiel notwendig verzweifelt foto politik gegenwart genial spaltung mey informationsflut agententhriller ästhetisch 4 sterne zerrissen gabo land schriftsteller folgen ausdruck wunsch erlebnis expansion interessant primär
Man kann über den deutschen Autor Frank Schätzing sicher vieles schreiben. Über seine Karriere in der Werbebranche, seinen explosiven Erfolg mit seinem Wissenschaftsthriller „Der Schwarm“, den ich während des Erdkundeunterrichts heimlich unter dem Tisch las, über seine Ausflüge in die Schauspielerei und über sein Werken als Musiker. Alles interessa... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Terry Pratchett – Alles Sense! 05.12.2018 08:45:48

dahinscheiden entwicklung lebensenergie komisch tür typisch zum verhängnis werden kompagnon reaper man uralt handwerk würdig angewiesen vermutung bemerkenswert zauberer job alt zwangsruhestand universum richtung gevatter tod adelsstand erwarten mitgefühl bedrohung friedlich lernen mysteriös schicken art literarisch blue öyster cult discworld gemeinsamkeit selbsthilfegruppe quicklebendig abwesenheit beginnen erfüllen ausgangssituation ausgerechnet tendenz spielen aufblühen mensch unverständnis erlauben speziell anspielung ungewollt begegnung morpork-eule paradox verbinden problem intensiv gehilfe unangemessen annehmen liebenswert geschäftsmäßig erfahrung verteidigen leben und tod anteilnahme sensenmann erheben thema band 11 fokussieren lebensfreude vorgesetzte erobern vermischen witzig merken lebensuhr hervorragend heimelig hässlich bewohner angehen einstellung rolle bedanken wundervoll funktion hardrock-band gewohnt bäuerin unnahbar personifizieren unzeremoniell hauptrolle knochig zombie danken verstorben weit entfernt beziehung untot roman erwachen ankh-morpork entgegenbringen opfer ironisch zipperlein klug schleichend gegensätzlichkeit trostlos individuum irdisch last beweisen rauswerfen ungerecht körper öffnen aussprechen himmelschreiend persönlichkeit charakterlich lacher rezension tod herz entwickeln schmach agieren gewohnheit britisch queen frage ritterstand explosiv beinhalten missfallen mithilfe beherrschen hinterlassen chaos handlungslinie nennen empfinden treiben bewerkstelligen begreifen ähnlich scheibenwelt spaß stadt einig stiften entfaltung zusammenspiel amüsement charakter selbstbestimmung autor bequemlichkeit sympathie anfang protagonist planen befreien rente pflegen lektüre alles sense erleben gefallen prominent unprofessionell über sich hinauswachsen einbrocken heimlich jenseits figur existieren basieren terry pratchett simpel persönlich resultierend invasion lieblingsfigur sicher minutiös verrückt besonders kontakt untersuchen sterbliche buch berühren ticken vergraben gesellschaftskritik dienst direkt führen kompliziert senil betrachtung zusagen gespannt reihe kauzig high fantasy rauswurf sir terry pratchett lücke botschaft verlaufen lesen bevorzugen reifung uhr interesse stur fantasy vornehmen ruhestand in die hand drücken leben posthum lösung kühl sterben alter knacker wiederauferstehung humor greise naiv bescheren versuchen gewinnen ende klamauk ankh fürchten lieben schrulle bewegend party wappen verleihen motto ausrangieren untote vorstellen hilfe gegenteilig schnitter behandlung individualität verbannen fragen ordentlich kette spezies windle poons gesellschaft stauen verpassen ernsthaftigkeit domizil innig kunde umstände alter
TOD ist meine absolute Lieblingsfigur des „Scheibenwelt“-Universums. Seinetwegen begann ich überhaupt erst, die Reihe zu lesen, denn mein erster Roman von Terry Pratchett war „Gevatter Tod“. Der verstorbene britische Autor selbst pflegte ebenfalls eine spezielle Beziehung zu seinem Schnitter. 2008 wurde er von der Queen in den Adels- bzw. Rittersta... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Mir ist, als ob ich alles Licht verlöre 20.02.2019 17:02:20

arme nacht arme ausbreiten licht einsam 14 → stilpluralismus rilke, rainer maria tag haus kronen leuchten zeigen sagen gassen kronen rainer maria rilke reichtum gesprochen neuer reichtum heimlich lesung hingehöhren garten abend pracht rezitation: iris berben vertonung
DICHTUNG Rainer Maria Rilke LESUNG Iris Berben BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK Mir ist, als ob ich alles Licht verlöre. Der Abend naht und heimlich wird das Haus; ich breite einsam beide Arme aus, und keiner sagt mir, wo ich hingehöre. Wozu hab ich am Tage alle Pracht gesammelt in den Gärten und den Gassen, kann […] Der Beitrag ... mehr auf lyrik-klinge.de

Wird am, oder um den ’23. März’ (20)20 ‘offiziell’ der Pandemie-Gesundheitsnotstand ausgerufen, um ‘verdeckt’ signalisierend und pervers verhöhnend sich darüber zu belustigen, dass zum Vorteil der deutschen Kriegsindustriellen und gleichzeitigen Großaktionäre das Ermächtigungsgesetz schon lange heimlich, nämlich apokalyptisch imperalelitaristisch faschistisch, Indemnität-kriminell kapitalbetrügerisch täuschend, despotisch Macht zweckentfremdend Demokratie(n) verhindernd eingesetzt wurde? 17.03.2020 17:41:25

aufruf/appell ermächtigung apokalyptisch verwoben vorteil ermã¤chtigung allgemein indemnität-kriminell zweckentfremden indemnitã¤t-kriminell indemnität täuschen kapitalbetrã¼gerisch faschistisch zufall großaktionäre imperal verhöhnen despotisch verdeckt signalisieren elitaristisch verhã¶hnen miteinander kapitalbetrügerisch ermächtigungsgesetz gesundheitsnotstand 23. mã¤rz groãŸaktionã¤re pandemie belustigen unabhã¤ngig indemnitã¤t demokratie kriegsindustrielle unabhängig 23. märz pervers tã¤uschen soziale kontakte macht ermã¤chtigungsgesetz ausgangssperre heimlich
Es existiert kein Zufall: Alles ist miteinander verwoben; nichts geschieht unabhängig voneinander. Siehe Titel: Kommt die Ermächtigung Ausgangssperre zwecks Verhinderung sozialer Kontakte?... mehr auf freudenschaft.net