Tag suchen

Tag:

Tag folgeband

Jonathan Stroud: Lockwood & Co. – Die Raunende Maske (3) [Rezension] 29.12.2015 08:00:33

bücher rezension rezensionen geister reihe literatur reihenfolge jugendbuch folgeband
Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufh aus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen ei... mehr auf tintenhain.wordpress.com

Jonathan Stroud: Lockwood & Co. – Das Flammende Phantom (4) [Rezension] 15.12.2016 06:00:04

bücher rezension rezensionen geister reihe lesen literatur reihenfolge jugendbuch folgeband
Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdi... mehr auf tintenhain.wordpress.com

Zehn Bücher einer Reihe mit mehr als 3 Teilen [Top Ten Thursday] 06.10.2016 06:00:34

bücher top ten thursday reihe lesen kinderbuch fantasy literatur reihenfolge folgeband
Leser von Fantasy und Krimis sollten es heute ganz einfach haben, ist es doch in beiden Genres eher schwierig mal einen Einzelband zu erwischen, der noch dazu auch einer bleibt. Bis vor einiger Zeit habe ich massenhaft Serien gelesen, vor allem Urban Fantasy. Bei Tauschticket gab es eine Wanderbuchgruppe, die sich die „Anonymen Seriensüchtige... mehr auf tintenhain.wordpress.com

Jonathan Stroud: Lockwood & Co. – Das Grauenvolle Grab (5) [Rezension] 03.12.2017 14:55:05

bücher rezension rezensionen geister reihe lesen fantasy literatur reihenfolge jugendbuch folgeband
In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich? Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen... mehr auf tintenhain.wordpress.com

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver 17.04.2019 09:00:11

lage the crimson empire sicher kavallerie illustriert gründen statist fünf geschlechterkonflikt massaker rezension konflikt ans leder korrekt begeistern gefährlich kobaltblau verfallen inszenieren historische romane zosia aufhalten band 1 königreich freuen selten im gegensatz anführen davonlaufen rebellion revolutionsarmee entscheiden verleihen fingieren a crown for cold silver neuordnung beeindruckend lächerlich frau leib alex marshall empfinden figur stark leid tun sinn entpuppen schreiben hervorblitzen regel rätselraten mögen krone grimmig beweisen aufgeben erhalten option karmesinrotes königreich alt volk ungewöhnlich traum faszinierend verbergen charme im handumdrehen zentral anders zum lachen bringen altersdiskriminierung mühelos enttäuscht subtil ernsthaftigkeit kritik zwangsläufig von den toten auferstehen hinter sich lassen handlung revolution gerangel ziehen charakter haar in sich haben bergdorf erbittert spröde meinung thron humor ergehen grund gemächlich kind entkommen weich bevölkerung positiv realität geduld zurückblicken weiblich kobalt-kompanie geschichte verlassen konkurrieren dreiteiler reell mörderisch cold cobalt schade jung düster aussehen eindrucksvoll stern untergraben dorf bewegt implementieren antiheldin reiten verfolgen scheinen ankommen vermitteln mann unterstützt stinken fest entschlossen übrig bilden verschwinden übernatürlich in ordnung auseinandergehen weltordnung rache originell hintergrundgeschichte fünf schurken erfordern jesse bullington zukunft rachefeldzug plan liebenswürdig konnotiert irrtum kennenlernen königin name schriftsteller verstehen ausschlaggebend nötig anonymität indsorith geheimnis kaufen beiläufig low fantasy kokettieren autor herausfinden wahrnehmen ausnahme latent veröffentlichen zustimmen aktuell trilogieauftakt politisch verzeihen möglich frauenbild sinnen irritiert in die jahre gekommen vergessen vergangenheit seite leser glaubhaft akteur pseudonym generalin weg von den socken fantasy gefährte toll beginn 4 sterne problemlos furchtbar identität jugend handeln zeit verantwortlich gelingen bereiten bindung wahr niedermetzeln wissen lektüre privat 20 jahre burnished chain ziel scheitern sprechen regieren vielversprechend ratlosigkeit dunkel vorstellen erzwingen mission trilogie zahlreich putschen standhalten gefallen aufbauen tempo langatmig gerecht ehemann verbessern institution begrenzt stören tod kirche herz feststellen fanatisch emanzipiert spannend erkennbar macht im sturm erobern eng unbekannt spaß rachemotiv alias kennen eignen folgeband witzig buch leiden gerechtigkeit prominent basis schwierig rand mittlere jahre genrewechsel anschließen welt rezensenten
Ich bin ein bisschen irritiert, dass so viele Rezensent_innen von „A Crown for Cold Silver“ davon sprechen, dass der Autor unbekannt sei, weil Alex Marshall ein Pseudonym ist. Es ist zwar korrekt, dass Alex Marshall nicht der wahre Name des Schriftstellers ist, aber es handelt sich um ein weiches Pseudonym. Es ist kein Geheimnis, wer […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Becky Chambers – The long way to a small, angry planet 30.04.2019 09:00:06

stammen kickstarter titel finanziell nicht-menschlich rezension gefährlich völkerverständigung ebene ansatz erlebnis gründlich leben konfrontieren fundiert freude explizit all landen leicht hyperspace frage friedlich band 1 glück schwiergkeit freuen selten wild zu haben sein weite kriegerisch debüt sympathie ausnutzen plausibel überholt speziell bunt sehnen chaos empfinden figur interstellar schreiben schätzen akzeptabel fan rohstoffreich dauerhaft freundschaft fantastisch kontext debütroman volk ungewöhnlich universum wildfremd pauschalisierung faszinierend zum trotz verbergen reagieren vorurteil gelten überzeugung schrottkiste the long way to a small angry planet wundervoll exzellent praktizieren dominant schiff entwickeln zweifel umfassend stolperstein lang erwerb erweisen hochinteressant feiern unschätzbar charakter erforschen veranstalten thematisieren becky chambers fertig erfahrung abenteuerlich echt klein naheliegen wayfarer weit tunnel kriegsgebiet geschichte weichgespült sparen spezies weit weg rein kulturell kopf dulden exakt kampagne selfpublishing mensch regierung reaktion der weg ist das ziel modern wissenschaftlich wirtschaftspolitik regelmäßig anheuern bohren schnell 5 sterne besorgt science-fiction hardcore raum menschlich lebensunterhalt kümmern aufregend untersuchen veröffentlichungsgeschichte vorsichtig unterscheiden mitreißend klingen danksagung verschieden ins gesicht zaubern spüren vehement zukunft am rande verletzen kennenlernen vielfalt verbrechen entzückt motto einfühlsam miteinander leider initialzündung autorin überzeugend glauben versinken geheimnis stehen keine ahnung verwirrend charakterisierung feld station vorwagen hintergründig installieren berauschend verinnerlichen stattfinden optimistisch wunderbar hedra ka im mittelpunkt veröffentlichen konzept lächeln trilogieauftakt leseerlebnis dienst präsentieren politisch möglich möglichkeit skeptisch bohrung leser fliegen quatsch genre leserin reise weg beeinflussen sensationell gewaltig fest auf den markt bringen besser karriere heikel raumschiff unter die arme greifen kräftig strauß perfekt langsam gelingen gier aufweichen vergeben unauffällig haufen loch erwarten auftrag tolerant sprachlich lektüre äußerlich lieben science fiction rahmen dunkel technisch trilogie rosemary harper wg verankert brücken verbrennen eigenart sorge planet gefallen fahrt aufnehmen ausgesorgt verdienen crew freudenfest beziehungsentwurf literarisch berichten beengt ans herz legen zusammenleben heim emotional haken heranziehen lebensentwurf ins herz schließen bieten neugierig spannend finden errichten lernen neu helfen facettenreich gefühle spaß bezeichnung erfrischend folgeband engagieren buch riskant besatzung verhältnis worldbuilding anbieten intergalaktisch diversität weit entfernt triebfeder vertreter beobachten
Ich liebe ungewöhnliche Veröffentlichungsgeschichten. Becky Chambers Danksagung in ihrem Debütroman „The long way to a small, angry planet” zauberte mir deshalb ein entzücktes Lächeln ins Gesicht. Sie berichtet darin von der Kickstarter-Kampagne, ohne die sie ihr Buch nicht hätte veröffentlichen können. Wildfremde Menschen griffen ihr 2012 finanzie... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tyrell Johnson – The Wolves of Winter 16.04.2019 09:00:30

einschätzen fantasieren stolz familie schnee survival krankheit rezension gluteus maximus ungastlich dystopie verlangen logikloch angriff nett penetration erschaffen inszenieren kanadisch leben verschneit kritisieren interview kreativität durchschnittlich the wolves of winter unmotiviert schließen zusammenbruch schäche gesellschaftlich riskieren entscheiden abwesend realistisch haltlos 2 sterne fixierung taff lächerlich absicht allein bewertung billig empfinden heilmittel figur setting hart schreiben tyrell johnson mutter aufwachsen erwachsene erwähnen mögen norden unverwechselbar täter antun gebiet in gefahr bringen postapokalyptisch young adult aggressiv treiben beziehung beweisen ende debütroman situation global unbegründet ablauf arrogant onkel aufwenden wirklichkeit inhaltlich unverzichtbar der fantasie entspringen immunity entwickeln ken verstorben vertragen erscheinen zweifel ziehsohn überleben pandemie charakter variante vergewaltigungsszene ziehen dokumentation erschließen überraschung wählen grund präsent älter protagonistin typ ehemalig klassisch klein keine rolle spielen schriftstellerisch yukon realität jagen distanziert weiblich ausgeben weiblichkeit keine lust geschichte langweilig siedlung voraussetzung grippe lynn schrecklich bösewicht naturbeschreibungen jax alter einzelband undurchsichtig tier durchbeißen eindrucksvoll verkleidet modern heldin vermitteln unterwegs fähigkeit fühlen fokussieren erlauben zusammenkneifen erinnern science-fiction schlimm in den himmel loben ramsey menschlich maskulin harsch brutal überzeugen arbeit scheinbar kandidat zukunft in die knie zwingen kurz verheerend fragen dubios in betracht ziehen defizit den bach runtergehen eis pentagon geheim halten bezugsperson geheimnis vater führen lesen erde jahr ehrlich autor wissensstand ernähren mitschreiben aufzählen nerven bestätigen aktuell übertrieben erfolgreich typisch seuchenschutzbehörde kategorisierung aspekt bruder möglich bissig bei jeder sich bietenden gelegenheit bestehen methode aufrichtig leser seite genre forschen weg buchbloggerin fantasy krieg winterlich fortsetzung jeryl jugendliteratur bedeuten toll begegnen furchtbar hauptfigur eines tages nutzen auge einschließen stimme regierungsbehörde enthalten wissen ich-erzählerin eröffnen literatur begrüßen ausleben kälte ultrataff lieben science fiction banal beschützen zivilisation misstrauen unsympathisch vorstellbar überlebenskünstlerin gefallen vaterersatz ergebnis 23-jährig irrelevant körperlich zusammenarbeiten blass behaupten illustrieren uninspiriert gewalt winzig verpflichtet auffassen menschheit ausbreitung bewahren entsprechen finden errichten wärme für immer lernen gefühle öffnen mcbride kennen folgeband buch männlich wildnis verhältnis rechtfertigen punkt katastrophenszenario intensiv vergewaltigung verändern stil anhören virus mängel welt
Autor_innen müssen ehrlich zu sich selbst sein. Die eigene Arbeit realistisch einschätzen zu können, ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um schriftstellerisch erfolgreich zu sein. Tyrell Johnsons Debütroman „The Wolves of Winter“ ist das Ergebnis einer aufrichtigen Bewertung seiner Fähigkeiten. Obwohl Johnson mit Fantasy-Literatur aufwuchs und d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Bluteid 11.09.2018 09:00:37

neuanfang dialog aufbürden schlagabtausch das herz auf der zunge tragen rezension ablehnen turbulent versuchen ethisch konflikt willkürlich definieren investieren überstehen kritisieren band 8 absehen fazit erreichen nick 2 sterne sympathisch lächerlich szene ansatzweise urteilen 12-jährige hexe treffen mögen magisch nachvollziehen verlag übergreifend aggressiv unter kontrolle problem beziehung erhalten privileg gewissensbisse erleben verwickeln situation veränderung zirkel erfolg den hintern retten entgegenwirken anders verbringen halten blond inhaltlich affäre geld wesen oberflächlich kastrieren erscheinen angreifen handlung quetschen gefangen aktionismus charakter bedrohung erzeugen meinung vermeintlich hysterisch kreischen verhalten entkommen protagonistin the hollows alcatraz echt tiefe schriftstellerisch positiv wiederholungsschleife rührselig jagen hexenzirkel geschichte verlassen abenteuer effektiv auswählen eindruck großteil schade verdampfen gestalten neigung laut einbrechen erzfeind heldin besserung zurückschlagen radikal entwicklung planen identitätskrise handlungslinie schwer begabung dämonisch verschwinden überzeugen gemeinsam vertreten reihe reibung weiße hexe vertrauen wie vom donner gerührt plan zukunft theoretisch mittel zum zweck name umsetzen verbrechen verstehen wirken erbe autorin schreien kleinigkeit konzipieren zweifelhaft weggeben schwerfallen herausfinden überwältigend loswerden ausnahme belasten beschließen waghalsig abbrechen wunderbar trent kalamack erinnerung grenze widersprechen zustimmen bestätigen einsetzen verständlich übertrieben ersetzen ärgerlich dawn cook jenks abgrenzung deutlich buchhandel stellen leser ungelesen kindheit pseudonym gewaltig fantasy tschüss schülerin karriere einbrocken lektorin einsortieren rothaarig lebensland handeln zuneigung passieren die finger im spiel haben black magic sanction in wahrheit prinzip laurell k. hamilton perücke wahr konsequent besitzen ärgern potential von vorn folgen erwarten entscheidung weiterentwickeln überstürzen lektüre repetitiv fähig blutkind besorgen wandelndes chaos dämon eigenschaft ivy aufbrausend erfahren riege einzigartig armutszeugnis gravierend real idee dienen körperlich lösung bluteid rachel morgan vorwurf standard unerträglich auslegen anerkennen betonen aufbringen ex-freund emotional beginnen verzichten ausreichen neu freunde ausflug urban fantasy überfordern können entwerfen empfehlen individuell egal eignen folgeband buch riskant kim harrison unreif integrität atemlos moralisch temperament schwierig vertreter schockiert kampf action
Kim Harrison begann ihre Karriere unter ihrem echten Namen Dawn Cook als High Fantasy – Autorin. Anfang der 2000er wagte sie eine radikale Veränderung und schrieb den ersten Band der „Rachel Morgan“ – Reihe, der von ihrem Verlag Ace abgelehnt wurde. Sie fand zwar einen neuen Verlag, ihre Vertreter_innen wollten jedoch einen Neuanfang – mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Claudia Gray – A Thousand Pieces of You 23.10.2018 09:00:17

zweifeln familie eltern a thousand pieces of you äußere umstände rezension ethisch logikloch konflikt annahme verfallen erklären schmalzig konfrontieren beteiligen geliebt greifbar frage band 1 version basieren freuen part überlegung ermorden entscheiden kitschfaktor szene gerät ich empfinden beeindrucken pompös solide thenatik treffen ökonomisch resultieren bereich magisch einlassen gut durchdacht offenbaren young adult nerd sprichwörtlich problem beziehung erleben ballkleid clever falsch universum selbstverständlich faszinierend süß begreifen bewusstsein erwachen traumzustand enden vertretbarkeit verbieten entwickeln erscheinen zweifel beschleichen handlung aufwachen intuition genretypisch gehören reisen fakt mythologie dekadent behandeln unzählig vermeintlich intellektuell design abrupt retten protagonistin in besitz nehmen erfahrung verbinden sympathieträgerin positiv rührselig jagen hübsch trösten geschichte verlassen abenteuer wissenschaftler ausgangspunkt bösewicht komplex dimension opulent schuld ansiedeln benennen spirituell romanze bedeutend mensch gewünscht tier stehlen sprung romantisch unwiederbringlich verfolgen fliehen mann viele-welten-theorie fühlen skala interpretation science-fiction interessant original alternativ aufregend firebird garderobe paul markov gemeinsam effekt wissenschaft schicksal erstaunlich fragen theorie kennenlernen abfinden standardausstattung physik wahrscheinlichkeitsrechnung mutig sohn vater künstlerin brillant führen kitsch mit dem gedanken spielen ehrlich autor vorhersehbarkeit täglich verpacken brennender hass geheim konstruieren wunderbar konzept besuch grundlegend entwischen tief trilogieauftakt möglichkeit ableiten initiieren stellen leser genre autorenreise reise körper beeinflussen schaffen ausklammern begegnen kodex person furchtbar t-shirt passieren zeit gedankenspiel impulsiv wahr sanft vorbestimmt ein ums andere mal töten zugänglich ich-erzählerin tragen erfindung eröffnen abstraktheit erwarten umgeben verdaulich lektüre fähig liebesgeschichte ausrichtung sich selbst begegnen stellenwert thema anfang claudia gray science fiction elegant jeans orientieren marguerite emotion umbringen dimensionsreise trilogie fürchten das schwarze schaf einzigartig aufbauen idee seelenreise verdienen lösen antagonist bezaubernd schicken drittel nichts anfangen tod unwahrscheinlich beginnen menschheit ungeachtet finden kleid spaß russisch team überhand nehmen klischee springen seriös bedienen folgeband konstruktion buch eigenständig integrität rechtfertigen moralisch verkopft über den weg laufen getrieben welt unausweichlich auftakt
Ein grundlegendes Konzept in der „Firebird“-Trilogie ist die romantische Annahme, dass gewisse Beziehungen vom Schicksal vorbestimmt sind. Einige Menschen begegnen sich in jeder Dimension, in jedem Universum. Claudia Gray entwickelte diese Idee 2012, während einer Autorenreise durch die USA und Australien. Sie fühlte sich, als würde sie jeden Tag i... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

einschätzen sicher illusion gelegenheit familie auslassen krankheit rezension infizierte dystopie unverwundbar begeisterung albtraumhaft überlegen ursprung epos erschaffen fundiert fehlschlagen vollständig abdecken band 1 version part 6 jahre gruseln explosiv zusammenbruch penibel experiment im geheimen spannugnskurve plausibel glaubwürdig realistisch gleichnamig zwölf primitiv reread allein beeindrucken figur durchbruch dschungel chip leseverhalten ernorm e-book sehen resultieren weiterverfolgen verführen grässlich postapokalyptisch erleben alt situation arrogant faszinierend simpel begreifen spitzenprädatoren inhaltsangabe amy anlauf zuflucht ursprünglich kolonie vampir strahler deutsch bruchteil inhalt ausbruch antwort amazon erheblich erscheinen diskret handlung zeitabschnitt kalifornien überleben ergeben christlich beschreibung erklärung mächen inhuman rettung eine menge ergehen abrupt allheilmittel todeszelleninsasse in frage stehen klein medizinisch signal geschichte verlassen spezies darstellung komplex dimension exakt bolivianisch erzählen mensch gefühl aktiv aufziehen zeit nehmen modern wissenschaftlich plötzlich spannungsbogen umfangreich fokussieren erinnern science-fiction interessant original hinweisen army spannungstief menschlich einarbeiten blutsauger schwer aufregend veröffentlichungsgeschichte mächtig langwierig übernatürlich dunkelheit szenario befinden kläglich zukunft schutz kennenlernen virals schaden überzeugend glitzereffekt justin cronin hoffnung ausfindig machen sterne beschreiben verwirrend lesen übergang günstig hin oder her postapokalypse ausschließen speichern nacht autor unsterblich tor zuverlässig beschließen erinnerung herausstellen entdecken intim ahnen trilogieauftakt pfuschen präsentieren taghell teilen groß blutgierig dominieren wartezeit deutlich englisch ableiten leser zukunftsvision roman schwarmintelligenz reise gewaltig hickser bedeuten beginn 4 sterne deal religiös senden eines tages eskalation beherrschen nicht zu leugnen wache herumspielen grundlegen erfüllen atheist erleuchten von vorn folgen mauer perspektive vorwerfen autorität auf die welt loslassen entfachen lektüre abflachen lieben militär überlebende scheitern science fiction animalisch dunkel vorhaben zivilisation einschlag kontrolle trilogie motiv überrest vorstellbar injizieren 100 jahre fahrt aufnehmen gefallen ergebnis teil vampirmythos idee langatmig detail alltag angewiesen the passage nacken zeitsprung stören nichts anfangen tod umsetzung usa wiederbeleben bieten beginnen menschheit verzögern us-armee den rahmen sprengen spannend peter jaxon perfektionistisch neu freunde der übergang monster chipsignal thematik jeder zeit folgeband buch rechtfertigen atemlos überwältigt geboren verändern zurückverfolgen dick information virus kampf auftauchen etablieren welt euphorie stimmig penibilität rasant annäherung auftakt
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Wiederholungstäter? 21.01.2019 09:25:33

siegen finanziell pragmatisch beschaffung aus der not respekt versuchen begeisterung nett nachholen frisch einmal reread früher empfinden figur zweimal gedächtnis bücherwurm lesealltag situation wurzeln stichwort grund verlieren nacheinander achten zurückkehren lektüreliste antonia geschichte abenteuer erster band gefühl vermitteln lauter&leise erinnern kümmern in den kinderschuhen chance reihe besinnen hamstern bekunden kaufen lesen herausfinden überwinden montagsfrage berühren mehrfach aufnehmen leser kindheit weg neuigkeiten & schnelle gedanken geschmack bedeuten jugend zeit besitzen zulassen von vorn uneingeschränkt bibliothek vergehen privat misstrauen süchtig gefallen zurücklegen verdienen anerkennen neugier liebe mehrmals beginnen herz harmonisch einräumen entsprechen lauter&leise neu einklang verankern begleiter januar 2019 folgeband buch auslesen dazugehören in den sinn kommen werk auftakt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich kann das Ende sehen! Ich arbeite zwar noch immer am Jahresrückblick 2018, doch den statistischen Part habe ich gestern abgeschlossen und wage mich nun an die emotionale Rückschau. Ich bin optimistisch, dieses Mammutprojekt noch im Januar fertigstellen zu können. Ein paar Tage habe ich ja noch. 😉 Diese Woche wird […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

lage sicher stasi indigen unterstützung flüstern rezension symbol palo offen kolonialisierung konflikt nennen begeistern gefährlich scharfsinnig beordern slumviertel behandlung unterschätzen brenzlig kriegsheld arbeiter band 1 ambivalent freuen überkochen adro neue welt 10 jahre unverständlich explosiv sympathie in deckung kaninchen kreuzen nervig eroberer taff funktionieren beeindruckend stecken gewässer setting prekär stein regel fan in den wahnsinn treiben aufwand loben problem erhalten fantastisch situation volk michel brevis clever universum erwartungshaltung symptomatisch auf sich haben europa unterlaufen grenzland ausgangssituation truppen high fantasy dominant niederschlagen erscheinen lang schleimen revolution lady vlora flint folgenschwer element ertragen gods of blood and powder charakter konzeption überraschung würzen zorn landfall kompliziert magie liebe zum detail gerücht grube verbinden bühnenmagier zurückkehren geduld aal zurückblicken verschwendung geschichte gut feuerwerk dreiteiler verschärfen unterdrücken jubeln bergen ballen bezweifeln mysteriös ungewiss ermittlung begeistert zaubern imperialistisch gestalten jung geheimpolizei uralt relikt pulvermagier rechnen hut drängend bedecken geheimnisvoll erinnern brian mcclellan menschlich aufregend untersuchen mental hand in atem halten söldnerkompanie überzeugen betraut anführerin mühe indigene bevölkerung schutz schauplatz nicht genug kennenlernen speichellecker greenfire depths verstehen lohnen parallelgesellschaft scheuen führen hervorbringen geschick handfest rebellenführerin kressianer sorgen gemisch herausfinden sorgfältig hauptstadt grenze sins of empire loyal trilogieauftakt ahnen horizont grundlos kriegsgeplagt politisch revolte doppelter boden kreativ leser fatrasta generalin weg verbreiten fantasy fund die bombe platzen lassen anstrengend blutig übelnehmen position beginn 4 sterne vorgeben begegnen ausgrabung hauptfigur aufbieten chronik garantiert ausgrabungsfund nutzen götterstein fehler koordiniert ecke aufstand entscheidung umgeben anstrengen bleiben enttäuschen kontakt lektüre lieben abschlachten ungleich karriereleiter unbeugsam gigantisch vielversprechend banal wahrscheinlich rebellen unmoralisch trio trilogie powder mage ablenkung festnehmen aufgeheizt standhalten atmosphäre gefallen bekannt durchsetzen wagen historie langatmig aura agent literarisch militärputsch intrigengeflecht fleiß kapitel demütigen spielen unrecht spannend keine hilfe auswirkung neu napoleonisch fehlbarkeit unabhängig macht unbekannt zeigen öffnen nation einfordern konstruktion folgeband ben styke buch eigenständig antik instabil besatzung worldbuilding weit entfernt schwierig in ungnade gefallen auftauchen militärisch etablieren welt action organisieren
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Charlie Huston – No Dominion 22.08.2018 09:00:47

gelegenheit pragmatisch lebensform rezension versuchen kursieren bahn brechen einschüchternd konflikt primär rasierklinge definieren ansatz leben brodeln vampyrismus in ruhe lassen greifbar eskalieren schreiberfahrung durchschnittlich spitz verschlossen persönlich anführer finger weg erreichen auf die füße treten widerwillig die karten neu mischen aushungern qualifizieren nachforschung unwiderstehlich verleihen speziell verkaufen szene interesse vyrus langweilen untergeordnet prekär schroff hart schreiben wenden schwäche mögen offenbaren rasend destruktiv schmutzig beziehung stadt aus blut spur erleben lappalie situation ungewöhnlich dj grave digga bemühen faszinierend prägen sensibel romantik gmeeinsam vampir spezifisch oberfläche verströmen antwort zwischen die fronten verkomplizieren handlung verdeutlichen terry inbegriff härte verhalten gesondert geldbeutel retten entkommen angespannt erleuchtung belügen typ einstufen no dominion herstellen weit abschluss geschichte konkurrieren abweisend manipulieren sympathieträger komplex netz spirituell rangieren kitzel gefühl suche gefahr umfeld wissenschaftlich verfolgen umfassen hoffen 3 sterne droge antiheld mistkerl existenz motivieren science-fiction fasten übernatürlich genie. begreifen brutal mystik laufen vampirroman hood reihe alabasterfarben infizieren zahn enklave dubios stoff protagonist verstehen dosieren wie eine auster führen einsehen romanfigur lesen gewalttätig konzipieren kleinigkeit existieren ausschließen anwesenheit verloren autor herausfinden bewusstseinsebene rivalität aufstocken top 10 spicken kompromisslos annehmen akzeptieren typisch begleiten präsentieren wirkungsweise groß dominieren festlegen vergangenheit überdenken roman genre gewaltpotential berserker weg parasit hauch exemplar clan manhattan joe pitt blutig beleuchten faktenlage handeln verantwortlich extrem herankommen eine rolle spielen überschaubar konsequent gleichgewicht gezwungen sehen zulassen rational entscheidung weiterentwickeln hässlich anstrengen auftrag geschuldet lektüre band 2 melancholisch gang bemerkenswert verwandeln science fiction patt parasitär revier vampyr gefallen ich-erzähler daniel teil ausgefuchst dienen detail lösen aura preisgeben stören ungewollt ausruhen unnahbar täuschen unabhängig abhalten geraten vorsehen society junge kennen blutvorrat egal gewaltbereitschaft folgeband buch krass intensivieren verhältnis anbieten herangehensweise durststrecke charlie huston schwierig offensichtlich porträtieren territorium auftauchen etablieren detektiv zuordnung bestimmung ablehnung
Charlie Huston, Autor der „Joe Pitt“-Romane, wusste früh, dass er seinen vampyrischen Detektiv nicht auf ewig begleiten würde. Obwohl er mit dem Gedanken spielte, die Reihe ohne festgelegten Abschluss zu konzipieren, langweilte ihn die Idee bereits, bevor er mit dem Schreiben begonnen hatte. Nach dem zweiten Band „No Dominion“ beschloss er, dass „J... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Scott Westerfeld – Uglies 22.05.2019 09:00:13

denken illusion äußeres gründen brauchen rezension unterhalten dystopie logikloch freundin konflikt lange begeisterung annahme unterordnen uglies umweltschädlich zurückhaltend relevant leben zurechnen explizit vollständig trennen cover ugly leicht friedlich durchschnittlich dasein band 1 freuen davonlaufen jahrhundert fatal thematisch stolpern überraschen obsession plausibel gesellschaftlich entscheiden gleichnamig eingriff unkompliziert sympathisch funktionieren sehnen interesse absicht ich genießen keineswegs weitreichend empfinden vorbereitet zeitpunkt treffen verschleiern regel diskutieren offiziell individualität verlauf erstrebenswert young adult unsanft heranwachsend erleben aussage kontext alt universum die augen verdrehen inhaltsangabe gelten verordnen subtil obliegen inhaltlich inhalt body positivity häufig eindeutig aufweisen kritik überraschend erscheinen diskriminierung handlung überleben lesespaß essenziell gesicht behandeln wählen verhalten geburtstag facette design kind protagonistin allheilmittel ressourcenverschwendend intention klein gesellschaft realität scott westerfeld pretty erwachsen betreffen geschichte tally gut lesenswert leuchtlettern spezies gradlinigkeit liegen nasenkorrektur großzügig initiationsritus eingebung schuluniform ernst mensch umziehen perfektion shay regierung prozess gefahr rechnen bedenken vollwertig katastrophe vermitteln 3 sterne operieren burschikos fühlen umfangreich entwicklung science-fiction interessant auf die spitze treiben menschlich rot schönheitsoperation freiwillig schenken überzeugen bauch abflauen new pretty town botschaft interpretationsspielraum effekt aufrechterhalten auslöschen zukunft unzweideutigkeit theorie jugendliche andeuten wirken lohnen impostors vor die wahl stellen start schön stehen geschehen eine chance geben bildschön lesen übergang operation imponieren autor herausfinden schluss perfide mitglied ausnahme veröffentlichen konzept übertrieben aspekt präsentieren offen lassen woche tetralogieauftakt komplett besonders deutlich vergangenheit schönheitskult roman markieren drastisch körper 16-jährig vorgehen optimierung besser hauptfigur handeln verantwortlich gedankenspiel timing wahr intoleranz garantieren fehler schönheit folgen konkret hochaktuell skurril angenehm anpassung lektüre äußerlich repressiv bei der stange halten zugrunde liegen sprechen physisch science fiction regal vielversprechend oberflächlichkeit erwartung angemessen in schwierigkeiten unterziehen gegenwart aufdringlich recherche dienen vermeiden berichten stören undefiniert betonen opfern zusammenleben schwerpunkt holen menschheit spielen staatlich perfektionieren beseitigen finden propagieren neu neid kauf spaß verraten zielgerichtet op direktheit folgeband buch wildnis wichtig herangehensweise offensichtlich vertreter makel tetralogie sub spontan auftakt
Ich habe einen interessanten Zeitpunkt gewählt, um „Uglies“ von Scott Westerfeld zu lesen. Das Buch ist mittlerweile 14 Jahre alt und Auftakt der gleichnamigen „Uglies“-Tetralogie. Es lag recht lange auf meinem SuB, etwa dreieinhalb Jahre, weil meine Begeisterung für Young Adult – Dystopien seit dem Kauf deutlich abflaute. Als ich es im Februar 201... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brandon Sanderson – Jäger der Macht 26.02.2019 09:00:52

waffengegnerin talent familie kumpel bereithalten mistborn rezension versuchen brandon sanderson takten verfolgungsjagd erklären kultiviertheit ebene bösartigkeit erschaffen vin abschwören entstehen instinkt ermittler anspielung selten ermorden spin-off abholen erreichen kinder des nebels plausibel nachforschung verleiten entscheiden realistisch becken von elantel bunt hervorragend leiten empfinden bergkette allomantie hart schreiben epoche solide schusswaffe treffen zentrum resultieren wild west entgegenkommen mögen erhalten opfer erleben kontext alt allomantisch übergangsband universum traum komme was da wolle faszinierend metall charme sheriff ermitteln schmunzeln gesetzeshüter gradlinig romantik verbringen ursprünglich ausgesprochen high fantasy zügig spektakulär entwickeln erscheinen verfügen handlung the alloy of law rauland utopie krimi der beste herrlich 300 jahre überraschung tochter mordanschlag um hilfe bitten ergehen verhalten magie einstufen ära klassisch zurückkehren realität wax und wayne flüchten zwillingsgeboren jagen geschichte langweilig verbrecher dreiteiler freund manipulieren überspringen kopfkino in angst und schrecken versetzen einzelband senke ensprechen benennen szenerie verbrechenswelle nachfolgend rechtschaffenheit ausschattieren rechnen band 4 verfolgen vollwertig hoffen 3 sterne ankunft einfach gestrickt das richtige ruin erinnern planen gerissen elantel kelsier wilder westen verehren quereinstieg brutal überzeugen reich gemeinsam reihe äußern funke gesetzlos plan protagonist zugüberfall räuberbande unzweifelhaft schön leitung einseitig anschaulich führen konfession verselbstständigen zug übergang fragwürdig tollkühn wahrheit gott autor technik vermischung ferrochemie überwältigend herausfinden erinnerung haus besuch typisch begleiten ersetzen regen verbindung vierteilig bestehen unterhaltsam pazifistin vergessen geloben metallische künste altmodisch leser hauch fantasy verwirklichen assoziation anlaufzeit wandeln religiös nicht von der hand zu weisen verlässlich hauptfigur maskiert überzeugt sazed untätig unterschiedlich kombination held struktur dreifaltigkeit geschäfte erwarten entscheidung elant vergehen gute idee 20 jahre übernehmen verrückt nostalgisch vorhersehbar stadt monat revolver zivilisation jagd partnerin trilogie metropole ferrochemisch bestandteil erleichtern einzigartig atmosphäre mammutprojekt interaktion durchsetzen harmonieren verwässert knarre unvernünftig waxillium ladrian nebelgeborene gelungen jäger der macht zeitsprung figurentyp kriminelle versprühen tod wax recht und ordnung gabe handlungselement archaisch wayne neugierig satz kugel zu den ohren raus kommen für einander geschaffen neu macht spaß zur ruhe setzen allomant unklar abraten konstruktion folgeband buch verändern entführung kampf standort welt zusammenspiel bandit auftakt
Die „Mistborn“-Reihe von Brandon Sanderson ist ein Mammutprojekt, das den Autor noch viele Jahre begleiten wird. Ursprünglich war es als Trilogie-Dreifaltigkeit geplant: es sollten drei Trilogien in unterschiedlichen Epochen erscheinen. Nach der ersten Trilogie entschied Sanderson allerdings, seinen Leser_innen den großen Zeitsprung mit einem Überg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com