Tag suchen

Tag:

Tag _berfl_ssig

Samstags, spätvormittags 04.04.2020 19:22:37

uncategorized überflüssig irrwitz ãœberflã¼ssig marktwirtschaft
Musik: Interzone – The lost Tape (2019). Ganz frühe Aufnahmen zu den Texten von Wolf Wondratschek. Lektüre: Wolf Wondratschek – Gedichte und Lieder, Zweitausendeins, 2003. Essen & Trinken: Zwischendurch einen Joghurt mit hausgekochter Mispelmarmelade und frischen Orangen. Arbeit: Überlegungen zu dem Plan, was aus einem seit Jahren w... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

Corona – Die aktuelle Lage // Reduktion ist angesagt 19.03.2020 20:05:07

uncategorized irrwitz überflüssig alles ist möglich... ãœberflã¼ssig deutschland feste politiker marktwirtschaft alles ist mã¶glich...
Musik in diesen lausigen Zeiten? Aber selbstverständlich! Dead Can Dance – Anastasis (2012)… Sind Sie auch schon Corona oder funktionierts noch einigermassen im Oberstübchen? Wir dachten uns einige vergnügliche Tage bei einer Kurzreise bevor im Garten die Aussaattage beginnen. Erst vor kurzem antwortete ich einem Kommentator in meinem B... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

Tumblr vs. Blog 02.09.2013 17:58:00

ã¶de ã¼berflã¼ssig nutzlos langweilg seite tumblr me blog öde überflüssig
Und wieder so ein Unding, was ich nicht mehr abstreiten kann und meinen Blog noch überflüssiger macht: Tumblr!Wozu soll ich dann noch den Blog hier weiter führen? Wo ich doch noch auf Tumblr bin und es da so verlockend ist, alles posten zu drüfen, ohne sich Gedanken zu machen?Hm diese ganzen Zeit machen es einen wirklich nicht lei... mehr auf motten-stube.blogspot.com

Das mit der Sturheit 19.12.2015 07:46:52

diskussion rumstehen klamotte ausräumen alter senioren gegen wand reden sturheit entsorgen fingerspitzengefühl kleidung überflüssig jahrzehnte einfach so baustelle altersstarrsinn 2015 kiste schlanke zeit staubfänger schrank renovierung eltern müll
  Jetzt ist es so, dass ich nichts Böses im Schilde führe, wenn ich meinen Eltern erkläre, dass sie durch die Renovierung Ballast abwerfen können. Sich von vielen Altlasten befreien, Überflüssiges entsorgen und so viel Platz und Raum schaffen dürfen. Den neuen Wohnraum nicht zumüllen sollen, sondern jetzt die besondere Gelegenheit ist, al... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Wort 08.04.2017 10:38:03

wort aphorismus überflüssig verschweigen
Kein Wort ist so überflüssig, um es nicht doch zu verschweigen.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

[Video] ÜBERFLÜSSIG – Anti-Fascho-Song 10.11.2016 12:06:53

überflüssig news punk / oi / hc punk video
ÜBERFLÜSSIG, geben nach 20 Bandjahren, ihr bewegendes neues Fun Punk Album “ Seltsamageddon “ in CD, oder auch als limitiertes Tape, unter anderen bei Aldi Punk : Aldi Punk heraus. […] Der Beitrag [Video]... mehr auf biotechpunk.de

Mutter-Tochter-Konflikt 02.11.2017 06:23:19

auslöser auf seine seite ziehen auch einen gedanken wert autorität diplomat mutter provokant tochter familienalltag neutral überflüssig einladung konflikt
Samstag bei meiner Ankunft zum Mädelswochenende kam ich quasi „perfekt“ mitten in einem waschechten Mutter-Tochter-Konflikt an. Ich vermute, dass beide Beteiligte den eigentlichen Auslöser nicht mehr benennen könnten. Fakt ist, dass alle zwei zur Zeit sehr leicht reizbar sind. Die eine, weil sie ein kleines Kind hat, das viel schreit un... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Terry Pratchett – Die volle Wahrheit 21.08.2018 09:00:43

koryphäe sicher gegebenheit spaßig reihenfolge willkommen theorie verantwortung abstrakt setting schaffen kritisch magisch landen discworld philosophisch neuheit begründen leicht austauschbar lupenrein eigenwillig aus versehen verzweifeln halten unterhaltsam zutiefst prozess kurios adlige gründen gesellschaftlich neu schriftstück sparsam humoristisch episch persiflieren erstaunlich personenmodell aussagekraft buch festgelegt betrachtung liebenswert ehrgeizig bauchgefühl gunilla gutenhügel großartig zwiespältig reporter medienlandschaft gerücht prägen gutenberg sir terry pratchett hartnäckig exzentrisch nutzen erhalten wiedererkennungswert fußnote charme unbequem die frage stellen geld zwischenbemerkung glasklar schmerzlich anfertigen ausufern wunderbar thema high fantasy geschichte berühmt herausfinden karikieren entfalten ordnungsinstanz bevormundend versterben nehmen abbilden verschwörung mischung meisterhaft scheibenwelt typisch blei the truth chronologie unzählig schwindelerregend böswillig entwicklung schmälern spezifisch vergessen verwaltungsinstanz zusammenpassen fakt autor charakter medien zufall macht interessieren ermöglichen den rahmen sprengen stadt alltag gwohnt rundwelt besuch skurril leser post politiker intelligent beleuchten vorwissen reporterin lektüre erwarten abholen müde vermächtnis sensationell umfangreich gesamtwerk wichtig industrielle revolution vollständig vermissen protagonist verhältnis wütend theologisch rasant auf die beine stellen abstraktion ins schwarze treffen ungewöhnlich figur terry pratchett rasend tageszeitung band 25 frei mord medium öffentlichkeit selbstinszenierung wirken abgeschlossen patrizier lieben opfer ironisch anfühlen presse zeitpunkt werk plattform beginn satirisch zurückhalten tod lachen individuell fröhlich mahnend zufällig unsterblich popularität geist realität kommentar nische rezension politik absurdität absurd störenfried frage witzbold genial kategorisieren werkstatt zyklus times kennen 4 sterne berichterstattung ungeliebt verwandeln für sich selbst sprechen absetzen neuigkeit schriftsteller witz verleihen passen dumm zwerg interpretieren verdienen brillant medial chance sensationslüstern bieten regent konzernchef nicht im geringsten fokus verlangen team zum lachen bringen hervorragend amüsieren schelmisch fantasy william de worde gründung bücherhirn punkten stereotyp lesen verpacken die volle wahrheit handlung gekonnt kopie journalismus analyse herausarbeiten konkurrenz beschließen ganzheitlich freude innovation anklagen institution meinung überflüssig schenken nicht allzu genau nehmen bedauern einsatz fantastisch gold druckerpresse losziehen bereiten kritik höllenritt schlagzeile diskutieren realistisch bereich versorgen begnadet darstellen pressefreiheit jung handeln chefredakteur ankh-morpork auseinandersetzung wahrheit humor widersprechen richten roman
Sir Terry Pratchett verstarb mit 66 Jahren am 12. März 2015. Sein Vermächtnis ist die „Scheibenwelt“, die ihm schwindelerregende Popularität als Fantasy-Autor verlieh. Das Gesamtwerk umfasst 41 Romane, die in verschiedene Zyklen kategorisiert werden können. Pratchett erwartete von seinen Leser_innen allerdings nie, seine Bücher in einer festgelegte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Falscher Pik-Asso bei der Trennung von Oma und Opa Gurke 25.05.2018 17:09:50

herum opa gurke durchgeknallt dicke frau biehr liebling prostata milliardär scheidung schneeeule im weizenfeld frauen & männer außenseiter und mauerblümchen überflüssig kosenamen schuppen münzwurf satte mischung selbst gemalt mit der prostata sprechen trennen oma gurke pik-asso münze hunger kope neues aus borschmannseck originalbild bekochen
Franz „Opa“ Gurke, Schuppen-Milliardär (er soll 1,5 Milliarden satte Mischungen in seinem Schuppen besitzen) und seine Ehefrau Franziska „Oma“ Gurke …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

streifen durcheinanderwirbeln fragen schreiben überrest rezension überleben sanft gezwungen freiheit konfrontieren ausstrahlung wirken untote band 1 protagonistin neuerfinden untergeordnet kind luxus asche lose zart fürchten alter fähigkeit verschlingen schmerzhaft möglich literatur beherrschen außergewöhnlich riesig abgrund wahrnehmung land welt einrichten älter kindheit unspezifisch exit kingdom interessant dem untergang geweiht gewaltgeprägt pragmatisch zurückführen auslöser spannend weg gegenwart anfangs anmut von bedeutung durchschnittlich apokalypse zukunftsvision 4 sterne erlösung schlecht herkunft modern interagieren zerstört taff bereit leben freude insel aus dem weg gehen beziehen hysterie überflüssig treffen tiefsinnig sehnsucht begeisterungsstürme flucht faszination hervorragend formen übertragen postapokalyptisch kaufen vereinen potential keine andere wahl antwort handlung schwerer wiegen erwachsen glorreich lesen zerstörung schlagartig gefährlich stereotyp akzeptabel erforschen eine rolle spielen jung angst verwüstet menschlich wild positiv naiv roman postapokalypse annähern enthalten glaubwürdig schutz alden bell feinfühlig fortsetzung wahrheit abgebrüht unschuldig maury infektion hier und jetzt in maßen temple monster genre helfen darstellen konkret action zombie mutig echt erwartungshaltung genießen ausrufezeichen ansatz umwelt personifizieren the reapers are the angels schutzlos betrauern zombiebevölkert science-fiction töten überraschen hoffnung berühren paradox verfeinern zwang eigenschaft buch untersuchen ursache neu klären mensch ziel menschheit anpassungsfähigkeit beginnen auf den fersen unabhängig heim durchschnittlichkeit verhalten verstehen erkunden konzipieren literarisch moment neuanfang begegnen wiedergutmachen geschichte perspektive schrecken blutig geschmack einnehmen verteidigen 15 jahre herausforderung verkörpern leuchtturm idee düster hart autor charakter wissen unikat leser geboren besser schönheit kümmern bedienen alltag bedrohen begeistern nehmen vermitteln stehen bleiben diskrepanz fliehen existenz empfinden existieren erscheinen brutal reagieren hervorgehen wertungsfrei zivilisation bedeuten killer verfolgen reiz zombieplage eignen heldin generation erkennen reapers allein erläutern verwenden wesen in acht nehmen isolation reflektiert vergangenheit offenbaren reißerisch gefallen erwarten nachträglich schämen zukunft lektüre leidenschaft hauptfigur leise vermissen selbstständig grenze alt regel fan
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

übelnehmen zusammen herstellen fantasy verlangen entwachsen entscheidung entführung felsenfest ärgern wellenlänge erzählen handlung abenteuer unannehmlichkeit führerschein lesen wohlfühlen dawn cook grausig erpressung kopf drama blutsbande abbruch hinweisen überflüssig umständlich resonanz dramatisiert motivation inhaltlich helfen priorität hineinziehen aufweisen titel passieren bürokratisch übertrieben ende stecken inderland security trotzreaktion übernatürlich dramatisch versuchen level hindern inszenieren szenario nickerchen natur beweisen autofahren protagonistin mord absprechen grund unerträglich teil in ruhe lassen rachel morgan herz greifbar fragen zutat schreiben abwarten stören rezension auslöschen vorwurf freiheit hilfe sinn inderlander vorstellen überzeugt dazudichten a perfect blood plausibel übernehmen pixie kompetenz im gegensatz kennen blutspur ritualisiert gefühl kriminalfall passen life is a bowl of cereal keine träne nachweinen humbug hexe unterstellen säuerlich aufwachen beherrschen wahrnehmung urban fantasy eröffnen status zurückbekommen verbindung deal vampirin einschränken band 10 anwesenheit entstehen behaupten dämonisch verabschieden befinden mordermittlung krampfhaft hellwach gelingen empfinden zurückschauen radikal merkwürdig lebewohl interessieren abbrechen wayde beschweren ermittlung dämon sorge angewiesen bestenfalls veröffentlichen einsehen anbieten sympathisch aufklären involvierung hassgruppe beitragen überlegen mordserie aktivität soziale kompetenz funktionieren ausreichen zukunft bizarr lektüre irritierend erfinden fragwürdig bar aufregen abfinden job anfang kurzgeschichte auskommen vorbei versehentlich erinnern expermientieren beeinflussen einfallen lügen erkennen kapitel haltlos auswirkung groll emotional banal nebenschauplatz beginnen erfüllen souverän nähe bodyguard erleichtert literarisch kündigen vom antlitz der welt tilgen auf die palme bringen behandeln ergehen problem konflikt buch kim harrison weit hergeholt erstaunlich unnötig verwickeln mensch entführen erfolg hysterisch getrennte wege gehen blut erreichen zum teufel ändern reihe szene vorgängerband offiziell anstrengend quälen verhalen bleiben wo der pfeffer wächst abschließen kompliziert 2 sterne name hinterm steuer aufgehen werwolf fall bekannt moment mit sich bringen begegnen anspruch hexenzirkel geschichte künstlich dürfen schwingen geeignet tatort teilnahme schlimmer art und weise aufs spiel setzen
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Reduktionsschritte auf der Zielgeraden 04.11.2019 22:00:41

literatur ãœberflã¼ssig überflüssig uncategorized musik menschen irrwitz kommunikation
Musik? – Am Ende dieses Beitrags… Ich habe diesen Beitrag mehrfach begonnen. Meine Ideen haben sich überschnitten, abgelöst oder überholt. Ich erlaube es mir, auf mein Wohlbefinden zu achten. Und derzeit greifen mir viele Beobachtungen erbarmungslos ans Herz. Immer wieder fallen mir Themen ein. Ich bedauere, dass die meisten einen negat... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

Jahresrückblick 2018: Vom Spaß mit Statistiken, dem Kampf gegen die Durchschnittlichkeit und plüschigen Helden 28.01.2019 08:45:35

dokumentieren conan ari marmell scharfsicht überraschung ausgeglichen teilnehmen piktochart die stadt des blauen feuers motivieren the run of his life die vampire allerliebste schwester laurell k. hamilton anna stephens the conan chronicles gedächtnis monster zwillingsschwester außer kontrolle verbesserungsfähig verwöhnt skrupellos running-gag gemeinschaft brillanz regenbogen übertreffen majestätsbeleidigung leserunde kuschlig erfolgreich haupthandlungslinie auge positiv hoffnungslos antrieb american psycho john gwynne midlife-crisis befriedigend handeln stephanie oakes unmenschlich angst buddy read disziplin wiebke lorenz dramatisch themenkomplex ende unaufgeregt liebeserklärung scheitern gewinnen triebgesteuert reflektieren politisch zusammenwachsen reichsadler lesen erleichtern bevorzugen abenteuer assoziation stereotyp offenbarung wohlfühlen heiraten hund behütet ärgern handlung schleppen die volle wahrheit informieren böse fürchterlich verlangen wahnsinn tief schuldgefühle fantasy worldbuilding miriamel konsequenz unterstellung loyal subjektiv erstaunen entgegenstellen verführerisch enttäuscht tragisch überflüssig schenken vornehmen die horde gemeinsam armes würstchen marcia clark präferenz schicksal emmi spoiler mögen trauer struktur schlosshund leben lesebingo ästhetisch könig sexiest man alive zerstört sensibel überladung dröge gigantisch der letzte könig von osten ard schmerz durchleben weinen dauerhaft durchschnittlich zusammenstellung talentiert weltsicht non-fiction moira young irritieren debüt interessant weltenwanderer tobias banause antesten verschlungen mäkelig teenagerromanze der goldene handschuh literatur folgen desillusionieren leinwand footballspieler urban fantasy abgewinnen verwandeln seitenzahl urteil schweizer käse interpretieren martina bookaholic mit dem gedanken spielen testen dumm erlebnis ungünstig wohlfühlgeschichte misslungen umsetzung ad acta druck lieben fürchten patrick rothfuss mörder auftakt fertigstellung selbstbestimmt alles für die katz herausholen mord ausnahme experiment schule wrath wachsen motto differenzierter witwer antonia michaelis ausführung schrecklich badezimmer regisseur wert erzählstruktur brian mcclellan maquin gegenspieler vorstellen stunde low fantasy abwechslungsreich bombastisch analysieren formvollendet sternevergabe anne helene bubenzer sanft barbar konfrontieren cress belegen ungewissheit einmotten dominieren amoklauf verteilung murks auswählen älterwerden komfortzone bewusst negieren privatleben reifen fernhalten schreiben fortschreiten dramatik gewissenhaft kuss vorherrschen talent versinken cover statistisch porträtieren veranstalten haarschnitt in verzug königin victoria nazi aufregen the name of the wind gedankenwelt planen protagonist strafprozess leserin lektüre leidenschaft intelligent alles sense manuskript fortschrittlich graf dracula erleben kriterium gefallen schlimm held tierisch unheimlich spitzenreiter vision mutter einzigartig abhacken entgleiten heldin quote abverlangen zwillingsbruder facette weihnachten beschränkt der finder element erkennen papa lustig beeinflussen leseverhalten auf die beine stellen sachbuch the faithful and the fallen starten erinnern lust mobbing gut und böse jeffrey toobin bücherkultur-challenge terry pratchett basieren charakterisierung heinz buschkowsky erscheinen figur brutal genreverteilung gewaltfantasie beraten sins of empire nennen chronologie ungeschlacht existenz egozentrisch entspannen empfinden entsprechen vollständigkeit einheit faktisch rupture robert harris epos die daumen drücken sohn sorgen wählerisch punktevergabe vertrautheit wegsperren eindruck thriller vaterland wahl lektüreauswahl explizit schwester zahl zufrieden entstehen begreifen ulk the power geraderücken einfühlsam shakespeare scheibenwelt lehrer rückstau anlass feind entfaltung spaß heiß abschluss ruin einschätzung the broken kingdoms heimatbezirk 30 jahre klassiker cliffhanger the inheritance trilogy charakter totalausfall schwer autor schonungslos altbekannt abhaken identität in den kram passen blogplan a mother's reckoning austreten historische fiktion sammelband konfliktherd stressfreierr hart supernatural lesechallenge referenz sympathie idee quentin tarantino in verbindung künstlerin passend fixierung verstörend reinigen gefühlswelt so la la highlight claudia gray steigern korrigieren daryl gregory flop motzen kleinlich entscheidend steven erikson aussortieren eskalieren erreichen kennenlernen die schlacht von morthul bestimmen kontrast schmal skyline reihe verändern missen charakterkonstruktion dystopie kategorie herausfinden high fantasy wunderbar massaker auf die probe stellen vorsatz unterschied trilogie botschaft dan wells abschaffen englisch regeln moment befürchten überwinden geschmackvoll lesespaß henry n. brown schicksalsschlag kritisch befriedigung wälzer bittersüß inhalt herausfordern i am bookish mission katastrophe zupfen altlast verrückt vernachlässigen entgegensetzen fehlen vorliebe eric harris schwarz theorie unverdient das spiel der götter erwachsene familie glaubwürdigkeit ziel neu schön kontakt anna challenge buchblogger buch veränderung aus dem herzen bewertung n.k. jemisin berühren neukölln ist überall maßgebend blind farbe kunststück auf die palme bringen toll bedauernswert mental weltliteratur aufmerksam gods of blood and powder erwähnen liebesszene partials diagramm wahr monstrum verraten diskutieren realistisch robert e. howard weiß seite danken bildschön aufmerksamkeit beteiligen wildern oliver dierssen nagend genre konzentrieren überdreht verlag grimdark kleinigkeit intellektuell ausreißer beziehung überprüfen träne mumpitz vergießen zutrauen am liebsten jahresrückblick the kingkiller chronicle frühjahrsputz originell verstümmelung fritz honka roman mitleid widersprechen bücherwurm liebesdreieck reise rezensieren hingabe lone ranger anstellen herausragend vampir high school schwerfallen magie simon lesejahr einfärben erforschen nicht alle latten am zaun verfilmen m l rio antiklimax atmosphäre aquarell neukölln akzeptabel columbine bücherhirn erzählen schriftstellerin verständnis eva lesegeschmack hand entscheidung kim newman gestaltung team verbessern the people v. o.j. simpson dustlands zweiter weltkrieg verbreiten tradition hamburg animalisch heinz strunk zustimmen hervorragend amüsieren kontrollieren 1970er bluten verzaubern unwesen treiben januar 2019 ktischig märtyrerin firebird schlechtes gewissen tad williams elitär bedauern einstellung rolle living in the aftermath of the columbine tragedy analyse wundervoll partnerschaft ansprechen deutsch taff monatlich zuneigung schwächlich kollege modern o.j. simpson teddybär samuel szajkowski rechtfertigen beleidigend entwickeln gefühl sieben nächte nerven simon lelic zeugenaussage fragmentarisch stimmen der märchenerzähler beantwortung if we were villains fledermausland schlicht abel tannatek spannend besprechen faszinierend begeisterungsfähigkeit verzweiflung anita blake the sacred lies of minnow bly barbarisch tod eines gottes beinhalten aspekt edel ambitioniert muttersprache 2018 verdienen konzeption tragödie welt erkämpfen älter mitreißend stottern sprachenverteilung spüren buchschnitt unsympathisch das weihnachtswunder des henry n. brown young adult erotisch umdrehen harmonisch wahrnehmung wahnsinnig a thousand pieces of you godblind risiko passen berührungsängste lieblingspulli cimmerian zeit verbringen gerecht werden verkommen fazit lenken opfer without a doubt pulpgeschichte kaugummi werk wolf osten ard erschreckend vorhersehbar blood red road sue klebold an den nagel hängen ausborgen ratten-szene erwartung trostlos weiblich glück missverstanden beweisen besuchen vorbereitet das geheimnis der großen schwerter öffnen persönlichkeit star versnobt grün die hexenholzkrone berauschend zeitverschwendung rezension überleben zweck realität infografik recherche verfilmung respektabel auswertung kämpfen goldener löffel im mund patrick bateman romantik meisterwerk leseerfahrung austausch situation lugh tochi onyebuchi herz lachen retten selbstmörder formular montagsfrage regel zufriedenstellen bloggen krise widmen empfehlen freuen dimensionsreise kvothe wütend alt paar verhältnis unreflektiert vermissen beasts made of night aufarbeiten leise aufrichtig michael schreckenberg rezensionspflicht euphorie statistik besprechung dick filmisch lernen komplex manifest dylan klebold grausam autorin in den hintern kriechen saba itnensität if i did it unlogisch nach hause kommen generation verfänglich powder mage entscheiden weitschweifig besiegen abscheulich trauern brandenburger tor qualität reagieren umfeld ungewöhnlich schnitt begeistert foltern großeltern lesefortschritt wünschen erkenntnis qualvoll komisch entdeckung ermüdungserscheinung fühlen hobby enttäuschung stocken abgefahren machthungrig the lunar chronicles fesseln überzeugen jugendliche bezaubernd marlene erinnerung formulieren gefestigt anspruchsvoll auf den ersten blick mann schönheit bereitwillig sprechen beeindrucken unsinnig wissen vordringen bemerkenswert schluss in tränen ausbrechen liebe distanziert dickköpfigkeit überwiegend tragweite fakt neuigkeiten & schnelle gedanken ultimativ jean-claude aussehen aufgabe vorbereitung zusetzen überdenken naomi alderman standard wohlwollend ungezwungen tier ereignis trocken frau jugendbuch rechtzeitig abschließen beschreibung bemerken 20. april 1999 fragestellung annehmen monatsverteilung sinnbefreit unangemessen ich-perspektive simon strauß liebenswert erwachsenwerden fehlgeleitet langfristig folterszene fatrasta streng rotschopf serienmörder triebfeder herangehensweise revolution großartig suizid begleiter teilen entvölkert schimpftirade erfahrung tetralogie ändern wiedertreffen festlegen schilderung stark bescheiden geschichte motto challenge lohnend übermitteln sas präsentieren thema aushalten beleidigen abwärtsspirale hochkönigspaar flagge ansprechend feuilleton werwolf mitgliedschaft leseziel außerordentlich abstoßend the killing dance jugend besessenheit romantisch richard kampf literarisch we are all completely fine elend 30 fragen vorwerfen die flucht ergreifen erschütternd oree mr monster john cleaver ehrlichkeit drücken verhalten qualitativ emotional aktion stürmisch traumatisch kniffelig erfüllen oberflächlich maximum morden schreibblockade wortmagie's makabre high fantasy challenge humoristisch emotion leseprojekt fortschritt verreißen illustrieren mordprozess vorbeischrammen videokassette kultur prickelnd erstaunlich hoffnung psychologisch erlauben heulen bret easton ellis daniel aufwühlend verboten intensiv überraschen problem schwierigkeit vollbringen ich will dich nicht töten frauenmörder seltsam marissa meyer
Hallo ihr Lieben! Tatatataaaa! Es ist geschafft! Der Jahresrückblick 2018 ist endlich fertig! Die Zusammenfassung meines vergangenen Lesejahres war wie immer eine Mammutaufgabe, die mich wieder einmal viel länger in Anspruch nahm, als ich eigentlich plante. Jedes Jahr unterschätze ich, wie viel Zeitaufwand dieser Rückblick erfordert. Aber: es ist m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Buchcommunities? 07.10.2019 13:48:01

freundschaft wünschen buchhandlung digital verselbstständigen ausrasten pudelwohl neuigkeiten & schnelle gedanken verteilen involvierung personalisiert goodreads blog marketing asuzeichnung anbieten option sinnvoll europäisch durchtakten wie die pest buchmarkt statistik reglementiert werbeplattform fan wütend fungieren strikt kernstück reagieren qualität lieblingsseite bedürfnis badge magazin erfüllen pinnwand server schwören sammeln investieren seltsam problem gruß unnötig zur verfügung befüllen community streng ändern unkompliziert orientieren praktisch hinzufügen konsultieren buchdatenbank bekannt beeilen variante einsame spitze gegenbesuch geld amazon festlegen teilnahme sponsorn team aufkaufen version punkt oktober 2019 funktion widget ankündigung lauter&leise deutsch praktikabel verlag einpflegen passieren hilfreich seite kontingent einengend quiz antonia bücherwurm rezensieren dreist begrenzt verpflichtend besuchen festhalten einbürgern den rang ablaufen werk verstärken montagsfrage herz prinzip freiheit verzeichnis verschwendung rezension kompromiss international übersichtlich schlicht klein ungeliebt anpassen redaktion verfassen verdienen bieten vernetzen zuverlässig alternative veranstaltungskalender mittel beraten vergessen sortieren von anfang an stiefkind veröffentlichen einsehen mitgliederzahl denkwürdig lektüre erstellen funktionieren mitglied gefallen umfangreich guter wille gewissenhaft nachrüsten angetan buchcommunity aufregen diskussionsforum bearbeiten höflichkeit exemplar versprechen eintauschen erkennen fehlen design zitat kritisch eintrag spielerei gründen automatisch unternehmen buch challenge entscheidend bibliothek vergeben überlastet intuitiv nebenprojekt leseverrückt auswahl nutzen profil bequem wasliestdu.de frage-antwort karriere vielfältig verlangen like korrekt heimat bevorzugen ausgabe lesen funktionalität informieren konkurrenz verabscheuen mögen eintragen überflüssig aktiv booklikes ressource gadget teilnehmen lauter&leise giveaway gesamtpaket gewinnspiel prämie gering mitarbeit lovelybooks organisieren abstrich liste user layout polen alleinstellungsmerkmal leserunde anmelden traumhaft ausrichten app bewerben frei abbekommen themenwoche vernetzungsoption unterscheiden einhalten abschnitt finanziell abwarten unverschämt selten berichten winzig kommentar verfügen kategorisieren stöberherz verpassen lesestatus vertrauen ungünstig unterwegs mayersche chance
Hallo ihr Lieben 🙂 Da bin ich wieder. Nach meiner trauerbedingten Pause möchte ich versuchen, langsam wieder in den Blog-Alltag zu starten. Ich danke euch allen für eure lieben Worte und Beleidsbekundungen. Euer Mitgefühl hat mich wirklich berührt und obwohl es mir Chilli natürlich nicht zurückbringt, half es mir sehr, zu wissen, dass ich nicht [&#... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Simon Strauß – Sieben Nächte 06.11.2018 09:00:11

1988 wundersam 30 problem überraschen annehmlichkeit emotion mensch fest beklagen zugestehen fantasie nacht emotional herauslesen uneben gemeinsamkeit magisch ungerichtet trampelpfad feuilleton kläglich zahm nachvollziehen theater simon strauß todsünde erwachsenwerden 1989 hitzig teilen ändern deutschland nachdenken abkürzung diffus den kopf schütteln interessieren mann staunen links sorge gefallen lassen geboren aufstehen gestalten norm vermögen beeindruckend fühlen identitätskrise trauern einfallen stammen umfeld gejammer wagen kreisen reflektiert nicht die bohne vater grau lebenslauf vergangenheit autorin manifest debatte lohnen alltäglich generation auf die welt kommen enden ins gesicht lachen konservativ erwarten lesart vorbei dokumentation freuen studieren kämpfen von heute auf morgen goldener löffel im mund urteilen harsch rezension reifeprüfung erstreiten glück selbstmitleidig moderatorin hoffen taubheit anders unterstellen zufriedenheit lebendig todesurteil zu spät spüren märchen aussage sieben nächte beleidigt bleiben gewohnheit aufregend intensität ausbrechen letzte chance populär bedauern botho strauß entscheidung dreck gefangener verbreiten umweg zufriedenstellend wohlfühlzone zu helfen wissen verständnis in jungen jahren anstellen niemals jung wahrheit umstrittenheit auslösen enthalten privilegiert kritik baumpflanzung träge übertrieben weiß halten berühren promovieren familiengründung gehorchen männlich prozess kontakt gesellschaftlich buch respektieren dimension zornig arbeiten dankenswerterweise fehlen unfähig abfolge menge verstehen revoluzzer nutzen manuela reichart unterschiedlich debütroman herausfinden beherrscht pseudointellektuell kleinlich taktik erreichen idee zeit unangebracht erfahren autor identität scheinen nachholen biografie begreifen sünde nominell geburtstag egozentrisch existenz empfinden drohend bedeuten begehen neidisch existieren früh inneres kind mutter überlegung leidenschaft lektüre sieben unangepasst elite zukunft schlucken stillstand befreien plan kreativ rechtspopulist einholen weich auswählen murks redakteur vorstellen abwechslungsreich kulturell erlegen aufregung wirken fürchten teil möglichkeit hausbau habsüchtig abschied interpretieren erschrecken wunsch faz möglich nichtssagend debüt perfekt finden ausführen ängstigen zu dem schluss kommen gefühle banalität leben wollüstig treffen tragisch rebellisch suchen überflüssig maßlos freier journalist lesen erwachsen angst über die stränge schlagen wild scheitern wiedererkennen studium schnugerade kuschlig midlife-crisis unfähigkeit schildern dokumentieren frankfurter allgemeine zeitung mutig dramatiker
Simon Strauß wurde 1988 in die kulturelle Elite Deutschlands hineingeboren. Sein Vater ist der populäre Autor und Dramatiker Botho Strauß, seine Mutter die Moderatorin und Autorin Manuela Reichart. Er studierte Altertumswissenschaften und Geschichte in Basel, Poitiers und Cambridge und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bereits währ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kimberlee Ann Bastian – The Breedling & The City in the Garden 27.02.2019 09:00:43

leser rüberkommen wissen keine ahnung uralt goodreads unzusammenhängend in zusammenhang bringen entitäten durcheinander ganz zu schweigen ursprünglich kombinieren tür vermitteln magier autorin volksglaube offenbaren vater wesen kürbislaterne erde stammen entscheiden zurückschicken aufspüren himmel rübe unnötig halloween bestehen spielen gelangweilt unerwartet reihenauftakt hoffnung inferno magisch bartholomew hinweis seelenfänger inspirieren schemenhaft geschichte reaktion leid tun allerheiligen kostbar ertragen durchquälen waisenhaus anstrengend information genervt aufbewahren geblubber bereit kopf äußerlich kraft junge verständnis akteur gefahren atmosphäre berauben vage ehre hilflos entscheidung roman mitleid widersprechen beispiel hölle vehement bogen jung wasser desorientiert flamme führung helfen freiheit realität verschwendung unterhalten rezension öffnen bewahren persönlichkeit retten anders anfühlen kind 1930er entwurf kern wie vom donner gerührt strafe vermuten welt vorstellung charlie reese ungehorsam verbindung jahrhundertelang brennen in wahrheit kennen klein austricksen verschieden christlich wiederfinden frage ableiten unausgereift von anfang an stetig historische fiktion krümelchen erfahren the breedling and the city in the garden stingy jack parallelwelt gefangen seelensammler filtern lesezeit eltern konsistent wahl 17-jährig historisch element erkennen meister mutter erscheinen stück figur kindlich erinnern 8-jährig kohle entpuppen grenze momentaufnahme dahinsiechen wichtig nebulös herrschen roh verknüpfen sensationell enervierend gespräch erfassen lektüre schützen sterbliche auftrag buch 1 stern widerstand konfus lauern gesamtbild rätsel aufgeben glaube jahreszeit mission lang und breit inhalt the element odysseys abfolge verdreht wählen kulisse auslassen debütroman beantworten erhalten kompliziert keinen schimmer haben beanspruchen passend seele reihe langatmig erreichen kalt entscheidend szene treffen jack o'lantern schenken überflüssig ersparen feuer käfig mögen schicksal netgalley argumentieren geheimnis handlung auf ewig strom erwachsen lesen kimberlee ann bastian fantasy rezensionsexemplar legende böse wandeln an jeder ecke vorsetzen abweisen irisch raten riskieren klappentext geschehen wild versuchen menschlich handeln bedürftig chicago wirr abwechselnd aushöhlen luft pfiffig sterben grundpfeiler geist unsterblich vorstellen goldrichtig ort schreiben zwielichtig fragen gefängnis inhaltsangabe aufstellen auftakt traumatisiert subtil schrecklich band 1 teufel debüt zu tun bekommen nordamerika kröte ziellos unfokussiert urban fantasy egal nicht fähig dunkel ärgernis sage schockierend finden dauerhaft absurd dialoglastig sperren
Kennt ihr die irische Legende von Stingy Jack? Vielleicht kennt ihr ihn als Jack O’Lantern, zu dessen Ehren an Halloween Kürbislaternen aufgestellt werden. Der Sage zufolge trickste Jack den Teufel am Abend vor Allerheiligen aus, sodass dieser niemals seine Seele beanspruchen würde. Als Jack starb, wiesen ihn sowohl Himmel als auch Hölle ab. Er wur... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Obsidian Butterfly 16.07.2019 09:00:19

option leser angewiesen nebenfigur zurzeit nett besuch beitragen klar werden aufgabe konstruieren interessieren jean-claude mühsam entwicklung erkenntnis beeindruckend überzeugen freundschaft erinnerung mittel zum zweck unzureichend autorin grausam wesen komplex vergangenheit bezug erlebenswelt stammen widmen fanbasis verhältnis tag fan regel durchdacht groß vampirisch haarsträubend mordserie edward beleuchten enden solide obsidian butterfly unnötig kultur mensch involvieren ahnungslosigkeit ankommen überraschen töten verbinden speziell professionell betonen 3 sterne richard verärgert umbringen band 9 stoßen oberflächlich kollidieren geschichte lieblingsnebenfigur dürfen täter gesund fall vorweisen zahlreich gefährden nachdenken täuschen teilen intim akzeptieren erfreuen streng durchgehen information revier unverhofft rampenlicht alltagstauglich zum teil farce detailschärfe ungelenk untergehen eiskalt herstellen team kopfgeldjäger beispiel wahrheit wahrnehmen absolut kolossal verantwortlich eines tages verwirren vampir übernatürlich glauben weit entfernt weitreichend mühelos wahr beziehung helfen rezension popularität persönlichkeit sinn bewahren situation normalität tod new mexico gesicht antik einfühlsamkeit individuum welt zögern bieten außergewöhnlich eigenständig vergehen kennen auftragskiller anita blake beinhalten aspekt etablieren projizieren ermittlung besser alltag sympathie hart unangenehm einblick schwer charakter erfahren gegenseitig volk azteken vollwertig empfinden biografie wiegen zuverlässig ähnlich behaupten allein erinnern stück figur erscheinen prototypisch mythologie killer detail grenze aus dem hut zaubern wichtig doppelleben erleben schlimm bitten vorantreiben buch klären konstrukt kriminalistin beruhigen babyblau widersprüchlich eigenwillig entrüstung ein für alle mal anreißen liefern effizient herausfinden auflösung analytisch belasten auf die probe stellen erhalten nichtrepräsentativ erhellend steigern verloren kompliziert zeit führen schockieren gefühllos reihe überflüssig mögen leben rücken grausig tödlich tief erfreulich fantasy pragmatismus herumschnüffeln auge extrem befriedigend humor szenario endgültig soziopath reflektieren angst versuchen menschlich darstellen aztekisch bereitstellen ungemein laurell k. hamilton lokal inhaltlich sterben einschätzen ausarbeiten denken verfügen konfrontieren partei zu schätzen wissen unausgesprochen ansicht typ lieben fürchten wirken maß psychoanalytikerin kompromisslosigkeit unkonventionell chance wunsch möglich duo zeitzeuge spektakulär urban fantasy handlungselement vertrauen katalysator am seidenen faden hängen kriminalfall unorthodox ausnehmend privat gegenüber
Der Auftragskiller Edward ist meine absolute Lieblingsnebenfigur der „Anita Blake“-Reihe von Laurell K. Hamilton. Ich liebe seine Kompromisslosigkeit, seinen tödlichen Pragmatismus und seinen ganz speziellen Sinn für Humor. Vielleicht sollte es mir zu denken geben, wie sehr ich eine Figur, die mühelos als Soziopath durchgeht, mag, aber es beruhigt ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Vor oder zurück? 29.04.2019 12:12:11

wiedertreffen tetralogie gealtert ins gesicht zaubern weiterentwickeln vorgeschichte das herz der verlorenen dinge variante fokussieren geschichte festlegen beginnen ergreifend vorwort jugend marissa meyer heulen spielen erschweren universum beleuchten wertvoll freuen fan bezug filmjargon freund bandbreite reiz vergangenheit voraussetzung formulieren the lunar chronicles ursprünglich abwandeln zurückfinden lächeln gereift einigen interessieren neuigkeiten & schnelle gedanken heranziehen definition option königin besuch faktor aspekt frage kennen vergehen mehrwert eigenständig älter gänsehaut cameo-auftritt bieten das geheimnis der großen schwerter zusätzlich ausdrücken rückschau zwischenband osten ard originalgeschichte montagsfrage sequel berührend realität die hexenholzkrone danksagung hilfreich zählen beispiel toppen antonia levana entscheidung definieren lesekarriere verständnis lauter&leise tendenziell wundervoll tad williams information reihe entscheidend zusagen kompliziert übergangsband passend moment zusammentreffen trilogie nutzen high fantasy besonders fehlen gegebenheit verstehen setting simpel prequel kategorisierung jünger geografisch der engelsturm neu zukunft gefallen erleben verzichten auftauchen kontext lektüre zusammenhängen nicht wichtig kurzgeschichte novelle figur basieren buchreihe erweitern begreifen schätzen chronologie klassiker charakter 30 jahre zurückkehren finale der letzte könig von osten ard ansiedeln egal literatur sichtbar der drachenbeinthron auftakt lose april 2019 erstveröffentlichen kulturell fairest motivation abstatten bestätigen lauter&leise buchuniversum echt tendieren handeln schwäche fortsetzung lieber böse antwort handlung bevorzugen lesen mögen überflüssig treffen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich hoffe, ihr habt mich letzte Woche nicht vermisst, weil ich die Montagsfrage kommentarlos ausfallen ließ. Die Frage kam recht spät, es war ein Feiertag, meine Familie war zu Besuch, das Wetter war sensationell und irgendwie kam einfach alles zusammen, sodass ich keine Lust hatte, Zeit vor dem Rechner zu verbringen. […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ira Levin – The Stepford Wives 13.11.2019 09:00:00

erscheinen 1972 beklemmend erfordern erkennen gefährdet countdown mutter feststellen unheimlich attraktiv kontext pflegen vorantreiben unzufriedenheit aufgreifen verbergen fallen nebulös albtraum ahnung vergessen klassiker autor ehe stadt entstehen überspitzt zuverlässig bewundern hirn exklusiv behaupten erlenen überlassen entsprechen mittel ruhig regeln fleck emanzipation fassade ausstrahlen herausfinden joanna eberhart drastisch equal rights amendment verfechter ökonomie überarbeitung wort szene zusatz leserschaft graduell unterhaltsanspruch verlassen nicht mit rechten dingen zugehen idee führen verfassungszusatz science-fiction paradies ticken vorstellungskraft kontrolliert blind erzielen schützen haushaltspflicht überholt pointiert buch kontakt widerstand ziel familie neu relevant boden genderrolle leicht konstruktion schluss ziehen vorziehen ahnen disziplin einfluss unmenschlich stepford bis heute vorleben gegner mens association vorstadtidylle das gefühl nicht loswerden verschiebung usa unmissverständlich erbittert recht leben geheimnis nachbarin gewissheit suchen überflüssig berufen opposition integrieren ablenken kleinod interesse knackig schweben handlung geschlechterrolle abstempeln uhr karrierefrau schreibstil gattin erhöhen stereotyp lesen literatur gefahr laufen militärdienst implikation klassisch unaufdringlich perfekt wirkung das wesentliche absichtlich era aufbauen feministisch ira levin us-amerikanisch örtchen haushaltsaufgabe bewusst aktualität sozial offen maximal erfüllung im mittleren alter geschlecht subtil bewusstsein malerisch aufkommen schmutzig gespür üben traditionell offenbaren walter eberhart leise zahllos benennen ungenügend hausfrau destillieren null und nichtig absolvieren vermutung zusammenlaufen leser einleben bedrohen gleichstellung wohlplatziert nett schade sexistisch gehoben anhaltspunkt hobby veröffentlichung lächeln durchlaufen pedantisch minimal geschichte übersehen senat verteidigen vor sich gehen annehmen manipulation schließen nachbar unnatürlich frau begleiten ankommen anspielung lupenrein selbstkritisch verbinden männerfantasie fruchtbar bestaunen the stepford wives flüssig auffallen beginnen erfüllen stoßen überdurchschnittlich entspringen exakt fantasie mittelstand einschleichen spekulation langsam spannung gegenüberstehen zeitgeist hinweis prophezeien vergeblich diskret freizeitgestaltung unterstützen jung idyll enthalten roman bewegung in gefahr beziehung konstruiert satire ausmalen club prophetisch kritik erklärung weitreichend mut konkret wahr belanglos phyllis schlafly 5 sterne vorkommnis höflich zusichern schmückendes beiwerk vorteil befähigen konkurrieren vage klar obsessiv potential geschickt freundlich beruf zeit verbringen fokus zu spät anschluss einbüßen brillant normal bundesstaat zwingen fein sicherheit entwickeln glücklich agieren präzise aussage ziehen individuell inszenierung andeutung gesetz verdächtig rezension protagonistin schnell schlüsselfigur missverstanden akkurat trubel weiblich kind ehemann kein zweifel perfektion hoffen pflicht
„The Stepford Wives“ von Ira Levin erschien 1972. Damit fiel die Veröffentlichung zufällig (?) in das Jahr, in dem das Equal Rights Amendment vom US-Senat angenommen wurde. Dieser Verfassungszusatz sollte die Gleichstellung der Geschlechter in den USA vorantreiben und Frauen weitreichende Rechte zusichern, stieß in den Bundesstaaten jedoch auf erbi... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Perhorreszierende Perzeptionen (X) 02.08.2017 22:40:58

einsicht überflüssig selbstdarstellung tugend verstehen philosophie wahl ãœberflã¼ssig nächste opfer bücher aufmerksamkeit philosophen wille nã¤chste qual bã¼cher einstehen
[1] So mancher ist sich selbst auch nur der Nächstbeste. [2] Sein Selbst darzulegen ist etwas grundsätzlich anderes, als sich selbst darzustellen. [3] Das verzweifelte Buhlen um Aufmerksamkeit war immer schon ein Kennzeichen der Vulgarität. [4] Philosophen sind naturgemäß verlegen. Wer kommt ihnen auch schon freudestrahlend entgegen? [5] Wir haben ... mehr auf egregantius.wordpress.com

Rebecca Wild – Verräter der Magie 14.08.2019 09:00:34

umgebung töten unterhaltsam hinwegstreichen unnötig erstaunlich bestehen erfolg erfüllen nymphe salzburg konzipieren 3 sterne ermorden werwolf neugier anspruch geschichte nicht-menschlich anteilnahme verräter der magie teilen unkompliziert genrewechsel bedeutend geschockt leidenschaftlich gast leser sorge kira gepflegt fokussiert überzeugen bessern anwesenheit anspruchsvoll konsequent entwicklung explodieren veröffentlichung durchlaufen erreichbar troll herumschubsen verfolgen autorin beschäftigen magier wesen ausschalten initiative universum aufrichtig freuen empfehlen historie resultieren näherkommen verhältnis tag regel situation urlaub stören gesetz kein wunder kompromiss rezension realität zweck recherche körper beweisen natur protagonistin öffentlichkeit kurzweilig zentral abspalten beginn entwerfen vorhersehbar überzeugend fähigkeit lebendig zeit verbringen in wahrheit young adult nachbessern berechenbarkeit romanze vorsehen passiv komplexität präsent welt mythologisch internierung medial nervensäge verzweiflung schlicht frage ungebeten märchen uneigennützig nerven fordern rechtfertigen gefühl ausnahmsweise real zuneigung kopf hauch gradlinig richtlinie servieren abriegeln luftsprünge gut durchdacht strapazieren magie vampir roman viel dazu gehören originell beispiel cian kingsley beziehung paradoxon helfen mühe konzentrieren zugriff mut aufmerksamkeit beteiligen angenehm realistisch toll person gelungen buch folklore glaubwürdigkeit neu schön miträtseln menschheit gesellschaftlich erklären arbeiten überfrachten leicht verstehen projekt simpel einladen bequem nutzen herausfinden gegenteil unterschiedlich erreichen gefangene der magie simplizität interview ohnmacht verlassen seele einziehen schwer hinwegplätschern website thematisieren verlieben begreifen mindestanforderung aktuell mordermittlung arrogant augenblick mittel schätzen funkstille exemplar erscheinen allein fee erleben funktionieren einsperren lektüre verzichten reservat talent herrschen arbeit zunehmend schlüpfen kopfschmerzen bewusst einfach verfügen luftig belegen vorstellbar auftritt einhalten funktionstüchtig loswerden misslungen fürchten hartherzig wirklichkeit literatur urban fantasy verwandeln alternativ debüt machtquelle interessant chance hochrangig gezielt sperren verwicklung einflussreich auf anhieb zwischendurch hassen spezies mögen mächtig stärke leben magiebegabt beziehen pläne schmieden rebecca wild bescheidenheit plausibilität ergreifen nacken suchen überflüssig schlichtheit legende verlauf fantasy konsequenz vernachlässigung exotisch handlung antwort geschehen inhärent politisch fördern organisieren angst fortsetzung gratulieren konfliktpotential veraltet einschätzen verzwickt ausarbeiten aktiv darstellen abneigung genießen kühl
Rechtfertigt die Arbeit an einem neuen Buch die Vernachlässigung des medialen Auftritts? Diese Frage stelle ich mir anlässlich meiner Recherchen zur Salzburger Autorin Rebecca Wild. Seit etwa zwei Jahren herrscht bei ihr beinahe Funkstille. Ihr letztes Buch erschien 2017. Ihre Website ist veraltet und nicht voll funktionstüchtig. Es finden sich kei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Review] Überflüssig – In Ihrem Abonnement Enthalten 08.11.2018 21:51:49

punk / oi / hc überflüssig punk fun punk review rock
Wenn sich eine Band Überflüssig nennt kann sie sich entweder sehr gut selber einschätzen, oder aber sie ist mit ziemlich viel Humor unterwegs. Mal sehen wie sie es hier so […] Der Beitrag [Review] Überflüssig – In Ihrem ... mehr auf biotechpunk.de

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

prozess person mental vorgänger rat buch mittelmäßig untersuchen ziel neu kontakt schmusekätzchen beängstigend gelegen grausamkeit stufe nimir ra st. louis fassade richard zeeman wunderbar lang verändern erreichen gespannt leopard reihe ausfüllen interview herausforderung tragen provokation dolph notlage exemplarisch macht langweilen umgehen folge später selbstironisch ermittlung charakterentwicklung auseinandersetzen zufrieden eindruck beiläufig gefangen empfinden brandstifter umfangreich erleben verknüpfen funktionieren erfassen kreativ anfang intrige eingehen wichtig aufhänger ermitteln bewusst konfrontieren vorstellen lupa beenden auftritt loswerden mord zusehends fähig fürchten ehrlich umstände elegant zivilisiert urban fantasy versuch implikation übernehmen blutsauger ketten machtvoll nachteil angespannt mögen polizeiarbeit abstand ersinnen leben menschlichkeit gabriel unvorstellbar treffen brandanschlag überflüssig beste freundin verdrängungsstrategie tief worldbuilding fantasy potent konsequenz vielfältig vampirwelt partner auf ewig rechtfertigung verletzt scheitern einfluss handeln benötigen liste ronnie inhaltlich monster darstellen laurell k. hamilton ansatz behandeln töten intensiv verbinden sekundär fortschritt emotion spielen verantwortung emotional beginnen erfüllen magisch betonen vorwerfen the killing dance 3 sterne versteifen ermorden fall in relation setzen physisch aushalten dürfen verkomplizieren konstanz festlegen verschlechterung zahm schlimmer deicksverbindung herangehensweise ereignis mr. oliver ermöglichen fakt jean-claude leser zorn bemerkenswert angewiesen mann charakterstärke bereitwillig kümmern ableben babysitter uralt übernatürich katze gestalten entwicklung vampirrat flexibilität vereinfachen reagieren verfolgen lernen etablissement erwarten universum verhältnis gruppe burnt offerings triumvirat situation paranormal individuell tod retten toilette rezension ex-partner protagonistin kern sadist freundeskreis pflicht schmerzhaft fähigkeit handlungslinie chaos spüren verbindung normal anita blake nerven werleopard ignorieren gefühl bereit sadismus im vergleich gestaltwandler verlieren rolle vorteil verbessern eng beneiden entscheidung aufhören zu kurz kommen bund erforschen larry menschlicher diener magie vampir erlösen liebesdreieck schutz auf teufel komm raus untot in gefahr beziehung aufbau anlasten werwolfsrudel dreiecksromanze hineinziehen verärgern wehrlos band 7
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Reduktionsmeldungen 19.04.2019 20:46:36

musik uncategorized architektur apfelwein überflüssig geschichte kultur marktwirtschaft gastronomie warenwelt
Viel gearbeitet in den letzten Wochen. Zeitweise wenig Musik gehört. Neu im Musikalarchiv: Kultur Shock – IX (2014)… Die blutroten Kelche der stets üppig blühenden Kamelie sind eine Wucht. Der Jasmin neben der Haustür verströmt seinen unverschämten Duft. Nur der mächtige Schachtelhalm macht mir Sorgen. Er ist zwar gut durch den Winter g... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

Herman Melville – Moby-Dick 24.09.2019 08:00:30

peinigen hinterlassen unterstellen bestandteil stolz brennen abgrund rückblickend zirkus kennzeichnen handlungslinie satz ausgehen novum aberglaube günstig vorstellung missbilligung verdienen vermuten flüstern status welt streichen tauchtiefe kindheit austrocknen wühltisch spüren durchbeißen projizieren frage spannend dienen kurzzeitig tragzeit verhängnisvoll neugierig aspekt jagd bereisen entwickeln mutmaßen hass gefühl vergehen stimulieren fragmentarisch britisch lyrik selbstmord greifbar einschläfernd abgleichen herz tod abstrus selbstzerstörung star geldnot rezension realität zweck schwanzflosse zulassen öl vergrößern einen schauer über den rücken jagen trotz tanz new york times akkurat natur aura grundlegend besatzung bedeutung dozent überfordern blockieren pottwal opfer zeitgenössisch sieg werk bücherregal sterbebett chronist 1891 anerkennung blähen das letzte mal roman titelheld reise 1819 enthalten genau helfen visualisieren befürchtung bereit sein flamme fieberhaft heimkehren lauten angenehm realistisch aufweisen mut behaftet titel kopf pottwalkuh bein schlottern wundern funktion ansprechen meuterei new york munter meer deutsch gewaltig umtreiben information vorreiter befähigen wissensstand unheilig schlechtes gewissen populär zurechtkommen beabsichtigt nahrungsrest markenzeichen tradition reden beschaffenheit herumspuken obsessiv hervorragend leiden schwergewicht atmosphäre bangen titelgebend version zuwenden abwärtsspirale zahlreich leine bewerten beruhigt fall bekannt vereint stark fernweh schilderung irren deutlich rachemission perspektive geschichte abenteurer erheben thema vorzeichnen vereinnahmen ich-perspektive körperteil krass opfern anordnen walrat autoritär bankrott überarbeiten erfahrung cetologie überschäumend überraschend tier ereignis erzählung visionär darauf vertrauen beschreibung höchstpersönlich prägen annehmen methode unbill seeleute negativ erlauben konflikt unbekannt überraschen niederschreiben leviathan seltsam flüssig fangboot umfassend mensch emotion gefahr aus den augen verlieren ismael stück für stück auf offener see passage schwarz auf weiß kritiker beginnen erfüllen zu weit reisedokumentation 3 sterne erschaffen rhythmus schaffen literarisch kampf 19. jahrhundert sammeln qual weitschweifig kombination hilfsmittel unvollendet freund begierde ewig raum verendet existenziell monumental abarbeiten vater komplex fahnden überwältigend imagekampagne auslaufen antiquariat unter druck setzen beleuchten verarbeiten katastrophal spermaceti wal desertieren epilog dick nachträglich erwarten widmen rechnen antiroyalistisch walfänger alt wikipedia-artikel manie überwiegend weiterleben fakt verfluchen respekt anheuern charakterisieren am besten irrational depression erbarmungslos klar werden sprechen leser reisen sorge wissen dämon pazifik geboren schiff fehde vermitteln ursprünglich gestalten weitgereist befinden freudig werfen nicht von belang anspruchsvoll eigendynamik unterteilung foltern erkenntnis fliehen beeindruckend eigennamen wahnhaft einsetzen zum punkt kommen schriftsteller literatur publikum verwandeln spektakulär strotzen interpretieren kurzentschlossen erlebnis zutun verleihen vorgehen möglich vor sich herschieben hangeln interessant primär komposition jahr bezeichnen religionskritisch gezielt krieg untersuchung eifersüchtig obsession absurd finden indirekt literaturwissenschaftler moby dick privat forscher us-amerikanisch zwischen den zeilen substanzlos kommentator atlantik veteran wohlhabend finster dunkel bewusst gefängnis literaturhistorisch abschnitt neunmalklug schreiben fragen experimentell bezwingen verkannt nachjagen vorstellen bild winzig berichten unsterblich maximal tiefsee willentlich metaphysisch gegenteilig geist einarbeiten medium typee unkonventionell erlegen wachsen mannschaft zuspitzung ausführung wirken unterscheiden jäger pottwaljagd aufgeben gefürchtet subtil betrachten moderne unausweichlichkeit kapitän ahab beherrschung subjekt entdecken einfluss paranoid angst schlagen ende scheitern aufzählen aufdrängen verzeihen höhepunkt detailverliebt wissensfeld transportieren positiv erfolgreich herman melville einschüchtern literaturhistoriker erinnerungsschatz vorwurfsvoll langweilig phantom sterben zensur matrose hauptgrund mutig darstellen korrektur usa widerspiegeln schicksal wahrnehmbar epoche änderung hinterkopf leben schreibkunst anknüpfen tiefsinnig erstaunen treffen tragisch suchen einsatzmöglichkeit überflüssig technik fürchterlich druckgeschichte literaturgeschichte lesen ausgabe fahrt überfluten kriegsfregatte ärgern handlung turbulent auf ewig informieren interpretationsansatz erhalten gedanke versteckt seeungeheuer magen begegnen moment verwachsen befürchten karriere anfertigen ausholend zur see fahren sehnen atem des todes umgeben ausstrahlen wunderbar handelsschiff wort sichtung erlangen bemühen weise taktik einnehmen kontrast langatmig ausflippen 1851 meereskoloss düster zeit seele england unerforscht platz gehören entlang effekt gerücht leserschaft originalveröffentlichen bereicherung genie absicht totenbett ebene weltliteratur pequod meilenstein aufmerksam gedichtsammlung ziel nachruf neu gesellschaftlich buch lindern weißer wal verrückt arbeiten verdingen fehlen zutraulichkeit billy budd gewöhnt abfolge widerspruch klingen psychotisch davor zurückschrecken kurz verstehen nantucket missachtung unglaube welle setzer beklemmend leicht fallen exemplar infizieren figur erscheinen tierisch kapitel stilmittel erweitern feststellen unheimlich zugeben einschwören erkranken überzeugung erläutern lektüre hauptfigur eingehend legendär kontext manuskript haken auftauchen verzichten gesamtwerk erleben gruselig regen zug schlimm unglücklich vollständig wissenschaft kurzgeschichte walerei wichtig veranstalten aus heutiger sicht abfinden segel reich akribie erfahren charakter klassiker autor planschen ahnung bösartig gegenseitig abhaken eingängigkeit zurückweisung langweilen besser faszinieren alltag um jeden preis spaß fiktiv vorurteil einsehen in vergessenheit geraten veröffentlichen rachegelüste eindruck historisch vernunftwidrig darstellung ausstehend reizvoll austragen weit gelingen exzessiv walfang empfinden bedauerlich omoo
Der Mann, der niemals irgendwo gescheitert ist, kann nicht groß werden. – Herman Melville Die Biografin Laurie Robertson-Lorant schrieb über Herman Melville, man könne ihn entweder als gescheiterten Schriftsteller charakterisieren oder als verkanntes Genie und Visionär. Melville gehört zu den tragischen Figuren der Literaturgeschichte, die erst wei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

gesprüchelt… 08.05.2018 18:04:11

idioten klugscheißen-sprüche 👀 🍀 ( ͡° ͜ʖ ͡°) wetter ⓚⓤⓗⓗⓐⓝⓓⓔⓛ politik 🐴 sommer spruchreif diskussionen überflüssig klima-wetter ☔ ☁️ ☀️ ⛅️ 🍃🍂 ⚡️ ۰۪۫ ۪۫☃۰۪۫ ۪۫
Schöner Spruch zum Thema Politik 😉 Wir haben 28,6°C heute… 08-05-2018 Ich gehe nachher schaukeln. Jetzt ist es noch zu heiss. Morgen soll es an die 30°C werden. Passend zum Feiertag am Donnerstag dann ungemütlichen Regen. Ich frage mich, wie … Weiterles... mehr auf die3kas.wordpress.com

Reflexionen anhand einer Bewirtungsliste 08.06.2018 12:30:46

uncategorized kunst überflüssig alles ist möglich... kultur natur warenwelt
Ich habe drei, vier Scheiben, die sind vor Jahrzehnten jeweils an sehr heissen Nachmittagen auf meinen Plattenteller gesegelt. Und sie passen nach all den Jahren noch immer zu diesem ganz speziellen nachmittäglich sommerlichen Wetter. Unbeschwert schwebende Klänge, Texte zum mitträllern. Man hängt träge ab, obwohl noch einige Punkte auf der Agenda ... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

John Gwynne – Wrath 21.11.2018 09:00:15

sicher fundamental besonders kummer abstrakt rückschlag simpel abfolge übel leicht kurz sprengen drassil eigenschaft blind berühren riese konstrukt brauchen menschheit entführen ziel familie genugtuung schützen dankbar gefolgsmann buch szenerie entscheidend reihe einnehmen erreichen blubbern meical zeit gegenstand anschließen anonym rebellion wirbeln bitter enttäuschen high fantasy bilden grandios abbilden begeistern religiös biografie zerstören epos verbündete zollenhetzen cliffhanger macht hart schluchzen von anfang an faszinieren verwischen feind facettenreich ruin lektüre zukunft schlimm erleben versetzen schlacht wichtig grenze killer the faithful and the fallen truppen besitzen atemlos figur camlin gut und böse basieren puls rauschen kapitel element erkennen abverlangen gut aufregung maß wrath vielschichtig fürchten eindeutig von herzen gebührend ambivalent bewegend agent prophezeiung freilassen maquin lüge gleichsetzen zu schätzen wissen krieg weinen bannen indirekt kette katalysator finale zurückkehren nathair möglich verleihen anderswelt böse fantasy konsequenz tief offenbarung nicht im mindesten entführung schicksal gemeinsam jubelstürme ohne zweifel leben trauer beobachten schlichtheit tragisch überflüssig schenken sterben motivation schlachtszene sieben schätze ungemein angst ende endgültig befriedigend john gwynne asroth lieb und teuer positiv bandit final edana zugestehen maximum beginnen verneigen emotional kampf konflikt speziell konzept hoffnung entlocken gefahr emotion mensch bestehen in frage stellen zugkraft bedrohlich liebenswert lieblingsgenre erfahrung täuschen annehmen abschließen bekannt abhängen trennen überblick entfalten geschichte aufweichen das gute calidus authentizität strömung fließend überzeugen gott unverzichtbar beeindruckend unterteilung schlachtfeld entwicklung schnelldurchlauf respekt umfassen vorhersehbarkeit kaltblütig würdig sorge loyalität zahllos nahen meter besiegen entscheiden raum erleichterung lernen corban verbleiben irdisch voranschreiten pur clan rhin irrelevant rsant leseerfahrung meisterwerk kämpfen retten greifbar individuell herz jotun band 4 überleben rezension dienen homogen schal leuchtender stern die stirn bieten verzweiflung verschieden stimmig elyon fordern intensität bleiben parade verkraften komplexität ausgehen das richtige chaos wahnsinnig wrack springen verdienen truth and courage qualitätsmerkmal welt verbindlichkeit bekämpfen verdeutlichen wettrennen hervorragend erobern kraft veradis todesquote erzählen wundern abwesend 5 sterne bluten werkzeuge verzaubern verbannte lande rolle bremsen verlieren hochachtung schergen vergießen träne baustein realistisch überschäumen das böse mut anführer magie tor erforschen wahrheit enthalten in die höhe treiben
Der Feind hat Drassil eingenommen. Calidus und Nathair besitzen drei der Sieben Schätze und sind ihrem Ziel, Asroth in die irdische Welt zu bringen, bedrohlich nahe. Das Wettrennen um die verbleibenden Gegenstände hat begonnen. Nur zusammen können sie Asroth‘ Ketten in der Anderswelt sprengen – und nur zusammen können sie zerstört werden, um die Ge... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wer braucht eigentlich Büros? 10.07.2019 21:56:26

überflüssig allgemein büro beruf
Eines sonnigen Morgens laufe ich durch Frankfurt. Mir begegnen eine Menge Leute, die auf dem Weg ins Büro sind. Innerlich feiere ich mal wieder, dass ich da nicht hin muss. (Ich bin auf dem Weg zum Zug und werde von dort aus arbeiten.) Plötzlich wird ... mehr auf bueronymus.de

Wertverdrehungen da und dort 01.02.2020 14:32:29

menschen uncategorized frankfurt irrwitz kunst überflüssig geschichte deutschland ãœberflã¼ssig
Für graue Februartage ebenso stimmig wie in einer lauen mexikanischen Nacht. Die Königin der Rancheras: Chavela Vargas – ¡Por Mi Culpa! (2010)… Durch jahrelanges Viellesen und -schreiben wird eine Korrektur meiner optischen Prothese erforderlich. In den Ländern, in denen ich für Jahre lebte, waren die Überprüfungen kein Problem. Ich war... mehr auf fotografieundtext.wordpress.com

>Please insert value here< 16.12.2013 00:33:20

gespräche media zwischenmenschliches beziehungen überflüssig krankhaft unbeachtet wert missachtung macht zusammenhangloses verletzlich musik chvrches unwichtig beziehung selbstwert kommunikaiton emotionales gift gekritzel liebe elektronisch borderline bei nacht gedankenchaos unverständnis drogen
In deiner Anwesenheit fühle ich mich, wie der definierte Überfluss. An dem einen vergangenen Abend, als ich mich bewusst von allen Anderen zurückzog .. Zunächst mit einem eher guten und wohligem Gefühl. Allerdings hab ich den Augenblick, um wieder den Anschluss an die Außenwelt zu greifen verpasst und es wurde immer unangenehmer und wesentlich uner... mehr auf scheinplaceblog.wordpress.com